Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Moderation benötigt!
Heute um 19:02 von Sato Eiji

» [Genin] Shigeru
Heute um 17:03 von Shigeru

» Abwesenheiten
Heute um 16:50 von Yukiko

» Lotterie März 2019
Heute um 16:06 von Haruna

» [Akte] Jiyū Kin
Heute um 13:03 von Kaeranu Tabi

» [Akte] Kaeranu Tabi
Heute um 1:21 von Kaeranu Tabi

» [Suche] Postpartner gesucht!
Heute um 1:16 von Hiya Kasai

» Achievements einlösen
Heute um 0:15 von Jiyū Kin

» [Taiho ]Yuki Shizuka
Heute um 0:11 von Yuki Shizuka

» [Chūnin] Hyûga Chika
Gestern um 22:20 von Harukami

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [Chunin] Bakuhatsu Aki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
[Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Mi 9 Jan 2019 - 12:41
   

Bakuhatsu Aki
You just stepped on a bigass fucking landmine...

» B.A.S.I.C.S
NAME: Bakuhatsu

VORNAME: Aki

Aki steht für hell - eine Anspielung auf ihren Blondschopf. Viel mehr steckt da auch nicht hinter. Die Chunin mag ihren Namen. Er ist kurz, klingt cool und jeder mit drei Gehirnzellen sollte ihn sich merken können.

NICKNAME: Ban, Paku

Da wäre einmal Ban-chan. Ihre kleine Schwester hatte sie einmal so genannt und seitdem ist das hängen geblieben. Ban ist der Laut bei einer Explosion und ein Wort, welches Aki gerne selbst in den Mund nimmt wenn sie voll im Kampfrausch versunken ist. Ban-Ban-Ban!

Ein wenig peinlicher ist der Spitzname, den ihre Mutter für sie bei ihnen daheim hat: Paku-chan. Paku-Paku beschreibt das Geräusch von jemandem, der schnell isst.

Keiner macht sich darüber lustig, klar?!  

ALTER: 20 Jahre
GEBURTSTAG: 7.8.
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Kumogakure
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni (Kumo)
RANG: 中忍 Chuunin - Mittel Ninja
POSITION: /
CLAN: 爆発 Bakuhatsu


» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:

1.62 m |  Als Zopf gebändigte Mähne | Intensive, grüne Augen | Sonnengebräunte, helle Haut | Wildes Biest  

Ein bissiges Raubtier. Das könnte einem in den Sinn kommen, wenn man Aki zum ersten Mal gegenübersteht. Goldblondes, wildes Haar, das mühsam mit einem Haarband zu einem kurzen Zopf im Zaum gehalten wird. Abschätzige grüne Augen, bei denen man denken könnte sie leuchten bei so viel Intensität noch im Dunkeln. Dazu ein oft wölfisches Grinsen und eine provokante Attitüde, die ihr Gegenüber herausfordert. Zuhause herumsitzen ist nicht ihr Ding, weswegen ihre Haut gerade im Sommer zu einer gesunden Bräune tendiert. Und Haut zeigt sie gerne und viel - nicht weil sie es nötig hat, sondern es kann! Die Bakuhatsu ist durchaus stolz auf ihren durchtrainiert-schlanken Körper, bei dem sich sichtbare Muskeln abzeichnen. Sonderlich kurvig mag sie nicht sein und Kuhtitten hat sie auch nicht gerade, aber wer braucht die schon? Zum Kämpfen taugen ihre Maße, reicht!

Obwohl sie über einen immensen Appetit verfügt, setzt sie allenfalls im Winter ein klein wenig in der Bauchregion an. Da sie sich viel und gerne bewegt, ist Gewicht bei ihr kein Problem.



An wärmeren Tagen gönnt sie sich nur das Nötigste an Stoff. Ein knappes weißes Oberteil, Shorts und ihre rote Lieblingsjacke, die sie stilvoll über den Schultern trägt wie ein echter Rebell. Immer dabei sind ein Goldanhänger und ein silbernes Armkettchen - Erstes hat sie von ihrer Mutter zum 18. Geburtstag bekommen und besitzt die Form einer rundlichen Maneki Neko. Letzteres dagegen war ein Geschenk von ihrer Schwester. Eingraviert sind darin ihre beiden Namen, verbunden durch ein Herz. Das Dorfsymbol hat sie zu jeder Zeit in Form einer Gürtelschnalle bei sich.

Erst wenn es richtig kalt ist, sieht man die abgehärtete Chunin auch schon mal mit einer modischen und coolen Fellkragenjacke und richtigen Stiefeln anstatt von Sandalen.

Lange Hosen trägt sie höchstens zu besonderen Anlässen. Dafür besitzt sie weiße Hemden und Sakkos oder wahlweise einen echten Anzug, der eigentlich für Männer gedacht ist. Durch ihre kompakte Statur steht ihr das aber natürlich trotzdem!  

In Sachen Mode bleibt sich die Blondine im Alltag wie auf Missionen treu. Praktisch, lässig und bequem muss es sein! Schwere Rüstungen sind etwas für Waschlappen! Wer einen Angriff nicht durch bloßen Willen und stählernen Muskeln abwehren kann, muss vielleicht noch ein bisschen trainieren gehen. Für sie ist es auch eine provokante Ansage an ihre Gegner.

Schlag mich doch, du machst mir eh nichts!      

BESONDERE MERKMALE:

Von ihrem freizügigen Kleidungsstil, der jedweden Wetterverhältnissen standhält abgesehen? Wenn sie wartet, hockt sie üblicherweise in echter Yankii-Manier da und lässt eine Zigarette brennen.


» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

Stolz | Hilfsbereit | Temperamentvoll | Loyal | Laut | Energiegeladen | Leichtsinnig

Aki ist ein Abbild ihres Clans. Ein explosives Temperament, gepaart mit dem Wissen zu den stärksten Kriegern Kumos zu gehören. Das Mädchen sprüht vor feuriger Energie und besitzt einen geradezu tierischen Instinkt, der sie zu einem wilden und gefürchteten Mitglied der Bakuhatsu macht. Älteren bringt sie einen gewissen Grundrespekt entgegen, solange sie sich in ihren Augen bewiesen haben. Allerdings lässt sie sich nur missmutig von Fremden oder gar Gleichgestellten belehren und verliert schnell die Geduld, wenn man ihr dumm kommt. Ihre impulsive und provokante Art bringt ihr hin und wieder einige Probleme.

Genauso energisch allerdings steht sie für Familie und Freunde ein und geht sprichwörtlich über Leichen wenn ein wichtiger Mensch in Gefahr sein sollte. Dabei ist es ihr völlig egal, wer da vor ihr steht. Einer, 10, 100. Spielt keine Rolle! Wer es sich mit ihr verbockt, bekommt ihre Zähne zu spüren.

Ihre Art schreckt viele ab oder stößt bei Anderen negativ auf...genauso wie ihr grober Humor. Tatsächlich ist sie ziemlich tolerant und kennt nur wenig Vorurteile. Darüber hinaus besitzt sie einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, der zunächst nicht so wirklich zu ihrem Auftreten passen will. Der beschränkt sich nicht nur auf ihre jüngere Schwester, um die sie sich viel kümmert während ihre Mutter arbeiten ist. Ihrer Meinung nach gibt es für jeden eine Nische und auch Schwächere können sich beweisen - sie müssen nur dranbleiben! Selbst ist die Frau! Also hör auf zu heulen und fang lieber an zu trainieren!  

Rückzieher sind für sie nicht drin. Versprechen sind für sie bindend, weswegen sie bei solchen Geschichten ein wenig pingelig ist - und entsprechend nachtragend, wenn sie betrogen wird. Um den heißen Brei zu reden oder sich etwas zurecht zu lügen ist nicht ihr Ding. Lieber die Klappe halten, wenn man nicht mit der Wahrheit herausrücken will.

Außer Training und Kämpfen hat sie natürlich noch andere Interessen. Sie spielt gerne um Geld und sagt zu Wetten oder besonderen Herausforderungen nicht nein. Guten Alkohol und reichlich zu essen weiß sie ebenfalls zu schätzen. Am Liebsten gebratenes oder gegrilltes Fleisch - dann fängt sie doch glatt an ein wenig zu sabbern!

Stichwort Fleisch  - Aki hat gerne schöne Frauen um sich und ist auch käuflichen Damen nicht abgeneigt. Wovor sollte sie sich da auch schämen? Mensch ist Mensch! Und vor dem großen Gewerbe, der mit Schönheit und guter Unterhaltung handelt, hat sie durch ihre Mutter wohl mehr Respekt als viele Andere ihres Alters.

Von ihren Liebschaften dagegen erwartet sie mehr weit mehr als ein attraktives Äußeres und ein nettes Lächeln. Am Besten lernt man sich immer noch auf dem Trainingsplatz kennen! Sie flirtet gerne und viel und das äußerst aggressiv. Ihre ungeschickte Art kommt dabei nicht besonders gut an - aber wer sie ablehnt, ist halt selbst schuld...

Seit ihrer Kindheit interessiert sie sich für Manga, die sich um Action und Rebellentum drehen. Wohl auch durch ihren Vater beeinflusst hat sie sich einige Verhaltensweisen aus der Yankii-Kultur angeeignet. Ihre Vergehen halten sich allerdings in Grenzen, da sie vorzeitig dann doch irgendwann ein schlechtes Gewissen bekommt. Ihrer Familie ist es zu verdanken, dass sie nicht schlimmer geworden ist - und stattdessen sogar die Chuninprüfung geschafft hat. Trotz ihrer launischen Phasen findet sie immer die Motivion (nach einem entsprechenden Schubs), um sich noch einmal zum Lernen aufzuraffen. Eigenen Elan bringt sie vor allem bei neuen Explosionstechniken mit.  

Das Dasein als Shinobi ist für sie eher Mittel zum Zweck. Klar, sie will Clan und Dorf irgendwo schützen und voran bringen. Aber jede Mission macht sie vor allem stärker und bringt noch dazu ein wenig Abwechslung rein. Das ist ihr mindestens genauso wichtig! Aki steht loyal zu ihrem Dorf, schätzt ihren Clan und ist immerhin diszipliniert genug, um Jounin und der Raikage gegenüber mit einem Mindestmaß an Respekt gegenüber zu treten. Erst wenn sie gewisse Lücken findet, testet sie bei Vorgesetzten wie ein Kind aus, wie weit sie mit dieser Person gehen darf.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Aki ist trotz ihrer 20 Jahre alles andere erwachsen und besitzt ein gehöriges Temperament. Trotz ihrer provokanten Art hat sie aber ebenso einen weichen Kern. Der hört erst bei Konoha-nin auf. Die darf sie ja wohl bedenkenlos verkloppen, oder?

Ihr Weg zu einem verantwortungsbewussten Erwachsenen wird noch lang und steinig werden.


LIKES:

  • Feuerwerk
  • Action
  • Dominanz
  • Flirten
  • Scharfes Essen
  • Glücksspiele & Wetten
  • Alkohol
  • Schmuck und Edelsteine
  • Bäder & Strände
  • Singen
  • Kämpfen
  • Kaugummi
  • Fleisch
  • Kabedon


DISLIKES:


  • Gemüse
  • Rauchen
  • Blamagen
  • Tränen
  • Moralapostel
  • Langeweile
  • Aufgeben
  • Feiglinge
  • Verräter und Lügner
  • Schwere Lektüre
  • Selbst kochen müssen
  • Ihr schlechtes Gewissen


ZIEL/TRAUM:

Irgend ein hochgestecktes Ziel hat Aki noch nicht. Dem Ruf ihres Clans alle Ehre machen? Das schafft sie ja sowieso. Irgend ein übertrieben starkes Bakuton-Jutsu zu entwickeln steht auch noch auf ihrer Liste. Genauso wie ihren Vater zu verdreschen bevor er zu alt geworden ist und sich damit herausreden kann!

Und wenn jeder erst eingesehen hat, wie stark sie wirklich ist - vielleicht bekommt sie dann auch das Ansehen im Dorf, das ihr zusteht! Dann sollte selbst die Raikage sie mögen, oder?


NINDO:

Pfft...Was für ein Nindo? Sowas braucht sie nicht mal! Aber wer unbedingt darauf besteht:

"The sky is the limit!"

Mit genügend Selbstvertrauen geht alles! Egal was Leute über einen erzählen. Wenn man den Mut hat, zu sich und seinen Worten zu stehen,
hat man schon halb gewonnen. Aufgeben und es nicht mal versuchen ist in den Augen der Bakuhatsu der schlimmste Fehler den man begehen kann. Wenn man ein Ziel vor Augen hat, muss man sich daran festbeißen und nicht mehr loslassen. Bei Rückschlägen steht man eben wieder auf und versuchts noch mal - solange bis es klappt oder man keine Lust mehr hat! Aber dann kann das Ziel auch nicht so wichtig gewesen sein. Auch wenn Aki sich gerne anders sieht, hat sie ihr eigenes Nindo selbst noch nicht vollständig verinnerlicht. Ihre rebellischen Phasen scheinen immer wieder durch, Fehlschläge Und Niederlagen frustrieren sie ungemein. An manchen Tagen wäre sie gern wieder ein Kind, das am Bein ihrer Mutter hängt. Aber letztendlich ist sie sich sicher, dass sie eines Tages zu einer echten Größe aufsteigen wird. Nicht, weil das Dorf oder irgendwer es von ihr erwartet.

Sondern weil sie es kann!  




Trivia:

Aki mag zwar süße Cocktails, wird aber schneller davon beschwippst als ihr lieb ist. Im schlimmsten Fall fängt sie sogar an zu singen...und ist auch noch gut darin!

Die Chunin wälzt sich beim Schlafen herum, tritt gelegentlich aus und knurrt ab und zu...

Ihre Neigung hat sie mit 12 Jahren ausgerechnet dann entdeckt, als sie aus Versehen ins Zimmer ihrer Eltern geplatzt ist - und ihre Mutter beim Umziehen gesehen hat. Eigentlich nichts Ungewöhnliches für ein junges Mädchen, aber bei ihr hat es einen bleibenden Eindruck hinterlassen...

Gegen Flirtversuche von Jungs ist sie immun, auch wenn sie hübsche Einzelfälle durchaus mag. Nur eben auf die Art und Weise wie man fluffige Hunde oder Katzen zu schätzen weiß.

Ohne ihre Shinobi-Karriere wäre sie wohl professionelle Spielerin geworden. Sie hat ein Händchen für Spiele, die pures Können erfordern - und eine geradezu beängstigende Gabe, was Glücksspiele anbelangt!  

Nach wie vor lebt sie im Haus ihrer Mutter und lässt sich von ihr Bentoboxen für ihre Missionen mitgeben. Wenn sie mal keine Zeit hat, springt stattdessen ihre kleine Schwester ein.

Inzwischen hat sie festgestellt, dass unerreichbare Menschen durchaus attraktiv sein können. Umso größer ist die Herausforderung! Und entsprechend oft wird sie abgeblitzt. Doch die größte Herausforderung liegt noch vor ihr...

Auch wenn Akimichi zu ihren Feinden zählen, fragt sie sich, ob sie bei einem Wettfressen mit ihnen mithalten könnte...




» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Großvater: Bakuhatsu Gaoh |  Jounin |  62 Jahre alt |  lebendig und fit


Hochgewachsen und breit wie ein Bär ist Gaoh selbst im Alter noch eine imposante Erscheinung. Der muskelbepackte Rentner ist ein echter Familienmensch und kümmert sich streng, aber liebevoll um die Seinen. Seine Frau Airi war damals bei Ayas Geburt gestorben. Für ihn gab es keine Andere, weswegen er bis heute nicht wieder geheiratet hat.

Die Beziehung zu seinem Schwiegersohn begann sehr holprig, bis er den Nichtsnutz als seinen Schüler aufgenommen und gefordert hat. Für seine Duldung in Kumo musste er extra einen Gefallen beim damaligen Raikage einlösen. Noch immer wirft er seinem Schwiegersohn gerne  Beleidigungen hinterher und fordert ihn regelmäßig zu Trainingsmatches heraus, damit er nicht zu lasch wird. Seine Töchter und seine Enkelinnen dagegen sind in seinen Augen geradezu perfekt und besitzen eine großzügige Narrenfreiheit bei ihm. Auch in seinem inzwischen rüstigen Alter ist er immer noch als Berater und Ausbilder zuständig. Während Miyu einen anderen Sensei  gefunden hatte, erklärte sich Aki nach ihrer bestandenen Genin-Prüfung einverstanden gleich unter seiner Anweisung zu trainieren.  

Er und Aki verstehen sich trotz einiger unterschiedlichen Ansichten recht gut miteinander. Um sein Weltbild von ihr nicht zu zerstören behält sie ihre Eskapaden in seiner Gegenwart so gut es geht für sich. Natürlich kriegt er am Ende trotzdem das Eine oder Andere mit und wäscht ihr dann erst einmal ordentlich den Kopf! Der alte Mann unterscheidet bei seinen Schülern zwischen Pflicht und Freizeit - in seinem Sensei-Modus ist er durchaus streng und weitaus weniger nachgiebig.  Familienangehörige kriegen keine Sonderbehandlung!

Dem Angebot seiner Tochter zum Trotz lebt er weiterhin in einer bescheidenen Hütte für sich allein.   

Vater: Inuzuka Kichirou  | 37 Jahre alt | Chunin  | lebendig und abwesend



Kichirou ist ein Vagabund und Frauenheld, der schon einiges von der Welt gesehen hat. Er hatte es bereits in jungen Jahren geschafft, aus nicht wenigen Dörfern wegen seiner Marotten vertrieben zu werden. Schließlich wurde er von seinem späteren Schwiegervater in einem ungleichen Duell zusammengefaltet und nachdrücklich dazu "überredet", seine Tochter nach einem nächtlichen Abenteuer auf einer Mission wenigstens zu heiraten. Zwangsläufig musste er damit seine Heimat verlassen und nach Kumo übersiedeln. Sein Clan hatte das Einverständnis dafür gegeben und dem Hokage damals versichert, dass Kichirou kein Verlust ist - denn er ist wohl der einzige Inuzuka mit einer Hundehaarallergie!

Seitdem lebt er in wilder Ehe mit seiner Frau Aya zusammen und streift noch immer ab und an wie eine streunende Katze aus, um das nächste Abenteuer zu finden. Wenn er sich denn mal blicken lässt, spielt er die Rolle eines Familienvaters, der seinen Töchtern den einen oder anderen Straßenkniff beibringt. Ansonsten hatte er mit ihrer Erziehung nicht viel zu tun und suchte sich hauptsächlich Aktivitäten aus, die auch ihm selbst Spaß machten.  In seiner Laufbahn hätte er es wahrscheinlich zum Jounin bringen können, allerdings hat er sich bisher immer gedacht: "Wozu? Meine Frau verdient genug und ich habe auch noch ein paar Dinge nebenbei laufen..."

Aki hat ein gemischtes Verhältnis zu ihrem Vater. Grundsätzlich mag sie seine Gegenwart, hält ihn aber auch für nutzlos und sieht ihn eher als Freund anstatt einer richtigen Vaterfigur.  Da er so oft außer Haus ist, fühlt sie sich inzwischen wie der eigentliche Herr des Hauses. Erst wenn er ihre geduldige Mutter traurig macht, gibt es Zoff mit ihr.  


Mutter: Bakuhatsu  Aya  | Chûnin, Hostess  | 34 Jahre alt  | lebendig und liebenswert


Akis Mutter ist eine lebenslustige und junggebliebene Frau. In ihrer Jugend war sie nur eine mittelmäßige Kämpferin, aber eine  vielversprechende Spionin. Als sie früh mit ihrer ersten Tochter schwanger wurde, zog sie sich aus dem Shinobigeschäft zurück und half zunächst auf dem Markt aus, ehe sie später eine gut bezahlte Stelle in einem Hostessenclub fand. Wie ihr Gatte nimmt sie es mit der Treue nicht ganz so genau. Es reicht ihr zu wissen, dass er immer zu ihr zurückkehren wird - und genauso hält sie es ebenfalls. Durch ihre gesellige und positive Art ist sie überall ziemlich beliebt. Zudem trinkt sie auf ihrer Arbeit regelmäßig wohlhabende Männer unter den Tisch, was ihr bei ihrem Chef durch die teuren Preise der angebotenen Drinks großzügige Gagen einbringt.

Erzieherische Maßnahmen vollzieht sie nicht mit Gewalt oder Kritik, sondern humorvollen Seitenhieben - weswegen sie der Ältesten kindische Spitznamen verpasst oder anderweitig in Verlegenheit bringt.
Trotz ihrer freizügigen Art und Weise duldet sie keinen Männerbesuch in Gegenwart ihrer Töchter und geht dafür stattdessen in ein Hotel.
 
Ihre wohl bemerkenswerteste Eigenschaft ist es, immer positiv zu bleiben und selbst schwierigen Situationen etwas Gutes abzugewinnen. Die anfänglich heikle finanzielle Situation nach der Geburt von Aki hat sie umso enger zusammengeschweißt.

Aki selbst liebt ihre Mutter, vielleicht auch ein wenig zu sehr. Bei ihr gerät sie schnell in Versuchung, einfach wieder Kind zu sein. Sie verbindet ein außergewöhnlich inniges, teilweise schon fragwürdiges Band...  


Tante: Bakuhatsu Kaede |  Jounin |  36 Jahre alt |  lebendig und strikt

 

Kaede ist wohl das genaue Gegenteil ihrer Schwester. Immer die Ehre des Clans und der Familie im Blick, wachsen ihr über Ayas Freizügigkeit und Akis Trotzphasen irgendwann noch einmal graue Haare. Sie verachtet Kichirou seit der ersten Stunde und befürchtet, dass sein Einfluss noch einmal schlimme Folgen für ihre älteste Nichte haben wird. Aber auch wenn sie überaus streng mit ihr sein muss, hat sie große Hoffnungen für sie. Da sie Aki so oft ermahnen muss und gefühlt ständig etwas an ihr auszusetzen hat, steht sie nicht gerade hoch in der Gunst der Blondine.

Trotzdem, irgendwie glaubt Kaede ja auch, dass sie viel erreichen kann...Also kann sie nicht so übel sein!  

Halbschwester: Bakuhatsu  Miyu  | Chûnin  | 17 Jahre alt  | lebendig und strebsam


Miyu, auch Mi-chan gerufen, entstammt einem kleinen Unfall seitens ihrer Mutter. Nichtsdestotrotz wurde sie von der Familie mit offenen Armen empfangen und Aki als ihre ältere Schwester verbringt viel Zeit mit ihr. Im krassen Gegensatz zu ihren Eltern ist die Jüngste eher zurückhaltend und anständig - womöglich auch deswegen ist sie das Küken in der Familie und versteht sich besonders gut mit ihrem Großvater. Wie ihre Mutter ist sie eine gute Köchin und zeichnet sich durch solide Fortschritte in ihrer Shinobi-Karriere aus. Da Aki sie mehr als einmal aus einer brenzligen Lage gerettet hat und sie durch ihre unnahbare und ernsthafte Art nur wenig Freunde findet, brodelt schnell eine unheilvolle Eifersucht auf wenn die Ältere mit anderen Teams umherzieht. Gleichzeitig nimmt sie diesen Umstand als Ansporn, um ihre eigenen Leistungen zu verbessern. Um die Verletzungen ihrer großen Schwester bei Bedarf selbst heilen zu können, hatte sie früh mit ihrer Iryounin-Karriere begonnen.  


ECKDATEN:

Kurzform:

0 Jahre - Geburt in Kumogakure
3 Jahre - Geburt ihrer Schwester Miyu
4 Jahre -  Einschreibung in Akademie
10 Jahre - Ernennung zum Genin, Training unter ihrem Großvater Gaoh
11 Jahre - Doton-Affinität
13 Jahre - Chuninprüfung: Disqualifikation durch Unpünktlichkeit,       Bakuton-Affinität
14 Jahre - Disziplinarverfahren wegen diverser kleinerer Delikte (eine Woche Hausarrest, vierwöchtige Sperre für C-Rang Missionen)
15 Jahre - Chuninprüfung: Bestanden, Beginn der Ausbildung: Kenjutsu
16 Jahre - Erste Freundin (Trennung im gleichen Jahr)
17 Jahre - Aki gibt den Bau ihrer Waffe in Auftrag
18 & 19 Jahre - Erwachsene Dinge
20 Jahre - Beginn Ausbildung für: Kekkai Ninjutsu


Langfassung:
 




» E.T.C
WOHER?: Schon da
AVATAR: Mordred, Fate Grand Order
ACCOUNT: ZA  | EA: Shiki Yamine


Zuletzt von Bakuhatsu Aki am Do 31 Jan 2019 - 16:35 bearbeitet; insgesamt 29-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Mi 9 Jan 2019 - 12:41
   

FÄHIGKEITEN
You want to kill me? You couldn't even kill my boredom!

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:

» 土Erde - Tsuchi: Tsuchi ist die Erdnatur, Doton (土遁) genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

» 爆発Explosion - Bakuhatsu: Bakuhatsu ist die Explosionsnatur, Bakuton (爆遁) genannt. Sie stellt eine besondere Entwicklung des Doton dar und wird im Bakuhatsu-Clan vererbt.

KEKKEI GENKAI:

Alle Mitglieder dieses Clans verfügen über eine natürliche Affinität zum Doton-Element. Darauf baut die besondere vererbte Fähigkeit, das Bakuton (Explosionselement) auf. Nachdem das Doton gemeistert wurde, können die Clanmitglieder das Bakuton erlernen, welches ihnen die Möglichkeit verleiht, ihrem Chakra explosionsartige Eigenschaften zu verleihen. Dieses Chakra kann durch direkten Körperkontakt auf Gegenstände übertragen werden, was diese in Bomben verwandelt. Auf diese Weise können sie dem Feind mit ihren Sprengfähigkeiten zusetzen und zerstörerische Jutsu wirken. Es handelt sich bei den durch Bakuton erzeugten Detonationen um Druckwellen, die ggf. auch Licht erzeugen können, aber nicht um Feuer oder Flammen!

HIDEN: /

BESONDERHEIT:

Animalischer Geruchssinn

Der Geruchssinn des Charakter gleicht dem eines Hundes. Dadurch kann er sich besser in seiner Umgebung orientieren und die Witterung aufnehmen wie der tierische Gegenpart. Allerdings können strenge Gerüche so auch stärker wahrgenommen werden, was besonders in plötzlichen Fällen ein Nachteil sein kann.    


AUSBILDUNGEN:

Kekkai Ninjutsu (Barrieren-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu. Bei einem solchen Jutsu erschafft der Anwender eine Barrikade, um entweder sich selbst und andere Personen zu schützen oder den Gegner einzusperren. Manche dieser Ninjutsu besitzen auch einen aggressiven Aspekt, so kommt es vor, dass man bei Kontakt mit der Barrikade verbrennt oder beim Betreten der Barrikade in die Luft gesprengt wird. Des Weiteren werden manchmal, während der Gegner festgehalten wird, weiter Aktionen durch die Barrikade durchgeführt.

Der Begriff Kenjutsu (Schwerttechnik) betrifft alle Arten von Jutsu, die mit einem Schwert ausgeführt werden. Oftmals wird Kenjutsu mit Tai- oder Ninjutsu verbunden, um noch zerstörerische Techniken anzuwenden. Auch können erfahrene Ninja Chakra in ihre Schwerter fließen lassen, um die Länge oder die Schärfe der Klinge zu vergrößern.
Auch andere besondere Waffen, die nicht zur Standardausrüstung gehören, werden unter dieser Ausbildung zusammengefasst. Dazu zählen beispielsweise Lanzen, Speere, Säbel, Kriegshämmer, Tonfas, Chakrams, ...





» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:

Brutal und rücksichtslos. Sowohl auf das ihrer Gegner als auch ihre eigene Unversehrtheit gibt sie wenig. Hauptsache, sie hat am Ende gewonnen und etwas damit bewiesen! Aki lässt sich von ihrem Instinkt leiten und sucht gerne die direkte Konfrontation, um ihren Gegnern mit ihren Bakuton-Jutsu das Leben schwer zu machen. Bei ihr gibt es nur wenig Raffinesse und irgendwelche billigen Tricks mag sie nicht besonders. Außer, es explodiert am Ende etwas! Da die Bakuhatsu nicht nur laut, sondern auch ungehobelt ist, wird sie schnell als Einzelgängerin abgestempelt. Dabei funktioniert sie durchaus im Team. Sie mag sich nur nicht langweilen!

In letzter Zeit hat sie sich neben reiner Offensive auch ein paar defensive Jutsu angeeignet. Nur für den Fall, dass sie oder die Raikage ihr Team mal etwas Deckung nötig haben.

Sie ist zwar nicht der ideale Teamführer, aber führen kann sie im Notfall auch. Aki nimmt durchaus Rücksicht auf die Schwächen Anderer und kann mit allen möglichen Leuten zusammenarbeiten, solange sie nicht dauernd rumnerven.

Aki bevorzugt einfache Taktiken und simple Search & Destroy Missionen - idealerweise, wo Kollateralschäden nicht so schlimm sind.

In Missionen, die Heimlichkeit erfordern, ist sie dagegen eine absolute Katastrophe...


NINJUTSU: 3
TAIJUTSU: 2,5
GENJUTSU: 0
STAMINA: 2,5
CHAKRAKONTROLLE: 3
KRAFT: 2
GESCHWINDIGKEIT: 2

STÄRKEN:  

» Verbesserter Sinn (Geruchssinn) [1]
Dank ihrem Vater besitzt Aki eine feine Nase, die Gerüche wesentlich besser aufnehmen und unterscheiden kann.  

» Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.

» Instinkte [2]
Etwa der Gegenpart zum Taktiker, denn wer über ausgeprägte Instinkte verfügt, verlässt sich im Kampf meist auf eben jene. Erlaubt spontane und schnelle Reaktionen die das Überleben des Menschen sichern, kann jedoch ebenso zum Verhängnis werden.

» Schmerzunempfindlichkeit [1]
Während manche Menschen sehr sensibel auf Schmerzen reagieren, sind andere in dieser Hinsicht weniger empfindlich. Sie lassen sich nicht so schnell von plötzlichen Schmerzen ablenken und sind durch starke Schmerzen nicht so schnell außer Gefecht gesetzt wie andere, sondern können diese meist eine Weile ausblenden, um den Kampf fortzusetzen. Dies ist meist der Fall bei Menschen, die an regelmäßige, starke Schmerzen gewöhnt sind oder es sich antrainiert haben, sich dadurch nicht so leicht ablenken zu lassen, z.B. bei offensiven Nahkämpfern, die häufiger verletzt werden.

» Schnelle Wundheilung [0.5]
Immer praktisch, wenn eine Verletzung schon nach ein paar Stunden oder wenigen Tagen heilt, oder nicht? Oder wenn keine unschönen Narben zurück bleiben, die einem das Antlitz entstellen können!

» Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.

» Glück [0,5]
Die Bakuhatsu wurde unter einem günstigen Stern geboren. Der Zufall lenkt ihre Würfel, lässt sie unterwegs interessante Dinge finden und hilft ihr bei anderen Entscheidungen des täglichen Lebens. Nur im Kampf und in der Liebe hält sich ihre Glücksfee diskret heraus.  

» Wetterfest [0,5]
Aki ist fit wie ein Turnschuh und wird so gut wie nie krank, selbst wenn sie zu kalter Jahreszeit in knappen Klamotten unterwegs ist. Es muss schon echt arschkalt sein, damit sie mal friert.

SCHWÄCHEN:

» Aggressivität [1]
Leicht reizbar oder gar durchgehend aggressiv gestimmt zu sein, verschafft einem meist mehr Feinde als Verbündete. Kopflos in den Kampf zu rennen ist ebenso wenig ein Vorteil.

» Geringe Aufmerksamkeitsspanne [1]
Kurze Absprachen gehen ja noch in Ordnung, aber stundenlang observieren oder ewig herumtaktieren geht ihr schnell auf die Nerven. Solange es sie nicht gerade brennend interessiert, schaltet sie irgendwann lieber ab.

» Genjutsu-Unfähigkeit [2]
Es gibt Shinobi, denen bestimmte Bereiche der Shinobikünste nicht zugänglich sind; sie besitzen eine Unfähigkeit in diesem Bereich und können somit niemals Jutsus der entsprechenden Sparte erlernen. Wichtig: Da jedoch theoretisches Wissen über den entsprechenden Bereich angesammelt werden kann, kann das entsprechende Attribut trotzdem gesteigert werden. Die Unfähigkeit bezieht sich nur auf die Anwendung/das Erlernen von Jutsus dieser Sparte!

» Trampel / Laut [1]
Genauso wie es Menschen gibt, die sich besonders leise fortbewegen können, gibt es Menschen, die immer laut sind. Ganz egal, wie sehr sie sich anstrengen zu schleichen, man wird diese Menschen immer hören.

» Selbstüberschätzung [1]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher kommt.

» Sucht nach Adrenalin [1]
Action muss sein! Ob beim Glücksspiel, eine Mission oder eine Kneipenschlägerei, Aki sucht den Kick und ist schnell gelangweilt und unaufmerksam, wenn längere Zeit nichts Spannendes passiert.

» Ungehobelt [0.5]
Aki besitzt ein loses Mundwerk und verstößt mit ihrer vulgären Ausdrucksweise und ihrem provokanten Benehmen gerne mal gegen die guten Sitten. Nur wenn es unbedingt mal sein muss, reißt sie sich zusammen. Und Zuhause natürlich.




» N.I.N.G.U.



Oni Yuri (鬼百合, Tiger Lily) [150 XP]
Bei dieser Sonderanfertigung aus der Haganeschmiede handelt es sich um ein überteuertes Stahlrohr, wie es optisch von jedem beliebigen Straßendraufgänger in einer zwielichtigen Gasse benutzt werden könnte. Durch ihre Begeisterung für die Yanki-Kultur hat sie auf dieses krude Design bestanden. Das Rohr besitzt eine Länge von 94cm und ist damit ein Stück größer als ein gewöhnliches Schwert. Dadurch kann es optional auch mit beiden Händen geführt werden. Aufgrund seiner Beschaffung ist es perfekt dazu geeignet, durch stumpfe Gewalteinwickung für Knochenbrüche zu sorgen.

Das chakraleitende Metall ist widerstandsfähig genug, um Explosionen und massive Erschütterungen zu überstehen. Auf diese Weise kann Aki ihre Waffe zusammen mit ihrem Bakuton für einen explosiven "Schwertstil" benutzen - oder schlicht als effektive Schlagwaffe gebrauchen. Durch die Krümmung des Rohrs kann Aki sie auch als Hebel oder zum Einhaken von Waffen verwenden.   
 
Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.


Hitaiate (Gürtel)
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.



Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.


Kemuridama x2 (30 xp)
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.


Kibaku-Kunai x2 (40 xp)
Kibaku-Kunai sind Kibakufuda, welche mit einer stabilen Schnur an ein Kunai gebunden wurden und es ermöglicht die Briefbombe an einen gezielten Punkt zu werfen, ohne sie manuell anbringen zu müssen. Ein Kibaku-Kunai im Inventar zu haben kann in einem Kampf erhebliche Zeitvorteile bringen, wenn man nicht erst im Kampf ein Kibakufuda an ein Kunai binden muss.


Kibakufuda x2 (30 xp)
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.




Kunai x2 (10 xp)
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.



Drahtseil 20m (20 xp)
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.


Sonstiges:

Fingerlose metallverstärkte Handschuhe, C-Rang Stabilität (70 xp)




» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 

Kampfstile
Spoiler:
 
Taijutsu & Kenjutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Bakuhatsu Aki am Do 31 Jan 2019 - 16:46 bearbeitet; insgesamt 34-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Mi 9 Jan 2019 - 12:41
   

Platzhalter 1


Zuletzt von Bakuhatsu Aki am Fr 11 Jan 2019 - 21:36 bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Fr 11 Jan 2019 - 11:27
   
Platzhalter 2

Jutsu:

8 E (4 davon zu 2 D) = 4 E
6 D (2+2 zu 2 C) = 4 D
4 C = 6 C
2 B = 2 B


Zuletzt von Bakuhatsu Aki am Mi 16 Jan 2019 - 11:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Di 15 Jan 2019 - 22:55
   
So, müsste jetzt alles haben. Angry

Edit: Paar Rechtschreibfehler noch korrigiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 26
Kouhei
Kouhei
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | So 20 Jan 2019 - 17:00
   
Hallöchen~ Du kennst den Vorgang ja schon, also starte ich mal direkt durch! :3

Aussehen:
Ganz klassisch: Du hast den Ort vom Hitaiate vergessen. Bitte noch ein Sätzchen dazu hinzufügen. :3

Besondere Merkmale:
Ich würde ja behaupten, dass Knurren kein optisches Merkmal ist. Das kann in eine andere Abteilung. *g*

Besonderheit:
Die geht leider so nicht ganz. :/
1. Als Besonderheit darf das nur 0,5 auf die Bakuton Jutsu boosten.
2. Der Nachteil mit den assasinenmäßigen Jutsu gefällt mir nicht so richtig. Rein logisch macht es natürlich Sinn, aber wenn wir ehrlich sind, ist das für den Charakter kein richtiger Nachteil. Wenn du eh nicht vorhast diese Jutsu mit dem Charakter zu skillen, dann ist das für mich kein gerechtfertigter Nachteil für einen solchen Bonus. Da müsstest du dir etwas Anderes überlegen. Möglichkeiten in dem Fall wären irgendein Backlash o.Ä. Du kannst ja mal bei den angenommenen Besonderheiten zum Vergleich schauen. (:

Jutsu:
Bakuton: Bakugekiki: Hast du ja quasi von einem alten Jutsu abgekupfert. Da es mit den Auswirkungen schon einmal angenommen wurde, habe ich auch weiterhin nix dagegen. Du müsstest aber noch kennzeichnen ob es frei zugänglich ist oder nicht.

Bakuhatsu no Buki: Habe ich jetzt prinzipiell auch nichts dagegen, da du ja quasi nur die chakraleitende Waffe als verlängerten Arm benutzt. Finde ich daher okay. (:

Das andere Jutsu muss ich mal intern besprechen. Ich sage dir da Bescheid, wenn sich was tut! Ansonsten ist das alles inhaltlich top. Sag mir Bescheid, wenn du die anderen Sachen angepasst hast und ich melde mich wieder! Bei Fragen weißt du ja wo du mich erreichen kannst. :3

Edit:
Da habe ich schon deine Antwort zum Bakuton: Dantai Bakudan:
1. Das sind ein paar viele Projektile. Da müssen wir ein wenig runterschrauben... Vorschlag von unserer Seite wären: 4, 10, 15 & 25 Projektile.
2. Nächste Frage wäre: Werden die alle auf einmal abgeschossen oder nacheinander?
3. Es sollte noch erwähnt werden, dass die Projektile nicht streubar sind nach dem Abschuss.
4. Was den Schaden angeht noch ein Hinweis: Der ist immer abhängig vom Rang. In diesem Fall wäre z.B. der Schaden auf dem C-Rang der, der vom Bakuhatsu no Jutsu auf dem C-Rang ausgeht - aber auf 4 Projektile aufgeteilt. d.h. ein Treffer wäre 1/4 des C-Rang Schadens. Das kannst du gerne auch als Beschreibung irgendwie in den Text mit reinnehmen, damit man davon ein besseres Bild hat. :3
5. Voraussetzung müsste dann das Bakuhatsu no Jutsu auf dem jeweiligen Rang sein.

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
- Love, gimme love, gimme love, I don't need it -

- But I'll take what I want from your heart and I'll keep it -

EA Moroha | ZA Akari | DA Fukai | VA Sora | SA Maho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | So 20 Jan 2019 - 20:21
   
Huhu. o/

Ich hatte ganz verdrängt, dass die Inuzuka-Nase auch als Besonderheit geht - habe den langweiligen Boost also mal für einen besseren Geruchssinn rausgeworfen. <:3

Knurren ist bei Merkmalen raus, Hitaiate ist ja klar...

Die neuen Jutsu sind alle frei verfügbar, hab sie entsprechend markiert.

Zu Dantai:

Projektile auf die vorgeschlagene Zahl geändert. Die werden schrotflintenmäßig alle auf einmal verfeuert. Zu dem Schaden habe ich es auch entsprechend ergänzt. Ob das jetzt noch überhaupt sinnvoll ist, müsst ihr entscheiden, da bin ich noch nicht so sattelfest. Very Happy Sollte die Gegner ja schon ankratzen.

Voraussetzung ist auch drin.

Sollte alles gewesen sein glaub ich. ^-^

Edit: Noch ein paar Rechtscheibfehler gefunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 26
Kouhei
Kouhei
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Mi 23 Jan 2019 - 22:35
   
Hey Aki. :3

Dann ist für mich nun alles in Ordnung. Der zweite Bearbeiter lässt sich sicherlich bald blicken!


_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
- Love, gimme love, gimme love, I don't need it -

- But I'll take what I want from your heart and I'll keep it -

EA Moroha | ZA Akari | DA Fukai | VA Sora | SA Maho
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.02.17
Alter : 25
Arumi
Arumi
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Do 31 Jan 2019 - 16:05
   
Huhu x3
Irgendwie mag ich Aki, haha. Die ausgeschriebenen Eckdaten haben mich sehr überzeugt Very Happy
Ich übernehme fix deine Zweitbewertung, du kennst das ja schon von mir xD

Ningu: Bei den Handschuhen solltest du zumindest noch erwähnen, welchen Rüstungswert diese haben. Für 70 Exp sind das C-Rang Stabilität Smile

Jutsuliste: Beim "» Bakuton: Dantai Bakudan" orientiere dich bei den Voraussetzungen bitte an ähnlichen Techniken und gib die genauen Voraussetzungen an. Also z.B. "Rang C: Bakuhatsu no Jutsu Rang C | Rang B: Bakuhatsu no Jutsu Rang B | Rang A: Bakuhatsu no Jutsu Rang A & Chakrakontrolle 4 | Rang S: Bakuhatsu no Jutsu Rang S & Chakrakontrolle 5".
Eine Chakrakontrolle von 2 oder 3 musst du da nicht voraussetzen, denn um das Bakuton zu erlernen, benötigt man sowieso eine Chakrakontrolle von 2,5 und um mehr als das Grundjutsu davon zu erlernen, eine Chakrakontrolle von 3. Diese Voraussetzungen sind also überflüssig, weil man sie sowieso mit drinnen hat Smile

Das "Bakuhatsu no Buki" ist von der Art her nicht nur ein Kenjutsu, sondern auch ein Ninjutsu. Das Chakra Nagashi müsstest du hier auch noch voraussetzen.


Das war's aber auch schon Smile Du weißt ja, wie du mich erreichst, wenn irgendwas unklar ist.
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

Carpe Noctem
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE }
ALLE TEUFEL STEIGEN HINAUF UND ALLE ENGEL MÜSSEN FALLEN.
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 09.01.19
Alter : 29
Bakuhatsu Aki
Kumo-Chuunin
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Do 31 Jan 2019 - 16:49
   
Huhu,

Find ich gut. Very Happy

Ningu: Done

Jutsu: Voraussetzung ist drin, hab das mal so übernommen und das Unnötige rausgeworfen.

Buki: Nagashi ist jetzt drin, Ninjutsu als Art auch.

Danke fürs Bewerten. o/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 12.02.17
Alter : 25
Arumi
Arumi
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] | Fr 1 Feb 2019 - 1:29
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

zum Zweiten!

_____________________________

Carpe Noctem
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE }
ALLE TEUFEL STEIGEN HINAUF UND ALLE ENGEL MÜSSEN FALLEN.
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Chunin] Bakuhatsu Aki [Link] |
   
Nach oben Nach unten
 

[Chunin] Bakuhatsu Aki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-