Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Lakritzschnecken-Spiel
Heute um 16:07 von Manabu

» Die Post ist da!
Heute um 15:58 von Rin

» [Chûnin] Ryojin Miwako
Heute um 13:24 von Hina

» [A] Das Ende von Katsura (Plot, Coop, PVP)
Heute um 12:08 von Hina

» Was hört ihr gerade?
Heute um 10:29 von Uchiha Akira

» Dream Couple
Heute um 10:03 von Noriko

» Assoziationen
Heute um 8:53 von Kisho

» Tauziehen
Heute um 8:51 von Kisho

» X oder Y
Heute um 8:51 von Kisho

» Rosenspiel
Heute um 8:50 von Kisho

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
[B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 2 Sep 2015 - 22:14
   


Well, look at that, dawn is breaking.

Welcome to a brand new beginning, you shits.


NAME: Uchiha
VORNAME: Akira
Alter: 26 Jahre
Geburtstag: 28.06.975
Geschlecht: Männlich
Geburtsort: Kumogakure
Zugehörigkeit: Fraktionslos - Nuke
Rang: B
Clan: Uchiha

Aussehen

Rabenschwarzes, gepflegtes Haar, stets nach vorne gelegt, verleiht ihm das spezifische Aussehen eines Uchiha. Seine stechend eisblauen Augen, durch seine fahle Haut in den Vordergrund tretend, stets einen Ausdruck von Gleichgültigkeit und Kälte besitzend, sind für den flüchtigen Verbrecher das auffallendste Merkmal. Eisblaue Augen, in denen der Tot geschrieben steht, derart stechend, dass es weh tut, in manch Tagen einen selbstzufriedenen Ausdruck annehmend, höhnen über Trauer, Verlust und Schmerz. Eisblau verwandelt sich in Dunkelrot. Viele Frauen verloren sich bereits in den gellenden Augen. Verloren sich. Verloren sich so sehr, dass sie alles vergaßen, was sie taten, nicht protestierend, wenn er sie ins Bett trug. Seine erblassten, nicht weniger weichen Lippen zieren stets ein überheblich anmaßendes Lächeln, verleihen ihm einen gewollten Ausdruck von Arroganz und unterstützt im gleichen Sinne seine Kaltblütigkeit; es ist sein Lächeln, welches ihm ein ständiger Begleiter ist. Ein selbstgefälliges Lächeln, nie aus seinem Gesicht weichend, selbst dann nicht, wenn er der schlimmsten Folter ausgesetzt ist oder wenn ein Schwert sein Leib durchstößt, als bestünde er nur aus Papier. Er ist ein muskulöser Mann von normaler Statur, dem seine markanten Gesichtszüge und der oftmals undurchschaubare Blick einen etwas verschlagenen Ausdruck verleihen. Die spitze Nase schmiegt sich ebenso angenehm in sein Gesicht, wie das spitz zulaufende Kinn. Trotz der hohen Wangenknochen und den hohlen Wangen ist er nicht etwa abgemagert, oder macht gar einen bedauernswerten Ausdruck. Seine markanten Züge harmonieren auf eine fast verstörende Weise miteinander, machen sein männliches Gesicht zu einem abstrakten Kunstwerk, schaffen eine Distanz. Nicht einmal die Narbe auf seiner Wange gelingt es, dieser tumultuarischen Schönheit einen Abbruch zu tun, sondern verleiht ihr etwas Reizvolles. Frauen verlieren vor Schwärmerei den Kopf, andere irritiert sein Aussehen. Normalerweise legt er auch viel Wert auf ein gepflegtes Aussehen und einzig seine raue Haut versteht sich als Makel.
Seine athletische Statur und die kraftvollen Bewegungen sind ein unmissverständliches Zeichen des harten Trainings, obgleich seines exzessiven und ungesunden Lebensstils er nicht mehr allzu hohe Ansprüche an seinen Körper hat. Er braucht dieses zügellose Leben, er braucht den Alkohol, der sein bester Freund ist, wo er Trost findet. Der Alkohol stellt ihm keine unangenehmen Fragen, macht ihm keine Vorwürfe. Er ist ihm ein treuer und stiller Gefährte. Mit einer ungefähren Körpergröße von 181 Zentimetern gehört der Uchiha schon lange nicht mehr nur dem Durchschnitt an, blickt auf allerlei Leute herab, als seien sie nur wertlose Marionetten. Gehüllt wird sein Körper in extravagante, oftmals enganliegende Klamotten; sie betonen seinen wohlgeformten Körper und hindern ihn nicht in seiner Bewegungsfreiheit. Schwarz dominiert dabei sein Erscheinungsbild.

Besondere Merkmale

Eine Narbe an der Stelle seines Herzens | Ein goldener Ring an einer Kette um seinen Hals | Schwarz dominiert sein gesamtes Erscheinungsbild | Eisblaue Augen



Persönlichkeit

Veführerisch wie Honig, aber überall scharfe Ecken und Kanten. Ein vielschichtiger Mann, die faszinierende Verkörperung von Widersprüchen. Dieser Typ ist nicht nur ein arroganter, verächtlicher Dreckskerl - er ist ein arroganter, sadistischer Hund, mit allerlei abartigen Neigungen. Ergötzt sich am Leiden anderer Menschen, an ihren negativen Emotionen. Ihr Leiden ist seine Freunde, seine Kraft. Für ihn gibt es keine Gnade, keine Reue, keine Vergebung und keine Hemmung. Er kennt keine Skrupel oder Bedenken, wenn es um seine Ziele geht. Die Kälte der Welt legte sich um sein Herz wie ein eisiger Panzer. Er verbannte sämtliche Gefühle aus seinem Bewusstsein und wandte seine ganze Aufmerksamkeit den wichtigeren Problemen des Lebens. Gleichermaßen ist die Gefühlskälte ein Stützpfeiler der klaren Struktur seines Lebens. Aus Angst davor, dass andere sehen könnten, was für ein zerstörtes Wrack er ist, zeigt er nicht sein wahres Gesicht. Er versteckt sind hinter einer arroganten Fassade, die manchmal sogar ein Panzer ist, gewährt niemandem einen Einblick. Er ist ein anderer Mensch geworden - ein seelisches Wrack, gefangen im Zustand krankhafter Lethargie. Er hasst das Leben - sein Leben -, möchte nur von der ganzen Welt in Ruhe gelassen werden und ein normales Leben führen. Akira sehnt sich nach einem neuen Leben, aber empfindet sich, vielleicht durch seine Taten und die große Prägung des Lebens, nicht bereit für einen Neuanfang. Noch weiß er nicht wohin mit seinem Leben. Was er braucht, ist ein Wegweiser, einen Menschen, der ihn zurück ins Licht führt und im neuen Mut macht. Einfach einen Menschen, der ihm seine Angst und die Zweifel vor einem Neuanfang nimmt.
Obgleich seiner Gefühlskälte ist einer seiner grundlegendsten Charakterzüge die Angst vor weiteren Verlusten in seinem Leben. Verlustangst, die so groß ist, dass sie in einer Manie ausartet, dass er sogar bereit ist zu töten - oder sein eigenes, wertloses Leben zu geben -, um das Gefühl, verlassen zu werden, nicht ein weiteres Mal zu erleben. Alles was er tut, tut er aus reiner Überzeugung heraus; er glaubt, dass er damit die Menschen schützt, die ihm am Herzen liegen. Seine Familie - selbst seinen hasserfüllten Vater -, seinen Clan oder seine Freunde, die ihn längst nicht mehr als Freund sehen. Missverstanden von seinen Freunden und seinem Dorf, brachte er ein Clanmitglied um und verließ dann als Verräter sein Dorf. Seitdem ist er auf der endlosen Reise nach Perfektion. Doch bisher ist es eine Reise, die ihm nicht viel brachte, außer grenzenlose Trauer, Leid und Wut über weitere Verluste. Gleichermaßen sind diese genannten Gefühle jene Emotionen, die ihm als Uchiha in seinem Streben nach Vollkommenheit einen Schritt weiterbringen, auch wenn das bedeutet, dass sein Leidensweg wahrscheinlich nie ein Ende nehmen wird. Man ist geneigt zu sagen, er bringt ein großes Opfer für seine Familie und Freunde, dabei ist es nur eine total verzerrte Sichtweise auf die vielen unterschiedlichen Dinge im Leben. Trotz all dem Übel in seinem Leben, gibt er nicht mehr der Führung seines Heimatdorfes die Schuld an seinem verkorksten Leben, immerhin war alles was er tat sein freier Wille. Nur er hat sein Leben in der Hand, er trägt die Schuld daran, wie seine ganze Existenz den Bach hinunterging.
Geblieben ist ihm nur sein Sarksamus. Akira hat eine unverschämt sarkastische Ader, die es zu einer ganz schönen riskanten Angelegenheit macht, ihn zu kritisieren: Kaum verfällt man in eine selbstgerechte Haltung, sagt oder tut Akira etwas, das einem klar zu verstehen gibt, dass er einen auch durchschaut - nur dass er nicht so viele Worte darum macht. Er beherrscht die Kunst, um das, was er haben will, zu kämpfen, ohne die Nerven zu verlieren. Er strahlt dabei eine solche Gelassenheit und Ruhe aus, dass es ihn schon fast zu einem sympathischen Kerl macht. Diese Scheißegal-Haltung, die er an den Tag legt, ist zwar größtenteils Bluff, macht ihn aber irgendwie zu einem zugänglicheren Menschen.
Gibt es eigentlich noch Menschen, die keine Verräter sind? Wenn selbst der Vertrauenswürdigste ein Verräter war - was waren denn alle Zukunftspläne? Dreck, Mist, Hirngespinste; sinnlos war der beste Plan, wenn alle Menschen, ausnahmslos, Verräter waren. Akira sieht in jedem Menschen, selbst in seinen vertrauenswürdigen Partnern einen Verräter, der ihm früher oder später sein Messer oder ein Schwert durch den Rück jagt, wenn er nicht immer die Augen offen hält. Jeder Mensch ist gleich - ein Heuchler -, der dich nur für seine eigenen Zwecke benutzt; Akira ist nicht anders, würde es auch nie abstreiten, wenn man ihn fragen würde, was er in anderen Menschen sieht. Für ihn ist jeder Mensch, bis auf seine Freunde, ein wertloses Werkzeug, das, sobald es nicht mehr von Nutzen ist, in die Ecke geworfen wird. Da er sein eigenes Handeln kennt, weiß er auch, wie seine Partner - zumeist andere Nukenin - denken, und misstraut ihnen aus den gegebenen Gründen. Man könnte schon fast meinen, dass sein Misstrauen krankhafte Züge angenommen hat, doch ist es nur eine Form äußerster Vorsicht.


Likes

- Ironie & Sarkasmus
- Alkohol (insbesondere Bourbon und Scotch) & andere Drogen
- Schwerter
- Abstrakte Kunst
- Unwetter (insbesondere das Zusammenspiel von Gewitter und Regen)
- Stilvolle Klamotten
- Tanzen
- Seine Freunde
- Lange, durchgezechte Nächte
- Frauen & Zellverschmelzung
- Rockmusik

Disikes

- Sonne & Sommertage
- Kontrollverlust
- Hektik & Stress
- Menschentrubel
- Bevormundung
- Angst & Kleinmut
- Opportunisten
- Schlechte Manieren
- Scharfes Essen
- Abhängigkeit an einer Person
- Mitläufer & Nichtskönner
- Kritik



Ziel & Traum

Er hat keine Ziele, keine Wünsche und keine Launen mehr, seine Suche nach Rache ist im Sande verlaufen - er hat nichts mehr zu gewinnen, es gibt auch gar nichts mehr zu gewinnen, außer den sicheren Tod. Er funktioniert nur noch, hat aber keinen Antrieb mehr, keine Visionen von einer besseren, heileren Welt, keine Träume, ihm fehlt dafür einfach die schöpferische Kraft. Er ist nur noch ein Wrack, ein körperliches Wrack, ein seelisches Wrack, einfach ein lebendiger Verwesender. Die Unruhe, die Entwicklung und Veränderung, von denen er noch immer denkt, dass er sie vermeiden kann, gehören schon zu seinem Leben. Doch seine Reise hat schon lange begonnen, eine Reise, die er nicht mehr abbrechen kann und die ihn, ob er es will oder nicht - und natürlich will er es nicht -, unvermeidlich zurück in seine Vergangenheit und zu seinen schmerzhaftesten Erfahrungen führen wird. Es ist ein Abschluss mit seiner Vergangenheit, dem Leid und dem Kummer, jenen Personen, die er über all die Jahre hinweg verloren hat. Gleichermaßen ist es ein Neuanfang, für ihn eine Chance auf ein neues, womöglich viel besseres Leben. Nicht, dass er ein unbekümmertes, geordnetes Leben führten möchte, jenes Leben, in dem die Welt ihn mochte, ihm Anerkennung entgegenbrachte und er keine Angst vor etwaigen Verfolgern haben musste. Sein Leben ist eine Qual und er bemerkt mit Bitterkeit, dass es ihn unterjocht; er ist ein Gefangener und sehnt sich nach Freiheit. Das ist es, was er wirklich will - er möchte Freiheit.

Nindo

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges

Gier nach Macht war immer sein Antrieb, gepaart mit einer dunklen Lust nach Zerstörung. Ihn gelüstete es nach Unterwerfung und Kontrolle, nach Ehrerbietung, Respekt und nach der Befehlsgewalt des Menschen. Es war eine Lüge. Seine Suche nach einer Macht, nach dieser Macht war ein Irrtum. Es gibt keine Macht und keine Kraft, es gibt keine Gewalt und keine Tapferkeit.
Immer erwartet der Mensch ein Happy-End, aber es gibt kein Happy-End. Am Ende wartet immer der Tod. Die Liebe und das Glück, das die Menschen finden, wird ihnen weggenommen. Akira wartet nur auf seinen Tod; er weiß, dass er ihm nicht entrinnen wird und fleht nur um Aufschub. Der Tod ist aber nicht das Ende, sondern der Anfang eines neuen, besseren Lebens. Der Tod ist wie ein Ruhen, wie die Nacht. Ganz gleich wann er anklopft - Akira wird ihn als willkommenen Gast in die Arme nehmen.


Familie


Uchiha Tetsuya - 52 Jahre - Jonin - Lebendig
Er war ein guter Vater, er war ein strenger Vater. War er vielleicht nur gut, weil er streng war? Tetsuya war kein liebevoller Vater, er war ein fantasievoller Vater, doch kein toleranter Vater. Schwächen tolerierte er nicht, Fehler hatte man nicht zu machen. Er zeigte seinen Söhnen das Leben, und so, wie er ihnen den Alltag abverlangte, hatten sie zu leben. Bei Tisch hatten seine Kinder nicht zu sprechen; aufstehen und herumlaufen wäre wohl einer Todsünde gleichgekommen. Auch in der Öffentlichkeit forderte er von seinen Kindern eisiges Schweigen; auch bei gemeinsamen Ausflügen durften sie nicht wie die anderen Kinder laut sein, gar kreischen. Überhaupt, große Gefühlsregungen, gar Ausbrüche gab es innerhalb der Familie nicht. Selbst beim Tod seiner eigenen Eltern vergoss er keine Tränen ;er würde auch auf der Beerdigung seines eigenen Sohnes nicht weinen, und folgerichtig - befremdliche Folgerung - könnte Akira weder auf der Beerdigung seines Vaters, noch auf der seiner Mutter, Tränen der Rührung absondern.
Er war es, der das Training seines Sohnes übernahm, und ihm auch die Sitten des Clans einprägte. In jenen Stunden des Trainings formte Tetsuya auch den Charakters seines Sohnes. Da er ein Mann ist, der keine Fehler verzeiht, würde er seinem verräterischen Sohn eher ein Kunai durch die Brust und das schlagende Herz stoßen, als ihm eine zweite Chance zu geben.

Uchiha Aiko - 49 Jahre - Ehefrau - Lebendig
Einst eine angesehene Kunoichi in ihrem Dorf, quittierte sie den Dienst mit der Geburt ihres ersten Sohnes. Sie war eine Mutter, die immer für ihre Kinde da war, und eine liebende Ehefrau. Die kunstlosen Worte, mit denen sie ihren Kindern etwas von Nächstenliebe und Menschlichkeiten erklärt hatte, hörte Akira noch ganz frisch in seinen Ohren; er sieht sie oft vor sich mit ihrem offenen Lächeln und ihrer lieblichen Stimme.
Vor der Geburt ihres ersten Sohnes war sie eine ausgesprochen starke Kunoichi, talentierter noch als ihr Gatte. Eine gefürchtete Kämpferin mit großartigen Fähigkeiten und eines durchaus ausgeprägten Sharingans, doch anstatt für Missionen, entschied sie sich für ihre Kinder. Sie sagt noch heute, dass das strahlende Lächeln ihres ersten Sohnes diese Entscheidung zur leichtesten Entscheidung in ihrem Leben gemacht hätte. Sie bereut nichts in ihrem Leben, ist mit sich im Einklang, und verzeiht sämtliche Fehltritte. Selbst die ganz großen Fehler im Leben. Sie würde, als aufrechte und gütige Frau, ihrem Sohn eine zweite Chance geben, auch wenn sie weiß, dass das Dorf eine gänzlich andere Meinung zu Nukenin hat.

Uchiha Akeno - 30 Jahre - Tokubetsu Jonin - Verschollen
Er war nicht nur Bruder, sondern auch Freund und bester Freund. Ein Problemlöser, der immer ein offenes Ohr für seinen jüngeren Bruder hatte, so lange es seine Zeit erlaubte. Akira sah immer zu seinem großen Bruder auf, wollte so sein wie er und erkannte keinerlei Schwächen. Er war ein talentierter Shinobi mit einem großen Ziel - eines Tages wollte er Raikage werden! Akeno besaß das Talent, die Reife und das Gemüt, doch hatte das Schicksal einen anderen Plan mit dem begnadeten Freigeist. Er verschwand während einer Mission. Kam nicht mehr zurück ins Dorf, nicht nach Hause und keiner - weder Akira noch seine Eltern - wussten etwas über seinen Verbleib. Es gab keine Leiche - keine Blutspuren oder anderweitige Hinweise. Er galt als treuer, loyaler Shinobi, dem es nie in den Sinn kommen würde, sich gegen sein eigenes Dorf zu stellen. Selbst elf Jahren nach seinem Verschwinden ist sein Verbleib immer noch ein ungelöstes Rätsel.




Eckdaten

0 Jahre - Geburt in Kumogakure
4 Jahre - Tesuya führt seinen Sohn an die Sitten und Traditionen der Uchiha heran und bereitet ihn durch ein hartes Training auf die Akademie vor.
4 Jahre - Akira kommt auf die Akademie und findet sofort Anschluss.
7 Jahre - Während seiner Zeit auf der Akademie weist Akira ein natürliches Talent für Ninjutsu auf, zeigt aber große Defizite im Taijutsu. Die Genin Arashi Akiko und seine Mitschülerin Kaguya Rin unterweisen ihn zusätlich in jenen Künsten.
9 Jahre - Akira wird endlich als vollwertiger Erwachsener in seinem Clans angesehen, nachdem er das Gokakyu no Jutsu meistert.
10 Jahre - Wenige Monate danach schließt Akira die Akademie ab und wird daraufhin zum Genin ernannt und einem Team zugewiesen. Gemeinsam erledigen sie für das Dorf allhand Missionen und werden schnell zu einer zusammengeschweißten Einheit.
13 Jahre - Während einer Mission kommt es zu einem Hinterhalt, bei der seine Sensei ums Leben kommt, doch durch dieses Opfer ihrem gesamten Team das Leben schenkt. Daraufhin zeigt sich das erste Mal das Sharingan.
15 Jahre - Sein Bruder kommt nicht von seiner Mission zurück. Verschollen? Tod? Wer weiß das schon. Des weiteren verbessert sich die Sehkraft seines Sharingan und er beginnt seine Kenjutsu-Ausbildung. Letzeres aufgrund des Verlustes seines Bruders, der ein begnadeter Kenjutsuka war.
16 Jahre - Er und sein Team schließen die Chuuniprüfung ab und werden zu Chuunin ernannt.
17 Jahre - Ein Jahr des Zwiespalts und großer Freude! Akira findet endlich zu seiner großen Lieben, lässt dafür aber seine beste Freundin im Stich.
18 Jahre - Mehr durch Zufall als durch echtes Talent erweckt Akira das Raitonelement.
19 Jahre - Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Sein Glück mit Hana sollte nur von kurzer Dauer sein, denn auf einer gemeinsame Mission lässt auch sie, wie seine Sensei, das Leben und stirbt in seinen Armen. Er isoliert sich von den Menschen - auch von den, die ihm in den schweren Zeiten eine helfende Hand sind. Er beginnt eine Jikuukan-Ausbildung.
20 Jahre - Auf einer Mission trifft er auf die Mörder von Hana und nimmt ihnen im Alleingang und auf schlimmste Art und Weise das Leben. Dabei verfällt er auch das erste Mal in einen richtigen Blutrausch.
21 Jahre - Nur wahre Macht schützt die Menschen. Mit dieser Erkenntnis macht sich Akira auf die Suche nach einer neuen Quelle der Macht.
22 Jahre - Das Dorf hält ihn nach weiteren brutalen Morden während Missionen vorerst unter Beobachtung.
25 Jahre - Alle sind ihm nur im Weg! Er hat das Gefühl, dass gesamte Dorf stellt sich gegen seine Ideale. Willkürlich nimmt er einem Clanmitglied das Leben und flieht anschließend aus dem Dorf.
25 Jahre - RP - Einstieg





viasera @ SG


Zuletzt von Uchiha Akira am Fr 18 Sep 2015 - 2:31 bearbeitet; insgesamt 14-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 10 Sep 2015 - 16:57
   


Well, look at that, dawn is breaking.

Welcome to a brand new beginning, you shits.

Allgemeines

CHAKRANATUREN:
Katon ("Feuerfreisetzung")
Das Katon ist eines der fünf Basiselemente. Da Wind Flammen nur noch mehr entfacht, ist es im Vorteil gegen Fuuton, jedoch ist es im Nachteil gegen Suiton. Es besitzt beim Uchiha-Clan einen besonderen Stellenwert und seine Beherrschung dient als eine Art Initiationsritus. Hierbei benutzt man extrem erhitztes Chakra, welches man im Bauch schmilzt und dann aus dem Mund als Flammen ausspeit.

Raiton ("Blitzfreisetzung")
Kaminari ist die Blitznatur, Raiton (雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

KEKKEI GENKAI:
Sharingan ("Kopierkreis-Auge")
Das Kekkei Genkai der Uchiha ist das Dōjutsu Sharingan, eine der drei großen Augenkünste. Bei Anwendung färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich schwarze Formen, die sogenannten Tomoe. Die grundlegenden Fähigkeiten dieses Dōjutsu sind es, andere Techniken zu durchschauen. Das Sharingan besteht aus dem Dosatsugan, dem Blick der Einsicht und dem Saimingan, dem Blick der Hypnose. Dies ermöglicht seinem Nutzer, dass dieser die Bewegungsabläufe seiner Gegner nachvollziehen und in gewissem Grad sogar vorausahnen kann. Zusätzlich kann es bestimmte Jutsu bei einmaligem Sehen kopieren, ermöglicht dem Anwender das Lippenlesen, lässt ihn Chakra sehen und besondere Genjutsu über Augenkontakt wirken. Das Sharingan hat seinen Ursprung im Auge des Shinju, dessen Aussehen mit der roten Iris, drei schwarzen Ringen um die Pupille und jeweils drei Tomoe an jedem der Ringe bereits stark dem Aussehen des Sharingan ähnelt. Kaguya Ōtsutsuki, die Mutter des Rikudō Sennin, manifestierte dieses Auge als Rinnegan in einer dritten Augenhöhle in der Mitte ihrer Stirn. Sie war in der Lage, die Kräfte dieses Auges zu benutzen, um ganze Nationen mit einem Genjutsu zu belegen.

BESONDERHEIT: -

AUSBILDUNGEN:
Kenjutsu ("Schwerttechnik")
Der Begriff Kenjutsu ("Schwerttechnik") betrifft alle Arten von Jutsu, die mit einem Schwert ausgeführt werden. Oftmals wird Kenjutsu mit Tai- oder Ninjutsu verbunden, um noch zerstörerische Techniken anzuwenden. Auch können erfahrene Ninja Chakra in ihre Schwerter fließen lassen, um die Länge oder die Schärfe der Klinge zu vergrößern.

Jikûkan Ninjutsu ("Raum-Zeit-Ninujutsu")
Jikūkan Ninjutsu ("Raum-Zeit-Ninjutsu") sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.



Kampfstil

Einst liebte er den Kampf, scheute keine Konfrontation, doch einschneidende Erlebnisse ließen ihn den Kampf verabscheuen. Grundsätzlich sei gesagt, dass er alles andere als ein Pazifist ist, ist er immerhin ein in beiden Ländern gesuchter Massenmörder. Jedoch flüchtet er sich aus einem Kampf, sollte ein ihm nahestehender Mensch in potenzieller Gefahr sein.
Als Uchiha ist es nicht verwunderlich, dass er sich im Kampf auf die von seinem Clan gegebene Gabe - das Sharingan - verlässt. Er verwendetet allerhand Ninjutsu in Kombinationen mit einem breitgefächerten Repertoire aus Genjutsu. Letztere wirkt er in kürzester Zeit über den bloßen Augenkontakt und lässt damit naiven, unerfahrenen Shinobi kaum eine Abwehrmöglichkeit. Er ist nicht sonderlich bewandert im Taijutsu, besitzt in diesem Bereich nicht zu übersehbare Schwächen, die er aber durch sein übernatürliches Sehvermögen - sein Sharingan - etwas auszugleichen vermag, sieht sich aber insbesondere gegen weitaus schnellere Gegner im Nachteil. Auf den ersten Blick macht der Uchiha nicht den Eindruck eines talentierten Taktikers. Vielleicht ist er auch nicht gerade ein taktisches Genie, sucht aber insbesondere während eines Kampfes nach Lücken, und zieht so seine taktischen Vorteile. Grundsätzlich zielt Akira auf ein schnelles Ende des Kampfes ab, besitzt für die schnelle Eliminierung eines Feindes einige Techniken, die in unachtsamen Augenblicken sofort zum Einsatz kommen.  
Seine Stärken hat der Uchiha vor allem auf mittlerer bis langer Distanz. Durch den Einsatz verschiedenster Ninjutsu wahrt er die Distanz zu seinem Gegner.    


Attribute

Ninjutsu: 4
Taijutsu: 2.5
Genjutsu: 4
Stamina: 3
Chakrakontrolle: 3
Kraft: 4
Geschwindigkeit: 2.5

Stärken

» Taktiker [1]
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.

» Menschenkenntnis [0.5]
Immer wichtig, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat. Ob im Alltag, oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter.

» Fotografisches Gedächtnis [0.5]
Ein fotografisches Gedächtnis hilft stark dabei, sich wichtige Dinge aber auch Kleinigkeiten zu merken.

» Widerstand [2]
Der Körper eines Menschen können unerwartete Widerstandskraft entwickeln. Seine Knochen sind schwieriger zu brechen, zu schwache Angriffe sorgen kaum für einen Kratzer.]


Schwächen

» Giftanfälligkeit [1]
Der Gegenpool zur Resistenz ist die besondere Anfälligkeit auf Gifte aller Art. Sie wirken hier schneller und heftiger, was beim falschen Gegner absolut verheerender sein kann

» Selbstüberschätzung [1]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher kommt.

» Klaustrophobie [1]
Sein jüngsten Tagen leidet Akira an Klaustrophobie - der Raumangst - der Angst vor dem tatsächlichen oder gefühltem Eingesperrtsein oder von der bloßen Präsenz enger oder abgeschlossener Räume. In engen Räumen, selbst in großräumen Höhlen, gerät Akira sofort in Panik. Es geht bishin zur Ohnmacht.

» Hassobjekt der Tiere [0.5]
Jedes Tier hegt automatisch eine Antipathie gegen jemanden mit dieser Eigenschaft, die einem das Leben wirklich erschweren kann.

» Blutrausch [0,5]
Es ist eine fortgeschrittene Form von Kampfeslust. Akira geriet relativ schnell in den Zustand des Blutrausches und hat es dann schwer zwischen Freund und Fein zu unterscheiden. Weiterhin vernachlässigt er seine Defensive und setzt alles auf eine Karte
 


Ningu

DAN SETSU
Das Schwert erhielt er einst von einem berühmten Schmied aus Kumogakure. Es besitzt eine exorbitante Größe und besteht hauptsächlich aus Stahl. Zudem besteht die Schneide des Schwertes aus chakraleitenden Metall. Es hat eine Gesamtlänge von 160 Zentimeter und eine Klingenbreite von 40 Zentimeter.

10 SENBON
Senbon sind Wurfnadeln, die nur von wenigen Shinobi benutzt werden. Die Nadeln werden des Öfteren dazu benutzt, um Feinde zu lähmen, indem sie in vitale Punkte des Körpers gestochen werden, was jedoch eine medizinische Ausbildung voraussetzung. Auch eignen sie sich hervorragend dazu, mit Waffengift bestrichen zu werden oder bestimmte Jutsu damit anzuwenden.

4 KEMURIDAMA
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.

3 HIKARIDAMA
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.

1 MAKIMONO
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.

10 METER DRAHTSEIL
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.

1 KIBAKUFUDA
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.

1 RIESENSHURIKEN
Bei den Riesenshuriken handelt es sich um eine riesige Version der normalen Wurfsterne. Durch ihre vergleichsweise enorme Größe und die sehr scharfen Klingen sind sie, geschickt eingesetzt, sehr viel gefährlicher als die gewöhnlichen Shuriken, allerdings auch schwerer zu handhaben und zu transportieren.

1 WAFFENGUTSCHEIN






viasera @ SG




Well, look at that, dawn is breaking.

Welcome to a brand new beginning, you shits.

Grundwissen


Spoiler:
 

Ninjutsu

Spoiler:
 

Genjutsu

Spoiler:
 

Taijutsu

Spoiler:
 

Kenjutsu

Spoiler:
 

Jikuukan

Spoiler:
 

Dojutsu

Spoiler:
 





viasera @ SG


Zuletzt von Uchiha Akira am Do 17 Sep 2015 - 20:49 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 17029
Exp : 2754
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23
avatar
Azuka
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 10 Sep 2015 - 17:12
   
Soll ich die Bewerbung archivieren/löschen? Du hast sie uns ja nun an den Briefkasten geschickt Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 10 Sep 2015 - 17:21
   
Ehm .. Ich habe kein Backup davon. Wäre mir also ganz lieb, wenn die fürs erste hier stehen bleiben könnte. <3

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 3:19
   
Hey Kamui,
Ich werde deine Erstbewertung vornehmen. Um es übersichtlich zu halten werde ich dir im Folgenden all die Dinge auflisten, die ich gerne verbessert sehen würde, damit du diese geordnet abarbeiten kannst. Ich fange dann mal direkt an.

Vorab:
Es befindet sich etliche Male noch die Bezeichnung "Jonin" im Steckbrief, wohl, weil du ihn nicht vollständig 'zurückbearbeitet' hast. Wenn du im Fenster zum Editieren bist drücke einfach Strg+F, suche nach Jonin und editier alles so, dass das Ganze auch auf den richtigen Char zugeschnitten ist.

Vorname/Nickname
Ich nehme an, dass der deutlich kleinere Text wörtliche Rede sein soll? Kennzeichne diese bitte auch mit entsprechenden Zeichen so.

Zugehörigkeit
Auch Fraktionslos/Unabhängig ist eine Zugehörigkeit. HIer bitte eine aktuelle einfügen und nicht nur die Vergangenen.

Alter
Da dein Charakter im Juni 977 geboren ist würde sie auch erst im Juni 1001 zweiunddreissig werden. Du musst entweder das Alter, den Monat oder die Jahreszahl anpassen. Alternativ ist es inzwischen auch möglich die Jahreszahl ganz wegzulassen.

Rang
Dein Charakter hat keinerlei Führungskompetenzen. Es ist vollends unlogisch, dass er einst Tokubetsu Jonin war. Du kannst hier jedoch sagen, dass er früher Chuunin war, den Sprung zum Tokubetsu Jonin jedoch nie schaffte, da es ihm an Führungskompetenzen mangelte, wenngleich er von seinen kämpferischen Fähigkeiten auf dem Niveau eines TJ war. Mit dem Fortgang aus dem Dorf würde sein neuer Rang anhand der Gefahrenstufe eingeschätzt werden. Diese kann bereits zu dieser Zeit die des B-Ranges gewesen sein.

Persönlichkeit
Zitat :
Etliche würden ihn wohl schon als arrogant bezeichnen, behandelt der selbstherliche Mann selbst stärkere Clanmitglieder, als auch Shinobi, mit keinerlei Respekt.
Entweder du erklärst, dass er bereits früher stärkere Clanmitglieder und Shinobi ohne jeden Respekt behandelte oder aber du schreibst das leicht um, denn mit so vielen Clanmitgliedern wird er als Nukenin nicht zu tun haben.

Zitat :
Der Uchiha reicht niemandem die Hand und würde dem Dorfoberhaupt, seinem Clanoberhaupt, wohl eher sein Schwert zwischen die Rippen drücken, als ihm die Hand zu reichen.
Ja, anzunehmen als Nukenin. Ist jedoch wohl auch noch Teil des alten Steckbriefs oder? Wink

Zitat :
Sein Verhalten geht so weit, dass er sogar aus eigener Boshaftigkeit einem Menschen das Leben nimmt, niemals Leuten aus eigenen Reihen - noch nicht - doch während Missionen ist es seine Boshaftigkeit, als auch die Mordlust, die ihn antreibt selbst einem deutlich schwächeren Gegner ohne mit der Wimper zu zucken das Leben zu nehmen
Alter Stecki?

Zitat :
Diese Art machte Akira nicht nur Freunde, im Gegenteil, die meisten verachten ihn, ihn und seine Art des ruchlosen Mordens während Missionen.
..verachteten ihn, selbst, als er noch Dorfshinobi war.. - umschreiben bitte!

Zitat :
Trotz all der Herzlosigkeit und dem Morden weiß er auch, wann er die Klappe halten muss; er findet stets die richtigen Worten in der Gegenwart von wichtigen Leute. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um ein billiges Einschleimen, sondern um ein Gewähren seiner eigenen Sicherheit und seiner Pläne.
Inwiefern wäre seine eigene Sicherheit gefährdet, wenn er nicht offen spricht? Alter Steckbrief?

Kurzum könnte man auch sagen: Bitte schreib die gesamte Persönlichkeit doch so um, dass sie auch zu dem Charakter passt, den du beschreiben möchtest. Keinem Dorfshinobi, der die Tendenz hat ein Nukenin zu werden, sondern einem Nukenin, der einst ein Dorfshinobi war.

Ziel/Traum
Zitat :
Akira ist ein Mensch ohne Reue, sodass es für ihn ein Leichtes wäre sich den Augen einiger seiner Clanmitglieder zu bemächtigen, wäre da nicht die Tatsache, dass er nach einer solchen Tat als ruchloser Nukenin gelten würde.
..was tragisch wäre, da er ohnehin ein ruchloser Nukenin ist?
Kurzum könnte man auch sagen: Bitte schreib die gesamte Passage doch so um, dass sie auch zu dem Charakter passt, den du beschreiben möchtest. Keinem Dorfshinobi, der die Tendenz hat ein Nukenin zu werden, sondern einem Nukenin, der einst ein Dorfshinobi war.

Familie
Wie stehen seine Eltern zu seiner Nukeninkarriere?
Auch der verstorbene Bruder ist hier bitte aufzuzählen.
Zitat :
Die liebenswerte Frau hofft inständig, dass ihr eigener Sohn irgendwann wieder zurück in die Familie findet, rührt aber selber keinen Finger, da sie der Meinung ist, dass Akira den ersten Schritt machen muss.
...das hofft sie trotz seiner Taten und seiner Einstufung als Nukenin?


Eckdaten
Die "Zwischentitel" sind leicht irritierend, da diese zuweilen Ereigniss darstellen zuweilen jedoch 'Perioden' seines Lebens. In zwei Eckdaten von dem Verlust des Bruders zu lesen ist deutlich irritierend.
Bezüglich der Tokubetsu-Jonin Ernennung habe ich dirja bereits etwas gesagt.
Zitat :
● 22 Jahre - Zweite Bluttat - Während einer Mission versterben zwei Joninkollegen. Akira gerät in Rage und tötet zwei Nukenin auf brutale Art und Weise.
Zwei Jonin sterben und ihm gelingt es die beiden Nukenin alleine und ohne sein Team, abzuschlachten? Mit Fähigkeiten auf dem Niveau eines TJ ?
Zitat :
● 23 Jahre - Erforschung des Mangekyou Sharingan - Akira betreibt Forschungen zum Mangekyou Sharingan und kennt nur eine Lösung für das Problem. Eine Sammlung von Augen.
Und wo tut er das? Informationen über Kinjutsu liegen nicht einfach so im nächstbesten Bücherregal.

Besonderheit
Bitte hier ein Auslassungszeichen. Es wirkt sonst als hättest du etwas vergessen.

Attributsverteilung
Du hast nur 18 Punkte zur Verfügung,jedoch 20 vergeben. Ändere das bitte.

Schwäche Klaustrophobie
Beschreibe das Ausmaß seiner Klaustrophobie bitte genauer. Dreht er schon durch, wenn er in einer Höhle ist? Wie genau reagiert er, wenn er klaustrophobisch wird? Panik? Resignation? Ohnmacht?

Dansetsu
Gib die Größe konkret an.

Jutsuliste
Die sehe ich mir erst an, wenn du diese dem Rang entsprechend angepasst hast.  Momentan sieht deine Jutsuslot Verteilung so aus:
E:8 D: 8 C: 5 B: 4 A: 1
Die Grundverteilung deines Ranges wäre:
E:8 D:6 C:4 B: 2 A:1
Demnach ist deine Verteilung schlicht nicht  möglich und auch ein Überbleibsel deines alten Steckbriefes.

In dem Sinne pass den Steckbrief bitte an den den Rang und die Fraktion an zu der er auch gehört. Wenn du Nachfragen hast, du weißt ja wie du mich kontaktieren kannst,
LG
Tosh
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 15:37
   
Hey,

wurde alles wie gewünscht abgearbeitet.

LG,
Jan.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 17:15
   
Hey Kamui,

Das sieht schon viel besser aus.

Ziel/Traum

Zitat :
..Augen aus den Reihen seines eigenen Clans.
Wer braucht schon Augen?..

Den Einschub verstehe ich nicht.

Ausbildung Fuinjutsu
Die Ausbildung im Fuinjutsu erfordert sowohl Ninjutsu 3 als auch Chakrakontrolle drei, um sie erlernen zu können. Dies kannst du unserem Fuinjutsu Guide entnehmen. Du musst entweder die Attribute anpassen oder die Ausbildung weglassen. Lässt du die Ausbildung weg, dann darfst du dir folglich auch nicht das Jutsu, welches ich weiter unten als Grundjutsu dieser Ausbildung nenne kostenfrei in die Liste eintragen lassen.


Attribute
Da dein Charakter nun nur noch 24 Jahre alt ist hast du nur 16. Attributspunkte zur freien Verteilung. Ändere entweder sein Alter auf 25 Jahre oder schraub nochmal an den Punkten.

Ningu - Dansetsu
Das Dansetsu wäre als so riesiges Schwert mit 200 grund EXP zu berechnen. Hinzu kämen für den chakraleitenden Stahl 100 weitere EXP, aber da du ein Kraftattribut von 1 hast, kannst du es leider kaum mit dir herumtragen, geschweige denn im Kampf führen. In unserem Attributsguide findest du unter dem Kraftattribut die Richtlinien welche Waffen du mit in etwa welchem Kraftattribut nutzen kannst. Um das Schwert überhaupt von A nach B zu tragen ohne, dass dich das komplett fertig macht solltest du bereits ein Kraftattribut von 2 haben. Wenn du es im Kampf einsetzen willst - und das eher schlecht, als recht - dann solltest du ein Kraft attribut von 3 haben. Auch dann wird dich die Waffe jedoch in der größe einschränken. Erst mit einem Kraftattribut von 4 kannst du mit so übergroßen Waffen problemlos kämpfen ohne Einschränkungen unterworfen zu sein.
Du musst also entweder dein Kraftattribut deutlich erhöhen oder aber eine "leichtere" Waffe wählen.

Ningu - Brustpanzer
Hier wären 150 EXP zu veranschlagen.

Jutsu
Deine Jutsuverteilung stimmt nun grundlegend. Du hast aber denke ich übersehen, dass du die Grundjutsu deiner Ausbildungen kostenfrei einfügen darfst. Das wäre in deinem Fall:
» STING
ART: Kenjutsu
TYP: Offensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Bei Sting wird das Schwert in beide Hände genommen und in einem schnellen und kraftvollen, gezielten Stich in Richtung Gegner geführt. Bei einem Treffer sind leichte Wunden nicht auszuschließen.
Code:
[b]» STING[/b]
[b]ART:[/b] Kenjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei Sting wird das Schwert in beide Hände genommen und in einem schnellen und kraftvollen, gezielten Stich in Richtung Gegner geführt. Bei einem Treffer sind leichte Wunden nicht auszuschließen.

» KUCHIYOSE NO JUTSU
ART: Jikuukan Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: C
BESCHREIBUNG: Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
CHAKRAKOSTEN: Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richte sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner.

Code:
[b]» KUCHIYOSE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Jikuukan Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
CHAKRAKOSTEN: Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richte sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner.

und (bei Attributsanpassung)
» JIBAKU FUDA FUIN
ART: Fuinjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei dieser Technik malt der Anwender die Schriftzeichen eines Explosionssiegels auf ein chakraleitendes Stück Papier, lädt dieses danach mit Chakra und kann so selbst Jibaku Fuda herstellen.

Code:
[b]» JIBAKU FUDA FUIN[/b]
[b]ART:[/b] Fuinjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser Technik malt der Anwender die Schriftzeichen eines Explosionssiegels auf ein chakraleitendes Stück Papier, lädt dieses danach mit Chakra und kann so selbst Jibaku Fuda herstellen.

Das war's dann auch schon wieder von meiner Seite aus,  wenn du Fragen hast, du weißt ja wie du mich erreichst,
LG
Tosh
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 18:28
   
Hey,

wurde alles abgeändert. Nochmal eine Frage zum Schwert und der Führung. Es besteht ja aus Titan. Titan ist ja eigentlich eines der leichtesten Metalle und spart somit einiges an Gewicht.

LG,
Jan

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 19:37
   
Hey,

ich muss dir leider mitteilen, dass wir das Metall aus dem die Waffen gefertigt sind nicht berücksichtigen. Wir definieren den Kraftwert anhand der Waffengröße. Großschwerter, ganz gleich welcher Beschaffenheit, benötigen einen einheitlichen Kraftwert. Das wurde maßgeblich auch deshalb so beschlossen, um das Regelwerk zum Einen für die User so einfach wie möglich, zum Anderen so fair wie möglich zu gestalten, eben damit nicht Char 1 mit einem Großschwert und Kraft zwei und Char 2 mit einem Großschwert und Kraft vier herumrennen kann.

Dementsprechend tut es mir leid, aber ganz gleich wie es beschaffen ist, es bleibt bei dem gleichen Kraftwert. Ab davon ist Titan ein Werkstoff, der erst seit Anfang des letzten Jahrhunderts wirklich genutzt werden kann, weshalb das auch gar nicht hier hereinpasst. Bei uns ist Stahl grundlegend Stahl. Dementsprechend kannst du genau das bei der Beschreibung auch editieren, wenn du das Schwert behalten wollen würdest und einfügen, dass es aus Stahl geschmiedet wurde.

Wie bereits erörtert musst du, um es führen zu können, jedoch einen höheren Kraftwert haben.

LG
Tosh
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 20:12
   
Hey,

wurde alles editiert.

LG,
Jan

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 20:32
   
Dann sind wir fast fertig, ein Detail was ich vergessen hab zu erwähnen: Gib bitte der Vollständigkeit halber auch die Klingenbreite des Schwerts an.

Ab davon hast du noch 50 EXP übrig, die du in dein Inventar investieren darfst.
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 21:08
   
Yo, ist alles drin!

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Mi 16 Sep 2015 - 21:14
   
Nochmal Kommando zurück! Du hast nur Chakrakontrolle 2. Für zwei Elemente brauchst du jedoch Chakrakontrolle drei. Very Happy

Müsstest Attribute verändern oder ein Element auf inaktiv setzen.
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 17 Sep 2015 - 11:58
   
So, wurde nun auch nochmal verbessert! Smile

LG,
Jan

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 17 Sep 2015 - 12:02
   
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 6719
Exp : 53
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 17 Sep 2015 - 20:26
   
Huhu Akira,
ich werde deine Zweitbewertung vornehmen und liste dir jetzt alles auf, was noch verbessert werden müsste Smile

1. Aussehen:
Zitat :
Als Uchiha, der neue Strukturen verfolgt, fordert er mit eiserner Hand, dass neue Regeln und Strukturen eingeführt werden, dabei kennt er keine Gnade. In der Gegenwart von wichtigen Leuten, jene, die ihm Misstrauen schenken, wandelt seine Ausstrahlung, so versucht er stets einen Mittelweg zu finden, um sich selbst treu zu bleiben und gleichzeitig ein Teil der Gesellschaft von Kumogakure zu bleiben....
Da er als Nuke kein Teil der Gesellschaft von Kumo mehr ist, solltest du hier die Formulierung ändern.

2. Familie:
Hier hast du nur die Eltern aufgeführt, da du jedoch vorher in der Persönlichkeit bereits sehr genau auf den Bruder eingehst, solltest du diesen auch hier erwähnen und die Beziehung der beiden zueinander erklären sowie die Umstände seines Verschwindens beschreiben.

3. Eckdaten:
Du hast die "Vorbereitung auf die Akademie" zweimal in den Eckdaten, einmal mit 4 und einmal mit 5 Jahren.

Außerdem ist es in Kumo üblich, dass man mit 4 Jahren zur Akademie kommt und diese mit etwa 10 abschließt. Ist die späte Aufnahme und Abschluss so gewollt?

Bei 13 Jahren schreibst du etwas von "neuen Zielen". Wenn du das schon so explizit erwähnst, wäre es vielleicht noch interessant, was für neue Ziele das waren.

Den Verlust seines Bruders hast du zweimal erwähnt, einmal bei 15 und einmal bei 16 Jahren.

Die Ernennung zum Chuunin hast du zweimal drin, einmal bei 16 und einmal bei 18 Jahren.

Bei 17 Jahren erwähnst du die "wahre Liebe" ohne weitere Erklärungen. Auch hier wären ein paar weitere Informationen schön, was genau da abgelaufen ist. Hat er eine Frau getroffen und sich in sie verliebt? Haben sie eine Beziehung geführt? Oder bezieht sich die Umschreibung auf etwas ganz anderes?

Bei 18 Jahren würde ich der Vollständigkeit halber ergänzen, dass das dritte Tomoe nur auf einem Auge erweckt wurde, auch wenn das spätestens dann klar wird, wenn man sein Fähigkeitenblatt anschaut.

Bei 19 Jahren schreibst du "Tod von Hana" ohne weitere Erklärungen. Wer war Hana? Die erwähnte wahre Liebe von Akira? Hier wäre vielleicht noch interessant, wie sie gestorben ist, das musst du allerdings nicht hinzufügen, wenn du nicht möchtest.

Du datierst die "Erste Bluttat" Akiras auf 20 Jahre, schreibst allerdings in seiner Persönlichkeit:
Zitat :
Akira ist ein bösartiger Mensch, der bereits im frühen Alter während einer Mission nicht davor zurückschreckte ein Dorf auszurotten und sich an dem Blut seiner Opfer ergötzte, als hänge sein Leben von ihrem Blut ab. Diese schreckliche Tat, auf geheiß des des Raikagen hin, war seine erste Bluttat und das erste Mal nach dem vermeindlichen Versterben seines geliebten Bruders...
Mit 20 Jahren kann man aber, denke ich, nicht mehr von einem "frühen Alter" sprechen.

Bei 21 Jahren erwähnst du erneut "Neue Ziele" ohne weitere Erklärung. Auch hier wäre eine weitere Beschreibung schön, inwiefern er sich neue Ziele gesetzt hat und wie diese aussahen.

Du schreibst außerdem, dass du mit 24 Jahren ins Rpg startest, oben im Alter steht jedoch 25 Jahre. Du solltest das in den Eckdaten entsprechend anpassen Wink

Erwähne bitte außerdem in den Eckdaten, wann Akira das Raiton-Element aktiviert hat und in welchem Alter er seine beiden Sonderausbildungen (Kenjutsu & Jikuukan Ninjutsu) begonnen hat.

4. Schwächen:
Deine Schwächen "Klaustrophobie" und "Heimnachteil: enge Räume" sagen im Grunde das Gleiche aus. Wenn man unter Klaustrophobie leidet, ist es nur logisch, dass man nicht in geschlossenen Räumen kämpfen kann.
Du solltest daher die Schwäche "Heimnachteil" entfernen und dir eine andere Schwäche suchen. Es würde allerdings auch eine 0,5-Punkte wertige Schwäche reichen, damit es sich mit deinen Stärken ausgleicht.
Alternativ könntest du auch eine deiner beiden 0,5-Punkte Stärken (Menschenkenntnis oder fotografisches Gedächtnis) herausnehmen.

5. Jutsus:
Als B-Rang Nuke ab 25 Jahren stehen dir 5 C-Rang und 3 B-Rang Techniken zu, du hast aber nur 4 C-Rang und 2 B-Rang. Du könntest also jeweils noch eine C- und eine B-Rang hinzufügen Smile

Wenn du noch Fragen hast, scheu dich nicht, sie zu stellen Wink
Liebe Grüße, Hina

_____________________________

So flying with me won't be easy
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

EVERYWHERE I TURN I HURT SOMEONE. BUT THERE'S NOTHING I CAN SAY TO CHANGE
THE THINGS I'VE DONE. THERE'S NO SHELTER FROM THE STORM INSIDE OF ME.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 17 Sep 2015 - 20:51
   
Hey,

zu der Familie. Ich würde den Bruder gerne noch im Gesuch ausschreiben und demjenigen, sollte jemand Interesse haben, soviel Spielraum wie möglich geben. Würde ihn zwar auflisten, wenn du das möchtest, aber will halt nicht genauer ins Detail gehen.

Den Rest habe ich erledig.

Gruß,
Jan.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 6719
Exp : 53
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Do 17 Sep 2015 - 22:05
   
Huhu Smile

der Vollständigkeit halber solltest du den Bruder noch erwähnen und die Beziehung der beiden zueinander grob umschreiben sowie dass er verschwunden ist. Wenn du später einen Spieler für den Bruder findest, kannst du die Beschreibung immer noch aktualisieren Wink

Die Geninprüfung hast du immer noch bei 12 Jahren drin, obwohl man die Akademie in Kumo durchschnittlich mit 10 abschließt. Ist das gewollt?
Bei 18 Jahren hast du das mit dem 3. Tomoe noch nicht ergänzt; also dass es nur auf einem Auge so ist.
Außerdem hast du auch die Erweckung des Raiton und das Datum des Beginnes der jeweiligen Ausbildung (Kenjutsu & Jikuukan) noch nicht ergänzt.

Ansonsten ist alles gut soweit Smile
LG

_____________________________

So flying with me won't be easy
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

EVERYWHERE I TURN I HURT SOMEONE. BUT THERE'S NOTHING I CAN SAY TO CHANGE
THE THINGS I'VE DONE. THERE'S NO SHELTER FROM THE STORM INSIDE OF ME.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Fr 18 Sep 2015 - 1:31
   
Hey. Smile

Wurde alles aktualisiert. Smile

Gruß,
Jan.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 6719
Exp : 53
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Fr 18 Sep 2015 - 1:37
   
Huhu Jan,

jetzt hast du das "Sharingan 3. Tomoe auf einem Auge" zweimal drin, einmal bei 18 und einmal bei 19 Jahren^^
Außerdem hat Akira, obwohl er mit 10 Jahren Genin wurde, erst mit 12, also zwei Jahre später, seine erste Mission gemacht? Ist das Absicht?

Ansonsten ist alles super so weit Wink
LG

_____________________________

So flying with me won't be easy
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

EVERYWHERE I TURN I HURT SOMEONE. BUT THERE'S NOTHING I CAN SAY TO CHANGE
THE THINGS I'VE DONE. THERE'S NO SHELTER FROM THE STORM INSIDE OF ME.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6516
Exp : 1873
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 23
avatar
Uchiha Akira
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Fr 18 Sep 2015 - 2:32
   
Moin!

Jetzt ist alles okay, hoffe ich! Wink

Gruß,
Jan! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 6719
Exp : 53
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] | Fr 18 Sep 2015 - 10:04
   
Jap, damit hast du jetzt auch dein zweites


_____________________________

So flying with me won't be easy
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

EVERYWHERE I TURN I HURT SOMEONE. BUT THERE'S NOTHING I CAN SAY TO CHANGE
THE THINGS I'VE DONE. THERE'S NO SHELTER FROM THE STORM INSIDE OF ME.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [B-Rang Nukenin] Uchiha Akira [Link] |
   
Nach oben Nach unten
 

[B-Rang Nukenin] Uchiha Akira

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-