StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 [Akte] Uzumaki Azuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
[Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 30 Jul - 19:12
das Eingangsposting lautete :



uzumaki azuka

16 Jahre | Kaminari no Kuni | Genin

CHARAKTERBOGEN: Link

30.07.2014: Annahme der Bewerbung

27.08.2014: -50 Exp [Rangbild]
31.08.2014: -250 Exp [C-Kuchiyose]

04.09.2014: -200 Exp [Kraft D --> C] [JANUAR 01]

04.11.2014: -200 Exp [Geschwindigkeit D --> C] [JANUAR 01]
19.11.2014: -200 Exp [Chakrakontrolle D --> C] [FEBRUAR 01]
19.11.2014: -250 Exp [1. Element]

07.12.2014: +2x Hikaridama [Adventskalender]
08.12.2014: -2x Hikaridama [Handel] [+10 Exp]
17.12.2014: +2x Kunai [Handel] [-20 Exp]
19.12.2014: +2x Kunai [Premiumlotterie]
25.12.2014: +kl. chakraleitendes Metall [Handel] [-30 Exp]

16.01.2015: Erwerb diverser Ningu [-320 Exp]
18.01.2015: Jutsusteigerung C --> B [-200 Exp]

20.02.2015: +14 Exp [NPC-Posts]

20.03.2015: +40 Exp [Frühlings-Lotterie]
20.03.2015: 2 D-Jutsu & 1 B-Jutsu [-700 Exp]
25.03.2015: -2x Kunai

18.05.2015: +5x Shuriken & Rangbild [Premiumlotterie] | Rangbild verkauft [+25 Exp]

02.06.2015: +chakraleitendes Metall [Handel] [-25 Exp] | +Zoketsugan [Handel] [-15 Exp]
21.06.2015: 1x D-Jutsu [-150 Exp]

21.07.2015: Taijutsu D -> C [-200 Exp]
27.07.2015: 1x D-Jutsu [-150 Exp]
29.07.2015: +Senbon x5 & Makimono [Geburtstags-Lotterie]
30.07.2015: +chakraleitendes Metall [Handel] [-40 Exp]

02.08.2015: Kuchiyosesteigerung E -> D [Handel] [-25 Exp]
12.08.2015: +1 C-Jutsu [Änderung des Ausbildungs-Systems]

24.09.2015: 1x E-Jutsu [-50 Exp]
28.09.2015: +x4 Kibakufuda [-40 Exp]

06.10.2015: -550 Exp [B-Kuchiyose]

16.11.2015: Genjutsu E -> D [-125 Exp] [APRIL 01]
23.11.2015: +Waffengutschein [Handel] [-35 Exp]

16.12.2015: +1x Makimono [Lotterie]

20.01.2016: Ningu-Ankauf [Handel] [-190 Exp]

09.03.2016: +1x E-Jutsu [Advents-Gutschein]

06.04.2016: 1x D-Jutsu [-120 Exp]
14.04.2016: +1 Riesenshuriken & +1 Kibakufuda [Handel] [-35 Exp]
26.04.2016: 2x Jutsusteigerung D -> C [-200 Exp] | 3 NPC-Posts [+6 Exp] | 2x Glutkugeln [-20 Exp]

25.05.2016: 1x C-Jutsu [-250 Exp] | 1x D-Jutsu [-150 Exp]
29.05.2016: Taijutsu 2 -> 2.5 | Geschwindigkeit 2 -> 2.5 [-260 Exp] [MAI 01]

05.08.2016: Chakrakontrolle 2 -> 2.5 | Genjutsu 1 -> 1.5 [-210 Exp] [AUGUST 01]
05.08.2016: B-Jutsu [-400 Exp]
21.08.2016: +3 Shuriken [Handel] [-9 Exp]

04.09.2016: +5x Shuriken [Handel] [-13 Exp]
08.09.2016: 10m Drahtseil [Premiumlotterie] | -5 Kunai [Handel] [+12 Exp]

11.06.2017: Chakrakontrolle 2.5 -> 3 | Geschwindigkeit 2.5 -> 3 [-340 Exp] [SEPTEMBER 01]
12.06.2017: -Gutschein: Waffe 50 Exp [Handel] [+25 Exp]




Szenen-Übersicht

uzumaki azuka | 16 Jahre | Kaminari no Kuni | Genin

20. September 01: Watch'em burn! [aktiv]
01. September 01: Nur Scheiße im Kopf [aktiv]

15.-18. August 01: Wenn Märchen wahr werden [aktiv]
13. August 01: Ein Dutzend guter Dinge [pausiert]
06.-xx. August 01: Das Monster vom Strand
01.-04. August 01: Turnier in Senseki

01.-30. Juni 01: Reise durch das Ungewisse [aktiv]

21.-24. Mai 01: The Huntress and the Beast [aktiv]
14.-16. Mai 01: In die Vergangenheit greifen
13. Mai 01: Vom Fliegen und vom Fallen
12. Mai 01: Es geht immer etwas schief...
07.-08. Mai 01: Der einfühlsame Nuke-Nin
01.-03. Mai 01: There's still so much to learn

22. April 01: Der blinde Löwe
17. April 01: Die Stumme sprachlos machen
16. April 01: Auf eine ruhige Zeit
15. April 01: Was hältst du von Tradition?
02. April 01: They are your blood
02. April 01: Welcome to Hell. Err... Konoha.
01. April 01: Junge Uzumaki unter sich

25. März 01: Grundlagen wollen gelernt sein!
21. März 01: Von roten Teufeln und schwarzen Löwen
12.-13. März 01: Training ohne Grenzen
09.-10./11. März 01: Chakra-Unruhen
06. März 01: 1. Chûninprüfung: 2. Teil
05. März 01: Was sich neckt...
01.-04. März 01: 1. Chûninprüfung: 1. Teil
01. März 01: 1. Chûninprüfung: Auftakt

28.-0x. Februar 01: Wie Marionetten tanzen
25.-26. Februar 01: Über die Gefangenschaft der Glühwürmchen
22. Februar 01: Das Treffen der ungleichen Brüder
20. Februar 01: Schatten der Vergangenheit
17. Februar 01: So laut wie du kannst!
14.-15. Februar 01: Unerwartete Einladung
14. Februar 01: Happy Valentine's Day - Love, Azu <3
13. Februar 01: Wie geht es dir?
12. Februar 01: Was es bedeutet, ein Team zu sein
10. Februar 01: Staatsbesuch in allen Ehren
09. Februar 01: Geburtstags-Clowns
08. Februar 01: Turnier, Time to show off
07.-08. Februar 01: Das Blut in ihren Adern I
06. Februar 01: Time to meet Konoha!
04. Februar 01: Hail... Banana!
02. Februar 01: Two Reds one Fap

28. Januar 01: What dies inside
26.-28. Januar 01: Verbotenes Training
25. Januar 01: Ein Missgeschick mit Folgen
24. Januar 01: Verbotenes Training
23. Januar 01: Jungs sind doof
22. Januar 01: Verbotenes Training
21. Januar 01: Von Kindern, Siegeln und anderen Dingen
20. Januar 01: Ein Dreamteam findet sich
19. Januar 01: Let's see how far you've come
18. Januar 01: What did you just call me!?
17. Januar 01: Ein laues Lüftchen
16. Januar 01: Schicksalshafter Botengang
15. Januar 01: I'll try again and again and again!
12. Januar 01: Die Absicht, eine Mauer zu errichten
11.-13. Januar 01: Meet Stitch!
11. Januar 01: Es kann doch nicht so schwierig sein!
10. Januar 01: Wenn zwei Shinobi ihr Bestes geben
10. Januar 01: Es kann weitergehen!!
8.-10. Januar 01: Intensives Lauftraining
8. Januar 01: Übung macht den Meister
Nacht des 05. auf den 06. Januar 01: Feuerwerk & Ball
5. Januar 01: Ein neuer Raikage
4. Januar 01: Der Picasso Kumogakures
2.-3. Januar 01: Mission [Hafen säubern | mit Kaito Kano]
2. Januar 01: Unfreiwilliges Training

Oktober 00: Ein Anzugträger auf Reisen
13. Juli 00: First of all we are human
Juni 00: Iit's a Love-Hate-Relationship!




Missionen

uzumaki azuka | 16 Jahre | Kaminari no Kuni | Genin


D: 4 | C: 7 | B: 3 | A: 0 | S: 0

» 03. Januar: Hafen säubern, C Erfolgreich
» 04. Januar: Möchtegern-Künstler, D Erfolgreich
» 10. Januar: Kleiner Dieb!, D Erfolgreich
» 12. Januar: Die Absicht, eine Mauer zu errichten, D Erfolgreich
» 16. Januar: Immer diese verdammten Botengänge, C -> B Erfolgreich
» 18. Januar: Befragung der Zeugen, C Erfolgreich
» 19. Januar: Falschgeld, C --> B Erfolgreich
» 20. Januar: Pimp my Schlitten, C Erfolgreich
» 06. Februar: Die letzten Vorbereitungen, C Erfolgreich
» 09. Februar: Die kleine Diva, D Erfolgreich
» 14. Februar: Shinobi in der Falle!, C Fehlschlag
» 28. Februar: Das Rätsel von Yoyoto no Mori, B Erfolgreich
» 09. März: Die Quelle des Übels, C Erfolgreich
» 21. März: Finde das Kind, D Erfolgreich
» 22. März: Finde das Kind [2], C Erfolgreich
» 06. August: Das Monster vom Strand, C W.I.P.
» 13. August: Ein Dutzend gute Dinge, D W.I.P.
» 15. August: Wenn Märchen wahr werden, B W.I.P.




Training

uzumaki azuka | 16 Jahre | Kaminari no Kuni | Genin

Sakasa no Jutsu Rang D: ... / 500 Wörter
Fûton: Kozei Kaze Bunshin no Jutsu Rang B: 272 Wörter | 148 Wörter | ... / 800 Wörter
Fûton: Hôyoku no O-Kaze Rang B: 609 Wörter | ... / 1.000 Wörter
Fûton: Boomerang Rang D: ... / 500 Wörter
Sekitantaru no Kiyku Rang D: ... / 500 Wörter
Senninka Rang C: ... / 500 Wörter

E-Rang: Coal Tar: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
C-Rang: Stitch: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
B-Rang: Yatsume: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Assaku: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Assaku Geki: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Senkai Ryû: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Kaze no Seigyo: Mae Rang D: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kaze no Seigyo: Mae Rang C: 1 | 2 | 3
Kaze Bunshin no Jutsu Rang B: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Kaze Bunshin no Jutsu Rang C: 1 | 2
Kaze no Seigyo: Yokujô: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kaze no Seigyo: Bôfû: 1 | 2 | 3| 4
Fûton: Daion: 1 | 2
Senninka Rang D: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kassokuken Rang D: 1

02. Januar 1001 | Koseki Kysouke Vs. Azuka: Niederlage
10. Januar 1001 | Uchiha Hattorie Vs. Azuka: Niederlage
11. Januar 1001 | Hashigawa Akaya Vs. Azuka: Abgebrochen
15. Januar 1001 | Kitabatake Masao Vs. Azuka: Niederlage
17. Januar 1001 | Kuromori Toshiro Vs. Azuka: Niederlage
20. Januar 1001 | Uchiha Tomoya Vs. Azuka: Abgebrochen
08. Februar 1001 | Hatake Kirito Vs. Azuka: Abgebrochen
08. Februar 1001 | Hyûga Arisu Vs. Azuka: Niederlage
09. Februar 1001 | Akashi Shintaro Vs. Azuka: Abgebrochen
12. Februar 1001 | Uchiha Hattorie Vs. Uchiha Tomoya & Kurenai Mira & Azuka: Abgebrochen
13. Februar 1001 | Koseki Kysouke Vs. Azuka: Niederlage
ca. 03. März 1001 | Yuki Kasumi & Akuma Vs. Mizuki Kotori & Azuka: Niederlage
06. März 1001 | Mizuki Kotori Vs. Azuka: Niederlage
02. April 1001 | Hyûga Suki Vs. Azuka: Abgebrochen
15. April 1001 | Tensei Monsuta Vs. Azuka: Niederlage
04. August 1001 | Uzumaki Kaori Vs. Azuka: W.I.P.

Sieg: 0 | Niederlage: 9 | Gesamt: 15




to be continued...

uzumaki azuka | 16 Jahre | Kaminari no Kuni | Genin

...

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «



Zuletzt von Uzumaki Azuka am So 23 Jul - 16:14 bearbeitet; insgesamt 243-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 13 März - 12:49
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6363
Exp : 268
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 15 März - 23:21
Ich überweise dir die 6 Exp Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Fr 1 Apr - 21:56
Azuka schrieb:
» Jutsu Rang D: 120 Exp, 900 Wörter

» SENNINKA
ART: Fähigkeit | Ninjutsu
TYP: Offensiv, Defensiv, Unterstützung
RANG: D
BESCHREIBUNG: Senninka (Eremitentransformation) ist das Hiden des Tensei-Clans. Es befähigt seinen Anwender dazu, Naturchakra in sich aufzunehmen, was körperliche Veränderungen und Stärkungen zur Folge hat, und damit auch besondere Jutsu erlaubt. Die Transformationen, die im Zuge des Senninka auftreten, variieren in ihrer Erscheinung nicht nur von Person zu Person, sondern können auch bei jeder Anwendung etwas anders aussehen.
Der Nachteil der Fähigkeit besteht darin, dass ein fortschreitender Gebrauch in einem Kontrollverlust resultieren kann. Der Anwender wird bei längerer Verwendung des Naturchakras unüberlegt und aus Wut heraus handeln. Darum wird den Mitgliedern des Clans von Geburt an eingeprägt, wie sie die Fähigkeit zu nutzen haben. -langanhaltend-

Rang D: Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, ziehen sich Teile juinähnlicher Zeichen über eine seiner Körperhälften, die von Person zu Person unterschiedlich aussehen.
Geschwindigkeit +0.5

Post bis Post. Im Grunde kann man auch fast alle anderen Posts der Szene dazuzählen (im Erstpost der Akte unter "Senninka: a-c" verlinkt), aber so viel Lesen will ich euch nicht zumuten, und passen sollte es hoffentlich auch so. Wenn nicht, nehmt den Part dazu xD Da geht es darum, wie Azuka trotz der Abwehrreaktion ihres Körpers lernt, das Naturchakra aufzunehmen.

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 5336
Exp : 337
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kyuubi-Jinchuuriki
Kaori
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 3 Apr - 13:40
Training geht für mich in Ordnung und hat mein Angenommen. Ein Zweites bedarf es noch Wink

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 6 Apr - 14:02
Da drei Tage um sind, pushe ich mal vorsichtig Smile

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 3075
Exp : 785
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: schwarz
Rin
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 6 Apr - 22:25
Hat auch mein Angenommen, ich klau dir die Exp Smile Eintragen kannst du es dir am besten selbst, wo du es haben willst.

_____________________________

.x. Briefwechsel .x. Bewerbung .x. KAGUYA RIN .x. Akte .x. Theme .x.

I tried so hard and got so far But in the end it doesn't even matter.

EA: Hina - DA: Nowaki - VA: Seiryû
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 19 Apr - 21:12
Größeres Update :3 Ihr müsst nur annehmen, eintragen werde ich selbst, damit ich in dem Zuge meine Ningu und Jutsu ordnen kann Very Happy

1.) NPC-Posts: 1, 2, 3 = 6 Exp

2.) Training für die Aufstufung des Mae beendet. 500 Wörter werden benötigt, die müsste ich haben. Kostet 100 Exp.
Kaze no Seigyo: Mae | Rang D -> C: 226 Wörter | 185 Wörter | 45 Wörter | 122 Wörter | 350 Wörter

3.) Training für die Aufstufung des Assaku beendet. 500 Wörter werden benötigt, die müsste ich haben. Kostet 100 Exp. Im letzten angegebenen Post ist das Jutsu noch nicht gemeistert, diese Meisterung würde ich gern dann nach der Annahme ausspielen, denn in dem Zuge wird Azu das Jutsu dann auch gleich richtig benutzen.
Fûton: Assaku | Rang D -> C: a-b | c (hier hab ich leider keine Wörterzahlen angegeben)

4.) Im Handel hab ich 1x Riesenshuriken und 1x Kibakufuda erstanden. Exp sind schon gezahlt, müssen nur eingetragen werden.

5.) Ich möchte aus dem Shop gern 2x Glutkugeln (2x 10 Exp = 20 Exp) erwerben.

6.) Der Geschwindigkeitsboost von Assaku Geki, der schon in der Beschreibung steht, soll dort nochmal explizit als 0.5 aufgeführt werden. Haben wir schon besprochen, der Transparenz zuliebe führe ich das trotzdem hier auf.

7.) Ich möchte folgendes Jutsu bewerben, das Azuka erlernen soll:

Spoiler:
 

8.) Sowie eine "Vorstufe" zu ihren B-Windklonen: C-Windklone Very Happy Hätte ich schlauer machen können um Exp zu sparen, aber egal. Werden genau so heißen wie die B-Doppelgänger und soll dann als steigerbares Jutsu in die Liste. Der Vollständigkeit halber hier direkt die ganze Beschreibung mit dem schon erlernten B-Rang. Lernen müsste Azuka nur noch den C-Rang wie ein ganz normales C-Jutsu.
Die C-Version soll dann auch für andere frei erlernbar sein.

Spoiler:
 

9.) Und wie wär's mit ihrem ersten Genjutsu, lol.

Spoiler:
 

10.) Nachdem ich schon vor einer Weile "Fleisch" in ihre Dislikes eintragen wollte, in diesem Post der Nachweis dafür.

11.) In diesem Post hat Azuka ein unsichtbares Siegel erhalten, welches ich zuvor mal im Staffbereich habe absegnen lassen. Aktuell soll es noch keine Auswirkungen haben, bis auf dass es ihre Wutanfälle etwas verstärkt und sie bei großen Zorn noch blinder machen kann. Vorerst nichts weiter. Wo in der Bewerbung kann ich das am besten unterbringen? Bei der entsprechenden Schwäche? Würde für so einen verstärkten Nachteil ungern den Besonderheiten-Slot aufbrauchen, immerhin bringt mir das Siegel bisher sonst noch nichts. Beschreibung der Sache würde folgendermaßen lauten:
"Ein Nuke-Nin implantierte vor nicht allzu langer Zeit einen kleinen Teil seines Geistes inform von Chakra in Azukas Körper. Dank eines mächtigen Siegels ist es nicht aufspürbar, und zeigt seine Auswirkungen bisher auch ausschließlich bei Wutanfällen. Diese können mitunter noch stärker ausfallen als gewöhnlich, und die Uzumaki in einen Zustand gefährlicher Blindheit fallen lassen. Man könnte sogar meinen, dass sie durch den Einfluss des Chakras etwas häufiger wütend wird."

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 3061
Exp : 575
Anmeldedatum : 28.06.15
Alter : 100

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: bunt & schmetterlingisch!
Chou
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mo 25 Apr - 23:23
Uff, na dann!

1) Geht klar Very Happy
2) 1. Angenommen!
3) 1. Angenommen!
4) Hat auch mein angenommen (ich wiederhole mich).
5) Geht auch klar.
6) Okey (:
7) Wie im Briefkasten beworben geht das für mich klar. 1. Angenommen.
8 ) 1. Angenommen
9) 1. Angenommen
10) Vegetarisches Angenommen
11) Würde das Siegel auch bei den Nachteilen aufführen, die Erklärung hat mein 1. Angenommen.

Ein zweiter Staffie schaut bald nochmal über deine Bewerbung, danach darfst du dir die Änderungen gerne alle eintragen & dir die Exp abziehen (: Falls du doch keine Zeit dafür hast, hau mich oder den anderen Staffie ruhig an!

_____________________________


You can love someone so much..
but you can never love people as much
as you can miss them.

Bewerbung x Akte x Post
ZA Kaname | DA Akiko

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4274
Exp : 307
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 24

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 26 Apr - 0:59
1) Jap geht in Ordnung. [2404 +6 = 2410]
2) 2. Angenommen [2410 - 100 = 2310]
3) 2. Angenommen [2310 - 100 = 2210]
4) Geht klar
5) Glutkugeln gehen klar [2210 - 20 = 2190]
6) Kannst du eintragen
7) Hatte ich im Briefkasten schon kommentiert, 2. Angenommen auch von mir.
Cool 2. Angenommen
9) 2. Angenommen
10) Abgelehnt, Azuka muss zum Fleischiismus konvertieren Geht klar xD
11) Das Siegel geht auch von meiner Seite aus klar. In bestimmten Situation ist das sicherlich von Vorteil ( ͡° ͜ʖ ͡°) you know what i mean Very Happy Very Happy (sry konnte ich mir nicht verkneifen xD)

Hab dir jetzt 2190 EXP eingetragen. Die Sachen wolltest du dir ja selbst einfügen. Falls ich dir zu viel oder zu wenig abgezogen habe, kannst du es ja selbst nachrechnen und korrigieren

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 26 Apr - 18:10
Dankeschöööön, trage ich mir alles ein Smile
No, I don't know what you mean o:

EDIT 03.05.: Jetzt hatte ich dafür endlich die Zeit xD

EDIT 04.05.: Nun auch die verwendeten Belege aus der Akte entfernt Very Happy

EDIT 22.05.:

Das hier beantragte Kaze Bunshin no Jutsu habe ich in dieser Szene abtrainiert. Es ist sicher einiges dabei, was nicht gezählt wird, weshalb ich 1260/800 Wörtern geschrieben habe, ungefähr. Ich hoffe der Beschäftigung mit dem Fûtonelement an sich wird die tragende Rolle bei der Entwicklung einer neuen Fûtonkunst zugesprochen Smile

Und auch hiermit dürfte ich durch sein:
Kassokuken Rang D: 200 Wörter | 100 Wörter | 142 Wörter | 254 Wörter -> 696/500 Wörter

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «



Zuletzt von Uzumaki Azuka am Mi 19 Okt - 9:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6363
Exp : 268
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 24 Mai - 13:36
Hat beides mein Angenommen, braucht aber noch nen zweiten Blick Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 780
Exp : 227
Anmeldedatum : 19.10.15
Alter : 101

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale:
Minori
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Di 24 Mai - 15:59
Das erste hat mein angenommen. Und auch das zweite Jutsu.

_____________________________

Reden | Andere

[ Stecki || Akte || Post || Theme || Fight Theme || ZA: Kazuko]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 3075
Exp : 785
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: schwarz
Rin
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 25 Mai - 20:16
Ich klau dir schonmal die 400 Exp für die beiden Jutsus, eintragen wolltest du dir das Ganze ja selbst Smile

_____________________________

.x. Briefwechsel .x. Bewerbung .x. KAGUYA RIN .x. Akte .x. Theme .x.

I tried so hard and got so far But in the end it doesn't even matter.

EA: Hina - DA: Nowaki - VA: Seiryû
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Fr 27 Mai - 23:07
Mai:
» TAIJUTSU: 2 -> 2.5
» GESCHWINDIGKEIT: 2 -> 2.5

= -260 Exp Smile

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4274
Exp : 307
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 24

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 29 Mai - 18:02
EXP abgezogen und Attribute eingetragen

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 31 Jul - 10:10
Mit dem Timeskip wird nun endlich eine Überarbeitung der Bewerbung fällig. Nicht nur Azukas Aussehen ändert sich geringfügig (kurze Haare, andere Kleidung), auch ihre Persönlichkeit hat sich zumindest ein wenig entwickelt, ebenso wie ihre Fähigkeiten.
Durch (teilweise noch im Mai folgende) Ereignisse und das, was so während des Timeskips geschieht, soll es zu folgenden Änderungen kommen:

Aussehen:
 

Persönlichkeit:
 

Anderes:
 

Schwächen:
 

Code:
<style type="text/css">.profpic {height: 487px;width:480px;background:#c6c4b6;overflow:hidden;margin:auto;opacity:0.0;transition-timing-function:ease;transition-delay:0.2s;transition-duration:0.5s;transition-property:all;-moz-transition-duration:0.5s;-o-transition-duration:0.3s;-webkit-transition-duration:0.5s;} .profpic:hover{height:487px;width:480px;opacity: 0.9;} .input{width:473px;height:480px;overflow:auto;background-color: #000000;color:#b1b1b1;text-align:justify;font-family:verdana;font-size:11px;padding-top:5px;padding-left:2px;padding-right:8px;} .azuka {height: 487px; width: 480px; background-color: #000000; background-image: url('http://abload.de/img/bwpic2joi8d.png');}</style><center><div style="width:500px;"><div style="background-image:url('https://abload.de/img/heabwggyyz.png');height:200px;width:500px;"></div><div style="width:500px;background-color:#252525;"><div style="padding:13px 7px 0px 0px;font-family:georgia;font-size:15px;line-height:15px;color:#ffffff;white-space:nowrap;border-top:3px solid #1f88bf;padding-top:-15px;letter-spacing:2px;">» With the wings of an [color=#3a8bc9]angel[/color],
the eyes of a [color=#c93a3a]devil[/color],
the heart of a [color=#c9c73a]child[/color] -
what am I gonna do? «

</div><div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">ALLGEMEINES
</div><div style="border-bottom:3px solid #1f88bf;margin-top:1.5px;margin-bottom:1.5px;color:#b1b1b1;text-align:justify;font-family:verdana;font-size:11px;"><div style="padding:10px 10px;">[b][color=#ffffff]» NAME:[/color][/b] Uzumaki
[b][color=#ffffff]» VORNAME:[/color][/b] Azuka
'Asuka' gesprochen, mit kurzem 'u'. Der Name wird in der Wüste für Jungen verwendet. Er bedeutet in etwa 'Der Duft von Morgen'.
[b][color=#ffffff]» NICKNAME:[/color][/b] Akuma no Azuka

[b][color=#ffffff]» ALTER:[/color][/b] 16 Jahre
[b][color=#ffffff]» GEBURTSTAG:[/color][/b] 10. Dezember 984
[b][color=#ffffff]» GESCHLECHT:[/color][/b] Weiblich [color=#ff66ff]♀[/color]

[b][color=#ffffff]» GEBURTSORT:[/color][/b] Kaminari no Kuni
[b][color=#ffffff]» ZUGEHÖRIGKEIT:[/color][/b] Kaminari no Kuni
[b][color=#ffffff]» RANG:[/color][/b] Genin [Unterninja]

[b][color=#ffffff]» CLAN:[/color][/b] [url=http://www.naruto-snk.com/t314-hi-no-kuni-clans#661][color=#ffffff]Uzumaki[/color][/url] | [url=http://www.naruto-snk.com/t315-kaminari-no-kuni-clans#665][color=#ffffff]Tensei[/color][/url]
Ihr Vater ist ein Uzumaki, ihre Mutter eine Tensei, und tatsächlich wurde Azuka mit Eigenschaften beider Familien geboren. Als Bewohnerin Kumos kann sie jedoch unmöglich Teil des Uzumaki-Clans sein - während es eben jene Verwandtschaft ist, welche auch eine Aufnahme in die Gemeinschaft der Tensei sehr erschwert. Doch nachdem sie sich dem Clan bewies, akzeptiert man sie inzwischen skeptisch, wenngleich sie viele Feinde hat, nicht zuletzt weil sie ihren alten Nachnamen behielt und sich auch bisher nicht darum bemühte, sich in die Traditionen der Familie einzulernen.</div>
<div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;text-align:center;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">AUSSEHEN
</div><div style="padding:10px 10px;"><center><div class="azuka" style="height: 487px;"><div class="profpic"><div class="input">Wirft man nur beiläufig einen Blick auf die Gestalt des jungen Mädchens, so wird ihr wohl ihre feurig rote Mähne mindestens einen zweiten Blick bescheren. Ihr Haar fällt ihr in dicken Strähnen in die Stirn. Es reicht nicht ganz bis zu den Schultern, ist vorn ein wenig länger geschnitten und steht ihr rund herum ein wenig zottelig vom Kopf ab. Das ist der mangelnden Aufmerksamkeit zu verdanken, die sie ihrem Haar schenkt: Gekämmt ist es selten, aber immerhin auch niemals fettig, und von natürlicher Gesundheit. Dafür steckt nicht selten ein Blättchen oder dergleichen in ihrer Mähne.
Die saphirblauen Augen stehen im farblichen Kontrast zu ihrem Haar und sind von mindestens ebenso intensiver Farbe. Die verschiedenen Blautöne ihrer Regenbogenhaut ergeben eine spannende Mixtur, die je nach Lichteinfall heller oder dunkler erscheint. Begleitet wird ihr Blick von einem lebendigen Funkeln, welches mal frech, mal fröhlich oder gern auch zornig anmutet. Ihre Augen sind groß, was ihrem Gesicht viel Ausdruck verleiht und ihm eine kindliche Note gibt. Für Letzteres sorgt auch ihre ausdrucksstarke Mimik. Die weichen Gesichtszüge verraten, dass sie noch auf der Schwelle zum Frauwerden steht. Weiche, volle Lippen, große Wimpern und das Gesicht dezent ergänzende Augenbrauen bringen durchaus weibliche Reize in den Anblick des Wildfangs. Doch sie unterstreicht diese Reize nicht mit Make-Up, sodass ihre Wimpern nicht intensiv schwarz, sondern wie ihr Haar rot sind, und ihre Lippen nicht kunstvoll bemalt, sondern von einem sanften Rosa, welches sich kaum von ihrer blassen Haut abhebt. Wer genau hinsieht, wird um die Nase sogar winzige Sommersprossen erkennen, die sich auch auf ihren schmalen Schultern wiederfinden.
Azuka ist nicht groß - mit 1.58m für ihre 16 Jahre sogar eher klein. Man würde sie nicht als zierlich bezeichnen, eher sportlich. Arme und Beine sind nicht von Muskeln geprägt, jedoch etwas drahtiger als es bei den meisten jungen Frauen der Fall ist. Schmale Schultern und ein wenig eindrucksvolles Kreuz helfen auch nicht dabei, sie größer erscheinen zu lassen. Ihre Brüste sind mit einem B-Cup von durchschnittlicher bis kleiner Größe, der Bauch flach und die Hüften ein wenig zu schmal, als dass man sie als fraulich bezeichnen könnte. Auch ihr Po ist eher klein statt üppig, dafür aber von schöner Form, und links oben mit einem kleinen Muttermal versehen. Ein solches findet sich auch auf ihrem rechten Oberschenkel wider, ebenso an ihrem linken Fußgelenk. Die Füße der Kunoichi sind klein, und ebenso wie die schmalen Hände immer etwas zerschrammt und mit kleinen, kaum sichtbaren Narben übersät. Ihre Fingernägel sind nicht sauber geschnitten, auch, da sie ab und an daran kaut. Man wird am Körper des Mädchens jederzeit blaue Flecken oder Kratzer finden, vor allem an Knien oder Ellbogen.
Für gewöhnlich wird man sie in einer bauchfreien Jacke antreffen, mit kurzen Ärmeln und weit geschnitten, sowie mit einer Kapuze versehen und aus Jeansstoff bestehend. Die Jacke ist mit selbst angebrachten Aufnähern und Buttons versehen, die von wenig geschulten Nähkünsten sprechen: Die linke Schulter wird von einem kleinen hölzernen Strudel, der das Zeichen des Uzumaki-Clans darstellt geziert, während auf der rechten Seite eine zu einem Kreis verdrehte, metallene "666" für den Tensei-Clan zu erkennen ist. Auf Brusthöhe wurde links mit schwarzem Garn eine rote Tasche angebracht, die eher der Deko dient, und rechts unten an der Jacke hängen zwei rote, metallene Ringe.
Unter der bauchfrei geschnittenen Jacke trägt Azuka ein ebenso kurzes Shinobinetzhemd, welches nur wenig unter der Jacke hervor ragt. Sollte die Jacke einmal geöffnet sein, so ist die Brust dank schwarzem Stoff immer noch verborgen.
Unten herum trägt Azuka am liebsten locker geschnittene, schwarze Dreiviertelhosen, deren Schnitt am ehesten in die Boyfriendsparte gesteckt werden könnte. Die Taschen und Nähte setzen sich dunkelrot ab, und ein breiter Gürtel bietet genug Platz für die Hüfttasche der Kunoichi. Ihre Füße stecken in festem Schuhwerk mit starker Sohle. Im Grunde den üblichen Shinobi-Schuhen, jedoch geschlossen und ein wenig bulliger.
Den Hitaiate ihres Dorfes trägt die Kunoichi lässig um den Hals. Hinzu kommen fingerlose rote Handschuhe, die mit Metallapplikationen versehen sind.
Azuka ist kein Typ für Schmuck, trägt jedoch inzwischen auch eine Kette um den Hals. Verborgen unter ihrer Kleidung sind drei Anhänger daran befestigt. Der erste, der von ihrem Sensei Hattorie stammt, besteht aus dem metallenen Kanji für "Entschlossenheit". Den anderen bekam sie von der Missing-Nin Kasai, hier handelt es sich um eine kleine Eule aus purem Kristall. Zuletzt erhielt sie einen weiteren Kristall, einen winzigen Löwen, von ihrem besten Freund Kysouke. Auch er soll nicht nur für ihn, sondern auch für Entschlossenheit und Stärke stehen.

Man wird die Rothaarige niemals in Kleidern sehen, extrem selten in einem Rock. Zu Festlichkeiten greift sie je nach Anlass auf einen Anzug mit Krawatte oder auf einen Kimono zurück. Der Kimono ist schwarz und mit unzähligen kleinen Kirschbaumblüten bestickt. Im Sommer tauscht sie den Hoodie auch mal gegen ein lockeres Shirt und die bulligen Schuhe gegen Sandalen, wenn sie nicht gleich barfuß herumläuft. Dafür findet im Winter unter der Jacke noch ein Shirt Platz, um den Bauch vor Kälte zu schützen.

Azuka strahlt jugendliche Schönheit aus, nicht die eines Models. Ihre Gestalt ist nicht perfekt, hat ihre Ecken und Kanten. Es ist vor allem ihr ausdrucksstarkes Gesicht, was viele dazu verleiten wird ihre Schönheit anzuerkennen, auch wenn ihr drahtiger Körper nicht dem Ideal entspricht, das so viele Frauen anstreben. Somit trägt ihre Ausstrahlung einen großen Teil zu dieser Einschätzung bei.</div></div></div></center>

[b][color=#ffffff]» BESONDERE MERKMALE:[/color][/b] Ihre strahlend blauen Augen sowie das rote Haar sind wohl Merkmale, an denen man das Mädchen schnell wiedererkennt. Außerdem zählen die fast immer präsenten Pflaster oder Bandagen dazu.</div>
<div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;text-align:center;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">PERSÖNLICHES
</div><div style="padding:10px 10px;"><div style="height: 300px; overflow: auto; border: none; padding: 3px;">[b][color=#ffffff]» PERSÖNLICHKEIT:[/color][/b] Die junge Kunoichi ist ein äußerst emotionaler Mensch, jede ihrer Handlungen motiviert durch Gefühle, ob bewusst oder unbewusst. Das Gefährliche an dieser Eigenschaft ist nicht nur, dass sie in der Welt der Shinobi als schwach gilt, sondern in Azukas Fall vor allem, dass sie nur schlecht mit diesen Emotionen umzugehen weiß. Und doch ist es durchaus ein gefestigter Charakter, der das Mädchen ausmacht.
Im Grunde handelt es sich bei Azuka um eine Frohnatur. Sie gibt sich heiter, gelassen und gesprächig, was sie für viele Menschen zu einer recht sympathischen Person macht, für ebenso viele andere zu einer kindischen Nervensäge, und wer sich mehr mit ihr beschäftigt, mag sogar beides in ihr vereint sehen. Man wird das Mädchen wohl hauptsächlich in eben diesem Gemüt auffinden. Sie trägt ein breites Grinsen auf den Lippen welches nur so vor Optimismus und Frohsinn strotzt, und in Kombination mit ihrer ausdrucksstarken Mimik ihr Charisma ausmacht. Das Gesicht des Mädchens lässt sich lesen wie ein offenes Buch, so spiegelt sich ihre Gefühlslage jederzeit nur allzu deutlich darin wider. Azuka wirkt dank ihrer Unfähigkeit sich zu verstellen sehr natürlich. Wenn Azuka sich freut oder ärgert, wenn sie empört ist, aufgeregt oder verlegen, überzieht sofort eine feine Röte ihre Wangen.
Azuka neigt zu Aussagen, die an Grobheit kaum zu übertreffen sind, und tritt dabei nur allzu häufig in jedes Fettnäpfchen. Vermehrt geschieht das, wenn sie sich schwach, unsicher oder verängstigt im Angesicht einer Situation fühlt, mit der sie nicht umzugehen weiß. Oftmals macht sie ihre Mitmenschen damit entweder wütend oder verletzt sie, was sie ihre Aussagen im Nachhinein fast immer bereuen lässt.
Provozieren tut sie jedoch gern absichtlich. Es ist fast schon ein Drang, der Azuka dazu treibt, die Grenzen ihrer Mitmenschen auf die Probe zu stellen. Außerdem ist die Kunoichi eine äußerst temperamentvolle Person. Wo sie generell sehr gern flucht, wird ihre Ausdrucksweise noch böser, wenn sie wütend ist. In weniger ernsten Situationen jedoch auch gleichermaßen ungeschickter, was es erschweren kann, ihren Ärger wirklich für voll zu nehmen. Manchmal ist es auch gar nicht so daneben, nicht darauf einzugehen, denn je nach Situation kann sich der Zorn ebenso schnell wieder abgekühlt haben, wie er gekommen ist.
Ihr Temperament macht die Kunoichi in gewisser Weise unberechenbar, nicht zuletzt in dem Sinne, dass sie selbst manchmal nicht weiß, was sie tun und denken soll. Früher neigte sie dank dieser Eigenschaft zu Prügeleien, eine Form der Eskalation, die heute glücklicherweise seltener auftritt, da sie sich besser auszugleichen weiß. Dazu bedarf es lediglich regelmäßiges Training und Action.
Azuka ist kaum in der Lage sich jemandem unterzuordnen, und ihr Verständnis für Regeln hält sich in Grenzen. Wenngleich sie zumindest theoretisch einzuschätzen weiß, wie man sich zu verhalten hat, setzt sie dieses Wissen nicht immer um. Sie duzt grundsätzlich jedermann, ungeachtet hoher Titel und Ränge. Ihre rebellischen Züge sorgen dafür, dass sie in keiner Diskussion ein Blatt vor den Mund nimmt und ihre Meinung stets vertritt. Natürlich kann das nicht immer gut enden, vor allem wenn ihre Argumentation durch stures Durchhaltevermögen ins Lächerliche gezogen wird. Das macht sie nicht gerade zum perfekten Shinobi, doch wer weiß, wie er mit Azuka umzugehen hat, kann sich ihre Loyalität sichern. Sie ist ihrem Dorf grundsätzlich treu, immerhin ist sie in Kumo aufgewachsen, und auch wenn die Zeiten schwierig waren, leben hier Menschen, die sie liebt. Sie liebt die Leute, die Natur und das Wetter, und auch wenn sie nicht versteht wieso, so will sie Kumo doch um alles in der Welt beschützen. Azuka ist jedoch auch leicht beeinflussbar. Wenn es jemandem gelungen ist, sich Zugang zu ihr zu verschaffen und zu verstehen wie sie tickt, ihre emotionalen Schwächen für sich zu nutzen, so kann er sich ihre Loyalität auch unfair erspielen. Und wenn sie einmal loyal ist, kann sie sich kaum wieder lossagen.
Azuka kann mit einer Ernsthaftigkeit überraschen, die man ihr zunächst nicht zutrauen mag. Das Mädchen ist eine gute Freundin, wenn man mit gewissen Verhaltensweisen umzugehen weiß. Sie kann verständnisvoll und einfühlsam sein und gut zuhören. Überhaupt sind ihr Freundschaften wichtiger als alles andere. Um sie zu halten, würde sie ihr Leben aufs Spiel setzen. Das macht den in anderen Momenten auffallenden Egoismus dann auch schon fast wieder wett. Wenn Azuka sich für eine Sache einsetzt, zeigt sich auch ihr starker Wille, der sie niemals aufgeben lässt, wenn es denn erst um etwas geht. Hat sie sich ein Ziel gesetzt, so ist davon auszugehen, dass sie nicht mehr davon absehen wird. Sie gibt ihr Bestes, um ihr Vorhaben umzusetzen, und auch wenn erschwerte Umstände sie wanken lassen, so wird sie es auf lange Sicht nicht aus den Augen verlieren. Wie sie selbst an ihre Grenzen geht, so erwartet sie auch von ihren Mitmenschen vollsten Einsatz für Dinge, die ihnen wichtig sind. Jeder, der diesem Anspruch gerecht wird, verdient in ihren Augen Respekt, selbst wenn es sich um einen Feind handelt. Gleichermaßen verlangt sie diese Wertschätzung auch von anderen.
Dass ihr der Respekt auch vor dem Feind am Herzen liegt, lässt bereits ahnen, wie sie zum Leben an sich steht. Azuka hat noch nicht viele Menschen sterben sehen, doch für's erste ist sie sich sicher: Sie verachtet den Mord. Shinobi hin oder her, sie empfindet Achtung vor dem Leben eines Jeden. Ihr ist durchaus bewusst, dass der Tod unabdingbar sein kann, doch ehe es so weit kommt, versucht sie lieber einen anderen Weg zu gehen. Sie ist davon überzeugt, dass jedes einzelne Leben welches sie als Kunoichi nimmt, ihre Seele bis zu ihrem eigenen Tod zerfressen wird. Inzwischen ist sie bereit, für die Menschen die sie liebt mit ungewohnter Rücksichtslosigkeit vorzugehen und zu tun, was getan werden muss, um sie zu schützen, was gepaart mit ihrer Einstellung zu starken Konflikten führen kann.
Viele ihrer Charakterzüge legen den berechtigten Eindruck nahe, bei der Kunoichi handle es sich um einen naiven Menschen, unerfahren noch dazu. Sie lässt sich leicht begeistern und beeindrucken, ebenso einschüchtern. Wenngleich all das ihre tief verankerte Geistesstärke nicht zu erschüttern vermag, kann es sie gehörig aus dem Konzept bringen, denn Azuka ist ein verletzlicher Mensch. Ihr Leichtsinn zeigt sich tatsächlich sogar dann, wenn sie bedrohlichen Situationen noch immer mit unangebracht erscheinendem Übermut begegnet. Absurderweise scheinen ihr die Spannung eines Kampfes sowie ihre Neugier manchmal wichtiger zu sein als ihre eigene Sicherheit. Und doch, auch ungeachtet ihrer tollpatschigen Art sollte man sich davor hüten das Mädchen für dumm zu halten, denn es ist durchaus auch ein ausgeprägter Verstand, der die Kunoichi ausmacht. Sie zeigt in Kämpfen selten taktisches Geschick und scheint kein großartiges Interesse an weiterführender Bildung zu besitzen, wenngleich sie inzwischen begriffen hat, dass gewisse Grundlagen unabdingbar sind. Sie ist jedoch in der Lage, zu kombinieren und ihren Verstand zu nutzen wenn es darauf ankommt, und beweist dabei einen Blick für Details, die kaum jemand anderem auffallen. Der dafür notwendige kühle Kopf fehlt ihr jedoch in stressigen Situationen. Die Konzentration vermag sie nur aufzubringen, wenn sie sich auf etwas fixiert, und vorher ist sie leicht aus dem Konzept zu bringen. So ist Azuka sich zwar darüber im Klaren was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen, und auch absolut bereit diese wahrzunehmen, doch häufig fehlt ihr das scharfsinnige Einschätzungsvermögen eines erfahrenen Shinobi, der sie nun einmal noch nicht ist. - Und manchmal auch gar nicht sein will, zumindest nicht im klassischen Sinne.
Sie gibt nicht jedem eine zweite Chance. Mit Niederlagen kann sie nicht umgehen. Oft legt Azuka Arroganz an den Tag, obgleich sie diese Eigenschaft bei anderen Menschen gar nicht leiden kann.
Es ist ein erheblicher Fehler, das Mädchen allzu schnell einschätzen und in eine Schublade stecken zu wollen, wenn man noch nicht viel von ihr gesehen hat, denn sie überrascht regelmäßig mit unkontrollierten und irrationalen Reaktionen auf die Emotionen, mit denen sie tagtäglich zu kämpfen hat.</div>

[b][color=#ffffff]» LIKES:[/color][/b]
» Das Meer, Wind
» Abenteuer, Neues entdecken
» Süßigkeiten, Erdbeeren & Pizza
» Niedliche Tiere
» Neue Bekanntschaften
» Freiheit
» Musik
» Essen, Schlafen, Faulenzen
» Action, Herausforderungen
» Sagen & Legenden
» Glühwürmchen
» Ausgefallene Mützen

[b][color=#ffffff]» DISLIKES:[/color][/b]
» Langeweile
» Egoismus, Arroganz, Feigheit
» Regeln, Anweisungen & Befehle
» Einsamkeit
» Insekten
» Eingesperrt sein
» Kritik & Vorurteile
» rohes Gemüse, Blumenkohl
» Niederlagen, 'unfaire' Kämpfe
» Ordnung
» Mathematik, allg. Zahlen

[b][color=#ffffff]» ZIEL/TRAUM:[/color][/b] Ein erstes großes, und vor allem im Grunde sehr simples Ziel des Mädchens ist es, irgendwann einmal auf der ganzen Welt bekannt zu sein. Sie möchte stärker werden und die Geschichte prägen, um niemals wieder in Vergessenheit zu geraten. Allein der Gedanke daran, irgendwann zu verschwinden, als habe sie niemals existiert, bereitet ihr Kopfschmerzen - also muss Abhilfe geschaffen werden. Egal wie!?
Ein vergleichsweise harmloser Wunsch ist es, das Spielen auf einer Gitarre erlernen zu wollen. Sie träumt davon, irgendwann an gemütlichen Lagerfeuern sitzen und schöne Melodien spielen zu können. In Harmonie und Idylle wohlklingende Musik zu machen und sich in den Klängen verlieren zu können. Außerdem sind Gitarren cool.
Bedingt durch die Loyalität des Mädchens zu ihrem Dorf und jedem, der sich in ihr Herz spielt, hegt sie auch den tiefen Wunsch, jeden, zu dem sie sich verbunden fühlt, zu beschützen. Sie fürchtet jeden möglichen Verlust, und wird alles daran setzen, ihn zu verhindern, nachdem sie schon so viele Menschen verloren hat.

[b][color=#ffffff]» NINDO:[/color][/b] "Don't give up until the very end!" ([i]Saigo made akiramenai![/i]). Ganz richtig. Diesen simplen Satz hat Azuka sich in den Kopf gesetzt, und wird ihn bis zum Schluss verfolgen. Wie könnte sie auch anders, mit einem Sturkopf wie dem ihren.</div>
<div style="padding:13px 7px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:25px;line-height:30px;text-transform:uppercase;color:#1f88bf;white-space:nowrap;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:3px solid #1f88bf;border-bottom:3px solid #1f88bf;text-align:center;">biographie</font>
</div><div style="padding:10px 10px;"><div style="height: 300px; overflow: auto; border: none; padding: 3px;">[b][color=#ffffff]» FAMILIE:[/color][/b] Das erste kleine Chaos im Leben Azukas ist wohl ihre Familie. Damit ist ihre Familie im engsten Sinne gemeint - ihre Eltern also. Geschwister hat sie keine, von denen sie wüsste, den Elternzweig aus Konoha kennt sie nicht, und mit dem aus Kumo hat sie nicht viel am Hut. Wie kommt aber dieses Durcheinander?
Nun, die Eltern des jungen Mädchens sind kein gewöhnliches Paar. Ihr [i]Vater[/i], Uzumaki Masaru, ist ein Jonin aus Konoha, während ihre [i]Mutter[/i], Tensei Sadaka, ebenfalls eine Jonin, aus Kumo stammt. Die Vergangenheit der beiden, die Umstände ihres Kennenlernens, ihrer Beziehung und deren Ende sind verworren mit Verrat und Verzweiflung, aber auch mit einer ungewöhnlichen Liebe.
Masaru trägt den leuchtenden Rotschopf seines Clans, welchen er auch seiner Tochter vermachte. Er ist ein großgewachsener Mann von athletischer, doch nicht übermäßig muskulöser Statur. Als Jonin erkämpfte er sich in Konoha viel Ansehen, und galt als vielversprechender, talentierter und geliebter Shinobi des Dorfes. Auch in Kumogakure lebte er sich ein, und wurde trotz seiner Herkunft von den meisten akzeptiert und geachtet. Heute aber sieht es anders aus. Verstoßen von beiden Reichen weiß niemand, wo er sich aufhält - man geht sogar davon aus, dass er nicht mehr lebt, doch eine Leiche fand man nie.
Sadaka gab ihre leuchtend blauen Augen an ihre Tochter weiter, sowie ihre blasse Haut. Sie war eine sehr stolze und erhaben wirkende Frau und von unvergleichlicher Schönheit. Ihre Fähigkeiten waren ebenso groß, man ernannte sie sogar irgendwann zum Oberhaupt der Tensei. Doch sie verlor kurz nach Azukas Geburt ihr Leben, sodass das Mädchen ihre Mutter nie kennenlernte.
Der Uzumaki-Zweig ihrer Verwandtschaft lebt in Konoha, sodass Azuka nie mit ihm zutun hatte. Keiner von ihnen besuchte Kumo zu irgendeinem Zeitpunkt. Ihre Großeltern auf der Tensei-Seite sowie Tante, Onkel und ein drei Jahre älterer Cousin halten Abstand von dem Rotschopf, aber das ist ihr nur recht.

Doch die Familie des Mädchens ist noch so viel größer! Sie mag nicht blutsverwandt sein mit ihrem Ziehvater oder dem alten Herrn, der sich seit sie denken kann um sie kümmert, und erst recht nicht mit einer alten Schildkröte, einem Hund und einem radioaktiven Fisch - und doch verdienen sie alle eine Erwähnung, denn kaum jemand stand ihr näher als dieser verrückte Haufen.
Ihr Ziehvater war ein Jônin, und sicher niemand, den man sich als Familienmenschen vorstellen könnte. Der Dienst hatte ihn bitter gemacht. Er trank zu viel, verspielte das wenige Geld, das er besaß, und konnte sich so nur eingeschränkt um das kleine Mädchen kümmern, das sein Leben auf den Kopf stellte und ihn [i]Momo [/i]taufte. Und doch gab er, wann immer er bei Verstande war, sein Bestes. Das Verhältnis der beiden war immer problematisch, sie stritten sich häufiger, als dass sie es nicht taten. Trotzdem waren sie einander unglaublich wichtig.
Der Ziehvater verstarb schließlich vor den Augen der Uzumaki, als er diese in den Bergen suchte und von Nuke-Nin angefallen wurde. Bis heute weiß das Mädchen nicht, dass etwas viel größeres hinter diesem Vorkommnis steckte. Der Tod des Mannes war ein Plan des alten Raikage und ihres Tensei-Großvaters, und gab ihm die Deckung, die er für seine bis heute geheime Mission brauchte: Er galt als tot, niemand suchte ihn, niemand wusste, dass er existierte.
Es gibt einen alten Mann, der einen viel größeren Platz im Leben Azukas einnimmt, als es ihr blutsverwandter Tensei tut. Der Herr, den sie [i]Ben-Ojî[/i] nennt, lebte unter der Wohnung ihres Ziehvaters, und kümmerte sich seither um sie beide. Auch wenn sie heute in einem anderen Haus lebt, besucht sie ihn regelmäßig. Sein eigentlicher Name lautet Benjiro Hôjô, und er war einst ein äußerst fähiger Jônin, der sein Amt jedoch im Alter niederließ, nachdem er seine Familie an einige Konoha-Shinobi verlor. Neben dem alten, toten Raikage und dem eigentlichen Großvater Azukas ist er der einzige, der um Momos Mission weiß. Er kannte auch ihre Eltern sehr gut, hat ihr jedoch nie etwas davon erzählt. Azuka weiß nicht einmal, dass er einmal ein Shinobi war. </div>

[b][color=#2e85d1]» ECKDATEN:[/color][/b]

00 JAHRE - Geburt
06 JAHRE - Einschreibung in die Akademie
10 JAHRE - Eigene Wohnung
12 JAHRE - Nicht zur Prüfung zugelassen | Tod des Ziehvaters
15 JAHRE - Besteht Genin-Prüfung
16 JAHRE - Findet mit Uchiha Hattorie und Uchiha Tomoya ein Team | Nimmt an Chûnin-Prüfung teil und versagt

[spoiler][spoiler="Vor der Geburt"]Azukas Geschichte beginnt eigentlich schon Jahre vor ihrer Geburt - mit der ihrer Eltern. Zu dem Zeitpunkt, an dem die beiden sich kennen lernten, waren sie beide ebenso junge wie talentierte Shinobi. Ihr Vater, Masaru, galt als 20jähriger Jonin als einer der vielversprechendsten Sprösslinge des Uzumaki-Clans. Er wurde in seiner Heimat hoch angesehen. Er hatte jedoch immer unter dem Einfluss seiner Familie zu leiden, welche Kumogakure gegenüber sehr negativ eingestellt war, und versuchte, ihm dieselben Ansichten einzuprägen. Doch Masaru hatte sich etwas anderes in den Kopf gesetzt. Er engagierte sich, wann immer er konnte, um die Beziehung zwischen den beiden Reichen zu verbessern, zwischen denen jetzt schon seit bald drei Jahrzehnten Frieden herrschte. Eines Tages schickte der Hokage, welcher seine Bemühungen sehr schätzte, ihn auf eine besondere Mission. Shinobi beider Reiche sollten an ihr teilnehmen. Die Aufgabe bestand darin, ein unerschlossenes Gebiet zu erforschen, in dem Ninja beider Fraktionen verschwunden waren. Motiviert und gespannt darauf, endlich ein paar Kumo-Shinobi kennen zu lernen, machte Masaru sich mit einem Partner auf die Reise.
Sadaka Tensei war eine junge Frau aus Kumogakure. Als Tochter des Clanoberhauptes lastete immer eine schwere Last auf ihren Schultern, viel Verantwortung und große Erwartungen. Sie war ein sehr diszipliniertes Mädchen, und stieg schon im Alter von 17 Jahren zur Jonin auf. Jetzt war sie 19, und jeder im Dorf sprach von ihrer Schönheit. Zugleich galt Sadaka jedoch auch als sehr kühle Frau, die keinen Mann an sich heran ließ. Als eine der vielversprechendsten Kunoichi wählte der Raikage sie schließlich aus, an einer bedeutenden Mission teilzunehmen. Sadaka hegte keine besonderen Abneigungen gegen die Ninja aus Konoha, weshalb sie auf der folgenden Mission mit ihnen zusammenarbeiten sollte. So begab auch sie sich auf den Weg, an ihrer Seite ein Chunin.

Die beiden Gruppen trafen sich an der Grenze zwischen ihren Reichen. Das Treffen war seltsam, unangenehmes Schweigen ließ sie alle unwohl fühlen. Masarus größtes Problem war wohl, dass er die Augen nicht von der Schönheit aus dem Blitzreich lassen konnte. Seinem Partner und der Begleitung von Sadaka schien das nicht verborgen zu bleiben. Beide machten den Uzumaki darauf aufmerksam, dass er aus der Nase blutete, und brachen in Gelächter aus. Das besserte die Stimmung deutlich, wenngleich Masaru schockiert nichts weiter als einen eiskalten Blick von der Tensei kassierte.
Die Missionsvorbereitungen konnten nach einem kurzen Kennenlernen beginnen. Das ungleiche Team zog los und erkundete die Region, die nördlich lag. Karge Landschaft und schroffe Gebirge zierten die Umgebung, in der sich die beiden Kumo-Ninja entsprechend etwas besser bewegen konnten. Bei einem Erdrutsch gelang es Sadaka im letzten Moment, Masaru vor einem Sturz in den Tod zu bewahren, der nur noch mehr angetan von ihr war - während sie ihn kurzerhand als untauglich betitelte. Die Reise ging weiter, bis die Gruppe irgendwann unerwartet auf Feinde traf. Freie Shinobi oder Nuke-Nin, das war nicht ganz klar, denn alles ging viel zu schnell. Sie begruben Masarus Begleitung unter einer Lawine aus Geröll, einer erstach den Kumo-Shinobi. Sadaka und Masaru mussten sich ihnen allein stellen. Im Laufe des harten Kampfes kam es, dass der Uzumaki seine Schulden begleichen konnte - auch er rettete der Tensei das Leben, indem er einen Angriff auf sie mit seinem eigenen Körper abfing. Das beeindruckte die junge Frau endlich, wenngleich sie versuchte, es sich nicht anmerken zu lassen. Den kurzen Moment der Überraschung nutzend, tötete sie die Feinde, ehe sie den bewusstlosen Masaru nach Konoha zurück brachte, ehe sie heimkehrte.

Doch das sollte nicht das letzte Treffen der beiden gewesen sein. Masaru bekam die Frau nicht mehr aus dem Kopf. Nur wenige Wochen später stattete er Kumogakure einen Besuch ab. Ehe er Sadaka fand, wurde er von ihrem Vater erblickt, der sich mit seiner Tochter kurzschloss. Er erkannte sofort, wie sehr der Uzumaki seiner Tochter verfallen war, und tüftelte mit einer Handvoll Unterstützern einen Plan aus. Sadaka erhielt einen neuen Auftrag, und er sollte der wichtigste sein, den sie jemals durchführen sollte. Ihre Mission bestand darin, Masaru zu verführen. Ihn zu lieben, und sich von ihm lieben zu lassen. Ein Kind hervorzubringen. Man sehnte sich nach den Fähigkeiten, welche den Uzumakis nachgesagt wurde, und dies war eine Möglichkeit an sie zu gelangen.

Sadaka ging ihrer Aufgabe pflichtbewusst nach. Die beiden wurden ein Paar, und Masaru lebte sich in Kumogakure ein, wurde irgendwann selbst hier akzeptiert. Es dauerte bloß ein Jahr, ehe die beiden ein Kind zeugten. Ein besonderes Kind, ganz wie Sadakas Vater es geplant hatte. Man nahm es den beiden, kaum dass man bemerkte, dass es über das Chakra der Uzumaki verfügte. Die Eltern waren am Boden zerstört und litten lange Zeit. Der Verlust hatte sie einander näher gebracht, und inzwischen wusste Sadaka nicht mehr, ob sie nur aus Pflicht handelte, oder sich tatsächlich in den herzensguten Masaru verliebt hatte. Ihr Vater redete regelmäßig auf sie ein, um sie an ihren Auftrag zu erinnern. Doch seit er ihr das Kind nahm, spürte sie ihm gegenüber nur noch eine tödliche Kälte.
Eines Tages erzählte ihr Vater ihr, dass ihr Kind gestorben sei. Und dass sie es noch einmal versuchen sollte. Die Kunoichi war am Boden zerstört und entrüstet, doch ihr Pflichtbewusstsein überragte. Sie überredete den nichtsahnenden Masaru dazu, es mit noch einem Kind zu versuchen.

Dieses Kind sollte Azuka sein.[/spoiler]

[spoiler="00 JAHRE - Geburt"]Je mehr das Kind im Bauch Sadakas heranwuchs, desto größer wurde auch ihre Angst davor, es zu verlieren, wie sie das letzte Kind verloren hatte. Große Trauer ergriff Besitz von ihr. Als sie schließlich spürte, dass das Kind bald kommen würde, verließ sie das Dorf insgeheim. Sie schaffte es nicht weit, nur bis in eine Höhle tief im Gebirge des Blitzreiches. Sie wollte ihr Kind schützen, und es von niemandem wegnehmen lassen - nicht einmal von ihrem Vater.
Masaru gelang es, seine Frau zu finden, und das gerade rechtzeitig. Die Wehen hatten eingesetzt und es blieb keine Zeit, die Frau an einen anderen Ort zu bringen. Er nutzte seine minimalen Medizin-Kenntnisse, um die Geburt erfolgreich zu begleiten, und nur wenige Stunden später hielten die beiden die neugeborene Azuka in den Armen. Sie war ein gesundes Kind, doch etwas stimmte nicht. Immer wieder wurden zwischendurch Schuppen auf ihrer Haut sichtbar. Kleine Teufelshörner entwuchsen ihrer Stirn, ihr Arm nahm zwischendurch die Form einer Klaue an. Die beiden Eltern erkannten schnell, dass es sich um das Tensei-Erbe handelte, und spürten auch das starke Chakra, wie Masaru selbst es in sich trug. Es war ein Wunder.
Doch plötzlich brach Sadaka in Tränen aus. Als Sensor-Shinobi spürte sie, dass ihr Vater auf dem Weg war, sie finden würde. Sie, und ihr Kind. Und er würde es ihr wieder wegnehmen. Das konnte sie nicht zulassen. Sie erzählte Masaru alles. Dass es ihre Mission gewesen war, ihn zu verführen, ihn zu lieben, und zu welchem Zweck. Der Mann war völlig erschüttert. In seiner Rage tötete er seine Frau, nur um gleich darauf mit tränenüberströmtem Gesicht über ihr zu beugen und sich in die Hölle zu wünschen. Sie bat die sterbende Frau um Verzeihung, gestand ihr seine Liebe bestimmt tausende Male. Doch Sadaka war ihm nicht böse. Sie hasste sich für das, was sie ihm angetan hatte. Ihre letzten Worte gestanden ihm, dass sie ihn wirklich liebte. Dass sie seine Augen liebte, sein Haar und seine Gutmütigkeit. Dass er der beste Mann war den sie kannte, und der beste Vater.
Sie schloss ihre Augen für immer. Masaru wendete all seine Kräfte auf, um wenigstens eine gute Tat zu vollbringen. Er belegte seine neugeborene Tochter mit einem Siegel, welches ihre Fähigkeiten bannte. Sie waren unmöglich aufzuspüren. Trauernd legte sie das schlafende Kind neben seine tote Mutter, und ließ es schweren Herzens zurück.
Außerhalb der Höhle traf er auf Sadakas Vater und seine Begleitung. Es gelang ihm in einem harten Kampf, ihnen zu entkommen. Seitdem hat ihn niemand mehr gesehen. Sadakas Vater war enttäuscht zu sehen, dass seine Enkelin über keinerlei besondere Erben zu verfügen schien. Er nahm sie mit nach Kumogakure und gab sie in die Obhut einer Pflegefamilie.[/spoiler]

[spoiler="Die Pflegefamilie"]Die sogenannte 'Pflegefamilie', in der Azuka aufwuchs, mochte für Außenstehende klein und kaputt wirken. Doch das war sie nicht. Neben ihr bestand sie noch aus einem Jonin in den Mittzwanzigern. Einem Jonin, der schon kaum mehr im Dienst war, denn Verlust und Schmerz hatten Drogen, Alkohol und Glücksspiel von seinem Geist Besitz ergreifen lassen. In die Obhut dieses Mannes, der seinen Tag damit verbrachte Geld auszugeben, das er nicht hatte, für Dinge, die nicht gut waren, gab man die kleine Azuka. Doch die Familie war noch viel größer, als andere meinen mochten. Da war nämlich auch noch die bestimmt schon hundert Jahre alte Schildkrötendame Cassiopeia, die sehr geduldig ein Auge auf das Mädchen warf, wenn ihr Ersatzvater außer Haus war. Und der in die Jahre gekommene Hund Rudy, der sie ganz schnell an den Kleidern packte, wenn sie mal wieder zu nah an den Rand des Balkons krabbelte oder drohte, sich anderweitig in Gefahr zu bringen. Man sollte auch das namenlose Fischlein nicht vergessen, welches trotz regelmäßiger Verunreinigung seines Wassers auf wundersame Weise noch immer am Leben war. Der alte Herr von unten, der ab und an nach Azuka sah, meinte zwar dass es unnormal sei, wenn ein Fisch im dunkeln leuchtete und nach allem biss, was sich in sein Wasser wagte - doch die Kleine hatte genauso sehr Gefallen an dem Fisch gefunden, wie an den beiden anderen Familienmitgliedern auch. Der alte Herr gehörte auch irgendwie dazu. Es gehörte schnell zum Alltag, dass er am frühen Morgen in die Wohnung kam - er besaß einen Schlüssel, weil ihm das Haus gehörte. Er schmiss Azukas Ziehvater aus dem Bett und kochte ihm ein Eis und einen Kaffee. Dem kleinen Mädchen bereitete er warme Milch und Brei zu, und er las ihr vor. Am Mittag brachte er erneut Essen, und am Abend brachte er sie zu Bett. Und viele Stunden später, tief in der Nacht, zeterte er ihren Ziehvater an, wenn der gerade Heim kam und nach Alkohol stank und ganz durcheinander war.

Das war so ziemlich der Alltag, den die kleine Azuka in ihren ersten Lebensjahren mitbekam. Und er gefiel ihr. Sie war viel zu jung, als dass sie sich über die Umstände beschweren könnte.[/spoiler]

[spoiler="Azuka entdeckt die Welt"]Es sollte nicht ewig bei dieser kleinen Welt in der Wohnung ihres Ziehvaters bleiben. Azuka lernte schon sehr früh, zu laufen. Mit zwei Jahren schaffte sie es zum ersten Mal völlig unbemerkt die Tür hinaus und auf die Straße. Und dort hielt sie sich von da an am liebsten auf. Je älter sie wurde, desto größer wurde das Gebiet, welches sie erkundete. Mit drei hatte sie einen Stamm-Spielplatz entdeckt und bekam endlich mit anderen Kindern zu tun. Und das war alles andere als einfach. Sie erwies sich als äußerst stur und temperamentvoll. Und kräftig. Das war keine gute Kombination, und schnell kam es zu den ersten Auseinandersetzungen. Andere Eltern beschwerten sich bei ihrem Ziehvater, der völlig überfordert war. Seit Azuka zu Laufen und zu Sprechen begonnen hatte, entwickelte er langsam aber sicher doch eine gewisse Beziehung zu dem Kind. Er bemühte sich sogar, weniger zu trinken, und war fast von den Drogen weg. Darum war es ihm auch nicht völlig egal, was das Mädchen trieb, und er gab sich größte Mühe, sie zu erziehen. Dass ein fast dreißigjähriger, völlig verbitterter und kaputter Shinobi damit seine Schwierigkeiten hatte, war zu erwarten.
Trotzdem boten die zwei ein durchaus interessantes Gespann und entwickelten eine außergewöhnliche Bindung zueinander. Anders als Azuka zu den Kindern in ihrer Umgebung. Sie hatte oft Streit und sogar Prügeleien, und schnell stellte sich heraus, dass sie große Probleme mit ihrer Aggressivität hatte. Sie war leicht zu provozieren und bot gleichzeitig eine willkommene Zielscheibe für andere Kinder. Ein Mädchen welches den Nachnamen eines Clans trug, der bei vielen Eltern und Großeltern immer noch verhasst war - ein Mädchen aus einer so kaputten Familie, ein Mädchen mit einer seltsamen Fantasie, das zu viel lachte und sich wie ein Junge verhielt. Das passte nicht jedem.
Aber auch nicht jeder hatte ein Problem damit. Auch sie fand irgendwann echte Freunde. Mit drei Jungs und einem anderen Mädchen gründete sie etwas wie eine kleine 'Gang'. Täglich richteten die fünf Unfug an und hatten Unmengen Spaß miteinander. Sie setzten sich füreinander ein, erlebten Abenteuer und träumten gemeinsam von ihrer glorreichen Zukunft.[/spoiler]

[spoiler="06 JAHRE - Die Akademie"]Als sie sechseinhalb Jahre alt war, war es so weit: Azuka sollte in die Ninja-Akademie Kumogakures eintreten. Ihr Ziehvater wünschte sich das, weil er selbst ein Shinobi war. Er war inzwischen von den Drogen weg und wieder fast wie früher im Dienst. Azuka und ihre vier Freunde waren alle entschlossen, echte Shinobi werden zu wollen. Am Abend vor der gemeinsamen Einschulung schlossen sie sogar einen Pakt, und besiegelten ihn mit ihrem eigenen Blut! Sie wollten auf ewig Freunde bleiben, und gemeinsam Shinobi werden! Sie wollten ihre Heimat beschützen und Helden werden. Denn die Kinder liebten ihre Heimat. Dauernd beäugte man sie skeptisch, weil sie so viel Ärger bereiteten, doch das änderte nichts daran, dass sie ihre Mitmenschen liebten, und nicht ohne sie sein wollten.

Am nächsten Tag wurden sie von ihren Eltern zur Akademie begleitet. Auch Azukas Ziehvater war dabei, und half der Uzumaki dabei, sich einzuschreiben. Und von diesem Tag an wurde ihre Welt noch so viel größer! Das Studium an der Akademie begann schon wenig später, und stellte das Mädchen vor ganz neue Herausforderungen. All der Stoff den sie lernen musste, Chakra, Taijutsu, Wurfwaffen - es war unglaublich spannend! Leider hatte sie mit all dem jedoch große Probleme. Azuka hatte größere Schwierigkeiten als die anderen, ihr Chakra zu schmieden. Sie stellte sich in den Übungen ungeschickt an, ihre Waffen landeten überall, nur nicht auf der Zielscheibe, und der Unterricht sorgte bei ihr nur dafür, dass sie einschlief.
Aus Frust entwickelte sich das Mädchen schnell zum Klassenclown. Sie spielte Lehrern und Schülern gleichermaßen Streiche, stellte sich absichtlich dumm an und rasselte durch jeden Test, den es gab. Nur wenn sie allein war, wagte sie sich einzugestehen, dass sie an sich zweifelte. Sie trainierte insgeheim hart und lang, und war fest entschlossen, sich zu bessern.[/spoiler]

[spoiler="10 JAHRE - Die eigene Wohnung"]Vier Jahre lang ging Azuka nun schon auf die Ninja-Akademie. Immer noch zählte sie mit Abstand zu den schlechtesten Schülern und enttäuschte ihre Lehrer regelmäßig. Genau wie ihren Ziehvater und sich selbst. Doch das Mädchen gab nie auf. Sie sah, wie ihre Freunde lernten und stärker wurden, wie sie hinter ihnen zurück blieb, und doch war sie nicht allein. Die vier waren immer für sie da, und gaben ihr die Kraft, aufzustehen und weiter zu machen. Egal wie oft, egal wie tief in der Nacht sie noch trainierte und lernte, und das Gefühl hatte, dass das keine Rolle spielte. Ein außergewöhnlicher Wille manifestierte sich in ihr.
Mit zehn Jahren aber kam es zu einem schweren Streit zwischen ihr und ihrem Ziehvater. Er hatte wieder zu irgendeinem Mistmittel gegriffen, und Azuka erwischte ihn dabei. Das Ganze resultierte darin, dass ihm die Hand ausrutschte, er sie schlug. Azuka zog aus. Mit nur 10 Jahren zog sie in eine eigene Wohnung. Ihr Ziehvater ließ ihr das nötige Geld zukommen. Er wiederum wurde vom Großvater des Mädchens unterstützt, der jedoch anderweitig absolut keinen Kontakt zu ihr pflegte. Allein zu wohnen war sehr abenteuerlich, das bedeutete wieder eine neue Herausforderung für das junge Mädchen.[/spoiler]

[spoiler="12 JAHRE - Keine Prüfung für Azuka"]Zwei Jahre später schien alles zu sein, wie immer. Azuka arbeitete hart, hinkte zurück und machte trotzdem immer weiter. Schließlich stand für ihren Jahrgang die Abschlussprüfung an, welche sie alle zu Genin machen sollte. Das Mädchen legte sich noch einmal richtig ins Zeug, doch als der große Tag kam, fing einer ihrer Lehrer sie noch vor dem Prüfungsraum ab. Mit ruhiger Stimme und einer großen Hand auf ihrer Schulter versuchte er ihr zu erklären, weshalb man sie nicht zur Prüfung zulassen wollte. Sie sei noch nicht weit genug, das habe keinen Sinn. Von einem Shinobi erwarte man harte Arbeit, und Azuka sei dafür nicht geschaffen. Sie solle darüber nachdenken, die Akademie zu verlassen. Die Uzumaki war völlig schockiert. Ungläubig starrte sie den Lehrer an, während er sprach, sprachlos. Ihr kam kein Wort über die Lippen, als er sich schließlich von ihr abwandte, ihr noch einmal auf die Schulter klopfte, und verschwunden war.
Azuka stand noch einen Moment lang wie versteinert am Fleck, während sich hinter ihr jemand anderes an ihr vorbei in den Raum drängte, um seine Prüfung abzulegen. Weil er es durfte, und sie nicht. In dem Moment erblickte sie am Ende des Ganges, an der Abbiegung nach links, den alten Herrn. Sie kannte ihn. Ihr Ziehvater hatte ihr einmal gesagt, dass das ihr Opa war - der Vater ihrer Mutter. Azuka hatte nie mit ihm zu tun gehabt. Jetzt aber stand er dort. Eisig bohrte sich sein Blick in den ihren, und seine Lippen kräuselten sich zu einem süffisanten Lächeln. Als er sich zum Gehen wandte, begriff sie endlich. ER war Schuld!
Wutentbrannt hechtete sie dem Mann hinterher und ging auf ihn los. Schlug und trat und biss auf ihn ein. Dem erfahrenen Shinobi konnte das nichts anhaben. Mit einem schnellen Manöver gelang es ihr, das Mädchen zu Boden zu zwingen. Und wieder, als sie stur wieder aufstand. Und noch einmal. Und erneut. Bis sie einfach nicht mehr aufstehen konnte, und alles was ihr übrig blieb war, ihm böse in die Augen zu starren und ihn mit kraftloser Stimme zu beleidigen. Der alte Mann verlor erst ein Wort, als das geschafft war. Er zischte etwas davon, dass sie genauso ein nerviges Blag war wie ihr Vater, beklagte sich darüber, dass seine Tochter jemand so Unfähigen zur Welt brachte. Und dann ging er, und ließ das schluchzende Mädchen zurück.[/spoiler]

[spoiler="Du bist stark"]Nach dieser Erfahrung folgte für Azuka eine ganz neue Phase. Sie war still und in sich gekehrt. Gleichzeitig noch leichter reizbar. An einem Tag geriet sie sogar heftig in Streit mit ihren Freunden. Zweifel plagten sie, und der Blick ihres Großvaters ging ihr nicht aus dem Kopf. Ein paar Monate später packte sie ihre Sachen. Sie schlich sich aus dem Dorf und wollte einfach fort - ohne einen echten Plan zu haben, wohin. Doch ihr Ziehvater fand das Mädchen, nachdem sie einen Abhang hinunter gestürzt und sich den Fuß gebrochen hatte. Sie war völlig durchnässt, hungrig und einsam, als er sie fand. Er brachte sie in eine trockene Höhle, versorgte ihre Wunden und sprach mit ihr. Sein Anblick quälte Azuka, denn sie sah ihm an, dass er Drogen nahm. Doch er gab sich alle Mühe, sie zu verstehen und ihr zuzuhören. Er versprach, ihr mehr zu helfen, und ihr die nächste Prüfung zu ermöglichen, er wollte dafür sorgen, mit allen Mitteln die ihm zur Verfügung standen. Azuka war so berührt von seinem Mitgefühl, dass sie sich darauf einließ und ihren Willen zurückgewann.
Nachdem das Unwetter aufgehört hatte, welches vor der Höhle tobten, machten sie sich auf den Rückweg. Doch man stellte sich ihnen in den Weg. Fremde Shinobi kreuzten ihren Weg - Shinobi, die ihnen nicht wohl gesinnt waren, und die nicht das Stirnband Kumogakures trugen. Azuka dachte sich nichts dabei, immerhin herrschte Frieden. Doch ihr Ziehvater ging sofort in eine Abwehrhaltung, als er Blut an der Kleidung der Fremden entdeckte. Und dann ging alles ganz schnell. Funken sprühten, als Waffen aufeinander prallten. Blut spitzte, als ein Messer einen Schnitt in die Brust ihres Ziehvaters riss. Er befahl Azuka, in Deckung zu bleiben, und ein Kampf entbrannte. Doch er war allein und hatte es mit zwei fähigen Shinobi zu tun. Es gelang ihm, den einen zu töten, ehe er schwer verletzt wurde. Doch ehe der Feind zum letzten Schlag ausholen konnte, kam Azuka aus ihrem Versteck geschossen. Sie stürzte sich selbstlos auf den Gegner, der nach kurzem Ringen keine Mühe hatte, sie gegen die nächstbeste Felswand zu befördern. Ihr Ziehvater brüllte, sie solle verschwinden, doch trotz blutendem Kopf richtete sie sich auf, und versuchte es erneut. Und wieder, und wieder. Und irgendwann lag sie genau so am Boden, wie zuvor vor ihrem Großvater. Nur dass der Mann vor ihr sie töten würde. Doch erst, wenn er mit ihrem Ziehvater fertig war. Irgendwie gelang es Azuka, sich ein letztes Mal aufzurappeln, als sie neben sich einen fallen gelassenen Kunai entdeckte. Sie sprang zwischen den Feind und ihren Ziehvater, und rammte dem fremden Shinobi das Messer in die Brust. Der schwere Körper sackte über ihr zusammen. Ihr Ziehvater ächzte, als er ihn beiseite schob, und drückte das Mädchen an sich, welches völlig fertig zu Boden sank. Regen prasselte sanft auf die beiden. Azuka warf einen Blick in eine Pfütze vor sich, und erkannte verschwommen eine ihr unbekannte Gestalt. Nein... das war sie. Aber was waren das für Hörner? Und... Zähne? Sie musste träumen. An ihr Ohr drang die Stimme ihres Ziehvaters. "Du bist doch stark, Azuka...", lauteten sie. Er wiederholte sie ein, zwei Mal, ehe er seiner Verletzung erlag.[/spoiler]

[spoiler="13 JAHRE - Es gibt keinen einfachen Weg!"]Man fand Azuka und ihren toten Ziehvater drei Tage später genau dort, wo er verstorben war. Auch die beiden Leichen der Feinde. Das völlig entkräftete Mädchen wurde ins Dorf gebracht und aufgepäppelt. Sie brauchte zwei Wochen, ehe sie wieder bei Kräften war, und ihrem Großvater zum ersten Mal in ihrem Leben einen Besuch abstattete. Mit eisernem Blick stand sie vor seiner Tür und machte ihm klar, nicht aufzugeben. Sie würde trainieren und Shinobi werden, ob er es wollte oder nicht. Und so geschah es. Ehrgeiziger denn je ging sie ihrem Training nach, Tag und Nacht. Sie fand in der alten Wohnung ihres Ziehvaters einen Vertrag und unterzeichnete ihn, nachdem sie herausfand, um was es sich handelte. Sie lernte Dinge, die sie nicht können sollte, sie erfand sogar Jutsu, die ihrem Kampfstil entsprachen - ja, sie entwickelte sogar einen Kampfstil! Zumindest wurde er von Außenstehender als solcher Bezeichnet.
Doch Azuka gewann auch den Kontakt zu ihren Freunden zurück. Ein neues Feuer war in ihr entfacht. Und sie spürte, dass er sie beobachtete. Ihr Großvater hatte ihre Ankündigung nicht ignoriert. Und das ließ sie jedes Mal aufs Neue lächeln, selbst wenn ihre Hände schon bluteten.[/spoiler]

[spoiler="15 JAHRE - Eine echte Kunoichi!!"]Zwei Jahre später kam es zu einem weiteren Vorfall. Ihre Freunde, die allesamt längst Genin waren, gerieten auf einer Mission in einen Hinterhalt. Das Mädchen überlebte, gab jedoch von dem Moment an ihr Shinobi-Dasein auf. Sie war nicht vom Gegenteil zu überzeugen, die Trauer war zu groß. Größer als der Schwur, den sie einst tätigten. So blieben nur noch Azuka und ein anderer Junge übrig, der inzwischen bereits Chunin war und große Fortschritte machte. Eine einseitige Rivalität begann. Azuka wurde stärker, wenn sie versuchte, ihn zu übertreffen - doch er bemerkte das gar nicht. Er war beschäftigt auf Missionen, mit neuen Freunden, mit seinen Aufgaben, und hatte keine Zeit, sich mit einer Akademistin zu rangeln. Es wurde Zeit, den nächsten Schritt zu machen.
Azuka hatte sich geschworen, wenn schon die anderen das große Ziel aus den Augen verloren, es niemals zu vergessen. Für ihre Heimat, für ihren Ziehvater, für die Eltern, die sie nie kennengelernt hatte. Und um es allen anderen zu beweisen. Sie würde eine großartige Kunoichi werden!
So nahm Azuka endlich, mit 15 Jahren, an der Prüfung der Akademie teil. Ihr Großvater war anwesend, hatte mit den Lehrern gesprochen. Er konnte ihr die Prüfung nicht verbieten. Aber er konnte sein Bestes tun, es ihr so schwer wie möglich zu machen. Es hatte nie eine so gemeine Genin-Prüfung gegeben, die darin gipfelte, dass sie gegen einen ihrer Lehrer kämpfen sollte.
Azuka verlor diesen Kampf, und zwar haushoch. Doch die Prüfer waren beeindruckt von ihrem außergewöhnlichen Kampfgeist, entwanden sich dem Einfluss des sonst so hoch angesehenen Großvaters, und überreichten ihr endlich das heiß begehrte Stirnband![/spoiler][/spoiler]
</div>
<div style="padding:13px 7px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:25px;line-height:30px;text-transform:uppercase;color:#1f88bf;white-space:nowrap;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:3px solid #1f88bf;border-bottom:3px solid #1f88bf;text-align:center;">etc</font>
</div><div style="padding:10px 10px;">[b][color=#2e85d1]» WOHER?:[/color][/b] Gründerin
[b][color=#2e85d1]» AVATAR:[/color][/b] Kill la Kill - Matoi Ryuko
[b][color=#2e85d1]» ACCOUNT:[/color][/b] EA - Admin (Verwaltungsaccount)</div></div></div></div></div></div></center>

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 31 Jul - 10:11
Code:
<style type="text/css">.profpic {height: 487px;width:480px;background:#c6c4b6;overflow:hidden;margin:auto;opacity:0.0;transition-timing-function:ease;transition-delay:0.2s;transition-duration:0.5s;transition-property:all;-moz-transition-duration:0.5s;-o-transition-duration:0.3s;-webkit-transition-duration:0.5s;} .profpic:hover{height:487px;width:480px;opacity: 0.9;} .input{width:473px;height:480px;overflow:auto;background-color: #000000;color:#b1b1b1;text-align:justify;font-family:verdana;font-size:11px;padding-top:5px;padding-left:2px;padding-right:8px;} .azuka {height: 487px; width: 480px; background-color: #000000; background-image: url('http://abload.de/img/bwpic2joi8d.png');}</style><center><div style="width:500px;"><div style="background-image:url('https://abload.de/img/heabwggyyz.png');height:200px;width:500px;"></div><div style="width:500px;background-color:#252525;"><div style="padding:13px 7px 0px 0px;font-family:georgia;font-size:15px;line-height:15px;color:#ffffff;white-space:nowrap;border-top:3px solid #1f88bf;padding-top:-15px;letter-spacing:2px;">» Don't give up until the very end! «

</div><div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">BESONDERE FÄHIGKEITEN
</div><div style="border-bottom:3px solid #1f88bf;margin-top:1.5px;margin-bottom:1.5px;color:#b1b1b1;text-align:justify;font-family:verdana;font-size:11px;"><div style="padding:10px 10px;">[b][color=#ffffff]» CHAKRANATUR:[/color][/b] Wind - Kaze
Kaze (風) ist die Windnatur, Fūton genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

[b][color=#ffffff]» KEKKEI GENKAI:[/color][/b] [i]Bluterbe des Uzumaki-Clans[/i]
Die Mitglieder des Uzumaki-Clans sind bekannt für ihre enormen Chakramengen. Jeder Uzumaki kommt mit ungewöhnlich viel Chakra auf die Welt, was auch eine übermenschliche natürliche Lebensspanne mit sich bringt. Das führt dazu, dass ein Uzumaki bis zu 150 Jahre alt werden kann.

[i]Bluterbe des Tensei-Clans[/i]
Die Körper und das Chakra der Clanmitglieder weisen eine ganz besondere Eigenschaft auf. Sie sind besonders empfänglich für das sie umgebende Naturchakra, und durch dessen Aufnahme dazu in der Lage, die Gestalt ihres Körpers zu verändern, sowie ihre Fähigkeiten zu steigern. Die Fähigkeit bringt jedoch den Nachteil mit sich, dass die Anwender mit fortschreitender Verwendung des Naturchakra wilder und ungezähmter werden. Wer über sein Können hinauszugehen versucht, verwandelt sich auf ewig in eine Statue. Das ist auch der Grund dafür, dass der Clan so klein ist, und eher schrumpft als zu wachsen.
Eine andere vererbte Fähigkeit besteht darin, dass die Clanleute in der Lage sind, mit Tieren zu kommunizieren. Diese Tiere gewinnen sehr schnell Vertrauen zu ihnen und verhalten sich zu ihnen sehr zutraulich, solang der Shinobi sich nicht seinem Temperament hingibt. Azuka trägt diese Fähigkeit nur schwächer in sich, und kann die Körpersprache von Tieren deuten und sich ausdrücken, sie jedoch nicht so gut verstehen, wie andere Tensei.

[b][color=#ffffff]» BESONDERHEIT:[/color][/b] Ein Nuke-Nin implantierte vor nicht allzu langer Zeit einen kleinen Teil seines Geistes inform von Chakra in Azukas Körper. Dank eines mächtigen Siegels ist es nicht aufspürbar, und zeigt seine Auswirkungen bisher auch nur geringfügig.
Das versiegelte Chakra wird sich mit der Zeit in dem Inneren des Mädchens zu dem Bewusstsein des Nuke-Nin, dem es einst gehörte, manifestieren. Dieses Bewusstsein ist noch sehr unscheinbar. Es kann sich zeitweilen in leichten Ahnungen und für Azuka ungewöhnlichen Gedankengängen und entsprechenden Handlungen äußern. Azuka wird dies zunächst nicht als Fremdeinfluss wahrnehmen, und nach Außen wird es scheinen, als würde sie reifen und entsprechend der Bürde, die man als Shinobi zu tragen hat, gewisse Veränderungen durchmachen.
Das Bewusstsein in ihrem Inneren verfügt durch den anderen Charakter über andere Stärken und Schwächen als sie selbst, die ihr eine Hilfe werden können - oder zum Problem. Die Instinkte des Bewusstseins sind noch besser ausgeprägt als ihre eigenen, und in Kombination mit dem kühlen, berechnenden Kopf den es bewahrt, können sie im Kampf zu überraschenden Wendungen führen. Im Gegensatz zu Azuka war der Nuke-Nin ein talentierter Lügner und Schauspieler, der nicht vor dem Morden zurückschreckte und äußerst rücksichtslos vorging.
Allerdings ist er ebenso launisch. Beeinflusst davon, können ihre Wutanfälle mitunter noch stärker ausfallen als gewöhnlich, und man könnte meinen, dass sie etwas häufiger wütend wird. Außerdem wird sie von Albträumen geplagt, in denen der Nuke-Nin auftaucht. Schlaflose Nächte tragen nicht sonderlich zu guter Laune bei, weshalb sie an manchen Tagen noch launischer ist als sonst. Auch ihre Teamarbeit kann unter dem Einfluss des Mannes ins Wanken kommen. Tiere scheinen die Veränderung zu spüren, sodass sie Angst bekommen oder aggressiv werden, sobald das Bewusstsein Einfluss auf Azukas Handlungen nimmt. Eine Schwäche des Nuke-Nin war sein schwacher Wille, der sich ebenfalls auswirken und ihre eigentliche Stärke aushebeln kann.
All dies sind nur die Anfänge von etwas, was kommen könnte.

[b][color=#ffffff]» SONDERAUSBILDUNGEN:[/color][/b]

[b]» Jikūkan Ninjutsu[/b] (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.
Azuka steht noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung, und hat bisher erst ein einziges Jutsu dieser Art erlernt.</div>
<div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;text-align:center;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">KAMPFSTIL
</div><div style="padding:10px 10px;">[b][color=#2e85d1]» KAMPFSTIL:[/color][/b] Der Kampfstil der Genin wirkt genauso wild und chaotisch wie ihre Persönlichkeit. Im Kampf bemüht Azuka sich um eine möglichst kurze Distanz zu ihrem Gegner. Als Nahkämpferin konzentriert sie sich stark auf die Offensive, und versucht mithilfe ihrer rohen Körperkraft möglichst schnell so viel Schaden anzurichten wie möglich. Distanz zu ihrem Gegner überbrückt sie mit kurzen, besonders schnellen Sprints. Der Gegner wird mit vielen aufeinanderfolgenden Kombinationen attackiert. Allerwichtigster Faktor für das Gelingen ihrer schnellen Konter sind ihre ausgeprägten Instinkte. Azukas Bewegungen im Kampf ebenso wie ihr Verhalten erinnern an die eines wilden Tieres; sie scheint kaum über ihren nächsten Schritt nachzudenken und lässt sich von ihrem Gefühl lenken. Das ermöglicht sogar erfolgreiche Manöver gegen schnellere oder geschicktere Gegner, da sie keine Zeit zur Planung ihrer Bewegungen benötigt. Andererseits kann sie das auch an ihr Ende bringen, nutzt der Feind nämlich ihre Unüberlegtheit, hat sie wenig Möglichkeiten, dem durch taktischeres Vorgehen entgegen zu wirken. Sie muss also darauf setzen, dass ihre Angriffe, die selbst aus überraschenden Positionen erfolgen können, Wirkung zeigen, und das schnell genug.
Angriffen aus der Distanz hat Azuka wenig entgegen zu setzen. Ihr bleibt lediglich das simple Ausweichen. Somit ist sie darauf angewiesen ihren Gegner in den Nahkampf zu zwingen. Die Genin verzichtet auf den Einsatz von Waffen, aus dem simplen Grund, dass sie mit einer Klinge in der Hand schon immer eine Gefahr für sich selbst darstellte. Sie nimmt inzwischen gern einen oder gleich zwei Kunai mit in den Nahkampf, das ist jedoch auch das Äußerste.
Von einem ihrer Lehrer wurde ihre Art, zu Kämpfen, sogar mit einem Namen versehen. [i]Akuma no Seishin[/i] - Akuma's Soul oder die Seele des Teufels also. Diese Wahl traf er aus dem simplen Grund, dass das Mädchen im Kampf das Innere ihrer Seele zu zeigen scheint. Ihre wilden Bewegungen, das Immer-wieder-aufstehen, ihre Verweigerung zurück zu weichen, wenn es gefährlich wird, exzentrische Bewegungen. All das spiegelt den Geist der Kunoichi wider. Dennoch handelt es sich keinesfalls um einen echten, antrainierten Kampfstil. Der Name ist wenigen Personen bekannt, hat sich jedoch dafür, dass er lediglich eine Idee war, doch recht gut herumgesprochen.

[b][color=#2e85d1]» NINJUTSU:[/color][/b] 3
[b][color=#2e85d1]» TAIJUTSU:[/color][/b] 2.5
[b][color=#2e85d1]» GENJUTSU:[/color][/b] 1
[b][color=#2e85d1]» STAMINA:[/color][/b] 4
[b][color=#2e85d1]» CHAKRAKONTROLLE:[/color][/b] 2
[b][color=#2e85d1]» KRAFT:[/color][/b] 2
[b][color=#2e85d1]» GESCHWINDIGKEIT:[/color][/b] 2.5


[b][color=#2e85d1]» STÄRKEN:[/color][/b]  
Körpergröße | Widerstand | Schnelle Wundheilung | Starker Wille | Instinkte

[spoiler][i]» Körpergröße[/i]
Ob zu groß oder zu klein, beides hat seine Vorteile. Große Menschen wirken häufig schon beim Auftauchen sehr beeindruckend oder sogar beängstigend. Kleine Menschen hingegen können leicht durch kleine Öffnungen schlüpfen und eröffnen sich so auch im Kampf ganz neue Möglichkeiten. Azuka für ihren Teil kann diesen Vorteil mit ihrem kleinen Körper für sich verbuchen. Sie stellt ein kleines und entsprechend etwas schwerer zu treffendes Ziel dar.

[i]» Widerstand[/i]
Der Körper Azukas verfügt über unerwartete Widerstandskraft. Ihre Knochen sind schwieriger zu brechen, zu schwache Angriffe sorgen kaum für einen Kratzer. Vor allem übersteht sie einen Sturz aus großer Höhe ganz gut.

[i]» Schnelle Wundheilung[/i]
Es werden keine unschönen Narben zurück bleiben, die Azuka das Antlitz entstellen könnten! Ansonsten zeigt sich diese Stärke relativ selten, so heilen Knochenbrüche innerhalb einiger Tage, statt Wochen. Jedoch auch nur, wenn sie genügend Ruhe bekommt. Somit handelt es sich um einen Vorteil der sich innerhalb eines Kampfes nicht bemerkbar macht und ihr gegenüber einem Feind keinen direkten Vorteil verschafft.

[i]» Starker Wille[/i]
Die mit Abstand größte Stärke, die das Mädchen vorzuweisen hat, ist ihr eiserner, schier nicht zu brechender Wille. Sie kämpft bis zum Geht-nicht-mehr, wenn es sein muss, und kann Körper und Geist im Ernstfall über alle Grenzen befördern, um zu erreichen, was sie will.

[i]» Instinkte[/i]
Azuka verlässt sich im Kampf hauptsächlich auf ihre ausgeprägten Instinkte. Diese erlauben ihr spontane und schnelle Reaktionen. Da es sich bei Instinkten um unkontrolliert ablaufende Reaktionen handelt, sind die Bewegungen der Piratin im Kampf schwierig zu erahnen oder zu berechnen, was es Taktikern und rationalen Kämpfern schwer macht, sich im Nahkampf gegen sie zu behaupten. Sie ermöglichen ihr auch erfolgreiche Manöver gegenüber schnelleren und geschickteren Gegnern.[/spoiler]


[b][color=#2e85d1]» SCHWÄCHEN:[/color][/b]
Körpergröße | Tollpatschigkeit | Konzentrationsschwierigkeiten | Orientierungslosigkeit | Geringes Allgemeinwissen | Schlechter Taktiker | Naivität | Aberglaube | Achtung vor dem Leben | Adrenalinsucht | Aggressivität

[spoiler][i]» Körpergröße[/i]
Ob zu groß oder zu klein, beides kann auch seine Nachteile mit sich bringen. Kleine Menschen werden leicht übersehen und sind mit ihrem Fliegengewicht oft besonders anfällig für kraftvolle Angriffe - und genau dieses Problem hat die Genin.

[i]» Tollpatschigkeit[/i]
Ein Tollpatsch hat besonders im Alltag mit Problemen zu kämpfen. Ob er nun versehentlich auf den Gefühlen seiner Mitmenschen herum trampelt oder ständig gegen Hindernisse läuft oder stolpert, eins ist sicher: ein Tollpatsch hat es ganz sicher nicht leicht!

[i]» Konzentrationsschwierigkeiten[/i]
Es fiel Azuka schon immer schwer, sich zu konzentrieren. Sie ist leicht abzulenken, wenn sie nicht völlig auf eine Sache fixiert ist. Selbst wenn sich Phasen von Konzentriertheit zeigen, in denen sie in ihrer Sache aufgeht, so dominiert die Tatsache, dass ihr das viel Mühe bereitet, und sie äußere Einflüsse nur schlecht filtern kann.

[i]» Orientierungslosigkeit[/i]
Wer mit dieser Schwäche zu kämpfen hat, wird immer die falsche Richtung wählen, sich häufig verlaufen und allein kaum an sein Ziel kommen.

[i]» Geringes Allgemeinwissen[/i]
Wer nicht einmal von den Größten der Shinobiwelt weiß, hat eindeutig etwas verpasst, und wird noch viele unangenehme Überraschungen erleben.

[i]» Schlechter Taktiker[/i]
Wer nicht in der Lage ist Taktiken zu entwickeln oder sie zu durchschauen, ist im Kampf oft aufgeschmissen und wird häufiger eine schnelle Niederlage oder zumindest böse Überraschungen erleben.

[i]» Naivität[/i]
Besonders in der Welt der Shinobi eine sehr unpraktische Eigenschaft. Wer niemals etwas Böses von seinem Gegenüber erwartet, weder seine Intrigen durchschaut noch selbst auf die Idee käme zu lügen, wird noch große Probleme bekommen.

[i]» Aberglaube[/i]
Wer am Freitag dem 13. in Panik verfällt, schwarze Katzen und Schornsteinfeger für das personifizierte Böse hält und immer fünf mal nach einer Leiter Ausschau hält, hat eindeutig ein Problem. In Azukas Fall sind es Geister. Sie glaubt an ihre Existenz und hat noch dazu ziemliche Angst vor ihnen. Und davon wird sie auch niemand abbringen können.

[i]» Achtung vor dem Leben[/i]
Trotz ihrer Grobheit und der Tatsache, dass sie liebend gern kämpft, sieht Azuka so gut wie immer davon ab, ihren Gegner zu töten. Sofern es machbar ist, genügt für sie die Kampfunfähigkeit und die Schande, verloren zu haben. Das kann sie bei einem hinterhältigen Gegner natürlich in sehr unglückliche Situationen bringen, oder auch für eine spätere Rache sorgen.

[i]» Aggressivität[/i]
Azukas Aggressivität ist ein großes Problem. Sie war früher noch viel ausgeprägter, bis sie daran zu arbeiten begann, kann ihr jedoch auch heute noch zum Verhängnis werden. Sie ist leicht zu provozieren, verliert dadurch häufig Geduld und Konzentration, ob in oder außerhalb eines Kampfes. Dabei lässt sie oft gänzlich ihre Verteidigung fallen. Gerät sie erst einmal völlig in Rage, kann es sogar passieren dass sie Verbündete verletzt, die ihr im Weg stehen. Sie steckt viele Angriffe ein, ohne sich großartig von ihnen aufhalten zu lassen, was ihr jedoch schon nach kurzer Zeit zum Verhängnis werden kann.

[i]» Sucht[/i]
Im Laufe der Zeit bildete sich bei der sowieso immer aktiven Azuka eine Adrenalinsucht aus. Die Kunoichi war schon immer recht kampflustig, inzwischen verlangt ihr Körper aber bereits regelmäßig nach mehr Adrenalin. Herausforderungen, gefährliche Situationen und vor allem spannende Kämpfe lassen Adrenalin durch ihren Körper fließen, welches sie nicht nur aufputscht, sondern sie auch glücklicher fühlen lässt. Daher kann man als Außenstehender gut annehmen, dass sie erst in Kämpfen so richtig aufblüht - und auch Azuka selbst geht von dieser Annahme aus.
Allerdings kippt ihre Persönlichkeit in Kämpfen in seltenen Fällen. Zum anderen hat sie mit heftigen Entzugserscheinungen zu rechnen, wenn sie auch nur wenige Tage ohne den Kick auskommen muss. Die Folgen können je nach Dauer des Entzugs von vergleichsweise harmlosen leichten Fiebern und Nervosität bis hin zu erhöhter Reizbarkeit und Aggressivität reichen. Es kann sogar zu Halluzinationen, starken Schmerzen am ganzen Körper, Schüttelfrost und allgemeiner Übelkeit führen.
Ganz zu schweigen von den Nachteilen, welche eine regelmäßige Adrenalinzufuhr sowieso mit sich bringt, und in einem Herzinfarkt enden können. Der Wunsch, sich in Gefahr zu stürzen, bringt natürlich auch Nachteile mit sich.
Bisher hatte Azuka mit all diesen Dingen noch nichts zu tun, da ihre Sucht noch nicht allzu stark ausgeprägt ist, allerdings hatte sie auch noch nie mit einem Entzug zu kämpfen, da sie immer eine Möglichkeit fand an ihre Herausforderungen zu kommen.[/spoiler]
</div>
<div style="padding:10px 5px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:20px;line-height:25px;color:#1f88bf;white-space:nowrap;text-align:center;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:2px solid #1f88bf;border-bottom:2px solid #1f88bf;">NINGU
</div><div style="padding:10px 10px;"><div style="height: 300px; overflow: auto; border: none; padding: 3px;"><ppltitel>Allgemeines</ppltitel>
<pplbox><ppltitel>Shinobi-Kettenhemd</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/kettenhemd33dmh.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Hitaiate</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/4/40/KonohaStirnband.jpg/180px-KonohaStirnband.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll. </pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Handschuhe mit Stahlapplikationen</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://i39.servimg.com/u/f39/16/01/65/00/gloves10.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">[b]Art:[/b] Handschuhe
[b]Material:[/b] Leder, Stahl
[b]Beschreibung:[/b] Azukas Hände stecken in schwarzen, fingerlosen Sporthandschuhen aus Leder, an denen über den Knöcheln kleine Eisenteile angebracht sind, sowie jeweils eine leichte Eisenplatte über dem Handrücken. Dies kann somit in kämpferischen Situationen einen Faustschlag noch ein gutes Stück schmerzhafter machen, und zugleich defensiv durchaus eine stabile Klinge aufhalten. Das eingearbeitete Metall ist chakraleitend, was die Verbindung mit Jutsus ermöglicht.
</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Shuriken Holster</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/beintaschemvuma.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Hüfttasche</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/7/74/Taschenaufbau.jpg/130px-Taschenaufbau.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern. </pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Makimono (Schriftrolle) x8</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/e/ec/Schriftrollen.jpg/144px-Schriftrollen.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.</pplcontent>
</pplbox></div>

<ppltitel>Ningu</ppltitel>
<div style="height:250px; overflow:auto;padding:5px;"><pplbox><ppltitel>Kunai x15</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/250px-kunaiyuzgs.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Shuriken x20</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/7/77/Shuriken.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Kibakufuda x10</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/3/33/Papier.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Drahtseil 60m</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/0/0a/Drahtseil.png/200px-Drahtseil.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Kemuridama x6</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/0/0f/Kemuri_Dama.png/200px-Kemuri_Dama.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Hikaridama x3</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/d/db/Blend-Granate_explusion.png/180px-Blend-Granate_explusion.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Glutkugeln x2</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/gluteyuet.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.  </pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Makibishi x3</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/makibishih7uu9.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Riesenshuriken x6 - in 2 Schriftrollen</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://i59.tinypic.com/2dv4uie.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Bei den Riesenshuriken handelt es sich um eine riesige Version der normalen Wurfsterne. Durch ihre vergleichsweise enorme Größe und die sehr scharfen Klingen sind sie, geschickt eingesetzt, sehr viel gefährlicher als die gewöhnlichen Shuriken, allerdings auch schwerer zu handhaben und zu transportieren.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Hyōrōgan x1</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/c/c4/Hyorogan.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Hyōrōgan ist ein Energiemittel, welches ermöglicht, ganze drei Tage und Nächte ohne Pause zu kämpfen. Bei einem Ninja erhöht dieses Mittel die Regeneration des Chakra bis um das Doppelte. Sollte jedoch der Kampf länger als drei Tage dauern, kommt es zu Kraftverlust, Angstzuständen oder auch zur Bewusstlosigkeit.</pplcontent>
</pplbox>
<pplbox><ppltitel>Zoketsugan x1</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/6/60/Zoketsugan.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Diese Pille sorgt dafür, dass der Körper mehr Blut produziert (Hämatopoese). Sie wird nur dann eingesetzt, wenn der Körper einen großen Verlust an Blut hat.</pplcontent>
</pplbox></div>

[b][color=#2e85d1]» SONSTIGES INVENTAR:[/color][/b]
» Schutzbrille
» Süßigkeiten
» Gutschein: Waffe 50 Exp
» Gutschein: Kuchiyosesteigerung E -> D</div>
<div style="padding:13px 7px 0px 0px;font-family:'levi';font-size:25px;line-height:30px;text-transform:uppercase;color:#1f88bf;white-space:nowrap;background-color:#000000;letter-spacing:2px;border-top:3px solid #1f88bf;border-bottom:3px solid #1f88bf;text-align:center;">JUTSU</font>
</div><div style="padding:10px 10px;"><center>
<t3>[size=24]Grundjutsu[/size]</t3></center>
[spoiler][b]» BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von vier Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.

[b]» HENGE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen Lebewesens oder Objekt kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Seine Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen.

[b]» KAWARIMI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!

[b]» KIBAKUFUUDA: KASSEI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kibakufuda: Kassei (Zündungszettel: Aktivierung) ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

[b]» TOBIDOGU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Durch die Verwendung von Chakra und eine Berührung der ausgerollten Schriftrolle können diese Dinge anschließend wieder hervorgerufen werden.

[b]» NAWANUKE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Nawanuke no Jutsu (Technik der Fesselentfernung) ist ein ein grundlegendes Jutsu, das jeder Genin nach Abschluss der Ninja-Akademie beherrschen sollte. Damit kann man durch das Auskugeln von Gelenken aus Fesseln befreien.
Für dieses Jutsu wird kein Chakra benötigt.

[b]» KI NOBORI NO SHUGYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.

[b]» CHAKRA NAGASHI[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet.

[b]» SUIMEN HOKO NO GYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.[/spoiler]


<center><t3>[size=24]Ninjutsu[/size]</t3></center>
[spoiler]
<t3>[size=20]E-Rang[/size]</t3>
[b]» FUUTON: KYOU IKI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Fuuton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, Chakra in seine Lungen fließen lässt, wodurch er in seinen Lungen Luft erschaffen kann. Diese enthält auch Sauerstoff, so muss der Anwender weniger atmen und/oder kann für eine längere Zeit ohne Atmen bzw Sauerstoff auskommen. -langanhaltend-

[b]» FÛTON: DAION [Laute Stimme][/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[b]ART[/b]: Ninjutsu
[b]TYP[/b]: Unterstützend
[b]RANG[/b]: E
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Im Zuge dieses simplen Fûton-Jutsu konzentriert der Anwender zunächst etwas Windchakra in seinen Lungen. Anschließend wird es mitsamt einiger beliebiger Worte durch den Mund ausgestoßen. Das Chakra sorgt dafür, dass die Stimme des Anwenders besonders laut erklingt. Das Jutsu kann dazu dienen, auf sich aufmerksam zu machen oder Krach zu übertonen, sollte man nicht anders mit seinen Kameraden in Verbindung treten können - oder wollen.


<t3>[size=20]D-Rang[/size]</t3>
[b]» CHAKRA BÔGYO[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakra Nagashi, chakraleitendes Metall
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu verwendet Azuka ihr Können durch das Chakra Nagashi, und verbindet diese Kunst mit ihren Handschuhen. Die Metallplatten auf dem Handrücken werden mit ihrem Chakra aufgeladen, und auf diese Weise noch widerstandsfähiger gemacht. So können dann mit dem Handrücken körperliche Jutsu abgewehrt werden, ohne dass die Hände beschädigt werden.


[b]» KAI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung, Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kai (Auflösen) ist ein Jutsu, das feindliche Genjutsu abwehrt. Nachdem man die nötigen Fingerzeichen geformt hat, kann das Genjutsu an der jeweiligen Person nichts mehr ausrichten. Der Ninja kann diese Technik auch dazu verwenden, um andere Ninja zu befreien, die nicht im Stande waren, das Genjutsu abzuwehren. Der Anwender muss dazu das Opfer berühren, um die Illusion aufzuheben.
Der Erfolg des Kai hängt jedoch ganz vom Können des Anwenders ab. Er muss ein Genjutsu zunächst erkannt haben, ehe er versuchen kann, es aufzulösen. Ob ihm das letztendlich gelingt, liegt an seinem Genjutsu-Attribut. Dieses muss mindestens denselben Rang inne haben, wie das zu lösende Genjutsu, damit Kai erfolgreich ist. Es müssen außerdem Chakrakosten entsprechend des Genjutsu-Ranges aufgebracht werden können, damit Kai erfolgreich ist.
Ab einem Genjutsu-Wert von 3 ist ein Shinobi in der Lage, Kai auch ohne Fingerzeichen auszuführen. Genjutsu-Spezialisten können sich somit auch aus Jutsus befreien, die ihre Bewegungen einschränken.


[b]» SHUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Shunshin no Jutsu (Technik des Körperflimmerns) bezeichnet die Fähigkeit eines Shinobi, Chakra zu benutzen, um sich in enormer Geschwindigkeit an einen anderen fixierten Punkt zu bewegen. Je nachdem, wie viel Chakra benutzt wurde und wie gut der Anwender mit diesem Jutsu ist, kann er in einem Moment unterschiedliche Distanzen unerkennbar für das menschliche Auge zurücklegen.
Das Jutsu wird von vielen Shinobi beherrscht und zu Reisezwecken genutzt. Im Kampf ist es aufgrund der fünf notwendigen Fingerzeichen und der eigenen eingeschränkten Reaktionsmöglichkeit nicht anwendbar. Shinobi verschleiern ihre Bewegungen beim Shunshin no Jutsu auf verschiedene Arten. Konoha-Ninja benutzen häufig Laub, manchmal werden auch andere Materialien, wie einfacher Staub oder Feuer benutzt.


[b]» KAZE NO SEIGYO: BÔFÛ[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[center][img]http://abload.de/img/tumblr_neocsbtami1qknqls60.gif[/img][/center]
[b]ART[/b]: Ninjutsu
[b]TYP[/b]: Defensiv
[b]RANG[/b]: D
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Es handelt sich um ein einfaches Fûton-Ninjutsu, welches nicht auf Fingerzeichen, sondern die Bewegung des Körpers angewiesen ist. Es kann mit allen beweglichen Körperteilen angewandt werden. Der Anwender kann einen physischen Angriff abwehren, indem er Fûton-Chakra in ein beliebiges Körperteil leitet, welches dann, unterstützt von einer Bewegung, das angreifende Objekt ableitet. So können sowohl Tai- als auch Ninjutsus und Waffen vom Körper ferngehalten werden, sofern es sich nicht gerade um eine Feuerkunst handelt.  Der Windzug zwingt alles, was er erwischt, in eine neue, vom Anwender bestimmte Laufbahn. So ist es zwar nicht möglich, Angriffe oder Gegenstände zum Angreifer zurück zu schicken, doch im Nahkampf kann ein Feind ziemlich aus dem Gleichgewicht und mit einem Folgeangriff überrumpelt werden.



<t3>[size=20]C-Rang[/size]</t3>
[b]» KAZE NO SEIGYO: MAE[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[center][img]http://media.tumblr.com/882896c2d194758c8a166170c90f0f72/tumblr_n4o996TLoG1rnm9t7o10_250.gif[/img][/center]
[b]ART[/b]: Ninjutsu
[b]TYP[/b]: Offensiv
[b]RANG[/b]: D-C
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Es handelt sich um ein einfaches Fûton-Ninjutsu, welches nicht auf Fingerzeichen, sondern die Bewegung des Körpers angewiesen ist. Es kann mit den Händen und Füßen ausgeführt werden. Schlägt oder tritt der Anwender zu, so kann er aus Faust oder Fuß etwas Fûton-Chakra ausstoßen, welches in die anvisierte Richtung geschleudert wird. So kann ein Angriff im Nahkampf mit mehr Wucht versehen werden. Gleichzeitig reicht der Luftstoß einige Meter weit, und kann auch auf die Distanz ein Ziel treffen.

[spoiler=C-Rang][img]http://abload.de/img/tumblr_m61abbsnpt1ry1mrbpu.gif[/img]
[b]ART[/b]: Ninjutsu, Taijutsu
[b]TYP[/b]: Offensiv
[b]RANG[/b]: C
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Im Zuge einer Schlag- oder/und Tritt-Kombination werden mehrere Windstöße direkt hintereinander auf eines oder mehrere Ziele abgefeuert. Für jeden Windstoß ist ein Schlag oder Tritt in die gewünschte Richtung erforderlich, der sich dann vom Körper löst und das Ziel ergreift. Die Windstöße sind stark genug, um einen Menschen von den Beinen zu reißen und ihm unangenehme Prellungen zuzufügen.
Diese Kunst unterscheidet sich insofern von ihrem Vorgänger, dass insgesamt weniger Chakra verbraucht wird. Es ist also schlichtweg deutlich effizienter, setzt dafür jedoch auch ein gewisses Können im Tai-Jutsu voraus. Es können bis zu 4 Windstöße im Zuge einer Anwendung abgefeuert werden, was insgesamt weniger Chakra erfordert, als 4 Angriffe mit dem D-Rang Mae zu wirken.[/spoiler]


[b]» KAZE NO SEIGYO: YOKUJÔ[/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[center][img]http://abload.de/img/tumblr_mcgw43kqrk1rsru7qfr.gif[/img][/center]
[b]ART[/b]: Ninjutsu
[b]TYP[/b]: Offensiv/Defensiv
[b]RANG[/b]: C
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Es handelt sich um ein einfaches Fûton-Ninjutsu, welches nicht auf Fingerzeichen, sondern die Bewegung des Körpers angewiesen ist. Es kann mit den Händen und Füßen ausgeführt werden. Schlägt oder tritt der Anwender mit einer ausladenden, vorzugsweise rotierenden Bewegung zu, so kann er aus Unterarm oder Unterschenkel etwas Fûton-Chakra ausstoßen, welches in sichelähnlicher Form in die anvisierte Richtung geschleudert wird. So kann ein Angriff im Nahkampf mit mehr Wucht versehen werden. Gleichzeitig reicht der Luftstoß einige Meter weit, und kann auch auf die Distanz ein Ziel treffen. Da der Luftstoß breit ist, ist es vor allem im Nahkampf nur schwer möglich, mit einer Seitwärtsbewegung auszuweichen.
Bei einer leichten Abwandlung in der Anwendungsart macht der Shinobi statt einer ausschweifenden Bewegung gleich eine ganze Drehung, um so einen Windstoß rund um seinen Körper herum abzugeben.


[b]» KUCHIYOSE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Jikuukan Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
CHAKRAKOSTEN: Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richte sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner.



<t3>[size=20]B-Rang[/size]</t3>
[b]» FÛTON: KAZE BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung, Offensiv, Defensiv
[b]RANG:[/b] C-B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kaze Bunshin no Jutsu ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschafft, der selbstständig denken und handeln kann. Dieser Doppelgänger löst sich nach einem ernsthaften Treffer wieder in den Wind auf, aus dem er geschaffen wurde. Er verfügt nur über die Hälfte der kämpferischen Fähigkeiten des Originals und kann sich nicht allzu weit von ihm entfernen.

[spoiler="Beherrschung"][b]B-Rang:[/b] - zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
Wird das Jutsu auf dem B-Rang angewandt, so können Bunshin erschaffen werden, welche über dieselben Fähigkeiten verfügen, wie das Original. So ein Doppelgänger löst sich nach einem ernsthaften Treffer wieder in einer leichten Windböe auf, die jedoch keinerlei Schaden verursacht.[/spoiler]


[b]» ASSAKU [Pressure][/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung, Offensiv
[b]RANG:[/b] D-B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Die "Assaku"-Reihe basiert auf dem Prinzip, Chakra aus dem Körper herauszudrücken und somit eine Art Druck zu erzeugen, welcher dem Körper oder dem betroffenen Körperteil einen gewissen Anschub verleiht. Das ermöglicht ein recht breites Spektrum an Möglichkeiten.
Bei diesem Jutsu wird eine relativ kleine Menge Chakra an Fußsohlen oder Handflächen konzentriert und anschließend ausgestoßen und fortgedrückt. So kann man die Sprungkraft steigern oder eine Landung vereinfachen. An den Handflächen kann die Technik dazu dienen, feindliche Nin- und Tai-Jutsu zu parieren, sofern es sich nicht um Jutsu des D-Ranges oder höher handelt. Gewöhnliche Projektile können auf diese Weise ebenfalls geblockt werden. Das Abstoßen des Chakras in Kombination mit der eigenen Kraft kann auch dazu dienen, besonders schnell auf einen Gegner zuzupreschen um ihn zu überraschen. Zudem kann sich in der Luft in eine ungefähre Richtung gestoßen werden, was eine geringfügig höhere Chakramenge erfordert. Das kann vor allem für einen Überraschungseffekt sorgen, da der Aufenthalt in der Luft eigentlich eine hohe Angreifbarkeit bedeutet. In Kombination mit der eigenen Kraft kann der Chakradruck die Geschwindigkeit einer Bewegung in eine beliebige Richtung erhöhen, sodass das Ausweichen leichter fällt.

[spoiler="C-Rang, Fûton][b]» FÛTON: ASSAKU[/b]
- Zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-kumo-uzumaki-azuka]Azuka Uzumaki [/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP: [/b]Unterstützung
[b]RANG: [/b]C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei Erweiterung des einfachen Assaku wird ein gut regulierter, gleichmäßiger Strom aus Fûton-Chakra aus einem beliebigen Körperteil ausgestoßen. Für gewöhnlich werden beide Fußsohlen verwendet, oder, je nach Bedarf, die Handflächen. Das Chakra liegt wie ein Luftkissen unter dem Körper des Anwenders, und ermöglicht ihm eine besonders flexible Fortbewegung, da er nun über Oberflächen gleiten bzw. surfen kann. So wird es einfacher, Feinde oder Hindernisse schnell zu umgehen, und vor allem bewegt der Shinobi sich im Zuge dieses Antriebs schneller. Seine Manöver sind schwerer zu durchschauen, da seine Fortbewegung sich durch das Gleiten komplett verändert. Er wird zu einem sehr schlüpfigen Ziel.
Die Fortbewegung in der Luft ist präziser geworden, und der Anwender kann sogar schon wenige Augenblicke wie eine "Rakete" durch die Luft schießen, angetrieben von dem Fûton-Chakra.
Das Jutsu ist nicht leicht zu meistern, weil es eine sehr gute Balance und somit viel Übung voraussetzt. Die Geschwindigkeit während der Anwendung steigert sich um +1/2. - langanhaltend –[/spoiler]

[spoiler="C-Rang, Assaku Geki"][b]» ASSAKU GEKI [Pressure Blow][/b]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Assaku
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Diese Technik nutzt dasselbe Prinzip wie das normale Assaku, und basiert im Grunde genommen auch auf diesem. Der Unterschied besteht in dem offensiveren Charakter durch eine andere Anwendungsart. Azuka beherrscht das Jutsu gut genug, um es spontan nutzen zu können, da dafür auch keine Fingerzeichen geschlossen werden müssen.
Bei dieser Technik wird eine moderate Menge Chakra an einem Punkt des Körpers konzentriert. Dabei handelt es sich in diesem Fall wahlweise entweder um einen Punkt am Ellbogen oder am Knie/dem Unterschenkel. Es wird verdichtet und anschließend vom Körper fort gedrückt. Die Technik wird während gleichzeitiger Ausführung eines Schlags oder Trittes verwendet. Durch das Abstoßen des Chakras hinter dem Ellbogen während eines Schlages wird der Arm mit großer Wucht nach vorn gedrückt, was sowohl seine Geschwindigkeit überraschend erhöht (+0.5 Geschwindigkeit), als auch den daraus resultierenden Schaden verheerender macht. Nach dem selben Prinzip funktioniert es bei einem Tritt, indem das Chakra während der Beinbewegung nach hinten abgedrückt wird, und das Bein nach vorn schnellen lässt.
Es besteht jedoch die Gefahr, sich selbst zu verletzen, wenn der Widerstand des Ziels zu groß ist. So kann man sich versehentlich fiese Prellungen zuziehen. Ein zu spontaner Einsatz des Jutsu kann auch Verletzungen an der Stelle, an der das Chakra ausgestoßen wird, zur Folge haben. Das äußert sich in form von blauen Flecken, Prellungen oder gar leichten Schnittwunden.[/spoiler]

[spoiler=B-Rang, Senkai Ryû][b]» SENKAI RYÛ[/b] [Wirbelnder Strom]
[img]http://i82.servimg.com/u/f82/16/01/65/00/2punch10.png[/img]
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t462-genin-uzumaki-azuka]Uzumaki Azuka[/url] anfragen -
[b]ART[/b]: Ninjutsu
[b]TYP[/b]: Offensiv
[b]RANG[/b]: B
[b]VORAUSSETZUNG[/b]: Assaku Geki; Chakrakontrolle 2
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Seit Azuka beobachten konnte, wie Toshiro mächtige Wirbelstürme erschuf, möchte sie das ebenfalls lernen. Dieses von ihr entwickelte Jutsu basiert auf diesem Gedanken, und gleichzeitig auf einem ihrer meistverwendeten Jutsus.
Assaku Geki brachte seither den Nachteil mit sich, dass die Faust, welche durch Chakra nach vorn befördert wird, anfällig für Verletzungen war. Ebenso konnte es passieren, dass sie sich die Ellbogen verletzte, aus denen sie das antreibende Chakra schoss.
In diesem Jutsu erweitert Azuka das Assaku Geki um das neu erlernte Fûtonelement. Das Element eignet sich sehr viel besser für einen Antrieb als reines Chakra. Das erleichtert die Anwendung und verhindert Verletzungen am Ellbogen. Azuka konzentriert nun also Fûtonchakra an ihrem Ellbogen, um diesen für einen Schlag in die gewünschte Richtung zu katapultieren und den Angriff somit sowohl schneller als auch verheerender zu machen. Im Zuge dessen erhöht sich die Geschwindigkeit des Angriffs um +1. Hinzu kommt jedoch nun auch, dass sie Fûtonchakra in ihrer Faust konzentriert, und beim Schlag freigibt. Sobald ihre Faust auf ein Ziel trifft, entlädt sich dieses Chakra in einem "Miniaturwirbelsturm", der um ihre Faust und den Unterarm entfacht. Das sieht nicht nur cool aus, sondern fügt auch dem Gegner mehr Schaden zu. Er kann ordentlich durch die Gegend geschleudert werden, was seine Orientierung kurzzeitig zunichte macht, und auch die Prellungen fallen weit schwerer aus.
Nachteil und eine gewisse Rückentwicklung besteht darin, dass sie das Jutsu aufgrund der erhöhten erforderlichen Konzentration bisher nur mit ihren Fäusten anzuwenden weiß, und nicht mit den Füßen.[/spoiler][/spoiler]


<center><t3>[size=24]Senjutsu[/size]</t3></center>
[spoiler]<t3>[size=20]D-Rang[/size]</t3>
[b]» SENNINKA[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit | Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv, Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Senninka (Eremitentransformation) ist das Hiden des Tensei-Clans. Es befähigt seinen Anwender dazu, Naturchakra in sich aufzunehmen, was körperliche Veränderungen und Stärkungen zur Folge hat, und damit auch besondere Jutsu erlaubt. Die Transformationen, die im Zuge des Senninka auftreten, variieren in ihrer Erscheinung nicht nur von Person zu Person, sondern können auch bei jeder Anwendung etwas anders aussehen.
Der Nachteil der Fähigkeit besteht darin, dass ein fortschreitender Gebrauch in einem Kontrollverlust resultieren kann. Der Anwender wird bei längerer Verwendung des Naturchakras unüberlegt und aus Wut heraus handeln. Darum wird den Mitgliedern des Clans von Geburt an eingeprägt, wie sie die Fähigkeit zu nutzen haben. -langanhaltend-
[b]Rang D:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, ziehen sich Teile juinähnlicher Zeichen über eine seiner Körperhälften, die von Person zu Person unterschiedlich aussehen.
[i]Geschwindigkeit +0.5[/i]


[b]» KASSOKUKEN[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu, Senjutsu
[b]RANG:[/b] D
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender verwandelt seine Hand und seinen Unterarm mithilfe von Naturchakra. Sie ähnelt der eines Teufels, doch das genaue Aussehen unterscheidet sich von Anwender zu Anwender und kann sogar in verschiedenen Situationen variieren. Der verwandelte Part ist recht stabil, sodass damit auch körperliche Angriffe pariert werden können. Diese Stabilität dient jedoch vor allem den damit härteren Schlägen. Es können sogar Krallen entstehen, mit denen geschnitten oder gerissen werden kann. -langanhaltend-[/spoiler]


<center><t3>[size=24]Taijutsu[/size]</t3></center>
[spoiler]<t3>[size=20]D-Rang[/size]</t3>
[b]» KENKANSEI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Diese Technik erlaubt es, den Gegner, sofern er Klingen benutzt, zu entwaffnen. Dabei gibt es verschiedene Methoden für Schwerter oder Kunai. In den meisten Fällen wird einfach das Handgelenk des Gegners ergriffen und so fest zugedrückt, dass er die Waffe freiwillig fallen lässt. Andernfalls drückt man ihm die Hand stark nach hinten, sodass ihm gar keine Wahl bleibt. Alternativ kann aber auch ein Schwerthieb abgewehrt werden, indem einfach beide Handflächen zusammengeschlagen werden und die Klinge dazwischen aufhalten.[/spoiler]</div></div></div></div></div></center>

______________________________________________

Ich habe mein Jutsutraining rein formal abgeschlossen:
» Jutsu Rang B: 400 Exp, 1.000 Wörter in mind. 2 Posts

Jikan o Sakanoboru no Jutsu Rang B: 451 Wörter | 1068 Wörter (zweiter Absatz)
Die volle Version des Jutsus, also die erste erfolgreiche, richtige Anwendung, würde ich noch ausspielen Smile Bisher konnte Azuka es ja noch nicht richtig testen.

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 5336
Exp : 337
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kyuubi-Jinchuuriki
Kaori
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 3 Aug - 16:34
BW Überarbeitung hat von mir ein 1. Angenommen. Es sollte aber noch jemand drüberschauen ^^

Training geht für mich in Ordnung und hat ein 1. Angenommen. Auch hier brauchst Du noch ein Zweites Wink

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 3 Aug - 19:51
Danke schonmal Smile
Zusätzlich hätte ich, nachdem ich nun auch im August angekommen bin, gern noch eine Attributerhöhung.

» CHAKRAKONTROLLE: 2 --> 2.5 (130 Exp)
» GENJUTSU: 1 --> 1.5 (80 Exp)
--> insg. 210 Exp

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 3061
Exp : 575
Anmeldedatum : 28.06.15
Alter : 100

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: bunt & schmetterlingisch!
Chou
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Fr 5 Aug - 12:37
Überarbeitung sowie Training hat auch mein zweites Angenommen. Darfst dir das Jutsu sowie die überarbeitete Version der Bw gerne selbst eintragen ^^ (Außer, du willst das erst nach der vollkommenen Version tun)
(Ich mach da nachher bei dem Codegewurschtel nur was falsch xD)

Attributserhöhung geht klar, Exp werden dir demnächst abgezogen und ich trag es dir um ^^
Sind dann insgesamt Jutsu Rang B: 400 Exp + 120 Attributsexp = 520 ^^

_____________________________


You can love someone so much..
but you can never love people as much
as you can miss them.

Bewerbung x Akte x Post
ZA Kaname | DA Akiko

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4871
Exp : 330
Anmeldedatum : 28.08.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale:
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mo 8 Aug - 18:38
Ich klau dir die 610 Exp schonmal Smile
[Waren doch 610, oder? 400 fürs Jutsu + 210 für Attribute? Hat Leo sich verrechnet? xD]

_____________________________

[ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFWECHSEL | ZA: Hina - DA: Rin - VA: Nowaki ]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Mi 10 Aug - 18:44
Jo ist richtig, danke Smile Ich aktualisiere dann auch meine Bw.

EDIT
http://www.naruto-snk.com/t6281p25-zeug-verkaufen#157672
Aus dem oben verlinkten Handel erhält Azuka +3 Shuriken für 9 Exp Smile

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «



Zuletzt von Uzumaki Azuka am Mi 19 Okt - 9:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 5336
Exp : 337
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kyuubi-Jinchuuriki
Kaori
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 21 Aug - 21:50
Shuriken trage ich Dir ein, Exp zieh ich gleich ab Wink

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16245
Exp : 1790
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | So 4 Sep - 8:33
5 Shuriken im Handel mit Kotori erworben.

&& 10m Drahtseil in Premiumlotterie gewonnen.

&& ich möchte ein neues B-Jutsu bewerben.

» FÛTON: KOZEI KAZE BUNSHIN NO JUTSU
- zum Erlernen bei Uzumaki Azuka anfragen -
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend, Offensiv, Defensiv
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Kaze Bunshin no Jutsu Rang C
BESCHREIBUNG: Kozei Kaze Bunshin no Jutsu ist eine Erweiterung des Kaze Bunshin no Jutsus, bei der man eine größere Anzahl von C-Rang Winddoppelgängern erschafft. Die Kunst dient der Bereitstellung mehrerer Klone für verhältnismäßig wenig Chakra. So werden mit diesem Jutsu 10 C-Rang-Klone erschaffen, statt, wie gewöhnlich, nur einer.

_____________________________

You think you are gods
But everyone dies.

» Azuka | Akte | Team 4 | SUCHE Tag Team «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 5336
Exp : 337
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kyuubi-Jinchuuriki
Kaori
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] | Do 8 Sep - 19:57
Wurden Shuriken und Drahtseil schon eingetragen?

B-Rang Jutsu geht nach interner Diskussion für mich so in Ordnung, ein Zweites Angenommen braucht es aber noch einmal ;3

5 Kunai wurden hier ans Forum verkauft, ich überweise die 12 Exp und trag die 5 Kunai eben aus deiner BW Smile

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Akte] Uzumaki Azuka [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Akte] Uzumaki Azuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen