Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Die Post ist da!
Heute um 15:58 von Rin

» [Chûnin] Ryojin Miwako
Heute um 13:24 von Hina

» [A] Das Ende von Katsura (Plot, Coop, PVP)
Heute um 12:08 von Hina

» Was hört ihr gerade?
Heute um 10:29 von Uchiha Akira

» Dream Couple
Heute um 10:03 von Noriko

» Assoziationen
Heute um 8:53 von Kisho

» Lakritzschnecken-Spiel
Heute um 8:51 von Kisho

» Tauziehen
Heute um 8:51 von Kisho

» X oder Y
Heute um 8:51 von Kisho

» Rosenspiel
Heute um 8:50 von Kisho

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [Chūnin] Kurokaku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Anzahl der Beiträge : 966
Exp : 391
Anmeldedatum : 15.02.16
Alter : 25
avatar
Kumo-Chuunin
[Chūnin] Kurokaku [Link] | Mo 11 Apr 2016 - 18:26
   
das Eingangsposting lautete :

Kurokaku

Nur indem wir uns eingestehen, was wir sind, können wir auch bekommen, was wir wollen!


» B.A.S.I.C.S

VORNAME: Kurokaku ("Schwarzhorn")
NACHNAME: Kurosuki ("Schwarzer Spaten")
NICKNAME: Kurozaru ("Schwarzaffe")
BETITELUNG: Tsunojin ("Gehörnter Mensch")
ALTER: 23 Jahre
GEBURTSTAG: 15. Juni
GESCHLECHT: männlich ♂
BLUTGRUPPE: A positiv
STERNZEICHEN: Zwilling
GEBURTSORT: Manjima ("Insel des Mannes") - Mizu no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni ("Land des Blitzes")
RANG: Chūnin ("Mittel-Ninja")
CLAN: Kaguya Ichizoku ("Familie der strahlenden Nacht")


» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

AUSSEHEN: Bei Kurokaku handelt es sich um einen groß gewachsenen Mann schlanker Statur, der eine Gesamtgröße von 1,85 Meter besitzt. Sein Körperbau ist zwar schlank, dennoch ist ein deutlich definierter Muskelbau zu erkennen. Weiterhin besitzt er langes, dunkelblondes Haar, welches ihm fast bis zur Hüfte reicht und offen getragen wird. Der Haaransatz selbst ist nach hinten gerichtet. Die Frisur wirkt so, als hätte sie seit Jahren weder eine Schere noch ein Rasiermesser zu Gesicht bekommen. An der rechten Seite seines Gesichtes befindet sich eine Art kurzer Zopf, der aus einer Ansammlung von dicken Strähnen besteht, die mit einem Band fixiert wurden. Dieser Zopf ist eine Anlehnung an seine vermeintliche Verwandtschaft zum Kaguya-Clan, da viele Mitglieder zu früheren Zeiten ähnliche Zöpfe getragen haben. Mehr Zugehörigkeit symbolisiert Kurokaku nicht zu dieser Familie. Als weitere, sichtbare Behaarung wäre da noch ein Spitzbart am Kinn zu nennen, den sich Kurokaku hat wachsen lassen. Die Farbe Iris in den Augen haben einen gräulichen Ton, der schon beinah eisern wirkt. Körperschmuck wie Piercings oder gar Tattoos besitzt Kuroaku nicht. Sonstige, auffällige Äußerlichkeiten wären vielleicht sein ständiges, breites Grinsen oder seine weit aufgerissenen Augen. Oder vieleicht auch die spitzen Zähne, die einem Haifisch ähnelt oder aber das Horn, das seltsamerweise aus seiner Stirn heraus wächst. Mehr dazu unter besondere Merkmale.


Alltägliche Kleidung:
 

Missionsbekleidung:
 


BESONDERE MERKMALE: An Kurokaku gibt es einige Merkmale, die stark hervorstechen und sein Erscheinungsbild prägen. Man könnte sogar soweit gehen und sagen, das jene Merkmale den jungen Mann nicht mehr menschlich wirken lassen. Grund für diese angeborenen Merkmale sind allen voran entfernte oder direkte Verwandtschaften zu bestimmten Familien beziehungsweise Clans. In erster Linie ist Kurokaku ein Tsunojin, einer der gehörnten Menschen, die seit dem großen Krieg verschwunden sind. Daneben besitzt Kurokaku eine entfernte Verwandtschaft zu den Sakana, dem Clan der Fischmenschen sowie zur Familie der Kaguya. Streng genommen ist Kurokaku sogar zum Teil ein Tensei, da seine Urgroßmutter eine war.

Tsunojin:
 

Sakana:
 

Kaguya:
 


» A.B.O.U.T.Y.O.U

PERSÖNLICHKEIT: Kurokaku ist ein Mensch mit vielen verschiedenen Charaktereigenschaften. Sie reichen von heiter und besonnen über agressiv und vulgär bis hin zu unberechenbarer Labilität und sinnfreien Verhalten. Ein Widerspruch auf zwei Beinen, der versucht, seinen Platz in der Welt zu finden... oder auch nicht. Wer kann das schon mit Gewissheit sagen. Seine Persönlichkeit und seine Wesenzüge machen ihn zu einen Menschen, der nur sehr schwer einzuschätzen ist. In der Regel hilft er mit seinem Verhalten niemanden, zumeist nicht einmal sich selbst. Was in zu dem Abbild eines Menschen machte, ist eine lange Geschichte von Verkettungen, die mit seiner Herkunft zu tun haben. Mehr dazu findet sich unter Hintergrund. Dennoch könnte man seine Charakterzüge in folgende Gruppen unterteilen, die mehr als genug über sein Gesamtwesen aussagen:


Seine Sicht der Dinge:
 

Arbeitsmoral:
 

Wesenszüge und Neigungen:
 

Ansichten zu Suchtmitteln:
 

Beziehungen zu Affen:
 

Meer, Salz und Sterne:
 

Fazit des Charakters:
 



Vorlieben:
 

Abneigungen:
 



ZIEL/TRAUM: Früher als Kurokaku noch ein kleiner Junge war, wurden ihm viele Geschichten aus der Zeit erzählt, als Kirigakure, seine "wahre Heimat", noch existierte. Daher wollte Kuro damals nichts mehr als einer der sieben Schwertshinobi zu werden. Unglücklicherweise existiert die Vereinigung nicht mehr, nur noch die Waffen. Wirkliche Träume oder Wünsche besitzt Kurokaku nicht, immerhin ist er erwachsen und geht seiner alltäglichen Arbeit als Shinobi nach um seine Freizeit zu finanzieren. Was er sich wirklich wünscht wäre wohl die absolute Freiheit, zu tun und zu lassen, was er will. Kurokaku würde am liebsten mit einem großen Schiff davon segeln um die Welt zu entdecken und Abenteuer zu erleben, nicht gebunden an irgendwelche Regeln oder Dörfer.



NINDŌ: Kurokaku pflegte einst einen anderen Nindō der sich stark an dem Glauben der Kurosuki orientierte und noch dazu mit den eigenen Ansichten über das Leben des Gehörnten mtieinander vermischten. Diese Art von Nindō half Kurokaku dabei, sich lange Zeit vor richtiger Verantwortung zu drücken und sein Shinobi-Dasein ohne Rücksicht auf andere zu fristen, in erster Linie auf den eigenen Selbsterhaltungstrieb bezogen bedingt. Doch seit dem Vorfall auf einer wichtigen Mission zur Bekämpfung der mächtigen Nukenin Katsura, wo seine beste Freundin Kurokaku im Zuge ihrer unkontrollierten Senninka-Verwandlung schwer verletzte, hat sich vieles verändert. Kurokaku sieht die Dinge nun anders und hat sich lange Zeit über den Vorfall, seinem Wirken und der damit verbundenen Zukunft gedanken gemacht. Und schließlich entschied sich der Tsunojin, seinen alten Weg abzuschwören und einen neuen Pfad für sich zu erwählen, der sich wie bei seinem zuvor genutzten Nindō in zwei Aspekte aufgeteilt ist:

1. Aspekt:
 

2. Aspekt:
 

_____________________________

Bogen l Akte l Postfach

» Redet « » Denkt «


Zuletzt von Kurokaku am So 8 Mai 2016 - 16:21 bearbeitet; insgesamt 10-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Anzahl der Beiträge : 966
Exp : 391
Anmeldedatum : 15.02.16
Alter : 25
avatar
Kumo-Chuunin
Re: [Chūnin] Kurokaku [Link] | So 8 Mai 2016 - 15:35
   
Heyho, und weiter gehts Smile Freut mich das es dir gefällt. Dann wollen wir gleich mal loslegen, immerhin will ich ja auch dass das hier über die Bühne gebracht wird:

Zu 1.) Geburtsdatum: Editiert und bereit inrpg gefeiert zu werden ^^

Zu 2.) Allgemeine Angaben: Naja, ich hab mich an anderen Foren oder diversen Wiki-Seiten orientiert, da hat man das einfach so drin, selbst so unnötigen Kram wie das Sternzeichen oder die Blutgruppe. Daher lasse ich das einfach mal so stehen, es bringt ja niemanden um xD

Zu 3.) Geburtsort: Habe ich dazu geschrieben, ist eine Insel innerhalb von Mizu no Kuni. Da gibt es ja genügend und ich denke es schadet nicht, einer nicht weiter erwähnten Insel einen Namen zu geben.

Zu 4.) Tsunojin: Ihr wollt daraus extra einen Guide machen? Shocked Wow... find ich cool ^^ Ich habe die Ausschreibung der Tsunojin nochmal zwischen Allgemeinheit und zwischen dem Tsunojin-sein des Charakters selbst nochmal beschrieben. Dabei habe ich auch alle stellen rausgenommen, die besagen, das mein Charakter der Letzte sein könnte, sprich: es kann durchaus noch mehr geben. Und auch das mit den Fähigkeiten habe ich raus genommen.

Zu 5.) Persönlichkeit: Ich muss dazu sagen, auch wenn vieles davon nicht wirklich etwas mit der Persönlichkeit zu tun hat, würde ich das gerne so stehen lassen. Es sind einfach Informationen, die ich für mich selbst dazu geschrieben habe, Herkunft, kurz erwähnte Ereignisse, die die Persönlichkeit geprägt haben... ich erwarte nicht, das sich das alles wirklich jemand durchließt, es ist wirklich einfach mehr für mich selbst alles so verfasst worden. Wer sich das wirklich alles durchließt (Bewertung jetzt mal ausgenommen) muss wirklich interesse an der Persönlichkeit haben Very Happy

Zu 6.) Bedeutung seines Namens: Gleiches wie bei 5.), auch hier würde ich das gerne so stehen lassen, weil es für mich persönlich einfach dazu gehört. Wie bereits gesagt, das habe ich mehr alles für mich aufgeschrieben. Die gesamte Ausschreibung der Persönlichkeit habe ich ja bespoilert damit jeder selbst entscheiden kann, sollte er sich wirklich die Zeit dafür nehmen wollen, was man sich davon durchließt oder nicht. Es tut ja niemanden weh wenn es da so stehen bleibt oder Wink

Zu 7.) Anfänge der Persönlichkeitsbildung: Zugegebenermaßen war die Ausschreibung der Widerstandskraft etwas heftig. Aber hey, andere Leute schreiben auch gerne mal wie Leute aus ihrer Vergangenheit auf der Straße von Zivilisten tot geprügelt wurden obwohl es eine eindeutige Sterbe-Regelung in dem Forum gibt xD Spaß beiseite, ich habe das abgeändert bzw. neu ausgeschrieben mit der Entdeckung der Widerstandskraft. Wie auch bei 5. und 6. ist es streng genommen keine Persönlichkeitsausschreibung, gehört aber für mich einfach dazu, daher würde ich es gerne so stehen lassen. Da du aber mittlerweile dieses Thema schon dreimal angesprochen hast, frage ich lieber nochmal nach, ob es ok ist wenn ich es stehen lassen möchte. Kann ja sein, das es dich als Bewerter so was von dermaßen stört, das du sagst: "Das gehört da einfach nicht hin und macht mich wahnsinnig Wink" - sowas dergleichen. Dann kann ich das auch gerne (schweren Herzens) rausnehmen oder woanders rein packen, würde mir aber gerne die Mühe sparen, sollte dies nur eine Formfrage sein.

Außerdem hast du hier einen sehr interessanten Punkt angesprochen:
Azuka schrieb:
Vielleicht ist das ja ein Überbleibsel von deiner Besonderheit.
- Ich hatte ja eine Besonderheit für meinen Charakter und generell für alle Tsunojin ausgeschrieben, jedoch wurde sie ja in jeder Form als viel zu stark empfunden, da sie in Kombination mit dem passiven Effekten der Kaguya einfach zu heftig war. Ich werde das Thema nicht wieder aufrollen, ich hatte mich mehr als intensiv genug dazu geäußert und gegen argumentiert. Worum es mit geht, was genau meinst du mit Besonderheit? Die gedachte Besonderheit war ja "noch mehr" Widerstand als die ausgeschriebene Stärke. Damit wäre so ein "ziviler Händebruch" vielleicht möglich gewesen. Jetzt wo ich so darüber nachdenke wäre es doch ganz nett, wenn ohnehin vielleicht ein Tsunojin-Guide gemacht wird, eine allgemeine Besonderheit für alle Tsunojin auszuschreiben, die dann auch anderen Usern, die einen Tsunojin spielen wollen, zugänglich ist. Genau so war nämlich auch meine Besonderheit gedacht, stand sogar in der Ausschreibung von "damals" drin, da ich den Tsunojin irgendwas besonderes geben wollte. Auch hier würde ich wieder die Besonderheit des erhöhten Widerstandes aufgreifen, für alle die einen Tsunojin spielen wollen und das sie das auch haben können. Wie wäre das? Ok alle Tsunojin außer mein Charakter, das Staff-Team hatte ja gesagt, die Besonderheit ist zu heftig in Kombination mit dem Kaguya-Kekkei Genkai. Mist, jetzt habe ich mich doch dazu nochmal geäußert Embarassed

Zu 8.) Weltanschauung: Zugegeben unglücklich formuliert. Sicher, niemand schafft es mit so einem Verhalten zum Chunin, aber man muss bedenken, das viele Leute allein wegen ihrer Fähigkeiten und weniger wegen ihrer Führungsqualitäten zum Chunin wurden. Wie viele Chunin in der Serie oder im Forum sind wirklich Anführer? Zudem habe ich es wie gesagt unglücklich forumiert, der Charakter vermittelt augenscheinlich dieses Bild nach außen hin, spöttisch, unmoralisch und eben sehr abfällig. Von den Fähigkeiten her ist er nun mal auf dem Chunin-Level und hat es dadurch auch zum Chunin geschafft. Ich bitte um Verzeihung für dieses Missverständnis, ich habe es nochmal umforumliert.

Zu 9.) Eckdaten: Öhm ok... da muss ich einfach mal ganz blöd fragen... ab wann kommt man denn genau in die Akademie... bin jetzt so vom Grundschul-Niveau ausgegangen und habe da nicht wirklich eine Ahnung von wann die Kids wirklich auf die Schule gehen. Zumal es immer schwierig ist das korrekte Alter einer Anime-Figur zu schätzen XD

Zu 10.) Kampfstil: Das ist keine Besonderheit, das er kaum Fingerzeichen braucht und das meiste über die Chakrakontrolle regelt, das ist einfach eine Tatsache ^^ Sehen wir uns die Jutsuliste an: fast alle Hari-Jutsu basieren auf Chakrakontrolle oder setzen diese voraus im gegensatz zu anderen Ninjutsu auf ähnlichen Level. Zudem steht ja bei den meisten Hari-Jutsu keine Angabe von Fingerzeichen drin, sprich der Anwender leitet Chakra in seine Haare und erzielt dann die gewünschte Wirkung. Deswegen die Formulierung im Kampfstil, das er kaum Fingerzeichen braucht und das Hauptaugenmerk des Kampfstiles auf der Chakrakontrolle basiert. Zu dem anderen Thema in diesen Punkt: wieso kann man nicht alles über Affengeile Instinkte begründen xD ne Spaß beiseite, ist in Ordnung, habe ich nicht daran gedacht. Ich habe nun ausgeschrieben, dass das Kirigakure no Jutsu seine Fluchtmöglichkeit ist, sprich er wendet es an und haut ab, dazu muss man ja seinen Feind nicht sehen wenn man flieht.

Zu 11.) Stärken & Schwächen: Ok, kein Ding. Ich habe den Heimnachteil zu einer halben Schwäche degradiert und die Schwäche Hassobjekt der Tiere mit hinein genommen. Ich hoffe das passt nun so besser ^^

Zu 12.) Ningu: Auch hier wieder unglücklich formuliert (passiert mir eindeutig zu häufig). Natürlich ist es von der Wertung her eine gewöhnliche Chunin-Weste, sie ist nur anders aufgebaut. Habe nochmal rein geschrieben, das die Weste genauso wirkt vom Schutz her wie eine Gewöhnliche. Dazu gleich eine Frage meinerseits: könnte man die Weste theoretisch später noch verstärken oder muss ich mir eine komplett neue Weste kaufen mit dem dazu gehörigen Aufpreis?

Zu 13.) Jutsu: Das Hari Bunshin Jutsu ist finde ich von der Wertung her gleich zu setzen mit dem Kage Bunshin, deswegen B-Rang. Ein Kage Bunshin hat nicht das halbe Kampfgeschick des Anwenders, zumindest steht keine solche Einschränkung in der Beschreibung. Dies soll er mit dem Hari Bunshin gleich haben. Der Kage Bunshin ist soweit im Vorteil, das er auf sämtliche Jutsu des Anwenders zurück greifen kann, womöglich sogar auf dessen Kekkei Genkai. Das hat der Hari Bunshin nicht, er kann lediglich die auf Haaren basierten Techniken anwenden bis maximal B-Rang (das mit dem B-Rang habe ich neu hinzu gefügt). Und wenn sich der Kage Bunshin auflöst gehen sämtliche Erfahrung und Informationen an das Original, diese Eigenschaft hat der Hari Bunshin nicht. Wenn er zerstört wird, entstehen eben die Haarfesseln, mehr nicht. Also gegenüber gestellt mit dem Kage Bunshin finde ich, ist es immer noch ein B-Rang, streng genommen ist er dem Kage Bunshin sogar immer noch ein wenig unterlegen. Was denkst du?

Bei dem anderen Taijutsu habe ich mich verschrieben, ergibt wirklich keinen Sinn. Welches Jutsu arbeitet mit der Kauleistung des Gegners xD oh da hätte ich wieder Ideen... egal, jedenfalls habe ich das umformuliert.

Zu 14.) Kekkei Genkai: Auch hier wieder vielleicht falsch formuliert: mein Charakter besitzt lediglich durch die spitzen Zähne ein äußerliches Merkmal zu den Sakana, er bezieht keinerlei ihrer Fähigkeiten mit ein, daher weder Stamina noch Kiemen oder sonst was.... er hat einfach nur spitze Zähne (viele Charaktere aus Kirigakure in der Serie hatten spitze Zähne ohne so ein Fischmensch zu sein wie Kisame, daher scheint das dort wohl normal zu sein). Ich wollte sein Erscheinungsbild eben nur mit einer entfernten Verwandtschaft zu den Sakana begründen, Fähigkeiten auf Kekkei Genkai-Basis bezieht er dadurch nicht. Die Zähne sind einfach nur... spitz Very Happy

So das war eine ganze Menge für den Anfang. Aber wir kommen voran, denke ich. Falls es irgendwelche Unklarheiten geben sollte, kannst du mich auch schreiben oder so. Na dann, ich warte auf Gegenwehr ^^

PS: Azuka.... war das nicht auch mal ein Charakter im Forum Strong World?

_____________________________

Bogen l Akte l Postfach

» Redet « » Denkt «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 17029
Exp : 2754
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23
avatar
Azuka
Re: [Chūnin] Kurokaku [Link] | So 8 Mai 2016 - 15:50
   
Schön, dass das so schnell ging Smile


zu 2.) Allgemeine Angaben: Größe & Gewicht gehören dennoch nicht an diese Stelle.

zu 4.) Tsunojin: Eventuell, ich werde es jedenfalls ansprechen.

zu 5.) Persönlichkeit: Wie gesagt: Du kannst das in den Background verschieben, aber eine Persönlichkeitsbeschreibung ist das nicht. Ich verlange ja nicht, dass du die Texte entfernst, nachdem du dir die Mühe schon gemacht hast.

zu 6.) Bedeutung seines Namens: Auch wie gesagt: Du kannst den Spoiler unter seinen Namen in die Basics setzen. - Aber nicht in die Persönlichkeit.

zu 7.) Anfänge der Persönlichkeitsbildung: Nochmal dasselbe.

Zu deinem übrigen Text: Ich meinte das, was du vorher als Besonderheit beworben hattest, ja. Wenn du möchtest, dass Tsunojin alle dieselbe Besonderheit haben sollen, kann ich das in dem Staffthema, welches ich dazu öffnen werde, erwähnen. Ich persönlich halte das aber für keine schöne Lösung, da es solche Charaktere sehr einschränken würde.

zu 8.) Weltanschauung: Jeder Chûnin muss aber in der Lage sein, ein gewisses Verhalten an den Tag zu legen, welches nicht völlig daneben ist. Das muss auch dein Charakter können, wenn er Chûnin sein soll. Das heißt nicht, dass er sich immer total korrekt verhalten muss, sondern dass er in der Lage sein muss, wie ein Chûnin zu agieren.

zu 9.) Eckdaten: In Kumo mit etwa 4 Jahren schon Smile

zu 12.) Ningu: Wenn du die Weste später aufrüsten möchtest, musst du nur die Exp für die Teile zahlen, die dazukommen sollen. Eine Weste an sich kostet ja nichts.

zu 13.) Jutsu:

» NINPŌ: HARI BUNSHIN: Ich denke, dass es durchaus stärker ist, einen Gegner auf B-Niveau zu fesseln, ohne dass er dem ausweichen könnte, als Erfahrungen zu sammeln.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 966
Exp : 391
Anmeldedatum : 15.02.16
Alter : 25
avatar
Kumo-Chuunin
Re: [Chūnin] Kurokaku [Link] | So 8 Mai 2016 - 16:48
   
Na dann weiter im Text:

Zu 2.) Allgemeine Angaben: Ok, ich hab es raus genommen Rolling Eyes

Zu 5.) Persönlichkeit Hab es nun unter Biografie in einen Extra-Punkt gepackt, wo das "unnötige" Charakterliche drinne steht.

Zu 6.) Bedeutung seines Namens: Siehe 5.)

Zu 7.) Anfänge der Persönlichkeitsbildung: Siehe 5.) und 6.)

Zu 8.) Weltanschauung: Und genau das kann er doch, siehe Arbeitsmoral xD Er ist nur heute wesentlich unmotivierter als Damals, das ist alles. Ist ja nicht so das ich ihn auf einer Mission komplett agro und voll daneben spiele, immerhin ist das ja sowas wie Arbeit. Er sieht das Chunin-Dasein einfach als Job und nicht als alles prägende Lebens-Nindo-Mist-Moral-Einstellung wie andere Shinobi Smile

Zu 9.) Eckdaten: So früh schon? Na ok, hab ich bei Eckdaten so eingetragen.

Zu 13.) Jutsu: Wieso kann er dem nicht ausweichen? Nirgendwo in dem Jutsus steht sowas wie "Du wirst automatisch/unweigerlich/ohne Umschweife gefesselt". Wenn du schnell genug bist kannst du der Fesselung natürlich ausweichen und nichts passiert. Zerstöre den Bunshin beispielsweise durch eine Fernkampftechnik, wie sollen die Fesseln dich erreichen? Wenn du ihn natürlich im Nahkampf kaputt haust ist es wahrscheinlicher (außer mit der entsprechenden Geschwindigkeit), das du gefesselt wirst.

Nochmals zu den Tsunojin: Die erhöhte Widerstandskraft als Besonderheit war der Grundgedanke. Man könnte bei einer Guide-Ausschreibung, sollte es dazu kommen, natürlich einfach sagen, das die Tsunojin über besondere Körper verfügten, sprich je nach Besonderheit, die man sich erdacht hat, kann man sie darüber begründen und sagen "weil er ein Tsunojin ist"... darüber wollte ich ja auch die erhöhte Widerstandskraft der Sippschaft aus Mizu no Kuni begründen, was ja verboten wurde. Und ich nehme mal stark an, das dieses Thema nach wie vor so gehandhabt werden wird oder? Der erste Tsunojin-User bleibt ohne Tsunojin-Besonderheit Very Happy irgendwie aberwitzig xD

MFG Kurokaku

_____________________________

Bogen l Akte l Postfach

» Redet « » Denkt «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 17029
Exp : 2754
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23
avatar
Azuka
Re: [Chūnin] Kurokaku [Link] | So 8 Mai 2016 - 17:38
   
Das klärt einiges. Dann bekommst du auch von mir ein...


_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Chūnin] Kurokaku [Link] |
   
Nach oben Nach unten
 

[Chūnin] Kurokaku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-