Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Tauziehen
Heute um 19:11 von Kisho

» Was macht dich heute glücklich?
Heute um 19:07 von Haruna

» [Akte] Yokai Kamui
Heute um 18:35 von Kamui

» [B-Rang Reisende] Daremo Tora
Heute um 18:30 von Daremo Tora

» [Akte] Yuki Kaname
Heute um 18:25 von Jishaku Edawa

» Was hört ihr gerade?
Heute um 18:10 von Kisho

» Rosenspiel
Heute um 18:09 von Kisho

» Licht an/aus
Heute um 18:09 von Kisho

» Assoziationen
Heute um 18:09 von Kisho

» X oder Y
Heute um 18:08 von Kisho

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Akte] Takamichi Chika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
[Akte] Takamichi Chika [Link] | Sa 23 Jul 2016 - 9:42
das Eingangsposting lautete :


Takamichi Chika

Kenne deinen Hintergrund

CHARAKTERBOGEN: Link


» C.H.R.O.N.I.K
DATUM:
- 21.07.2016:  Chara wurde angenommen.

- 03.08.2016: Gen-Wert von 0,5 auf 1,5 gesteigert, für den Monat: Mai

- 06.08.2016: Gen-Wert von 1,5 auf 2 gesteigert, für den Monat: August

- 04.10.2016: Kraftwert von 0 auf 0,5 gesteigert, für den Monat: August

- 27.11.2016: Erhalt des Nickname: "Blutiges Haar aus Konoha"

- 28.12.2016: Erhalt von einer Hikaridama

- 05.01.2017: Taijutsu von 0,5 auf 1 und Geschwindigkeit von 2 auf 2,5 gesteigert, für den Monat: september

- 22.02.2017: Das Jutsu: "Ninpo: Kebari Baiba" erhalten

- 25.02.2017: Das Jutsu: "KANCHI TAIPU: TORITOME" erhalten


- 19.06.2017: Taijutsu 1 -> Taiutsu 2



» M.I.S.S.I.O.N.E.N

D: 0 | C: 1 | B: 2 | A: 0 | S: 0

D-Rang:

C-Rang:

» 01.Mai.: Sektenführer Goji Erfolgreich

» 22.August.: Bewahrt die Familie der Justice  Abbruch, Partner wurde archiviert

B-Rang:

» 13.Mai.: Gefängnisausbruch Erfolgreich

» 15.August.: [Plot] Ein Spiel gegen die Zeit Erfolgreich

A-Rang:

» 26.September.: Das Ende von Katsura (PVP)


S-Rang:



»V.E.R.B.R.A.U.C.H.T.E T.A.G.E

» Janura:
- 01. - 31.: Nicht bespielt.

» Februar:
- 01. - 28.: Nicht bespielt.

» März:
- 01. - 31.: Nicht bespielt.

» April:
- 01.04 - 22.04: Nicht bespielt.

- 23.04 - 30.04: Auf den Weg nach Kumogakure, nichts passiert

» Mai:
- 01.05 - 02.05: Mission: Sektenführer Goji

- 03. - 10.05: Heimkehr nach Konohagakure
 - 07.05: Ein gestörtes Bad

- 11.05 - 12.05: freie Tage, keine Mission

- 13.05 - 14.05: Gefängnisausbruch

- 15.05: Trainingsbeginn von Kebari Baipa, Lehrt Katsumi Hado Sheru

» Juni:

- 01. - 31.: Nicht bespielt.

» Juli:

- 01. - 30.: Nicht bespielt.

» August:
- 01.08 - 07.08.1001 hat Wachdienst und lernt das Jutsu: Kanchi Taipu: Toritome

- 11.08 - 14.08. Reise zur Mission in Begleitung  von 2 Teampartner (NPC)

- 15.08: Ein Spiel gegen die Zeit

- 16.08 - 20.08: Heimkehr nach Konoha

- 22.08 - 24.08: Bewahrt die Familie der Justice

- 27.08: Puppet vs Hair

» September:

- 01.09: Das Treffen von zwei Bekannte

- 26.09 - 27.09: Das Ende von Katsura (PVP)

» Oktober:

- 02.10 - 09.10, hat Urlaubt und befindet sich in der Nähe von tsuchi no Kuni oder ist auf Hin- und Rückweg

   - 06.10 - 07.10 Heimkehr mit Umweg

» November:

» Dezember:



» S.Z.E.N.E.N.


» L.A.U.F.E.N.D.E.



NAME Das Ende von Katsura (PVP) [Plot] Team Konoha
LINK:Konohagakure
ZEITRAUM: 26.09 - 27.09

NAME  Heimkehr mit Umweg
LINK:Hi no Kuni,
ZEITRAUM: 06.10 - 07.10

NAME Moralisch fragwürdige Gesellschaft
LINK:Hi no Kuni,
ZEITRAUM: 08.10



» B.E.E.N.D.E.T.E.



NAME Sektenführer Goji
LINK: Kumogakure
ZEITRAUM: 01.05.-02.05.

NAME Ein gestörtes Bad
LINK: Konohagakure
ZEITRAUM: 07.05.

NAME Gefängnisausbruch
LINK: Konohagakure
ZEITRAUM: 13.05. - 14.05

NAME Training von Kanchi Taipu: Toritome
LINK: Konohagakure
ZEITRAUM: 01.08.1001-07-08.1001

NAME [Plot] Ein Spiel gegen die Zeit
LINK: Kumogakure
ZEITRAUM: 15.08.1001

NAME  Bewahrt die Familie der Justice
LINK:Konohagakure
ZEITRAUM: 22.08 - 24.08

NAME  Puppet vs Hair
LINK:Konohagakure
ZEITRAUM: 27.08

NAME Das Treffen von zwei Bekannte
LINK: Konohagakure
ZEITRAUM: 01.09.


_____________________________




Zuletzt von Takamichi Chika am Do 10 Aug 2017 - 9:26 bearbeitet; insgesamt 36-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online

AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mi 18 Jan 2017 - 7:55
Hi.

Als kleine Anlehnung von Hina`s Aussage im Frage-thread, dass ich ein Jutsu zum besseren Erspüren erstellen könnte, wollte ich es jetzt gleich mal tun und zeitgleich ebenfalls für mein Chara bewerben.
Sofern das Jutsu angenommen wird, könntet ihr es bei den Jutsu`s für Kanchi taipu mit einfügen und für alle zugänglich machen, ohne mich extra dafür fragen zu müssen.

KANCHI TAIPU: TORITOME
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
RANG: C
Vorraussetzung: Kanchi Taipu: Rang B
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu dient dazu, mit Hilfe von Kanchi Taipu ein Ziel wesentlich genauer oder auch sehr kleine Wesen zu Orten, indem der Anwender sein Spürsinn verstärkt auf einem kleineren Bereich fokusiert. Es ist vergleichbar, als ob man ein Radar auf ein kleineres Gebiet einstellt um dafür einen exakteren Zielpunkt zu ermitteln. Es bildet somit in gewisserweiße das Gegenstück zu IMI KAKUCHÔ. Bei dem man sein Spürsinn ausweitet um eine größere Distanz abzudecken.
Der Anwender reduziert bis zu 80% der Reichweite, welche er mit Kanchi Taipu erreichen kann, um sein Gespür dafür um so fokusierter und sensibler zu machen. Dies bewirkt, dass er die Distanzen zwischen sich und dem Ziel dafür um so besser fühlen und einschätzen kann. Zugleich wird er sensibler für Chakraquellen und kann noch feinere Quellen, wie etwa der von Insekten erfassen. Desweiteren kann mit dem Jutsu das Gespür bei hoher Konzentration so verfeinert werden, dass man das Chakra von Personen nicht mehr als eine gewaltige Quelle, so als ob es Flammen wären, spürt. Sondern sie auch als Umrisse der Person wahrnehmen kann. Dies wird nützlich wenn jemand ein Ziel an einer bestimmte Stelle trefen möchte, selbst wenn er das Ziel nicht sieht.
Anders als bei Imi Kakucho kann er jedoch keine Chakraquellen erfassen, welche sich mit Tomero tarnen.
Das Jutsu wurde ursprünglich zum Personenschutz entwickelt, um gegen Insektennutzer vorgehen zu können, welche lediglich einzelne Insekten aussanden, um Ziele auszuschalten. Das Jutsu hält 2 Post.

Code:

[b]KANCHI TAIPU: TORITOME[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]Vorraussetzung:[/b] Kanchi Taipu: Rang B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dieses Jutsu dient dazu, mit Hilfe von Kanchi Taipu ein Ziel wesentlich genauer oder auch sehr kleine Wesen zu Orten, indem der Anwender sein Spürsinn verstärkt auf einem kleineren Bereich fokusiert. Es ist vergleichbar, als ob man ein Radar auf ein kleineres Gebiet einstellt um dafür einen exakteren Zielpunkt zu ermitteln. Es bildet somit in gewisserweiße das Gegenstück zu IMI KAKUCHÔ. Bei dem man sein Spürsinn ausweitet um eine größere Distanz abzudecken.
Der Anwender reduziert bis zu 80% der Reichweite, welche er mit Kanchi Taipu erreichen kann, um sein Gespür dafür um so fokusierter und sensibler zu machen. Dies bewirkt, dass er die Distanzen zwischen sich und dem Ziel dafür um so besser fühlen und einschätzen kann. Zugleich wird er sensibler für Chakraquellen und kann noch feinere Quellen, wie etwa der von Insekten erfassen. Desweiteren kann mit dem Jutsu das Gespür bei hoher Konzentration so verfeinert werden, dass man das Chakra von Personen nicht mehr als eine gewaltige Quelle, so als ob es [url=https://i39.servimg.com/u/f39/16/01/65/00/640px-12.png] Flammen[/url] wären, spürt. Sondern sie auch als Umrisse der Person wahrnehmen kann. Dies wird nützlich wenn jemand ein Ziel an einer bestimmte Stelle trefen möchte, selbst wenn er das Ziel nicht sieht.
Anders als bei Imi Kakucho kann er jedoch keine Chakraquellen erfassen, welche sich mit Tomero tarnen.
Das Jutsu wurde ursprünglich zum Personenschutz entwickelt, um gegen Insektennutzer vorgehen zu können, welche lediglich einzelne Insekten aussanden, um Ziele auszuschalten. Das Jutsu hält 2 Post.

_____________________________




Zuletzt von Takamichi Chika am Mo 23 Jan 2017 - 19:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 3138
Exp : 718
Anmeldedatum : 28.06.15
Alter : 100

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: bunt & schmetterlingisch!
Chou
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Sa 21 Jan 2017 - 18:16
Das Jutsu hat mein 1. Angenommen, braucht aber noch ein zweites Smile

_____________________________



You can love someone so much..
but you can never love people as much
as you can miss them.

Bewerbung x Akte x Post
ZA Kaname | DA Akiko | VA Noriko

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4869
Exp : 330
Anmeldedatum : 28.08.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale:
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | So 22 Jan 2017 - 14:23
Von der Art her würde ich das, ebenso wie das Kanchi Taipu selbst, das Imi Kakucho und das Tomero als Fähigkeit einstufen, nicht als Ninjutsu.

Vom Typ her ist das Jutsu nicht offensiv, sondern unterstützend, da du mit dem Jutsu selbst ja erst einmal nichts machst außer deinen Radius einzuschränken und die Wahrnehmung einzuschränken.

Ich würde außerdem das Kanchi Taipu auf B-Rang voraussetzen, weil man erst ab dieser Beherrschungsstufe den Ort der Präsenz relativ genau ausmachen kann:
Zitat :
B-Rang: Selbst ohne besondere Konzentration kann er in einem Radius von etwa 500 Metern um ihn herum alle sich befindlichen Chakren erspüren und relativ genau zuordnen. Wenn er sich Zeit zur Konzentration nimmt, erweitert sich sein Spürradius auf einen ganzen Kilometer. Ein Mal gespürte Präsenzen lassen sich jederzeit sofort wiedererkennen. Die Position von Chakren in dem Radius lässt sich fast genau festmachen, ebenso wie ihre Stärke. Die Dauer des Spürsinns beträgt 3 Posts.

Und da auch die anderen Kanchi Taipu-Fähigkeiten nicht langanhaltend sind, sondern immer feste Postzahlen angegeben sind, würde ich das auch hier machen, da es sich sonst unschön überlappen kann und evtl keinen Sinn mehr macht. Ich würde, orientiert an den anderen Fähigkeiten, zu 2 Posts Dauer tendieren Smile

_____________________________

[ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFWECHSEL | ZA: Hina - DA: Rin - VA: Nowaki ]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 1735
Exp : 1642
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 24
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 23 Jan 2017 - 14:08
Huhu Chika
Ich misch mich mal noch dazu, um dir mitzuteilen

Takamichi Chika schrieb:
Und habe angegeben, dass nur bis zu 3 Richtungswechsel möglich sind, die halt vorher schon befohlen werden.
Das hast du beim Jutsu glaube ich vergessen anzugeben. Ansonsten ist das NINPO: KEBARI BAIPA aber Okay.


_____________________________

Lalala







         

Miya - Akte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 23 Jan 2017 - 19:52
@Shino.

Das kommt davon wenn man einfach als Vorlage eine offensive Attacke nahm und dann die Felder ausfüllte.^^

Habe das Kanchi-Jutsu angepasst, dass es jetzt wie die anderen aussehen müsste.

@Mira

Dachte hätte bereits eingefügt gehabt.
Habe es jetzt getan und den Text nochmal eine kleine Schönheitsoperation verpasst, dass es sich hoffentlich besser ließt. Habe auch hinzu gefügt dass die Geschosse nur bis zu eine 45° Wende machen können. Dadurch wird es eigentlich notwendig, mehrere Richtungswechsel zu bestimmen, um den Hinterangriff durchzuführen.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 6496
Exp : 279
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 23 Jan 2017 - 21:01
Damit bekommst du das zweite Angenommen für das Jutsu und kannst mit dem Training beginnen Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Di 24 Jan 2017 - 12:37
Jetzt aber nur dass Haarjutsu oder auch das Kanchi (sicherheitshalber nachfragen).

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 3669
Exp : 520
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: schwarz
Rin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Fr 27 Jan 2017 - 21:29
Von meiner Seite aus das Kanchi Taipu Justu. Um das Haarjutsu hatte Miya sich ja gekümmert, da müsste sie was zu sagen Smile

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Di 31 Jan 2017 - 12:36
Achso. Gut dass nochmal direkt gesagt wird welches gemeint wurde. Dachte nämlich das haarjutsu wäre gemeint gewesen.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 1735
Exp : 1642
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 24
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 2 Feb 2017 - 16:16
Huhu
Tut mir leid D:
Auch hier leider mit etwas Verzögerung, weil es mir letzte Woche nicht gut ging und plötzlich die Woche um war, wobei das leider etwas untergegangen war bei mir.

Zitat :
Habe auch hinzu gefügt dass die Geschosse nur bis zu eine 45° Wende machen können.
Dadurch würden die Geschosse nicht wieder zum Anwender zurückkommen können, wie du später schreibst. Also müsstest du das entweder anpassen oder, was für dich vielleicht interessanter sein sollte, sowas wie ungefähr 60° nehmen , damit würdest du nämlich auf 180° kommen. Smile

Du hast da übrigens nicht mich getaggt. xD

_____________________________

Lalala







         

Miya - Akte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 2 Feb 2017 - 18:59

Hatte so gerechnet dass ich 3 mal Richtungwechsel einbauen müsste um dann zurück schießen zu können (da ich annahm dass du eher zu den 45° statt 60° tendieren würdest).

Habe jetzt auf 60° geändert.

Und getaggtet habe ich nicht, weil ich es einfach nicht hinbekomme. Obwohl ich das @-Zeichen +Name eingebe, sieht es nicht so aus wie es sein soll.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 1735
Exp : 1642
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 24
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 2 Feb 2017 - 19:33
3x 45 = 135, aber 180° brauchst du damit sie zurück fliegen. (Mit den Kurven sogar ein klein wenig mehr um genau auf dich zurück zu fliegen und nicht nur Parrallel zur Anfangsflugbahn, weshalb ich ungefähr 60° schrieb) Razz
Das Jutsu ist dann okay und du kannst es tranieren.

Nein, ich meinte, dass du vorher jemand anderes getaggt hattest. xD
Bei mehrteiligen Namen musst du den Namen in " " schreiben. Also @Takamichi Chika
Code:
@"Takamichi Chika"

_____________________________

Lalala







         

Miya - Akte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 9 Feb 2017 - 22:34
Moin.
Ich wollte bescheid sagen, dass ich mit diesen und diesem Post  das Training für "Ninpo: Kebari Baipa" durchgeführt haben möchte.

Obwohl es sich um ein C-Rang Jutsu handelt, wofür 1 Post mit 800 Wörter reichen würde, habe ich zwei benutzt, bei dem sich der erste Post sehr um die Theorie hinter dem Jutsu dreht, sowie den ersten Versuch des Jutsu und auf ca. 1000 Wörter kommen müsste (genaue Zahl des ganzen Abschnitts waren 1159 Wörter, doch rechne ich mal ein wenig Erzähler weg). Während der 2. Post mehrere Monate nach dem ersten spielt und schon zu Beginn gesagt wird, dass Chika über Monate hinweg immer wieder an das Jutsu gearbeitet hätte (etwas Off-screen, hatte von anfang an im Sinn gehabt, dass sie aus Story-sicht eine längere Zeit benötigt, um geübt genug zu sein, dass Jutsu im Kampf nutzen zu können. Nur wäre es etwas langweilig, die selbe Sache immer wieder zu lesen und die 2 übersprungenen Monate bieten sich perfekt dafür an).
Der zweite Post selbst dreht sich dann mehr um die finalen Trainingszügen, bei denen sie nochmal verschiedene einzelne Übungen durchführt. Und müsste wohl um die 500 Wörter bezüglich des Training sein (ganzer abschnitt dafür selbst waren 754, jedoch mit Erzähler-Aspekte bei dem auch ihr Trainingspartner kurz erklärt wird).

Hoffe mal dass es so passt. Sollte es reichen, währe hier nochmal der Text den man in meine Jutsu-Liste (bevorzugt bitte direkt unter Kebari Senbon, wegen der Optik^^) und der allgemeinen elementlosen Jutsuliste des Forums setzen könnte (wie gesagt möchte ich das Jutsu allen zur Verfügung stellen, ohne dass sie mich extra dafür fragen müssen).


NINPO: KEBARI BAIPA Erfunden
ART: Ninjutsu
TYP: Offensive
RANG: C
Vorraussetzung: NINPO: KEBARI SENBON oder NINPO: HARI SENBON
BESCHREIBUNG: Eine Erweiterung des Kebari Senbon. Mit diesem Jutsu kann man auf der selben Weise wie mit Kebari Senbon gehärtete Haarnadeln verschießen. Mit diesem Jutsu ist es allerdings dem Anwender möglich, die Flugbahn der Haare vor dem Abfeuern zu bestimmen, wodurch sie Richtungswechsel durchführen können. Der Anwender kann jedoch nur bis zu 3 Richtungswechsel festlegen. Daraufhin fliegen die Haare so, wie er es sich vor dem schießen vorgestellt hat. Ein nachträgliches Ändern, während des Fluges, ist nicht möglich. Jedoch kann er für jede Salve die Flugbahn neu bestimmen. Zusätzlich benötigen die Geschosse einen kleinen Kurvenradius, wenn das Geschoss die Richtung wechseln soll. Deswegen führen sie bei dem Wechsel immer einen Bogen aus, bei dem sie nur bis zu einer 60° Wende machen können, wenn sie die Richtung ändern sollen. Damit die Geschosse zum Anwender zurück, und den Feind somit direkt von Hinten angreifen können, sind mehrere Richtungswechsel notwendig. Zusätzlich sind keine komplitzierten Fluglinien möglich, wie etwa die Geschosse als Spirale drehen zu lassen. Sowas würde direkteres Üben erfordern (eigenes Jutsu).–langanhaltend-

Code:

[b][url=http://www.bilder-upload.eu/upload/7a796f-1482786413.jpg]NINPO: KEBARI BAIPA[/url][/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensive
[b]RANG:[/b] C
[b]Vorraussetzung:[/b] NINPO: KEBARI SENBON oder NINPO: HARI SENBON
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine Erweiterung des Kebari Senbon. Mit diesem Jutsu kann man auf der selben Weise wie mit Kebari Senbon gehärtete Haarnadeln verschießen. Mit diesem Jutsu ist es allerdings dem Anwender möglich, die Flugbahn der Haare vor dem Abfeuern zu bestimmen, wodurch sie Richtungswechsel durchführen können. Der Anwender kann jedoch nur bis zu 3 Richtungswechsel festlegen. Daraufhin fliegen die Haare so, wie er es sich vor dem schießen vorgestellt hat. Ein nachträgliches Ändern, während des Fluges, ist nicht möglich. Jedoch kann er für jede Salve die Flugbahn neu bestimmen. Zusätzlich benötigen die Geschosse einen kleinen Kurvenradius, wenn das Geschoss die Richtung wechseln soll. Deswegen führen sie bei dem Wechsel immer einen Bogen aus, bei dem sie nur bis zu einer 60° Wende machen können, wenn sie die Richtung ändern sollen. Damit die Geschosse zum Anwender zurück, und den Feind somit direkt von Hinten angreifen können, sind mehrere Richtungswechsel notwendig. Zusätzlich sind keine komplitzierten Fluglinien möglich, wie etwa die Geschosse als Spirale drehen zu lassen. Sowas würde direkteres Üben erfordern (eigenes Jutsu).–langanhaltend-

_____________________________




Zuletzt von Takamichi Chika am So 19 Feb 2017 - 21:22 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 4403
Exp : 546
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 25

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 16 Feb 2017 - 10:13
Hui, schönes, ausführliches Training, insbesondere da du dir so viel Zeit gelassen hast.
Hat mein 1. Angenommen, brauchst aber noch ein zweites Smile

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | So 19 Feb 2017 - 21:19
Danke fürs erste Angenommen.

In der Zwischenzeit habe ich auch den Trainingspost für mein KANCHI TAIPU: TORITOME geschrieben (auch wenn ich dafür die Möglichkeit in Anspruch nahm, eine einzelne Szene mit nur ein Post zu setzen, was einmal pro Kalenderwoche geht). Auch wenn es nur ein Post ist, habe ich es um die 7 Tage laufen lassen.

Sofern es auch beide Angenommen hat, bitte über mein Ninpo: Hado Sheru im C-Rang Bereich eintragen. Sowie beim Ausbildungsthread im Kanchi Taipu-Bereich eintragen lassen.

Hier wäre nochmal das Jutsu zur Übersicht.


KANCHI TAIPU: TORITOME
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
RANG: C
Vorraussetzung: Kanchi Taipu: Rang B
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu dient dazu, mit Hilfe von Kanchi Taipu ein Ziel wesentlich genauer oder auch sehr kleine Wesen zu Orten, indem der Anwender sein Spürsinn verstärkt auf einem kleineren Bereich fokusiert. Es ist vergleichbar, als ob man ein Radar auf ein kleineres Gebiet einstellt um dafür einen exakteren Zielpunkt zu ermitteln. Es bildet somit in gewisserweiße das Gegenstück zu IMI KAKUCHÔ. Bei dem man sein Spürsinn ausweitet um eine größere Distanz abzudecken.
Der Anwender reduziert bis zu 80% der Reichweite, welche er mit Kanchi Taipu erreichen kann, um sein Gespür dafür um so fokusierter und sensibler zu machen. Dies bewirkt, dass er die Distanzen zwischen sich und dem Ziel dafür um so besser fühlen und einschätzen kann. Zugleich wird er sensibler für Chakraquellen und kann noch feinere Quellen, wie etwa der von Insekten erfassen. Desweiteren kann mit dem Jutsu das Gespür bei hoher Konzentration so verfeinert werden, dass man das Chakra von Personen nicht mehr als eine gewaltige Quelle, so als ob es Flammen wären, spürt. Sondern sie auch als Umrisse der Person wahrnehmen kann. Dies wird nützlich wenn jemand ein Ziel an einer bestimmte Stelle trefen möchte, selbst wenn er das Ziel nicht sieht.
Anders als bei Imi Kakucho kann er jedoch keine Chakraquellen erfassen, welche sich mit Tomero tarnen.
Das Jutsu wurde ursprünglich zum Personenschutz entwickelt, um gegen Insektennutzer vorgehen zu können, welche lediglich einzelne Insekten aussanden, um Ziele auszuschalten. Das Jutsu hält 2 Post.

Code:

[b]KANCHI TAIPU: TORITOME[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]Vorraussetzung:[/b] Kanchi Taipu: Rang B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dieses Jutsu dient dazu, mit Hilfe von Kanchi Taipu ein Ziel wesentlich genauer oder auch sehr kleine Wesen zu Orten, indem der Anwender sein Spürsinn verstärkt auf einem kleineren Bereich fokusiert. Es ist vergleichbar, als ob man ein Radar auf ein kleineres Gebiet einstellt um dafür einen exakteren Zielpunkt zu ermitteln. Es bildet somit in gewisserweiße das Gegenstück zu IMI KAKUCHÔ. Bei dem man sein Spürsinn ausweitet um eine größere Distanz abzudecken.
Der Anwender reduziert bis zu 80% der Reichweite, welche er mit Kanchi Taipu erreichen kann, um sein Gespür dafür um so fokusierter und sensibler zu machen. Dies bewirkt, dass er die Distanzen zwischen sich und dem Ziel dafür um so besser fühlen und einschätzen kann. Zugleich wird er sensibler für Chakraquellen und kann noch feinere Quellen, wie etwa der von Insekten erfassen. Desweiteren kann mit dem Jutsu das Gespür bei hoher Konzentration so verfeinert werden, dass man das Chakra von Personen nicht mehr als eine gewaltige Quelle, so als ob es [url=https://i39.servimg.com/u/f39/16/01/65/00/640px-12.png] Flammen[/url] wären, spürt. Sondern sie auch als Umrisse der Person wahrnehmen kann. Dies wird nützlich wenn jemand ein Ziel an einer bestimmte Stelle trefen möchte, selbst wenn er das Ziel nicht sieht.
Anders als bei Imi Kakucho kann er jedoch keine Chakraquellen erfassen, welche sich mit Tomero tarnen.
Das Jutsu wurde ursprünglich zum Personenschutz entwickelt, um gegen Insektennutzer vorgehen zu können, welche lediglich einzelne Insekten aussanden, um Ziele auszuschalten. Das Jutsu hält 2 Post.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 6496
Exp : 279
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mi 22 Feb 2017 - 12:41
Training für das NINPO: KEBARI BAIPA hat auch mein Angenommen, ich trage es dir ein und ziehe dir die 250 Exp dafür ab.

Training für das KANCHI TAIPU: TORITOME hat ebenfalls mein erstes Angenommen, braucht aber noch ein zweites Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4403
Exp : 546
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 25

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Fr 24 Feb 2017 - 23:51
Toritome hat auch mein Angenommen, ich leite es weiter Smile

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6496
Exp : 279
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Sa 25 Feb 2017 - 0:32
Eingetragen und 250 Exp gemopst Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 27 Feb 2017 - 22:46
Hi.
Da ich mittlerweile ein neues Bild bekommen habe, welches Nanoha in Naruto-Ninja Kleidung zeigt, würde ich die Chance gleich nutzen und mal die erste Hälfte meines Steckbriefes, rund um den Charakter zu erneuern und zu überarbeiten. Dabei handelt es sich überwiegend um Umformulierungen, damit es sich besser ließt, Korrektur von einigen Schreibfehler und zufügung von paar kleine Dingen wie noch zwei Charaktereigenschaften zugefügt und Background erweitert durch Beschreibung ihres Sensei`s, auf welchen ich in paar meiner Ingame Post bezug genommen hatte.

1) Aussehen:
Neben einen neuem Bild habe ich den Text zum Aussehen überarbeitet und ein wenig umformuliert und dazu auf den aktuellen Stand gebracht, dass Gewichtsangaben nicht mehr nötig sind.

Dies hier war der alte Text:

Code:


Chika ist eine junge Frau im Alter von 23 Jahren. Ihr Körper ist über die Jahre auf eine Höhe von 1,56 Meter gewachsen und erreicht ohne Kleidung ein Gewicht von rund 54 Kg. Sie besitzt eine ausgeprägte weibliche, schlanke Figur mit zarter, strafer und reiner Haut und dazu ein freundlich wirkendes, ovalförmiges Gesicht. Die Frau hat lange braune Haare die ihr fast bis zur Hüfte reichen, welche allerdings in der Regel zu einem Pferdeschwanz gebunden sind. Dadurch hängen die Haare ein bischen höher. Der Pony bei ihrer Stirn reicht Chika bis zu den Augen während ihre seitlichen Haare bis unter den Kiefer gehen.  Die Farben ihrer Augen haben zudem einen lilanden Ton. Desweiteren haben ihre Lippen eine natürliche Rotfärbung und sie verfügt über eine kurze Nase.

Als Kleidung trägt sie sowohl in Missionen wie auch im Zivil normale Alltagskleidung. Die Alltagskleidung besteht aus ein türkises, kurzärmliges Wollshirt und einem dunkelgrünen Rock. Das Shirt ist ein wenig länger und reicht ihr bis zu ihrer Hüfte. Über dieses Shirt auf Höhe der Talie trägt sie zudem ein brauner Gürtel, wodurch das Shirt fixiert bleibt. Zusätzlich befindet sich an dem Gürtel ihre Hüfttasche und an ihrem rechten Bein ihre Shurikentasche. Die Füße werden von kurzen, blauen Ninjaschuhe bekleidet. Für ihren Zopf verwendet Chika ein dunkelblaues Band und trägt zusätzlich dazu ihr Stirnband auf der Stirn. Dieser besteht aus der Metallplatte -auf welcher sich das Konoha-zeichen befindet-, mit einem schwarzen Stoff zum festbinden.
Chika besitzt zwar die Chunin-Weste, trägt diese in der Regel jedoch nicht.

Und das hier der neue:

Code:

Chika ist eine junge Frau im Alter von 23 Jahren. Ihr Körper ist über die Jahre auf eine Höhe von 1,56 Meter gewachsen und verfügt über eine ausgeprägte weibliche, schlanke Figur mit zarter, strafer und reiner, heller Haut. Obwohl sie schon einige Kämpfe hinter sich hatte, verfügt ihr Körper über keine auffälligen Narben. Dazu hat sie ein freundlich wirkendes, ovalförmiges Gesicht. Die Frau hat lange braune Haare die ihr offen getragen bis etwa der Hüfte reichen und in der Regel zu ein Pferdeschwanz gebunden ist der zu ihrer linken Seite herab fällt. Fast passend dazu stehen ihr häufig bei der rechten Gesichtshälfte die vorderen Haare ein wenig ab. Der Pony bei ihrer Stirn reicht Chika bis zu den Augen während ihre seitlichen Haare bis unter den Kiefer gehen.  Die Farben ihrer Augen haben zudem einen lilanden Ton. Desweiteren haben ihre Lippen eine natürliche Rotfärbung und sie verfügt über eine kurze Nase.


Ihre häufig getragene Kleidung während Missionen und der Freizeit kann man als freizügig bezeichnen. Sie trägt ein bauch- und armfreies, hellgrünes Oberteil welches zugleich ihren Ausschnitt frei lässt und einen Blick auf ihren grauen Brustband werfen lässt. Das Kleidungsstück wird mit zwei Knöpfen befestigt. Einer befindet sich mittig unterhalb ihrer Brüste und einer verbindet das Stofteil um den Hals herum. Dazu trägt sie eine schwarze, kurze Hose und ein grauen Rock darüber. Passend zum Rock trägt sie an ihrem linken Arm einen breiten Ärmel in derselben Farbe. Der Ärmel verfügt zudem über eine eigene Tasche und kann daher zum tragen von kleine Sachen genutzt werden. Der Rock hingegen verfügt über zwei Halterungen um auf jede Seite eine Hüfttasche befestigen zu können. Dabei trägt sie ihre Hüfttasche auf der rechten Seite.
An ihrem rechten Bein, direkt unter der Hose, trägt Chika zusätzlich Bandagen und darüber ihren Shurikenhalter. Als Schuhe trägt die Frau lange, schwarze Ninjastiefel. Ihr Stirnband trägt Chika in der Regel auf der Stirn.
Sie besitzt auch die Chunin-Weste, trägt diese in der Regel jedoch nicht.


2) Charaktereigenschaft

Auch hier habe ich manche Stellen umformuliert und noch hinzugefügt, dass Chika introventiert ist und Menschenmassen oder lange Anwesenheit von Menschen nicht so sehr mag. Sowie dass sie sich als wenig geeignet für Führerrollen betrachtet.

Hier der alte Text:
Code:

Chika ist eine freundliche und höffliche Person welche ebenfalls gerne rumalbert. Sie tritt meistens gut gelaunt auf oder versucht ihre schlechte Stimmung nicht auffallen zu lassen und lächelt des weiterem ziemlich oft. Dadurch haben oft Leute bereits im Vorfeld einen positiven Eindruck von ihr. Auch wenn dies nicht bei jeder Person der Fall ist. Obwohl sie bei fremden Menschen, besonders bei einer Gruppe von fremden Leuten, sehr schweigsam sein kann, wird sie zu einer richtigen Quasselstrippe sobald sie mit Leuten redet, welche sie bereits kennt oder mit denen sie in ein Gespräch kam. Den Erstkontakt aufzubauen fällt der Kunoichi oft schwer, weil sie zu vielen Themen aufgrund von Unwissenheit oder weil sie sich nicht mit den Bereich befasste, nicht viel sagen kann oder ihr eventuell kein passendes Thema zum Reden einfällt. Auch flirten kann sie aus diesen Gründen nicht besonders gut und hat allgemein wenig Ahnung wie dies geht. Desweiteren hat Chika die Angewohnheit, gerne über sich zu reden und bringt daher gerne sich selbst in Beispiele mit ein. Das kann wiederum den Eindruck erwecken, als ob die junge Frau etwas eingebildet wäre, wobei sie selbst sich nicht sicher ist, ob diese Aussage zutreffen wäre. desweiteren redet Chika recht höfflich und verwendet selten beleidigende oder schmutzige Wörter.
Chika ist desweiteren eine weniger ernste Person, auch wenn sie während der Arbeit gerne mal auf ernst tut. So albert die Frau auch gerne mal herum und kann dabei unüberlegte Kommentare abgeben, welche schon recht frech werden könnten. Wenn die Situation es ergibt kann Chika auch Sarkastisch werden.
Loyalität ist eine weitere Eigenschaft von ihr. Die Frau ist zwar nur jenen Loyal, denen sie sich gegenüber verpflichtet fühlt. Doch sobald sie dieses Gefühl hat kann man sich ihrer Unterstützung sehr sicher sein. dann ist sie auch oft bereit, ihre eigene Meinungen und Interessen bei Seite zu legen und ganz nach den Wünschen der anderen Person zu agieren.

Diese Eigenschaft teilt sie auch mit ihrer Gewissenhaftigkeit. Sie versucht, die Aufgaben die man ihr gibt, möglichst genau und gründlich zu erfüllen und auch wenn sie etwas verspricht oder zusagt, versucht sie diese Vereinbarungen möglichst zu erfüllen. Allerdings ist sie auch jemand, welche sich unbekannte Aufgaben oft nicht zutraut. Sie fühlt sich bei Tätigkeiten, welche sie bisher noch nie oder wenig gemacht hatte, recht unsicher und geht oft davon aus, dass es ihr nicht gelingt. In solchen Situationen kann es leicht vorkommen, dass sie einen Vorgesetzten permanent um Hilfe bittet, indem dieser ihr ständig die Infos sagen soll, welche sie zu wissen wünscht. Oder indem dieser ihre Tätigkeit überwacht und bei Fehler schnell einschreiten kann. Oder aber wenn sie sich mit einer Tätigkeit überfordert fühlte, gibt sie oft schnell diese Aufgabe an jemand anderes ab und versucht dann die entsprechende Art von Aufgabe überwiegend zu meiden.

Desweiteren ist Chika auch eine sehr pünktliche Person. Sie hat die Angewohnheit, meist etwa eine viertel Stunde vor dem eigentlichen Termin bereits beim Treffpunkt zu sein und regelt daher ihre Tagesabläufe dann so, dass sie das Gefühl hat, auch wirklich rechtzeitig am Ort zu sein. Paradoxer weise hasst die Frau es, warten zu müssen und ist oft etwas schlechter gelaunt, wenn der Terminpartner auch nur eine Minute zu spät kommt. Selbst wenn man weniger als 15 Minuten vor dem gewünschten Zeitpunkt, aber noch vor dem Termin, am Ort auftaucht, bezeichnet sie es oft als zu spät.
Zusätzlich versucht sie bei der Arbeit immer etwas zum Tun zu haben und sucht sich gerne weitere Aufgaben die sie erfüllen kann. Sofern es sich dabei um Tätigkeiten handelt die sie bereits kann und sich auch zutraut. Diese Eigenschafft trifft also nicht auf unbekannte oder ungewohnte Aufgaben zu.

Chika hat desweiteren die Charaktereigenschaft, sehr rationell und logisch agieren zu wollen und zu denken. Sie versucht in möglichst vielen Dingen, die sie tut, ein gewisses System aufzubauen oder handelt oft so, wie sie es für sich als logisch empfindet. Dieses System muss nicht zwingend für jeden erkenntlich sein, doch wird Chika zu einem gewissen Grad berechenbar, sobald man ihr Muster durchschaut. Einer dieser „Systeme“ welche sie hat ist in Gesprächen, möglichst vielem was sie erzählt auch erklären zu wollen. Und nicht selten versucht sie dann auch die Erklärung zu erklären. Aber auch bei Kämpfen versucht sie logisch zu handeln um abschätzen zu können, ob sich ein Kampf lohnt oder wie sie als nächstes handeln sollte.

Den Charakter ihres Chakras kann ein entsprechender Sensorninja als warm mit gelegentliche kühle Briesen empfinden.

LIKES:
- gerne mal ein Roman zu lesen
- Süßes Essen
- Fruchtgetränke
- Späße zu machen
- Beschützungsmissionen durchzuführen

DISLIKES:
- Leute die andere ohne Grund schlecht behandeln oder schaden
- warten zu müssen und andere warten zu lassen
- saures und zu scharfes Essen
- Alkohol, sie muss sich schon bei den kleinsten Tropfen fast übergeben
- die meisten Insekten, vor allem jene mit Stacheln
- Missione durchzuführen, wo sie ohne trifftigen Grund jemanden Schaden zufügen muss

Und hier der neue:

Code:

Chika ist eine freundliche und höffliche Person, welche ebenfalls gerne rumalbert. Sie tritt meistens gut gelaunt auf oder versucht, ihre eventuell schlechte Stimmung nicht auffallen zu lassen und lächelt des weiterem ziemlich oft. Dadurch haben Leute oft bereits im Vorfeld einen positiven Eindruck von ihr. Auch wenn dies nicht bei jeder Person der Fall ist. Obwohl sie bei fremden Menschen, besonders bei einer Gruppe von fremden Leuten, sehr schweigsam sein kann, wird sie zu einer richtigen Quasselstrippe sobald sie mit Leuten redet, welche sie bereits kennt oder mit denen sie in ein Gespräch kam. Den Erstkontakt aufzubauen fällt der Kunoichi oft schwer, weil sie zu vielen Themen aufgrund von Unwissenheit oder weil sie sich nicht mit den Bereich befasste, nicht viel sagen kann oder ihr eventuell kein passendes Thema zum Reden einfällt. Zudem ist sie mehr ein introvertierter Mensch, welche das Alleinsein bevorzugt um sich zu entspannen, während ihr die Anwesenheit von andere Menschen auf Dauer unangenehm werden kann.Obwohl ihre Lehrer und ihr späterer Sensei versuchten alles beizubringen, was sie als eine Kunoichi können sollte, kann die Frau nicht besonders gut flirten und kennt allgemein kaum romantische Gefühle zu anderen Menschen.
 Wenn Chika jedoch über etwas reden kann, hat sie die Angewohnheit, gerne über sich zu reden und bringt daher gerne sich selbst in Beispiele mit ein. Das kann wiederum den Eindruck erwecken, als ob die junge Frau etwas eingebildet wäre, wobei sie selbst sich nicht sicher ist, ob diese Aussage zutreffend wäre. Desweiteren redet Chika recht höfflich und verwendet selten beleidigende oder schmutzige Wörter.
Chika ist außerdem eine Person, welche selten wirklich ernst ist. Auch wenn sie während der Arbeit sich gerne mal Ernst verhält. So albert die Frau auch mal herum und kann dabei unüberlegte Kommentare abgeben, welche schon recht frech werden könnten. Wenn die Situation es ergibt, kann Chika auch Sarkastisch werden.
Loyalität ist eine weitere Eigenschaft von ihr. Die Frau ist zwar nur jenen Loyal, denen sie sich gegenüber verpflichtet fühlt. Doch sobald sie dieses Gefühl hat kann man sich ihrer Unterstützung sehr sicher sein. dann ist sie auch oft bereit, ihre eigene Meinungen und Interessen bei Seite zu legen und ganz nach den Wünschen der anderen Person zu agieren.

Diese Eigenschaft teilt sie auch mit ihrer Gewissenhaftigkeit. Sie versucht, die Aufgaben die man ihr gibt, möglichst genau und gründlich zu erfüllen und auch wenn sie etwas verspricht oder zusagt, versucht sie diese Vereinbarungen möglichst zu erfüllen. Allerdings ist sie auch jemand, welche sich unbekannte Aufgaben oft nicht zutraut. Sie fühlt sich bei Tätigkeiten, welche sie bisher noch nie oder wenig gemacht hatte, recht unsicher und geht oft davon aus, dass es ihr nicht gelingt. In solchen Situationen kann es leicht vorkommen, dass sie einen Vorgesetzten permanent um Hilfe bittet, indem dieser ihr ständig die Infos sagen soll, welche sie zu wissen wünscht. Oder indem dieser ihre Tätigkeit überwacht und bei Fehler schnell einschreiten kann. Oder aber wenn sie sich mit einer Tätigkeit überfordert fühlte, gibt sie oft schnell diese Aufgabe an jemand anderes ab und versucht dann die entsprechende Art von Aufgabe überwiegend zu meiden. Zusätzlich ist sie der Meinung, nicht gut als Gruppenführer oder allgemein für eine leitende Position, bei der sie andere Führen soll,  geeignet zu sein. Deswegen verspürt sie auch kaum den Wunsch, noch weiter in den Rängen aufsteigen zu wollen, da Jounin noch mehr Gruppenführer sind, als es bei Chunin der Fall ist.

Desweiteren ist Chika auch eine sehr pünktliche Person. Sie hat die Angewohnheit, meist etwa eine viertel Stunde vor dem eigentlichen Termin bereits beim Treffpunkt zu sein und regelt daher ihre Tagesabläufe dann so, dass sie das Gefühl hat, auch wirklich rechtzeitig am Ort zu sein. Paradoxer weise hasst die Frau es, warten zu müssen und ist oft etwas schlechter gelaunt, wenn der Terminpartner auch nur eine Minute zu spät kommt. Selbst wenn man weniger als 15 Minuten vor dem gewünschten Zeitpunkt, aber noch vor dem Termin, am Ort auftaucht, bezeichnet sie es oft als zu spät.
Zusätzlich versucht sie bei der Arbeit immer etwas zum Tun zu haben und sucht sich gerne weitere Aufgaben die sie erfüllen kann. Sofern es sich dabei um Tätigkeiten handelt die sie bereits kann und sich auch zutraut. Diese Eigenschafft trifft also nicht auf unbekannte oder ungewohnte Aufgaben zu.

Chika hat als weitere Eigenschaft, sehr rationell und logisch agieren zu wollen und zu denken. Sie versucht in möglichst vielen Dingen, die sie tut, ein gewisses System aufzubauen oder handelt oft so, wie sie es für sich als logisch empfindet. Dieses System muss nicht zwingend für jeden erkenntlich sein, doch wird Chika zu einem gewissen Grad berechenbar, sobald man ihr Muster durchschaut. Einer dieser „Systeme“ welche sie hat ist in Gesprächen, möglichst vielem was sie erzählt auch erklären zu wollen. Und nicht selten versucht sie dann auch die Erklärung zu erklären. Aber auch bei Kämpfen versucht sie logisch zu handeln um abschätzen zu können, ob sich ein Kampf lohnt oder wie sie als nächstes handeln sollte.

Den Charakter ihres Chakras kann ein entsprechender Sensorninja als warm mit gelegentliche kühle Briesen empfinden.

[b][color=#ffffff]LIKES:[/color][/b]
- gerne mal ein Roman zu lesen
- Süßes Essen
- Fruchtgetränke
- Späße zu machen
- Beschützungsmissionen durchzuführen

[b][color=#ffffff]DISLIKES:[/color][/b]
- Leute die andere ohne Grund schlecht behandeln oder schaden
- warten zu müssen und andere warten zu lassen
- saures und zu scharfes Essen
- Alkohol, sie muss sich schon bei den kleinsten Tropfen fast übergeben
- die meisten Insekten, vor allem jene mit Stacheln
- Menschenmassen oder die lange Anwesenheit mit anderen Menschen, da fühlt sie sich unwohl und eingeschränkt
- Missione durchzuführen, wo sie ohne trifftigen Grund jemanden Schaden zufügen muss


3) Familie und Eckdaten
Hier habe ich noch den Punkt: "Bekannte" zugefügt. Bei dem ich kurz ihren Sensei beschreibe, auf welchen ich Ingame schon paar Male bezug genommen hatte und daher gerne noch eingefügt haben wollte.
Zusätzlich habe ich angegeben, seit wann Chika das einhände Fingerzeichen begann zu lernen.

Zusätzlich ist mir ein Schreibfehler bei dem Bereich: "Avatar" aufgefallen. Da schrieb ich, dass ich als Avatar "Nanoha Takamichi" genommen habe. Dabei heißt sie "Nanoha Takamachi".
Könnte vielleicht bei den vergebene Avatare dies angepasst werden (damit es einfach stimmt)?

Da es sich um Änderungen in recht vielen Bereichen handelt, habe ich hier nochmal eine aktuelle, vollständige Version, welche nur eingefügt werden müsste. Das sparrt das seperate Einfügen in den verschiedene Bereichen.

Code:

<bwhead><img src="http://www2.pic-upload.de/img/31170455/vlcsnap-2015-05-02-10h11m56s019.png"></bwhead>
<t3>Chika Takamachi</t3>
<u3>“Du darfst nicht rein kommen.“</u3>

<bwtitle>» B.A.S.I.C.S</bwtitle>
<textbox>[b][color=#ffffff]NAME:[/color][/b] Takamichi
[b][color=#ffffff]VORNAME:[/color][/b] Chika
[b][color=#ffffff]NICKNAME:[/color][/b] Blutiges Haar aus Konoha
[b][color=#ffffff]ALTER:[/color][/b] 23 Jahre
[b][color=#ffffff]GEBURTSTAG:[/color][/b] 15.03
[b][color=#ffffff]GESCHLECHT:[/color][/b] Weiblich
[b][color=#ffffff]GEBURTSORT:[/color][/b] Konohagakure
[b][color=#ffffff]ZUGEHÖRIGKEIT:[/color][/b] Hi no Kuni (Konoha)
[b][color=#ffffff]RANG:[/color][/b] Chunin
[b][color=#ffffff]CLAN:[/color][/b] /</textbox>

<bwtitle>» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E</bwtitle>
<textbox>[b][color=#ffffff]AUSSEHEN:[/color][/b]

[center]
[img]https://www2.pic-upload.de/img/32765205/Nanoha_Beach52.jpg[/img]  

[img]https://www2.pic-upload.de/img/32757548/charat12.jpg[/img]
[/center]

Chika ist eine junge Frau im Alter von 23 Jahren. Ihr Körper ist über die Jahre auf eine Höhe von 1,56 Meter gewachsen und verfügt über eine ausgeprägte weibliche, schlanke Figur mit zarter, strafer und reiner, heller Haut. Obwohl sie schon einige Kämpfe hinter sich hatte, verfügt ihr Körper über keine auffälligen Narben. Dazu hat sie ein freundlich wirkendes, ovalförmiges Gesicht. Die Frau hat lange braune Haare die ihr offen getragen bis etwa der Hüfte reichen und in der Regel zu ein Pferdeschwanz gebunden ist der zu ihrer linken Seite herab fällt. Fast passend dazu stehen ihr häufig bei der rechten Gesichtshälfte die vorderen Haare ein wenig ab. Der Pony bei ihrer Stirn reicht Chika bis zu den Augen während ihre seitlichen Haare bis unter den Kiefer gehen.  Die Farben ihrer Augen haben zudem einen lilanden Ton. Desweiteren haben ihre Lippen eine natürliche Rotfärbung und sie verfügt über eine kurze Nase.




Ihre häufig getragene Kleidung während Missionen und der Freizeit kann man als freizügig bezeichnen. Sie trägt ein bauch- und armfreies, hellgrünes Oberteil welches zugleich ihren Ausschnitt frei lässt und einen Blick auf ihren grauen Brustband werfen lässt. Das Kleidungsstück wird mit zwei Knöpfen befestigt. Einer befindet sich mittig unterhalb ihrer Brüste und einer verbindet das Stofteil um den Hals herum. Dazu trägt sie eine schwarze, kurze Hose und ein grauen Rock darüber. Passend zum Rock trägt sie an ihrem linken Arm einen breiten Ärmel in derselben Farbe. Der Ärmel verfügt zudem über eine eigene Tasche und kann daher zum tragen von kleine Sachen genutzt werden. Der Rock hingegen verfügt über zwei Halterungen um auf jede Seite eine Hüfttasche befestigen zu können. Dabei trägt sie ihre Hüfttasche auf der rechten Seite.
An ihrem rechten Bein, direkt unter der Hose, trägt Chika zusätzlich Bandagen und darüber ihren Shurikenhalter. Als Schuhe trägt die Frau lange, schwarze Ninjastiefel. Ihr Stirnband trägt Chika in der Regel auf der Stirn.
Sie besitzt auch die Chunin-Weste, trägt diese in der Regel jedoch nicht.

[b][color=#ffffff]BESONDERE MERKMALE:[/color][/b] /
</textbox>


<bwtitle>» A.B.O.U.T Y.O.U</bwtitle>
<textbox>[b][color=#ffffff]PERSÖNLICHKEIT:[/color][/b]
Chika ist eine freundliche und höffliche Person, welche ebenfalls gerne rumalbert. Sie tritt meistens gut gelaunt auf oder versucht, ihre eventuell schlechte Stimmung nicht auffallen zu lassen und lächelt des weiterem ziemlich oft. Dadurch haben Leute oft bereits im Vorfeld einen positiven Eindruck von ihr. Auch wenn dies nicht bei jeder Person der Fall ist. Obwohl sie bei fremden Menschen, besonders bei einer Gruppe von fremden Leuten, sehr schweigsam sein kann, wird sie zu einer richtigen Quasselstrippe sobald sie mit Leuten redet, welche sie bereits kennt oder mit denen sie in ein Gespräch kam. Den Erstkontakt aufzubauen fällt der Kunoichi oft schwer, weil sie zu vielen Themen aufgrund von Unwissenheit oder weil sie sich nicht mit den Bereich befasste, nicht viel sagen kann oder ihr eventuell kein passendes Thema zum Reden einfällt. Zudem ist sie mehr ein introvertierter Mensch, welche das Alleinsein bevorzugt um sich zu entspannen, während ihr die Anwesenheit von andere Menschen auf Dauer unangenehm werden kann.Obwohl ihre Lehrer und ihr späterer Sensei versuchten alles beizubringen, was sie als eine Kunoichi können sollte, kann die Frau nicht besonders gut flirten und kennt allgemein kaum romantische Gefühle zu anderen Menschen.
 Wenn Chika jedoch über etwas reden kann, hat sie die Angewohnheit, gerne über sich zu reden und bringt daher gerne sich selbst in Beispiele mit ein. Das kann wiederum den Eindruck erwecken, als ob die junge Frau etwas eingebildet wäre, wobei sie selbst sich nicht sicher ist, ob diese Aussage zutreffend wäre. Desweiteren redet Chika recht höfflich und verwendet selten beleidigende oder schmutzige Wörter.
Chika ist außerdem eine Person, welche selten wirklich ernst ist. Auch wenn sie während der Arbeit sich gerne mal Ernst verhält. So albert die Frau auch mal herum und kann dabei unüberlegte Kommentare abgeben, welche schon recht frech werden könnten. Wenn die Situation es ergibt, kann Chika auch Sarkastisch werden.
Loyalität ist eine weitere Eigenschaft von ihr. Die Frau ist zwar nur jenen Loyal, denen sie sich gegenüber verpflichtet fühlt. Doch sobald sie dieses Gefühl hat kann man sich ihrer Unterstützung sehr sicher sein. dann ist sie auch oft bereit, ihre eigene Meinungen und Interessen bei Seite zu legen und ganz nach den Wünschen der anderen Person zu agieren.

Diese Eigenschaft teilt sie auch mit ihrer Gewissenhaftigkeit. Sie versucht, die Aufgaben die man ihr gibt, möglichst genau und gründlich zu erfüllen und auch wenn sie etwas verspricht oder zusagt, versucht sie diese Vereinbarungen möglichst zu erfüllen. Allerdings ist sie auch jemand, welche sich unbekannte Aufgaben oft nicht zutraut. Sie fühlt sich bei Tätigkeiten, welche sie bisher noch nie oder wenig gemacht hatte, recht unsicher und geht oft davon aus, dass es ihr nicht gelingt. In solchen Situationen kann es leicht vorkommen, dass sie einen Vorgesetzten permanent um Hilfe bittet, indem dieser ihr ständig die Infos sagen soll, welche sie zu wissen wünscht. Oder indem dieser ihre Tätigkeit überwacht und bei Fehler schnell einschreiten kann. Oder aber wenn sie sich mit einer Tätigkeit überfordert fühlte, gibt sie oft schnell diese Aufgabe an jemand anderes ab und versucht dann die entsprechende Art von Aufgabe überwiegend zu meiden. Zusätzlich ist sie der Meinung, nicht gut als Gruppenführer oder allgemein für eine leitende Position, bei der sie andere Führen soll,  geeignet zu sein. Deswegen verspürt sie auch kaum den Wunsch, noch weiter in den Rängen aufsteigen zu wollen, da Jounin noch mehr Gruppenführer sind, als es bei Chunin der Fall ist.

Desweiteren ist Chika auch eine sehr pünktliche Person. Sie hat die Angewohnheit, meist etwa eine viertel Stunde vor dem eigentlichen Termin bereits beim Treffpunkt zu sein und regelt daher ihre Tagesabläufe dann so, dass sie das Gefühl hat, auch wirklich rechtzeitig am Ort zu sein. Paradoxer weise hasst die Frau es, warten zu müssen und ist oft etwas schlechter gelaunt, wenn der Terminpartner auch nur eine Minute zu spät kommt. Selbst wenn man weniger als 15 Minuten vor dem gewünschten Zeitpunkt, aber noch vor dem Termin, am Ort auftaucht, bezeichnet sie es oft als zu spät.
Zusätzlich versucht sie bei der Arbeit immer etwas zum Tun zu haben und sucht sich gerne weitere Aufgaben die sie erfüllen kann. Sofern es sich dabei um Tätigkeiten handelt die sie bereits kann und sich auch zutraut. Diese Eigenschafft trifft also nicht auf unbekannte oder ungewohnte Aufgaben zu.

Chika hat als weitere Eigenschaft, sehr rationell und logisch agieren zu wollen und zu denken. Sie versucht in möglichst vielen Dingen, die sie tut, ein gewisses System aufzubauen oder handelt oft so, wie sie es für sich als logisch empfindet. Dieses System muss nicht zwingend für jeden erkenntlich sein, doch wird Chika zu einem gewissen Grad berechenbar, sobald man ihr Muster durchschaut. Einer dieser „Systeme“ welche sie hat ist in Gesprächen, möglichst vielem was sie erzählt auch erklären zu wollen. Und nicht selten versucht sie dann auch die Erklärung zu erklären. Aber auch bei Kämpfen versucht sie logisch zu handeln um abschätzen zu können, ob sich ein Kampf lohnt oder wie sie als nächstes handeln sollte.

Den Charakter ihres Chakras kann ein entsprechender Sensorninja als warm mit gelegentliche kühle Briesen empfinden.

[b][color=#ffffff]LIKES:[/color][/b]
- gerne mal ein Roman zu lesen
- Süßes Essen
- Fruchtgetränke
- Späße zu machen
- Beschützungsmissionen durchzuführen

[b][color=#ffffff]DISLIKES:[/color][/b]
- Leute die andere ohne Grund schlecht behandeln oder schaden
- warten zu müssen und andere warten zu lassen
- saures und zu scharfes Essen
- Alkohol, sie muss sich schon bei den kleinsten Tropfen fast übergeben
- die meisten Insekten, vor allem jene mit Stacheln
- Menschenmassen oder die lange Anwesenheit mit anderen Menschen, da fühlt sie sich unwohl und eingeschränkt
- Missione durchzuführen, wo sie ohne trifftigen Grund jemanden Schaden zufügen muss

[b][color=#ffffff]ZIEL/TRAUM:[/color][/b]
Sie möchte in eine Position kommen, in der sie vielen Leuten helfen oder etwas Schützen kann.

Diesen Wunsch hat sie entwickelt, während sich ihr Nindo entwickelt hat und während sie auf Missionen war. Es ist zwar nicht so, dass sie behaupten würde, sich wirklich für die Situation anderen Menschen zu interessieren, welche sie nicht kennt. Allerdings ist sie jemand die großen Wert auf Gleichberechtigung und Fairness legt. Sie ist unzufrieden damit, dass es in Konoha und den wenigen anderen großen Städte so Luxuriös zugeht. Während in vielen anderen Teile des Landes und vor allem auch in andere Länder, die Lebensumstände ziemlich schwer bis schlecht sind. Auch wenn dieses völlig einfache Leben einen kleinen Reiz auf sie ausübt.

Sie wünscht sich, dass die Regierung sich stärker dafür einsetzt, dass es überall im Land zu bessere Lebensumstände kommt und man mit den anderen Länder möglichst wieder mehr Handel treibt. So z.B. mit Ishi no Kuni, welches kaum fruchtbares Land besitzt. Dass Hi no Kuni den vielen Regen aus dem ehemaligen Gebiet von Ami no Kuni -welcher mittlerweile zu Hi no Kuni gehört- auffängt und an das andere Land liefert. Oder das Hi nu Kuni ein Stück ihres grünen Landes an dem anderen Land abgibt, damit dort mehr Bauland existiert.

Dadurch dass sie als Shinobi Fähigkeiten hat, welche andere Menschen nicht besitzen, sieht sie es zudem als ihre Aufgabe, diese Fähigkeiten zu nutzen um anderen zu helfen oder zu schützen.
Und gerade weil sie eine Kunoichi ist und die Möglichkeit zu Verfügung steht, in eine Position zu kommen wo sie diese Wünsche erfüllen kann, möchte sie versuchen in eine solche Position zu kommen. Sei es dabei als Shinobi, welche überwiegend als Leibwache, Dorfwache oder Attentäterin, welche Gefahren beseitigt, arbeitet. Oder vielleicht einmal zu ein Ratsmitglied oder der Frau von so einem wird. Wodurch sie Einfluss  auf die Politik ausüben könnte.  

[b][color=#ffffff]NINDO:[/color][/b] „Ninjutsu ist dazu da, Dinge zu beschützen, welche einem wichtig sind.“
Dies ist der Nindo den Chika nachgeht. Sie ist der Meinung, dass Ninjutsu dazu verwendet werden sollte, sich selbst und andere schützen zu können und nicht, um anderen Leuten grundlos Schaden zuzufügen oder die eigene Machtposition ausweiten zu wollen.
Sie hat diese Meinung über die Jahre hinweg entwickelt, während sie immer wieder sah, wie andere Leute die Ninjutsu benutzten um andere einfach Schaden zufügen zu wollen. Verteufeln tut sie die Ninjutsu aber nicht, weil es für sie dasselbe wie mit jeder anderen Waffe und Kampfart ist. Sie vertritt zudem die Meinung, dass man überall im Land die Lehren des Chakra beibringen und somit jeden Zugriff auf Ninjutsu und Genjutsu gewähren sollte. Allerdings ohne die militärische Ausbildung, welche die Shinobi`s in den Ninjadörfer lernen.
</textbox>


<bwtitle>» B.I.O.G.R.A.P.H.Y</bwtitle>
<textbox>[b][color=#ffffff]FAMILIE:[/color][/b]
[b]Vater[/b] Shiro Fuwa
Alter: 52 Jahre
Beschreibung:
Der Vater von Chika. Er ist ein stiller aber freundlicher Mann und ist vom Beruf Holzverarbeiter. Er selbst hält nicht viel von den Shinobi`s, doch tolleriert er diese und Chika`s Wunsch und Werdegang, ein Shinobi zu werden. Er hat nur selten Kontakt zu seiner Tochter. Das Verhältnis ist dafür aber trotz allem recht gut.

[b]Mutter:[/b] Momoko Takamichi
Alter: 47 Jahre
Beschreibung:
Sie ist die Mutter von Chika. Sie ist ebenfalls eine freundliche und hilfsbereite Person welche sich sehr um ihre Familie kümmert. Sie ist von Beruf eine Händlerin und arbeitet in ein Kleidungsladen im Dorf. Auch mit ihr hat Chika ein gutes Verhältnis. desweiteren schickt Chika häufig ein Teil ihres Geldes zu ihrer Familie, wobei sie immer den Namen ihrer Mutter angibt.

[b]Bruder[/b] Kyouko Takamichi
Alter: 33 Jahre
Beschreibung:
Der ältere Bruder von Chika. Bevor die Familie aus Konoha wegzog, hatten die beiden keine so gute Beziehung, weil sie sich oft stritten. Einer der Streitthemen war deren entgegengesetzte Meinung zu den Shinobi. Während Chika von ihnen begeistert war, hatte Kyouko die Meinung, dass es dämlich wäre sein Leben zu riskieren und ein Beruf zu wählen, wo dies dauerhaft gegeben war. Und dass somit nur Idioten Ninja werden würden. Seit dem Umzug haben sie sich selten gesehen und selten Worte gewechselt. Dies lag daran, dass ihnen oft kein Gesprächsstoff zur Verfügung stand. Er hat einen ruhigen, aber auch ernsten Charakter und mag Späße nicht besonders. Er hat zudem bereits eine eigene Familie mit einem Kind und arbeitet als Lagerist in einem Lager in einer Stadt von Hi no Kuni.

[b]Schwester[/b] Suzuka Takamichi
Alter: 25 Jahre
Beschreibung:
Die ältere Schwester von Chika. Sie ist eine ruhige und liebenswerte Person, welche als Kind ziemlich schüchtern war. Davon ist in der jetzigen zeit nichts mehr zu sehen. Sie mag die Shinobi und fand Chika`s Wunsch, Ninja werden zu wollen toll. Selber hatte sie aber nie den Körper und den Willen um dies selber zu versuchen. Demnach ist sie stehts daran interessiert, was ihre Schwester so zu erzählen hat, wenn sie sich mal treffen sollte. Sie selber arbeitet mittlerweile als eine Hostesse.

[b][color=#ffffff]ZIEHFAMILIE:[/color][/b]

Chika`s Familie zu der sie zog, als sie ihre Familie weggezogen war. Sie hat zu ihnen ein gutes Verhältnis.

[b]Zieh-Vater:[/b] Chronosuke Harlaown
Alter: 56 Jahre
Beschreibung: Chronosuke, oder kurz Chrono, ist ein pflichtbewusster, ernster Mann dem die Einhaltung der Ninjaregeln sehr wichtig ist. Er ist ein Jounin und Mitglied der Polizei von Konoha.

[b]Zieh-Mutter:[/b] Ami Harlaown
Alter: 47 Jahre
Beschreibung: Eine Kunoichi von Konoha. Sie ist eine leichthertzige und liebe Person welche sich damals mit Chika`s Eltern anfreundete und das junge Mädchen bei sich aufnahm, als Chika‘s Eltern wegen der Arbeit wegzogen. Die Frau kümmert sich sehr um ihre Familie und betrachtet Chika als einen Teil von ihr und unterstützt sie demnach auch so gut sie kann. Sie hält den Rang eines Chunin inne und arbeitet mittlerweile bei der Ninjaakademie als Lehrerin.

[b]Zieh-Bruder:[/b] Yuno Harlaown
Alter: 23 Jahre
Beschreibung: Ein junger Shinobi welcher mittlerweile in den Archiven von Konoha arbeitet. Er trägt den Rang des Chunin und steht in einer freundschaftlichen Beziehung zu Chika. Er war ein Shinobi, dem das Kämpfen nie so wirklich lag und eher mit Mühen und gutes Wissen es zum Chunin schaffte. Danach stieg er aus dem aktiven Dienst aus, wurde Bibliotika und später Arbeiter in den Archiven.

[b][color=#ffffff]Bekannte:[/color][/b]

[b]Sensei:[/b] Irene Hardin
Alter: 44 Jahre
Beschreibung: Eine Chunin welche zugleich die Ausbilderin von Chika war und ihr die Haar-Jutsu beibrachte. Sie nahm Chika als Schülerin weil sie gefallen an dem Mädchen gefunden hatte und war in der Ausbildung streng und zugleich gerecht gewesen. Sie brachte dem Mädchen nicht nur die Kampfkünste bei. Da sie selbst häufig auf Missionen zum Informationssammeln war, brachte sie ihre Schülerin im Verlauf der Jahre alles bei, was ihrer Meinung nach eine Kunoichi wissen und können sollte.  Auch Angriffe auf die Anatomie des Körpers, worin sie eine Expertin war, wollte sie ihre Schülerin beibringen. Zu ihren Missfallen war das junge Mädchen nicht in der Lage sich alles zu merken und vergass vieles zu diesen Thema mit der Zeit wieder.

[b][color=#ffffff]ECKDATEN:[/color][/b]
00 Jahre: Geburt, in Konoha
05 Jahre: beginn zur Akademie zu gehen
09 Jahre: Familie zieht weg und Chika kommt zu einer Ziehfamilie
12 Jahre: fällt durch die Geninprüfung
13 Jahre: Ernennung zum Genin, beginnt Kanchi Taipu zu lernen
14 Jahre: Nachdem ihr Arm durch ein Kampf gebrochen wurde und sie lange Zeit diesen nicht nutzen konnte, hat sie begonnen, einhändige Fingerzeichen zu lernen, wofür sie sehr lange benötigte. Zur selben Zeit lernte sie ihren Sensei kennen, welche sie als Schülerin annahm
15 Jahre: fängt an, auf Haare basierende Jutsus  zu lernen, nachdem sie sich lange Haare wachseln ließ.
17 Jahre: beginn der regelmäßigen Teilnahme an Chuninprüfung sowie das erlernen von Kekkai-Ninjutsu
20 Jahre: nach regelmäßiger Teilnahme an der Chunin-Prüfung ohne Erfolg, schaffte sie die Prüfung und wurde Chunin,
22 Jahre: kurz vor ihrem 23. Geburstag griff das Kyubi an. Sie war Teil der Gruppe welche sich um die Evakuierung der Leute kümmerten
23 Jahre: RPG beginn

</textbox></textbox>

________________________________________

Zudem würde ich gerne noch ein Jutsu lernen wollen.

» FERETTO NO JUTSU (erfunden, stehen frei zur Verfügung, ohne zu fragen)
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: B
BESCHREIBUNG:  Eine Kunst mit der der Anwender seinen Körper oder den Körper eines anderen Lebewesen in den eines Frettchens verwandelt. Dafür muss er die entsprechenden Fingerzeichen formen und dann das Jutsu wirken, wobei er bei einer Chakrakontrolle von 4 es auch ohne Zeichen durchführen kann. Will er jemand anderes verwandeln, muss er die Person paar Sekunden berühren, wofür sich ein Griff am Besten eignet.
Es handelt sich bei der Kunst nicht um eine einfache Verwandlung, sondern einer Transformation des Körpers selbst. Das heißt, es wird nur während der Verwandlung Chakra verbraucht und danach ist die Person in den neuen Körper gefangen, bis er oder jemand anderes die Kunst wieder löst. Verletzungen und selbst der Tod selbst können die Verwandlung nicht lösen.

Bei der Kunst übernimmt der Körper die meisten biologischen Eigenschaften eines echten Frettchens und erhält somit die geringe Größe, das geringe Gewicht, das Fell und die Zähne und Klauen wie von der Tierart, womit die Person auch schaden kann. Das Geschlecht bleibt gleich und Verletzungen bleiben bei einer Verwandlung erhalten. Verschieben sich jedoch ein wenig und passen sich demnach den jeweils neuen Körper an. Zudem behält die verwandelte Person die Lebensspanne als Mensch und nicht der, des Tieres.
Als Frettchen benötigt die verwandelte Person auch weniger Nahrung, bekommt dafür aber den entsprechenden Hunger, wenn er zum Mensch wird und nur so viel aß, wie die Person als Frettchen brauchte. Es verringert sich wegen der Verwandlung die körperliche Kraft und Widerstandskraft enorm und kommt nicht mal mehr an einen normalen Menschen ran. Jedoch bleibt die Geschwindigkeit und die Chakramenge erhalten. Ob die verwandelte Person sprechen kann oder nur Tiergeräusche macht, entscheidet der Jutsuanwender bei der Verwandlung.

Neben der persönlichen Tarnung als Tier, bietet die Kunst auch einen verwirrenden Vorteil gegenüber Leute, welche die Verwandlung nicht kennen und verwandelt werden. Es ist der verwandelten Person noch immer möglich, Nin und Genjutsu anzuwenden. Taijutsu funktioniert wegen der geringen Größe und Kraft in der Regel nicht mehr. Für jemand der die Kunst jedoch nicht kennt, kann es schwierig sein, die Nin- und Genjutsu zu wirken, da er womöglich noch nicht weiß, wie er die Pfoten für die Handzeichen formen muss. Auch die Rückverwandlung ist ziemlich einfach, kann aber eine große Hürde für Unerfahrene sein, da sie vielleicht nicht auf die Methode kommen. Um sich zurück verwandeln zu können, muss nämlich die verwandelte Person das Henge no Jutsu wirken und sich als Mensch dabei vorstellen. Alternativ kann dies auch jemand anderes für ihn machen, indem die andere Person das Jutsu mit entsprechender Vorstellung auf das „Frettchen“ wirkt. Der Chakraverbrauch entspricht dabei dem von Henge no Jutsu.
Die letzte „Spielerei“ welche das Jutsu erlaubt, besteht darin, dass der Anwender entscheiden kann, ob er die Kleidung mit verwandelt oder nur der Mensch selbst zum Frettchen wird. Diese Methode kann zu Hemmungen für die verwandelte Person führen, wenn er sich zurück verwandeln möchte. Da ihm dann die Kleidung fehlen würde.

Code:

[b]»[url=https://www2.pic-upload.de/img/32770155/Is_This_a_Mysterious_Encounter-.png] FERETTO NO JUTSU[/url] [/b] [color=red](erfunden, stehen frei zur Verfügung, ohne zu fragen)[/color]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] B
[b]BESCHREIBUNG:[/b]  Eine Kunst mit der der Anwender seinen Körper oder den Körper eines anderen Lebewesen in den eines Frettchens verwandelt. Dafür muss er die entsprechenden Fingerzeichen formen und dann das Jutsu wirken, wobei er bei einer Chakrakontrolle von 4 es auch ohne Zeichen durchführen kann. Will er jemand anderes verwandeln, muss er die Person paar Sekunden berühren, wofür sich ein Griff am Besten eignet.
Es handelt sich bei der Kunst nicht um eine einfache Verwandlung, sondern einer Transformation des Körpers selbst. Das heißt, es wird nur während der Verwandlung Chakra verbraucht und danach ist die Person in den neuen Körper gefangen, bis er oder jemand anderes die Kunst wieder löst. Verletzungen und selbst der Tod selbst können die Verwandlung nicht lösen.

Bei der Kunst übernimmt der Körper die meisten biologischen Eigenschaften eines echten Frettchens und erhält somit die geringe Größe, das geringe Gewicht, das Fell und die Zähne und Klauen wie von der Tierart, womit die Person auch schaden kann. Das Geschlecht bleibt gleich und Verletzungen bleiben bei einer Verwandlung erhalten. Verschieben sich jedoch ein wenig und passen sich demnach den jeweils neuen Körper an. Zudem behält die verwandelte Person die Lebensspanne als Mensch und nicht der, des Tieres.
Als Frettchen benötigt die verwandelte Person auch weniger Nahrung, bekommt dafür aber den entsprechenden Hunger, wenn er zum Mensch wird und nur so viel aß, wie die Person als Frettchen brauchte. Es verringert sich wegen der Verwandlung die körperliche Kraft und Widerstandskraft enorm und kommt nicht mal mehr an einen normalen Menschen ran. Jedoch bleibt die Geschwindigkeit und die Chakramenge erhalten. Ob die verwandelte Person sprechen kann oder nur Tiergeräusche macht, entscheidet der Jutsuanwender bei der Verwandlung.

Neben der persönlichen Tarnung als Tier, bietet die Kunst auch einen verwirrenden Vorteil gegenüber Leute, welche die Verwandlung nicht kennen und verwandelt werden. Es ist der verwandelten Person noch immer möglich, Nin und Genjutsu anzuwenden. Taijutsu funktioniert wegen der geringen Größe und Kraft in der Regel nicht mehr. Für jemand der die Kunst jedoch nicht kennt, kann es schwierig sein, die Nin- und Genjutsu zu wirken, da er womöglich noch nicht weiß, wie er die Pfoten für die Handzeichen formen muss. Auch die Rückverwandlung ist ziemlich einfach, kann aber eine große Hürde für Unerfahrene sein, da sie vielleicht nicht auf die Methode kommen. Um sich zurück verwandeln zu können, muss nämlich die verwandelte Person das Henge no Jutsu wirken und sich als Mensch dabei vorstellen. Alternativ kann dies auch jemand anderes für ihn machen, indem die andere Person das Jutsu mit entsprechender Vorstellung auf das „Frettchen“ wirkt. Der Chakraverbrauch entspricht dabei dem von Henge no Jutsu.
Die letzte „Spielerei“ welche das Jutsu erlaubt, besteht darin, dass der Anwender entscheiden kann, ob er die Kleidung mit verwandelt oder nur der Mensch selbst zum Frettchen wird. Diese Methode kann zu Hemmungen für die verwandelte Person führen, wenn er sich zurück verwandeln möchte. Da ihm dann die Kleidung fehlen würde.

Zur besseren Erklärung. Dies soll kein langanhaltendes Jutsu sein, da lediglich die Transformation das Jutsu ist. Die Gestalt nach der Verwandlung sollen lediglich das Resultat des Jutsu sein und wären demnach dauerhaft, bis wieder eine Verwandlung durchgeführt wird.
Man kann es mit den Animagus aus Harry Potter (wo z.B. Krätze 12 Jahre als Tier verbrachte) oder mit Leuten, welche in Geschichten Jahrelang verwandelt waren (Schwanenprinzessin) vergleichen. Oder aber mit Juno aus Nanoha, der die halbe erste Staffel als Frettchen verbrachte.^^

_____________________________




Zuletzt von Takamichi Chika am Di 7 März 2017 - 21:29 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 6496
Exp : 279
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | So 5 März 2017 - 23:54
Die Überarbeitungen an Aussehen, Persönlichkeit, Familie und Eckdaten haben mein erstes Angenommen, benötigen jedoch noch ein zweites, bevor sie dir eingetragen werden können.

Das Jutsu kann ich dir leider nicht annehmen, da wir momentan über einem Clanvorschlag mit der Uservertretung beraten, bei dem die Transformation in Tiere Teil eines Kekkei Genkais ist. Sollte der Clan angenommen werden, würde dein Jutsu sich damit sehr stark beißen, deshalb kann ich dazu leider erst etwas sagen, wenn der Clanvorschlag durch ist und muss es dir vorerst ablehnen, tut mir leid x3

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 6 März 2017 - 9:27
Ok. Scheint der klassische Fall von 2 Köpfe, selber Gedanke zu sein.^^
Denn ne andere Version des Jutsu wäre der Animagus Zauber direkt. Ein Jutsu dass es den Anwender erlaubt sich in ein beliebiges Tier zu verwandeln. Entweder wäre es zufällig oder jede Tierart wäre ein eigenes Jutsu da der Anwender sich mit der Anatomie und Biologie des Tieres beschäftigen müsste. Nur dachte ich mir bei der zweiten Version dass ich die Frettchen Form dann einfach gleich als eigenes Jutsu machen kann.

Wäre es möglich die Person zu fragen, ob man sein Ding nicht einfach zu normale Jutsu ohne KG machen kann, damit mehr Leute Zugriff darauf haben? Sein Clan könnte sich ja vielleicht auf die Tier Verwandlung Künste spezialisiert haben. Doch das Grundprinzip wäre jeden zugänglich. So dass die Tierverwandlung ein Oberbegriff für Jutsu wäre, die Verwandlung in Tiere erlaubt.

Denn ich weiß zwar nicht was er für ne Version hat und was ihr selbst sagt. Doch würde sich sein KG nicht auch mit den Yamata no Orochi jutsu des Schlangenclan beißen? Da verwandelt man sich doch auch in eine Schlange. Zwar Mehrköpfig doch wäre es noch immer ein Tier. Das selbe für das Wolfjutsu der Inuzuka bei den sie zu Mehrköpfige Wölfe oder Hunde werden. Wobei der Unterschied wohl besteht dass es immer nur temporäre Verwandlungen wäre und nicht dauerhafte wie ich es wollte.

Aber gut. Dann lasse ich das Jutsu erstmal. Kann somit zumindest noch Exp sparen bzw. ein anderes Jutsu nehmen. ^^

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 4403
Exp : 546
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 25

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Di 7 März 2017 - 23:59
Sooo, das Aussehen geht klar, genauso wie die Persönlichkeit, Familie und die Eckdaten. Reiche ich ebenfalls zum Eintragen weiter.

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6496
Exp : 279
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Do 9 März 2017 - 12:32
Hab dir das Persönlichkeitsblatt angepasst Smile

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 291
Exp : 1095
Anmeldedatum : 14.07.16
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: ärmelloses und bauchfreies, grünes Oberteil
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Mo 20 März 2017 - 20:55
Es wird zwar noch eine kurze Zeit dauern, bis ich die ganzen Exp zusammen habe, würde aber trotzdem gerne mein erstes A-Rang Jutsu bewerben.  

» NINPO: KEBARI RYU: SURUDOI HA (erfunden, stehen frei zur Verfügung, ohne zu fragen)
ART: Ninjutsu
TYP: Offensive
RANG: A
BESCHREIBUNG:
Kebari Ryu: Surudoi ha (Haar-Schule: Scharfe Klinge) ist eine Kunst die es den Anwender erlaubt, eine  Haarsträhne extrem scharf und trotzdem sehr widerstandsfähig zu machen. Dadurch gleicht die Strähne einer Klinge.
Die Haarsträhne ist scharf genug, selbst übergroße Gegner zu zerschneiden oder sie durchstechen zu können. Der Anwender kann zudem die Reichweite der Kunst durch Wachstumsregulierung der Haare selbst bestimmen, wodurch die Kunst sich auf alle Reichweiten einsetzbar macht und notwendig ist, um übergroße Gegner überhaupt sinnvoll zu schaden. Wird das Jutsu beendet, kann das Haar auf seine Originallänge schrumpfen oder vom Anwender abgetrennt werden. Die maximale Länge der Klinge beträgt 300 Meter.
–langanhaltend-

Code:


[b]» NINPO: KEBARI RYU: SURUDOI HA[/b] [color=red](erfunden, stehen frei zur Verfügung, ohne zu fragen)[/color]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensive
[b]RANG:[/b] A
[b]BESCHREIBUNG:[/b]
Kebari Ryu: Surudoi ha (Haar-Schule: Scharfe Klinge) ist eine Kunst die es den Anwender erlaubt, eine  Haarsträhne extrem scharf und trotzdem sehr widerstandsfähig zu machen. Dadurch gleicht die Strähne einer Klinge.
Die Haarsträhne ist scharf genug, selbst übergroße Gegner zu zerschneiden oder sie durchstechen zu können. Der Anwender kann zudem die Reichweite der Kunst durch Wachstumsregulierung der Haare selbst bestimmen, wodurch die Kunst sich auf alle Reichweiten einsetzbar macht und notwendig ist, um übergroße Gegner überhaupt sinnvoll zu schaden. Wird das Jutsu beendet, kann das Haar auf seine Originallänge schrumpfen oder vom Anwender abgetrennt werden. Die maximale Länge der Klinge beträgt 300 Meter.
–langanhaltend-

Zur Info. Da ich für den Namen extra Muramasa nahm (der für seine extrem scharfe und tödliche Klingen bekannt war) wollte ich die Schärfe extra dadurch Ausdruck verleihen, indem ich angebe, dass das Jutsu nen halben Rang stärker ist. dafür aber auch entsprechend mehr Chakra verbraucht.
Habe mich da ein wenig an die schwarze Blitze orientiert, welche auch alle ein halben Rang stärker sind, dafür mehr Chakra kosten.

Oder wäre die Idee, Jutsu einzuführen die von Grundauf mit dieser Bedingung stärker wären, schlecht?
Da es den Sinn der Besonderheiten mit solchen Effekte untergraben würde, wenn man selbst nicht über so eine Besonderheit verfügt?

Bzw. Müsste dafür das Fuuton als Element zugefügt werden, da es der Sinn dieser Chakranatur ist, scharfe Klingen zu schaffen (aktuelle Idee wäre, dass das Zufügen von Fuuton-Chakra dann S-Rang wäre)?

_____________________________




Zuletzt von Takamichi Chika am Do 13 Apr 2017 - 20:13 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 1735
Exp : 1642
Anmeldedatum : 02.09.15
Alter : 24
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] | Fr 24 März 2017 - 20:59
Die Sache mit dem halben Rang stärker geht so leider nicht. Da dürfte es demnächst auch ein Update zu geben. Ansonsten sieht es Okay aus, brauchst aber wie du selbst schon sagtest erst noch die Exp dafür.

_____________________________

Lalala







         

Miya - Akte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Akte] Takamichi Chika [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Akte] Takamichi Chika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-