StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Akte] Ping Anh

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
[Akte] Ping Anh [Link] | Mi 29 März 2017 - 21:37



Anh



D.A.T.A



C.H.R.O.N.I.K


» 15. März 2017 - RPG Start


S.Z.E.N.E.N

» 17. August 1001 - Alles Gute kommt von oben - beendet
» 20. August 1001 - Trainingsplätze sind zum Trainieren da - beendet
» 1 September 1001 - Nur Scheisse im Kopf - aktive Szene
» 2 September 1001 - Stadtführung - pausiert
» 18-20 September 1001 - Der falsche Kumonin - aktive Szene

F.L.A.S.H.B.A.C.K

» 12. Juni 1000 - The Bombs beach meating -  abgeschlossen
» 10. Oktober 1000- Forgotten Faces -  laufend


M.I.S.S.I.O.N.E.N

S-Rang Missionen:
 
A-Rang Missionen:
 
B-Rang Missionen:
 
C-Rang Missionen:
 
D-Rang Missionen:
 

D.E.V.E.L.O.P.M.E.N.T

-

Zuletzt aktualisiert: 20. Mai 2017

_____________________________



Zuletzt von Anh am Fr 7 Jul 2017 - 21:53 bearbeitet; insgesamt 19-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mi 29 März 2017 - 22:03



Love me



» F.A.M.I.L.I.E

» Bakuhatsu Ping Nayu - Mutter - verstorben
"Sein eigenes Kind im Stich zu lassen ist schon scheiße. Aber vor so einem Kerl wär ich auch abgehauen."

» Ping Hijikata - Taugenichts & Vater - verstorben
"Fang mir nicht mit dem an. Das Einzige das der Kerl zu meinem Leben beigesteuert hat war 'n Berg Schulden. Versager."

» Bakuhatsu Denmaru- "Onkel"  & Vaterfigur - lautstark und lebendig
"Leg dich nicht mit meinem alten Mann an Freundchen!."



» F.R.E.U.N.D.E

» Name - Info
"Kommentar"



» B.E.K.A.N.N.T.E

» Hagane Haruna - lebendig
"Ne Bombenfrau! Schwimmt voll auf meiner Wellenlänge!"



» M.E.I.N H.E.R.Z

» Hyuuga Akito - ♥ - lebendig
"Ja...zieeemlich komplizierte Sache. Irgendwie. Aber gib dir mal 10 Minuten mit dem Mann ey- Dann weißt du warum ich auf ihn stehe! So richtig irgendwie."



» R.E.D.L.I.S.T

» Name - Info
"Kommentar"


Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2017

_____________________________



Zuletzt von Anh am Sa 17 Jun 2017 - 18:59 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mi 29 März 2017 - 22:08

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mi 29 März 2017 - 22:10
Tut mir leid, dass ich so lange vergessen habe die Akte anzulegen ♥

Ich würde mir jetzt ganz gerne noch den "Chuunin"-Starterpaket Bonus abholen wenn das geht! Den hatte ich bei Anhs Bewerbung nicht angerührt x3 ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4329
Exp : 394
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 24

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 12:45
Doch du hast dir eine Akte angelegt gehabt, ist aber auf Seite 2 untergegangen :DD Ich hab dir die mal gelöscht

Das mit dem Starterbonus leite ich weiter Smile

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 17:38
Hihi upsi x3 Dann hatte ich wohl nicht vergessen die Akte anzulegen sondern nur sie in meiner Signatur zu verlinken! xD Tut mir leid, dass du Umstände hattest! ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6420
Exp : 445
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 3 Apr 2017 - 0:51
Da hat der böse, böse Tanku sich wohl vertan Very Happy Den Startbonus bekommen nur Chûnin in Konoha; in Kumo bekommen momentan nur Akademisten und Genin Start-Exp, tut mir leid x3

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 3 Apr 2017 - 1:08
Oh ups! Tut mir leid, das habe ich falsch verstanden! ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 24 Apr 2017 - 11:30
Hallihallo ♥

Ich würde gerne ein wenig für Anh shoppen x3 Und zwar würde ich für den August gerne ihre Geschwindigkeit von 3 auf 3.5 (200 EXP) steigern und ihr Stamina von 2 auf 2.5 (130 EXP) ♥

Uuund wen ihr gerade dabei seid würde ich auch direkt dieses Rangbildchen hier mit reinnehmen wollen:


_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4329
Exp : 394
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 24

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Do 27 Apr 2017 - 20:51
Attribute eingetragen, EXP werden dir dann demnächst abgezogen und Rangschild leite ich auch weiter (:

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 543
Exp : 116
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 23
Nowaki
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Fr 28 Apr 2017 - 0:40
Rangschild ist drin, 330 Exp wandern runter von deinem Konto Smile

_____________________________

I don't need to hear him tell me I was right
{ IT'S ENOUGH TO KNOW HE KNOWS I WAS RIGHT }
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }

EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Fr 28 Apr 2017 - 10:40
Lieb von euch beiden ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 1 Mai 2017 - 19:33
Tut mir leid, dass ihr direkt nochmal Arbeit habt aber ich würde mein Rangbildchen gerne nocheinmal wechseln ♥


_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 4329
Exp : 394
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 24

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Bandagen die den Oberkörper und Mund bedecken
Akito
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 8 Mai 2017 - 1:11
Leite ich weiter

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 483
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.16
Alter : 24
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 8 Mai 2017 - 17:16
Und auch hier nochmal danke! ♥

_____________________________

---------- YOUR GUILT WILL BE YOUR PAST AND THAT WILL BE YOUR GOD ----------

STECKBRIEF | AKTE | TEAM 9¾ | ZA | DA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6420
Exp : 445
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 8 Mai 2017 - 22:21
Das vorherige Set war schöner...
*grummelt vor sich hin, weil sie orange nicht mag*
Ist aber drin xD

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Do 18 Mai 2017 - 1:35
Uuund einmal würde ich passend zu allem dann nochmal den Steckbrief ein wenig "stylen". Zuerst ist das Charakterblatt dran ♥
Spoiler:
 


Code:
[center]<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Codystar|Qwigley" rel="stylesheet"><style type="text/css"> .außenanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-bottom-style: none;} .innenanh {width: 500px; background-color: #181818; border: solid 20px #313131; border-top-style: none; border-bottom-style: none;} .endeanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-top-style: none;} .titelanh {font-size:70px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Qwigley'; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left; margin-top: -159px;} .untertitelanh {font-size: 12px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left; margin-top: -70px;} .untertitelanh2 {font-size: 30px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left;} .footanh {font-size:8px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: right; margin-top: 50px; margin-top: -10px;} .postanh {text-align: justify; color: #473c44; padding: 17px;} .hrhananeu {border: 0; height: 4px; background-image: -webkit-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -moz-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -ms-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -o-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131);}</style>
<div class=außenanh>[img]http://fs5.directupload.net/images/170511/wlnjgkrd.jpg[/img]
</div><div class=innenanh>
<div class="titelanh"> Checking</div>


<div class="untertitelanh">me out? Anh
Ping's the name</div>


<div class="postanh"><div class="untertitelanh2">» B.A.S.I.C.S.</div>
<font color=#a35d3a>[b]NAME:[/b]</font> Ping
Eigentlich gäbe es bei einer Sache wie einem Nachnamen wohl nicht viel zu erzählen. Bei Anh hingegen doch. Keineswegs über dessen Bedeutung, wohl aber darüber, dass Anh ihren Nachnamen derart wenig leiden kann, dass sie egal in welcher Situation und wem gegenüber darauf besteht beim Vornamen angesprochen zu werden. Keine Frage,dass sie sich auch immer nur mit diesem vorstellt. Wer wird schon gerne "Ping-san" genannt?!
<font color=#a35d3a>[b]VORNAME:[/b]</font> Anh
Weißt nicht, wie man es aussprechen soll? Ja. Das geht vielen so!  Anh ist ein sehr traditioneller Name,um genau zu sein so traditionell - oder verstaubt - dass man ihn heutzutage kaum mehr hört. Ausgesprochen wird das Ganze wie "Ann", da das abgeschließende 'h' beinahe stumm ist.

<font color=#a35d3a>[b]NICKNAME:[/b]</font> -
<font color=#a35d3a>[b]ALTER:[/b]</font> 20
<font color=#a35d3a>[b]GEBURTSTAG:[/b]</font> 28. September
<font color=#a35d3a>[b]GESCHLECHT:[/b]</font>  weiblich
<font color=#a35d3a>[b]GEBURTSORT:[/b]</font> Kumogakure no Sato
<font color=#a35d3a>[b]ZUGEHÖRIGKEIT:[/b]</font> Kumogakure no Sato
<font color=#a35d3a>[b]RANG:[/b]</font> Chuunin
<font color=#a35d3a>[b]CLAN:[/b]</font> [url=http://www.naruto-snk.com/t315-kaminari-no-kuni-clans#942]Bakuhatsu Ichizoku[/url]
Dieser Clan gilt als einer der gefährlichsten in der Shinobi-Welt. Er ist Kumogakure besonders treu, und vernichtete in der Vergangenheit mehrfach die Feinde des Dorfes. So genießt der Clan ein hohes Ansehen innerhalb ihrer Heimat, was die meisten ihre Mitmenschen auch spüren lassen.  Anh ist wie viele ihres Clans sehr stolz auf ihr Bluterbe, teilt jedoch nicht die Arroganz, die ihrer Familie nachgesagt wird.

<div class="untertitelanh2">» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E</div>
<img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/8q6af6xu.png" align="right"  style="display:inline" class="" style="display:inline">Anh ist eine klassische Schönheit. Ihr langes seidiges Haar, welches von einer warmen bräunlichen Färbung ist fällt bis hinab zu ihrem Gesäß und rahmt mit einem tiefen gestuftem Pony ihr helles, aber nicht blasses Gesicht ein. Das Auffälligste an diesem, sieht man von den pinkfarbenen Zeichnungen auf ihren Wangen ab,  sind die  großen von langen Wimpern eingerahmten braunen Augen, die im Licht beinahe einen etwas goldigen Glanz haben. Das zusammen mit ihren schön geformten Lippen und der leichten Stupsnase lässt sie an sich bereits sehr weiblich wirken - ihre Statur tut das übrige dazu. Auch wenn sie nicht aussieht wie die Weltmeisterin im Gewichtheben, ist der Körper der Taijutsuka sehr trainiert und schon durch dieses Training klar definiert. Durch ihre Muskeln wirkt ihr schmaler Körper nicht abgemagert, sondern eher sportlich, wobei es ihr gleichwohl nicht an weiblichen Rundungen an den wichtigen Stellen fehlt. Anh ist zweifelsohne eine sehr schöne Frau, jedoch keine die von der Art ihres Aussehens besonders heraussticht. Sie hat keine grellen Haare,die sie von der Masse abheben, keine ungewöhnlich gefärbten Augen, keine Tätowierungen. Nichts. Auch ihr Kleidungsstil ist recht klassisch - oder viel mehr traditionell. Auf Missionen trägt sie stets einen sehr kurzen viel Bewegungsfreiheit lassenden weißen Yukata, darunter ein ärmelloses bis zu ihrem Hals reichendes Shinobi-Hemd. Passend dazu hat sie in aller regel leichte und flache schwarze Stiefel an,die bis zur Hälfte ihrer Oberschenkel hinaufreichen und mit orangefarbenen Bändern abgesetzt sind. Am Saum dieser Stiefel befindet sich jeweils ei Holster für Kunai.  Im Grunde könnte man ihre gesamte Shinobiausrüstung mit einem weiß-orange-schwarzen Thema definieren. Die orangene Farbe findet sich nämlich an jedem Kleidungsstück wieder. Ein weiter Schal, der ihre Schultern wie auch ihren Hals versetzt und aus sehr leichtem Stoff gefertigt ist, ein orangefarbenes Stoffband um den linken arm, an dem ihr Hitaiate befestigt ist, orangefarbene kordeln, die ihre schwarzen Handschuhe mit weißem Unterstoff verzieren, eine orangefarbene Stoffkordel, die um ihre Taillie liegt und einen rein dekorativen Zweck erfüllt.  Weder allzu farben froh, noch allzu schlicht.  Ebenso hält sie es auch wenn sie privat unterwegs ist.  Recht traditionell und recht schlicht, wenn es geht immer mit möglichst wenig die Bewegung einschränkendem Stoff ohne dabei allzuviel nackte Haut zu zeigen. Immerhin möchte man ja nicht dass ganz Kumo weiß, wie man nackt aussehen würde.

<font color=#a35d3a>[b]BESONDERE MERKMALE: [/b]</font>  Da gibt es nicht viel. Beinahe gar nichts.  Das Einzige was hier zu nennen wäre, wäre vielleicht ihre Art sich zu schminken. Generell genießt Anh den Luxus auf Makeup weitestgehend verzichten zu können, hier mal ein wenig Wimperntusche, aber das war es auch schon. Lediglich eine mit Makeup aufgebrachte Zeichnung, zwei pinkfarbene seitlich liegende schmale Dreiecke finden sich in aller Regel auf den Wangen unter ihren Augen wieder. Eine Eigenart die sich Anh in Gedenken an eine verstorbene Freundin angeeignet hat.

<div class="untertitelanh2">» A.B.O.U.T. Y.O.U</div>

Rein von ihrem Äußeren würde man bei Anh wahrscheinlich ein ruhiges sanftes und freundlich zurückhaltendes Gemüt erwarten. Ganz zutreffen tut das jedoch nicht, denn "ruhig" und "sanft" und "zurückhaltend" beschreibt sie sicherlich vollkommen falsch. Sie ist keine hyperaktive aufmerksamkeitsgeile Nervensäge, aber an Selbstbewusstsein fehlt es ihr ebenso wenig wie an Temperament. Anh ist sehr lebhaft und gesellig, sie fühlt sich unter Menschen wohl, kann gutmit ihnen umgehen und begegnet ihnen offen und freundlich, auch wenn ihre freundliche Art immer von einer spielerischen Keckheit geprägt ist, die manchmal ein wenig zu einer scharfen Zunge ausartet.   Sie legt in alles was sie tut eine gewisse Leidenschaft, ist immer voll dabei und genießt jeden Moment ihres Lebens. Nur das  mit dem "leben und leben lassen" hat sie noch nicht ganz raus. Gemeint ist dabei jedoch nicht, dass sie nicht tolerant ist. Von ihr aus kann ja jeder machen was er will  außer - und das ist wohl der ausschlaggebende und wichtige Punkt - er kommt ihr dabei ins Gehege und versaut ihr ihren Tag. Kommt es dazu kann man sich verdammt sicher sein dass man mit ihr sehr laut aneinander gerät, denn ihren Standpunkt verteidigt sie wie eine Löwin. Dummerweise auch wenn dieser falsch ist. Einen kleinen sehr robusten Dickschädel kann man ihr also nicht absprechen. Sie macht alles auf ihre Art und wer damit nicht klar kommt, der soll sich verziehen. Das macht Teamarbeit dummerweise nicht immer ganz einfach. Sie selbst sieht sich zwar als absolute Teamspielerin und sie ist tatsächlich auch sehr umgänglich und auf ihre Kameraden bedacht, allerdings neigt sie dazu in genau den Situationen in denen es wichtig wäre einzulenken starr auf ihrem Standpunkt zu  beharren und letztlich dann doch 'ihr Ding' durchzuziehen, was auch immer das gerade sein mag. Sie eine "echte Teamspielerin" zu nennen, im Kampf oder im Allgemeinen miteinander wäre also wohl etwas daneben. Wo wir dann auch schon bei einem ihrer liebsten Hobbys angekommen wären. Könnte man jedenfalls meinen. Sie ist zwar nicht streitsüchtig, aber leicht zu provozieren und da nachgeben ihr irgendwie nicht ins Blut gelegt wurde kann eine banale Ungereimtheit schnell mal zu einem lautstarken Streit werden.  Glücklicherweise ist sie jedoch sehr gut darin zu verzeihen und vergisst Unstimmigkeiten sobald sie bereinigt sind beinahe eine Sekunde später. Was allerdings nicht bedeutet, dass das zwingend auch für ihr Gegenüber gilt. Aber hey, wer schmollt wird halt aufgezogen! Das Aufziehen anderer Leute ist sowieso etwas was sie recht gerne tut. Nie mit wirklich boshafter Intention, aber hier und da mal jemanden Ärgern? Ein wenig Salz in die Wunden streuen? Da muss doch jeder mal durch. Wenn man mit ihr unterwegs ist eben ein wenig öfter. Anh ist ein sehr fröhlicher und humorvoller Mensch und ebenso, wie ihr Humor ab und an auf Kosten anderer geht kann sie auch damit umgehen, wenn das mal andersherum der Fall ist. Wer austeilt muss schließlich auch einstecken können. Das gilt aber natürlich nur so lange wie sie das Ganze als einen Scherz auffasst und nicht als ernstgemeinte Beleidigung oder Provokation. Wie man vielleicht schon schließen kann ist der Umgang mit Anh nicht immer einfach für ihr gegenüber, denn die Bakuhatsu zu verstehen, zu erkennen wo diese fließenden Übergänge sind und wann ihr Temperament mal wieder hervorbricht ist ein Rätsel das wohl erst noch gelöst werden muss. Was man ihr jedoch lassen muss ist, dass sie nicht launenhaft, nicht unstet ist. Sie ist zuverlässig, loyal und immer für ihre Freunde da. Gerade deshalb sieht sie es auch als absolut verachtenswert an, wenn jemand anders diese Qualitäten nicht aufweist. Für seine Freunde steht man ein. Punkt. Wer die Grundregel in den Wind schießt ist nicht mehr wert, als der Dreck unter ihren Fußsohlen. Und wirds auch nie sein. So leicht sie kleinere streitigkeiten, Probleme, beinahe alles verzeiht, so absolut unnachgiebig und stur ist sie darin Menschen nicht zu verzeihen, die ihre Freunde verraten. Egal ob sie die verratene ist oder jemand anders. Direkt wie sie nuneinmal ist hat sie auch kein Problem damit das ihrem Gegenüber direkt vor den Bug zu hauen. Ihre Direktheit und Aufrichtigkeit ist zwar einerseits ein Segen, denn man weiß in aller Regel woran man bei ihr ist, andererseits jedoch gerade im Beruf schwierig. Einem Dorfbewohner oder Auftraggeber zu sagen was für ein erbärmlicher Dummkopf er doch ist - oder gar einem Vorgesetzten - macht sich nicht so gut in der Vita, weswegen Anh auch schon die ein oder andere Verwarnung wegen Respektlosigkeit erhalten hat. Dabei ist sie, zumindest ihrer Ansicht nach, genau das nicht. Sie respektiert jeden. Außer derjenige beweist dass er den Respekt nicht wert ist. Was ist dann dabei denjenigen das auch spüren zu lassen? Ihrer Meinung nach rein gar nichts. Immerhin ist sie keine Heuchlerin.


<table style="width:100%;"><tbody><tr><td style="width:50%; vertical-align:top;"><strong><font color=#a35d3a>LIKES:</font></strong><br />» Feuerwerk<br />» Explosionen<br />» Sommer<br />» Frühling<br />» Blumen<br />» Musik<br />» Kaugummi und Süßigkeiten<br />» Hochwertige Stoffe<br />» Sushi <br />» Sake<br /> » Reisen<br /> » Das Meer<br /> » Gewitter<br /></td><td style="width:50%; vertical-align:top;"><strong><font color=#a35d3a>DISLIKES:</font></strong><br />» Krabbelgetier<br />» Ihren Nachnamen<br />» Ihre Winzlingswohnung<br />» Winter<br />» Arroganz<br />» Übergangen zu werden<br />» Etwas zu verpassen<br />» Moralpredigten<br /> » Heldengetue<br /> » Zigarettenqualm<br /> » Ewiges um den Brei gerede<br /> » Untätigkeit<br /> » Taktikbesprechungen<br /></td></tr></tbody></table>

<font color=#a35d3a>[b]ZIEL/TRAUM:[/b]</font>  Jede Menge Kohle.
Nur mal kurz die Welt retten, in zehn Jahren Raikage sein, Frieden in die Weltbringen - Come on. Wer schafft das schon? Anh hat keine so desillusionären Ziele. Sie ist auch nicht Kunoichi geworden um ihre Seele, ihr Leben und ihr ganzes Dasein allein ihrem Dorf zu widmen und ihrem Clan Ehre zu  bringen. Sie war auf sich gestellt, arm wie eine Kirchenmaus, aber hatte Talente, die von ihrem Clan gefördert wurden. Sie entschied sich Kunoichi zu werden um ihren Talenten entsprechend das Beste aus sich zu machen, was in ihrem Fall hieß: Das lukrativste. Wenn man schon als Kind immer schon gewohnt war wenig zu haben, dann träumt man nunmal davon nicht jeden Pfennig zweimal umdrehen zu müssen, irgendwann eine eigene "richtige" Wohnung zu haben - das Loch in dem sie wohnt kann man wohl kaum eine Wohnung nennen - oder gar ein Haus! Und um soetwas zu verwirklichen braucht man eben einen Haufen Asche. Der Traum so viel Geld zu verdienen, dass man sich um dieses nicht mehr zu sorgen braucht ist wahrscheinlich nicht sehr edelmütig und Anh weiß durchaus das Geld allein nicht glücklich macht, aber es ist ein ziemlich guter Anfang nicht wahr?

<font color=#a35d3a>[b]NINDO: [/b]</font>  Lieber ein "ooops" als ein "Was wäre wenn?"
Anh  liebt das Leben und genießt es. Sie ist niemand der lange zweifelt, Sachen ewig durchdenkt, aus vorsicht zögert und verzichtet. Sie geht lieber ein Risiko ein und fällt dabei auf die Nase, als dass sie etwas verpasst, was zu erleben sich gelohnt hätte. Was bringt einem auch ein Leben in dem man immer auf Nummer sicher geht, dabei aber das Leben selbst verpasst? Richtig. Gar nichts. Natürlich macht man mit einer solchen Einstellung nicht immer nur gute Erfahrungen. Man wird enttäuscht. Verletzt. Oder man versagt. Aber das gehört auch zum Leben. Jedenfalls sieht das Anh so.

<div class="untertitelanh2">» F.A.M.I.L.Y</div>
<font color=#a35d3a>[b] MUTTER - <strike> BAKUHATSU</strike>  PING NAYU - B-RANG MISSING - ✝ 36 JAHRE[/b]</font>  

<img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/zvqac2jn.png" align="left"  style="display:inline" class="" style="display:inline"> Viel weiß Anh nicht über ihre Mutter. Sie kennt einige Fotos von ihr, doch um echte Erinnerungen an sie zu haben war sie viel zu jung, als Nayu sie und ihren Vater verlassen hat. Wahrscheinlich sollte sie ihr das auch heute noch nachtragen, doch wenn sie ehrlich war, dann trug sie ihr nicht nach, dass ihre Mutter ihren Vater und das Dorf verlassen hatte, sondern dass sie sich damals dagegen entschieden hatte sie mitzunehmen. Nicht, dass Anh vorhatte das Dorf zu verlassen, aber sie war sich sicher, dass bei ihrer Mutter aufzuwachsen sicher ein besseres Leben gewesen wäre, als es bei ihrem Vater zu tun. Nayu war, wie Anh auch ein Freigeist gewesen. Sie hatte sich nie lange an irgendtewas oder irgendjemanden gebunden, hatte ihr Leben lieber auf ihre Weise geführt. Dass sie sich hals über Kopf in Hijikata verliebt und ihn bereits wenige Monate später geheiratet hatte, hatte nicht nur für große Verwunderung sondern auch Prophezeiungen darüber wie das ganze enden würde gesorgt. Spätestens als Nayu kuzr nach ihrer Hochzeit schwanger wurde, fühlten sich alle Zweifler bestätigt, dass das Ganze keine Hochzeit aus Liebe sondern eine aus Notwendigkeit gewesen war. Sie irrten. Nayu war Hijikata wirklich verfallen und die ersten paar Jahre - zwei an der Zahl - waren sie auch wirklich glücklich. Irgendwann jedoch begannen sie einander immer weniger zu bedeuten, Hijikata widmete sich lieber dem Glücksspiel und dem Alkohol, Nayu ihren Abenteuern als Kunoichi. Mit ihrer Arbeit als solche konnte si edem hausfräulichen Leben zwar immer wieder entkommen, aber allein dass dieses in Kumogakure auf sie wartete, ließ sie schließlich als Anh zwei Jaher alt war die  Beine in die Hand nehmen und Kumogakure sowie ihre Familie verlassen. Es reute sie zwar das Kind bei Hijikata zurückzulassen, doch sie war einfach nicht dafür geschaffen eine Mutter zu sein. Sie war eine Kämpferin. Oder es zumindest gewesen, denn etwa acht Jahre später kam sie in einem Kampf mit einem Nukenin ums Leben. Da weder Hijikata, noch Anh nach ihrem Verschwinden jemals ein Lebenszeichen von ihr bekamen weiß natürlich weder der eine noch der andere was mit ihr geschehen ist.

<font color=#a35d3a>[b] <strike> NICHTSNUTZ</strike>  PING HIJIKATA - CHUUNIN - ✝ 42 JAHRE[/b]</font>  

<img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/5mkz63fm.png" align="right"  style="display:inline" class="" style="display:inline"> Ein Totalausfall. Auf ganzer Linie. Nachdem Nayu ihn verlassen hat, verfiel Hijikata noch mehr dem Alkohol und der Spielsucht, als es zuvor schon der Fall gewesen war. Um seine kleine Tochter kümmerte er sich dementsprechend schlecht. Oder viel mehr gar nicht. Das übernahm größtenteils der Nachbar, Bakuhatsu Denmaru, ein älterer jedoch sehr zuverlässiger und gutmütiger Mann mit einer rauen Schale und einem sehr derben Humor. Hijikata selbst sah es scheinbar eher als seine Aufgabe das Geld, das er angespart hatte bei Spielen zu verlieren und seinen Ärger darüber wegzusaufen. Dass Anh, als sie älter wurde den Haushalt übernahm machte ihm das Ganze noch leichter. Noch weniger um das er sich kümmern musste. Nicht, dass er diesen Job nicht sowieso grauenhaft erledigt hätte. Bei dem Maß an Alkohol, Drogen und dem Lebenstil den er verfolgte war es wohl nicht verwunderlich,dass sein Körper sehr früh aufgab. Als er 42 und Anh 13 war verstarb er an einem Leberversagen. Anh trauerte ihm nicht wirklich nach,was bei der schlechten Beziehung die die beiden zueinander hatten wahrscheinlich auch nicht verwunderlich war. Man konnte es dem Mädchen wohl kaum vorwerfen, dass sie den Mann der sich für nichts außer Alkohol und Glücksspiel interessierte - nicht einmal für sie - und sie zudem mit einem Schuldenberg zurückließ nicht ausstehen konnte.

<font color=#a35d3a>[b] "ONKEL" BAKUHATSU DENMARU - JONIN IM RUHESTAND - 84 JAHRE[/b]</font>  

<img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/3klijfc5.png" align="left"  style="display:inline" class="" style="display:inline"> Denmaru ist im Grunde nicht mit Anh verwandt, sie würde ihn aber dennoch als ihren Onkel bezeichnen. Eigentlich ist er sogar mehr als das. Er war ihr jedenfalls mehr ein Vater, als es bei Hijikata der Fall war. Denmaru war der Nachbar der kleinen zerrütteten Familie. Er war es, der sich während Hijikata in seinem Elend versank Sorge für das Kind trug, ihr das Fahrradfahren beibrachte, mit ihr spielte, sie zum ersten Tag auf der Akademie begleitete, ihr die ersten Handgriffe mit dem Bakuton beibrachte, für sie kochte wenn sie zuhause nicht mit Essen zu rechnen hatte - er war immer da. In jeder Situation und auch, wenn Denmaru mit seiner rauen Art niemand ist mit dem jeder klar kam, hat er doch immer ein gutes Herz bewiesen. Er ist, wenngleich nicht mit ihr verwandt, der einzige Mensch den Anh wirklich als ihre Familie betrachtete. Dass sie nach dem Tod ihres vaters nicht zu ihm zog, sondern in ein betreutes Heim hatte nichts damit zu tun, dass sie sich ihm nicht verbunden fühlte oder dass er es ihr nicht angeboten hätte, sondern lag allein darin begründet, dass Anh ihm nicht mehr zur Last fallen wollte als sowieso schon, irgendwie ein wenig auf eigenen Füßen stehen wollte. Auch, wenn diese ersten Schritte noch immer von ihm begleitet wurden. Er unterstützte sie wenn es knapp wurde, besuchte sie genauso regelmäßig wie sie ihn. Im Grunde war er es, der sie zu dem Menschen geformt hatte, der sie heute war. Noch immer pflegen die beiden ein inniges Verhältnis welches eher mit dem einer Tochter und ihres Vaters, als mit irgendetwas anderem zu vergleichen ist. Denmaru hat es nie ausgesprochen, ebenso wenig, wie Anh selbst aber sie beide wissen dass er sie wie eine Tochter sieht und sie ihn im Gegenzug wie einen Vater.

<div class="untertitelanh2">» C.H.R.O.N.I.C.L.E.S</div>

<font color=#a35d3a>[b] 0 Jahre - [/b]</font>  Geburt in Kumogakure
<font color=#a35d3a>[b] 2 Jahre - [/b]</font>  Nayu verlässt Kumogakure ungesehen und kehrt nicht wieder zurück. Hijikata verfällt dem Glückspiel und dem Alkohol noch mehr, als es zuvor der Fall gewesen war und kümmert sich zunehmend immer weniger um seine Tochter. Denmaru beginnt die Vaterrolle für Anh zu übernehmen.
<font color=#a35d3a>[b] 3 Jahre - [/b]</font>  Denmaru bringt Anh die ersten kleinen Tricks mit dem Bakuton bei. Er ist es auch, dersie mit einem Kommentar - "Na wenn man viel Kohle scheffeln will, sollte man Shinobi werden" - der eigentlich gar nicht an sie gerichtet gewesen war auf den Trichter bringt Kunoichi werden zu wollen.
<font color=#a35d3a>[b] 4 Jahre - [/b]</font>  Mit Denmarus Unterstützung wird  Anh in die Akademie eingeschrieben, wo sie Haru kennen lernt. Ein junges Mädchen aus einer Familie, die sich seit Generationen dem Kenjutsu verschrieben hat und mit der sich Anh sofort auf Anhieb versteht. Liebe auf den ersten Blick sozusagen! Es war damals schon absehbar dass die Beiden zu besten Freundinnen werden würden.
<font color=#a35d3a>[b] 5 Jahre -[/b]</font>   Anh jagt aus Wut über einen verhauenen Test  den Test mit einer winzigen Explosion in die Luft und kriegt dafür - neben einer deftigen Verwarnung - drei Wochen lang den Putzdienst in der Klasse.
<font color=#a35d3a>[b] 7 Jahre -[/b]</font>   Anh meint auf einer Exkursion mit ihrer Klasse  dass ihr Sensei einen 'total bescheuerten' Weg zurück nach Kumo nimmt.  Nachdem niemand auf sie hören will dass sie einen viel besseren kennt, nimmt sie alleine ihre Abkürzung und verläuft sich dabei natürlich heillos. Sie wird einige Stunden später von Sensornin gefunden und zurück nach Kumo gebracht. Um dort eine saftige Predigt gehalten zu bekommen.
<font color=#a35d3a>[b] 10 Jahre -[/b]</font>   Abschluss der Akademie. Anh zusammen mit ihren Freunden Toru und Haru ihrem ersten Geninteam zugeteilt.
<font color=#a35d3a>[b] 13 Jahre -[/b]</font>   Hijikata stirbt an Leberversagen. Wenngleich Anh ihm keine große Träne nachweint bedeutet es für sie etliche veränderungen. Nicht nur, dass sie  immer wieder von den Gläubigern ihres Vaters belästigt wird, ob sie denn von ihrem - nicht vorhandenen - Erbe endlich mal seine Schulden zurückzahlen könne, sie muss auch das Haus verlassen in dem sie gelebt hat, da dieses - zusammen mit den darauf lastenden Schulden für sie nicht tragbar ist. Obwohl Denmaru anbietet,dass sie bei ihm wohnen könnte entscheidet sie sich, um ihm nicht noch mehr - oder länger - zur Last zu fallen dafür in ein betreutes Wohnheim zu gehen. Das kleine Zimmer, welches sie dort hat war zwar nicht mehr als ein kleines Loch, doch gerade das was sie sich mit ihrem Genin-Gehalt selbst leisten konnte.
<font color=#a35d3a>[b] 14 Jahre - [/b]</font>  Auf einer C-Rang Mission verstirbt Haru  an den Folgen des Gifts eines Puppenspielers. Als Andenken an ihre beste Kindheitsfreundin beginnt Anh damit sich die Tätowierung, die Harus Gesicht gezeichnet hat jeden Tag mit Schminke auf die Wangen zu malen.
<font color=#a35d3a>[b] 15 Jahre - [/b]</font>  Das erste Mal Alkohol, das erste Mal richtig übertrieben. Anh schwört sich nie wieder Alkohol anzufassen. Obwohl...eigentlich war der Sake doch ganz lecker oder? Der gute Vorsatz hielt nicht lange. Wie jedes junge Mädchen beginnt Anh sich auszuprobieren. Außerdem nimmt Anh  am Chuuninexamen teil, fällt jedoch durch die Prüfung weil sie mit einem ihrer Kameraden derart in Streit geriet, dass sie bereits in der ersten Runde des Examens herausflogen. Nicht, weil sie an der Aufgabe scheiterten, sondern, weil sie aneinander scheiterten. Mehr oder weniger.
<font color=#a35d3a>[b] 16 Jahre - [/b]</font>  Neues Jahr, neues Glück. Erneut nimmt Anh am Chuuninexamen teil, dieses Mal mit dem wirklich guten Vorsatz mit ihrem Kameraden so richtig gut zusammen zu arbeiten. Sie schlägt sich sowohl in der ersten als auch der zweiten und dritten Prüfung enorm gut. Eine Beförderung bleibt jedoch aus, weil sie wie zuvor nur ihr eigenes Ding durchzog ohne ihr Team einzubinden. Es fehle ihr zwar nicht kämpferisch, wohl aber von ihrem Wesen her noch an einigem. Im gleichen Jahr wird Anh erstmals von einer Model Agentur angesprochen und schließlich unter Vertrag genommen. Geld stinkt immerhin nicht - so kann man sich wenigstens hier und da einen Groschen mit dazu verdienen. Ihre erste Kampagne hat sie mit einem Cover-Shooting für den Daily-Shinobi im Sommer ihres 16. Lebensjahr. Natürlich im Strand von Kumogakure und natürlich im Bikini!
<font color=#a35d3a>[b] 17 Jahre - [/b]</font>  Aller guten Dinge sind drei. Sagt man doch so! Mit diesem Vorsatz nimmt Anh erneut an der Chuuninprüfung teil. Bereits in der ersten Runde trifft sie jedoch auf eine andere Anwärterin, die ihr derart auf die Nerven geht, dass es sie zur Weißglut treibt. Und es kommt, wie es kommen muss. Sie treffen im Finale aufeinander. Nach einem hitzigen und ziemlich brutalen Kampf findet sich die Widersacherin von Anh schließlich auf dem Boden wieder und Anhs Sieg wird verkündet. Als Anh jedoch, nach einem provokanten Kommentar das Mädchens nocheinmal mit etwas Bakutonchakra nachtritt nachdem der Kampf schon beendet worden war fällt Anh erneut durch das Examen. Damit einher gingen diverse Strafen sowie der Ausschluss von dem Examen des nächsten Jahres.
<font color=#a35d3a>[b] 18 Jahre - [/b]</font>  Wird von der Firma "Meka", die für ihre außergewöhnlich hochwertigen Shinobi-Trainingsanzüge bekannt ist als [url=http://fs5.directupload.net/images/170314/skgx33pi.jpg]Gesicht[/url] der neuen Kollektion unter Vertrag genommen.
<font color=#a35d3a>[b] 19 Jahre - [/b]</font>  Bei ihrem vierten Versuch besteht Anh das Chuuninexamen. Wurde langsam ja auch ein wenig peinlich. Nicht, dass sie es nicht schon die letzten drei Male verdient gehabt hätte, aber hey. Behörden.
<font color=#a35d3a>[b] 20 Jahre - [/b]</font>  RPG Start
</div>
</div></div><div class=endeanh><div class=footanh>[color=#ffffff]AVATAR: OVERWATCH - HANA SONG (D.VA)
EA - DAISEN YASUHIRO | ZA - SASAKI NANA
DA - RYOUTA[/color]</div></div>[/center]

_____________________________



Zuletzt von Anh am Fr 16 Jun 2017 - 11:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Do 18 Mai 2017 - 2:06
Und weiter geht es mit dem Technikblatt.

Spoiler:
 

_____________________________



Zuletzt von Anh am Fr 7 Jul 2017 - 21:49 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Do 18 Mai 2017 - 2:06
Traurig aber wahr, den Code zum Technikblatt konnte ich nicht mehr in den gleichen Beitrag packen. Maximale Wortanzahl und sowas. x3

Code:

[code][center]<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Codystar|Qwigley" rel="stylesheet"><style type="text/css"> .außenanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-bottom-style: none;} .innenanh {width: 500px; background-color: #181818; border: solid 20px #313131; border-top-style: none; border-bottom-style: none;} .endeanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-top-style: none;} .titelanhpw {font-size:120px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Qwigley'; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: right; margin-top: -80px;} .untertitelanh {font-size: 12px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left; margin-top: -70px;} .untertitelanh2 {font-size: 30px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left;} .footanh {font-size:12px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: right; margin-top: 50px; margin-top: -10px;} .postanh {text-align: justify; color: #473c44; padding: 17px;} .hrhananeu {border: 0; height: 4px; background-image: -webkit-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -moz-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -ms-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -o-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131);}</style>
<div class=außenanh>[img]http://fs5.directupload.net/images/170518/rzk7ciq5.jpg[/img]
</div><div class=innenanh>
<div class="titelanhpw"> Kaboom</div>
<div class="untertitelanh">
</div>
<div class="postanh"><div class="untertitelanh2">» S.P.E.C.I.A.L.I.T.Y.</div>
<img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/83hovi8t.png" align="left"  style="display:inline" class="" style="display:inline">Das Bakuton - oder auch Explosionselement genannt - ist eine Chakranatur, die ausschließlich in der Blutlinie der Bakuhatsu vererbt wird. Sie verfügt  über keine elementaren Stärken oder Schwächen, fügt sich damit also als neutral in das Gefüge der Chakraelemente ein. Da das Bakuton ein extrem destruktives Potenzial halt gilt es weithin als gefürchtet.

<img src="http://fs5.directupload.net/images/170314/3384x5sc.png" align="left"  style="display:inline" class="" style="display:inline">Tsuchi ist die Erdnatur, Doton genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

<font color=#a35d3a>[b]KEKKEI GENKAI:[/b]</font> Alle Mitglieder dieses Clans verfügen über eine natürliche Affinität zum Doton-Element. Darauf baut die besondere vererbte Fähigkeit, das Bakuton (Explosionselement) auf. Nachdem das Doton gemeistert wurde, können die Clanmitglieder das Bakuton erlernen, welches ihnen die Möglichkeit verleiht, ihrem Chakra explosionsartige Eigenschaften zu verleihen. Dieses Chakra kann durch direkten Körperkontakt auf Gegenstände übertragen werden, was diese in Bomben verwandelt. Auf diese Weise können sie dem Feind mit ihren Sprengfähigkeiten zusetzen und zerstörerische Jutsu wirken. Es handelt sich bei den durch bakuto erzeugten Detonationen um Druckwellen, die ggf. auch Licht erzeugen können, aber nicht um Feuer oder Flammen!

<font color=#a35d3a>[b]HIDEN:[/b]</font> -

<font color=#a35d3a>[b]BESONDERHEIT:[/b]</font> -

<font color=#a35d3a>[b]KANCHI TAIPU AUSBILDUNG:[/b]</font> Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen. In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.

<font color=#a35d3a>[b]KEKKAI NINJUTSU AUSBILDUNG:[/b]</font>  Kekkai Ninjutsu (Barrieren-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu. Bei einem solchen Jutsu erschafft der Anwender eine Barrikade, um entweder sich selbst und andere Personen zu schützen oder den Gegner einzusperren. Manche dieser Ninjutsu besitzen auch einen aggressiven Aspekt, so kommt es vor, dass man bei Kontakt mit der Barrikade verbrennt oder beim Betreten der Barrikade in die Luft gesprengt wird. Des Weiteren werden manchmal, während der Gegner festgehalten wird, weiter Aktionen durch die Barrikade durchgeführt.

<div class="untertitelanh2">» I.N.T.H.E.B.A.T.T.L.E</div>
Anh spielt nicht fair. Warum auch, sie will schließlich gewinnen. Wenn es ihr möglich ist und sie einen Kampf kommen sieht präpariert sie den Austragungsort des Kampfes zuvor mit Fallen und lockt den Gegner im Kampf verlauf in eben jene. Leider ist das jedoch nicht immer möglich, da man oft genug in einen Kampf verwickelt wird den man so nicht hat kommen sehen, so dass Anh leider nicht immer mit einer Art Heimvorteil kämpfen kann. Ihr Kampfstil selbst verlässt sich ganz und gar auf die Kombination von Taijutsu und Bakuton. Möglichst nah an den Gegner herankommen und ihm dann mit ihren Explosionen zu Leibe rücken. Hier und da wird zwar auch mal ein mit Bakutonchakra geladener Gegenstand geworfen, in aller Regel legt sie jedoch selbst Hand an. Bemerkenswert ist, dass Anh selbst in einem hitzigen Kampf sehr aufmerksam ist und in diesem durchaus versteht sich mit Strategie und Finten einen Vorteil zu verschaffen, der ab und an kampfentscheidend sein kann.  Leider trifft genau das jedoch nur dann zu, wenn sie einen klaren Kopf hat. Hat ihr Gegner erstmal heraus gefunden wie leicht sie zu provozieren ist und gelingt ihm das wirft Anh recht schnell ihren eigentlich sehr klugen Kampfstil über Bord und man könnte denken man hat es mit jemandem zu tun, der von den Worten 'Taktiken' noch nie etwas gehört hat. Auch ihre Teamfähigkeit sollte hier erwähnt werden. Eigentlich ist Anh auch im Kampf sehr auf ihre Kameraden bedacht, kann mit diesen durchaus gerne zusammenarbeiten und tut dies auch, allerdings...nur so lange wie alles nach ihrem Dickschädel läuft Verständnis dafür, wenn jemand vor einem Kampf eine besserer Stategie vorschlägt? Null. Keine Frage, dass sie im Kampf selbst dann letztlich doch ihren Dickschädel durchsetzt und so vorgeht wie wie es ursprünglich vor hatte. Die Teamfähigkeit von Anh ist,auch wenn sie sich selbst dieser rühmen würde, nicht ganz so ausgeprägt wie man es gerne hätte.

<font color=#a35d3a>[b]NINJUTSU:[/b]</font>   4
<font color=#a35d3a>[b]TAIJUTSU:[/b]</font>   2
<font color=#a35d3a>[b]GENJUTSU: [/b]</font>  0
<font color=#a35d3a>[b]STAMINA:[/b]</font>   2.5
<font color=#a35d3a>[b]CHAKRAKONTROLLE:[/b]</font>   3
<font color=#a35d3a>[b]KRAFT:[/b]</font>   1
<font color=#a35d3a>[b]GESCHWINDIGKEIT:[/b]</font>   3.5

<table style="width:100%;"><tbody><tr><td style="width:50%; vertical-align:top;"><strong><font color=#a35d3a>STÄRKEN:</font></strong><br /><font color=#a35d3a>» Taktiker [1]</font>
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.<br /><font color=#a35d3a>» Starker Wille [1]</font>
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.<br /><font color=#a35d3a>» Gutaussehend [0,5]</font>
Anh hat nicht viel aufälliges an sich - oder viel mehr nichts was besonders hervorsticht. Sie wirkt in ihrem Äußeren sehr klassisch, traditionell, aber trotz diesem Mangel an sonderlich auffälligen Merkmalen ist sie eine sehr schön anzusehende Frau, der man gerne den ein oder anderen Blick hinterher wirft. Durch ihr Äußeres fällt es ihr leicht hier und da zu kokettieren und bei der Informationsgewinnung die Zunge Fremder rasch zu lockern.<br />
<font color=#a35d3a>» Menschenkenntnis [0,5]</font>
Anh ist gerne und viel unter Menschen. Sie hat inzwischen ein sehr gutes Gefühl dafür Menschen richtig einzuschätzen. Gewiss hindert sie das nicht daran sich hier und da mal im Ton zu vergreifen, aber das hat nichts damit zu tun, dass sie ihr Gegenüber nicht einschätzen kann. Mehr damit, dass es nicht ihrem Naturell entspricht jemandem Honig ums Maul zu schmieren. <br /></td><td style="width:50%; vertical-align:top;"><strong><font color=#a35d3a>SCHWÄCHEN:</font></strong><br /><font color=#a35d3a>» Dickschädel [1]</font>
Einen starken Willen zu haben bringt einen weit, aber bei Anh ist es mehr als das. Sie ist ein Dickschädel, der regelmäßig die Zusammenarbeit mit ihrem Team erschwert, beispielsweise wenn sie - obwohl sie bei der Abstimmung über eine Vorgehensweise überstimmt wurde dennoch so vorgeht wie sie es für richtig hält. <br /><font color=#a35d3a>» Aufbrausendes Temperament [1]</font>
Anh ist ein guter Taktiker. Sie ist aufmerksam genug um Schwachpunkte eines Gegners auszumachen und strategisch genug ihn mit diesen auszuspielen. Leider trifft das jedoch nur dann zu, wenn sie einen klaren Kopf hat. Den verliert sie in einem Kampf zwar grundsätzlich nicht, jedoch wenn sie provoziert wird schneller, als man sich versieht. Hat ihr Gegenüber erstmal herausgefunden wie leicht man sie reizen kann, wirft sie ihren zielgerichteten Kampfstil ziemlich schnell. Als hätte sie das Wort 'Taktik' noch nie in ihrem Leben gehört. Das ist jedoch nicht der einzige Nachteil ihres aufbrausenden Temperaments. Es ist leicht sich mit ihr zu streiten. Auch über Banalitäten und auch während einer Mission oder in einer Situation in der es vollkommen unangebracht erscheint. Obwohl man eigentlich jemanden verfolgen muss zwei Stunden lang wegen irgendeinem Scheiss streiten? Mit Anh ist alles möglich! <br /><font color=#a35d3a>» Viel zu ehrlich[1]</font>
Ehrlichkeit ist eine Tugend. Naja, jedenfalls ab und an. Ist sie so ausgeprägt wie bei Anh ist es eher richtig sie eine Schwäche zu nennen. Es ist nicht so, dass Anh nicht lügen kann. Sie ist kein perfekter Lügner, aber ganz gut im Flunkern.  Viel mehr will sie einfach nicht lügen. Oder heucheln. Was - so kommt es einem manchmal vor - bei ihr auch gerne mal ein Synonym für Höflichkeit ist. Wenn Anh etwas nicht passt, dann sagt sie es und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Egal ob ihr Gegenüber nun ihr Vorgesetzter, ihr Auftraggeber, ein Zivilist, ein Nukenin oder der liebe Herrgott selbst ist. <br /></td></tr></tbody></table></div>

<div class="untertitelanh2">» N.I.N.G.U</div>

<pplbox><ppltitel>Makibishi x 10</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/makibishih7uu9.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Spielzeug Makibishi x 10</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/makibishih7uu9.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Jeder kennt sie, jeder hat in der Akademie schon einmal eines gegen den Kopf bekommen und weiß, dass das nicht einmal weh tut wenn man sie wirklich kräftig wirft. Jedenfalls weniger als wenn es ein Stein gewesen wäre. Damit sich Kinder mit diesen Makibishi nicht verletzen wurden diese nämlich aus recht weichem Kautschuk gefertigt. Sehen gefährlich aus - sind es aber nicht!</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Kunai x 4</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/250px-kunaiyuzgs.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Makimono x 3</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/e/ec/Schriftrollen.jpg/144px-Schriftrollen.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.
In der ersten von Anh's Schriftrollen, jener die von einer orangefarbenen Kordel zusammengehalten wird befindet sich eine Zeltausrüstung, samt Schlafsack, Geschirr, kuscheligem Kissen und einer Laterne.
Die zweite Schriftrolle von Anh enthält Essens und Trinkenrationen, sowie einige freie Siegelplätze, falls man unterwegs mal etwas mitnehmen muss!
Die dritte Schriftrolle von Anh enthält bislang nur Ersatzkleidung.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Fernglas x 1</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://fs5.directupload.net/images/170313/efegzggt.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Sollte zu der Grundausrüstung jedes Shinobi gehören. Findet Anh jedenfalls!  Das Fernglas mit Zoomfunktion kann sich zwar mit Sicherheit nicht mit den Augen eines Hyuuga messen, aber um Gegner in der Ferne zu beobachten und gegebenenfalls zu entscheiden wann es clever wäre eine Falle zu zünden ist es doch ganz praktisch! Jedenfalls, wenn das Gelände einem eine freie Sicht erlaubt!</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Täschchen</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/7/74/Taschenaufbau.jpg/130px-Taschenaufbau.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Anh hat statt der recht gängigen Hüffttasche ein orangefarbenes Täschchen welches entweder an ihrem Gürtel oder der orangefarbenen Kordel an ihrer Taillie befestigt ist. In dieser befinden sich ihre Maikibishi, Schriftrollen, ihre Kemuridama und meistens ein oder zwei Packungen Kaugummi sowie ein Feuerzeug. </pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Kemuridama x 2</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/0/0f/Kemuri_Dama.png/200px-Kemuri_Dama.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Leichte Handschuhe x 1</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://fs5.directupload.net/images/170313/rrapgi9g.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Ein paar leichte Handschuhe, die gehören zu der Standartausrüstung von Anh. Sie  bestehen aus leichtem angenehm zu tragenem Stoff und verfügen über schützende Platten an der Oberseite ihres Handrückens und Arme, schränken dadurch, dass sie aus gegerbtem Leder gefertigt sind jedoch die Bewegungsfreiheit der Hände nicht ein.  Da es sich bei den Handschuhen um chakraleitende Materialien handelt müssen sie zum Wirken von Jutsu nicht ausgezogen werden.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Ärmelloses Shinobi Kettenhemd x 2</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://abload.de/img/kettenhemd33dmh.png) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.</pplcontent>
</pplbox>

<pplbox><ppltitel>Hitaiate</ppltitel>
<pplcontent><span style="display: block; float: left; width: 80px; height: 80px; margin-left: 10px; margin-right: 10px; border: 2px solid #577f9b; background: url(http://de.narutopedia.eu/images/thumb/4/40/KonohaStirnband.jpg/180px-KonohaStirnband.jpg) center center no-repeat;"></span><span style="display: block; height: 80px; overflow: auto; font-size: 11px; text-align: justify; line-height: 12px; padding-right: 10px;">Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll. </pplcontent>
</pplbox>

<div class="untertitelanh2">» G.R.U.N.D.J.U.T.S.U</div>
[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>

[b]» BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von vier Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.

[b]» HENGE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen, etwa gleich großen Lebewesens oder Objekt kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Seine Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen. -langanhaltend-

[b]» KAWARIMI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!

[b]» KAKUREMINO NO JUTSU[/b]
[b]ART: [/b]Fähigkeit
[b]TYP: [/b]Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG: [/b]Kakuremino no Jutsu (Technik des Mantels der Unsichtbarkeit) ist ein Jutsu, welches dem Shinobi ermöglicht sich grundlegend zu Tarnen und zu Verstecken und nahezu perfekt mit seiner Umgebung zu verschmelzen.
Bei dieser Technik stellt sich ein Shinobi an eine Oberfläche, wie eine Wand, ein Baum oder ein Stein, und hält ein Tuch vor sich, welches seiner Größe entspricht, um sich dahinter zu verstecken. Das Tuch hat dabei ein so farblich passendes Muster, dass von außen betrachtet für den unwissenden Betrachter nichts auffälliges mehr zu erkennen ist.
Die Technik benötigt einige Zeit der Vorbereitung, um das Tuch der Umgebung farblich anpassen zu können und ist nur rein visueller Natur. Es kann daher von scharfen Sinnen und den meisten sensorischen Jutsu durchschaut werden. Dafür benötigt diese Technik kein Chakra.

[b]» KIBAKUFUUDA: KASSEI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kibakufuda: Kassei (Zündungszettel: Aktivierung) ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

[b]» NAWANUKE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Nawanuke no Jutsu (Technik der Fesselentfernung) ist ein ein grundlegendes Jutsu, das jeder Genin nach Abschluss der Ninja-Akademie beherrschen sollte. Damit kann man durch das Auskugeln von Gelenken aus Fesseln befreien.
Für dieses Jutsu wird kein Chakra benötigt.

[b]» SHINKAN O TORI·NOZOKU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mit diesem Jutsu ist es möglich, gegnerische Briefbomben zu entschärfen, bevor diese explodieren. Dafür konzentriert man ein wenig seines eigenen Chakras und leitet es in die zu entschärfende Briefbombe. Man geht dabei jedoch ein gewisses Risiko ein, da die Briefbombe natürlich jederzeit aktiviert werden kann, bevor man sie entschärfen kann. In den meisten offenen Kampfsituationen ist es daher sehr riskant, dieses Jutsu einzusetzen, da man sich in die direkte Nähe der Bombe begeben und diese berühren muss.

[b]» TOBIDOGU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Durch die Verwendung von Chakra und eine Berührung der ausgerollten Schriftrolle können diese Dinge anschließend wieder hervorgerufen werden.

[b]» CHAKRA NAGASHI[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 2
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet.


[b]» KI NOBORI NO SHUGYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 1
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.


[b]» SUIMEN HOKO NO GYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 2
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.
[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» B.A.K.U.H.A.T.S.U.</div>

[spoiler]<ppltitel>Kampfstil</ppltitel>

[b]» BAKUHATSU KEN[/b]
- frei für alle -
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv
[b]RANG:[/b] -
[b]VORRAUSSETZUNG:[/b] Bakuton
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dem Bakuhatsu ken (爆発拳, "Explodierende Faust") handelt es sich um einen Taijutsu Stil der Bakuhatsu. Die Anwender dieses Taijutsustils setzen vor Allem auf Geschwindigkeit, vollführen Angriffe, die schnell von statten gehen, jedoch  in aller Regel nicht kräftig sind. Das gefährliche an diesem Taijutsustil ist der Einsatz des Bakutons. Die Bakuhatsu leiten vor einem Angriff Chakra in das entsprechende Körperteil und setzen dann bei einem Treffer des Gegners eine Explosion frei. Je begabter ein Bakuhatsu im Umgang mit dem Bakuton ist, desto verheerender kann ein solcher Angriff enden. Das Bakuhatsu Ken setzt jedoch nicht allein auf einen unerbittlichen Angriff, es verfügt auch über etliche Verteidigungstechniken, die jedoch grundlegend gemein haben, dass sich der Bakuhatsu verteidigt indem er Bakuhatsu Chakra in Form einer Explosion freigibt, um auf ihn gerichtete Angriffe abzuwehren und wenn man es mit einem Taijutsuka zu tun hat den Angreifer im Idealfall gleich noch ein wenig mit zu verletzen. Es wäre zwar grundsätzlich auch clanfremden möglich die Bewegungen des Bakuhatsu ken zu erlernen, da das Gefahrenpotenzial dieses Kampfstils jedoch auf dem Bakuton beruht wäre es sicherlich keine gute Wahl.

<ppltitel>E-Rang</ppltitel>
[b]» BAKUTON: HANABI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] E
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Bakuton. Hierbei formt der Anwender zwischen seinen Händen eine sehr kleine Kugel aus Bakutonchakra, die er schließlich mit einem abschließenden kleinen Chakrastoß in die Luft befördert. Nach wenigen Metern teilt sich die instabile Kugel in etliche kleine Explosionen auf, die würden sie einen Gegner treffen, allenfalls ein Kribbeln auf der Haut hinterlassen würden. Hübsch anzusehen ist das kleine Feuerwerk jedoch. Erfahrene Shinobi können aus dem Minifeuerwerk ein wahres Lichterfest machen.

<ppltitel>D-Rang</ppltitel>
[b]» BAKUTON: BAKUHATSU HIRATE[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] D
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender erschafft eine kleine Explosion in seiner Handfläche. Wenn richtig angewendet, kann diese Explosion verwendet werden, um kleine Projektile von sich abzuwenden. Mit diesem Jutsu können jedoch auch Seile durchtrennt werden oder ähnliches.

[b]» BAKUTON: HYOGEN[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG[/b]: D
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu wird etwas Chakra in einen bereits mit Bakutonchakra präparierten Gegenstand geleitet. Das zusätzliche Chakra reagiert empfindlich auf Druck. Sobald also jemand darauf tritt oder drückt wird es aktiviert, was eine Kettenreaktion auslöst, die das gesamte Bakutonchara zum explodieren bringt. Der Anwender verliert dabei die Kontrolle über das Bakutonchakra. Das heißt, dass die Bombe zwar auch tut wenn er nicht mehr anwesend ist, aber wenn er selbst das Chakra berührt wird auch er in die Luft gesprengt. Die Stärke der Exlosion hängt dabei von der vorherige Präparation ab. -langanhaltend-

[b]» BAKUTON: MACHIBUSE[/b]
- frei für alle -
[b]ART:[/b] Taijutsu, Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORRAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu Ken, Bakuhatsu no Jutsu C-Rang
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Bakuhatsu täuscht einen Angriff  mit der Armbeuge auf das Gesicht des Gegners an. Gleichzeitig sammelt er eine kleine Menge Chakra an seiner Körperseite und seiner Handfläche. Mit einer kleinen Druckwelle vollführt er im letzten Moment einen schnellen Richtungswechsel, bringt sich hinter den Gegner und schlägt diesem mit der Handfläche gegen den Rücken. Sobald er den Gegner berührt setzt er dabei das in die Hand geleitete Bakuhatsuchakra in Form einer Explosion frei.


<ppltitel>C-Rang</ppltitel>
[b]» BAKUTON: CHIBI-JIRAIKEN[/b]
- frei für alle -
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] C
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Für ein ungeübtes Auge könnte diese Technik aussehen wie das gefürchtete Jiraiken des Bakuhatsu Clans. Tatsächlich wird es von den Bakuhatsu selbst gerade deshalb auch als "Chibi-Jiraiken" bezeichnet. Sei es um Chakra zu sparen oder aus anderweitigen Gründen wird bei dieser Technik, wie beim  Jiraiken selbst, Chakra in das entsprechende Körperteil gelenkt mit dem man den Gegner anzugreifen gedenkt. Bei Kontakt mit eben jenem wird es schlagartig in Form einer Explosion freigesetzt. Die Folgen sind nicht so verheerend wie die des Jiraiken, dafür ist es jedoch deutlich weniger kostenschwer. Wie beim Jiraiken selbst wird auch bei dieser Technik das Chakra nur für kurze Zeit gespeichert, so dass das Jutsu fehlschlägt, wenn bis zum Verfall der Technik kein Gegner getroffen wurde.
 -langanhaltend-

[b]» BAKUTON: BAKUHATSU KYUU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] C
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine Weiterentwicklung des "Bakuton: Bakuhatsu Hanabi". Es wird auf der Spitze des Zeigefingers eine Sphäre aus Bakuton Chakra erzeugt, die dann mit einer simplen Bewegung geworfen werden kann. Die Stärke der Explosion richtet sich nach dem aktuellen Beherrschungsgrad.
[b]C-Rang:[/b] Es kann eine Spähre erschaffen werden, welche etwa die Größe eines Fußballs hat.

[b]» BAKUHATSU: DOKOBAN[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] C
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu formt der Anwender die nötigen Fingerzeichen, ehe er etwas von seinem Bakutonchakra austreten lässt. Dafür werden wenige Sekunden Zeit benötigt. Kurz bevor er getroffen wird lässt er dieses Chakra von sich weg explodieren, sodass offensive Ninjutsu abgewehrt werden können. Besonders effektiv ist diese Technik gegen Taijutsu, da sie dann auch den Gegner verletzen kann.



<ppltitel>B-Rang</ppltitel>
[b]» BAKUTON: BAKUHATSU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Doton
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu (Technik der Explosion) ist die grundlegende Fähigkeit des gleichnamigen Clans. Sie setzt bereits die Beherrschung des Doton voraus, und ist selbst gleichzeitig die Grundvoraussetzung für alle weiteren Jutsu des Clans. Hierbei leitet der Anwender sein Bakutonchakra in einen Gegenstand und macht es dadurch zu seiner Bombe. Der Gegenstand muss zu diesem Zweck vom Anwender berührt werden. Er detoniert sobald der Anwender das wünscht, er muss sich jedoch in Sichtweite zu dem Objekt befinden.
Die Fähigkeit verfügt über einen Rang, welcher das Können beschreibt und über den Shop gesteigert werden muss.

[b]Rang C:[/b] Die Anfänge des Bakuhatsu no Jutsu sind bereits nicht zu unterschätzen. Mit nur einer kurzen Berührung ist der Anwender in der Lage, etwa fußballgroße Objekte mit seinem Chakra zu versehen. Die Explosionen können bei direktem Kontakt unangenehme Prellungen zufügen und einen Gegner zurückschleudern.
[b]Rang B:[/b] Mit nur einer kurzen Berührung ist der Anwender in der Lage, etwa menschengroße Objekte mit seinem Chakra zu versehen. Die Explosionen können bei direktem Kontakt sogar leichte Knochenbrüche zufügen und einen Gegner zurückschleudern.

[b]» BAKUTON: JIRAIKEN[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] B
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Bakuhatsu no Jutsu Rang B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist eines der gefährlichsten Jutsu des Clans. Der Anwender konzentriert sein explosives Chakra in seiner Faust oder seinem Fuß. Beim Kontakt mit dem Körper des Feindes entzündet sich dieses Chakra, was eine Explosion zur Folge hat. Das Chakra kann jedoch nur begrenzt lang gespeichert werden, sodass das Jutsu fehlschlägt, wenn bis dahin kein Ziel damit attackiert wurde. -langanhaltend-

<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» D.O.T.O.N</div>

[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>

[b]» DOTON: DAICHI NO GEIJUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Doton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, in der Lage ist kleine Hügel aus dem Boden zu heben, wenn er seine Hände auf diesen legt, als auch aus Lehm kleine Objekte zu formen wie z.B. eine kleine Münze.

<ppltitel>D-Rang</ppltitel>

<ppltitel>C-Rang</ppltitel>

[b]» DOTON: DOROKUGAESHI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Nachdem der Anwender mit beiden Händen auf den Boden schlägt, erhebt sich eine Erdmauer die ihn vor Angriffen schützt.

<ppltitel>B-Rang</ppltitel>

<ppltitel>A-Rang</ppltitel>

<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» E.L.E.M.E.N.T.A.R.L.O.S</div>

[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>


<ppltitel>D-Rang</ppltitel>
[b]» SHUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Shunshin no Jutsu (Technik des Körperflimmerns) bezeichnet die Fähigkeit eines Shinobi, Chakra zu benutzen, um sich in enormer Geschwindigkeit an einen anderen fixierten Punkt zu bewegen. Je nachdem, wie viel Chakra benutzt wurde, kann er eine Distanz von bis zu 500m unerkennbar für das menschliche Auge zurücklegen.
Im Kampf ist das Jutsu aufgrund der fünf notwendigen Fingerzeichen und der eigenen eingeschränkten Reaktionsfähigkeit nicht anwendbar (verboten!). Es kann jedoch sehr hilfreich sein, wenn man sich extrem schnell durch ein bestimmtes Areal bewegen, fliehen, jemanden verfolgen oder zur Hilfe eilen möchte.
Shinobi verschleiern ihre Bewegungen beim Shunshin no Jutsu auf verschiedene Arten. Konoha-Ninja benutzen häufig Laub, manchmal werden auch andere Materialien, wie einfacher Staub oder Feuer benutzt.

<ppltitel>C-Rang</ppltitel>


<ppltitel>B-Rang</ppltitel>


<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» T.A.I.J.U.T.S.U</div>
[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>


<ppltitel>D-Rang</ppltitel>
[b]» CHOUJIN[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hierbei werden zwei bis drei Tritte im Sprung ausgeführt, bei dem sich mehrmals um die eigene Achse gedreht wird. Der erste Tritt soll die Verteidigung brechen und die beiden darauf folgenden dem Gegner zusetzen.


<ppltitel>C-Rang</ppltitel>


<ppltitel>B-Rang</ppltitel>


<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» G.E.N.J.U.T.S.U</div>

[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>


<ppltitel>D-Rang</ppltitel>


<ppltitel>C-Rang</ppltitel>


<ppltitel>B-Rang</ppltitel>


<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» K.A.N.C.H.I.T.A.I.P.U</div>

[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>


<ppltitel>D-Rang</ppltitel>


<ppltitel>C-Rang</ppltitel>
[b]» KANCHI TAIPU[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]VORRAUSSETZUNG:[/b] Rang D-B: Chakrakontrolle 3 | Rang A: Chakrakontrolle 4 | Rang S: Chakrakontrolle 5
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Einige Shinobi sind durch eine spezielle Ausbildung in der Lage, das Chakra anderer Personen zu spüren. Je nach dem, wie erfahren sie in dem Bereich sind, können sie sogar die Anzahl von Chakren, ihre Entfernung und ihre Stärke erkennen, oder sie sogar bestimmten ihnen bekannten Personen zuordnen. Ein Sensor wird außerdem darin geschult, sein eigenes Chakra noch effektiver zu unterdrücken, als ein gewöhnlicher Shinobi. Er kann dann in der Regel nur noch von gleich guten Sensoren erspürt werden.
[b]C-Rang:[/b] Der Chakra-Spürsinn des Shinobi liegt inzwischen auch passiv über dem eines jeden erfahrenen Ninja. Selbst ohne besondere Konzentration kann er in einem Radius von etwa 100 Metern um ihn herum alle sich befindlichen Chakren erspüren und unter den im D-Rang genannten Bedingungen zuordnen. Wenn er sich Zeit zur Konzentration nimmt, ist er nun in der Lage, innerhalb dieses Umkreises genaue Aussagen zur Entfernung und Stärke der Chakren zu treffen, und sie zuzuordnen, wenn er sie bereits kennt.
Außerdem erweitert sich sein Spürradius auf bis zu 500 Meter. In diesem weiteren Radius kann er grob die Entfernung, Stärke und Zuordnung der Chakren einschätzen. Die Dauer des Spürsinns beträgt 2 Posts.


<ppltitel>B-Rang</ppltitel>


<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

<div class="untertitelanh2">» K.E.K.K.A.I</div>

[spoiler]<ppltitel>E-Rang</ppltitel>


<ppltitel>D-Rang</ppltitel>
[b]» YASASHIKU KEKKAI[/b]
[b]ART:[/b] Kekkai Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Yasashiku Kekkai (Einfache Barriere) ist ein grundlegendes Barrierenjutsu. Der Shinobi erschafft nach einer kurzen Fingerzeichenkette eine flache, viereckige Barriere, die etwa doppelt so groß ist wie seine Handfläche, und einen physischen Angriff abfangen kann.


<ppltitel>C-Rang</ppltitel>


<ppltitel>B-Rang</ppltitel>


<ppltitel>A-Rang</ppltitel>


<ppltitel>S-Rang</ppltitel>[/spoiler]

</div></div><div class=endeanh><div class=footanh>
</div></div>[/center][/code]

_____________________________



Zuletzt von Anh am Do 18 Mai 2017 - 13:45 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Do 18 Mai 2017 - 2:15
Uuund der neue Platzhalter Nummer 1:

Code:
[center]<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Codystar|Qwigley" rel="stylesheet"><style type="text/css"> .außenanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-bottom-style: none;} .innenanh {width: 500px; background-color: #181818; border: solid 20px #313131; border-top-style: none; border-bottom-style: none;} .endeanh {width: 500px; background-color: #a35d3a; border: solid 20px #313131; border-top-style: none;} .titelanhpltz {font-size:80px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Qwigley'; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left; margin-top: -100px;} .untertitelanh {font-size: 12px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left; margin-top: -70px;} .untertitelanh2 {font-size: 30px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: left;} .footanh {font-size:12px; letter-spacing: 5px; font-family: 'Codystar'; text-transform: uppercase; color: #a35d3a; padding: 17px; text-align: right; margin-top: 50px; margin-top: -10px;} .postanh {text-align: justify; color: #473c44; padding: 17px;} .hrhananeu {border: 0; height: 4px; background-image: -webkit-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -moz-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -ms-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131); background-image: -o-linear-gradient(left, #354c56, #4d6a7a, #313131);}</style>
<div class=außenanh>[img]http://fs5.directupload.net/images/170518/qpifvnlr.jpg[/img]
</div><div class=innenanh>
<div class="titelanhpltz"> Coming soon</div>
<div class="untertitelanh">
</div>
</div></div><div class=endeanh><div class=footanh>
</div></div>[/center]

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6420
Exp : 445
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | So 21 Mai 2017 - 13:01
Beim Vater steht nicht mehr Vater, sondern nur noch das durchgestrichene Nichtsnutz, vllt wieder hinzufügen? Smile
Und ist es Absicht, dass deine Jutsu zentriert dargestellt sind? Wenn nicht, solltest du den Code vllt nochmal anpassen x3 Uuund da ist ein
zu viel in deinem Code bei der Persönlichkeit und dem Technikblatt, weshalb es die Schriftrolle nicht mehr bis in die Signatur anzeigt. Am besten einmal so anpassen:
Persönlichkeit:
 
Technikblatt:
 

Ab davon hat die Überarbeitung mein erstes Angenommen, braucht aber noch ein zweites

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Fr 7 Jul 2017 - 21:51
Ich habs in den sichtbaren codes angepasst x3 ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 117
Exp : 310
Anmeldedatum : 24.05.17
Alter : 18
Konoha-Chuunin
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | So 9 Jul 2017 - 23:05
Und von mir ein zweites <3

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 992
Exp : 770
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | So 9 Jul 2017 - 23:11
Dankeschön ♥

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Akte] Ping Anh [Link] | Mo 7 Aug 2017 - 16:46
Chakraleitende Wasserpistole x 2
In Saki Tamas Waffensammlung befinden sich Stücke von unschätzbarem Wert. Mit Geld kaum zu bezahlen! Die beiden pinkfarbenen Exemplare des Super-Splash 1000 gehören aber wohl nicht dazu. Die Wasserpistolen sind zwar ziemlich robust, doch ein Schlag mit ihnen tut auch nicht mehr weh, als wenn man mit der Hand zuhaut. Man riskiert höchstens sie kaputt zu machen. Diese beiden Exemplare sind jedoch chakraleitend. Konzipiert, damit Genin mit der Suiton-Natur mit ihnen extra viel Spaß haben können. Da sie außer der chakraleitenden Funktion jedoch keine Besonderheit an sich haben, sind sie eher ein nettes Spielzeug als eine ernstzunehmende Waffe.


Ich würde im Zuge des Events mit Anh gerne diese beiden "Schätze" finden. ♥

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Akte] Ping Anh [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Akte] Ping Anh

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-