Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Kurokaku
Gestern um 21:06 von Kurokaku

» Uservertreter ab dem 05.11.2017
Gestern um 20:44 von Seiryû

» Abwesenheiten
Gestern um 19:10 von Seiryû

» [Akte] Yuki Yukio
Gestern um 19:00 von Seiryû

» Guter alter Spam
Gestern um 18:09 von Uzumaki Azuka

» Was macht dich heute glücklich?
Gestern um 18:07 von Uzumaki Azuka

» [Akte] Mirai Jin
Gestern um 17:33 von Anh

» [Akte] Senju Hotaru
Gestern um 17:33 von Anh

» Tauziehen
Gestern um 11:17 von Uchiha Akira

» Rosenspiel
Gestern um 11:17 von Uchiha Akira

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Genin] Uzumaki Azuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
[Genin] Uzumaki Azuka [Link] | Sa 27 Mai 2017 - 20:23
» With the wings of an angel,
the eyes of a devil,
the heart of a child -
what am I gonna do? «

ALLGEMEINES
» NAME: Uzumaki
» VORNAME: Azuka
'Asuka' gesprochen, mit kurzem 'u'. Der Name wird in der Wüste für Jungen verwendet. Er bedeutet in etwa 'Der Duft von Morgen'.
» NICKNAME: Akuma no Azuka

» ALTER: 16 Jahre
» GEBURTSTAG: 10. Dezember 984
» GESCHLECHT: Weiblich

» GEBURTSORT: Kaminari no Kuni
» ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni
» RANG: Genin [Unterninja]

» CLAN: Uzumaki | Tensei
Ihr Vater ist ein Uzumaki, ihre Mutter eine Tensei, und so wurde Azuka mit Eigenschaften beider Familien geboren. Als Bewohnerin Kumos kann sie unmöglich Teil des Uzumaki-Clans sein - während es jene Verwandtschaft ist, welche eine Aufnahme in die Gemeinschaft der Tensei erschwerte. Man akzeptiert sie skeptisch, nicht zuletzt weil sie ihren alten Nachnamen behielt und sich nicht bemühte, sich in die Traditionen der Familie einzulernen.

AUSSEHEN
Wirft man nur beiläufig einen Blick auf die Gestalt des jungen Mädchens, wird ihre feurig rote Mähne mindestens einen zweiten Blick bescheren. Ihr Haar fällt ihr in dicken Strähnen in die Stirn. Es reicht bis zum Kinn und steht ihr zottelig vom Kopf ab. Das ist der mangelnden Aufmerksamkeit zu verdanken, die sie ihrem Haar schenkt: Gekämmt ist es selten, aber auch nicht fettig, und von natürlicher Gesundheit. Dafür stecken häufiger Blättchen oder kleine Äste in ihrer Mähne.
Die saphirblauen Augen stehen im Kontrast zu ihrem Haar und sind von intensiver Farbe. Die verschiedenen Blautöne ihrer Regenbogenhaut ergeben eine spannende Mixtur, die je nach Lichteinfall heller oder dunkler erscheint. Begleitet wird ihr Blick von lebendigem Funkeln. Ihre Augen sind groß, was ihrem Gesicht Ausdruck verleiht und ihm eine kindliche Note gibt. Für Letzteres sorgt auch die ausdrucksstarke Mimik. Die weichen Gesichtszüge verraten, dass sie noch auf der Schwelle zum Frauwerden steht. Weiche, volle Lippen, große Wimpern und das Gesicht dezent ergänzende Augenbrauen bringen weibliche Reize in den Anblick des Wildfangs. Sie unterstreicht diese Reize nicht mit Make-Up, sodass ihre Wimpern nicht intensiv schwarz, sondern wie ihr Haar rot sind, und ihre Lippen nicht kunstvoll bemalt, sondern von einem sanften Rosa, welches sich kaum von ihrer blassen Haut abhebt. Wer genau hinsieht, wird um die Nase winzige Sommersprossen erkennen, die sich auch auf ihren schmalen Schultern wiederfinden.
Azuka ist mit 1.58m für ihre 16 Jahre eher klein. Man würde sie als sportlich bezeichnen, nicht zierlich. Arme und Beine sind nicht von Muskeln geprägt, jedoch drahtiger als es bei den meisten jungen Frauen der Fall ist. Schmale Schultern und ein wenig eindrucksvolles Kreuz helfen nicht, sie größer erscheinen zu lassen. Ihre Brüste sind mit einem B-Cup von durchschnittlicher bis kleiner Größe, der Bauch flach und die Hüften ein wenig zu schmal, als dass man sie als fraulich bezeichnen könnte. Ihr Po ist klein statt üppig, von schöner Form, und links oben mit einem kleinen Muttermal versehen. Ein solches findet sich auch auf ihrem rechten Oberschenkel wider und an ihrem linken Fußgelenk. Die Füße der Kunoichi sind klein, und wie die schmalen Hände zerschrammt und mit kleinen, kaum sichtbaren Narben übersät. Ihre Fingernägel sind nicht gänzlich ungepflegt, jedoch auch nicht sauber geschnitten.
Für gewöhnlich wird man das Mädchen in einer bauchfreien Jacke antreffen, mit kurzen Ärmeln und weit geschnitten, sowie mit einer Kapuze versehen und aus Jeansstoff bestehend. Die Jacke ist mit Aufnähern und Buttons versehen, die von wenig geschulten Nähkünsten sprechen: Die linke Schulter wird von einem kleinen hölzernen Strudel, der das Zeichen des Uzumaki-Clans darstellt geziert, während auf der rechten Seite eine zu einem Kreis verdrehte, metallene "666" für den Tensei-Clan zu erkennen ist. Auf Brusthöhe wurde links mit schwarzem Garn eine rote Tasche angebracht, und rechts unten an der Jacke hängen zwei rote, metallene Ringe.
Unter der bauchfrei geschnittenen Jacke trägt Azuka ein kurzes Shinobinetzhemd, welches nur wenig unter der Jacke hervor ragt. Sollte die Jacke geöffnet sein, ist die Brust dank schwarzem Stoff verborgen.
Unten herum trägt Azuka am liebsten locker geschnittene, schwarze Dreiviertelhosen, deren Schnitt in die Boyfriendsparte gesteckt werden könnte. Die Taschen und Nähte setzen sich dunkelrot ab, und ein breiter Gürtel bietet Platz für die Hüfttasche der Kunoichi. Ihre Füße stecken in festem Schuhwerk mit starker Sohle. Im Grunde den üblichen Shinobi-Schuhen, jedoch geschlossen und bulliger.
Den Hitaiate ihres Dorfes trägt die Kunoichi lässig um den Hals. Hinzu kommen fingerlose rote Handschuhe, die mit Metallapplikationen versehen sind.
Azuka ist kein Typ für Schmuck, trägt jedoch inzwischen eine Kette um den Hals. Verborgen unter ihrer Kleidung sind drei Anhänger daran befestigt. Der erste, der von ihrem Sensei Hattorie stammt, besteht aus dem metallenen Kanji für "Entschlossenheit". Den anderen bekam sie von der Missing-Nin Kasai, hier handelt es sich um eine kleine Eule aus purem Kristall. Zuletzt erhielt sie einen winzigen kristallenen Löwen, von ihrem besten Freund Kysouke. Er soll für Entschlossenheit und Stärke stehen.

Man wird die Rothaarige niemals in Kleidern sehen, selten in einem Rock. Zu Festlichkeiten greift sie auf einen Anzug mit Krawatte oder auf einen Kimono zurück. Der Kimono ist schwarz und mit unzähligen kleinen Kirschbaumblüten bestickt. Im Sommer tauscht sie den Hoodie manchmal gegen ein lockeres Shirt und die bulligen Schuhe gegen Sandalen, wenn sie nicht barfuß herumläuft. Es findet im Winter unter der Jacke noch ein Shirt Platz, um den Bauch vor Kälte zu schützen.

Azuka strahlt jugendliche Schönheit aus, nicht die eines Models. Ihre Gestalt ist nicht perfekt, hat ihre Ecken und Kanten. Es ist vor allem ihr ausdrucksstarkes Gesicht, was viele dazu verleiten wird ihre Schönheit anzuerkennen.


» BESONDERE MERKMALE: Ihre strahlend blauen Augen sowie das rote Haar sind Merkmale, an denen man das Mädchen schnell wiedererkennt. Außerdem zählen die fast immer präsenten Pflaster und Bandagen dazu.

PERSÖNLICHES
» PERSÖNLICHKEIT: Die junge Kunoichi ist ein emotionaler Mensch, deren Handlungen bewusst und unbewusst stark von ihren Gefühlen beeinflusst werden. Das Gefährliche an dieser Eigenschaft ist nicht nur, dass sie in der Welt der Shinobi als schwach gilt, sondern vor allem, dass sie nur schlecht mit diesen Emotionen umzugehen weiß. Und doch ist es ein gefestigter Charakter, der das Mädchen ausmacht.
Im Grunde handelt es sich bei Azuka um eine Frohnatur. Sie gibt sich heiter, gelassen und gesprächig, was sie für viele Menschen zu einer sympathischen Person macht, für viele andere zu einer kindischen Nervensäge, und wer sich mehr mit ihr beschäftigt, mag beides in ihr vereint sehen. Das Mädchen trägt häufig ein breites Grinsen auf den Lippen welches vor Optimismus und Frohsinn strotzt, und in Kombination mit ihrer ausdrucksstarken Mimik ihr Charisma ausmacht. Ihr Gesicht lässt sich lesen wie ein offenes Buch, so spiegelt sich ihre Gefühlslage jederzeit deutlich darin wider. Azuka wirkt dank ihrer Unfähigkeit sich zu verstellen sehr natürlich. Freut oder ärgert sie sich, ist sie empört, aufgeregt oder verlegen, überzieht sofort eine feine Röte ihre Wangen.
Azuka neigt zu Aussagen, die an Grobheit kaum zu übertreffen sind und zielstrebig im nächsten Fettnäpfchen baden gehen. Vermehrt geschieht das, wenn sie sich schwach, unsicher oder verängstigt im Angesicht einer Situation fühlt, mit der sie nicht umzugehen weiß. Oftmals macht sie ihre Mitmenschen damit wütend oder verletzt sie, was sie ihre Aussagen im Nachhinein häufig bereuen lässt.
Provozieren tut sie gern absichtlich. Es ist ein Drang, der Azuka antreibt, die Grenzen ihrer Mitmenschen auf die Probe zu stellen. Außerdem ist die Kunoichi eine äußerst temperamentvolle Person. Wo sie generell gern flucht, wird ihre Ausdrucksweise noch böser, wenn sie wütend ist. In weniger ernsten Situationen gleichermaßen ungeschickter, was es erschweren kann, ihren Ärger für voll zu nehmen. Manchmal ist es gar nicht so falsch, nicht darauf einzugehen, denn je nach Situation kann sich der Zorn ebenso schnell abgekühlt haben, wie er gekommen ist.
Ihr Temperament macht die Kunoichi in gewisser Weise unberechenbar, nicht zuletzt in dem Sinne, dass sie selbst manchmal nicht weiß, was sie tun und denken soll. Früher neigte sie dank dieser Eigenschaft zu Prügeleien, eine Form der Eskalation, die heute seltener auftritt, da sie sich besser auszugleichen weiß.
Azuka ist nur mit Mühe in der Lage sich jemandem unterzuordnen, und ihr Verständnis für Regeln hält sich in Grenzen. Wenngleich sie zumindest theoretisch einzuschätzen weiß, wie man sich zu verhalten hat, setzt sie dieses Wissen nicht immer um. Sie duzt grundsätzlich jedermann, ungeachtet hoher Titel und Ränge. Ihre rebellischen Züge sorgen dafür, dass sie in keiner Diskussion ein Blatt vor den Mund nimmt und ihre Meinung stets vertritt. Das kann nicht immer gut enden, vor allem wenn ihre Argumentation durch stures Durchhaltevermögen ins Lächerliche gezogen wird. Wer weiß, wie er mit Azuka umzugehen hat, kann sich ihre Loyalität sichern. Sie ist ihrem Dorf grundsätzlich treu, und auch wenn sie nicht versteht wieso, will sie Kumo um alles in der Welt beschützen. Azuka ist jedoch auch leicht beeinflussbar. Ist es jemandem gelungen sich Zugang zu ihr zu verschaffen und ihre emotionalen Schwächen für sich zu nutzen, kann er sich ihre Loyalität erspielen. Und wenn sie loyal ist, kann sie sich kaum lossagen.
Azuka kann mit einer Ernsthaftigkeit überraschen, die man ihr zunächst nicht zutrauen mag. Das Mädchen ist eine gute Freundin, wenn man mit gewissen Verhaltensweisen umzugehen weiß. Sie kann verständnisvoll und einfühlsam sein und gut zuhören. Überhaupt sind ihr Freundschaften wichtiger als alles andere. Um sie zu halten, würde sie ihr Leben aufs Spiel setzen. Das macht den in anderen Momenten auffallenden Egoismus fast wieder wett. Wenn Azuka sich für eine Sache einsetzt, zeigt sich ihr starker Wille, der sie niemals aufgeben lässt, sobald es um etwas geht. Hat sie sich ein Ziel gesetzt, ist davon auszugehen dass sie nicht mehr davon absehen wird. Sie gibt ihr Bestes, um ihr Vorhaben umzusetzen, und wird es auf lange Sicht nicht aus den Augen verlieren. Wie sie an ihre Grenzen geht, erwartet sie auch von ihren Mitmenschen vollsten Einsatz für Dinge, die ihnen wichtig sind. Wer diesem Anspruch gerecht wird verdient in ihren Augen Respekt, selbst ein Feind. Gleichermaßen verlangt sie diese Wertschätzung von anderen.
Dass ihr der Respekt vor dem Feind am Herzen liegt, lässt ahnen, wie sie zum Leben steht: Sie verachtet den Mord. Shinobi hin oder her, sie empfindet Achtung vor dem Leben eines Jeden. Ihr ist bewusst, dass der Tod unabdingbar sein kann, doch ehe es dazu kommt, versucht sie lieber einen anderen Weg zu gehen. Sie ist überzeugt dass jedes Leben welches sie nimmt ihre Seele bis zu ihrem Tod zerfressen wird. Inzwischen ist sie bereit, für die Menschen die sie liebt mit ungewohnter Rücksichtslosigkeit vorzugehen und zu tun, was getan werden muss, um sie zu schützen, was gepaart mit ihrer Einstellung zu starken Konflikten führen kann.
Viele ihrer Charakterzüge legen den berechtigten Eindruck nahe, bei der Kunoichi handle es sich um einen naiven Menschen. Sie lässt sich leicht begeistern und beeindrucken, ebenso einschüchtern. Wenngleich all das ihre tief verankerte Geistesstärke nicht zu erschüttern vermag, kann es sie gehörig aus dem Konzept bringen, denn Azuka ist ein verletzlicher Mensch. Ihr Leichtsinn zeigt sich, wenn sie bedrohlichen Situationen mit unangebracht erscheinendem Übermut begegnet. Absurderweise scheinen ihr die Spannung eines Kampfes sowie ihre Neugier manchmal wichtiger zu sein als ihre eigene Sicherheit. Ungeachtet dessen sollte man sich hüten das Mädchen für dumm zu halten, denn es ist auch ein ausgeprägter Verstand, der die Kunoichi ausmacht. Sie zeigt in Kämpfen seltener taktisches Geschick und scheint kein großartiges Interesse an weiterführender Bildung zu besitzen. Sie ist jedoch in der Lage, zu kombinieren und ihren Verstand zu nutzen wenn es darauf ankommt, und beweist einen Blick für versteckte Details. Der dafür notwendige kühle Kopf fehlt ihr jedoch in stressigen Situationen. Azuka ist sich darüber im Klaren was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen, und bereit diese wahrzunehmen, doch häufig fehlt das scharfsinnige Einschätzungsvermögen eines erfahrenen Shinobi, der sie nun einmal noch nicht ist. - Und auch nicht sein will, zumindest nicht im klassischen Sinne.
Sie gibt nicht jedem eine zweite Chance. Mit Niederlagen kann sie nicht umgehen.
Es ist ein erheblicher Fehler, das Mädchen schnell einschätzen und in eine Schublade zu stecken, denn sie überrascht regelmäßig mit unkontrollierten und irrationalen Reaktionen auf die Emotionen, mit denen sie tagtäglich zu kämpfen hat.


» LIKES:
» Das Meer, Wind
» Abenteuer, Neues entdecken
» Süßigkeiten, Erdbeeren & Pizza
» Niedliche Tiere
» Neue Bekanntschaften
» Freiheit
» Musik
» Essen, Schlafen, Faulenzen
» Action, Herausforderungen
» Sagen & Legenden
» Glühwürmchen
» Ausgefallene Mützen

» DISLIKES:
» Langeweile
» Egoismus, Arroganz, Feigheit
» Regeln, Anweisungen & Befehle
» Einsamkeit
» Insekten
» Eingesperrt sein
» Kritik & Vorurteile
» rohes Gemüse, Blumenkohl
» Niederlagen, 'unfaire' Kämpfe
» Ordnung
» Mathematik, allg. Zahlen
» Fleisch

» ZIEL/TRAUM: Ein großes Ziel des Mädchens ist es, auf der ganzen Welt bekannt zu sein. Sie möchte stärker werden und die Geschichte prägen, um niemals in Vergessenheit zu geraten. Der Gedanke zu verschwinden, als habe sie niemals existiert, bereitet ihr Kopfschmerzen - also muss Abhilfe geschaffen werden. Egal wie!?
Ein vergleichsweise harmloser Wunsch ist es, das Spielen auf einer Gitarre zu erlernen. Sie träumt davon, an gemütlichen Lagerfeuern sitzen und schöne Melodien spielen zu können. In Harmonie und Idylle wohlklingende Musik zu machen und sich in den Klängen verlieren zu können. Außerdem sind Gitarren cool.
Bedingt durch die Loyalität des Mädchens zu ihrem Dorf und jedem, der sich in ihr Herz spielt, hegt sie den tiefen Wunsch die ihr Nahestehenden zu beschützen. Sie fürchtet jeden Verlust, und wird alles daran setzen ihn zu verhindern.

» NINDO: "Don't give up until the very end!" (Saigo made akiramenai!). Ganz richtig. Diesen simplen Satz hat Azuka sich in den Kopf gesetzt, und wird ihn bis zum Schluss verfolgen. Wie könnte sie auch anders, mit einem Sturkopf wie dem ihren.

BIOGRAPHIE
» FAMILIE: Das erste kleine Chaos im Leben Azukas ist ihre Familie. Geschwister hat sie keine, von denen sie wüsste, den Elternzweig aus Konoha kennt sie nicht, und mit dem aus Kumo hat sie nicht viel am Hut. Wie kommt dieses Durcheinander?
Die Eltern des jungen Mädchens sind kein gewöhnliches Paar. Ihr Vater, Uzumaki Masaru, ist ein Jonin aus Konoha, während ihre Mutter, Tensei Sadaka, eine Jonin, aus Kumo stammt. Die Umstände ihres Kennenlernens, ihrer Beziehung und deren Ende sind verworren mit Verrat und Verzweiflung, und mit einer ungewöhnlichen Liebe.
Masaru trägt den leuchtenden Rotschopf seines Clans, welchen er seiner Tochter vermachte. Er ist ein großgewachsener Mann von athletischer, nicht übermäßig muskulöser Statur. Als Jonin erkämpfte er sich in Konoha viel Ansehen, und galt als vielversprechender, talentierter und geliebter Shinobi des Dorfes. Auch in Kumogakure lebte er sich ein, und wurde trotz seiner Herkunft von den meisten akzeptiert und geachtet. Heute sieht es anders aus. Verstoßen von beiden Reichen weiß niemand, wo er sich aufhält. Man geht davon aus, dass er nicht mehr lebt, doch eine Leiche fand man nie.
Sadaka gab ihre leuchtend blauen Augen an ihre Tochter, sowie ihre blasse Haut. Sie war eine stolze und erhaben wirkende Frau und von unvergleichlicher Schönheit. Ihre Fähigkeiten waren groß, man ernannte sie zum Oberhaupt der Tensei. Sie verlor kurz nach Azukas Geburt ihr Leben, sodass das Mädchen ihre Mutter nie kennenlernte.
Der Uzumaki-Zweig ihrer Verwandtschaft lebt in Konoha, sodass Azuka nie mit ihm zutun hatte. Keiner von ihnen besuchte Kumo zu irgendeinem Zeitpunkt. Ihre Großeltern auf der Tensei-Seite sowie Tante, Onkel und ein drei Jahre älterer Cousin halten Abstand von dem Rotschopf.

Die Familie des Mädchens ist noch viel größer. Sie mag nicht blutsverwandt sein mit ihrem Ziehvater oder dem alten Herrn, der sich seit sie denken kann um sie kümmert, und erst recht nicht mit einer alten Schildkröte, einem Hund und einem radioaktiven Fisch - und doch verdienen sie alle eine Erwähnung, denn kaum jemand stand ihr näher als dieser verrückte Haufen.
Ihr Ziehvater war ein Jônin, und niemand, den man sich als Familienmenschen vorstellen könnte. Der Dienst hatte ihn bitter gemacht. Er trank zu viel, verspielte sein Geld und konnte sich nur eingeschränkt um das kleine Mädchen kümmern, das sein Leben auf den Kopf stellte und ihn Momo taufte. Und doch gab er, wenn er bei Verstande war, sein Bestes. Das Verhältnis der beiden war problematisch, sie stritten sich häufiger, als dass sie es nicht taten. Trotzdem waren sie einander unglaublich wichtig.
Der Ziehvater verstarb vor den Augen der Uzumaki, als er diese in den Bergen suchte und von Nuke-Nin angefallen wurde. Bis heute weiß das Mädchen nicht, dass viel größeres hinter diesem Vorkommnis steckte. Der Tod des Mannes war ein Plan des alten Raikage und ihres Tensei-Großvaters, und gab ihm die Deckung, die er für seine bis heute geheime Mission brauchte: Er galt als tot, niemand suchte ihn, niemand wusste, dass er existierte.
Es gibt einen alten Mann, der einen viel größeren Platz im Leben Azukas einnimmt, als es ihr blutsverwandter Tensei tut. Der Herr, den sie Ben-Ojî nennt, lebte unter der Wohnung ihres Ziehvaters, und kümmerte sich seither um sie. Auch wenn sie heute in einem anderen Haus lebt, besucht sie ihn regelmäßig. Sein eigentlicher Name lautet Benjiro Hôjô, und er war einst ein äußerst fähiger Jônin, der sein Amt im Alter niederließ, nachdem er seine Familie an Konoha-Shinobi verlor. Neben dem alten, toten Raikage und dem eigentlichen Großvater Azukas ist er der einzige, der um Momos Mission weiß. Er kannte ihre Eltern gut, hat ihr jedoch nie davon erzählt. Azuka weiß nicht, dass er Shinobi war.


» ECKDATEN:

00 JAHRE - Geburt
06 JAHRE - Einschreibung in die Akademie
10 JAHRE - Eigene Wohnung
12 JAHRE - Nicht zur Prüfung zugelassen | Tod des Ziehvaters
15 JAHRE - Besteht Genin-Prüfung
16 JAHRE - Findet mit Uchiha Hattorie und Uchiha Tomoya ein Team | Nimmt an Chûnin-Prüfung teil und versagt

Spoiler:
 

ETC
» WOHER?: Gründerin
» AVATAR: Kill la Kill - Matoi Ryuko
» ACCOUNT: EA - Admin (Verwaltungsaccount)

_____________________________



Zuletzt von Uzumaki Azuka am So 28 Mai 2017 - 4:29 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | Sa 27 Mai 2017 - 20:29
» Don't give up until the very end! «

BESONDERE FÄHIGKEITEN
» CHAKRANATUR: Wind - Kaze
Kaze (風) ist die Windnatur, Fūton genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

» KEKKEI GENKAI: Bluterbe des Uzumaki-Clans
Die Mitglieder des Uzumaki-Clans sind bekannt für ihre enormen Chakramengen. Jeder Uzumaki kommt mit ungewöhnlich viel Chakra auf die Welt, was eine übermenschliche natürliche Lebensspanne mit sich bringt. Das führt dazu, dass ein Uzumaki bis zu 150 Jahre alt werden kann.

Bluterbe des Tensei-Clans
Die Körper und das Chakra der Clanmitglieder weisen eine besondere Eigenschaft auf. Sie sind besonders empfänglich für das sie umgebende Naturchakra, und durch dessen Aufnahme in der Lage, die Gestalt ihres Körpers zu verändern sowie ihre Fähigkeiten zu steigern. Die Fähigkeit bringt den Nachteil mit sich, dass die Anwender mit fortschreitender Verwendung des Naturchakra wilder und ungezähmter werden. Wer über sein Können hinauszugehen versucht, verwandelt sich in eine Statue. Das ist auch der Grund dafür dass der Clan so klein ist und nicht nennenswert wächst.
Eine andere vererbte Fähigkeit besteht in der Kommunikation mit Tieren. Sie gewinnen schnell Vertrauen zu ihnen und verhalten sich zutraulich, solang der Shinobi sich nicht seinem Temperament hingibt. Azuka trägt diese Fähigkeit schwächer in sich und kann die Körpersprache von Tieren deuten und sich ausdrücken, sie jedoch nicht so gut verstehen wie andere Tensei.

» BESONDERHEIT: Ein Nuke-Nin implantierte einen kleinen Teil seines Geistes inform von Chakra in Azukas Körper. Dank eines Siegels ist es nicht aufspürbar und zeigt seine Auswirkungen bisher nur geringfügig.
Das versiegelte Chakra wird sich mit der Zeit zu dem Bewusstsein des Nuke-Nin manifestieren. Dieses Bewusstsein ist noch unscheinbar. Es kann sich in leichten Ahnungen und für Azuka ungewöhnlichen Gedankengängen und entsprechenden Handlungen äußern. Azuka wird dies zunächst nicht als Fremdeinfluss wahrnehmen, und nach Außen wird es scheinen, als würde sie reifen und entsprechend der Bürde, die man als Shinobi zu tragen hat, gewisse Veränderungen durchmachen.
Das Bewusstsein verfügt über andere Stärken und Schwächen als sie, was Segen und Fluch zugleich ist. Die Instinkte des Bewusstseins sind besser ausgeprägt als ihre eigenen, und in Kombination mit seinem kühlen, berechnenden Kopf können sie im Kampf zu überraschenden Wendungen führen. Im Gegensatz zu Azuka war der Nuke-Nin ein talentierter Lügner und Schauspieler, der nicht vor Morden zurückschreckte und äußerst rücksichtslos vorging.
Allerdings ist er ebenso launisch. Beeinflusst davon können ihre Wutanfälle mitunter stärker ausfallen als gewöhnlich, und man könnte meinen, dass sie häufiger wütend wird. Außerdem wird sie von Albträumen geplagt, in denen der Nuke-Nin auftaucht. Ihre Teamarbeit kann unter dem Einfluss des Mannes ins Wanken kommen. Tiere scheinen die Veränderung zu spüren, sodass sie Angst bekommen oder aggressiv werden, sobald das Bewusstsein Einfluss auf Azukas Handlungen nimmt. Eine Schwäche des Nuke-Nin war sein schwacher Wille, der sich auswirken und ihre eigentliche Stärke aushebeln kann.
All dies sind nur die Anfänge von etwas, was kommen könnte.

» SONDERAUSBILDUNGEN:

» Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, sowie Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.
Azuka steht noch am Anfang ihrer Ausbildung, und hat erst ein Jutsu dieser Art erlernt.

KAMPFSTIL
» KAMPFSTIL: Im Kampf bemüht Azuka sich um eine kurze Distanz zu ihrem Gegner. Als Nahkämpferin konzentriert sie sich auf die Offensive, und versucht mithilfe roher Körperkraft schnell viel Schaden anzurichten. Der Gegner wird mit vielen aufeinanderfolgenden Kombinationen attackiert. Wichtigster Faktor für das Gelingen ihrer schnellen Konter sind ausgeprägte Instinkte. Azukas Bewegungen im Kampf erinnern an die eines wilden Tieres; sie scheint kaum über ihren nächsten Schritt nachzudenken und lässt sich von ihrem Gefühl lenken.
Angriffen aus der Distanz hat Azuka wenig entgegen zu setzen. Sie ist darauf angewiesen ihren Gegner in den Nahkampf zu zwingen. Die Genin verzichtet auf den Einsatz ausgeklügelter Waffen, und fühlt sich mit einfachen Kunais sehr wohl.
Von einem ihrer Lehrer wurde ihre Art zu Kämpfen mit einem Namen versehen. Akuma no Seishin - die Seele des Teufels. Ihre wilden Bewegungen, das Immer-wieder-aufstehen, ihre Verweigerung zurück zu weichen, wenn es gefährlich wird, exzentrische Bewegungen. All das spiegelt den Geist der Kunoichi wider. Dennoch handelt es sich keinesfalls um einen antrainierten Kampfstil.

» NINJUTSU: 3
» TAIJUTSU: 2.5
» GENJUTSU: 1.5
» STAMINA: 4
» CHAKRAKONTROLLE: 3
» KRAFT: 2
» GESCHWINDIGKEIT: 3


» STÄRKEN:  
Körpergröße | Widerstand | Schnelle Wundheilung | Starker Wille | Instinkte

Spoiler:
 


» SCHWÄCHEN:
Körpergröße | Tollpatschigkeit | Konzentrationsschwierigkeiten | Orientierungslosigkeit | Geringes Allgemeinwissen | Naivität | Aberglaube | Achtung vor dem Leben | Adrenalinsucht | Aggressivität

Spoiler:
 

NINGU
Allgemeines
Shinobi-Kettenhemd
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.

Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.


Handschuhe mit Stahlapplikationen
Art: Handschuhe
Material: Leder, Stahl
Beschreibung: Azukas Hände stecken in schwarzen, fingerlosen Sporthandschuhen aus Leder, an denen über den Knöcheln kleine Eisenteile angebracht sind, sowie jeweils eine leichte Eisenplatte über dem Handrücken. Dies kann somit in kämpferischen Situationen einen Faustschlag noch ein gutes Stück schmerzhafter machen, und zugleich defensiv durchaus eine stabile Klinge aufhalten. Das eingearbeitete Metall ist chakraleitend, was die Verbindung mit Jutsus ermöglicht.


Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.

Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.

Makimono (Schriftrolle) x8
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.



Ningu
Kunai x10
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.


Shuriken x33
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger.

Kibakufuda x10
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.


Drahtseil 70m
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.

Kemuridama x6
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.

Hikaridama x7
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.

Glutkugeln x2
Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.  

Makibishi x3
Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt.

Riesenshuriken x6 - in 2 Schriftrollen
Bei den Riesenshuriken handelt es sich um eine riesige Version der normalen Wurfsterne. Durch ihre vergleichsweise enorme Größe und die sehr scharfen Klingen sind sie, geschickt eingesetzt, sehr viel gefährlicher als die gewöhnlichen Shuriken, allerdings auch schwerer zu handhaben und zu transportieren.

Hyōrōgan x1
Hyōrōgan ist ein Energiemittel, welchem nachgesagt wird, ganze drei Tage und Nächte ohne Pause kämpfen zu können. Bestätigt hat dies bisher noch kein Shinobi, wobei der Effekt ein anderer ist, der mit dieser Metapher umschrieben wird. Bei einem Ninja erhöht dieses Mittel kurzfristig die Regeneration des Chakra sehr stark, sodass es ihm möglich ist, länger zu kämpfen.
Nach Einnahme des Mittels regeneriert der Shinobi 4 Posts lang jeden Post 1/8 seines Chakras, wobei die Menge von 1x A-Rang pro Post nicht überschritten werden kann. Jemand mit einem Staminawert über 4 erhält also nur 1x A-Rang Chakra pro Post zurück.


Zoketsugan x1
Diese Pille sorgt dafür, dass der Körper mehr Blut produziert (Hämatopoese). Sie wird nur dann eingesetzt, wenn der Körper einen großen Verlust an Blut hat.


» SONSTIGES INVENTAR:
» Schutzbrille
» Süßigkeiten
» Gutschein: Kuchiyosesteigerung E -> D

JUTSU

Grundjutsu

Spoiler:
 


Ninjutsu

Spoiler:
 


Senjutsu

Spoiler:
 


Taijutsu

Spoiler:
 

_____________________________



Zuletzt von Uzumaki Azuka am Mo 12 Jun 2017 - 13:59 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | Sa 27 Mai 2017 - 20:29

AKUMA ICHIZOKU

...

» B.A.S.I.C.S
ART: Diese Familie vereint unzählige Wesen unter sich, welche allgemein als 'Dämonen' bezeichnet wird. Sie werden für Geister und dem Stoff von Märchen gehalten und von einigen Menschen angebetet oder mit Ritualen geehrt.
Sie sind Figuren des japanischen Volksglaubens, am ehesten mit Monstern zu vergleichen. Einige besitzen teils tierische und teils menschliche Züge. Dämonen werden übernatürliche Kräfte nachgesagt, dieser Glauben entstammt jedoch lediglich der Tatsache, dass einige von ihnen in der Lage sind, Jutsu zu verwenden. Die Familie vermeidet den Kontakt mit Menschen, da diese meist feindselig auf sie reagieren.

ZUGEHÖRIGKEIT: -

HEIMAT: Im nördlichsten Gebirge Kaminari no Kunis lebt die Familie der Dämonen in einem Berg, dessen Inneres mit unzähligen Gängen und Höhlen gespickt ist.

STRUKTUR: Das Oberhaupt der Familie ist zugleich das mächtigste Mitglied. Ihm unterstehen alle anderen und haben großen Respekt vor ihm. Es gibt jedoch auch noch zwei Älteste und eine Art Rat. Sie sichern den Zusammenhalt der Familie, der trotz großer Unterschiede durch vergangene Leiden sehr stark ist.

VERTRAG: Der Vertrag liegt inform einer großen, dicken Schriftrolle vor, mit meisterlich verzierten dunklen Rändern, welche silbig und golden glänzen, wenn man sie gegen das Licht hält. Erst sehr wenige Namen sind darin verzeichnet, allesamt in bereits geschwärztem, getrocknetem Blut. Bis auf die beiden neusten Namen reichen sie mehrere hundert Jahre zurück, was darauf schließen lässt, dass ewig niemand mehr einen Vertrag mit der Familie schloss. Das hat auch einen guten Grund. Eigentlich wollten die Akuma keine Bindung mehr eingehen, nachdem man sie in den frühsten Kriegen missbrauchte, und sie große Verluste hinnehmen mussten. Man muss die Familie schon arg beeindrucken, um sich den notwendigen Respekt zu verschaffen.



» Coal Tar - Rang E


Spoiler:
 



» Ao-Oni - Rang C

Spoiler:
 



» Yatsume - Rang B

Spoiler:
 

_____________________________



Zuletzt von Uzumaki Azuka am So 28 Mai 2017 - 11:24 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | Sa 27 Mai 2017 - 20:30
-- Platzhalter --

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | Sa 27 Mai 2017 - 21:50
Ich denke ich bin soweit fertig. Inhaltlich habe ich nichts verändert, nur den ein oder anderen Text um Füllwörter erleichtert und entsprechend manche Sätze umgebaut. Falls es jedoch Regeländerungen bzgl. der Jutsu gab, werdet ihr da sicherlich noch etwas finden, was korrigiert werden muss Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 336
Exp : 608
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 24
Ryouta
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 3:44
Liebe Azuka
Ich habe außer ein paar Kleinigkeiten in deiner Jutsuliste gar nichts gefunden, was zu beanstanden wäre. ♥

Henge no Jutsu
Du hast eine alte Version des Henge no Jutsu in deiner Liste.  In der neuen müsste das Henge als langanhaltend gekennzeichnet sein.

Code:
[b]» HENGE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen, etwa gleich großen Lebewesens oder Objekt kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Seine Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen. -langanhaltend-

Fuuton Kaze Bunshin no Jutsu

Da das Fuuton Kaze Bunshin no Jutsu kein Listenjutsu ist müsstest du bei diesem noch einfügen, ob die Technik auf Azuka beschränkt sein soll oder ob sie jedem zur Verfügung stehen darf. Bei der Unter-Überschrift "Rang" sollte dann nur der jeweils beherrschte Rang angegeben sein. x3

Jikan o Sakanoboru
Bei dem Jikan o Sakanoboru no Jutsu müsstest du ebenfalls angeben ob dieses nur von Azuka erlernt werden kann oder frei erlernbar ist.

Senninka
Von dem Senninka hast du leider eine veraltete Version in deiner Jutsuliste. Die aktuelle wäre diese hier:

Code:

[b]» SENNINKA[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit | Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv, Unterstützung
[b]RANG:[/b] D | C | B | A | S
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Senninka (Eremitentransformation) ist das Hiden des Tensei-Clans. Es befähigt seinen Anwender dazu, Naturchakra in sich aufzunehmen, was körperliche Veränderungen und Stärkungen zur Folge hat, und damit auch besondere Jutsu erlaubt. Die Transformationen, die im Zuge des Senninka auftreten, variieren in ihrer Erscheinung nicht nur von Person zu Person, sondern können auch bei jeder Anwendung etwas anders aussehen.
Der Nachteil der Fähigkeit besteht darin, dass ein fortschreitender Gebrauch in einem Kontrollverlust resultieren kann. Der Anwender wird bei längerer Verwendung des Naturchakras unüberlegt und aus Wut heraus handeln. Darum wird den Mitgliedern des Clans von Geburt an eingeprägt, wie sie die Fähigkeit zu nutzen haben.
Die Fähigkeit verfügt über einen Rang, welcher das Können beschreibt und über den Shop gesteigert werden muss. -langanhaltend-

[b]Rang D:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, ziehen sich Teile juinähnlicher Zeichen über eine seiner Körperhälften, die von Person zu Person unterschiedlich aussehen.
Ihr könnt einmalig entscheiden, ob sich im Zuge dieser Verwandlung entweder Kraft, Geschwindigkeit oder Stamina leicht steigern (1/2 Rang).
Beherrscht der Tensei das Senninka auf diesem Rang, so kann er die D-Rang Jutsu seines Clans erlernen.

[b]Rang C:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, ziehen sich Teile juinähnlicher Zeichen über seinen gesamten Körper, die von Person zu Person unterschiedlich aussehen.
Ihr könnt einmalig entscheiden, ob und wie sich im Zuge dieser Verwandlung Kraft, Geschwindigkeit oder Stamina leicht steigern (insg. +1).
Beherrscht der Tensei das Senninka auf diesem Rang, so kann er die C-Rang Jutsu seines Clans erlernen.

[b]Rang B:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, nimmt seine Sclera eine schwarze Farbe an, und auch dir Iris kann die Farbe ändern. Bei manchen Anwendern wird die Haut dunkler, und es können Hörner oder andere geringfügige Merkmale entstehen. Der Tensei wird aufgrund der Mengen des absorbierten Naturchakras erstmals mit Kontrollproblemen konfrontiert. Er lässt sich deutlich leichter reizen und agiert unüberlegter und aus Wut heraus.
Ihr könnt einmalig entscheiden, ob und wie sich im Zuge dieser Verwandlung Kraft, Geschwindigkeit oder Stamina leicht steigern (insg. +1.5).
Beherrscht der Tensei das Senninka auf diesem Rang, so kann er die B-Rang Jutsu seines Clans erlernen.

[b]Rang A:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, nimmt seine Sclera eine schwarze Farbe an, und auch dir Iris kann die Farbe ändern. Bei manchen Anwendern wird die Haut dunkler, und es können markante Auswüchse und Verformungen entstehen. Der Tensei wird aufgrund der Mengen des absorbierten Naturchakras mit starken Kontrollproblemen konfrontiert. Zorn steigt in ihm auf, sodass er sehr aggressiv kämpft und leicht in Fallen läuft. Es kann sogar passieren, dass er sich der Mordlust hingibt, und dem Ziel mehr Schaden zufügt als gewollt, da er sich nicht zurückhalten kann.
Ihr könnt einmalig entscheiden, ob und wie sich im Zuge dieser Verwandlung Kraft, Geschwindigkeit oder Stamina leicht steigern (insg. +2).
Beherrscht der Tensei das Senninka auf diesem Rang, so kann er die A-Rang Jutsu seines Clans erlernen.

[b]Rang S:[/b] Wenn der Anwender sich an der Nutzung des Naturchakra versucht, nimmt seine Sclera eine schwarze Farbe an, und auch dir Iris kann die Farbe ändern. Bei manchen Anwendern wird die Haut dunkler, und es können markante Auswüchse und Verformungen entstehen. Der Tensei wird aufgrund der Mengen des absorbierten Naturchakras mit extrem starken Kontrollproblemen konfrontiert. Kaum zu bändigender Zorn steigt in ihm auf, sodass er ausschließlich aggressiv kämpft und leicht in Fallen läuft. Er gibt sich meist vollends der Mordlust hin, die ihn überkommt.
Ihr könnt einmalig entscheiden, ob und wie sich im Zuge dieser Verwandlung Kraft, Geschwindigkeit oder Stamina leicht steigern (insg. +2.5).
Beherrscht der Tensei das Senninka auf diesem Rang, so kann er die S-Rang Jutsu seines Clans erlernen.

Kassokuken
Von dem Kassokuken hast du leider auch eine veraltete Version in deinem Steckbrief. Die aktuelle Version der Technik ist diese hier:
Code:
[b]» KASSOKUKEN[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu, Senjutsu
[b]RANG:[/b] C
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender verwandelt seinen Arm mithilfe von Naturchakra, was härtere Schläge ermöglicht. -langanhaltend-

Kenkansei
Das müsste durch das Buso Kaijo ersetzt werden.
Code:
[b]» BUSÔ KAIJO [/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Busô Kaijo (Entwaffnung), dient, wie der Name schon sagt, zur Entwaffnung des Gegners. Dafür gibt es verschiedene Varianten.
Zum einen kann versucht werden,  durch einen präzisen und kräftigen Schlag auf die Hand, in welcher die Waffe – meist ein Schwert oder Ähnliches – ruht, eben jene aus der Gewalt des Feindes zu lösen. Meist geschieht dies durch einen Schlag mit der flachen Hand auf das Gelenk des Gegners, was dieses zwangsweise entspannt und die Waffe zu Boden fallen lässt.
Zum anderen kann man einfach das Handgelenk des Gegners ergreifen und so fest zudrücken, dass der Gegner die Waffe freiwillig fallen lässt. Andernfalls drückt man ihm die Hand stark nach hinten, sodass ihm gar keine Wahl bleibt. Alternativ kann aber auch ein Schwerthieb abgewehrt werden, indem einfach beide Handflächen zusammengeschlagen werden und die Klinge dazwischen aufhalten.

Shunshin no Jutsu
Hier hast du leider eine veraltete Version drinnen. Die aktuelle wäre:

Code:
» SHUNSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D
BESCHREIBUNG: Das Shunshin no Jutsu (Technik des Körperflimmerns) bezeichnet die Fähigkeit eines Shinobi, Chakra zu benutzen, um sich in enormer Geschwindigkeit an einen anderen fixierten Punkt zu bewegen. Je nachdem, wie viel Chakra benutzt wurde, kann er eine Distanz von bis zu 500m unerkennbar für das menschliche Auge zurücklegen.
Im Kampf ist das Jutsu aufgrund der fünf notwendigen Fingerzeichen und der eigenen eingeschränkten Reaktionsfähigkeit nicht anwendbar (verboten!). Es kann jedoch sehr hilfreich sein, wenn man sich extrem schnell durch ein bestimmtes Areal bewegen, fliehen, jemanden verfolgen oder zur Hilfe eilen möchte.
Shinobi verschleiern ihre Bewegungen beim Shunshin no Jutsu auf verschiedene Arten. Konoha-Ninja benutzen häufig Laub, manchmal werden auch andere Materialien, wie einfacher Staub oder Feuer benutzt.

Kuchiyose - Ao-Oni
Hier hast du leider eine alte Version des Jutsus Oboro Bunshin in deiner Liste. Die Aktuelle wäre diese hier:

Code:
[b]» OBORO BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Oboro Bunshin no Jutsu (Technik der Nebelkörperteilung) ist ein Ninjutsu, bei dem der Anwender mehrere Nebeldoppelgänger erschafft. Diese können wie normale Doppelgänger nicht angreifen, verschwinden aber auch nicht nach Angriffen, da alle Attacken durch sie hindurchgehen. Sie sind also eine Art Hologramm, wobei dieses Jutsu dem Bunshin no Jutsu ähnelt.  In Kombination mit anderen Techniken kann sich diese als äußerst gefährlich erweisen. Mit einer Anwendung können bis zu 25 Kopien erschaffen werden. -langanhaltend-

Das Gleiche gilt für das Shunshin no Jutsu:

Code:
» SHUNSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D
BESCHREIBUNG: Das Shunshin no Jutsu (Technik des Körperflimmerns) bezeichnet die Fähigkeit eines Shinobi, Chakra zu benutzen, um sich in enormer Geschwindigkeit an einen anderen fixierten Punkt zu bewegen. Je nachdem, wie viel Chakra benutzt wurde, kann er eine Distanz von bis zu 500m unerkennbar für das menschliche Auge zurücklegen.
Im Kampf ist das Jutsu aufgrund der fünf notwendigen Fingerzeichen und der eigenen eingeschränkten Reaktionsfähigkeit nicht anwendbar (verboten!). Es kann jedoch sehr hilfreich sein, wenn man sich extrem schnell durch ein bestimmtes Areal bewegen, fliehen, jemanden verfolgen oder zur Hilfe eilen möchte.
Shinobi verschleiern ihre Bewegungen beim Shunshin no Jutsu auf verschiedene Arten. Konoha-Ninja benutzen häufig Laub, manchmal werden auch andere Materialien, wie einfacher Staub oder Feuer benutzt.


Kuchiyose -  Yatsume
Yatsume hat 14 Attributspunkte. Nach unserem Guide darf ein Kuchiyosewesen des B-Ranges jedoch nur 13 Attributspunkte haben. Du müsstest da also noch ein wenig kürzen, verzeih! ♥

Bei dem Jokin no Jutsu hast du hier eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:

Code:
[b]» JOKIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Iryouninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mittels dieser Technik ist der Iryounin in der Lage mittels seines Chakra äußerliche Verletzungen zu desinfizieren. Dadurch werden Viren und Bakterien abgetötet, sodass es zu keiner Infektion kommt.

Bei dem Shiatsu no Jutsu hast du hier eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:

Code:
[b]» SHIATSU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Iryouninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Eine sehr simple Technik bei der es darum geht Verspannungen oder Überanstrengungen der Bänder und Sehnen zu behandeln. Dabei werden die betroffenen Stellen mithilfe von Chakraeinfluss stimuliert - ähnlich wie bei einer Massage um die Heilung anzuregen oder den Schmerz für einen Moment zu lindern.

Bei dem Kyuketsu hast du hier eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:

Code:
[b]» KYÛKETSU[/b]
[b]ART:[/b] Iryouninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Kyûketsu (Blutspende) dient dazu, den Blutverlust des Ziels zu mindern. Der Iryônin muss sich eine kleine offene Wunde zufügen, nur grade so stark, dass sie blutet, und sie an eine Verletzung, die ebenso klein sein kann, des Ziels legen. Mithilfe von Chakra wird jetzt das Blut des Heilenden in den Kreislauf des Ziels geschickt. Die Blutgruppen müssen für diese schnelle Transfusion natürlich aufeinander passen.

Bei dem Tekishutsu hast du hier eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:

Code:
[b]» TEKISHUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Iryouninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Ideal sofern sich im Körper des Kameraden ein Fremdkörper wie Senbon, Shuriken oder Kunai befindet. Hierbei legt man die Hände an der gegenüberliegenden Stelle der Einstichstelle an und leitet Chakra in das Gewebe, um die Waffe sicher und ohne große weitere Verletzungen entfernen zu können.

Bei dem Kemuri no Jutsu hast du hier eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:

Code:
[b]» KATON • KEMURI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dieses Jutsu erschafft um den Anwender herum eine dichte Wolke aus Rauch. Dieser breitet sich schnell aus und raubt jedem, der sich darin befindet, die Sicht. Außerdem verursacht er sowohl einen schlechten Geschmack, als auch Geruch. Die Rauchwolke kann jedoch von starkem Wind schnell aufgelöst werden. -langanhaltend-

Bei dem Kossetsu o Naosu hast du eine veraltete Version drin. Die aktuelle wäre:
Code:
[b]» KOSSETSU O NAOSU[/b]
[b]ART:[/b] Iryouninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b]  Mittels dieser Heiltechnik werden Brüche behandelt, indem er mit Hilfe von Chakra die Calciumproduktion anregt.
[b]BEHERRSCHUNG: [/b]C-Rang: Die Regenerationszeit von Brüchen kann beschleunigt, der Knochen jedoch nicht vollständig geheilt werden.[/spoiler]

Bei dem Katon Gokakyu no Jutsu hast du (auch wenn es nur die Überschrift ist) eine alte Version drin. Die aktuelle Version wäre:

Code:
[b]» KATON • GOKAKYU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei Katon: Gōkakyū no Jutsu (Feuerfreisetzung: Technik der mächtigen Feuerkugel) feuert der Anwender einen großen Feuerball aus seinem Mund, der bei einem Treffer mittlelschwere Verbrennungen anrichtet. Im Uchiha-Clan wird man erst nach Meisterung von diesem Jutsu als Erwachsener gesehen.


Bei dem Shosen no Jutsu hast du auch eine alte Version drin. x3 Hier müsstest du einfach die Art von Ninjutsu zu "ART: Iryouninjutsu" abändern. ♥ Das wäre dann auch schon alles was ich gefunden habe x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 4:08
Danke für die schnelle und sorgfältige Bearbeitung <3

Henge no Jutsu - Done!

Fuuton Kaze Bunshin no Jutsu - Erlern-Vermerk steht drin.
Es ist allerdings bereits nur der beherrschte Rang drin - C-B. Azuka beherrscht das Jutsu auf Rang C, und ebenso die verbesserte B-Version. Sie kann sowohl C- als auch B-Doppelgänger erstellen.
Oder habe ich dich falsch verstanden?

Jikan o Sakanoboru - Done!

Kassokuken - Das ist keine veraltete Version, sondern Azukas schwächere Version. Die D-Rang-Variante quasi. Ihr Jutsu ist also schwächer, und beschränkt sich auf Hand und Unterarm, statt den ganzen Arm zu betreffen.
Das Jutsu soll jedem zur Verfügung stehen, darum habe ich unter dem Titel nichts hinzugefügt.

Kenkansei - Done!
Shunshin no Jutsu - Done!
Kuchiyose -  Yatsume - Done!

Jokin no Jutsu & Shiatsu no Jutsu & Kyuketsu & Tekishutsu & Kemuri no Jutsu - Ist das nicht genau das, was bei mir drinsteht? Oder bin ich blind? x.x (wahrscheinlich bin ich blind)

Kossetsu o Naosu - Done!
Katon Gokakyu no Jutsu - Done!
Shosen no Jutsu - Done!

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 336
Exp : 608
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 24
Ryouta
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 4:16
Gern x3 Tut mir leid, dass es von der Masse her vielleicht etwas viel wirkte! ♥

Oh okay, tut mir leid, da habe ich bei dem Bunshin wohl ein wenig falsch gedacht. x3 Kann so bleiben.

Kassokuken
Verzeih, dann habe ich das missverstanden. Dann würde ich dich aber vielleicht bitten der Technik einen anderen Namen zu geben, damit da keine Namensdopplung auftaucht, die zu Verwechslungen führt. x3

Iryonin Techniken Kuchiyose
Fast genauso. Bei dir sind sie als Ninjutsu eingeordnet in der neuen Form der Technik wird die Art jedoch, wie beim Shosen (wo ich zu faul war dir den Code auch zu linken xD) als Iryouninjutsu eingeteilt. Die Jutsuart ist also der einzige Unterschied zu deiner Version.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 4:22
Kassokuken - Eigentlich wollte ich das Jutsu damit steigerbar machen. Es soll das gleiche Jutsu sein, nur eine schwächere Variante davon Smile Ein bisschen so, wie z.B. das Sharingan steigerbar ist, und viele andere Jutsu auch.

Iryonin Techniken Kuchiyose - Ach, das ist es! xD Done!

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 1115
Exp : 822
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 24
Anh
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 4:27
Das geht natürlich. x3



Angenommen

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6495
Exp : 274
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 11:06
Wb Joe <3 Nur ein, zwei Kleinigketen noch:

1. Ningu: Die Beschreibung des Hyôrogan wurde in der Zwischenzeit angepasst und um eine konkrete Wirkung erweitert, du solltest sie daher durch die neue Version ersetzen x3

2. Yatsume: Bei Yatsume hast du wohl ausversehen den Geschwindigkeitswert auf 3 abgesenkt; in deiner alten Bewerbung war er auf 4. Damit hat er momentan einen Attributsounkt weniger, als einem B-Rang Kuchiyose zusteht. Willst du den Punkt nicht wieder hinzufügen? Smile

Das war's auch schon x3

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16271
Exp : 2026
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: siehe Bewerbung
Azuka
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 11:24
Doneeeee :3 *hibbelig*

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6495
Exp : 274
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] | So 28 Mai 2017 - 11:36

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Genin] Uzumaki Azuka [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Genin] Uzumaki Azuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-