StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
avatar
Anzahl der Beiträge : 7
Exp : 0
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 28
[Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Sa 8 Jul - 0:02

Jacky O' Draven

» Hier ist Jacky! «

☥ Biographie
NAME
Draven
VORNAME
Jyakku (Jacky)
SPITZNAME
Pumpkin, Jack

ALTER
44
GEBURTSTAG
08.08
GESCHLECHT
Weiblich

GEBURTSORT
Kaminari no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT
Kaminari no Kuni
RANG
Tokubetsu Jonin

CLAN
鬼灯 Hozuki Ichizoku

POSITION
Leiter der Kumo Akademie
Auf die Frage, warum Jacky den Posten als Leiter der Akademie anstrebte, wäre ihre pragmatische Antwort, dass sie sich in Gegenwart anderer Leute  so furchbar alt fühle und sie habe es schlicht satt sich mit den Problemen der Erwachsenen rumzuschlagen bzw. wenn sie den Babysitter mimen muss, dann gleich richtig! Im Herzen ist Jacky stets jung geblieben und umgeben von frischem Blut erblüht ein ungekannte Leidenschaft für ihr Amt und ihre Schützlinge auf. Bester Beruf, hust! Als Direktorin kämpft man natürlich auch seine Schlachten, aber das Schlachtfeld ist einem steten Wandel unterzogen. Ob es sich um Klagen unzufriedener Mütter, kreative Strafen für uneinsichtige Schüler oder Streit im Kollegium handelt, Jacky regelst stets mit einem gelassenen Lächeln. Es ist ein ständiger Akt der Balance. Einerseits sollen Schüler die Direktorin fürchten, anderseits aber auf Jacky vertrauensvoll zugehen, wenn mal der Haussegen schief hängt. So ist jeder Tag eine neue Herausforderung.


☥ AUSSEHEN

KÖRPER
Die junge Frau ist zierlich und wird als niedlich und durchaus attraktiv bezeichnen, wobei das immer im Auge des Betrachters liegt. Trotz ihres hohen Alters hat Jacky ihren jugendlichen Körper behalten und scheinbar mit guten Genen gesegnet. Jacky ist nur 1,69m groß und wiegt kaum 44 Kilo, ihr Körper ist trainiert, aber es zeichnen sich kaum Muskeln auf diesem ab. Ihre zwei schlagenden Argumente sind, wenn auch nicht so riesig wie bei manch anderen Frauen, durchaus vorhanden und die gute Figur machen die Kunoichi doch ein klein wenig begehrenswert. Sie hat ein niedliches Gesicht, bei welchem man dahin schmelzen könnte. Es wirkt ebenmäßig und ansehnlich, vielleicht etwas unterkühlt, aber doch edel und anmutig. Ihre Haut ist hell und reinlich und keinerlei Markel an ihrem Körper. Sie hat einen zierlichen Mund mit schmalen Lippen, vielleicht ein wenig zu schmal, der Blick, als dass man sie für warmherzig oder aufgeschlossen halten würde., einer Stupsnase und blutroten Iriden, welche beim ersten Augenkontakt ein wenig zu frostig. Auffällig sind die klaren und blutroten Augen, die in einem starken Kontrast zu ihren weißen langen Haaren stehen, die offen bis zur Taille reichen. Einzelne Strähnen sind dabei vor ihrem Gesicht sichtbar.

KLEIDUNG
Das Aussehen der jungen Dame ist in erster Linie alles andere als unauffällig, Jacky liebt es zu provozieren. Schon immer war Jacky eher jungenhaft angezogen und meidet brave Kleider wie der Vampire das Weihwasser oder so ähnlich. Weiße Straßenkleidung, am besten freizügig am Oberkörper geschnitten und eine Hose, welche Bewegungsfreiheit lässt, genau nach Jackys Geschmack. Oft trägt sie ein Paar Handschuhe um ihre zarten Finger zu schützen. Ihren Hitaiate trägt Jacky nur auf Missionen, jedoch nie am Kopf, sondern um den rechten Oberarm. Unabhängig von ihrer Kleidung wirkt Jacky auf Fremde in erster Linie angsteinflössend oder beunruhigend, die Maske hat damit absolut nichts zu tun!


BESONDERE MERKMALE
Jacky hat eine verspielte und zugleich katzenhafte Ausstrahlung. Wenn sie lächelt, wirkt es, als ob die Dame gerade an einer wahnwitzigen Idee tüftelt, daher wirkt sie alles andere als vertrauenswürdig, inbesondere wenn Jacky tatsächlich einen Streiche ausheckt oder die absolut nett wirkende Maske trägt.



☥ ÜBER MICH

PERSÖNLICHKEIT
Jacky hat eine gesunde Einstellung zum Leben, abgesehen von ihrer Schwäche für Süßigkeiten. Wie es auch schon ihre Kleidung zeigt ist sie oftmals eher Jungenhaft. Wer mit ihr zu tun hat wird sie vermutlich eher als junge Mädchen bezeichnen, bis dieser Jackys Alter erfährt. Sie respektiert Andersartigkeit und sympathisiert mit Menschen, die trotz ihrer Ticks ihren eigenen Weg gehen, ungeachtet gesellschaftlichem Druck. Jacky weiß aus eigenen schmerzlichen Erfahrung, wie schwierig und selten es ist, mit allen Seltsamkeit und Fehlern akzeptiert zu werden. Hauptsache man ist sich selbst treu! Jacky hatte Jahrzehnte Zeit diese wertvolle Lektion zu lernen und an ihrer Schule duldet sie keine politische und soziale Unterdrückung, eine Missachtung bestraft sie hart.

Shinobi Ränge sind Jacky egal, alleinig Können und Erfahrung zählen für die Kunoichi. Sie ist nicht die respektvollste Person, duzt fast jeden und spricht die Personen mit Vornamen an. Jacky erwartet nicht, dass man sie mit ihrem Familiennamen anspricht und will es auch nicht. Selbst den Kindern in der Akademie erlaubt sie, das man sie einfach mit Jacky, Jack oder Pumpkin anspricht. Sollte man sich nicht von Jackys gelegentlich getragenen Maske abschrecken lassen, entdeckt man eine furchtbar nette Person dahinter. Jacky ist eine starke Frau und schluckt gerne ihre eigenen Probleme hinunter, hilft anderen deren Last zu tragen und mimt die große Schwester sein.

Manche Mütter mögen Jackys Unterrichtsmethoden nicht zusagen und anzweifeln, entweder zu lasch oder zu hart und gefährlich, aber Jacky hat ein gutes Gespür für ihre Schützlinge, wie weit sie jeden einzelnen körperlichen und mentalen an seine Grenzen schubsen kann.

Jacky ist ein sehr offener und ehrlicher Mensch, auch wenn es oft verdammt schwer ist. Jacky ist stets unglaublich glücklich, wenn sie den Eifer eines Kindes entfachen und unterstützen kann. Aber manchmal muss sie Schüler aussieben, ein undankbare Aufgabe. Für die Dame stellt sich immer das Dilemma, ob sie den Traum eines Kindes zerstört oder zusieht, wie dieses in den sicheren Tod geht. Selbst nach all den Jahren hat sie keine Antwort auf diese Frage.

Einfacher tut Jacky sich mit Rabauken, meist junge Kadetten, die nur so vor zerstörerischen Potential und Kreativität strotzen und sich schlicht Langweilen, ein Umstand, welchen Jacky nur allzu leicht ändern kann.
Über kleine Delikte schaut Jacky hinweg, solange keine Person zu Schaden kam, gröbere Vergehen und man sitzt Jacky gegenüber. Beim ersten Verstoß schenkt Jacky dem Übeltäter einen ihrer Lollis, ein Zeichen des Respektes, und lässt ihn nach einem kurzen Gespräch ungeschoren davonkommen, doch warnt zugleich, sollte der Akademist beim nächsten Verstoß keinen vergleichbaren Lolly des selbigen Geschmackes vorweisen können, würde er hart bestraft werden. Beim dritten Verstoß setzt es in jedem Fall eine harte Strafe. Es ist ein einfaches Spiel um den Schützlingen was fürs Leben beizubringen. Erstens, erwarte stets das Unerwartete, zweitens überlege einen Plan, wie du dein Fell im Fall des Falles rettest und drittens, wenn du dich dreimal erwischen lässt, bist du schon verdammt doof!

Bestrafungen sind Jackys Spezialität, doch wie bei Süßigkeiten kommt es auf den tiefliegenden Kern an, der Übeltäter soll eine Lektion erteilt bekommen, doch zugleich auch was lernen. Nicht alle Missetaten verdienen tatsächlich eine Strafe, doch als Lehrer muss man stets das letzte Wort haben. In der Vergangenheit hat ein junger Shinobi es gewagt Jackys Süßigkeitsvorrat durch scharfe Tabasco-Lollis zu ersetzt. Klar war Jacky angepisst, als sie nach Wasser schreiend aus dem Klassenzimmer flüchtete, aber am Ende des Tages muss man sich eingestehen, der Junge hat hervorragende Arbeit als Ninja geleistet. Jacky sah den Streich nicht kommen, wie auch der Junge ihre Antwort nicht kommen sah. Die Moral der Geschichte ist jedoch, beide Seite lachten am Ende und niemand wurde bestraft.

Mit Regeln nimmt es Jacky sowieso nie genau, sie hinterfragt alles und jeden, keine Antwort ist ihr je genug. Diese Gedankengut will sie ihren Schülern vermitteln, indem sie es täglich vorlebt. Das Schlachtfeld ist ein Ort, wo es keine Regeln gibt. Deine zugeteilten Kollegen treiben dich in den Wahnsinn, das Essen ist mies und deine falsche Entscheidungen hat ein Mitglied getötet. Solche Tage stinken. Shinobi sind Menschen, sie zerbrechen, wenn man sie nicht flexible formt und ihnen beibringt mit solchen Situation umzugehen.

Daher tut Jacky alle Dinge mit einer  Leidenschaft und momentan sind ihre Schüler der Mittelpunkt ihres Lebens. Sie würde alles für diese tun und wer auch immer es wagt, sich an ihrer Familie zu vergreifen, dem wird keine Gnade widerfahren. Damit endet jeder Spaß für Jacky.

Sie liebt es gefährliche Wetten einzugehen. Im Falle einer Niederlage würde sie den Einsatz ohne meckern erfüllen, erwartet selbige aber auch von ihrem Herausforderer.

Mit Kollegen, welche Spaß verstehen, kommt Jacky gut zurecht, sie hat eher Probleme mit den Sorte von Mensch, denen Ordnung, Loyalität, Langweile, etc. wichtig ist. Nicht das Jacky etwas gegen diese hat, aber diese haben etwas gegen Jacky. Entpuppt sich sowieso als heiße Luft! Jacky besitzt eine ausgeprägte Resistenz gegen Klugscheißer und ihre Geduld ist unerschöpflich. Man muss sich schon anstrengen, um Jacky zum Explodieren zu bringen, z.B. ihr den Lolly aus den Mund reißen und mit dem Fuß zu zertreten. Ihre Reaktion fällt dann sehr unzivilisiert aus, keifend und schreiend auf oder unter ihrem Gegner und an dessen Haare ziehend.

Jacky ist niemand, die jemanden sofort verurteilt, nur weil dieser verdächtig wirkt, sondern versucht mehr heraus zu finden. Ist man ihr feindlich gesinnt, bekommt man die selbe Verachtung ins Gesicht gespuckt, doch öffnet man sich Jacky, wird diese versuchen mit der Person gut aus zukommen. Sollte man ihr aber in den Rücken fallen, bete, dass sie den feigen Angriff nicht überlebt oder als Geist wiederkehrt! Sie kann sehr lange sehr nachtragend sein.

Jacky hat dieses Leben auf die schmerzhafte Art kennengelernt und unzählige Freunde verloren, sah den Tode mehrmals ins Auge und trägt tiefe seelische Narben. Jacky ist zwar menschlich geblieben, ein Wesen mit Emotionen, aber der Schmerz macht sie auch grausam. Dem Feind zu verzeihen ist einfacher als sich selbst und Jacky gilt als äußerst gnadenlos. Selten ist sie lange Teil eines Teams, da ihre Methoden unethisch und bestialisch sind, alles ist erlaubt und ihr Recht, um das Ziel zu erfüllen. Sie hat feindliche Shinobi ohne mit der Wimper zuckend bei lebendigen Leib verbrannt, gefoltert, ertränkt oder anders verstümmelt, Gräueltaten die selbst die hart gesottensten Veteranen erbleichen lassen und Jackys Menschlichkeit anzweifeln lassen. Niemand versteht es, doch Jacky sieht die Gesichter ihrer gefallen Freunde in den Flammen, es wärmt ihr erkaltetes Herz für eine kurze Weile.



Likes
☥ Süßigkeiten
☥ Kinder
☥ Katzen
☥ Streiche
☥ Tochter
☥ Origami
☥ Grüner Tee
☥ Regen
☥ Singen
☥ In einer Musikband spielen
☥ Kochen
☥ Haushalt & Wäsche
☥ Bücher
☥ Wälder
☥ Streiche
☥ Feuer & Brände
☥ Feuerwerke
☥ Explosionen
Dislikes
☥ Zahnärzte
☥ Tochter
☥ Streiche (selbst das Opfer)
☥ Glücksspiele
☥ Feiglinge
☥ Vegetarisches Essen
☥ Niederlagen
☥ Blindgänger
☥ Autogramme geben
☥ Alte Leute ansehen
☥ Als alt bezeichnet werden
☥ Raucher (Rauchen kann tödlich sein!)

ZIEL/TRAUM:
Jacky lebt ihren Traum bereits, als Direktorin hat sie ein eigenes Königreich mit süßen Untertanen, welche Jacky zugleich fürchten und lieben. Außerdem kann sie den ganzen Tag in ihrem Büro konfiszierte und sicherheitsverwahrte Süßigkeiten naschen.

NINDO
Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet
Jacky' Nindo ist einfach. Wenn etwas nicht klappt, mach es anders, analysiere dich selbst und passe dich an. Sonst bist du am Ende des Tages der törichte Narr.



☥ BIOGRAPHY

FAMILIE

» Ausbilder - Miyu Otome
Eine der härtesten Kopfgeldjäger in den Shinobi Reichen, welche sich für ihre Dienste teuer bezahlen lässt, solange sich die Geschäfte des Clienten im "legalen Graubereich" befinden. Miyu hat keine Lust sich in Dinge verwickeln zu lassen, die schlecht für das Geschäft sind. Die Dame genießt einen Ruf als äußerst kaltblütige und kampferfahrene Söldnerin, wichtier noch, sie gilt als äußerst diskret und verschwiegen. Konan hatte das (Un)Glück von dieser Dame im Auftrag des Raikagen ausgebildet zu werden. Sein kleiner Zusatz "nur nicht zu sanft mit Konan umzugehen" brachte Konan acht gebrochene Rippen ein, als Miyu kurzerhand gegen Konans Brust schlug um dem Kagen zu zeigen, dass die Söldnerin ihn verstanden hatte. Trotz der Schickanen und unzähligen Misshandlungen haben Konan und Miyu eine gute Beziehung zueinander. Kein inniges Lehrer-Schüler Verhältnis, aber eines, welches auf beidseitigen Respekt aufbaut. Miyu Aufgabe war es, Konan beizubringen, wie man überlebt.  Würde Konan ab und zu über den Durst trinken, wären sie und Miyu wohl sowas wie Trinkschwestern. Blöd nur, das Konan sich dem Alkohol entzieht und seit Jahren kein Glas Alkohol mehr angerührt hat. Trotzdem ist Konan ihrer Ausbilderin Miyu dankbar, in einer wohl sehr perversen Art und Weiße, welche wohl einem Stockholm Syndrom gleich kommt.



basba
ECKDATEN
basba

0 Jahre Geburt
6 Jahre Aufnahme an die Akademie
7 Erlernt das Hiden von ihrem Vater
9 Jahre Erweckt ihr Suiton
10 Jahre Abschluss der Akademie
11 Jahre Startet die Ausbildung als Kanchi Taipu
13 Jahre Erweckt ihr Katon
14 Jahre Aufblühende Liebe zwischen  Konan und Tamakis Vater
15 Jahre Chûnin Prüfung bestanden
- Beendet ihre Ausbildung als Kanchi Taipu
- Wird des Mord an einem Konoha Shinobi beschuldigt und ein Spion des Blitzreiches zu sein
- Flieht aus Konoha und entdeckt auf der Flucht, dass sie schwanger ist.
- Geht einen Handel mit dem Raikagen ein, welcher die Sicherheit ihrer Tochter garantiert.
16 Jahre Nimmt den Namen Tenshi Konan an
- Startet zwei Ausbildung zeitgleich, als Kugutsu und Kinjutsu Meister
- Wird von ihrem Ausbilder, Miyum geschunden, misshandelt und zur Waffe geformt
17 Jahre Beendet ihre Ausbildung als Kinjutsu Experte
- Verübt ihren ersten Origami Mord
18 Jahre Beendet ihre Ausbildung als Puppenspieler
19 Jahre Hat bereits drei weitere Origami Morde ausgeführt
- Wird mit einem überqualifizierten Team zur Tokubetsu Jonin Prüfung geschickt und schafft gerade so die Prüfung als reiner Taijutsu Kämpfer. Niemand kennt Konans wahres Können und ihr Hiden.
25 Jahre
- Konan ist unter Kollegen als zuverlässliche Informantin bekannt, die bestehende Teams unterstützt
- Der Origami Killer hat in den letzten sechs Jahren 18 Attentate durchgeführt und über 70 bestätigte Tötungen
26 Jahre RPG START



☥ E.T.C

WOHER?
-
AVATAR
Jack O' (Guilty Gear)
ACCOUNT
EA




Zuletzt von Tenshi Konan am Do 20 Jul - 18:35 bearbeitet; insgesamt 32-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 7
Exp : 0
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 28
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Sa 8 Jul - 0:29

FÄHIGKEITEN

» Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode«

☥ S.P.E.C.I.A.L

☥ Chakranatur

Suiton ("Wasserfreisetzung") 水遁
Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

☥ Hidden

鬼灯 Hozuki Ichizoku
Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht.
Einzelne wenige Mitglieder dieses Clans haben zudem die Fähigkeit geerbt, ihre Suitonjutsus zu verölen, was ihnen völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Öl ist nicht so leitfähig wie Wasser, weshalb diese Hozuki nicht auffallend anfällig auf das Raiton sind, sofern sie das Öl für ihre Jutsu nutzen. Es können auch ganz eigene, nur auf dem Öl basierende Jutsus geschrieben werden, die dann auch entflammbare Eigenschaften haben können.


☥ Besonderheit

☥ Ausbildung

Jikūkan Ninjutsu
Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.

Kugutsu
Die Kunst, im Kampf Marionetten zu nutzen, gilt als eine der schwierigsten, aber auch stärksten Techniken. Puppenspieler, sogenannte Kugutsutsukai müssen über eine exzellente Chakrakontrolle und über hervorragende technische Kenntnisse verfügen, um ihre Puppen nicht nur zu steuern, sondern auch Fallen und Waffen an sie anzubringen. Dies geschieht inform feingliedriger aber robuster Chakrafäden, die auch zu anderen Zwecken gebraucht werden können, wenn der Spieler damit umzugehen weiß.

Fûinjutsu
Fûinjutsu (Versiegelungskünste) sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu.



☥ KAMPFSTYLE

☥ Kampfstil & Attribute

NINJUTSU:
TAIJUTSU:
GENJUTSU:

STAMINA:
CHAKRAKONTROLLE:

KRAFT:
GESCHWINDIGKEIT:
4
1.5
2.5

4
3

3
0

























STÄRKENSCHWÄCHEN
☥ Katzenglück [2]
Manche Leute haben unverdientes Glück, welches in der Stunde größter Not zuschlägt und sich in völlig banalen Dingen äußert, wie noch einen letzten Lolly im Schuh zu finden. Keine Ahnung wie der dort hinkam, aber ein Glücksgriff. Oder dem Gegner passieren kleinere Unglücke, wie er rutscht beim Angriff auf einer Schnecke aus. Total seltsame Zufälle halt. Interessanterweise wirkt diese Gunst des Schicksals stärker auf andere als Jacky selbst, wie ein Glücksbringer, der seinem Besizter das Glück bescherrt, ungeachtet ob Jacky will oder nicht. Die höfliche Art wäre Jacky zu bitten, heute Abend die Begleitung zu sein, die unartige Jacky ein Halsband umzulegen und sie als sein Besitz zu deklarieren.
☥ Schleckermaul [2]
Süßigkeiten sind Jacky's große Schwäche, sie würde alles für einen Lolly und dem süßen Geschmack im Mund tun. Jacky mit Süßigkeiten bestechen ist kein Problem, sie würde wegschauen oder ihr einen vergifteten Lolly unterschieben, sie würde ihrem Wohltäter sogar danken. Die Liebe zu Süßem geht soweit, dass sie jegliche Kampfhandlung stoppt, wenn ihr das Opfer einen Schlecker anbietet, um genüsslich am Lolly zu schlecken.
☥ Katzen Akrobatik [1]
Jacky hat von den Neko Kuchiyose gelernet, sich geschmeidig wie eine Katze zu bewegen und zu klettern und bei einem Sturz stets auf den Füßen zu landen.
☥ Sucht nach Süßem [1]
Sollte Jacky keine Lollies mehr haben und nicht in der Lage sein, einen neuen Vorrat zu horten oder Ersatz zu schnorren, ist es um sie geschehen. Der Entzug kann schon 4-6 Stunden nach dem letzten Zuckerschuß einsetzen, wenn Jacky beginnt, sich reizbar, ängstlich und nervös zu fühlen, da der Zucker den Körper verlässt. Obwohl nicht lebensbedrohlich, ist der Zuckerentzug schmerzhaft und wird schlimmer. Pupillenerweiterung, starke Muskelschmerzen, Erbrechen, Magenkrämpfe, Schüttelfrost und Schlaflosigkeit sind die Folge. Die psychischen Symptome sind Angst, Dysphorie, Depression, und ein unerträgliches Verlangen nach Zucker.
☥ Willenskraft [1]
Die Arbeit mit Kindern erfordert eine unmenschliche Geduld und Willenskraft. Jacky hat einen unbeugsamen Dickschädel, welchen sie wenn nötig jemanden direkt ins Gesicht rammt. Diesen Sturbock gibt nicht früher auf bis ihr Gegenüber bedingungslos kapituliert!
☥ Schutzengel [1]
Sobald ein Kamerad sich in misslicher Lage befindet, springt Jacky ohne zögern zwischen dem Angreifer und seinem Opfer und blockt stattdessen die Attacke, wenn nötig direkt mit dem eigenen Körper. Insbesondere wenn Kinder im Spiel sind, stellt Jacky deren Unversehrtheit vor ihrer eigenen.
☥ Hoher IQ [1]
Jacky besitzt einen ausgesprochen hohen IQ und kann selbst komplexeste Aufgaben in wenigen Minuten lösen. Sie erkennt Muster in Abläufen und kann sich auf mehrere Aufgaben gleichzeitig konzentrieren.
Ihr Verstand arbeitet unaufhörlich, zerlegt alles in kleinste Bestandsteile, analysiert und kombiniert.
☥ Selbstüberschätzung [1]
Niemand kann mit Jackys Können mithalten. Der Gegner sollte sich am besten vor ihren Füßen in den Staub werfen und Jacky um Gnade anwinseln! Diese Leichtsinnigkeit und Überheblichkeit können im Kampf fatale Folgen haben, wenn ein bereits besiegt geglaubter Feind noch lange nicht fertig ist. Außerdem ärgert es Jacky, wenn jemand besser, klüger oder erfahrener ist und dabei auf bescheiden macht, während alle inklusive Jacky sich ihm unterordnen müssen.
☥ Beidhändigkeit [1]
Jacky hat seit der Akademie ihre beiden Hände gleichmäßig trainiert. Einerseits konnte Jacky gewisse Hausaufgaben in der Hälfte der Zeit schaffen, anderseits hilft es beim steuern der Puppen. Egal ob Jacky die Feder oder Faust schwingt, beide Hände verfügen über gleiche Eleganz und Koordination.
☥ Tollpatschigkeit [1]
Jacky könnte man durchaus als Tollpatsch bezeichnen, einer der versehentlich auf den Gefühlen seiner Mitmenschen herum trampelt oder über Hindernisse stolpert, insbesondere einer, der pyromanische Tendenzen hat. Wo Jacky und ein Streichholz ist, ist ein Waldbrand nur eine Ecke weiter.
☥ Berühmt [0.5]
Jacky ist bekannt, dank ihrer Nebenkarriere als Schauspielerin und Model. Jackys anmutiger Gang und grazile Bewegungen ziehen die Aufmerksamkeit des Umfelds auf sich. Ihr makelloses Gesicht gekrönt von einem bezauberndes Lächeln rauben ihren Gegenüber den Atem und ehe man sich versieht, schaut man in die endlos tiefen Augen der Dame. Jacky weiß wie man sich selbst in Szene setzt und vermag auf einer Bühne die Herzen der Zuschauer in einem Augenblick zu fangen. Außerdem gilt Jacky als äußerst fähige Kunoichi, welche den Frieden des Dorfes beschützt und gefährliche Feinde des Blitzreiches ihrer Strafe zuführte. Welch Gräueltaten Jacky verübte ist der Öffentlichkeit nicht bekannt, aber Abschaum hat sicher die ein oder andere Geschichte gehört. Leute sind bei weitem hilfsbereiter, wenn sie um ihr Leben fürchten.
☥ Berüchtigt [1]
Jacky's Gesicht ist den meisten Menschen bekannt, sich daher unauffällig durch eine Menschenmenge zu bewegen ist nicht wirklich möglich. Feinde mit einem Allgemeinwissen können über Jacky's Stärken und Schwächen bereits im Vorfeld bescheid wissen, wie z.B. ihrem Clanerben, dank Schlagzeilen auch über ihre Zuckerexzesse, bis hin zu sehr intimen Zeichnungen. Außerdem gibt es Horror Geschichten über die Maske und seinen Besitzer, wer diese ernst nimmt, kann Angriffe und Techniken erkennen und diesen ausweichen.
☥ Heimvorteil: Wasser [1]
Wasser ist wie ein zweiter Lebensraum für Jacky. Regen oder Wasser erfrischen die Kunoichi und können den Kampfgeist neu entfachten. Nichts macht Jacky ekstatischer als ein wütender Sturm über ihrem Kopf und unaufhörlicher Regen, der die Haut so wundervoll benetzt. Die wenigsten Shinobi sind diese Art von Kampf gewöhnt, während einem Hozuki es spielend leicht fällt. Sollte sich ein tiefes Gewässer in der Nähe befinden und der Gegner unvorsichtig sein, packt Jacky diesen und stürzt  sich mit ihm in die Fluten, wo sie ihr Opfer wie eine Sirene in die Tiefe zieht und ertränkt.
☥ Heimnachteil: Wüste [1]
Ein Hozuki in der Wüste ist wie ein zappelnder Fisch am Trockenen und genauso furchterregend. Ohne Wasserquelle muss sich der Hozuki genau überlegen, wie er sein Wasser einteilt und für welche Fähigkeiten. Außerdem kann sich das Öl bei der Hitze spontan entzünden.
☥ Quelle des Lebens [1]
In Kontakt mit einer Wasserquelle heilen Jackys Wunden schneller als bei Menschen gewöhnlich ist. Bereits einige Stunden im kalten Wasser eines klaren Bergsee zu verweilen reichen aus um schwere Verletzungen zu heilen und unschöne Narben verschwinden zu lassen. Eine tödlich Wunde kann überlebt werden, sollte die verletzte Jacky noch lebendig ins Wasser getaucht werden, wobei eine vollständige Genesung weitaus länger braucht. Je nach Qualität und Spiritualität der Wasserquelle ist die Selbstheilung höher.
☥ Pyromane [1]
Jacky liebt das Spiel mit dem Feuer, doch es macht sie unberechenbar, eine Gefahr fürs Team, die Mission und den Ort, wo sie kämpft. Sachschäden sind Programm, ein Kampf ist erst ein Kampf, wenn mindestens ein Haus oder Lebewesen Feuer gefangen hat. Was ist schöner, als ein Opfer in Öl zu tauchen und es dann anzuzünden? Genau, noch ein paar Marshmallows in der Tasche zu haben! Der Feuerteufel mag vorwiegend im Kampf zum Vorschein kommen, aber auch im Alltag zündelt Jacky liebend gern. Wer auch immer das Kommando hat, sollte Jacky rasch das Feuerzeug wegnehmen und sie möglichst fern von Flammen halten. Nicht selten endet es damit, dass Jacky ihre Kameraden vor ihrem eigenen Werk retten muss.
☥ Heimvorteil: Feuertaufe [1]
Jacky wird in einem Brand oder Flammeninferno zu einer tödlichen Bedrohung. Als wären die Öljutsu nicht bereits gefährlich genug, verfällt Jacky in eine Euphorie, die Todesverachtung gleichkommt. In diesem Zustand ist sie für alle und jeden eine Gefahr, einschließlich sich selbst, aber Jacky hört erst mit der letzten Glut auf. Dieser Pyromane weiß, wie man inmitten eines Brandherdes überlebt und fürchtet das Feuer kein bisschen. Es ist Jackys guter Freund und Begleiter.
☥ Trauma: Feuer [1]
Ein ausbrechendes Feuer vermag es, Jackys Aufmerksamkeit zu binden und sie inne halten zu lassen. Damit bietet sich dem Feind eine gute Chance einen sauberen Treffer zu landen. Sollte sie selbst Feuer fangen, schaut sie erst entgeistert auf die Flamme, bevor sie erschrocken feststellt, selbst zu brennen. In den Flammen sieht Jacky die Gesichter ihrer gefallen Freunde.
☥ Foltermeister [0.5]
Jacky kennt unzählige Arten, einen Menschen mental und körperlich zu foltern ohne sichtbare Spuren zu hinterlassen. Sie ist eine wahre Expertin auf diesem Gebiet und nicht überraschend ist ihre Lieblingsfolter das Ertränken. Doch keine Angst, in ihrer fürsorglichen Obhut stirbt kein Opfer und nachdem Jacky erst den Willen gebrochen hat, wer weiß, vielleicht ist sie in Bedarf eines neuen Haustieres um sich die Zeit zu vertreiben.
☥ Gnadenlos [0.5]
Jacky kennt kein Erbarmen und keine Reue, weder mit Verrätern, Feinden oder Zivilisten, die sich ihr in den Weg stellen. Sie beseitigt Probleme, wenn diese drohen lästig zu werden. Sie hat bereits Ninja hingerichtet, die sich ergeben haben, damit diese nie wieder ihre Kameraden verletzen können. So jemanden im Team zu haben, kann der Gruppen Moral schaden.
STÄRKEN☥ Gnadenlos[1]
Jacky kennt kein Erbarmen,




☥ N.I.N.G.U

Mr. Friday
(Kopf B) - 180 Exp

Diese grinsende Maske verbirgt das Gesicht ihres Trägers zuverlässig, erlaubt diesem unter Wasser zu atmen und beschützt ihn vor Gefahren wie Giftgas, Schläge ins Gesicht oder heran fliegenden Trümmerteilen von Explosionen. Dank der höhnischen Grimasse hat die Maske einen hohen Wiedererkennungswert.
Auf der Rückseite ist ein XIII eingeritzt, möglicherweiße eine Botschaft?

~Chakraleitende~ Katzenkrallen
(Waffe / Handschuhe B) - 145 Exp

Die zarten Hände eines Puppenspielers sind sein Kapital, weshalb Jacky großen Wert darauf legt, ihre Frauenhände sicher zu verpacken, zumal Jacky gerne mal mit geballter Faust ins Gesicht des Feindes zuschlägt.

Grumpy O' Latern
x1 - 20 Exp

Eine Bombe, welche über das Kugutsu gesteuert werden kann und sich an seinem Opfer festbeißt, bevor sich mit einem "Kaboom" hochgeht.

Kunai
x1 - 5 Exp

Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.

Feuerzeug
Ein Feuerzeug findet vielfältige Verwendung.

Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll. Selbst wenn euch der Stirnschutz ingame abhanden kommt, müsst ihr für seinen Ersatz keine Exp zahlen.

Bingo Book
Um allen gegenwärtigen Feinden ihres Dorfes nachzugehen, tragen die meisten Shinobi ab dem Rang eines Tokubetsu Jônin ein Handbuch bei sich, das sogenannte Bingo-Buch. Dieses Buch verzeichnet sowohl Nuke-Nin als auch Shinobi, die extrem stark und somit gefährlich sein können. Im Bingo-Buch sind die Fähigkeiten des Shinobi gelistet, soweit bekannt.



☥ JUTSU


Ninjutsu

E-RANG

D-RANG

C-RANG

B-RANG

Ketsueki Neko ~Blood Cat~
Ketsueki Hidora ~Blood Hydra~
Ketsueki PEW ~~


A-RANG
Kugutsu


S-RANG


Taijutsu

E-RANG

D-RANG

C-RANG

B-RANG

A-RANG

S-RANG


Genjutsu

E-RANG

D-RANG

C-RANG

B-RANG

A-RANG

S-RANG


Akademiejutsu

E-RANG

D-RANG

C-RANG

B-RANG

A-RANG

S-RANG





Attribute gesamt: 18 Punkte
Exp für Ningu: 350
Sonderausbildungen: 3
Jutsuslots:
E-Rang: 8
D-Rang: 6
C-Rang: 5
B-Rang: 3
A-Rang: 1


Zuletzt von Tenshi Konan am Do 20 Jul - 20:20 bearbeitet; insgesamt 25-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 7
Exp : 0
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 28
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Mo 10 Jul - 13:51

In a Nutshell

» Ups... «

☥ Marionetten
NAME
Lucifero
TYPE
Toy Model
GRÖßE
0,4m Höhe
MATERIAL
Stoff
STABILITÄT
C-Rang

Lucifero besteht in Wahrheit aus zwei identischen Puppen, welche im Kampf voneinander unabhängig  agieren, doch gemeinsam über zerschmetternde Combo-Angriffe verfügen. Dank übergroßer Schwerter ist Lucifero der perfekte Dosenöffner für jede denkbare Situation.


NAME
Ornstein
TYPE
Knight Model
GRÖßE
2,1m Höhe
MATERIAL
Edelstahl
STABILITÄT
C-Rang

Ein Ritter in strahlender Rüstung, der feuchte Traum eines jeden Mädchens. Ornstein besitzt einen gewaltigen Kreuzspeer, welchen dieser scheinbar mit Leichtigkeit im Kampf schwingt. Die Puppe ist eine Erinnerung an eine verlorene Liebe.




☥ Kuchiyose

Vertrag: Neko

NAME
Touka
RUFNAME
Lady
ALTER
122 Jahre
GRÖßE
1.68m Höhe
RANG
A-Rang
SPEZIALISIERUNGEN
Iryônin
Kugutsu

NINJUTSU:
TAIJUTSU:
GENJUTSU:

STAMINA:
CHAKRAKONTROLLE:

KRAFT:
GESCHWINDIGKEIT:
3.5
5
0

3
3

0.5
3

Touka ist eine herzensgute Katzenlady, mit Ausnahme, wenn sie jemanden trainiert. Die Gute weiß einfach nicht, wie man sich zurückhält. Doch keine Sorge, Touka setzt jeden wieder zusammen, vielleicht diesmal sogar richtig. Jacky hat das Meiste von Touka gelernt, auch ihre seltsamen Ticks.

Techniken:
 




NAME
Mitsuyoshi
RUFNAME
Jubei
ALTER
22 Jahre
GRÖßE
1.23m Höhe
RANG
A-Rang
SPEZIALISIERUNGEN
Kenjutsu
Gift

NINJUTSU:
TAIJUTSU:
GENJUTSU:

STAMINA:
CHAKRAKONTROLLE:

KRAFT:
GESCHWINDIGKEIT:
0
2.5
0

3
1

3.5
4

Mitsuyoshi ist ein junger Kater mit einer Leidenschaft für exotisches Essen und Jackys Schützling. Nirgendwo anders gibt es bessere Schwertkämpfer als im Blitzreich und Mitsuyoshi hat sich von dieser Liebe anstecken lassen. Er hat das Herz eines Löwen und ist weitaus vernünftiger als Jacky, gleichzeitig ist er übervorsichtig und scheut es schwere Entscheidungen zu treffen. Soll es heute die Forelle oder doch der Seelachs sein?

Techniken:
 




B-Rang:
Voraussetzung: Stamina 3, insgesamt 13 Punkte
Größe: max. 20m (vgl. Ahorn)
Jutsu: 4 E-Jutsu, 3 D-Jutsu, 2 C-Jutsu, 1 B-Jutsu | geübter Kämpfer | zwei Spezialisierungen
Attributpunkte: 14, max. 4 Punkte auf einem Attribut

A-Rang:
Voraussetzung: Stamina 4, insgesamt 17 Punkte
Größe: max. 30m (vgl. Pappel)
Jutsu: 5 E-Jutsu, 4 D-Jutsu, 3 C-Jutsu, 2 B-Jutsu, 1 A-Jutsu | erfahrener Kämpfer | zwei Spezialisierungen
Attributpunkte: 18, max. 5 Punkte auf einem Attribut
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 6363
Exp : 268
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 23

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Kapuzenpulli, türkisblaue Augen und immer ein Lächeln auf den Lippen
Hina
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Sa 22 Jul - 22:30
Du hast deine Bewerbung vor zwei Wochen gepostet, was die Frist ist, in der diese fertiggestellt werden muss. Wird hieran noch gearbeitet bzw. bist du bereit zur Bewertung? Ansonsten müsste deine Bewerbung leider morgen Abend archiviert und der Posten des Tokubetsu Jonin neu ausgeschrieben werden x3

_____________________________

Just go on to life despite all that's happened
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

YOU HAVE THE COURAGE TO FORGIVE EVEN IF YOU'RE NOT FORGIVEN:
AT LEAST IN THE END YOUR CHOICE WAS RIGHT.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 373
Exp : 217
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 23
Nowaki
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Mo 24 Jul - 11:34
Da hier keine Rückmeldung erfolgte, archiviere ich die Bewerbung jetzt. Wenn du sie wieder rausgeschoben haben möchtest, kannst du mir einfach eine PN schreiben (auch wenn es sein kann, dass du den Rang dann ändern musst, falls der TJ-Posten in der Zwischenzeit wieder vergeben ist x3)

_____________________________

I don't need to hear him tell me I was right
{ IT'S ENOUGH TO KNOW HE KNOWS I WAS RIGHT }
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }

EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Anzahl der Beiträge : 373
Exp : 217
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 23
Nowaki
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] | Gestern um 23:13
Auf Wunsch des Users zurückgeschoben.

_____________________________

I don't need to hear him tell me I was right
{ IT'S ENOUGH TO KNOW HE KNOWS I WAS RIGHT }
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }

EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gesponserte Inhalte
Re: [Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Tokubetsu Jonin] Jacky O' Draven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-