StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
[Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 25 Jul 2017 - 19:42

Hozuki Isaku
Don't fall for me – cause I won't catch you

» B.A.S.I.C.S
NAME: Hozuki
VORNAME: Isaku
NICKNAME: Isa, Saku (von guten Bekannten/Besuchern seiner Bar), Manami (von dubiosen Geschäftspartnern)

ALTER: 22 Jahre
GEBURTSTAG: 08. 04.
GESCHLECHT: Männlich

GEBURTSORT: Kumogakure
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni
RANG: Tokubetsu Jounin B-Rang Niveau

CLAN:  
Sakana & Hozuki



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:
Ein Auge ist purpur, das andre rosé,
sein Blick voller Neugier – gelass'ne Posé.
Sein Lächeln ist schwach, das Haar ist grau-weiß,
hier über der Braue findet sich ein kleiner Kreis.
Ein Kreis aus dem eine Linie sich zieht,
die blitzförmig gezackt sein Gesicht verziert.

Am Hals da sitzt eine große Narbe
fast wie eine Zeichnung nur in Hautfarbe.
Zieht sich um den Hals, wirkt wie eine Kette,
ewig auf der Haut wie ne schmerzende Klette.
Unter dem Schlüsselbein - hier sind 4 Striche,
zwei links und zwei rechts, zeigen weg von der Mitte.

Ein blaulila Shirt bedeckt seine Brust.
Darüber ne Jacke, bei der du dich fragen musst,
wieso diese eigentlich nötig ist,
wenn darüber ein Mantel mit Fellkragen liegt.

An den Armen Tattoos, die sich kreisrund drum legen
die Hände versteckt sind in Handschuh'n dagegen.
Sie sind ziemlich eng und betonen die Knochen
manchmal sieht man Blut durch die Adern pochen.
Sein Hitaiate trägt er oben am Arm,
versteckt unter Haaren es sonst nie zur Geltung kam.

schmale Hüften in einer dunklen Hose.
Darum gewickelt hängen scheinbar ganz lose,
zwei Gürtel, der eine mit Nieten und Schnallen,
an den anderen sich Kette und Schmuckstück krallen.
Sie klimpern leise wenn er sich bewegt,
wenn er sich voller Tatendrang regt.

Die Füße sitzen in schwarzen Schuh'n,
was sollten sie auch anderes tun?

Du trittst zurück und betrachtest ihn ganz,
fasst ihn ins Auge - die Größe des Manns.
1,80 und mehr, das ca. schätzt du,
Ende der Aussehensbeschreibung:
 
Bild:
 



BESONDERE MERKMALE:
- verschiedenfarbige Augen (das eine Rotviolett, das andere rosarot)
- mehrere Tattoos an: den unterarmen, unter den Schlüsselbeinen und an seinem linken Auge.
- Narbe um seinen Hals (stammt von einem Drahtseil)
- schmutzigweißes Haar



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

„Ich bin schon seit Jahren Stammkunde in der Bar von Isaku. Ich muss sagen, erst war ich nur sehr neugierig, da die Bar schon sehr aufregend ist – für Isaku habe ich mich nie wirklich interessiert. Allerdings bin ich dann mal ganz unverhofft mit ihm ins Gespräch gekommen. Er ist unheimlich klug und ein wahnsinnig guter Zuhörer. Irgendwie hat er einfach die Gabe einem das Gefühl zu geben, als wäre man etwas ganz besonderes und man würde sich schon seit Ewigkeiten kennen! Einmal hab ich sogar ein Missionsgeheimnis bei ihm ausgeplaudert, ich Dummerchen!
Aber er hat mir mit einem Zwinkern versprochen, wie ein Grab zu schweigen... er ist einfach ein Engel!
Außerdem habe ich gehört, dass er eine Hilfsorganisation für Shinobi gegründet hat, die vorzeitig den Dienst quittieren mussten. Er ist ein wirklich ganz erstaunlicher Mann. Ich hoffe nur, dass er sich bei all der Arbeit, die er für andere macht, nicht sich selbst vergisst oder noch überarbeitet.
Guten Kontakt mit dem ein oder anderen hohen Tier hier aus der Gegend scheint er auch zu haben. Letztens erst, habe ich ihn mit einer erfolgreichen Iryounin ausgehen sehen... ob da was zwischen den beiden läuft?“

„Isaku? Ach so, du meinst Manami~ Manami ist wirklich ein knallharter Geschäftsmann.  – aber er hat wirklich was auf dem Kasten. Außerdem ist er absolut skrupellos. Mitleid? Hab ich bei ihm eigentlich noch nie gesehen – er ist ein selbstsüchtiger Mann, aber er macht den Job verdammt gut. Die wichtigen Infos kommen meistens von ihm, aber haben auch einen stolzen Preis. Manchmal verkauft er sogar Genmaterial. Ich habe mal gehört, dass er ziemlich gut darin ist, sich andere um den Finger zu wickeln... viele sollen ihm regelrecht aus der Hand fressen. Der Mann ist ein Phänomen. Wegen seiner speziellen 'Position' hat er anscheinend auch viele 'Freunde'. Ich würde mich jedenfalls nicht trauen, mich mit Manami anzulegen. Klar, er ist ein ziemlich schwaches Kerlchen, aber kennt eben genügend zwielichtige Gestalten, die er einem auf den Hals hetzen kann... hab schon öfter von Leuten gehört, die nicht zahlen wollten – so was kam dann auch nur einmal vor. Aber mit seinem komischen Nachtclub hat er wirklich den Vogel abgeschossen. Irgendwie hat er aber auch die bemerkenswerte Fähigkeit, mit etwas Alkohol und seinem charmanten Grinsen jeden wie einen Vogel zwitschern zu lassen. Tja, was soll ich sagen? Ich genieße den Kerl gern mit Vorsicht.“

„Isaku war für mich immer ein Sorgenkind.
Obwohl seine Mutter so talentiert war, schien er nichts davon geerbt zu haben.
Auf ihm lastete sicherlich ein sehr großer Druck... und eine Vaterfigur hatte der Kleine auch nie.
Als er dann mehrmals durch die Prüfungen an der Akademie fiel, wurde er mehr und mehr von den anderen belächelt.
Natürlich habe ich so gut es ging versucht, dem ganzen Einhalt zu gebieten – schließlich war er doch nur ein Kind.
Doch weil so gebrechlich und schwächlich wirkte, gehörte er wohl nie wirklich dazu.
Die anderen Kinder aus dem Clan spielten lieber mit anderen als mit ihm...
und als wäre das nicht schon schlimm genug gewesen, wurde sein Team einige Zeit später dadurch zerstört, dass das eine Mädchen den Tod ihres Mitstreiters verschuldete.
Ich denke, dass Isaku sich in dieser Situation sehr hilflos gefühlt haben muss...
danach hat er sich komplett verändert, was mir noch viel größere Sorgen bereitet hat.
Ich dachte, nun würde er abrutschen, Drogen nehmen oder ähnliches... aber nein, eigentlich ist er auf seine eigene Art und Weise aufgeblüht.
Nun hat er eine eigene Bar und viele wären nur zu gerne mit ihm befreundet...
für jemanden, der sonst immer so unbeliebt war, muss das furchtbar verwirrend sein... *
ich kann mir gut vorstellen, dass er gar nicht zwischen echter und gefühlter Zuneigung unterscheiden kann, auch wenn er eigentlich ziemlich klug ist...
manchmal betrügt einen das Herz dann doch.
Ich bin jedenfalls froh, dass er noch einen Platz in unserer Welt gefunden hat und auch, wenn er nicht der talentierteste Hozuki in unseren Reihen ist, so bin ich als Oberhaupt dennoch stolz auf ihn.“
* Note:
 


LIKES:
- Zigaretten
- Wandlungsfähigkeit
- Erfolg
- Geld
- Adrenalinkicks
- Tattoos
- tanzen
- Konversationen
- Kontrolle

DISLIKES:
- Geheimniskrämer
- Ungehorsam
- Verspätungen
- körperlich anstrengende Tätigkeiten
- Dummheit
- Misstrauen
- Durst
- Hitze

ZIEL/TRAUM:
„Einen Traum? Den lebe ich bereits.“

Isaku wusste nie genau, wo sein Platz in dieser Welt ist. Für einen offensiven Shinobi wie seine Mutter sich ihn wünschte, war er zu untalentiert und seine Mutter kritisierte ständig seinen Körperbau, so wie sein Versagen, als er mehrmals durch diverse Prüfungen rasselte.
Auch wenn sein Leben dann in - für außenstehenden - düsteren Bahnen zu verlaufen begann, so ist Isaku doch überglücklich mit seinem Leben, so wie es jetzt ist.
Er hat einen Club, den er eigenständig aufgebaut hat (nun gut... zumindest beinahe eigenständig), Geld, Neider, Bewunderer und ein sehr aufregendes Berufsleben das von ihm genau das abverlangt, was ihm liegt.
Kurz um: er ist sehr zufrieden mit seinem Leben und ja, er lebt seinen Traum.
Wenn sein Leben also so weiter laufen könnte, wäre er überglücklich~

NINDO:
„Ein Mensch ist nicht der, der er glaubt zu sein. Er ist das, was er vor allen zu verstecken versucht.“

Seine Mutter war der für ihn lebende, erste Beweis. Eine Vorzeigekunoichi, die sich von einem Nukenin hatte schwängern lassen und ihren eigenen Sohn ständig heruntermachen musste. Sein Vater hingegen? Ein Verbrecher, der dafür allerdings ungemein nett zu ihm ist... wie seltsam, nicht wahr?
Und schließlich er... ein sozialer Mensch, mit dem viele gerne ins Gespräch kommen, der allerdings mehr Leichen im Keller hat, als die meisten Shinobi.
Leichen, auf die Isaku mehr als nur stolz ist...

DAS FEVER:

Knöcheltiefes, warmes Wasser aus einer heißen Quelle und die schroffen, steinigen Wände sind die unverkennbaren Markenzeichen des Fevers, einem der angesagtesten Clubs in Kumogakure. Moderne, wasserfeste Einrichtung, exotische Tänze, heiße Bedienungen und starke Cocktails so Schwimmkerzen in funkelnden Glasbehältnissen (die oft Thematisch angepasst werden), die das Zwielicht im rauen Berginneren erleuchten verhalfen dem Nachtclub zu seiner Berühmtheit.
Die lauschige Atmosphäre macht es leicht, sich wohlzufühlen und der geflutete Boden und die damit verbundene 'Nacktheit' – weniger als Bikini und Badehose ist nicht erlaubt – locken seit jeher Besuchen für ein einmalig prickelndes Erlebnis.
Der Besitzer des Clubs ist Isaku, der hier gerne aushilft und arbeitet, ja sogar manchmal die Cocktails mixt. Viel lieber aber, unterhält er sich mit seinen Gästen, was diese unheimlich zu schätzen wissen.
So dient der Club Isaku als eine seiner größten Informationsquellen.

ONE HEART - ONE GOAL

Ein Name, der nur so vor Kitsch strotzt. Ein Name, der Isaku eigentlich anekelt.
Aber ein Name, der bei der breiten Bevölkerung unglaublich gut ankommt.
One Heart – one Goal ist eine Hilfsorganisation, die Spenden für Shinobi sammelt, die bei einer Mission derart schwer verletzt wurden, dass sie keine Möglichkeit haben wieder zu ihrem Job zurückzukehren. Auch für Hinterbliebene ist der Font, sollten diese in Geldnöte geraten, weil ein Familienmitglied bei einer Mission verstorben ist.
Wirklich kümmern tut sich Isaku um diese Organisation nicht, hat Angestellte die alles für ihn tun.
Geht es jedoch um öffentliche Veranstaltungen, markiert er gerne den Gründer und lässt sich bis in den Himmel loben.
Es war ja auch seine Idee – wieso also, sollte er sich dafür nicht loben lassen?
Im großen und ganzen jedoch, hat er den Font jedoch nur ins Leben gerufen, um ein noch besseres Ansehen in der Gesellschaft zu genießen.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Sakana Yosuke (Vater/Lebend/ 40 Jahre)
Hozuki Yumi (Mutter/Lebend/ 42 Jahre)

Isaku ist ein Einzelkind – zumindest seines Wissens nach.
Er wuchs im Clanviertel der Hozuki auf. Seine Mutter ist eine hart arbeitende Kunochi, die an ihrem Sohn mit den Jahren mehr und mehr das Interesse verlor, da er für sie nur eine einzige, große Enttäuschung ist.
Wer sein Vater ist, wusste er lange Zeit nicht, da seine Mutter ihm dies verheimlichte oder gern behauptete, sie habe es vergessen – oder dann war es doch nur eine einmalige Sache mit einem Fremden.
Das sie glaubte, Isaku mit solch elenden Lügen an der Nase herumführen zu können verdeutlichte wohl nur umso mehr, dass sie ihren Sohn eigentlich kaum kannte.
Sein mangelndes Talent in Sachen Taijutsu (dank seines Gendefekts) und sein Unwillen, ein Schwert zu führen machten Yumi oft wütend. Für sie war Isaku kein richtiger 'Sohn' sondern ein Schwächling und verweichlicht.
Das er mehrmals durch die Prüfungen der Akademie rasselte, bestärkte diesen Eindruck nur noch.
Gerne hielt sie ihm vor, dass sein Vater sicher enttäuscht von ihm wäre – worauf Isa meist nur entgegnete „Ich dachte du kanntest ihn kaum“ wofür er sich mehr als einmal eine saftige Ohrfeige einfing.
Seine Mutter war für ihn eine dumme und einfältige Frau, vor der ihm mehr und mehr der Respekt verloren ging.
Es respektierte sie sogar derart wenig, dass er irgendwann in ihren Privatsachen herumzuschnüffeln begann, wenn sie auf Missionen unterwegs war – irgendwann wurde er fündig, entdeckte eine Schatulle mit unzähligen Briefen eines gewissen 'Sakana Yosuke'.
Mit seiner Entdeckung ging er natürlich nicht hausieren und versuchte auf eigene Faust (und im geheimen) herauszufinden, wer dieser Sakana war.
Eine seiner letzten Stationen wo er hoffte, Informationen zu finden, war ein spezielles Buch – das Bingo Book, zu dem er keinen Zugang hatte.
Allerdings schien ihm die Tatsache, dass sein Vater eventuell ein Nukenin sein könnte, sehr plausibel so geheimnisvoll wie seine Mutter sich gab.
Sein damaliger Sensei ließ ihn einen Blick in das Buch riskieren, wo er den Sakana tatsächlich fand. Durchlesen konnte er sich die Informationen allerdings nicht, hätte er damit sicher verdacht bei seinem Sensei erweckt, wieso er sich für den Mann interessierte.
Als seine Mutter von ihrer Mission zurückkehrte, konfrontierte er sie mit seinem Fund. Yumi war außer sich vor Wut und entsetzt zugleich – war dann allerdings auch ebenso bösartig und gestand alles. Gestand, dass sie eine Affäre mit dem Sakana gehabt hatte, weil sie gefährliche und starke Männer beeindruckten.
Im selben Atemzug musste sie natürlich erwähnen, dass sie genau aus diesem Grund so enttäuscht von Isaku war. Er war (zu dem Zeitpunkt) weder besonders männlich, noch stark und muskelbepackt oder gefährlich –  für sie war er eine traurige Witzfigur.
Obwohl Isaku nicht mehr besonders viel Respekt für seine Mutter übrig hatte – die sich langsam zu einer Alkoholikerin entwickelte – war in dem Jungen so etwas wie... ein Feuer. Ein 'ich zeig's dir' oder 'ich werd dir beweisen, wie sehr du dich in mir täuscht!'.
Einige Zeit später entlockte Isaku seiner Mutter die Informationen, wie man den Sakana erreichen konnte und trat schließlich selbst mit ihm in Kontakt.
Sein Vater war ziemlich nett für einen Kriminellen und interessierte sich sehr für Isaku, dem er nebenbei noch einige Flausen in den Kopf setzte. So begann Isaku schließlich im kleinen Informationen an seinen Vater weiterzugeben, um ihm so näher zu kommen, woraus sich schließlich sein Geschäftsidee entwickelte.
Zu seiner Mutter hat Isaku mittlerweile kaum noch Kontakt, kümmert sich nur noch sporadisch um sie.
Meist, wenn er mal wieder informiert wurde, dass sie sturzbetrunken irgendwo in einer Bar lungerte und gebeten wurde, sie abzuholen.
In dieser Zeit wünschte Isaku sich oft, seine Mutter wäre tot, da sie doch eine große Sicherheitslücke war, wie er fand und er sich durch ihre Eskapaden belästigt fühlte.
Seinen Vater hat der junge Hozuki mittlerweile sogar schon getroffen. Sie sind zwar wirklich sehr verschieden, aber im Gegensatz zu seiner Mutter, betrachtet sein Vater ihn nicht als Abschaum – allerdings ist er dafür wohl auch zu wertvoll für ihn~

ECKDATEN:
0 Jahre: Geburt in Kumogakure.
3 Jahre: Isaku erweckt das Suiton.
5 Jahre: Eintritt in die Akademie
10 Jahre: Isaku tritt nicht zur Geninprüfung an, da er sich noch nicht bereit fühlt.
11 Jahre: Isaku fällt durch die Prüfung zum Genin. Seine Mutter ist unheimlich wütend und beschämt. Isaku ist das Gespött des Clanviertels.
12 Jahre: Der junge Hozuki besteht die Prüfung zum Genin.
13 Jahre: Isaku wird dem Team von Ichioka zugeteilt, welcher erkennt, dass Isaku recht intelligent ist und daher ansetzt, ihn zu einem Supporter auszubilden, der im Hintergrund mit Genjutsu oder als Iryounin arbeitet.
14 Jahre: Isaku erfährt, wer sein Vater ist. Da er keinen Gefallen an der Iryouninausbildung findet, schwänkt er auf eine Ausbildung im Bereich der Fuin-Jutsu um und beginnt diese dann auch. Wenig später widmet er sich dem Kanchi Taipu und lässt sich auch hier ausbilden.
15 Jahre: Etwas später als andere – viel später – trifft Isaku gezwungenermaßen bei den Chuuninprüfungen an. Allerdings stellt er sich absichtlich so dämlich an, dass er gnadenlos durchfällt. Außerdem nimmt er Kontakt mit seinem Vater auf.
Er will seine Laufbahn als Shinobi an den Nagel hängen und sich quasi 'feuern' lassen.
16 Jahre: Isaku fällt ein weiteres Mal durch die Prüfung in der Hoffnung, dass man daraufhin einsieht, dass er für den Job als Shinobi nicht gemacht ist. Doch furchtbarerweise will sein Sensei noch immer nicht aufgeben und trainiert Isaku weiter.
Da seine Teammitglieder die Prüfung alle bestanden habe, bekommt er zwei neue Mitglieder. Eine von ihnen ist Kazuko Shuumatsu.
17 Jahre: Isaku treibt sich viel rum und sucht nach Informationen, die er an seinen Vater weitergeben kann. Isaku kommt auf die Idee, ein Geschäft daraus zu machen, wenn er so oder so eh schon mit einem Bein im Knast steht...
außerdem trainiert er weiter sein Genjutsu und die Versiegelungskünste.
Da er als Genin nicht das Dorf verlassen darf, fasst er den Entschluss, sich besser auf die Prüfungen vorzubereiten und besteht sie tatsächlich, wird somit zum Chuunin ernannt.
Nachdem Kazuko bei einer Mission das dritte Teammitglied indirekt 'umbringt' zerfällt das Team unter Ichioka-Sensei.
Gleichzeitig verändert er sein Erscheinungsbild. Während er vorher etwas schüchterner und geradezu eine graue Maus war, blühte er nun regelrecht auf und entwickelte seinen eigenen Stil.
18 Jahre: Mit den finanziellen Mitteln anderer – deren Hilfe er sich auf die ein oder andere Art gesichert hat – eröffnet er eine Bar bzw. Nachtclub. Das Fever.
An dem Dienst eines Shinobis hat er wenig Interesse und geht nur widerwillig auf Missionen, bei denen er sich häufig darauf ausruht, eine unterstützende Funktion einzunehmen... was er eher so auslegt, gar nichts tun zu müssen. Seine Teammitglieder leitet er allerdings gut an, so dass viele der Missionen doch erfolgreich enden.
19 Jahre: Das Fever wird dank seiner einmaligen Atmosphäre und tollen Location zu einem der bekanntesten Orte des Partylebens von Kumogakure.
Auch hier entzieht Isaku den Besuchern interessante oder geheime Informationen.
Plötzlich ist Isaku unheimlich beliebt in seinem Clanviertel und selbst die, die ihn damals auslachten geben sich stolz - jeder will mit ihm befreundet sein.
Weniger stolz auf ihn, sind die armen Menschen die mit ihm auf eine Mission gehen müssen. Isaku vernachlässigt sein Training immer mehr und verlernt sogar einige der grundlegenden Dinge. Nachdem sich der ein oder andere beschwert hat, wird Isaku von der Dorfleitung ermahnt.
Isaku schlägt daraufhin vor, ihn nur noch mit Missionen zu betrauen, die der Beschaffung von Informationen dienen.
Isaku wird auf mehrere Probemissionen geschickt um sein Können zu testen.
Da er noch immer ein hervorragender Anführer ist und mit seinem speziellen Charm, der Hilfe von Genjutsu und... anderer Methoden an viele nützliche Informationen kommt, erhält er ab diesem Zeitpunkt ausschließlich Missionen, die der Informationsbeschaffung dienen.
Allerdings verkauft er auch Teile dieser Informationen wieder nach außerhalb.
21 Jahre: Isaku beginnt eine Affäre mit einer Iryounin, die in den Leichenhallen von Kumogakure arbeitet, wo verstorbene Shinobi obduziert, untersucht und – falls nötig – versiegelt werden. Durch die Affäre und Isakus Geschick erhält er Zugriff auf Gewebeproben von Shinobi mit einem Clanerbe.
Da die Ärztin jedoch nach nur wenigen Monaten auffliegt, sieht Isaku sich dazu gezwungen, ihren Selbstmord vorzutäuschen um sich selbst und sein kleines Imperium zu schützen.
Mit seiner manipulativen Art bläut er ihr ein, dass sie nie wieder in ihrem Job wird arbeiten können und erzählt ihr, wie sehr sie ihn doch enttäuscht hat - das ihr Leben mehr oder minder ruiniert ist. Das sie im Dorf nie wieder Freunde finden wird und sie ganz alleine ist, selbst er sie nun verlassen wird.
Er zwingt sie dazu, einen Abschiedsbrief zu schreiben und sich anschließend das Leben zu nehmen.
Unter verschiedensten Pseudonymen beginnt er außerdem - im Abstand einiger Monate - Hilfsanfragen an Kumogakure zu senden und somit fiktive Missionen zu gestalten, um Shinobi mit einem hohen Kopfgeld aus dem Dorf zu locken um sie indirekt an Nukenin auszuliefern, die das Kopfgeld einheimsen wollen.
Für diese Dienste lässt sich Isaku natürlich anständig entlohnen, da er hier besonders sorgfältig und sorgsam vorgehen muss, was einen enormen Arbeitsaufwand darstellt, weswegen er derlei Missionen nur selten ausschreibt.
22 Jahre: Aufgrund und seines Talents in Sachen Informationsbeschaffung und Spionage, wird er zum Tokubetsu Jounin, da er in diesem Bereich einfach überdurchschnittlich gut ist - er ist eine Koryphäe behaupten manche.
Start des RP.


» E.T.C
WOHER?: War schon hier
AVATAR: Add (und seine Formen) aus Elsword
ACCOUNT: DA von Senju Tsutsuji (EA) und Arata Kazuki (ZA).


Zuletzt von Hozuki Isaku am Mi 9 Aug 2017 - 15:37 bearbeitet; insgesamt 17-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 25 Jul 2017 - 22:44

FÄHIGKEITEN
you don't drown by falling into Water - you drown if you stay there

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S

CHAKRANATUR:

水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

KEKKEI GENKAI:
-

HIDEN:
Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht.
Einzelne wenige Mitglieder dieses Clans haben zudem die Fähigkeit geerbt, ihre Suitonjutsus zu verölen, was ihnen völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Öl ist nicht so leitfähig wie Wasser, weshalb diese Hozuki nicht auffallend anfällig auf das Raiton sind, sofern sie das Öl für ihre Jutsu nutzen. Es können auch ganz eigene, nur auf dem Öl basierende Jutsus geschrieben werden, die dann auch entflammbare Eigenschaften haben können.

BESONDERHEIT:
Yūgana no Inkan (masterful seal)
Die Besonderheit Isakus erlaubt es ihm Siegel aufzutragen, die sich in Farbe, Form und Größe vom durchschnittlichen Siegel unterscheiden und es so leicht machen, eben jene zu 'verstecken'.
(Bilder, Tattoos, Brandings, sehr auffällige Narben)
Auch erfordert die Anwendung der Besonderheit ein erhöhtes Maß an Konzentration, da Isaku ein genaues Bild vor Augen haben muss, welche Gestalt das Fuin annehmen soll.
Konzentriert er sich nicht bei Anwendung des Fuin, erhält es das ursprüngliche Aussehen.
(Seine Besonderheit ist geheim und nur seinen engsten Vertrauten bekannt)

AUSBILDUNGEN:
Fuuinjutsu

Fûinjutsu (Versiegelungskünste) sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu.
(Isaku steht der Allgemeinheit nicht als Ausbilder zur Verfügung)

Kanchi Taipu

Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.
(Isaku steht der Allgemeinheit nicht als Ausbilder zur Verfügung)



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:

Isakus Kampfstil verschlechterte sich dank mangelndes Tranings von Jahr zu Jahr. Mittlerweile kann er es vermutlich nicht einmal mehr mit einem Akademisten aufnehmen. Dafür liegen seine Stärken in anderen Bereichen, die jedoch nicht auf direkte Konfontrationen ausgelegt sind.
Aufgrund von Isakus körperlichen Einschränkungen, ist der Shinobi einfach eine lahme Ente und daher meist nicht in der Lage, direkte Angriffe irgendwie abzuwehren.
Wenn er dazu kommt seine Gegner in ein Genjutsu zu hüllen, würde er dies natürlich schamlos ausnutzen.
(indem er sie umbringt, fesselt oder mit Siegeln zukleistert).
Lässt sein Gegner dies allerdings nicht so einfach geschehen, nutzt Isaku seine Ningu um sich selbst zur Flucht zur verhelfen und aus einer brenzlichen Situation zu retten.
Hilft das alles nichts, würde er sich lieber gleich ergeben um möglichen körperlichen Schäden zu entgehen und sich dann auf seine intellektuellen Fähigkeiten verlassen, um einen Ausweg aus der Situation zu finden

Im Team verlässt er sich komplett auf seine Teammitglieder, die er jedoch mit nützlichen Hinweisen & Strategien zu koordinieren weiß. Allerdings schert er sich recht wenig - oder gar nicht - um seine Teammitglieder, die er Jederzeit für eine erfolgreiche Mission opfern würde. Selbst im Team denkt Isaku effektiv nur an sich und sieht andere eher als Werkzeuge für den Erfolg einer Mission, was er natürlich nicht so offensichtlich zeigt~

NINJUTSU: 4
TAIJUTSU: 0
GENJUTSU: 4
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 4
KRAFT: 0
GESCHWINDIGKEIT: 1

STÄRKEN:  
Skrupellos: [1]
Wer skrupellos ist, hat keinerlei Hemmungen irgendwelche Schandtaten zu begehen. Isaku würde nicht einmal mit der Wimper zucken, müsste er einen guten Bekannten um die Ecke bringen, wenn er einem seiner Ziele im Weg steht.

guter Lügner: [0,5]
Wer gut lügen kann, hat es oft leicht im Leben, da er unschönen Fragen entgehen kann.
Isaku ist ein meisterhafter Lügner was es schwer für andere macht zu erkennen, wann er die Wahrheit spricht und wann nicht.

Intelligent: [1]
Wer intelligent ist, lässt sich nicht so einfach in einen Hinterhalt locken.
Es ist immer gut, dem Gegner einen Schritt voraus zu sein und Taktiken, die auf Täuschungen basieren, somit auskontern zu können.

Taktiker: [1]
Dank seines Intellekts ist Isaku ein hervorragender Taktiker. Dem Hozuki fällt es leichter als anderen, sich eine Taktik aus dem Ärmel zu schütteln oder die Taktiken anderer zu durchschauen.

SCHWÄCHEN:
körperliche Unversehrtheit: [1]
Isaku hat unheimliche Angst davor, ernsthaft verletzt zu werden. Bei einer bloßen Androhung von Gewalt würde er zwar noch nicht zusammenzucken, aber spätestens wenn ihm jemand einen spitzen Gegenstand auf die Haut drückt, würde er jedes Geheimnis ausplaudern und darum betteln, dass man ihn nicht verletzt.

Orientierungslosigkeit [0.5]
Obwohl Klug und gebildet, besitzt der Hozuki einen Orientierungsinn wie ein Goldfisch. Ohne eine Karte ist er daher hoffnungslos verloren (wenn er sich nicht gerade auf den Orientierungssinn anderer verlassen kann).

Heimnachteil [1]
Als Hozuki ist Isaku auf eine regelmäßige Zufuhr von Trinkwasser angewiesen, um nicht schlapp zu machen und seinen Körper verflüssigen zu können. In heißen Gebieten die einem regelrecht den Schweiß aus den Poren ziehen, sind daher ein Terrain, auf welchem Isaku gegenüber anderen immer den Kürzeren ziehen wird.

Kettenraucher. [1]
Isaku ist Kettenraucher. Kommt er längere Zeit nicht dazu zu rauchen (innerhalb einer Stunde) beginnt sein Körper zu zittern und zu schwitzen. Außerdem kann der Hozuki kaum noch einen klaren Gedanken fassen.



» N.I.N.G.U.
   
Shinobi-Kettenhemd
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.
Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.

Bingo Book
Um allen gegenwärtigen Feinden ihres Dorfes nachzugehen, tragen die meisten Shinobi ab dem Rang eines Tokubetsu Jônin ein Handbuch bei sich, das sogenannte Bingo-Buch. Dieses Buch verzeichnet sowohl Nuke-Nin als auch Shinobi, die extrem stark und somit gefährlich sein können. Im Bingo-Buch sind die Fähigkeiten des Shinobi gelistet, soweit bekannt.
Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.
1x Kunai
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.

11x Makibishi
   Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt.
   
8x Kibakufuda
   Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
   Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.

   
3x Kemuridama
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.
5x Hikaridama
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.
5x Glutkugel
Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.  




» J.U.T.S.U

Elementarloses/Grundjutsu
Spoiler:
 

Fuin-Jutsu
Spoiler:
 


Genjutsu
Spoiler:
 


Hozuki Hiden
Spoiler:
 

Kanchi Taipu
Spoiler:
 

Suiton Ninjutsu
Spoiler:
 

_____________________________



Zuletzt von Hozuki Isaku am Di 15 Aug 2017 - 15:55 bearbeitet; insgesamt 10-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mi 26 Jul 2017 - 14:07
- Platzhalter -

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mi 26 Jul 2017 - 14:11
Hab alles soweit alles fertig.
Die Erlaubnis für das Jutsu von Rôka, hab ich mir eingeholt Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 345
Exp : 569
Anmeldedatum : 05.06.16
Alter : 19

Charakter
Ninja-Rang: Akademist [E]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Stofftierrucksack
Konoha-Genin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Fr 28 Jul 2017 - 20:25
Guten Abend ich habe die ehre deine erst Bewertung zu übernehmen :3

1, Spitzname magst du hinzufügen von wem er wie genannt wird?

2, Aussehen: Hier wäre es ganz nett wenn du das Stirnband noch irgendwo erwähnen kannst (hoffe ich habe es nicht nur überlesen). Ansonsten finde ich die Form sehr ansprechend und hübsch gestaltet :3

3, Persönlichkeit: Hat er denn echte Freunde? Wie verhält ihr sich Teamkamaeraden gegenüber? Wie erwehrt er sich einer Team zu Teilung oder der Verpflichtung zu unterrichten?

4, Die Besonderheit muss ich leider kurz im Staff besprechen :3

5, Ningu: Meiner Rechnung nach hast du 220 Exp ausgegeben dir würden aber 350 zustehen, willst du den Rest verfallen lassen?

6, Jutus meiner Rechnung nach darfst du noch ein weiteres D-Rang Jutsu oder zwei E-Rang Jutsus hinzufügen.

7, Deine eigenen Jutsus muss ich ebenfalls noch mal kurz besprechen. 

8, Eine Kleinigkeit aber da du zwei Clans angeben hast, jedoch nur das Hiden des einen eingetragen hast, du bist dir bewusst dass wenn du den anderen nicht einträgst du wenn du ihn später "erweckst" die Erweckungskosten von 1400 Exp tragen musst? :3

Bei Fragen einfach anstupsen ich eile gerne zu Hilfe XD

_____________________________

Sprechen - Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Fr 28 Jul 2017 - 21:07
1) Hab ich hinzugefügt.

2)
@Hozuki Isaku schrieb:
]Sein Hitaiate trägt er oben am Arm,
versteckt unter Haaren es sonst nie zur Geltung kam.
und danke <3

3) also echte Freunde hat er nicht wirklich. Das hatte ich auch versucht zu verdeutlichen in dem letzten Teil, wo das Oberhaupt sagt, dass er früher keine Freunde hatte und jetzt, seit er so erfolgreich ist, die Leute plötzlich nett zu ihm sind.
Sollte ich da noch etwas hinzufügen?
Könnte ich die Beschreibung wie er im Team ist auch in den Kampfstil packen, anstatt in die Persönlichkeitsbeschreibung? Ich denke, da könnte ich es besser unterbringen.
Wegen dem Unterricht: Isaku kann ja kaum Grundjutsu, deswegen dachte ich, dass er als Lehrer nicht besonders geeignet wäre.

4) okidoki

5) hab mir noch 2 makibishi und 8 Briefbomben geholt Smile

6) Jutsu brauche ich erst mal keines.

7) okay

Cool ich möchte das Kekkei Genkai nicht erwecken bzw. wenn dann später, aber danke für die liebe Info Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 761
Exp : 702
Anmeldedatum : 11.10.14

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Nuke
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Sa 29 Jul 2017 - 20:09
3, Freunde: Könntest du das vielleicht in nehm kleinen Nebensatz noch mal einfügen, für schwerbegriffige wie mich?

Team: Kannst du auch gerne dahin schieben :3

Lehrer: Wäre zwar schön gewesen ist aber nicht so wichtig kann man auch so lassen Smile

Auf Jutsus und Besonderheit müsstest du leider noch etwas warten :/

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mo 31 Jul 2017 - 15:12
Sorry, ich wollte dir nicht das Gefühl geben, begriffsstutzig zu sein. Falls das den Eindruck gemacht hat, möchte ich mich dafür entschuldigen :o
Ich wollte damit eigentlich nur einer 'Bearbeitung' entgehen, da es sehr schwer ist zu schreiben, dass er keine Freunde hat, da er viele Teile seines Soziallebens ja geheim hält und ich diese Punkte daher nur andeuten wollte.
Ich werde es nun aber einfach ooc hinzufügen Smile

@Hozuki Isaku schrieb:
Der Hozuki besitzt tatsächlich keine Freunde. Oder zumindest würde er niemanden von sich aus als einen Freund bezeichnen, da Menschen für ihn nur Werkzeuge sind, die seinem Erfolg dienen.

bezüglich des Teams:
@Hozuki Isaku schrieb:
Im Team verlässt er sich komplett auf seine Teammitglieder, die er jedoch mit nützlichen Hinweisen & Strategien zu koordinieren weiß. Allerdings schert er sich recht wenig - oder gar nicht - um seine Teammitglieder, die er Jederzeit für eine erfolgreiche Mission opfern würde. Selbst im Team denkt Isaku effektiv nur an sich und sieht andere eher als Werkzeuge für den Erfolg einer Mission, was er natürlich nicht so offensichtlich zeigt~

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 761
Exp : 702
Anmeldedatum : 11.10.14

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Nuke
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mo 31 Jul 2017 - 21:29
Ach entschuldigung das ist vielleicht nicht so rüber gekommen aber das war etwas meine spezielle Art von Humor Very Happy Keine Sorge ich fühle mich nicht so leicht angegriffen.

Der Rest passt für mich wir warten noch auf die Besprechung Wink

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mo 31 Jul 2017 - 21:33
Okidoki

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 761
Exp : 702
Anmeldedatum : 11.10.14

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Nuke
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Do 3 Aug 2017 - 21:03
Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für dich, vorerst die Besprechung ist leider noch nicht beendet. Da ich jedoch auf Urlaub fahre gebe ich dir vorerst dein erstes angenommen und der zweite Staffi wird sich um die Jutsus + Besonderheit kümmern Wink


_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Fr 4 Aug 2017 - 16:15
Hallihallo lieber Isaku ♥

Leider kann ich dir bezüglich der Punkte, die wir intern gerade noch besprechen noch keine Rückmeldung geben. Verzeih bitte, dass du da ein wenig warten musst. x3 Ich werde aber schon einmal mit deiner Zweitbewertung anfangen, damit du dich möglichst schnell dem RPG anschließen kannst. ♥ Du kennst das Prozedere ja schon. x3

Geschäfte
Ich weiß, dass dieser Punkt ja eigentlich nicht gefordert wird, aber es ist ja auch sehr ungewöhnlich, dass ein Shinobi noch einem anderen Beruf nachgeht. x3 Du erwähnst in deiner Bewerbung öfter den Nachtclub/die Bar "Fever" und ebenso, dass Isaku eine Hilfsorganisation für Shinobi gegründet hat die frühzeitig ihren Dienst quittiert haben. Ich finde das wirklich sehr interessant, passend und toll ♥ Ich glaube aber, dass es gerade deshalb auch wichtig wäre, wenn das in einem gesonderten Punkt (in den Basics passt es glaube ich am Besten) nochmal erwähnt wird. Es wäre schön, wenn du beide "Geschäfte"/"Organisationen" von ihm kurz namentlich erwähnen und beschreiben könntest (vielleicht könntest du auch kurz beschreiben ob ihm das Ganze nur gehört oder ob er da auch "aktiv arbeitet" wenn er nicht gerade auf Missionen ist). Ich denke gerade weil Isaku dafür ja bekannt sein wird könnte das für Postpartner ein sehr interessanter Punkt sein. x3 Wenn es "nur" bei anderen Bewerbungspunkten "erwähnt" wird, dann fürchte ich dass das Postpartner, die den Steckbrief nur kurz überfliegen übersehen könnten und das wäre doch sehr schade. x3 Ich hoffe, dass dir das nicht zu unangenehm ist und dir nicht zuviel Arbeit machen wird ♥

Aussehensbeschreibung
Ich finde das sooo sooo toll, dass du das als Gedicht geschrieben hast! Mir würde soetwas nie gelingen. x3 Ich bin ganz begeistert. ♥

Besondere Merkmale
Es ist nur eine Kleinigkeit. Eigentlich wäre es auch eher eine Sache der Aussehensbeschreibung, aber ich würde dich nur ungern bitten an dem Gedicht irgendetwas zu verändern. Daher würde ich dich, wenn es dir recht wäre, gerne bitten bei den besonderen Merkmalen anzufügen wo Isaku für gewöhnlich sein Shinobi-Stirnband trägt. x3

Eckdaten - Kanchi Taipu
Hier würde ich dich gerne bitten noch hinzuzufügen wann Isaku begann das Kanchi Taipu zu erlernen x3

Eckdaten - 21 Jahre
Ich fürchte, so leid es mir tut, ich müsste dich bitten das Ganze ein wenig zu relativieren. Es würde wohl auffallen, wenn jemand öfter "Fake-Missionen" in Auftrag gibt und die Shinobi dort in eine Falle laufen was sicher zu Ermittlungen führen würde. Vielleicht könntest du sagen, dass er einige Fake-Missionen in die Wege leitete, es dann Ermittlungen gab und er daraufhin erstmal die "Füße stillhalten" musste um nicht erwischt zu werden? x3 Auch die "verschwunden" Gewebeproben/Körperteile wären sicher aufgefallen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Folge gewesen sein könnte dass die Iryonin ihren Job verloren hat, weil es ja in ihrer Verantwortung lag sicherzustellen dass dort nichts "wegkommt". Vielleicht könntest du etwas in der Art einfügen? x3 Das würde das Ganze ein wenig realistischer machen ♥

Muskeldystrophie
Eigentlich ist es ja so, dass Attribute gar nicht in den Schwächen auftauchen sollten, abgesehen von der Nin und Genjutsu unfähigkeit. Das steht so auch in den Regeln:
Zitat :
Der Inhalt eurer Attribute findet keinen Platz in euren Stärken und Schwächen, da er komplett durch eure Punkte bestimmt wird.
Ich würde aber, da du dann ja einiges nochmal an dem Charakter umschreiben müsstest gerne noch einmal mit den anderen im Staff besprechen, ob diese Schwäche überhaupt möglich wäre. x3 Da müsste ich dich nochmal um ein ganz bisschen Geduld bitten ♥

Jutsu - Suika no Jutsu
Das Suika no Jutsu ist ja ein steigerbares Jutsu. Wenn du es auf B-Rang beherrscht, dann beherrscht du auch Rang D und C. x3 Die müsstest du bei dem Beherrschungsgrad also noch hinzufügen - die Beschreibungen der jeweiligen Ränge. ♥

Jutsu-Verteilung
Ich kann deinen Rechenweg hier gut nachvollziehen und du hast auch keinen Slot zuviel verbraucht und keinen übrig, dennoch so fürchte ich muss ich hierzu ein wenig etwas sagen. Sad Mir erscheinen hier nämlich ein paar Dinge etwas unlogisch, verzeih. :/ Deine Jutsuverteilung ist momentan die Folgende:

E: Henge, Kawarimi, Jibaku Fuda Fuin (slotfrei), Suiton:Josui (slotfrei) - 2
D: Kai, Kanchi Taipu (slotfrei) - 1
C: Fuji Fuuin, Shikoku Fuuin, - 2
B: Magen Tsutaeu, Hidoi Kanji, Suika no Jutsu - 3
A: Sainamu Inkan, Nehan Shoja no Jutsu - 2

Du beherrscht das Jibaku Fuda fuin und besitzt acht Kibakufuda, du kannst diese aber gar nicht einsetzen weil dein Charakter das Grundjutsu des Kibakufuda Kassei gar nicht beherrscht. Sad Außerdem soll das Fuinjutsu eine Spezialität deines Charakters sein, du beherrscht jedoch nicht einmal das grundlegende Tobidogu zur Ver- und Entsiegelung von Gegenständen. :/ Auch wäre es für einen Charakter des Tokubetsu Jonin Ranges (zumal Isaku schon 22 ist) schon ein wenig schön, wenn er ein paar "grundlegendere" Techniken hätte und nicht bloß "Hochrangige". Du beschneidest dich da auch sehr was deine Vielseitigkeit angeht. Sad Vielleicht könntest du daran nochmal ein klein wenig arbeiten? x3

Ich denke das wäre dann auch schon alles ♥ Wenn du Hilfe brauchst oder fragen hast, kannst du mir gerne jederzeit schreiben. x3 Du hast mich ja auch im Skype ♥ Ich hoffe sehr, dass ich dir nicht zu viele Umstände bereitet habe.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 8 Aug 2017 - 12:33
Soo tut mir leid, dass es ein wenig gedauert hat, aber wir sind nun zu Ergebnissen in der Besprechung gekommen. ♥

Besonderheit
Die Besonderheit finden wir eigentlich total okay. x3 Ich würde dich nur um eine kleine Anpassung bitten müssen. ♥ Und zwar schreibst du:

Zitat :
Shinobi mit geübter Sensorik können anhand der Chakrasignatur allerdings erkennen, dass es sich bei dem vermeintlichen Tattoo bzw. der Malerei um ein Fuin Jutsu handelt.

Ab wann ein Fuinjutsu von einem Sensor erspürt werden kann regelt sich ja durch unser Spielsystem. x3 Daher wäre das sozusagen eine "überflüssige" Information und eine,die auch den Eindruck erweckt nicht vollständig zu sein. :/ Hyuuga würden das Siegel ja zB auch super schnell erkennen können wenn sie ihr Byakugan aktivieren. ♥ Es wäre daher schön, wenn du diesen Part einfach streichen würdest. Ich hoffe dass dir das nicht zu viele Umstände bereitet. x3

Magen: Tsutaeru Ichidanto
Es gibt drei Genjutsu, die recht ähnlich wirken, einmal das In Itsu bei dem das Opfer für den Genjutsuanwender zu schwärmen beginn und das Karisu bei dem das Opfer so manipuliert wird, dass es eine extreme Sympathie für den Genjutsu Anwender entwickelt, so dass er diesem unbedingt helfen will. Und dann gibt es zuletzt noch das Mumyou, bei welchem das Opfer so manipuliert wird, dass es jeden Gedanken ohne jede selbstwahrnehmung ausspricht. Das Ichidanto ist zwar ein wenig anders beschrieben, inhaltlich ist es aber - besonders den ersten beiden Techniken - doch sehr ähnlich, weshalb ich dir das leider nicht annehmen kann. Vielleicht entscheidest du dich für das In Itsu stattdessen? x3


Magen: Hidoji Kanji
Du schreibst hier, dass das Genjutsu in ein Fuinjutsu eingeworben werden kann. Heißt das, dass es auch "normal" eingesetzt werden kann? Wenn ja, dann müsstest du dich für eine von beiden Varianten entscheiden fürchte ich. :/ Wenn nicht, dann würde ich dich bitten das Ganze umzuformulieren.

Und dann ist da noch dieser eine Satz, den wir nicht ganz verstanden haben:

Zitat :
"Dieser wird plötzlich von einer Panikattacke erfasst und versucht, mit allen Mitteln vor der Person zu fliehen, die das Siegel lösen möchte bzw. gelöst hat."

Wieso denn die Alternative? x3 Das Jutsu wirkt doch erst sobald das Siegel gelöst wurde, das heißt er kann doch gar keine Panik vor der Person haben die das Siegel lösen möchte oder? x3 Oder ist etwas ganz anderes gemeint? ♥

Sainamu Inkan
Ein Tabu-Thema Fuin ist eigentlich sehr cool - da waren wir auch alle sehr begeistert! ♥ Eine wirklich schöne Idee. x3 Was uns jedoch nicht klar war, war folgendes:

Wenn Person 1 das Siegel auf Person 2 legt und einige Zeit später Person 1, 2 und 3 in einem Raum sind, kann Person 2 dann über das Thema reden? Person 1 ist ja in der Nähe. :/

Außerdem finden wir leider die Folgen für den A-Rang viel zu stark, da das Jutsu ja den sicheren Tod nach 4 Posts bedingen würde (wenn nicht gerade der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass jemand vor Ort ist der zufällig das Auflöse-Fuin-Jutsu beherrscht)

Wir haben ein wenig diskutiert und haben einen Anpassungsvorschlag für dich, den ich dir nun präsentieren darf ♥ Es wäre schön, wenn das ganze so umgeschrieben wird, dass das Opfer entweder nicht über das Thema reden kann - also dass es ihm physisch und psychisch nicht möglich ist oder aber, dass es so ist, dass wenn er es tut die Stimmbänder versiegelt werden und derjenige danach stumm ist bis jemand das Siegel löst. x3 Also beide Möglichkeiten wären aber alternativ zu einander. ♥ Vielleicht wäre das für dich ja eine Alternative für die Umsetzung des Jutsus? x3

Wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst, dann kannst du mir gerne jederzeit schreiben! x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 8 Aug 2017 - 22:45
Huiuiuiuiui XD

also fangen wir mal von vorne an:

Die Geschäfte habe ich nun hinzugefügt. Ich hoffe es ist okay, dass ich es unter dem Nindo getan hab, so dass es noch in die Rubrik 'Persönlichkeit' fällt, weil die Geschäfte ja seine persönliche Errungenschaft sind und außerdem auch in gewisser Weise seinen Charakter wiederspiegeln.
(notfalls lässt es sich auch noch verschieben)


@Hozuki Isaku schrieb:
Sein Hitaiate trägt er oben am Arm,
versteckt unter Haaren es sonst nie zur Geltung kam.

Das Stirnband hatte ich hier eigentlich schon erwähnt, da Kiai das bereits beanstandet hatte.

Huch, das hab ich vergessen. Hab das Kanchi Taipu kurzfristig hinzugefügt, so dass es noch nicht auftauchte. Ist nun in der Beschreibung enthalten. (unter 14 Jahre)

Na ja aber Shinobi werden ja öfter mal auf ihren Missionen überfallen denke ich, auch wenn das eher seltener ausgespielt wird. Außerdem sollte es nicht so regelmäßig sein wie: jede Woche wird eine Mission ausgeschrieben. Eher so... alle 2 bis 3 Monate? Ich finde das eigentlich nicht zu "heftig" oder "zu auffällig". Im Endeffekt können die Missionen ja nie auf ihre RIchtigkeit überprüft werden, denn dafür müsste ja erst mal jemand zu besagtem Missionspunkt fahren und dann wieder zurückkehren (was ja ein viel zu großer Aufwand ist). Demnach lässt es sich doch nur sehr schwer nachvollziehen, ob eine Mission fake ist oder nicht :3

Na ja und Gewebeproben zu entnehmen, ist meiner Meinung nach auch nicht soo auffällig. Das könnte man zum Beispiel aus dem Mund heraus machen oder aber bei einer Obduktion aus dem Bauchinnenraum etc. Natürlich, wenn man diese Nase abschneidet wäre das etwas auffällig, aber ich bin schon der Meinung, dass man Gewebeproben entwenden kann, ohne dass es auffällt. Vor allem, wenn man eine der letzten Personen ist, die die Leiche zu gesicht bekommt.  Oder findest du es wirklich zu unrealistisch?

Muskeldystrophie.

Na ja wenn es keine kampfrelevante Schwäche ist würde ich sie notfalls auch irgendwie anders ersetzten aber weiterhin als Schäwche (aber dann mit 0 Punkte XD) beibehalten, weil es nunmal ne Schwäche von ihm ist :3 wenn sie nicht Kampfrelevant sein darf, dann ist das eben so.

Jutsuverteilung.

Also das ich mich selbst beschneide, stimmt in gewisser Weise. Allerdings sollte Isaku nie aufs Kämpfen oder so ausgelegt sein und somit ist diese Beschneidung weniger schlimm für mich. Ich bin aber bereit, die Jutsuliste etwas zu überarbeiten (weswegen ich das Hozuki Jutsu noch nicht anpasse) wenn alle Jutsu besprochen sind, da es ja sonst evtl sein könnte, dass cih eines dieser Jutsu ersetze etc und somit sowieso Jutsuslots frei hätte Smile Ich hoffe du verstehst, was ich meine Very Happy
(Das mit dem Briefbombenjutsu war mal wieder eigene Dummheit :o das braucht Isaku natürlich unbedingt!)

Besonderheit:
der Teil wurde von mir entfernt Smile
Er diente eigentlich lediglich dazu um zu zeigen, dass ich weiß dass die Fuin dennoch aufgedeckt werden können und nicht 'unsichtbar' sind oder ihr denkt, dass das meine Intention war :o (oder ich das System wieder falsch verstanden hab lel)

Magen blabla.
Ich würde es mit dem Jutsu austauschen, wenn es so nicht angenommen wird.
Jutsu:
 
ich packe es mir hier kurz selbst in den Spoiler, damit ich es nachher leichter finde haha XD ich möchte nämlich die Liste in einem Rutsch durcharbeiten Smile

Magen: Hidoji Kanji
Ne es kann nicht normal eingesetzt werden bzw. der normale Einsatz ist in einem Fuin.

zur "alternative"
also im Anime ist es ja so, dass wenn ein Fuin gelöst wird (und es etwas komplexer ist) es nicht in einem Wusch weg ist sondern sich meist erst Teile vom Fuin auflösen oder 'entsiegeln' und es dann nach und nach verschwindet. Z.B. als Naruto sein Siegel lösen wollte, hatte es sich ja auch "Nach und nach" gelöst.

Also meinte ich damit eher solche Fälle, in denen das Siegel nicht mit einem "plopp" entsiegelt wird sondern die Entsiegelung evtl etwas länger dauert.
Ich hoffe es ist verständlich was ich meine. ich hab das Gefühl ich kann mich heute nicht ausdrücken XD

@Hozuki Isaku schrieb:
Dieses Genjutsu muss in ein Fuin-Jutsu eingewoben werden und kann nicht auf eine andere Art gewirkt werden.

ich hoffe diese Veränderung verdeutlicht nun, wie das Jutsu gewirkt werden muss.


Sainamu Inkan

Okay das klingt nach zwei guten alternativen, mit denen ich leben könnte. Aber wäre es dann immer noch auf A-Rang Niveau? Es ist dann ja quasi nur ein 'sprechverbot' was jetzt keinerlei ehm... kämpferischen Auswirkungen hat oder was einen stark behindern würde o.o also da gibt es auf dem A Rang heftigeres wie ich finde bzw. teils sogar schon auf dem B Rang.


Im übrigen war ich so doof und hab alle Fuin als Langanhaltend markiert. Ich möchte bitte, dass dieser Zusatz entfernt wird (außer eben bei den Genjutsu), da die Fuin ansonsten doch irgendwie sehr... sinnlos sind Smile Sry! Hoffe sie gehen so trotzdem noch klar.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Mi 9 Aug 2017 - 16:12
Übers Skype haben wir die meisten Punkte ja schon besprochen. x3

Zur Übersicht:


  • Die Schwäche und die überarbeitete Version des Sainamu Inkan werden noch intern besprochen.
  • Die Jutsuliste ist noch nicht angepasst/wird erst angepasst wenn die Jutsu-Frage abschließend geklärt ist


Ich danke dir auch hier noch einmal für dein sehr umsichtiges und verständnisvolles Entgegenkommen und deine engelsgleiche Geduld! ♥ Ich melde mich direkt sobald die Punkte durchgesprochen sind! x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | So 13 Aug 2017 - 2:08
Tut mir leid, dass du warten musstest ♥

Wir haben uns wegen der Schwäche besprochen und leider muss ich dir mitteilen, dass ich die Schwäche der Muskeldystrophie nicht annehmen kann. Sad Das liegt daran, dass sich Attribute generell nicht in Schwächen/Stärken wiederfinden dürfen. Tut mir sehr sehr leid. Sad Ich hoffe du findest einen für dich passenden Ersatz! ♥

Auch die "neue Version" des Sainamu Inkan haben wir uns jetzt bezüglich des Attributes angesehen. ♥ Wir sind jedoch leider der Meinung, dass die Technik so stark ist, dass der A-Rang gerechtfertigt ist. Sie ist zwar keine "offensive Kampftechnik", wenn man das so sagen kann, allerdings ist es ein dauerhaftes Siegel welches im ich nenne es mal "unterstützenden Bereich" sehr viel Unheil anrichten kann und großen Nutzen mit sich bringt. Daher müsste es auf dem A-Rang bleiben, tut mir leid Sad

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 23
Exp : 5
Anmeldedatum : 25.07.17
Alter : 24
Kumo-Tokubetsu Jounin
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 15 Aug 2017 - 15:58
Sooo :3 hab die Schwäche rausgenommen und mit 2 anderen Schwächen ersetzt, welche aus dem Stärken/Schwächen Thread sind und somit okay sein sollten.

Das überarbeitete Inkan hab ich eingetragen (als A Rang).

Da ich das andere B Rang Jutsu ja ersetzt hatte durch ein C Rang Jutsu, habe ich den anderen C Rang Slot in ein D und zwei E Rang Jutsu umgetauscht, womit Isaku noch ein paar Grundjutsu hat. (Siegelentfernung auf Rang D und die Briefbombenzündung so wie das Tobidogu (E))

Sooo das wäre dann glaube ich alles, was ich noch machen musste Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 568
Exp : 439
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 24
Edawa
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] | Di 15 Aug 2017 - 16:42

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku [Link] |
Nach oben Nach unten
 

[Tokubetsu Jounin] Hozuki Isaku

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-