Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Kurze Fragen
Heute um 7:19 von Yui

» [Akte] Ryuji Satsujin
Heute um 2:35 von Arumi

» [Akte] Ashitaka Masaru
Heute um 2:33 von Arumi

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
Heute um 2:32 von Arumi

» [Akte] Sakana Namine
Heute um 2:27 von Arumi

» [Chuunin] Koseki Masami
Heute um 2:24 von Arumi

» [Akte] Jishaku Hiyorin
Heute um 1:55 von Kaguya Akane

» Was hört ihr gerade?
Heute um 1:55 von Yamanaka Kiyoshi

» [Akte] Jikogu Yukiko
Gestern um 23:10 von Yukiko

» Die Premiumlotterie
Gestern um 23:04 von Admin

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Chuunin] Yoruichi Yoshitaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 03.10.18
Alter : 25
Kekkō Jaki
[Chuunin] Yoruichi Yoshitaka [Link] | Fr 5 Okt 2018 - 18:53
   
das Eingangsposting lautete :



TELL YOUR BROTHER THIS AIN'T WHERE HE PROVES HE'S A MAN


Basics

NAME: Yoruichi
Yoshitaka mag zwar durch seine Mutter im Verbund der Yokai aufgewachsen sein und ist entsprechend derart in diesem Clan integriert, dass er das Kekkei Genkai beherrscht und mit den restlichen Mitgliedern zurechtkommt, besitzt allerdings dennoch den Namen des Vaters. Ein Umstand, an dem sich der Chuunin unheimlich zu stören scheint und den er bei nächstbester Gelegenheit aus der Welt schaffen wird.

VORNAME: Yoshitaka
Der Gerechte. Der Yoruichi mag zwar nicht besonders nett daherkommen und oft sogar extrem und übertrieben hart wirken, es kann allerdings keiner behaupten, er wäre nicht gerecht. Wer sich gesetzlich nichts zu Schulden kommen lässt, der wird auch kein Problem mit ihm haben.

NICKNAME: YoYo | Yoshi
Yoshi ist lediglich eine Kurzform seines Vornamens, mit welcher er bevorzugt von Kollegen angesprochen wird - natürlich wird hier nicht auf das entsprechende Suffix verzichtet. YoYo ist hingegen ein offenkundiger Zusammenwurf von Vor- und Nachnamen, mit welchem ihm nur enge Vertraute und Geschwister entgegnen dürfen.

ALTER: 25 Jahre
Mit 25 Jahren gehört er zu den älteren Chuunin seines Dorfes. Man merkt Yoshitaka einfach eine gewisse Reife an. Vor allem dann, wenn es darum geht, die Arbeit im Sinne seines Postens bei der Polizei zu verrichten.

GEBURTSTAG: 06.06.
Aus seinem Geburtstag macht der Yoruichi keine allzu große Sache. Er hat ohnehin keinen so großen Kreis an Freunden, mit dem sich das Feiern überhaupt erst lohnenswert machen würde und bevorzugt die abgeschiedene Ruhe viel eher als den lauten Trubel einer dicken Party.

GESCHLECHT: Männlich

GEBURTSORT: Kumogakure

ZUGEHÖRIGKEIT: Kumogakure


RANG: Chuunin
Dass Yoshi-san mit seinem Alter noch immer auf dem Rang eines Chuunin sitzt, liegt nicht daran, dass er seine Arbeit nicht ernst nehmen würde oder sie an andere abtritt. Er ist sehr wohl dazu in der Lage, auf Missionen zu gehen und sie wie gewünscht erfolgreich hinter sich zu bringen, hat jedoch keinerlei Bestreben danach, aufzusteigen und ist vollkommen mit seiner Position bei der Polizei zufrieden - erst muss die Lage im Inland stimmen, bevor er sich um alles außerhalb kümmern kann.

POSITION: Polizei
Man wird YoYo wohl sehr viel weniger als einen fähigen Chuunin in Erinnerung behalten, denn als einen verbissenen, rauen und brutalen Polizisten, der alles tut, um die Straßen des Blitzreiches sauber vom Verbrechen und etwaigem Dreck zu halten. Die Polizeiarbeit ist seine Passion, das, wofür er lebt - gerne auch mithilfe seines eigenen verschärften Kodex.

CLAN: Yokai-Ichizoku
Die Yokai-Familie ist ein eher kleiner Verbund, dessen Kekkei Genkai auch noch verhältnismäßig jung ist. Daher verfügt er auch nicht über ein eigenes Wohnviertel, dennoch wird dem Clan viel Respekt für seine großen Fähigkeiten gezollt. Es gibt auch keine Tradition, ein Oberhaupt zu ernennen. Die Mitglieder unterstehen stattdessen direkt dem Raikage. Damit verbindet die Familie einiges mit dem Kasei-Clan, mit dem sie eine freundschaftliche Beziehung pflegen.


Appearance

Aussehen

Ein schöner Mann. Anders könnten so einige ihn gar nicht beschreiben, wären sie dazu gezwungen, sich rein auf seine Optik zu beschränken. Mutter Natur hat es, wie auch bei seinen Geschwistern, gut mit Yoshitaka gemeint und dafür gesorgt, dass nicht wenige Frauen ihre Augen gar nicht mehr von ihm nehmen können, zieht der vergleichsweise hochgewachsene Yoruichi an ihnen vorbei. Er kann eine stattliche, trainierte Figur sein Eigen nennen, die genau an den richtigen Stellen Muskeln besitzt, welche dabei weder als zu viel oder zu wenig ausfallen, mitunter natürlich auch ausschlaggebend für die nette Rückansicht sind und seiner Körperhaltung einen aufrechten, sicheren und selbstbewussten Stand verleihen. Die Hände meist in den Taschen eines langen beigefabrenen Trenchcoats verborgen, von dem er ebenso die Winteredition besitzt, stolziert er durch die Straßen als würden sie ganz allein ihm gehören - dabei immer einen Blick in den blutroten Augen, der andere geradezu schuldvoll durchbohrt und sie oft dazu zwingt, die Straßenseite zu wechseln, ohne, dass er es oft beabsichtigen würde. Vermutlich liegt es nicht einmal nur an seinem vernichtenden Blick, sondern mitunter natürlich auch an seiner hochgewachsenen Gestalt von einem Meter fünfundneunzig, die mit dem breiten Kreuz zusammen nur bedingt dazu einladen, ihn in die Arme schließen und ganz fest knuddeln zu wollen.
Seinen pechschwarzen, wohl gepflegten Schopf trägt Yoshitaka unterdessen in der Regel kurz und in alle Richtungen stehend. Etwas anderes bleibt ihm nämlich auch nicht übrig, immerhin besitzt er abertausende Wirbel auf seinem Kopf, die er einfach nicht gebändigt bekommt - nicht, dass es ihn etwas ausmachen würde: Sehr viel Wert legt er auf sein Äußeres ohnehin nicht, schließlich wird er nicht dafür bezahlt, gut auszusehen, sondern dafür, seine verdammte Arbeit zu machen. Einen festen Platz für das Stirnband, das ihn als Shinobi des Blitzreichs identifiziert hat er ebenso wenig, sodass der Yoruichi es überall mal trägt, Hauptsache, es fühlt sich in irgendeiner Form praktisch an und stört ihn nicht bei seinen Unternehmungen. Ähnlich verhält es sich mit seinen Anziehsachen: Einen Unterschied zwischen Alltags- und Missionskleidung wird man an diesem Mann nicht finden; Yoshitaka ist immer und jederzeit bereit, aufzubrechen und den langen Arm des Gesetzes durchzusetzen, wo auch immer es nötig sein muss. Dass Pullover und Jeans dafür ausgelegt sind, dass er sich gut darin bewegen kann, ist also eine reine Selbstverständlichkeit. Genauso die Tatsache, dass der Polizist am liebsten einfache Boots trägt, die bei kalten Temperaturen einer gefütterten Variante Platz machen müssen. Will sich ja auch keiner den verdammten Arsch abfrieren.

Besondere Merkmale

Da Yoshitaka ziemlich hochgewachsen ist und ein breites Kreuz besitzt, ist er womöglich nur schwer zu übersehen - damit aber auch, dass dieser hochgewachsene Körper mit dem breiten Kreuz im Grunde genommen unglaublich blass ist, betrachtet man seine Hautfarbe etwas eingängiger. Da sie relativ makellos ist, der Yoruichi damit weder Unreinheiten noch etwaige Narben besitzt und sie einen starken Kontrast mit Haar- und Augenfarbe bildet, lässt es ihn insgesamt jedoch eher edel wirken, als wäre er von hoher Geburt, gar nobler Abstammung, denn wie jemand, der sich vor lauter schäbigen Krankheiten nicht retten könne, die sein Erscheinungsbild maßgeblich verändern.
Doch genau wegen dieser Vornehmen Blässe sticht mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wohl auch heraus, dass der junge Polizist recht markante Augenringe besitzt, die beinahe einem gut gesetzten Kajalstift unterhalb seiner Seelenspiegel prangen und dabei nicht einmal ein Erzeugnis mangelndes Schlafes darstellen. Sie sind nicht weitreichend und sehen tatsächlich genauso wenig herzhaft krank aus, aber sie tun vermutlich ihr Übriges, den als durchweg "feindselig" beschriebenen Blick des Chuunin in den Vordergrund zu rücken und erst recht dafür zu sorgen, dass man ihm auch bei helllichtem Tageslicht nicht begegnen möchte.


About you

Persönlichkeit
Schon wenn Yoshitaka am frühen Morgen den Wecker klingeln hört, könnte er am liebsten irgendjemanden oder irgendetwas zu Kleinholz verarbeiten. Da sich aber niemand anbietet, wirft er das Teil in einer schon nebensächlichen Geste gegen die nächstbeste Wand und ist darauf genervt davon, dass er es im Laufe des Tages wieder aufsammeln muss. Von diesem morgendlichen Ritual aufgewacht, richtet er sich nun in seinem Bett auf, gähnt einmal herzhaft und reibt sich über die müden Augen, ehe er in die schwarzen Pantoffeln schlüpft, sich schon die erste Kippe anzündet und sich mit der anderen Hand noch immer verschlafen durch die Haare fährt. Die Kippe noch nicht einmal aufgeraucht begibt er sich ins Bad, glotzt sein Spiegelbild an, fragt sich, wann er so ein hässlicher Wichser geworden ist und stellt dann mit wenig Begeisterung fest, dass er vergessen hat, neue Zahnpasta zu kaufen. Also reißt er die gestrige Tube wutentbrannt auf, um mit der verdammten Zahnbürste wenigstens noch das letzte Bisschen beschissener Paste aus dem Ding zu holen, bevor sie zielsicher in den Eimer des Badezimmers geflankt wird, der geleert wird, nachdem er duschen war.

LIKES:
» Gesetze
» Natur
» Direktheit
» Ehrlichkeit
» Schlagfertigkeit
» Zuverlässigkeit
» Loyalität
» Gewalt
» Strafen
» Niveauloser Humor
» Wortspiele
» Routine
» Systeme & klare Strukturen
» Ordnung
» Genauigkeit
» Rudern
» Echte Freundschaften
» Geradlinigkeit
DISLIKES:
» Romane
» Zweideutigkeit
» Lügen
» Intriganten
» Verräter
» Gesetzesbrecher
» Fahrlässigkeit
» Einfalt
» Unordnung & Chaos
» Metaphern
» Veränderung
» Menschenmassen
» Interpretationen
» Über Gefühle reden
» Partys
» Unzuverlässigkeit


Ziele & Träume

Es mag wohl für viele überraschend sein, dass Yoshitaka kein Interesse daran hat, eines Tages zum Leiter der Polizei ernannt zu werden, allerdings ist er der festen Überzeugung, dass die übermäßige Arbeit am Papier grundsätzlich nichts ist, weswegen er den Job überhaupt erst angetreten hat. Er ist ein Mann, der Taten sprechen lässt und sich vom Stifteschwingen nicht allzu viel erwartet, gleichsam jedoch natürlich immer noch auf dem Schirm hat, dass der Scheiß auch seinen Sinn besitzt.
Tatsächlich hat der Yoruichi ein Ziel, das sogar mehr oder weniger fernab von der Arbeit als Polizist liegt, sie am Ende jedoch mit einschließen soll: Die ganzen Lappen des Yokai-Clans einen, ihnen vielleicht ein verdammtes Wohnviertel verpassen und, nachdem er dafür natürlich als Oberhaupt hervorgeht, dafür sorgen, dass sie sich genauso für die Arbeit im Dorf engagieren wie er es tut. Diesen ganzen "Wir unterstehen jetzt irgendeinem Kage"-Bullshit können sie sich da hinschieben, wo die verdammte Sonne nicht mehr scheint. Andere Clans genießen wesentlich mehr Autonomie und Privilegien - wieso also nicht auch die Yokai?

Nindo

This isn't a negotiation.


Knallhart. Verbissen. Unnachgiebig. Yoshitaka schert sich einen dreckigen Scheiß um die behinderten Gefühle oder persönlichen Umstände anderer, sobald sie der Meinung sind, Verbrechen begehen zu können und verteilt Bußgelder selbst für die kleinsten Verbrechen und ärmsten Wichte des Blitzreichs ohne Erbarmen.
Du schmeißt dein beschissenes Kaugummipapier auf den Boden? Wenn es nach ihm ginge, würdest du brutal zusammengeschlagen werden, bis du merkst, was du falsch gemacht hast - stattdessen bekommst du dennoch das höchste Bußgeld aufgebrummt, das zur Verfügung steht. Eine Gruppe Besoffener, die Passanten auch anspricht, gar nur blöde anglotzt? Ab in die Ausnüchterungszelle. Allesamt. Geld müsst ihr auch bezahlen. Oder eine vorbeiziehende, leicht bekleidete Frau: Zieh dir was an, Schlampe - das ist Erregung öffentlichen Ärgernisses. Für Yoshitaka ist alles, was der Mensch tut, vollkommen intentional und jedes Verbrechen vorsätzlich. Und genau deswegen wird er nicht verhandeln. Nicht einmal mit Familie und Freunden.


Trivia
» Yoshitaka riecht nach Aftershave.

» Er deckt zwar jeden Aufgabenbereich innerhalb der Polizei ab und weiß, was Phase ist, zeigt jedoch besonderes Talent, wenn es um die Analyse von Tatorten oder um das Bloßstellen von Korruption geht.

» Kümmert sich der Chuunin um seinen Papierkram an dem ihm gehörenden Arbeitsplatz innerhalb des Reviers, hat er natürlich grundsätzlich die Füße auf dem Tisch.

» ... der aus festem Metall besteht, da der werte Herr scheinbar großes Vergnügen dabei hat, seine Axt dort hineinzurammen, statt sie wie ein normaler Mensch irgendwo anzulehnen.

» Besagte Axt steckt auch manchmal in der Wand.

» Yoshitaka ist nicht nur gut darin, verbal auszuteilen, sondern kann auch bravurös einstecken - besonders gute Beleidigungen honoriert und respektiert er sogar.

» Während ihrer Anfangszeit bei der Polizei mobbt er gerne Praktikanten und Neulinge als eine Art Aufnahmeritual.

» Kinderpuppen und Ähnliches sind der gruseligste Scheiß aller Zeiten.

» Er schläft auf dem Bauch.

» Das erste Mal gebrochen hat er sich etwas, als er als Kind von der Schaukel gesprungen war.

» YoYo spielt Banjo seit seinem sechsten Lebensjahr.

» Ist Yoshitaka so richtig, richtig sauer, kann man ein, zwei Wutadern auf der Vorderseite seiner Stirn pulsieren sehen.

» Er weiß prinzipiell, wie viele Blätter der Strafzettelblock besitzt, den er zu jeder Tageszeit mit sich führt und hat natürlich immer mindestens zwei in Reserve.

» Wenn er Leute nicht so beleidigen kann, wie er das gerne hätte, beginnt sein Augenlid, nervös zu zucken. Sobald YoYo wieder kann, muss all die angestaute Energie natürlich mit einem Mal raus und er zergeht sich in einer Flut aus Schimpfworten und Hasstiraden.


Biography


Familie


NAME: Yoruichi Issei

BEZIEHUNG: Vater

ALTER: 65 Jahre (lebend)

BERUFUNG: Chuunin

BESCHREIBUNG:
Fragt man Yoshitaka nach seiner Meinung zu seinem Vater, wird man nicht umhin kommen, das volle Ausmaß seiner vulgären Eloquenz zu spüren zu bekommen, denn viel hält er nicht von Issei. Mag sein, dass er irgendwann einmal gut ausgesehen haben mag und irgendwie ein Händchen für Frauen zu haben scheint - sogar auf seine alten Tage noch -, nichts davon tröstet jedoch darüber hinweg, dass YoYo oft das Gefühl hat und hatte, dass der werte Herr Erzeuger sowieso nur einen Scheiß auf ihn und seiner Mutter gab. Weder hat er sich oft genug blicken lassen noch hat er versucht, den Kontakt auf eine Weise aufrecht zu erhalten, die angemessen gewesen wäre, was die damals junge Frau im Grunde alleinerziehend zurückgelassen hatte, während er sich weiterhin vergnügte und Sprösslinge in die Welt setzte. Was der ganze Bullshit mit den abertausenden Kindern soll, vermag Yoshitaka nicht zu verstehen, Fakt ist jedoch, dass der alte Mann ohnehin nicht viele Hirnzellen hat und diese natürlich nicht so arbeiten können, wie es bei normaldenkenden Menschen der Fall ist. Yoshi lehnt jegliche Form von Kontakt zu Issei ab und hat auch absolut keine Wertschätzung für seine Existenz über. Der Penner hat verschissen und kann seinetwegen verrecken.

NAME: Yokai Leiko

BEZIEHUNG: Mutter

ALTER: 45 Jahre (verstorben)

BERUFUNG: Jounin

BESCHREIBUNG:
Yoshitaka hat sie geliebt, seine Mutter. Zwar eine strenge, elitäre Erziehung genossen, war Leiko immer diejenige, die für ihn da war und sich zu jeder Tageszeit den Mist angehört hat, den er von sich gab. Natürlich legte sie stets Wert darauf, dass niemand bemerkte, dass sie eine nette und fürsorgliche Seite besaß, denn davon wissen tat nur ihr Sohn - der Rest wurde mit beißendem Sarkasmus bedacht, mit beleidigendem Zynismus und einer großen Portion Spott und Hohn. Vor allem ihre Genin-Teams hatten es oft schwer mit ihr, drillte sie sie doch oft unnötig hart und sorgte dafür, dass sie sich mickriger fühlten als ein Staubkorn. Vermutlich hat YoYo seine unausstehlichen Seiten (andere hat er auch nicht) von ihr übernommen, genauso wie den stechenden Blick, die blutroten Augen und das rabenschwarze Haar.
Als sie verstarb hat es dem Jungen den Boden unter den Füßen weggezogen. Seine Welt zerbrach in tausend kleine Teile und war letztendlich nichts weiter mehr als ein Scherbenhaufen, den er im Laufe der darauf folgenden Monate dürftig wieder zusammenkehrte. Irgendjemand da draußen hatte ihm das Herz herausgerissen und es in Form von Leikos Leiche liegen lassen wie Abfall. Noch heute ist Leiko kein Thema, über das Yoshitaka zu sprechen bereit ist. Ein Bild aus dem Jahre 990 befindet sich auf dem Nachtschrank des Chuunin, das sie und ihn zeigt.

NAME: Yoruichi Hoko

BEZIEHUNG: Bruder

ALTER: 24 Jahre (lebend)

BERUFUNG: Jounin

BESCHREIBUNG:
Auch wenn Hoko vielleicht den höheren Rang bekleiden mag, ist er immer noch Yoshitakas kleiner Bruder, der die ganz eigenwillige Art der Wertschätzung am eigenen Leib zu spüren bekommt. Dafür, dass sie Issei als Vater haben, können die ganzen Halbgeschwister nichts, ausgesucht hat sich das keiner von ihnen. Nicht ganz verstehend, was Hoko dazu antreibt, so gut vom gemeinsamen Erzeuger zu sprechen und zu denken, wo der sich doch kaum kümmert, ist es an ihm, an dessen Stelle auf den Jounin aufzupassen und dafür Sorge zu tragen, dass er sich nicht eine Frau sucht, die ihn nur ausnutzt. Denn sind es sonst Töchter und Schwestern, die in ihrer Partnerwahl beeinflusst werden, ist es nicht an dem sanften Riesen, zu entscheiden, wer gut für ihn ist, ohne das Yoshitaka der Herzensdame nachstellen wird. Mit Pech vergrault YoYo sie sogar höchst persönlich und das einfache Familienessen wird zu einem plötzlichen Verhör. Toxische Freunde versucht Yoshitaka natürlich ebenfalls von Hoko fernzuhalten.

NAME: Yoruichi Kouhei

BEZIEHUNG: Bruder

ALTER: 16 Jahre (lebend)

BERUFUNG: Genin

BESCHREIBUNG:
Nun, das Einzige, das Yoshitaka davon abgehalten hat, so zu sein wie Kouhei, als er sechszehn Jahre alt war, waren wohl die Ordnungsschellen der Mutter, die er immer dann kassiert hat, wenn er nicht in der Spur war und meinte, mal ordentlich am Rad drehen zu müssen. Dennoch besitzt er genau wie sein kleiner Bruder einen unglaublich hohen Hang zu ungezügelten Aggressionen und es kommt nicht selten vor, dass die beiden Geschwister sich ob dieser Gemeinsamkeit streiten als gäbe es kein Morgen. Da die Vergangenheit gezeigt hat, dass diese Streits keine Früchte tragen und Kouhei ja doch nur macht, wonach ihm der Sinn steht, begnügt sich YoYo öfter als im lieb ist einfach mit Schweigen - allerdings nur in dem Wissen, dass genau das den Sechszehnjährigen noch fuchsiger macht. Wer sich streiten will, ist mit dem Yokai-Abkömmling ohnehin immer gut beraten; nur mit dem Unterschied, dass ihm an Kouhei tatsächlich etwas liegt und er nur möchte, dass er was Anständiges aus seinem Leben macht, statt es wegzuwerfen und dumm zu tun, wo er doch so viel Intellekt besitzt und seine Talente nur verschwendet. Auch hier zeigt sich deutlich, dass Yoshitaka sich in seiner Funktion als großer Bruder verpflichtet fühlt, Kouhei in die richtige Richtung zu drücken - wie er das tut ist nur ebenso ....fragwürdig wie bei Hoko.

Eckdaten

00 JAHRE: Geburt

04 JAHRE: Akademieeintritt

10 JAHRE: Doton-Grundjutsu

10 JAHRE: Geninernennung

10 JAHRE: Das erste Team

13 JAHRE: Beginn Kenjutsu-Ausbildung

14 JAHRE: Chuuninernennung

15 JAHRE: Mutter verstirbt

15JAHRE: Fängt mit Rauchen an

16 JAHRE: Yoton-Grundjutsu

16 JAHRE: Tritt der Polizei bei

17 JAHRE: Fängt mit Rauchen an

20 JAHRE: Beginn Fuin-Ausbildung

25 JAHRE: RPG-Start


Et cetera
WOHER: Schon da.

AVATAR: One Punch Man | Zombieman

ACCOUNT: EA Kisho | ZA Yamanaka Kanshu | DA Yoshitaka



Zuletzt von Kekkō Jaki am Mi 13 Feb 2019 - 15:27 bearbeitet; insgesamt 64-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Anzahl der Beiträge : 8814
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 25
Hina
Hina
Re: [Chuunin] Yoruichi Yoshitaka [Link] | Fr 15 März 2019 - 13:06
   
Und schon wieder sind 2 Wochen vergangen xD (Wird dieser Charakter jemals fertig? xD) Du kennst die Frage ja schon xD

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2746
Anmeldedatum : 10.10.17
Alter : 27
Kisho
Kisho
Re: [Chuunin] Yoruichi Yoshitaka [Link] | Fr 15 März 2019 - 13:10
   
Und du kennst die Antwort: Jup. Smile

_____________________________

THEME | THEME II | STECKBRIEF | AKTE

ZA YAMANAKA KANSHU | DA YORUICHI YOSHITAKA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Chuunin] Yoruichi Yoshitaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-