Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Ryuji Satsujin
Heute um 2:35 von Arumi

» [Akte] Ashitaka Masaru
Heute um 2:33 von Arumi

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
Heute um 2:32 von Arumi

» [Akte] Sakana Namine
Heute um 2:27 von Arumi

» [Chuunin] Koseki Masami
Heute um 2:24 von Arumi

» [Akte] Jishaku Hiyorin
Heute um 1:55 von Kaguya Akane

» Was hört ihr gerade?
Heute um 1:55 von Yamanaka Kiyoshi

» [Akte] Jikogu Yukiko
Gestern um 23:10 von Yukiko

» Die Premiumlotterie
Gestern um 23:04 von Admin

» Lotterie März 2019
Gestern um 23:02 von Yukiko

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Chūnin] Hyûga Chika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
[Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Di 29 Jan 2019 - 22:48
   

Hyûga Chika
I'm your girl of war <3

» B.A.S.I.C.S
NAME: Hyûga
VORNAME: Chika
NICKNAME: Chibi

ALTER: 20
GEBURTSTAG: 1.4.
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Hi no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT: Konohagakure
RELIGION: Kult der blutroten Dämmerung
Information:
 


RANG: Chūnin
POSITION: -

CLAN: 日向 Hyûga Ichizoku - Hauptfamilie


» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:

GRÖSSE » 2,10 METER
GEWICHT » 78 KILOGRAMM
MERKMALE » Weißes Haar, Bernsteinfarbene Augen

Chika ist bereits auf den ersten Blick eine äußerst stolze Kunoichi, die mit ihrer überragenden Größe von 1,86m einen durchaus bedrohlichen Schatten wirft. Aufmerksamen Menschen fällt sofort der exotische dunkelolive Hautton auf oder die für eine Frau äußerst kräftig definierte Statur, geschuldet dem harten Leben eines Sektenmitgliedes. Trotz geringem Fettanteil hat Shiki eine sehr kurvenreiche Figur und ihre hübsche Taille wie weibliche Oberweite weiß dem schwachen männlichen Geschlecht durchaus zu gefallen. Ihren schlagkräftigsten Argumenten aber hat noch kein Mann widerstanden wenn diese grazilen Finger plötzlich zur Faust geballt hautnahen Kontakt mit seinem grinsenden Kinn finden. Im Umfang ihres Poos mag Chika im Vergleich mit anderen Frauen den kürzeren ziehen, doch wer keine nachdrückliche Bekanntschaft mit diese knackigen Hintern machen möchte, sollte sich besser in Schweigsamkeit üben. Das Gesicht besitzt äußerst interessante weibliche Züge, deren hohen Wangenknochen das Mädchen elegant und stolz wirken lassen, auch wenn die überwiegend herrschenden Merkmale an eine Raubkatze erinnern, ein Detail, welches insbesonders hervortritt, wenn Chika's bernsteingoldenes Augenpaar regungslos auf vermeintlichen Beute verharren und ihr begieriger Blick einem durch Mark und Bein geht. Der hübsch geschwungener Mund weis mit älteren Männchen zu spielen und seine verborgene Begierden zu wecken, wie durch langsames züngeln über ihre besinnlichen Lippen.

Ihr Kleidungsstil entspricht der religösen Tracht eines Kriegers ihrer Sektes, wobei ihr Waffenrock freizügiger geschnitten ist und so mehr Haut als nötig zeigt. Die Vielzahl roter Details auf ihrer schwarzen Tracht soll an Blut erinnern und andere eine Warnung sein, wie tödlich diese Kriegerin im Kampf ist. Ihre Kluft säumt ein schwarzen bodenlanger Mantel, welcher aus mehreren Schichten widerstandsfähigen Leder gefertigt wurde, der Oberkörper selbst wird durch ein rotes Korsett gestützt, doch nicht ihre Atmung behindert. Ihre langen Beine werden teilweise durch elegante schwarze Overknee-Stiefel verdeckt. Offensichtlich genießt Chika die anzüglichen Blicke der Männern, warum sonst sollte ein Mädchen soviel preis von sich geben.

BESONDERE MERKMALE:
Für eine Hyûga hat Chikai einen ungewöhnlichen dunkle Hautfarbe, ist überdurchschnittlich groß und hat ein auffallendes trändendes Auge auf ihrer Brust tätowiert.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

Tagebuch:
 

Chika gehört dem Clan der Hyûga an und ist ein Kind der Blutroten Dämmerung. Als solches war ihr persönliches Schicksal bereits vor ihrer Zeugung bestimmt und verkörpert das Verlangen einen genetisch perfekten Spross zu züchten. Seit frühesten Kindesbein wird Chika auf ihre Aufgaben vorbereitet und durch die heiligen Lehren ihres Kultes zu einer seelenlosen Waffe indoktriniert. Als Kind war sie der festen Überzeugung genetisch besser als jener Abschaum von Untermenschen zu sein und dank dem allsehende Auge der Hyûga wirklich gesegnet große Taten zu vollbringen. Tagsüber trainierte sie im Dojo der Sekte, abends bekam sie weitere Lektionen von Clanangehörigen. Das Chika absolut keine glückliche Kindheit hat, stimmt auch so nicht, sie hatte schlicht keine. Während die andere Kinder draußen am Spielplatz wild tobten, erhielt Chika bereits ihre ersten Lektionen ein Leben zu nehmen und es machte sie damals wirklich sehr glücklich, all den süßen Häschen den Kopf so lang zu verdrehen, bis sie das Knacken von Knochen in ihren kleinen Fingern spürt. Die Hyûga verlangten nicht weniger grausame Dinge von dem Kind, nur dass sie statt einem wehrlosen Tieren einem unterlegen Trainingspartner die Knochen brach. Niemals Gnade oder Zögern im Angesicht des Feindes zu zeigen war ihre erste Lektion als Hyûga und für ihr kindliches Vergehen, einen gestürzten Widersacher aufzuhelfen, brach man ihr jeden einzelnen Finger. Dankbar lernte sie von ihrem Fehler! Kind der blutroten Dämmerung ist die höchste Tugend jeglicher Befehl eines Vorgesetzten zu befolgen als wären es die Worte eines Gottes, selbst wenn es einen umbringt. Hyûga erwarten solch Hingabe aus Prinzip!

Wie viele ihrer Brüder und Schwestern wurde Chika zu einer emotionslosen Mörderin ausgebildet, doch es fehlt ihr schwer zu sagen, ob die Erziehung des Kultes oder der Hyûga schlimmer war. Kinder sind wie weicher Stahl, leicht zu biegen und in form zu bringen, doch Chikas Glut erlosch zu früh und unter dem ständigen Hammerschlag brach sie mental entzwei. Auf den ersten Blick mag man Chika nicht von all den anderen Kultisten der blutroten Morgendämmerung zu unterscheiden, sie trägt ähnlich Kleidung, zeigt das selbe emotionsloses Gesicht und versteckt ihren Schmerz hinter eiserner Disziplin. Doch sie ist ein Fehlschlag, emotional instabil, ihre rituelle Feuertaufe hat sie nicht von all ihrer Schwäche gereinigt, sondern sie verdorben und gezeichnet. Chikas innerer Wunsch als Individuum zu überleben obsiegte und bescherte ihr eine dissoziative Identitätsstörung, die sie an schlechten Tagen in einen tobenden und manischen lachenden Berserker verwandelt und an den guten Tagen in einen wetterfühligen Brummbären. Es war für Chika immer schon schwierig Freundschaften mit anderen zu schließen, nun ist es gefühlt unmöglich, diese länger als eine Mission zu erhalten. Sie ist eine Abnormalität und mit jedem Tag erliegt sie immer mehr diesem Gefühl, keinen Platz in dieser Welt zu haben während Vernunft und Logik dem Wahnsinn und Irrsinn immer mehr weicht. Schweigsam und absolut hörig sollte Chika sein, doch es ist einfach nicht mehr in ihr. Sie sieht die Dinge nicht mit dem selben religösen Eifer ihre Brüder und Schwestern und insgeheim verabscheut sie die Lehren ihrer eigenen Religion, will ihre Familie zum Teufe jagen und durchaus Feuer im Hyûga Clanhaus legen, doch trotzdem klammert sich an ihre Vergangenheit wie eine Ertrinkende. Was bleibt ihr anderes als die Erbin einer alten Blutlinie und eine mächtige Shinobi zu sein?

Sie kann Stärke respektieren, doch empfindet keine Verachtung bei offengelegter Schwäche. Trotz ihrer durchaus menschlichen Gefühle sind Kameraden in ihren Augen nur Werkzeuge, kleine Zahnräder in einer großen Kriegsmaschinerie, momentan dienlich, doch früher oder später erleidet ein jeder einen schrecklichen Tod. Sie weint den Toten keine Tränen nach und verhindert bewusst ernsthafte Gefühle für andere zu entwickeln oder sich auf deren persönlichen Geschichten einzulassen. Chika hat Angst verletzt zu werden und es tut so unglaublich weh einen Freund oder geliebten Menschen zu verlieren! Sie hat nie gelernt ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen, weshalb sie oft verwirrt und wütend reagiert. Widersprüchlich ihrem Verhalten andere als emotionalen Ballast zu bezeichnen, ist ihr grobes Verhalten eher eine Form von Besorgnis und Zuneigung, schließlich sorgt sie sich durchaus um andere, insbesondere die Menschen, die es vermögen um Chikas Freundschaft zu kämpfen.

LIKES:
- Lob erhalten (insbesondere auf dem Kopf gepettet zu werden)
- Unerwartete Freundschaften zu schließen
- Zu Festlichkeiten eingeladen zu werden (oder diesen heimlich beizutreten)
- Etwaige süße und absolut kitschige Dinge, wie niedliche Tiere oder Puppen
- Großer Liebhaber von sündiger Literatur, wie Manga und Doujin.
- Schwerter reinigen, es hilft ihr abzuschalten und einen meditativen Zustand zu erreichen
- Grüner Tee, auch wenn sie dank dem Koffein kaum schlafen kann.
- Alkohol, wehe dem, der Chika Alkohol gibt, es macht sie ganz gefühlsduselig!

DISLIKES:
- Trauer und Verlust
- Misshandlung von Kindern
- Hyûga Hauptfamilie
- Fanatischer Irrsinn
- Süßigkeiten, fühlt sich furchtbar sündig auf ihrer Zunge an

ZIEL/TRAUM:
Chika hegt einen dieser unterbewussten und völlig irrationalen Wünsche, eine tiefe Freundschaft mit jemanden zu schließen, der sie vor allem aufgrund ihrer Schwächen akzeptieren kann. Vorzugsweise ist diese Person äußerst stark, mutig und gut aussehend, doch tatsächlich muss die Person keine dieser Kriterien erfüllen, solang sie für Chika in schweren Stunden da ist.

Da Chika wie jede gute Tochter ihren Eltern stolz machen will, ist sie bestrebt die Ziele des Kultes zu unterstützen, selbst wenn dies den Weltuntergang bedeutet. Da die Bijuu darin eine große Rollen spielen, vielleicht würde es ihr gelingen, eine solche Wesenheit als Jinchuriki zu beherbergen... anderseits ist ein Seher alles andere als geeignet für diese Rolle und eher eine blöde Idee!

NINDO:
Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet.
Dieses Zitat stammt aus einem Buch, welches Chika in ihrer Kindheit gelesen hat. Es ermutigt sie stets, Dinge in Frage zu stellen und das Unmögliche zu probieren. Die unbequeme Frage, ob ihre eigene Religion Geheimnisse vor ihr hat, wie vermag sie die Antwort zu erkennen? Dieses Zitat hat sie flexibler in ihrem Denken gemacht und hilft ihr stets Lösung C zu finden, wenn A und B keine Option sind.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Vater - Hyûga Kai (Konoha Jonin, 54)
Chika hat kein sonderlich gutes Verhältnis zu ihrem Vater,  auch wenn sie sich wünschte, es wäre anders. Welche Tochter will nicht die Liebe ihrer Eltern? Seit dem Tod ihrer Mutter betrinkt sich ihr Vater regelmäßig und lässt dann nicht selten seinen Zorn an Chika aus, die nur stumm und reglos dasteht, während er sie beschimpft und Schlag für Schlag an ihrem Gesicht vergeht. Am nächsten Tag behauptet sie dann stets, ihr geschwollenes Gesicht sei  Resultat ihrer Unvorsichtigkeit beim Training. Chikas fürchtet, eines Tages ihrem Vater in blinder Wut die Stirn zu bieten, ihn laut anzuschreien, dass ihre Mutter lange Tod sei und es nun genug sei, letztendlich die Kontrolle zu verlieren und ihren eigenen Vater im Zorn zu töten! Nicht selten ist sie so nah davor der anderen Stimme zu folgen, seine erbärmliche Existenz zu beenden, doch dann blickt sie in die glässernen Augen ihres Vaters und empfindet nur beschämendes Mitleid für ihn.

Mutter - Kyo Tama (Konoha Tokubetsu, 22, Verstorben)
Tama war sechzehn als sie einer arrangierten Ehe zustimmte und kurz darauf Chika zur Welt brachte. Ihre Mutter war eine sehr strenge Frau, ein streng gläubiges Mitglied der blutroten Dämmerung, was sich in Chikas Erziehung wiederspiegelte, zudem nahm Tama ihre Aufgaben als gute Ehefrau sehr ernst und hätte Kai wohl noch gerne weitere Kinder geschenkt. Doch die Beziehung nahm ein absehbares Ende, da ihr Vater nie sonderlich interessiert an Tama schien und sich lieber mit anderen Frauen vergnügte, während sie stillschweigend diese Schmach ertrug. Aus ihrer anfangs zärtlichen Liebe für ihren Mann wurde eine Gefühl absoluter Gleichgültigkeit, was für Tama wohl das nähste ihr mögliche Gefühl für tiefen Hass war. Rückblickend sieht Chika die Fehler beider, wie sie sich gegenseitig zu verletzen versuchte, blind für das, was sie hätten haben können. Eines Tages kehrte Kyo schließlich nicht mehr heim und seither betrinkt sich Chikas Vater.

ECKDATEN:
00 Jahre: Geburt in Konohagakure
04 Jahre: Nimmt erstmals am Fest des Kultes teil und kurz darauf integriert.
06 Jahre: Eintritt in die Akademie
07 Jahre: Bekommt nächtlichen Unterricht vom Hyûga Clan
10 Jahre: Akademie beendet, Ernennung zum Genin
12 Jahre: Beginnt ihre Hachimon Tonko-Ausbildung
14 Jahre: Erster Kampf gegen einen Nuke-Nin, verliert einen Freund
15 Jahre: Ernennung zum Chûnin
16 Jahre: Unterzieht sich der Feuertaufe, welche sie in einen Seher verwandelt
17 Jahre: Einsätze außerhalb des Hoheitsgebietes, die meisten in Mizu no Kuni
19 Jahre: Beginnt ihre Kenjutsu-Ausbildung


» E.T.C
WOHER?: Google
AVATAR: Okita Sōji Alter(Fate Grand Order)
ACCOUNT: EA


Zuletzt von Harukami am So 10 März 2019 - 23:44 bearbeitet; insgesamt 20-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Di 29 Jan 2019 - 23:25
   

FÄHIGKEITEN
Für immer ist manchmal nur eine Sekunde lang!

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR: Keine
KEKKEI GENKAI: 日向 Hyûga Ichizoku
HIDEN: Keine
BESONDERHEIT: Keine
AUSBILDUNGEN: Hachimon Tonko | Kenjutsu


» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Schlag solange zu bis der Feind nicht mehr zuckt! Dann tritt noch ein paar Mal nach, nur um auf Nummer sicher zu gehen!

Chika ist allgemein eine sehr ruhige und geduldige Person, die gelernt hat, ihre Kämpfe und Widersacher weise im Vorfeld zu wählen und durchaus auch Flucht in Betracht zu ziehen. Sie ist fest entschlossen nicht auf einem namenlosen Schlachtfeld zu sterben und bevorzugt es, nicht zu kämpfen, sofern die Situation eine passende Alternative bietet. Seher der blutroten Dämmerung gelten als äußerst emotional, Chika ist keine Ausnahme, selbst wenn sie anfangs versucht den Lehren ihres Kultes zu folgen und ein scheinbar emotionsloses Gesicht aufsetzen, bricht die Gewalt ihrer Emotionen immer mehr hervor, bis sie die Kontrolle verliert. Deshalb verlässt sich Chika in einem unausweichlichen Kamp auf ihre atemraubende Geschwindigkeit, statt auf sowas blödes wie Kameraden und Freundschaft, immer bestrebt den Ausgang eines Kampf mit einem einzigen Treffer zu besiegeln. Sie kämpft stets für ihr eigenes Überleben, nicht für die Mission, und versteht auch nicht, warum andere so willig ihr Leben für eine törichte Sache hergeben! Wird sie wie ein verwundetes Tier in eine Ecke gedrängt oder kommt emotional an ihre Grenzen, bricht ihre andere "unreine" Persönlichkeit hervor, welche äußerst rebellisch, angeberisch und selten guter Laune ist. Ab diesem Zeitpunkt kämpft sie mit solch Brutalität und Verbissenheit, das dieses Mädchen einem tobenden Berserker in nichts nachsteht und Chika ruht erst dann, wenn sie sich wie eine Katze bei Katzenminze im frischen Blut ihres Feindes wälzen kann, was sie dann auch genüsslich tut. Als Berserker schert Chicha das eigene Überleben nicht, nur die warmen Gedärme ihres Gegners, ein Zustand reiner Sünde in den Augen des Kultes. Ihre größte Schwäche sind ihrer Teamkameraden, denn obwohl sie dies keinesfalls zeigt oder zugibt, ist das Wohl ihrer Kameraden ihr wichtig. Diese dummen Narren verleiten das Mädchen immer zu halsbrecherischen Taten, die eine vorsichtige Chika niemals jemals tun würde! Chika bevorzugt es alleine zu kämpfen, da sie so keine Angst haben muss, einen Kameraden mit ihren Attacken zu erwischen oder in Rage diesen mit einem Jutsu ernsthaft zu verletzen.

NINJUTSU: 0
TAIJUTSU: 4
GENJUTSU: 0
STAMINA: 4
CHAKRAKONTROLLE: 4
KRAFT: 0
GESCHWINDIGKEIT: 3

STÄRKEN:
» Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.

» Schmerzunempfindlichkeit [1]
Während manche Menschen sehr sensibel auf Schmerzen reagieren, sind andere in dieser Hinsicht weniger empfindlich. Sie lassen sich nicht so schnell von plötzlichen Schmerzen ablenken und sind durch starke Schmerzen nicht so schnell außer Gefecht gesetzt wie andere, sondern können diese meist eine Weile ausblenden, um den Kampf fortzusetzen. Dies ist meist der Fall bei Menschen, die an regelmäßige, starke Schmerzen gewöhnt sind oder es sich antrainiert haben, sich dadurch nicht so leicht ablenken zu lassen, z.B. bei offensiven Nahkämpfern, die häufiger verletzt werden.

» Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.

» Absolutes Gedächtnis [1]
Menschen mit einem absoluten Gedächtnis können sich an jeden einzelnen Tag ihres Lebens in allen Details erinnern. Fragt man sie, was sie vor fünf Jahren an einem bestimmten Tag zu Abend gegessen haben, welche Kleidung sie getragen haben und welche Augenfarbe ihr Gesprächspartner hatte, dann können sie all das wie aus der Pistole geschossen aufzählen. Nichts vergessen zu können kann aber auch seine Nachteile haben.

» Schnelle Wundheilung [0.5]
Immer praktisch, wenn eine Verletzung schon nach ein paar Stunden oder wenigen Tagen heilt, oder nicht? Oder wenn keine unschönen Narben zurück bleiben, die einem das Antlitz entstellen können!

» Tierfreund [0.5]
Wer gut mit Tieren klar kommt, hat sicher einige Probleme weniger. Wer die Sympathie von Tieren gewinnt, verschafft sich großartige Verbündete!

SCHWÄCHEN:

» Einzelgänger [1]
Wer nicht im Team arbeiten kann verschafft sich keine Freunde und ist in vielen Situationen ziemlich aufgeschmissen.

» Schlechter Taktiker [1]
Wer nicht in der Lage ist Taktiken zu entwickeln oder sie zu durchschauen, ist im Kampf oft aufgeschmissen und wird häufiger eine schnelle Niederlage oder zumindest böse Überraschungen erleben.

» Selbstunterschätzung [1]
Genauso wie eine Selbstüberschätzung kann auch eine Selbstunterschätzung zum Problem werden. Menschen, die sich selbst und ihre Fähigkeiten unterschätzen, werden in einem Kampf häufig andere unbewust verletzen oder sogar töten, weil sie ihre eigene körperliche Kraft oder die Stärke ihrer Jutsus unterschätzen.

» Trampel / Laut [1]
Genauso wie es Menschen gibt, die sich besonders leise fortbewegen können, gibt es Menschen, die immer laut sind. Ganz egal, wie sehr sie sich anstrengen zu schleichen, man wird diese Menschen immer hören.

» Aggressivität [1]
Leicht reizbar oder gar durchgehend aggressiv gestimmt zu sein, verschafft einem meist mehr Feinde als Verbündete. Kopflos in den Kampf zu rennen ist ebenso wenig ein Vorteil.

» Naivität [0.5]
Besonders in der Welt der Shinobi eine sehr unpraktische Eigenschaft. Wer niemals etwas Böses von seinem Gegenüber erwartet, weder seine Intrigen durchschaut noch selbst auf die Idee käme zu lügen, wird noch große Probleme bekommen.




» N.I.N.G.U.


Menpo – 120 Exp
Die Maske schützt den Träger bei Kämpfen vor Giftgasen und davor, Staub einzuatmen, und erlaubt es unter Wasser zu atmen.


Zweihänder – 200 Exp [Verwahrt daheim]
Ein langes chakraleitendes Schwert, welches aufgrund seiner Länge von 2 Metern besser mit zwei Händen geführt wird.


Kunai x6
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.






» J.U.T.S.U


» BYAKUGAN
ART: Dōjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D | C | B | A | S
BESCHREIBUNG: Das Byakugan (Weißauge) ist ein Kekkei Genkai der Kategorie Dōjutsu. Der erste Besitzer dieser besonderen Augen war Kaguya Ōtsutsuki, die Mutter des Rikudō Sennin. Nach ihr tauchte es Jahre später bei den Mitgliedern des Hyūga-Clans auf. Das Byakugan gehört zu den "Sandai Dōjutsu" (Drei große Pupillentechniken) und ist an den beinahe komplett konturlosen weißen  Iriden ohne schwarze  Pupillen erkennbar. Wird das Byakugan aktiviert, werden die Konturen des Auges sichtbarer und an den Schläfen treten die Adern hervor.
Das Byakugan verleiht dem Benutzer die Fähigkeit, durch solide Materialien hindurchzusehen, ermöglicht eine Infrarotsicht mit der die Körperwärme des Opfers gesehen werden kann, erhöht seine Sichtweite und kann die Keirakukei im Körper eines jeden Lebewesens sichtbar machen. Mit genug Übung ist es dem Hyuuga auch möglich im Körper des Gegners den Chakrafluss so zu verfolgen, dass noch während das Chakra in dessen Körper kanalisiert wird, man weiß um welche Art von Jutsu und mit welchem Element man konfrontiert wird. Des Weiteren ermöglicht es dem Nutzer eine fast komplette 360°-Sicht. Der Anwender wird dadurch so gut wie unantastbar und diverse Überraschungsangriffe werden fast unmöglich. Die Sicht wird um ein Vielfaches erhöht. So können manche Anwender problemlos über mehrere Kilometer aus einem sicheren Platz Geschehnisse beobachten. Die einzige Schwäche dieses Dōjutsu ist ein blinder Fleck, welcher unter dem ersten Halswirbel liegt. Dies ist der einzige Punkt, der sich dem Blick des Anwenders entzieht.
Die Fähigkeit kann sowohl von Beginn an beherrscht werden, wobei sie einen normalen Jutsuslot verbraucht, als auch erst ingame erweckt werden. Sie verfügt über einen Rang, welcher das Können beschreibt und über den Shop gesteigert werden muss.
Beherrschung:
 

» JUKEN
ART: Kampfstil
TYP: Offensiv, Defensiv
BESCHREIBUNG: Jūken (Sanfte Faust) ist der Kampfstil des Hyūga-Clans. Er umfasst Techniken, die es erlauben, den Gegner durch innere Verletzungen zu schädigen oder seinen Chakrafluss zu unterbrechen. Wichtig für das Jūken ist es, den eigenen Chakrafluss so weit kontrollieren zu können, dass das Chakra, nicht nur wie gewöhnlich durch Hände und Füße, sondern durch alle Körperteile abgegeben werden kann, wodurch eine starke Defensive ermöglicht wird.
Der große Unterschied zum Gouken ist folgender: Was die äußerlichen Schäden betrifft, kann der Körper dahingehend trainiert werden, um mehr auszuhalten. Etwas was aber nicht trainiert werden kann sind die Organe bzw. das Innere des Körpers. Ein geübter Anwender des Juuken Ryu kann deswegen mit einem Treffer an der richtigen Stelle bereits für größere Schäden sorgen. Das ist darauf zurückzuführen, dass das Chakrasystem dicht mit den Organen verflochten sind, welche selbst Chakra erzeugen bzw. Chakra inne haben. Wird das Chakrasystem beschädigt, nehmen auch die Organe automatisch Schaden. Je nach Stufe des Anwenders des Juuken Ryu sieht es anders aus. Wichtig für eine Effektive Anwendung ist, dass das Byakugan und Taijutsu mindestens auf einer Stufe sind.
Die Auswirkungen der auf dem Juuken aufbauenden Jutsu orientieren sich an diesen Beschreibungen (sofern ihr das Byakugan auf S-Rang und Taijutsu auf 5 habt und somit in der Lage seid, die Auswirkungen auch in eure anderen Hyuuga-Jutsu einzubauen), ohne zusätzliche Chakrakosten. Wollt ihr die Auswirkungen des Juuken auch mit gewöhnlichen Schlägen oder Tritten ausüben, müsst ihr die separate Technik "Juuken no Kôshi" erlernen und steigern.
Auswirkungen:
 


Taijutsu
Spoiler:
 

Kenjutsu
Spoiler:
 

Ninjutsu
Spoiler:
 


Genjutsu
Spoiler:
 

Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Harukami am So 10 März 2019 - 23:56 bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Mo 4 Feb 2019 - 23:56
   

Hyûga Chika
I'm nuclear, I'm wild, I'm breaking up inside

» Platzhalter

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5216
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25
Rin
Rin
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Mo 18 Feb 2019 - 17:55
   
Die letzte offensichtliche Änderung an deinem Steckbrief ist 2 Wochen her. Arbeitest du noch hier dran bzw. hast du noch Interesse, bei uns einzusteigen? Wenn bis morgen Abend keine Rückmeldung erfolgt ist, wird die Bewerbung vorerst archiviert Smile

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5216
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25
Rin
Rin
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Do 21 Feb 2019 - 14:38
   
Da keine Rückmeldung erfolgte, wird die Bewerbung vorerst archiviert. Wenn du doch noch Interesse hast, bei uns einzusteigen, kannst du einfach mir oder einem anderen Staffi schreiben, damit die Bewerbung wieder rausgeholt wird Smile

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5216
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25
Rin
Rin
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Fr 22 Feb 2019 - 11:45
   
Auf Userwunsch wieder rausgeholt Smile

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Fr 1 März 2019 - 1:34
   
Ok, wäre bereit für eine erste Bewertung :3
(Muss wahrscheinlich noch nachbessern, aber jede Hilfe nehme ich dankbar an)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.12.17
Alter : 23
Kaguya Kaneiro
Kaguya kaneiro
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | So 3 März 2019 - 13:25
   
Guten Tag, Chika :3 Ich bin hier, um mich um deine BW zu kümmern! Da das hier dein erster Charakter ist, lass mich kurz über den Ablauf gehen:
Ich schaue hier drüber und wenn der Charakter so in die Spielwelt passt, geb ich dir mein Okay. Dann kommt noch ein zweiter Bewerter und wenn wir beide dir ein Angenommen gegeben haben, kannst du auch schon durchstarten! Alles klar? Super, dann fangen wir mal an!

Was die Religion angeht, da solltest du den Kult einmal bitte an den Briefkasten schicken, damit der intern besprochen werden kann. Der muss nämlich separat angenommen werden, damit er in den Guide eingetragen werden kann ^^ Um den Rest der Bewerbung kümmern wir uns so lange natürlich gerne schonmal.

Ihre Kleidung mag entsprechend der Blutroten Dämmerung sein, aber an dieser Stelle würde ich schon gerne mehr darüber lesen, was genau das bedeutet. Selbst wenn es auch an anderer Stelle steht, ist der Punkt des Aussehens ja dafür da, dass man ein gutes Bild von ihr hat, wenn man nur das liest :3 Hier bitte ein paar mehr Details.
Außerdem wäre es schön, wenn du ihre Hautfarbe hier mit erwähnst, nicht nur in den besonderen Merkmalen.

Bei den besonderen Merkmalen würde ich auf jeden Fall ihre Größe noch einmal mit erwähnen, die ist ja durchaus auffällig. Eventuell auch ihren reizenden Kleidungsstil ^^ Also alles, was den Blick auf sie lenkt.

Ich bin ein großer Fan von Chikas Persönlichkeit. Ich mag den Kontrast zwischen ihrem Gefühlschaos und ihrem Versuch, keine Gefühle für andere zu entwickeln - das gibt schöne Möglichkeiten für Konflikte, innen und außen :3 Gefällt mir!
Mir ist ein wenig unklar, wie genau das mit ihrer Erziehung war - sie scheint sehr stark von dem Kult beeinflusst worden zu sein, aber hat doch auch im Hyuuga-Haushalt gelebt? So etwas wie das Umdrehen von Hasenköpfen würden die Hyuuga nach außen hin sicher nicht zeigen wollen. War sie quasi wie ein Scheidungskind zwischen zwei Haushalten aufgeteilt? Es wäre schön, wenn du genauer die Einflüsse der Hyuuga-Erziehung auf sie herausstellen könntest.

Es wäre schön, wenn du noch ein paar Likes und Dislikes hinzufügen könntest. Was isst sie gern/ungern? Was macht sie in ihrer Freizeit, was vermeidet sie eher? Gibt es Charakterzüge, die ihr gefallen? Ich verstehe, dass der Punkt ist, dass sie wenig fühlt, aber solche Details geben dem Charakter ja auch Tiefe und Interaktionsfläche :3

Beim Traum: Sie will eine tiefe Freundschaft schließen, obwohl sie eigentlich vermeidet, Leuten nahe zu kommen? Ist ihr das persönlich wichtig oder ist das ein unterbewusstes Ziel? Und was genau macht eine tiefe Freundschaft für sie aus? Was ist der Unterschied zu den 'normalen' Freunden, die sie nicht hat? xD
Gibt es vielleicht noch Ziele, die mit ihrer Karriere oder ihrer Familie/ihrem Kult zu tun hat? Sich irgendwie loslösen zu können zum Beispiel, oder akzeptiert zu werden?
Wäre schön, wenn du auch zum Nindo noch ein wenig mehr sagen könntest, zum Beispiel wie sie ihn auslebt, warum gerade dieses Zitat ihr so viel bedeutet oder wie sich das mit ihrer Familie beißt.

Welcher ihrer Elternteile gehört dem Kult an? Ich nehme an ihr Vater? Oder war das jemand ganz anders? Wenn ja, sollte diese Person hier natürlich auch mit drin sein ^^ Auf jeden Fall sollte klar sein, wer hier Kultmitglied ist und inwiefern der Kult Einfluss auf ihre Persönlichkeit und ihre Beziehung zu Chika hat.
Auch bei den Eckdaten sollte der Kult zumindest mal erwähnt werden. Vor allem die Feuerprobe scheint für sie ja ein sehr wichtiger Punkt in ihrem Leben zu sein! Und wann hat sie angefangen, Hyuga-Techniken zu lernen?


Soviel zur ersten Seite, jetzt kommen wir mal zu deinem Technikblatt :3

Beim Kampfstil wüsste ich noch gerne, wie es bei Chika mit Teamwork aussieht. Kann sie gut mit anderen arbeiten, oder sind die ihr eher im Weg, weil sie sie beschützen will? Du darfst auch gern nochmal vorheben, dass ihre Spezialität der Nahkampf mit dem Schwert ist :3
Außerdem dachte ich, die blutrote Dämmerung will, dass Chika wenig fühlt? Wieso ist es bei Sehern auf einmal normal, überemotional zu sein?

Was die Attribute angeht, sollte Chikas Kraft nicht bei 0 liegen, damit kann sie nämlich kein Schwert führen. Gerade bei ihrem Zweihänder wirst du davon nicht wenig brauchen.
Wie viel Kraft du brauchst, siehst du immer im Attributsguide. Liegt in dem Fall mindestens bei 3.

Dein E-Rang-Taijutsu ist selbst erfunden, nicht? Dann schreib doch bitte zwischen Titel und Art noch, ob es - frei verfügbar - ist, oder ob man dich erst fragen muss!

Uff, okay... du hast hier wirklich mit den Jutsurängen gespielt xD Da musste ich erstmal ordentlich nachrechnen.
So sieht deine Jutsumenge aktuell aus (links hast du, links darfst du):

E 4/8
D 0/6
C 2/4
B 5/2
A 1/0

Man kann Jutsu zwar umwandeln, dafür wird aber für jeden höheren Rang die Menge halbiert, deine 4 übrigen E-Ränge werden also zu 2 D-Rängen oder einem C-Rang.

Du hast aktuell 3 B-Ränge und einen A-Rang zuviel, also einen gesamtwert von 5 B-Rängen.
Dazu hast du 4 E-Rang-Jutsu, 6 D-Rang-Jutsu und 2 C-Rang-Jutsu nicht genutzt. Insgesamt also ein Wert von 6 C-Rang-Jutsu oder 3 B-Rängen.

Du musst also entweder den A-Rang herausnehmen oder anderweitig Jutsu im Wert von 2 B-Rängen entfernen.


Das wäre es aber auch soweit :3 Der Charakter an sich gefällt mir, wir müssen nur die Details etwas ausbügeln ^^

_____________________________

"Vergiss die Anderen. Vergiss die Vergangenheit.
Ich folge meiner Gerechtigkeit. Heute und für immer."

Frischer Uservertreter! Nicht zögern, mir bei Fragen und Beschwerden zu schreiben :3

Steckbrief | Akte
ZA Yujotaro | DA Hoko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Sa 9 März 2019 - 2:38
   
Außerdem dachte ich, die blutrote Dämmerung will, dass Chika wenig fühlt? Wieso ist es bei Sehern auf einmal normal, überemotional zu sein?

Yep, deswegen wird sie als unrein erachtet! Wächter sind emotionslos, Seher nicht, ganz im Gegenteil (auch wenn sie versuchen, diese Schwäche vor anderen zu verbergen) Gefühle machen einen Menschen schwer steuerbar und im schlimmsten Fall unberechenbar.

Chakra-Naturen -> Darf ich ja nicht wegen Hyûga Clan, oder doch?


Chikas Kraft nicht bei 0 liegen ->
Chika verwendet den Zweihänder noch nicht, sondern wird erst InRP lernen, diesen zu führen. (Habe ihn aber schonmal gekauft Very Happy)


Bezüglich mit den Jutsu Rängen gespielt, der Hyûga Clan hat kaum was für E und D Very Happy
Schwert kommt erst, Hachimon ist B aufwärts, daher soviele Hyûga Techniken im B und C bereich


Ich habe die Techniken nochmal nachgezählt:

A 1/0
B 3/2
C 2/4
D 0/6
E 4/8

Glaub dir ist ein Fehler mit dem freien B Jutsu des Hachimon passiert.

Rest:


2C + (4 E -> 1C) + (6D -> 3C)= 3B

A
» JÛKENPÔ RAIGEKI
B
» KAIMON  (Frei)
» BYAKUGAN
» HAKKE KUSHO
» Jūkenpō Ichigekishin
C
» JUKEN NO KÔSHI
» HAKKE PARASU
D
» SHÔGEKI  (Frei)
E
» JUKEN NO KUSHO
» BUNSHIN NO JUTSU
» HENGE NO JUTSU
» TOBIDOGU


EDIT:
Bezüglich Religion hat sich der Staff gemeldet, wir sollen inzwischen weitermachen Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.12.17
Alter : 23
Kaguya Kaneiro
Kaguya kaneiro
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | So 10 März 2019 - 22:27
   
So, dann schau ich doch gleich nochmal drüber!

Alles in allem muss ich gleich sagen, dass die Lücken echt gut geschlossen wurden. Mir gefällt vor allem, dass sie in ihrem Herz doch noch Platz für 'sündige' Vorlieben normaler Kinder und Mädchen hat :3 Auch das Thema Seher/Wächter ist jetzt in meinen Augen klarer, da hilft vor allem die Erwähnung in der Geschichte.

Zwischen Likes und Dislikes gehört noch eine Leerzeile.

Ziel/Traum solltest du dir nochmal anschauen ^^ Der erste Satz des zweiten Absatzes wirkt noch etwas unscharf, und du hast meinen Kommentar noch dringelassen Very Happy Stell außerdem bitte einmal mit ner kurzen Erwähnung genau heraus, was in Chika diesen Wunsch nach einer tiefen Freundschaft weckt (vermutlich das Gefühl, sonst nicht akzeptiert zu werden?)

Das war's aber auch schon. Ansonsten brauchen wir nur noch auf das zweite Blatt zu schauen!


Bei der Chakranatur hast du natürlich Recht, war mein Fehler. Hatte noch nicht viel mit Hyuuga zu tun, Gomen!

Das mit dem Zweihänder akzeptier ich so. Freu mich schon drauf, zu sehen, wie du das ausspielst :3

Habe zum Thema Kaimon zur Sicherheit nochmal Rücksprache gehalten, weil ich nicht den Eindruck hatte, dass es slotfrei ist. Ergebnis ist, dass du leider doch noch ein B-Rang zuviel hast. Dazu mal ein Zitat aus dem ursprünglichen Update:
Zitat :
Man erhält außerdem mit dem Erwerb der Ausbildung das erste Tor direkt mit dazu, dafür ist die Ausbildung ein wenig teurer als andere Ausbildungen. Allerdings ist das erste Tor damit kein Grundjutsu der Ausbildung; wenn man die Ausbildung also zum RPG-Start beherrscht, kostet es einen Jutsuslot des entsprechenden Ranges!

_____________________________

"Vergiss die Anderen. Vergiss die Vergangenheit.
Ich folge meiner Gerechtigkeit. Heute und für immer."

Frischer Uservertreter! Nicht zögern, mir bei Fragen und Beschwerden zu schreiben :3

Steckbrief | Akte
ZA Yujotaro | DA Hoko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.01.19
Alter : 29
Harukami
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | So 10 März 2019 - 23:57
   
Alle Änderungen durchgeführt :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 416
Anmeldedatum : 01.12.17
Alter : 23
Kaguya Kaneiro
Kaguya kaneiro
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Mo 11 März 2019 - 1:19
   
Okay... ich denke, das passt so alles! Freue mich schon darauf, Chika ingame zu sehen!


_____________________________

"Vergiss die Anderen. Vergiss die Vergangenheit.
Ich folge meiner Gerechtigkeit. Heute und für immer."

Frischer Uservertreter! Nicht zögern, mir bei Fragen und Beschwerden zu schreiben :3

Steckbrief | Akte
ZA Yujotaro | DA Hoko
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8814
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 25
Hina
Hina
Re: [Chūnin] Hyûga Chika [Link] | Fr 15 März 2019 - 17:39
   
Huhu Chika Smile
Ich kümmere mich um deine Zweitbewertung, entschuldige, dass du etwas warten musstest. Legen wir direkt los!

Accountname: Da der Accountname entweder aus dem Vornamen oder dem Vor- und Nachnamen deines Charakters bestehen muss, muss hier nochmal etwas angepasst werden. Wenn du mir sagst, ob du in "Hyûga Chika", "Chika" oder "Chika Hyûga" umbenannt werden möchtest, kann ich mich darum kümmern Smile

Alter & Geburtstag: Der 1.4. liegt im aktuell bespielbaren Zeitrahmen. Wird Chika dann erst 20 oder schon 21? Damit du als Chûnin ab 20 Jahren starten kannst, müsste sie dann schon 21 werden, oder du müsstest das Geburtsdatum nochmal verschieben. Sie muss auf jeden Fall schon vor dem aktuell bespielbaren Zeitrahmen 20 geworden sein Smile

Religion: Die besprechen wir ja momentan noch staffintern, aber ich habe trotzdem noch ein paar kleine Fragen dazu. Wie kommt es zum Beispiel, dass gerade Konoha eine so grausame, gefühllose Religion/Kult in ihren Reihen duldet? In Konoha ist die Mentalität ja eher freundschaftlich, der Zusammenhalt wird großgeschrieben, und Menschen, die keine Gefühle zeigen, haben es dort ja eher schwer, da der Umgang an sich ja relativ locker und familiär ist. Ein Kult, wie du ihn beschreibst, hätte es in Kumo deutlich leichter, da es dort ja eher darauf ankommt, stark zu sein und keine Gefühle/Schwäche zuzulassen. Mir fehlt also ein wenig die Begründung, warum dieser Kult sich ausgerechnet in Konoha angesiedelt hat und wie er es schafft, innerhalb dieses Dorfes mit seiner Mentalität sogar zu Ansehen zu kommen. In Konoha versucht man ja eher, Konflikte friedlich zu lösen, wenn möglich. Deshalb werden ja auch Jashinisten in Konoha wegen ihrer blutigen Rituale eher mit Abneigung behandelt als in Kumo. Könntest du da vielleicht noch drauf eingehen?

Aussehen: Eine konkrete Gewichtsangabe ist nicht nötig; wenn du möchtest, kannst du sie also entfernen.

Außerdem schreibst du über dem Bild, dass Chika 2,10m groß ist, im Fließtext ist dann aber von 1,86m die Rede. Eins von beidem müsste angepasst werden. Da wir in einem japanisch orientierten Setting spielen, wäre Chika als Frau mit 1,86 schon überdurchschnittlich groß, deshalb würde ich dir raten, das als Größe zu nehmen anstatt 2,10m Smile

Im Fließtext nennst du deinen Charakter außerdem "Shiki", ist das ein Überbleibsel eines früheren Namens?

Es fehlt auch noch die Angabe, wo Chika ihr Hitaiate trägt, das ja jeder Dorfshinobi ab dem Rang eines Genin mindestens bei Missionen außerhalb Konohas tragen muss. Trägt sie es klassisch an der Stirn oder stattdessen um den Hals, um den Arm, als Gürtel...?

Persönlichkeit: Die Hyûga haben vielleicht im Bezug auf das Siegel und die Behandlung der Nebenfamilie grausame und strenge Praktiken, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der gesamte Clan Grausamkeit von seinen Mitgliedern fordert und die Kinder früh im Training anderen Trainingspartner die Knochen brechen lässt. Die Hyuuga sind immer noch ein Clan von Konoha und entsprechen damit zum größten Teil auch deren Mentalität; das Siegel der Nebenfamilie ist für sie nur ein notwendiges Übel, um ihr Dôjutsu zu beschützen. Außerdem sind gerade die Hyuuga ja generell nicht darauf aus, Knochen zu brechen. Ihr Kampfstil ist immerhin das Juuken, die "sanfte" Faust, was als Gegensatz zum eher brachialen Gôken-Kampfstil verstanden wird. Ich würde dich daher bitten, den Clanguide der Hyuuga nochmal zu lesen und deine Beschreibung daran anzupassen.

Weiter unten im Kampfstil nennst du außerdem noch ein paar Eigenschaften Chikas, die du in der Persönlichkeit kaum oder gar nicht erwähnst hast. Dies gehört tatsächlich aber natürlich zur persönlichkeit, nicht (nur) zum Kampfstil. Vielleicht könntest du das noch ergänzen?

Ziel/Traum: Könntest du noch genauer darauf eingehen, warum Chika als geheimes Ziel hat, eine tiefe Freundschaft zu schließen? In der Persönlichkeit schreibst du immerhin, dass sie keine tiefen Bindungen eingehen will, weil sie Angst hat, verletzt zu werden. Wie passt das zusammen?

Familie - allgemein: Wie kommt es denn, dass die Hyûga eine Ehe mit einer Anhängerin eines solchen Kultes arrangierten? Die Hyûga haben doch schon ihre ganz eigenen Regeln und sind sehr darauf aus, ihr Erbe "rein" zu halten; ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sie dann ausgerechnet eine Verbindung mit einer so verachteten Sekte arrangieren würden. Vielleicht könntest du noch genauer darauf eingehen, wie du dir das gedacht hast?

Familie - Mutter: Bitte beschreibe noch Chikas Beziehung zu ihrer Mutter, zum einen wie diese früher war, und zum anderen, wie es sich seit Tamas Tod verhält. Denkt Chika noch an ihre Mutter, vermisst sie sie? Oder ist sie sogar froh, dass Tama tot ist?

Kekkei Genkai: Bitte füge hier noch die Beschreibung des Kekkei Genkais aus dem Hyuuga Guide ein.

Ausbildungen: Bitte füge hier noch die Kurzbeschreibungen der Ausbildungen aus den Guides ein.

Kampfstil: Mir fehlt hier noch eine Angabe, auf welche Distanz Chika am liebsten kämpft und auf welche Fähigkeiten sie sich dann meist verlässt.

Ausbildung/Kraft/Ningu: Wie hat Chika denn überhaupt die Kenjutsu-Ausbildung gelernt, wenn sie gar nicht in der Lage ist, ein Schwert zu heben? Mit einer Kraft von 0 tut sie sich ja schon mit der Standardausrüstung schwer in einem Kampf. Und warum hat sie dann ein 2 Meter langes Schwert, wenn sie auch das nicht einmal tragen, geschweige denn in einem Kampf benutzen kann? Ich meine, du kannst es gerne so lassen, wenn du möchtest. Es irritiert mich nur und ich frage mich, ob du das wirklich durchdacht hast x3 Wenn das alles Absicht ist, dann ist das schon okay Very Happy

Ningu: Das Hitaiate müsstest du hier noch mit aufführen, da dies ja jeder Shinobi ab dem Genin-Rang besitzen und tragen muss, wenn er auf Missionen geht.

Jutsuliste: Bitte gib beim Byakugan auch beim Rang noch an, auf welchem Rang du es beherrschst. Du kannst entweder die nicht beherrschten Ränge rausnehmen oder durchstreichen.

» JUKEN NO KUSHO: Was genau sind denn die Auswirkungen dieses Schlags und warum benötigt man dafür das Byakugan?


Das war's dann aber auch endlich von mir. Wenn du Fragen und/oder Probleme hast, kannst du mir gerne schreiben Smile
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Chūnin] Hyûga Chika

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-