Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Wer Dornen säht...
Heute um 1:32 von Rin

» Userwahl: Bösewicht & spannendste Mission
Heute um 1:30 von Keika

» [Akte] Kaguya Kaneiro
Heute um 1:15 von Hina

» [Akte] Ran Sanniang
Heute um 1:14 von Hina

» [Akte] Ryojin Naohito
Heute um 1:12 von Hina

» Achievements ausgezahlt?
Heute um 0:34 von Hina

» Achievements einlösen
Heute um 0:25 von Hina

» [B] Spät kommt die Strafe auf leisen Sohlen
Heute um 0:02 von Hina

» [Suche] Postpartner gesucht!
Gestern um 21:14 von Sujin

» [Genin] Katsu Uchiha
Gestern um 20:19 von Moroha

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
[B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 19:18
   

yamanaka hinata

i'm not an angel
NAME: Yamanaka (dt. Berginneres)

VORNAME: Hinata (dt. sonniger Platz / die Sonnige)
"Wir gaben ihr den Namen Hinata, weil ihr Lächeln ihre Augen erstrahlen ließ wie die aufgehende Sonne. Sie war unser Sonnenschein, die uns mit ihrer guten Laune und ihrer Lebensfreude jeden Tag versüßte und Licht ins Dunkel brachte, wenn wir es einmal nicht sehen konnten. Im Endeffekt glaube ich, wir hätten ihr keinen passenderen Namen geben können."
- Yamanaka Mika [Mutter]

SPITZNAME: Hina | Yooki (dt. Sonnenschein)
"Ich stelle mich nur noch selten als Hinata vor. Für meine Freunde, meine Familie und eigentlich mein ganzes Umfeld bin ich nur noch Hina. Dieser Spitzname hat sich so etabliert, dass viele meiner Freunde überrascht sind, wenn sie zum ersten Mal meinen ganzen Namen irgendwo geschrieben sehen.
Meine Mutter nannte mich ab und an liebevoll Yooki, und so haben manche meiner Freunde diesen Spitznamen übernommen. Ich benutze ihn auch als wenig kreativen Decknamen in Briefen, die man am besten nicht sofort mit mir in Verbindung bringen soll."

ALTER: 24 Jahre
GEBURTSTAG: 21.01.977
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Konohagakure no Sato
ZUGEHÖRIGKEIT: Hi no Kuni (Konoha) Unabhängig
RANG: Chûnin, Hariban no Hi B-Rang Nuke

CLAN: Yamanaka-Ichizoku
Dieser Clan ist, gemeinsam mit den befreundeten Familien Nara und Akimichi, schon sehr lange im Feuerreich ansässig. Entsprechend genießt er ein hohes Ansehen. Die Mitglieder des Yamanaka-Clans verwenden geheime Techniken, welche die Kontrolle des gegnerischen Geistes beinhalten. Vererbt wird unter ihnen außerdem eine ausgeprägte sensorische Fähigkeit.
i don't have wings
blonde Haare, meist zusammengebunden | türkise Augen | Hakennase | schlank | 1,64m groß | Ohrringe | Stimme


ERSCHEINUNG: Was an Hina wohl am meisten auffällt, ist ihr ansteckendes Lachen. Bevor man sonst irgendetwas an ihr bemerkt, sticht einem meist die gute Laune ins Auge, die Hina beinahe immer versprüht und ihre hellblau-türkisen Augen zum Leuchten bringt. Fast immer ziert ein Lächeln oder Grinsen ihre hübschen Züge, die nur durch ein winziges Detail entstellt werden, wie sie selbst findet: ihre Hakennase. Seit diese ihr von einer Nuke einmal gebrochen wurde, scheint sie sogar noch ein bisschen schiefer zu sein - doch sie nimmt dieses kleine Schönheitsmakel mit Gelassenheit. Ändern kann und will sie daran ohnehin nichts.
Mit ihrer Körpergröße von 1,64m ist sie mittelgroß und schlank, da sie es trotz der Vorliebe für diverse Süßigkeiten schafft, ein gesundes Normalgewicht zu halten. Aufgrund ihrer frechen Art und ihrer eher zierlichen Gestalt wird sie oft für sehr viel jünger gehalten, als sie eigentlich ist. Ihre hellblonden Haare trägt Hina meist hochgesteckt, in einem Dutt oder in einem lockeren Pferdeschwanz, aus dem ihr zweigeteilter Pony herausschlüpft. Manchmal jedoch, vor allem in ihrer Freizeit, trägt sie die Haare auch offen, sodass sie ihr bis auf die Schultern fallen.

NARBEN: Mit der Zeit hat Hina sich einige Narben zugezogen, was bei einer so schlechten Wundheilung wie der ihren wohl nicht ausbleibt. Ihre Hakennase wurde ihr einmal gebrochen, was man ihr aber nur ansieht, wenn man dies weiß und gezielt nach der winzigen Narbe sucht, die davon übrig geblieben ist.
An ihrer linken Schulter hat sie eine lange, schmale Narbe, die sich schräg bis über ihr Schlüsselbein in Richtung Herzen zieht. An ihrem Bauch, im unteren Bereich, hat sie eine zwar nicht große, aber umso gefährlichere Narbe vom Einstich eines Schwertes, die bei großer Anstrengung gerne wieder aufreißt und stark blutet.
An den Unterarmen besitzt sie mehrere sternförmige Narben von der Folter durch Shijima Yurara. Durch die mangelnde medizinische Versorgung im Gefängnis und ihre schlechte Wundheilung haben die Wunden der Folter sich entzündet und sind nur mangelhaft verheilt. Daher ist Hina an den entsprechenden Stellen auf beiden Unterarmen sehr schmerzempfindlich.
Die schwerwiegendste, wenn auch auf den ersten Blick unscheinbarste Narbe hat sie in der Brust, nur wenige Zentimeter vom Herzen entfernt, wo das Katana Akitos sie durchbohrte und eine etwa drei Zentimeter lange, schmale, rote Narbe hinterließ, die bei jeder Berührung schmerzt und für ihre Herz-Rhythmus-Störungen verantwortlich ist.

KLEIDUNG: Hina bevorzugt bequeme, praktische Kleidung, in der sie sich gut bewegen kann. Früher war dies oft ein kurze, braune Lederjacke über einem weißen Kapuzenpulli, kniehohe Stiefel und weiße oder beige Leggins, die mit diversen Lederbändern verziert und zusammengehalten wurden. Kleider oder Kimonos trägt sie eher selten und nur zu feierlichen Anlässen, und auch dann fühlt sie sich darin nur bedingt wohl.
Seit ihrem Fortgang aus Konoha, bei dem sie ihre Kleidung nicht mitnehmen konnte, hat sich ihr Kleidungsstil etwas gewandelt. So trägt sie im Alltag meist weite, dunkelblaue Hosen, ein in verschiedenen Blau- und Weißtönen gehaltenes Oberteil und beige Bandagen um die Unterschenkel.  
Geht sie auf Missionen, begibt sich anderweitig in Gefahr oder benötigt ein etwas schickeres Äußeres, ändert sich auch ihre Kleidung ein wenig. Dann trägt sie enganliegende, schwarze Overknee-Stiefel statt der Bandagen und verzichtet auf die weite Hose. Ihr hellblau-schwarzes Oberteil wird dann von einem breiten Ledergürtel an der Taille zusammengehalten und durch einige Stickereien an den Ärmeln verziert.
Um ihre Unterarme trägt sie leichte, metallene Unterarmschoner über schwarzen oder dunkelblauen Stulpen, die die Narben an ihren Unterarmen bedecken und einen geringfügigen Schutz bieten.

SCHMUCK: Seit der erfolgreich bestandenen Chuuninprüfung trägt Hina Ohrringe, die meist aus schlichten Kugeln oder Perlen bestehen, da dies in ihrem Clan so Sitte ist. Außerdem trägt sie einen schlichten silbernen Ring am linken Zeigefinger, der ihr einst von ihrer Schwester Akina geschenkt wurde.

TATTOO: Am Rücken, zwischen ihren Schulterblättern, hat Hina ein kleines Tattoo: „Lux in tenebris“, „Licht in der Dunkelheit“. Meistens ist das Tattoo verdeckt von Kleidung, weshalb nur die wenigsten Menschen überhaupt wissen, dass Hina ein solches hat. Die Geschichte hinter dem Tattoo ist eigentlich eine witzige: Es war der Einsatz bei einer Wette mit ihrem Kindheitsfreund Ryouta, die sie verlor – also musste sie sich ein Tattoo stechen lassen. Das ist jedoch nicht der Grund, aus dem Hina kaum jemandem von dem Tattoo erzählt. Sie schämt sich keineswegs dafür, auch nicht dafür, wie es zustande kam – es ist nur einfach so, dass sie selbst oft vergisst, dass sie es überhaupt hat.
so flying with me won't be easy
optimistisch | fast immer gut gelaunt | lacht gerne und viel | selbstbewusst | starker Wille | dickköpfiger als ihr gut tut | tollpatschig | verzeiht schnell


"Wir nannten sie Hinata, weil schon als Baby ihr Lachen das war, was uns Freude schenkte. Sie war unser Licht im Dunkeln, unser kleiner Sonnenschein, und daran hat sich nie etwas geändert. Auch wenn ihre Streiche uns oft in den Wahnsinn getrieben haben, konnten wir ihr nie lange böse sein."
- Yamanaka Mika [Mutter]

"Ich habe Hina immer für ihre Lebenslust bewundert. Sicher, ich bin diejenige, die in kämpferischer Hinsicht begabter ist, doch sie hat etwas, was all die anderen nicht haben. Sie hat eine Gabe, die Menschen zum Lachen zu bringen, selbst in den dunkelsten Stunden."
- Yamanaka Akina [ältere Schwester]

"Der Geist eines Abenteurers und das Herz eines Engels mit einer Klappe so groß wie der Hokagefelsen. Wenn sie da war, dann waren alle anderen Menschen - Mann oder Frau - egal. Und glaubt mir, für so jemanden wie Hina lässt man alles stehen und liegen. Mein Mädchen ist auch das Einzige, was ich an Konoha so wirklich vermisse. Vermutlich, weil unsere gemeinsame  Zeit das ist, was ich unter Glück verstehe."
- Mikoshiba Ryouta [Kindheitsfreund]


direkt | offen | ehrlich | legt viel Wert auf die Wahrheit | schließt schnell Freundschaften | redet manchmal etwas zu viel | emotional | temperamentvoll | sensibel | fürsorglich | hält all ihre Versprechen ein | liebt Wetten und Herausforderungen | schnell für etwas zu begeistern | Adrenalinjunkie


"Ich liebe Hina einfach. Was ihr an Ehrgeiz und Vernunft fehlt, macht sie durch Lebensfreude wieder wett. Wenn sie lächelt, geht die Sonne auf, und ihre gute Laune ist ansteckend. Mit ihrer offenen, freundlichen Art kann sie einfach jeden um den kleinen Finger wickeln. Es ist unmöglich, Hina nicht zu mögen! Na schön, ihre Direktheit stößt bei manchen auf Widerstand, denn ehrlich gesagt nimmt sie einfach kein Blatt vor den Mund und sagt, was sie denkt. Ehrlichkeit ist ihr eben sehr wichtig, und das finde ich auch gut so. So weiß man wenigstens immer, woran man bei ihr ist. Und ganz ehrlich? Trotz allem kann man ihr einfach nichts übel nehmen."
- Aikawa Shuichi [ehemaliger Teamkamerad]

"Ihre Leidenschaft fürs Wetten geht mir manchmal gehörig auf die Nerven - aber trotzdem kann ich nie Nein sagen, wenn sie mich wieder zu einer Wette überreden will, egal wie bescheuert diese auch ist. Meistens schlage ich sie und sie tut, als ob es ihr nichts ausmacht, doch ich weiß, dass sie es hasst, Wetten zu verlieren. Aber wenn sie mal eine gewinnt, ist das meistens ein schlechtes Omen."
- Nara Satoshi [ehemaliger Teamkamerad]


gibt sich gerne der Muße hin | wenig talentierte Offensivkämpferin | gute sensorische Fähigkeiten | großes Talent für alles, was mit Chakrakontrolle zusammenhängt


"Sie hat sich nie für eine Kämpferin gehalten und sicherlich gibt es viele Shinobi, die begabter sind als sie. Doch sie hat weit mehr Talente, als sie sich selbst zutraut. Sie muss es nur noch mit der Zeit herausfinden. Es mangelt ihr nicht unbedingt an Ehrgeiz - sie muss nur ihren inneren Schweinehund überwinden. Sie muss lernen, sich Prioritäten zu setzen und herausfinden, was sie wirklich will. Denn wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann schafft sie es auch. Wenn sie sich anstrengen würde, könnte sie locker in Akinas Fußstapfen treten."
- Akeno Chiko [ehemaliger Sensei]

"Hina Yamanaka? Das ist doch die mit der ewig guten Laune, der ungesunden Leidenschaft fürs Wetten, den kindischen Streichen und der mangelnden Ernsthaftigkeit - dass die überhaupt eine Kunoichi sein darf..."
- Unbekannt

"Ich kenne dich ja jetzt schon eine Weile, war mit dir auf ein paar Missionen und auch jetzt bei unserem Kampf hab ich mich in meiner Vermutung nur bestätigt gefühlt. Ungeachtet deines Ranges bist du neben deiner Chakrakontrolle und deiner Sensorik für deine außergewöhnlichen Medic Künste bekannt. Du hast mit mir zusammen gegen den Kyuubi gekämpft, was nicht viele Chuunin von sich sagen können und hast ihm auch das eine und andere Mal ordentlich ein Bein gestellt gehabt. Was ist ein starker Shinobi? Jemand der viele Jutsus anwenden kann? Jemand der alle drei Fundamente der Fähigkeiten gemeistert hat? Jemand der irgendeinen Titel bekleidet? Oder jemand der ungeachtet der Gefahr bereit ist seine Heimat und seine Freunde beschützen zu wollen?"
- Hyuuga Akito [Sensei & bester Freund], bei ihrer Aufnahme in die Spezialeinheit


loyal ihren Freunden und ihrer Familie gegenüber | ausgeprägter Beschützerinstinkt | selbstlos | mutig, fast schon leichtsinnig | steht zu ihren Entscheidungen, egal was das bedeutet | mehr Glück als Verstand


"So ein Mensch wollte ich nie sein, weißt du? Einer, der sich versteckt. Der sein eigenes Wohl über das Wohl seiner Freunde stellt. Wenn das bedeutet, dass ich meine Komfortzone verlassen muss... um dich zu beschützen... dann ist das so. Ich könnte es mir nie verzeihen, wenn du bei dem Versuch dein Leben verlierst. Ich werde mich immer fragen, ob ich es hätte retten können, wenn ich nicht so feige gewesen wäre, mich hier zu verkriechen."  
- Hina, zu Akito, im Versuch ihn zu überzeugen, sie mitzunehmen

"Hina hat beinahe ständig und andauernd von dir geredet, wie sehr sie dich liebt. Es gab da eine Situation in der sie mir einst sagte, dass sie nicht sterben dürfe, weil es da einen Menschen in ihrem Leben gibt auf den sie Acht geben müsse. Für den sie der letzte Halt sei, der Anker, der ihn in dieser Welt hält. Dieser Mensch warst du. Wenn ich eines weiß dann ist es das, dass Hinata dich über alles hinweg liebt und niemals aufgeben würde. Niemals. Um deinetwegen."
- Yokai Shanya [gute Freundin], in einem Brief an Azarni

"Es war mir egal, dass ich mich gegen Konoha wandte. Durch die ganze Sache ist mir eines klar geworden: Dass meine Loyalität nur deshalb Konoha galt, weil mein bester Freund der Hokage war. Meine Loyalität gehört nicht Konoha, sondern meinen engsten Freunden. Ich habe Akito blind vertraut; und mit seinem Weggang... mit allen Dingen, die seither passiert sind... mein Vertrauen in Konoha ist einfach nicht mehr vorhanden. Meine Loyalität ist nicht mehr vorhanden. Es ist mir egal, dass meine besten Freunde Verräter am Dorf sind. Ich habe schon lange nicht mehr so gehandelt, wie es ein treuer Konoha-nin tun würde. Ich habe mich nicht nur in meinem Kopf, sondern jetzt auch mit meinen Taten gegen Konoha gewandt. Ist es nicht das, was einen Verräter ausmacht?"
- Hina über sich selbst, im Gefängnis, nach dem Kampf gegen Katsura
secrets aren't just secrets. They're weapons.
Hina...
»... fällt es furchtbar schwer, längere Zeit ruhig sitzen zu bleiben, es sei denn, sie ist von irgendetwas abgelenkt.
»...streicht oft mit der Hand unbewusst über die Narbe an ihrem Schlüsselbein, besonders wenn sie nachdenkt.
»... kommt immer zu spät, mindestens 5 Minuten, egal wann und wohin.
»... muss immer das Gegenteil beweisen, wenn jemand sagt „Wetten, du kannst das nicht!“.
»... macht oft genau das Gegenteil von dem, von dem man sie überzeugen will; einfach, weil sie sich ungerne Vorschriften machen lässt und ihren Dickschädel durchsetzen will – aus Prinzip.
»... ist bei Nervosität immer noch tollpatschiger als sonst.
»... hat immer etwas Süßes dabei, egal, wo sie hingeht; am liebsten sind ihr Zitronenbonbons oder Kirschlollis.
»... hasst es, andere anzulügen. Wenn sie etwas sagt, dann entspricht es fast immer der Wahrheit.
»... könnte ihr Leben niemals auf einer Lüge aufbauen.
»... trinkt, wenn sie trinkt, meist sehr viel Alkohol, ist aber nicht süchtig danach.
»... kann einfach ihre Hände nicht still halten; sie muss immer etwas zu tun haben, sodass sie öfter mit dem Ring an ihrem Finger herumspielt oder sich durch die Haare fährt.
»... liebt Musik; allerdings ist ihr bis vor kurzem nie in den Sinn gekommen, selbst ein Instrument zu erlernen.
»... findet es eher amüsant als beleidigend, was man sich im Dorf so über sie erzählt.
»... hat mal ein Gerücht über sich selbst in die Welt gesetzt, um zu sehen, wie schnell es sich verbreitet.
»... ist eigentlich weder besonders nah am Wasser gebaut noch gewalttätig. Wenn sie doch mal eines von beidem oder gar beides gehäuft zeigt, dann ist irgendetwas ganz und gar nicht in Ordnung.
»... hat das erste Mal mit 11 Jahren Alkohol getrunken und sich dabei so sehr betrunken, dass man sie und Ryouta in eine Ausnüchterungszelle brachte, wo sie beinahe die ganze Nacht verbracht hätten, wenn Ryoutas Bruder Daiki sie nicht „gerettet“ hätte.
»... vergisst oft selbst, dass sie ein kleines Tattoo am Rücken hat, welches sie sich aufgrund einer verlorenen Wette stechen lassen musste.
»... lässt sich schnell von etwas begeistern, verliert das Interesse oft aber auch ebenso schnell wieder.
»... lacht auch oft einfach über sich selbst und ihre Fehler und Angewohnheiten, da sie glaubt, dass man auch sich selbst mit Humor sehen muss.
what good is a heart?
LIKES: Sonnenschein ~ Blumen ~ Farben ~ Kunst ~ Musik ~ Sake ~ Süßigkeiten ~ gute Laune ~ Wetten & Herausforderungen ~ Rätsel ~ Gesellschaft ~ bequeme Klamotten, v.a. Kapuzenpullis ~ anderen Menschen helfen ~ rauschende Feste ~ Chaos ~ Spaß haben ~ das Leben genießen ~ Flöte spielen ~ Früchte ~ Ehrlichkeit ~ Treue ~ Abenteuer ~ Adrenalinkicks ~ Limonade ~ Tee

DISLIKES: Hilflosigkeit ~ alleine sein ~ Pessimismus ~ Dunkelheit ~ enge Räume ~ Wetten verlieren ~ Stubenhocker ~ Frösche & Kröten ~ Spießer ~ Verpflichtungen & Vorschriften ~ Ordnung ~ bittere Speisen ~ falsche Behauptungen und Vorwürfe ~ Lügen ~ Betteln ~ Feiglinge ~ Verräter an eigenen Idealen ~ weinen ~ unnötige Gewalt, Kämpfe und Morde ~ Kaffee ~ Pfefferminz

ZIEL/TRAUM: „Wenn heute der letzte Tag in meinem Leben wäre, würde ich das tun, was ich mir heute vorgenommen habe zu tun?“
Wenn die Antwort nicht 'Ja' ist, musst du etwas an deinem Leben ändern. Hina möchte in ihrem Leben nichts zu bereuen haben. Das Leben zu leben und zu genießen ist etwas, was Hinas Lebensstil ausmacht, ihre Art zu handeln beeinflusst und sie stark und optimistisch werden lässt.
Doch gibt es noch etwas anderes, was ihr noch wichtiger ist: Ihre Familie und diejenigen, die sie liebt, zu beschützen. Dafür ist sie bereit, alles zu geben und auch etwas zu tun, was ihrem Lebensstil und ihren üblichen Verhaltensweisen widerspricht. Durch die Verluste in ihrer Vergangenheit ist sie sensibilisiert und hat es sich zum obersten Ziel gesetzt, alles dafür zu tun, um die zu beschützen, die ihr wichtig sind. Egal, was es kostet.

NINDO:
Just decide you have no more sins left to commit
and go on to life despite all that's happened.
You have the courage to forgive even if you're not forgiven.
At least in the end your choice was right.

Hina hat ein unglaublich großes Herz. Alles, was sie angeht, tut sie aus Überzeugung und weil sie glaubt, das Richtige zu tun. Sie möchte in ihrem Leben nichts zu bereuen haben und immer die Entscheidung treffen, mit der sie am besten leben kann. Für sie ist Hoffnung nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas einen Sinn hat, egal wie es ausgeht. Daher ist sie auch schnell bereit, anderen zu verzeihen, selbst wenn diese eigentlich etwas Unverzeihliches getan haben; allerdings muss es für die Tat einen für Hina nachvollziehbaren Grund geben und sie muss spüren, dass die andere Person es ernst meint. Dennoch vergibt sie lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Für diejenigen, die sie liebt, ist sie bereit, alles zu tun und alles aufzugeben. Denn was auch immer im Leben noch auf sie zukommen mag, ihr ist es wichtiger, anderen etwas Gutes zu tun, als sich auf negative Gefühle zu versteifen. Lange wütend auf jemanden sein oder eine Person hassen kann sie nur in den seltensten Fällen. Vor allem wenn die Schuld (die ohnehin im Auge des Betrachters liegt) nicht klar bewiesen ist, riskiert sie es lieber, einem Schuldigen zu vergeben, als einen Unschuldigen zu verurteilen.

mutter: yamanaka mika (geb. kusakabe)
Chuunin, *14.05.949, gestorben
"Meine wunderschöne, liebenswerte, starke Mutter, die mir stets das Gefühl vermittelte, geliebt zu werden, ganz egal, was ich auch tat. Ich vermisse sie mehr, als Worte sagen können."

vater: yamanaka hiruzen
Jounin, ehem. Clanoberhaupt, *31.07.947, gestorben
"Mein Vater war oft sehr streng, doch er wollte nur das Beste für mich und meine Schwestern. Er war es, der mir das Kanchi Taipu beibrachte, der mich immer wieder ermunterte, an meinen Fähigkeiten zu arbeiten. Es muss furchtbar frustrierend für ihn gewesen sein, dass ich nie denselben Ehrgeiz hatte wie Akina, aber ich weiß, dass er mich dennoch geliebt hat. Ich hoffe, er hat seinen Frieden gefunden, dort wo er jetzt ist."

schwester: yamanaka akina
Tokubetsu-Jounin, ehem. Clanoberhaupt, *01.04.971, gestorben
"Akina war ein Naturtalent, was das Kämpfen anging, was überhaupt alles anging. Sie war mir stets einen Schritt voraus, war in allem gut und ich weiß, dass Vater sich oft wünschte, ich wäre ein wenig mehr wie sie gewesen, zumindest was die Vernunft anging. Doch was soll ich sagen? Wir waren nun einmal grundverschieden, auch wenn das nichts daran änderte, dass ich sie abgöttisch liebte. Sie war mein Fels in der Brandung und das, was die drei Yamanaka-Schwestern zusammenhielt. Ein Leben ohne sie erscheint mir so trist und leer. Warum musste sie so früh von uns gehen? Als sie starb, nahm sie einen Teil von mir mit sich."

schwester: yamanaka azarni
Ex-Genin, Floristin, *27.11.982, lebend
"Ich habe mich immer für Azarni verantwortlich gefühlt, für meine geliebte, kleine, zerbrechliche Schwester. Ich habe mich für sie geprügelt und versucht, ihr das Lächeln zurück auf die Lippen zu zaubern, wenn es sie wieder einmal verlassen hatte. Sie ist der einzige Mensch, für den ich immer weiterleben und stark sein muss und den ich niemals enttäuschen darf. Sie hat schon einmal versucht, sich das Leben zu nehmen... Ich darf nicht zulassen, dass sie es noch einmal versucht. Und dass ich der Grund dafür bin. Wenn auch alles andere unwichtig erscheint, Nini ist es nicht. Niemals."

halbbruder: akashi yano
Tokubetsu Jônin, *07.08.975, lebend
"Am Anfang habe ich Yano absolut nicht leiden können. Vielleicht war es, weil ich einfach nicht glauben konnte, dass mein Vater meiner Mutter untreu gewesen ist; es hat meine bisher so heile Familienwelt ins Wanken gebracht, dass mein Vater es all die Jahre über geheim gehalten hat, dass wir noch einen Halbbruder haben. Vielleicht war ich deshalb auch so sauer auf Yano, ich habe die Enttäuschung gegenüber meinem Vater an ihm ausgelassen. Na gut, am Anfang war Yano auch nicht wirklich nett zu mir. Aber hey, wer kann es ihm verübeln? Über die Zeit haben wir aber rausgefunden, dass wir beide vom gleichen Schlag sind, wir sind zusammengewachsen und verstehen uns inzwischen relativ gut. Ich weiß, dass ich mich im Falle des Falles auf ihn verlassen kann."

cousine (mütterlicherseits): yamanaka haruka
Chuunin, *23.03.977, lebend
"Haruka war schon immer für mich da, war wie eine Freundin für mich, eine Kameradin. Sie kümmerte sich nach Akinas Tod um Azarni, wenn ihre Missionen und Pflichten als Kunoichi es zuließen. Früher hat Nini sich sehr auf Haruka verlassen und sie war die Einzige, die zu ihr durchdringen konnte. Das hat sich in den letzten paar Monaten geändert – doch ich bin immer noch froh und dankbar für alles, was Haruka für uns getan hat."

Cousine (väterlicherseits): Yamanaka Mika
Genin, *08.08.984, lebend
"Ich kann Mika echt gut leiden! Allein schon, weil sie den Namen meiner Mutter trägt, da sie deren Patenkind ist und deshalb nach ihr benannt wurde. Aber auch sonst mag ich Mika echt gerne. Es ist schrecklich, was ihr passiert ist, und trotz allem hat sie sich so ein sonniges, fröhliches Gemüt bewahrt. In diesem Punkt sind wir uns wohl ziemlich ähnlich... Auf jeden Fall hatte ich bisher leider noch nicht so viel näheren Kontakt mit ihr (immerhin lag sie ja ziemlich lange im Koma), aber vielleicht ändert sich das ja noch. Ich würde mich darüber freuen, sie besser kennen zu lernen."

Bester Freund & Sensei: Hyuuga Akito
ehem. Hokage, S-Rang Nuke, *31.12.969, verstorben (?)
„Du bist mein bester Freund, mein Sensei, noch immer. Ganz gleich, was du getan hast oder tun wirst. Auch wenn dich jetzt alle als Sündenbock hinstellen werden: Für mich bist du immer noch derselbe, und ich weiß, dass du mich nie verletzen könntest, zumindest nicht in entscheidender Art und Weise. Ich weiß, was du vorhast, aber du schaffst es nicht, dass ich dich verabscheue. Das hast du schon in jener Nacht nicht geschafft. Ich vertraue dir und bin der festen Überzeugung, dass du weißt, was das Richtige ist. Nur in einer Sache hast du leider keine Ahnung - nämlich was das Beste für mich ist. Das kann nur ich alleine entscheiden. Und jetzt ist es mein Entschluss, dich dabei zu unterstützen und dir einen Teil der Bürde abzunehmen, um es leichter für dich zu machen. Ich muss es nicht, aber ich will. Mein Platz ist an deiner Seite, um dich zu unterstützen, was da auch kommen mag."  
- Hina, zu Akito, im Versuch ihn zu überzeugen, sie mitzunehmen

„Meine Seele, mein Herz wird niemals wieder heilen. Als ich Akito dort sterben sah, zersprang es in eine Million winziger Scherben, wie eine Glaskugel, die aus großer Höhe auf Granit fällt. Dieser Tod meines besten Freundes, meines Senseis, hat etwas irreparabel zerstört. Er hat mich getroffen wie nie zuvor irgendetwas; vermutlich weil ich immer davon ausging, dass er sich schon aus allem herauswindet, egal wie gefährlich eine Situation auch sein mochte, er hat immer alles überlebt. Akito war die eine Person, von der ich dachte, dass ich sie nie verliere. Und jetzt... Nicht als meine Eltern starben, nicht als Akina starb habe ich mich so gefühlt wie ich es gerade tue. Ich versuche gar nicht erst, die Scherben aufzusammeln und weiter zu machen. Warum sollte ich? Es hat doch alles keinen Sinn mehr. Ich weiß, dass ich es diesmal nicht schaffen werde, mich wieder zusammen zu setzen. Ihn zu verlieren veränderte mich.“
- Hina nach Akitos „Tod“ im Kampf gegen Katsura

Gute Freundin: Yokai Shanya
Tokubetsu Jônin, *09.03.973, lebend
"Shani ist eine meiner engsten Freundinnen, ich vertraue ihr blind. Sie war die erste, der ich mein Geheimnis mit Fey anvertraut habe, und sie hat mich nicht nur nicht verraten, sondern mir auch geholfen, ihn zu finden. Und sie hat mir mehr als einmal das Leben gerettet. Wir sind schon durch so viel Scheiße zusammen gegangen, ich weiß nicht, was ich ohne sie machen würde. Es ist schade, dass sie weit weg in Kumo lebt und ich sie daher nicht mehr so oft sehen kann... Ich vermisse sie mehr als ich sagen kann."

"Schwester": Hiya Kasai
A-Rang Nuke-nin, *20.05.980, lebend
"Richtig verwandt bin ich mit Kasai natürlich nicht, aber irgendwie sehe ich sie trotzdem als kleine Schwester an. Vielleicht weil wir beide uns von Anfang an gut verstanden haben, weil wir beide zu den Eulen gehören, und weil... naja, weil ich sie einfach gut leiden kann. Ich glaube nicht, dass sie wirklich ein schlechter Mensch ist. Als sie mir erklärt hat, dass sie sich für ihre Taten in Kumogakure stellen will, habe ich mich nur schweren Herzens von ihr verabschiedet. Ich habe aber gehört, dass sie aus dem Gefängnis geflohen und nun wieder auf freiem Fuß ist. Ich möchte sie so gerne wiedersehen... Ich hoffe, das wird eines Tages möglich sein."

geliebter: kaguya fey
ehem. Kaguya-Oberhaupt, A-Rang Nuke-nin, *27.10.970, lebend
“Wir waren unterschiedlich, vielleicht sogar gegensätzlich. Vielleicht hätte das mit uns niemals funktioniert, vielleicht war es von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Doch das wollte ich nicht glauben; ich konnte mir nicht vorstellen, dass etwas, was sich so gut, so richtig anfühlte, falsch sein sollte. Ich wollte lieber glauben, dass wir zwei Seiten einer Münze waren, die untrennbar miteinander verbunden waren. Wir gehörten zusammen. Ich habe so etwas noch nie gefühlt. Und ich weiß auch nicht, wie man sich verhält. Ich weiß nur... Ich war immer die seine, vom ersten Augenblick an.“

i wasn't always like this
00 JAHRE: Geburt in Konoha
05 JAHRE: Geburt der Schwester Azarni
06 JAHRE: Aufnahme in die Akademie
12 JAHRE: Abschluss der Akademie & Ernennung zur Genin
14 JAHRE: gescheiterte Chuuninprüfung
14 JAHRE: Beginn der Kanchi Taipu-Ausbildung
15 JAHRE: Tod ihres Kindheitsfreundes Ryouta
16 JAHRE: Erwecken ihres ersten Elementes: Doton
18 JAHRE: Tod der Eltern bei einem Kampf gegen Kumo-Ninjas
18 JAHRE: Ernennung der älteren Schwester Akina zum Clanoberhaupt
19 JAHRE: erfolgreiche Chuuninprüfung
23 JAHRE: Tod von Akina in ihren Armen
23 JAHRE: Beginn der zweiten Ausbildung zur Iryounin
24 JAHRE: (Rpg-Start)

Januar 1001: lernt Hiya Kasai & Kaguya Fey kennen | Beginn der Jikuukan Ninjutsu Ausbildung
Februar 1001: freundet sich mit Yokai Shanya an | Kampf gegen den Kyuubi
März 1001: Vertragsschluss mit der Eulen-Kuchiyose | wird Teil der Spezialeinheit Konohagakures (Hariban no Hi) | findet heraus, dass sie einen Halbbruder hat: Yano
April 1001: Kampf gegen Arashi Akiko auf der Suche nach Fey, 1. Nahtoderfahrung, Rettung durch Shanya | entdeckt die Besonderheit ihres Kanchi Taipu
Mai 1001: Abschied von Hiya Kasai, die sich wegen ihrer Taten stellen will
Juni 1001: freundet sich mit Uzumaki Kojiro an
Juli 1001: vertraut Shanya ihr Geheimnis mit Fey an
August 1001: Shanya kehrt nach Kumogakure zurück | Kampf gegen Hagane Haruna im Jubiläumsturnier, 2. Nahtoderfahrung | Aufstiegsprüfung zur Tokubetsu Jônin scheitert | trifft nach monatelanger Suche erneut auf Fey, geht eine Beziehung mit ihm ein
September 1001: Akito kehrt Konoha den Rücken, 3. Nahtoderfahrung, Hina liegt 9 Tage im Koma | Akito stirbt im Kampf gegen Katsura | Hina wird wegen Verrats ins Gefängnis gebracht und u.a. von Shijima Yurara gefoltert
Oktober 1001: „Ausbruch“ aus dem Gefängnis Konohagakures | Ernennung zur B-Rang Nuke

the past
Spoiler:
 
lux in tenebris
WOHER?: Google
AVATAR I: Annie Leonhardt (Attack on Titan)
AVATAR II: Mercy/Angela Ziegler (Overwatch)
ACCOUNTS: EA von @Rin & @Nowaki & @Seiryû
...
(c) by shivana


Zuletzt von Hina am Fr 28 Sep 2018 - 1:31 bearbeitet; insgesamt 14-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 19:30
   

yamanaka hinata

i'm not an angel
CHAKRANATUR:
» Tsuchi (土) ist die Erdnatur, Doton (土遁) genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

» Mizu (水) ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten. [inaktiv]

HIDEN: Die Mitglieder des Yamanaka-Clans verwenden geheime Techniken, welche die Kontrolle des gegnerischen Geistes beinhalten. Vererbt wird unter ihnen außerdem eine ausgeprägte sensorische Fähigkeit.

BESONDERHEIT: » Shinri no tankyū·sha (dt. Wahrheitssucher): Durch ihre ausgeprägten sensorischen Fähigkeiten und ihre gute Menschenkenntnis sowie ihre große Neigung zur Ehrlichkeit ist es Hina über die Jahre gelungen, eine Besonderheit ihres Kanchi Taipus zu entwickeln. Wenn sie die Chakrapräsenz eines anderen Lebewesens spürt, kann sie durch leichte Nuancen im Chakrafluss des anderen wahrnehmen, ob derjenige lügt oder die Wahrheit sagt, wenn er spricht.
Man kann sich das so vorstellen, dass sie die Chakrapräsenzen von anderen wie einen See wahrnimmt, mit glatter Oberfläche - und bei einer Lüge fühlt es sich so an, als ob ein Stein ins Wasser geworfen worden wäre. Bei Menschen, die sehr gute Lügner sind, sind die "Steine" ein wenig kleiner und die Impulse daher schwächer, weshalb eine Lüge bei diesen etwas schwerer wahrzunehmen ist.

AUSBILDUNG: Kanchi Taipu
"Ich habe Kanchi Taipu als erste Ausbildung gewählt, weil es der Wunsch meines Vaters war. Wider Erwarten war ich richtig gut darin..."
Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.

AUSBILDUNG: Iryounin
"Nach dem Tod meiner Schwester wollte ich nie wieder diese Hilflosigkeit spüren, einem Kameraden nicht helfen zu können. Also entschloss ich mich zu dieser zweiten Ausbildung als Iryounin."
Iryōnin (Heilende Arztninja), speziell geschulte Ninja, können durch besonderes grünes Chakra Verletzungen ihrer Teammitglieder heilen.
Die Voraussetzungen, um Iryōnin zu werden, sind sehr hoch. Man braucht eine gute Kontrolle des Chakras und ein umfangreiches Wissen über die Medizin. Deswegen ist die Ausbildung von Arztninja sehr schwer, was die Folge hat, dass nicht sehr viele vorhanden sind. Sie sollten sich ebenso gut mit den Wirkungen und Behandlungen von Giften auskennen.

AUSBILDUNG: Jikuukan Ninjutsu
"Meine dritte Ausbildung war eigentlich mehr ein spontaner Einfall. Dieser Teil der Ninjutsu interessierte mich schon länger, und da dachte ich mir irgendwann, warum sollte ich nicht gleich damit anfangen? Warum noch länger warten?"
Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.

AUSBILDUNG: Fûinjutsu
"Meine vierte Ausbildung habe ich eher aus der Not heraus angetreten, weil ich das Wissen für die Lösung eines... 'kleinen Problems' benötigte. Aber eigentlich sind Siegelkünste insgesamt auch sehr nützlich, sodass ich auch abseits davon sehr froh bin, sie gelernt zu haben."
Fûinjutsu (Versiegelungskünste) sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu.
i don't have wings
KAMPFSTIL: Hina ist eine reine Unterstützerin. Mit ihren Iryounintechniken, ihrem Kanchi Taipu, dem Clanhiden der Yamanaka und ihren unterstützenden und defensiven Jutsus (oder auch einfach nur ihrem ansteckenden Optimismus) ist sie ihren Teammitgliedern im Hintergrund eine große Hilfe; im Gegenzug ist sie aber ohne ein Team oft komplett aufgeschmissen und nur selten in der Lage, viel Schaden anzurichten oder sich gar selbst zu verteidigen. Da sie kaum offensive Jutsus beherrscht, versucht sie einem offenen Kampf meist aus dem Weg zu gehen, zumal sie wegen ihrer eigenen Überzeugung ohnehin jeden Konflikt erst einmal mit Worten zu klären versucht.
Wenn ein Kampf sich aber nicht vermeiden lässt, dann versucht sie den Gegner meist auf Abstand zu halten, anstatt ihn zu nah an sich heranzulassen, denn im Nahkampf werden ihr ihre geringen Taijutsukenntnisse und ihre Tollpatschigkeit meist zum Verhängnis. Sie verlässt sich dann auf eine Mischung aus Instinkt und Taktik, da keines von beidem bei ihr sonderlich stark ausgeprägt ist. Aufgeben kommt für sie trotz aller mangelnden Kampffähigkeiten aber nicht infrage.
so flying with me won't be easy
NINJUTSU: 5
TAIJUTSU: 1
GENJUTSU: 3.5
STAMINA: 4
CHAKRAKONTROLLE: 5
KRAFT: 1.5
GESCHWINDIGKEIT: 3
Everything you say should be true...
» GIFTRESISTENZ: Kein Mensch ist komplett resistent gegen jegliches Gift. Es gibt jedoch manche, deren Körper Gifte schneller abbaut, sodass sie ihnen nicht ganz so gefährlich werden, wie sie es eigentlich sollten. Meist, wie bei Hina, ist dies auf bereits erfahrenen heftigen Kontakt mit Giften zurück zu führen. [1]

» TEAMWORK: Hina ist nicht nur sehr gut darin, in einem Team zu arbeiten und andere zu unterstützen, sie ist regelrecht auf ein Team angewiesen, um ihre volle Stärke zum Einsatz bringen zu können. [1]

» STARKER WILLE: Wenn jemand versucht, Hina von etwas zu überzeugen, macht sie meist genau das Gegenteil davon. Sie ist viel dickköpfiger, als ihr gut tut. Um ihren Willen zu brechen, muss man schon wirklich genau wissen, wo ihre Schwachstellen sind. Aufgeben kommt für die junge Frau grundsätzlich nicht infrage. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, setzt sie es auch um, komme was wolle. [1]

» MENSCHENKENNTNIS: Immer wichtig, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat. Ob im Alltag, oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter. [0,5]

» ASSASSINE: Das lautlose Fortbewegen und die Kunst, leise zu töten, bietet kaum Möglichkeiten zurück zu schlagen. Entsprechend gefährlich für jeden unvorsichtigen Gegner, aber auch zur Spionage! Wenn da nur nicht diese blöde Tollpatschigkeit wäre... [1]

» OPTIMISMUS: Die Yamanaka ist ein kleiner Sonnenschein; durch ihre gute Laune und ihren Optimismus schafft sie es, jeder noch so hoffnungslosen Situation etwas Gutes abzugewinnen und auch andere damit anzustecken oder aufzumuntern. [0,5]

» BLUFFEN: Auch wenn Hina Lügen verabscheut bedeutet das nicht, dass sie es nicht könnte, wenn es drauf ankommt. Sie macht nur meistens von dieser Fähigkeit keinen Gebrauch. [0,5]
... but not everything that's true should be said.
» TOLLPATSCHIGKEIT: In den unpassendsten Momenten schafft Hina es, über ihre eigenen Füße zu stolpern. Wenn beim Anschleichen irgendwo auf dem Boden ein Ast liegt, tritt sie bestimmt darauf. Und wenn etwas im Weg steht, rennt sie nicht selten mit voller Wucht dagegen. Hina ohne blaue Flecken und kleinere Verletzungen, die sie sich selbst durch ihre Tollpatschigkeit zugezogen hat, ist kaum vorstellbar. [1]

» ACHTUNG VOR DEM LEBEN: Nicht nur dank ihrer Ausbildung als Iryounin, sondern auch aus eigener Überzeugung nimmt Hina nur ungerne ein Leben. Sie wird zunächst immer versuchen, eine andere Lösung zu finden als einen Mord, was sie in einem Kampf teuer zu stehen kommen kann, wenn sie somit die Chance verpasst, den Kampf für sich zu entscheiden, weil sie zu lange zögert. [1]

» KLAUSTROPHOBIE: Eigentlich hatte Hina geglaubt, ihre Klaustrophobie überwunden zu haben – doch der lange Aufenthalt im Gefängnis, in einer kleinen, dunklen Zelle, haben alte Ängste wieder in ihr emporkommen lassen. Kleine, enge Räume, vor allem wenn sie dunkel sind, lösen bei der Yamanaka Schweißausbrüche und in manchen Fällen auch Panikattacken aus. Sich auf irgendetwas zu konzentrieren fällt ihr dann zunehmend schwerer, je nachdem wie eng der Raum ist, ist es ihr sogar unmöglich. Auch in größeren, geschlossenen Räumen fühlt sie sich wohler, wenn zumindest irgendwo eine Tür oder ein Fenster offen ist. Das Gefühl, eingesperrt zu sein und keinen Ausweg zu haben, behagt ihr ganz und gar nicht. [1]

» LANGSAME WUNDHEILUNG: Verletzungen brauchen deutlich länger als bei anderen, um zu heilen, was den Charakter längere Zeit außer Gefecht setzt. Zudem kann es zu gefährlichen Entzündungen kommen. [0,5]

» SUCHT: WETTEN: Hina kann keiner Wette widerstehen, egal worum es dabei geht. Sie lässt sich schnell dazu anstacheln und denkt selten über mögliche Folgen nach. Sie scheint diesen Kick einfach zu brauchen. Je ausgefallener die Wette, desto besser! [0,5]

» PHOBIE: FRÖSCHE & KRÖTEN: In manchen Situationen kann eine Phobie verheerend sein. Bei Hina sind es Frösche, vor denen sie aus irgendeinem unerfindlichen Grund panische Angst hat. Sobald eines dieser kleinen, grünen Tiere ihr zu nahe kommt oder sie gar berührt, wird sie regelrecht hysterisch. [0,5]

» NARBEN: Im Laufe der Zeit hat Hina sich mehrere Narben zugezogen, auch wenn die offensichtlichsten alle erst in jüngster Zeit entstanden sind. An der linken Schulter befindet sich eine lange, schmale Narbe, die sich schräg bis über ihr Schlüsselbein in Richtung Herzen zieht. Zwar ist sie so weit verheilt, dass sie nicht mehr aufreißen sollte, doch ist ihre Haut an dieser Stelle ein wenig empfindlicher, sodass ein Treffer dort mehr schmerzt als an anderen Stellen.
An ihrem Bauch hat sie außerdem die Einstichwunde eines Schwertes, die sie vom Kampf gegen Arashi Akiko zurückbehalten hat. Bei viel körperlicher Anstrengung oder einer falschen Bewegung kann diese wieder aufreißen und, da es eine empfindliche Stelle ist, stark bluten.
An den Unterarmen besitzt sie mehrere sternförmige Narben von der Folter durch Shijima Yurara. Durch die mangelnde medizinische Versorgung im Gefängnis und ihre schlechte Wundheilung haben die Wunden der Folter sich entzündet und sind nur mangelhaft verheilt. Daher ist Hina an den entsprechenden Stellen auf beiden Unterarmen sehr schmerzempfindlich. Wird sie dort stärker getroffen, kann dies auch die Bewegung ihrer Hände und damit das Formen von Fingerzeichen erschweren.
Die schlimmste ihrer Narben befindet sich jedoch in ihrer Brust, nur wenige Zentimeter von ihrem Herzen entfernt. Äußerlich unscheinbar, nur drei Zentimeter lang und schmal, der Einstich eines Katanas ihres ehemaligen Senseis Hyuuga Akito. Nur knapp das Herz verfehlt hat diese Verletzung doch die schlimmsten Auswirkungen von all ihren Narben, da sie die Wunde die Funktion ihres Herzens leicht beeinträchtigte. Schon die kleinste Einwirkung an dieser Stelle bereitet ihr starke Schmerzen. Äußerlich ist die Narbe weitgehend verheilt, doch natürlich kann sie bei viel Anstrengung ebenfalls wieder aufreißen. [1,5]

» STARKER GERECHTIGKEITSSINN: Wenn irgendwo irgendwem ein Unrecht geschieht oder eine schwächere Person von jemandem auch dann noch getreten wird, wenn sie schon am Boden liegt, dann kann Hina nicht tatenlos zusehen. Sie muss eingreifen, auch wenn sie damit sich selbst in (Lebens-)Gefahr bringt. [1]

» HERZ-RHYTHMUS-STÖRUNGEN: Der Angriff ihres Senseis hat nur knapp ihr Herz verfehlt, denn er wollte sie nicht töten – doch hat die Klinge seines Katanas das empfindliche Gewebe rund um das Herz beschädigt, weshalb Hina seit sie aus dem Koma erwacht ist, an unregelmäßigen Herz-Rhythmus-Störungen leidet. Diese zeigen sich vor allem bei hoher körperlicher Beanspruchung oder seelischer Belastung, können aber ebenso wie aus dem Nichts auftauchen.
Konkret bedeutet das, dass ihr Herz schneller aus dem Takt kommt, weil es zu schnell schlägt oder ein paar Schläge überspringt. Es kann auch dazu kommen, dass ihr Herz für ein paar Schläge komplett aussetzt. Damit einher gehen heftige Schmerzen in der Brust, Luftnot, Schwindel und in seltenen Fällen auch Beeinträchtigungen des Sehsinns.
Wenn Hina noch genug bei Bewusstsein ist, kann sie ihr Herz mit dem Shin o Naosu selbst wieder in einen regelmäßigen Rhythmus versetzen, allerdings kann es genauso gut sein, dass sie dazu nicht mehr in der Lage ist. Für gewöhnlich kehrt ihr Herz über kurz oder lang aber auch ohne äußerliche Einwirkung immer wieder in seinen ursprünglichen Rhythmus zurück. [2]
secrets aren't juts secrets. They're weapons.
Things you keep in your pocket until you need them.
» GIFT "HIMEYORUBE": Dieses Gift trägt den Namen „Himeyorube“, was „kleiner Helfer“ bedeutet. Es handelt sich um ein flüssiges Gift, das bei Eintritt in die Blutlaufbahn des Gegners wirkt. Es bewirkt eine behindernde Einschränkung des Gleichgewichtssinnes, die relativ lange anhält (5 Posts). Hina trägt es in einer kleinen Phiole mit kurzer Einstichnadel mit sich herum.

» GIFT "HOSHIN": Da Hina nicht sonderlich gewandt im offensiven Kampf ist, hat sie sich etwas einfallen lassen, um sich schützen zu können, sollte sie einmal in den Nahkampf gedrängt werden. Sie hat sich spezielle Ohrringe anfertigen lassen, die aus sehr dünnem Glas bestehen und bei einer stärkeren Erschütterung zerbrechen, z.B. wenn Hina zu Boden geworfen wird. Dann wird das darin enthaltende gasförmige Gift freigesetzt. Es ist geruchsneutral und unsichtbar und bewirkt bei jedem, der es einatmet, beinahe sofortige Bewusstlosigkeit, welche relativ lange anhält (5 Posts) und es Hina somit ermöglicht zu fliehen oder ihren Gegner zu überwältigen. Sie hat dem Gift den Namen „Hoshin“ gegeben, was „Selbstverteidigung“ bedeutet. Meist trägt sie die Ohrringe in einem Kästchen bei sich, damit sie nicht kaputt gehen, und legt sie nur an, wenn sie sich potentiell in Gefahr begibt.

» GIFT "MENASHI DOCHI": Diesem selbst entwickelten Gift hat Hina den Namen „Menashi Dochi“ gegeben, was der Name des Kinderspiels „Blinde Kuh“ ist, aber ebenfalls „Augenbinde“ bedeutet. Wie es der Name bereits andeutet bewirkt dieses flüssige Gift bei Eintritt in die Blutlaufbahn des Opfers eine Ausschaltung des Sehsinnes, welche aber nicht allzu lange anhält (2 Posts). Hina trägt es in einer kleinen Phiole mit kurzer Einstichnadel mit sich herum.

» GIFT "FUGUDOKU NO KISHAKU": Der Name ("Verdünnung des Kugelfischgiftes") deutet darauf hin, wie das Gift zusammengestellt wurde: Es handelt sich um eine stark verdünnte Variante des Kugelfischgiftes, welches in hohen Dosen die Skelett- und Atemmuskukatur lähmt und zum Tod führt. In dieser speziellen Verdünnung und Zusammenstellung ist das flüssige Gift nicht tödlich, sondern bewirkt bei Eintritt in die Blutlaufbahn eine Paralyse der mit dem Gift getroffenen Gliedmaße (Arm oder Bein; wenn eine andere Stelle getroffen wird, ist es die nächstliegende Gliedmaße zur Einstichstelle). Die Paralyse hält so lange an, bis ein Gegenmittel verabreicht wurde, da das Gift vom Körper nicht abgebaut werden kann. Hina trägt es in einer kleinen Phiole mit kurzer Einstichnadel mit sich herum.

» UNTERARMSCHONER: Diese leichten, metallenen Unterarmschoner schützen Hinas Unterarme vor Verletzungen und Jutsu bis zum C-Rang. Unter dem Metall befindet sich für den angenehmeren Tragekomfort ein dunkelblauer oder schwarzer, weicher Stoff mit weißem Fell oder hellen Stickereien an den Rändern, der von über dem Ellenbogen bis zur Mitte der Handfläche reicht und diese sowie den Daumen umschließt, allerdings keinen Schutz bietet.

INVENTAR:
» Kettenhemd
» Hitaiate (das von Akito)
» Shuriken Holster
» Hüfttasche
» Erste Hilfe Set

» Kunai - 1x
» Senbon - 6x
» Kibakufuda - 2x
» Kemuridama – 1x
» Hikaridama – 1x
» Drahtseil - 10m

» Makimono - 2x
» chakraleitendes Papier - 5x
» Hyorogan - 3x
» Zoketsugan - 3x

» Gegengift (störende Auswirkungen) - 1x

» ein Satz Dietriche
» kleines Notizbuch
» ein Familienfoto
» Bonbons (meist Zitrone)
» kleine, schwarze Flöte
» eine kleine Schachtel mit Briefen
...
(c) by shivana


Zuletzt von Hina am Di 2 Okt 2018 - 23:37 bearbeitet; insgesamt 27-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 19:38
   

yamanaka hinata

i'm not an angel
grundwissen & akademiejutsu
Spoiler:
 

Spoiler:
 
ninjutsu

doton
Spoiler:
 


elementlos
Spoiler:
 


yamanaka-hiden
Spoiler:
 


iryounin
Spoiler:
 


jikukan ninjutsu
Spoiler:
 


kanchi taipu
Spoiler:
 


fûinjutsu
Spoiler:
 


hariban no hi
Spoiler:
 
genjutsu
Spoiler:
 
taijutsu
Spoiler:
 
...
(c) by shivana

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }


Zuletzt von Hina am Di 2 Okt 2018 - 23:35 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 19:39
   

eulen

du glaubst uns zu kennen? du irrst dich.
ART: Eulen, wie sie leben und lieben, sind sehr intelligente Tiere. Sie gelten zusammen mit den Füchsen als die klügsten Vertreter des Tierreichs. Auch haben die Eulen eine recht große Familie mit Mitgliedern der unterschiedlichsten Färbungen und Größen. Jedoch ist der Verstand eines jeden Mitglieds der Familie scharf, fast so wie ein Messer. Denn die Weisheit ist eine ihrer größten Waffen. Dazu kommen natürlich noch das Gehör, die Augen, Krallen, Schnäbel so wie die Menge an Federn. Alles in allem kann man wohl mit guten Recht behaupten, das mit diesen Vögeln nicht zu spaßen ist und sie zu Recht als unheimlich gelten. Auch oder gerade weil sie eben nicht harmlos sind und auch niemals waren.

ZUGEHÖRIGKEIT: Sie gehören zu niemanden, außer zu sich selbst und zu ihren Vertragspartnern.

HEIMAT: Der Horst der Eulen liegt hoch oben im Gebirge, jedoch ist es für Menschen schwer bis gar nicht zu erreichen und war es dennoch schafft, der muss noch an den Wächtern vorbei um vorsprechen zu dürfen.

STRUKTUR: Die Struktur dieser Familie ist recht leicht zu erklären. Sie leben im Familienverband zusammen, das Leittier ist immer das älteste und erfahrenste Weibchen. Welches zumeist auch die Mutter von den meisten jüngeren Tieren ist. Jene hat das Sagen und bestimmt auch wer mit ihnen einen Vertrag schließen darf und wem diese Ehre verweigert bleibt.

VERTRAG: Es ist alles andere als leicht das Vertrauen der Tiere zu gewinnen. Denn prüfe an wen du dich bindest, diese Weisheit nehmen die Eulen sehr ernst. Zuerst muss man ihren Hort aufsuchen, über Felshänge bis zu den Wächtern. Jene stellen dann schon einmal das Können der Eindringlinge auf die Probe, war es schafft, darf passieren und kommt in eine Höhle welche mit ästen ausgelegt ist. In der Mitte jener sitzt meist das Alphatier. Jenes empfängt dann den Bewerber, wann immer es ihr beliebt und testet jenen mit einigen Fragen. Sollte man jene nicht bestehen, so sollte der Anwärter lieber schnell das Weite suchen, nicht dass er noch als Futter für die Jungtiere endet. Sollte das Gespräch jedoch positiv verlaufen sein, so bekommt man eine Frage gestellt, welche die Intelligenz prüft, ist jene bestanden. So kommt man zu dem praktischen Teil. Das Leittier stellt jedem Anwärter dieselbe Aufgabe, in der Begleitung des jüngsten Tieres einen Berg zu erklimmen und eine Feder von seinem Gipfel mitzubringen, wer dies schafft und ein gutes Zeugnis von dem Küken erhält, der wird schließlich ins Innere des Horts gelassen. Dort liegt zwischen den Eiern versteckt die Vertrags-Rolle. Jene ist gesprenkelt, wie die Schale eines Eis und auf ihr sind mit blutroter Schrift die Namen der Partner aufgeschrieben. Im Moment gibt es nur einen Lebenden Partner, doch wer weiß, wer die Prüfung noch schaffen wird. Übrigens gibt es auch einen einfacheren Weg, wenn man von einem Vertragspartner vorgeschlagen wird, so muss man nur noch die Feder besorgen und der Rest der Prüfung fällt weg.

[e-rang] kobito
NAME: Kobito (dt. Zwerg, Laufbursche)
ALTER: 13 Jahre
GRÖßE: 5cm, Flügelspannweite: 11cm
SPEZIALISIERUNG: elementlose Ninjutsu
BESCHREIBUNG: Kobito ist ein eifriger, kleiner Eulerich. Er ist vielleicht nicht ganz der Hellste in der Birne, aber wenn man ihn um etwas bittet, tut er seinem Beschwörer so gut wie jeden Gefallen, ohne darüber nachzudenken. Er ist loyal bis in den Tod. Da er nicht besonders schlau ist, sind auch seine Fähigkeiten nicht sonderlich ausgeprägt. Meist übernimmt er nur einfache Botenaufträge, doch stört ihn selbst das keineswegs. Solange Kobito eine Aufgabe hat, ist er glücklich.

Spoiler:
 

Spoiler:
 

[c-rang] kikyo
NAME: Kikyo (dt. Glockenblume)
ALTER: 3 Jahre
GRÖßE: 13cm, Flügelspannweite: 27cm
SPEZIALISIERUNG: Kekkei Ninjutsu
BESCHREIBUNG: Kikyo ist eine quirlige, neugierige kleine Eule, die voller Tatendrang durchs Leben geht. Sie kann kaum jemals still sitzen und hat einen ausgeprägten Hang dazu, viel zu reden – sie und Hina sind sich also in gewisser Weise sehr ähnlich, was vielleicht der Grund ist, warum sie sich sofort gut verstanden haben. Kikyo sitzt gerne auf Hinas Schulter und beobachtet die Umgebung. Mit ihren großen Augen kann sie super sehen, vor allem in der Nacht.

Spoiler:
 

Spoiler:
 

[c-rang] neala
NAME: Neala
ALTER: 9 Jahre
GRÖßE: 197cm, Flügelspannweite: 405cm
SPEZIALISIERUNG: Katon
BESCHREIBUNG: Neala ist wohl das, was man unter dem Stereotyp eines schüchternen Wesens verstehen würde. Sie ist sehr zurückhaltend und unsicher, sie braucht immer ein wenig Motivation, um sich selbst etwas zuzutrauen. Vermutlich wurde sie deshalb Hina als Partnerin zugewiesen, damit sie von der offenkundig optimistischen Art der Yamanaka ein wenig angesteckt wird und anfängt, sich selbst mehr zuzutrauen.
Seit Neala und Hina zusammenarbeiten, hat sich daran auch schon ein wenig getan; nicht nur geistig, sondern auch körperlich ist Nea gewachsen. Sie ist noch immer sehr zurückhaltend, doch langsam entwickelt sie auch das Selbstbewusstsein, ihre Fähigkeiten entsprechend ihrem Können einzusetzen. Sie ist der Ruhepol der Gruppe, der auch in brenzligen Situationen den Überblick zu bewahren vermag.

Spoiler:
 

Spoiler:
 

[c-rang] ezekiel
NAME: Ezekiel
ALTER: 213 Jahre
GRÖßE: 78cm, Flügelspannweite: 153cm
SPEZIALISIERUNG: Genjutsu
BESCHREIBUNG: Ezekiel hat in seinen 213 Jahren bereits sehr viel erlebt und sich sein eigenes Urteil über die Welt gebildet. Es ist ein sehr düsteres Bild, eine düstere Weltanschauung, die der Eulerich über die Jahre hinweg aufgebaut hat. Er wurde oft verletzt und hintergangen und ist daher zu einem sehr misstrauischen, pessimistischen Wesen geworden. Sein eigener Bruder hat ihn verraten und ihn die Narbe im Gesicht und sein linkes Augenlicht gekostet. Er wurde von früheren Vertragspartnern gezwungen, schreckliche Dinge zu tun, und das hielt er nach einer Weile nur noch aus, indem er abstumpfte und selbst grausam wurde. Hochmütig und verbissen genießt er es inzwischen, anderen zu schaden und ihnen weh zu tun, um der Welt ein bisschen von dem Schmerz, den er erleiden musste, zurück zu geben.
Die Ältesten des Eulenclanes entschieden, dass die fröhliche und optimistische Art Hinas dem Eulerich vielleicht helfen könnte, die Welt wieder ein bisschen heller zu sehen und von seiner grausamen, einsiedlerischen Art abzuweichen – doch ob es im Endeffekt nicht vielleicht darauf hinauslaufen wird, dass andersherum Ezekiel Hina beeinflusst...? Bisher ist jedes Treffen der beiden ein einziger Kampf.

Spoiler:
 

Spoiler:
 
...
(c) by shivana

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }


Zuletzt von Hina am Fr 28 Sep 2018 - 1:35 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 17470
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 24
avatar
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 22:18
   
Dann will ich mal!

1.) Vergangenheit: An sich finde ich es ganz schön, dass du die schlechten Beziehungen zwischen Konoha und Kumo eingebunden hast. Doch bedenke, dass seit 50 Jahren offiziell Frieden zwischen diesen beiden Nationen herrscht. Es kam dennoch immer wieder vereinzelt zu Übergriffen zwischen den Shinobi, die von den beiden Kage so gut wie möglich verharmlost wurden, um den Frieden zu wahren. Aber dennoch war das jeweils andere Reich kein "Feindgebiet", und offizielle Missionen beschäftigten sich nicht mit der Bekämpfung des jeweils anderen. Versuch es passend umzuschreiben Smile

2.) Ausbildung: Das Feld ist erst ab dem Rang des Tokubetsu Jônin von Bedeutung.

Ansonsten find ich alles super <3

_____________________________

Tag Team | Sensei
Azuka | Akte | Briefkasten

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 22:33
   
Beides ausgebessert Smile Geht das so klar? Smile

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 17470
Anmeldedatum : 23.07.14
Alter : 24
avatar
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 22:40
   

_____________________________

Tag Team | Sensei
Azuka | Akte | Briefkasten

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 23:28
   
Hey, ein wirklich toller Steckbrief Liebes!

Ich habe auch nur eine Kleinigkeit bezüglich deiner Yamanaka Technik anzumerken.

Zitat :

» SHIRYOKU NO JUTSU
- nur ingame bei Hina Yamanaka erlernbar -
ART: Ninjutsu
RANG: C
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Shintenshin no Jutsu
BESCHREIBUNG: Bei Shiryoku no Jutsu kann der Anwender, ähnlich wie beim Shintenshin no Jutsu, in den Geist eines anderen Menschen (oder eines höherentwickelten Tieres) eindringen. Allerdings kontrolliert er dabei dessen Geist nicht, sondern nutzt nur die Ohren und Augen der jeweiligen Person, um sich zum Beispiel einen besseren Überblick über eine Situation zu verschaffen, wovon diese aber nichts mitbekommt. Die auszuspähende Person darf sich dabei nicht mehr als 30 Meter entfernt befinden.

Grundlegend ist die Technik dem Shintenshin no Jutsu ja sehr ähnlich und baut auf diesem auf. Bei dem Shintenshin wird der Körper des Anwenders während der Jutsuanwendung regungslos. Eben dieser Zustand ist nur bei Yamanakatechniken höheren Ranges nicht gegeben, weswegen der hier mit hinein müsste. Sprich, es muss ergänzt werden, dass der Verstand wie bei dem Shintenshin no Jutsu ganz rüberwandert und der Körper regungslos bleibt. Soll der Verstand des Anwenders erhalten bleiben und er mithin seinen eigenen Körper noch kontrollieren können müsste das Ganze eine B-Rangtechnik sein.

Lg
Kori
Nach oben Nach unten
Anzahl der Beiträge : 8388
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 23:36
   
Ergänzt Smile

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Re: [B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata [Link] | Mi 1 Okt 2014 - 23:39
   
Nach oben Nach unten
 

[B-Rang Nuke] Yamanaka Hinata

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-