Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Chunnin] Inuzuka Yasu
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 11:26 von Miao

» Dream Couple
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:21 von Yamanaka Kanshu

» Lakritzschneckenspiel
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:21 von Yamanaka Kanshu

» Tauziehen
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:20 von Yamanaka Kanshu

» Rosenspiel
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:20 von Yamanaka Kanshu

» Assoziationen
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:20 von Yamanaka Kanshu

» X oder Y
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:20 von Yamanaka Kanshu

» Was hört ihr gerade?
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 9:19 von Yamanaka Kanshu

» [Tokubetsu-Jonin] Senju Hanae
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 8:40 von Ryouta

» Abwesenheiten
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro EmptyHeute um 8:27 von Uchiha Kanata

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Di 8 Okt - 23:48
   
» Chijo Seichiro «
» Name: Chijo
» Vorname: Seichiro
» Nickname: Chiro

» Alter: 10 Jahre alt
» Geburtstag: 6.6.
» Geschlecht: Männlich

» Geburtsort: Konohagakure
» Zugehörigkeit: Unabhängig
» Religion: -
» Rang: E-Rang Reisender
» Position: -
» Clan: Yuki-Clan
» Aussehen «
» Aussehen: Für einen Zehnjährigen hat der Junge wohl eine angebrachte Grösse von 1.32 Metern, der Wachstumsschub ist bisher noch nicht abzusehen. Seine Statur ist ebenfalls nicht wahnsinnig eindrücklich. Er ist relativ schlank gebaut, Ansätze von Muskeln zeichnen sich langsam durch die blass-bleiche Haut ab. Allgemein sieht er noch recht kindlich aus, ein rundliches Gesicht mit grosse, strahlend rötlich-braunen Kulleraugen und ein Ausdruck von Reinheit und Unschuld, der jeden Hundeblick in den Schatten stellt. Durchaus lässt sich schon erahnen, dass er sich zu einem super hübschen Mann entwickeln wird. Dies wird jedoch gewöhnlich verkannt, denn sehr dominant und verdeckend sind seine Haare. In Aquamarine gehalten, weisen seine Haare eine beachtliche Länge auf, weshalb er sie oft in einem Pferdeschwanz trägt. Die vorderen Strähnen lassen sich dadurch jedoch nicht davon abhalten, ihm vor den Augen zu hängen und verdecken so das linke Auge.
Seine Kleidung ist sportlich gehalten. Einfache T-Shirts, Tops und die dazugehörige Trainerhose, Socken, Turnschuhe, so wie Trainerjacken sind der Standard. Nicht unbedingt schick, dafür farbenfroh und absolut kuhl. Ausserdem schränkt diese Kleidung die Bewegung des aktiven Jungen nicht ein.
» Besondere Merkmale: Weder verfügt Chiro über Narben noch Tattoos, das wäre bei dem Alter wohl auch unverantwortlich. Seine Haut ist blütenrein und unversehrt. Wohl ist seine Haarpracht, in beachtlicher Länge und Aquamarine, sein auffälligstes Merkmal.
» Persönliches «
» Charakter: Seichiro ist eine Frohnatur, die jeder Schlechtwetterlaune zu trotzen scheint und sich selten die Stimmung verhageln lässt. Man könnte es schon beinahe ignorant nennen, wenn er in einer gelösten und fröhlichen Art von Erlebnissen erzählt, die den Gesprächspartner so gar nicht interessieren. Auch scheint er in vielen Situationen den Ernst der Lage zu verkennen. Man könnte ihn fesseln und in eine Kiste sperren und er würde hinterher wohl erzählen, dass ihm eine nette Person beigebracht hatte, wie man Leute ordentlich festzurrt. Seine Welt ist in rosarote Watte gepackt und jeder scheint ein potentieller Freund zu sein. Vorurteile sind ihm fremd und Misstrauen überkommt ihn nur dann, wenn etwas offensichtlich seinen Überzeugungen oder seinen Anweisungen widerspricht. Würde ihm also jemand sagen, dass er wichtige Dorfgeheimnisse stehlen soll, so wüsste er, dass dies unrecht ist, sofern es ihm zuvor jemand erklärt hätte. Auch wichtig in dieser Hinsicht ist, dass er überhaupt keine Scheu zeigt, Fragen zu stellen, wenn er etwas nicht weiss, oder wenn ihn etwas interessiert. Dies führt dazu, dass er bei Unsicherheiten einfach die dafür zuständige Person fragt, oder eine Person, von der er erwartet, dass sie die Antwort darauf kennt. Entgegen der Erwartung, die kleine Labertasche könne nur reden und nicht stillsitzen und zuhören, ist Chiro ein sehr guter und interessierter Zuhörer. Dabei tendiert er jedoch auch dazu, Leute mit Fragen zu löchern. Er mag es, etwas über andere Leute zu erfahren und ihre Meinungen zu hören, auch wenn er noch nicht immer versteht, warum sie anders denken als er. Für ihn wichtige Dinge im Leben sind Spass, Fairness und Zusammenhalt. Auch Loyalität ist ihm sehr wichtig, wenngleich er diese sehr rasch verspürt und eher gegenüber Menschen als einem System. Nicht nur sieht er schnell in anderen - auch Tieren - seine Freunde, er fühlt sich auch rasch verantwortlich, sich um seine Freude zu kümmern und sie zu verteidigen. Angriffe - Ob nun physischer oder psychischer Natur - gegen andere Personen bringen ihn leichter aus seiner gewohnten Stimmung, als jene gegen ihn selbst. Dies ist wohl auch eines der wenigen Dinge, die ihn rasch ärgern. Sonst lässt er seine Bedenken selten nach aussen dringen, denn er lernte am Verhalten seiner Grossmutter, dass es andere glücklicher machte, ein Lachen zu zeigen. Dies bedeutet aber nicht, dass ihn keine Sorgen und Ängste plagen. Diese sind vor allem auf das Hier und Jetzt bezogen. Wird er angeschrien oder beschimpft, stimmt es ihn traurig und mit Ablehnung kann er schwer umgehen. Für gewöhnlich versucht er diese Verhaltensweisen zu übergehen oder positiv darzulegen, bis es zu viel wird und er zu weinen anfängt, weil er überfordert ist. Gerade in neuen Situationen kann das häufiger vorkommen. Je besser Chiro eine Situation kennenlernt, desto besser kann er sich damit arrangieren. Es mag durchaus überraschen, wie anpassungsfähig der Kleine ist. Mit seinem ganz eigenen Charm kann er Leute für sich gewinnen, oder sie unbewusst zur Weissglut treiben.

» Vorlieben:
Süssigkeiten
Gemüse
Vegetarisches Essen
Ninja spielen
Sportliche Betätigung
Schnee
Schneeengel
Pläne schmieden
Seine Freunde
Tiere
Freundlichkeit
Überraschungen
Zeichnen
» Abneigungen:
Fleisch & Fisch
Blut
Langeweile
Dinge, die er nicht versteht
"drüber nachdenken" zu müssen
Verletzungen & Schmerzen
sich strikt an Pläne halten
Angeschrien werden
Belehrungen & Vorträge
Ungerechtigkeit
Streit

» Ziel/Traum: Seinem Vater sagen, dass er einen Sohn hat
Das Innenleben des Jungen ist noch nicht wahnsinnig tiefgründig und daher ist sein Ziel eher kurzfristig gedacht. Er möchte seinem Vater sagen, dass er einen Sohn hat, weil es ihm eben sonst noch niemand gesagt hat. Und sowas muss man doch wissen.
Und danach? Nun darüber hat sich der Junge noch keine grossartigen Gedanken gemacht, wenn er bei seinem Vater bleiben kann, dann würde er das wohl tun und sonst vielleicht wieder nach Konoha zurückkehren.

» Nindo: "Geh deinen Weg, lass dir da von niemandem etwas erzählen, du bist gut so, wie du bist" - Inari, Grossmutter
Da der Junge sich noch nie wirklich über den Sinn des Lebens und seine Bestimmung nachgedacht hat, sind diese Worte - Jene, die Inari ihm auf dem Sterbebett mit auf den Weg gab - wohl am nächsten an einem Lebensmotto dran. Wohl war dieser Satz auch die Motivation dafür, das Dorf zu verlassen und nach seinem Vater zu suchen.
» Biographie «
» Familie:
Chijo Inari - Grossmutter - Tod mit 68 Jahren - Konoha - Rentnerin
Inari war eine herzliche, alte Dame, die ihren Enkel mit viel Liebe und Aufmerksamkeit aufgezogen hatte. Sie war stets darauf bedacht, all die negativen Einflüsse der Welt - vor allem ihre eigene Tochter - von ihm fern zuhalten. Dahingehend war sie wohl auch nicht unfehlbar, denn die Enttäuschung ihrer Tochter gegenüber brauchte sie dazu, ihr den Kontakt zu ihrem Kind zu verbieten. Die Beziehung zu seiner Grossmutter war eng gewesen und auch jetzt noch vermisst er sie sehr. Es war ein Geben und Nehmen gewesen. Mit den Jahren hatte die alternde Dame viele Aufgaben des Alltags mit der Zeit nicht mehr alleine bewältigen können. Daher übernahm Chiro früh die Verantwortung über den Hausputz und das Kochen, wo sie ihm mit Rat und Tat zur Seite stand, wie sie ihr eben möglich war.

Chijo Minari - Mutter - 29 Jahre - Hi no Kuni / Tempel - Miko
Inari hatte einen schweren Stand, ihrem Enkel zu erklären, weshalb seine Eltern nicht für ihn da sein konnten. Beim Vater fand sie eine relativ einfache Erklärung, die der Junge gut aufnahm. Um zu verstehen, weshalb sie ihrem Enkel sagte, dass seine Mutter verstorben sei, muss man die Umstände der Zeugung und der Schwangerschaft berücksichtigen. Minari war eine Tempeldienerin und doch verlor sie ihr Herz in jungen Jahren an eine flüchtige Bekanntschaft, an einen jugendlichen Shinobi aus Kumogakure. Sie gab sich ihm hin, geblendet von schönen Worten und gutem Aussehen. Es folgte eine komplikationsreiche Schwangerschaft, die sie zurück zu ihrer Mutter trieb, das sie nicht in den Tempel zurückkehren konnte. Minari gelangte zur Überzeugung, dass dies die Strafe der Götter sei. Erst wollte sie es loswerden, doch Inari trat für das Ungeborene ein. Als Seichiro schliesslich auf der Welt war, verliess die Mutter ihn ohne ihn eines Blickes zu würdigen. Sie kehrte zurück in den Tempel, um für ihre Sünden zu büssen. Inari, selbst zutiefst enttäuscht von ihrer Tochter, entschied daher, dass eine verstorbene Mutter verständlicher wäre, als eine, die ihr Kind für einen Fluch, eine Strafe hielt. Tatsächlich hatte sich Minari irgendwann einsichtig gezeigt, ihre Mutter jedoch hatte ihr geboten, den Kontakt zu ihrem Kind zu unterlassen. Die Scham war ohnehin zu gross gewesen. Als Andenken an seine vermeintlich tote Mutter hat sich Seichiro sein Haar wachsen lassen, weil Inari meinte, dass er ihr so sehr ähnlich sähe.

Yuki Sora - Vater - 27 Jahre - Kumo - Tokebetsu Jonin
Sein Vater? Nun, tatsächlich hatte Inari hier einfach das aufgenommen, was sich Chiro selbst erklärt hatte. Nämlich dass sein Vater genauso wenig wissen konnte, dass es ihn gab, wie umgekehrt. Dies mochte aus der Sicht eines Erwachsenen wenig Sinn machen, denn ein jedes Kind hatte zwangsweise einen Vater, doch für den Jungen war das durchaus schlüssig. Und weil er sich damit gut abfinden konnte, behielt Inari diese Geschichte bei. Nach einigen umwerfend flehenden Blicken nannte sie ihm auch den Namen des Mannes, der laut ihrer Tochter der Vater sein sollte. Yuki Sora, ein Shinobi aus Kumogakure. Mehr wusste sie nicht und mehr konnte sie auch ihrem Enkel nicht sagen. Ihm schien das allerdings zu reichen. Was sie nicht ahnen konnte war, dass sich in ihm der Wunsch entwickelte, seinem Vater zu sagen, dass er einen Sohn hatte. Weil er war doch auch froh gewesen, zu erfahren, dass er irgendwo da draussen noch eine Familie hatte. Familie war schliesslich etwas wichtiges.
» Eckdaten:
00 Jahre - Geburt
05 Jahre - Einschulung in die Akademie
09 Jahre - Inari stürzt auf der Treppe und verstirbt darauf im Krankenhaus
10 Jahre - Fasst den Entschluss nach seinem Vater zu suchen
10 Jahre - Erzählt dem Hokagen von seinen Wurzeln in Kumogakure
10 Jahre - Erhält die Erlaubnis nur auf eigene Gefahr & muss
10 Jahre - zurückkehren, wenn er ein Erbe aus Konoha besitzen sollte
10 Jahre - Kommt mit Händlern in Kumogakure an & RPG Start
» Sonstiges «
» Woher: bin schon daa
» Avatar: Kazemaru Ichirouta aus Inazuma Eleven
» Accounts: ZA - EA: Ryojin Kazuki
Kyoya ist der grösste! \ò,ó/


Zuletzt von Seichiro am Mi 16 Okt - 23:54 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Di 8 Okt - 23:49
   
» Fähigkeiten «
» Chakranatur: -

» Kekkei Genkai: Die Mitglieder des Yuki-Clans sind berühmt für ihr mächtiges Mischelement, das Hyôton. Es befähigt den Anwender dazu, die Naturen Wasser und Wind zu vermischen und so Eis zu erschaffen. Auch die Nutzung von Schneejutsu wird ermöglicht.

Die Naturen Suiton, Fûton und Hyôton sind angeboren und euer Charakter besitzt grundsätzlich die Affinität zu allen dreien. Ihr könnt frei entscheiden, in welcher Reihenfolge ihr diese drei Naturen erlernt. Es ist also auch möglich, das Hyoton zuerst zu beherrschen.

Das Grundjutsu des Hyôton ist das Hyôton: Reikyaku. Beherrscht euer Charakter schon zu Rpg-Start das Hyôton, so erhaltet ihr dieses Grundjutsu, ohne dass es einen eurer Jutsuslots belegt. Lernt ihr das Hyôton im Laufe des Rpg's, so bekommt ihr das Grundjutsu kostenfrei hinzu.

» Hiden: -

» Besonderheit: Die Aura des Guten - Kontoku
Das Kontoku ist eine Art Aura, die ein Mensch besitzen kann. Sie findet ihren Ursprung nicht etwa in erlerntem Verhalten, einem Interesse oder sonst irgendwelchen persönlichen Aspekten. Diese Aura bleibt Menschen vorbehalten, die ein durch und durch gutes Herz haben. Sie strahlt eine gewisse Freundlichkeit, Wärme und Güte aus, der manch ein Mensch erliegen kann und das völlig unbewusst. Da es sich bei Personen mit dieser Aura oft um besonders naive Menschen handelt, ist es ihnen nicht selten auch gar nicht bewusst... Durch diese Wärme und Gütigkeit hat es oft den Effekt, dass Leute es nicht ganz so leicht haben ihm böswillig oder aggressiv gegenüberzutreten. Auf manche Menschen wirkt er womöglich beruhigend und andere reizt dieses übermäßig warme Gefühl auch nur noch mehr... Wie das Kontoku wirkt ist selbstverständlich auch abhängig von der Situation und der persönlichen Beziehung zum Träger der Aura. Der Effekt der Aura ist bei jedem Charakter, trotz der groben Richtlinien, recht unterschiedlich und in stärkerer oder schwächerer Form auftreten. Oft tritt er bei Blick-, Körperkontakt oder in Kombination mit einem herzlichen Lächeln seitens des Trägers der Aura auf.
- Charaktere mit der Stärke "Offenherzig" oder der Schwäche "Naivität" sind anfällig für das Kontoku. Es kann durchaus der Fall sein, dass sie Personen mit dieser positiven Aura erst einmal grundsätzlich nicht als Feindbild sehen und ihnen leichter über den Weg trauen. Der ist in Ordnung! Man sollte nur aufpassen, dass man nicht zu viel aus dem Nähkästchen plaudert...

- Charaktere mit der Schwäche "Aggressivität" werden möglicherweise durch diese positive Ausstrahlung gereizt. Was ist das für ein Gefühl? Warum nervt dieser Mensch mich so? Unangenehme Bedürfnisse können geweckt werden, bis hin zur Mordlust. Alternativ wäre hier auch eine Beruhigung durch die angenehme Aura möglich. Das ist abhängig vom Charakter des Gegenübers.

- Charaktere mit der Stärke "Menschenkenntnis" können gut einordnen um welche Art Mensch es sich hier handelt. Hier braucht es nicht viele Worte um den Träger des Kontoku zu durchschauen. Das ist ein guter Mensch!

- Charaktere ohne eine der erwähnten Stärken und Schwächen spüren diese sonderbar angenehme Aura, aber es ist nicht klar zu definieren, wie sie darauf reagieren. In der Regel hat es einen positiven Effekt auf sie und der Träger der Aura wirkt sympathischer und vertrauenswürdiger als andere Fremde.

» Ausbildungen: -
» Kampfstil «
» Kampfstil: Kämpfen, so richtig mit Waffen und Strategie? Dies sucht man an dem Akademisten vergeblich. Zwar kann er ein paar Jutsu's wirken und versteht die Grundlagen eines Kampfes, doch betrachtet er dies mehr als ein Spiel. Eine Angriffe sind daher wenig einfallsreich und oft direkt mit Waffen, die er auch auf ein unbewegliches Ziel nicht immer trifft, oder er versucht es mit Fäusten, was selten auch nur einen blauen Fleck hinterlässt, sofern er denn überhaupt sein Ziel trifft. Beim Spielen war er der Kuhlste, weil er mittels seiner Chakrakontrolle den Ball an seinem Fuss haften lassen konnte, um so seine Gegner auszuspielen.

» Ninjutsu: 0.5
» Taijutsu: 1
» Genjutsu: 0
» Stamina: 0.5
» Chakrakontrolle: 1
» Kraft: 0
» Geschwindigkeit: 1

» Stärken:
+ 0.5 Glück: Das Glück ist mit den Dummen so sagt man, in seinem Fall ist es wohl eher seine Naivität, die ihm dieses Glück beschert. Im Kampf nützt dies reichlich wenig, doch ausserhalb kann dies den einen oder anderen Vorteil mit sich bringen. So stösst er manchmal zufällig auf Informationen und gewinnt unverschämt häufig beim Glücksspiel. Vielleicht hängt ein Teil davon auch mit seiner offenherzigen Einstellung zusammen, doch er hat irgendwie ein Händchen dafür, im richtigen Moment an die richtigen Leute zu geraten. Sich für den richtigen Weg zu entscheidend, wenn er nicht weiss, welche Richtung er einschlagen soll. Oder beim Einkaufen von Lebensmitteln einen unverhofften Rabatt zu bekommen.

+ 0.5 Unerschrockenheit: Es wäre wohl noch zu früh, um zu sagen, dass der Junge eine grosse Willensstärke besitzt, denn immerhin musste er bisher weder Gewalt noch Folter erleiden. Dennoch, nicht jeder Zehnjährige würde sich vor den Hokagen stellen, diesem Mitteilen, dass er nach Kumo gehen wolle, sein Dorf und alles, was ihm vertraut war, hinter sich lassen, um nach einem Teil seiner Familie zu suchen, den er nicht kennt und von dem er nicht einmal mit Sicherheit weiss, wo er tatsächlich ist. Da gehört schon eine gewisse Portion Dummheit und Vertrauensseligkeit dazu, jedoch auch Mut und Unerschrockenheit.

+ 0.5 Schnelle Wundheilung: Warum auch immer, die Wunden des Jungen schliessen sich oft beeindruckend schnell. Daher kommt es wohl auch, dass keine sichtbaren Narben von den vielen Schürfwunden zurückgeblieben sind, die sich der Junge beim Spielen oft zuzieht.

+ 2 Widerstand: Der Körper des Jungen hält mehr aus, als man es auf den ersten Blick vermuten könnte. Muss wohl in den Genen liegen.

+ 0.5 Offenherzigkeit: Durch seine Unvoreingenommenheit und die Tatsache, dass ihm nicht bewusst schein, dass die Welt schlecht und unbarmherzig sein kann, geht er mit einer offenen Einstellung auf so ziemlich jeden zu. Auch müsste man ihm klar sagen, was er anderen Leuten sagen darf und was besser nicht. Weil sonst könnte es gut passieren, dass er Dinge ausplaudert, die besser unausgesprochen bleiben

+ 0.5 Tierfreund: Der aufgeweckte Junge kann nicht nur mit Menschen relativ gut umgehen, sondern auch mit Tieren. Dabei erkennt er gut, wo er sich nähern kann und wo nicht, darüberhinaus hat er eine ruhige Stimme, wenn er mit ihnen spricht und zeigt sich respektvoll, obwohl es bei ihnen um ganz gewöhnlich Tiere handelt.

» Schwächen:
- 1 Achtung vor dem Leben: Es ist nur natürlich, dass ein Junge, der behütet und fern ab von gefährlichen Menschen aufwuchs, nicht einmal in Erwägung zieht, einem anderen Menschen zu schaden. Für ihn bedeutet das Ninjatraining Spass und ein sportliches Wetteifern mit seinen Freunden. Jemanden in einem ernsthaften Kampf gegenüber zu stehen, ihn zu verletzen oder sogar zu töten, das kann der Junge gar nicht verstehen. Auch Tieren haben ein Anrecht auf ihr Leben, daher ernähert er sich möglichst vegetarisch und verzichtet auf Güter, für die ein Tier sein Leben lassen musste.

- 0.5 Haare, die vor den Augen hängen: Nein, nein, die Haare kommen nicht ab! Auf Grund seiner langen Haare, welche er nur ungenügend alle nach hinten binden kann, ergibt es sich, dass ihm oft die Haare ein Auge - in dummen Situationen sogar beide Augen - verdecken. Was sich als relativ banale Schwäche präsentiert, kann doch die eine oder andere ungünstige Situation heraufbeschwören.

- 1 Geringes Allgemeinwissen: Wer nicht einmal von den Größten der Shinobiwelt weiß, hat eindeutig etwas verpasst, und wird noch viele unangenehme Überraschungen erleben.

- 0.5 Naiv: Da der Junge keine Ahnung hat, dass ihn Leute aus böser Absicht anlügen können, geht er einfach mal davon aus, dass sie ihm die Wahrheit sagen und dass er ihnen vertrauen kann. Seine Gutgläubigkeit reicht so tief, dass er bereitwillig mit Entführern mitgeht und sich noch darüber freut, wenn sie ihm am eigenen Leib erklären, wie man am besten Leute fesselt.

- 0.5 Ablenkbarkeit: Sei es ein Schmetterlin, eine glitzernde Münze am Boden, Gespräche anderer Leute, bei denen er nebenbei auch noch mithört, der Junge lässt sich ziemlich rasch aus der Konzentration bringen.

- 1 Selbstüberschätzung: Der Junge - wenngleich noch nicht einmal Genin - ist fest davon überzeugt, einmal die Welt bezwingen zu können, vielleicht nicht heute, vielleicht nicht morgen, aber bestimmt bald. Und auf dem Weg ist kein Hindernis zu gross. Er ist dadurch viel risikobereiter als es gut für ihn wäre.
» Ningu «
Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.
2x Kunai - 10 Exp
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.

3x Shuriken - 15 Exp
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger.

Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.
1x Makimono (Schriftrolle) - 25 Exp
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.

2x Kemuridama - 30 Exp
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.
10 Meter Drahtseil - 10 Exp
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
2x Kibakufuda - 30 Exp
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.

1x Kibaku-Kunai - 20 Exp
Kibaku-Kunai sind Kibakufuda, welche mit einer stabilen Schnur an ein Kunai gebunden wurden und es ermöglicht die Briefbombe an einen gezielten Punkt zu werfen, ohne sie manuell anbringen zu müssen. Ein Kibaku-Kunai im Inventar zu haben kann in einem Kampf erhebliche Zeitvorteile bringen, wenn man nicht erst im Kampf ein Kibakufuda an ein Kunai binden muss.
1x Glutkugeln - 10 Exp
Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.  
» Jutsu «
» Grundwissen:

» KI NOBORI NO SHUGYO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 1
BESCHREIBUNG: Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

» Akademiejutsu:

» BUNSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von drei Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Erkannt werden können sie dadurch, dass sie keinen Schatten werfen und die Umgebung in keinster Weise beeinflussen - also keinen Staub aufwirbeln, kein Gras zerknicken usw. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Wird so ein Doppelgänger berührt, verschwindet er.

» HENGE NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen, etwa gleich großen Lebewesens oder Objekts kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Auch die Masse des Anwenders verändert sich nicht, das heißt, man kann sich mit dem Henge nicht viel größer oder kleiner machen, nicht viel dicker oder dünner, und keine Masse verschwinden oder hinzufügen lassen. Es ist nämlich keine richtige Änderung des Körpers, sondern nur eine Art substanzlose Illusion/Hologramm.
Das Jutsu zert kontinuierlich das Chakra des Anwenders, und ist je nach dessen Können besser oder schlechter. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die "Verwandlung" auf.
Die Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen. -langanhaltend-

» KAWARIMI NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Der Gegenstand kann dann jederzeit im Kampf benutzt werden, wenn man sich bewusst dafür entscheidet, das Jutsu einzusetzen, d.h. es ist ein kurzer Augenblick der Konzentration nötig, um einem Angriff zu entgehen.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!

» KIBAKUFUUDA: KASSEI
ART: Ninjutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Kibakufuda: Kassei (Zündungszettel: Aktivierung) ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

» TOBIDOGU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Durch die Verwendung von Chakra können diese Dinge anschließend wieder hervorgerufen werden.


» E-Rang:

» D-Rang:

» PINATTSU KAGE BUNSHIN NO JUTSU
ART:  Ninjutsu
TYP:  Unterstützung
RANG:  D
BESCHREIBUNG:  Das Pinattsu Kage Bunshin no Jutsu ist eine Technik, die eine grundlegende Fähigkeit des verwandten Kage Bunshin no Jutsu auf ein Minimum reduziert, den Anwender inklusive all seiner Ausrüstung als eine Entität mit fester Materie zu klonen. Mit diesem Jutsu greift man dieses Prinzip auf, klont allerdings nur einen einzelnen kleinen bis mittelgroßen Gegenstand, den der Anwender hierfür am Körper oder zumindest in den Händen tragen muss, um ihn Klonen zu können, Beispielsweise eine Karte, eine Lampe, ein Headset oder kleine Waffen. Hierfür muss der zu klonende Gegenstand natürlich auch existieren, es kann also nichts aus Gedanken heraus erschaffen werden und der geklonte Gegenstand befindet sich im gleichen Zustand wie der originale Gegenstand. Heißt, eine kaputte Lampe wird auch als Klon kaputt sein.
Der geklonte Gegenstand unterliegt zudem auch der üblichen Beschaffenheit eines normalen Schattenklons, wird sich also nach einem harten Treffer auflösen, weshalb sich die geklonten Gegenstände üblicherweise nicht für eine frontale Konfrontation eignen.

» C-Rang:

» B-Rang:

» A-Rang:

» S-Rang:


» E-Rang:

» D-Rang:

» C-Rang:

» B-Rang:

» A-Rang:

» S-Rang:


» E-Rang:

» D-Rang:

» C-Rang:

» B-Rang:

» A-Rang:

» S-Rang:
Kyoya ist der grösste! \ò,ó/


Zuletzt von Seichiro am Di 15 Okt - 22:58 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 9 Okt - 0:01
   

» Platzhalter «
~
Kyoya ist der grösste! \ò,ó/
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 9 Okt - 0:04
   
Guten Taaag zusammen ~ Der Steckbrief sollte soweit fertig sein. Ich habe mir erlaubt die Startbonus Exp für zwei E-Rang Jutsu's einzusetzen. Hoffe das passt so ~

Liebe Grüsse ~
Nach oben Nach unten
Sora
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 27
Sora
Yuki Sora
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 9 Okt - 21:18
   
Hallöchen~! :3 Ich freue mich sehr darüber Seichiro zu sehen!

Jedenfalls habe ich nur zwei Kleinigkeiten, die noch ein wenig anpassen müsstest:

Eckdaten:
Auch wenn ich natürlich den Hintergrund genauer kenne, würde ich mir wünschen, dass du bei dem Punkt, an dem Seichiro das Dorf verlässt, nochmal erwähnst, dass es bestimmte Konditionen für seine Erlaubnis das Dorf zu verlassen gibt: Kyôya erlaubt ihm, wegen seines Hintergrundes in Kumogakure, auf eigene Gefahr zu gehen und sollte er widererwartend ein Erbe aus Konoha besitzen, darf er in Kumogakure nicht eingebürgert werden. - Sonst denken sich alle: Wtf, wieso schickt der Hokage 10-Jährige weg? xD

Stärke - Glück:
Darüber hatten wir ja schon mal gesprochen. Diese Stärke ist nur ein Gimmick und darf nicht kampfrelevant sein, sonst riecht das stark nach Powergaming. *g* Deshalb wäre es mir auch lieber, wenn du den Satz mit der Münze und der Rauchbombe streichst. :3

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten | Team 13
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Sig10
- Death inspires me like a dog inspires a rabbit -

EA Moroha | ZA Akari | DA FukaiFA Kouhei | SA Namine | SiA Yoru
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 9 Okt - 22:11
   
angepasst ~

_____________________________

"Reden" • DenkenSteckbrief AkteRyojin Kazuki
Nach oben Nach unten
Sora
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 28.04.18
Alter : 27
Sora
Yuki Sora
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 9 Okt - 22:40
   
Dann viel Spaß in der nächsten Runde!

[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Angeno10

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten | Team 13
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Sig10
- Death inspires me like a dog inspires a rabbit -

EA Moroha | ZA Akari | DA FukaiFA Kouhei | SA Namine | SiA Yoru
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 1790
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mo 14 Okt - 3:12
   
Huhu und entschuldige bitte die Wartezeit x3 Ich kümmere mich um deine Zweitbewertung, du kennst das ja sicher noch von Kazuki Smile

Ziel/Traum: Ich nehme an, dass Chiro so weit nicht gedacht hat, aber weiß er vielleicht schon, was er dann machen will, wenn er es seinem Vater gesagt hat? Also ob er dann da bleiben will, in Kumo, also ob er da aufgenommen werden will, um bei seinem Vater zu bleiben, oder ob er zurückkommen will nach Konoha? Ich nehme an, darüber wird er auch mit Kyôya gesprochen haben, als er diesen gebeten hat, ihn gehen zu lassen. Um nur eine Nachricht zu überbringen muss man schließlich nicht Reisender werden Smile Es wäre schön, wenn du das noch irgendwie mit einbringen könntest. Du kannst ja auch einfach erwähnen, dass Chiro noch nicht genau weiß, was danach passiert, nachdem er die Nachricht überbracht hat; ob er dann in Kumo bleiben möchte, ob er zurückkommt oder ob er doch lieber unabhängig bleiben will, und dass das z.B. davon abhängt, wie sein Vater so ist, er es also einfach auf sich zukommen lässt.

Familie - Mutter: Wenn Minari zum Feuertempel gehört, dann wäre der Begriff "Miko" hier zwar nicht falsch, weil es der allgemeine Begriff einer Tempeldienerin ist, aber im Hi no Tera haben die Mönche ja Ränge, die denen der Shinobi ähneln. Könntest du den Rang, den Minari bekleidet, hier bitte noch explizit nennen? Smile

Eckdaten: Du schreibst hier, dass er "in Kumogakure ankommt" bei 10 Jahren. Wie genau meinst du das? In Kumo reinzukommen ist gar nicht mal so einfach, immerhin stehen da Wachen an den Eingängen, und er müsste erstmal durch das Camp an neuen Akademieschülern, das momentan vor den Toren Kumos aufgebaut ist x3 Ich nehme an, du meinst, dass er Kumo erreicht, und du wirst dann ingame seine Ankunft dort ausspielen, oder?

Stärke "Glück": Am Anfang der Beschreibung sagst du noch, dass es keine Auswirkungen im Kampf hat, aber später erklärst du, dass er aus gefährlichen Situationen recht unbeschadet herauskommt. Ein Kampf ist ja im Grunde auch immer eine gefährliche Situation. Mir wäre es daher lieber, wenn du diesen Satzteil rausnehmen könntest.

Schwächen "Weltfremd" und "Naiv": Für mich überschneiden die beiden Schwächen sich schon sehr, zumindest in der momentanen Version. Wenn du bei der "Weltfremd"-Schwäche den Fokus ein bisschen mehr auf Chiros schlechte Allgemeinbildung legst, wäre das für mich in Ordnung. Der Satz "Zudem scheint ihm auch nicht klar, dass es da Shinobi gibt, die ihm nichts gutes wollen." würde für mich z.B. eher unter "naiv" fallen. Oder meinst du es hier wirklich genau so, dass er nicht weiß, dass es Nuke-nin gibt? Das kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, wenn er doch die Akademie von Konoha besucht hat, wo man auch etwas über die Welt der Shinobi allgemein erfährt.


Das war's auch schon von mir. War eh nicht so viel x3 Falls du noch Fragen oder so hast, weißt du ja, wie du mich erreichst Smile
LG Debbi

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Di 15 Okt - 23:08
   
huhu ~ Versuchen wir es mal so ~

Ziel/Traum: hab ich noch ein bisschen erweitert

Familie - Mutter: hab da jetzt den Feuertempel als expliziten standort rausgenommen, ich wollte sie eher als stinknormale Miko haben ohne rang und so ~ hoffe das geht so

Eckdaten: ich nehme an, er wird einfach mit Händlern oder so ins Dorf gekommen sein, weiss nicht, ob und wie ich das ausspielen kann und will, stell ich mir ziemlich umständlich vor. Und ob da jemand lust zu hat, ist auch fraglich. Darum würde ich das gerne so belassen und um mir die möglichkeit offen zu lassen, es zu spielen, oder eben nicht.
Vielleicht hast du aber noch eine sinnvolle alternative dazu? o.o"

Stärke "Glück": ist draussen

Schwächen "Weltfremd" und "Naiv": hab jetzt für weltfremd einfach den normalen text geringes Allgemeinwissen übernommen, damit das dann klar auseinander zu halten ist.

Liebe Grüsse ~
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 1790
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 16 Okt - 20:56
   
Huhu Smile

Zitat :
Eckdaten: ich nehme an, er wird einfach mit Händlern oder so ins Dorf gekommen sein, weiss nicht, ob und wie ich das ausspielen kann und will, stell ich mir ziemlich umständlich vor. Und ob da jemand lust zu hat, ist auch fraglich. Darum würde ich das gerne so belassen und um mir die möglichkeit offen zu lassen, es zu spielen, oder eben nicht.
Vielleicht hast du aber noch eine sinnvolle alternative dazu? o.o"
Puh, also ich mein, ja, mit Händlern hätte er sicher reinkommen können, aber die werden eben auch kontrolliert und alles, also ganz so einfach ist das auch nicht. Möglich aber auf jeden Fall. Da Dennis (Kyôya) mir sowieso erklärte, dass er Chiro mit Händlern nach Kumo geschickt hat, damit der nicht alleine unterwegs ist (das wäre ja auch ziemlich unverantwortlich), wäre es schön, wenn du das einfach noch mit in deine Eckdaten aufnehmen könntest; also dass er eben mit Händlern von Konoha nach Kumo gelangt ist und mit diesen dann auch in Kumo reingekommen ist.
Da die Händler aber eben auch beim Einlass ins Blitzreich schon, aber natürlich auch in Kumo kontrolliert/befragt werden, was genau sie denn da wollen, würde es mich noch interessieren, was Chiro da erzählt hat, als er in Kumo reingekommen ist Smile Wenn er verschwiegen hätte, wo er herkommt und wer er ist, könnte das zu Problemen führen (Rin wäre z.B. nicht begeistert, wenn er darüber 'gelogen' hätte); wenn er aber direkt in Kumo beim Einlass ins Dorf gesagt hätte, wer er ist und was er will, dann hätte man ihn direkt zu jemandem in der Verwaltung weiterleiten können, der ihm dann hilft, Sora aufzuspüren und so Smile Ich weiß ja nicht, was genau du dir da mit Lisa überlegt hast, wie die beiden aufeinander treffen sollen. Aber mich würde das eben interessieren, was ihr euch da gedacht habt, so grob. Das musst du natürlich nicht in die BW mit aufnehmen, du kannst es mir auch einfach so schreiben, z.B. per PN/Skype x3 Als Raikage weiß ich gern, was in Kumo so vor sich geht, und kann dir da auch weiterhelfen, wenn du da aufgenommen werden möchtest etc.
Und die Ankunft in Kumo könntest du z.B. mit einem Wächter ausspielen, der an dem Tag Dienst an einem der Tore Kumos hat. Eine Auflistung der Chars, die diese Position inne haben, findest du hier. Die würden sich sicher freuen, so etwas ausspielen zu können Smile

Der Rest passt für mich so x3
LG Debbi

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Seichiro
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 08.10.19
Alter : 23
Seichiro
Reisender
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Mi 16 Okt - 23:58
   
angepasst ~

_____________________________

"Reden" • DenkenSteckbrief AkteRyojin Kazuki
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 1790
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [E-Rang Reisender] Chijo Seichiro [Link] | Do 17 Okt - 0:00
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
 

[E-Rang Reisender] Chijo Seichiro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-