Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Was hört ihr gerade?
Updates Dezember 2019 EmptyHeute um 0:08 von Kazuya

» [Tokubetsu Jounin] Nara Koan
Updates Dezember 2019 EmptyGestern um 23:57 von Koan

» Rosenspiel
Updates Dezember 2019 EmptyGestern um 17:41 von Kyôya

» Abwesenheiten
Updates Dezember 2019 EmptyGestern um 13:25 von Fukai

» [Akte] Yamanaka Hinata
Updates Dezember 2019 EmptyGestern um 7:24 von Hina

» Moderation benötigt!
Updates Dezember 2019 EmptyGestern um 2:19 von Nowaki

» Was macht dich heute glücklich?
Updates Dezember 2019 EmptyDo 16 Jan 2020 - 17:29 von Uchiha Akira

» Kuchiyose Steigerung & Wortreduktion zu verkaufen!
Updates Dezember 2019 EmptyDo 16 Jan 2020 - 11:39 von Hozuki Shingetsu

» [Akte] Yamanaka Ryoei
Updates Dezember 2019 EmptyDo 16 Jan 2020 - 11:28 von Yamanaka Ryoei

» Die Premiumlotterie
Updates Dezember 2019 EmptyDo 16 Jan 2020 - 11:27 von Admin

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 Updates Dezember 2019

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 2013
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 26
Nowaki
Nowaki
Updates Dezember 2019 [Link] | So 8 Dez 2019 - 2:55
   
Updates
Dezember 2019

Hier werdet ihr regelmäßig über Updates, die im Laufe des Monats beschlossen wurden, auf dem Laufenden gehalten. Da es sich um Änderungen am System, um die Ankündigung von Specials und anderen wichtigen Dingen handeln kann, solltet ihr möglichst häufig nachsehen, ob etwas Neues gepostet wurde.

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
Updates Dezember 2019 Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 2013
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 26
Nowaki
Nowaki
Re: Updates Dezember 2019 [Link] | So 8 Dez 2019 - 3:03
   
Zeitsprung
Aloha!
Nur eine kurze Erinnerung: Am 15. Dezember findet der Zeitsprung in den Juni 1002 statt, und der April fällt damit weg. Da sich bis gestern Abend keiner für einen Aufschub des Zeitsprungs ausgesprochen hat, wird er wie geplant stattfinden Smile Nur damit ihr bescheid wisst, dass ihr nur noch eine Woche Zeit habt, falls ihr noch ganz wichtige Szenen für den April erstellen müsst. Grundsätzlich wärs aber natürlich praktischer, wenn ihr nicht jetzt noch etwas für den April anfangt, damit ihr dann nicht beim nächsten Zeitsprung eventuell Probleme habt, den Mai nicht bespielt zu haben - aber das ist natürlich eure Entscheidung x3 Ich wollte euch nur daran erinnern, damit ihr bescheid wisst x3
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
Updates Dezember 2019 Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Arumi
Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 12.02.17
Alter : 26
Arumi
Arumi
Re: Updates Dezember 2019 [Link] | Sa 14 Dez 2019 - 1:30
   
Vorweihnachtliche Updates
Aloha!
Heute gibt's mal wieder viele kleinere und größere Updates, die sich angesammelt haben. Lest euch am besten wie immer möglich alles durch x3


Guide: Suchfunktion
Ich wurde schon öfter von Usern bestimmte Dinge zur Suchfunktion gefragt, da die Funktionsweise von dieser nicht ganz so eindeutig ist, wie man sie sich vorstellt. Manchmal macht die Suchfunktion scheinbar nicht das, was man sich vorstellt oder was man von ihr will, obwohl man sicher ist, alles richtig eingestellt zu haben. Deshalb haben wir einen Guide für die Suchfunktion ausgeschrieben, der euch die wichtigsten Schritte und Felder der Suchfunktion erläutert und euch noch zwei Beispiele für häufige Suchanfragen erklärt (im Spoiler).
Falls irgendetwas an dem Guide unklar sein sollte oder ihr darüber hinaus noch Fragen habt, könnt ihr diese natürlich gerne stellen Smile



Missionsketten
Im Info-Guide für Missionen wurden bei der Beschreibung von Missionsketten zwei Dinge etwas deutlicher gemacht:
Zum einen muss man bei einer Missionskette natürlich die Mindestpostzahl für alle Missionen der Kette schreiben, für eine C-B-Kette also insgesamt 8 + 12 = 20 Posts. Dann bekommt man auch die Missionsbelohnung für beide Missionen (65 + 95 = 160 Exp im Beispiel).
Zum anderen kann man ein Teilnehmerminimum für höhere Missionen in der Kette natürlich nur dann umgehen, wenn die Mission zeitlich (& örtlich) direkt aneinander anschließen, also man nicht zwischenzeitlich ins Dorf zurückkehrt. Kehrt ihr zwischenzeitlich ins Dorf zurück, kommt es also zu einer Unterbrechung der Missionskette, müsst ihr euch für die darauffolgende Mission entsprechend weitere Mitstreiter suchen, um das Teilnehmerminimum zu erfüllen.



Ningu: Größe
Bei den Standardningu im Shop wurde nun eine ungefähre Größe angegeben, damit man sich die Waffen besser vorstellen kann. Die meisten Standardningu haben ein wenig Spielraum in ihrer Größe, so ist die Größe von Kunai beispielweise zwischen 20 und 25cm angesiedelt. Nicht jedes Kunai sieht genau so aus wie das nächste. Vor allem bei Risenshuriken, Fuumashuriken und Pfeilen gibt es teilweise sehr große Spielräume. Ihr müsst die Größen eurer Standardningu nicht näher spezifizieren, wenn ihr nicht möchtet, sondern könnt sie mit den ungefähren Größenangaben in eurer Bewerbung stehen lassen.
Außerdem wurden jetzt auch chakraleitende Riesen- und Fuumashuriken in den Shop mit aufgenommen.



Siegel spüren & sehen
Eine Frage, die schon das ein oder andere Mal aufkam, ist, ob man mit dem Byakugan und dem Kanchi Taipu Siegel sehen/spüren kann. In der Beschreibung des Kanchi Taipus war so etwas schon angedeutet, aber bisher nicht näher erläutert. Beides haben wir staffintern besprochen. Angepasst wurden die Beschreibungen des Kanchi Taipu, des Toritome (gehört ebenfalls zur KT-Ausbildung) und des Byakugan.
Mit dem Kanchi Taipu kann man auf dem A-Rang Siegel auf Gegenständen spüren, wenn dieses Siegel mindestens auf dem C-Rang liegt. E- und D-Rang Siegel kann man somit nicht spüren, das ist erst auf dem S-Rang des Kanchi Taipu möglich. Siegel auf dem Körper anderer Personen kann man nur dann spüren, wenn sie von einer anderen Person dort angebracht wurden; aber man kann nicht die Stelle am Körper des Gegners lokalisieren, wo dieses angebracht ist, sondern nur, dass sich ein wenig fremdes Chakra in der Präsenz befindet. Auch mit dem Toritome ist es nicht möglich, ein Siegel am Körper des Gegners zu lokalisieren. Siegel, die jemand auf sich selbst gelegt hat, kann man gar nicht spüren, da sie in der Chakraflamme, als die man eine Präsenz wahrnimmt, untergehen, da schließlich alles dasselbe Chakra ist.
Beim Byakugan ist es so, dass Siegel am Körper eines anderen Menschen  gesehen werden können, wenn diese von einer fremden Person aufgetragen wurden. Siegel, die eine Person auf sich selbst gelegt hat, können nicht gesehen werden, da diese im Chakranetzwerk desselben Chakras nicht auffallen. Außerdem ist es nicht möglich zu sehen, was sich in einem Siegel befindet. Das Chakra eines Bijû bei einem Jinchûriki wird somit erst dann sichtbar, wenn es benutzt wird, z.B. bei einem Ausbruch oder wenn der Jinchûriki es aktiv nutzt.



Jutsupatches
Es gibt wieder viele kleine und größere Änderungen an einzelnen Jutsu, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

- Das Fubaku Hojin der Kekkai Ninjutsu Ausbildung ist ab jetzt auch ein Fûinjutsu. Da es mit Siegeln wirkt, war das schon vorher logisch, aus irgendeinem uns selbst unerfindlichen Grund war es bisher nur als Kekkai Ninjutsu klassifiziert statt auch als Fûinjutsu. Das wurde jetzt behoben und infolgedessen auch die Beschreibung ein wenig deutlicher gemacht. Wer das Jutsu beherrscht, aber die Fûinausbildung nicht, der kann das Jutsu natürlich durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.

- Das Tsukaku no Jutsu der Iryouninausbildung hatte vorher einen scheinbar unvollständigen Anfang der Beschreibung. Das wurde ausgebessert. Auch der letzte Satz, der bisher ein wenig holprig klang, wurde angepasst.

- Das Uchiha-Genjutsu Magen: Kasegui no Jutsu hatten wir vorher sowohl auf dem B- als auch auf dem A-Rang in unserer Liste. Wir haben es jetzt zu einem steigerbaren Jutsu zusammengefügt.

- Das Bakuton: Bakuhatsu no Buki des Bakuhatsu-Clans wurde in seiner Beschreibung minimal angepasst. Dasselbe wurde beim elementlosen Ninjutsu Tennô, beim Genjutsu In Itsu, beim Fuuton: Dirt-Be-Gone und bei den beiden Hyuugajutsu Hakke Dasshu und Hakke Sessaku Shogekigemacht.



Gifte mit verzögertem Wirkeinsatz
Auf Anregung von @Ryojin Akatsuki haben wir einen neuen Effekt in die Liste der Gifte aufgenommen. Es ist nun möglich, dass ein Gift nicht sofort wirkt, wenn es den Gegner getroffen hat, sondern zeitverzögert. Es kann somit auch erst ein, zwei, drei oder vier Posts später anfangen zu wirken. Das kostet euch keine Exp, muss aber in der Beschreibung des Giftes entsprechend vermerkt werden.
Dies birgt aber auch das Risiko, dass in der verzögerten Zeit bereits ein Gegengift benutzt wird, sodass das Gift aufgelöst wird, bevor es seine Wirkung entfalten kann.
Der Vorteil ist hingegen, dass man womöglich gar nicht mitbekommt, dass man vergiftet wurde, da man zunächst keine Auswirkungen spürt. Sobald die Auswirkungen einsetzen, kann man sie möglicherweise nicht direkt mit dem Gift in Verbindung bringen und wird somit weniger schnell auf die Idee kommen, ein Gegengift einzusetzen. Auch kann es außerhalb eines Kampfes gut dafür genutzt werden, zu verschleiern, dass man jemanden vergiftet, was z.B. für heimliche Auftragsmorde gut ist, wenn der Anwender selbst nicht mit dem Opfer zusammen ist, wenn das Gift anfängt zu wirken. So kann man selbst nicht unbedingt für den Mord bzw. die Vergiftung verantwortlich gemacht werden. Insgesamt bietet das durchaus spannende, neue Möglichkeiten für kreative Giftnutzer x3



Ryojin-Clan
Da es nicht ganz eindeutig war, haben wir in der Clanbeschreibung des Ryojin-Clans noch mit aufgenommen, wo sich die Giftdrüsen der Ryojin befinden. Genau wie bei echten Schlangen sitzen die Giftdrüsen hinter den Zähnen, sodass die Giftproduktion lediglich im Mund möglich ist und nicht am ganzen Körper.


NPC-Database & neues Hagane-Oberhaupt
Da Hagane Kajiya ja archiviert ist und auch schon bei ihrer letzten Reaktivierung den Posten als Oberhaupt des Hagane-Clans abgeben musste, brauchten wir dringend ein neues Oberhaupt des Hagane-Clans. Wir haben jetzt einen NPC dafür ausgearbeitet und diesen sowohl im Hagane-Guide als auch in der NPC-Database eingefügt, da er gleichzeitig auch das Amt des Waffenmeisters von Kumogakure von Kajiya übernimmt.
In der NPC-Database wurden außerdem die Beschreibungen von Kobayashi Kiryuan (ehemalige Gefängnisleiterin), Gekkou Mayuri (ehemalige Schutzbeauftragte) und Kobayashi Sayuri (ehemalige Polizeichefin) ein wenig abgeändert, da alle drei ja inzwischen abgesetzt/ersetzt bzw. beurlaubt sind.



Das war's dann auch endlich wieder von mir Smile
Liebe Grüße,
euer Staff <3

_____________________________

Carpe Noctem
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE }
ALLE TEUFEL STEIGEN HINAUF UND ALLE ENGEL MÜSSEN FALLEN.
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA }
Nach oben Nach unten
Rin
Anzahl der Beiträge : 5425
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 26
Rin
Rin
Re: Updates Dezember 2019 [Link] | So 15 Dez 2019 - 20:18
   
Zeitsprung in den Juni 1002
Aloha!
Der Zeitsprung in den Juni 1002 hat stattgefunden, womit der April 1002 wegfällt. Ab jetzt dürft ihr also keine Szenen mehr für den April erstellen (außer als Flashback) und auch keine Attribute mehr für den April steigern. Dafür ist ab jetzt der Juni 1002 bespielbar, der mit Sicherheit den ein oder anderen interessanten Plot, Feiertag oder Mission bereithält x3
Wenn jemand von euch sich bereiterklären würde, das Wetter für die verschiedenen Monate zu schreiben (für April und Mai haben/hatten wir auch keins xD), dann schickt mir oder einem anderen Staffi das gerne per PN oder im SKype/Discord zu Smile
Der nächste Zeitsprung findet regulär am 15. April 2020 statt. Wenn ihr den Zeitsprung gerne vorziehen möchtet, könnt ihr euch bis zum 7. März 2020 in diesem Thread mit einer Begründung melden. Wenn ihr den Zeitsprung aufschieben möchtet, könnt ihr euch bis zum 07. April 2020 in diesem Thread mit einer Begründung melden.

LG
euer Staff <3

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Hina
Anzahl der Beiträge : 9498
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 26
Hina
Hina
Re: Updates Dezember 2019 [Link] | Fr 27 Dez 2019 - 3:22
   
Shurikenjutsu, Genjutsu, Kai, Kuchiyose
Aloha!
Spät in der Nacht gibt's mal wieder ein Update von mir Smile


Shurikenjutsu
Wir haben uns die bisherige Regelung zu Shurikenjutsu noch einmal durch den Kopf gehen lassen und haben eine kleine Änderung daran vorgenommen. Bisher zählten auch solche Jutsu zu Shurikenjutsu, bei denen man Chakra in ein geworfenes Standardningu hineinleitet; das wurde jetzt angepasst, sodass sämtliche Jutsu, bei denen man Chakra in eine chakraleitende Waffe leitet (egal ob Standardningu oder individuelle Waffe) zu Kenjutsu zählen.
Shurikenjutsu beschreiben damit jetzt nur noch Jutsu, bei denen man Standardningu wirft und diese ggf. mit Chakra umhüllt - dafür müssen die Ningu aber nicht chakraleitend sein. Ein Beispiel dafür wäre das KATON: HOSENKA NO JUTSU, bei dem man geworfene Ningu in kleinen Feuerkugeln versteckt, oder das FUUTON: KAITEN SHURIKEN, bei dem man geworfene Shuriken mit Fuutonchakra umhüllt, um diese gefährlicher zu machen.
Behält man eine Waffe in der Hand und führt Nahkampftechniken damit aus, zählt dies zu (Waffen-)Taijutsu.

Diese Änderung erschien uns wichtig, damit es auch eine ingame-logische Trennung zwischen den verschiedenen Arten von Waffenjutsu gibt. Das ganze System mit den Shurikenjutsu, Waffenjutsu als Taijutsu und den Änderungen an Kenjutsu war ja unter anderem vorrangig dafür gedacht, es auch ingame logisch zu machen. Eine Frage, die da aufkam, war ja unter anderem: Wenn man eine gute Körperbeherrschung hat und laut dem Taijutsu-Attribut gut mit Waffen umgehen kann, warum sollte man für gewöhnliche Waffenjutsu, die einfach nur Bewegungen sind, dann die Kenjutsu-Ausbildung benötigen? -> Es gab keinen logischen Grund, deshalb sind Bewegungen mit Waffen ja jetzt einfach nur Taijutsu und keine Kenjutsu mehr. Die Kenjutsu-Ausbildung umfasst jetzt ja nur noch das Wirken von Jutsu über Waffen, in die man Chakra leitet. Das ist eine klare und logische Abgrenzung: Eine Waffe schwingen kann jeder, wenn man Chakra reinleiten und Jutsu darüber wirken will, braucht man die Ausbildung. Das ist auch ingame logisch.
Nicht ingame logisch war es aber, dass Jutsu, bei denen man Chakra in ein Standardningu leitet und dieses wirft, nicht unter Kenjutsu fallen, sondern nur, wenn ich das Standardningu in der Hand behalte. Warum sollte ich eine Ausbildung dafür brauchen, wenn ich Chakra in ein Kunai leite, das ich in der Hand behalte, aber nicht, wenn ich Chakra in ein Kunai leite, das ich werfe? Die Kenjutsu-Ausbildung umfasst ja nur noch das Leiten von Chakra in Waffen und damit das Wirken von Jutsu darüber. Warum sollten Jutsu, bei denen ich Chakra in ein geworfenes Standardningu leite, da ausgeklammert werden? Es macht ingame-technisch überhaupt keinen Unterschied, ob ich Chakra in ein Kunai leite und dieses werfe, oder ob ich Chakra in einen Dolch leite und diesen werfe. Nur dass ich für das Kunaijutsu keine Kenjutsuausbildung brauche, für das Dolchjutsu aber schon. Um diesen Ungereimtheiten entgegen zu wirken und die Trennung auch ingame-logisch zu machen, haben wir diese Änderung jetzt durchgeführt, dass alle Jutsu, bei denen man Chakra in eine Waffe leitet, zu Kenjutsu fallen, egal ob es sich um Standardningu oder andere Waffen handelt.



Kuchiyose: Natürliche Fähigkeiten
Bestimmte Kuchiyose-Tierarten können bestimmte besondere Effekte von Natur aus beherrschen (abhängig vom Tier und nach Einschätzung des Staffs). Es handelt sich dabei normalerweise um Fähigkeiten, die das jeweilige Tier auch natürlicherweise beherrscht, wie zum Beispiel die Flugfähigkeit von Vögeln und Fledermäusen, der sehr gute Geruchssinn von Hunden und Wölfen, die Unterwasseratmung von Fischen, Gifterschaffung von Schlangen und Skorpionen usw. Ihr wisst sicher, was wir damit meinen.
Bisher war es immer relativ selbstverständlich, dass manche Tiere so etwas können und manche eben nicht. Wir sind jedoch durch die Chimärenkuchiyose wieder auf das Thema gekommen, die ja im Grunde nur Mischwesen aus verschiedenen Tieren beinhaltet; dadurch wäre es ja theoretisch möglich, dass man sich viele verschiedene Kuchiyose-Geister zusammenstellt, die somit alle möglichen natürlichen Fähigkeiten anderer Tiere abdeckt. Das wäre schon ein gewaltiger Vorteil gegenüber anderen Kuchiyosen. Dem wollten wir etwas entgegen wirken.
Deshalb haben wir nun beschlossen, dass alle Chimären eines Beschwörers immer nur einen dieser Effekte beherrschen dürfen. Das bedeutet, Charaktere, die einen Vertrag mit Chimären haben, können über all ihre Chimären verteilt nur einen dieser Effekte haben. Dieser Effekt darf bei beliebig vielen Chimären auftreten. Hat ein Beschwörer eine fliegende Chimäre, kann er sich jedoch keine Chimäre mit Echolot kaufen. Dies dient der Fairness gegenüber anderen Kuchiyose-Familien, da die Chimären ohnehin schon sehr vielgestaltig sind im Vergleich zu anderen Familien. Sollte irgendeiner der Chimären-Beschwörer mehrere Effekte bei seinen Geistern haben, bitten wir darum, dass ihr euch selbstständig in eurer Akte meldet, um das korrigieren zu lassen.
Ausgelöst von dieser Diskussion haben wir uns aber auch allgemein mit diesen besonderen Fähigkeiten auseinander gesetzt und einen Spoiler ("Natürliche Fähigkeiten bestimmter Tierarten") dazu in den Kuchiyose-Guide aufgenommen, der diese Fähigkeiten und ihre Besonderheiten näher erläutert. Keine Sorge, keine andere Kuchiyose-Familie wird dadurch in ihren Fähigkeiten beschränkt x3 Adler können weiterhin fliegen und sehr gute Augen besitzen, Tintenfische können weiterhin unter Wasser atmen und Tinte produzieren. Der neue Spoiler dient lediglich dazu, die Effekte zu erläutern und die Grenzen und Möglichkeiten davon grob abzustecken.
Am besten schaut ihr euch das einfach mal an. Wenn ihr Fragen dazu habt, könnt ihr diese wie immer gern im Kurze-Fragen-Thread oder direkt an einen Staffi eurer Wahl stellen Smile



Genjutsu
Im Genjutsu-Guide wurde die Beschreibung der Art und Weise, wie Genjutsu funktionieren, ein wenig erweitert. Es findet sich jetzt auch die Information darin, dass man bei Genjutsu durch einen gezielten Chakraimpuls den Chakrafluss des Zieles und so auch Körper und Geist durcheinander bringt, ohne dass das eigene Chakra im Körper des Gegners verbleibt. Das ist wichtig für verschiedene Chakraspür- und -sehsinne, wie Kanchi Taipu und Byakugan. Man kann mit dem Kanchi Taipu also nicht spüren, ob sich jemand in einem Genjutsu befindet, weil kein Chakra des Genjutsu-Wirkers in der Präsenz des Opfers übrig bleibt. Mit dem Byakugan kann man nur sehen, dass sich jemand in einem Genjutsu befindet, weil sein Chakrastrom durcheinander geraten ist, aber man kann eben nicht fremdes Chakra in der Präsenz sehen. Das sollte es in Zukunft einfacher machen, die Wirkweise zu verstehen und somit korrekt auszuspielen.

Auch am KAI wurde eine Änderung vorgenommen. Abgesehen von kleinen Anpassungen an der Beschreibung und am Typ ist das Kai jetzt kein elementloses Ninjutsu mehr, sondern eine D-Rang Fähigkeit. Damit es nicht unabhängig von jeglichen Attributen ist, ist Chakrakontrolle 1 als neue Voraussetzung hinzugefügt worden. Das macht auch insofern Sinn, weil man ja schon eine gewisse Chakrakontrolle haben sollte, wenn man den eigenen Chakrafluss für einen Augenblick stoppen möchte.
Diese Änderung macht es jetzt auch Charakteren mit Ninjutsu-Unfähigkeit möglich, das Kai zu erlernen und Genjutsu damit zu lösen anstatt nur über Schmerz. Es findet sich daher jetzt auch nicht mehr im Guide für elementlose Ninjutsu, sondern im Guide für Genjutsu, inklusive eines erklärendes Absatzes dazu.
Auch Kuchiyosen können das Kai selbstverständlich noch immer beherrschen. Damit es für euch möglichst wenig nötige Änderungen an euren Geistern gibt, gehört das Kai bei Kuchiyosen auch weiterhin zur Spezialisierung "elementlose Ninjutsu". Solltet ihr ein Problem mit der neuen Voraussetzung von Chakrakontrolle 1 haben, weil eure Kuchiyose das Kai damit nicht mehr beherrschen kann (weil es Chakrakontrolle 0 hat), meldet euch am besten in eurer Akte oder im Briefkasten; ihr könnt es dann entweder austauschen lassen oder wir finden eine andere Lösung Smile



Neues Katonjutsu
Es gibt ein neues Katonjutsu in unserer Liste, das KATON: ATSUI HITO HIRA NO SAKURA. Es ist auf dem A-Rang und bestimmt für den ein oder anderen Katonnutzer interessant x3


Das war's nun aber von mir x3 Sollte es noch Unklarheiten geben, könnt ihr eure Fragen wie immer im Kurze-Fragen-Thread oder direkt an einen Staffi eurer Wahl stellen Smile
Liebe Grüße,
euer Staff <3

_____________________________

What's left to say?
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }
Updates Dezember 2019 Sig-T-rkis
WHAT'S LEFT TO DO WITH THESE BROKEN PIECES IN THE FLOOR?
EVERY WORD SHOT DOWN IN FLAMES - CAN BEAUTY COME OUT OF ASHES?

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
 

Updates Dezember 2019

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-