Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Jônin] Ryojin Geya
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 17:54 von Hozuki Shingetsu

» [Akte] Kigamine Tenmou
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 17:22 von Kigamine Tenmou

» [Akte] Yokai Neo
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:42 von Hayate

» [Akte] Ara Yujotaro
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:42 von Hayate

» [Akte] Tama/Jishaku Akira
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:41 von Hayate

» [Akte] Arashi Kyôya
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:41 von Hayate

» [Akte] Kaguya Kaneiro
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:41 von Hayate

» [Akte] Yoruichi Hoko
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:40 von Hayate

» [Akte] Uchiha Kenzo
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:40 von Hayate

» [Akte] Takuan
[Chuunin] Arashi Hyuma EmptyHeute um 16:40 von Hayate

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Chuunin] Arashi Hyuma

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Arashi Hyuma
Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 09.08.19
Alter : 28
Arashi Hyuma
Kumo-Chuunin
[Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Di 4 Aug 2020 - 10:41
   

Hyuma Arashi
"The day when you'll finally understand me... will never come."

» B.A.S.I.C.S
NAME: Arashi
VORNAME: Hyuma
NICKNAME: Yu

ALTER: 24 Jahre
GEBURTSTAG: 15.10.
GESCHLECHT: Männlich

GEBURTSORT: Kumogakure
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni
RELIGION: Shintoismus

Da der Shintoismus weit verbreitet ist, zählt auch Hyuma zu ihren Gläubigern. Allerdings hat er sich dafür entschieden nicht jedem der Götter des Shintoismus zu huldigen, sondern nur ganz bestimmten, die seiner Meinung nach das Vertreten oder dafür stehen, was ihm wichtig ist. Zu diesen Göttern zählen unter anderem:

Bishamon - steht für Schätze, Kriege und ist Schutzherr der Krieger
Fukurokuju - steht für Weisheit
Amaterasu - Begründerin der menschlichen Ordnung, Personifikation des Lichts und der Sonne
Tsukuyomi - Gott des Mondes und der Nacht
Susanoo - Gott des Windes und des Meeres

RANG: Chūnin

POSITION: Wächter

Die Wächter sind für die Sicherheit in und um die Dörfer zuständig. Sie bewachen die Grenzen des Dorfes und patroullieren auf der schützenden Mauer sowie in den umgebenden Gebieten, um sicher zu stellen, dass kein Fremder oder gar ein Nuke-nin unbemerkt in das Dorf eindringt. Zwei Wächter sitzen immer an jedem Eingangstor und kontrollieren jeden, der das Dorf betritt und verlässt.
Da für diese Position kein spezielles Fachwissen erforderlich ist, kann jeder Shinobi ab dem Chûnin-Rang diese Aufgabe übernehmen. Weshalb unter den verschiedenen Positionen, welche Shinobi im Dorf verrichten, die Wächter wohl den größten Anteil haben.
Neben einigen fest angestellten Wächtern gibt es auch Aushilfskräfte, die immer mal wieder im Rahmen entsprechender Missionen für Patrouillen eingeteilt sind.

CLAN: Arashi Clan:  嵐 = Sturm Arashi

ALLGEMEINES: Dieser Clan weist eine besondere Verbundenheit zum Blitzreich auf. Er ist schon seit seinen Anfängen im Kaminari no Kuni ansässig und fühlt sich in den stürmischen Höhen der Gebirge wohl. Er war einer der ersten Clans, welcher sich den Uchihas anschloss, um Kumogakure zu gründen. Die Mitglieder leben nicht in einem eigenen Wohnviertel. Nicht weit vom Dorf entfernt befindet sich ein Tempel den sie zur Entspannung und Meditation nutzen. Das Oberhaupt des Clans muss sich einer Prüfung unterziehen, die daraus besteht es an der Spitze des höchsten Berges im Blitzreich mit den Stürmen aufzunehmen.




» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:

Hyuma ist ein junger, recht großer, Mann mit schneeweißem Haar und blau-grauen Augen. Mit einer Körpergröße von 1,87 Meter und einem Gewicht von 78 Kilogramm ist er optimal proportioniert, was das Verhältnis von Gewicht und Körpergröße angeht. Seine Haare sehen meist etwas zerzaust und durcheinander aus, doch das macht seinen Look aus. Von der Statur her ist Hyuma etwas muskulös gebaut und hat einen eher lässig wirkenden Gang. Er hat ein recht schmales, leicht kantiges Gesicht. Sein Blick beobachtet alles und jeden aufmerksam und wirkt meist recht kühl. Seine normale Kleidung besteht meist aus einem einfachen Tshirt in einer dunklen Farbe, einer einfachen leichten Hose, welche meist schwarz oder blau ist, einem Paar Schuhe, und wenn es etwas kälter draußen ist aus einem Mantel noch oben drüber. Seine Missionskleidung hingegen sieht meist etwas anders aus. Dort trägt er eine schwarze etwas dickere Hose, ein weißes Shirt mit Shinobi Kettenhemd drunter, darüber einen roten Pullover, schwarze Stiefel, einen schwarzen fingerlosen Handschuh an der linken Hand und einen dunkelblauen langen Mantel, mit Kapuze. Abgerundet werden die Klamotten meist durch zwei Armbänder, um sein linkes Handgelenk und einer Halskette.Hinzu kommt noch der Hüftbeutel und der Kunaihalter um sein linkes Bein. Sein Hitaiate trägt er ungern, doch als Shinobi ist es seine Pflicht und so trägt er es um die Stirn gebunden. Sein rechter Unterarm mit Hand wurden bei einer Mission weg gesprengt, weswegen er nun dort eine medizinische Prothese hat und diese für seine Jutsus nutzen muss.

BESONDERE MERKMALE:
Eines der besonderen Merkmale an Hyuma sind definitv seine weißen Haare. Diese stechen jedem der ihn erblickt sofort ins Auge. Hinzu kommt noch ein stechend kühler Blick aus seinen blau-grauen Augen. Allerdings ist dies nicht das auffälligste Merkmal, welches Hyuma besitzt. Am meisten, mit Abstand, fällt wohl seine Armprothese auf, die er seit einer Mission als Genin trägt. Durch ein wenig Unachtsamkeit bei dieser Mission verlor er seinen rechten Unterarm mit samt Hand und musste ärztlich behandelt werden und hat da durch diese Prothese verpasst bekommen. Auch wenn sie aus Metall ist, so kann er sie doch wie einen normalen Arm mit Hand benutzen und sogar Chakra durch sie hindurch leiten, was ihm keinen sonderbaren Nachteil in einem Kampf verschafft.

[Chuunin] Arashi Hyuma Devil-10



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:
Hyuma hat eine recht einfach gestrickte Persönlichkeit. Er ist ein ruhiger und dennoch bestimmt auftretender junger Mann, der genau weis was er will und wie er es bekommt. Aufgrund dieser Eigenschaften fällt es ihm leicht ein Team, sollte er jemals eines leiten, zu koordinieren und die individuellen Stärken der einzelnen Mitglider gezielt einzusetzen und zu nutzen. Hinzu kommen noch seine Eigenschaften als sehr guter Taktiker und im analysieren von Situationen, wie Kämpfen oder ähnlichem. Auch weis er genau, was es heißt Verantwortung zu übernehmen, seien es Fehler oder ob man was richtig gemacht hat. Hyuma steht immer für das ein, was er tut. Viele sagen er sei kühl, doch das hängt meist damit zusammen, dass sie ihn nicht richtig kennen oder kennen gelernt haben, denn Hyuma vertraut anderen Menschen nicht einfach leichtfertig. Zwar hat er eine nicht sonderlich gute Menschenkenntnis, doch dafür hat er gelernt einem Menschen nur zu vertrauen wenn es angebracht ist. Jeder der sich seinen Respekt verdient hat, bekommt auch etwas Vetrauen entgegen gebracht, doch bis es so weit ist, ist es ein langer Weg. Älteren Menschen gegenüber ist er immer höflich und respektvoll, so wie es ihm seine Mutter lehrte. Ansonsten findet man ihn meist in sich gekehrt und in Gedanken versunken vor. Wenn es um die Verteidigung seiner Freunde, seines Clans, seines Dorfes oder seiner Familie geht, ist er ein erführchtiger und erbitterter Gegner, was schon so mancher zu spüren bekommen hat. Auch würde er niemals jemanden unterschätzen, nur weil der jenige einen Defizit aufweist oder man es ihm angemerkt hat. Auch wenn er sein eigenes Nindo stets beherzigt und verfolgt, so respektiert er auch die Ansichten von Kaguya Rin und das die Traditionen gewahrt werden müssen. Die Mentalität von Kumo schreckte Hyuma ab und die Ansichten von Rin Kaguya führten dazu, das Hyuma sich noch stärker dagegen entschied und weiter in die andere Richtung entwickelte. So entschied er zwar für sich selbst stark zu werden und jeden zu besiegen, allerdings diese nie zu töten, sogar im Notfall, da er Achtung vor jedem Lebewesen hat und dies auch in seinem Nindo beherzigt. Jeder hat seiner Meinung nach ein Recht auf Leben, aber es gibt Regeln und diese müssen befolgt werden, sonst herrscht Chaos. Auch ist ihm seine Religion sehr wichtig und der damit verbunde Glaube an seine Götter, doch würde er niemals versuchen einen anderen von seinem Glauben zu überzeugen, denn ein jeder kann an das glauben woran er will. Hyuma ist stets ein Verfechter der Gerechtigkeit gewesen, was auch ein Grund dafür sein könnte, warum er den Posten eines Wächters angenommen hat. Er möchte die Seinen und seine Familie und Freunde beschützen und dafür würde er alles geben. Eine seiner größten Eigenschaften, die man hervor heben sollte, ist seine Bereitschaft für Vergebung. Wie zuvor schon erwähnt, hat ein jeder das Recht auf ein Leben und so würde Hyuma wirklich nur im äußersten Notfall einer anderen Person nach dem Leben trachten und dieses nehmen. Doch auch er besitzt negative Eigenschaften, auch wenn man das fast nicht glauben kann. In seinem Inneren tobt seit seiner Zeit als Genin ein großer und schwerer Groll, der tief in seiner Brust vor sich hin schwelgt und nur darauf wartet freigelassen zu werden. Dieser Groll ist der Bezug zu seinem Vater, für den Hyuma nie gut genug war und immer nur bestraft und gepeinigt wurde. Sein Bruder wurde immer bevorzugt, doch gegen diesen hegt er keinen Groll, sondern schaut zu ihm auf und liebt ihn wie Brüder es nun mal tun. Auch seine Mitmenschen sind ihm sehr wichtig, aber seine Familie und die richtig guten Freunde stehen über allem.

LIKES:
+ schöne Frauen
+ Fleisch
+ Ramen
+ Onigiri
+ Gewitter
+ Regen
+ Sternenhimmel
+ Kirschblüten
+ spannende Geschichten
+ Füchse
+ Wölfe
+ Alkohol
+ Süßigkeiten
+ Dango
+ Bücher lesen

DISLIKES:
- Schnee
- Winter
- Ungerechtigkeit
- langweilige Missionen
- Hitze
- seine Prothese
- arrogante Personen
- eitle Menschen
- Angeber
- Besserwisser
- Fisch
- Takoyaki
- Diskussionen

ZIEL/TRAUM:
Hyuma hat seit seiner Kindheit zwei große, aber dennoch unterschiedliche Ziele. Beide Ziele benötigen einen gewissen Grad an Ehrgeiz, Konzentration und Training, denn ansonsten wird er sie nicht erreichen. Zum einen möchte er seit er ein kleines Kind war, ein angesehener Shinobi in Kumo werden und seinen Vater stolz machen. Vor ein paar Jahren erhielt er den Rang eines Wächters von Kumo, was für ihn schon eine große Ehre war und doch ist Hyuma der festen Überzeugung, das er noch weiter aufsteigen kann und sich sogar den Rang eines Jonin ergattern könnte wenn er nunr hart dafür trainiert, denn mit Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und viel Training kann man alles schaffen. Sein zweites Ziel hat ähnliche Vorraussetzungen, denn es geht darum, dass er ein Schwertkämpfer werden möchte. Früher als kleines Kind hat er des öfteren die Shinobis mit Schwert beim Training beobachtet und so entwickelte sich dieser Traum in ihm immer weiter, je älter er wurde.

NINDO:
"Leben und leben lassen..." & "Zerstöre keine anderen Leben... Du hast selbst genug, was du zerstören kannst."
Dies sind die beiden Nindo, nach denen Hyuma lebt und die ihn seit seiner frühesten Kindheit prägen. So bekam er es schon von seinen Eltern beigebracht und dies beherzigt er bis heute. Ein jeder hat das recht zu leben und doch versteht auch er, dass es hin und wieder notwendig ist ein Exemple zu statuieren. Dennoch sieht Hyuma die Welt  und alles um sich herum, als ein großes Ganzes, in dem Frieden herrschen sollte und was ein Geschenk der Götter war, sollte nicht durch Krieg zerstört werden.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Mutter: Arashi Terume [lebendig - 52 Jahre]
Arashi Terume, Hyuma's Mutter, ist das genaue Gegenteil von Mishima. Sie ist liebevoll, gütig, hilfsbereit und respektvoll. Diese Eigenschaften gab sie auch an ihre beiden Söhne weiter und prädigte ihnen immer einen respektvollen Umgang mit älteren Menschen und vor allem mit höher gestellten. Sie ermunterte Hyuma wo sie nur konnte und auch als er durchfiel, stand sie immer zu ihm und versuchte ihn aufzubauen. Für Hyuma ist sie wie eine Heilige, die alles für ihn jemals getan hat und ihn immer vor allem beschützt hat. Trotzdem hat sie ihn nie verzogen und Hyuma ist ihr dafür sehr dankbar.

Vater: Arashi Mishima [lebendig - 55 Jahre]
Arashi Mishima, Hyuma's Vater, ist ein strenger und ziemlich ungeduldiger Mann. So ist es nicht weiter verwunderlich, das Hyuma und er keinen guten Draht zu einander haben. Er war nach der ersten verpatzten Prüfung seines Sohnes ziemlich enttäuscht von diesem und forderte sogar fast den Austritt aus dem Arashi-Clan, was jedoch nicht passierte. Seit dem sind er und Hyuma immer wieder aneinander geraten und haben ihre Differenzen bis heute nicht beigelegt bekommen. Hiroto war in seinen Augen immer schon der perfekte Sohn und Hyuma hätte besser so werden sollen wie er.

Bruder: Arashi Hiroto [lebendig - 28 Jahre]
Zu seinem Bruder hat Hyuma ein sehr gutes Verhältnis. Zwar sind Beide ziemlich unterschiedlich, dennoch würde Hiroto seinen kleinen Bruder niemals im Stich lassen. So war er es auch, der seinem kleinen Bruder nach der ersten verpatzten Chunin Prüfung auf die Beine half und mit ihm trainierte. Hiroto brachte ihm einige neue Jutsus bei, die Hyuma letzten Endes dabei halfen die Chunin Prüfung doch noch zu bestehen. Hiroto ist ein angesehener Shinobi im Clan der Arashi und auch im Dorf Kumo hat er einiges an Ansehen erreicht durch seine gute Ausbildung und die erfolgreichen Missionen.

Kuchiyose Partner: Same || Squalo
Da Squalo sein erster Partner war, mit dem der Vertrag geschlossen wurde, hat Hyuma einen besonderen Draht zu diesem. Zwar kann er Squalo nicht jederzeit beschwören, da der Hai eine Wasserquelle benötigt, doch sollten sie mal etwas Zeit finden, tauschen die Beiden sich angeregt über neue Themen aus und können über alles reden. Squalo kann zwar hin und wieder ein Sturkopf sein, doch auch Hyuma hat so seine Macken und Ecken, was ein Grund dafür sein könnte das die Beiden sich so gut verstehen. Zu Same hatte Hyuma auch gleich ein gutes Verhältnis wobei der kleine Katzenhai Kuchiyose eher ein ruhiger Zeitgenosse ist und gar nicht so richtig in die Art der Hai Kuchiyose rein passt. Dennoch wird er von allen dort akzeptiert und auch Hyuma nutzt hin und wieder seine Fähigkeiten, wenn es die Situation erfordert.

ECKDATEN:

0 Jahre: Geburt in Kumogakure

4 Jahre: Aufnahme in die Akademie || Erstes Treffen mit Shizuka || theoretischer Unterricht für das Raiton

10 Jahre: Akademie Abschluss als Genin

11 Jahre: Verlust seines rechten Unterarms mit Hand bei einer Mission mit seinem Team || Medizinische Prothese wird gebaut und transplantiert || Prothese wird chakraleitend für Einsatz von Jutsus|| Bruch der Freundschaft mit seinem besten Freund

12 Jahre: Chunin Prüfung - Durchgefallen || Erlernen einiger Techniken des Raiton || Kampf zwischen zwei Rivalen

14 Jahre: Erweckung des Suiton|| Erlernen einiger Techniken des Suiton und Theorie || Erlernen des Kuroi Kaminari

16 Jahre: Wiederholen der Chunin Prüfung || Abschluss als Chunin || Wiedersehen mit seinem Rivalen || Erlernen des Kanchi Taipu

18 Jahre: Erneuter Kampf mit seinem Rivalen || Verbesserung seiner Prothese durch mehr Stabilität || Erreichen einer Wächterposition von Kumo

21 Jahre: Verbesserung seiner Prothese || Abschluss einer Grenzpatroullien Mission || Erlernen des Jikūkan Ninjutsu

23 Jahre: Ausführen weiterer einzelner Aufträge mit anderen Shinobi || Vertragsabschluss mit Squalo u. Same

24 Jahre: Wiedersehen mit Shizuka nach ihrer Abwesenheit || Gemeinsame Aufgaben als Wächter ||RPG Start



» E.T.C
WOHER?: Durch Yuki Shizuka
AVATAR: Nero - DMC 5
ACCOUNT: EA

_____________________________



Zuletzt von Arashi Hyuma am Fr 7 Aug 2020 - 9:50 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Arashi Hyuma
Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 09.08.19
Alter : 28
Arashi Hyuma
Kumo-Chuunin
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Di 4 Aug 2020 - 10:41
   

FÄHIGKEITEN
ein zitat deines charakters

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
» 雷Blitz - Kaminari: Kaminari ist die Blitznatur, Raiton ((雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

» 水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

KEKKEI GENKAI:
Die Mitglieder des Arashi-Clans sind berühmt für ihr mächtiges Mischelement, das Ranton. Es befähigt den Anwender dazu, die Naturen Wasser und Blitz zu vermischen und so das Sturmelement zu erschaffen. Dieses Element ähnelt in der Regel einer Art Energiestrahlen, wobei die Erschaffung von Gewitterwolken ebenfalls eine Spezialität des Clans darstellt. Die Energiestrahlen sind extrem schnell, während die Gewitterwolken dem Feind mit elektrischer Aufladung und mit Blitzen zusetzen. Letztere sind in ihrer Geschwindigkeit jedoch nicht mit natürlichen Blitzen zu vergleichen.

HIDEN:
Einige wenige Mitglieder dieses Clans verfügen noch über eine weitere besondere Fähigkeit. Sie können aufbauend auf dem normalen Raiton als weiteres Element ein besonderes Raiton mit schwarzen Blitzen erlernen. Die Jutsu des schwarzen Raiton sind einen halben Rang stärker als gewöhnliche Raiton-Jutsu. Dieses Erbe setzt voraus, dass das Raiton die erste erlernte Chakranatur sein muss. Zudem könnt ihr keine Besonderheit besitzen, welche Jutsuränge oder Attribute boostet.
Wenn ihr eines eurer Jutsu mit den Kuroi Kaminari ausstatten möchtet, müsst ihr es zunächst mit entsprechend angepasster Beschreibung als neues Jutsu bewerben.

BESONDERHEIT: /

AUSBILDUNGEN: Jikûkan Ninjutsu, Kanchi Taipu

Jikukan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.

Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.




» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Hyuma's Kampfstil ist eine Mischung aus offensiven und defensiven Techniken. Dies macht ihn so zu sagen zu einem Allround-Charakter. Allerdings basieren seine Techniken auf dem Nahkampf oder auf die mittlere Distanz. Fernkampftechniken besitzt er keine und hat diese auch nie richtig gelernt, genauso wenig wie Genjutsus. Was Genjutsus betrifft ist er ein absoluter Anfänger und weis nicht einmal richtig wie man sich daraus befreien kann. Da durch ist er in einem Kampf auch immer auf andere angewiesen, allerdings ist er ein hervorragender Taktiker und plant genaustens seine Schritte, um so den größten Vorteil in einem Kampf zu erhalten. Auch nutzt er alle Ressourcen die ihm zur Verfügung stehen, sei es seine Umgebung, Teamkameraden oder Waffen. Was seine Fähigkeiten zum Kämpfen angeht, so besteht sein Repertoire aus verschiedenen Jutsus des Raiton, Suiton und Taijutsus. Dies ermöglicht ihm dennoch ein breites Spektrum an Angriffen und Verteidigungen, um so letzten Endes, einen Kampf doch für sich zu entscheiden.

NINJUTSU: 3,5
TAIJUTSU: 2
GENJUTSU: 0
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 4
KRAFT: 2
GESCHWINDIGKEIT: 3

STÄRKEN:
» Allgemeinwissen [1]
Besonders wichtig, wenn man um die Welt reist, ist ein gutes Allgemeinwissen! Mit Vorkenntnissen ist man weit besser gegen nahende Gefahren gewappnet.

» Heimvorteil [0.5]
Da Hyuma dem Arashi Clan entspringt und diese sich auf das Suiton, Raiton und Ranton konzentrieren, hat er einen natürlich Vorteil in Gebieten wo große Wasserquellen vorhanden sind. Da durch ist es leichter möglich, seine Suiton Jutsus zu benutzen oder sie in Kombination mit Raiton Jutsus zu verbinden und so mehr Schaden anzurichten in einem Kampf.

» Schmerzunempfindlichkeit [1]
Da Hyuma meist im Nahkampf vorzufinden ist, ist dies nicht verwunderlich, das er eher Schmerz unempfindlich ist. So richtig angefangen hat dies aber erst nachdem er gelernt hat was wahre Schmerzen sind und zwar als er seinen Unterarm mit seiner Hand verlor. Darauf hin trainierte er möglichst viel, um sein Schmerzempfinden zu erhöhen und sich so einen weiteren Vorteil im Kampf zu verschaffen.

» Taktiker [1]
Da Hyuma ein sehr gutes Denkvermögen besitzt und Situationen sehr gut einschätzen kann, fällt es ihm leichter, gewisse Situationen taktisch zu durch denken und zu planen. Dies kann für ihn oder auch ein ganzes Team ein immenser Vorteil im Kampf sein, der ihn zu ihren Gunsten bestimmt.

» Starker Wille [1]
Auch wenn Hyuma eine Person ist, die sehr selten wirklich eine Person töten würde, so gilt für ihn trotzdem das ein Kampf erst dann zu Ende ist wenn einer verliert oder aufgibt und aufgeben ist für ihn definitiv keine Option. Ob es pure Sturheit oder sein riesen Dickschädel ist, der dafür verantwortlich ist, Hyuma würde niemals einen Kampf aufgeben oder davor fliehen.

» Tierfreund [0.5]
Von Kindesbeinen an war Hyuma ein Tierliebhaber. Egal ob Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Hasen oder andere flauschige Zwei- oder Vierbeiner, Hyuma war immer mitten drin. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich schnell mit einem Tier anfreundet und einige der pelzigen Begleiter zu seinen Freunden zählen.

SCHWÄCHEN:
» Achtung vor dem Leben [1]
Hyuma hält sich strickt an sein Nindo und so handhabt er es auch mit seinen Gegner. Diese wird er zwar bekämpfen mit allem was er zur Verfügung hat, aber diese nie wirklich töten, außer der schlimmste Fall tritt ein und das wäre die Bedrohung seiner Familie.

» Kriegsverletzung [1]
Da Hyuma bei einer Mission seinen rechten Unterarm samt Hand verlor ist er natürlich für den Rest seines Lebens gezeichnet. Da es keine normale Hand ist, kann sich dies manchmal negativ auswirken, denn die Hadn fühlt und merkt nichts und es ist so für ihn teilweise schwierig etwas damit zu greifen wenn er nicht hinsieht. Auch kann es hin und wieder vorkommen, dass dort wo die Sehnen der Prothese mit seinen verbunden sind ein kurzer Juckreiz oder auch ein stechender Schmerz entsteht und er da durch zucken muss oder sich den Arm hält. Dies kann besonders in Kämpfen unangebracht sein.

» Genjutsu-Unfähigkeit [2]
Natürlich hat Hyuma theoretisches Wissen über Genjutsus, aber das war es dann auch schon. Er wird niemals in der Lage sein zu verstehen, wie ein Genjutsu genau wirkt oder wie es angewandt beziehungsweise aufgelöst wird. Dies ist in sofern ein Nachteil für ihn, da er immer auf jemanden angewiesen ist, der ihn aus einem Genjutsu befreit.

» Vergesslichkeit [0.5]
Personen mit Namen und Gesicht kann sich Hyuma ziemlich schlecht merken, außer er kann sie nicht wirklich leiden oder es sind Freund und Verwandte von ihm. Hin und wieder kommt es auch vor, dass man ihm etwas erzählt und er es kurze Zeit später schon wieder vergessen hat. Dies liegt meist daran, dass Hyuma alles für ihn unwichtige heraus filtert und sich nur wirklich wichtige Dinge merkt, zumindest für ihn wichtig.

» Chronische Krankheit [0.5]
Von Kindesbeinen an, leidet Hyuma an der Krankheit Narkolepsie. Dies geht manchmal so weit, dass er mitten beim Essen oder in einer Unterhaltung einschläft und anfängt zu schnarchen. Richtig problematisch wird diese Krankheit allerdings, sollte dies jemals in einem Kampf geschehen, dass er mitten drin auf einmal müde wird und einschläft. Meist kündigt sich die Krankheit durch einen kurzen Sekundenschlaf an und kurz darauf schläft er dann richtig ein. Die Dauer des Schlafes hängt von seiner körperlichen Verfassung ab. Ist er müde und kraftlos, hält der Nakolepsieschlaf in etwa 5-10 Minuten an, wo hingegen wenn er fit ist es nur maximal 1 Minute dauert. Die Schlafattacken können in Momenten mit großen Emotionen auftreten, wenn er also sehr wütend oder ähnliches ist oder aber auch nach so banalen Sachen wie dem Essen wenn er gesättigt ist. Bei einem Kampf kann es mit der Anstrengung und den damit verbundenen Emotionen zusammen hängen, weswegen Hyuma äußerst vorsichtig sein muss. Dafür entwickelte ein Iryonin ihm ein Medikament, welches die Krankheit eindämmt und ihm dabei hilft nicht andauernd einzuschlafen, vor allem während eines Kampfes. Kritisch wird es für ihn nur wenn er das Medikament nicht rechtzeitig wieder einnehmen kann, es zerstört oder geklaut werden würde oder wenn er nicht genug auf Reisen oder während einer Mission dabei hätte.



» N.I.N.G.U.

Spoiler:
 



» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 

Ninjutsu
Spoiler:
 


Genjutsu
Spoiler:
 


Taijutsu
Spoiler:
 

_____________________________



Zuletzt von Arashi Hyuma am Di 4 Aug 2020 - 10:48 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Arashi Hyuma
Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 09.08.19
Alter : 28
Arashi Hyuma
Kumo-Chuunin
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Di 4 Aug 2020 - 10:42
   

Same (Haie)
"Smell I blood?... I will gonna eat you up!"

» B.A.S.I.C.S
ART:
Haie gibt es in vielen verschiedenen Arten und Größen. Zu ihnen zählen unter anderem die Fleischfresser und auch solche, die sich nur von Algen oder Pflanzen ernähren. Zu den Fleischfressern zählen unter anderem der weiße Hai und auch der Tigerhai, wohin gegen einer der größten Hai, der so genannte Walhai sich nur von Algen und Ähnlichem ernährt. Haie sind normalerweise ruhige und friedliche Tiere, was von vielen Menschen anders wahr genommen wird. Es gibt manche Arten, die recht aggressiv wirken und es auch sind, doch normalerweise versucht ein Hai nur sein Revier zu verteidigen und wird erst beim Eindringen in eben jenes angriffslustig. Haie haben einen ausgezeichneten Geruchs- und Wahrnehmungssinn, was sie zu ausgezeichneten Jägern im Wasser macht und als solche, kann man sie gut für Einsätze mit direkten Angriffen benutzen. Da durch passen Haie auch eher gut zu Shinobis, deren Aufgabe es ist etwas zu verteidigen oder direkt anzugreifen. Da manche von ihnen zu den Süßwasserfischen gehören, sollte man darauf achten welchen Hai man gerade beschwört, denn dies kann böse ausgehen und so ein Hai nimmt einem Shinobi so etwas auch schnell übel, da sie sehr launische und nachtragende Tiere sind. Dennoch hat man sich erst einmal mit ihnen richtig angefreundet, so stehen sie einem treu und loyal in jedem Kampf zur Seite. Haie haben eine besondere Eigenart. Wenn sie ihr Gebiss verlieren oder ihnen Zähne abbrechen oder raus fallen, ist das für sie überhaupt kein Problem. Innerhalb einiger Tage wachsen ihnen nämlich neue nach. So haben auch manche Haie mehrere Zahnreihen hinter einander, wie zum Beispiel der weiße Hai.

ZUGEHÖRIGKEIT:
Früher hatten die Same einen Vertrag mit dem Reich Mizu no Kuni, doch mittlerweile besteht dieser nicht mehr und ein jeder kann einen Vertrag mit ihnen abschließen. Sollte ein Hai jedoch einen Vertrag mit einem Menschen abschließen, so sollte dieser sehr willensstark, geduldig und starke Nerven besitzen. Denn die Same sind fast alle sture, dickköpfige und teils aggressive Kuchiyose. Haben sie sich allerdings erst einmal dazu entschieden, einen Menschen in ihre Reihen aufzunehmen und mit diesem einen Vertrag zu schließen, so können sie doch recht angenehme Gesellen sein. Meist sind sie zu ihren Vertragspartnern zwar etwas mürrisch, stehen ihnen aber dennoch loyal und treu zur Seite.

HEIMAT:

Frühere Generationen der Same lebten nicht weit entfernt der Küsten von Mizu no Kuni. Auch wenn sie ihre Schwierigkeiten mit den Menschen hatten, so befanden sie sich doch in deren Nähe. Mittlerweile haben sich die Same aber etwas weiter verbreitet und die heutigen Generationen leben auch nicht mehr in Küstennähe, sondern bevorzugen eher Unterwasserhöhlen und tiefere Gewässer, wo sie ungestört und in Frieden leben können. Die Same bevorzugen auch keinen bestimmten Abschnitt im Wasser, sondern suchen sich ihre Höhlen nach einem einfachen Prinzip aus. Da wo viel Platz ist und es genug zu fressen gibt, dort lassen sie sich nieder.

STRUKTUR:
Bei den Same gibt es keine richtige Struktur, da die meisten von ihnen eher Einzelgänger sind. Hin und wieder kann es vorkommen, das sie kleinere Schwärme gründen und es dort einen Anführer gibt, doch so etwas ist eher eine Seltenheit. Sollte so etwas doch hin und wieder vorkommen, so entstehen harte Machtkämpfe zwischen ihnen, da ein jeder der Anführer sein möchte und auch passieren imemr wieder Angriffe auf vereinzelte Haie. Dies war früher der Fall. Mittlerweile haben sie sich in Gemeinschaften zusammen geschlossen und leben meist in ihren Unterwasserhöhlen als Gruppe zusammen, allerdings sind ihre Regeln nicht allzu streng.

VERTRAG:
Nun wie schon erwähnt ist es nicht ganz einfach einen Same zu überzeugen und früher war es nur möglich einen Vertrag mit einem solchen zu schließen, wenn man jemanden kannte, der einen solchen Vertrag besaß oder aber wenn man es direkt mit einem Same aufnahm. Ja man musste in früheren Zeiten mit ihnen kämpfen und wenn man gewann, bekam man den besiegten Same als Partner. Diese Kämpfe liefen meist jedoch sehr blutig ab und da Haie ein ziemlich sturer und dickköpfiger Vertragspartner sind, ließen sie natürlich auch nicht locker bis zum bitteren Ende. Die Same waren zu früheren Zeiten Vetragspartner eines Clans aus Mizu no Kuni, doch dies ist auch schon lange her. Dieser Clan hatte das Vorrecht auf die Hai Kuchiyose und so war es eigentlich bis auf ein paar wenige Außnahmen, niemandem erlaubt einen solchen Vertrag zu schließen. Heute sieht das Ganze etwas anders aus. Die Same sind ruhiger und friedlicher geworden und haben sich zurück gezogen. Nur erfahrene Shinobi wissen wo sie die Same finden und mit ihnen einen Vetrag abschließen können. Meist werden diese Veträge mit einem kleinen Kampf besiegelt und der Same gibt einen seiner Zähne an seinen Vetragspartner ab., als Zeichen der Unterstützung.



»Same || D-Rang

[Chuunin] Arashi Hyuma Kleing10
NAME: Same
ALTER: 8 Jahre
GRÖßE: 0,6m
SPEZIALISIERUNG: Genjutsu
BESCHREIBUNG:
Same ist einer der wenigen nicht angriffslustigen und eher ruhigen Vertreter seiner Art. Er und Hyuma freundeten sich auf einer Mission an, als Hyuma ihn zufällig in Mizu no Kuni traf und so entschlossen sich Beide, den Vertrag zwischen ihnen zu schließen. Same steht seinem Freund und Partner treu und loyal zur Seite und doch ist er auch hin und wieder ein wenig launisch, wobei das bei ihm eher in Melancholie ausartet als in Streit und Aggression. Teilweise geschieht das sogar in Kampfsituationen, so das Hyuma ihn immer mal wieder zurecht weisen muss oder ihm eine Kopfnuss verpasst und ihn an seine Aufgabe erinnert. Doch Same gibt stets sein Bestes und ist ein treuer und steter Begleiter an Hyumas Seite geworden.

Attribute:
 

Jutsuliste:
 


» Squalo || C-Rang

[Chuunin] Arashi Hyuma Papo-h10
NAME: Squalo
ALTER: 22 Jahre
GRÖßE: 1,9m
SPEZIALISIERUNG: Suiton
BESCHREIBUNG:
Squalo war der erste Same, mit dem Hyuma seinen Vetrag schloss und die Beiden lieferten sich nach alter Tradition danach einen kleinen Kampf, den Squalo nur knapp verlor. Er hat einen ziemlichen Dickschädel und den versucht er auch immer wieder gegen Hyuma durch zu setzen, doch meist stößt er damit auf Granit, da die Beiden sich ziemlich ähnlich sind. Doch auch wenn er seine Macken hat, so stehen er und Hyuma sich sehr nahe und sind so ziemlich unzertrennlich. Auch wenn Squalo es nicht zugeben mag, so sieht er doch so etwas wie einen guten Freund in Hyuma und würde ihn auf jedenfall davor bewahren zu sterben, wenn er es müsste.

Attribute:
 

Jutsuliste:
 

_____________________________

Nach oben Nach unten
Arashi Hyuma
Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 09.08.19
Alter : 28
Arashi Hyuma
Kumo-Chuunin
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Di 4 Aug 2020 - 10:49
   
So Bewerbung kann wieder bewertet werden. Habe nichts verändert und nur die neuen Links eingefügt zu den jeweiligen Ausbildungen.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 1938
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 26
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Fr 7 Aug 2020 - 9:48
   
Heyho Yannick! :3

Ich habe nur eine Kleinigkeit gefunden, die geändert werden müsste:

Titel: Bitte nimm das Wort Reaktivierung raus, damit es später in den Listen einheitlich ist.  

Das kannst du ja ändern, bis sich der Zweitbewerter gefunden hat. Smile Hier ist also schon mal dein

Angenommen
zum Ersten!

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[Chuunin] Arashi Hyuma Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa | FA Chishio
Nach oben Nach unten
Arashi Hyuma
Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 09.08.19
Alter : 28
Arashi Hyuma
Kumo-Chuunin
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | Fr 7 Aug 2020 - 9:50
   
Ist erledigt Smile

_____________________________

Nach oben Nach unten
Fukai
Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 09.04.18
Alter : 28
Fukai
Fukai
Re: [Chuunin] Arashi Hyuma [Link] | So 9 Aug 2020 - 12:21
   
Habe auch nichts weiter gefunden. :3

[Chuunin] Arashi Hyuma Angeno12

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefe
- You long to die, that's why you're unable to. -
[Chuunin] Arashi Hyuma Sig110
EA Moroha | ZA Akari | VA Sora | FA Kouhei | SA Noko | SiA Yoru | AA Aki
Nach oben Nach unten
 

[Chuunin] Arashi Hyuma

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-