Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Kurze Fragen
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 23:50 von Kei

» Rosenspiel
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 22:53 von Kyôya

» Abwesenheiten
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 19:18 von Hozuki Yoshi

» Wanted & Not Wanted
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 9:51 von Tama

» [Akte] Kaori Uzumaki
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 9:02 von Kaori

» [Akte] Kôhai Hayate
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 3:57 von Rin

» Exp verschenken
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyGestern um 3:53 von Rin

» [Akte] Kigamine Tenmou
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyDi 19 Jan 2021 - 23:47 von Tama

» [Akte] Kojirō
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyDi 19 Jan 2021 - 23:42 von Kojirō

» [FP] Revolution in Ta no Kuni
[Genin] Iwaki Tetsuya EmptyDi 19 Jan 2021 - 17:12 von Kaeranu Tabi

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Genin] Iwaki Tetsuya

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
[Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Di 24 Nov 2020 - 20:56
   

Iwaki Tetsuya
write your own story

» B.A.S.I.C.S
NAME: Iwaki Tetsuya
VORNAME: Tetsuya
NICKNAME:

ALTER: 13 Jahre
GEBURTSTAG: 30.02.
GESCHLECHT: männlich

GEBURTSORT: Kumo
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni (Kumo)
RELIGION: » Shintoismus
RANG: Genin
POSITION: -

CLAN: -
RUF IM CLAN: -



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:
Mit seinem 1,56 Metern ist Tetsuya definitiv kein kleiner Junge, während seine Statur als athletisch bezeichnet werden kann. Es ist absehbar, dass er noch einiges wachsen wird, ist er doch noch recht jung. Mit seinem gelbblonden Haar sticht er gerne aus der Menge heraus, was er durch seine grelle Kleidung noch verstärkt. Während sein äußeres Auftreten wild und unbändig zu sein scheint, weisen seine blauen Augen den Weg zu einem äußerst sanften Gemüt. Tetsuya versteht es, sich praktisch, ja regelrecht traditionell zu kleiden - und dabei dennoch seinen eigenen Stil zu setzen. Sein Stirnband trägt er ganz klassisch da, wo es der Name auch schon verheißt, an der Stirn. Er trägt es mit viel Stolz, weswegen er keinen besseren Ort kennt um es zu präsentieren. Tetsuya sieht keinen Grund darin, sich zu verstecken. Und er sieht keinen Grund darin, zu verstecken wer und was er ist.

Im Gegensatz zu manchem Hampelmann, der sich luftig kleidet um ja nicht behindert zu werden, zieht er es vor sich mit dicker Kleidung zu schützen. Vor den Elementen ebenso, wie auch vor dem Feind. Er hat nicht vor, sich unnötig zu bewegen, sondern lieber gezielt auszuteilen wenn es notwendig ist. Oder auch einfach nur einzustecken, wenn dieser Kurs besser erscheint - etwa, um die Aufmerksamkeit von einem verletzten Kameraden abzulenken. Deswegen wird man nur selten unbedeckte Haut an ihm sehen, ein jeder Körperteil ist geschützt. Auch dies trägt irgendwie zu Ruhe bei, denn Tetsuya ist seiner ersten Chakranatur gemäß eher jemand, der sich nicht wie ein Flummi durch das Feld bewegt. Sondern kontrolliert und stetig. Da hat es für ihn auch keinen Sinn, Schutz für Geschwindigkeit einzubüßen. Außerdem ermöglicht ihm die Kleidung auch wesentlich mehr praktischer Utensilien mit sich zu führen, als wenn er nichts am Körper hätte weil ihn das ja in irgend einer Art einschränken würde.

BESONDERE MERKMALE: Tetsuyas einzigartiges Erkennungsmerkmal sind die jeweils drei Haare im Gesicht, die irgendwie an Schnurrhaare erinnern. Woher genau sie kommen, weiß er nicht so recht. Alles was er darüber zu sagen hat ist, dass schon sein Vater die hatte. Und deswegen trägt er sie mit Stolz.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT: Das Verhalten des Jungen wurde, wie bei vielen anderen Kindern auch, primär durch seine Eltern geprägt. Ihm wurde schon früh nahegebracht, dass man andere behandeln soll wie man selbst behandelt werden möchte. Deswegen ist Tetsuya immer freundlich und zu jedem höflich. Dies unterstrichen mit einer gewissen Portion Charme und Charisma, lässt ihn schnell Freunde finden und ebenso schnell ist man auch bereit ihm zu vertrauen. Gewalt mag für den Shinobi vielleicht noch ein Weg sein, oder ein Abschnitt. Aber niemals eine komplette Lösung. Ebenso hat er aber auch gelernt, mit seinen Kräften hauszuhalten. So wird man bei ihm selten nutz- und sinnlose Dinge sehen, wie etwa aufgeregtes Herumhüpfen oder gar ein zappeliges Auftreten. Nein, im Gegenteil. Tetsuya ist ein ziemlicher Ruhepol, für so manchen vielleicht sogar wieder zu ruhig und langweilig. Aber das stört ihn nicht, denn er geht mit offenen Augen durch die Welt und genießt jede Sekunde, die sie ihm zu bieten hat.

Ebenfalls durch seine Eltern bedingt, folgt er seit dem Beginn seiner Tage den Lehren des Shintoismus. So sieht er in allen Lebewesen etwas, das akzeptiert und respektiert werden will, sollte und muss. Und auch in manch anderen Dingen. Allein schon deswegen ist er gegen jegliche Art von mutwilliger Zerstörung oder Misshandlung von Lebewesen. Er ist stark gläubig, was man vor allem darin bemerken wird dass er weiß welche Götter er zu welchem Anlass um Hilfe bitten muss - oder bei welchem er sich für eine besonders positive Fügung zu bedanken hat. Ebenso führt er die Tradition seiner Eltern fort, sein Heim dementsprechend zu schmücken. Und selbstverständlich wird er auch den einen oder anderen Glücksbringer dabei haben, wenn er auf eine Mission geht oder vor einer schweren Prüfung steht. Gedenktage und Ähnliches begeht er gewissenhaft, was vor allem auf den Todestag seiner Eltern zutrifft. Diesen hat er bisher kein einziges Mal ausgelassen und ist auch bereit alles dafür zu opfern, ihn auch wirklich jedes Jahr zu begehen.

Leider besteht die Welt jedoch nicht nur aus guten und wohlgesinnten Menschen, schon gar nicht im Leben eines Shinobi. So gibt es auch jene, mit denen er absolut nichts anfangen kann. In erster Linie sind hier Nuke-Nin, also Verräter zu nennen. Sie sind es, die seinen Eltern das Leben gekostet haben, aber auch so hat er keinerlei Verständis für derlei Verrat. Und dabei spielt es nicht einmal eine Rolle, ob es ehemalige Kumo-Ninja sind, oder ob sie einmal einem anderen Reich zugehörig waren. Verräter sind in seinen Augen das absolut Letzte, was auch auf so einfache Dinge zutrifft, wie etwa ein Kamerad der einen anderen hintergeht. Da kann der sonst so ruhige Junge durchaus auch mal laut werden. Gleichzeitig sieht er aber auch nicht alles und jeden als Feind an, sondern ist durchaus bereit jedem eine Chance zu geben. Sofern es sich nicht ohnehin um einen gebrandmarkten Feind handelt. Andere Reiche verfolgt er durchaus mit Interesse, was sich vor allem in der einen oder anderen Brieffreundschaft ausdrückt. In erster Linie leben schließlich überall Menschen, ob Freund oder Feind.

LIKES:
+ Feuer, die Ruhe und Wärme
+ Herausforderungen, Neues
+ Höflichkeit
+ Intelligente Gespräche
+ Nudelsuppe
+ Tiere allgemein

DISLIKES:
- Achtloser Umgang mit der Umgebung
- Hirnlose, repetitive Aufgaben
- Kälte und Regen
- Laute Menschen
- Sinnlose, vermeidbare Kämpfe
- Unfreundlichkeit, Besserwisserei, Hochnäsigkeit

ZIEL/TRAUM: Tetsuya wollte schon immer seine Eltern stolz machen. Sie waren beide in seinen Augen wunderbare Shinobi, die ihm als große Vorbilder dienten. Auf dem Feld haben sie sich kennengelernt und eine Familie geschaffen, aus der schließlich er hervorging. Mit ihrem Ableben hat sich dies nicht verändert, sondern noch verstärkt. Von Verwandten abgesehen, die nicht örtlich ansässig sind, ist er der einzige der noch von dieser Familie übrig ist. Und damit auch der einzige, der ihren Ruf bewahren und hoffentlich auch positive verstärken kann. Dafür lebt er jeden Tag und bildet sich fleißig weiter.

NINDO: "write your own story" - Geh deinen eigenen Weg, schreib deine eigene Geschichte. Seine Eltern sind ihm große Vorbilder, doch mit ihrem frühen Dahinscheiden musste Tetsuya schnell lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Niemand ist da, um ihn zu begleiten oder unterstützen. Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen, seinen eigenen Weg gehen. Gewissermaßen ist er gezwungen worden, im Alter von 9 Jahren erwachsen zu werden. Doch anstatt daran zu zerbrechen, hat er gelernt daraus Kraft zu beziehen.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Mutter: Ishii Koromi, ehemals Jônin, verstorben im Alter von 33 Jahren
Vater: Iwaki Takehyo, ehemals Jônin, verstorben im Alter von 37 Jahren

Tetsuyas Eltern sind in Ausübung ihrer Pflicht gestorben. Er war neun Jahre alt, als ihn die Nachricht ereilte, dass er seine Eltern nie wieder sehen würde. Man konnte nicht behaupten, dass er darauf vorbereitet gewesen wäre. Den 06.04. wird er bis ans Ende seiner Tage nicht vergessen und besucht jedes Jahr das Grab seiner Eltern um ihrer zu gedenken. Doch anstatt aufzugeben, beschloss er sich auch weiterhin um das kleine Haus seiner Familie zu kümmern und wurde noch selbstständiger als zuvor schon. Einen Abfall seiner Leistung hatte dies absolut nicht zur Folge, eher im Gegenteil. Tetsuya gönnte sich seitdem kaum einen leichten oder ruhigen Tag, dem Vorbild seiner Mutter gemäß eignete er sich nach seinem Genin-Abschluss auch die ersten medizinischen Fähigkeiten an.

ECKDATEN:
0 Jahre: Geburt in Kumo Gakure
4 Jahre: Einschreibung in die Akademie
6 Jahre: Erwachen des Doton-Elements
9 Jahre: Verlust der Eltern durch eine fehlgeschlagene Mission, Übernahme des Besitzes
10 Jahre: Erfolgreicher Abschluss der Genin-Prüfung, Beitritt zu missionszentriertem Team
11 Jahre: Beginn der Iryounin-Ausbildung, Erwachen des Katon-Elements
12 Jahre: Auflösung des Teams durch Beförderung des Sensei
13 Jahre: Start des RPGs



» E.T.C
WOHER?: Partnerforum
AVATAR: Naruto Uzumaki (Naruto)
ACCOUNT: EA


Zuletzt von Iwaki Tetsuya am Sa 12 Dez 2020 - 2:46 bearbeitet; insgesamt 23-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Di 24 Nov 2020 - 20:56
   

FÄHIGKEITEN
write your own story

» S.P.E.C.I.A.L A.B.I.L.I.T.I.E.S

CHAKRANATUR:

» 土 Erde - Tsuchi: Tsuchi ist die Erdnatur, Doton (土遁) genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

» 火 Feuer - Hi: Hi ist die Feuernatur, Katon (火遁) genannt. Das Katon steht über dem Fūton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf. Es eignet sich für verheerende Angriffe.

KEKKEI GENKAI: -

HIDEN: -

BESONDERHEIT: -

AUSBILDUNGEN:

» Iryônin (Heilkünste)

Iryōnin (Heilende Arztninja), speziell geschulte Ninja, können durch besonderes grünes Chakra Verletzungen ihrer Teammitglieder heilen. Die gesamten Iryōnin eines Dorfes, also sowohl die Ärzte im Krankenhaus, als auch solche, die während Missionen medizinische Unterstützung leisten, unterstehen einem Gremium bestehend aus dem Kage und dem Rat. Die Ärzte im Krankenhaus, die sich in der Regel nicht an Missionen beteiligen, werden "Iryōhan" (Heilende Ärztemannschaft) genannt. Es kann jedoch auch vorkommen, dass die Iryounin in einem Krankenhaus aushelfen.
Die Voraussetzungen, um Iryōnin zu werden, sind sehr hoch. Man braucht eine gute Kontrolle des Chakras und ein umfangreiches Wissen über die Medizin. Deswegen ist die Ausbildung von Arztninja sehr schwer, was die Folge hat, dass nicht sehr viele vorhanden sind. Sie sollten sich ebenso gut mit den Wirkungen und Behandlungen von Giften auskennen. In Kriegen sind sie besonders wichtig.




» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E

KAMPFSTIL: Ganz passend zu seiner Chakranatur hat Tetsuya "die Ruhe weg". Man wird ihn nur in äußerst seltenen Fällen unüberlegt handeln sehen, der erste Schlag kommt nur auf Aufforderung von ihm selbst. Er zieht es vor, seinen Gegner auf sich zukommen zu lassen und dann entweder mit Defensive oder Offensive zu reagieren. Wenn er einen Kampf als nicht sinnvoll ansieht, bevorzugt er durchaus, seinen Gegner ins Nichts laufen zu lassen statt ihn ruhigzustellen. Es ist schwer ihn zu reizen und seine Geduld scheint endlos zu sein. Er ist prinzipiell eine friedliebende Natur, soweit man bei einem Shinobi davon sprechen kann. Allerdings sollte man ihn nicht unterschätzen, denn er kann durchaus gut austeilen und auch einstecken. Generell konzentriert er sich lieber auf wenige Schläge, die dann umso härter treffen, als dass er mit vielen kleinen Angriffen seinen Gegner in Schach hält. So können Kämpfe mit ihm gleichermaßen endlos lang sein, aber auch innerhalb einer Runde entschieden werden. Diese Erfahrung musste schon so mancher auf seiner Laufbahn machen. Tetsuya ist niemand, mit dem man sich anlegen möchte wenn man es nicht unbedingt will. Dann ist man aber auch selbst schuld.

In einem Team fühlt sich Tetsuya erst so richtig wohl, und zwar wenn dieses auch wirklich mit seiner Art harmonieren kann. Er lässt anderen gerne den Vortritt, was vor allem in Anbetracht seiner Ausbildung zum Heilninja zugute kommt. Meist eher in der hinteren Reihe aufgestellt beobachtet er das Geschehen, warnt seine Kameraden vor eventuellen Gefahren und kümmert sich um Verletzungen und andere Probleme. Den Gegner selbst hält er dabei lieber indirekt in Schach und schwächt ihn für die Angriffe seiner Kameraden. Den direkten Nahkampf sucht er dabei im Team noch weniger als sonst. Er ist gerne mit anderen unterwegs und behandelt auch jedes Teammitglied mit dem nötigen Respekt. Ihm ist bewusst, dass jeder etwas beiträgt, aber auch jeder auf eine andere Weise. Und deswegen erwartet er auch von den anderen, dass mein seine Art akzeptiert. Diese ist schließlich nicht mit Faulheit zu verwechseln, was man aber erst in dem Moment zu schätzen lernt, wenn man das erste Mal seine Hilfe benötigt.


NINJUTSU: 1.5
TAIJUTSU: 0.5
GENJUTSU: 0.0
STAMINA: 1.0
CHAKRAKONTROLLE: 3.0
KRAFT: 1.0
GESCHWINDIGKEIT: 1.0

STÄRKEN:

» Absolutes Gedächtnis [1.0]
Menschen mit einem absoluten Gedächtnis können sich an jeden einzelnen Tag ihres Lebens in allen Details erinnern. Fragt man sie, was sie vor fünf Jahren an einem bestimmten Tag zu Abend gegessen haben, welche Kleidung sie getragen haben und welche Augenfarbe ihr Gesprächspartner hatte, dann können sie all das wie aus der Pistole geschossen aufzählen. Nichts vergessen zu können kann aber auch seine Nachteile haben.

» Allgemeinwissen [1.0]
Besonders wichtig, wenn man um die Welt reist, ist ein gutes Allgemeinwissen! Mit Vorkenntnissen ist man weit besser gegen nahende Gefahren gewappnet.

» Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch Anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.

» Fotografisches Gedächtnis [0.5]
Auch eidetisches Gedächtnis genannt. Dabei sind die Gehirnstränge eines Menschen in der Lage, visuelle Dinge besser zu erfassen. Damit kann ein Mensch sich besser Dinge merken, die er mit den Augen erfasst hat sowie Kleinigkeiten, die einem anderen entgangen wären. Ein fotografisches Gedächtnis bedeutet nicht, dass man sich alles, was man je gesehen oder erlebt hat, merken kann!

» Giftresistenz [1.0]
Kein Mensch ist komplett resistent gegen jegliches Gift. Es gibt jedoch manche, deren Körper Gifte schneller abbaut, sodass sie ihnen nicht ganz so gefährlich werden, wie sie es eigentlich sollten. Meist ist dies auf bereits erfahrenen heftigen Kontakt mit Giften zurück zu führen.

» Menschenkenntnis [0.5]
Immer wichtig, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat. Ob im Alltag, oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter.

» Offenherzig [0.5]
Der positive Part zur Naivität. Für offenherzige Menschen ist jedermann ein Bekannter und/oder potentieller Freund. Das eigene Leben ist ein offenes Buch und man hat keine Scheu andere daran teilhaben zu lassen. Es ist schwer eine solche Person nicht an sich heran zu lassen und ihr zu vertrauen.

SCHWÄCHEN:

» Genjutsu-Unfähigkeit [2.0]
Es gibt Shinobi, denen bestimmte Bereiche der Shinobikünste nicht zugänglich sind; sie besitzen eine Unfähigkeit in diesem Bereich und können somit niemals Jutsus der entsprechenden Sparte erlernen. Wichtig: Da jedoch theoretisches Wissen über den entsprechenden Bereich angesammelt werden kann, kann das entsprechende Attribut trotzdem gesteigert werden. Die Unfähigkeit bezieht sich nur auf die Anwendung/das Erlernen von Jutsus dieser Sparte!

» Schlechte Sinne(Geruchssinn) [1.0]
Der Gegenpart zu dem verbesserten Sinn. Ein schwacher Sinn kann euch große Nachteile verschaffen; so sind Menschen mit einer Sehschwäche auf Brillen angewiesen, und wer schlecht hören kann kann einiges verpassen. Für jeden schlechten Sinn kann eine eigene Schwäche angelegt werden.

Tetsuya weiß nicht, woran genau es liegt. Entweder seine Nase ist immer verstopft, oder es ist einfach etwas kaputt. Sein Geruchssinn reicht gerade einmal soweit, dass sein Geschmackssinn nicht beeinträchtigt ist. Oder etwa doch nicht? Nun zumindest schmecken Speisen noch. Aber wenn etwas in der Nähe abkokelt, muss man ihn eventuell schon darauf hinweisen.


» Selbstüberschätzung [1.0]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher kommt.

» Zwangsstörung(Haare richten) [1.0]
Bestimmte Dinge gewöhnt man sich so sehr an, dass man sie auch willentlich nicht immer unter Kontrolle hat. Man weiß zwar, dass sie unsinnig sind, empfindet allerdings eine starke innere Anspannung, die sich erst auflöst, wenn man etwas bestimmtes getan oder gedacht hat. Seien es ritualisierte Bewegungen, Kontrollticks, Ordnungs- oder Hygienezwänge. Diese können im Leben eines Shinobi oder einer Kunoichi nicht nur äußerst irritierend sein und ein schlechtes Licht auf diese Leute werfen, sondern sie im schlimmsten Fall auch funktionell bei der Arbeit einschränken.

Wer kennt sie nicht, die Strähne die einfach nicht so will wie man selbst? Tetsuya hat bereits alles probiert, inklusive simplem Abschneiden. Was dann zur Folge hat, dass er sie vermisst, ähnlich Phantomschmerzen. Er ist ein wirklich aufmerksamer Shinobi. Aber diese Haare arbeiten definitiv gegen ihn! Das macht das Konzentrieren gleich eine Stufe schwieriger. Und wer meint, dass Haare nicht so störend sein können, hat noch nie erlebt, wenn sie einem mitten in einem Angriff ins Gesicht fallen! Das kann dann wortwörtlich ins Auge gehen und ist eines der wenigen Dinge, die ihn aus seiner Konzentration bringen können. Vor allem für Teammitglieder absolut unverständlich, warum er einer so simplen Attacke nicht ausweicht, oder nicht zuhilfe kommt, wenn es gerade doch so dringend wäre. Die Haare scheinen eher auf der Seite des Feindes zu stehen, als auf seiner eigenen.



» N.I.N.G.U.

Shinobi-Kettenhemd
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.
Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.

Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.
Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.
1x Makimono (Schriftrolle)
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.

8x Kunai
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden. Sie sind ungefähr 20 bis 25cm lang (10cm Griff + 10-15cm Klinge).

12x Shuriken
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger. Shuriken besitzen einen Durchmesser von 7 bis 12 cm.
9x Makibishi
Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt. Sie besitzen ungefähr einen Durchmesser von 5 bis 10 cm.
3x Kibakufuda
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Der Schaden, der dabei angerichtet wird ist relativ schwach. Ein Gegner kann davon zurückgeschleudert werden und erleidet leichte bis mittelschwere Verbrennungen. Durch den Rückstoß und einen ungünstigen Aufprall kann es zu Knochenbrüchen kommen. Zusätzlich ermöglicht es das Siegel, Holz zu sprengen, die Kraft reicht jedoch bei Stein bereits nicht mehr aus. Ebenfalls ist ein defensives E-Rang Jutsu in der Lage, vor der Explosion zu schützen.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft. Dies ist mit dem Akademie-Ninjutsu "Shinkan o Tori-Nozoku" möglich.

20 Meter Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
2x Kemuridama
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.
1x Hikaridama
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.
2x Kibaku-Kunai
Kibaku-Kunai sind Kibakufuda, welche mit einer stabilen Schnur an ein Kunai gebunden wurden und es ermöglicht die Briefbombe an einen gezielten Punkt zu werfen, ohne sie manuell anbringen zu müssen. Ein Kibaku-Kunai im Inventar zu haben kann in einem Kampf erhebliche Zeitvorteile bringen, wenn man nicht erst im Kampf ein Kibakufuda an ein Kunai binden muss.
1x Glutkugel
Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.

Erste Hilfe - Pack
Iryounin tragen auf Missionen jederzeit eine Medizintasche mit sich. Wie das Hüfttäschchen wird es hinten an der Hüfte getragen, ist jedoch weitaus größer. Darin werden Standard-Mittel aufbewahrt, über die ein Iryounin jederzeit verfügen sollte, aber auch von anderen Shinobi zur medizinischen Erstversorgung genutzt werden können. Enthalten sind Pflaster, Verbände, Verbandschere, Tape, Wundauflagen, Kompressen, Desinfektionsspray, Wundsalbe, Pinzette, Rettungsfolie (eine Aludecke, um Verletzte vor Unterkühlung zu bewahren), Dreiecktuch, Nadel und Faden (zum Nähen von Wunden), Spritzen und Ampullen (z.B. zum Blutabnehmen) sowie eine Schiene (zum Stützen von Brüchen). Manchmal enthalten Erste-Hilfe-Sets auch andere zusätzliche Bestandteile als die hier aufgeführten, diese müssen dann aber individuell beworben und ggf. bezahlt werden.




» J.U.T.S.U
Grundwissen
Spoiler:
 

Akademiejutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 


Genjutsu - entfällt, nicht möglich


Taijutsu
Spoiler:
 

Iryouninjutsu
Spoiler:
 


_____________________________




Zuletzt von Iwaki Tetsuya am Sa 12 Dez 2020 - 2:59 bearbeitet; insgesamt 20-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Di 24 Nov 2020 - 20:56
   
(Platzhalter)

_____________________________


Nach oben Nach unten
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Di 24 Nov 2020 - 20:56
   
(Platzhalter)

_____________________________


Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 735
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 27
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Mo 7 Dez 2020 - 23:38
   
Hoi,

willkommen im Forum :^) Mein Name ist Shin, ich darf deine Erstbewertung übernehmen. Wenn ich das richtig erkenne bist du neu bei uns? In dem Fall erkläre ich dir erst mal, wie das hier läuft: ich werde dir alle Dinge aufzählen, die mir in deiner Bewerbung auffielen und die wir noch überarbeiten müssen. Sobald ich nichts mehr finde, gebe ich dir mein OK, und dann schaut noch ein zweiter Bewerter hier drüber. Wenn der dann auch sein grünes Licht gibt, kannst du deine Charakter-Akte posten und ins RPG starten. Solltest du auf dem Weg irgendwelche Fragen haben oder sollten Unklarheiten aufkommen, kannst du mich jederzeit anschreiben oder direkt hier posten. Alles klar? Dann legen wir mal los.

1. Charakter
Seine Charakterbeschreibung ist schon mal ganz gut so. Er scheint ziemlich freundlich und nahbar für Kumo-Verhältnisse zu sein, doch ich sehe darin kein Problem. Das, was mich nur interessiert, ist sein Verhalten gegenüber Feinden des Dorfes. Du schreibst aktuell, er sei höflich und freundlich zu allen, doch wie steht er gegenüber Nuke/Missing, Konoha, oder ganz allgemein Menschen die er nicht mag (solche gibt es ja sicher, oder?) Möchtest du dazu vielleicht noch einen Satz schreiben? Hat er irgendwelche Rache- oder Zorngefühle angesichts der Tatsache, dass seine Eltern im Einsatz starben?

2. Familie
Hier müsstest du noch die Namen seiner Eltern sowie die Shinobi-Ränge, die sie innehatten, unterbringen.

3. Ausbildung
Könntest du bei der Ausbildung „Iryouninjutsu“ noch die kurze Beschreibung aus dem Guide dazu packen, so ähnlich wie bei den Chakraelementen ebenfalls eine kurze Beschreibung steht?

4. Kampfstil
Hier fehlt mir noch eine Info dazu, ob und wie er im Team kämpft. Ist er eher ein Einzelgänger oder hat er kein Problem mit Teamwork?

5. Stärken/Schwächen
Zuallererst einmal keine Kritik, sondern nur der Hinweis, dass „Genjutsu Unfähigkeit“ als Schwäche nicht verlernt werden kann. D.h. egal was du tust, dein Charakter kann diese Schwäche niemals verlieren und niemals mehr Genjutsu lernen. Wir weisen immer darauf hin, wenn jemand eine solche Schwäche nimmt, nur um sicher zu gehen dass jedem wirklich klar ist, was das heißt^^
Bei seiner Schwäche „Zwangsstörung: Haare richten“ hab ich dann jedoch eine konkrete Kritik, und zwar halte ich das lediglich für eine 0,5er Schwäche. Sie kommt vielleicht häufig vor, doch ich denke sie ist vom Impakt her nicht annähernd auf dem Level wie andere 1,0er Schwächen. Könntest du nochmal ganz klar erklären, wie sie sich auswirkt, also ob er beispielsweise mitten im Kampf anhält um sich zu frisieren oder erstarrt oder ähnliches?

6. Jutsu
Deine Jutsuverteilung ist, wenn ich mich nicht verzählt habe, wiefolgt:

6 E
4 D
1 C

Das heißt, du hast ein D Rang Jutsu zu viel. Bitte zähl nochmal selbst nach, da ich natürlich auch Fehler machen kann, doch wenn du ebenfalls zu dem Ergebnis kommst, müsstest du noch 1 D entfernen.
Des Weiteren, um ein C-Rang-Ninjutsu zu lernen brauchst du leider einen Wert von mindestens 1,5 auf das Attribut Ninjutsu. Iryouninjutsu zählen auch unter Ninjutsu, d.h. du kannst das Kossetsu o Naosu mit deinem Wert von 1 leider nicht lernen. Du müsstest es entweder entfernen oder nochmal etwas an deinen Attributen schrauben.


Das war's. Wie gesagt, falls Fragen aufkommen, schreib mich einfach an oder poste direkt hier. Bitte melde dich nochmal, sobald du alles überarbeitet hast, dann machen wir weiter.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Sa 12 Dez 2020 - 3:10
   
Hallo Shin,

Ich bin ein Rückkehrer, aber danke für die Erklärung, ein wenig AUffrischung ist immer gut. Schließlich ändern sich Dinge auch im Laufe der Zeit, es ist auch schon bisschen her Smile Nun denn, dann gleich zu meinen Verbesserungen Smile

1) Ich habe beschlossen, dem Punkt gleich einen Absatz zu widmen. Tatsächlich habe ich diese Seite irgendwie komplett vergessen, jetzt sollten aber keine Fragen offen bleiben Smile

2) Habe ich nachgetragen. Ich war mir unsicher, ob das relevant ist bei toten Eltern, deswegen hatte ich das nicht von Anfang an drinnen.

3) Ich habe den Absatz aus dem Guide hinzugefügt, hoffe dieser ist es, den du gemeint hast.

4) Auch hier habe ich noch einen Absatz hinzugefügt, das fiel nämlich irgendwie auch komplett unter den Tisch, diesmal hatte ich zwar anfangs daran gedacht, aber am Ende dann doch nicht mehr. Aber jetzt sollte auch hier alles klar sein.

5) Ich habe die Schwäche mal etwas genauer erläutert, im Nachhinein betrachtet war die wirklich nicht gut ausgeschrieben. Er frisiert sich zwar nicht gerade, aber es ist eben eine Zwangsstörung der üblen Sorte, eine die ihm im Kampf zum Verängnis werden kann (und auch wird, da plane ich schon die eine oder andere böse Sache dann...)

6) Wenn ich das richtig verstanden habe, stehen den Genin der Dörfer 2xE Jutsu als Startbonus zur Verfügung. Ich habe diese in ein D-Jutsu konvertiert, könnte natürlich gut sein dass mir dabei ein Fehler unterlaufen ist oder ich etwas missverstanden habe? Dann würde ich natürlich eines streichen.

Ich habe die Werte auch entsprechend geändert, sie machen so auch etwas mehr Sinn finde ich. Hoffe ich habe jetzt nicht etwas vergessen, das durch Stamina 1.0 unmöglich gemacht wird. In diesem Fall bitte noch um einen Hinweis.

Das sollte alles gewesen sein hoffe ich, ansonsten bitte ich schon jetzt um Verzeihung falls ich etwas übersehen oder vergessen haben sollte!

Edit: Ja, ich bin mir im Klaren darüber, dass eine Unfähigkeit nicht verlernt werden kann und gebe hiermit meine offizielle Zustimmung ab. Sie ist Teil des Charakterkonzepts, denn ich finde das mal recht spannend. Man kann schließlich auch nicht alles können!

LG,
Chelsea

_____________________________


Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 735
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 27
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | So 13 Dez 2020 - 17:50
   
Hoi,

ok, das ist so in Ordnung. Dass du den Startbonus für zwei E Slots mehr ausgibst ist legitim, nur musst du das so unter die Bewerbung schreiben da wir als Bewerter sonst davon ausgehen, dass du den Startbonus regulär als Exp ingame in der Akte beantragst. Aber ist nicht schlimm, jetzt wissen wir ja Bescheid^^ Daher gibt es direkt das erste

ANGENOMMEN

von mir. Warte noch auf ein zweites und dann viel Spaß im RPG.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Iwaki Tetsuya
Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 24.11.20
Alter : 40
Iwaki Tetsuya
Kumo-Genin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | So 13 Dez 2020 - 20:09
   
Hallo!

Oh, das tut mir leid, sorry. Beim nächsten Mal weiß ich Bescheid und werde das gleich aufführen =)

Danke vielmals!

_____________________________


Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 1950
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 26
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [Genin] Iwaki Tetsuya [Link] | Mo 14 Dez 2020 - 21:49
   
[Genin] Iwaki Tetsuya Angenoneuduj40

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[Genin] Iwaki Tetsuya Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa | FA Chishio
Nach oben Nach unten
 

[Genin] Iwaki Tetsuya

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-