Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Yamanaka Ayaka
Updates Januar 2021 EmptyHeute um 1:14 von Yamanaka Ayaka

» Updates April 2021
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 23:05 von Shira

» Wetter für den Oktober 1002
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 23:02 von Shira

» Achievements einlösen
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 23:01 von Kanae

» [Akte] Nonaka Haru
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 22:51 von Nonaka Haru

» [Akte] Tojitsu Daiki
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 22:33 von Daiki

» Rosenspiel
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 21:48 von Hiroki

» [Akte] Hyuuga Yoichi
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 20:28 von Shira

» [Akte] Hozuki Kano
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 20:27 von Shira

» [Akte] Kamijiki Yuugen
Updates Januar 2021 EmptyGestern um 19:54 von Kamijiki Yuugen

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 Updates Januar 2021

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Updates Januar 2021 [Link] | Mo 4 Jan 2021 - 2:52
   
Updates
Januar 2021

Hier werdet ihr regelmäßig über Updates, die im Laufe des Monats beschlossen wurden, auf dem Laufenden gehalten. Da es sich um Änderungen am System, um die Ankündigung von Specials und anderen wichtigen Dingen handeln kann, solltet ihr möglichst häufig nachsehen, ob etwas Neues gepostet wurde.

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Mi 6 Jan 2021 - 11:01
   
Jounin in Konoha
Huhu meine Lieben,

für den Posten des Jounin in Konoha haben uns diesmal drei Konzepte erreicht. Nach einer Besprechung von Staff und UV haben wir uns dazu entschieden, den Jouninplatz an den DA von @Roen zu vergeben. Herzlichen Glückwunsch! :3 Du kannst deine Bewerbung nun im Charakterbereich posten. Wir bedanken uns natürlich auch bei den anderen Bewerbern, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen.

Liebe Grüße,
der Staff

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
Updates Januar 2021 Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa | FA Chishio
Nach oben Nach unten
Tama
Anzahl der Beiträge : 1219
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Tama
Tama
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Do 7 Jan 2021 - 16:12
   
Neujahrsupdate (etwas verspätet)
Moin moin ihr lieben,

wir beginnen das Jahr mit einem textlich sehr kurzen aber inhaltlich nicht ganz unwichtigen Update für euch. Erneut ist ein Call der Grund und eine kleine Anpassung an dem großen Puppen-Update.


Kinjutsu Rework
Den ersten großen Teil der Kinjutsu haben wir euch ja schon vorgestellt, heute gibt es noch einmal 3 weitere Kinjutsu, womit das Rework weitestgehend abgeschlossen ist. Der Rest wartet entweder noch auf andere Themen, oder braucht etwas größere Überarbeitungen und wird daher wohl noch etwas auf sich warten lassen. Folgende Jutsu haben wir dieses mal angepasst:

  • Mangekyo Sharingan
  • Hiraishin no Jutsu
  • Kugutsu no Henkan


Wenn ihr eines oder mehrere dieser Jutsu in eurer Liste habt, könnt ihr euch die neuen Beschreibungen wie immer über eure Akte in eure Bewerbung einfügen lassen. Da teilweise auch die Ränge und Voraussetzungen der Jutsu angepasst wurden, hier noch ein paar Anmerkungen dazu:

- Wenn ein Jutsu im Rang gesenkt wurde, könnt ihr es behalten und erhaltet die Differenz in Exp zurück. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu im Rang angehoben wurde, könnt ihr es behalten und bezahlt die Differenz in Exp. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu über neue Voraussetzungen verfügt und euer Charakter diese Voraussetzungen nicht erfüllt, dann dürft ihr das Jutsu so lange nicht mehr benutzen, bis ihr die Voraussetzungen erfüllt. Alternativ könnt ihr natürlich das Jutsu einfach durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen und das andere Jutsu ggf. später nochmal neu lernen, sobald ihr über die Voraussetzungen verfügt.
- Wenn jemand durch zu starke inhaltliche Änderungen ein Jutsu nicht mehr beherrschen möchte, weil es nicht mehr das ist, was er sich vorgestellt hat, kann er die Technik natürlich ebenfalls durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen. Das könnt ihr ebenfalls über die Akte beantragen inklusive Begründung.


Puppen-Update
Auch hier noch eine kleine Anpassung. Zum Zeitpunkt des Updates wurde mitgeteilt, dass jeder Puppenspieler Puppen mit 5 Mechanismuspunkten erhält, wenn er entsprechend viele Mechanismen auch vorher theoretisch durch Jutsu hätte nutzen können. Seitdem haben wir jedoch auch festgelegt, dass Puppenspieler allgemein zum RPG-Start 5 Mechanismuspunkte für so viele Puppen erhalten, wie sie kontrollieren können. Entsprechend haben wir uns entschieden diese Regel auch für das Update umzusetzen. Ihr erhaltet also auf jeden Fall so viele Puppen mit 5 Mechanismuspunkten, wie ihr aktuell kontrollieren könnt, selbst wenn ihr diese vorher nicht hättet nutzen können.


@Aozora Yuya @Arashi Hyuma @Asuka @Chihiro @Daiki @Gonpo Uzumaki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kenobi @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuo @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Megumi @Mitsunari @Moroha @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Rei Tensei @Roen @Ryozo Tensei @Ryuji Aburame @Sasagani Benjiro @Sawako @Senju Shizuka @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Sunao Seki @Tama @Tobu Takai @Uchiha Akira @Uchiha Ayumi @Uzumaki Arisu @Uzumaki Toji @Yunatic Gasai

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Sa 16 Jan 2021 - 0:49
   
Sehr umfangreiches Update
Aloha!
Da wir heute viele Themen haben, spare ich mir die großen Vorreden x3


Klarstellung: Regelverstöße melden & Ermahnungen
Es gab die ein oder andere Verwirrung, ob man sich im Falle eines Regelverstoßes, der einem auffällt, an den Staff wenden darf, um diesen zu melden. In anderen Foren wird dies scheinbar teilweise anders gehandhabt, bei uns ist dies aber explizit erlaubt bzw gewünscht. Natürlich solltet ihr erst einmal versuchen, Streitigkeiten unter euch zu klären oder eure Mitspieler auf Regelverstöße hinzuweisen, ohne dass dies direkt an den Staff gemeldet wird. Solltet ihr aber Streitigkeiten haben, die sich nicht unter euch klären lassen oder es gröbere Regelverstöße sind, dürft ihr euch zur Klärung natürlich an den Staff oder die Uservertretung wenden. Das wurde entsprechend im How to Snk im Abschnitt zu Verwarnungen noch einmal genauer ausgeführt. Es gab dort vorher schon einen entsprechenden Absatz, dieser wurde aber ein wenig ergänzt.
Außerdem wurde auch der Text zu den Verwarnungen überarbeitet. Es handelt sich hierbei nicht um Regeländerungen, sondern nur um eine Aufnahme der bereits existenten Regelungen in den Guide. Es wurden hier jetzt auch die Ermahnungen erwähnt, die ja bereits seit längerer Zeit existieren, und es wurde mit aufgenommen, dass die UV unsere Besprechungen zu Ermahnungen und Verwanrnungen für gewöhnlich absegnen muss. Auch das wird im Grunde seit Einführung der UV so gehandhabt.  



Zusätzliche High End Fähigkeiten
Auf Anregung von @Ryozo Tensei wurden zwei zusätzliche Möglichkeiten für High End Fähigkeiten aufgenommen. Es gibt jetzt die Möglichkeit, für einen High End Slot eine fünfte Ausbildung oder eine zweite Besonderheit für seinen Charakter zu bewerben. Dies soll eine größere Vielfalt an individuelleren Charakteren ermöglichen, ohne dass man immer auf Clanfähigkeiten oder die doch recht begrenzten Bijû und legendären Waffen zurückgreifen "muss", wenn man seine High End Slots füllen möchte.
Gerade bei einer zweiten Besonderheit werden wir aber sehr stark darauf achten, inwiefern diese mit eurer bereits angenommenen Besonderheit und euren Fähigkeiten interagiert. Die Besonderheiten dürfen sich nicht widersprechen oder eventuell vorhandene Nachteile der anderen ausgleichen. Es kann zudem sein, dass zwei frei verfügbare Besonderheiten schlicht wegen der kombinierten Effekte abgelehnt werden, obwohl beide einzeln betrachtet zulässig wären.



Stopp: Kumo-stämmige in Konoha und Konoha-stämmige in Kumo
Wir hatten bisher den Stopp "Kumo-stämmige in Konoha und Konoha-stämmige in Kumo". Dieser bezog sich sowohl auf Charaktere, die ursprünglich aus dem jeweils anderen Dorf stammen, als auch auf solche, die ein Hiden/KG aus dem jeweils anderen Dorf beherrschen (egal ob angeboren oder transplantiert). Der Stopp diente zum einen dazu, die Clanfähigkeiten beider Dörfer einigermaßen einzigartig zu machen und nicht zu sehr zu vermischen, und zum anderen auch einer Ingame-Logik, da der Wechsel zwischen den Dörfern sich immer ein wenig schwierig gestaltete.
Wir haben uns jedoch dazu entschieden, diesen Stopp aufzuheben und durch einen anderen Stopp bzw. Regelung zu ersetzen. Dieser neue Stopp, den ihr im Wanted in einer eigenen Textbox findet, beinhaltet nun keine Charaktere mehr, die im jeweils anderen Dorf geboren sind und im Laufe ihres Lebens gewechselt sind. Ob eine solche Hintergrundgeschichte realistisch ist, wird im Zuge einer Bewerbung geklärt und muss nicht durch einen Stopp unterbunden werden. Ist eine Erklärung logisch, so sollte es kein Problem darstellen, auch mal einen Wechsel zu erlauben. Sollte das Überhand nehmen, können wir vom Staff immer noch wieder maßregelnd eingreifen, allerdings gehen wir nicht davon aus, dass das notwendig sein wird. Dorfwechsler haben schließlich oft auch Probleme in ihrem Dorf, weil man ihnen nicht bzw weniger vertraut, sie gewisse Auflagen/Sanktionen bekommen etc. Das wird sich deshalb vermutlich selbst regulieren.
Allerdings finden wir es trotzdem wichtig, dass die Dörfer mit ihren Clans eine gewisse Einzigartigkeit erhalten und es nicht munter dazu kommen sollte, dass Clanfähigkeiten zwischen den Dörfern getauscht werden. Dadurch verlieren die Dörfer dann recht schnell ihre Identität, was wir persönlich für unschön halten. Es handelt sich also um eine reine Outgame-Begründung für diesen neuen Stopp, um die Clanfähigkeiten in gewisser Weise an ihre Dörfer zu binden, auch wenn man ebenfalls von der Ingame-Logik her behaupten kann, dass die Dörfer/Clans natürlich darauf achten, dass ihre Fähigkeiten nicht in die Hände des "Feindes" fallen.
Deshalb haben wir beschlossen, maximal 3 Charaktere pro Dorf zuzulassen, die ein KG/Hiden des jeweils anderen Dorfes beherrschen. Es dürfen also maximal 3 Charaktere in Konoha gleichzeitig ein KG/Hiden aus Kumo beherrschen und andersherum. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieses Erbe zu RPG-Start beherrscht oder ingame erworben wurde, ob es angeboren, nachträglich erweckt oder transplantiert ist. Es handelt sich wie gesagt um eine Outgame-Begründung/Beschränkung. Bisher sind pro Dorf jeweils 1/3 Plätzen vergeben. Im Wanted wird diese Liste immer so aktuell wie möglich gehalten.



Auswertung: Jutsureservierung beschränken
Vor kurzem wurde die zweite, verbesserte Umfrage zur Jutsureservierung abgeschlossen. Wir haben das Ergebnis mit der UV gemeinsam besprochen und möchten euch jetzt die daraus folgenden Änderungen für Jutsureservierungen erklären. Da die Umfrage sehr eindeutig ausgefallen ist, dürfte euch vermutlich nur wenig davon überraschen xD
Wir haben dafür im Ninshu-Guide einen neuen Post aufgenommen, der sich generell mit dem Erfinden von Jutsu befasst. Hier wurde generell nun alles aufgeführt, was für das Erfinden von Jutsu wichtig ist, z.B. auch die Code-Vorlage für Jutsu, die bisher nur in den Steckbrief-Vorlagen zu finden war. Hier sind nun auch die neuen Regeln zur Beschränkung von Jutsu zu finden.
Folgende Änderungen haben sich ergeben:

- Jutsureservierungen sind weiterhin grundsätzlich möglich, werden allerdings den vorgestellten No-Gos entsprechend begrenzt. Man kann ab jetzt also nicht mehr alles reservieren lassen.

- Auch die Option, ein Jutsu erst ab einem bestimmten Ingame-Datum erlernen zu können, wurde mit aufgenommen. Die Regeln dazu findet ihr im oben verlinkten Guide. Für bereits freigegebene Jutsu, die sich schon in den Liste befinden, kann dies jedoch nicht nachträglich eingefügt werden.

- Die aktuellen Listen werden dazu demnächst überprüft und angepasst. Die betroffenen User, die jetzt Jutsu freigeben müssen, werden entsprechend angeschrieben. Sie können für die nun freigegebenen Jutsu natürlich trotzdem das Großzügig-Achievement einlösen, um ein paar Exp zu bekommen. Auch können die nun freizugebenden Jutsu auf Wunsch mit einem Ingame-Datum versehen werden. Handelt es sich um ein Jutsu, das der Charakter bereits zu RPG-Start beherrschte, muss das Datum vor der ersten bespielten Szene liegen. Hier sollte auf realistische Zeiträume geachtet werden - handelt es sich um ein A-Rang Jutsu, wird der Charakter es wahrscheinlich noch nicht erfunden haben, als er noch Genin war.

- Es gibt ab jetzt drei verschiedene Formen von Jutsubeschränkungen. Die normale Form ist "zum Erlernen anfragen bei XY", was bedeutet, dass ihr vorher gefragt werden möchtet, bevor ihr das Jutsu teilt, aber generell dazu bereit wärt. Das ist auch die Formulierung, die bisher bei allen Beschränkungen genutzt wurde. Es gibt jetzt aber zwei neue Formen von Jutsubeschränkungen: "nur ingame erlernbar bei XY" (was bedeutet, dass andere Charaktere das Jutsu nicht zu RPG-Start beherrschen können, sondern ingame von dem jeweiligen Erfinder lernen müssen) und "beschränkt auf XY" (was bedeutet, dass der Charakter überhaupt nicht bereit ist, das Jutsu zu teilen). Das kann hilfreich dabei sein, einzuschätzen, ob es sich überhaupt lohnt, bei bestimmten Usern anzufragen, ob man ihre Jutsu erlernen kann oder unter welchen Konditionen dies möglich ist. Möchtet ihr bei euren selbsterfundenen Jutsu auf eine der beiden neuen Varianten wechseln, könnt ihr das über eure Akte beantragen.



Bunshin Guide
Im Bunshin Guide wurden leichte Anpassungen vorgenommen. Diese beziehen sich auf die Ränge der Bunshin, auf die Jutsu, die (elementare) Bunshin wirken können und explizit die Auswirkungen der Kage Bunshin.

Ränge: Bei den Rängen wurden leichte Anpassungen gemacht. Auf dem D-Rang wurde spezifiziert, dass die materielosen Bunshin einen zusätzliche ablenkenden Effekt haben dürfen, wie man es z.B. beim Katon: Hibanabunshin no Jutsu sieht (stechende Funkenwolke beim Auflösen) oder beim Oboro Bunshin (lösen sich nicht sofort auf bei Berührung).
C-Rang Bunshin können sich jetzt explizit nicht weiter als 500 Meter vom Original entfernen, da dies auch im Original der große Nachteil von elementaren Bunshin war.
Elementare Bunshin auf dem B-Rang können maximal A-Rang Jutsu anwenden, dürfen dafür aber einen zusätzlichen offensiven Effekt haben, solange sich dieser ausgleicht. So kann sich der Mushi Bunshin z.B. durch zusätzlichen Chakraaufwand regenerieren anstatt mit Fingerzeichen neu geformt werden zu müssen.
Auf dem A-Rang wurde hinzugefügt, dass elementare Bunshin sich aus maximal zwei Elementen zusammensetzen dürfen (also z.B. Suiton und Doton für einen Schlammdoppelgänger).

Jutsu bei elementaren Bunshin: Elementare Bunshin auf dem B-Rang können jetzt nur noch Jutsu bis zum A-Rang anwenden. Außerdem ist ihr Repertoire auf Jutsu ihres Elementes und Taijutsu (außer Hyuuga- und Kaguyatechniken) beschränkt. Zuvor war es auch möglich, elementlose Ninjutsu anzuwenden, das führte aber zu einigen Problemen mit Hiden, die auf elementlosen Ninjutsu basieren, also z.B. Nara oder Akimichi. Solche Techniken muss ein Elementbunshin nicht beherrschen. Wenn man einen Bunshin möchte, der auf alle Fähigkeiten des Originals zugreifen kann, dann sollte man besser auf den Kage Bunshin zurückgreifen.

Chakrapool von Bunshin: Die Chakrakosten für Jutsu, die ein Bunshin wirkt, werden vom Stamina-Pool des Originals abgezogen.

Kage Bunshin: Das Kage Bunshin no Jutsu wurde ein wenig angepasst. Zum einen wurde die Übertragung von Schmerz eines Kage Bunshin bei Auflösung rausgenommen. Gerade wenn man viele Kage Bunshin nutzt, wäre ein Charakter zu schnell kampfunfähig, wenn er immer alle physischen Schmerzen seiner aufgelösten Kage Bunshin im Anschluss selbst erleidet. Natürlich erinnert man sich an die erlittenen Verletzungen des Kage Bunshin, man hat jedoch selbst keine körperlichen Schmerzen dadurch.
Zum anderen wurde die übertragene "Erschöpfung" eines Kage Bunshin jetzt klar definiert. Wenn ein Kage Bunshin sich auflöst, kostet dies das Original einmalig C-Rang Chakra, zusätzlich zu den B-Rang Kosten, die bereits für die Erschaffung des Kage Bunshin gezahlt wurden. Diese Kosten können nicht durch Chakrakontrolle gesenkt werden, da es sich nur um eine regeltechnisch festgelegte und nachvollziehbare "Erschöpfung" handelt, die nichts mit der eigenen Chakrakontrolle zu tun hat.
Außerdem wurde der Typ der Kage Bunshin von "defensiv, offensiv, unterstützend" zu lediglich "unterstützend" geändert, wie es bei allen Bunshin der Fall ist (es sei denn, sie besitzen explizit einen offensiven Effekt bei Auflösung wie z.B. der Raiton: Kage Bunshin).
Wer das Kage Bunshin no Jutsu beherrscht, kann es sich wie immer über die Akte aktualisieren lassen.



Jutsurework Part 13: Kekkai Ninjutsu
Es geht weiter mit dem Jutsurework, und zwar mit der Kekkai Ninjutsu Ausbildung. Wir sind die gesamte Liste durchgegangen, haben Rechtschreib-, Tipp- und Codefehler ausgebessert, Beschreibungen ergänzt oder verkürzt, Voraussetzungen hinzugefügt oder rausgenommen, Jutsutypen gemäß der "neuen" Definitionen angepasst, Auswirkungen näher beschrieben uvm. Würde ich auf alle Änderungen eingehen, säße ich hier drei Stunden. Ich liste euch daher nur die Jutsu im Spoiler unten auf, bei denen es Änderungen gab. Welche Änderungen das sind, könnt ihr selbst nachschauen, meistens handelt es sich nur um Kleinigkeiten.
Wenn ihr eines oder mehrere dieser Jutsu in eurer Liste habt, könnt ihr euch die neuen Beschreibungen wie immer über eure Akte in eure Bewerbung einfügen lassen. Da teilweise auch die Ränge und Voraussetzungen der Jutsu angepasst wurden, hier noch ein paar Anmerkungen dazu:

- Wenn ein Jutsu im Rang gesenkt wurde, könnt ihr es behalten und erhaltet die Differenz in Exp zurück. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu im Rang angehoben wurde, könnt ihr es behalten und bezahlt die Differenz in Exp. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu über neue Voraussetzungen verfügt und euer Charakter diese Voraussetzungen nicht erfüllt, dann dürft ihr das Jutsu so lange nicht mehr benutzen, bis ihr die Voraussetzungen erfüllt. Alternativ könnt ihr natürlich das Jutsu einfach durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen und das andere Jutsu ggf. später nochmal neu lernen, sobald ihr über die Voraussetzungen verfügt.
- Wenn ein Jutsu gelöscht wurde, könnt ihr euch ein gleichrangiges Ersatzjutsu aussuchen.
- Wenn jemand durch zu starke inhaltliche Änderungen ein Jutsu nicht mehr beherrschen möchte, weil es nicht mehr das ist, was er sich vorgestellt hat, kann er die Technik natürlich ebenfalls durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen. Das könnt ihr ebenfalls über die Akte beantragen inklusive Begründung.

Angepasste Jutsu:
 

Es gibt allerdings für die Kekkai Ninjutsu noch zwei weitere Ergänzungen:

- Wer bisher das Hado Sheru in seiner Liste hat und dieses u.a. zum Festsetzen von Gegnern benutzt hat, kann das Isshi Tojin, welches jetzt diesen Effekt aufweist, der dem Hado Sheru verloren gegangen ist, weil das Jutsu damit zu vielseitig war, auf dem jeweiligen Rang ohne Training erwerben. Beherrscht ihr beispielsweise das Hado Sheru auf dem B-Rang, könnt ihr euch das Isshi Tojin für 400 Exp auf dem B-Rang kaufen, ohne dafür trainieren zu müssen und den C-Rang erhaltet ihr dann kostenlos dazu. Beherrscht ihr das Hado Sheru auf dem C-Rang könnt ihr das Isshi Tojin auf dem C-Rang für 250 Exp ohne Training erwerben.
Wir haben uns für diese Lösung entschieden, weil den Usern, die das Hado Sheru beherrschen und bisher auch zum Fesseln benutzt haben, sonst ein wichtiger Aspekt wegfällt, den sie zuvor beherrscht haben. Deshalb fällt das Training in diesem Fall weg. Da es aber ein sehr kampfrelevanter Aspekt ist, muss er natürlich, um behalten werden zu können, trotzdem mit Exp bezahlt werden.

- Im Shop gibt es ein neues Kekkai-Ningu: Ketsufuda. Dieses kostet genauso viel wie ein Kibakufuda und kann von Kekkainutzern erworben werden, um Jutsu anzuwenden, die mehrere Anwender voraussetzen. Wollt ihr z.B. das » NINPO: SHISEKI YOJIN anwenden, welches 4 Anwender voraussetzt, könnt ihr euch stattdessen auch 3 Ketsufuda kaufen, diese platzieren und das Jutsu dann "alleine" anwenden - es wird dann zwischen eurem Char und den 3 Ketsufuda aufgespannt. Das hat natürlich den Nachteil, dass ihr die hohen Chakrakosten dann alleine tragen müsst und es mehr Vorbereitungszeit in Anspruch nimmt sowie weniger flexibel ist als mit echten Shinobi. Trotzdem hielten wir es für eine schöne Idee, die solche Jutsu vielleicht wieder etwas attraktiver macht, ohne dass man auf magische Weise 3 NPCs bei sich hat, die zufällig dasselbe Jutsu beherrschen.



Kuchiyose verbessern & Clankuchiyose
Auf Anregung von @Kaori wurde eine zweite Möglichkeit der Kuchiyosesteigerung mit etwas weniger Belegen, dafür höheren Kosten eingeführt. Die Kosten sind bei der zweiten Möglichkeit teilweise auf den höheren Rängen höher, wenn man diese ingame steigert als wenn man sich direkt eine Kuchiyose des entsprechenden Ranges kauft - das ist aber etwas, das jeder User für sich selbst entscheiden kann, ob ihm die Notwendigkeit von weniger Beschwörungen höhere Exp-Kosten wert ist. Es gibt schließlich die Variante mit weniger Kosten, dafür aber mehr Belegen, die darauf ausgelegt ist. Ihr findet die Anpassungen im Shop.

Außerdem wurde nach einer Nachfrage von @Kurokaku im Kurze-Fragen-Thread hinzugefügt, dass man nur dann einen Vertrag mit einer Clankuchiyose eingehen kann, wenn man selbst das Hiden/KG des jeweiligen Clans beherrscht. Eine reine Verwandtschaft zu dem Clan ohne Beherrschung der Clanfähigkeiten reicht hier nicht aus. Dies dient dem Balancing, denn da Clankuchiyosen auch das Hiden/KG des jeweiligen Clans lernen können, könnten Charaktere, die das KG/Hiden eslbst nicht beherrschen, stattdessen über ihre Kuchiyose darauf zugreifen, und damit den nötigen High End Slot umgehen.



Bijûkontrolle steigern
Hier gab es gleich drei kleine Anpassungen:

- Die Anzahl der nötigen Trainingswörter für die Steigerung wurde drastisch gesenkt. Gerade auf den unteren Stufen, wenn man von E- auf den D-Rang oder vom D- auf den C-Rang steigert, kann es bisweilen schwer sein, 1000 Wörter darüber zu schreiben, wie man versucht, etwas zu kontrollieren und dann scheitert. Trotzdem ist die Anzahl der Wörter im Vergleich mit gleichrangigen Jutsu noch immer höher, um die Schwierigkeit der Meisterung der Bijûkontrolle auszudrücken.

- Es wurde genauer definiert, welche Verwandlungsformen für eine Steigerung der Bijûkontrolle genutzt werden können; das ist natürlich erst ab dem D-Rang wichtig, sobald man mehr als nur die erste Form beherrscht. Grundsätzlich kann jede Verwandlungsform für eine Steigerung als Beleg genutzt werden, die nach der letzten Steigerung passiert ist. Man muss also bei einer Steigerung von D auf C nicht bei jedem Ausbruch in die V1 gehen, nur weil man sie beherrscht. Es reicht auch vollkommen, nur die erste Form zu benutzen. Allerdings ist es wichtig, dass man für eine Steigerung jede beherrschte Verwandlungsform mindestens einmal benutzt hat. Für eine Steigerung von D auf C muss ich also mindestens einmal in der ersten Form und mindestens einmal in der V1 gewesen sein. Welche Form in den restlichen Belegen verwendet wurde, ist dann egal.

- Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, einen gewissen Anteil an Anwendungen für die Steigerung auf höhere Stufen zu ersetzen, und zwar durch eine relevante Interaktion mit dem Bijû. Diese Interaktion muss ausführlich ausgespielt werden, der Charakter muss sich also mit seinem Bijû auseinandersetzen bzw mit diesem interagieren. Das muss nicht immer eine positive Interaktion sein, bei der der Jinchûriki versucht, Kontakt zu seinem Bijû herzustellen - es kann genauso gut sein, dass der Bijû versucht, seinen Jinchûriki zu beeinflussen, indem er ihm z.B. Albträume schickt, oder ihn zwingt, mit ihm zu kommunizieren o.Ä. Wichtig ist nur, dass es eine ausführliche Interaktion gibt, die nicht nur in 100 Worten lieblos in einen Post geklatscht wird. Natürlich muss man aber nicht auf diese Möglichkeit zurückgreifen; stattdessen kann man auch einfach die normale Anzahl an Anwendungen der Bijûkontrolle nehmen. Es ist lediglich eine zusätzliche Möglichkeit für verschiedene Konzepte, ihre Bijûkontrolle zu steigern, ohne immer nur auf Ausbrüche oder kontrollierte Nutzung des Bijûchakras setzen zu müssen.

Zuletzt gibt es noch eine weitere Änderung, die nicht die Steigerung der Bijûkontrolle betrifft, sondern mit der Bijûfreundschaft zu tun hat. Um Jinchûriki-Konzepte, die nicht auf eine Freundschaft mit ihrem Bijû ausgelegt sind, nicht zu benachteiligen, wurde die Fähigkeit, auf claninterne Jutsu eines Mischelement zuzugreifen, nicht mehr an die Bijûfreundschaft geknüpft. Stattdessen wurde die Möglichkeit schon in den S-Rang der normalen Bijûkontrolle mit aufgenommen. So können auch Charaktere, die sich niemals mit ihrem Bijû anfreunden werden, einen solchen Antrag auf das Erlernen  eines claninternen Jutsus mit ihrem Bijû begründen.



Hachimon Tonko: Belege
Aufgrund einer Nachfrage von @Takuan haben wir uns noch einmal mit den nötigen Belegen für die Hachimon Tonko befasst. Wir haben entschieden, auch hier mit der Anzahl an Belegen ein wenig runter zu gehen. Statt bisher 3,4,5,6,7,8,10 Belegen sind jetzt jeweils nur noch 3,4,4,5,5,6,6 Belege nötig. Das entspricht den nötigen Belegen einer Jutsusteigerung auf den jeweiligen Rang des Tores und erschien uns daher fairer. Vor allem auf den hohen Stufen ist es teilweise schwer, so viele Anwendungen zu sammeln, da die Tore zunehmend gefährlicher werden für den Anwender.


Sennin Mode: Anpassung
Auf Anregung von @Hyuuga Akito haben wir uns noch einmal mit dem letzten Update des Sennin Mode beschäftigt. Wir haben beschlossen, die notwendige Zeit zum Betreten des SM bei mehrfacher Anwendung (also mehr Übung mit dem Sammeln) etwas zu reduzieren. Sie fällt dadurch nicht weg, kann jedoch um ein Drittel verkürzt werden, sodass sie ggf. leichter im Kampf einsetzbar ist.
Außerdem gibt es zwei neue ranglose Fähigkeiten beim Sennin Mode, die erläutern, wie die Aufnahme von Naturchakra via Kage Bunshin und via Kuchiyose funktioniert. Diese Fähigkeiten müsst ihr natürlich, da sie ranglos sind, nicht bezahlen, sondern nur ingame erwähnen, dass ihr sie erlernt habt, wenn ihr sie nutzen wollt.



Mini-Themen
Und hier noch drei kleine Minithemen, die keine eigene Textbox wert sind:

- Das Kugutsu-Yôdo no Gensô hat eine kleine Überarbeitung erfahren. Hier wurde die Voraussetzung angepasst, die noch nicht auf die neuen Mechanismen angeasst war. Daraufhin hat sich auch in der Beschreibung eine Kleinigkeit geändert, wo vorher noch explizit von chakraleitenden Glöckchen die Sprache war. Natürlich kann man dieses Schallgenjutsu auch über andere Klangkörper in einer Puppe wirken und nicht nur über Glöckchen.

- Das Eiri na Kekkai-Ko war bisher eine Kombinationstechnik aus Fuuton, Kekkai und Kenjutsu. Da es jedoch auch mit Fuuton alleine möglich ist, eine scharfe Klinge an einem fliegenden Pfeil zu erzeugen, wurde die Art "Kekkai Ninjutsu" herausgenommen. Kekkai sind für gewöhnlich nicht scharf, sondern stumpf, da es sich bei ihnen ja nicht um eine Art "Glaswand" handelt, die zerbrechen und dann scharfe Scherben bzw. Kanten aufweisen kann. Das Jutsu findet sich jetzt also als reines Fuuton-Kenjutsu in der Kenjutsuliste.

- Es gibt einen neuen NPC in unserer Database: Ryojin Hebi bei den Konoha-Folterern.




Liebe Grüße,
euer Staff x3

@Aozora Yuya @Arashi Hyuma @Asuka @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kenobi @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuo @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Megumi @Mitsunari @Moroha @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Rei Tensei @Roen @Ryozo Tensei @Ryuji Aburame @Sasagani Benjiro @Sawako @Senju Shizuka @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Sunao Seki @Tama @Tobu Takai @Uchiha Akira @Uchiha Ayumi @Uzumaki Arisu @Uzumaki Toji @Yunatic Gasai

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Sa 16 Jan 2021 - 14:26
   
Nachtrag: Kage Bunshin Steigerungen
Aloha!
Ein Punkt, den ich bzw wir gestern noch im Update vergessen haben, ist folgender: Die Regelung, dass Kage Bunshin bei Auflösung C-Rang Chakra kosten, um die Erschöpfung messbar darzustellen, gilt natürlich auch für die Steigerungen von Kage Bunshin. Diese haben schließlich denselben Vorteil wie normale Kage Bunshin, nämlich dass sie ihre Erfahrungen übertragen. Die Auflösungskosten liegen trotzdem auch für A-Rang Kage Bunshin nur auf dem C-Rang und nicht höher, weil der Effekt der Erfahrungen ja derselbe ist wie beim normalen Kage Bunshin und nicht verstärkt wurde. Der Bunshin ist nur für den zusätzlichen (Element-)Effekt auf dem A-Rang. Er kostet also bei Erschaffung mehr Chakra, aber nicht bei Auflösung.
Das wurde auch im Bunshin-Guide noch einmal eingefügt und dementsprechend wurden folgende drei Kage Bunshin Steigerungen auch noch mit dem enstprechenden Satz der C-Rang Chakrakosten bei Auflösung versehen:
» RAITON: KAGE BUNSHIN
» DOTON: HIJI KAGE BUNSHIN
» DOTON: KAGE BUNSHIN
Wie immer gilt: Wenn ihr eine der Techniken in euren Listen habt, könnt ihr diese über eure Akte austauschen lassen. Falls wir noch eine weitere Kage Bunshin Steigerung in den Listen übersehen haben, die diesen Zusatz ebenfalls benötigt, dann sagt uns gerne bescheid Smile

Liebe Grüße,
euer Staff

@Aozora Yuya @Arashi Hyuma @Asuka @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kenobi @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuo @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Megumi @Mitsunari @Moroha @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Rei Tensei @Roen @Ryozo Tensei @Ryuji Aburame @Sasagani Benjiro @Sawako @Senju Shizuka @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Sunao Seki @Tama @Tobu Takai @Uchiha Akira @Uchiha Ayumi @Uzumaki Arisu @Uzumaki Toji @Yunatic Gasai

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Mo 25 Jan 2021 - 4:58
   
Clanstopps, Kraft & Freigabe reservierter Jutsu
Aloha!
Zu wie üblich nachtschlafender Zeit gibt es ein Update mit drei nicht unwichtigen Themen x3


Clanstopps
Ein eher kurzes, aber durchaus wichtiges Thema: In letzter Zeit haben viele Clans bei uns regen Zuwachs bekommen, worüber wir uns natürlich freuen! Um trotzdem nicht einige Clans zu stark überrepräsentiert zu haben, wurden die Clanstopps für Mischlinge ergänzt. Während bisher lediglich Clanmischlinge gestoppt waren, bei denen einer der beiden Clans Uchiha, Hyuuga, Uzumaki oder Yamanaka war, sind jetzt 4 neue Clans hinzugekommen, mit denen nun ebenfalls kein Mischling zu RPG-Start erstellt werden darf: Arashi, Jishaku, Kaguya und Koseki. Dies wurde im Wanted entsprechend angepasst.
Diese vier Clans haben genauso viele Spielercharaktere wie die anderen bisher "gestoppten" Clans (insgesamt 7), was ungefähr 5% aller angenommenen Charaktere entspricht. Nimmt die Anzahl unserer Charaktere insgesamt zu oder werden Mitglieder bestimmter Clans archiviert, werden die Clanstopps für Misch-KGs entsprechend angepasst. Einen Char zu erstellen, der lediglich einem der Clans angehört, also z.B. ein reiner Hyuuga ohne andere KGs oder Hiden, ist auch unter diesem Stopp selbstverständlich weiterhin möglich.



Freigabe bisher reservierter Jutsu
In dem Riesen-Update von vor anderthalb Wochen wurde die Auswertung der Umfrage zur Jutsureservierung erklärt und angekündigt, dass wir die Jutsulisten entsprechend noch einmal durchgehen und alle Jutsu freigeben, die nach den No-Gos entsprechend freigegeben werden müssen. Wir haben darauf verzichtet, jedem User einzeln bescheid zu geben, welche seiner Techniken freigegeben wurden, da wir davon ausgehen, dass ihr alle die Updates regelmäßig lest x3
Wurde eine (oder mehrere) eurer Techniken freigegeben, so könnt ihr selbstverständlich das Großzügig-Achievement für dieses Jutsu (oder mehrere) einlösen, um ein paar Exp dafür zu bekommen.
Auch ist es möglich, für die nun freigegebenen Jutsu ein Ingame-Datum anzugeben, ab dem dieses erlernbar ist. Handelt es sich um ein Jutsu, das ihr ingame erlernt habt, muss das Datum ein Tag nach dem Erlernen liegen. Handelt es sich um ein Jutsu, das der Charakter bereits zu RPG-Start beherrschte, muss das Datum vor der ersten bespielten Szene liegen. Hier sollte auf realistische Zeiträume geachtet werden - handelt es sich um ein A-Rang Jutsu, wird der Charakter es wahrscheinlich noch nicht erfunden haben, als er noch Genin war. Wollt ihr eines eurer Jutsu mit einem Datum versehen, könnt ihr das entweder im Briefkasten oder über eure Akte beantragen oder einem Staffi eurer Wahl schreiben, der dies entsprechend ergänzt.
Hier auch nochmal eine Erinnerung, dass ihr bei euren selbsterfundenen, weiterhin beschränkten Jutsu die Beschreibung "zum Erlernen anfragen bei XY" auch anpassen lassen könnt, wenn ihr dieses z.B. nur ingame anderen Charakteren beibringen wollt oder es überhaupt nicht teilen mögt. Auch das könnt ihr über eure Akte oder den Briefkasten beantragen.

Im Spoiler findet ihr eine Liste der vorher reservierten, nun freigegebenen Jutsu, sortiert nach Jutsulisten.
Falls ihr nicht einverstanden seid mit der Freigabe eines Jutsus bzw. nicht versteht, warum dieses den No-Gos entspricht und deshalb nicht reservierbar ist, dann könnt ihr euch selbstverständlich an den Briefkasten wenden.

Spoiler:
 



Abwehr von Jutsu mit Kraft
Dem Spielsystem-Guide wurde im Spoiler zu Kraft eine Ergänzung gemacht, die bisher zwar als allgemein gültig galt, aber nicht dort vermerkt war.
Es ist möglich, mit purer Kraft auch Ninjutsu abzuwehren, sofern sie eine stoffliche Präsenz haben. Das bedeutet, dass v.a. gasförmige Jutsu damit nicht abgewehrt werden können, also z.B. das Kirigakure no Jutsu, Giftgase oder einige Futtonjutsu. Alle anderen Jutsu, die keine Gase sind, können dementsprechend auch nur mit Kraft gekontert werden. Ihr könnt jeweils Jutsu abwehren, die dem gleichwertigen Rang eurer Kraft entsprechen, z.B. könntet ihr mit Kraft 1 ein D-Rang Jutsu kontern. Voraussetzung dafür ist, dass ihr mit dem Jutsu mithalten könnt, d.h. wenn es sich zu schnell bewegt und ihr nicht rechtzeitig zuschlagen oder -treten könnt, könnt ihr das Jutsu natürlich auch nicht abwehren.
Außerdem ist es so, dass ihr dabei nicht immun gegen eventuelle aktive oder passive Schäden des Jutsus seid. Das bedeutet, ihr könnt z.B. zwar mit Kraft 3 einen B-Rang Katon-Feuerball aufhalten, werdet euch aber trotzdem entsprechende Verbrennungen zuziehen. Oder wenn ihr eine Kekkai zu zerschlagen versucht, könnt ihr euch dabei z.B. Prellungen, Verrenkungen oder gar Brüche zuziehen.
Die üblichen Jutsuregeln gelten natürlich trotzdem, d.h. um eine defensive C-Rang Technik zu zerstören ist mindestens eine Kraft von 3 (B-Rang) nötig.
Wichtig ist auch, dass ein höherer bzw. geboosteter Kraftwert euch nicht vor den Verletzungen bewahrt. Ihr werdet nur nicht mehr so sehr von den Jutsu gestoppt. Das bedeutet, ihr könnt mir Kraft 5 eine nicht defensive S-Rang Barriere theoretisch zerstören, werdet allerdings von dieser kurzzeitig aufgehalten. Boostet ihr eure Kraft auf 6, so ist es leichter, eine nicht defensive S-Rang Barriere noch im Laufen zu zerschlagen und danach weiter zu laufen. Dies wurde im Ninshu-Guide bei den Regeln zu Attributsboosts auch noch einmal erwähnt.

Wir bitten euch hierbei, die Auswirkungen logisch auszuspielen. Seid ihr euch unsicher, könnt ihr euch selbstverständlich an einen Gamemaster oder Staffi eurer Wahl wenden und nachfragen, was diese in der jeweiligen Situation für angemessen halten.



Liebe Grüße,
euer Staff x3

@Aozora Yuya @Arashi Hyuma @Asuka @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kenobi @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuo @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Megumi @Mitsunari @Moroha @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Rei Tensei @Roen @Ryozo Tensei @Ryuji Aburame @Sasagani Benjiro @Sawako @Senju Shizuka @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Sunao Seki @Tama @Tobu Takai @Uchiha Akira @Uchiha Ayumi @Uzumaki Arisu @Uzumaki Toji @Yunatic Gasai

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Mo 25 Jan 2021 - 18:44
   
Tokubetsu Jonin in Kumo
Aloha!
Hier kommt nur die kurze Mitteilung, dass der Posten des Tokubetsu Jonin in Kumo vorerst nicht an den einzigen Bewerber vergeben wurde, den wir hatten. Es sind also wieder Bewerbungen möglich Smile
Liebe Grüße,
euer Staff

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Tama
Anzahl der Beiträge : 1219
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Tama
Tama
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Di 26 Jan 2021 - 22:53
   
Zwei A-Rang Jounin für Kumo
Moin moin,

Zwei A-Rang Bewerbungen für zwei A-Rang Plätze in Kumo sind eingegangen und zwei A-Rang Plätze wurden vergeben. Herzlichen Glückwunsch an @Sasagani Ryuuji und  @Hozuki Mio zu jeweils einem EA in Kumogakure. Ihr dürft eure Bewerbungen jetzt posten und fertig stellen, viel Spaß!


Liebe Grüße,
euer Staff

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: Updates Januar 2021 [Link] | Fr 29 Jan 2021 - 12:07
   
Erde & Wasser & Elementlosigkeit
Aloha!
Der nicht gerade aufschlussreiche Titel geht auf mangelnde Kreativität auf die für mich ungewöhnliche Uhrzeit für ein Update zurück xD Lest lieber die erklärenden Texte als diesen Einleitungstext Very Happy

Doton: Hände auf den Boden legen
Sehr viele Dotonjutsu hatten bisher die Voraussetzung, dass man zum Wirken die Hände auf den Boden legen musste; das kann jedoch in einem Kampf sehr unpraktisch sein, sich erst einmal hinhocken zu müssen, um ein Jutsu zu wirken, weil es zusätzlich Zeit kostet neben den nötigen Fingerzeichen. Daher gab es nun einige Zeit lang ein Jutsu, um solche Jutsu auch über ein Aufstampfen wirken zu können, das » DOTON: SESSHOKU. Da wir es allerdings tilweise für schwierig halten, mit einem einzigen Jutsu alle anderen Jutsu eines Elementes modifizieren zu können, haben wir uns jetzt für eine andere Handhabe entschieden.
Das » DOTON: SESSHOKU wird aus der Liste entfernt und jeder, der es beherrscht, kann es kostenlos und ohne Training durch ein anderes D-Rang Jutsu ersetzen lassen. Dafür wurden so gut wie alle Jutsu, bei denen bis jetzt enthalten war, dass man die Hände auf den Boden legen muss, insofern ergänzt, dass jetzt nur noch drinsteht, dass man Bodenkontakt haben muss. Das bedeutet, man kann die Jutsu auch im Stehen wirken und muss nicht länger zwangsweise die Hände dafür auf den Boden legen oder schlagen. Wenn man das gerne möchte, kann man es für einen stylischen Auftritt natürlich trotzdem machen, es ist nur keine Pflicht mehr.
Auch Waffenerschaffungen können nun ohne Bodenkontakt durchgeführt werden, man muss die Waffen also nicht mehr aus dem Boden ziehen.
Welche Jutsu in ihrer Beschreibung ein wenig angepasst wurden, könnt ihr im Spoiler nachlesen. Es handelt sich nur um minimale Anpassungen, ihr könnt die Jutsu wie gewohnt über eure Akte anpassen lassen.

Spoiler:
 



Suiton als einziges Element der Hozuki
Wir haben uns vor kurzem darüber unterhalten, ob die Beschränkung der Hozuki auf Suiton als einziges Element wirklich nötig ist, und sind zu dem Schluss gekommen, dass das nicht der Fall ist. Das Hiden ist nicht so stark, dass es eine ausschließliche Spezialisierung auf dieses Element erfordert. Deshalb wurde die Voraussetzung "Suiton als einziges Element" aus dem Clan geändert zu "Suiton". So ist es auch für Shinobi, die über mehrere Elemente verfügen, von denen Suiton nur eines ist, möglich, das Hozuki Hiden zu einem späteren Zeitpunkt oder ingame zu erlernen.
Die Notwendigkeit, weitere Elemente über ein Transplantat zu erhalten, entfällt damit, und diese zählen für einen Hozuki natürlich auch nicht mehr als High End Fähigkeit (es sei denn natürlich, es handelt sich um Misch- oder andere KG-Elemente). Dafür ist es jedoch unmöglich, in der flüssigen Form des Suika anderes Elementchakra zu schmieden, was bedeutet, dass Kombinationsjutsu des Suika no Jutsu mit anderen Elementen unmöglich sind. Die Hidenbeschreibung wurde diesbezüglich angepasst.

Der Fairness halber haben wir für bereits angenommene Hozuki entschieden, dass es für diese möglich ist, nachträglich bis zu ein weiteres Element kostenlos und ohne Training hinzufügen zu können, sofern ihre Chakrakontrolle hoch genug ist, um ein zweites Element neben dem Suiton zu beherrschen. Ihr könnt das zweite Element inklusive Grundjutsu über eure Akte hinzufügen lassen. Da es anderen Hozuki nun zu RPG-Start möglich ist, deutlich mehr Elemente zu beherrschen, wollen wir so bereits existierenden Hozuki-Spielern ein wenig entgegen kommen.



Elementlosigkeit der Hyuuga
Ebenso wie über die Voraussetzung von Suiton als einziges Element der Hozuki diskutiert wurde, haben wir uns erneut mit dem bereits seit Ewigkeiten diskutierten Punkt der Elementlosigkeit der Hyuuga beschäftigt. Dies wurde vor gar nicht allzu langer Zeit schon insofern angepasst, dass die Elementlosigkeit nur an das Juuken gebunden ist und nicht an die Beherrschung des KG/Byakugan selbst - wir haben uns nun allerdings nach eingehender Beratung entschieden, dass diese Einschränkung unnötig ist. Elementjutsu sind nicht so stark, dass ein Hyuuga nur wegen seiner außergewöhnlichen Taijutsu darauf verzichten muss.
Die vorherige Begründung für die Aufrechterhaltung dieser Regel, nämlich dass eine Kombination von Elementen mit Techniken des Juuken zu stark wäre und deshalb unterbunden werden muss, haben wir jetzt auf anderem Weg umgesetzt: Jetzt findet sich in der KG-Beschreibung die explizite Regel, dass man Juuken-Techniken nicht mit Ninjutsu jeglicher Art kombinieren kann. Es ist also nicht möglich, z.B. ein Hakkesho Kaiten mit Katonchakra zu wirken, wo aus dem rotierenden Chakra zusätzlich Feuer schießt. Dies dient dem Balancing, wurde aber ingame damit erklärt, dass die Juuken-Techniken so komplex zu wirken sind, dass man nebenbei kein anderes Chakra formen kann.
Mit dieser Regel entfällt also auch für Hyuuga die notwendige Transplantation eines (Grund-)Elementes, wenn sie ein solches beherrschen möchten. Natürlich zählen Grundelemente auch bei ihnen nun nicht mehr als zusätzlicher High End Slot.
Da es trotzdem eine lang gehegte Tradition ist, dass Hyuuga in unserem Setting und generell in Narutoforen für gewöhnlich keine Elemente erwecken, haben wir beschlossen, es als solches mit in den Guide aufzunehmen: Als Tradition. Besonders in der Hauptfamilie ist man sehr stolz auf die eigenen Fähigkeiten des Byakugan und des Juuken und ist der Ansicht, dass man sich auf diese Fähigkeiten konzentrieren sollte, anstatt seine Zeit mit Elementen zu verschwenden, die ohnehin nicht mit dem Juuken kombiniert werden können. Dementsprechend schlechter wird das Ansehen eines Mitglieds der Hauptfamilie im Clan, wenn es aktiv Elemente in seinen Kampfstil einzubinden beginnt. In der Nebenfamilie wird das Erwecken von Elementen als "niedere Fähigkeit" hingegen geduldet. Diese Tradition könnt ihr gerne auch im Guide noch einmal nachlesen.

Auch bei Hyuuga haben wir uns für dieselbe Handhabe wie bei den Hozuki entschieden: Verfügt euer bereits angenommener Hyuuga über eine ausreichend hohe Chakrakontrolle für ein Element, kann er maximal ein Grundelement kostenlos und ohne Training nachträglich hinzufügen lassen. Ihr könnt das zweite Element inklusive Grundjutsu über eure Akte bewerben. Da es anderen Hyuuga nun zu RPG-Start theoretisch möglich ist, deutlich mehr Elemente zu beherrschen, wollen wir so bereits existierenden Hyuuga-Spielern ein wenig entgegen kommen.



Liebe Grüße,
euer Staff x3

@Aozora Yuya @Arashi Hyuma @Asuka @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kenobi @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuo @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Megumi @Mitsunari @Moroha @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Rei Tensei @Roen @Ryozo Tensei @Ryuji Aburame @Sasagani Benjiro @Sawako @Senju Shizuka @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Sunao Seki @Tama @Tobu Takai @Uchiha Akira @Uchiha Ayumi @Uzumaki Arisu @Uzumaki Toji @Yunatic Gasai

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

Updates Januar 2021 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
 

Updates Januar 2021

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-