Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [C-Rang Reisende] Itosuji Shion
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 22:47 von Shirone

» [Tokubetsu Jounin] Jishaku Xue
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 22:37 von Jishaku Xue

» [Chuunin] Hozuki Rengetsu
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 22:29 von Hozuki Shingetsu

» Moderation benötigt!
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 21:00 von Shinsei

» Lotterie November 2021
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 20:12 von Daiki

» Was hört ihr gerade?
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 17:53 von Uzumaki Haruko

» [Jônin] Saki Yajiro
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 17:42 von Saki Yajiro

» Abwesenheiten
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 15:50 von Shinibi Kisho

» [Tokubetsu Jonin] Tensei Reikoku
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 13:42 von Tensei Reikoku

» [Genin] Asano Megumi
Updates Mai 2021 EmptyGestern um 13:03 von Jishaku Kira

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 Updates Mai 2021

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Updates Mai 2021 [Link] | 2nd Mai 2021, 14:29
   
Updates
Mai 2021

Hier werdet ihr regelmäßig über Updates, die im Laufe des Monats beschlossen wurden, auf dem Laufenden gehalten. Da es sich um Änderungen am System, um die Ankündigung von Specials und anderen wichtigen Dingen handeln kann, solltet ihr möglichst häufig nachsehen, ob etwas Neues gepostet wurde.

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «


Zuletzt von Shira am 1st Juni 2021, 23:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 9th Mai 2021, 20:25
   
B-Rang Nuke/Missing/Reisender
Aloha!
Vor ein paar Tagen lief die Frist für den B-Rang Unabhängigen aus. Nach kurzer Beratung mit der UV haben wir uns entschieden, den Posten an die einzige Bewerberin zu vergeben: @Sura Uchiha! Herzlichen Glückwunsch Smile Du darfst deine Bewerbung jetzt vollständig ausarbeiten und im Charakterbereich posten.

Liebe Grüße,
euer Staff

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Arumi
Anzahl der Beiträge : 1047
Anmeldedatum : 12.02.17
Alter : 27
Arumi
Kiyoe
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 12th Mai 2021, 03:21
   
Nachtrag zum Uzumaki-Rework & weiteres
Aloha!
Sparen wir uns die langen Vorreden, es ist diesmal auch kein super langes Update Smile


Änderungen am Uzumaki-Rework
Da wir von einigen Usern sowohl im Discord als auch über den Briefkasten einiges an Feedback zum Uzumaki-Rework bekommen haben, haben wir uns mit euren Vorschlägen noch einmal befasst. Teilweise war konstruktives Feedback dabei, über das wir uns gefreut haben, und das wir deshalb gerne noch einmal gesprochen haben. Hier sind nun folgende Änderungen, die wir auf eure Vorschläge bzw Nachfragen noch einmal vorgenommen haben:

» Fingerzeichenlosigkeit: Wir haben uns dafür entschieden, dass alle Jutsu des Uzumaki-KGs, ähnlich wie die des Hozuki-Hidens, ab jetzt fingerzeichenlos sind, es sei denn, in der Beschreibung ist etwas anderes vermerkt. Im Original hatten die Chakraketten auch keine Fingerzeichen, weshalb es uns sinnvoll erschien, das auch bei uns so zu handhaben. Schließlich ist das normalerweise die generelle Handhabe bei fingerzeichenlosen Originaljutsu. Daher wurden bei einigen Uzumakijutsu die fingerzeichenlos-Hashtags wieder entfernt, da sie überflüssig waren, ebenso wie bei einigen die Chakrakontroll-Voraussetzungen entfernt wurden, da diese nur für die Fingerzeichenlosigkeit benötigt waren.
Das einzige Uzumakijutsu, das damit aktuell noch explizit Fingerzeichen voraussetzt, ist das Funsha Tsururu, um es als Fuinjutsu entsprechend zu balancen. Da wurde die Beschreibung noch einmal um diese Kleinigkeit ergänzt.

» Kusaritoge: Die Funktionsweise des Kusaritoge wurde noch einmal angepasst. Es ist jetzt ein Jutsu, welches ausnahmsweise zwei alternative Anwendungsweisen hat: Zum einen kann es mit bereits beschworenen Chakraketten genutzt werden, um jemanden mit einem offensiven Angriff gegen ein solides Material zu fixieren, indem die Chakrakette sich durch den Gegner hindurchbohrt. Zum anderen kann es aber auch für einen einzigen, offensiven, nicht langanhaltenden Angriff genutzt werden, nach dem die Ketten allerdings verschwinden.

» Chakraketten & Kusaritoge: Das war wohl der größte Kritikpunkt eurerseits, nämlich dass die Uzumaki den offensiven Teil ihrer Chakraketten quasi ersatzlos verloren haben und jetzt "neu" trainieren müssten. Das haben wir in der Vergangenheit teils schon anders gehabthabt, weshalb wir uns hier auf eine Mischung aus zwei früheren Handhaben entschieden haben:
- Wer die Chakraketten auf A-Rang beherrscht, erhält das Kusaritoge auf B-Rang kostenlos und ohne Training. Wer die Chakraketten auf S-Rang beherrscht, erhält das Kusaritoge auf A-Rang kostenlos und ohne Training.
- Alternativ bzw für diejenigen mit den Chakraketten auf dem B-Rang oder niedriger: Ihr könnt das Kusaritoge entweder auf dem Rang, auf dem ihr die Chakraketten beherrscht, trainingslos erwerben (d.h. ihr zahlt nur die Exp, müsst aber kein Training schreiben) oder, sofern ihr die Ketten unter dem B-Rang habt, könnt ihr das Kusaritoge auf dem B-Rang erwerben, ohne Training dafür schreiben zu müssen.

» Kongou Kusari no Yoroi: Diese Rüstungstechnik der Uzumaki wurde noch einmal umgeschrieben. Sie orientiert sich jetzt mehr an der zuvor rausgeworfenen Technik namens Kin no Arumajiro, da sie einfach nur noch aus elementlosem Chakra eine Rüstung erschafft. Uzumaki können demnach mit ihrer Fähigkeit für elementlose Waffenerschaffung auch Rüstungsteile erschaffen, allerdings nur direkt an ihrem Körper und nicht frei schwebend o.Ä., um Überschneidungen mit der Kekkai Ninjutsu Ausbildung zu vermeiden.
Außerdem setzt die Technik jetzt nicht mehr die Chakraketten voraus und hat somit überhaupt keine Voraussetzungen mehr. Da sie die Chakraketten nicht mehr voraussetzt, wurde auch der Name noch einmal angepasst und enthält jetzt kein "Kusari" mehr, sondern heißt einfach "Kongou Yoroi". Die Rüstungsteile können je nach Anwender ein wenig anders aussehen, was mit der Möglichkeit der optischen Anpassungen entsprechend vermerkt werden kann, wenn jemand da etwas Besonderes haben möchte.

» Kampfstil: Kin no Kusari: Besagter Kampfstil musste noch einmal überarbeitet werden, da hier von stumpfen Schaden der Chakraketten gesprochen wurde. Das ist selbstverständlich mit der aktuellen Beschreibung nicht mehr möglich, weshalb es auch aus der Beschreibung des Kampfstils rausgenommen werden musste. Insgesamt wurde die Beschreibung des Kampfstils nochmal ein wenig überarbeitet, um ihn an die Auswirkungen der Jutsu besser anzupassen.



Extraszenen-Erstellung
Als wir vor kurzem die neue Regel eingeführt haben, dass man für das Posten mit einem neuen, frisch angenommenen User eine Extraszene erhält, stellte sich die Frage, ob man auch im Nachhinein eine Szene als Extraszene markieren kann, wenn ein frisch angenommener Charakter hinzustößt oder wenn diese schon vor der Regel existierte.
Wir haben uns dafür entschieden, dass es nicht möglich ist, Szenen nachträglich zu Extraszenen zu machen. Eine Extraszene muss von Anfang an als Extraszene erstellt sein. Das ist insgesamt leichter nachvollziehbar und bewahrt uns jetzt vor einem großen Durcheinander, womöglich nicht mehr durchblicken zu können, welche Szenen seit wann Extraszenen sind etc. Das gilt natürlich nicht nur für Extraszenen für das Posten mit neuen Usern, sondern auch für Teamszenen, Festszenen und Geburtstagsszenen. Diese müssen von Anfang an deutlich markiert (bestenfalls in der Beschreibung) und als Extraszene erstellt werden. Diese Regel findet ihr nun auch im Szenentrennungs-Guide zum Nachlesen.



Nara: Tobatsu no Fuin
Da das Rensa no Fuin der Uzumaki entfernt wurde, musste natürlich auch das Tobatsu no Fuin der Nara entfernt werden. Beide Jutsu haben dasselbe gemacht, nämlich die Nutzung von bestimmten Jutsurängen zu unterdrücken, was allerdings nur wenig Sinn ergibt und allgemein zu stark ist. Daher wurde auch das Tobatsu no Fuin komplett entfernt. Wenn ein Nara dieses beherrscht, kann er es durch ein Jutsu desselben Ranges kostenlos und ohne Training ersetzen. Das könnt ihr wie immer über eure Akte bewerben.


LG,
euer Staff x3

@Arashi Raidon @Arima @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kira @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Koseki Ryukori @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Kyomu @Megumi @Mitsunari @Moroha @Namiko Furubashi @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Roen @Ryozo Tensei @Sasagani Benjiro @Sasagani Ryuuji @Senju Hanae @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Shotaro @Sunao Seki  @Tensei Yue @Uchiha Ayumi @Uchiha Momoka @Uzumaki Arisu @Watanabe Kouki @Yunatic Gasai

_____________________________

Carpe Noctem
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE }
Updates Mai 2021 ArumiSig
ALLE TEUFEL STEIGEN HINAUF UND ALLE ENGEL MÜSSEN FALLEN.
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SHIRA ~ FA: HAYATE }
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 16th Mai 2021, 18:54
   
A-Rang Nuke/Missing/Reisender
Aloha!
Bei dem vor kurzem ausgeschriebenen Posten des A-Rang Nuke/Missing/Reisenden sind wir zu einem Ergebnis gekommen. In Absprache mt der UV haben wir entschieden, den Posten an die einzige Bewerberin zu geben: @Chigai Shidori, die mit ihrem EA Inuzuka Airi bald das RPG bereichern wird. Glückwunsch! x3 Du kannst deine Bewerbung jetzt im Charakterbereich posten.

Liebe Grüße,
euer Staff

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 18th Mai 2021, 11:59
   
Einmaliges Aussetzen der Archivierung
Aloha!
Wie die meisten von euch sicher wissen, archivieren wir für gewöhnlich am 1. und 16. Tag jedes Monats. Allerdings haben wir uns für den 16. Mai dazu entschieden, die Archivierung einmalig auszusetzen. Grund dafür ist, dass es vor ein paar Tagen beim Editieren der Abwesenheitsliste zu Problemen gekommen ist und uns möglicherweise alte Abwesenheiten abhanden gekommen sind. Aus dem April sind z.B. gar keine Abwesenheiten mehr in der Liste, obwohl diese eigentlich aufbewahrt werden sollten, bis sie für Archivierungen nicht mehr relevant sind. Wir sind uns nun nicht mehr sicher, ob es einfach keine Abwesenheiten aus dem April mehr gab oder ob tatsächlich welche ausversehen gelöscht wurden. Das ist leider nicht mehr nachvollziehbar. Um zu verhindern, dass jemand "zu Unrecht" archiviert wird, der im April möglicherweise noch abwesend war, haben wir uns dafür entschieden, dieses Mal gar nicht zu archivieren. Die nächste Archivierung findet wie gewohnt am 1. Juni statt.

Liebe Grüße,
euer Staff

@Arashi Raidon @Arima @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kira @Kaguya Kaneiro @Kairi @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Koseki Ryukori @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Kyomu @Megumi @Mitsunari @Moroha @Namiko Furubashi @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Roen @Ryozo Tensei @Sasagani Benjiro @Sasagani Ryuuji @Senju Hanae @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Shotaro @Sunao Seki @Tensei Yue @Uchiha Ayumi @Uchiha Momoka @Uzumaki Arisu @Watanabe Kouki @Yunatic Gasai

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 19th Mai 2021, 01:18
   
Kenjutsu, Kage-Pflichten & Kleinigkeiten
Aloha!
Weiter geht's mit dem Rework der Jutsulisten, diesmal Kenjutsu! Abseits davon gibt's aber auch andere wichtige Themen und Kleinigkeiten, und deshalb legen wir direkt los Smile


Clanfähigkeiten im anderen Dorf
Eine kleine Ergänzung. Bisher hieß es in der Beschreibung zur Begrenzung der Clanfähigkeiten des anderen Dorfes, dass es nicht möglich ist, mehr als drei Charaktere pro Dorf mit einem KG/Hiden des anderen Dorfes zu haben, auch nicht durch Ingame-Entwicklungen. Das haben wir nun allerdings geändert und es ähnlich wie bei B- und A-Rang Posten gehandhabt. Sind alle drei Plätze für Clanfähigkeiten des anderen Dorfes belegt, darf man zwar nicht mehr mit einem Char starten, der ein KG/Hiden des anderen Dorfes beherrscht, allerdings ist es durch Ingame-Entwicklungen weiterhin möglich, sich mit Hilfe eines Plots ein KG/Hiden des anderen Dorfes anzueignen. Auch Fraktionswechsel für Shinobi, die ein KG/Hiden des anderen Dorfes besitzen, sind damit nicht grundsätzlich untersagt. Genauso wie bei den meisten anderen Dingen sind in diesem Fall Ingame-Entwicklungen von den geltenden Stopps ausgenommen: Man kann ja z.B. auch ingame zum Tokubetsu Jônin aufsteigen, selbst wenn gerade kein TJ-Platz des jeweiligen Dorfes frei ist. Dieses "Ungleichgewicht" wird über kurz oder lang normalerweise über Archivierungen wieder ausgeglichen. Wer sich ingame etwas erarbeiten möchte, sollte dies auch weiterhin, unabhängig von den Stopps, tun können.


Eine begonnene Bewerbung wieder rausholen
Es passiert gelegentlich, dass eine Bewerbung archiviert wird, noch bevor der Charakter zwei Angenommen bekommt. Dies kann entweder freiwillig passieren, weil ihr euch doch gegen das geplante Konzept entscheidet, oder unfreiwillig, z.B. wenn ihr zu lange nicht auf die Bewertung/Nachfrage eines Staffis reagiert.
In einem solchen Fall ist es später möglich, die begonnene Bewerbung wieder aus dem Archiv rauszuholen. Schreibt dazu einfach einem Staffi eurer Wahl oder an den Briefkasten, am besten mit einem Link zu der Bewerbung, die wieder in den Charakterbereich verschoben werden soll. Dann könnt ihr diese Bewerbung fertigstellen.
Beachtet jedoch, dass mit einer zwischenzeitlichen Archivierung eine neue Bewertung nötig ist, d.h. wenn ihr vor der Archivierung schon ein Angenommen bekommen habt, ist dieses nicht mehr gültig. Ihr braucht (wieder) zwei Angenommen. Das Ganze wird also so gehandhabt wie bei normalen Reaktivierungen, die auch wieder zwei Angenommen brauchen. Dies liegt unter anderem daran, dass sich in der Zwischenzeit durch Updates o.Ä. gewisse Regeln, Handhabungen, Jutsu oder Fähigkeiten geändert haben könnten, und dies durch eine neuerliche zweifache Bewertung überprüft werden sollte.
Diese "Regel" findet ihr hier im "Aufgeben & Reaktivieren"-Guide.



Kleine Änderung an der Chakrakontrolle
Im Ninshu-Guide wurde eine kleine Änderung an der Chakrakontrolle vorgenommen und zwar im Bezug auf den Chakraverbrauch. Bisher war es so, dass man erst ab einer Chakrakontrolle von 3 kein Chakra mehr verschwendet beim Wirken von Jutsu. Das haben wir ein wenig abgesenkt, sodass man jetzt ab Chakrakontrolle 2 kein Chakra mehr verschwendet. Dementsprechend wurden auch die Auswirkungen von Chakrakontrolle 0 und 1 ein wenig abgesenkt. Mit einer Chakrakontrolle von 0 braucht man nun immer einen Rang mehr Chakra, mit einer Chakrakontrolle von 1 einen halben Rang mehr. So wollen wir vermeiden, dass jüngere Charaktere ihre Chakrakontrolle sehr hoch skillen müssen, nur um kein Chakra zu verschwenden. Ein Wert von 2 ist schließlich der durchschnittliche Wert eines Chûnin, und es wäre schon merkwürdig, wenn ein Chûnin beim Wirken seiner Jutsu immer Chakra verschwenden würde.


Rework Part 18: Kenjutsu
Kommen wir zum nächsten Teil des großen Reworks, und diesmal widmen wir uns der Kenjutsu-Ausbildung. Hier haben wir uns für eine recht radikale Lösung entschieden, und zwar wird Kenjutsu als Ausbildung abgeschafft. Das bedeutet natürlich nicht, dass es ab jetzt keine Möglichkeit mehr gibt, Jutsu mit Waffen zu schreiben, im Gegenteil. Fast alle Kenjutsu bleiben in unseren Listen vorhanden, sind jetzt allerdings in den meisten Fällen nur noch reine Ninjutsu oder Taijutsu. Sie sind gekennzeichnet durch den Hashtag #Kenjutsu, der im Taijutsu-Guide näher erläutert ist. Jedes Kenjutsu setzt, genau wie bei der Ausbildung vorher, das Chakra Nagashi und eine chakraleitende Waffe voraus. Benötigt das Jutsu eine spezielle Waffe, ist diese in den Voraussetzungen explizit aufgeführt. Außerdem sind Kenjutsu auch weiterhin alle fingerzeichenlos, es sei denn, in der Beschreibung ist etwas anderes vermerkt. Dafür benötigt es nicht den fingerzeichenlos-Hashtag, sondern das ist im Kenjutsu-Hashtag bereits enthalten. So braucht es keine zwei Hashtags bei diesen Jutsu.
Wir haben uns für diesen doch recht drastischen Schritt entschieden, weil für uns der Nutzen dieser Ausbildung inzwischen verloren gegangen ist. Jeder Shinobi kann anhand seines Taijutsuwert entsprechend gut mit verschiedenen Waffen umgehen (wobei man natürlich darauf achten sollte, dass man mit einer völlig unbekannten Waffe auch mit Taijutsu 5 nicht sofort perfekt umgehen kann). Waffen-Taijutsu waren ja auch schon seit längerem ohne die Kenjutsu-Ausbildung möglich. Die Kenjutsu-Ausbildung besaß im Grunde jetzt nur noch einen Nutzen darin, dass man lernt, Chakra in die Waffen zu leiten, um Jutsu darüber zu wirken. Es handelte sich dabei nicht um besonders spezielle Techniken, wie man sie durch andere Ausbildungen erlangt, wie etwa Fuinjutsu oder Iryouninjutsu.
Zwar war es eine der wenigen Ausbildungen, die auch für Taijutsuka attraktiv ist, doch brauchte man letztendlich für fast alle Kenjutsu irgendwie doch Ninjutsu, weil es sich größtenteils um Elementjutsu handelte, die auch immer Ninjutsu sind. Somit hatten Kenjutsu den Nachteil, dass man für sie immer gleich zwei Attribute steigern musste: Nämlich Taijutsu und Ninjutsu, und das obwohl die meisten Kenjutsu überhaupt keine komplexen Bewegungen enthielten, die einen hohen Taijutsuwert nötig gemacht hätten. Eine chakraleitende Waffe mit Katonchakra zu erhitzen ist per se nichts, wofür man sonderlich gut mit seinem Körper umgehen können muss. Wenn man effektiv mit dieser erhitzten Waffe angreifen will, braucht man natürlich einen hohen Taijutsuwert, doch muss man diesen nicht für das Erlernen der Technik an sich voraussetzen. Solche Jutsu sind demnach jetzt reine Ninjutsu, es sei denn, es werden komplexe Bewegungen vorausgesetzt, die entsprechend hohe Taijutsuwerte benötigen.
Jutsu, die vorher reine Kenjutsu waren, weil man elementloses Chakra in die Waffe geleitet hat, sind jetzt reine Taijutsu geworden. So benötigt man für das Hien jetzt beispielsweise kein Ninjutsu mehr, es ist ein reines Taijutsu. Nur die Anwendungsform mit verschiedenen Elementen, z.B. das Raiton: Hien, benötigen Ninjutsu, weil dabei auch Elementchakra mit eingebunden wird.
Der Wegfall der Kenjutsu-Ausbildung hat auch den Vorteil, dass es für die Samurai nun keine Sonderregelung mehr geben muss, wenn diese normale Taijutsu lernen wollen. Taijutsu als Ausbildung fällt demnach auch weg. Samurai starten, ebenso wie Shinobi, ganz normal mit einem Taijutsu-Attribut und können ihre besonderen Kenjutsu lernen. Im Samurai-Guide wurden die entsprechenden Erläuterungen angepasst, deren Jutsu allerdings noch nicht; das kommt im Zuge des Samurai-Reworks. Genauso wie die Kenjutsu der anderen noch nicht überarbeiteten Clans. Die Kenjutsu der bereits überarbeiteten Clans und Ausbildungen müssen noch einmal überprüft werden, sofern es welche gibt, darum kümmern wir uns möglichst zeitnah.
Alle Kenjutsu mit Elementen befinden sich jetzt in den entsprechenden Elementguides, alle Kenjutsu mit anderen Ausbildungen in den jeweiligen anderen Ausbildungsguides, und alle Kenjutsu mit elementlosem Chakra sind im Taijutsu-Guide zu finden.

Was bedeutet das jetzt für die Charaktere, welche die Kenjutsu-Ausbildung besitzen?
Die meisten Jutsu könnt ihr problemlos erhalten, da sie einfach nur in andere Listen verschoben wurden. Entsprechend hohe Nin- oder Taijutsuwerte brauchte sowieso jeder Kenjutsuka, weshalb sich hier keine grundlegenden Probleme ergeben sollten.
Die Ausbildung an sich könnt ihr trainings- und kostenlos durch eine andere Ausbildung inklusive Grundjutsu ersetzen lassen. Ihr verliert dadurch auch das Grundjutsu eurer Kenjutsu-Ausbildung nicht, sondern erhaltet das Grundjutsu der neuen Ausbildung einfach dazu.
Wenn ihr gerade nicht die Voraussetzungen für eine weitere Ausbildung erfüllt oder noch keine Ausbildung gefunden habt, die ihr stattdessen lernen möchtet, so bekommt ihr in diesem Fall einen Gutschein für das Erlernen der nächsten Ausbildung, sodass ihr diese dann nicht bezahlen müsst. Dieser ist jedoch nur für die nächste Ausbildung einlösbar, deckt also die Kosten für die zuletzt gelernte Ausbildung, bezogen auf die Anzahl. (Beispiel: Euer Charakter beherrscht Kenjutsu, Fuinjutsu und Kekkai Ninjutsu. Nun fällt Kenjutsu weg. Das bedeutet, er bekommt einen Gutschein für das Erlernen der dritten Ausbildung, ergo mit einem Wert von 700 Exp). Dieser Gutschein kann nicht ausbezahlt und nicht an andere Spieler verkauft werden.

Ansonsten gilt bei diesem Rework, bezogen auf die Jutsus selbst, wie immer Folgendes:
- Wenn ein Jutsu im Rang gesenkt wurde, könnt ihr es behalten und erhaltet die Differenz in Exp zurück. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu im Rang angehoben wurde, könnt ihr es behalten und bezahlt die Differenz in Exp. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu über neue Voraussetzungen verfügt und euer Charakter diese Voraussetzungen nicht erfüllt, dann dürft ihr das Jutsu so lange nicht mehr benutzen, bis ihr die Voraussetzungen erfüllt. Alternativ könnt ihr natürlich das Jutsu einfach durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen und das andere Jutsu ggf. später nochmal neu lernen, sobald ihr über die Voraussetzungen verfügt.
- Wenn ein Jutsu gelöscht wurde, könnt ihr euch ein gleichrangiges Ersatzjutsu aussuchen.
- Wenn jemand durch zu starke inhaltliche Änderungen ein Jutsu nicht mehr beherrschen möchte, weil es nicht mehr das ist, was er sich vorgestellt hat, kann er die Technik natürlich ebenfalls durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen. Das könnt ihr ebenfalls über die Akte beantragen inklusive Begründung.

Angepasste Jutsu:
 



Ausbildungsvoraussetzungen
Im Zuge des Wegfalls der Kenjutsuausbildung haben wir die Voraussetzungen für das Erlernen von Ausbildungen teilweise etwas gesenkt. So sind diese auch für Charaktere, die sich mehr auf Taijutsu fixieren, leichter zugänglich, ohne dass sie andere Attribute allzu hoch skillen müssen.
Geändert wurden die Voraussetzungen bei folgenden Ausbildungen:

Fuinjutsu: Die Ninjutsu-Voraussetzung fällt komplett weg, da das Grundjutsu ohnehin nur ein E-Rang Jutsu ist. Die Chakrakontrollvoraussetzung wird von 3 auf 2 abgesenkt.

Iryouninjutsu: Die Chakrakontrollvoraussetzung wird von 3 auf 2 abgesenkt. Dafür wird ab jetzt, ähnlich wie bei der Kugutsu-Ausbildung, beim Grundjutsu der Ausbildung, dem Shosen Jutsu, ab dem B-Rang eine Chakrakontrolle von 3 vorausgesetzt.

Kanchi Taipu: Die Chakrakontrollvoraussetzung wird von 3 auf 2 abgesenkt. Dafür wird ab jetzt, ähnlich wie bei der Kugutsu-Ausbildung, beim Grundjutsu der Ausbildung, dem Kanchi Taipu, ab dem C-Rang eine Chakrakontrolle von 3 vorausgesetzt.

Kugutsu Ninjutsu: Die Ninjutsu-Voraussetzung ist weggefallen, sodass jetzt nur noch Chakrakontrolle 2 vorausgesetzt wird. Wer die Ausbildung mit einem Ninjutsuwert von 0,5 erlernen möchte (diesen Wert benötigt man für das Grundjutsu), der sollte das tun können. Er muss sein Ninjutsu dann eben steigern, sobald er mehr Ninjutsu erlernen möchte.



Rework Part 19: Tajû Bunshin
Beim Kinjutsu-Rework sind die beiden nächsten Jutsu an der Reihe: Das Tajû Kage Bunshin und das Mokuton Tajû Bunshin. Da beide Jutsu dasselbe machen, nur auf Grundlage unterschiedlicher Bunshin, wurden bei beiden dieselben Änderungen vorgenommen.
Zunächst sind beide Bunshin, nach den gewöhnlichen Bunshin-Regeln, nur noch unterstützend. Beim Tajû Kage Bunshin wurde außerdem die Voraussetzung "Konoha" entfernt, da der gewöhnliche Kage Bunshin auch nicht auf Konoha beschränkt ist und es somit auch für einen unabhängigen oder Kumo-Charakter möglich sein sollte, das Tajû Kage Bunshin zu lernen.
Die Jutsu sind außerdem jetzt beide von B-S steigerbar und können, je nach Beherrschungsstufe, unterschiedlich viele Bunshin erschaffen. Aufgrund der hohen Anzahl an Bunshin für einen vergleichsweise geringen Chakraaufwand sind diese nun nicht mehr so stabil wie normale Kage Bunshin bzw. Moku Bunshin. Man tauscht hier also quasi Qualität gegen Quantität ein.
Ihr erhaltet bei Erwerb des Kinjutsus für 800 Exp den B-Rang. Dafür ist es allerdings nicht nötig, für die Steigerungen erneut Exp zu bezahlen. Ihr könnt die kostenlose Steigerung über eure Akte bewerben, sobald ihr genug Anwendungen gesammelt habt. Das ist dasselbe Prinzip wie beim Jûin, bei dem in diesem Zuge die nötigen Anwendungen der unteren Stufen ebenfalls reduziert wurden von 10 auf 9 und von 15 auf 11, wie es auch bei gewöhnlichen Jutsusteigerungen nach Möglichkeit 2 der Fall ist.



Kage & Ältestenrat
Im 1x1 der Shinobi wurden die Rechte und Pflichten der Kage aktualisiert sowie der Ältestenrat genauer definiert. Hier gibt es jetzt genauere Unterscheidungen, was jeweils in der Entscheidungsgewalt des Kagen liegt und wofür der Ältestenrat zuständig ist. Vereinfacht kann man hier sagen, dass der Ältestenrat für alles zuständig ist, was über einen Briefkastenantrag hier im Forum geregelt wird, also z.B. Fraktionswechsel, Rangaufstiege, Spezialeinheitsernennungen etc. Das bedeutet natürlich nicht, dass ein Kage in diesen Belangen kein Mitspracherecht hat oder solche Entscheidungen nicht überbringen kann, allerdings kann er vom Ältestenrat auch überstimmt werden. Für die Erklärung eines Krieges braucht der Kage zum Beispiel die Zustimmung des Ältestenrates, das kann er nicht alleine entscheiden. Das gilt im Grunde auch für alle anderen weitreichenderen Entscheidungen, die Gegenstand eines Plots sind. So ist es für die Kage möglich, auch Entscheidungen im Zuge eines Plots auszuspielen, die ihr Charakter an sich so nicht treffen würde, einfach weil er in dieser Hinsicht dann vom Ältestenrat überstimmt wurde. Wenn euch das interessiert, dann könnt ihr es im Guide nachlesen.
Auch wurden die Ratssitzungen unter dem Punkt "Berater des Kage" neu aufgerollt. Sie bieten wie zuvor eine Extraszene für alle Teilnehmer und es können neben dem Kage auch die Clanoberhäupter teilnehmen. Zusätzlich können aber ab jetzt auch andere Shinobi für diese Sitzungen einberufen werden, wenn ihre Expertise gefordert ist, z.B. Abteilungsleiter, Teamleiter oder Shinobi, die ungewöhnliche Sichtungen gemacht haben. Wenn sie vom Kage eingeladen werden, gilt die Ratssitzung auch für sie als Extraszene.



Kleine Jutsupatches
An zwei Haartechniken wurden noch einmal Änderungen vorgenommen:
Beim Hari Senbon (C-Rang) wurden die Auswirkungen genauer beschrieben und die Voraussetzungen etwas verschlankt, da sie teilweise überflüssig waren.
Beim Hari Reiho (D-Rang) wurden die Voraussetzungen angepasst, damit das Jutsu weiterhin fingerzeichenlos bleiben kann, wie es bisher auch in der Liste gekennzeichnet war.



Ergänzung: Kibaku-Pfeile
Im Ningu-Shop wurde ein Ningu ergänzt, das viele von euch aber nicht überraschen dürfte. Ähnlich wie Kibaku-Kunai gibt es jetzt Kibaku-Pfeile zu erwerben. Bei diesen ist direkt von Anfang an ein Kibakufuda an einen Pfeil gebunden, was in einem Kampf einen Zeitvorteil bringen kann, wenn man es nicht währenddessen noch daran binden muss.


Liebe Grüße,
euer Staff x3

@Arashi Raidon @Arima @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kira @Kaguya Kaneiro  @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Koseki Ryukori @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Kyomu @Megumi @Mitsunari @Moroha @Namiko Furubashi @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Roen @Ryozo Tensei @Sasagani Benjiro @Sasagani Ryuuji @Senju Hanae @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Shotaro @Sunao Seki  @Tensei Yue @Uchiha Ayumi @Uchiha Momoka @Uzumaki Arisu @Watanabe Kouki @Yunatic Gasai

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 24th Mai 2021, 02:57
   
Rework: Genjutsu
Aloha ihr Lieben!
Dieses Mal hat das Update nur ein einziges Thema, dafür ist dieses aber etwas umfangreicher. Denn wir haben uns in letzter Zeit auch vermehrt mit dem Thema Genjutsu befasst und hier das Rework vorgenommen. Ähnlich wie ihr es bereits von ein paar anderen Bereichen kennt, haben wir uns hier für eine recht große Änderung entschieden, die hoffentlich aber vielen von euch zugute kommen wird. Es gibt nämlich ab jetzt ein komplett neues System für Genjutsu, das sowohl die Wirkweise, das Erkennen als auch das Auflösen betrifft.
Also, was ist jetzt neu?

Wirkweise:
Grundlegend sind Genjutsu Illusionen, die die Wahrnehmung eines anderen Menschen verändern können. Sie können ihm also zum Beispiel vorspielen, dass er an einem anderen Ort ist, dass er bestimmte Dinge sieht oder nicht mehr sieht, dass er bestimmte Dinge hört oder nicht mehr hört etc. Das kann sich auf alle Sinne beziehen.
Was ein Genjutsu allerdings nicht (mehr) kann, ist eine komplett andere Realität aufzuzwingen. Man kann das Opfer also nicht mehr dazu zwingen, irgendetwas zu glauben oder zu fühlen. Man kann jemandem mit einer Illusion zwar vorspielen, dass man aussieht wie eine andere Person, das Opfer muss das allerdings nicht glauben, wenn er es für unrealistisch oder unglaubwürdig hält. Es ist auch nicht mehr möglich, bestimmte Gefühle (egal ob positiv oder negativ) beim Opfer zu erzwingen. Zwar kann man durch die Illusion eine bestimmte Umgebung erschaffen, die vielleicht entsprechende Gefühle hervorrufen kann, ob das Opfer diese Gefühle dann aber tatsächlich verspürt, ist Ausspielungssache. Zum Beispiel kann man mit einem Genjutsu jemandem vorgaukeln, dass er sich in einer vertrauten Umgebung befindet oder er von einem Freund umarmt wird, was ihn beruhigen soll; ob er sich allerdings tatsächlich dadurch beruhigen lässt, hängt von der jeweiligen Situation und dem Charakter selbst ab. Eine Illusion, die einen Witz lustiger erscheinen lässt, wird eine eher fröhliche Person sicher herzhaft zum Lachen bringen, einer eher kühlen, ernsten Person wird sie aber wohl nur ein müdes Lächeln oder amüsiertes Grinsen entlocken. So sind Genjutsu mehr Ausspielungssache und zwingen niemanden mehr dazu, seinen Charakter in der Persönlichkeit zu verbiegen oder ihn lächerlich zu machen, indem man ihn zum Beispiel glauben lässt, er wäre ein Hund, um mal eines der ärgeren Beispiele aus der bisherigen Liste zu bringen.

Es gibt daher ab jetzt zwei Arten von Genjutsu: Illusionen und bindende Genjutsu. Die Unterscheidung ist dabei recht simpel: Illusionen sind grundsätzlich alle Genjutsu, weil sie die Wahrnehmung verändern und damit eine Illusion erzeugen. Wenn ein Genjutsu allerdings eine fesselnde bzw das Handeln einschränkende Komponente hat, dann ist es ein bindendes Genjutsu. In den meisten Fällen sind bindende Genjutsu recht einfach zu durchschauen, weil sie ziemlich plakativ sind, wie z.B. ein Baum, der plötzlich vor dir auftaucht und dich umschlingt. Trotzdem kann man die Auswirkungen eines bindenden Genjutsu nicht ignorieren, selbst wenn man es durchschaut hat.
Diese zwei verschiedenen Arten von Genjutsu werden ab jetzt beim Typ vermerkt. Genjutsu sind demnach ab jetzt nicht mehr unterstützend, wie sie vorher waren, sondern haben eigene Typen-Bezeichnungen, die es nur für Genjutsu gibt.
Beim Typ werden auch besondere Übertragungsmechanismen vermerkt. So gibt es wie bisher auch weiterhin Genjutsu, die fingerzeichenlos über Schall übertragen werden (der Hashtag Schallgenjutsu entfällt damit), es sind aber auch noch zwei weitere Typen hinzugekommen. Zum einen gibt es Fallengenjutsu, die einen chakraleitenden Gegenstand präparieren und den nächsten mit dem Genjutsu belegen, der diesen Gegenstand ansieht. Fallen dürfen allerdings nur kleine Details der unbelebten Umwelt verändern (also keine Lebewesen!) und dürfen maximal auf dem C-Rang liegen. Zum anderen gibt es Massengenjutsu, die mit einmaligem Chakraaufwand mehrere Ziele in einem bestimmten Radius auf einmal belegen können. Dafür dürfen die Auswirkungen nur einen Rang niedriger liegen als ein Genjutsu des entsprechenden Ranges es normalerweise dürfte (d.h. ein A-Rang Massengenjutsu dürfte maximal B-Rang Auswirkungen haben). Bei einem Massengenjutsu muss man nicht, wie es sonst bei Genjutsu der Fall ist, wissen, wo sich die Opfer befinden; es wirkt automatisch auf jeden Gegner, der sich in dem entsprechend im Jutsu festgelegten Bereich befindet, z.B. in einem bestimmten Radius rund um den Anwender.
Eine letzte besondere Art von Genjutsu sind Kontergenjutsu, die man einsetzen kann, wenn man selbst mit einem Genjutsu belegt wurde und es durchschaut hat. Anstatt das Genjutsu mit dem Kai zu lösen, kann man ein fingerzeichenloses Kontergenjutsu wirken, welches automatisch auf den Gegner gelegt wird, der einen in das Genjutsu gesteckt hat. Auch dafür muss man besagten Gegner nicht explizit orten können. Das Genjutsu, in dem man steckt, wird dadurch automatisch aufgelöst. Allerdings muss man, um ein Kontergenjutsu zu lernen, immer ein rundes Attribut haben, d.h. mit einem Genjutsuwert von 2,5 ist es nicht möglich, ein B-Rang Kontergenjutsu zu lernen, sondern erst mit einem Genjutsuwert von 3.

Durchschauen von Genjutsu:
Wie oben schon angedeutet, kann man mit Genjutsu jetzt niemanden mehr dazu zwingen, etwas zu glauben. Während das Durchschauen von Genjutsu früher komplett vom Genjutsu-Attribut abhängig war (d.h. wenn man in einem C-Rang Genjutsu steckte und nur einen Genjutsuwert von 1 hatte, dann musste man das Genjutsu zwangsweise für die Realität halten, egal wie unrealistisch die Illusion war), ist es jetzt von der jeweiligen Situation und dem Charakter abhängig. Wenn ein Shinobi eine Illusion für unrealistisch hält, weil sie entgegengesetzt zu dem steht, an das er glaubt, oder weil sie einfach gerade nicht in die Situation passt, dann kann er sie auch dann als Illusion erkennen, wenn sein Genjutsuwert nicht auf demselben Rang ist wie die Illusion. Dafür kann man allerdings auch nicht mehr automatisch eine Illusion durchschauen, nur weil man einen entsprechenden Genjutsuwert hat. Ist eine Illusion sehr unauffällig oder passt sie sich sehr gut in die entsprechende Situation ein, ist sie schwerer zu durchschauen, selbst wenn sie niedrigrangig ist.
Das "spontane", also schnelle Durchschauen von Genjutsu orientiert sich aber weiterhin grob an euren Genjutsuwerten. Nur mit entsprechender Erfahrung im Genjutsubereich ist man geübt genug darin, auch eine unbekannte Illusion schneller zu durchschauen.
Wenn man eine Illusion durchschaut hat, dann kann man natürlich versuchen, die Illusion zu ignorieren. Sie verschwindet dadurch nicht einfach. Wenn ein Genjutsu dir eine Wand vorgaukelt, dann wirst du immer noch eine Wand sehen, selbst wenn du weißt, dass es nur eine illusionäre Wand ist. Du kannst also nicht einfach hindurchsehen. Natürlich kannst du versuchen, hindurch zu laufen, was aber mit gewissen Risiken verbunden ist, da du ja nicht weißt, was dahinter ist. Nicht ignorierbar sind dagegen die Effekte von bindenden Genjutsu, wie schon erläutert.
Das bedeutet, Genjutsu sind jetzt sehr stark von eurer Ausspielung und Einschätzung der jeweiligen Situation abhängig. Wir hoffen, dass ihr das auch entsprechend logisch ausspielt. Sollte auffallen, dass jemand z.B. häufig visuelle Genjutsu einfach durchschaut, indem er "zufällig" durch sie hindurch stolpert, oder ein Charakter Schnee in der Wüste für unrealistisch hält, obwohl er von der Existenz des Hyoton weiß, kann das eine Strafe für Metagaming nach sich ziehen. Bitte verzichtet auf so etwas und spielt Illusionen weiterhin realistisch und der Ingame-Situation angemessen aus.

Auflösen von Genjutsu:
Beim Auflösen von Genjutsu hat sich kaum etwas verändert. Es ist auch weiterhin nur dann möglich, ein Genjutsu mi Kai aufzulösen, wenn der eigene Genjutsuwert auf dem entsprechenden Rang ist. Ein B-Rang Genjutsu kann man also mit dem Kai nur auflösen, wenn man Genjutsu auf 3 hat. Das Kai setzt ab jetzt zusätzlich einen Genjutsuwert von 1 voraus.
Das Auflösen mit Schmerz ist auch weiterhin möglich, dieser muss aber natürlich neu hinzugefügt werden. Schmerzen einer bereits bestehenden Wunde können dafür nicht genutzt werden. Obwohl es vorher bereits so gemeint war, wurde es jetzt noch einmal deutlicher gemacht, dass schmerzunempfindliche Charaktere (also jene mit der Stärke "Schmerzunempfindlichkeit", wie z.B. Kaguya) einen etwas höheren Schmerzaufwand brauchen, um Genjutsu mit Schmerzen zu lösen, während Charaktere mit der Schwäche Schmerzempfindlichkeit einen etwas geringeren Schmerzaufwand leisten müssen, weil sie Schmerzen intensiver wahrnehmen.

Reichweite von Genjutsu:
Um ein Genjutsu zu wirken, muss man für gewöhnlich den genauen Standort des Opfers bestimmen können, es sei denn, es handelt sich um ein Massen-, Schall- oder Kontergenjutsu. Das bedeutet, man muss sein Opfer z.B. entweder sehen, ertasten oder mit dem Kanchi Taipu genau orten können. Zusätzlich ist die Reichweite eines Genjutsus von eurem Genjutsuwert abhängig. Mit einem Genjutsuwert von 1 könnt ihr maximal auf zehn Meter entfernte Gegner ein Genjutsu legen, d.h. auch wenn ihr einen Gegner in 12m Entfernung genau sehen/orten könnt, ist es euch nicht möglich, ihn in eine Illusion zu stecken.

Überarbeitete Genjutsu:
Wie ihr es von den anderen Reworks kennt, findet ihr im Spoiler unten eine Auflistung der geänderten Genjutsu, mit einem zusätzlichen Vermerk, wenn sich Voraussetzungen oder Ränge geändert haben, sowie einer kurzen Erklärung, wenn bzw warum ein Jutsu komplett entfernt wurde. Wegen der neuen Typen und Wirkweise von Genjutsu wurden grundsätzlich alle Genjutsu überarbeitet, d.h. ihr müsst sie alle über die Akte aktualisieren lassen. Teilweise haben sich dadurch auch die Beschreibungen geändert, damit sie dem neuen System entsprechen, aber trotzdem noch grundlegend dasselbe bzw Ähnliches bewirken wie vorher. Wir haben uns Mühe gegeben, die vorherige Auswirkung bestmöglich zu erhalten.
Wie üblich gelten für das Rework die folgenden Regeln:
- Wenn ein Jutsu im Rang gesenkt wurde, könnt ihr es behalten und erhaltet die Differenz in Exp zurück. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu im Rang angehoben wurde, könnt ihr es behalten und bezahlt die Differenz in Exp. Alternativ könnt ihr es löschen und durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen.
- Wenn ein Jutsu über neue Voraussetzungen verfügt und euer Charakter diese Voraussetzungen nicht erfüllt, dann dürft ihr das Jutsu so lange nicht mehr benutzen, bis ihr die Voraussetzungen erfüllt. Alternativ könnt ihr natürlich das Jutsu einfach durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen und das andere Jutsu ggf. später nochmal neu lernen, sobald ihr über die Voraussetzungen verfügt.
- Wenn ein Jutsu gelöscht wurde, könnt ihr euch ein gleichrangiges Ersatzjutsu aussuchen.
- Wenn jemand durch zu starke inhaltliche Änderungen ein Jutsu nicht mehr beherrschen möchte, weil es nicht mehr das ist, was er sich vorgestellt hat, kann er die Technik natürlich ebenfalls durch ein gleichrangiges Jutsu ersetzen lassen. Das könnt ihr ebenfalls über die Akte beantragen inklusive Begründung.

Angepasste Jutsu:
 

Auch die Genjutsu der Kugutsu-Ausbildung wurden direkt mit überarbeitet:

Angepasste Jutsu:
 


Liebe Grüße,
euer Staff

@Arashi Raidon @Arima @Chihiro @Daiki @Hina @Hiroki @Hiya Kasai @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Kasumi @Hyuuga Riku @Iwaki Tetsuya @Jishaku Kira @Kaguya Kaneiro @Kanra @Kaori @Kazuki @Kazuya @Kei @Kohaku Yamanaka @Kojirō @Koseki Chiaki @Koseki Kuraiko @Koseki Ryukori @Kurisu Kuribayashi @Kurokaku @Kyomu @Megumi @Mitsunari @Moroha @Namiko Furubashi @Nonaka Haru @Okemia @Raku Mamoru @Ran @Roen @Ryozo Tensei @Sasagani Benjiro @Sasagani Ryuuji @Senju Hanae @Shimoki Karu @Shinibi Kisho @Shotaro @Sunao Seki  @Tensei Yue @Uchiha Ayumi @Uchiha Momoka @Uzumaki Arisu @Watanabe Kouki @Yunatic Gasai

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1514
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 25th Mai 2021, 18:21
   
Jônin & TJ in Konoha
Aloha!
Heute sind gleich zwei Gesuche gleichzeitig zu einem Ergebnis gekommen.

Zum einen wurde der Posten des Tokubetsu Jônin von Konoha an den neuen Charakter Arashi Moana von @Uzumaki Haruko vergeben. Es handelte sich um die einzige Bewerbung auf den Posten, diese hat allerdings überzeugt. Herzlichen Glückwunsch x3 Du darfst dein Konzept jetzt vollständig ausarbeiten und im Charakterbereich posten.
Damit ist nun auch der dritte Posten für Clanfähigkeiten aus Kumo in Konoha vergeben.

Zum anderen gibt es auch im Bereich der Jônin von Konoha Zuwachs. Wir haben zwei Bewerbungen auf die zwei Posten bekommen, haben uns allerdings dafür entschieden, vorerst nur einen der beiden Posten zu vergeben. @Yuudai darf seine Bewerbung jetzt im Charakterbereich posten. Wir freuen uns schon darauf, den Charakter ingame zu erleben Smile

Liebe Grüße,
euer Staff

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
Updates Mai 2021 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 2113
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: Updates Mai 2021 [Link] | 28th Mai 2021, 13:03
   
Jônin in Kumo
Moin,

wir haben einen Kumo Jouninposten in Absprache mit der UV vergeben. Herzlichen Glückwunsch an @Shinsei. Du darfst deinen Charakter jetzt im Bewerbungsbereich posten.

_____________________________

Nach oben Nach unten
 

Updates Mai 2021

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-