Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Bingo Book - Kumogakure
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyHeute um 11:35 von Sakai Kazumi

» [FP] Here comes the sandman!
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyHeute um 10:58 von Toshitsune

» [Akte] Koseki Chiaki
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyHeute um 9:35 von Koseki Chiaki

» Was hört ihr gerade?
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyHeute um 8:32 von Kyomu

» [FP] Get ready for Katzumi
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 22:37 von Ishida Yuuka

» [C-Rang Reisender] Shinso Kiyoshi
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 22:14 von Jishaku Kira

» [Akademistin] Nara Kurotsuchi
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 21:51 von Jishaku Kira

» Achievements einlösen
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 21:44 von Shira

» [Akte] Yamanaka Hinata
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 21:42 von Shira

» [Akte] Hakuya Shiratori
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka EmptyGestern um 21:42 von Shira

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Di 20 Jul 2021 - 18:00
   

Hôzuki Yutaka
"Ich bin ein Hôzuki...wir sind quasi die Wiedergeburt des Wasser."

» B.A.S.I.C.S
NAME: Hôzuki
VORNAME: Yutaka
NICKNAME:Yu-chan

ALTER: 13 Jahre
GEBURTSTAG: 23.11.
GESCHLECHT: Männlich

GEBURTSORT: Kaminari no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT: Unabhängig
RELIGION: Ungläubig
RANG: Genin D-Rang Missing
POSITION: Keine

CLAN: Hozuki Ichizoku
RUF IM CLAN: Yutaka trägt im Clan der Hôzuki wohl keinen all zu guten Ruf. Einmal ist er der Sohn von Kimiko, welches allgemein als psychopathisch und verrückt galt, andererseits jedoch wird auch ihm nachgesagt ein Todesengel zu sein, was sich nach seinem Verschwinden nicht verbesserte. Die meisten wollen wohl eher nichts mit ihm zu tun haben oder gar über ihn sprechen. Für Sie gehört er nicht zu den Ihren. Der Sohn einer Verrückten, der Junge der seine Mutter tötete, der junge der verschwand.



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:

Sieht man den jungen Mann namens Yutaka genauer an, erkennt man wohl recht schnell das in ihm viel von einem Hôzuki steckt. Doch was macht ihn genau aus?
Beginnen wir beim Kopf so hat er für Hôzuki typisch weißes Haar welches spitz zulaufend und zerzaust über Ohren und Augen fällt. Seine Spitzen sind schwarz gefärbt, dies jedoch von Natur aus, eine sehr besondere Haarfarbenmischung also. Yutakas Haare waren ihm schon immer wichtig, weshalb er diese versucht zu pflegen wo er kann, sofern er die Möglichkeit dazu hat, einmal waschen ist da das Mindeste. Sein Gesicht ist noch sehr jugendlich, entsprechend seinem Alter und wird gezeichnet durch eine kleine spitze Nase, meist verdeckten recht normalen Ohren und einem Mund mit eher kleinen Lippen. Das was wohl als erstes ins Auge fällt sind, nun ja seine Augen. Diese erstrahlen in einem bernsteinhaften Orange Braun und scheinen fast zu glühen wenn er einen anstarrt, als wäre er in das tiefste Innere der Seelen von Menschen blicken können. Seit seinem Verlassen des Blitzreiches jedoch erkennt man in ihnen meist nur Trauer, Hass und Wut oder gar nichts mehr.

Yutaka ist 1,60 m groß und wiegt etwa 55 Kg, steht also fest auf beiden Beinen und dürfte im Durchschnitt bei Größe und Gewicht liegen. Aufgrund seines Trainings hat der Hôzuki einen gut durchtrainierten Körper. Der Ansatz eines Sixpacks ist zu erkennen und er hat keine nennenswerten Verletzungen, bis auf eine große Narbe an der Schulter, wo er einst von seiner Mutter attackiert wurde und nur knapp überlebte. Eine Stichverletzung, beziehungsweise Narbe, die auch heute noch sehr wetterfühlig ist und in einem Kampf von Nachteil sein kann wer er an der Schulter getroffen wird. Der junge und ehemalige Genin trägt ein weißes lockeres Oberteil, ein Hemd mit Knöpfen welches in einem hohen Kragen endet und seinen Hals beinah vollständig verdeckt. und eine weiße Hose, sowie braune Schuhe.  Über seiner Kleidung trägt er eine schwarze Kapuzenjacke. Meistens trägt er die Kapuze tief ins Gesicht gezogen und diese ist groß genug um sein Gesicht beinah vollständig in Schatten zu hüllen. Ebenso trägt er schwarze Schützer an den Beinen, welche bis über die Knie gehen und zwei kleinere Waffentaschen befestigt haben. An seinem linken Arm trägt er immer ein Halsband fest gebunden, ein Geschenk seiner verstorbenen Liebe Hakuren. Zuletzt trägt er meistens schwarze fingerlose Handschuhe welche gut geeignet sind um bei der Nutzung von Waffen nicht abzurutschen und aus einem stabilen Stoff hergestellt wurden, sonst aber keine großen Vorteile mit sich bringen. An seinem Gürtel ist über dem Hintern eine größere Tasche angebracht in welchem kleinere Waffen, Drahtseil usw. verpackt werden kann. Um den Hals oder auf den Ohren trägt der junge Mann fast immer seine Kopfhörer um mit Musik zumindest einen Moment aus der Realität zu flüchten oder fürs Training.


Bilder:
 

BESONDERE MERKMALE:

Narbe an der rechten Schulter
Die Narbe an der rechten Schulter die Yutaka einst von seiner Mutter erhielt ist, zieht er einmal sein Oberteil aus, deutlich zu sehen. Sie stocherte und drückte damals mehr als einmal herum um noch mehr Schmerzen zu verursachen bevor sie das Schwert wieder herauszog. Noch immer hat Yutaka Probleme mit der Schulter wenn er sie überanstrengt oder er direkte Treffer auf die Narbe bekommt. Die Schmerzen sind kaum auszuhalten wenn er einmal einen wirklichen Treffer abbekommt.




» A.B.O.U.T Y.O.U

PERSÖNLICHKEIT:

Yutaka ist ein zurückhaltender junger Mann, war dies wohl schon immer. Seit seinem Verschwinden aus Kumo Gakure hat diese Eigenschaft seines Charakters jedoch noch einmal zugenommen. Er redet nicht viel wenn es nicht sein muss in den meisten Fällen. Er war immer schon und ist noch immer eine ehrliche Haut die einen enormen Beschützerinstinkt in sich trägt, ob dies nun für Freunde und Familie zählt oder um Fremde, solange er auch nur die kleinste Verbindung mit der Person verspürt, würde er sich für sie einsetzen. Doch mit seiner Zurückhaltung und den Ereignissen rund um den Tod seiner Geschwister und jüngst seines Teams wurde er unsicher gegenüber anderen, gegenüber sich selbst und gegenüber der Liebe die er zu anderen empfand und nochmal empfinden könnte. Er gibt sich die Schuld an den Toden all seiner Liebsten. Er ist getrieben von Rachegefühlen jenen Personen gegenüber die seine Freundinnen töteten, gegenüber seiner Mutter die er tötete aber nie die Vergeltung spüren konnte die er sich erhoffte. So litt auch sein Verhältnis zu Kumo Gakure enorm, gibt er diesem Dorf doch maßgeblich die Schuld an vielem was passierte, Kumo und sich selbst. Man sieht also das er in einem echten Zwiespalt steckt. Er ist gefangen in diesem Zwiespalt von Schuld eingestehen und Schuldzuweisung, weiß selbst nicht genau wie er seine eigene Schuld ablegen soll. Die Hilfe die das Dorf seiner Mutter nicht gab, die Ausbildung die sie nicht richtig vorbereiteten. All diese Dinge nimmt er zum Anlass dem Dorf die Schuld zu geben, wissend das auch er maßgeblich Täter ist und das Dorf auch ihm tief in Körper und Seele steckt. So war ihm schon immer klar und wurde ihm immer beigebracht sich selbst am Nächsten zu sein in brenzligen Situationen, das in einer rauen Umgebung wie Kumo Stärke ein wichtiges Gut war, hatte Yu sich jedoch immer versucht dem zumindest ein kleines Stück zu widersetzen und nicht nur auf sich sondern auch auf andere zu gucken. Yutaka ist allgemein auch eine sehr treue Person. Hat er erstmal den Entschluss gefasst dazu zu gehören, tut er dies auch mit Herz und Seele. Kumo war für ihn nie wirklich eine Heimat, er hat sich nie heimisch gefühlt, außer bei seinen Liebsten...es zog ihn immer schon weg. Yutaka ist einer jener Menschen die ihren Charakter jedoch nicht nur besitzen, sondern ihn auch ausleben. Er ist ruhig, gelassen und kämpft meist mit sich in seinem Inneren als dies an andere Weiterzugeben, versucht die Fassade aufrecht zu erhalten und anderen nicht zu viel von sich zu zeigen. Ein großer Bestandteil seiner Selbst ist wohl der innere Zwiespalt der ihn tagtäglich zu zerreißen scheint. Einerseits vermisst er die alten Zeiten in einer Heimat in der er sich niemals wohl fühlte. Andererseits ist er auf der Suche nach einem Ort von dem er immer träumte, zu dem er sich hingezogen fühlte, wenn dies vielleicht auch nur die Manipulation war die er durch seine Mutter erfuhr. Doch der Gedanke nach Mizu no Kuni und ein Leben dort, treibt ihn voran. So ist dies wohl etwas was ihn am Leben hält, die Faszination seiner Herkunft, die Faszination nach der alten Stärke von Kiri Gakure von dem er so viel hörte und las. Und die Faszination der mächtigsten Shinobi die je lebten, den Schwertmeistern des Nebels...

Gegenüber Zivilisten: Yutaka wurde, trotz allem was ihm passierte, als Shinobi ausgebildet und somit auch zum Schutze der Menschen. So ist er zu Zivilisten meist freundlich, manchmal sogar überfreundlich und dies bekommen vor allem Ältere und Kinder zu spüren, welchen er immer eine helfende Hand reicht wenn ihm dies möglich ist. Er ist dabei nicht unbedingt eine strahlende Erscheinung, lässt seine Taten sprechen. Gegenüber gewalttätigen oder jenen die unverhältnismäßig laut sind und sich Schwächere als Opfer suchen ist er jedoch erbarmungslos.

Gegenüber anderen Shinobi: Gegenüber anderen Shinobi versucht Yutaka im Hintergrund zu bleiben. Er weiß das er als Missing-nin, besonders als einer mit einem vollständig getöteten Team nicht gerade als Paradebeispiel eines Shinobi angesehen wird und daher im Kontakt mit anderen Shinobi durchaus Probleme bekommen kann. Meistens versucht er sich also bedeckt zu halten, sich als Zivilist zu tarnen und dabei höfflich zu erscheinen. Sollte jemand ihn dennoch attackieren oder ungewöhnlich bösartig agieren, wird er auch gegenüber Shinobi nicht klein beigeben und sich zu wehren wissen. Bis es dazu jedoch kommt, muss man ihn reizen.

Gegenüber Missing/Nuke: Yutaka weiß das diese Welt nicht nur von Gut und Böse bewohnt wird und das viele Menschen zwischen diesen beiden Werten, die doch recht frei zu definieren sind, leben. So versucht er gegenüber jenen neutral zu sein. Er weiß das er, zwar selbst Missing, nicht der stärkste ist und noch am Anfang seiner Laufbahn. Daher versucht er bei anderen nicht unbedingt den Helden oder gar den großen Jäger des Bösen zu markieren. Ausnahmen bestätigen natürlich diese Regel.

LIKES:
Yutaka ist ein begeisterter Musikliebhaber. Ob nun klassische Musik, oder harter japanischer Rock, er hört alles. Eines seiner Leidenschaften ist es zu trainieren, Oftmals nutzt er auch bei diesem seine Kopfhörer um mit Musik die Welt für einen Moment auszuschalten. Laute Musik, hartes Training, dies ist es was er liebt und wodurch er einmal für kurze Zeit abschalten kann, seine Wut freilassen kann und die Welt um sich herum vergisst. Ebenso mag er das Regenwetter. Solange er nass und kühl ist, ist es genau das was der Hôzuki in Stimmung bringt. Ein Abenteurer ist ebenfalls in Yutaka erwacht und zwar auf der ersten richtigen Mission. Ob nun normale Botengänge, oder einfach nur eine Eskorte für einen Kaufmann, Yutaka kann in solchen Mission richtig erblühen und zeigt sein ganzes Potenzial. Abenteuer, gefährliche Wege und am besten eine tiefe Schlucht, an welcher sie dicht an einer Wand entlang laufen müssen, das ist genau sein Ding! Wenn es um Essen geht, liebt er Gerichte mit Nudeln und Hühnchenfleisch, eine pikante Soße noch dazu und das Essen ist perfekt. Sein Lieblingsgetränk ist Eistee, wobei natürlich auch ein Kaffee, früh am morgen, der perfekte Start in den Tag ist, selbst in so jungen Jahren. Toll findet er natürlich, wie sollte es anders sein, eine frische Ramen oder Miso Suppe. Ebenso ist der junge Mann gerne des Nachts unterwegs. Er liebt die kühle Abendluft, den dunklen sternenbehangenen Himmel und die Geräusche der Natur. Ein Nacht liebender Mensch eben. Was wohl ebenfalls noch zu erwähnen wäre und typisch für einen Hôzuki ist die Liebe zu Gewässern. Ob es ein kleiner Bach, ein See oder gar das Meer ist. Yutaka fühlt sich zu Hause an diesen Orten, fühlt sich stärker verbunden mit seiner Umgebung. Seit seiner "Flucht" aus Kumo Gakure gibt es jedoch viele Dinge die ihm nicht mehr all zu viel Spaß machen, die jedoch durchaus einst zu seinen Vorlieben und Hobbies gehörten. Dazu gehören das Lesen von Mythen, Legenden und Geschichten, auch Romanen, aber auch das stille Sitzen am Lagerfeuer. . Eine gewisse Liebe hat er für Reptilien und besondere Tiere und Wesen. Früher hatte er sich einmal fest vorgenommen eines Tages einen echten lebenden Schleim zu finden und ihn zu seinem Kuchiyose zu machen...doch bisher konnte er nie einen finden außer in seinen Büchern.



DISLIKES:
Dinge die Yutaka hasst sind Krieg und das sinnlose töten, dies ist es was Yutaka verabscheut. Die Schwachen können dienen und sich den Dingen widmen die sie können, sie müssen nicht sterben, dieser Gedanke ist stärker denn je seit seinen Verlusten. Nur weil man den Kampf liebt, heißt dies noch lange nicht, das man das töten liebt, auch wenn dieses in Yutaka erwachte, sein Tötungswille, den er selbst an sich hasst, wenn er in Extase gerät im Angesicht des Kampfes um Leben und Tod, oder in purem Hass gegenüber all jenen die ihm im Weg stehen! Ebenso hasst er die kalten Blicke die ihm oftmals zugeworfen wurden. Muttermörder, Monster. Dinge die er nur zu oft hörte, Dinge für die er jedoch nie etwas konnte. Er hasst diesen kalten Blick, welcher ihm zugeworfen wird, wenn er über die Straße geht und hasst es einfach zutiefst wenn man ihn als Monster und Abschaum beleidigt! Die Hitze ist jedoch ebenfalls etwas, was Yutaka nicht ausstehen kann. Ob es nun das Feuer ist, welchem er zu Nahe kommt, oder wüstenhafte Gebiete er kommt einfach nicht klar mit Hitze, beginnt schneller zu schwitzen als andere und wird leicht zickig. Einzige Ausnahme hierbei sind wohl Lagerfeuer welche ihn beruhigen können. Bitteres oder zu süßes Essen mag Yutaka nicht wirklich, dann doch eher etwas schärferes, Schokolade geht noch einigermaßen, doch sobald es zu sehr nach Süße schmeckt, kann er es nicht mehr essen, bei bitterem ist es dasselbe! Ebenso ist eine gewisse Abneigung gegenüber Kumo Gakure entstanden, welche wohl mitunter daran liegt, dass das Dorf weder seine Mutter fernhalten und ihr helfen konnte, noch die richtigen Informationen weitergab und so für den Tod seiner Liebsten verantwortlich ist, zumindest in seinen Augen. So vieles erzeugt in ihm seit seiner Flucht aus Kumo Hass oder Abneigung, es ist wohl eine Frage der Zeit bis sich dies legt, doch fragt man ihn was er nicht mag, wird er wohl jede zweite Sache nennen. Ob es nun Dinge sind wie sich Verlaufen, Schluckauf haben oder noch größere Kleinigkeiten wie Insekten und Spinnen, vor allem letztere vor welchen er panische Angst hat.

ZIEL/TRAUM:
Ziele und Träume, etwas das Yutaka nur schwer fällt in Worte zu fassen. Einst hatte er sehr einfache Träume. Ein ruhiges Leben mit seiner Familie und seinen Freunden, ein eigenes Heim, eine Familie, ein angesehener Shinobi werden. Dies waren wohl Ziele und Träume eines Menschen der nicht weiß wie schrecklich die Welt sein kann. Heute, nach allem was geschah ist Yutaka ziellos. Träume haben sich in Luft aufgelöst und alles woran er zur Zeit denkt ist die Vergangenheit und wie er die Zukunft alleine gestalten soll. Einzig und allein das Ziel im Wasserreich etwas zu finden was ihm vielleicht einen neuen Weg aufzeigt ist es was ihn auf den Beinen hält.

NINDO:
Yutaka besitzt keinen wirklichen "Weg des Shinobi", wissend das er als Flüchtiger aus Kumo den Stand als solcher wohl ohnehin verloren hat. Doch auch schon vor seiner Flucht tat er sich schwer damit einen wirklichen Weg für sich zu definieren, nicht wissend was das Dorf wirklich für ihn ist und was ihn als Shinobi ausmachen soll.




» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:


"Die Meinung der Eltern und kalter Sake wirken erst im Nachhinein"


Name: Arata Suisho
Alter: 44 Jahre
Rang: Jônin
Beziehung: Vater
Status: Lebend
Beschreibung: Suisho ist wohl einer der fähigsten Suiton Nutzer des Blitzreiches, oder war es zumindest.  Seit dem Tod seiner jüngsten und einzigen Tochter hat Suisho nur noch selten Kontakt zu seinem Sohn, selbst wenn er mehr haben wollte, könnte er es nicht. Zu groß ist noch immer die Trauer, selbst 2 Jahre nach diesem Tag und obwohl sein Sohn ihn bräuchte, so dringend bräuchte...doch Verzeihen ist nicht einfach, besonders nicht einem Monster und genau das sieht der einzige starke Shinobi in seinem Sohn. Bereits ein Jahr vor dem tragischen Tod der jungen Frau wurde eine tödliche Krankheit bei Suisho diagnostiziert die sein Gehirn angreift und ihn immer mehr vergessen lässt wer er ist, seinen Charakter und seine Emotionen beeinflusst, wodurch sein Sohn nach und nach nichts mehr weiter als ein Fremder sein wird. Suisho ist zu allem Überfluss auch dem Alkohol verfallen. Dies alles hat nichts mehr mit dem zuvor liebevollen und immer fröhlichen Vater zu tun, der so gerne mit seinen Kindern gespielt und trainiert hatte und auf sie achtete. Yutaka hat nicht mehr mehr für seinen Vater übrig. Er sieht in ihm einen gebrochenen Mann, welcher mit ihm nichts zu tun hat. Er hat die Bande zu ihm vollständig gebrochen, vermisst jedoch den Mann, der er einmal war.


Name: Arata Saori
Alter: 40 Jahre
Rang: Chuunin
Beziehung: Stiefmutter
Status: Lebend
Beschreibung: Saori, geborene Takahashi, ist die neue Freundin oder besser Frau von Suisho und seine Pflegerin. Sie ist auch die Mutter von Yuichiro und kam nur ein Jahr nach der Trennung von Yutakas Eltern in die Familie, für Yutaka nahm sie eine Art Mutterrolle ein, wenn dies auch niemals richtig funktionierte da der Kontakt zu Kimiko nie ganz verschwand. Sie war Yutakas einzige wahre Stütze nach dem Tod von Himawari, ihrer Tochter mit Suisho und auch nach dem Tod ihres Sohnes. Bis zuletzt war sie eine freundliche und führsorgliche Stiefmutter und Freundin, konnte jedoch nie die Probleme und Löcher im Herzen des Jungen reparieren und ihn nicht dazu bringen zurück zu kehren. Bis heute kümmert sie sich um ihren kranken Mann, wie lange sie dies jedoch noch tun kann bevor sie selbst daran zerbricht?


Name: Hôzuki Kimiko
Alter: 37 Jahre (zum Zeitpunkt des Todes)
Rang: Jônin
Beziehung: Mutter
Status: Verstorben
Beschreibung: Hôzuki Kimiko. Für viele ist dieser Name ein rotes Tuch, ob nun für jene Mitglieder von Kumo Gakure oder besonders auch für den Hôzuki Clan. Sie war eine sehr eigenständige und stolze Frau, stolz auf ihre Fähigkeiten, Stolz auf ihren Clan und ihre Herkunft. Leider jedoch ging dieser Stolz so weit das in ihr Gedanken aufkeimten die mehr einem Gottkomplex ähnelten, sah sich selbst nicht nur als Wiedergeburt des Wassers, wie es auch Yutaka oftmals sagt, sondern fühlte sich wie eine Gottheit die nur die richtigen Taten vollbringen musste um ihr wahres Ich zu entfesseln. Dies war wohl auch der Grund wieso sie nach der Geburt von Yutaka für viele Jahre verschwand, sich nur um sich kümmerte und ihn mit seinem Vater allein lies. Sie wurde in dieser Zeit immer verrückter und besessener vom Gedanken eine Gottheit zu sein. Ihr ist es zu verdanken das Himawari tot ist, ein Mordversuch an Yutaka endete im Tod des noch jungen Mädchens und letztlich in ihrem Tod durch die Hand ihres eigenen Sohnes. Yutaka liebte seine Mutter in einer gewissen Art und Weise, durch ihre Verrücktheit und ihre Taten jedoch entwickelte sich eine extreme Hassliebe. Hass wegen ihren Taten und Liebe weil sie nun einmal seine Mutter war.


Name: Arata Himawari
Alter: 10 Jahre (zum Zeitpunkt des Todes)
Rang: Akademistin
Beziehung: Schwester
Status: Verstorben
Beschreibung: Himawari, oder einfach nur Hima, war die jüngere Schwester Yutakas und jene die er wohl am meisten in seinem Herzen trug. Sie war eine tollpatschige und naive Frohnatur, die immer Hilfe anbot wo immer sie auch konnte und bewunderte ihren großen Bruder als wäre er einer der Sieben Schwertshinobi oder ein Superstar unter allen anderen. Sie war nie eine große Kämpferin, gar pazifistisch veranlagt und schnell zu verunsichern, was letztlich wohl auch ihren Tod bedeutete. Sie starb damals, vor fast 2 Jahren in den Armen ihres Bruders, mit einem Lächeln auf den Lippen und Tränen in den Augen. Nie wird er diesen Moment vergessen. Ermordet durch die eigene Mutter.
Yutaka ist bis heute nicht über ihren Tod hinweg, besonders da ihr Tod seine Schuld ist, sie warf sich, voller Entschlossenheit endlich etwas für ihn zu tun und nicht immer beschützt zu werden, vor ihn und rettete ihn so vor dem Todesstoß den ihre Mutter für Yutaka auserkoren hatte, der stattdessen ihr Leben auslöschte.



Name: Arata Yuichiro
Alter: 19 Jahre (zum Zeitpunkt des Todes)
Rang: Chuunin
Beziehung: Stiefbruder
Status: Verstorben
Beschreibung: Yuichiro war kein leiblicher Verwandter Yutakas jedoch waren die beiden wahre Brüder. Yuichiro war durch die neue Freundin seines Vaters zur Familie dazugestoßen und die beiden verstanden sich sofort, leider, denn dies macht es Yutaka noch heute schwer an ihn zu denken. Yuichiro half dem jungen Akademisten damals bei vielen Jutsu, beim Training und lehrte ihn viel über alte Geschichte und Mythen und die Herkunft seiner Familie. Er war es der ihn maßgeblich mit erzog. Yuichiro starb auf einer Mission welche furchtbar schief ging und Yutaka zurück lies in Trauer um seinen Bruder.


Freunde/Ehem. Teamkameraden:


"Aus zu viel Liebe kann schnell hundertfacher Hass entstehen"


[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Yuna-Ava

Name: Yuna
Alter: 13 Jahre (zum Zeitpunkt des Todes)
Rang: Genin
Beziehung: Beste Freundin / Teamkameradin
Status: Verstorben
Beschreibung: Yuna war Yutakas Kindheitsfreundin und wohl die beste und lange Zeit einzige Freundin die er hatte, neben seiner kleinen Schwester und seinem Stiefbruder natürlich. Yuna war eine Klette, eine wahre Frohnatur die jedem ein Lächeln auf die Lippen zaubern konnte. Ihre kämpferischen Talente ließen jedoch etwas zu wünschen übrig. Unzählige Stunden verbrachten Yutaka und sie auf dem Trainingsplatz um all jene Dinge nachzuholen die sie in der Akademie oder auch später in Trainingseinheiten der Genin Zeit, nicht hinbekam. Auf der letzten Mission des Teams bestehend aus Yutaka, Hakuren und Yuna verstarb diese bei einem unvorhergesehenen Angriff feindlicher Shinobi. Ein Unglück...ein dummer Zufall. Sie starb allein, noch bevor Yutaka und Hakuren sie erreichen konnten.



[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Hakuren-Ava

Name: Hakuren
Alter: 13 Jahre (zum Zeitpunkt des Todes)
Rang: Genin
Beziehung: Geliebte / Teamkameradin
Status: Verstorben
Beschreibung: Hakuren. Wie soll man eine Person beschreiben die so viel Bedeutung hatte für Yutaka das er noch immer mit ihr redet, selbst nach ihrem Tod? Hakuren war nicht nur eine langjährige Klassenkameradin von Yutaka, sondern auch seine Teamkameradin nach der Ernennung zum Genin. Die beiden hatten immer ein sehr besonderes Band und die Panik die in Yutaka noch immer aufsteigt wenn er zu sehr an sie denkt, zeigt dies umso mehr. Hakuren war schon früh in den jungen Hôzuki verliebt gewesen und hatte dies nie versteckt. "Mein Prinz" hatte sie ihn immer genannt und das war er für sie wirklich. Es war Angst welche Yu-chan immer dazu bewegte nicht zu sehr darauf einzugehen, Angst sie zu enttäuschen, Angst vor den eigenen Gefühlen. Letzten Endes jedoch starb sie, wie auch schon Yuna zuvor bereits, in seinen Armen...der Moment in dem er es endlich sagen konnte und ihr zumindest ein letztes Lächeln auf die Lippen zaubern konnte, bevor ihre eisblauen Augen sich für immer schlossen.


ECKDATEN:

00.Jahr - Geburt

02 Jahr - Geburt der kleinen Schwester Himawari

04.Jahr - Beginn mit dem Erlernen des Clan Hidden, Einschulung in die Akademie.

05.Jahr - Lernt die Nachbarstochter Yuna kennen und freundet sich mit ihr an.

08.Jahr - lernt Hakuren kennen und freundet sich sehr mit ihr an. Yuna, Hakuren und Yutaka werden ein unzertrennbares Team und enge Freunde. Früh fühlt Yutaka sich zu Hakuren hingezogen wie auch sie zu ihm, lässt dies jedoch nur selten wirklich nach Außen scheinen.

09.Jahr - Himawari wird, deutlich verspätet durch Krankheit, in die Akademie der Shinobi eingeschult

10.Jahr Teil 1- Yutakas älterer Bruder Yuishiro wird zurück ins Dorf gebracht nachdem er auf einer Mission die schief lief sein Leben verlor. Für Yutaka bricht eine Welt zusammen und er fällt in tiefe Trauer die nur dank Yuna, Hakuren und Himawari gelindert werden kann.

10.Jahr Teil 2 - Wird zum Genin ernannt und bildet zusammen mit Yuna und Hakuren ein Team. Die drei sind noch enger miteinander befreundet,

11.Jahr - Ein großer Streit zwischen seinem Vater und seiner Mutter bricht aus, es geht um Yutaka und "sein Schicksal als Gabe für die Götter" bei welchem Suisho der Arm von seiner Ex gebrochen wird, diese wird daraufhin in eine spezielle Einrichtung für Personen wie sie gebracht.

12.Jahr / 1.Hälfte - Die 3 gehen gemeinsam auf mehrere Missionen. Während Hakuren sehr offen mit ihren Gefühlen Yutaka gegenüber umgeht, er jedoch noch immer unsicher ist wie all dies funktionieren soll mit seinem kaputten Leben und sich zurück hält.

12.Jahr / 2.Hälfte - Kimiko wird aus der Einrichtung entlassen und besucht Yutaka und Himawari. Ein Streit zwischen Yutaka und seiner Mutter bricht aus in welchem diese versucht ihn zu verletzten und zu töten in einer psychotischen Phase die erneut auftritt. Yutaka wird dabei schwer am Arm verletzt, wird jedoch durch Himawari vom Todesstoß gerettet. Sie stirbt in seinen Armen und er tötet aus Rache und Hass seine Mutter, welche in Panik und Schock über den Fehlschlag des Mordes an ihrem Sohn wie festgebunden erscheint.

13.Jahr - Suishos Krankheit schreitet weiter voran, durch den Tod seiner Tochter verfiel er dem Alkohol und sieht in seinem Sohn nichts weiter als ein Monster das nie hätte geboren werden sollen. Yutaka ist nur noch selten zu Hause, mehr bei Yuna oder Hakuren.

Ingame Beginn: Nach einer massiv fehlgeschlagenen Mission sind sowohl sein Lehrmeister als auch Yuna und Hakuren ums Leben gekommen, Yutaka überlebte durch Glück und sein Hidden. Nachdem ihn nichts mehr in seiner Heimat hält und er alles verloren hat, flüchtet er. Dies ist nun 3 Monate her.






» E.T.C
WOHER?: Über Partnerforum
AVATAR: Adnachiel aus Arknights
ACCOUNT: EA


Zuletzt von Hôzuki Yutaka am Do 29 Jul 2021 - 22:20 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Online
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Di 20 Jul 2021 - 20:24
   

FÄHIGKEITEN
"Suiton ist Wasser, es ist ruhig, geschmeidig und muss mit Gefühl behandelt werden."

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:

» 水 Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

KEKKEI GENKAI:
-/-

HIDEN:

Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht. Dadurch ist es einem Hozuki auch möglich, Suitonjutsu, die normalerweise eine Wasserquelle benötigen, ohne eine solche auszuführen, indem das Wasser einfach aus dem eigenen Körper erschaffen wird.

BESONDERHEIT:
-/-

AUSBILDUNGEN:

Kanchi Taipu
Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet




» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:

Mit seinen 13 Jahren ist Yutaka noch recht einfach in seinem Kampfstil und konnte einen solchen noch nicht wirklich etablieren und versucht daher sich immer der Situation anzupassen. Wissend wie schnell ein Kampf eskalieren kann und man die Oberhand verliert, versucht Yutaka stetig einen Kampf so schnell wie möglich zu beenden. Ob dies nun aus der Ferne geschieht oder durch schnelle Angriffe aus dem Hinterhalt. Yutaka versucht hierbei ausgewogen zwischen Fernkampf und Nahkampf zu wechseln, sofern die Situation dies nötig macht, der Nahkampf ist ihm hierbei jedoch weitaus lieber. Findet der Hôzuki eine Lücke, nutzt er diese sofort aus und attackiert mit aller Härte die ihm zur Verfügung steht. Er versucht dabei seinen Umgebung genaustens im Blick zu haben und nachzudenken bevor er handelt und im besten Fall auch seine Umgebung für sich zu nutzen. Aufgrund seiner Vergangenheit kämpft Yutaka lieber alleine und fasst nur schwer Vertrauen zu anderen, ist jedoch durchaus dazu in der Lage im Team zu kämpfen, wird jedoch versuchen dies zu vermeiden.


NINJUTSU: 1,5
TAIJUTSU: 1
GENJUTSU: 0
STAMINA: 1
CHAKRAKONTROLLE: 2,5
KRAFT: 1
GESCHWINDIGKEIT: 1


STÄRKEN:  4

» Allgemeinwissen [1]
Besonders wichtig, wenn man um die Welt reist, ist ein gutes Allgemeinwissen! Mit Vorkenntnissen ist man weit besser gegen nahende Gefahren gewappnet.

» Assassine [1]
Das lautlose Fortbewegen und die Kunst, leise zu töten, bietet kaum Möglichkeiten zurück zu schlagen. Entsprechend gefährlich für jeden unvorsichtigen Gegner, aber auch zur Spionage!

» Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch Anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.

» Bluffen [0.5]
Bluffen & Lügen kann nicht jeder, dabei ist diese hinterhältige Stärke schon fast überlebenswichtig. So kann man sich selbst schützen oder Feinde in hinterhältige Fallen locken.

» Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.


SCHWÄCHEN: 5,5

» Genjutsu-Unfähigkeit [2]
Es gibt Shinobi, denen die Illusionskünste absolut unzugänglich sind; sie besitzen eine Unfähigkeit in diesem Bereich und können somit niemals Genjutsu oder Kai erlernen.
Wichtig: Da jedoch theoretisches Wissen über den entsprechenden Bereich angesammelt werden kann, kann das entsprechende Attribut trotzdem gesteigert werden. Die Unfähigkeit bezieht sich nur auf die Anwendung/das Erlernen von Jutsus dieser Sparte!

» Giftanfälligkeit [1]
Der Gegenpool zur Resistenz ist die besondere Anfälligkeit auf Gifte aller Art. Sie wirken hier schneller und heftiger, was beim falschen Gegner absolut verheerender sein kann.

» Kriegsverletzung** [0,5]
Selbst alte Verletzungen können, sollten sie besonders stark ausgefallen sein, noch zum Verhängnis werden. Ob sie nach viel Anstrengung schmerzen oder sogar wieder aufgehen da sie nie richtig verheilten, beides schränkt stark sein. Yutaka wurde beim Angriff seiner Mutter auf ihn an der Schulter stark verletzt, durch das Rumstochern und mehrfache rein und rausziehen der Klinge erlitt er nicht nur eine Narbe, sondern auch eine die besonders wetterfühlig ist und in Momenten mit starkem Stressfaktor besonders zu schmerzen beginnt. Angriffe auf seine Schulter sind dadurch besonders effektiv und schmerzen.

» Spinnenphobie** [0,5]
In manchen Situationen kann eine Phobie verheerend sein. In Yutakas Fall betrifft diese Phobie Spinnen aller Art. Selbst kleine Spinnen sorgen bei ihm für ein starkes Unwohlsein, werden diese dann größer bricht in ihm die Panik aus und sein Gehirn schaltet sich ab. Denken und richtiges Handeln sind kaum möglich für ihn oder er erstarrt vollkommen. Müsste er gegen jemanden kämpfen der ein Spinnen Kuchiyose besitzt, wäre die Ohnmacht wohl noch der beste Weg der ihm bliebe.

» Blitz/Raiton/Elektrizitätsphobie** [0,5]
In manchen Situationen kann eine Phobie verheerend sein und Yutaka besitzt neben seiner Spinnenphobie noch eine weitere doch recht gravierende Angst und Sorge und zwar wenn es um Elektrizität geht. Die größte Schwäche der Hozuki sind Raiton Künste und Elektrizität an sich. So hat Yutaka auch von Klein auf gelernt das er vorsichtig vor solchen Dingen sein muss. Raiton Nutzer jagen ihm eine gewisse Angst ein und ihm ist es nur bedingt möglich sich auf einen Kampf zu konzentrieren, da ihm immer die Angst im Nacken hängt von Blitzen getroffen zu werden.

» Trauma** [1]
Ein erschütterndes Ereignis in der Vergangenheit des Menschen kann ihn bis in die Gegenwart verfolgen. Ein Trauma kann einen in den schwierigsten Situationen plötzlich überrumpeln. In Yutakas Fall kann man wohl von zwei Trauma Situationen ausgehen. Einerseits der Tod seiner Schwester und Mutter. Erst wollte diese ihn verletzen und töten und am Ende stirbt seine Schwester als diese sich vor ihn warf und er daraufhin aus Rache und Zorn seine Mutter tötete. Die zweite Situation ist wohl der Tod seiner Teamkameradinnen. Seine Liebste und seine beste Freundin starben zusammen mit ihrem Lehrmeister. Noch immer verfolgen ihn die Bilder und Worte der Personen die er verlor. Dies führt bei ihm zu Panikattacken, schlaflosen Nächten und kann auch zu Flashbacks mitten im Kampf führen, sofern ihn irgendwas an die Personen oder die Momente zurück erinnert.






» N.I.N.G.U.


290 Exp

Atemmaske – 70 Exp
Eine Atemmaske schützt den Träger bei Kämpfen vor Giftgasen und davor, Staub einzuatmen.


Bingo Book Kumogakure
Um allen gegenwärtigen Feinden ihres Dorfes nachzugehen, tragen so gut wie alle Shinobi ab dem Rang eines Tokubetsu Jônin ein Handbuch bei sich, das sogenannte Bingo-Buch. Auch einige Chûnin tragen dieses bei sich. Genin dürfen ein Bingo Book nur mit einer Sondergenehmigung besitzen, Akademisten hingegen gar nicht.
Dieses Buch verzeichnet sowohl Nuke-Nin als auch Shinobi, die extrem stark und somit gefährlich sein können, und somit von Kumogakure gesucht werden. Im Bingo-Buch sind die Fähigkeiten und bisherigen Verbrechen des Shinobi gelistet, soweit bekannt.
Ein Kumo-nin kann sein Bingo Book regelmäßig bei der Dorfverwaltung aktualisieren lassen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ein Konoha-nin oder Unabhängiger, der ein Kumo-Bingo Buch zu Unrecht erworben hat, muss hier ein Datum angeben, von dem das Bingo Buch ist. Neuere Einträge und Aktualisierungen nach diesem Datum sind dann nicht mit aufgeführt. [Yutaka nahm das Bingo Book seines Lehrmeisters nach dessen Tod an sich, bevor er verschwand. Erhalt im Mai 1002]



Bingo Book der Unabhängigen – kostenfrei
Um als Nuke-nin auf dem neuesten Stand zu sein, mit welchen Dorfshinobi man sich besser nicht anlegen sollte, haben auch die Unabhängigen ein Bingo Buch, in dem sie die gefährlichsten Dorfshinobi vermerken. Oft sind hier auch Kopfgelder ausgesetzt, nicht nur auf Dorfshinobi, sondern auch auf andere Nuke-nin oder bestimmte wichtige Personen, wenn man sich etwas dazuverdienen möchte.
In diesem Buch sind die Fähigkeiten und bisherigen "Verbrechen" der Shinobi gelistet, soweit bekannt. Auch steht meist dabei, an wen derjenige auszuliefern ist, für den Fall, dass ein Kopfgeld ausgesetzt wurde.
Ein Unabhängiger kann sein Bingo Book regelmäßig bei Besuchen diverser Schwarzmärkte oder Nuke-Treffpunkte aktualisieren lassen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ein Konoha oder Kumo-nin, der ein Bingo Buch der Unabhängigen zu Unrecht erworben hat, muss hier ein Datum angeben, von dem das Bingo Buch ist. Neuere Einträge und Aktualisierungen nach diesem Datum sind dann nicht mit aufgeführt.



Trainingsgewichte - kostenfrei
Ein sehr effektives Trainingsutensil, welches man sich um Arm oder Bein bindet und damit auf Dauer seine Ausdauer und Kraft trainiert. Durch die Gewichte wird jede Aktion und jeder Angriff erschwert, weshalb sie in kämpfen eher vom Nachteil sind, dennoch aber auch für einen Überaschungseffekt sorgen können, wenn der Nutzer sie abnimmt und einmal an Tempo und genauigkeit zunimmt. Frei konfigurieren lässt sich die schwere der Gewichte, je nach Kraft, geschwindigkeit und gewünschten Training.


Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.


Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll. [Yutaka besitzt 2 dieser Stirnbänder, einmal sein eigenes und das von Hakuren, welches er nach ihrem Tod mitnahm.]




2x Chakraleitendes Glöckchen - 5 Exp/Stück
Ein kleines Glöckchen aus chakraleitendem Material, welches häufig in Verbindung mit Genjutsu eingesetzt wird, indem das Glöckchen mit Chakra geladen und dann der Klang als akutes Mittel zur Übertragung des Genjutsus genutzt wird. Das Glöckchen ist dabei etwa so groß wie eine Fingerkuppe und dadurch, von dem lichtreflektierendem Metall einmal abgesehen, insgesamt eher unauffällig.
An kaum sichtbaren dünnen Senbon angebracht kann ein solches Glöckchen geworfen zudem dazu eingesetzt werden, um Gegner zu irritieren und als Geräuschquelle auf eine falsche Spur zu locken oder auch als Frühwarnsystem in Stolperfallen genutzt werden.





Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.
Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.
1x Makimono (Schriftrolle)
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.

5x Kunai
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden. Sie sind ungefähr 20 bis 25cm lang (10cm Griff + 10-15cm Klinge).

10x Shuriken
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger. Shuriken besitzen einen Durchmesser von 7 bis 12 cm.
6x Makibishi
Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt. Sie besitzen ungefähr einen Durchmesser von 5 bis 10 cm.
1x Kibakufuda
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Der Schaden, der dabei angerichtet wird ist relativ schwach. Ein Gegner kann davon zurückgeschleudert werden und erleidet leichte bis mittelschwere Verbrennungen. Durch den Rückstoß und einen ungünstigen Aufprall kann es zu Knochenbrüchen kommen. Zusätzlich ermöglicht es das Siegel, Holz zu sprengen, die Kraft reicht jedoch bei Stein bereits nicht mehr aus. Ebenfalls ist ein defensives E-Rang Jutsu in der Lage, vor der Explosion zu schützen.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft. Dies ist mit dem Akademie-Ninjutsu "Shinkan o Tori-Nozoku" möglich.

10 Meter Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
1x Kemuridama
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.



Handschuhe mit Stahlapplikationen – 70 Exp
Yutakas Hände sind geschützt durch lederne fingerlose Handschuhe, bei welchen über den Knöcheln kleine Eisenteile angebracht sind, sowie jeweils eine leichte Eisenplatte über dem Handrücken. Dies kann somit in kämpferischen Situationen einen Faustschlag noch ein gutes Stück schmerzhafter machen, und zugleich defensiv durchaus eine stabile Klinge aufhalten.






» J.U.T.S.U

E-Rang: 6 + 2 (100 Exp)
D-Rang: 3
C-Rang: 1
Kampfstil: 1
Ausbildung: 1

Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 


Kanchi Taipu
Spoiler:
 


Taijutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Hôzuki Yutaka am Mo 26 Jul 2021 - 17:50 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Online
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Di 20 Jul 2021 - 20:35
   
Platzhalter



Nach oben Nach unten
Online
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Di 20 Jul 2021 - 20:35
   
Platzhalter 2



Nach oben Nach unten
Online
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 1756
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Mo 26 Jul 2021 - 17:18
   
Moin Yutaka,

dann wollen wir mal. Da du neu bist kurz zur Erklärung: Du braucht zwei Angenommen bevor du ins RP starten darfst. Das erste davon kriegst du von mir. Dazu sage ich dir, was an deinem Steckbrief aktuell noch problematisch ist, bzw. nicht mit den Forenregeln vereinbar und sobald du das alles angepasst hast gibt es das Angenommen. Dasselbe macht dann noch ein zweiter Staffi und sobald das durch ist darfst du deine Akte posten, wirst eingefärbt und darfst starten. Damit können wir dann auch direkt starten.

Ruf im Clan
Du schreibst hier er ist der Sohn von „ „. Da müsstest du vielleicht noch ergänzen wessen Sohn er jetzt eigentlich ist.

Aussehen
Du schreibst hier was von Stahlkappenschuhen, da du diese als Waffe verwenden möchtest, müsstest du die auch als Ningu kaufen, ansonsten dürfen sie kampftechnisch keinen Effekt haben, auch nicht als Rüstung. Außerdem hast du da stehen, dass er auf jeder Gürtelseite 2-3 Schriftrollen trägt, du  hast aber nur eine Makimono im Inventar, du kannst natürlich einfach Schriftrollen haben in denen du zeichnest oder ähnliches, zum versiegeln oder anderweitig kamprelevant darfst du aber nur die Makimono aus deinem Inventar nutzen.

Persönlichkeit
Hier schreibst du erst er gibt sich selbst die Schuld am Tod all seiner Liebsten und zweite Sätze später, dass er Kumogakure die Schuld gibt, könntest du hier vielleicht noch rausarbeiten, inwiefern er jeweils sich selbst oder eben Kumo die Schuld gibt. In den Abneigungen kommt da ja noch ein bisschen was zu, aber es wäre trotzdem schön, wenn du das auch hier kurz reinschreiben könntest.

Nindo
Den Punkt leer zu lassen geht leider nicht. Wenn er kein Nindo hat müsstest du trotzdem kurz erklären wie es dazu kommt.

Kampfstil
Hier fehlt noch eine kurze Angabe dazu welche Distanzen ihm am liebsten sind und wie er zum Kampf im Team oder alleine steht.

Schwächen
Kriegsverletzung
Das ist so aktuell nicht als 1,5er Schwäche geeignet, ich würde es aktuell sogar eher bei 0,5 einordnen, da ein Treffer auf die Schulter notwendig ist, oder passendes Wetter. Das klingt nicht nach etwas, was in nahezu jedem Kampf für Probleme sorgt, dafür müsste auf jeden Fall noch irgendwie was unter Belastung oder ähnliches dazu kommen.

Ningu
Du hättest hier noch 10 Exp übrig, wenn ich mich nicht täusche, bist du sicher, dass du die verfallen lassen möchtest?

Jutsu
Du hast aktuell tatsächilch nur 7 E-Rang Jutsu. Das Grundjutsu des Suiton kriegst du kostenlos, du könntest also entweder noch ein E-Rang wählen, oder aber dir 50 Exp deines Startbonus auszahlen lassen.

Das war s dann auch schon von meiner Seite. Wenn du Fragen oder Anmerkungen hast kannst du dich gerne bei mir melden, ansonsten hier einfach drunter posten sobald du fertig bist.

Lg,
Paul

_____________________________

Nach oben Nach unten
Online
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Mo 26 Jul 2021 - 17:50
   
Hallo Smile Vielen Dank für deine Erstbewertung.

Ruf im Clan: Wurde eingefügt!

Aussehen: Stahlkappen und Schriftrollen wurden entfernt. Das ist wohl noch übrig geblieben.

Persönlichkeit: Habe noch etwas hinzugefügt
Yutaka schrieb:
Man sieht also das er in einem echten Zwiespalt steckt. Er ist gefangen in diesem Zwiespalt von Schuld eingestehen und Schuldzuweisung, weiß selbst nicht genau wie er seine eigene Schuld ablegen soll. Die Hilfe die das Dorf seiner Mutter nicht gab, die Ausbildung die sie nicht richtig vorbereiteten. All diese Dinge nimmt er zum Anlass dem Dorf die Schuld zu geben, wissend das auch er maßgeblich Täter ist und das Dorf auch ihm tief in Körper und Seele steckt.


Nindo: Hinzugefügt
Yutaka schrieb:
Yutaka besitzt keinen wirklichen "Weg des Shinobi", wissend das er als Flüchtiger aus Kumo den Stand als solcher wohl ohnehin verloren hat. Doch auch schon vor seiner Flucht tat er sich schwer damit einen wirklichen Weg für sich zu definieren, nicht wissend was das Dorf wirklich für ihn ist und was ihn als Shinobi ausmachen soll.

Kampfstil: Hinzugefügt
Yutaka schrieb:
Yutaka versucht hierbei ausgewogen zwischen Fernkampf und Nahkampf zu wechseln, sofern die Situation dies nötig macht, der Nahkampf ist ihm hierbei jedoch weitaus lieber.

und:

Aufgrund seiner Vergangenheit kämpft Yutaka lieber alleine und fasst nur schwer Vertrauen zu anderen, ist jedoch durchaus dazu in der Lage im Team zu kämpfen, wird jedoch versuchen dies zu vermeiden.

Schwächen: Habe die Verletzung auf 0,5 runtergesetzt und Genjutsu Unfähigkeit noch mit eingefügt als 2er Schwäche. Müsste damit bei 4,0 zu 5,5 sein

Ningu: Habe noch 2 Chakraglöckchen eingefügt!

Jutsu: Habe ein E Rang hinzugefügt

Yutaka schrieb:
» NINPO: ANROKKU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei dieser Technik nutzt der Anwender Chakra um eine verschlossene Tür oder Gegenstand zu öffnen. Dabei versucht er mit Hilfe von Chakra einen Druck auf die Verschlüsse auszuführen um diese dann wie bei ein Schlüssel in entsprechende Position zu bringen. Je nach erfahrung und Art des Schlosses kann es innerhalb von paar Sekunden bis hin zu Stunden geschaft sein.


Ich hoffe ich habe alles zur Genüge erweitert ? Smile

Liebe Grüße!

_____________________________

Nach oben Nach unten
Online
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 1756
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Mo 26 Jul 2021 - 19:48
   
Angenommen



Warte bitte noch auf deinen Zweitbewerter

_____________________________

Nach oben Nach unten
Online
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Do 29 Jul 2021 - 21:58
   
Hallo Yutaka,
Herzlich Willkommen im SNK! Schön, dass du da bist :3 Hier kommt deine ZB:

Familie - Vater, Mutter: Magst du hier noch kurz ergänzen, wie Yutaka die beiden sieht bzw. was er von ihnen hält? Gerade bei der Mutter kann man es sich zwar denken, wenn er sie umbringen wollte, aber es wäre schön, wenn du da ein paar Zeilen zu schreiben könntest :3

Eckdaten, 07 Jahre: Hat es einen besonderen Grund, dass Yutaka erst so spät eingeschult worden ist? Die normale Akademiezeit in Kumo geht von 4 bis 10 Jahren, damit wäre er erst drei Jahre später eingeschult worden. Das kannst du natürlich auch gerne machen, aber dann wäre es gut, wenn du kurz dazu schreibst, warum das so war. Selbiges gilt dann auch für die Einschulung von Himawari. Smile

Generell: Ist es gewollt, dass du das Verschwinden der Mutter nicht in den Eckdaten aufgeführt hast? Smile Ist mir nur gerade aufgefallen beim Lesen, musst du aber nicht.

Eckdaten, 11 Jahre: In Kumo existiert bislang noch nichts wirklich in der Richtung von psychischen Behandlungen (nur in Konoha gibt es Truppenpsychologen, was aber eine neue Errungenschaft ist). Das Wissen darum ist leider auch sehr beschränkt, weshalb ich nicht glaube, dass so etwas für die Mutter möglich gewesen wäre. Du kannst aber schreiben, dass sie in eine spezielle Einrichtung für solche Personen gekommen ist, wo man sich um sie gekümmert hat, nur eben ohne eine Behandlung. Bei 12 Jahren, zweite Hälfte, schreibst du ebenfalls Klinik; das würde ich in "Einrichtung" ändern, dann passt es :3


Das wär's von meiner Seite, das sind alles nur noch Feinheiten. Wenn du Fragen hast, schreib mir gerne!

Liebe Grüße
Jessie

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Do 29 Jul 2021 - 22:11
   
Hallo Smile Vielen Dank für deine Bewertung.

Familie: Habe zu dem Verhältnis der zwei und Yu nochmal etwas hinzugefügt. Yutaka wollte sie nicht nur umbringen, er brachte sie aus Notwehr um ^^"

Eckdaten: Habe ich angepasst für Yutaka, bei der Schwester eine Erklärung ergänzt wieso so spät.

Generell: Hier ja wie bereits erwähnt ist diese ja tot aufgrund des Mordes in Notwehr.

Eckdaten 11: Habe ich geändert. passt dann auch gut das sie nie wirklich "besser" wurde!


Hoffe habe alles zufriedenstellend verändert

Liebe Grüße

_____________________________

Nach oben Nach unten
Online
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Do 29 Jul 2021 - 22:19
   
Supi! Dann gibt es jetzt nur noch eine Mini-Kleinigkeit! Du hast bei den Eckdaten zweimal 4 Jahre stehen und dazwischen einmal 5 Jahre, magst du das noch chronologisch ordnen? :3

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
Hôzuki Yutaka
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 19.07.21
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Andere
Merkmale:
Hôzuki Yutaka
Missing
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Do 29 Jul 2021 - 22:20
   
Das passiert wenn man zu schnell ist ^^"
Nun müsste es richtig sein Very Happy

_____________________________

Nach oben Nach unten
Online
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka [Link] | Do 29 Jul 2021 - 22:23
   
Viel Spaß im RP! :3

[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Angenoneuduj40

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
 

[D Rang Missingnin] Hôzuki Yutaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-