Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akademistin] Ara Yukako
Libellen EmptyHeute um 10:16 von Kanra

» [Akte] Uzumaki Akusa
Libellen EmptyHeute um 9:10 von Akusa

» [Akte] Hozuki Rengetsu
Libellen EmptyHeute um 9:06 von Rengetsu

» [Akte] Ryojin Shigeji
Libellen EmptyHeute um 9:02 von Shigeji

» [Akte] Yamanu Akito
Libellen EmptyHeute um 8:25 von Yamanu Akito

» [Akte] Yuki Mangetsu
Libellen EmptyHeute um 8:24 von Yuki Mangetsu

» [Akte] Bakuhatsu Kuraiko
Libellen EmptyHeute um 8:20 von Kuraiko

» [Suche] Postpartner gesucht!
Libellen EmptyHeute um 3:56 von Shira

» Updates Mai 2022
Libellen EmptyHeute um 0:43 von Shira

» [Akte] Kojirō
Libellen EmptyHeute um 0:17 von Kojirō

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 Libellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Admin
Anzahl der Beiträge : 2254
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 27
Admin
Libellen [Link] | Sa 19 Feb 2022 - 19:53
   

Libellen
Tonbo no Ishidan

ANSPRECHPARTNER:
Asano Megumi

ANWENDER:
Asano Megumi

» B.A.S.I.C.S
ART: Die Libellen sind vor allem für ihre länglichen Körper und doppelten Flügelpaare bekannt, die ihnen in der Luft enorme Kontrolle verleihen und es ihnen sogar ermöglichen in der Luft zu stehen, was die meisten anderen fliegenden Wesen nicht so einfach ohne Weiteres bewerkstelligen können. Große Facettenaugen sorgen bei allen Libellen für eine hervorragende Sehfähigkeit und den besonders nützlichen 360° Rundumblick. Am Ende der langen, aber flexiblen Körper der Libellen befinden sich meist Stacheln oder Greifwerkzeuge, jedoch gibt es auch deutlich harmlose Varianten, die einfach nur dekorative Elemente oder gar keine Erweiterung ihres Körpers besitzen. Wie die meisten Insektenarten besitzen auch Libellen 6 Beine, die sowohl festen Stand auf kleinsten Oberflächen liefern, als auch als Greifwerkzeuge fungieren können.
Libellen kommen in so gut wie jeder Farbe des Regenbogens und ihre Chitinpanzer schimmern oft bunt im Licht.

ZUGEHÖRIGKEIT: Libellen sind an kein Ninjadorf gebunden, sie leben dort, wo es ihnen passt und schließen Verträge mit den Shinobi, die ihnen gefällig sind. Die einzelgängerische Art der Libellen sorgt auch dafür, dass es keinen großen Zusammenhalt zwischen ihnen gibt. Jede Libelle kann sich ihre Loyalität selbst wählen, aber es kam bisher noch nicht vor, dass eine Libelle gleichzeitig Shinobi aus zwei verschiedenen Dörfern treu war. Da machen die meisten Libellen einen harten Schnitt. Sollte eine Libelle mit Shinobi aus demselben Dorf einen Vertrag haben und einer das Dorf verlassen, so muss auch die Libelle eine Entscheidung treffen.

HEIMAT: Die Heimat der Libellen ist fast die gesamte Welt. Mag jetzt groß wirken, aber eigentlich auch logisch. Libellen fühlen sich am wohlsten, wenn sie stehendes Wasser haben, in dem Sie ihre Eier ablegen und auch genügend Nahrung finden können. Entsprechend gibt es Libellen in jedem der Reiche, weil sich beinahe überall mindestens ein Tümpel findet, selbst wenn es mitten in der Wüste nur eine schlammige Oase ist. Natürlich sind mehr Libellen in feuchteren Regionen vertreten, deswegen wundert es kaum jemanden, dass gerade im Mizu no Kuni, dem Cha no Kuni und den östlichen Ländereien des Hi no Kuni, die meisten Libellen zu finden sind.

STRUKTUR: Die Libellen sind vor allem Einzelgänger. Abgesehen von der Paarungszeit heißt es für die Mitglieder dieses Kuchiyose Clans, dass jeder sich selbst der nächste ist. Dies bedeutet sogar, das es innerhalb des Clans Kämpfe um Reviere und Weibchen gibt. Überraschenderweise scheinen Libellen, die einen Vertrag mit einem Shinobi eingegangen sind, friedfertiger zu werden und sich nicht mehr so stark in die Revierkämpfe einzumischen. Der spruch kennst du einen, kennst du alle, trifft auf Libellen definitiv nicht zu, weil jede ihre eigene Geschichte hat und sich vollkommen frei und unabhängig von den anderen entwickeln konnte.

VERTRAG: Der Vertrag der Libellen ist sehr simpel. Wenn eine Libelle den Shinobi mag, schließt sie den Vertrag mit ihm ab, niemand sonst hat da etwas zu sagen, weder die ältesten Libellen, noch etwaige Nebenbuhler, um den Shinobi. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst ist hier das Motto. Wenn ein Shinobi besonders beliebt ist, kann es schon sein, dass auch Libellen aktiv nach ihm suchen, um ebenfalls von ihm unter Vertrag genommen zu werden.
Nach oben Nach unten
 

Libellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-