Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Chūnin] Uchiha Izaya
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyGestern um 21:08 von Uchiha Izaya

» [Suche] Postpartner gesucht!
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyGestern um 1:01 von Mori Nikini

» Wanted & Not Wanted
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptySa 25 Jun 2022 - 21:36 von Yaeko

» [Genin] Ruri Yuki
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptySa 25 Jun 2022 - 21:14 von Yaeko

» [Akte] Kaguya Mitama
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptySa 25 Jun 2022 - 17:49 von Kaguya Mitama

» [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyFr 24 Jun 2022 - 22:16 von Yaeko

» Abwesenheiten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyFr 24 Jun 2022 - 11:00 von Ryozo Tensei

» Happy Birthday!
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyDo 23 Jun 2022 - 20:20 von Yaeko

» [Akte] Mikami Hyousuke Sorata
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyDo 23 Jun 2022 - 12:57 von Mikami Sorata

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
[D-Ashigaru] Yamanu Akito EmptyMi 22 Jun 2022 - 22:36 von Yaeko

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [D-Ashigaru] Yamanu Akito

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
[D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 1 Apr 2022 - 17:07
   

Akito Yamanu
Es ist nur das Ende, wenn du aufgibst

» B.A.S.I.C.S
NAME: Yamanu
VORNAME: Akito
NICKNAME: -

ALTER: 16 Jahre
GEBURTSTAG: 14.06.
GESCHLECHT: männlich

GEBURTSORT: Uz Chang
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni
RELIGION: Totenkult
RANG: D-Rang, Ashigaru
POSITION: -

CLAN: Samurai , Yuki-Clan
RUF IM CLAN:
Bei den Samurai gilt er als ehrenhafter, gutmütiger und zielstrebiger Schüler, der sich für viele Missionen bereit erklärt und sich nicht zu fein ist, seine Hände auch mal beim Ackerbau schmutzig zu machen. Er sieht in jeder Tat ein Training und hat damit auch so manchen Faulpelz motiviert.

Zum Yuki-Clan hat er bis heute noch keinen Kontakt hergestellt und ist sich nicht Mal sicher, ob sie wissen, ob er existiert.



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:

Allgemein
Er hat weißes,stacheliges und kurzes  Haar und besitzt einprägsame türkise Augen. Wie sein Vater. * hüstl* Seine Körperhöhe beträgt 1,40m, was wohl seiner Großmutter väterlicherseits! zu verdanken ist.

Sein Gesicht ist kantig und er hat hohe Wangenknochen, sowie eine spitze Nase.

Seine Wirkung ist zunächst mal eisig kalt auf andere, aber er hat eine sehr stolze Haltung als wäre er ein Held vieler Schlachten und ihn könnte nichts erschüttern, was wohl einfach den Samurai anzudichten ist, den man wohl mit einer gewissen Faszination begegnet. Er wahrt stets die Haltung und lässt sich nur selten wirklich gehen.

Besonders im letzten Jahr, gestaltete sich das Training mit seinem Sensei derart hart, dass er davon einige Narben mitbekommen hat.
Besonders auffällig ist eine längliche Schnitt-Narbe, die sich vom rechten Schulterblatt quer über den Rücken bis zur Mitte der Wirbelsäule zieht.
Eine weitere Schnittnarbe ist am rechten Oberarm zu finden, die im Training entstanden ist. Außerdem sind mehrere kleine verblasste Narben vor allem im Bereich der Hände und Finger zu finden, aufgrund der Feldarbeit.

Kleidung:

Akito trägt immer eine Kombination aus schwarz und weiß. Meistens ist er in einem schwarzen Kimono anzutreffen, über den eher einen  weißen knielangen Haori trägt. Diese Farbkombination trägt er zu Ehren seiner Mutter, die ihn in den Glauben des Totenkults eingeführt und angeleitet hat und sie den Mantel für ihn als Erinnerung, sie wusste ja was kommt, angefertigt hat.
Der Kimono ist nicht immer der Selbe, aber die Ersatzkleidung ist in der gleichen Farbe, so dass man auf den Trichter kommen kann, dass er immer den selben trägt. Aber wenn man nach Geruch geht, merkt man, dass es nicht so ist.
Hier und da, wenn er mal so seine -Kein Bock auf Nichts- Tage hat, dann ist er auch einfach nur in Trainingshose und Shirt zu sehen. Farbkombination schwarz und weiß bleibt vorhanden.

In Missionen trägt er einen Raitoāmā, der als leichter Brustpanzer, einfach übergezogen wird. Er hat sich bewusst für die leichte Rüstung entschieden, denn seine Vorteile liegen in seiner Geschwindigkeit. Außerdem ist jede Narbe ein Lehrmeister für seine Fehltaten. Und bei einer leichten Rüstung werden auch kleine Fehler bestraft und schmerzlich bewusst.


BESONDERE MERKMALE: -



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

Der Samurai lässt sich nicht gerne in die Karten schauen und hat dazu ein herausragendes Poker-face. Das macht den Umgang mit ihm nicht immer leicht, dafür aber sehr spannend, weil man nie so ganz weiß, woran man bei ihm ist. Anscheinend hat das Training der Samurai seinen Humor ganz einfrieren lassen, denn ein ehrliches Lächeln schleicht sich nur selten auf die Lippen. Was auch am Verlust seiner Mutter und den daraus resultierenden Schwierigkeiten in seinem letzten Lebensjahr gelegen hat . Vielleicht taut es irgendwann, aber er ist ein wahrer Meister der Selbstbeherrschung und wirkt wie ein Eisklotz. Weshalb es schwierig für ihn ist, neue Freunde zu finden, weil viele diese kühle Art schlichtweg mit Arroganz verwechseln. Von sich aus hat Akito gar nichts gegen neue Bekanntschaften oder Freunde, eher im Gegenteil, freut er sich wenn er nicht alleine sein muss, dennoch ist es schwer für diesen sich nach außen hin für Andere zu öffnen.

Er schätzt es an anderen, wenn sie nicht aus der Rolle fallen und hat wenig Verständnis für Kindereien. Zudem hat er ein ruhiges Gemüt und Ist weitestgehend friedlich.  Sodass es in seinem Beisein angenehm entspannt ist. Man hat bei ihm auch das Gefühl, dass man ihm vertrauen kann, denn der Samurai ist vor allem ehrenhaft, ehrlich und aufrichtig.

Bei schweren Problemen beweist er,  dass er von 0 auf 100 in 4 Sekunden sofort tatkräftig da ist, um für andere in die Bresche zu springen . Akito glänzt durch seinen Mut und bemüht sich beharrlich um eine Lösung, die möglichst allen hilft. Er ist darauf bedacht, effektiv zu handeln und mag es, wenn er schnell aktiv werden kann, beweist aber genug Geduld und Respekt um Planungen Aufmerksamkeit zu schenken und zu berücksichtigen.

Bei Bekannten und Freunden, jenen denen er auch mal ohne Argwohn den Rücken zudrehen kann, ist er auch eine helfende Hand, die auch bei vielen Sorgen und Problemen Abhilfe schafft. In vertrautem Kreis bricht seine trockene Art, keineswegs ist er mehr so misstrauisch wie bei Fremden. Im Gegenteil wird er mit Verständnis und mit einem guten Vertrauen und Gewissen handeln, sofern er sich sicher sein kann, dass er dabei etwas gewinnt und sei es nur ein paar ruhige Momente des Friedens in dieser Welt. Er lebt im Hier und Jetzt. Schert sich wenig darum, was in 20 Jahren aus ihm wird. Akito nimmt sich Zeit, auch die kleinen Taten hochzuhalten, schließlich hatte er ein Auge für Details und das rechnet man ihm auch hoch an.

Er ist selbständig, mutig und wirkt erwachsener als sein Alter ist, was manchmal auch ins Mürrische umschlagen kann. Manchmal beißt er sich zu sehr an Missionen fest, denn er ist äußerst zielstrebig und somit entschlossen, seine Missionen zu beenden. Eine Aufgabe aufgrund von zu Gefährlich abzubrechen, nagt eine ganze Weile danach noch an ihm, da er meist Dinge gerne zu Ende bringt. Er wird sich dann wohl gedanklich mit dem Ausgang beschäftigen und damit auch weitestgehend abschließen. Natürlich gibt es hier und da noch den kleinen Jungen, aber er vertritt nun einmal hier draußen auch die Ehre der Samurai und da ist nicht viel Platz für Kindereien.

Akito legt viel Wert auf Moral und Ethik und schiebt gerne mal seinen Stolz bei Seite um Bedürftigen zu helfen. So kann er nicht einfach so an Hungernden vorbei gehen, wenn er Mittel und Wege sieht diesen zu helfen, tut er das auch.  Hingegen hat er für Verbrecher keine Gnade über. Dennoch hält er sich an sein Kredo/Nindo, welche dem Bushidō der Samurai entspringen oder nahe an diese angelehnt sind.

Gerade in Kumogakure musste er sich schnell anpassen und hat sich seine kühle raue Schale zugelegt, die auch mit Schlagfertigkeit einhergehen. Er meint es zwar nicht böse, aber er lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen. Dennoch versucht er Konflikte möglichst friedvoll zu beenden. Da Andere aber lieber gerne das Messer zücken, hat er dann keine Probleme seine Ehre zu verteidigen oder es zumindest zu versuchen.

Es ist auch auffallend, dass er seine Opfer begräbt und eine Nacht Totenwache hält, wenn es ein ehrenvoller Kämpfer gewesen war.
Als ehrenvoll erachtet er Jene, die für Tugenden oder ihre Familie/Clan kämpfen.

LIKES:
-Fischgerichte, gut gewürzt
-klare Nächte
-absolute Stille
-Meditation und Beten
-Winter

DISLIKES:
-seine Körpergröße
-Alkohol/-isierte
-Mädchen...meistens sind die nur peinlich
-Verbrecher
-Gewalt an Unschuldigen


ZIEL/TRAUM:
Wie jeder Samurai möchte er seinen Schwertkampf meistern, sodass er dafür auch sehr oft und lange trainiert. Er möchte schneller mit dem Katana werden und gleichzeitig sein Ziel so präzise treffen, wie es nur möglich ist und dazu soll es so faszinierend aussehen, wie bei den Meistern und den Erzählungen aus alten Legenden. Quasi die Perfektion des Schwertkampfes.  Der ein oder andere Traum mit ihm als Shogun wurde hier bereits geträumt und eine Vision gebildet, die den Unschuldigen und Hilflosen im Land viel mehr unterstützt und zumindest aus den Reihen der Samurai heraus als gleichwertig behandelt werden. Schließlich tragen auch sie ihren Teil zur Welt bei. Durch seine Außeneinsätze wurde er auch Zeuge von dem Hunger, den Diebstählen und Banditen und im Kontrast zu diesem dann Kumogakure betrachtet, welches in Reichtum schlemmt. Er würde sich wünschen, dass die gerechte Verteilung von Lebensmitteln im Land mehr Beachtung geschenkt bekommt.


NINDO:
~Ziehe deine Waffe niemals im Zorn
Es gibt aus seiner Sicht nichts Erbärmlicheres und Unehrenhaftes als wenn man durch den Zorn geblendet angreift, zumal man dadurch auch viel mehr Fehler macht, weil man sich einfach Gehen lässt. Ein durch dieses Gefühl ausgelöster Angriff, wird niemals was ehrenhaftes hervorbringen und mehr Leid und Hass erzeugen. Wie bei einer Teufelsspirale. Hass führt zu weiterem Hass und er will in dieser verachtungsvollen Welt nicht in diese Spirale geraten, weshalb dieses Kredo auch an erster Stelle steht.

~Richte deine Waffe nicht gegen Unschuldige
Auf vergleichbarer Stufe steht auch das Verbot seine Waffe nicht gegen Zivilisten, Unbewaffnete oder Schutzbefohlene zu richten. Es widerspricht der Tugend der Menschlichkeit, der Aufrichtigkeit und Rechtlichkeit, woran sich Akito orientiert.

~Sei der Beschützer derer, dessen Blicke hilfesuchend sind
Angelehnt an die Attribute der Tapferkeit und Gerechtigkeit, möchte er sich damit motivieren seinen Blick nicht immer nur auf sich selbst zu richten, sondern auch ein Gespür für die anderen Menschen zu entwickeln. Denn bei einigen Samurai konnte er sehen dass sie zwar stolze Krieger waren aber auch sehr eigen, diesen Weg will er nicht einschlagen.





» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Noguchi Yura , 34 Jahre, Polizist  -  VATER

Bisher hat er ihn noch nicht getroffen. Er weiß, dass Yura sein Vater ist, weil dessen Name in dem Abschiedsbrief seiner Mutter erwähnt wurde. In Kombination damit, dass Einwohner von Kumogakure beim Eintreffen im Dorf ihn danach fragen, ob er "Noguchi" heißt, erfährt er auch, wo dieser wohnt. Er möchte seinen Vater kennen lernen oder zumindest einmal sehen, allein schon, weil er es als persönliche Aufgabe sieht, den Abschiedsbrief auch an den eigentlichen Empfänger abzuliefern.  Steckbrief  

Noguchi Kaito, 14 Jahre, jüngerer Halbbruder
Noch nicht getroffen. Steckbrief

Yamanu Kenzo, 39 Jahre, Samurai - Vormund
Sein "Vater", bei dem er die Lehre zum Samurai begonnen hat. Er ist sein Sensei und Akito zollt ihm eine Menge Respekt und er hat für Akito eine Vorbildfunktion angenommen. Niemals würde er ein schlechtes Wort über diesen verlieren oder es wagen dessen Ehre zu beschmutzen. Das Verhältnis war von einem gegenseitigen Respekt, aber auch Vertrauen erfüllt. Auch, wenn er stets streng beim Training war und eher zu den kühlen Gemütern gehörte, was Akito kopierte, wusste er, dass das ein oder andere Lob nicht wegen des Trainings war sondern auf persönlicher Ebene gemeint.
Dennoch war das letzte Jahr mit seinem persönlichen Sensei auch ein sehr Hartes. Schließlich hat er den Hass seines Vaters zu jeder Zeit zu spüren bekommen, der ihn verstieß, weil dieser nicht sein leiblicher Sohn ist. Das Vertrauen war nicht mehr vorhanden. Dennoch kann er seinem "Vater" nicht böse sein. Denn er versteht den Hintergrund und wahrscheinlich hätte er in gewissen Grundzügen gleich gehandelt wie dieser. Somit hofft er irgendwann zurück zu kehren und seinem Vater wieder anschauen zu dürfen. Akito weiß nicht, dass Kenzo ihm die Schuld dafür gibt, dass die Ehe zwischen den Eltern nicht geklappt hat, weil Emi immer ihre erste Liebe in Akito gesehen hat und diesen somit nie vergessen konnte.


Yamanu Emi, Shinobi  zu den Samurai gewechselt: 36 Jahre, verstorben, besitzt das KG des Yuki-Clans
Die mit Schönheit gesegnete. Die perfekte Blume mit ihrem einen kleinen sehr tiefen schwarzen Fleck. Dieser Wunsch nach einem Kind. Die Verzweiflung und die aufkeimende kurze aber sehr intensive Liebe, der sie sich fügte, vor 16 Jahren.  Ein Fehler, über den sie Jahre lang schwieg, Zweifel im Keim erstickte um unter der ganzen Last dieses Betrugs schlussendlich zusammenzubrechen und den Weg in der Sühne zu finden. Es war eine scheinbar gute Verbindung zwischen Mutter und Sohn. Schließlich war er ihr Traum und somit gab sie alles was sie wusste an ihn weiter und war immer irgendwie stolz auf ihn und ermutigte ihn auch die Tugenden einzuhalten und den Tod nicht zu fürchten. Es war ein sehr enges Band zwischen ihnen und Akito betrauert ihren Tod noch immer. Auch wenn er herausgefunden hat, dass seine Mutter ihn nur geliebt hat, weil er das gleiche Aussehen, wie sein Vater hat, dass hat sie in ihrem Abschiedsbrief erwähnt. Akito schmerzt es und es wird ihn nochmal sehr treffen, wenn er an seinem Vater tatsächlich die Ähnlichkeit feststellt, die in dem Brief erwähnt wurde.


ECKDATEN:


0 Jahre- Geburt
Ab 3 Jahre: Beginn der Ausbildung zum Samurai.  Ernennung zum Wakashu
Ab 5 Jahren:  Lernen von absoluter Disziplin, Mathemik und Philosophie (dort beginnt er auch das Bushido durch seine Eltern zu lernen)
7 Jahren: Erweckung Element Hyouton,
Ab 6-9 Jahren: E-Rang Missionen, Schwertkampftraining, Training Hyouton, bekommt die Religion des Totenkults durch seine Mutter näher gebracht
9 Jahre: Kekkei Genkai trainiert, Aufstieg zum Ashigaru, benennt sich selbst zum Jünger des Totenkults und kleidet sich nur noch in schwarz-weiß.
10-14 Jahre: D-Rang Missionen vorwiegend im Außeneinsatz, fängt mit 11 Jahren die Kanchin Taipu Ausbildung an
12 Jahre: bekommt den Haori von seiner Mutter als "Jünger des Totenkults" geschenkt
14 Jahre: Senpukku seiner Mutter, die in einem Brief ihre Schuld gesteht, dass Akito nicht der leibliche Sohn von Kenzo ist.
15-16 Jahre: Harte unerfüllbare Aufgaben durch seinen Vater, der ihn immer wieder als Schande darstellt. Wird mit 14,5 Jahren von seinem Vater auf eine Mission geschickt, die für ihn den sicheren Tod bedeuten würde. Akito kommt in einen Kampf mit einem Buke-Ronin und wird schwer verwundet. Er braucht 4 Monate um sich davon zu erholen und wieder einsatzfähig zu sein.
16 Jahre: Akito wird auf Wunsch seines Vormunds auf unbestimmte Zeit in Kumogakure stationiert.


Erweckung Hyouton + Hiden:
Emi und Kenzo hatten sich zum ersten Mal in Kumo getroffen. Beide noch in ziemlich jungen Jahren. Emi war eine sehr beliebte Schönheit im Dorf, nur eben ein mittelklassiger Shinobi, weshalb sie sich in Kumogakure nicht wohl fühlte. Allein schon deswegen, weil sie sich von ihrem damaligen Freund zu der Zeit auch getrennt hatte und somit irgendwie verzweifelt war, nahm sie die Liebsbekundungen des Samurai, der ihr offensichtlich verfallen war und ihr nach alter Schule den Hof machte, an. Der Weg der Samurai faszinierte die junge Shinobi schon immer und sie brachte sich immer mehr in die Kultur der Samurai ein um dort auch anerkannt zu werden. Ihre Liebe zu Kenzo war sehr stark und sie wusste anfangs noch nicht, dass sie von ihrer vorherigen Liebe schwanger war. Somit trug sie das Erbe in den Samurai-Clan.


» E.T.C
WOHER?: Partnerforum -  Digimon Realms
AVATAR: Toshirou Hitsugaya - BLEACH
ACCOUNT:EA

_____________________________



Zuletzt von Yamanu Akito am Fr 29 Apr 2022 - 21:55 bearbeitet; insgesamt 41-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 1 Apr 2022 - 23:17
   

FÄHIGKEITEN
Das Besiegen des Bösen, nicht des Gegners, ist das Wesen der Schwertkunst.

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
Hyōton
氷 Eis - Kōri: Kōri ist die Eisnatur, Hyōton (氷遁) genannt. Sie setzt sich aus Suiton und Fûton zusammen und wird im Yuki-Clan vererbt.

KEKKEI GENKAI:  
Hyōton

Die Mitglieder des Yuki-Clans sind berühmt für ihr mächtiges Mischelement, das Hyôton. Es befähigt den Anwender dazu, die Naturen Wasser und Wind zu vermischen und so Eis zu erschaffen. Auch die Nutzung von Schneejutsu wird ermöglicht.

Die Naturen Suiton, Fûton und Hyôton sind angeboren und euer Charakter besitzt grundsätzlich die Affinität zu allen dreien. Ihr könnt frei entscheiden, in welcher Reihenfolge ihr diese drei Naturen erlernt. Es ist also auch möglich, das Hyoton zuerst zu beherrschen.


HIDEN:
Jutsu (Hiden I)

Die Samurai sind auf den Kampf mit einem oder mehreren Schwertern spezialisiert. Sie verwenden mächtige Kenjutsu, die sie je nach Kampfstil mit anderen Techniken kombinieren können.

BESONDERHEIT:
» einhändige Fingerzeichen: Formen von Fingerzeichen mit nur einer, statt zwei Händen.

» Kimottama: Die Kampflust, die solche Menschen auszeichnet, gibt ihnen zu Beginn eines Kampfes einen nicht zu vernachlässigenden Vorteil. Wird man von der ersten Attacke des Gegners in einem Kampf getroffen, steigert sich für einen Post lang die Geschwindigkeit und Kraft um je 0.5.

AUSBILDUNGEN:
Kanchi Taipu

Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Akito setzt im Kampf auf seine Nahkampfwaffe. Mit dieser hat er sich auf den Iaidō Kampfstil spezialisiert, so dass er auf Schnelligkeit, Wendigkeit und präzise Schläge setzt. Er zwingt seinen Gegner im optimalsten Fall zu einem Duell und versucht ihn dann mit Iagiri den Kampf so schnell zu beenden wie er begonnen hat.
Akito geht taktisch in einem Kampf vor und analysiert den Kampfstil seines Gegenübers, um einen entsprechenden Angriff zu planen um Vorteile herauszuschlagen.

Akito versucht den Nachteil seiner Körpergröße durch Geschick und Schnelligkeit auszugleichen. Sollte man ihn aus dem Nahkampfbereich heraus bekommen, ist er durch den Iaido Kampfstil befähigt schnell wieder an den Gegner heran zu kommen.

Er ist in der Lage in einem Team zu arbeiten, welchem er vertraut. Schließlich hat er als Nahkämpfer die anderen Teamkameraden im Rücken und er muss sich darauf verlassen, dass sie ihn nicht treffen. Wenn ein weiterer Nahkämpfer dabei ist, versucht er sich auf dessen Stil einzustimmen und dem Feind die Deckung zu rauben und entweder schlägt er dann zu oder er weiß das sein Mitstreiter die Chance zu schätzen weiß und diese auch nutzt.

Akito kämpft vorzugsweise mit dem Katana, um weiter zu lernen es richtig zu nutzen und greift bei ernsten Schwierigkeiten auf das Wakizashi zurück, welches er schneller und geschickter führt, dabei aber keine Waffenjutsu mehr anwenden kann.
Mit dem Katana setzt er  auf Kenjutsu und führt dieses mit zwei Händen, während er das Wakizashi eineinhalbhändig führt, aber  auch einhändig führen kann und dabei auch vermehrt Ninjutsu einsetzt.

NINJUTSU: 2,5
TAIJUTSU: 1,5
GENJUTSU: 0
STAMINA: 1
CHAKRAKONTROLLE: 2
KRAFT: 2,0
GESCHWINDIGKEIT: 2


STÄRKEN:  

» Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch Anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.

» Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides hat seine Vorteile. Große Menschen wirken häufig schon beim Auftauchen sehr beeindruckend oder sogar beängstigend. Kleine Menschen hingegen können leicht durch kleine Öffnungen schlüpfen und eröffnen sich so auch im Kampf ganz neue Möglichkeiten

» Schmerzunempfindlichkeit [1]
Während manche Menschen sehr sensibel auf Schmerzen reagieren, sind andere in dieser Hinsicht weniger empfindlich. Sie lassen sich nicht so schnell von plötzlichen Schmerzen ablenken und sind durch starke Schmerzen nicht so schnell außer Gefecht gesetzt wie andere, sondern können diese meist eine Weile ausblenden, um den Kampf fortzusetzen. Dies ist meist der Fall bei Menschen, die an regelmäßige, starke Schmerzen gewöhnt sind oder es sich antrainiert haben, sich dadurch nicht so leicht ablenken zu lassen, z.B. bei offensiven Nahkämpfern, die häufiger verletzt werden.

» Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.

» Assassine [1]
Das lautlose Fortbewegen und die Kunst, leise zu töten, bietet kaum Möglichkeiten zurück zu schlagen. Entsprechend gefährlich für jeden unvorsichtigen Gegner, aber auch zur Spionage!

»Kälteresistenz:[0,5]
Akito hat sich durch das vermehrte Training im Winter (weil es seine Lieblingsjahreszeit ist) eine natürliche Abhärtung gegen Kälte angeeignet, so hat er z.B.  eine Vorliebe für Eisbaden, anstatt heißer Quellen.  So kann er winterlichen Temperaturen auch ohne dicke Wollmäntel trotzen. Zudem braucht er nur "leichte" Wärmequellen um sich wieder aufzuwärmen. Kälteeffekte, wie Erfrierungen oder Frostbeulen wirken sich bei ihm langsamer und weniger schwer aus.

SCHWÄCHEN:

» Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides kann auch seine Nachteile mit sich bringen. Große Menschen können einen unsympathischen Eindruck machen und sind im Kampf leichter zu treffen. Kleine Menschen hingegen werden leicht übersehen und sind mit ihrem Fliegengewicht oft besonders anfällig für kraftvolle Angriffe.

» Genjutsu-Unfähigkeit [2]
Es gibt Shinobi, denen die Illusionskünste absolut unzugänglich sind; sie besitzen eine Unfähigkeit in diesem Bereich und können somit niemals Genjutsu oder Kai erlernen.
Wichtig: Da jedoch theoretisches Wissen über den entsprechenden Bereich angesammelt werden kann, kann das entsprechende Attribut trotzdem gesteigert werden. Die Unfähigkeit bezieht sich nur auf die Anwendung/das Erlernen von Jutsus dieser Sparte!

» Trauma** [1]
Akito leidet unter einem Trauma, da er in seinem letzten Auftrag für die Samurai schwer verwundet worden war und er von seinem "Vater" auf diese Mission geschickt wurde. Einige Wochen rang er um sein Leben und Monate danach noch musste sein Körper sich regenerieren und er kam erst schwerlich wieder auf die Beine. Sein Körper hat das zwar alles soweit verarbeitet aber auf seiner Seele, hängt ihm das noch ziemlich nach. So, dass er, gerade bei Wörtern, wie Ausgestoßener, Verbannter, oder bei dem Anblick von Brandnarben(sein Angreifer hatte sehr offensichtliche Brandnarben) in die Nahtoderfahrung gedanklich zurückgerissen wird, sodass er dort wo der Trigger ausgelöst wird, in eine katatonische Starre verfällt und diesen Flashback erst verarbeiten muss. Dies kann einige kostbare Minuten dauern. Jegliche Art von Schmerzreiz oder auch Wasser/Kälteeffekte werden ihn aber wieder aufwecken.

» Lebensmüdigkeit [0,5]
Er kann einen Kampf nicht aufgeben, selbst wenn sein Feind offensichtlich und deutlich überlegen ist.

»Hitzeanfällig [0,5]
Akito reagiert nahezu allergisch auf Hitze. Sei es Feuer, Katon oder einfach nur zu heißes Essen oder Getränke. Er kann nicht einmal eine heiße Schüssel ohne Handschuhe oder Kühlung tragen, weil er in diesem Punkt ziemlich wehleidig ist. Bei heißem Wetter merkt man ihm das auch sehr schnell an, da er viel weniger Energie, Motivation und Körperkraft zur Verfügung hat als bei Temperaturen unter 25° C oder bei winterlichen Temperaturen. Verbrennungen fallen bei ihm verheerender aus als bei Anderen.





» N.I.N.G.U.

Raitoāmā - Samurai-Rüstung
Die Raitoāmā ist die leichteste traditionelle Rüstung der Samurai und besteht eigentlich nur aus einem Bruststück. Diese Rüstung ist gerade gut genug um einige normale Geschosse abzufangen, verlangsamt ihren Träger dafür jedoch auch nicht. Sie schützt den Anwender wie ein defensives D+ Rang Jutsu.


Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.


Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.


Art: Katana ~ Hiryū no ikari (chakraleitend)
Hiryū no ikari ist  1,10 Meter lang  und da es fast an seine Körpergröße heran reicht,  trägt er es auf dem Rücken. Die Klingenlänge beläuft sich auf 80 cm und der Griff ist 30 cm lang. Das Stichblatt des Schwertes ist geformt wie ein vierzackiger Stern und golden, während Schwertheft und -scheide hellblau sind. Die Klinge besteht aus Stahl.
Es hat eine gehärtete Spitze. Die Seitenflächen werden durch Hartstahl geschützt,  was die Klinge robust macht. Der Klingenrücken ist nicht gehärtet, was den Vorteil hat, dass ein Bruch der Klinge vermieden wird.
Er schärft, reinigt und repariert es nach Möglichkeit selbst.
Die Scheide ist aus Hartholz und ebenfalls in einem blauen Farbton gehalten.
Der Schwertgriff besitzt eine enge blaue Nylonumwicklung und individuelles türkises Tuch umfasst den Metall-Rückengurt und vervollständigen dieses Schwert. Im Brustbereich besitzt das Tuch eine Notschlaufe, die unter einer goldenen Blume versteckt ist. Diese benutzt Akito um die Scheide im Kampf abzuwerfen, damit sie ihn im Kampf nicht behindert.


Wakizashi (nicht chakraleitend):
Ein Kurzschwert mit gewöhnlicher Klinge. Nach dem Ehrenkodex wird das Wakizashi zum Seppuku benutzt oder einem getöteten Feind, den Kopf abzutrennen. Es besitzt eine 30cm Grifflänge und eine 50 Zentmeter lange Klinge.


Schuhe mit Stahlapplikationen (Grödel)
Art: Schuhe
Material: Leder und Stahl
Beschreibung: Akitos Schuhe sind aus Hartleder und besitzen Leichtstahlapplikationen, die Akito einfachheitshalber Schuheisen nennt. 18 Spikes sind mit rostfreien Stahlketten miteinander verbunden und verteilen sich über die Schuhsohlen. Sie bieten optimalen Halt auf Eis und anderen rutschigen Oberflächen. Auf steinigem oder hölzernen Untergrund läuft es sich damit aber schwerer. Durch das Hartleder und die Stahlapplikation bieten die Schuhe einen üblichen C-Rang Schutz.




» J.U.T.S.U
Grundwissen/Ausbildung & Akademiejutsu
Spoiler:

Ninjutsu
Spoiler:


Genjutsu
Spoiler:

Taijutsu / Kenjutsu
Spoiler:

_____________________________



Zuletzt von Yamanu Akito am Fr 29 Apr 2022 - 5:45 bearbeitet; insgesamt 103-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 1 Apr 2022 - 23:36
   
fertig, denke ich

Die Familienverhältnisse sind mit den jeweiligen Spielern abgesprochen

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | So 3 Apr 2022 - 1:59
   
Moin Akito!

Nochmal ein herzliches Willkommen bei uns und ich freue mich, dass du dich für einen Kumo-Char und vor allem einen (Teil-)Yuki entschieden hast. Mehr Eis für alle!
Da du neu bist, will ich dir kurz erklären wie es hier jetzt weiter abläuft: Ich würde dir jetzt die Teile deiner Bewerbung auflisten, über die du nochmal drüber gucken und sie bearbeiten müsstest. Sobald alles zu meiner Zufriedenheit ist, wirst du von mir dein erstes Angenommen bekommen. Anschließend schaut nochmal ein zweiter Staffler drüber und sobald du auch dessen Angenommen hast, darfst du ins RPG starten.

1. Religion: Verlinke hier doch bitte auf den entsprechenden Post zum Totenkult im Religions-Guide

2. Rang: Da Akito, wenn ich es richtig verstehe, aus Uz Chang verbannt wurde und in Kumo aufgenommen wurde, würde er hier keinen Samurairang mehr haben, sondern offiziell als Genin gelten. Das müsstest du dann ggf. bitte auch im Titel anpassen.

3. Clan: Kumo ist kein Clan, das müsste bitte raus. Dafür fehlen hier noch die Yuki, vor allem wenn du auch mit ihrem Kekkei Genkai starten willst. Verlinke hier bitte auch auf die entsprechenden Clan-Guides

4. Ruf im Clan: Ich... Bin mir ehrlich gesagt aktuell nicht so sicher, ob ich den Text richtig verstehe, da du da sehr viel in einen Satz gepackt hast. Könntest du den eventuell nochmal etwas auseinander nehmen und ein bisschen ausführlicher ausschreiben?
Hier müsstest du bitte auch noch seinen Ruf bei den Yuki hinzufügen, selbst wenn sie einfach nur nicht von seiner Existenz wissen sollten.

Ich bin mir etwas unsicher, wie das mit Austauschschüler zustande gekommen ist. Durch die Verbannung hätte er ja keine direkte Verbindung zu den Samurai mehr und das wäre in Kumo, durch den Kooperationsvertrag mit Uz Chang, auch bekannt. Er kann zwar in Kumo aufgenommen werden, aber ich sehe aktuell nicht, wie er als Bindeglied zwischen Kumo und den Samurai gezählt werden kann.

5. Aussehen: Hier würde mir noch seine Haarfarbe fehlen und da er ja als Kumonin gelten würde, müsstest du noch aufführen, wo er für gewöhnlich sein Hitaiate trägt. Du erwähnst außerdem, dass er mehrere Narben hätte, führe doch bitte noch etwas aus, wo er diese hat und ob sie eher groß oder klein sind.
Und nur um sicherzugehen: Trägt er wirklich immer das selbe oder hat er vielleicht noch unterschiedliche Kleidung für Missionen und Freizeit?

6. Persönlichkeit: Du könntest hier noch darauf eingehen, wie Akito mit der Mentalität von Kumogakure (die du hier unter dem Abschnitt Kultur und Mentalität findest) klarkommt, da seine eigene Persönlichkeit dieser stellenweise doch widerspricht.
Ich muss leider auch sagen, dass jemand, dessen Verhalten als lebensmüde/naiv/selbstüberschätzend beschrieben werden kann gerade im Rahmen von Teams, zum Beispiel auf Missionen, nicht wirklich als guter/zuverlässiger Verbündeter beschrieben werden kann. Vor allem wenn er, wie du schreibst, versuchen wird gerade dann etwas zu tun, wenn man ihm sagt er soll es nicht tun, weil es zu gefährlich sei. Das kann ggf. das ganze Team gefährden.

7. Ziel/Traum: Hier müsste ich dich bitten seine Ziele nochmal in einem Fließtext mit Begründungen zu verfassen.

8. Nindo: Auch hier müsstest du bitte nochmal einen Fließtext schreiben und in diesem knapp Begründen, warum er gerade dieses Nindo gewählt hat

9. Familie: Bei Kaito reicht es, wenn du schreibst, dass er ihn noch nicht getroffen hat, dass es nachgetragen wird muss da nicht stehen. Verlinke bitte außerdem noch zu den jeweiligen Bewerbungen von Yura und Kaito

Bei Kenzo könntest du noch etwas ausführen, wie das Verhältnis zwischen den beiden war, bevor das mit seiner Mutter heraus kam. Du hast zwar geschrieben, dass er sein Sensei war, aber nicht so richtig, wie sie für einander empfunden haben.

Bei Emi würde mir noch fehlen, wie Akito denn zu seiner verstorbenen Mutter steht und wie ihr Verhältnis war. Außerdem ist ihre Herkunft aus Yukigakure so nicht möglich, da es das Dorf (bzw. das dazu gehörige Reich) seit mindestens 52 Jahren nicht mehr existiert (wie du hier in der Timeline nachlesen kannst). Da müsstest du dir also bitte nochmal etwas anderes überlegen.

10. Eckdaten: Bevor ich hier auf den Inhalt deines Fließtextes eingehe, müsste ich dich bitten das ganze mehr wie eine Timeline seiner wichtigsten Ereignisse (angefangen mit seiner Geburt) anzulegen, immer unter Angabe seines entsprechenden Alters zu der Zeit. Du kannst zu den einzelnen Punkten natürlich weiterhin einen Fließtext haben, dann bitte ich dich aber darum besonders wichtige Sachen (Beginn seiner Ausbildung, Rangaufstieg, Erlernen eines Elements etc.) fett zu markieren oder irgendwie anders auf die schnelle erkennbar zu machen. Du könntest aber auch auf den Fließtext verzichten und seine Geschichte aber auch einfach in Stichpunkten bzw. kurzen Sätzen zu dem entsprechenden Alter zusammenfassen. Was du machen willst liegt ganz bei dir. Das einzige, für das wir noch einen zusätzlichen Fließtext benötigen würden, wäre der Punkt in seiner Geschichte, aus dem sich begründet, dass er mit einem Hiden und einem Kekkei Genkai startet. Also etwa dem Kennenlernen seiner Mutter und seines "Vaters".

So, nun aber zum Inhalt:
Einen Yukigakure-Clan gibt es bei uns im Forum nicht. Das Hyouton Kekkei Genkai wird im Yuki-Clan vererbt, der ursprünglich aus Shimo no Kuni bzw. dessen Dorf Shimogakure stammt, seit dessen Untergang vor über 50 Jahren aber in Kumogakure angesiedelt ist. Das müsstest du also bitte anpassen.

Den Punkt bezüglich der Bestrafung seiner Mutter und seiner eigenen Verbannung müsste ich zur Besprechung mit dem restlichen Staff mitnehmen. Denn eigentlich ist Seppuku laut dem Samurai-Guide nur als Strafe bei den schwersten Verbrechen vorgesehen. Und während ihre Affäre sicher eine große Ehrverletzung ist, würde ich sie nicht mit Mord gleichstellen. Auch dass er anschließend verbannt wurde um ihm die Chance zu geben seine Ehre wiederherzustellen passt so nicht ganz, da die Verbannung ja die alternative Bestrafung ist, wenn er sich weigert seine Ehre durch Blut wieder reinzuwaschen. Aber wie gesagt, das würden wir intern nochmal besprechen und ich werde dir dann eine Rückmeldung geben.

Kommen wir nun zu deinem Fähigkeitenblatt:

11. Header: Könntest du hier bitte das Bild aus der Vorlage noch durch ein eigenes  ersetzen?

12. Chakranatur: Da du das Hyouton beherrschen willst, müsstest du das hier bitte als deine Chakranatur eintragen. Idealerweise mit dem Text, den du hier im Ninshu Guide finden kannst.

13. Kekkei Genkai: Trage hier bitte die ersten beiden Absätze bezüglich des Kekkei Genkai aus dem Yuki-Guide ein, die du hier findest.

Bezüglich der Chakranatur und dem Kekkei Genkai könntest du zum Beispiel auch in meiner Bewerbung oder der eines anderen Yuki nachschauen, wie das aussehen kann.

14. Hiden: Einzelne Jutsu gehören hier nicht hin. Auch hier müsstest du den Text zu den Hiden der Samurai (den du hier findest) einfügen. Wie das aussehen kann, sofern Akito beide Teile des Hidens beherrscht, kannst du zum Beispiel hier in der Bewerbung von Usubi Makoto nachlesen. Sofern Akito nur einen Teil des Hiden beherrschen soll, brauchst du natürlich dessen Text einfügen.

Die Jutsu gehören wie gesagt nicht hierher, sondern in deine Jutsuliste. KENDOKYŪ und IAIGIRI spezifisch in den Taijutsu-Tab oder einen eigenen Kenjutsu oder Samurai-Tab, wenn du einen anlegen willst.

Deinen "Zorn des Eisdrachen" kann ich dir so leider noch nicht bewerten, da es nicht im richtigen Format ist. Bitte bearbeite das Jutsu und passe es entsprechend dem Guide zu selbsterfundenen Jutsu, den du hier finden kannst, an. Danach werde ich es zur Besprechung mitnehmen. Wenn du willst, kannst du dem Jutsu im Rahmen deiner Überarbeitung auch noch einen japanischen Namen geben, wofür wir hier einen hilfreichen Guide haben. Das ist aber kein Zwang.
Wie die anderen beiden Jutsu müsste auch dieses dann noch in deine Jutsuliste verschoben werden und da es sich um ein selbsterfundenes handelt bitte auch farblich markiert werden. Da es so klingt als sollte das ein persönliches Jutsu sein, das kein anderer erlernen kann, müsstest du das bitte auch noch klar kennzeichnen.

15. Besonderheit: Ich habe gesehen, dass du deine Besonderheit bei deiner Waffe eingetragen hast. Bitte trage den Text zu deiner Besonderheit unter diesem Punkt ein und belasse es beim Ningu um die reine Beschreibung der Waffe.
Davon abgesehen... Verstehe ich leider nicht so ganz, was der Effekt dieser Besonderheit sein soll. Wenn du Hyoutonchakra für Kenjutsu einsetzen willst, könntest du auch einfach ein Hyouton-Kenjutsu dafür schreiben, das bedarf keiner Besonderheit. Bitte definiere nochmal klarer, was diese Besonderheit bewirken soll. Wenn die Besonderheit einen kampfrelevanten Vorteil liefern soll, benötigt sie auch noch einen kampfrelevanten Nachteil. Weitere Informationen bezüglich Besonderheiten, sowie einige Beispiele, kannst du hier finden.
Ich verstehe auch nicht so ganz, was mit "[...] nach aufladen mit Chakra ausgelöst werden kann, ohne das Eis um ihn herum sein muss." gemeint ist. Das Vorhandensein von Eis ist keine Bedingung für das Wirken von Hyoutonjutsu, da durch diese Eis erschaffen wird. Wenn du damit etwas anderes meinst bitte ich darum, dies auch nochmal klarer zu formulieren.

16. Ausbildung: Als Genin stünde dir zum Start eine kostenlose Ausbildung zur Verfügung. Wenn du willst kannst du auch ohne eine Ausbildung starten, würdest dann aber im Laufe des RPs keine kostenlose Ausbildung erhalten, sondern müsstest eben die entsprechenden Exp dafür bezahlen.

17. Kampfstil: Das IAIDŌ gehört nicht hier her, sondern ebenfalls in deine Jutsuliste. An dieser Stelle hätten wir gerne eine Beschreibung darüber, wie sich Akito allgemein im Kampf verhält. Ist er eher offensiv oder defensiv, geht er eher in den Nahkampf oder Fernkampf etc. Geh bitte auch darauf ein, wie gut er im Team arbeiten kann und ob er eher taktisch oder instinktiv handelt

18. Attribute: Als Genin unter 16 Jahren stehen dir zwar 8 Attributspunkte zu, da du aber sowohl mit einem Kekkei Genkai als auch einem Hiden starten willst, steht dir jedoch ein Punkt weniger zur Verfügung. Bitte zieh irgendwo noch insgesamt 1 Punkt von deinen Attributen ab. Denk dabei aber daran, dass du mindestens Chakrakontrolle 2 brauchst um das Hyouton vollumfänglich zu beherrschen. Andernfalls könntest du, wenn du Chakrakontrolle auf 1.5 senkst, höchstens das Grundjutsu erlernen.
Mir ist nicht so ganz klar wo das "+0,5 wenn in Kampfhaltung" herkommt, könntest du mir das bitte erklären? So oder so gehört das aber nicht an diese Stelle, da hier nur deine reinen Attribute ohne irgendwelche Boni hingehören.

19. Stärken/Schwächen: Die Stärken passen mir soweit, bezüglich der Schwächen habe ich aber noch ein wenig, das ich anmerken muss.

» Achtung vor dem Leben [1]
Trotz dieser Schwäche schreibst du in deinen Eckdaten, dass er mehrere Räuber getötet hätte. Wie passt das zusammen?

» Genjutsu-Unfähigkeit [2]
Hier habe ich keine Einwände, möchte aber zur Vorsicht anmerken, dass du diese Schwäche später nur mit einer guten Begründung wieder ablegen könntest, wenn du irgendwann doch noch Genjutsu lernen willst.

In der Persönlichkeit hast du geschrieben, dass er lebensmüde/naiv/selbstüberschätzend handeln kann. Sollte sich das nicht auch in seinen Schwächen widerspiegeln? Entsprechende Schwächen existieren ja bereits in unserem System.

20. Ningu: Es gibt noch einige kostenfreie Ningu, die Akito besitzen könnte. Darunter auch das Hitaiate, das als Mitglied von Kumogakure Pflicht wäre. Auf die anderen kannst du natürlich verzichten wenn du willst, aber schau da eventuell nochmal drüber.

Beschreibe doch bitte auch nochmal ein wenig genauer, wie das Katana aussieht. Mindestens benötige ich aber noch die Gesamtlänge und wie diese sich auf Klinge und Griff aufteilt. Andernfalls kann ich nicht bestimmen, wie viel das Schwert kosten würde. Beachte aber bitte, dass du durch die Rüstung bereits 180 der dir zustehenden 300 Exp ausgegeben hast. Dementsprechend dürfte das chakraleitende Katana höchstens eine Gesamtlänge von 80cm haben, wie hier im Ningu-Guide erläutert ist. Du könntest natürlich auch die 100 Bonus-Exp für niederrangige Charaktere (siehe hier für mehr Informationen) für deine Ningu ausgeben und so auch noch ein längeres Schwert bewerben. Wenn du das machen willst bitte ich darum, das in deiner Antwort auch so zu sagen.

21. Jutsu: Deine Jutsuliste ist sehr... Leer. Als Genin stünden dir sehr viel mehr Jutsu zu als die drei, die du hast (siehe hier) und auch das Grundjutsu des Hyouton (siehe hier) steht dir slotfrei zu. Guck da also vielleicht auch nochmal drüber, ob du nicht lieber noch ein paar mehr Jutsu eintragen möchtest, da diese Slots sonst verfallen und du sie auch nicht nachträglich kostenfrei bekommen kannst, sondern mit Exp erwerben musst.


So, das wäre dann alles. Ich weiß, das sieht nach viel aus, aber zusammen kriegen wir das schon abgearbeitet. Wenn du noch irgendwelche Fragen haben oder anderweitig Hilfe benötigen solltest, kannst du dich gerne hier oder in Discord an mich wenden.
Ansonsten kannst du einfach, wenn du fertig bist, noch eine Antwort hier drunter posten und ich schaue mir die Änderungen dann an.

MfG
Josh

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | So 3 Apr 2022 - 15:54
   
Huhu., *Fingerknöchel knacken lass-* auf gehts Very Happy

1: Ist verlinkt
2: Ist als Genin eingetragen.
3: Yuki Clan ist drin. Beide Fraktionen verlinkt
4: Neue Beschreibung wegen Konzeptänderung
5: Aussehen nochmal überarbeitet und detaillierter beschrieben
6: Abschnitt mit naiv etc rausgenommen... Für Kumogakure extra Abschnitt unten in der Charakterbeschreibung aufgeführt.
7: In einen Text gepackt
8: Texte hinzugefügt
9:Kaito und Yura verlinkt. Da beide noch nicht getroffen. Text rausgenommen
Beschreibung Vater überarbeitet, Mutter Text hinzugefügt
10: Stichpunkte eingefügt. Langtext rausgelöscht. Erweckung Hyouton im Fließtext eingetragen




Fähigkeiten:

11: Header eingefügt
12: Beschreibung Chakra-Natur eingefügt
13: Beschreibung Yuki-Clan eingefügt
14: Eigene Kenjutsu-Tabelle eingefügt und Jutsus entsprechend verschoben
Zorn des Eisdrachen ebenfalls dort eingefügt, umbenannt in  Eisversteck: Drache [ Hyouton: Doragon] und farbig markiert
15: Besonderheit rausgelöscht
16: Ausbildung eingefügt, Jutsu in der Liste eingetragen
17: Kampfstil eingetragen
18:7 Punkte eingetragen  
19:
Die schwäche Achtung vor dem Leben, würde ich so auslegen, dass er es vermeidet zu töten und Gegner lediglich kampfunfähig macht. Nur im äußersten Notfall, würde er auch töten.
Zusatz hinzugefügt:  Akito sieht durch den Totenkult beeinflusst, den Tod nicht als eine Bestrafung an, wie andere, sondern als eine Ehre Shinigami zu begegnen.

+ Schwäche Heimgesucht! mithinzugefügt
+Schwäche Stärker Glaube
+ Schwäche Zwangsstörung hinzugefügt

+ Stärke Assassine hinzugefügt

Genjutsu Unfähigkeit bleibt erhalten (er hat muss ja dann noch nin jutsu lernen und irgendwie wird das dann alles Zuviel)
20:
Ningu sind nachgetragen
Ja ich möchte die Bonus EXP beantragen/einlösen


Beschreibung Hauptwaffe nachgetragen

21: Jutsus sind nachgetragen
4 E-Rang in 2 D-Rang umgewandelt
2 D-Rang in 1 C-Rang umgewandelt


Soo, ich hoffe ich habe damit alles soweit erstmal erledigt. Your turn Very Happy  angeltroll   <3

_____________________________



Zuletzt von Yamanu Akito am Mi 6 Apr 2022 - 6:24 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Di 5 Apr 2022 - 9:07
   
Nachrags Idee : Sofern das eigene Jutsu akzeptiert ist , würde ich gerne noch eine starke und Schwache oder sogar Besonderheit hinzufügen im Sinne von hoher Kälteresistenz,( im Wasser und Winter vermehrt geübt und eben auch durch das Eisdrachen jutsu)  dafür aber anfällig und leicht phobisch gegenüber Feuer / Katon, allg. Temperaturen über 25 °.

Ungefähr so:

Stärke : Kälteresistenz : Akito hat durch das Training des Hyouton: Eisdrachen schnell lernen müssen, sich an kalte Temperaturen zu gewöhnen. Weshalb er sein Training auf dieses Jutsu eingestimmt hat und bei Nacht und später auch im Winter Eisbaden war, so dass er eine natürliche hohe Resistenz gegen Kälte entwickelt hat. Damit trotzt er so manch Temperaturen oder Angriffen, die Kälteeffekte am Körper auslösen würden. Somit halbiert sich ein kalter Temperatureffekt bei ihm.

Schwäche: Hitzesensibel
Sein Temperaturempfinden gegenüber Hitze ist sehr sensibel. So kann er nichts zu heißes zu sich nehmen und heiße Quellen sind auch überhaupt nicht sein Ding, weil er darin schlichtweg das Gefühl hat zu verbrühen. Außerdem ist er anfällig für Sonnenbrand und hält sich vorzugsweise im Schatten auf. Katon-Attacken verursachen mehr Schaden, Verbrennungen werden sensibler wahrgenommen.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mi 6 Apr 2022 - 17:46
   
Dann mal auf zu Runde zwei. Da hast du an vielen Stellen schon gute Arbeit geleistet, ein paar Kleinigkeiten habe ich aber noch. Ich werde mich jetzt auch nur noch auf die Dinge beziehen, die noch etwas überarbeitet werden müssten. Wenn ich zu etwas nichts weiter sage, dann passt das so.

1. Persönlichkeit: "Eine Aufgabe aufgrund von zu Gefährlich, nagt eine ganze Weile danach noch an ihm." Der Satz wirkt etwas unvollständig auf mich, bitte schau da nochmal drüber.

2. Eckdaten: Hier würde noch fehlen, wann er mit der Kanchi Taipu Ausbildung begonnen hat.

3. Kekkei Genkai: Den Teil, den du schon bei der Chakranatur hast, brauchst du hier nicht nochmal aufführen. Den kannst du hier also entfernen.

4. Besonderheit: Sehe ich das richtig, dass du keine Besonderheit mehr haben möchtest? Dann markiere das bitte noch mit einem Strich oder ähnliches

5. Ausbildung: Verlinke hier bitte noch auf den Kanchi Taipu Guide.

6. Kampfstil: Hier habe ich noch etwas größere Probleme. Dass er versucht seine Körpergröße durch Geschwindigkeit und Geschick auszugleichen ist vollkommen okay, aber in den Ausmaßen die du hier beschreibst, geben seine Attribute das leider absolut nicht her. Mit Taijutsu 1 wird er leider nicht ohne den Boden zu berühren wie ein Flummi durch die Gegend hüpfen können oder Schwerter als ein Sprungbrett benutzen. Du kannst hier nochmal nachschauen, was deine Werte allgemein so hergeben würden.
Ich will dich auch noch darauf hinweisen, dass wenn Akito Verbündete attackieren sollte, dies auch Konsequenzen haben würde. Sowohl im Kampf könnte es dazu kommen, aber auf jeden Fall hinterher disziplinarische Konsequenzen. Du musst den Punkt nicht raus nehmen, ich will nur sichergehen, dass dir das bewusst ist.

7. Schwächen: Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich noch immer einen gewisse Widerspruch zwischen den Schwächen "Achtung vor dem Leben" und "Starker Glaube" sowie "Zwangsstörung" sehe. Darum werde ich diese mal zur Besprechung mitnehmen. Du musst jetzt also noch nicht direkt etwas daran ändern. Bei Schwächen, bei denen ein von-bis Wert angegeben ist, müsstest du dich allerdings für einen Wert entscheiden, damit ich dann beurteilen kann, ob die Schwäche so wie sie ausgearbeitet wurde für diesen Wert auch passt.
Wenn du für eine Schwäche nochmal extra einen Text ausgearbeitet hast, kannst du den vorher vorgegebenen Text auch entfernen, wenn du das willst.

Was ich dir so aber auf jeden Fall nicht annehmen kann ist die Schwäche "Heimgesucht!". Es ist nicht einfach mal so möglich eine verstorbene Seele dauerhaft aus dem Jenseits zu rufen und das widerspräche auch völlig den Glaubenssätzen des Totenkults. Es gibt wohl Rituale um eine Brücke zum Jenseits zu schlagen, ja. Aber das ruft den Geist nicht herbei. Akito kann gerne irgendein Ritual ausführen und sich danach einbilden, dass er den Geist seiner Mutter gerufen hätte, doch das müsste dann auch klar in der Schwäche gegeben sein, dass es nicht wirklich so ist.
Bei den Auswirkungen würde ich aber für einen Punkt mein okay geben.

8. Ningu: Laut meiner Rechnung bist du hier bei 445 Exp, also 45 Exp über dem dir möglichen Wert, auch wenn du die 100 Exp Bonus nimmst. Bitte überarbeite deine Ningu nochmal.

Bitte beachte auch, dass Akito mit seinem aktuellen Kraftwert ein Schwert von der Größe zwar führen könnte, aber nur sehr umständlich und nicht allzu geschickt.

Mich würde auch noch interessiere, woher er denn das Bingo Book bzw. die Sondergenehmigung um es zu erhalten hat? An Genin/Ashigaru wird das ja nicht einfach herausgegeben.

9. Jutsu: Bevor ich zur allgemeinen Verteilung komme, muss ich noch etwas zu deinem selbsterfundenen Jutsu sagen. Dieses kann ich dir im Rahmen deiner Bewerbung leider nicht bewerten, da es Akito von seinen Attributen her nicht möglich wäre dieses Jutsu zu beherrschen. Es wäre mindestens ein Wert von 1.5 bei Ninjutsu notwendig, damit er das Jutsu beherrschen könnte. Du müsstest also entweder die Attribute nochmal ändern oder kannst das Jutsu eben erst später erlernen. Falls du dich für das später erlernen entscheidest, das Jutsu aber unbedingt schon vorher bewertet haben möchtest, kannst du es auch noch an den Briefkasten schicken.

Auch das IAIGIRI könnte Akito unter aktuellen Umständen nicht mehr beherrschen, da er dafür mindestens einen Taijutsu Wert von 1.5 bräuchte. Bitte ändere auch hier entweder deine Attribute nochmal oder tausche das Jutsu aus.

So wie ich das sehe, sieht deine aktuelle Verteilung an Jutsu folgendermaßen aus:
E-Rang: 1/6 (-4 durch Aufwertung)
D-Rang: 2/3 (-2/+2 durch Aufwertung)
C-Rang: 2/1 (+1 durch Aufwertung)

Grundsätzlich könntest du also noch ein weiteres E-Rang und ein D-Rang Jutsu erlernen, da das Kanchi Taipu und das Hyouton Grundjutsu ja für dich keinen Slot kosten. Allerdings könntest du mit den aktuellen Attributen wie gesagt die beiden C-Rang Jutsu nicht beherrschen. Bitte überarbeite das also auch nochmal.


Das wäre dann auch schon alles. Wir machen schon gute Fortschritte und so viel ist es jetzt ja nicht mehr. Das mit deinen Schwächen nehme ich wie gesagt zur Besprechung mit und gebe dir dann Rückmeldung. Den Rest kannst du aber gerne bereits bearbeiten.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mi 6 Apr 2022 - 20:45
   
Tunde zwei:

1.  Wie folgt ergänzt:
Eine Aufgabe aufgrund von zu Gefährlich, nagt eine ganze Weile danach noch an ihm, da er meist Dinge gerne zu Ende bringt. Er wird sich dann wohl gedanklich mit dem Ausgang beschäftigen und damit auch weitestgehend abschließen.

2. fängt mit 11 Jahren die Kanchin Taipu Ausbildung an" ergänzt

3. ist  rausgelöscht
4. einhändige Fingerzeichen Hyouton gewählt
5. ist verlinkt
6.  beide Sachen Rausgelöscht. Sowohl Angreifen von Verbündeten und auch die Sprungangriffe /Hüpfen.

7. ist mir im Laufe des Tages nur wegen der Religion eingefallen und versuche kurz meine Gedankengänge dazu zu erklären, weil ich eigentlich der Meinung bin das Religion sowieso eine Auslegungssache des Glaubenden ist.

Achtung vor dem Leben und vor dem Tod. Er hat grundsätzlich, aus Herzensgüte heraus, Probleme damit Menschen zu töten und möchte es damit begründen, dass sie für den Shinigeami nicht würdig sind, damit es für ihn nicht so vor kommt, dass es Schwäche ist, wenn er einen Feind leben lässt. ( Der Tod stellt für ihn keine Bestrafung dar, sondern eine Chance sich im kodo zu beweisen, um dann ins "gelobte Land " zu kommen - hört sich für Akito nicht wie Strafe an) Bzw versucht er sich dann durch das Gebet Mut zu machen und es dann doch zu tun, wenn wirklich wirklich kein Weg dran vorbei führt und seine Ehre dadurch leiden würde.

Zum Thema Zwang;

Im TotenkultGuide steht aber drinnen, dass die Anhänger Totenwache bei ihren Ahnen halten und wenn Akito so großzügig ist es auch bei ehrenvollen Kämpfern zu tun, weil er meint dass sie keine Angehörigen mehr hat, die das für sie erledigen/ erledigen wollen , ist es eigentliche eine persönliche Ausprägung des Glaubens, welche er dann nicht nur auf sich und seine Familie beschränkt, sondern auf alle "Ehrenvolle"  Und es als seine Pflicht sieht eben auch solchea anständig zu begraben, Opfergaben zu bringen und Totenwache zu halten.
Zudem kommt auch noch hinzu, dass er als Samurai ich einen ehrenvollen Kampf schätzt und es auch aus Samurai Hintergründen tun würde, im Sinne der hochgehaltenen No 1 für ihn. Die Ehre.
Was mich zur Zwangsneurose führte.

- Heimgesucht auf Wahnvorstellung-Heimgesucht verändert-

Obwohl mich der Absatz dann in die Irre geführt hat, weil da verstehe ich es so, dass man sich den Ahnengeist bis zum Ableben des Anwenders an die Seite rufen kann oder die Verbindung mit einem Ritual dann wieder beendet.

Steht bei Totenkult unter Fakten und Aberglaube :
"
Ebenso ist es Fakt, dass einige Totenkulte tatsächlich über eine meist geheime Technik verfügen, mit denen sie eine Verbindung ins Kōdo schaffen können um in Kontakt mit ihren Ahnengeist zu treten. Gerade die Kurosuki nutzen hierfür Gebeine ihres verstorbenen Seishin, welchen sie als ihren persönlichen Ahnengeist erwählen, um eine direkte Verbindung und Kommunikation zu schaffen. Das Ritual um diese Verbindung zum Kōdo zu schaffen, hat allerdings auch seinen Preis: die Bürde des persönlichen Ahnengeistes ist dadurch nur auf die Lebenszeit des Angehörigen beschränkt, der die Verbindung geschaffen hat. "
8:Ningu :
180: Rüstung
150: Schwert Katana
70 Exp: Wakizashi


Sonstige Ausrüstung entfernt

Ich würde es so halten, dass er (bis er Kraftwert 1,5, erreicht hat) vorzugsweise mit dem Katana kämpft um weiter zu lernen es richtig zu nutzen und bei ernsten Schwierigkeiten auf das Wakizashi zurückgreift. Bzw. Je nach Kampfsituation dann auswählen.

Jutsus:
Eisdrache auf D Rang runtergesetzt
Tai-Jutsu Wert auf 1,5 angehoben
Nin-Jutsu-Wert auf 1,0 gebracht

E: 2 (+4) /6 ( CHAKRA NAGASHI  + ASHI HARAI KAIHI SHIMASU (Taijutsu)  
4 E->2 D
D: 5
C 1/ 1

Fertig, erstmal.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | So 10 Apr 2022 - 21:03
   
So, du kennst das jetzt ja schon, ich spreche nur noch Sachen an, an denen gearbeitet werden müsste.

1. Besonderheit: Einhändige Fingerzeichen musst du nicht auf eine bestimmte Jutsusparte bzw. Element beschränken. Einhändige Fingerzeichen kannst du grundsätzlich für alle deine Jutsu benutzen.
Du müsstest auch noch den Beschreibungstext für die Besonderheit mit einfügen, nur der Name reicht nicht.

2. Kampfstil: Füg hier bitte noch ein, was du bezüglich des Katana und Wakizashi geschrieben hattest. Du kannst das später ändern, sobald seine Attribute passen, aber bis dahin würde das noch in den Kampfstil gehören

3. Schwächen: Hier haben wir leider noch etwas mehr zu tun. In unseren Augen gehören deine Schwächen "Achtung vor dem Leben". "Starker Glaube/Verehrung des Todes" und "Zwangsstörung" in ihrer aktuellen Form so sehr zusammen, dass wir sie nicht als einzelne Schwächen werten können sondern sie eher in einer gesamten Schwäche zusammengefasst sehen. Für diese müssten du auch noch ein wenig genauer in den Beschreibungen der Bedingungen und Auswirkungen werden.

Wir haben uns so als Anhaltspunkte zum Beispiel Folgendes gefragt:
- Was für Kriterien muss ein Gegner erfüllen, damit er würdig ist?
- Was passiert, wenn er einen Gegner für unwürdig erachtet? Beschützt er ihn auch davor von anderen getötet zu werden? Ignoriert er ihn einfach?
- Inwiefern ist das Gebet eine Schwäche? Ist es lang genug um einen Gegner nochmal zu ermöglichen zu entkommen oder einen Gegenangriff zu starten? Davon ab sehen wir bei der "Zwangsstörung" (die eher das Ausleben der Religion ist) nichts wirklich, was im Kampf wirklich einschränkend ist und auch nur begrenzt für Missionen einschränkend wirkt
- Allgemein fehlt, inwiefern es eine Schwäche für ihn darstellt, dass er den Riten des Totenkults folgt. Würde er einen potentiell tödlichen Angriff zurückziehen, wenn er sein Gebet noch nicht gesprochen hatte? Nur Fremdschämen wenn andere jemanden ohne Gebet töten reicht hier absolut nicht aus für eine Schwäche
- Was würde geschehen, wenn er doch mal jemanden im Kampf tötet, obwohl er ihn als unwürdig erachtet oder eben den Riten noch nicht gefolgt ist

An deiner Schwäche "Wahnvorstellung - Heimgesucht!" müssten wir auch nochmal ein wenig arbeiten. Aktuell ist die für uns noch etwas zu schwammig formuliert. Damit wir sie auch wirklich als eine 1er Schwäche werten können, müsstest du da noch wirklich spezifische Trigger einbauen, die die "Heimsuchung" durch seine Mutter auslösen. Du müsstest bitte auch noch etwas genauer beschreiben, was genau die Mutter dann macht, wenn sie ihm erscheint.

Allgemein zur Totenkult Thematik: Tatsächlich ist das mit den Ritualen und der Kontaktaufnahme zur Geisterwelt im Religionsguide etwas zu sehr als Fakt beschrieben. Die einzige Religion, die tatsächlich Kontakt zu Toten aufnehmen können, sind die Tsukimori, die dafür aber auch ihr eigenes Hiden haben. Und selbst mit diesem könnten sie die Geister nicht dauerhaft beschwören. Dementsprechend ist das mit der Kontaktaufnahme zu Verstorbenen beim Totenkult mehr als ein Gerücht zu verstehen, denn einfach so ohne ein Hiden gibt keine Religion solch eine Fähigkeit. Wir werden das dort auch noch anpassen. Dass Akito das Ritual durchführt und dann eben den Wahnvorstellungen seiner Mutter unterliegt ist aber trotzdem völlig legitim.

4. Jutsu: Das hatte ich beim letzten Mal vergessen, aber du müsstest beim KANCHI TAIPU und IAIGIRI bitte noch die noch nicht beherrschten Ränge im Spoiler durchstreichen.

Hier würden wir dir als alternativen Namen Hyouton: Ryu vorschlagen. Doragon ist so ein Japanisch/Englisch Mischmasch und Ryu hätte genau die selbe Bedeutung. Das wäre aber kein Muss.
Was du aber machen müsstest wäre, das "Name der Technik" rauszunehmen und dich zu entscheiden, ob du da den deutschen oder den japanischen Namen haben möchtest. Beide kannst du dort nicht angeben. Außerdem müsstest du den Rang bitte noch in D-A ändern, da es sich um ein steigerbares Jutsu handelt.

Voraussetzungen:
- "Chakraleitende Waffe" und "Chakra Nagashi" kannst du hier rausnehmen. Dafür solltest du nach dem allgemeinen Beschreibungstext (also vor der Beschreibung der Ränge) noch ein "-Kenjutsu-" setzen.
- "Hyouton" kann ebenfalls weg, die wird ja schon durch den Namen der Technik klar.
- die Voraussetzungen für Chakrakontrolle können auch weg. CK2 wird ja eh vorausgesetzt um mehr als das Grundjutsu lernen zu können und bei den höheren Rängen sehen wir jetzt auch nichts, was zwingend eine CK Voraussetzung erfordern würde.
- da damit die Voraussetzungen komplett wegfallen, kannst du den Punkt insgesamt entfernen

Beschreibung:
- Kenjutsu benötigen so oder so keine Fingerzeichen, dementsprechend müsste der Teil aus der Beschreibung weg
- Die ganze Sache mit den Aufladungen macht das Jutsu unnötig kompliziert. Es ist absolut keine Schwierigkeit mit einem Hyouton Kenjutsu einen Eisdrachen zu erschaffen, das kannst du daher auch einfach so schreiben
- die genaue Angabe in welchem Umkreis Flüssigkeiten gefrieren müsste in die Auswirkungen für die einzelnen Ränge verlegt werden

Auswirkungen/Ränge:
- bitte passe hier die Formatierung noch an andere steigerbare Jutsu an. Also die Auswirkungen in einen Spoiler mit der Überschrift "Beherrschung" und an die einzelnen Ränge fettgedruckt D-Rang, C-Rang, etc. voranstellen. Orientiere dich dafür am besten am KANCHI TAIPU oder IAIGIRI.
- Irgendwas passt bei den Rängen allgemein nicht. Du hast hier 2x D-Rang Auswirkungen und 1x sogar E-Rang Auswirkungen drin. Das musst du ganz dringend überarbeiten.
- die Sache mit den Prozentchancen bitte komplett raus. Mit sowas fangen wir hier nicht an, ob sowas trifft hängt von anderen Sachen ab
- Anwender sind in der Regel gegen die unmittelbaren Auswirkungen der eigenen Jutsu immun. Wenn Akito jetzt zum Beispiel seine Zunge an eine durch das Jutsu gefrorene Fläche packt kann diese natürlich festfrieren, aber direkt durch das Jutsu nimmt er keinen Schaden
- Hyoutonjutsu führen in der Regel eher zu Erfrierungen bei Gegnern bzw. frieren sie spezifisch fest. Sowas wie einen Kälteschock gibt es als Auswirkung bisher nicht wirklich. Willst du das eventuell auch noch anpassen?
- bei den D-Rang Auswirkungen fehlt noch die Größe des Drachenkopfs. Und auch bei den höheren Rängen ist die Vergleichsgröße "wie ein Drache" eher ungünstig, da diese ja auch ganz verschiedene Größen haben. Nimm hier bitte andere Vergleichsgrößen bzw. nenne vielleicht ganz spezifische Größen. Mach das dann aber bitte für alle Ränge einheitlich, also entweder alle Ränge Vergleichsgrößen oder alle Ränge spezifische Größen.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | So 10 Apr 2022 - 22:48
   
Huhu Smile

1. Beschreibungstext bei Besonderheit noch hinzugefügt.

2. Wakizashi und Katana Text hinzugefügt bei Kampfstil.

3. Schwächen. Also ich dachte allgemein an Schwächen des Charakters und nicht spezifisch auf den Kampf bezogen, deswegen hätte ich das mit der Heimsuchung etc als diese genommen. Bei Kampfspezifischen Dingen, ändere ich das nochmal entsprechend eurer Beispielliste ab .
Hab das mit dem Begraben in die Charakterzüge mit aufgenommen und hoffe das das da dann besser passt.


Stärke: Kälte- Resitenz hinzugefügt

Schwäche Trauma , Vergesslichkeit und Hitzeanfällig hinzugefügt

4.  Kanchi Taipu und Iaigiri Ränge, die noch nciht gelernt sind durchgestrichen.


-Name auf Hyouton:Ryo geändert
Soweit nach euren Vorgaben bearbeitet


Falls ich was falsch verstanden habe, bitte melden.


LG

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mo 11 Apr 2022 - 11:16
   
1. Schwächen: Ich habe gerade nochmal nachgezählt und aktuell hättest du bei den Stärken einen Wert von 5,5 und bei den Schwächen einen von 5,0. Das geht so nicht, da die Werte entweder gleich sein müssen oder der Wert der Schwächen höher. Bitte such dir noch eine weitere Schwäche oder reduziere deine Stärken

Deine Schwäche "Vergesslichkeit" ist mir so definitiv zu schwach. Die Version von "Vergesslichkeit", die wir in unseren Beispielschwächen haben bezieht sich auf eine allgemeine Vergesslichkeit und ist da schon nur 0,5 Punkte wert. Eine nur auf Namen abgeschwächte Variante kann ich so daher nicht annehmen.

2. Jutsu: Beim IAIGIRI ist da irgendwas falsch gelaufen, überprüfe den Code bitte nochmal.

RYO ist im Japanischen nicht das selbe wie RYU, sondern hat eine andere Bedeutung. Außerdem ist Ryo in unserem Setting auch die Bezeichnung für die Währung. Um hier Missverständnisse zu vermeiden bitte ich dich das noch etwas anzupassen.

Die Beschreibung des Jutsu ist jetzt doch etwas sehr dürftig, bitte beschreibe etwas ausführlicher wie das Jutsu ausgeführt wird bzw. was dabei passiert. Schau dir als Vergleich eventuell das "SUITON: KITSUNE NO HIMEI" an. Das hat einen ähnlichen visuellen Effekt wie dein Jutsu, nur eben mit einem Wasserdrachen. Du musst es natürlich nicht exakt gleich beschreiben, ich will dir mit dem Jutsu nur einen Vergleich liefern.

Bei der Beherrschung fehlt jetzt der B-Rang, den müsstest du noch ergänzen, bevor ich das Jutsu nochmal zur Besprechung mitnehmen kann.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mo 11 Apr 2022 - 13:30
   
Schwäche Lebensmüdigkeit rein, Vergesslichkeit und Stärke fotogr. Gedächtnis raus. Müsste von den Punkten dann passen.

Iagiri Code korrigiert.

B-Rang bei Ryu eingetragen und noch Beschreibung hinzugefügt.
Auf offensiv - unterstützend gewechselt wegen Gegner  festfrieren.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mi 13 Apr 2022 - 13:50
   
Okay, ich nehme das Jutsu dann jetzt nochmal mit für die interne Besprechung. Ansonsten sieht alles gut aus.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mi 13 Apr 2022 - 16:14
   
Ok

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Di 19 Apr 2022 - 20:01
   
So, wir sind mit der Besprechung des Jutsu soweit fertig.

Direkt vorweg muss ich dir leider sagen, dass uns das Jutsu zu vielseitig ist, als dass es auf D-Rang starten könnte. Wir sehen auch keine wirkliche Möglichkeit, wie man es auf einen D-Rang abstufen könnte ohne nur die Hälfte der Effekte zuzulassen, was aber auch eher unschön wäre, weil das nicht wirklich der Sinn der steigerbaren Jutsu ist. Wenn du das Jutsu behalten willst, müsste es also auf C-Rang anfangen und in dem Fall müsstest du nochmal über die Verteilung deiner Attribute und Jutsu arbeiten. Andernfalls könntest du das Jutsu auch erstmal gegen ein anderes austauschen und es dann bewerben, sobald du die entsprechenden Attribute hast.

Solltest du dich dazu entscheiden es zu behalten oder später zu bewerben, gebe ich dir trotzdem noch mit, was unserer Meinung nach noch an dem Jutsu bearbeitet werden müsste.

- Ich bin mir nicht sicher ob wir das falsch verstanden haben, aber aktuell klingt es so, als wäre das Jutsu sowohl zielsuchend als auch steuerbar. Beides geht auf keinen Fall, bitte beschränk dich da auf eines und formuliere das dann auch klarer.

- Wenn das Jutsu den Gegner fesseln/festfrieren soll, muss es alleine auf den Fesselungseffekt bezogen langanhaltend sein. Dies wäre mit einem "-langanhaltend (bezogen auf den fesselnden Effekt)-" hinter dem "-Kenjutsu-" machbar.

- Ich würde den Teil mit dem Verlangsamen der Gegner herausnehmen, da dies keine systemrelevante Auswirkung hätte, da durch Jutsu keine Mali auf Attribute gegeben werden. Es wäre also sowieso reine Ausspielungssache.

- Die Größe für den Drachen auf dem C- und B-Rang ist noch zu groß. Auf dem C-Rang halten wir 1,50 Meter (parallel dem » SUITON: KITSUNE NO HIMEI) für angemessen. Auf dem B-Rang würden wir bis zu 5 Meter erlauben (wie bei dem » DOTON: DORYUDAN). Ab A-Rang wären die 6 Meter aber in Ordnung.

- Bitte überarbeite nochmal die einzelnen Schadensbeschreibungen der Ränge. Darunter ist aktuell nicht allzu viel vorstellbar. Orientiere dich dabei am besten auch noch an anderen Jutsu. Bedenke aber, dass dein Jutsu dadurch, dass es auch noch einen fesselnden Effekt hat, entsprechend weniger Schaden macht. Auf dem C-Rang könnte es also zum Beispiel höchstens oberflächliche Schnitt- und Schürfwunden verursachen.

- Das mit dem "andere Flüssigkeiten gefrieren" muss raus, da hier sonst der Eindruck entstehen könnte, dass man auch das Blut in einem Menschen gefrieren kann. Wir würden das Einfrieren des Gegners auch maximal auf seine Füße beschränken, da das Jutsu ansonsten im Zusammenhang mit seinen anderen Vorteilen zu stark wird.

Zum Abschluss möchte ich dich auch noch erneut darum bitten die Formatierung des Jutsu, allen voran die Ränge im Beherrschungs-Spoiler, an die Formatierung anderer steigerbarer Jutsu anzupassen. Also zum Beispiel "C-Rang:" statt "C-Rang ->". Auch das "-Kenjutsu-" muss nicht durch mehrere Leerzeilen getrennt sein, sondern kann direkt hinter dem Beschreibungstext kommen.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Di 19 Apr 2022 - 20:47
   
Hab ich auf C Jutsu eingetragen und Werte angepasst. Da er dann zwei C Rang Jutsu beherrscht habe ich das Alter auf 16 angehoben, was mir damit dann logischer erscheint und entsprechend auch die Hintergrundgeschichte angepasst. Sowie 2 zusätzliche Attributpunkte vergeben. Jutsuliste angepasst.

Attribute: 9 / 10- 1 (wg. Hiden+KG)
Exp für Ningu: 300/ 300
Sonderausbildungen: 1/ 1
Jutsuslots:
E: 4 / 6
2 E -> 1 D
D: 5/5
C: 2/2


Das es weniger Schaden verursacht  habe ich mit aufgenommen und Prellungen in Ballgröße angegeben
Die anderen Sachen habe ich ebenfalls soweit angepasst. Also Flächen einfrieren rausgenommen. Füße einfrieren bleibt


_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Sa 23 Apr 2022 - 11:20
   
Ich bin mir nicht sicher ob bzw. warum mir das vorher nicht aufgefallen ist, aber du hast aktuell 3 E-Rang Jutsu zu wenig. Die Fähigkeiten die du da unter dem E-Rang angegeben hast sind ranglos und nehmen dementsprechend keinen Jutsuslot ein. Du brauchst einfach nur die Voraussetzungen, um sie beherrschen zu können. Dementsprechend kannst du dir jetzt noch 3 E-Rang Jutsu aussuchen.

Ich würde bei deinem Jutsu das Gefrieren des Bodens beibehalten, da dadurch ja überhaupt erst resultiert, dass der Gegner festgefroren wird. Es sollte nur klar sein, dass dadurch höchstens die Oberfläche auf der der Gegner steht eingefroren wird und eben nicht sämtliche Flüssigkeiten im Umkreis.
Außerdem müsstest du nochmal etwas an der Formulierung des Schadens arbeiten. Lass bitte die genaue Angabe der Größe der Prellungen weg, die wären unnötig. Und ändere die Formulierung bitte so um, dass der Drache z.B. auf dem C-Rang insgesamt leichten Schaden bestehend aus Prellungen und Schnittwunden macht und nicht leichte Prellungen und zusätzlich noch leichte Schnittwunden. Das kann zu Missverständnissen führen, da es so interpretiert werden kann, dass es doppelten Schaden macht.

Auf dem C-Rang sind leichte Verletzungen okay, für den B-Rang mittelschwer und der A-Rang dürfte auch schon schwere Verletzungen haben.


_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Sa 23 Apr 2022 - 12:00
   
Okay..habe noch 1 D -Rang Taijutsu und einen Kampfstil Taijutsu mit reingenommen. Falls noch ein E-Rang da ist, möchte ich den erstmal nicht nutzen.

Eisdrache wurde soweit geändert .

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Sa 23 Apr 2022 - 12:17
   
Nimm beim B-Rang bitte noch das "mittelschweren" vor den Prellungen und das "leichttiefe" vor den Schnittwunden raus, sowie beim A-Rang das "tiefe" vor den Schnittwunden. Das wäre an der Stelle redundant.

Schreib bezüglich dem 10 Meter Umkreis des Gefrierens bitte noch hin, dass es der Umkreis rund um den Aufprall ist.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Sa 23 Apr 2022 - 12:34
   
auch das ist erledigt

_____________________________

Nach oben Nach unten
Daiki
Anzahl der Beiträge : 484
Anmeldedatum : 10.10.20
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Lange, blaue Haare & Maske
Daiki
Daiki
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Sa 23 Apr 2022 - 12:37
   
Angenommen


Als nächstes folgt noch die Zweitbewertung.

_____________________________

Steckbrief ~ Akte ~ Briefkasten
[D-Ashigaru] Yamanu Akito Daiki5tkvp
ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Mo 25 Apr 2022 - 14:13
   
danke

_____________________________

Nach oben Nach unten
Rin
Anzahl der Beiträge : 6223
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 28

Charakter
Ninja-Rang: Kage [S]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: schwarze Kleidung, schwarze Haare, Narbe am Hals
Rin
Rin
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 29 Apr 2022 - 0:17
   
Moin Akito,
ich übernehme deine Zweitbewertung Smile

Ruf im Clan: Wenn Akito, wie du in den Eckdaten schreibst, in Kumo stationiert ist und Missionen für das Dorf ausführt, wird bestimmt schonmal jemandem aufgefallen sein, dass er das Hyoton beherrscht. Daher dürfte der Yuki-Clan von ihm wissen, oder nicht? Oder ist er wirklich erst jetzt direkt zu RPG-Start in Kumo stationiert worden und hat noch keine Missionen für das Dorf ausgeführt oder sein Kekkei Genkai absichtlich niemandem gezeigt? Dass Emi zu dem Samurai gegangen ist und dort Kenzo geheiratet hat, dürfte in Kumo ja bekannt sein, daher war doch vermutlich auch bekannt, dass sie ein Kind bekommen hat, spätestens als dieses nach Kumo geschickt wurde. Ich gehe daher davon aus, dass der Yuki-Clan von der Existenz Akitos weiß.

Persönlichkeit: Du schreibst, dass Akito eher kalt ist und nur schwer auftaut, was Humor angeht. Ist das auch bei seinen Beziehungen so? Also fällt es ihm schwer, neue Freunde zu finden und diese an sich heranzulassen?

Ziel/Traum: Was genau versteht Akito darunter, den Schwertkampf zu "meistern"? Möchte er eine bestimmte Anzahl oder einen bestimmten Rang an Kenjutsu lernen? Hat er da ganz konkrete Pläne oder möchte er einfach nur stetig trainieren und sich sein Leben lang verbessern?

Familie - Vater: Weiß er denn theoretisch, dass Yura sein Vater ist? Oder zumindest dass Kenzo nicht sein wahrer Vater ist? Möchte er seinen wahren Vater kennenlernen und sucht aktiv nach diesem?

Familie - Halbbruder: Wieder: Weiß Akito, dass Kaito existiert und sein Halbbruder ist?

Familie - Vormund/"Vater": Woher kam der plötzliche Hass gegenüber Akito? Hat Kenzo ihn plötzlich nicht mehr geliebt, nur weil er herausgefunden hat, dass Akito nicht sein leiblicher Sohn ist, obwohl Akito selbst doch gar nichts dafür konnte?

Familie - Mutter: "Auch wenn er herausgefunden hat, dass seine Mutter ihn nur geliebt hat, weil er das gleiche Aussehen, wie sein Vater hat." - Woher weiß er das? Hat seine Mutter es ihm ins Gesicht gesagt, dass sie ihn nur deshalb geliebt hat und nicht für ihn selbst? Oder stand das exlizit so in dem Brief der Mutter drin, den diese hinterlassen hat? Wenn ja, hat das etwas daran geändert, wie Akito über seine Mutter denkt? So etwas herauszufinden geht ja sicher nicht spurlos an ihm vorbei.

Und könntest du bei der Mutter noch irgendwie deutlich machen, dass sie aus dem Yuki-Clan stammte? Das steht bisher nirgendwo explizit drin, wäre aber wichtig, um die Zusammenhänge und das Zustandekommen von Akitos KG zu erklären.

Was mich auch noch interessiert, ist, warum die Mutter dem Totenkult angehörte. Die Yuki sind für gewöhnlich ja der Ahnenlehre verschrieben, nicht dem Totenkult. Ist es Absicht, dass Emi der Religion ihres Clans nicht folgte? Das ist naürlich absolut möglich, ich wollte nur sicherheitshalber mal nachfragen, ob du dich da möglicherweise vertan/verlesen hast oder so :3

Eckdaten: Bitte hebe hier die wichtigsten Punkte, also vor allem die Rangaufstiege, farbig, fett, unterstrichen oder kurisv hervor, damit man diese schnell fndet, wenn man danach sucht. Und die Ernennung zum Wakashu fehlt hier noch.

Bei 5 Jahren schreibst du etwas von "Mathemik und Philosophoe". Normalerweise merke ich Tippfehler nicht an, hier könnte man es aber falsch verstehen. Am besten korrigierst du das einmal zu "Mathematik und Philosophie" Smile

Bei 9 Jahren schreibst du, dass Akito den Schwertkampf gemeistert hat. Ich nehme an, dass du dich hier auf die Beschreibung der Samurai beziehst, wann diese zum Ashigaru aufsteigen? Dort heißt es absichtlich, dass sie "den Umgang mit dem Schwert grundlegend gemeistert haben". Das hat nichts mit einer vollständigen Meisterung des Schwertkampfes an sich zu tun. Das solltest du am besten nochmal korrigieren, da es sich sonst auch mit dem Ziel Akitos beißt, den Schwertkampf zu meistern, wenn er es laut Eckdaten schon getan hat.

Woher: Magst du uns auch verraten, aus welchem Partnerforum du kommst? Smile

Account: Da es sich um deinen ersten Account handelt, schreib hier bitte "EA" oder "Erstaccount" rein.

Kälteresistenz: Was meinst du mit "Kälteeffekte wirken sich bei ihm weniger schwer aus. "? Darunter kann ich mir gerade nur wenig vorstellen. Dass er weniger dicke Kleidung braucht und sich schneller aufwärmen kann, hast du ja vorher schon explizit genannt.

Trauma: Du schreibst hier, dass er "eine Wochen" um sein Leben rang. Ich gehe eher davon aus, dass du "einige Wochen" meinst? Der Tippfehler ist hier missverständlich, daher sollte er ausgebessert werden :3

Lebensmüde: Ich bin mir nicht sicher, ob der Name "lebensmüde" für diese Schwäche wirklich treffend ist. Laut Guide bezeichnet Lebensmüdigkeit ja Folgendes: "Nicht jeder Mensch folgt seinem Selbsterhaltungsinstinkt so, wie es die Natur vorgesehen hat. Verschiedene Gründe können dazu führen, dass man Gefahren nur noch gering einschätzt, sich im Kampf nicht mehr genug Mühe gibt oder auch nicht davor zurückschreckt, sein eigenes Leben selbst für kleinere Ziele in unproportional große Gefahr zu bringen." Das sehe ich bei Akito nicht wirklich. Er will ja nicht sterben und bringt sich deshalb in Gefahr, sondern sieht den Tod nur nicht als etwas Schlechtes an und gibt nicht auf. Das ist an sich beides keine Schwäche. Wenn du damit meinst, dass Akito auch gegen einen überlegenen Gegner nicht aufgibt, sondern immer weiterkämpft, selbst wenn er sich (und ggf Teamkameraden) dadurch in große Gefahr begibt, sehe ich die Schwäche schon eher als gegeben an - das sollte aber mMn auch explizit so erwähnt werden.

Ningu: Bitte erwähne beim Wakizashi noch explizit, dass es nicht chakraleitend ist.

Jutsuliste: Beim » HYÔTON: RYU wird mir noch nicht ganz klar, ob der Drache mit der Waffe verbunden bleibt, oder ob dieser sich davon löst, um das Ziel zu verfolgen?
Bitte beachte dabei, dass Hyoton ein "schweres" Element ist und der Drache daher nicht fliegen kann, sondern über den Boden laufen müsste, um ein Ziel zu verfolgen. Da in der Beschreibung nichts davon steht, dass der Drache fliegen kann, gehe ich nicht davon aus, dass du das so impliziert hast, ich wollte es aber der Sicherheit halber noch einmal erwähnen.
Beim C-Rang nimm bitte die Schnittwunden heraus, oder spezifiziere, dass es sich lediglich um oberflächliche Schnittwunden handelt.
Beim A-Rang sind mir die offensiven Auswirkungen noch zu stark, da du ja zusätzlich noch den fesselnden Effekt hast. Die Effekte, die du mit deinem A-Rang hervorrufen kannst, sollten vergleichbar mit einem normalen, rein offensiven B-Rang Jutsu sein, d.h. es könnte zum Beispiel "mittelschwere bis starke Prellungen verursachen oder dünne Knochen brechen", was eine häufige Auswirkung von ähnlichen B-Rang Ninjutsu ist.
Außerdem wird mir noch nicht ganz klar, welche Gegner mit den Füßen am Boden festgefroren werden. Alle, die den Boden in besagtem 10m eingefrorenen Radius um den Drachen berühren, wenn er einschlägt? Oder nur der getroffene Gegner?

So wie ich es sehe, hast du noch einen E-Rang Slot übrig. Bislang hast du lediglich ein einziges E-Rang Taijutsu, und vier E-Rang Slots zu zwei D-Rang Slots umgetauscht. Insgesamt stehen dir aber 6 E-Rang Jutsu zu. Das Grundjutsu des Hyoton kostet dich keinen Slot. Du kannst also noch ein E-Rang Jutsu hinzufügen, wenn du möchtest. Das Chakra Nagashi kostet dich keinen Jutsuslot, da es keinen Rang hat.


Entschuldige, dass es noch einmal so viel geworden ist. Vieles davon benötigt aber lediglich minimale Anpassungen. Solltest du noch Fragen und/oder Probleme haben, kannst du mir gerne schreiben, entweder per PN, Discord oder einfach hier in der Bewerbung Smile
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

IT'S ONLY AFTER WE'VE LOST EVERYTHING THAT WE ARE FREE TO DO ANYTHING.
EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - FA: YAEKO - SA: KIYOE - SiA: NIIME
Nach oben Nach unten
Yamanu Akito
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 01.04.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: 1,40m, weißes stacheliges Haar, schwarz-weißer Haori
Yamanu Akito
Yamanu Akito
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 29 Apr 2022 - 5:44
   
Hey, ich fange gleich an

Ruf im Clan:
Er soll jetzt neu nach Kumo komme und somit erst alles kennen lernen. Die Missionen wird er ja von seinem Clan bekommen haben und diese auch eher in Uz-Chang und  Umgebung durchgeführt haben, denke ich mir.

Persönlichkeit:
....Vielleicht taut es irgendwann, aber er ist ein wahrer Meister der Selbstbeherrschung und wirkt wie ein Eisklotz. Weshalb es schwierig für ihn ist, neue Freunde zu finden, weil viele diese kühle Art schlichtweg mit Arroganz verwechseln. Von sich aus hat Akito gar nichts gegen neue Bekanntschaften oder Freunde, eher im Gegenteil, freut er sich wenn er nicht alleine sein muss, dennoch ist es schwer für diesen sich nach außen hin für Andere zu öffnen. ...

ergänzt

Ziel/Traum: Ich glaube es macht sich nicht so gut, wenn ich sage er möchte seinen Kenjutsu wert steigern? Ich habe das mal etwas anders formuliert:
" Er möchte schneller mit dem Katana werden und gleichzeitig sein Ziel so präzise treffen, wie es nur möglich ist und dazu soll es so faszinierend aussehen, wie bei den Meistern und den Erzählungen aus alten Legenden."

Familie - Vater: Weiß er denn theoretisch, dass Yura sein Vater ist? Oder zumindest dass Kenzo nicht sein wahrer Vater ist? Möchte er seinen wahren Vater kennenlernen und sucht aktiv nach diesem?

Folgendes ergänzt:
- Er weiß, dass Yura sein Vater ist, weil dessen Name in dem Abschiedsbrief seiner Mutter erwähnt wurde. In Kombination damit, dass Einwohner von Kumogakure beim Eintreffen im Dorf ihn danach fragen, ob er "Noguchi" heißt, erfährt er auch, wo dieser wohnt.



Familie - Halbbruder: Wieder: Weiß Akito, dass Kaito existiert und sein Halbbruder ist?

-Noch nicht. Wird es aber durch die zukünftige Teamakte oder Yura erfahren.

Familie - Vormund/"Vater": Woher kam der plötzliche Hass gegenüber Akito? Hat Kenzo ihn plötzlich nicht mehr geliebt, nur weil er herausgefunden hat, dass Akito nicht sein leiblicher Sohn ist, obwohl Akito selbst doch gar nichts dafür konnte?

-Schließlich hat er den Hass seines Vaters zu jeder Zeit zu spüren bekommen, der ihn verstieß, weil dieser nicht sein leiblicher Sohn ist. Das Vertrauen war nicht mehr vorhanden

Und

Akito weiß nicht, dass Kenzo ihm die Schuld dafür gibt, dass die Ehe zwischen den Eltern nicht geklappt hat, weil Emi immer ihre erste Liebe in Akito gesehen hat und diesen somit nie vergessen konnte.

ergänzt.

Und ja richtig. Trotzdem sieht Kenzo ihn als Schande an und würde ihn am Liebsten Tod sehen. Deswegen ja auch die Mission, die ihn umbringen sollte Oder eben so ehrenvoll machen sollte , wenn er sie bestanden hätte, dass es damit vielleicht gesühnt gewesen wäre.  Oder eben auch, dass er im Armenviertel in einer Barracke untergebracht wird.. (offiziell als Training) aber inoffiziell ist es einfach nur um deutlich zu machen, dass er ne Schande ist.  
Schließlich hat Kenzo auch herausgefunden dass Emi ihn die ehe lang nur belogen hat das und der Umstand, dass er diese Tatsache fortan durch Akito immer vor Augen geführt bekommt plus der eigenen nicht getanen Trauerbewältigung ..denke ich das da genug Frust zusammen kommt um es auf jemanden zu kanalisieren der seine Meinung nach Schild trägt. Wäre Akito nicht gewesen . Hatte Emi Yura vielleicht vergessen können, weil sie ihn nicht ständig in jüngerer Version vor Augen hätte .. oder so .. ich kann daraus gerne eine Geschichte stricken..nur geht es ja eigentlich darum wie das aus akitos Sicht ist und nicht aus der von Kenzo oder ?

Familie - Mutter:
Ergänzt:
"Auch wenn er herausgefunden hat, dass seine Mutter ihn nur geliebt hat, weil er das gleiche Aussehen, wie sein Vater hat, dass hat sie in ihrem Abschiedsbrief erwähnt. Akito schmerzt es und es wird ihn nochmal sehr treffen, wenn er an seinem Vater tatsächlich die Ähnlichkeit feststellt, die in dem Brief erwähnt wurde.


-Und könntest du bei der Mutter noch irgendwie deutlich machen, dass sie aus dem Yuki-Clan stammte? Das steht bisher nirgendwo explizit drin, wäre aber wichtig, um die Zusammenhänge und das Zustandekommen von Akitos KG zu erklären.

Habe ich in die "Hautptbeschreibung der Mutter mit eingebunden."

Was mich auch noch interessiert, ist, warum die Mutter dem Totenkult angehörte.

Ich mag den Totenkult lieber.

Eckdaten:  soweit überarbeitet.

Woher: Magst du uns auch verraten, aus welchem Partnerforum du kommst? Smile    

Ergänzt

Account: EA eingetragen

Kälteresistenz:
" Kälteeffekte, wie Erfrierungen oder Frostbeulen wirken sich bei ihm langsamer und weniger schwer aus." ergänzt  

Trauma: Einige , ja, geändert.

Lebensmüde: "Er kann einen Kampf nicht aufgeben, selbst wenn sein Feind offensichtlich und deutlich überlegen ist. "

geändert

Ningu: Bitte erwähne beim Wakizashi noch explizit, dass es nicht chakraleitend ist.
Ergänzt

Jutsuliste: Beim » HYÔTON: RYU

"Er löst sich von der Waffe. "  ergänzt

und nein fliegen nicht.. aber wenn man es aus der Luft heraus wirken sollte, denke ich dass er zielsuchend fallen kann. Ein Ball fliegt ja auch nicht wirklich. Sondern wird durch den Schwung des Werfers angetrieben . So verhält es sich auch mit dem Schwertschwung und dem Drachen. Die Form des Angriffs stell ich mir wie  bei der Wasserdrachenbombe aus dem Anime vor oder eben wie auf dem animierten bildlichen Icon der Fähigkeit

oberflächliche Schnittwunden bei C-Rang rein.

bei A-Rang entsprechend geändert


-Das Ziel wird gefroren und der Boden in einen Umkreis von 10 Metern.

so steht des ja auch drin. Füße des Gegner werden festgefroren und der Boden in einem Umkreis von 10 Metern...keine anderen Füße oder warme  Objekte/Subjekte

Es steht ja drin, dass DER Gegner an den Füßen festgefroren wird..nicht DIE Gegner.. und allgemein der Boden. Also ich sehe das als Einzahl und nicht als Plural. Du nicht ?


Möchte keinen weiteren E-Jutsu

Aber bezüglich des auf Eis laufen.. braucht man da das mit dem Baumlauf oder das Jutsu mit dem Wasserläufen  um sich sicher darauf zu bewegen ? Und auf welchem Rang ?
LG *Kaffee hinschiebt*

_____________________________

Nach oben Nach unten
Kiyoe
Anzahl der Beiträge : 521
Anmeldedatum : 29.09.21
Alter : 28

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale:
Kiyoe
Kiyoe
Re: [D-Ashigaru] Yamanu Akito [Link] | Fr 29 Apr 2022 - 21:47
   
Moin Akito,
das sieht doch schon viel besser aus! Das meiste passt jetzt für mich, es sind nur noch Kleinigkeiten, bevor es für dich losgehen kann :3

Familie - Vater: Möchte Akito seinen Vater denn gerne kennen lernen und den Kontakt herstellen? Das sollte hier am besten noch deutlich werden.

Eckdaten: Die Ernennung zum Wakashu ist quasi der Beginn seiner Ausbildung als Samurai. Das ist vergleichbar mit der Einschulung eines Shinobi in die Akademie. Da du schreibst, dass Akito mit 3 Jahren begann, das Hiden der Samurai zu lernen, wäre die Ernennung zum Wakashu auch logisch dort zu verorten und nicht erst vier Jahre später.

» HYÔTON: RYU: Natürlich kannst du den Drachen aus der Luft heraus herabfallen lassen. Und dass er im Fallen ein wenig seine Richtung anpasst, um ein Ziel zu verfolgen, ist kein Problem. Mir ging es nur um den zielsuchenden Effekt des Drachens, also dass dieser kein aktives Fliegen beinhalten kann.
Bezüglich des Festfrierens beziehe ich mich auf den Satz "Er kann durch seine Eisaura Gegner festfrieren." Das ist eindeutig Plural, während in den Beherrschungsstufen nur noch von einem Gegner die Rede ist. Wenn du diesen Satz ebenfalls auf die Einzahl, also einen Gegner, anpasst, ist es völlig fein für mich.

Der Wasserlauf befähigt dich zum Laufen auf Flüssigkeiten, er schützt dich allerdings nicht davor, auf glatten Oberflächen wie Eis auszurutschen. Ein sicheres Bewegen auf Eis, also ohne Ausrutschen, würde ein eigenes Jutsu erfordern, zum Beispiel als elementloses Ninjutsu, das meiner Meinung nach wegen der Kampfrelevanz mindestens auf dem D-Rang liegen müsste. So ein Jutsu müsste allerdings im Detail noch einmal angeschaut werden, wenn es jemand bewirbt, weil der Rang auch davon abhängt, was das Jutsu generell bewirken soll.

Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

Sommer, Sonne, Depression
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME }
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SHIRA ~ FA: YAEKO ~ SiA: NIIME }

[D-Ashigaru] Yamanu Akito Grafik
HAB KEINE LUST ZU TUN, ALS GINGE ES MIR GUT
ICH WILL NICHT RAUS, NUR MANCHMAL ZWING ICH MICH DAZU
TRIFF MICH AM BODEN EINES GOTTVERDAMMTEN POOLS
IST DAS EIN MINDSET UND WIE KRIEG ICH DAS WEG?
Nach oben Nach unten
 

[D-Ashigaru] Yamanu Akito

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-