Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akademistin] Ara Yukako
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 10:16 von Kanra

» [Akte] Uzumaki Akusa
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 9:10 von Akusa

» [Akte] Hozuki Rengetsu
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 9:06 von Rengetsu

» [Akte] Ryojin Shigeji
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 9:02 von Shigeji

» [Akte] Yamanu Akito
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 8:25 von Yamanu Akito

» [Akte] Yuki Mangetsu
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 8:24 von Yuki Mangetsu

» [Akte] Bakuhatsu Kuraiko
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 8:20 von Kuraiko

» [Suche] Postpartner gesucht!
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 3:56 von Shira

» Updates Mai 2022
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 0:43 von Shira

» [Akte] Kojirō
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede EmptyHeute um 0:17 von Kojirō

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [C-Rang Missing] Hozuki Kaede

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Hozuki Kaede
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 11.05.22
Alter : 29
Hozuki Kaede
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede [Link] | Mi 11 Mai 2022 - 21:20
   



Hozuki Kaede

Daten

NameHozuki Kaede
Spitzname---
Alter23 Jahre
Geburtstag28.02.
GeschlechtWeiblich
GeburtsortKumogakure
ZugehörigkeitShinkiri
ReligionKeine (Kira-sama)
RangC-Rang Missing (ehemals Chuunin)
PositionKomu
ClanHozuki & Yuki
Ruf im Clan Innerhalb des Yuki Clans ist Kaede als die Tochter des verschwundenen Taizo bekannt, aber keine wirklichen Gedanken werden an sie verschwendet. Es hilft auch nicht, dass sie eher bei den Hozuki, also der Seite ihrer Mutter aufgewachsen ist. Alles in Allem ist sie eine Randnotiz bei den Yuki und sicherlich nicht die erste Person, an die man bei dem Clan denkt. Dass sie dank ihres Vaters nicht einmal den Namen Yuki trägt, spielt hier zusätzlich noch mit hinein. Beinahe als Nachsatz müsste nur nocherwähnt werden, dass sie bisher nicht einmal das Hyouton erwecken konnte, was sie in den Augen der Yuki nochmal stärker an den Rand schiebt.

Die Hozuki hingegen haben etwas mehr mit ihr zu tun und sehen in Kaede vor allem eine etwas schwierige Frau, die sich vor allem der Religion hingegeben hat, aber nie so richtig glücklich damit werden konnte. Sie ist etwas schrullig und manchmal ein wenig zu glücklich mit ihrer Arbeit als Folterin, aber ansonsten ist es ein recht neutrales Verhältnis. Auf das Verschwinden und den vermeintlichen Tod der jungen Frau gab es, abgesehen vielleicht von der direkten Familie, lediglich Aussagen, wie schade es doch sei und dass Kumo so eine junge Kunoichi verloren habe.

Äußeres
Aussehen Kaede ist eine eher durchschnittlich große junge Frau mit einem relativ definierten Körperbau. Zwar ist sie nicht extrem muskulös, aber man kann ihr schon anmerken, dass sie durchaus das Training nicht schleifen gelassen hat. Dies ist auch wichtig, denn in ihrer Arbeit als Folterin war es ab und an auch mal notwendig einen bewusstlosen Körper zu schleppen und ihre Waffe der Wahl, ein Zweihandschwert, wäre sonst auch außerhalb ihrer Kapazitäten. An ihrem Körper fallen vor allem die wohl betonten, runderen Partien auf, die vor allem die Augen der Männerwelt auf sich lenken sollten. Die junge Frau selbst jedoch hatte nie wirklich Interesse daran gezeigt ihre Reize auch auszunutzen. Sowohl Arme, als auch Beine von Kaede sind relativ lang für ihren Oberkörper, aber das sorgt dafür, dass ie ihre Bewegungen mit mehr Schwung ausführen kann und auch ein wenig geschmeidiger in ihrem regulären Schritt wirkt. Einen wirklichen Vorteil hat sie davon jedoch nciht wirklich, denn obwohl es definitiv aufreizend wirken kann, ist Kaede kein Mensch, der so etwas wirklich wahrnimmt. Sie hat nur Augen für Kira-sama.

Das Gesicht der jungen Frau ist leicht rundlich, zwar kann man es nicht dick nennen, aber es ist definitiv nicht sonderlich knöchern. Lediglich ihr Kinn scheint etwas definierter zu sein, denn es läuft relativ spitz zu, bevor es in einer schnellen Rundung abschließt. Weitere Merkmale wären die schmalen Lippen der Hozuki und die kleine Nase der Frau, die trotz des eher grimmig wirkenden Gesamteindruckes ein wenig niedliches in das Gesicht der jungen Frau zaubern. Die Augen der jungen Frau wirken mit ihrer einzigartigen mishcung aus violett und orange so, als würde man direkt in einen Sonnenuntergang blicken. Sicherlich ein hübsches Bild, wenn der viel zu oft grimmige Blick nicht wäre, denn Kaede scheint seltener ihre Augen nicht missmutig verzogen zu haben. Dieser Ausdruck verschwindet eigentlich nur, wenn sie dem Antlitz ihres Gottes gegenüber stehen kann. Erst dann und auch nur dann, mischt sich etwas Weiches in ihren Blick. Eingerahmt wird ihr Gesicht von den etwa schulterlangen Haaren der Hozuki, die je nach Lichteinfall zwischen eisblauer Färbung und einem eher weißlichen Grau schwanken. oft trägt die Hozuki diese zu einem strengen Dutt zusammen gebunden, aber selbst wenn sie frei fallen gelassen werden, achtet Kaede tunlichst darauf, dass ihre Haare ordentlich sitzen und sie nicht behindern. Als zukünftige Hohepriesterin des wahren Gottes muss sie ja mit gutem Beispiel vorangehen und präsentabel wirken.

Der Kleidungsstil der jungen Frau kann oft als bieder und altbacken beschrieben werden. Zwar besitzt sie auch knappe Kleidung, aber oft haben die Outfits der Hozuki etwas strenges an sich. Vor allem Blusen und Blazer scheinen es der jungen Frau angetan zu haben, bringt sie diese doch in fast jedem ihrer Outfits unter und geht sogar so auf Missionen. Niemand zwingt Kaede dazu, aber sie fühlt sich wohl darin. Das bedeutet nicht, dass sie nicht locker sein kann, sie bevorzugt es jedoch etwas stringenter. Man sollte aber auf jedne Fall nciht kritisieren, was Kaede trägt, sie ist da durchaus empfindlich, auch wenn sie weiß, dass ihr Stil nicht jedermanns Sache ist.
Als ehemalige Kumonin besitzt sie auch ein Hitaiate, welches sie jedoch seit ihrer Entscheidung Kira-sama zu folgen, nicht mehr offen an ihrer Kleidung trägt. Aber irgendwie bekommt es Kaede auch nicht über ihr Herz dieses Memento nicht wenigstens in einer Tasche dabei zu haben.

Besondere Merkmale Wirklich viele besonderen Merkmale hat Kaede gar nicht. Zwar fallen ihre eisblauen Haare schon auf, aber das ist so ziemlich der einzige Part der jungen Frau, der mehr, als nur allgemeine Aufmerksamkeit erzeugt. Eine Beschreibung ihrer Brüste oder ihres Hintern würde auch auf viele anderen Frauen zutreffen. Auch Narben oder Muttermale findet man bei ihr nicht, erstere wurden bisher ganz gut vermieden, vor allem durch ihren Umgang mit dem Hozuki Hiden und zweitere haben sich einfach nicht gezeigt.

Charakter
Persönlichkeit Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

LikesDislikes
Kira-samaIhren Vater
DessertsKonohagakure
Kaffee & TeeUngläubige
ManierenAndere Religionen
OrdnungKohl
Kira-samaRengetsu
FolterWissenschaft
KatzenSand
SengetsuWespen
Musik---
Kira-sama---
Ziele Ihr Wunsch ist ziemlich simpel und gleichzeitig auch nicht. Sie möchte wahre Erleuchtung erlangen, weiß aber nicht, wie sie diesen Weg bestreiten soll. Dass sie Kira-samas letzte Tage als niederer Mensch gesehen hat, wenn auch nur einen kurzen Moment, reicht ihr aber aus, um zu wissen, dass alles was sie sich wirklich wünscht nicht weiter relevant ist. Seine Wünsche und Pläne sind das beste für die Welt und sie ist damit zufrieden seinen Willen zu verbreiten. Niemals würde sie sich anmaßen ihm zu widersprechen oder auch nur in Gedanken an ihm zu zweifeln. Er ist ihre Welt.

Eine Kleinigkeit wünscht sich Kaede aber dennoch für sich und sich selbst alleine. Sie möchte ihren Vater finden. Nicht um Abschluss zu bekommen oder ihn wieder in ihr Leben zu lassen, aber um den endgültigen Abschluss selbst durchzuführen. Sie würde ihn gerne auf die grausamste Art und Weise töten, die ihr einfällt.

Nindo Einen Weg des Ninjas hat sich Kaede nie gewählt, sie war als Kunoichi immer relativ ziellos und hatte das Gefühl, dass ihr eine wahre Richtung fehlen würde. Jetzt, wo sie jedoch die wahre Erleuchtung gesehen hat, weiß sie, dass ihr Weg nie ihr eigener gewesen ist. Kira-samas Wünsche sind alles, was sie benötigt.

Familie & Freunde
Familie

Mutter Hozuki Guren
Guren war als Mutter stets um Kaede bemüht, tat sich aber zunehmend schwer damit die junge Frau alleinerziehend groß zu ziehen. Mit ihrer Tätigkeit als Chuunin war sie ab und an verhindert, was bedeutete, dass es Phasen gab, in denen Kaede einfach vernachlässigt worden ist, weil sich niemand wirklich um sie kümmerte. Sicherlich hätte Guren ihre Familie um Hilfe bitten können, aber dafür war die Hozuki zu stur und stolz. Nicht unbedingt die vernünftigste Art und Weise ein Kind groß zu ziehen, aber Guren hat schon immer darauf bestanden es auf ihre Art und Weise zu tun.
Wenn sie aber anwesend war, hat sie versucht ihrer Tochter so viel mit zu geben für ihr Leben, wie sie nur konnte. Sie war es auch, die ihrer Tochter das Hozuki Hiden beibrachte, weil diese keine Zeichen des Hyouton ihres Vaters zeigte.

Vater Tojitsu Taizo
Wirklich viel weiß Kaede gar nicht über ihren Vater, er verschwand viel zu früh in ihrem Leben und um ehrlich zu sein, sie hat ihn deswegen schon früh angefangen zu hassen. Allein gelassen zu werden, hatte der jungen Frau definitiv nicht gut getan und dieser erste Verlust in ihrem Leben schien auch einige Bindungsprobleme in der jungen Frau auszulösen.
Was genau hatte Taizo eigentlich für die junge Frau getan? Er war verschwunden und hatte es nichtmal geschafft ihr irgendeine Form von Erinnerung zu geben. Keinen Vater zu haben fraß lange an Kaede und auch wenn Guren versuchte das Bild des Mannes positiv darzustellen, schien dies nicht bei Kaede hängen zu bleiben. Sie wollte nur die schrecklichen Seiten des Mannes sehen und hat sich dafür entschieden in ihrem Kopf das Bild eines Monsters aufrecht zu erhalten, das seine Familie verraten hat.

Cousin Tojitsu Daiki
Link
Der Cousin der jungen Frau ist wohl so ziemlich der einzige Yuki, wenn auch nicht dem Namen nach, dem Kaede nicht sofort abgeneigt ist, dies liegt wohl vor allem daran, dass sie sich in mancherlei Hinsicht schon recht ähnlich sind und eventuell auch an ihrer gemeinsamen Tätigkeit als Folterer.
Besonders interessant findet Kaede, dass dem Tojitsu scheinbar eine ähnlich grausame Veranlagung innewohnt, wie ihr selbst und auch wenn das nicht wirklich gesundes Futter für eine Beziehung ist, scheint es Kaede ein wenig zu beruhigen, dass sie nicht vollkommen aus der Norm fällt. Daiki alleine reicht aber definitiv nicht, dass sie sich irgendwie als Yuki oder Tojitsu fühlt.

Cousine Hozuki Rengetsu
Link
Am besten erwähnt man sie gar nicht erst in der Nähe von Kaede. Rengetsu steht für so ziemlich alles, was Kaede nicht abkann. Als Forscherin und Atheistin hat sie dem Glauben abgeschworen und ist damit in den Augen Kaedes unrettbar verloren. Ihr Streben nach Wissen fernab der Führung eines höheren Wesen stößt auf tiefstes Unverständnis bei Kaede. Zu jeder Gelegenheit, die sich findet, versucht sie die Hozuki eines besseren zu belehren, aber bisher scheiterte Kaede jedes Mal. Sie schaffte es bisher noch relativ zivil mit der Frau umzugehen, aber das lag nur daran, dass Kaede selbst noch nicht den wahren Glauben gefunden hatte, was nun, mit dem Erscheinen Kira-samas geschehen ist.

Schwager Hozuki Kano
Link
Der angeheiratete Kano kann gut und gerne als etwas exzentrisch bezeichnet werden und seine Vorliebe für Donuts ist ein großer Pluspunkt in den Augen von Kaede, die auch Süßigkeiten sehr schätzt. Auch als Kollege scheint der Hozuki sehr umgänglich zu sein, was die Folterin gedanklich als positiven Punkt vermerkt hat. Es gibt jedoch auch einen großen negativen Punkt, die Frau an der Seite von Kano. Während der Folterer sogar das Potenzial hatte eine gute Freundschaft mit Kaede aufzubauen, ist die Geliebte des Mannes ein so starkes Hassobjekt für Kaede, dass sie es nicht schaffen würde zivil bei einem gemeinsamen Essen zu sein, was die Beziehung natürlich strapazieren würde.

Cousine Hozuki Sengetsu
Link
Eigentlich nur aufgenommen ist die junge Frau in den Augen von Kaede doch ein wichtiger Teil der Familie. Dies liegt vor allem daran, dass auch Sengetsu so verwoben mit ihrem Glauben ist, dass Kaede es nicht anders kann, als sie zu respektieren. Es ist nur eine Schande, dass sie sich falschen Göttern zugewandt hat und ihr Seelenheil riskiert. Hätte Kaede bereits in Kumogakure von der Glorie Kira-samas gewusst, hätte sie versucht ihre Cousine zu bekehren, in den Augen Kaedes wäre Sengetsu am empfänglichsten für das wahre Glück, das Kira-sama repräsentiert.

Glaubensgemeinschaft

Gott Kira-sama
Link
Worte können gar nicht ausdrücken, welch tiefe Hingabe Kaede ihm gegenüber verspürt. Kira-sama ist die Welt und das Licht für Kaede und sie weiß zu einhundert Prozent, dass sie nur lebt, um seinem Willen zu dienen. Was auch immer er von ihr verlangen würde, sie würde Berge versetzen, um seine Wünsche zu erfüllen. Sein Wille ist Befehl und Wahrheit, seine Gegner sind nichts weiter als schwache Trottel, die nicht einmal in der Lage sind die Wahrheit zu erkennen, wenn sie direkt vor ihnen steht.
Sie ist besonders stolz darauf in den letzten Tagen vor dem Aufstieg Kira-samas sein menschliches Antlitz erblickt zu haben. Nicht viele von Kiras Anhängern können dies von sich behaupten und in ihren eigenen Augen bedeutet dies, dass sie einen höheren Rang in der Weltordnung ihres Gottes erhalten wird, weil er ihr diese Gnade erwiesen hat.

Rivalin? Itosuji Shion
Link
Shion ist in Kaedes Augen schwer einzuordnen. Auf der einen Seite ist sie ein treue Anhängerin Kira-samas und damit sicherlich wert gerettet und erlöst zu werden. Alleine durch ihren Wunsch Kira-sama ebenfalls zu folgen würde Kaede nie etwas gegen sie unternehmen.
Gleichzeitig ist sie jedoch auch die ärgste Rivalin von Kaede, denn sie war ebenfalls an dem schicksalhaften Tag, an dem Kira-sama die Mittel zum Aufstieg erhielt, im Tempel und durfte seine Form vor dem Aufstieg erblicken.
Nach ihrer eigenen Sicht hat Kaede selbst jedoch ein Vorrecht vor Shion die Hohepriesterin Kira-samas zu sein, weil sie beide Zeugen am Tag der Erlösung waren und die Hozuki nun einmal die ältere der beiden Frauen war.

Geschichte

VorgeschichteUm ehrlich zu sein, die Geschichte von Kaedes Eltern ist keine sonderlich aufregende oder spezielle. Das Treffen war nicht von einer höheren Macht vorherbestimmt worden oder von Dritten absichtlich in die Wege geleitet worden. Es ist eifnach passiert. Beide Elternteile von Kaede waren Shinobi und wie es der Zufall eben wollte, sind sie gemeinsam auf eine Mission geschickt worden, um ein paar Banditen auszuschalten. Die Mission versprach recht ereignislos zu werden und sie waren nur zu zweit unterwegs in den einsamen Bergen Kaminaris und um sich die Zeit zu vertreiebn haben die beiden eine menge geredet und gemerkt, wie gut sie doch zusammen passten. Eine Nacht am Lagerfeuer schien es sogar noch mehr zu werden, als nur Freundschaft.
Es überraschte viele, dass die beiden Shinobi nach der Mission als Paar zurückkehrten und als Kaede beinahe auf den Tag genau 40 Wochen nach dem Missionstermin zur Welt gekommen war, schien auch klar zu sein, was so an den Abenden am Lagerfeuer wirklich passiert war.

0 JahreGeburt
1 JahrVerschwinden des Vaters
Cousine Rengetsu wird geboren
3 JahreCousin Daiki wird geboren
4 JahreEintritt Akademie
5 JahreVerletzt einen Mitschüler schwer
9 JahreBeginnt die Ahnenlehre zu hinterfragen
11 JahreErwecken des Suiton
12 JahreBricht ihrem Kontrahenten in der Geninprüfung beide Arme und Aufstieg zum Genin.
13 JahreCousine Sengetsu wird von ihrem Onkel adoptiert
14 JahreTraining des Hozuki Hidens mit ihrer Mutter
15 JahreAufstieg zur Chuunin
16 JahreBeginn der Iryou Ausbildung
17 JahreErwecken des Fuuton
18 JahreBeginnt gleichzeitig mit Kano als Foltererin zu arbeiten
20 JahreBeginn der Fuin Ausbildung
Kano heiratet Kaedes Cousine Ren
21 JahreDaiki beginnt als Folterer zu arbeiten
23 JahreWird für eine Pilgerreise vom Dienst freigestellt
06.09.1002Wird Zeugin, wie Kira den Amaterasutempel angreift und findet die Erkenntnis, dass er die wahre Erleuchtung gesehen haben muss.
10.09.1002Kaede wird nach bekanntwerden des Angriffs in Kumogakure für tot erklärt, da bekannt war, dass der Tempel eines ihrer Ziele war.
Oktober 1002Reist diversen Spuren und Hörensagen nach und erreicht über Umwege Mizu no Kuni.
November 1002Beitritt bei Shinkiri, um Kira-sama näher zu sein.
Dezember 1002RPG Start

Organisatorisch

Woher?Partnerforum (Fairy Tail Rollenspiel)
Aussehen IEula Lawrence - Genshin Impact
Aussehen IIWinter Schnee - RWBY
Accounts[DA] | [EA]Megumi & [ZA]Chojiro

_____________________________

Steckbrief | Akte
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede Kaedes10
[EA] Megumi | [ZA] Chojiro


Zuletzt von Hozuki Kaede am Mo 16 Mai 2022 - 10:41 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hozuki Kaede
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 11.05.22
Alter : 29
Hozuki Kaede
Re: [C-Rang Missing] Hozuki Kaede [Link] | Mi 11 Mai 2022 - 21:21
   
Hozuki Kaede

Chakraelemente
水Wasser - Mizu Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten

風Wind - Kaze Kaze ist die Windnatur, Fūton (風遁) genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

Kekkei Genkai & Hiden
Hozuki Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht. Dadurch ist es einem Hozuki auch möglich, Suitonjutsu, die normalerweise eine Wasserquelle benötigen, ohne eine solche auszuführen, indem das Wasser einfach aus dem eigenen Körper erschaffen wird.
Alle Hozukijutsu, die auf dem Suika no Jutsu aufbauen bzw dieses voraussetzen, sind fingerzeichenlos, es sei denn, in der Beschreibung ist etwas anderes vermerkt. Dafür ist es nicht möglich, in der flüssigen Form des Suika no Jutsu das Chakra eines anderen Elementes zu schmieden. Es können also keine Kombinationsjutsu des Suika mit anderen Elementen erlernt werden.

Yuki Die Mitglieder des Yuki-Clans sind berühmt für ihr mächtiges Mischelement, das Hyôton. Es befähigt den Anwender dazu, die Naturen Wasser und Wind zu vermischen und so Eis zu erschaffen. Auch die Nutzung von Schneejutsu wird ermöglicht.

Besonderheit
Mitsu no Mizu (Honigwasser) Die Besonderheit Honigwasser erlaubt es dem Hozuki auf Wunsch sich selbst in eine klebrige, eher sirupartige Masse aufzulösen oder auch seine Suitonjutsu mit diesem klebrigen Wasser zu verändern. Dies geschieht jedoch zu Kosten, die jeweils 1/2 Rang über den eigentlichen Jutsukosten liegen würden.

Ausbildungen
Iryounin Iryōnin (Heilende Arztninja), speziell geschulte Ninja, können durch besonderes grünes Chakra Verletzungen ihrer Teammitglieder heilen. Die gesamten Iryōnin eines Dorfes, also sowohl die Ärzte im Krankenhaus, als auch solche, die während Missionen medizinische Unterstützung leisten, unterstehen einem Gremium bestehend aus dem Kage und dem Rat. Die Ärzte im Krankenhaus, die sich in der Regel nicht an Missionen beteiligen, werden "Iryōhan" (Heilende Ärztemannschaft) genannt. Es kann jedoch auch vorkommen, dass die Iryounin in einem Krankenhaus aushelfen.
Die Voraussetzungen, um Iryōnin zu werden, sind sehr hoch. Man braucht eine gute Kontrolle des Chakras und ein umfangreiches Wissen über die Medizin. Deswegen ist die Ausbildung von Arztninja sehr schwer, was die Folge hat, dass nicht sehr viele vorhanden sind. Sie sollten sich ebenso gut mit den Wirkungen und Behandlungen von Giften auskennen. In Kriegen sind sie besonders wichtig.

Kanchi Taipuu Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.

Fähigkeiten
Kampfstil Text

Attribute

Ninjutsu3,5
Taijutsu2,5
Genjutsu0
Stamina2
Chakrakontrolle3
Kraft3
Geschwindigkeit1

Stärken & Schwächen
Stärken

Stärken Text
Stärken Text

Schwächen

Schwächen Text
Schwächen Text

Ningu

KleidungKleidungstext

AufbewahrungAufbewahrungstext

Ninjutsu YooguYogutext

WaffenWaffentext

Sonstiges[Platzhalter]

_____________________________

Steckbrief | Akte
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede Kaedes10
[EA] Megumi | [ZA] Chojiro


Zuletzt von Hozuki Kaede am Do 12 Mai 2022 - 8:57 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hozuki Kaede
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 11.05.22
Alter : 29
Hozuki Kaede
Re: [C-Rang Missing] Hozuki Kaede [Link] | Mi 11 Mai 2022 - 21:21
   
Hozuki Kaede

Jutsu

Grundwissen & FähigkeitenAkademiejutsu
» BUNSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von drei Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger können in begrenztem Umfang eigenständig handeln, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Auch können sie sich nicht weiter als 10m vom Anwender entfernen. Erkannt werden können sie dadurch, dass sie keinen Schatten werfen und die Umgebung in keiner Weise beeinflussen - also keinen Staub aufwirbeln, kein Gras zerknicken usw. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Es können dabei mehrere Doppelgänger auf einmal erschaffen werden, für jeden muss jedoch einzeln bezahlt werden. Wird so ein Doppelgänger berührt, verschwindet er.

» HENGE NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit dem man optisch sein Aussehen zu dem eines anderen Lebewesens oder Objektes ändern kann, solange es etwa die gleiche Größe hat wie der Anwender. Das Ergebnis entspricht dabei dem Bild, das der Anwender sich vorstellt, und nicht zwingend einer realen Person. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Auch die Masse des Anwenders verändert sich nicht, das heißt, man kann sich mit dem Henge nicht viel größer oder kleiner machen, nicht viel dicker oder dünner, und keine Masse verschwinden oder hinzufügen lassen, da es sich nicht um eine körperliche Verwandlung handelt, sondern eher mit einer Illusion oder einem Hologramm vergleichbar ist. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die "Verwandlung" auf. -langanhaltend-

» KAWARIMI NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Der Gegenstand kann dann jederzeit im Kampf benutzt werden, indem ein Fingerzeichen geformt wird.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!
Innerhalb einer Stunde ist es maximal 2 mal möglich eine Kawarimi-Variante anzuwenden.

» KIBAKUFUUDA: KASSEI
ART: Ninjutsu
TYP: Offensiv
RANG: E
BESCHREIBUNG: Kibakufuda: Kassei (Zündungszettel: Aktivierung) ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

» TOBIDOGU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Der Gegenstand muss dazu auf der Schriftrolle liegen, die sich maximal 2m vom Anwender entfernt befinden darf. Die versiegelten Dinge können dann ohne Chakraaufwand wieder entsiegelt werden.

Grundwissen
» CHAKRA NAGASHI
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet. Hierfür sind keine Fingerzeichen nötig. -fingerzeichenlos-

» KAKUREMINO NO JUTSU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
BESCHREIBUNG: Kakuremino no Jutsu (Technik des Mantels der Unsichtbarkeit) ist ein Jutsu, welches dem Shinobi ermöglicht sich grundlegend zu Tarnen und zu Verstecken und nahezu perfekt mit seiner Umgebung zu verschmelzen.
Bei dieser Technik stellt sich ein Shinobi an eine Oberfläche, wie eine Wand, ein Baum oder ein Stein, und hält ein Tuch vor sich, welches seiner Größe entspricht, um sich dahinter zu verstecken. Das Tuch hat dabei ein so farblich passendes Muster, dass von außen betrachtet für den unwissenden Betrachter nichts auffälliges mehr zu erkennen ist.
Die Technik benötigt einige Zeit der Vorbereitung, um das Tuch der Umgebung farblich anpassen zu können und ist nur rein visueller Natur. Es kann daher von scharfen Sinnen und den meisten sensorischen Jutsu durchschaut werden.

» KI NOBORI NO SHUGYO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 1
BESCHREIBUNG: Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

» NAWANUKE NO JUTSU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
BESCHREIBUNG: Nawanuke no Jutsu (Technik der Fesselentfernung) ist eine grundlegende Fähigkeit, die jeder Genin nach Abschluss der Ninja-Akademie beherrschen sollte. Damit kann man durch das Auskugeln von Gelenken aus Fesseln befreien. Hierfür wird kein Chakra benötigt. -fingerzeichenlos-

» SUIMEN HOKO NO GYO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.
Fähigkeiten

TaijutsuKampfstile
E-Rang
D-Rang
C-Rang
B-Rang
A-Rang
S-Rang

Elementlose NinjutsuE-Rang
D-Rang
C-Rang
B-Rang
A-Rang
S-Rang

Suiton NinjutsuE-Rang
» SUITON: JOSUI KEIKAKU NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Wasserquelle
BESCHREIBUNG: Dies ist das Grundjutsu des Suiton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, seine Hände in eine Wasserquelle steckt und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann das Wasser also nicht gereinigt werden, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen. Die Menge des Wassers, welches gereinigt werden kann, beträgt ungefähr die Größe eines Teiches.

» SUITON: TAIYAKU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei diesem einfachen Jutsu sammelt der Anwender Suitonchakra an seiner Hand. Das Chakra übt eine anziehende Wirkung auf Wasser aus, welches sich dann in Form einer kleinen Kugel um eben jene sammelt. Das Jutsu kann jedoch maximal die Menge von einem Liter Wasser anziehen, weshalb es nur geeignet ist um beispielsweise nasse Haare oder Kleidung zu trocknen. Für viel mehr ist es nicht zu gebrauchen.

D-Rang
» SUITON: KIRIGAKURE NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D
BESCHREIBUNG: Um dieses Jutsu anzuwenden, lässt der Anwender einen dichten Nebel in einem Radius von zehn Meter um sich entstehen, welcher die Sicht extrem beeinträchtigt. Man kann gerade noch die Hand vor Augen sehen, aber nicht viel weiter. Viel Chakra ist notwendig, um ihn an einem Ort zu erschaffen, an dem sich nicht bereits natürlicher Nebel befindet. Unter ungünstigen Bedingungen (z.B. geringe Luftfeuchte) ist der Radius des Kirigakure no Jutsu verringert. An einem Ort, an dem sich bereits natürlicher Nebel befindet, ist der Radius des Kirigakure no Jutsu etwas höher als zehn Meter. Der Nebel verharrt an derselben Stelle, wo der Anwender ihn erschaffen hat und bewegt sich nicht mit dem Anwender mit.
Dieses Jutsu kann sehr nützlich sein wenn man sich zum Beispiel verstecken will und den Gegner überraschend angreifen möchte. Man kann sich, sollte das Jutsu effizient wirken, nur noch durch den Gehör-, oder eventuell den Geruchssinn zurechtfinden, da der Nebel so stark werden kann, dass auch der Anwender nicht hindurchsehen kann. Auch das Sharingan ist machtlos gegen diesen Nebel, nicht jedoch das Byakugan. Durch starken Wind, auch natürlichen, kann der Nebel jedoch leicht verflüchtigt werden. -langanhaltend-

C-Rang
B-Rang
A-Rang
S-Rang

Fuuton NinjutsuE-Rang
» FUUTON: KYOU IKI NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Dies ist das Grundjutsu des Fuuton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, Chakra in seine Lungen fließen lässt, wodurch er in seinen Lungen Luft erschaffen kann. Diese enthält auch Sauerstoff, so muss der Anwender weniger atmen und/oder kann für eine längere Zeit ohne Atmen bzw Sauerstoff auskommen. -langanhaltend-

» FUUTON: FUIGO
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Ein kleiner Trick. Hierbei sammelt man etwas Fuuton in seinem Körper und lässt es um sich herum frei, um einen sanften Windstoß zu erzeugen, welcher den Anwender, seine Haare und Kleider von Staub, Sand und leichtem Dreck befreit. Man kann sich mit dieser Technik auch abtrocknen, braucht dafür aber mehrere Anwendungen. Getrocknet werden kann jedoch nur die Haut, da der Windstoß zum Trocknen von Kleidern nicht stark genug ist. Er ist allenfalls so stark, dass er vielleicht mal eine Fliege wegpusten würde, die ganz nah am Anwender ist, deshalb kann es nicht offensiv oder defensiv genutzt werden.

D-Rang
C-Rang
B-Rang
A-Rang
S-Rang

GenjutsuE-Rang
D-Rang
C-Rang
B-Rang
A-Rang
S-Rang

IryoninjutsuFähigkeiten
» KYŪSHO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
VORAUSSETZUNG: Iryouninausbildung
BESCHREIBUNG: Bei dieser Fähigkeit handelt es sich um das Wissen, wo sich die vitalen Punkte eines Menschen befinden. Er weiß genau, wo und mit welcher Kraft er zuschlagen muss, um jemanden außer Gefecht zu setzen. Zwar kann jeder Shinobi mit einem brutalen Schlag gegen den Kopf jemanden ausknocken, doch jemand, der das Kyushô beherrscht, kann dies tun, ohne dass der Getroffene dadurch nachhaltigen Schaden davonträgt. Mit aufbauenden Jutsu ist es möglich, die Anwendung des Kyusho im Kampf zu erleichtern.

» SHIATSU NO JUTSU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
VORAUSSETZUNG: Iryouninausbildung
BESCHREIBUNG: Mit dieser Fähigkeit kann man Verspannungen oder Überanstrengungen behandeln. Dabei werden die betroffenen Stellen mit Hilfe von Chakraeinfluss stimuliert, um die Heilung anzuregen oder den Schmerz ein wenig zu lindern. Der Prozess ist vergleichbar mit einer Massage, der genauso zeitaufwendig und daher nicht im Kampf einsetzbar ist.

» YAKKA
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
VORAUSSETZUNG: Iryounin-Ausbildung
BESCHREIBUNG: Das Yakka (Pharmazie) ist die Lehre der Wirkung, Entwicklung, Prüfung und Herstellung von Arzneimitteln. Der Medic erlangt grundlegende Kenntnisse über Krankheiten und die mögliche Behandlung ihrer Symptome. Teil der Lehre der Pharmazie ist eine umfassende Bildung im Bereich der Kräuterkunde. Der Medic lernt welche Heilkräuter wo zu finden sind und in welcher Kombination daraus wie Medikamente erstellt werden können.
Jedoch ist zu sagen, dass es nicht für jede Krankheit eine Medizin gibt. Manche Dinge können nicht mit aus der Natur gewonnen Stoffen - egal wie fachmännisch sie verarbeitet wurden - geheilt werden. Auch kann eine Krankheit nur dann geheilt werden, wenn die Ursache davon bekannt ist; ansonsten können nur die Symptome kurzfristig behandelt werden, was keine langfristige Linderung des Infektes bringt.
In einem Kampf haben die so hergestellten Heilmittelchen keine Auswirkungen.

E-Rang
D-Rang
» ZOKETSU NO JUTSU
ART: Iryoninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: D
BESCHREIBUNG: Bei diesem Jutsu regt der Iryounin mit Hilfe seines Chakras die Blutbildung im Körper an. Es wird vor allem dann verwendet, wenn der Patient einen großen Blutverlust erlitten hat und man gerade keine Zoketsugan zur Hand hat. Auch ein akuter Blutverlust kann damit vorübergehend stabilisiert werden.

» NAE CHINTEI
ART: Taijutsu
TYP: Unterstützend
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Kyûsho, Kraft 2
BESCHREIBUNG: Der Anwender verpasst dem Opfer einen Handkantenschlag oder Fingerstoß in den Nacken, den Oberbauch oder einen anderen Vitalpunkt. Dieser Schlag richtet keinen Schaden an, kann den Betroffenen aber bewusstlos machen. Dies hängt jedoch vom Widerstand des Ziels ab: während Zivilisten oder schwächere Menschen meist sofort zusammenbrechen, können geübte Shinobi der Wirkung widerstehen, wenngleich ein Treffer alles andere als angenehm bleibt und benommen machen kann.
C-Rang
» SHÔSEN JUTSU
ART: Iryouninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: D | C | B | A | S
VORAUSSETZUNG: ab B-Rang: Chakrakontrolle 3 | ab A-Rang: Chakrakontrolle 4
BESCHREIBUNG: Das Shōsen Jutsu erlaubt dem Anwender Wunden zu heilen, sowohl bei sich selbst als auch bei Kameraden. Dabei wird spezielles Heilchakra in den Händen gesammelt, welches im Gegensatz zum normalen Chakra nicht blau, sondern grün ist und eine desinfizierende Wirkung hat. Je besser der Anwender trainiert ist, desto schlimmere Wunden kann er heilen. Äußerst begabte Iryounin können chirurgische Eingriffe durchführen, die sonst nicht möglich wären, dafür sind aber separate, auf dem Shosen aufbauende Techniken nötig.
Um eine Verletzung korrekt und ohne Folgen heilen zu können, muss man die Wunde sehen, damit man weiß, wie man das Chakra des Shosen richtig leitet und einsetzt. Dafür ist medizinisches Hintergrundwissen nötig, um dadurch nicht andere Bereiche des Körpers zu beeinträchtigen. Je besser man sich mit der Art der Verletzung auskennt und diese sieht und/oder untersucht, desto leichter wird man diese restlos heilen können. Gerade bei mangelndem Wissen oder Erfahrung oder wenn man versucht, etwas auf "gut Glück" zu heilen, ohne es richtig zu sehen oder untersucht zu haben, kommt es oft zu Komplikationen bei der Heilung und ggf. zu Bildung von Narben, die auch noch lange Zeit danach Beschwerden verursachen können. Zur Narbenbildung kann es aber auch vor allem dann kommen, wenn die Wunde erst längere Zeit nach ihrer Entstehung zu behandeln versucht wird.
Die Heilung von Wunden benötigt Zeit und Konzentration und ist daher nicht im Kampf möglich. Es ist jedoch möglich, im Kampf zumindest verletzte Blutgefäße entsprechend des beherrschten Ranges zu heilen, um den Blutverlust aufzuhalten, bis genug Zeit und Ruhe für eine komplette Heilung vorhanden ist.
Beherrschung:

B-Rang
A-Rang
S-Rang

Kanchi TaipuuFähigkeiten
E-Rang
D-Rang
C-Rang
» KANCHI TAIPU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
RANG: D | C | B | A | S
VORAUSSETZUNG: Rang C-B: Chakrakontrolle 3 | Rang A: Chakrakontrolle 4 | Rang S: Chakrakontrolle 5
BESCHREIBUNG: Einige Shinobi sind durch eine spezielle Ausbildung in der Lage, das Chakra anderer Personen als eine Art Flammen zu spüren. Je nach dem, wie erfahren sie in dem Bereich sind, können sie sogar die Anzahl von Chakren, ihre Entfernung und ihre "Stärke" (= Chakramasse, Stamina) erkennen, oder sie sogar bestimmten Personen zuordnen. Die so gewonnenen Informationen fliegen dem Anwender nicht spontan zu, vielmehr muss er seinen Spürsinn Schritt für Schritt durch die Umgebung wandern lassen und dabei die gewonnenen Eindrücke ausfiltern. Aufgrund der dafür erforderlichen Konzentration und Zeitdauer ist diese Technik nicht im Kampf anwendbar. Wurde sie einmal aktiviert, kann sie für drei Posts aufrecht erhalten werden, sofern der Anwender sich nicht schnell fortbewegt oder andere anspruchsvolle Tätigkeiten aufnimmt.  -fingerzeichenlos-
Beherrschung:

» TOMERO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
RANG: C | B | A | S
VORAUSSETZUNG: Rang C-B: Chakrakontrolle 3 | Rang A: Chakrakontrolle 4 | Rang S: Chakrakontrolle 5
BESCHREIBUNG: Mithilfe dieses Jutsus ist es einem Shinobi für kurze Zeit möglich, sein Chakra vor dem Entdecken zu verschleiern - konkret gegen andere Anwender des Kanchi Taipu. Die Technik erfordert das Hund-Fingerzeichen und hohe Konzentration für die Aktivierung. Mitten in einem Kampf kann sie in der Regel nicht angewandt werden.
Tomero kann Personen auch vor einem Byakugan verbergen, sofern dessen Rang nicht höher ist als der des Tomero. So verborgenen Personen werden erst auf eine Distanz von 10 Metern an ihrem Chakranetz erkennbar. -langanhaltend-
Beherrschung:

B-Rang
A-Rang
S-Rang

Hozuki JutsuFähigkeiten
E-Rang
» SUITON: SUIYOEKI
ART:
Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Nachdem ein Hozuki einen kleinen Gegenstand in einen verflüssigten Körperteil aufgenommen hat, kann er sein Chakra an dieser Stelle fokussieren, um den Wasserdruck zu erhöhen und einen leichten Wirbel zu erzeugen. Dadurch werden wasserlösliche Stoffe wie Papier oder Salz in wenigen Sekunden komplett aufgelöst. Ist ein Gegenstand nicht wasserlöslich, hat diese Technik keine Wirkung.

D-Rang
» SUITON: MIZU SUTEPPU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D
VORAUSSETZUNG Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Das Mizu Suteppu ist eine Technik des Hozuki-Clans, bei der der Anwender aus seinen Beinen düsenartig Wasser schießen lässt. Somit ist es ihm möglich, kurze Distanzen in schnellerer Zeit zu überbrücken und sich selbst zum Gegner zu schießen. In der Luft ist dieses Jutsu ebenfalls anwendbar. Die Bewegung des Mizu Suteppu stellt jedoch nur ein kurzzeitiges Abstoßen dar. Sie ermöglicht kein kontrolliertes fliegen.

C-Rang
» SUITON: ATSURYOKU JUUDAN
ART:
Ninjutsu
TYP: Offensiv, Unterstützung
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Befindet sich ein Gegenstand in einem verflüssigten Körperteil des Hozuki, kann dieser mit hohem Druck aus dem Körper herausgeschossen werden. So kann ein Gegner angegriffen oder ein Objekt relativ unauffällig einem Verbündeten übergeben werden.

» SUITON: MIZU TOPPA
ART: Nin-Taijutsu
TYP: Offensiv, Unterstützend
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Suiton: Mizu Suteppu, Suiton: Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Ein Taijutsu des Hozuki-Clans, das auf dem Mizu Suteppu aufbaut. Der Anwender führt hierbei einen normalen Taijutsu-Angriff aus, beispielsweise einen Schlag mit der Faust oder einen Tritt mit dem Fuß, doch bevor der Angriff trifft, lässt er Wasser mit hohem Druck in die entgegengesetzte Richtung aus seiner Ferse, dem Ellbogen oder der Schulter heraus schießen. Dies verleiht seinem Taijutsu-Angriff zusätzlichen Schub, als wäre der Hozuki mit einem Raketenantrieb ausgestattet, und erhöht die Durchschlags- und Zerstörungskraft der Attacke, wobei die genauen Auswirkungen von den Attributen des Shinobi abhängen. Die Technik kann auch mit Waffen angewandt werden, um die Schwungkraft zu erhöhen. Der Kraft-Boost gilt nur in dem einen Moment der Aktivierung.
Kraft +0,5

B-Rang
A-Rang
» SUITON: SUIKA NO JUTSU
ART: Fähigkeit | Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D | C | B | A | S
BESCHREIBUNG: Dies ist das Signaturjutsu der Hozuki, wofür sie bekannt geworden sind. Es erlaubt einem Mitglied des Clans, seinen Körper frei nach seinem Willen in Wasser aufzulösen. Das macht ihn im Nahkampf häufig unverletzlich und erlaubt weitere taktische Besonderheiten sowie besondere Jutsu. Der Nachteil der Fähigkeit besteht darin, dass ein Hozuki häufiger Flüssigkeit zu sich nehmen muss als andere Shinobi. Deshalb hat er fast immer Wasser bei sich, und sollte er das Trinken vergessen, so verliert er allmählich an Kraft und droht, kampfunfähig zu werden. Die Schwachstelle dieses Jutsu besteht in Raitonjutsu, da der flüssige Körper die Elektrizität gut leiten kann.
Die Fähigkeit ist jedem Hozuki von Beginn an gegeben. Sie verfügt über einen Rang, welcher das Können beschreibt und über den Shop gesteigert werden muss.
Abgesehen vom S-Rang kann maximal 3/4 des Körpers zur selben Zeit aufgelöst werden und sollte das entstehende Wasser weggeschleudert werden, kostet es den Anwender doppelt so viel Chakra, jenes Wasser wieder zu sich heranzuziehen.
Rang D: Es fällt nicht leicht, den Körper in Wasser aufzulösen. Meist muss der Anwender sich dafür stark konzentrieren und benötigt etwas Vorbereitungszeit. Spontanes Verflüssigen ist somit undenkbar.
Rang C: Im hitzigen Gefecht wird der Hozuki sich noch nicht retten können, indem er sich schnell in Wasser auflöst, denn dafür kann er das immer noch nicht schnell genug. Noch immer fällt es nicht leicht, seinen Körper zu verflüssigen. Jedoch braucht es nun deutlich weniger Konzentration, mit etwas Vorbereitungszeit das Suika no Jutsu anzuwenden. Gut geplant kann die Fähigkeit daher auch im Kampf bereits Vorteile bringen.
Rang B: Die Beherrschung des Suika no Jutsu ist bereits beachtlich und im Kampf von Bedeutung. Es fällt daher noch nicht leicht, spontan einzelne Körperteile zu verflüssigen, doch mit genügend Konzentration ist auch dies im Bereich des Möglichen.
Rang A: Der Hozuki kann jetzt beeindruckend mit seinem Hiden umgehen. Solang er seinen Gegner gut im Blick hat, kann er seinen Angriffen geschickt entgehen, indem er einzelne Teile seines Körpers in Wasser auflöst.
Rang S: Das Suika no Jutsu ist gemeistert. Es scheint unmöglich, den Hozuki überhaupt noch zu verwunden, und er weiß das deutlich zu seinem Vorteil zu nutzen. Im Nahkampf entgeht er Angriffen, indem er Körperteile auflöst, während er seine Konter mit dem Rest des Körpers fortsetzt. Auch ist es ihm möglich, für einen Moment seinen gesamten Körper in Wasser aufzulösen.

S-Rang

_____________________________

Steckbrief | Akte
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede Kaedes10
[EA] Megumi | [ZA] Chojiro


Zuletzt von Hozuki Kaede am Fr 20 Mai 2022 - 12:09 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hozuki Kaede
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 11.05.22
Alter : 29
Hozuki Kaede
Re: [C-Rang Missing] Hozuki Kaede [Link] | Mi 11 Mai 2022 - 21:22
   
Hozuki Kaede

Platzhalter

Platzhalter

_____________________________

Steckbrief | Akte
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede Kaedes10
[EA] Megumi | [ZA] Chojiro
Nach oben Nach unten
Hozuki Kaede
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 11.05.22
Alter : 29
Hozuki Kaede
Re: [C-Rang Missing] Hozuki Kaede [Link] | Fr 13 Mai 2022 - 11:13
   
Hozuki Kaede

Übersicht BW

Letzte Änderung
20.05.2022

To Do
Persönlichkeit
Kampfstil
Stärken & Schwächen
Ningu

Infos zur Bewerbung
♯ Kaede ist zwar in den Yuki Clan geboren und hat auch die Verwandtschaft schon drin, aber wegen des Clanstopps und weil es zu Anfang doch ne Menge unterschiedliches Zeug wäre, hat sie das Hyouton nicht erweckt.
Ich würde es mir wenn später zum vollen Preis für ein zweites Kekkei + Element kaufen
♯ Beziehungen wurde mit allen betroffenen Usern besprochen und Texte mindestens einmal zum Zeigen geschickt. (Auch wenn sich Lea scheinbar nicht mehr daran erinnern konnte, als wir im Voice drüber gesprochen haben)

Rechnungen
Ningu
350 EXP

Jutsu
Grundjutsu: Kanchi Taipu (C Slot, weil gesteigert (+1 D)), Shosen (C Slot, weil gesteigert (+1D), Suiton, Fuuton, Chakra Nagashi, Kakuremino, Ki Nobori, Nawanuke, Suimen Hoko no Gyo, Kyusho, Shiatsu, Yakka

E 8: Bunshin, Henge, Kawarimi, Kibaku Fuda: Kassei, Tobidogu, Suiton: Suiyoeki, Fuuton: Fuigo, Suiton: Taiyaku

D 6: Suiton: Mizustuteppo, Zoketsu, Nae Chintei, kirigakure no Jutsu, Tausch 2 D --> C

C 4: Kanchi Taipu, Shosen, Tomero, Atsuryoku Juudan, Mizu Toppa

B 2: Tausch 2 B --> A

A 0: Suika no Jutsu

_____________________________

Steckbrief | Akte
[C-Rang Missing] Hozuki Kaede Kaedes10
[EA] Megumi | [ZA] Chojiro
Nach oben Nach unten
 

[C-Rang Missing] Hozuki Kaede

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-