Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Ryojin Shigeji
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyHeute um 2:56 von Shigeji

» Achievements einlösen
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyHeute um 1:59 von Hozuki Yoshi

» [Chuunin] Jishaku Hiyorin
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:59 von Hina

» [Akte] Yamanaka Hinata
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:50 von Daiki

» [Akte] Kotone
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:47 von Daiki

» [Akte] Yamanu Akito
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:45 von Daiki

» [Akte] Hozuki Kano
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:28 von Daiki

» [Akte] Shiki Yamine
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:17 von Daiki

» [Akte] Shi Fu
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:12 von Daiki

» [Akte] Kaguya Mitama
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura EmptyGestern um 23:10 von Daiki

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [C-Rang Reisende] Himawari Kagura

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Di 30 Aug 2022 - 0:16
   

Himawari Kagura
Dancing with the Gods

» B.A.S.I.C.S
NAME: Himawari
VORNAME: Kagura
NICKNAME: -

ALTER: 24 Jahre
GEBURTSTAG: 23.04.
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Tsuchi no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT: Unabhängig
RELIGION: Shintoismus
RANG: C-Rang Reisende
POSITION: -

CLAN: Uzumaki | Tensei
RUF IM CLAN: Keiner der beiden Clans, dessen Blut Kagura in sich trägt weiß über die Existenz von Kagura Bescheid. Sie selbst hatte von ihren Großeltern erfahren, dass sie aus diesen Clans stammen, doch Kagura hat keinerlei Interesse daran, irgendwie Kontakt mit ihnen aufzunehmen.



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:
Kagura ist eine recht großgewachsene Frau mit einem muskulösen Körperbau, der unter ihrer Kleidung nicht direkt auffällt. Mit ihren 1,82 Metern gehört sie zu den größeren Frauen und auch unter den Männern gibt es nicht viele, die größer sind als sie. Unter ihrer Kleidung verstecken sich Muskeln, die aus ihrem intensiven Training stammen. Diese sind gut ausgeprägt und erkennbar, wirken jedoch nicht übermäßig aufgebläht. Stattdessen macht sie einfach einen durchtrainierten und kräftigen Eindruck. Trotz ihres durchtrainierten Körperbaus hat sie dennoch einige weibliche Reize und Rundungen aufzuweisen, denen sie selbst jedoch keine wirkliche Beachtung schenkt. Sie sind einfach ein Teil von ihr, wie alles andere auch. Dafür ist ihr Körper jedoch von einer Vielzahl an Narben übersät, unter anderem auch einigen etwas größeren Brandnarben. Für diese schämt sie sich jedoch keineswegs, trägt doch jede eine Geschichte in sich. Allgemein kennt sie keinerlei Scham bezüglich ihres Körpers. Wie sollte sie sich auch für etwas schämen, auf das sie so unglaublich stolz ist?
Ihre langen, dunkelgrünen Haare trägt sie in der Regel in einem einfachen Pferdeschwanz. Sie gibt nicht wirklich viel auf irgendwelche Accessoires oder Schmuck, die einzige Ausnahme ist wohl ihre Brille. Diese benötigt sie jedoch, um vernünftig sehen zu können, weshalb sie auch etwas flexibler gefertigt ist, so dass sie in Kämpfen nicht bei der leichtesten Berührung oder einfach durchs Runterfallen zerbricht. Ein ordentlicher Treffer reicht aber trotzdem, um sie wenigstens zu beschädigen, wenn nicht sogar kaputt zu machen.
Ihr Gesicht, das von zwei längeren Strähnen ihres Haares eingerahmt ist, weist recht scharfe Züge auf. Ihre Nase ist recht schmal und in ihren braunen Augen liegt oft ein recht aufgeweckter und scharfsinnig wirkender Blick. Ihre Lippen sind nicht selten zu einem schelmischen Grinsen verzogen, was jedoch keinesfalls bedeutet, dass sie nicht auch einen ernsten Ausdruck in ihrem Gesicht tragen kann. Es ist nur etwas seltener.
Gekleidet ist die junge Frau oft in einer schwarzen, uniformartigen Tracht, bestehend aus einer Hose und einer Jacke. Selten trägt sie statt der Hose einen Rock und unter diesen Leggings, um ihre Beine zu bedecken. Dieses Outfit basiert auf einem leicht modifizierten Design der Trainingskleidung, die die Angehörigen des Dojos ihres Vaters trugen und in dem Dorf quasi als eine Art Erkennungsmerkmal für eben jene Mitglieder bekannt war. Manchmal trägt sie auch noch eine Art Umhang über ihre Schultern, den sie an ihrer Jacke befestigen kann. Zu egal welcher Version ihrer Kleidung trägt sie auch noch recht stabile Stiefel, mit denen sie sich gut bewegen und vor allem auch längere Strecken ohne Beschwerden zurücklegen kann. Zu anderen Zeiten, vor allem wenn sie sich in ihrer aktuellen Unterkunft befindet, trägt sie aber auch nur einfache Trainingskleidung in verschiedenen Farben und dazu einfache Turnschuhe. Zudem trägt sie oft auch eine Kürbisflasche mit sich herum, die mit einem Band an ihrem Gürtel befestigt ist. Diese ist meistens mit ihrem Lieblingsalkohol gefüllt und auch wenn sie nicht andauernd betrunken ist, genießt sie es doch gerade abends gerne mal einen guten Schluck aus der Flasche zu nehmen.
Wann immer sie sich der Ausübung ihrer Religion widmet und vor allem dann, wenn sie einen der rituellen Tänze durchführt, trägt sie die traditionelle Kleidung einer Miko. Abweichend von der Tradition hat sie auch Versionen, in denen die normalerweise rotgefärbten Teile der Tracht verschiedene andere Farben haben.

Wenn Kagura ihr Senninka benutzt, verändert sie sich weniger als manche anderen Mitglieder des Clans. Von den Brandnarben, die vor allem ihre Arme und ihren Rücken bedecken, breiten sich ähnlich aussende Male auf ihrer Haut aus, über ihren Nacken hoch zu ihren Augen, um die herum sie sich ausbreiten. Außerdem verkürzen sich ihre Haare, so dass sie nur noch etwa bis zu ihren Schultern gehen. Sobald sie das Senninka beendet, wachsen ihre Haare wieder zu ihrer normalen Länge an.

BESONDERE MERKMALE:
Das besonderste ihrer Merkmale kann man in der Regel nicht sehen. Denn die vielen Narben, die ihren Körper bedecken, sind in der Regel unter ihrer Kleidung versteckt. Nicht etwa, weil sie sich für sie schämt, oh nein. Es ist einfach nur komfortabler für sie. Ihre Brille kann man jedoch auch als eine Besonderheit sehen, tragen doch nicht viele Shinobi solche und solche, die wie sie auf Taijutsu spezialisiert sind, noch weniger.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:
In der Regel legt Kagura ein sehr ungezwungenes und leichtes Verhalten an den Tag. Sie ist oft am Grinsen oder Lachen und es scheint oft so, als könnte sie mit einfach jedem gut auskommen. Und tatsächlich ist das auch oft der Fall. Es braucht nicht viel, damit sie sich zunächst mit jemandem versteht und um wirklich von ihr gehasst zu werden, müssen schon sehr spezielle Kriterien zutreffen. So kann sie etwa niemanden, der einem anderen die Freiheit nehmen will, ausstehen. Sklavenhändler sind dabei in ihren Augen das niedrigste, was er nur geben kann. Andererseits kann sie auch jemandem, der eine andere Person daran hindert, sich so zu entwickeln, wie sie es will, wenig abgewinnen. Ihre Abneigung begrenzt sich dabei aber nicht nur auf Personen. So sieht sie etwa auch die großen Ninjadörfer kritisch, die versuchen das Wissen um Chakra und wie man es benutzen kann ganz für sich zu behalten und so jeden außerhalb von ihnen abzuhalten, diese Fähigkeiten zu entwickeln. Das hat jedoch auch einen ganz persönlichen Grund für sie. Wäre doch das Schicksal ihrer Familie vermutlich ein ganz anderes gewesen, wenn das Wissen um Chakra weiter verbreitet wäre.
Im Gegensatz zu ihrer meist sehr umgänglichen Art und Weise steht, dass Kagura auch sehr leicht reizbar ist. Wenn man ihr irgendwie komisch kommt oder etwas für sie wichtiges beleidigt, kann es schnell mal passieren, dass sie im einen Moment noch fröhlich miteinander trinken und im nächsten ein sehr aggressives ‘Huuuuuuuh?‘, begleitet vom passenden Gesichtsausdruck, von ihr erklingt, ehe sie auch schon eine Schlägerei anfängt. Dabei gibt sie auch wenig darauf, ob ihr gegenüber eher stärker oder schwächer ist als sie. Wer sie provoziert, wird attackiert. Aber man muss ihr immerhin lassen, dass sie nicht nachtragend ist. Nach der Schlägerei nimmt sie sie ihrem Gegenüber den ursprünglichen Grund in der Regel gar nicht mehr übel und sofern der andere bereit (und auch noch fähig) dazu ist, macht sie einfach dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Ausnahmen bestätigen da natürlich die Regel, gibt es doch einzelne Sachen, die sie nicht verzeihen kann. Eine etwas ungewöhnliche Tatsache ist jedoch, dass selbst wenn sie ihren impulsiven Neigungen nachgibt, in der Regel einen klaren Kopf bewahrt. Sie hat für sich selbst schnell festgestellt, dass es nicht gut ist diese Impulse zu unterdrücken, sorgt das bei ihr doch nur dafür, dass sie bei einem Ausbruch tatsächlich völlig die Beherrschung verliert. Stattdessen lässt sie sie gezielt und vor allem gewollt heraus, um so besser die Kontrolle bewahren zu können.
Auch abseits ihrer Aggressivität und der Neigung dazu sich zu prügeln, würden viele ihr Verhalten eher burschikos und jungenhaft, aber so gar nicht wie eine Dame bezeichnen. Sie nimmt kaum ein Blatt vor den Mund und kennt in den wenigsten Fällen Scham. Sie trinkt und feiert gerne, ist sehr kompetitiv und es gibt kaum einen Witz, über den sie nicht lacht, nur weil er etwas unanständig ist. Sie hat auch keine Probleme damit andere Leute ein wenig aufzuziehen, vor allem wenn sie sich bereits gut mit ihnen versteht. Dementsprechend finden sich unter ihren Bekanntschaften eher rauere Gesellen, die jedoch alle zumindest Respekt vor ihr haben. Denn ansonsten würden sie mal wieder ihre Faust zu spüren bekommen. Doch auch wenn sie nicht gerade provoziert wurde, genießt Kagura gerne mal einen guten Kampf. In ihren Augen gibt es kaum etwas Besseres, um den Körper ein wenig zu bewegen und sich ein wenig auszutoben.
Nur weil sie die meiste Zeit eher ungezwungen und fröhlich ist, heißt das aber noch lange nicht, dass sie keine ernste Seite besitzt. Wenn es wirklich darauf ankommt, hat sie keine Probleme damit die Witze sein zu lassen und sich ganz auf die Situation zu konzentrieren, in der sie sich befindet und wie sie an diese herangeht. Doch dafür muss es schon eine wirklich ernsthafte Lage, oder eine unglaublich trockene und ernste Besprechung, sein, damit sie ihren Humor wirklich komplett wegsteckt. Ansonsten findet doch hin und wieder der eine oder andere humoristische Kommentar seinen Weg in ihre Worte. Wenn sie ihren Humor und ihre lapidare Seite doch mal völlig unterdrückt, kehren sie erst dann wieder zurück, wenn sich die Lage wieder entspannt. Oder aber für sie völlig ausweglos erscheint, ist sie doch eine Vertreterin des Galgenhumors.

Während all diese Dinge, die sie so offen zeigt, natürlich auch sie sind, gibt es auch einen Teil von ihr, den sie vor allen anderen versteckt. Das traurige, traumatisierte junge Mädchen, das noch immer nicht so recht mit dem Schicksal ihrer Eltern klarkommt. Was auch kein Wunder ist, hat sie doch nie so wirklich jemanden gehabt, dem sie sich anvertrauen konnte. Auch heute hat sie noch immer panische Angst vor offenem Feuer und nicht selten hat sie Albträume, in denen sie vom Feuer verschlungen wird. Wenn sie nach solchen schweißgebadet aufwacht, braucht sie in der Regel ein sehr langes Bad, in dem sie nicht selten weint, bis ihre Tränen versiegen. Diese Momente der Einsamkeit sind die einzigen, in denen sie sich wirklich erlaubt weich zu sein. Doch in der Anwesenheit von anderen hat sie das Bedürfnis stets taff und scheinbar unverletzbar zu wirken. Im Endeffekt sorgt das aber nur dafür, dass obwohl sie so nahbar wirkt, niemand wirklich emotional nah an sie herankommt.

Ganz im Gegensatz zu dem Bild, das man für gewöhnlich von Kagura hat, steht wohl auch ihre Religiosität. Schon von früher Kindheit an hat ihre Mutter ihr den Glauben an die Kami beigebracht und später haben ihre Großeltern diesen Glauben noch vertieft. Einige der shintoistischen Rituale helfen ihr auch dabei, in vielen Situationen einen klaren Kopf zu bewahren. Dabei sind es weniger die Gebete und Meditationen, die ihr helfen, obwohl sie jene genauso befolgt wie die der Tensei, die ihre Großmutter ihr beigebracht hat. Stattdessen sind es die rituellen Tänze, nach denen sie selbst benannt ist, die ihr vor allem inneres Gleichgewicht verschaffen. Daher nimmt sie sich auch möglichst immer die Zeit, um regelmäßig einen solchen auszuführen.

LIKES:
- Wasser
- Bäder/Heiße Quellen
- Wettkämpfe
- Freiheit
- Alkohol
- Kämpfen
- Kaffee
- Rituelle Tänze

DISLIKES:
- Feuer
- Sklavenhändler
- Erhebliche Einschränkungen der Freiheit
- Zigaretten
- sich schick rausputzen
- unterschätzt werden
- Langeweile
- die Kontrolle verlieren

ZIEL/TRAUM:
Die wohl größten Ziele von Kagura sind die vollkommene Zerschlagung des Sklavenhandels, nicht nur in Tsuchi no Kuni, sondern auf der ganzen Welt, sowie die Verbreitung des Wissens um Chakra und seine Anwendung auch in der einfachen Bevölkerung. Während das erste Ziel einen eher idealistischen Hintergrund hat, hat das zweite schon eine persönlichere Note. Hatte das in der Bevölkerung fehlende Wissen darüber, was Chakra ist und die dadurch entstandenen Vorurteile und Angst, sie doch ihre Familie gekostet. Und das sollte niemand anderes erleben müssen. Ganz davon ab, dass sich so vielen Leuten neue Wege für ihre Zukunft öffnen würde.

Davon ab hat sie keine großen Ziele, sondern will einfach nur in Frieden und Freiheit leben, wie es ihr eben gefällt.

NINDO:
"Meine Freiheit liegt in meiner Faust" – Ein sehr brachialer Nindo, der dennoch recht gut vermittelt, wie Kagura denkt. Freiheit ist für sie ihr höchstes Gut, weswegen sie es mit allen Mitteln verteidigen will. Das schließt natürlich auch Gewalt nicht aus. Und wenn sie eh schon dabei ist, warum sollte sie nicht auch noch die Freiheit anderer mit ihrer Faust verteidigen?



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:
Vater & Mutter: Himawari Haruki & Himawari Ichika, 34 & 36 Jahre, Zivilist & Zivilistin, verstorben & verstorben
Die Eltern von Kagura waren zwei sehr liebevolle und fürsorgliche Personen. Ihr Vater war der Erbe des seit Generationen bestehenden Dojo in der abgelegenen Siedlung in Tsuchi no Kuni, in der sie lebten. Das Dojo und seine Mitglieder genossen ein hohes Ansehen bei den anderen Anwohnern und als Inhaber war Haruki tatsächlich ein recht einflussreicher Mann. Ichika war bei ihren Eltern in einem kleinen Tempel abseits aller Siedlungen in Tsuchi no Kuni aufgewachsen und hatte nur relativ selten Kontakt zu anderen Menschen gehabt. Ihre Großeltern hatten ihr nur die Grundzüge des Chakraschmiedens und etwas Selbstverteidigung beigebracht, wollten sie aber nicht mit einer vollständigen Shinobi Ausbildung belasten, unter anderem weil die Menschen in der Umgebung kaum Wissen über Chakra besaßen und schwer abergläubisch waren. Stattdessen hat sie vor allem die Fähigkeiten einer Miko von ihrer Mutter erlernt.
Als Ichika bei einem der Ausflüge in die Siedlung zur Auffüllung ihrer Vorräte auf Haruki traf, waren sie zunächst nicht sonderlich angetan voneinander. Doch je öfter sie aufeinandertrafen, desto näher schienen sie sich zu kommen und ihre Gefühle zueinander veränderten sich. Schließlich verliebten sie sich ineinander und Ichika bat ihre Eltern, dass sie zu ihrem Liebsten in die Siedlung ziehen dürfte, was sie ihr mit etwas Zurückhaltung auch gewährten.
Die beiden verbrachten einige friedliche und glückliche Jahre miteinander, nach einer Weile wurde auch ihre Tochter Kagura geboren. Ichika half im Dojo, unterrichtete selbst Mitglieder und ging weiterhin ihren Verpflichtungen als Miko nach. Das Ansehen der Familie im Dorf stieg mit der Zeit nur noch weiter. Doch das änderte sich alles, als jemand zufällig beobachtete, wie Kagura mit dem Katon Feuer erzeugte. Die Gerüchte und Angst verbreiteten sich schnell unter den Leuten und nur wenige Wochen später hatten einige Einwohner, die der Familie dazu noch ihren Einfluss neidete, die Stimmung so weit hochgeschaukelt, dass eine Gruppe von Einwohnern das Dojo niederbrannte. In diesem Feuer wurde Kagura verletzt und ihre Eltern kamen ums Leben.
Kagura hatte stets ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern gehabt, auch wenn das zu ihrer Mutter zuletzt etwas angespannt war, da Kagura mehr über Chakra lernen wollte, was ihre Mutter jedoch für zu gefährlich hielt. Dennoch wussten alle drei bis zuletzt, dass sie sich gegenseitig liebten.

Großvater: Uzumaki Yuusei, 75 Jahre, A-Rang Missing/Priester, lebend
Yuusei war in seinem Clan ein recht prominentes Mitglied, war doch sein Vater bereits Jonin und auch er schaffte es relativ jung im Rang aufzusteigen. Zudem war er auch dafür bekannt meisterhaft im Umgang mit dem Fuin zu sein, was im Uzumaki besonders hoch angesehen wird.
Als loyaler Shinobi nahm er natürlich aktiv am Krieg teil und erreichte zu dieser Zeit auch den Rang des Jonin. Seine Abneigung für die Feinde aus Kaminari no Kuni war groß, doch im Laufe des Krieges geschahen Dinge, die seine Sichtweise und Meinung änderten, was schließlich sogar so weit führte, dass er fahnenflüchtig wurde und gemeinsam mit Haruna nach Tsuchi no Kuni floh, um dort ein neues Leben mit ihr aufzubauen.
Die Jahre vergingen in Frieden und die beiden wurden sogar mit einer Tochter beglückt. Da Yuusei dank des Erbes der Uzumaki auch in seinem Alter noch wie ein Vierzigjähriger wirkt, trägt er oft eine Maske oder einen Schleier, wenn er eines der umliegenden Dörfer besucht, um kein Misstrauen bei den Anwohnern zu erregen. So verbarg er auch in der Nacht, in der er die Nachricht über den Tod seiner Tochter erhielt, sein Gesicht. Hätte er sein Gesicht gezeigt, hätte man eindeutig die Wut und die Trauer in seinem Gesicht sehen können, die ganz gegen seinen Ruf als beherrschter und fast schon kalter Mann sprachen. Er half seiner Frau selbstverständlich dabei Kagura zu pflegen und auch sie zu unterrichten. So unterwies er sie unter anderem im Erbe der Uzumaki, lehrte sie aber auch, wie sie einen Vertrag mit einer Kuchiyose Familie schließen kann.
Schon in der Vergangenheit hat er seine Enkelin ein wenig verhätschelt, wann immer er sie gesehen hat. Doch nach dem Tod ihrer Eltern ist er noch etwas weicher ihr gegenüber geworden und konnte es einfach nicht über sich bringen streng zu ihr zu sein. Auch deswegen hat Kagura ein gutes Verhältnis zu ihm und vertraut ihm sehr. Wenn auch nicht genug, um ihre innerstes Gedanken und Gefühle mit ihm zu teilen.

Großmutter: Tensei Haruna, 69 Jahre, A-Rang Missing/Priesterin, lebend
Die Familie von Haruna war innerhalb der Tensei schon länger für ihre ausgesprochene Beherrschtheit, aber auch ihre Religiosität, bekannt. So hatten sie gute Verbindungen zu mehreren Shinto-Tempeln und nicht selten waren Mitglieder ihrer Familie auch in den Tempeln tätig gewesen. Dabei haben sie sich auch nicht auf einen bestimmten Kami beschränkt, sondern sie alle gleichermaßen angebetet. Dementsprechend hat auch Haruna lange Zeit, neben ihrer Ausbildung und Karriere als Kunoichi, als Miko in einem der Tempel gedient.
Als eine talentierte Kunoichi zu Kriegszeiten ist sie schnell in den Rängen aufgestiegen und war schon in recht jungem Alter zu einer Jonin ernannt worden. Durch eine Anhäufung verschiedener Umstände desertierte sie kurz vor dem Ende des Krieges jedoch und begab sich zusammen mit Yuusei, einem eigentlich feindlichen Shinobi, auf die Flucht. Die beiden sollten in Tsuchi no Kuni Zuflucht finden und dort eine Familie gründen.
Viele Jahre lebte sie in Frieden und ihre effektive Methode zur Bewahrung ihrer inneren Ruhe half ihr auch dabei ein für einen Tensei ungewöhnlich hohes Alter zu erreichen. Mit dem Frieden sollte es jedoch zu Ende gehen, als einige loyale Schüler aus dem Dojo ihr die Nachricht über den Tod ihrer Tochter und ihres Schwiegersohns sowie ihre verletzte Enkeltochter überbrachte. Selten hatte sie solchen Zorn verspürt, doch mit etwas Mühe gelang es ihr, sich zu beherrschen und sich zunächst um ihre Enkelin zu kümmern. Die nächsten Jahre widmete sie sich zunächst der Pflege und anschließend der Ausbildung von Kagura, damit diese sich selbst verteidigen könnte. Im Dorf kam derweil das Gerücht auf, dass ein Shinigami sein Unwesen treiben würde, verloren die Verantwortlichen für das Feuer im Dojo doch einer nach dem anderen ihr Leben…
Die Erziehung, die Kagura von ihrer Großmutter erhalten hat, war streng und ausführlich. Sie hat sie nicht nur in allgemeinen Shinobifähigkeiten ausgebildet, sondern ihr auch geholfen das Erbe der Tensei zu erwecken sowie die Fähigkeiten eines Iryounin beigebracht. Davon ab hat Haruna sie auch in den Lehren und Traditionen des Shintoismus und den Aufgaben einer Miko unterwiesen. Doch obwohl ihre Großmutter so streng war, hat Kagura stets auch ihre Liebe und Fürsorge gespürt, immerhin war ihre Enkelin das Einzige, was sie noch von ihrer Tochter hatte. Dementsprechend haben die beiden eine sehr gute Beziehung zueinander, auch wenn Kagura gerade deswegen nie so richtig über ihr Trauma mit ihr sprechen konnte.

ECKDATEN:

Vorgeschichte:

00 – Geburt in Tsuchi no Kuni
05 – Ihre Mutter unterweist sie in shintoistischen Traditionen
06 – Beginnt ihre Ausbildung im Dojo
07 – Erlernt die Grundsätze des Chakras von ihrer Mutter
12 – Erweckt das Katon, Tod ihrer Eltern
13 – Ihre Großmutter hilft ihr, das Erbe der Tensei zu erwecken
13 – Beginnt die Iryounin Ausbildung
14 – Ihr Großvater hilft ihr, das Erbe der Uzumaki zu erwecken
16 – Beginnt die Jikukan Ausbildung
20 – Verabschiedet sich von ihren Großeltern und zieht im Land herum
22 – Schließt ihren Vertrag mit den Rabenvögeln
24 – RPG-Start


» E.T.C
WOHER?: Bin schon hier
AVATAR: Zen’in Maki aus Jujutsu Kaisen
ACCOUNT: SA – EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion


Zuletzt von Kagura am Mo 26 Sep 2022 - 0:44 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Di 30 Aug 2022 - 0:17
   

FÄHIGKEITEN
Fighting for Freedom

» S.P.E.C.I.A.L A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
火 Feuer - Hi: Hi ist die Feuernatur, Katon (火遁) genannt. Das Katon steht über dem Fūton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf. Es eignet sich für verheerende Angriffe.

KEKKEI GENKAI:
Die Mitglieder des Uzumaki-Clans verfügen über ein sehr vielseitiges Kekkei Genkai. Bekannt sind die Uzumaki vor Allem dafür mit ungewöhnlich viel Chakra geboren zu werden welches ihnen gleichzeitig eine sehr lange Lebensspanne von bis zu 150 Jahren beschert. Darüber hinaus verschafft ihr Bluterbe den Uzumaki jedoch auch zwei besondere Fähigkeiten.

Die erste dieser Fähigkeiten ist die einzigartige Kunst aus elementarlosem Chakra Waffen zu formen, wobei bekanntesten dieser Waffen die legendären Chakraketten der Uzumaki sind. Die zweite Fähigkeit welche den Uzumaki durch ihr Bluterbe verschafft wird ist der Chakrabiss bei welchem der Uzumaki sich von anderen Shinobi beißen lassen und dadurch dessen Wunden heilen kann.


Die Körper und das Chakra der Mitglieder des Tensei-Clans weisen eine ganz besondere Eigenschaft auf. Sie sind besonders empfänglich für die sie umgebende Naturenergie, und durch dessen Aufnahme dazu in der Lage, die Gestalt ihres Körpers zu verändern, sowie ihre Fähigkeiten zu steigern. Die Fähigkeit bringt jedoch meist den Nachteil mit sich, dass die Anwender mit fortschreitender Verwendung der Naturenergie wilder und ungezähmter werden. Wer über sein Können hinauszugehen versucht, verwandelt sich auf ewig in eine Statue. Das ist auch der Grund dafür, dass der Clan so klein ist, und eher schrumpft als zu wachsen.
Eine andere vererbte Fähigkeit besteht darin, dass die Clanleute in der Lage sind, mit Tieren zu kommunizieren. Diese Tiere gewinnen sehr schnell Vertrauen zu ihnen und verhalten sich zu ihnen sehr zutraulich, solang der Shinobi sich nicht seinem Temperament hingibt.

HIDEN: -

BESONDERHEIT:
Einhändige Fingerzeichen: Formen von Fingerzeichen mit nur einer, statt zwei Händen.

AUSBILDUNGEN:
Iryōnin (Heilende Arztninja), speziell geschulte Ninja, können durch besonderes grünes Chakra Verletzungen ihrer Teammitglieder heilen. Die gesamten Iryōnin eines Dorfes, also sowohl die Ärzte im Krankenhaus, als auch solche, die während Missionen medizinische Unterstützung leisten, unterstehen einem Gremium bestehend aus dem Kage und dem Rat. Die Ärzte im Krankenhaus, die sich in der Regel nicht an Missionen beteiligen, werden "Iryōhan" (Heilende Ärztemannschaft) genannt. Es kann jedoch auch vorkommen, dass die Iryounin in einem Krankenhaus aushelfen.
Die Voraussetzungen, um Iryōnin zu werden, sind sehr hoch. Man braucht eine gute Kontrolle des Chakras und ein umfangreiches Wissen über die Medizin. Deswegen ist die Ausbildung von Arztninja sehr schwer, was die Folge hat, dass nicht sehr viele vorhanden sind. Sie sollten sich ebenso gut mit den Wirkungen und Behandlungen von Giften auskennen. In Kriegen sind sie besonders wichtig.

Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. Techniken, die die Zeit zurückdrehen oder vollständig anhalten, sind allerdings nicht möglich.



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Kagura hat einen sehr aggressiven und vor allem auf den Nahkampf fokussierten Kampfstil. Am liebsten verlässt sie sich dabei auf ihre Fäuste, sie hat jedoch auch noch ihren zuverlässigen Stab, mit dem sie sich gerne mal hartnäckigere Gegner vom Leib hält. Ninjutsu benutzt sie dabei hauptsächlich zur Unterstützung ihres Kampfstils und vor allem die Jutsu ihrer Clans nutzt sie, um ihre Techniken zu ergänzen. Es ist nicht so, dass sie nicht fähig wäre im Fernkampf zu kämpfen, das kämpfen aus nächster Nähe liegt ihr einfach mehr und bringt ihr Blut viel mehr in Wallung als Kämpfe aus der Ferne.
In der Regel verlässt sie sich in der Hitze des Gefechts vor allem auf ihre Instinkte, doch wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt und sie die Zeit dafür hat, ist sie auch dazu fähig eine Taktik auszuarbeiten und zu befolgen. Obwohl sie lange Zeit eine Einzelgängerin war, ist sie auch fähig in einem Team zu arbeiten und mit anderen gemeinsam Kämpfe zu bestreiten. Nichts bringt Leute besser zusammen, als ein gemeinsamer Kampf.

NINJUTSU: 2.5
TAIJUTSU: 3
GENJUTSU: 0
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 2
KRAFT: 3
GESCHWINDIGKEIT: 1.5

STÄRKEN:
Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.

Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.

Fotografisches Gedächtnis [0.5]
Auch eidetisches Gedächtnis genannt. Dabei sind die Gehirnstränge eines Menschen in der Lage, visuelle Dinge besser zu erfassen. Damit kann ein Mensch sich besser Dinge merken, die er mit den Augen erfasst hat, sowie Kleinigkeiten, die einem anderen entgangen wären. Ein fotografisches Gedächtnis bedeutet nicht, dass man sich alles, was man je gesehen oder erlebt hat, merken kann!

Gute Menschenkenntnis [0.5]
Wer über eine gute Menschenkenntnis verfügt, dem fällt es ob leichter, andere Menschen einzuschätzen - sowohl die Verlässlichkeit einer bestimmten Aussage als auch die Motive hinter bestimmten Verhalten sind mit dieser Stärke leichter zu beurteilen. Ob im Alltag oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter.

Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides hat seine Vorteile. Große Menschen wirken häufig schon beim Auftauchen sehr beeindruckend oder sogar beängstigend. Kleine Menschen hingegen können leicht durch kleine Öffnungen schlüpfen und eröffnen sich so auch im Kampf ganz neue Möglichkeiten.

Offenherzig [0.5]
Der positive Part zur Naivität. Für offenherzige Menschen ist jedermann ein Bekannter und/oder potentieller Freund. Das eigene Leben ist ein offenes Buch und man hat keine Scheu andere daran teilhaben zu lassen. Es ist schwer eine solche Person nicht an sich heranzulassen und ihr zu vertrauen.

Schmerzunempfindlichkeit [1]
Während manche Menschen sehr sensibel auf Schmerzen reagieren, sind andere in dieser Hinsicht weniger empfindlich. Sie lassen sich nicht so schnell von plötzlichen Schmerzen ablenken und sind durch starke Schmerzen nicht so schnell außer Gefecht gesetzt wie andere, sondern können diese meist eine Weile ausblenden, um den Kampf fortzusetzen. Dies ist meist der Fall bei Menschen, die an regelmäßige, starke Schmerzen gewöhnt sind oder es sich antrainiert haben, sich dadurch nicht so leicht ablenken zu lassen, z.B. bei offensiven Nahkämpfern, die häufiger verletzt werden.

Schnelle Wundheilung [0.5]
Immer praktisch, wenn eine Verletzung schon nach ein paar Stunden oder wenigen Tagen heilt, oder nicht? Oder wenn keine unschönen Narben zurück bleiben, die einem das Antlitz entstellen können!

Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.

Tierfreund [0]
Wer sich auf die Sympathie von Tieren verlassen kann gewinnt nicht nur Verbündete, sondern hat auch mit weniger Schwierigkeiten zu kämpfen. Tendenziell reagieren die meisten Tiere ohne Grund nicht aggressiv oder furchtsam gegenüber der Person und freunden sich schneller mit ihr an. Das gilt selbst für Kuchiyose. Da man Tiere nicht durch bloße Anwesenheit aufscheucht oder provoziert, kann man sich so weniger auffällig durch Wälder oder an Wachtieren vorbei bewegen.

Widerstand [2]
Der Körper eines Menschen können unerwartete Widerstandskraft entwickeln. Seine Knochen sind schwieriger zu brechen, zu schwache Angriffe sorgen kaum für einen Kratzer.

SCHWÄCHEN:
Aggressivität [1]
Leicht reizbar oder gar durchgehend aggressiv gestimmt zu sein, verschafft einem meist mehr Feinde als Verbündete. Kopflos in den Kampf zu rennen ist ebenso wenig ein Vorteil.

Giftanfälligkeit [1]
Der Gegenpool zur Resistenz ist die besondere Anfälligkeit auf Gifte aller Art. Sie wirken hier schneller und heftiger, was beim falschen Gegner absolut verheerender sein kann.

Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides kann auch seine Nachteile mit sich bringen. Große Menschen können einen unsympathischen Eindruck machen und sind im Kampf leichter zu treffen. Kleine Menschen hingegen werden leicht übersehen und sind mit ihrem Fliegengewicht oft besonders anfällig für kraftvolle Angriffe.

Kurzsichtigkeit [1]
Ohne ihre Brille ist Kagura praktisch blind. Ohne ihre Sehhilfe kann sie praktisch nur noch wenige Zentimeter vor sich sehen und alles was darüber hinaus geht, ist für sie vollkommen verschwommen. Da sie große Probleme mit dem Tragen von Kontaktlinsen hat, ist sie auch vollkommen auf ihre Brille angewiesen.

Laut [1]
Genauso wie es Menschen gibt, die sich besonders leise fortbewegen können, gibt es Menschen, die immer laut sind. Ganz egal, wie sehr sie sich anstrengen zu schleichen, man wird diese Menschen immer hören.

Lebensmüdigkeit [0.5]
Während Kagura in Kämpfen nur selten wirklich die Kontrolle verliert, passiert es schon öfter, dass sie in der Hitze eines guten Kampfes nicht mehr auf ihr eigenes Wohlergehen achtet und so Verletzungen erleidet, die sie normalerweise hätte vermeiden können.

Orientierungslosigkeit [0.5]
Wer mit dieser Schwäche zu kämpfen hat, wird immer die falsche Richtung wählen, sich häufig verlaufen und allein kaum an sein Ziel kommen.

Phantombrennen [0,5]
Immer wieder hat Kagura damit zu kämpfen, dass an ihren Brandnarben ein brennendes Gefühl entsteht, so als würde sie noch in Flammen stehen. Vor allem nach einem Ausbruch ihres Traumas kommt das vor, hin und wieder aber auch einfach so. Dieses Gefühl kann vor allem im Kampf ziemlich irritierend sein und in besonders schweren Fällen sogar erneut eine Panikattacke auslösen.

Selbstüberschätzung [1]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einherkommt.

Trauma [1]
Ein traumatisches Erlebnis mit Feuer, in dem sie ihre Eltern verlor, verfolgt Kagura noch heute. So ziemlich jede Art von Feuer verursacht irgendeine Art von Reaktion in ihr. Während kleinere Flammen nur dafür sorgen, dass ihre Atmung sich verschnellert, können größere Flammen bereits dafür sorgen, dass sie einfach erstarrt oder eine Panikattacke bekommt, während der sie manchmal auch Flashbacks hat. Bei kleineren Flammen ergreift sie nicht gleich die Flucht, versucht aber auf jeden Fall so gut es geht auf Abstand zu bleiben. Selbst ihre eigenen Jutsu sind davon nicht ausgenommen.



» N.I.N.G.U.

Trainingsgewichte
Ein sehr effektives Trainingsutensil, welches man sich um Arm oder Bein bindet und damit auf Dauer seine Ausdauer und Kraft trainiert. Durch die Gewichte wird jede Aktion und jeder Angriff erschwert, weshalb sie in kämpfen eher vom Nachteil sind, dennoch aber auch für einen Überaschungseffekt sorgen können, wenn der Nutzer sie abnimmt und einmal an Tempo und genauigkeit zunimmt. Frei konfigurieren lässt sich die schwere der Gewichte, je nach Kraft, geschwindigkeit und gewünschten Training.


Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.


Schwarze Lederarmschienen (B-Rang)
Armschienen, die aus schwarzem Leder gefertigt wurden, in das dünne Metallplatten eingearbeitet wurde, um einen besseren Schutz zu bieten und gleichzeitig nicht zu schwer zu sein.


Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.


Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.


Kunai – 2 Stück
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden. Sie sind ungefähr 20 bis 25cm lang (10cm Griff + 10-15cm Klinge).



Ruyi Jingu Bang
Dieser ganz besondere Stab ist aus rot lackiertem Holz gefertigt. Das Besondere an diesem Stab ist, dass er durch einen Einrastmechanismus zwischen mehreren voreingestellten Längen wechseln kann. In seiner Standardeinstellung ist er etwa 205 cm lang und durch den Mechanismus könnte er entweder auf 185 cm verkürzt oder auf 270 cm verlängert werden. Jede dieser Einstellungen dient unterschiedlichen Zwecken und Änderungen benötigen einen Moment um sie auszuführen. Außerdem sind um seine beiden Enden Reifen aus goldfarbenen, chakraleitenden Metall gelegt. Es handelt sich bei dem Stab um ein Relikt, das die Großeltern von Kagura in dem Tempel gefunden haben, in dem sie leben und das sie ihr zum Abschied mitgegeben haben. Ob es sich dabei wirklich um den Stab aus den Sagen des Affenkönigs handelt oder diesem einfach nur nachempfunden wurde, kann wohl niemand so genau sagen.





» J.U.T.S.U
Fähigkeiten & Akademiejutsu
Spoiler:


Ninjutsu
Spoiler:


Genjutsu
Spoiler:


Taijutsu
Spoiler:


Tensei
Spoiler:


Uzumaki
Spoiler:


Iryōninjutsu
Spoiler:


Jikūkanjutsu
Spoiler:


_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion


Zuletzt von Kagura am Mo 5 Sep 2022 - 16:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Di 30 Aug 2022 - 0:18
   

Corvus
Knowledge and Treasure, the most precious things in the world

» B.A.S.I.C.S
ART: Die Raben und Krähen, gemeinhin auch als Corvus bekannt, sind eine recht weitläufige Familie, die auf der gesamten Welt verbreitet ist. Ihr Federkleid, das bis auf den Schnabel und die Füße den gesamten Körper bedeckt, ist in der Regel tiefschwarz, es gibt jedoch auch Vertreter die zum Teil, oder ganz, graue oder weiße Federn haben und manche tragen auch Federn in ganz anderen Farben. Auch ihr Schnabel und ihre Füße sind oft schwarz oder grau gefärbt, können unter Umständen aber auch exoterische Farben aufweisen. Obwohl viele ihren Gesang nicht wertschätzen können, zählen sie zu den Singvögeln und ein großer Teil von ihnen ist auch sehr stolz auf ihren eigenen Gesang. Während sie sich mit Hilfe ihrer Flügel selbstverständlich fliegend durch die Lüfte bewegen können, bewegen sie sich auf dem Boden geradezu stolzierend und manchmal auch hüpfend voran. Viele Raben und Krähen sind äußerst opportunistisch, aber auch intelligent, neugierig und verspielt, weshalb man sie nicht selten beim Erforschen neuer Dinge beobachten kann… Oder dabei, wie sie einfach nur miteinander spielen. Wissen und Schätze sind bei ihnen sehr hoch angesehene Güter, weswegen die meisten sehr viel Zeit damit verbringen das eine oder das andere, und manche auch beides, zu sammeln.

ZUGEHÖRIGKEIT: Die Raben und Krähen sind stolz auf ihre Unabhängigkeit von jeglichen menschlichen Strukturen und politischen Wirrungen, weswegen sie auf der ganzen Welt zu finden sind und sich keiner einzelnen Fraktion verschreiben.

HEIMAT: Überall auf der Welt sind Schwärme und Familien unterschiedlicher Größen zu finden. Manche wandern nomadisch, andere nisten für längere Zeit am selben Ort. Doch die wahre Heimat aller Raben und Krähen ist der sogenannte Weltenbaum, ein riesiger Baum, der angeblich der größte auf der Welt sein soll. Sein genauer Standort wird von den Raben und Krähen selbst vor ihren Vertragspartnern geheim gehalten. In seinen Ästen errichten sie seit Generationen ihre Nester und von hier brechen sie auf ihre Reisen auf. Im Weltenbaum sammeln sie auch ihre gefundenen Schätze und das Wissen, das sie auf jenen finden, auf dass es sicher verwahrt und für immer vom Schwarm beschützt werde.

STRUKTUR: So ziemlich jeder dürfte schonmal einen Schwarm schwarzgefiederter Vögel gesehen haben, doch diese sind immer nur ein kleiner Teil des großen Schwarms der Raben und Krähen. Dieser nistet in der Krone des Weltenbaums und jedes ihrer Mitglieder findet hier seinen Platz. In der Heimat des großen Schwarms finden die Raben und Krähen sich auch in kleineren Schwärmen und Familien zusammen, mit denen sie dann in die Welt hinausziehen.
Angeführt wird der große Schwarm von Yatagarasu, einer alten und weisen Krähe, die auch als Sonnenkrähe bezeichnet wird und bereits vieles gesehen hat. Unterstützt wird er von den Raben Shinkai (Gedanken) und Tsuikai (Erinnerungen), die seine Berater sind und jeweils der Hüter des Wissens und der Hüter der Schätze. Doch auch wenn er ihr Anführer ist, agieren die Teilschwärme völlig autonom, solange sie sich nicht am Weltenbaum befinden.

VERTRAG: Einen Vertrag kann grundsätzlich jedes Mitglied der auf der ganzen Welt verteilten Schwärme und Familien in Vertretung für den großen Schwarm schließen. Wichtig ist hierbei erstmal nur, dass der Vertragspartner dem jeweiligen Mitglied des Schwarms gefällt. Als nächstes muss der menschliche Vertragspartner dem Schwarm noch eine Art Tribut zollen, entweder in der Form eines Schatzes oder in der Form von Wissen. Was von beidem kommt immer ganz auf den jeweiligen Vogel an, manche geben dem Vertragspartner auch die Wahl. Wenn der Tribut jedoch nicht gefällt, wird der Vertrag abgelehnt. Wichtig hierbei ist nicht, dass der Schatz oder das Wissen besonders wertvoll ist, in beiden Fällen müsste es nur dem Geber persönlich etwas bedeuten. Sei es eine Holzmurmel aus Kindheitstagen, die Erinnerung an einen Tag mit einem geliebten Menschen oder etwas ähnliches, solange eine emotionale Bindung besteht, wird der Vertrag angenommen. Der Tribut wird dann vom tierischen Vertragspartner zum Weltenbaum gebracht, wo der Name des neuen Vertragspartners und was er als Tribut geleistet hat in einem Verzeichnis eingetragen wird. Der jeweilige Tribut wird dann in einer bestimmten Höhle, die von Yatagarasu selbst gehütet wird, untergebracht.



» Asahi – B-Rang

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Asahidufyn
NAME: Asahi
ALTER: 30 Jahre
GRÖßE: 0,6 Meter
SPEZIALISIERUNG: Suiton, Kanchi Taipu
BESCHREIBUNG:
Asahi gehört einer kleinen Familie von Raben an, die sich in der Nähe der Küste von Tsuchi no Kuni niedergelassen hat. Seine schwarzen Federn besitzen einen leicht dunkelblauen Schimmer und manche hatten es bereits mit dem Meer bei Nacht verglichen. Kagura und er sind sich begegnet, als sie eines nachts orientierungslos durch das Wäldchen geirrt war, in dem Asahi lebte. Einige Zeit lang hatte er sie belustigt beobachtet und geguckt, was der amüsante Mensch da trieb, doch irgendwann hatte er Mitleid bekommen und sich ihr zu erkennen gegeben. Anschließend führte er sie aus dem Wald heraus und gerade als sie den Waldrand erreichten, ging die Sonne auf. Asahi, der sich gut mit Kagura verstand und in dem Sonnenaufgang ein Zeichen von Yatagarasu sah, bot ihr an einen Vertrag mit ihm einzugehen, sofern sie einen passenden Tribut bringen konnte. Er ließ ihr die Wahl zwischen einem Schatz und Wissen, doch sie entschied sich für beides. Als Wissen lehrte sie ihn den ersten der traditionellen Tänze, den ihre Mutter ihr beigebracht hatte und als Schatz übergab sie eine kleine Tierfigur aus Holz, die ihr Vater einst für sie geschnitzt hatte.
Der Rabe hat eine recht offene Persönlichkeit und kommt ähnlich wie Kagura gut mit verschiedenen Leuten klar. Jedoch wird er hin und wieder doch etwas frustriert, wenn Kagura es mal wieder maßlos übertreibt, sich in eine Prügelei stürzt oder sich einfach nur hoffnungslos verläuft. Dann kann er auch nicht widerstehen frustriert aufzuseufzen und ein paar Sticheleien ihr gegenüber abzulassen. Doch sie weiß, dass er das nicht böse meint und er ist ihr auch ein guter Freund, den sie nie missen wollen würde.
Attribute:

Jutsuliste:

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion


Zuletzt von Kagura am Mo 5 Sep 2022 - 17:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Fr 2 Sep 2022 - 1:55
   
- Buffer -

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Fr 2 Sep 2022 - 1:55
   
- Platzhalter -

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Fr 2 Sep 2022 - 1:55
   
- Hier gibt es nichts zu sehen -

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Fr 2 Sep 2022 - 1:59
   
So, damit sollte Kagura eigentlich fertig und für die Bewertung bereit sein.

Bei meiner Jutsuverteilung habe ich keine Slots umgewandelt, dementsprechend sollte sie folgendermaßen aussehen:

E-Rang: 8+1
D-Rang: 6+1
C-Rang: 4+1
B-Rang: 2

Meine Ningu-Exp habe ich folgendermaßen aufgeteilt:

Makimono: 2x25 = 50 Exp
Kunai: 2x5 =10 Exp
Armschutz + Aufwertung: 90 Exp
Extra große Waffe + Chakraleitend: 200 Exp

Insgesamt also 350 Exp, was genau aufgeht. Den Startbonus habe ich noch nicht ausgegeben und werde ich dann über die Akte beantragen.

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 2356
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 28
Shira
Shira
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 5 Sep 2022 - 11:41
   
Moin Josh Smile
Dann wollen wir uns mal Kagura ansehen Very Happy

Ziel/Traum: "Hatte das in der Bevölkerung fehlende Wissen darüber, was Chakra ist, sie doch ihre Familie gekostet." - Magst du hier vielleicht noch in einem Nebensatz erklären, warum das so ist? Inwiefern hätte die Nutzung von Chakra den Tod ihrer Familie verhindern können?

Familie - Vater & Mutter: Magst du hier noch konkret ergänzen, dass das Dojo, das ihr Vater übernehmen sollte, sowie der Tempel der Großeltern in Tsuchi lagen? Man kann es sich aus den anderen Teilen der Bewerbung zwar denken, doch es wäre gut, es hier nochmal konkret stehen zu haben.

Eckdaten: Kannst du hier der Vollständigkeit halber ergänzen, wo Kagura geboren wurde?

Könntest du bei 12 Jahren schreiben, dass es ihre Eltern waren, die bei dem Feuer gestorben sind? Ihre Großeltern sind schließlich noch am Leben.

Kekkei Genkai: Es wäre super, wenn du hier, ähnlich wie bei den Ausbildungen, noch irgendwie hervorheben könntest, welche beiden KGs es sind. Das geht in den recht langen Texten eventuell etwas unter. Es würde mir schon reichen, wenn du die Namen der Clans in der jeweiligen Beschreibung fett/farbig o.Ä. markierst Smile

Schwäche: Trauma: Versucht Kagura vor dem Feuer zu fliehen, wenn es sich um kleinere Flammen handelt, die sie noch nicht erstarren lassen? Bekommt sie auch Flashbacks an die damaligen Erlebnisse?

Jutsuliste: Beim Kassokuken hast du wohl vergessen, den C-Rang als durchgestrichen zu markieren. Auch beim Kureto Nani Mo fehlt der strike-Tag für die höheren Ränge. Bitte einmal nachholen :3

Bitte benenne beim Senninka das gesteigerte Attribut korrekt mit "Kraft".
Bei der Beschreibung des B-Ranges ist dir außerdem ein kleiner Codefehler passiert, sodass der entsprechende Teil nicht kursiv dargestellt wird. Vielleicht möchtest du das noch anpassen?

Auch beim Chakra Kosho ist dir ein kleiner Codefehler beim Durchstreichen der höheren Ränge passiert.

Deine Jutsuslot-Verteilung passt leider nicht ganz:

E: 5 Aka + 1 Tai + 1 Iryo +1 Jikukan = 8 von 8
D: 4 Tai + 1 Tensei + 1 Uzu - 1 Iryo + 1 Jikukan = 6 von 6
C: 1 Tai + 3 Uzu + 1 Iryo = 5 von 4
B: 1 Tensei + 1 Kuchiyose = 2 von 2

Nicht mit aufgeführt habe ich das Katon-Grundjutsu und das Kuchiyose no Jutsu als Grundjutsu der Jikukan Ausbildung. Du hast aktuell ein C-Rang Jutsu zu viel. Vielleicht hast du das Shosen nicht mitgezählt? Ein C-Rang Jutsu müsstest du jedenfalls wieder entfernen, damit es passt.

Kuchiyose - Heimat: In welchem Reich liegt denn der Weltenbaum?

Kuchiyose - Asahi: Beim Suiton: Daihodan hast du ebenfalls vergessen, den höheren Rang durchzustreichen.


Das war's aber auch vorerst von mir. Wenn du Fragen und/oder Probleme hast, weißt du ja, wie du mich erreichst Smile
LG Debbi

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA YAEKO | SA: KIYOE | SiA: NIIME | AA: KITARI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 5 Sep 2022 - 17:08
   
So, ich hab mal alles bearbeitet was du noch hattest.

Ziel/Traum habe ich noch etwas ausgeführt, ich hoffe das ist okay so.

Die Sachen, die ich bei der Familie und Eckdaten hinzufügen sollte, habe ich hinzugefügt.

Bei Kekkei Genkai hab ich mal die entsprechenden Clans verlinkt.

Die Schwäche habe ich noch weiter ergänzt.

Bei den Jutsu habe ich die Codefehler behoben, das Attribut richtig benannt (ich vergesse es einfach immer wieder, wie das richtig heißt xD) und die beiden Jutsu ASHIBARAI sowie KONGOU TEASHI entfernt. Dementsprechend habe ich jetzt noch zwei D-Rang Slots in einen C-Rang Slot umgewandelt.

Bei der Kuchiyose habe ich den Standort des Weltenbaums wie in Discord besprochen geklärt und auch hier die Ränge durchgestrichen.

Edit: Wie besprochen, habe ich auch an ihrem Stab nochmal etwas geändert. Die Idee dazu kommt ursprünglich von Banous und ist mit seinem freundlichen Einverständnis genutzt wurden xD

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Yaeko
Anzahl der Beiträge : 523
Anmeldedatum : 23.01.22
Alter : 28

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Andere
Merkmale: rote Haare
Yaeko
Yaeko
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mi 14 Sep 2022 - 20:29
   
Moin Josh,
alles Angepasste sieht für mich in Ordnung aus. Wir warten dann noch auf die Besprechung einiger Kleinigkeiten aus deiner Bewerbung; auch den überarbeiteten Stab habe ich noch einmal zu den Staffinterna mitgenommen und bitte dich hier um ein wenig Geduld :3
LG Debbi

_____________________________


Lass uns die Himmel jagen im Tanz!
~ AKTE ~ BEWERBUNG ~ YAEKO ~ BRIEFWECHSEL ~ THEME ~

ICH SCHLIESSE DIE AUGEN UND MIR SPRIESST EIN FEDERKLEID
SCHON SPÜR ICH DEN WIND UND MACHE MEINE FLÜGEL WEIT

EA: HINA - ZA: RIN - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - SA: KIYOE - SiA: NIIME
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 2356
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 28
Shira
Shira
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 19 Sep 2022 - 12:47
   
Moin Josh,
wir sind fertig mit der Besprechung Smile

Schwäche - Laktoseintoleranz: Dabei handelt es sich nicht um eine kampf- oder missionsrelevante Schwäche. Kagura wird ja wissen, dass sie Milch nicht gut verträgt und diese daher nicht vor wichtigen Missionen (oder überhaupt) trinken. Und ein Gegner wird sie wohl kaum jemals zwingen, in einem Kampf Milch zu trinken. Die Schwäche würde also niemals greifen und kann daher nicht einmal mit 0,5 Punkte bewertet werden. Du bräuchtest also eine neue 0.5er Schwäche oder du müsstest bei den Stärken nochmal eine entfernen.

Ningu: Deinen Kampfstab haben wir auch noch einmal besprochen. Der größenverstellbare Mechanismus ist grundsätzlich in Ordnung, allerdings müsstest du noch hinzufügen, dass man die Größe nicht innerhalb eines Angriffs eben verändern kann, sondern man dafür schon einen Moment braucht. Außerdem würden wir ihn zusätzlich mit 50 Exp bepreisen für die zusätzliche Flexibilität. Dein Stab würde dich aktuell also 250 Exp kosten (150 für eine besonders große Waffe, 50 für chakraleitend, 50 für größenverstellbar). Mit deinen anderen Ningu (90 für die Armschienen, 50 für die Makimono, 10 für die Kunai) würdest du dann auf insgesamt 400 Exp kommen. Möchtest du 50 Exp deines Startbonus dafür verwendet oder lieber nochmal etwas von deinen Ningu entfernen?

Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA YAEKO | SA: KIYOE | SiA: NIIME | AA: KITARI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 19 Sep 2022 - 14:51
   
Ich hab die Schwäche gegen die Schwäche Lebensmüdigkeit ausgetauscht.

Beim Stab habe ich die Anmerkung, dass Änderungen einen Moment brauchen hinzugefügt und um die Exp Kosten auszugleichen habe ich die beiden Makimono entfernt.

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 2356
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 28
Shira
Shira
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mi 21 Sep 2022 - 11:56
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA YAEKO | SA: KIYOE | SiA: NIIME | AA: KITARI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Kanra
Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.05.20
Alter : 26
Kanra
Kanra
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 26 Sep 2022 - 0:07
   
Hey Josh!

Es ist fast geschafft :3 Es fehlt nur noch eine Kleinigkeit, bzw. liest sich hier etwas noch nicht ganz richtig.

Zitat :
Diese benötigt sie jedoch, um vernünftig sehen zu können, weshalb sie auch robust gefertigt ist, damit sie in Kämpfen nicht so leicht zerbrechen kann.

Hier würde ich dich bitten noch klarzustellen, dass die Brille keine außergewöhnliche Stabilität hat. Sie kann in meinen Augen ein wenig flexibel sein, aber ansonsten könnte man die Stabilität der Brille falsch verstehen.

Das wäre auch schon alles!

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Newkan10
Bewerbung | Akte | Theme  | ZA Sengetsu | DA Kaoru | VA Kaiji | FA Korei | SA Kageto | Sia Kiyu
Nach oben Nach unten
Kagura
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 14.08.22
Alter : 27
Kagura
Kagura
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 26 Sep 2022 - 0:45
   
Ist erledigt, ich hoffe es ist jetzt klarer!

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Kagura5uirf
EA: Daiki | ZA: Ryutaro | DA: Kanae | VA: Aoi | FA: Shion
Nach oben Nach unten
Kanra
Anzahl der Beiträge : 876
Anmeldedatum : 02.05.20
Alter : 26
Kanra
Kanra
Re: [C-Rang Reisende] Himawari Kagura [Link] | Mo 26 Sep 2022 - 0:47
   
Passt!

Hat damit mein:

ANGENOMMEN

_____________________________

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura Newkan10
Bewerbung | Akte | Theme  | ZA Sengetsu | DA Kaoru | VA Kaiji | FA Korei | SA Kageto | Sia Kiyu
Nach oben Nach unten
 

[C-Rang Reisende] Himawari Kagura

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-