Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Updates Mai 2018
Heute um 21:35 von Suzuki Hoshi

» Assoziationen
Heute um 18:59 von Akasaka Momo

» Kurze Fragen
Heute um 15:55 von Katsumi Uzumaki

» [Akte] Uzumaki Katsumi
Heute um 12:33 von Ryouta

» [Akte] Arashi Kyôya
Gestern um 21:14 von Jishaku Edawa

» [Akte] Jishaku Hiyorin
Gestern um 21:11 von Jishaku Edawa

» Abwesenheiten
Gestern um 21:09 von Jishaku Edawa

» [Suche] Postpartner gesucht!
Gestern um 16:29 von Hozuki Shingetsu

» [Gesuch] Neuer Uservertreter
Gestern um 15:12 von Rin

» Hallo! :)
Gestern um 15:10 von Ran

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [C-Rang Missing] Shita Ryojin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
[C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Do 10 Mai 2018 - 19:42
   

Shita Ryojin
Geld und nochmals Geld ...

» B.A.S.I.C.S
NAME: Ryojin
VORNAME: Shita
NICKNAME: -

ALTER: 13
GEBURTSTAG: 23.03.988
GESCHLECHT: männlich

GEBURTSORT: Hi no Kuni, Konohagakure
ZUGEHÖRIGKEIT: Jiyu no Shinzui
RANG: C-Rang Missing

CLAN: Ryojin



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:
Shita ist 159 Zentimeter groß und trägt sogut wie immer einen schwarzen Kapuzenumhang. Er hat etwas längere schwarze Haare und gleichfarbige Augen. Seine Haut ist etwas blasser als normal. Menschen die aufmerksam seine Zähne beobachten stellen fest, dass er vier spitze Fangzähne besitzt, die ungefähr eineinhalb mal länger sind als seine anderen Zähne. Diese sind jedoch nur sichtbar wenn er seinen Mund weit öffnet. Sein Äußeres gepaart mit seiner Größe lässt ihn stets älter wirken als er eigentlich ist.

Wenn er nicht erkannt werden will trägt er eine schwarze Stoffmaske, die sich von seinen Hals bis über seine Nase zieht. Darüber trägt er eine Tiermaske. Die Oberkörperbekleidung besteht aus einem kurzen Shirt über das sich ein Kettenhemd zieht. Über das Kettenhemd trägt er eine schwarze Weste die Taschen für Ningu enthält. Am Unterkörper trägt er eine schwarze Stoffhose mit Gürtel. An diesem ist seitlich eine Mehrzwecktasche befestigt. Am rechten Oberschenkel trägt er außerdem ein Beinholster. Als Schuhwerk wählt er gerne festes Schuhwerk in schwarz. In seiner Freizeit hingegen bevorzugt er eine luftige Kleidung. Man trifft ihn dann in einer schwarzen Stoffhose und einem Shirt an.

BESONDERE MERKMALE:
Seine schlitzförmigen Pupillen prägen das Bild von Shita. Auch die etwas blasse Haut zeugen von seiner Herkunft. Was viele Menschen nicht bemerken sind seine Fangzähne und seine gespaltene Zunge. Sie sind extrem auffällig, deshalb gibt er sich stets Mühe diese verborgen zu halten.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:
Er ist ein ruhiger Junge, der nur Frieden sucht. Wer ihn besser kennen lernt bemerkt, dass er nett und fürsorglich sein kann. Auch wenn er verschlossen wirkt so hat er Freunden gegenüber ein sehr großes Mitgefühl. Mit einer positiven Lebenseinstellung schafft er es trotz der Vorkommnisse sich selbst zu akzeptieren und sein Leben zu mögen. Sein Humor ist ausgeprägt, dieser zeigt sich jedoch nur Personen, denen er auch vertraut. Fremden Menschen gegenüber ist er im vornherein sehr misstrauisch. Grundästzlich wird jede Information kritisch hinterfragt und im Zweifelsfall negativ ausgelegt. Aufgrund seiner eigenen Erlebnisse hasst er es wenn unschuldige Menschen gequält werden. Im absoluten Spiegelbild steht stattdessen, dass in ihm ein tiefes Bedürfnis ruht den Menschen langes Leid zu Bescheren, die es nach seiner Auffassung verdient hatten. Wenn andere Menschen ihn zum ersten mal treffen wirkt er zurückhaltend und verschlossen.

Seine Freizeit verbringt er gern im Grünen. Er liebt die Natur und die Tiere, die warmen Sonnenstrahlen und den Wind auf seiner etwas blassen Haut. Dementsprechend sieht er die Wunder der Natur als schützenswert an. Er hasst es wenn Menschen an Wäldern großen Schaden anrichten.

Er hasst und liebt Geld im gleichen Umfang. Die Tatsache, dass sich die ganze Welt nur um eine Währung drehte war für ihn inakzeptabel. Er wusste, dass Unschuldige litten, nur damit die Reichtümer einiger weniger immer weiter wachsen konnten. Dabei empfand er den Grundgedanken von einen zentralen Zahlungsmittel, dass jeder akzeptierte, sehr sinnvoll. Seine Mutter und Shita hingegen hatten es sich als Ziel gesetzt eine große Summe Geld anzusparen um sich damit freizukaufen. Schließlich wurde Sharin als Nuke-Nin gesucht und einflussreiche Männer und Frauen, die für Geld vieles taten gab es überall, auch in Konohagakure und ihm Ryojin-Clan. Sollte ihnen eine Bestechung nicht gelingen so hätten sie wenigstens eine finanzielle Grundlage um für immer unterzutauchen, sollte dies nötig werden. Diese Möglichkeiten, zu dem Geld jemanden befähigte, schätzte Shita sehr.

Shita verspürt ein großes Pflichtgefühl gegenüber seiner Mutter, dass nicht nur aus Liebe zwischen Mutter und Sohn zu erklären ist. Vielmehr ist es die Tatsache, dass sie sich für ihn einsetzte als er schutzlos qualvollen Experimenten ausgeliefert wurde. Am Ende fanden Mutter und Sohn Zuflucht in der Organisation Jiyu no Shinzui.

Im Alter von fünf Jahren begann seine Mutter ihm eine fast schon unmenschliche Ausbildung auf. Sie fokusierte sich zuerst auf Genjutsu, fand jedoch schnell heraus, dass ihr Kind in den Bereichen Ninjutsu, Stamina und Chakrakontrolle weit mehr Qualitäten mit sich brachte. Er wies darin ein großes Talent auf, welches sich auf die zum Großteil optimalen Schlangengene zurückführen ließen. Sie fokussierte die Ausbildung auf die genannten Bereiche und ermöglichte Shita dadurch große Fortschritte auf Kosten anderer Bereiche.

Er hat durch seine Mutter einen Vertrag mit den Schlangen geschlossen und findet es als äußerst schwierig sich mit seinen Vertragspartnern zu verstehen. Tatsächlich hatte sein Widerwille sich den Tieren zu beugen fast die Aufhebung des Vertrages bedeutet. Doch er schaffte es ein ranghohes Tier für sich zu gewinnen. Beide haben innerhalb von vier Jahren eine enge Bindung geknüpft und sehen sich beide wie Brüder.

Einer seiner wenigen sozialen Kontakte, die er als freundschaftlich bezeichnen konnte war ein Uchiha-Mädchen, dass im selben Alter wie er war. Sie wuchsen seit einigen Jahren zusammen auf und freundeten sich schnell miteinander an. Aufgrund ihrer Fähigkeiten im Genjutsu-Bereich war Shita stehts erleichtert wenn sie bei ihm war. Denn sie auf seiner Seite zu wissen verschaffte ihm Sicherheit. Im Laufe der Zeit schaffte es @Akane sich einen festen Platz in seinen Herzen zu sichern. Er sieht sie aus einer Mischung aus einer Schwester und einer guten Freundin an.

An seinem 13. Geburtstag wurden seine Fähigkeiten durch die Jiyu no Shinzui auf Herz und Nieren geprüft. Aufgrund seiner charakterlichen Eigenschaft, dass er sehr verschwiegen ist, seine Fähigkeiten im Ninjutsu sowie den Giften von ihm selbst und seiner Schlange Idaina Sohaku wurde ihm der Rang eines Memoto zugesprochen. Seine Treue zur Organisation, auf Grund der Rettung von seiner Mutter und ihm, steht außer Frage.

Das Mutagen-Experiment 001:
Das Ansehen seiner Eltern im Clan war gemischt, während seine Mutter als Expertin im Genjutsu bekannt war so wurde seinem Vater ebenso viel Negatives nachgetragen. Er galt für einen Shinobi als unbegabt und Querdenker. Seine Stärken und Interessen lagen in der Forschung und der Biologie. Sein Spezialgebiet war die Genforschung und so testete er Shita in seinen ersten Jahren. Das Ergebnis war für ihn verblüffend, denn sein Sohn hatte scheinbar eine Vielzahl an Schlangengene vererbt bekommen, wie es nur selten der Fall war. Der Körper seines Sohnes schien optimal dazu geeignet zu sein fremde Gene aufzunehmen.

In einem privaten Forschungslabor, dass sich weit von Konohagakure befand begann er seinen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen. Sein Sohn sollte nicht nur den Ruf der Familie auf ein hohes Niveau bringen, nein er sollte sogar das Oberhaupt des Clans werden. Er geriet in einen Wahn und machte seinen Sohn zu seinem Testsubjekt.

Als Shita vier Jahre alt wurde begannen die genveränderten Experimente. Er verbrachte jeden Tag zehn Stunden in einer großen Röhre die gefüllt mit medizinischer Flüssigkeit war. Anfangs waren die Versuche noch schmerzfrei, doch dies änderte sich schnell. Mit den Schmerzen gingen auch Veränderungen mit seinen Körper einher. So verlor er die Fähigkeit mit seiner Nase zu riechen, sein Geschmacksinn stumpfte ab und auch seine Schmerzempfindlichkeit nahm ab, Fangzähne zeigten ein überdurchschnittliches Wachstum, seine Zunge, die seit seiner Geburt schon eher der einer Schlange glich, näherte sich der Zunge des Tieres noch mehr an. Unter seinen Augenlidern bildete sich eine dünne, durchsichtige Haut, die er über seine Augen ziehen konnte um dadurch Wärmesignaturen wahrzunehmen.

Die Leitung dieser Experimente lag in den Händen seines Vater. Die Genehmigung für seine lange Abwesenheit wurde ihm erteilt, da dieser angab eine medizinische Forschung nachgehen zu wollen. Dabei stellte er in Aussicht größere Fortschritte in der medizinschen Versorgung möglich zu machen. Seine Mutter hingegen verweilte im Versteck der Ryojin und besuchte ihre Familie nur monatlich. Während dieser Treffen erzählte Shita nichts von den experimentalen Eingriffen, denn sein Vater hatte ihm eingeredet, dass diese streng geheim wären und das Ergebnis am Ende des Trainings eine Überraschung für seine Mutter werden solle. Erst nach einen knappen Jahr bemerkte Sharin was ihr Mann ihrem Kind antat. Sie war überraschend gekommen, da sie eine Mission in die Nähe führte. Das führte dazu, dass Shintashi keine Zeit hatte seinen Sohn, wie bei den angemeldeten Besuchen der Mutter, durch aufputschende Mittel in einen besseren körperlichen Zustand zu bringen.

Stattdessen fand sie ihren Sohn vor Schmerzen windend, blass und mager in der medizinischen Röhre. Die Situation eskalierte und ein Kampf entbrannte. Zwischen ihr und ihrem Kind hatte sich nicht nur ihr Mann sondern auch zwei weitere Ryojin ihr entgegengestellt. Angestachelt von den Erfolgen die Shitas Vater vorweisen konnte hatte er zwei weitere Gleichgesinnte akquirieren können. Mit unfassbaren Glück schaffte sie es die Mitläufer in ein Genjutsu solange gefangen zu halten bis sie ihren Sohn befreien konnte. Ihr Mann, der sich bis zum Schluss weigerte Shita freizugen, starb an diesem Tag durch ihre Hand.

Ihr Sohn, der aus der Röhre alles mit ansehen musste, war aufgrund der Experimente an ihm in einen sehr schwachen Zustand. Sie erkannte die beiden Mitläufer und wusste, dass ihr Wort vor der Clanführung kein Gehör gefunden hätte. Es handelte sich dabei um ranghohe Shinobi aus dem Ryojin-Clan, dessen Wort weit mehr Gewicht trug als es ihres tat. In ihren Gedanken sah sie bereits wie sie wegen Mordes im Gefängnis und Shinta erneut in dieser Röhre der Qualen saß. Weiter war es nur eine Frage der Zeit bis beide Mitläufer aus dem Genjutsu ausbrechen würden. Einen weiteren Kampf konnte sie sich nicht leisten. Ihre letzten Chakrareserven brauchte sie um ihren Sohn medizinisch zu behandeln. Sie entschloss sich mit ihren Sohn zu fliehen und rannte, Shita mit beiden Händen tragend, so weit sie ihre Füße trugen. Als sie sich sicher war, dass sie nicht verfolgt werden würde, begann sie ihren Sohn medizinisch zu versorgen. Danach setzte sie ihre Flucht weiter fort und trat nur wenige Tage später den Jiyu no Shinzui bei.

Die anderen beiden Ryojin befreiten sich wie prophezeit bald aus dem Genjutsu und versuchten erfolglos die Spur aufzunehmen. Daraufhin verbreiteten sie im Clan die Unwahrheit, dass Sharin aus niederen Motiven ihren Mann getötet und ihren Sohn entführt hätte.

LIKES: Mutter | Geld | ruhige Zeiten | Natur | Gifte | scharfes Essen | quälen von Schuldigen
DISLIKES: Geld | unnötige Handlungen | Respektlosigkeit | Zerstörung der Natur | quälen von Unschuldigen

ZIEL/TRAUM: Ein Leben in Sicherheit
Shita wünscht sich lediglich ein Leben in Sicherheit ohne Sorgen an den morgigen Tag. Diesen Traum verfolgt er seit er mit seiner Mutter fliehen musste. Nun lebt er mit der Angst den Tod durch seinen Clan oder Konoha-Shinobi zu finden. Er hofft mit nur genug Geld die richtigen Leute schmieren zu können, damit  sein Clan und Konohagakure ihn und seine Mutter für immer vergessen.

NINDO: giftige Rache & Treue
Wer seinen Frieden stört der zieht den Zorn von Shita auf sich. Dieser zeichnet sich durch bösartige Gifte aus die er ohne Reue verwendet. Wer sich allerdings als Freund beweist dem wird er beistehen.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Sharin Ryojin: Mutter | Witwe | Nuke A-Rang | ehemalige Jounin aus Konohagakure | Genjutsu | Ninjutsu | Kuchyose: Schlangen | Kanchi Taipu | Iryonin | Fuin-Jutsu | schwarze lange Haare | lilafarbene Augen | 29 Jahre | 172 cm | starke Schuldgefühle


Sharin bekam bereits mit jungen 16 Jahren ein Kind. Sie machte sich im Ryojin-Clan besonders durch ihre Genjutsus verdient. Shita, ihr Sohn den sie gebar, war ein besonderes Kind. Er hatte eine Vielfalt an nützlichen Schlangengenen vererbt bekommen und nur wenige die sich störend auswirkten. Als ihr Sohn vier Jahre alt wurde hatte er als Versuchssubjekt dienen müssen. Erst nach einem Jahr fand Sharin dies zufällig heraus. Von Hass und Schuldgefühlen getrieben tötete sie den Mann der hinter den Experimenten die Strippen zog, ihren eigenen Ehemann Shintashi.

Mit ihrem Sohn fand sie Zuflucht bei Jiyu no Shinzui, einer Orgranisation wo man sich ihr und ihrem Sohn annahm. Bis zum heutigen Tag wird sie von starken Schuldgefühlen gequält. Ihren Sohn bildete sie für den Kampf aus, um ihrer und seinet Willen, damit er die Stärke erreichen sollte sich an seine Peiniger zu rächen oder zumindest ein sicheres Leben führen zu können.

Im Mai 999 wurde @Akane in die Organisation aufgenommen. Da Sharin Genjutsu-Expertin war nahm sie sich dem Mädchen an. Nach einer dreimonatigen Prüfung, ob sie ihr trauen konnte und ob sich ihr Sohn mit ihr Verstand, wurde die Uchiha als Familienmitglied aufgenommen.

Heute findet man den Namen von Sharin Ryojin im Bingo-Book Konohagakures. Als gesuchte Nuke wird ihr Mord aus niederen Motiven an ihren Ehemann, Entführung eines Kindes und schwere Körperverletzung an zwei Clanmitgliedern vorgeworfen. Nichts davon entspricht der Wahrheit, doch Geschichte wird nicht von den Verlierern geschrieben.

Als Mutter liebt sie ihren Sohn wie es die meisten anderen Mütter auch taten. Für sie war er der wichtigste Mensch in ihrem Leben. Beide standen sich sehr nahe und verbrachten in Shitas ersten vier Jahren sehr viel Zeit miteinander. Um so schwerer wiegen heute ihre Schuldgefühle ihm gegenüber. Nachdem sie ihren Mann, ihren Clan, ihre Heimat und ihre Freunde aufgegeben hatte war ihr Sohn alles was ihr noch lieb und teuer war.

Von diesen Schuldgefühlen weiß Shita jedoch nichts. Für ihn ist Sharin die Person für die er am meisten empfindet. Er liebt sie als Mutter und Erlöserin seiner Qualen. Für ihn ist ihr Wort wie ein Naturgesetz. Er bringt ihr grenzenloses Vertrauen entgegen und lässt nichts unversucht sie nicht zu enttäuschen. Ihre Liebe und Anerkennung für ihn ist sein wertvollster Besitz. In ihm ruht ein tiefer Wunsch eines Tages sich für seiner Mutter ebenso einsetzen zu können wie sie es einst tat.

Shintashi Ryojin: gestorben | Vater | Tokubetsu-Jounin | Genjutsu | Ninjutsu | Kuchyose: Schlangen | Kanchi Taipu | Kekkai Genkai | Fuin-Jutsu | Wissenschaftler

Ein Mann, der durch seinen Sohn seinen Ruf wiedererlangen wollte. Dazu schreckte er selbst nicht vor unmenschlichen und qualvollen Experimenten mit seinen Sohn zurück. Zurückgezogen in einer kleinen geheimen Forschungsstation unter der Erde quälte und formte er Shita nach seinen Forstellungen auf einer Weise, wie es nur einem Wissenschaftler möglich war. Nach einem Jahr wurden seine Experimente durch seine Frau Sharin aufgedeckt. Noch am selben Tag fand er ein barbarisches Ende, wozu nur eine von Hass getriebene Mutter fähig war.

Man fand auf blutüberlaufenen Boden den Rumpf des Mannes. Hände, Arme, Füße, Beine, jedes Körperglied, dass den Mund erreichen konnte wurde Stück für Stück zerbissen und die Fleischklumpen auf den Boden geworfen. Sein Lippen zerbissen und sein Gesicht schmerzverzerrt. Bei näherer Untersuchung fand man auf den Fleischresten Speichel von Shintashi und zwischen seinen Zähnen Rückstände seines eigenen Fleisches. Man geht heute davon aus, dass ihn ein mächtiges Genjutsu dazu trieb.

Shita mochte seinen Vater, auch wenn er sich oft verschroben verhielt so war er immer noch sein Vater. Seine Bindung zu ihm war bei weiten nicht so stark wie zu seiner Mutter, dafür sah er ihn in seinen ersten vier Jahren zu selten. Um so mehr freute er sich darauf ihn bei seiner Arbeit zu helfen, so versprach er ihn die Geheimnisse der Ryojin zu lehren. Und würde er nur stark bleiben, würde er ein Shinobi werden wie keiner vor ihm. Er war zu jung um die Worte seines Vaters anzuzweifeln und so durchlitt er die Zeit der Experimente an ihm. Ihm wurden erst die Augen geöffnet, als seine Mutter kurz vor seinen fünften Geburtstag ein wutentbranntes Gespräch mit seinen Vater führte. Erst zu diesen Zeitpunkt begriff er, dass er einzig und allein um seines Vaters Gier Tag für Tag diese Qualen erlitt.

@Akane Uchiha: Ziehschwester | Bewerbung | Akte
Akane ist seine Schwester, die mit 11 Jahren in seine Familie aufgenommen wurde. Seitdem verbrachten die beiden gleichaltrigen Kinder sehr viel Zeit miteinander. Für Shita ist sie eine gute Freundin und Schwester und er behandelt sie auch so. Sie weis von den Besonderheiten seines Clans, seiner Mutter und ihm. Die meiste Zeit, die sie miteinander verbrachten war im Training des Jikūkan Ninjutsu, Übungskämpfen und gemeinsamer Freizeit. Wären nicht ihre roten Uchiha-Augen und die fehlende Genmutation, die sein Clan mit sich brachte, so hätte sie auch seine echte Schwester sein können.

ECKDATEN:
23.03.988: Shita kommt in Konohagakure zur Welt
23.03.992: Experimente an ihm durch seinen Vater beginnen
20.03.993: seine Mutter erfährt von den Experimenten | sein Vater starb durch seine Mutter | Rettung und Flucht durch seine Mutter
22.03.993: Mutter und Shita kommen in Jiyu no Shinzui unter
01.05.993: Mutter beginnt Shitas harte Ausbildung
12.12.993: Kontrolle über das Suiton
28.01.994: Kontrolle über das Raiton
11.03.995: Shita erlernt die Grundfähigkeiten im Jikukan Ninjutsu
23.03.995: Vertrag mit den Schlangen geschlossen
11.06.995: Streitigkeiten zwischen Shita und den Schlangen
13.06.995: Kennenlernen mit einer Schlange namens Idaina Sohaku
11.09.996: Kontrolle über das Katon
06.04.997: Shita erlangt Fähigkeit eigene Gifte zu erzeugen
23.03.998: Shita beschwört zum ersten Mal eine Schlange: Idaina Sohaku
24.04.998: Kennenlernen mit einer Schlange namens Warui Yume
25.05.999: @Akane wird von Sharin in Familie aufgenommen
12.09.999: Shita beginnt @Akane als Schwester / sehr gute Freundin zu betrachten
23.03.1001: Test durch die Organisation und Ernennung zu Memoto
27.03.1001: Erlaubnis und Forderung an Missionen teilzunehmen
01.11.1001: RPG-Start



» E.T.C
WOHER?: bereits im Forum
AVATAR: Darker then Black - Hei
ACCOUNT: ZA - EA: @Gabera


Zuletzt von Shita am Fr 18 Mai 2018 - 7:23 bearbeitet; insgesamt 16-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Do 10 Mai 2018 - 19:42
   

FÄHIGKEITEN
Geht mir das alles wieder auf die Nerven!

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
» 水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

» 雷Blitz - Kaminari: Kaminari ist die Blitznatur, Raiton ((雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

» 火 Feuer - Hi: Hi ist die Feuernatur, Katon (火遁) genannt. Das Katon steht über dem Fūton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf. Es eignet sich für verheerende Angriffe.

KEKKEI GENKAI: Die Mitglieder dieses Clans besitzen Gene von Schlangen in ihrem Körper, weshalb ihr Äußeres anders ist als bei normalen Menschen. Sie verfügen zusätzlich über einige Hiden-Jutsu, welche allesamt in Verbindung mit Schlangen stehen.

Ryojin sind dank ihrer Schlangengene auch in der Lage, flüssiges Gift (kein gasförmiges!) zu produzieren. Sie müssen für diese eigenen Gifte keine Exp zahlen, sie also nicht im Shop kaufen. Die Produktion an sich ist eine genetisch bedingte Fähigkeit, und kein Jutsu.
Um ein Gift jedoch aktiv im Kampf zu verwenden, sind in der Regel Jutsu von Nöten. Gift kann sowohl für Tai- als auch für Nin-Jutsu verwendet werden.

HIDEN: -

BESONDERHEIT: Augen der Schlange (reserviert)
Aufgrund der besonderen Gene des Ryojin-Clans bestizt er schlitzartige Pupillen und eine durchsichtige dünne Haut, die er über seine Augen ziehen kann. Dadurch nimmt er Wärmebilder wahr, gemessen an Entfernung und Detailgrad ebenso effektiv und genau wie ein normaler Blick bei Tag. | @Shita

AUSBILDUNGEN:
Jikukan Ninutsu
Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Shita kämpft stets zusammen mit seinen Kuchiyose-Schlangen. Er hat sich, wie die meisten Shinobi aus seinen Clan, darauf spezialisiert mit Giften zu kämpfen. Dazu produziert er diese in seinen eigenen Körper und verwendet sie in Ninjutsu. In Kämpfen ist die mittlere bis nahe Distanz sein Ziel. In dieser Zone kann er seine Gifte optimal anwenden um den Gegner zu schwächen und zu zermürben. Seine Schlangen unterstützen ihn bei dieser Aufgabe und bieten dem Ryojin Schutz.

NINJUTSU: 4
TAIJUTSU: 0
GENJUTSU: 0
STAMINA: 4
CHAKRAKONTROLLE: 4
KRAFT: 0
GESCHWINDIGKEIT: 0

STÄRKEN:
» Giftresistenz [1]
Im Besitz einer starken Resistenz gegen Gifte. Somit wird die Dauer und Wirkung von fremden Giften abgeschwächt. Besitzt Immunität gegen eigene erzeugte Gifte.

» Assassine [1]
Besitzt die Fähigkeit sich lautlos zu bewegen und ahnungslose Gegner auszuschalten.

» Verbesserter Geruchsinn [1]
Seine Zunge ist dünn und gespalten. Doch mit ihr kann er wesentlich besser Gerüche wahrnehmen als menschliche Nasen dazu imstande sind. Dafür ist es aber nötig, dass seine Zunge den Mundraum verlässt. Weiterhin setzt er diese Methode des Riechens nur ungern vor Fremden ein. Da dies seine Ryoji-Merkmale enthüllen.

»Genmutation: Schmerzresistenz [1]
Aufgrund andauernder Qualen die er durchlitt ist sein Körper schmerzresistent, neben den Nachteilen schränken ihn Schmerzen nicht ein. So ist es ihn möglich jegliche Schmerzen bis zu einer hohen Intensität zu ignorieren. Ein Knochenbruch, das Verletzen von Organen oder anderweitige hohe Schmerzgrade werden abgeschwächt wahrgenommen.

SCHWÄCHEN:
» Schlechter Geschmacksinn [0,5]
Die Fähigkeit zu schmecken ist beeinträchtigt. Es können nur noch intensive Geschmäcker festgestellt werden. So ist er nicht in der Lage Gifte oder verdorbenes Essen zu erschmecken.

» Fehlender Geruchsinn [1]
Seine Nase ist klein und kann nichts riechen. Dient hauptsächlich zum atmen. Dadurch kann er in- und außerhalb von Kämpfen keine Gerüche wahrnehmen. Er kann diesen Nachteil zwar mit seiner Zunge kompensieren doch ersetzt diese nicht die Fähigkeit Grüche auch unbewusst und ungewollt zu erfassen.

» Psychose - Herr der Qualen [1]
Aufgrund der erlittenen Experimente verhält er sich unmenschlich wenn es um Quälereien geht. So verachtet er es wenn Unschuldige Menschen gequält werden und hat selbst ein starkes Bedürfnis anderen Menschen Qualen zuzufügen, die es seiner Auffassung nach verdient haben. Das führt dazu, dass seine Opfer oft viel länger überleben, da er mit ihnen seinen schmerzhaften Spiele spielt.

» Psychose - Phantom-Schmerz [0,5]
Aufgrund seiner Erlebnise als Forschungssubjekt erlebt Shita Phantom-Qualen, wenn er sich in einer medizinischen Röhre befindet. In diesen Zustand erleidet er also große Schmerzen, selbst wenn ihm keine zugefügt werden. In solchen Situationen wird sein oberstes Ziel sein auszubrechen.

»Genmutation: Schmerzresistenz [1]
Aufgrund andauernder Qualen die er durchlitt ist sein Körper schmerzresistent, neben den Vorteilen muss er aber auch damit kämpfen, dass er seine Verletzungen nicht erfühlen kann. Lediglich schwere Verletzungen fügen ihm Schmerzen zu. Ein Knochenbruch, das Verletzen von Organen oder anderweitige hohe Schmerzgrade werden abgeschwächt wahrgenommen. Das führt dazu, dass er seinen Zustand oft schlecht einschätzt und dadurch im Kampf mit großen Problemen konfrontiert ist.



» N.I.N.G.U.
1x Tiermaske - Kostenfrei
Eine Maske ohne besondere Funktionen.


1x Mundmaske - Kostenfrei
Eine Mundmaske ohne besondere Funktionen.


1x Schwarzer Umhang - Kostenfrei
Ein schwarzer Umhang mit Kapuze. Verdeckt den gesamten Körper des Trägers. Ist vorne geöffnet und gewährt völlige Bewegungsfreiheit.


1x Schwarze Weste - Kostenfrei
Eine schwarze Weste, die an der Chunin-Weste erinnert. In schwarzer Farbe bietet sie Taschen für Ningu ohne den Träger zu behindern.


1x Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.


1x Hüfttasche - Kostenfrei
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.


1x Shuriken Holster (rechter Oberschenkel) - Kostenfrei
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.


1x Gift - 310 Exp
Wirkungseintritt in der Blutlaufbahn (10 Exp) | Dauer bis Heilung (100 Exp) | Wirkung (160 Exp): Bewusstlosigkeit tritt nach wenigen Sekunden ein | geruchs- und geschmacksneutral (40 Exp)


1x Kemuridama - 15 Exp
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.


1x Hikaridama - 15 Exp
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.


1x Kunai - 5 Exp
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.



1x Senbon - 5 Exp
Senbon sind Wurfnadeln, die nur von wenigen Shinobi benutzt werden. Die Nadeln werden des Öfteren dazu benutzt, um Feinde zu lähmen, indem sie in vitale Punkte des Körpers gestochen werden, was jedoch eine medizinische Ausbildung voraussetzung. Auch eignen sie sich hervorragend dazu, mit Waffengift bestrichen zu werden oder bestimmte Jutsu damit anzuwenden.


» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 

Ninjutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Shita am Fr 18 Mai 2018 - 21:33 bearbeitet; insgesamt 17-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Do 10 Mai 2018 - 19:46
   

Schlangen
Mit Tücke erreicht man am schnellsten sein Ziel.

» B.A.S.I.C.S
ART:
Bei der Gattung der Orochi (Riesenschlangen) handelt es sich um eine Vielzahl unterschiedlichster Schlangenarten welche sich jedoch durch ihre überdurchschnittliche Größe auszeichnen. Kernwesenszüge dieser Art ist unter anderem die Kombination aus ihrem Scharfen Verstand, und ihrem Abscheu gegenüber den ihrer Meinung nach unterlegenen Menschen. Einzig gegenüber Mitgliedern des Ryojin Clans sind sie etwas weniger Verschlossen, da diese sowohl die Gene von Schlangen verfügen, als auch selbst öfters Schlangen typische Charaktereigenschaften aufweisen. Darüber hinaus weisen sich die Orochis noch durch ihren Hang zur Grausamkeit gegenüber ihren Feinden aus. So wird man nur in den seltensten Fällen erwarten dürfen eine Niederlage gegen einen von ihnen unbeschadet zu überstehen.

ZUGEHÖRIGKEIT:
Genauso wie auch gewöhnliche Schlangen, so sind auch die Orochis tendenziell überall zu finden. Aufgrund ihres Abscheus gegenüber Menschen und ihrer Grausamkeit gibt es jedoch nur wenige Ninja welche sich den Versuch trauen ein Vertrag mit ihnen einzugehen. Und noch weniger Überleben diesen Versuch. Aufgrund dessen wird man sie außer beim Ryojin Clan selten mal als ein Kuchiyose eines Ninjas antreffen. Jedoch besteht diese Möglichkeit nicht desto trotz, auch wenn es zweifelhaft ist, da diese Person den Orochis in Punkto Schläue und Grausamkeit schon ebenbürtig sein müssten. Und zudem von der weißen Schlangenkaiserin Arzani für die Orochis als nützlich erachtet werden muss.

HEIMAT:
Einst lebten die Schlangen im Ryūchidō , einer sagenumwobenen Höhle, doch vor langer Zeit wurden sie von der Kuchiyose der Drachen, welche dort nun beheimatet ist vertrieben. Seitdem kennen sie keine Heimat mehr  in Form eines Ortes an dem sie immer wieder Heimkehren würden. Sie  betrachten eher die ganze Welt als ihr angestammtes Jagdrevier. Wenn man jedoch einen Ort nennen müsste, an dem die Orochis angestammt sind, so wäre dies der Schlangenwald an dem sich die Schlangenkaiserin Arzani als einzige Standorttreue Schlange aufhält um zu residieren. Jedoch weist kein lebender Mensch wo sich dieser Schlangenwald befindet, da jeder der das Pech hat sich in diesen zu Verlaufen von Arzani gefressen wird. Es ist nicht mal sicher, ob es sich bei diesem Ort um einen echten Wald handelt. Gerüchten welche unter den Ryojins erzählt werden berichten auch von einer gewaltigen unterirdischen Höhle in der zahllose Säulen wie Bäume im Wald stehen sollen. Jedoch ist der einzige bekannte Mensch der vielleicht diesen Ort je wieder lebend verließ der Gründungsvater des Ryojin Clans, und somit heute ebenfalls Verstorben.

STRUKTUR:
Die Orochins sind zu Stolz und Einzelgängerisch um sich in ihrem Alltag von irgendjemanden hineinreden zu lassen. Jedoch haben sie dennoch ihre Kaiserin Arzani welche in Krisenzeiten das Kommando übernimmt. Jedoch ist es unbekannt warum die anderen Orochis ihren Befehle rigoros nachkommen, da sich Arzani seid vielen Menschengenerationen nicht mehr gezeigt hat. Allgemein wird innerhalb des Ryojin Clans jedoch vermutet, dass es sich bei Arzani um die älteste, größte, weiseste und mächtigste der lebenden Orochis handelt. Des weiteren soll sie sich auch noch nie von irgendeinem Menschen Beschworen, von kontrollieren ganz zu schweigen, gelassen haben.

VERTRAG:
Bei dem Vertrag stechen die Orochis durch einige Besonderheiten hervor. Zum einen ist der Vertrag selbst bereits ungewöhnlich. So muss jeder Mensch der einen Vertrag mit den Orochis abschließt diesen auf eine scheinbar aus einem Felsen herausgebrochene, bisher unbeschriftete Tafel unterzeichnen. Den Ryojins ist mit der Zeit aufgefallen, dass jedes Mitglied zwar eine leere Tafel erhält, diese aber immer aus dem scheinbar gleichen Gestein besteht. Dies, und die Tatsache, dass die Tafeln laut Aussage des Orochis welcher sich als Mittelmann zwischen Mensch und Schlangenkaiserin bereit stellen muss immer bestätigt, dass die Tafel zu ihr gebracht werden würde hat die Vermutung aufkeimen lassen, dass die Tafeln tatsächlich nur einzelne Fragmente des eigentlichen Vertrages sind über den Arzani wacht. Und damit kommen wir bereits zu dem ersten Problem. Es muss zuerst einmal einen Orochi gefunden werden, welcher bereit ist zwischen dem Ninja und Arzani zu vermitteln. Ein aufgrund des Naturells der Riesenschlangen schwieriges Unterfangen. Sollte dies einem Gelingen, muss man ihnen glaubhaft vor Augen führen, weshalb es für sie von Vorteil wäre einen Vertrag mit einem einzugehen. Hierbei haben die Ryojins einen Vorteil, da die Orochis tendenziell eher bereit sind ihren 'armseligen' Verwandten zu Unterstützen als irgend einem dahergelaufenen Menschen. Sollte dies alles einem glücken, sollte der Ninja welchen den Vertrag geschlossen hat niemals Vergessen, dass der Vertrag gegenseitige Hilfeleistung beinhaltet. Sollte mal eine Schlange in Not sein. Oder von ihr eine Aufgabe bekommen, sollte man dem tunlichst nachkommen. Vertragsbruch wird bei den Riesenschlangen nämlich nicht gern gesehen.



» Idaina Sōhaku - C-Rang


NAME: Idaina Sohaku
ALTER: 73 Jahre
GRÖßE: 2 Meter
SPEZIALISIERUNG: Gift
BESCHREIBUNG:
Die weiße Schlange mit den roten Augen wird von Shita liebevoll Shiro genannt. An ihrer Größe ist abzusehen, dass sie nicht mehr zu den Jungschlangen zählt. Aufgerichtet erreicht sie zwei Meter Höhe, wird sie allerdings von Kopf bis Schwanz vermessen erreicht man eine Länge von 4 Metern.

Shiro wirkt gerne brutaler als sie eigentlich ist. Oftmals ist das was sie sagt viel extremer als das was sie wirklich jemanden antun würde. Sie liebt es Menschen nach ihrer Nase tanzen zu lassen. Und wenn ihr danach ist, dann verschlingt sie auch gerne mal den ein oder anderen Feind.

Shiro ist eine sehr untypische Schlange. Sie macht gerne Witze und setzt ihre Bedürfnisse nicht über die ihrer Freunde. Doch ihre bösartigen und gemeinen Gifte machen sie zu einem angsteinflösenden Gegner. Aus Spaß daran produziert sie sogar Gifte, die vorrangig ihre Gegner demütig sollen. Wer es also mit ihr verscherzt ist gut beraten weit Abstand zu halten. Denn eine Schlange vergisst nicht.

Eine weitere Besonderheit von ihr ist, dass sie Menschen generell verabscheut, Außnahmen bilden hingegen nur Mitglieder des Ryojin-Clans. Ihren wahren Charakter zeigt sie dadurch nur selten fremden Menschen.

Attribute:
 

Jutsuliste:
 



» Warui Yume - E-Rang

NAME: Warui Yume
ALTER: 11 Jahre
GRÖßE: 0,2 Meter
SPEZIALISIERUNG: Gift
BESCHREIBUNG:
Die Jungschlange, die von Shita nur kurz Yume genannt wird, ist die Tochter von Idaina Sōhaku. Aufgerichtet erreicht sie eine Höhe von 20 Zentimetern, ihre Länge von Kopf bis Schwanz umfasst 42 Zentimeter. Wie ihre Mutter besitzt sie weiße schuppige Haut und rote Augen.

Wie für Jungtiere üblich ist sie sehr schüchtern und vertraut nur sehr schwer Menschen. Hat sie jedoch einmal vertrauen gefasst zeigt sich ihr naives Wesen. Sie glaubt ihren Freunden nämlich sogut wie alles. Grundsätzlich kann man nur ihren Kopf sehen, denn sie versteckt sich immer und überall vor allem. Sei es unter Kleidung von Menschen oder gar in ihren Körpern. Sollte sie in Bedrängnis geraten nutzt sie stets ihr eigenes Gift um Angreifer zurückzuschlagen. Doch wenn ihre Angst überhand nimmt und sie sich in ihrem Versteck nicht sicher genug fühlt kommt es auch vor, dass sie einfach zurück zu ihrer Mutter geht.

Da sie sehr viel Zeit mit Shita verbringt fehlen ihr die wesentlichen Züge einer Schlange. Wie ihre Mutter ist sie stark von der Freundschaft mit ihm geprägt. Fremden Menschen gegenüber verhält sie sich oft gemein und kleinlich, das setzt jedoch voraus, dass sie vor diesen keine Angst hat.

Attribute:
 

Jutsuliste:
 


Zuletzt von Shita am Fr 18 Mai 2018 - 16:52 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 11 Mai 2018 - 12:49
   
Ein liebes Staff-Mitglied darf jetzt gerne damit beginnen Shita, Shiro und Yume zu zerpflücken Very Happy

Anmerkungen:

- alle erfunden Jutsus sind frei verfügbar
- Yume und Shiro sollen erstmal für mich vorbehalten sein, eine gemeinsame Nutzung ist möglich, bedarf jedoch vorerst eine Absprache mit mir
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Di 15 Mai 2018 - 2:11
   
Hallihallo Shita! x3

Da du ja jetzt schon ein wenig bei uns bist und das dein zweiter Charakter ist muss ich dir ja nicht erklären wie das mit der Bewerbung abläuft ♥ Also beginne ich direkt mit deiner Bewertung! x3

Experimente an Shita
Eigentlich gehe ich immer chronologisch vor, aber ich ziehe das jetzt mal vorweg, weil es für deinen Charakter ja sehr zentral war. Und zwar schreibst du ja, dass Shita in einem Versteck des Clans aufgewachsen ist und der Clan offiziell (Sogar die Ältesten des Clans werden erwähnt - ich denke du meinst damit die Führung des Clans? Das wäre dann das Oberhaupt des Clans) dort Experimente durchführen ließ und die Eltern gezwungen/gedrängt hat Shita dafür zur Verfügung zu stellen.

Natürlich sind die Ryojin ein etwas spezielles Völkchen, aber sie sind auch Teil von Konoha. x3 Offiziell würde der Clan solche Experimente weder ansetzen noch fördern tut mir leid. Das hätte auch schnell zu viel Ärger mit Konoha geführt. :( Ich kann dir leider nicht annehmen dass der "Ryojin Clan" an sich das Shita angetan hat womit auch das Verwürfnis der Eltern und des Clans leider einen anderen Hintergrund braucht oder zumindest angepasst werden müsste. :/

Ich würde dir anraten das umzuschreiben und zwar so, dass es eben 1-2 Extremisten waren die diese Experimente ohne das Wissen des Clans durchgeführt haben. Müsstest du dann mal schauen wie du das sinnvoll in deine Geschichte integrieren kannst ♥ Ich hoffe dass dir das gelingt. x3 Entsprechend müsstest du diese Änderung auch in der Bewerbung überall anpassen, also in der Persönlichkeit, den Eckdaten, überall eben wo es erwähnt/angeschnitten wird. x3

Persönlichkeit
Leider erfährt man hier finde ich sehr wenig über Shita selbst. Die Eckpunkte seiner Charaktereigenschaften sind folgende:
ruhig - nett und fürsorglich (bei näherem Hinsehen) - hassliebe zu Geld - Naturliebe - Pflichtgefühl gegenüber den Eltern - loyal zu den Jiyu

Alles was danach folgt ist ja eher eine kleine Beschreibung seiner Beziehung zu bestimmten Personen und seines Werdegangs.  Mir tun sich auch einige Fragen auf, die finde ich leider unbeantwortet bleiben. :(

Zitat :
Er hasst und liebt Geld im gleichen Umfang. Die Tatsache, dass sich die ganze Welt nur um eine Währung drehte war für ihn inakzeptabel. Doch genoss er zu sehen wie das Vermögen der Familie wuchs. Denn er wusste wenn der Berg von Geld nur groß genug werden würde könnte er sich damit freikaufen.
Inwiefern hasst und liebt er Geld? Warum findet er es inakzeptabel dass es nur eine Währung gibt?  Wovon will er sich freikaufen?

Zitat :
Einer seiner wenigen sozialen Kontakte, die er als freundschaftlich bezeichnen konnte war ein Uchiha-Mädchen, dass im selben Alter wie er war.
Du schreibst ganz anfänglich dass Shita verschlossen wirkt - ist er das auch? Ist Akane deswegen als nur einer seiner wenigen sozialen Kontakte beschrieben? Weshalb ist er verschlossen? Ist er schüchtern? Misstrauisch? Vorsichtig? Oder interessieren ihn andere Menschen nur einfach nicht wenn es sich nicht um Freunde von ihm handelt?

Wie ist er sonst so von seinem Charakter her? Humorvoll? Lebensbejahend? Ernst?`Kritisch? Misstrauisch? Du hast leider eher seinen Werdegang beschrieben. :/ Das ist zwar auch sehr sehr interessant, aber ich würde mir wünschen dass du hier die Persönlichkeit von Shita ein wenig mehr umreisst. x3 Er scheint ja ein sehr spannender Mensch zu sein ♥

Die Passagen zu dem Ryojinclan müsstest du auch noch entsprechend anpassen bitte. x3

Ziel/Traum
Hier müsstest du wie oben einleitend erklären auch nochmal drüber schauen ob das Ziel nach der Anpassung des Hintergrunds noch passt mit der Beschreibung. Ansonsten musst du das vielleicht nochmal ein wenig umformulieren x3

Sharin Ryojin
Auch hier musst du aus genannten Gründen Anpassungen vornehmen fürchte ich. x3 Wenn sie aus Konoha geflohen ist  ist sie zudem mindestens A-Rang Missing Nin und nicht Jonin. Wenn sie gegen Konoha agierte sogar Nukenin - das müsstest du hervorheben ob sie nach ihrer Flucht quasi kriminell tätig war so dass man sie zur Nukenin ernannt hätte. Außerdem müsstest du hier bitte noch die Beziehung zwischen Shita und Sharin beschreiben, sowohl von ihrer Warte aus, als auch aus der Sicht von Shita ♥

Shintashi Ryojin
Auch hier müsste die "Hintergrundgeschichtenanpassung" vorgenommen werden. Außerdem wäre es hier schön wenn du ein paar mehr Worte zu seinem Schicksal verlierst und zudem beschreibst wie die Beziehung von ihm und Shita vor seinem Tod war. Auch wäre es wichtig zu wissen wie Shita den Tod seines Vaters erlebt hat/ ihn bewältigt.

Eckdaten

Hier kommt jetzt etwas mehr auf dich zu fürchte ich. x3

988: Was für ein Versteck war das?
993: Das müsstest du anpassen, denn der Clan als solches darf keine Experimente an dem Kind vorangetrieben haben. Es müssten einzelne Extremisten heimlich getan haben :/
995 & 998: Man stellt sich hier ein wenig die Frage wer Shiro ist. x3 Unter anderem auch weil der "richtige" Name der Schlange ja ein anderer ist. Vielleicht formulierst du das ein wenig um bzw. schmückst es aus? In soetwas wie "Shita lernt eine weiße Kuchiyoseschlange kennen, die den Spitznamen Shiro trägt" oder so x3 Damit man eben beim Lesen auch weiß worum es geht ohne durch den Steckbrief zu scrollen ♥

Besonderheit
Die Besonderheit kann ich dir leider so nicht ohne weiteres zulassen. :( Es gibt bereits, wie du hier nachsehen kannst diese reservierte Besonderheit hier:

Zitat :
» Augen der Katze: Die Sicht des Charakters gleicht des Nachts der einer Katze und übersteigt die Nachtsicht von normalen Menschen deutlich. Helles Licht wird ihm jedoch schnell zum Nachteil!

Die Besonderheit ist für den Charakter @Jiyū Kin reserviert und da deine Besonderheit im Grunde das gleiche bewirken würde - von dem Style effekt abgesehen - müsstest du dich erstmal mit der Userin unterhalten ob du sie die Besonderheit mit dir teilen würde. x3

Stärke: verbesserter Geruchssinn
Leider kann ich dir das mit der Beschreibung nicht annehmen, tut mir leid. :( Und zwar ist es so, dass der verbesserte Sinn nur in dem Rahmen eines "ziemlich guten Sinn eines Menschen" möglich ist. Ein animalischer Sinn wäre eine Besonderheit und selbst ein animalischer Sinn ist ja noch etwas weniger ausgeprägt als der von einem trainierten Ninken. :( Daher müsstest du die Beschreibung hier leider anpassen/herunterschrauben tut mir leid!

Schwäche: Fehlender Geruchssinn
Inwiefern ist das denn eine Schwäche, wenn er stattdessen mit seiner Zunge extrem gut riechen kann? x3 Das verstehe ich leider nicht ganz. Kannst du das ein wenig eingehender beschreiben? x3

Schwäche: Schlechter Geschmackssinn
Das würde ich dir maximal als eine 0.5er Schwäche werten und du müsstest bitt eauch beschreiben in wie fern ihn das (auch im Kampf) einschränkt. x3

Schwäche Trauma
Auch hier reicht mir die Beschreibung leider nicht. Wird er nur ängstlich wenn er gegen eigene Clanmitglieder kämpfen muss? Oder auch dann wenn es allgemein um Leben und Tod geht. Wie stark ausgeprägt ist seine Angst und wie wirkt sich das konkret aus? Das musst du leider umfassend beschreiben damit ich einschätzen kann welche Wertung das Trauma kriegen kann. :(



Ausbildung
Bitte füg hier noch die Beschreibung deiner Ausbildung hinzu, welche du hier findest. ♥

Kampfstil
Hier würde ich mir wünschen dass du noch um einiges ausführlicher wirst. x3 Wie ist er allgemein im Kampf?  Vorsichtig oder stürzt er sich richtig ins Gefecht? Geht er in den Nah oder Fernkampf? Ist er eher ein Teamspieler oder ein Einzelgänger? Liegt ihm beides? Ist er nur den Kampf mit seinen Kuchiyosepartnern gewöhnt oder kommt er auch zurecht wenn er auf sich gestellt ist? x3

Kuchiyose: Schlangen
Der Ansprechpartner für die Schlangenkuchiyose ist @Ryojin Naohito wenn du sie beherrschen willst müsstest du mit ihm in Kontakt treten - oder ist das schon geschehen? x3


Doku Seiki Shikkan
Zitat :
Sollte die Schlange im Flug ihr Ziel verfehlen greift sie den nächstmöglichen Gegner an mit dem Ziel ihn zu vergiften, würgen und zu behindern.
Das müsstest du bitte herausnehmen bei der Jutsu wirkung. :(  Außerdem ist ein schmerzhaftes Brennen wie bei einer Genitalkrankheit keine bloß störende Auswirkung wie ein wenig Jucken, Niesen oder Husten. Wenn man ein so schmerzhaftes Brennen da hat wäre das eher "stark behindernd", weil man sich ja auch schlechter bewegen kann dann! Du müsstest da  die Beschreibung deutlich anpassen fürchte ich. Außerdem erklärt sich mir auch nicht wieso der Juckreiz im Genitalbereich auftritt? In der Regel wirken Gifte ja dort zuerst wo die Bissstelle ist x3 Wenn du das anders haben willst müsste eine kleine Erklärung herein, zum Beispiel dass der Giftstoff sich eben darauf konzipiert ist sich dort zu sammeln x3

Soku Genwaku
Die Wirkung ist auch hier nicht richtig berechnet fürchte ich. :( Das Ausschalten eines Sinns alleine (Der Sehsinn) wären schon 100 EXP, der Schmerz und das Brennen wären jedoch nochmal zusätzliche Wirkungen die jeweils zusätzliche Kosten hätten. :( Daher würdest du da den Rahmen von 160 EXP für ein B-rang Jutsu sprengen. Auch hier müsste das "weiterspringen der Schlange" heraus, wenn sie nicht treffen sollte.

Doku Muryoki
Tut mir leid, die Technik kann ich dir nicht annehmen. Gift mit einem hochkonzentrierten Hochdruckstrahl zu verspucken der so konzentriert ist dass er blutende Wunden hinterlässt ist leider nicht möglich. :/ Nicht einmal als S-Rang Jutsu.

Jutsuverteilung
Es ist natürlich dein Recht deinen Charakter so zu konzipieren wie du das möchtest, ich möchte dich hier aber dennoch darauf hinweisen, dass dein Charakter extrem unausgeglichen ist. Du hast ein paar Akademiejutsu, die Grunjutsu deiner Elemente und abgesehen davon nur ein C, ein B und ein A-Rang Jutsu, von den Kuchiyosegeistern abgesehen. Rechnerisch geht es zwar auf, aber ich möchte dich darauf hinweisen dass du dadurch dass du dann eben sehr viel weniger Jutsu hast eben extrem einseitig bist in einer Kamfpsituation. Bist du dir sicher, dass du das willst? :/  Hinzu kommt außerdem, dass eine solche Jutsuverteilung extrem unlogisch ist, denn immerhin lernt man ja erst die einfachen Dinge und dann die schweren, man durchlebt da ja eine Entwicklung weshalb es leider nicht wirklich logisch nachvollziehbar ist wie sich der Charakter entwickelt hat, wenn er nichtmal ein einziges D-Rang Jutsu beherrscht. :( Das lässt den schönen Charakter leider ein wenig undurchdacht/unlogisch wirken in der Entwicklung seiner Fähigkeiten. :(

Das war es nun auch erstmal. x3 Wenn du Fragen oder Probleme hast, dann kannst du mir sehr gerne jederzeit schreiben ♥

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Di 15 Mai 2018 - 6:41
   
Okay, da kommt die Staff-Keule Very Happy

Mache mich demnächst über die Änderungen. Aber leider muss ich auch Kritik üben.
Ich habe es ja schon im Forum öffentlich hinterfragt:

Wenn es schon Listen gibt, dann müssen diese auch aktuell sein. Sonst verliert jede Liste und Datenbank an Sinn und Nutzen. In der Kuchiyose-Liste stand ganz klar, dass die Schlangen nicht an einen User gebunden sind sondern zur freien Verfügung stehen.

Ich kann bei einer Erstellung des Charakters nicht jeden anderen durchklicken um zu sehen ob dieser irgendwo meine gewünschte Rasse schon beantragt hat. Gibt es hier überhaupt keine Möglichkeit, die Liste für eure User, die sich ja die Mühe machen und diesen langen Bewerbungsprozess durchlaufen, aktuell zu halten? Schließlich muss der Staff ja auch eine Liste haben, die dazu noch aktuell ist. Oder hat einer von euch ein fotografisches Gedächtnis? Very Happy

Hier ein Vorschlag: wenn sich Änderungen in der Liste Kuchiyose-Liste ergeben sei es durch Reaktivierung eines Charakters oder durch eine Kuchiyose-Rasse die beworben wird/wurde so kann man ja wenigstens eine Art Platzhalter dafür einführen damit ein User auch weis ob etwas eben frei ist oder nicht. Ich führe das gerne auch nochmal genauer aus wenn es gewünscht ist.

Ich poste hier wieder wenn ich die Änderungen angepasst habe.

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Di 15 Mai 2018 - 14:00
   
Ja, das war gewiss sehr unglücklich dass sich das zeitlich ungünstig überschnitten hat. :( Der User hatte das gerade erst jüngst angefragt, bevor die Bewertung durchgeführt wurde, da er den Charakter mit dem er die Kuchiyose damals beworben hatte reaktiviert hatte und sie nachdem sie zur Clankuchiyose geworden war wieder für sich in Anspruch nehmen wollte.

Auch über die Problematik der in der Bewerbung stehenden Kuchiyosen, die in Akten beworben wurden und damit reserviert, jedoch noch nicht trainiert und damit eingetragen wurden haben wir in den letzten Tagen bereits gesprochen und zeitnah wird da eine kleine Änderung kommen durch welche das für User die einen Charakter bewerben leichter ersichtlich sein wird. x3

Liebe Grüße
Musha ♥

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Mi 16 Mai 2018 - 9:44
   
So, dann kann es weiter gehen. Aber zuerst einmal begrüße ich, dass meine Kritik etwas gebracht hat. An dieser Stelle erstmal vielen Dank dafür.

Nun zu Shita:

- wie du bereits sagtest sind die Experimente mit Shita elementar in seiner Geschichte, deshalb habe ich dafür einen extra Story-Teil geschrieben, der die Auflagen zum Ryojin-Clan erfüllen sollte, die du mir gestellt hast, dabei habe ich den Part von seinen Vater aber radikal geändert

- die Persönlichkeitsbeschreibung wurde erweitert, schau mal ob es so nun ausreichend ist

- Ziel/Traum wurde angepasst

- Background zu Sharin etwas geändert, weiterhin ist sie nun als Nuke eingetragen. Mir stellt sich jedoch die Frage welchen Rang sie inne hat. Ich habe ihre "Verbrechen" die sie begangen haben soll niedergeschrieben, ich würde dich deshalb um ein Einschätzung ihres Nuke-Ranges bitten.

- Background-Story zu Shintashi wurde radikal geändert

- Eckdaten wurden gemäß der Storyänderung und der Schlangen-Kritik angepasst

- Ich habe nun eine andere Besonderheit gewählt, diese sollte sich in keiner Form unter den reservierten Besonderheiten befinden

- Stärken und Schwächen wurden angepasst, bei dem Geruchsinn der Nase ist es eben so, dass er mit ihr nichts riechen kann, weder gewollt noch ungwewollt. Das schließt natürlich auch die zufällige und unbewusste Wahrnehmung von Gerüchen mit ein. Dies kann auch nicht mit der Zunge kompensiert wrden, deshalb auch der Nachteil. Shita muss bewusst nach Gerüchen suchen wollen um diese mit der Zunge wahrzunehmen. Weiterhin wird er dies selten tun, denn er zeigt nicht gerne seine Ryojin-Merkmale vor Fremden

- Ausbildung ergänzt

- Kampfstil wurde erweitert, müsste nun hoffentlich ausreichen

- Kuchiyose: ich habe mich mit @Ryojin Naohito über Skype darauf verständigt, dass ich neue Schlangen nutzen darf. Bedingung ist, dass meine neuen Schlangen Menschen feindlich gesinnt sind, eine Ausnahme sind jedoch Mitglieder des Ryojin-Clans. Deswegen habe ich kleine Änderungen in der Beschreibung der Schlangen vorgenommen. Nochmals danke dafür Naohito Very Happy (klingt das ironisch? war jedenfalls nicht so gemeint Smile)

- Jutsu-Beschreibungen wurden nach deinen Anweisungen angepasst, ich bitte jedoch um eine Begründung warum der Zusatz mit der "Verfolgung bei Nichttreffen" raus musste. Denn dadurch wurden die Giftjutsus lediglich auf ihr Gift heruntergestuft. Meine Jutsus haben damit keinen Effekt außer dem Gift. Ist das wirklich so gewollt und Vorgabe?

- Gift-Beschreibung wurde angepasst. Ist es richtig, dass Schmerz als Giftwirkung extra mit Exp bezahlt werden muss?

- Jutsuverteilung: schade, dass du es so siehst. Ich habe das schon mit Absicht so aufgeteilt, denn Shita ist kein Junge der behütet in seinen Clan aufwuchs und dem gemächlich ein Jutsu nach dem anderen beigebracht wurde. Er wurde gequält um seine Fähigkeiten zu steigern. Nach einem Jahr der Experimente war er in der Lage bereits Gifte für C-Jutsus anzuwenden, darauf wurde später durch seine Mutter aufgebaut. Sie hat sich auf seine aktuellen Fähigkeiten fokussiert. Deshalb kann er auch nur Giftjutsus, bis auf wenige Ausnahmen, die er sich selbst beigebracht hat. Shita ist kein perfekter Shinobi, nicht mit seiner Kindheit. Er ist auch nicht dazu geeignet sich alleine einen Gegner zu stellen. Er ist auch erst 13 und noch im Training mit seiner Mutter. Diese wird ihm InGame jedoch etwas mehr Freiraum lassen um sich selbst als Shinobi weiterzuentwickeln. Ist es mit diesem Wissen etwas einfacher sich Shita vorzustellen oder haderst du immer noch?

Ich weis, es ist leider wieder viel Arbeit aber schreib mir doch bitte was dir noch nicht passt.

Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Mi 16 Mai 2018 - 19:52
   
Hallihallo Shita,

Danke für deine schnelle Bearbeitung! x3 Leider fürchte ich jeoch, dass du noch ein bisschen Arbeit vor dir hast bevor es ins RPG geht. Verzeih! :(

Experiment 001
Tut mir leid aber hier bin ich noch ein wenig verwirrt, bzw bleiben mir noch einige Fragen offen, die da finde ich die Logik des Ganzen noch ein wenig wanken lassen. :/ Da müsstest du noch einmal nacharbeiten fürchte ich. :(

Und zwar hat der Papa von Shita ihn ja wenn ich das richtig verstehe 1 Jahr lang in einem von Konoha weit entfernten Labor gefoltert/an ihm herum experimentiert und die beiden wurden nur einmal im Monat von der Mama besucht. Da sind nun folgende Knackpunkte:

1. Wenn der Papa als Jonin 1 Jahr lang dem Dorf fernbleiben will, dann bräuchte er dafür eine Freistellung des Kagen. Vielleicht könntest du da einfügen, dass er erklärt hat zu Forschungszwecken an einem Projekt fortzuwollen, das einen bestimmten Ort weit weg von Konoha als Forschungsort erforderlich macht? (Beispielsweise wegen irgendwelcher dort existenten Tiere oder Pflanzen) Du kannst natürlich auch eine andere Begründung nehmen, aber irgendwie müsste erklärt werden weshalb er 1 Jahr lang dem Dorf fernbleiben durfte. x3 In dem Zusammenhang solltest du auch noch einflechten, dass von Shitas Vater eine recht nachvollziehbare Erklärung abgegeben wurde warum Shita das eine Jahr abseits von Konoha bei ihm in der Forschungseinrichtung lebt, denn auch anderen als seiner Mama wäre ja aufgefallen dass er nicht da war. x3

2. Wie kam es dazu, dass die Mama bei ihren Besuchen nicht bemerkte, dass Shita in einem so schlechten Zustand war? Solche Experimente hinterlassen ja Spuren. Auch das müsstest du bitte kurz begründen. x3

Zitat :
Sie erkannte die beiden Mitläufer und wusste, dass ihr Wort vor der Clanführung kein Gehör gefunden hätte.

Weshalb war sich die Mutter da sicher? Einleitend schreibst du ja, dass der Papa im Clan nicht angesehen war, bzw ein negatives Bild von ihm herrschte während die Mutter zumindest bekannt (und dadurch angesehen?) war. Wäre es da nicht logischer davon auszugehen, dass man ihr glauben würde? Mit dem Sohn hätte sie ja einen Zeugen und mit den Resten der Einrichtung Beweise gehabt? x3 Wie kam es dass die anderen beiden Ryojin, die im Genjutsu gefangen waren, überlebten? In einem solchen Gefangen hätte sie auch diese doch töten können um sicher zu stellen dass sie nicht verfolgt wurden / Unwahrheiten verbreiten bzw. hätte sie diese vor Ort auch festnehmen können?  x3

Ich würde mir wünschen dass du diese Aspekte ein wenig eingehender beleuchtest. ♥


Sharin Ryojin
Sag hier bitte in einem kleinen Absatz noch ein bisschen was zu der Beziehung zwischen Shita und Sharin. Wie genau sieht diese aus? x3 Momentan findet sich da ja eher eine Art Hintergrundgeschichte.

Wenn Sharin als Jonin in Konohagakure tätig war und es den Anschein macht sie habe ihren Mann, der ebenfalls Jonin war getötet, ihren Sohn entführt und zwei weitere Ryojin angegriffen dann wäre sie sicher als A-Rang Nukenin eingeordnet worden. x3

Shintashi Ryojin
Beschreibe hier bitte wie die - emotionale - Beziehung zwischen Vater und Sohn war.  x3 Es wäre auch interessant zu wissen in wie weit es Shita geprägt hat von dem eigenen Vater gefoltert bzw. als Testsubjekt missbraucht zu werden. x3

Besonderheit
Hier müsste ich dich noch bitten eine kleine logische Begründung einzufügen, also einfach in dem Fließtext noch zu erwähnen dass die Wärmesicht durch die verbesserten Schlangengene kommt bzw auf den Schlangengenen beruht. ♥ Auch müsstest du bitte erwähnen ob die Besonderheit frei verfügbar oder auf dich begrenzt sein soll! x3

Genmutation: Schmerzresistenz
Hier müsstest du nochmal nacharbeiten fürchte ich und zwar müsstest du die letzten beiden Sätze streichen, da der vorletzte Satz suggeriert und der letzte Satz klar festlegt, dass dein Charakter über ungewöhnlich viel Durchhaltevermögen & Ausdauer verfügt. Mit Ausnahme der Unfähigkeiten (bspw. permanente Genjutsu unfähigkeit) dürfen sich Attribute laut unserem Regelwerk jedoch nicht in den Stärken und Schwächen wieder finden. Wie lange jemand durchhält ist allein vom Ausdauerwert abhängig. x3 Du könntest die Beschreibung hier aber mehr auf den "Schmerzaspekt" fokussieren, allein Schmerzen zu ignorieren kann ja auch unabhängig von der eigenen Ausdauer bzw. dem Durchhaltevermögen ein großer Vorteil sein! x3 Auch würde ich mir wünschen dass du näher beschreibst wie schmerzresistent er ist. Ist es eine gesteigerte Resistenz? Oder nimmt er Schmerzen egal welcher Art überhaupt nicht wahr? x3 Bei der Schwäche hast du das umrissen, auch hier müsste es aber aufgeführt werden ♥

Fehlender Geruchssinn
Hierwürde ich dich bitten die Erklärung die du in deinem vorangegangenen Post gesetzt hattest in die Beschreibung der Schwäche einzufügen, damit das für andere schön nachvollziehbar ist  ♥

Schlechter Geschmackssinn
Das wird niemals in irgendeinem Kampf von Relevanz seinda Gegner einem ja nicht mitten im Kampf was zu essen anbieten. x3 (Und selbst wenn wäre es dann wahrscheinlich meist sowieso schon zu spät, weil man es ja schon im Mündlein hatte) Daher ist das leider nur eine 0.5er Schwäche ♥  Da du dadurch einen 0.5er Wert weniger an Schwächen als an Stärken hast müsstest du nochmal ein wenig nachbessern. x3

Gift-Schlangenjutsu
Bei den beiden Giftschlangenjutsu würde ich dich bitten diesen Satz hier zu entfernen:
Zitat :
"Die Geschwindigkeit der Schlange richtet sich nach den Ninjutsuwerten des Anwenders."
Der Satz zieht die Beschreibung nur in die Länge. :/ Dadurch dass das Ganze ein Ninjutsu ist, ist die Geschwindigkeit der Technik und der Schlange sowieso vom Ninjutsuwert abhängig. x3

Doku Muryoki
Einen Giftstrahl auszuspeien passt leider - ohne das Suiton was einen "Wasserstrahl" logisch machen würde nicht zu einem reinen Ryojinninjutsu. :( Du könntest das allerdings so umschreiben, dass er beispielsweise Spucke sammelt und gleichzeitig mit den Fangzähnen Gift im Mund darein mischt und das dann auf jemanden spuckt. x3

Oder aber du könntest - was deinen Interessen denke ich näher kommen würde - das Ganze in die Technik: "Suiton: Doku Muryoki" umschreiben, das Suiton was du ja beherrscht vorraussetzen und die Technik so lassen wie sie ist. x3

Deine Giftfragen
Zitat :
- Gift-Beschreibung wurde angepasst. Ist es richtig, dass Schmerz als Giftwirkung extra mit Exp bezahlt werden muss?
Ja, das ist korrekt sonst hätte ich es nicht geschrieben. x3 Die Erklärung dazu findest du im  Ningu Guide unter dem Spoiler "Preiszusammenstellung Gifte" und da wiederum in dem Spoiler "Schmerz als Giftwirkung". Schmerz ist eine wählbare Auswirkung von Gift und wie jede wählbare Auswirkung muss einzeln mit EXP bezahlt werden. Gifte sind leider teuer, weil sie eben sehr stark sind :(

Zitat :
- Jutsu-Beschreibungen wurden nach deinen Anweisungen angepasst, ich bitte jedoch um eine Begründung warum der Zusatz mit der "Verfolgung bei Nichttreffen" raus musste.

Giftjutsu sind sehr starke Jutsu, da sie eben auch eine langzeitwirkung haben. Das weiterspringen der Schlange würde das Ganze zu variabel/vielseitig machen. Dass du das herausnehmen musstest hat also Balancingtechnische Gründe. x3

Jutsuverteilung
Die Entwicklung war mir schon klar, ich habe den Charakter ja gelesen. x3 Leider ist es jedoch so, dass ich sie dennoch nicht als logisch empfinde. Durch Folter lernt niemand ein Jutsu anzuwenden oder sammelt Erfahrungen mit der eigenen Chakrakontrolle. Wenn man jemanden foltert lernt dieser dadurch ja auch zum Beispiel nicht wie man Ballett tanzt oder so. x3 Daher würde ich dich bitten zumindest ein oder 2 drang Jutsu einzufügen. Dann hat das Ganze einen etwas logischeren Aufbau ♥

Ausgedachte Jutsu allgemein
Bitte füg bei den Techniken ein, ob diese allgemein verfügbar sein sollen oder ob sieauf dich begrenzt sein sollen. Wenn du sie allen zur Verfügung stellst kannst du für jede Technik das Achievement "Großzügig" einlösen. x3

Zitat :
» Großzügig - 20 Exp
Erfinde mit deinem Charakter ein eigenes Jutsu, welches du selbst erlernst und dann allen anderen Spielern frei zu Verfügung stellst.
Mehrmals einlösbar. Kann auch bei Jutsus eingelöst werden, die in der Bewerbungsphase erfunden und zur freien Verfügung gestellt werden.

Wenn du dich dafür entscheidest sie auf dich zu begrenzen müsste unter dem Namen der Technik in einer gesonderten Zeile ein entsprechender Vermerk herein, soetwas wie:
- zum Erlernen bei Shita anfragen -
Code:
- zum Erlernen bei [url=http://www.naruto-snk.com/t10230-c-rang-missing-shita-ryojin#235757]Shita[/url] anfragen -

Idaina Sohaku - Spezialisierung
Du hast Ninjutsu als Spezialisierung gewählt und elementarlose Ninjutsu in deiner Liste - ich nehme an, dass du also elementarlose Ninjutsu meintest? x3 Leider bedeutet das, dass die Schlange auch nur elementarlose Ninjutsu beherrschen dürfte. (Die Akademie & Grundjutsu könnten auch Spezialisierungsunabhängig gewählt werden, das Oroike no Jutsu jedoch nicht) Giftjutsu sind eine eigenständige Spezialisierung, wie zB auch Katon-Ninjutsu oder ähnliches. x3 Du müsstest hier also "Giftjutsu" angeben, wenn sie auf diese spezialisiert sein soll und die elementarlosen Ninjutsu herausnehmen. Tut mir leid! :(

Hebi Doku: Shigeki sa reta Boko

Zitat :
Die Geschwindigkeit der Schlange richtet sich nach den Ninjutsuwerten des Anwenders. Sollte die Schlange im Flug ihr Ziel verfehlen greift sie den nächstmöglichen Gegner an mit dem Ziel ihn zu vergiften, würgen und zu behindern.
Die beiden Sätze müssen aus dir bekannten Gründen entfernt werden. x3 Auch ist ein extrem hoher Blasendruck, bekanntermaßen, recht schmerzhaft. Entweder müsstest du schreiben, dass dieser Schmerz ausbleibt oder er würde zusätzliche EXP kosten. Hinzukommt, dass sich einzunässen oder zu wissen, dass dies geschehen wird auch die Konzentrationsfähigkeit komplett nimmt, daher wäre es eine stark behindernde Auswirkung. Damit würde das Ganze für ein D-Rang Jutsu leider bereits zu viele EXP in Anspruch nehmen. Tut mir leid! :(

Hebi Doku Geri:
Zitat :
Die Geschwindigkeit der Schlange richtet sich nach den Ninjutsuwerten des Anwenders. Sollte die Schlange im Flug ihr Ziel verfehlen greift sie den nächstmöglichen Gegner an mit dem Ziel ihn zu vergiften, würgen und zu behindern.
Die beiden Sätze müssen aus dir bekannten Gründen entfernt werden. x3 Bezüglich des Durchfalls gilt das gleiche wie bezüglich des einnässens. Auch hier geht das sehr auf die Konzentrationsfähigkeit und wäre damit - verbunden auch noch mit dem einkoten - eine stark behindernde Auswirkung. x3 Damit kostet es leider zu viele EXP. :(

Auch müsstest du bitte die Vorraussetzung "Ryojin Clan" herausnehmen, denn die Schlangenkuchiyose ist nachdem Naohito diese wieder für sich beansprucht hat nicht mehr die Clankuchiyose und kann damit nicht die Techniken des Clans beherrschen. Für dich macht das aber keinen großen Unterschied, denn immerhin dürfen sie als Tiere die in der echten Welt auch giftig sind durchaus Giftjutsu beherrschen ♥ Du könntest wie bei dem Hebo Doku: Shigeki Sa reta Boko als Vorraussetzung "Schlange" nehmen. ♥

Hebi Doku: Hakike
Zitat :
Die Geschwindigkeit der Schlange richtet sich nach den Ninjutsuwerten des Anwenders. Sollte die Schlange im Flug ihr Ziel verfehlen greift sie den nächstmöglichen Gegner an mit dem Ziel ihn zu vergiften, würgen und zu behindern.
Die beiden Sätze müssen aus dir bekannten Gründen entfernt werden. x3  Eine Übelkeit die so geartet ist dass sie die Konzentration und den Kampfeswillen beinträchtigt wäre mit starker Müdigkeit vergleichbar was eine stark behindernde Auswirkung wäre. Das würde leider den EXP Rahmen eines C-Rang Jutsus sprengen. Tut mir leid :(

Auch müsstest du wie oben erklärt die Vorraussetzung "Ryojin Clan" herausnehmen bitte ♥

Warui Yume - Spezialisierung
Die korrekte Spezialisierung wäre hier "Giftjutsu" - das müsstest du bitte entsprechend anpassen ♥

Hebi Doku: Boyake Byu
Zitat :
Die Geschwindigkeit der Schlange richtet sich nach den Ninjutsuwerten des Anwenders. Sollte die Schlange im Flug ihr Ziel verfehlen greift sie den nächstmöglichen Gegner an mit dem Ziel ihn zu vergiften, würgen und zu behindern.
Die beiden Sätze müssen aus dir bekannten Gründen entfernt werden. x3  Das Brennen wäre eine gesonderte Wirkung, das müsstest du bitte herausnehmen. :/
Auch müsstest du wie oben erklärt die Vorraussetzung "Ryojin Clan" herausnehmen bitte ♥


Das war es auch erstmal. Falls du Fragen oder Probleme hast, dann kannst du mir gerne jederzeit schreiben ♥

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Do 17 Mai 2018 - 10:28
   
Auf zur zweiten Welle:

- Story zu Mutter, Vater und Mitläufer erweitert

- Shinobi-Rang des Vaters auf Tokubetsu-Jounin geändert

- Shinobi-Rang der Mutter auf Nuke A-Rang geändert

- Besonderheit soll erstmal reserviert sein, würde sie aber auch gerne mit anderen Ryojin teilen wollen

- bei Stärke/Schwäche Schmerzresistenz wurden die Schmerzgrade und Empfänglichkeit näher erleutert

- Stärke Geruchsinn wurde erweitert

- Geschmacksinn: etwas verwirrend, wenn ich die Beschreibung von den Auswirkungen der Schwächen durchlese bist du im Recht, aber ein beeinträchtigter Sinn wird ja als Musterbeispiel aufgeführt und bekommt dort eine Einstufung von 1 und nicht von 0,5 bis 1. Ist geändert.

- 0,5er Schwäche hinzugefügt

- unnötiger Satz in Jutsus entfernt (Geschwindigkeit der Schlangen)

- Doku Muryoki zu Suiton: Doku Muryoki geändert

- auf deinen Wunsch ein D-Rang Jutsu hinzugefügt und dafür 2 E-Rang Jutsus entfernt

- Giftjutsus wurden als frei verfügbar gekennzeichnet, Voraussetzung wurde auf "Schlange oder Ryojin-Clan" geändert

- Gifte wurden angepasst

- bei Idaina Sohaku habe ich 3 E-Jutsus durch 3 E-Giftninjutsus ersetzt

Damit wärst wieder du dran Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Do 17 Mai 2018 - 23:14
   
Das sieht schon viel besser aus! x3 Ein paar Kleinigkeiten sind da aber noch die ich gerne ausgebessert sehen würde, verzeih ♥

Experiment-Story
Zitat :
Erst nach einen knappen Jahr bemerkte sie was ihr Mann ihrem Kind antat. Sie war überraschend gekommen, da sie eine Mission in die Nähe führte. Das führte dazu, dass Shintashi keine Zeit hatte seinen Sohn, wie bei den angemeldeten Besuchen der Mutter, durch aufputschende Mittel in eien bessren körperlichen Zustand zu bringen.

Bau hier bitte noch ein warum Shita seiner Mutter gegenüber nie etwas sagte. x3 Er hätte bei ihren Besuchen ja Gelegenheit gehabt ihr zu erzählen was sein Vater trieb.

Shari Ryojin
Du hast die Beziehung aus der Sicht der Mutter beschrieben, bitte schreib noch etwas aus Shitas sicht, also wie er zu seiner Mama steht. x3

Besonderheit
Ich glaube das hast du vergessen. x3 Hier würde es reichen wenn du im ersten Satz zB eine Ergänzung einfügst wie : "Durch seine verbesserten Ryojingene besitzt er schlitzartige Pupillen..."usw. x3

Doku Seiki Shikkan
Leider geht die Beschreibung so nicht ! Du schreibst hier, dass das Gift einen Virenstamm enthält, das wäre jedoch die Infizierung mit einer Krankheit und kein Gift mit einer Giftwirkung. Gifte und Krankheiten sind grundlegend unterschiedliche Dinge. Du müsstest das umschreiben, so dass es sich hier um eine reine Juckreiz Giftwirkung handelt - nicht um eine echte Genitalkrankheit. Virenstämme können nicht in Gifte integriert werden. Tut mir leid :/

Hebi Doku: Nemuke
Bitte verwende hier den Begriff der Müdigkeit. x3 Bei Schläfrigkeit könnte man denken, dass es eher eine starke Müdigkeit wäre und das wäre wiederum eine höherpreisige Giftwirkung. Auch würde ich dich bitten diesen Nebensatz hier zu streichen:

Zitat :
"dies wirkt sich negativ auf seine Raktions- und Auffassungsgabe aus."

Wie genau dein Gegner die Müdigkeit ausspielt bzw. sich diese bei ihm auswirkt ist Ausspielungssache das gehört nicht in die Jutsubeschreibung x3

Hebi Doku Itamu Ashi

Zitat :
Dies wirkt sich einschränkend auf seine Bewegungen und Konzentration aus.
Wie sich die beschriebene Giftwirkung niederschlägt bzw. der Betroffene damit zurecht kommt und in wie weit es ihn einschränkt ist Ausspielungssache des Gegners und gehört daher nicht in die Jutsubeschreibung. Das müsstest du entfernen. x3 Wir versuchen die Jutsubeschreibungen so kurz wie möglich zu halten, um eine Übersichtlichkeit zu wahren.

Hebi Doku Masuku
Zitat :
Dies behindert die Konzentration des Opfers.
Den Satz müsstest du, wie bei den vorangegangenen Techniken, bitte entfernen.


Hebi Doku Shigeki und Doku Geri
Sowohl ein starker - realer - Harndrang als auch das Gefühl dass man unter Durchfall leidet und bal dringend aufs Klo muss ist keine rein störende Auswirkung, sondern zumindest eine behindernde oder stark behindernde. Ich schrieb dir dazu ja schon einmal etwas  wo ich das genauer erklärte. x3

Hebi Doku Masuku
Wie stark soll die Taubheit denn sein? Ist es nur ein Taubheitsgefühl? Oder eine Lähmung? Eine Gesichtslähmung wäre gleichzeitig eine Einschränkung des Sehsinns (wenn man die Lider schwerer heben kann oder den Kopf schlechter wenden), sowie der Sprachmöglichkeit. Du müsstest die Taubheit da ein wenig beschreiben, also wie genau die aussieht. x3

Hebi Doku Hakike
Eine dauerhafte Übelkeit ist eine  behindernde Auswirkung, da musst du bitte nochmal schauen dass du das mit den EXP etwas herumschiebst. x3

Hebi Doku: Boyake Byu
Bitte enferne das Brennen der Augen, das ist ja eine schmerzhafte Sache und dadurch eine einzelne Wirkung. Beschränke dich bitte allein auf die Reizung  der Augen  und die damit verbundene Einschränkung der Sicht.


Wenn du Fragen oder Probleme hast, dann kannst du mir jederzeit eine PN schreiben oder mich über Skype erreichen. x3 Ansonsten wünsche ich dir viel erfolg beim Überarbeiten! x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 9:49
   
Okay, Kritikpunkte habe ich wieder umgesetzt. Leider verstehe ich deine Kritik bezüglich der Folgen von Giften nicht. Wenn ich dich richtig verstanden habe ist die reine Giftwirkung meine Entscheidung und die Konsequenzen aus diesen Giftwirkungen die Handhabe der Opfer. In einen meiner Beispiele hatte ich aufgeführt: Müdigkeit => Einschränkung der Konzentration. Jetzt habe ich mir andere Giftjutsus durchgelesen und muss feststellen, dass es dort genauso gehandhabt wird. Hier ein Auszug eines von mehreren Jutsus:
Beispiel-Giftjutsu:
 

Die Frage die mir nun aufkommt ist, warum es hier erlaubt ist und mir untersagt wird.

Leider bin ich jetzt ebenfalls der Meinung, dass viele der Jutsus einfach blödsinnig sind da die Giftwirkungen radikal heruntergedampft wurden. Also bin ich abermals dazu gezwungen neue Änderungen zu machen. Zuvor werde ich aber noch auf deine Antwort warten und dann dementsprechend die Jutsulisten abändern.

Und ja, das mit der Besonderheit hatte ich wirklich in meinen Änderungswahn eiskalt ignoriert Very Happy (sollte jetzt passen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 14:04
   
Hallihallo Shita,

Dass die Müdigkeit die Konzentration einschränkt/einschränken kann ist natürlich ebenso eine logische Folge wie, dass man mit tauben Händen schwierigkeiten hat eine Waffe zu halten, zu schreiben oder sonst etwas mit den Händen zu tun. Dass wir inzwischen darum bitten solche "Beispiele" für die Wirkung herauszulassen hat den bloßen Sinn, dass wir die Jutsu kurz halten wollen. In den Jutsulisten gibt es noch einige Techniken bei denen solche Beispiele drin stehen, ja, aber das liegt hauptsächlich daran dass wir nicht über nacht jede Jutsubeschreibung auf die "reine Wirkung" herunterkürzen können. x3

Du bzw das Jutsu verliert dadurch ja auch keinen Effekt - aus der Beschreibung wird lediglich die beispielhafte Auswirkung im konkreten Einzelfall weggelassen. x3

Liebe Grüße
Musha

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 16:53
   
Okay, mit dieser Information kann ich diese Kritk verstehen. Neben deinen Kritikpunkte habe ich jetzt noch folgendes geändert:

- HEBI DOKU: SHIGEKI SA RETA BOKO wurde zu HEBI DOKU: IWAKAN
- HEBI DOKU: GERI wurde zu HEBI DOKU: MIDARETA CHIKAKU
- HEBI DOKU: HAKIKE zu HEBI DOKU: OKINA TSUKARE
- DOKU: SEIKI SHIKKAN wurde zu DOKU: KRUSHIMEMASU
- Giftwirkung von SUITON: DOKU MURYOKI etwas geändert

Damit wäre deine Person wieder gefragt Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 20:23
   

Dann bist du mich auch bald los, denn ich habe jetzt nur noch eine Kleinigkeit bei der ich dich um Korrektur bitten wollen würde.

Doku Genwaku
Ich muss dich bitten hier nicht von Viren zu sprechen, denn das würde bedeuten dass eine Krankheit übertragen wird. Es handelt sich jedoch um ein Gift! x3 Also wähle bitte eine Formulierung wie "Das Toxin/Gift greift das Chakra- und Nervensystem" usw.

Das wäre es dann auch schon x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 10
Exp : 0
Anmeldedatum : 10.05.18
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 21:35
   
Erledigt.

Und danke für die Geduld <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2429
Exp : 1658
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Missing] Shita Ryojin [Link] | Fr 18 Mai 2018 - 22:12
   
Nichts zu danken x3



_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
 

[C-Rang Missing] Shita Ryojin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-