Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Sakana Shima
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 21:02 von Sakana Shima

» [Akte] Harada Izuya
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 20:59 von Harada Izuya

» [Akte] Katoba Hiashi
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 20:56 von Katoba Hiashi

» [Akte] Sasagani Benjiro
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 20:52 von Sasagani Benjiro

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 20:28 von Nowaki

» Kurze Fragen
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 19:08 von Hina

» Updates August 2020
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 19:04 von Hina

» [Akte] Arashi Sawako
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 18:22 von Sawako

» [Akte] Uzumaki Arisu
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 17:59 von Uzumaki Arisu

» Abwesenheiten
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose EmptyHeute um 16:22 von Kanra

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Regeln & Übersicht] Kuchiyose

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Admin
Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 25
Admin
[Regeln & Übersicht] Kuchiyose [Link] | Sa 04 Apr 2020, 22:58
   
Kuchiyose
Vertraute Tiergeister
Bei dem Kuchiyose no Jutsu handelt es sich um ein Jikukan Ninjutsu. Ein Shinobi unterzeichnet den Vertrag einer Tierart mit seinem Blut, und ist von da an in der Lage, Mitglieder dieser Tierfamilie zu beschwören. Einige von ihnen sind eine große Hilfe im Kampf.

Verzeichnis der existenten Familien
» Chimären
» Drachen
» Eulen
» Falken
» Fledermäuse
» Fliegen
» Frettchen
» Füchse
» Glühwürmchen
» Gorillas
» Haie
» Harpyien
» Hirsche
» Hunde
» Kitsune
» Krallenaffen
» Kröten
» Krokodile
» Lemuren
» Löwen
» Makaken
» Motten
» Pandas
» Panther
» Pinguine
» Piranhas
» Raben/Krähen (in Bewerbung von @Asuka)
» Rentiere
» Säbelzahnkatzen
» Salamander
» Schakale
» Schildkröten
» Schlangen
» Schneeleoparden
» Schuhschnabel
» Skorpione
» Spinnen
» Stiere
» Straßenkatzen
» Tyrannosaurus
» Wildschweine
» Wölfe
» Ziegen


Zuletzt von Admin am Sa 18 Jul 2020, 23:01 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin
Anzahl der Beiträge : 1748
Anmeldedatum : 30.03.10
Alter : 25
Admin
Re: [Regeln & Übersicht] Kuchiyose [Link] | Sa 04 Apr 2020, 23:08
   
Regeln, Fähigkeiten, Beschränkungen

Grundregeln
» Ein Vertrag ist lediglich mit einer Tierart möglich. Dies lässt sich auch mit einer Besonderheit nicht umgehen.

» Möchtet ihr einen Vertrag mit einer bereits bestehenden Familie eingehen, wendet euch bitte an den Ansprechpartner, der in dem dazugehörigen Beitrag zu finden ist. Ist der Ansprechpartner als "Der Staff" gekennzeichnet, wendet euch bitte vor der Bewerbung in Steckbrief oder Akte an den Briefkasten!

» Kuchiyosefamilien, die nicht aus dem Manga stammen, sind an ihren Erfinder gebunden, an den ihr euch bei Interesse wenden müsst.

» Bekannte Kuchiyosefamilien aus dem Original sind nicht an ihren Ersteller gebunden, sondern frei zugänglich für jeder, der Interesse hat (Ansprechpartner: Der Staff), es sei denn, es handelt sich um Clankuchiyosen. Das betrifft Kröten, Nacktschnecken, Schlangen, Hunde, Salamander, Spinnen, Muscheln, Haie und Krähen/Raben. Wenn ihr eine dieser Familien bewerben wollt, die noch nicht ausgearbeitet ist, könnt ihr das tun, bedenkt allerdings, dass ihr dann nicht der Ansprechpartner seid und diese Kuchiyosen mit anderen teilen müsst. Nur eure eigenen Geister können nicht einfach von anderen beworben werden.

» Fabelwesen sind möglich, jedoch keine Mensch-Hybride! Ein Kuchiyose muss noch erkennbar animalisch sein. Ihr könnt euch an dieser Grafik orientieren. Aussehen, welche den Nummern 4-5 ähneln sind in Ordnung, 1-2 jedoch zu humanoid. Aussehen, die der 3 entsprechen, müssen individuell beurteilt werden, ob sie noch animalisch genug sind.

» Prähistorische Tierarten können ebenfalls als Kuchiyose verwendet werden.

» Habt ihr eine Tierart gewählt, die im Laufe ihres Lebens eine Metamorphose durchläuft, so könnt ihr beide Formen als Geist bewerben. Sie gehören beide zur selben Art und deshalb auch zur selben Kuchiyose-Familie. So könnt ihr zum Beispiel mit einer Schmetterlings-Kuchiyose auch Raupen als Geister bewerben, oder mit einer Froschkuchiyose auch Kaulquappen. Ihr müsst nur darauf achten, dass manche dieser frühen Stadien bestimmte Anforderungen an ihre Umwelt stellen: Kaulquappen können z.B. nur beschworen werden, wenn sie sich im Wasser bewegen können, ansonsten würden sie ersticken.

» Habt ihr euch einen Kuchiyose-Geist selbst ausgedacht, steht es euch frei zu entscheiden, was damit geschieht - unabhängig vom Erfinder der Art. Teilen sich zwei Charaktere einen Kuchiyose-Geist, so kann dieser nur im Rang gesteigert werden, wenn sie es beide können und wollen.

» Die Kuchiyose-Geister werden je nach Stärke in die Ränge E-S eingeteilt. Jeder Geist nimmt entsprechend seines Ranges beim Start einen Jutsuslot in Anspruch. Jeder Geist darf selbst Jutsu besitzen und verfügt über Attribute.

» Es gibt sogenannte "mystische Kuchiyosefamilien". Darunter zählen die Chimären, Drachen & Kitsune. Dies sind besonders seltene Familien, die nur sehr wenige Vertragspartner in ihre Reihen aufnehmen. Es können nur bis zu drei Spielercharakter gleichzeitig einen Vertrag mit einer mystischen Kuchiyosefamilie eingehen. (Reaktivierungen sind ausgenommen.) Außerdem darf man pro Spieler nur einen Vertrag mit einer mystischen Familie haben, egal wie viele Charaktere man bespielt.

» Weitere mystische Kuchiyosefamilien dürfen bis auf Weiteres nicht erstellt werden. Darunter zählen alle magischen Fabelwesen oder Sagengestalten.

» Das Aufgeben eines Vertrags mit einer Tierart ist ersatzlos* möglich. Um einen Vertrag zu lösen, müsst ihr dies einfach mit einer entsprechenden Begründung in eurer Akte beantragen und nach Nachweis eines Ingame Belegs, wie ihr den Vertrag aufgebt, seid ihr frei von der Familie. (*Ersatzlos bedeutet in dem Fall, dass euch absolut gar kein Ausgleich zusteht. Weder neue Kuchiyose-Geister, noch EXP.)

» Auch die Wiederaufnahme* eines bereits aufgelösten Vertrags ist unter bestimmten Umständen möglich. Hier braucht ihr jedoch auch wieder eine Begründung und einen Ingame Beleg dafür, dass die Familie euch wieder aufnimmt. Bitte bedenkt, dass es sicherlich Familien gibt, bei denen das nicht so einfach funktioniert. Abgesehen davon ist der Ersteller der Familie, gemäß dem Fall, dass ihr dieser nicht seid, auch an der Entscheidung über eine Wiederaufnahme beteiligt. (*Eine Wiederaufnahme bedeutet nicht, dass man seine Kuchiyose-Geister zurück bekommt. Die muss man neukaufen, weil die Aufgabe ja ersatzlos stattfindet.)


Ränge & Voraussetzungen
Die Kuchiyose-Geister werden je nach Stärke in die Ränge E-S eingeteilt. Jeder Geist nimmt entsprechend seines Ranges beim Start einen Jutsuslot in Anspruch. Jeder Geist darf selbst Jutsu besitzen und verfügt über Attribute.

E-Rang Geist:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 0
Größe: max. 0.3m
Jutsu: 1 E-Jutsu | kein Kämpfer | eine Spezialisierung
Attributpunkte: 2

D-Rang Geist:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 1, insgesamt 5 Punkte
Größe: max. 0.7m
Jutsu: 2 E-Jutsu, 1 D-Jutsu | unerfahrener Kämpfer | eine Spezialisierung
Attributpunkte: 6, max. 3 Punkte auf einem Attribut

C-Rang:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 2, insgesamt 9 Punkte
Größe: max. 2m
Jutsu: 3 E-Jutsu, 2 D-Jutsu, 1 C-Jutsu | normaler Kämpfer | eine Spezialisierung
Attributpunkte: 10, max. 4 Punkte auf einem Attribut

B-Rang:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 3, insgesamt 13 Punkte
Größe: max. 20m
Jutsu: 4 E-Jutsu, 3 D-Jutsu, 2 C-Jutsu, 1 B-Jutsu | geübter Kämpfer | zwei Spezialisierungen
Attributpunkte: 14, max. 4 Punkte auf einem Attribut

A-Rang:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 4, insgesamt 17 Punkte
Größe: max. 30m
Jutsu: 5 E-Jutsu, 4 D-Jutsu, 3 C-Jutsu, 2 B-Jutsu, 1 A-Jutsu | erfahrener Kämpfer | zwei Spezialisierungen
Attributpunkte: 18, max. 5 Punkte auf einem Attribut

S-Rang:
Voraussetzung für Beschwörer: Stamina 5, insgesamt 22 Punkte
Größe: max. 50m
Jutsu: 6 E-Jutsu, 5 D-Jutsu, 4 C-Jutsu, 3 B-Jutsu, 2 A-Jutsu (oder der Sennin-Moodo*) | legendärer Kämpfer | drei Spezialisierungen
Attributpunkte: 23, max. 5 Punkte auf einem Attribut

» Im Gegensatz zu eurem Charakter könnt ihr für euer Kuchiyose keine Jutsuslots umwandeln, und die Grundjutsu der Ausbildungen und Elemente sind nicht freigestellt, sondern zählen wie normale Jutsu.

» Spezialisierung bedeutet in diesem Fall jede Jutsu-/Kampfart, die der Geist verwenden kann (Akademiejutsu ausgenommen). Dazu zählen die Jutsuarten (Nin/Gen/Tai/...), aber auch Chakranaturen oder Ausbildungen, die er beherrscht.
Es gibt auch eine separate Liste, wo Taijutsu speziell für Kuchiyose-Geister aufgeführt sind.

» Dorfinterne Techniken können nur von Kuchiyosegeistern erlernt werden, deren Familien ihre Zugehörigkeit dem jeweiligen Dorf gesichert haben.

» Hiden und Kekkei Genkai können nur von den Clan-Kuchiyosen des jeweiligen Clans erlernt werden. Ein Hiden/Kekkei Genkai ist jeweils eine eigene Spezialisierung, unabhängig von der Art der Jutsu. Hat ein Clan sowohl ein Hiden als auch ein Kekkei Genkai oder zwei unterschiedliche Hiden, zählt beides als jeweils eigene Spezialisierung.
Umfasst ein Hiden oder Kekkei Genkai nicht nur Ninjutsu, sondern auch Gen- oder Taijutsu, ergeben sich Sonderregeln. Hat eine Clankuchiyose eine Taijutsu-Spezialisierung, kann sie nicht nur die normalen Taijutsu lernen, sondern auch die Clan-Taijutsu. Und hat eine Clankuchiyose eine Genjutsu-Spezialisierung, kann sie nicht nur die normalen Genjutsu lernen, sondern auch die Clan-Genjutsu.
Beispiele:
 

Clankuchiyosen bei abtrünnigen Shinobi:
 

» Ranglose Fähigkeiten können Kuchiyose (abgesehen von den drei Grundwissen Baumlauf, Wasserlauf und Chakra Nagashi, die aber, um beherrscht zu werden, ebenfalls explizit in der Jutsuliste genannt werden müssen) nicht erlernen.

» Kampfstile können von Kuchiyosen erlernt werden, müssen aber ebenfalls in der Jutsuliste vermerkt werden. Sie zählen natürlich nicht zu den Slots.

» Die Fähigkeit Kai, mit der man Genjutsu auflöst, kann von Kuchiyosen ebenfalls beherrscht werden, zählt allerdings zu der Spezialisierung "elementlose Ninjutsu".

» Besonderheiten (wie bei Shinobi, Beispiele zu finden hier) können Kuchiyosen nicht besitzen.

» Die Größenangaben beziehen sich auf die längste Seite des jeweiligen Tieres. Bei Affen und Giraffen wäre das zum Beispiel die Größe, bei Schlangen und Krokodilen die Länge usw. Bei flugfähigen Tieren zählt die längste Seite mit zusammengefalteten Flügeln; die Flügelspannweite zählt also nicht mit rein, auch wenn diese länger als die längste Seite ist.

» Bei riesigen Kuchiyosen (ab 3 Meter Größe) spielt der Kraftwert eine wichtige Rolle. Eine so große Kuchiyose benötigt einen gewissen Kraftwert, um überhaupt ihr eigenes Gewicht tragen zu können. Welche Werte das sind, findet ihr im folgenden Spoiler:
Mindestkraftwert:
 

» Soll eure Kuchiyose als Reittier fungieren, muss die Kuchiyose groß genug sein, um logisch einen Menschen tragen zu können. Zusätzlich benötigt sie ebenfalls einen entsprechenden Kraftwert, um die Last eines menschlichen Körpers halten und sich noch bewegen zu können. Als Orientierung könnt ihr die Werte im folgenden Spoiler nutzen; dies kann aber je nach Art des Tieres und genauer Körperform auch variieren; wir werden euch dann darauf aufmerksam machen, wenn das bei eurer Kuchiyose der Fall sein sollte.
Kraft von Reittieren:
 

*nur wenn auch der Beschwörer der Kuchiyose den Sennin-Moodo selbst beherrscht

» Kuchiyose können Ningu besitzen, allerdings nur dann, wenn es zu ihrer Spezialisierung passt (z.B. Kenjutsu & Taijutsu). Die Ningu müssen in der Beschreibung des Kuchiyose aufgeführt werden (Art, Größe, Material) und können nicht von dem Beschwörer benutzt werden. Sobald der Beschwörer oder ein anderer Mensch versucht, eine Kuchiyose-Waffe zu benutzen, dann verpufft diese ins Kuchiyose-Reich.



Natürliche Fähigkeiten bestimmter Tierarten
Bestimmte Kuchiyose-Tierarten können bestimmte besondere Effekte von Natur aus beherrschen (abhängig vom Tier und nach Einschätzung des Staffs). Die entsprechenden Effekte sind aktuell:

» Gifterschaffung *
» Flugfähigkeit
» Animalischer Sinn
» Tintenerschaffung *
» Echolot
» Unterwasseratmung
» Wahrnehmung von Infrarotstrahlen ("Wärmebildgebung") einiger Schlangen

» Eine Kuchiyose-Familie kann einen oder mehrere dieser Effekte haben, basierend auf ihren natürlichen Fähigkeiten. Eine Chimäre hingegen kann nur einen Effekt besitzen. Charaktere, die einen Vertrag mit Chimären haben, können über all ihre Chimären verteilt nur einen dieser Effekte haben. Dieser Effekt darf bei beliebig vielen Chimären auftreten. Hat ein Beschwörer eine fliegende Chimäre, kann er sich keine Chimäre mit Echolot kaufen.

» Ein Tier, das natürlicherweise fliegen kann (z.B. diverse Vogelarten & Fledermäuse), unter Wasser atmen kann (z.B. diverse Fische) oder einen animalischen Sinn besitzt (z.B. Geruchssinn von Hunden/Wölfen, Sehsinn von Adlern, Hörsinn von Eulen...), benötigt keine Jutsu, um diese Fähigkeiten anwenden zu können.
Manche dieser natürlichen Fähigkeiten benötigen hingegen eine Spezialisierung und Jutsu, um sie im Kampf einsetzen zu können. Diese sind in der Liste mit einem Stern (*) markiert. Besitzt man also eine Kuchiyose, die Tinte oder Gift in einem Kampf anwenden will, muss diese über die Spezialisierung "Gift" bzw. "Tinte" besitzen.
Giftjutsu:
 
Tintenjutsu:
 

» Manche dieser Effekte können auch durch bestimmte Spezialisierungen ohne natürliche Veranlagung in Form von Jutsu erlernt werden. So könnte z.B. ein Pferd mit Iryônin-Ausbildung Gifte synthetisieren, obwohl Pferde nicht von Natur aus giftig sind, und mit Fuutonspezialisierung könnte es fliegen. Das gilt auch für Tierarten, die bereits einen anderen Effekt besitzen. Eine Schlange mit Gift- und Fuutonspezialisierung könnte mit Hilfe eines Fuutonjutsus fliegen und mit ihrer Giftdrüsen Giftjutsu wirken.

» Weitere Effekte können in Zukunft hinzugefügt werden. Bei Interesse an einem nicht angeführten Effekt, wendet euch an den Briefkasten.



Schwarmkuchiyosen
Es ist möglich, bei natürlich vorkommenden Schwarmtieren (z.B. Insekten) auch Schwarmkuchiyosen zu erstellen. Ein Schwarm besteht aus auf den ersten Blick unzählbar vielen, kleinen Tieren.
Die Größe des Schwarms richtet sich dann nach der maximalen Größe eines einzelnen Geistes auf dem jeweiligen Rang. Es ist also nicht jedes Tier so groß, sondern der gesamte Schwarm ist gemeinsam so groß wie die maximale Größe.
Ein Schwarm kann außerdem nur gemeinsam mit speziellen Schwarmjutsu angreifen. Es können nicht einzelne Tiere daraus ausgelöst werden. Auch die Attribute gelten nur für den gesamten Schwarm, nicht für ein einzelnes Tier.



Kuchiyose im Rpg verbessern
Selbstverständlich könnt ihr euer Kuchiyose im Laufe des Rpg's über den Shop verbessern.
Zum einen ist es möglich, neue Kuchiyose-Geister zu erwerben.
Zum anderen könnt ihr sie verstärken, sofern ihr den Geist bereits einige Male gerufen habt. Das steigert seinen Rang, was ihm neue Jutsu und Attributpunkte beschert, entsprechend des neuen Ranges. Dabei ist es nicht möglich, bisherige Jutsu der Geister zu ersetzen. (Eine Ausnahme besteht nur dann, wenn ein Jutsu wegen der gesteigerten Größe des Geistes oder aus anderen Gründen keinen Sinn mehr macht; das muss dann beim Steigerungsantrag in der Akte entsprechend begründet werden. Das Jutsu kann dann in geringen Ausmaßen angepasst werden.)
Teilen sich zwei Charaktere einen Kuchiyose-Geist, so kann dieser nur im Rang gesteigert werden, wenn sie es beide können und wollen.



Was passiert bei einer Archivierung?
Wenn ein Charakter archiviert wird, wird auch seine Kuchiyose-Familie mit ihm zusammen archiviert, sofern es keine anderen Anwender dieser Familie gibt.
Gibt es außer dem ursprünglichen Ersteller noch andere Anwender, bleibt die Familie erhalten; in so einem Fall wird dann der Staff der Ansprachpartner, es sei denn, der ursprüngliche Ersteller hat vor seiner Archivierung einen anderen Wunsch geäußert, an wen die Kuchiyose gehen soll.
Clan-Kuchiyose werden selbstverständlich nicht archiviert; diese werden immer vom Staff verwaltet, es sei denn, sie wurden von einem Spielercharakter-Clanoberhaupt erstellt. Bei dessen Archivierung gehen aber auch diese in Staffhand über, wenn das entsprechende Oberhaupt keinen anderen Wunsch geäußert hat.
Nach oben Nach unten
 

[Regeln & Übersicht] Kuchiyose

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-