Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akademieschüler] Gabera Uzumaki
Gestern um 22:13 von Gabera

» [Genin] Ara Yujotaro
Gestern um 21:29 von Yujotaro

» Abwesenheiten
Gestern um 21:17 von Nowaki

» X oder Y
Gestern um 21:13 von Arashi Mayuri

» Rosenspiel
Gestern um 20:32 von Ryojin Naohito

» Was macht dich heute glücklich?
Gestern um 20:21 von Haruna

» [Akte] Takuan
Gestern um 19:33 von Takuan

» Assoziationen
Gestern um 19:22 von Arashi Mayuri

» [Akademieschüler] Yuna Inuzuka
Gestern um 19:21 von Yuna Inuzuka

» [C] Aois Seelenheil [Jishaku Plot]
Gestern um 16:01 von Yukiko

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [C-Rang Reisende] Shishi Shiki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
[C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | So 25 März 2018 - 23:00
   

SHISHI SHIKI

We are the ones who will never be broken


NAME: Shishi
VORNAME: Shiki

ALTER: 20
GEBURTSTAG: 12.12
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Mizu no Kuni
ZUGEHÖRIGKEIT: C-Rang Reisende
RANG: C

CLAN
Yamanaka Ichizoku


SPITZNAMEN: Tamamizu, Tama-chan
Shiki erwartet stets höflich mit Tamamizu angesprochen zu werden, eine Ehrerbietung entsprechend ihres sozialen Status (momentan Hohepriesterin ihres Tempels) , Missachtung straft die Priesterin sofort mit einem tadelnden Blick. Nur eine handvoll Menschen gestattet das Mädchen, sie bei ihrem Vornamen oder als Tama-chan anzusprechen, doch es ist untersagt, dies in der Öffentlichkeit zu tun!

RELIGION: Tomoe
Eine eher kleine Religion, dessen Tempel in der Hafenstadt Akuta (Mizu no Kuni) liegt. Die Priesterschaft besteht alleinig aus Frauen, die bereits in Kindesalter aufgenommen wurden und fortan im Tempel leben bis zur Weihe als Priesterin. Die Religion duldet jede andere Glaubensrichtungen, auch im Tempel, der mehr als vereinendes Haus der Götter gesehen werden soll! Nur wenig Eingeweihte wissen, dass die Tomoe Priesterinnen den Tod und eine Wesenheit namens Jikininki verehren, ein furchtbarer Dämon mit abstoßenden Aussehen, der seinen eigenen Hunger nach Menschenfleisch verachtet und sich doch nur allzu gerne die unreuigen Sünder einverleibt. Priesterinnen werden vor allem in der Kunst der Heilung ausgebildet, doch auch das Kriegshandwerk um den Tod in allen Facetten kennen zulernen. Eine Tomoe Priesterin soll sowohl geliebt als auch gefürchtet sein und göttliche Strafe soll dem Widerfahren, der Hand an eine der Priesterinnen legt. Die Hohepriesterin ist die höchste spirituelle Führerin und hat die Pflicht, ihre nächste Nachfolgerin auszubilden, den Jikininki durch Opfergaben zu besänftigen und den Tempel vor jeglicher Bedrohung zu beschützen. Kandidaten der Hohepriesterin sind meist ein oder zwei Generationen jünger, schließlich muss einiges an Wissen weitergegeben werden. Priesterinnen dürfen heiraten, sofern die Hohepriesterin diesem Bund zustimmt, doch dürfen diese sich dann nicht länger als Tomoe Priesterin bezeichnen. Erst wenn der Ehepartner den Tod fand, nimmt der Tempel die Priesterin wieder auf, wo sie bis zu ihrem eigenen Tod verweilen darf.

People who kill too much, turn into dragons one day. Beasts that rule the land atop piles of money and fly the skies with authority. They become more and more violent, until they can no longer understand the language of men. We cannot allow dragons to remain in this world, even though we are the ones from which they are spawned!
To slay a dragon is the greatest of honors ... and our curse!
One day I will willingly leave my head for taking, though not today!


AUSSEHEN
» Put a steel mask on your face and armor on your heart. «

KÖRPER
Die junge Dame wirkt äußerst attraktiv und auch niedlich dank ihrer zwei abstehenden Haarsträhnen. Von Statur ist die Dame 1,63m groß, wiegt 56 Kilogramm, durchschnittlich, allerdings ist ihr Körper für eine Frau sehr sportlich und muskulös, Resultat ihres Lebens in der Natur und dem Trieb ständig unterwegs zu sein. Sie besitzt Rundungen, die sie gerne in Szene setzt. Die wilden pinken Haare reichen Shiki bis zu den Knien. Sie trägt sie eigentlich immer offen, ohne jeglichen Schmuck. Trotz der ausgiebigen Haarpflege wirken Shikis Haare immer ein wenig zersaust. Je nach Lichteinfall sind sie von einem dezenten pinken Farbton oder einem platinblonden Farbspiel. Das Gesicht der jungen Frau besitzt interessante weibliche Züge, hohe Wangenknochen, die sie elegant und stolz wirken lassen. Die lapisfarbenden Augen mustern ihren Gegenüber neugierig und scheinen nie zur Ruhe kommen. Die Pupillen sind leicht animalisch und mandelförmig. Ihr Mund ist klein und hübsch geschwungen, ihre Lippen sind gefplegt und voll, doch niemals geschminkt. Raikas Schönheit ist natürlicher Art, denn sie schminkt sich nicht. Ihre Haut wirkt wie Elfenbein, reinlich und keinerlei Markel an ihrem weiblichen Körper.


KLEIDUNG
Robe der Hohepriesterin Link
Shiki trägt diese Robe nur im Tempel oder zu besonderen Anlässen, zum Beispiel wenn sie Gäste vom Ufer empfängt. [NOCH NICHT ERHALTEN]

Alltagskleidung Link
Allgemein trägt Shiki jederzeit, wie alle anderen Priesterinnen des Tempels, speziell geweihte Kimonos, die ihrem gehobenen Stand als Priesterin entsprechen.

Kampfkleidung Link
Dieses Outfit ähnelt stark der alltäglichen Priesterrobe, doch ist freizügiger und betonter geschnitten damit der Stoff um den Träger im Kampf nicht zu behindert. Meistens tragen Priesterinnen dieses nur in Trainingskämpfen oder speziellen Zeremonien.

Straßenkleidung Link
Shiki will nicht immer aus der Menge herausstechen, weshalb sie ein eher schlichtes Outfit hat, das gut ihre rebellischen Freigeist untermalt, der nur selten Freigang erhält.



BESONDERE MERKMALE
Keine


ÜBER MICH
I hate humans. I find the thought that I'm from the same species quite depressing.

PERSÖNLICHKEIT
You know, I'm really tired of your piss-poor attitude
Mentally, physically, emotionally
It's like you don't care about anyone but yourself!
I swear you try to piss me off!

Shiki wurde seit ihrer Geburt für die Rolle einer Führerin erzogen, doch niemand konnte sie für den Schmerz und die Einsamkeit ihrer sozialen Stellung vorbereiten. Als sie sich dem Widerstand anschloss, brannte eine lodernde Flamme der Hoffnung in dem Mädchen  und ihr Beispiel der Selbstlosigkeit bewegte die Herzen. Schnell fand Shiki treue Anhänger, die für den Widerstand, doch auch für SIE kämpften und stets hoffnungsvoll zu Shiki aufschauen, eine ungemeine Bürde der Verantwortung, denn die Furcht andere zu enttäuschen und zu versagen lastet stets auf Shikis Schultern. Niemals darf die Priesterin Schwäche vor anderen zeigen, niemals die Fassung trotz der grimmigen Umstände verlieren, niemals eine getroffene Entscheidung bereuen, obwohl diese ihr das Herz brechen. Doch mit wem soll sie über diesen nagenden Zweifel und die aufbrodelnde Selbstverachtung sprechen, schließlich schaut man zu ihr auf und die Leute erwarten Entscheidungen von ihr!

Die Welt ist ein Ort voller Wunder und Grausamkeit, einer der Shiki sowohl staunend japsend als auch zynisch ächzend hinterlässt. Die Priesterin hatte bereits ihren fairen Teil an Lebenserfahrung und weiß, welch Dämonen in einem selbst schlummern. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Shiki bereits in jungen Jahren Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, doch statt das Opfer zu sein entschied sie sich in einem Moment zum Täter zu werden. Sie schlitzte mit ihrem zeremoniellen Dolch die Kehle ihres unvorsichtigen Freiers auf und beobachtete in Ruhe, wie dessen Lebenssaft ins Holz versiegte. Er würde sie niemals verletzen, niemand würde sie jemals verletzen! Seither hat Shiki eine Tiefe Abscheu gegenüber scharfe Klingen und allerlei Waffen. Nicht das die Priesterin jemals zögern würde, sich oder jemanden anderen wehrlosen zu verteidigen, doch der bloße Gedanke ein Messer bei sich zu tragen und daran zu gedenken es zu verwenden, verursacht leichte Übelkeit.

Wer nur das Böse sieht hat niemals auf Details geachtet. Shiki durfte Zeugin von Großem werden, Taten aus Selbstlosigkeit und Herzlichkeit vollbracht von kleinen Leuten, ein Funken Hoffnung für die ausbrennende Menschheit, doch einer den Shiki gedenkt sicher in ihrem Herzen zu verwahren. Die Priesterin umgibt stets eine Aura von Würde und Unnahbarkeit, doch ihre Augen sind sanft und ihr mächtigstes Schwert ist Vergebung nicht Strafe! Die Priesterin wünscht die Welt zu heilen und für sie scheint es richtig bei ihren Feinden zu beginnen. Am Schlachtfeld unterscheidet sie nicht zwischen Sünder oder Heiliger, ihre Kunst der Heilung ist ein Geschenk und wie Liebe will es geteilt werden.

Wer nun gerührt Tränen in den Augen hat, urteilt vorschnell, den wer Shiki persönlich kennt weiß, dass die Priesterin eine sehr zynische Weltanschauung hat, auch wenn sie ihren Unmut nur in verletzlichen Momenten kund tut. Trägt Shiki gerade keine Priesterrobe und übt nicht in irgendeiner Form ihre Pflichten aus, kann sie ganz schön Fahr aufnehmen und gewaltige Schimpftiraden von sich geben. Es hilft ihr mit all den Dingen klar zu kommen, die sich jeglicher emotionallen Vernunft entziehen, unaussprechbare Grausamkeiten, die sich Menschen gegenseitig nur zum Spaß zufügen. Widerwärtig!

Shiki ist Fremden aufgeschlossen und wer sich Heilung von der Priesterin erbittet, bekommt diese für gewöhnlich auch. In den Jahren hat Shiki gelernt, sowohl die körperlichen als auch die seelischen  Wundenzu versorgen. Wer es zulässt, dem hilft sie auch seinen inneren Dämonen zu bezwingen, doch es widerstrebt ihr seelischen Schmerz völlig zu nehmen, schließlich ist es Teil der Persönlichkeit, ein Hindernis an dem man wächst und eine Erfahrung die Demut und Verletzlichkeit lehrt. Diese Chance nimmt Shiki nur ungern.

Shiki lernt gerne neue Gesichter kennen und hört sich deren Geschichten und Abenteuer an, egal wie überzogen diese sind. Das Mädchen ist äußert interessiert, was draußen in der Welt gerade passiert und macht sich eigene Gedanken, ob und wie sie Situationen zum Besseren verändern könnte. Shiki ist stets freundlich zu anderen, fast schon auf einem freundschaftlichen Niveau und treibt schon mal ihre Scherze mit ihren Untergebenen. Sie ist äußerst loyal und ein ihr geleisteter Gefallen bleibt Shiki nicht lange schuldig. Doch wahre Freunde hat sie nur wenige, schließlich muss ein Freund die Last des anderen tragen können und Shikis Last verkraften nur die wenigsten. Anderseits versucht sie ihrem Gegenüber immer einen Vorschuss an Vertrauen zu schenken, selbst wenn diese sie bereits mehrmals in der Vergangenheit hintergangen hat. Shiki vergisst solch Verhalten nicht, doch sie hofft auch, dass sich die Person zum besseren geändert hat.

Religion hat immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben gespielt und selbst jetzt versucht sie den Lehren ihrer Mentorin strebsam zu folgen. Am deutlichsten sieht man dies, wenn sie ihren Zorn runterwürgt und selbst ihren Feinden Gnade zeigt. Sie tötet keinen besiegten Feind, trotz der Gewissheit, dass dieser in ferner Zukunft ihren Weg wieder kreuzt. Wenn möglich, nimmt Shiki sich die Zeit, all die Toten zu segnen, auch die ihrer Feinde, damit deren Sünden vergeben werden und vielleicht deren Gott gnädig stimmt. Es nimmt der Priesterin einiges an Last, keine Gottheit direkt anzubeten, bzw. der Möglichkeit fremde Gebete in deren Mund nehmen zu können und so stets die Worte zu sprechen, die den Menschen die meiste Hoffnung in dunklen Stunden geben. Shiki glaubt an den Tod und dieser kann sowohl Gott, Schicksal als auch natürliches Phänomen sein, eine Gestalt mit vielen Gesichtern, bzw. hat dieser auch seinen Platz in anderen Religion. Glauben ist keine Frage der Vernunft, sondern Empfindung, eine Philosophie, die das eigene sein hinterfragt. Shiki kann daher die Lehren anderer Religionen offen annehmen und teil ihrer selbst machen bzw. offen daran zu glauben. Die meisten Tomoe Pristerinnnen haben ihre eigenen kleine Rituale um den Tod zu huldigen und anzubeten, meist Kleinigkeiten, schwierig für Außenstehende zu entdecken und sehr persönlicher Natur. Shiki wirft dazu Steine in tiefe Gewässer und erreicht so einen meditativen Zustand. Was einmal fort ist, kommt nicht wieder! Dies ist des Mädchens fundamentaler Glauben, nichts kommt wieder, selbst diejenigen, die den Tod überwinden, sind verändert, andere Menschen. Ihr verlorener Arm hat Shiki bereits verändert und vielleicht ist das die Lehre ihres Glaubens, stets die Veränderung zu akzeptieren und daran zu wachsen.


LIKES
Meer & Wasser
Blitze & Unwetter
Sushi
Grüner Tee
Freundschaften
Kultivierte Gesellschaft & Etikette
Reisen an ferne Orte
Bücher
DISLIKES
Montage
Kriege & Kämpfe
Arroganz
Sklavenhandel
Leid & Schmerzen
Schwerter
Unhöflichkeiten

ZIEL/TRAUM

A sword in hand is a sure sign of a violent mind; but one does not become non-violent merely by throwing the sword away.
Es mag ein Widerspruch sein, schließlich hasst Shiki Waffen, doch genau deswegen muss sie den Umgang mit diesen lernen und Meister ihrer eigenen Furcht werden, statt sich von dieser beherrschen zu lassen. Es ist nicht die Schuld der Klinge, sondern des Mensch, der sie führt und mit seinen Taten die Schönheit des reinen Stahls befleckt. Es heißt ein wahrer Schwertmeister bedarf es nicht seine Klinge zu ziehen, sein geübter Griff allein bezwinge den Feind. Keine Ahnung ob das war ist, doch Shiki will eine andere Botschaft vermitteln! Jeder kann sich ändern, wenn er es nur wünscht, selbst jemand wie Shiki, der der kalte scharfe Stahl zuwider ist.

There are so many weapons scattered across my path that it makes me wonder if this world is made of little more than lead and gunpowder.
Shiki beschreitet unerschütterlich den Pfad des Friedens, predigt Vergebung, Einsicht und Nächstenliebe, doch die Welt und ihre darin wohnenden Menschlein scheinen geradezu erpicht darauf zu sein, in einem Meer aus Flammen zu verbrennen bis nur noch Schutt und Asche ein trauriges Zeugnis dieser Kultur ist, eine die es meisterhaft verstand sich gegenseitig mit scharfen Gegenständen aufzuspießen! Es ist eine traurige Erkenntnis, dass letztendlich der Hass und die Gier die Geschicke dieser Welt leiten. Wer ist da nicht versucht, resignierend aufzugeben und nur noch anteillos zuzuschauen. Doch wer soll dann noch für die Welt kämpfen?

NINDO
Drawing the sword means admitting defeat!
Einen Konflikt mit Waffengewalt zu lösen ist ein Zeichen von Hilflosigkeit und Schwäche, ein inneres Eingeständnis das Worte nicht länger eine Lösung erzielen. Statt eines gemeinsamen Kompromisses, wird eine Seite rücksichtslos abgeschlachtet, eine Gegenstimme für immer zum Schweigen gebracht. Ein Sieg mit dem Schwerter hat keinen emotionalen Wert für Shiki und erfüllt sie stets mit Traurigkeit!



BIOGRAPHY
The world is lucky! Despite of how much I learned to hate it, I have decided to mend it rather than destroy it.


» Vater -  Shishi Saburo (52, Waffenschmied)
Shishi Saburo hat in seiner Laufbahn unzählige Waffen geschmiedet, bevor er sich mit vierzig in den frühzeitigen Ruhestand begab. Mit unvorsichtigen 21 Jahren erlitt er einen schweren Unfall in seiner Schmiede, doch die damalige Hohepriesterin konnte seine Hände  trotz schwerer Verbrennungen retten. Zum Dank versprach er sein erstgeborenes Kind dem Tempel zu weihen und sie der Obhut der Priesterschaft zu überreichen. Sein restliches Leben verlief eher ruhig bevor er mit 50 in den Ruhezustand ging. Jetzt scheucht er seinen Lehrling herum oder kümmert sich um den Papierkram verborgen hinter dem Schreibtisch. Saburo brachte Shiki bereits in jungen Jahre alles über Waffen bei und ermutigte sie auch und bedauerte seine Entscheidung ein wenig, da das Mädchen sichtlich Appetit hatte sein Handwerk zu lernen. Da weder ihr Vater die Schmiede lange unbeaufsichtigt lassen willund Shiki zudem sehr beschäftigt ist, sieht sich die Familie nur selten, doch Shiki schreibt ihrem Vater regelmässig.


» Mutter - Shishi Aya (45, C-Rang Reisende, Medic)
Aya war eine Kunoichi, bevor sie ihren Mann in Mizu no Kuni kennen lernte und das Leben als Shinobi völlig aufgab. Ihre Mutter ist seither eine begnadete Hausfrau, die den Haushalt schmeißt, und zudem den besten Honigwein weit und breit produziert. Von Ayas einzigartigen Liebenswürdigkeit hat sich Shiki viel abgeschaut. Damals brachte ihre Mutter öfters Opfergaben in den Tempel um Shiki zufällig über den Weg zu laufen. Aya ist die Nachfahrin einer Missing-Yamanaka, die sich in Mizu no Kuni abgesetzt hat und das Wissen an ihre Tochter weitergegeben hat.




ECKDATEN
You get free hatred for everything you sell.
I've amassed a real supply of it, so I'd like to sell it too...
But no one wants to buy it from me!
So I bury it to keep the world save!


0 JahreGeburt
2 JahreTaufe im Tempel
Den Namen Shiki erhielt das Mädchen von der damaligen Hohepriesterin, welche die Taufe persönlich im Tempel von Akuta vollzog, ganz im Sinne der Tomoe Religion.
8 JahreWeihe zur Priesterin
Legt den Eid zur Priesterin ab und schwört der Welt Heilung und Segen zu bringen, die Schwachen zu beschützen und die Starken zu mäßigen.
14 JahreSuche nach Erleuchtung
Seit dem ersten Tag im Tempel wird Shiki mit einigen anderen Kandidaten auf ihr späteres Leben als Hohepriesterin vorbereitet und obwohl nur einer diese große Gunst zu teil wird, würden die anderen als Beraterstab fungieren. Shiki lernt unter den strengen Augen der Hohepriesterin die Kunst der Heilung, zudem muss sie sich in unterschiedlichsten Bereiche fortbilden, wie Kunst, Etikette, Musik, Kriegstaktiken und Geschichte.
15 JahreÜbergriff auf ihre Person
Shiki tötete im Affekt einen Mann, der versuchte, sich ihr aufzuzwingen.  Das Ereignis löst im ganzen Ort bestürzen aus, einerseits welch Mann legt Hand an eine Priesterin, anderseits ihre aggressive Reaktion mit tödlichem Ausgang. Seit diesem einschneidenden Erlebnis verachtet Shiki jede Art von Waffe und war kurz davor den Tempel zu verlassen, da sie sich als unrein sah. Erst die Worte ihrer Mentorin, dass jeder im Leben früher oder später Blut an seinen Händen hätte, geben Shiki die Kraft ihren Weg fortzuführen statt aufzugeben.
17 JahreFeuer und Schatten
Eines Nachts griffen die Verbrechersyndikate von Mizu no Kuni (Kurokiri und Ao-Sho) den Tempel an und schlachteten die ältesten der Priesterinnen nieder als diese den jüngeren die Chance zur Flucht gaben. Shiki bleibt unvernünftiger Weise an der Seite ihrer Hohepriesterin und verliert ihren linken Arm als sie verzweifelt versucht ihre Mentorin vor der Schwertklinge zu beschützen, vergebens! Der Tod der Hohepriesterin kam viel zu früh und hinterlässt ein Gefühl von Verlust und Trauer, schließlich geht eine Ära zu Ende. Selbst die Frommsten können Opfer eines fehlgeleiteten Dolches werden, eine letzte Lektion ihrer Lehrmeisterin (und Freundin). Shiki wird mit einigen anderen Priesterinnen von einer sonderbaren Person gerettet, die diese von der Insel schafft.  Der Tempel wäre wohl niedergebrannt, hätte der Himmel nicht über den Verlust der Hohepriesterin geweint und so die Flammen gelöscht. Eines Tages würde Shiki zurück kehren und den Tempel wieder ihr Heim nennen.
19 JahreWillkommen beim Widerstand
Shiki findet in der Wohnung einer Puppenspielerin Unterschlupf, welche sich zudem als besonders fähig und einfallsreich herausstellt und Shiki eine neuartige Prothese aus regenerierenden Zellen als Ersatz für ihren Arm baut. Durch die Anleitung der Puppenspielerin lernt Shiki rasch ihren neuen Arm passable zu gebrauchen.
21 JahreDer neue Hokage und Raikage (RPG Start)

WOHER: -
AVATAR: Yae Sakura (Benghuai Xueyuan) / Lie Mei (Thunderbolt Fantasy)
ACCOUNT: ZA/ EA - Araki Raika





Zuletzt von Shishi Shiki am Mi 18 Apr 2018 - 20:07 bearbeitet; insgesamt 30-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mo 26 März 2018 - 1:27
   

Fähigkeiten

» It is a man's heart which sets the world aflame!
I'm just here to collect it for keep saving!«


CHAKRANATUR: Suiton  水遁
Das Suiton ("Wasserfreisetzung") steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

CHAKRANATUR: Raiton 雷遁
Das Raiton ("Blitzfreisetzung") steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

CHAKRANATUR: Fūton  風遁
Das Fūton ("Windfreisetzung") steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

HIDDEN: Yamanaka Ichizoku
Die Mitglieder des Yamanaka-Clans verwenden geheime Techniken, welche die Kontrolle des gegnerischen Geistes beinhalten. Viele Yamanaka zeigen außerdem ein großes Talent für die Sensorik und wählen diese als ihre erste Ausbildung.

Ein Yamanaka kann im Körper eines Menschen, dessen Körper er besetzt, nur die Jutsu wirken, die sowohl der Yamanaka als auch sein Opfer beide beherrschen.



BESONDERHEIT
Lebendige Prothese
Shikis Kugutsu Prothesen bestehen aus experimentellen Zellen, welche sich wie lebendiges Gewebe unter dem Einfluss eines Iryônin Jutsu regenerieren. Die Prothesen selbst wirken auf den ersten Blick absolut lebensecht, doch besitzt der Anwender wie bei anderen Kugutsu Prothesen keinerlei Gefühl in den Fingerspitzen bzw. restliche Prothese.


AUSBILDUNG

KUGUTSU (Sensei)
Die Kunst, im Kampf Marionetten zu nutzen, gilt als eine der schwierigsten, aber auch stärksten Techniken. Puppenspieler, sogenannte Kugutsutsukai müssen über eine exzellente Chakrakontrolle und über hervorragende technische Kenntnisse verfügen, um ihre Puppen nicht nur zu steuern, sondern auch Fallen und Waffen an sie anzubringen. Dies geschieht inform feingliedriger aber robuster Chakrafäden, die auch zu anderen Zwecken gebraucht werden können, wenn der Spieler damit umzugehen weiß.

IRYONIN (Sensei)
Iryōnin (Heilende Arztninja), speziell geschulte Ninja, können durch besonderes grünes Chakra Verletzungen ihrer Teammitglieder heilen. Die gesamten Iryōnin eines Dorfes, also sowohl die Ärzte im Krankenhaus, als auch solche, die während Missionen medizinische Unterstützung leisten, unterstehen einem Gremium bestehend aus dem Kage und dem Rat. Die Ärzte im Krankenhaus, die sich in der Regel nicht an Missionen beteiligen, werden "Iryōhan" (Heilende Ärztemannschaft) genannt. Es kann jedoch auch vorkommen, dass die Iryounin in einem Krankenhaus aushelfen.
Die Voraussetzungen, um Iryōnin zu werden, sind sehr hoch. Man braucht eine gute Kontrolle des Chakras und ein umfangreiches Wissen über die Medizin. Deswegen ist die Ausbildung von Arztninja sehr schwer, was die Folge hat, dass nicht sehr viele vorhanden sind. Sie sollten sich ebenso gut mit den Wirkungen und Behandlungen von Giften auskennen. In Kriegen sind sie besonders wichtig.





KAMPFSTIL
In this world, swords are always within arm's reach,
and sadly they are more trustworthy than kindness.


NINJUTSU:
TAIJUTSU:
GENJUTSU:

CHAKRAKONTROLLE:
STAMINA:

KRAFT:
GESCHWINDIGKEIT:

4
4
0

4
3

0
0
Trotz ihrer kratzigen Attitüde, vermeidet Shiki einen Kampf nach Möglichkeit, oder versucht diesen mithilfe von Wörtern zu schlichten. Die Priesterin versteckt sich nicht vor einer unbequemen Wahrheit dieser kaltherzigen Welt, nein, sie steht ihren Mitstreitern Schulter an Schulter tatkräftig zur Seite, auch wenn dies bedeutet eines Tages eine abstoßende und blutbesudelte Klinge in ihre zitternde Hand zu nehmen. Shiki verabscheut jede Art von Waffe, doch was sie noch mehr verachtet, sind Feiglinge. Shiki mag keine herausragende Kämpferin sein, doch sie beherrscht wie wenige die Kunst der Heilung und zögert niemals, sich für das Wohl ihre Kameraden in Gefahr zu bringen. Diese Opferbereitschaft hat ihr bereits einen Arm gekostet, doch das Mädchen hat sich mental darauf vorbereitet, ihr Leben für eine bessere Welt zu geben. Shiki beherrscht ein wenig Selbstverteidigung und sollte sie in den Nahkampf verwickelt werden, konzentriert sich Shiki aufs reine Überleben und agiert sehr defensiv, so lenkt sie die Angriffe des Feindes mit ihren Händen ab oder versucht dessen Körper am Boden zu fixieren. Im Fernkampf besitzt Shiki nur wenig Talent, weshalb sie lieber den Kopf einzieht und Deckung sucht.

Shikis persönliches Ass im Ärmel ist ihr künstlicher Arm, welcher aufgrund seiner mechanischen Natur überraschend austeilen kann und im Vergleich zu Shikis eigener Körperstärke fast übermenschlich stark ist.

Starker Wille [1]
Der starke Wille ist eine kleine Seltenheit, zumindest in gewissen Ausmaßen. Er kann von Dickköpfigkeit über das nicht aufgeben wollen, bis zum absoluten Überstrapazieren des eigenen Körpers reichen.
Selbstüberschätzung[1]
. Es mag klüger sein, sich zu verstecken oder wegzurennen und Hilfe zu holen, doch das tut das Mädchen nicht! Shiki erträgt dieses passive Nichtstun nicht, stattdessen tritt sie mutig vor um sich ihrem Feinden von Angesicht zu Angesicht zu stellen. Diese Überschätzung der eigenen Fähigkeiten kann verdammt gefährlich werden und gehen oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher und spiegelt sich auch öfters in ihren Taten wieder. In der Vergangenheit hat es ihr bereits den Arm gekostet.
Taktiker [1]
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.
Achtung vor dem Leben [1]
Shiki betrachtet Leben als was kostbares und sie schützt jedes Leben, selbst das eines Feindes! Schließlich mag ein derzeitiger Feind ein Freund in der Zukunft sein!
Allgemeinwissen [1]
Shiki hat eine umfangreiche Bildung in verschiedenen Bereichen genossen und ist sehr belesen.
Beschützerinstinkt [1]
Shiki hat einen inneren Trieb ihre Kameraden (jegliche Verbündete) zu beschützen, selbst wenn sie dabei persönlich zu Schaden kommt. Zudem fühlt sie sich hilflos, wenn eben diese als Geisel genommen werden.
Beidhändigkeit[1]
Immer wichtig, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat. Ob im Alltag, oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter.
Kriegsverletzung: Fehlender Arm [1]
Shiki hat ihren linken Arm im Kampf verloren und benötigt eine künstliche Prothese, diese kann nichts fühlen und es braucht bereits viel Übung ein Glas aufzuheben, ohne dies zu zerbrechen.
Menschenkenntnis[0.5]
Immer wichtig, wenn man viel mit anderen Menschen zu tun hat. Ob im Alltag, oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter.
Navität [0.5]
Shiki ist nicht im herkömmlichen Sinn naiv, sie vertraut nur zu leichtsinnig den falschen Leuten. Unerschütterlich. Insgeheim mag Shiki es bereits ahnen, verraten, betrogen und hintergangen zu werden, doch die Hoffnung stirbt zuletzt! Vielleicht mein es die Person dieses Mal ehrlich? Vielleicht hat noch nie jemand dieser Person geglaubt, doch Shiki tut es nun, also enttäuscht diesen festen Glauben nicht.




N.I.N.G.U
Modern-day saints carry swords and spread the word of truth with edge!


Arm Prothese - 350 Exp
(Stabilität A)

Puppenspieler haben durch ihre Ausbildung in der Verwendung von Chakrafäden und dem versierten Bau von Puppenteilen die außergewöhnliche Möglichkeit verlorene Körperteile durch künstliche Gliedmaßen zu ersetzen. Und die künstlichen Gliedmaßen können mit allerlei Waffen, Werkzeugen und Mechanismen ausgerüstet werden, welche wie bei Puppen gesteuert verwendet werden können.


Feuerzeug
Ein Feuerzeug findet vielfältige Verwendung, sowohl am Schlachtfeld als auch im Alltag.


Bingo Book
Um allen gegenwärtigen Feinden ihres Dorfes nachzugehen, tragen die meisten Shinobi ab dem Rang eines Tokubetsu Jônin ein Handbuch bei sich, das sogenannte Bingo-Buch. Dieses Buch verzeichnet sowohl Nuke-Nin als auch Shinobi, die extrem stark und somit gefährlich sein können. Im Bingo-Buch sind die Fähigkeiten des Shinobi gelistet, soweit bekannt.





Jutsu
Even peaceful people, given power, can go crazy.
Afterwards they can't even understand what drove them.


Yamanaka Hiden:
 

Taijutsu & Kenjutsu:
 

Ninjutsu:
 

Genjutsu:
 

Akademie-, Grund- Jutsu, & Fähigkeiten:
 




Zuletzt von Shishi Shiki am Do 5 Apr 2018 - 15:39 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mi 28 März 2018 - 2:55
   

Platzhalter

Make your friends and foes rich and see, which is which!



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Do 29 März 2018 - 1:24
   
So, ich hoffe der Char kann bewertet werden, bzw. erstes Feedback, damit ich möglichst schnell durchkomme Smile (habe versucht, die Oniwaban draußen zu lassen)

Bezüglich S-Stabilität Ningu (kostet ja 500 exp) da man ja 100 EXP Bonus + 350 Ningu hat, kann man sich die fehlenden 50 Exp bereits im Vorfeld von einem anderen Spieler schenken lassen? (falls nicht werde ich den Rang ändern Smile )

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 111
Exp : 256
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Do 29 März 2018 - 3:31
   
Hallihallo Shishi Shiki,

Ich habe deine Bewerbung überflogen und da die Oniwaban dort noch nicht wirklich vorkommt steht einer Bewertung auch gar nichts im Wege. Wie diese bei uns ablaufen ist dir ja bereits geläufig. Ich werde deine Erstbewertung übernehmen, wenn bei jener Fragen aufkommen sollten, dann kannst du dich gerne jederzeit an mich wenden.

Accountname
Soll "Ishido Natsuo" in "Shishi Shiki" oder "Shiki" oder soetwas in der Art umbenannt werden?

Bewerbungstitel
Bitte füge den Rang deines Charakters hier ein.

(Hohe ?) - Priesterin / Zugehörigkeit
Es wirkt ein wenig zusammenhangslos wie die Informationen zu ihrer Rolle als führende (?) Priesterin später immer mal wieder eingeworfen, aber nicht erklärt werden. Vielleicht könntest du dazu unter "Zugehörigkeit" in einem kleinen Fliesstext ihre Stellung als Priesterin erörtern? So ganz etwas darunter vorstellen kann ich mir leider noch nicht.


Rang:
Als jemand, der keinem Dorf angehörte und das auch nie tat wäre Shishi Shiki eine (unabhängige) Reisende. Daher müsste hier "C-Rang Reisende" stehen.

Spitzname
Hier wäre es ganz schön, wenn du noch anfügen würdest was der Spitzname zu bedeuten hat, also weshalb sie eben jenen trägt. Tamamizu ist nicht für jeden selbsterklärend.

Aussehen
Vielleicht könntest du hier noch einfügen wieviel jünger sie wirkt? Wirkt sie, obwohl sie bereits 20 ist, noch wie ein kleines Kind? Oder wie ist das zu verstehen?

Persönlichkeit
Hier habe ich, fürchte ich, ein paar Nachfragen.

Zitat :
Shiki wurde seit ihrer Geburt für die Rolle einer Führerin erzogen, doch niemand konnte sie für den Schmerz und die Einsamkeit ihrer sozialen Stellung vorbereiten.
Die soziale Stellung von Shishi Shiki müsstest du, wie oben erläutert, herausheben. So weiß man bisher leider nicht was eben jene sein soll. Es würde jedoch genügen wenn du dies unter "Zugehörigkeit" tust, wie oben erwähnt. Zweimal ist es nicht nötig.

Zitat :
Sie hat bereits wissentlich Menschen in den Tod geschickt und sie erinnert sich an jeden einzelnen Namen, der unter ihrem Befehl den Tod fand.

Ist damit gemeint dass Menschen für sie in den Tod gegangen sind nachdem sie sie in einen Kampf geschickt hat? Oder dass sie selbst getötet hat?

Außerdem würde ich in der Persönlichkeit gerne etwas mehr über Shiki als Charakter erfahren, größtenteils geht es in der Beschreibung bisher ja um ihre Rolle als Priesterin. Interessant wäre beispielsweise ob sie, da sie Fremden gegenüber ja aufgeschlossen ist allgemein eine extrovertierte Person ist. Oder hat sie durch die Geschehnisse in ihren jungen Jahren eine gesunde Skepsis gegenüber anderen? Tendiert sie eher zum Misstrauen oder zur Naivität? Schließt sie Freundschaften? Ist sie loyal? Es wäre schön wenn du diese Punkte noch ein wenig ausbauen könntest.

Was mir auch fehlt ist ein Abschnitt über die Religion. Wenn es ein zentrales Merkmal von Shishi Shiki ist, dass sie eine Priesterin in einem Tempel ist, dann wäre es auch wichtig zu welcher Religion eben jener Tempel gehört also welcher Religion sie angehört und wie stark ausgeprägt ihr Glaube ist. Ich würde dich bitten auf den religiösen Aspekt deines Charakters näher einzugehen. Auch wäre wichtig ob ihr durch ihr Priester-Dasein gewisse Pflichten, Regeln oder Verhaltensweisen auferlegt sind. Die müsstest du bitte, wenn möglich, hier auch nennen.

Nindo
In ihrer Persönlichkeit beschreibst du, dass sie selbst willens und fähig ist zur Waffe zu greifen und sogar Menschen in den Tod geschickt hatte, die, wie es klang für sie gekämpft haben. Oder habe ich das falsch verstanden? Wenn nicht dann wäre es schön wenn du erklären würdest wie ihr Nindo dazu passt, dass sie eben dies tat.

Familie
Beschreibe hier bitte noch das Verhältnis welches die Eltern von Shishi Shiki zu ihr und Shiki zu diesen hat. Kennen sie sich überhaupt wenn sie in so jungen Jahren schon an den Tempel gegeben wurde? Sehen sie sich noch? Oder besteht gar kein richtiges Verhältnis zwischen ihnen?

Shishi Aya
Wenn Aya ihr Leben als Shinobi aufgab und in Mizu no Kuni blieb wäre ihr Rang nicht der einer Chuunin sondern der einer C-Rang Missing Nin. Ich würde dich bitten das anzupassen.

Eckdaten - 2 Jahre
Bitte erwähne hier noch um was für einen Tempel es sich handelt. Eine knappe Beschreibung würde ausreichen. Besonders wichtig ist dabei welcher Religion der Tempel geweiht ist.

Eckdaten - Suche nach Erleuchtung
Wieso wird eine Priesterin in Kriegstaktiken unterrichtet?

Eckdaten - Übergriff auf ihre Person
Nenne bitte - ohne ins Detail zu gehen - worin der Übergriff bestand. Es steht zwar auch in der Persönlichkeit, doch zur Übersicht für zukünftige Postingpartner sollte das hier mit hinein.

Eckdaten - Verlust des Arms
Da Shiki über eine besondere Prothese verfügt wäre es wichtig hier auch zu erwähnen wann sie diese erhielt. In den Eckdaten wirkt es so als würde sie noch immer nur "einen Arm" ohne eine Prothese haben

Account
Hier müsstest du auch deine anderen Accounts mit Kürzel nennen, also "EA - Daremo Tora" oder soetwas in der Art.

Lebendige Prothese
Ich denke, dass es ohnehin gemeint ist , aber könntest du den letzten Satz so anpassen, dass klar wird dass sie in der gesamten Prothese kein Gefühl hat?

Attributsverteilung
- 1/2 Rang

Eine Chakrakontrolle von 4 gibt dir eine Ersparnis von einem halben Rang auf Jutsu und mit einem Staminawert von 0 hast du einen Chakrapool von 8 E-Rang Jutsu, was 4 D-Rang, 2 C-Rang und einem B-Rang Jutsu entspricht. Würde dein Charakter 3 C-Rang Techniken wirken, dann würde dein Charakter durch die Erschöpfung sterben. Ein A-Rang Jutsu könnte sie gar nicht wirken, weil ihr dazu das Chakra fehlen würde (Sie hat nur Chakra für ein B+ Jutsu).

Ich würde dir daher dringend raten deinen Staminawert anzuheben. Tust du dies nicht musst du entsprechend die A-Rang Techniken aus deinem Steckbrief entfernen, weil dein Charakter sonst bereits beim Lernen dieser gestorben wäre.

Allgemein wäre ein Rat, dass du auch noch einmal über die Attributsverteilung siehst und dich für eine etwas ausgeglichenere entscheidest. Mit einem Taijutsuwert von 3 kann sie sich zwar verteidigen, mit Kraft und Geschwindigkeit 0 wird die Verteidigung jedoch bestenfalls..extrem dürftig sein. Ein ausgeglicheneres Attributsverhältnis hilft dir da deinen Charakter realistischer zu gestalten.

Kampfstil
Ich finde die Beschreibung sehr schön, du solltest hier jedoch bitte noch hinzufügen wie und auf welche Distanz Shiki kämpft wenn die Worte eben nicht mehr ausreichen. Das blieb bisher aus.

Kriegsverletzung: Fehlender Arm
Beschreibe bitte in wie weit die Prothese im Vergleich zu einem normalen Arm eine Einschränkung für Shiki ist. Eine Hilfe kann dir dabei die Beschreibung unserer medizinischen Prothesen sein:

Zitat :
Und natürlich ist eine Prothese kein vollständiger Ersatz für ein echtes Körperteil. Mit einer Prothese kann man nichts fühlen, weiß nicht wann man etwas greift, was man greift oder wo man hintritt und kann kein Chakra schmieden, sofern das künstliche Körperteil über keine chakraleitenden Eigenschaften verfügt. Eine Prothese ist allerdings auch deutlich stabiler als ein echtes Körperteil aus Fleisch und Knochen, erzeugt keine Schmerzen und blutet nicht, wenn diese getroffen wird.

Schwäche: Beschützerinstinkt
Gilt diese Schwäche für jeden Kameraden auf Missionen? Oder nur für bestimmte Freunde?

Schwäche Unvorsichtig
Soll die Schwäche nur aussagen, dass sie als Medic mit ihren Kameraden kämpft? Oder ist sie in ihrem Handeln allgemein Unvorsichtig?

Pazifist
Das wäre ein Teilaspekt der Schwäche: Achtung vor dem Leben. Du könntest die Beschreibung dort ergänzen, als gesonderte Schwäche kann ich es dir in der Form jedoch nicht annehmen, da es sich zu sehr überschneidet.

Armprothese
Die EXP können dir nicht vorher geschenkt und hier direkt investiert werden. Du müsstest auf eine niederrangige Prothese zurückgreifen und die dann nach deiner Annahme in ihrer Stabilität steigern.

Jutsu
Deine Jutsuliste sehe ich durch wenn du dich entschieden hast ob du diese oder deine Attribute noch einmal überarbeitest.

Wenn du Fragen hast, dann kannst du dich jederzeit bei mir melden. Ansonsten wünsche ich viel Erfolg bei der Überarbeitung.

_____________________________



STECKBRIEF x Akte x EA x ZAx VA
NACHRICHTEN BITTE AN JISHAKU EDAWA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Fr 30 März 2018 - 16:38
   
Accountname
Shishi Shiki bitte

Bewerbungstitel
Der wäre Tamamizu (doch die Oniwaban existiert noch nicht), weshalb ich einfach mal C-Rang Reisende eintrage?

(Hohe ?) - Priesterin / Zugehörigkeit
Ich habe einen kleinen Text hinzugefügt.
Um kurz auszuholen, in der Oniwaban gibt zwei spielbare Gruppen , die Kensei und die Shugoki). Die Tamamizu gehört quasi zur NPC - Abteilung, doch wir wollten keinen NPC als Anführer, sondern jemanden, mit dem man interagieren kann.

Rang:
Done

Spitzname
Tamamizu hat mit der Oniwaban zu tun, doch ich habe mir was einfallen lassen.

Aussehen
Habe ich entfernt (sie im ersten Entwurf älter)

Persönlichkeit
Sollte erledigt sein Smile

Zitat :
Sie hat bereits wissentlich Menschen in den Tod geschickt und sie erinnert sich an jeden einzelnen Namen, der unter ihrem Befehl den Tod fand.

Yep, sie hat sie in den Kampf geschickt, wissentlich, dass diese sterben würden (entweder hunderte oder wenige), doch für Shiki fühlt es sich an, als ob sie diese selbst getötet hättet (Daher sind beide Interpretationen richtig)


Außerdem würde ich in der Persönlichkeit gerne etwas mehr über Shiki als Charakter erfahren, größtenteils geht es in der Beschreibung bisher ja um ihre Rolle als Priesterin. Interessant wäre beispielsweise ob sie, da sie Fremden gegenüber ja aufgeschlossen ist allgemein eine extrovertierte Person ist. Oder hat sie durch die Geschehnisse in ihren jungen Jahren eine gesunde Skepsis gegenüber anderen? Tendiert sie eher zum Misstrauen oder zur Naivität? Schließt sie Freundschaften? Ist sie loyal? Es wäre schön wenn du diese Punkte noch ein wenig ausbauen könntest.
Done

Was mir auch fehlt ist ein Abschnitt über die Religion. Wenn es ein zentrales Merkmal von Shishi Shiki ist, dass sie eine Priesterin in einem Tempel ist, dann wäre es auch wichtig zu welcher Religion eben jener Tempel gehört also welcher Religion sie angehört und wie stark ausgeprägt ihr Glaube ist. Ich würde dich bitten auf den religiösen Aspekt deines Charakters näher einzugehen. Auch wäre wichtig ob ihr durch ihr Priester-Dasein gewisse Pflichten, Regeln oder Verhaltensweisen auferlegt sind. Die müsstest du bitte, wenn möglich, hier auch nennen.
Done

Nindo
In ihrer Persönlichkeit beschreibst du, dass sie selbst willens und fähig ist zur Waffe zu greifen und sogar Menschen in den Tod geschickt hatte, die, wie es klang für sie gekämpft haben. Oder habe ich das falsch verstanden? Wenn nicht dann wäre es schön wenn du erklären würdest wie ihr Nindo dazu passt, dass sie eben dies tat.

Welches der beiden Nindos? Im einen beschreibt sie ja, dass sie zur Waffe greift weil sie diese hasst (doch als ihre Pflicht sieht diese Angst zu besiegen). Das zweite ist eher eine resignierende Feststellung über den Zustand der Welt, bzw. man sollte darüber mal nachdenken. Habe beides ein wenig ausgeführt.

Familie
Done

Shishi Aya
Wenn Aya ihr Leben als Shinobi aufgab und in Mizu no Kuni blieb wäre ihr Rang nicht der einer Chuunin sondern der einer C-Rang Missing Nin. Ich würde dich bitten das anzupassen.

Ohhh , nur um zukünftigen Probleme aus dem weg zu gehen, Shinobi können sicher zurück treten und in ein anderes Dorf einheiraten (was ja auch in Naruto passiert) bzw. kann man auch sicher ehrenhaft aus seinem Dienst entlassen werden. Arashi Kyoya (der Hokage) ist schließlich auch kein Missing und er ist aus Kumo VERBANNT! Razz

Eckdaten - 2 Jahre
Done

Eckdaten - Suche nach Erleuchtung
Siehe Religion

Eckdaten - Übergriff auf ihre Person
Done

Eckdaten - Verlust des Arms
Done

Account
Done

Lebendige Prothese
Done

Attributsverteilung
Angepasst

PS: Shiki soll keine Kämpferin sein, weshalb es passt Stärke und Geschwindigkeit niedrig ist Smile



Kampfstil
Done

Kriegsverletzung: Fehlender Arm
Beschreibe bitte in wie weit die Prothese im Vergleich zu einem normalen Arm eine Einschränkung für Shiki ist. Eine Hilfe kann dir dabei die Beschreibung unserer medizinischen Prothesen sein:

Done

Schwäche: Beschützerinstinkt
Alle Kameraden (also auch Verbündete). Steht nun in Klammer!

Schwäche Unvorsichtig
Soll die Schwäche nur aussagen, dass sie als Medic mit ihren Kameraden kämpft? Oder ist sie in ihrem Handeln allgemein Unvorsichtig?
Man kann es als allgemein unvorsichtig sehen. Ein Beispiel, Shiki soll sich verstecken bzw.  oder wegrennen und Hilfe holen, doch das tut sie nicht.

Pazifist
Abgeändert zu Naivität

Armprothese
Done

Jutsu
Done

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2281
Exp : 1533
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mo 2 Apr 2018 - 21:56
   
Spitzname
Hier wäre es schön wenn du bei dem sozialen Status noch einfügen würdest, dass sie die Hohepriesterin eines kleinen Tempels ist. Also einfach als kleinen Einschub hinter "entsprechend ihres sozialen Status". Es liest ja nicht immer jeder Mitspieler die ganze Bewerbung.

Persönlichkeit
Zitat :
Yep, sie hat sie in den Kampf geschickt, wissentlich, dass diese sterben würden (entweder hunderte oder wenige), doch für Shiki fühlt es sich an, als ob sie diese selbst getötet hättet (Daher sind beide Interpretationen richtig)
Wie genau kann denn eine Priesterin eines Tempels einer kleinen Religion hunderte von Menschen für sich kämpfend in den Tod schicken?

Außerdem wäre es schön, wenn du im Rahmen der Persönlichkeit noch ein wenig auf die religiösen Anschauungen von Shiki eingehen würdest. Welche Regeln oder Verhaltensweisen gibt es denen sie folgt? Gibt es Gebote und Verbote der Religion? Wie stark ist ihr Glaube? Woran genau glaubt sie als Person? Bitte geh darauf noch, nicht auf die Religion allgemein bezogen denn das hast du ja schon getan, sondern bei Shiki im Speziellen ein.

Nindo
Du hast nur ein Nindo genannt und eben jenes meinte ich bei meiner Rückfrage- Führ bitte den entsprechenden Punkt in einem Fliesstext unterhalb des Nindos ein wenig erklärend aus.

Familie - Mutter
Grundsätzlich ist es so dass jeder Shinobi der das Dorf ohne die explizite Freistellung des jeweiligen Kage verlässt ein Missing Nin ist. Wenn du möchtest, dass Aya nicht als Missing-Nin sondern als C-Rang Reisende gilt, dann müsstest du eine entsprechend gute Begründung bringen aus welchem Grund der damalige Hokage sie freigestellt haben sollte, um in Mizu no Kuni zu leben.

Dein Vergleich mit Kyoya, so fürchte ich, hinkt da auch ziemlich denn er ist nur deshalb nicht als Missing/Nuke oder etwas dergleichen kategorisiert weil er vom anderen Dorf aufgenommen wurde, was natürlich mit entsprechender Begründung jederzeit möglich ist.

Ich würde dich daher bitten entweder eine entsprechende Begründung einzufügen oder aber den Rang von Aya anzupassen.

Kampfstil
Wie genau soll der künstliche Arm von Shiki denn "überraschend austeilen", wenn sie über kaum nennenswerte körperliche Kraft verfügt?

Schwäche: Unvorsichtigkeit
Wenn auch eine allgemeine Unvorsichtigkeit davon mitinbegriffen ist, wie du sagst, dann füg dies bitte auch der Beschreibung an.

Jutsu
Du darfst, wenn du möchtest, noch die Grundjutsu deiner Elemente kostenlos zu deiner Jutsuliste hinzufügen.

Code:
[b]» FÛTON: KYOU IKI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Fuuton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, Chakra in seine Lungen fließen lässt, wodurch er in seinen Lungen Luft erschaffen kann. Diese enthält auch Sauerstoff, so muss der Anwender weniger atmen und/oder kann für eine längere Zeit ohne Atmen bzw Sauerstoff auskommen. -langanhaltend-

[b]» RAITON: REIKI RYOU SEITEKI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Raiton, bei dem der Anwender, wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, ein kleines statisches Feld erzeugt. Es wirkt auf andere Personen irritierend, da es kleine aufblinkte Sterne erzeugt welche unkoordiniert umhertanzen. -langanhaltend-

[b]» SUITON: JOSUI KEIKAKU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Suiton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, seine Hände in eine Wasserquelle steckt und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann das Wasser also nicht gereinigt werden, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen. Die Menge des Wassers, welches gereinigt werden kann, beträgt ungefähr die Größe eines Teiches.

Wenn du Fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden, ansonsten wünsche ich viel Erfolg bei der Überarbeitung.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Di 3 Apr 2018 - 17:09
   
Leicht ihre Geschichte angepasst und die Änderungen übernommen.


Wie genau soll der künstliche Arm von Shiki denn "überraschend austeilen", wenn sie über kaum nennenswerte körperliche Kraft verfügt?

Erstmal eingebaute Überraschungen im Arm (auch wenn sie momentan noch keine hat), doch Kugutsu Prothesen verfügen über die selbe Stärke wie Puppen (Diese Frage habe ich dem Staff bereits vor Monaten gestellt). Daher ja, sie selbst kann nicht austeilen (Stärke 0), doch ihr Arm packt wie eine Schraubstock zu (Stärke gleich dem Kugutsu Jutsu Rang). Dieser Unterschied ist definitiv überraschend ( Gottseidank gibt man sich nicht die Hände in Japan ^^ ).

Im Play wird Shiki wohl mehr als einmal die geschlossene Coladosa mit ihrem Arm zerquetschen, weil sie unachtsam ist ^^.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2281
Exp : 1533
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mi 4 Apr 2018 - 17:53
   
Das sieht schon viel besser aus, aber ich fürchte du wirst nochmal ein wenig arbeiten müssen.

Persönlichkeit
Zitat :
Sie hat Kameraden wissentlich in den Tod geschickt, damit die Meisten überleben und der Widerstand an einem anderen Tag weiter kämpfen kann, doch es belastet schwer ihr Gewissen.
Das müsstest du bitte auch noch ein wenig genauer erklären. Also um welchen Widerstand es geht und wie sie als Priesterin eines Tempels überhaupt fähig ist jemanden in den Tod zu schicken.

Am Ende deiner Persönlichkeitsbeschreibung scheint auch noch etwas, ein wenig unvollständig? Oder waren das Stichpunkte, die du vergessen hast rauszunehmen? Was ich meine ist das hier:

Zitat :
haben Tomoe Priesterinnen ihre eigenen kleine Rituale, den Tod anzubeten.

bzw. auch fremde Gebete in den Mund nehmen zu können. Sie spricht die Worte, die den Menschen die meiste Hoffnung gibt, segnet die Toten

Und eine Nachfrage bezüglich der Religion: Verstehe ich das richtig, dass Shiki an keinen Gott im Speziellen glaubt sondern eher einer Art Leitsatz, der besagt dass was fort ist nicht wiederkommt? Also eher einem philosophischen Gedanken anhängig ist als einer Religion?


Mutter
Tut mir leid, aber die Begründung reicht leider nicht aus um eine Stellung als Reisende zu begründen. Kein Hokage würde jemandem den Status als Reisende verleihen, nur weil derjenige sich verliebt hat und gerne eine Familie gründen will - besonders nicht wenn dies in Mizu no Kuni geschieht. Man darf ja nicht vergessen, dass das Land eine Hochburg des Verbrechens ist. :/ Da würde man sich eher fragen, weshalb Aya und Saburo nicht einfach in Hi no Kuni ihre Familie gegründet haben. Da sie nur mit jener Begründung keine Freistellung als Reisende erhalten hätte, würde sie als C-Rang Missing Nin gelten. Du müsstest dir da entweder eine wirklich überzeugende Begründung einfallen lassen weshalb Aya eine C-Rang Reisende ist oder aber den Rang anpassen.

Eckdaten - Feuer und Schatten
Welches Verbrechersyndikat griff den Tempel an und warum? Also welchen Anlass/Grund hatten sie dafür? Wer oder was soll der "Widerstand" sein? Wenn der Tempel überfallen und ein Großteil der Priesterinnen getötet wurde: Existiert der Tempel noch oder wurde er zerstört?

Willkommen beim Widerstand
Wo genau ist sie denn Verborgen und in Sicherheit?

Kampfstil
Verzeih ich habe mich da wohl ein wenig falsch/unvollständig ausgedrückt. x3 Mit meiner Nachfrage bezüglich des Kampfstils wollte ich implizieren, dass du eben das was du hier erklärt hast mit einem entsprechenden Vermerk bitte im Kampfstil mit einbringen sollst, damit das für Andere eben verständlich ist wenn sie den Charakter lesen.

Unvorsichtigkeit
Wenn ihre Unvorsichtigkeit nur darin besteht, dass sie als Medic nicht in der hintersten Reihe kämpft sondern an der Front, dann kann ich das nicht als Schwäche werten tut mir leid. :/ Damit es als Schwäche wertbar wäre müsste aus der Beschreibung hervor gehen, dass sie generell zu unvorsichtigem Verhalten neigt - nicht nur was ihre Kampfposition als Medic angeht.

Das war es dann auch schon erstmal wieder. Wenn du Fragen hast, dann kannst du mir jederzeit schreiben.

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Do 5 Apr 2018 - 16:28
   
Wie sie als Priesterin eines Tempels überhaupt fähig ist jemanden in den Tod zu schicken?
Hat nichts mit ihrem Glauben zu tun, sonder eher Ethik. Würdest du einen Menschen umbringen um fünf zu retten, opferst du fünf um einen zu retten, oder tust du nichts und alle sechs sterben. Was wenn dieser eine ein geliebter Mensch ist. Über dieses Dilemma könnte man Stunden reden, die ethisch richtige Wahl wäre alle sterben zu lassen, die logische einen zu opfern und die menschliche fünf Unbekannte für ein dir bekannte Person zu opfern (die meisten Menschen treffen diese Wahl, obwohl sie diese Option für sich selbst als die Unwahrscheinlichste sehen).

Shiki kann weder sechs noch fünf Menschen opfern, also tötet sie bewusst einen. Sie mag es nicht selbst tun, doch fühlt sich genau an.



Und eine Nachfrage bezüglich der Religion: Verstehe ich das richtig, dass Shiki an keinen Gott im Speziellen glaubt sondern eher einer Art Leitsatz, der besagt dass was fort ist nicht wiederkommt?

Shiki glaubt an den Tod und dieser kann sowohl Gott, Schicksal als auch natürliches Phänomen sein, eine Gestalt mit vielen Gesichtern , bzw. findet sich der Tod in jeder Religion wieder. Leitsatz ist ein wenig schwach, ich würde es eher Philosophie nennen.


Rest ist erledigt

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 111
Exp : 256
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Fr 6 Apr 2018 - 6:11
   
Zitat :
Wie sie als Priesterin eines Tempels überhaupt fähig ist jemanden in den Tod zu schicken?
Hat nichts mit ihrem Glauben zu tun, sonder eher Ethik. Würdest du einen Menschen umbringen um fünf zu retten, opferst du fünf um einen zu retten, oder tust du nichts und alle sechs sterben. Was wenn dieser eine ein geliebter Mensch ist. Über dieses Dilemma könnte man Stunden reden, die ethisch richtige Wahl wäre alle sterben zu lassen, die logische einen zu opfern und die menschliche fünf Unbekannte für ein dir bekannte Person zu opfern (die meisten Menschen treffen diese Wahl, obwohl sie diese Option für sich selbst als die Unwahrscheinlichste sehen).

Shiki kann weder sechs noch fünf Menschen opfern, also tötet sie bewusst einen. Sie mag es nicht selbst tun, doch fühlt sich genau an.

Du hast mich da fürchte ich ein wenig falsch verstanden. Was ich meinte war nicht die die ethisch/moralisch/religiöse Frage meinerseits, sondern wie es ihr faktisch möglich ist jemanden in den Tod zu schicken - denn dazu muss eben jemand "auf sie hören" oder "für sie kämpfen" also von ihr irgendwie in einen Kampf geschickt werden. Ich würde mir wünschen, dass du in den Text einbaust wie ihr das als Priesterin eines kleinen Tempels in Mizu no Kuni möglich ist.


Was die Erklärung ihres Glaubens an den Tod angeht würde ich mir wünschen, dass du genau die Erklärung die du hier gegeben hast in die Religionsbeschreibung im Bereich der Persönlichkeit von Shiki einfügst.


_____________________________



STECKBRIEF x Akte x EA x ZAx VA
NACHRICHTEN BITTE AN JISHAKU EDAWA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Fr 6 Apr 2018 - 15:55
   
Erledigt Razz

Bezüglich denn dazu muss eben jemand "auf sie hören" oder "für sie kämpfen" also von ihr irgendwie in einen in einen Kampf geschickt werden.
Ich habe es versucht, geschickt einzubauen. Es geht natürlich um die Mitglieder des Widerstandes

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 111
Exp : 256
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Fr 6 Apr 2018 - 16:26
   
Da die Oniwaban bei der Bewerbung nun doch eine gewisse Rolle einnimmt muss ich dich leider ein wenig vertrösten. Dein Charakter kann erst angenommen werden, wenn die Organisation selbst durch ist.

_____________________________



STECKBRIEF x Akte x EA x ZAx VA
NACHRICHTEN BITTE AN JISHAKU EDAWA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 40
Exp : 0
Anmeldedatum : 30.11.17
Alter : 28
avatar
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mi 18 Apr 2018 - 17:07
   
So alles von der Oniwaban entfernt, heißt der Charakter sollte nun wieder bewertet werden können

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2281
Exp : 1533
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Do 19 Apr 2018 - 18:55
   

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Anzahl der Beiträge : 7639
Exp : 319
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] | Mo 23 Apr 2018 - 23:55
   
Huhu Smile
Ich übernehme die Zweitbewertung deines neuen Charakters, du kennst das ja inzwischen.

Alter & Geburtstag: Shiki hat am 12. Dezember Geburtstag, was genau im momentan bespielbaren Zeitrahmen liegt. Wird sie dann erst 20 oder schon 21? Wenn sie dann nämlich erst 20 werden würde, würdest du theoretisch als 19-jährige C-Rang Reisende ins RPG starten, was ja im Hinblick auf Attribute, Jutsuslots etc. schon einen Unterschied macht.

Zugehörigkeit: "C-Rang Reisende" ist Shikis Rang, nicht ihre Zugehörigkeit. Ihre Zugehörigkeit ist "keine" ider "unabhängig" o.Ä.

Aussehen: Wechselnde Haarfarben sind bei uns leider nicht möglich, also von pink zu blond. Du könntest Shikis Haare höchstens blond mit einem leichten Rosastich machen, der je nach Lichteinfall deutlicher zu sehen ist; aber ein Wechsel zwischen pink und platinblond nur aufgrund des Lichteinfalls ist leider nicht möglich.

Du bezeichnest Shikis Augen als "lapisfarben", ich nehme aber an, du meinst "lapislazulifarben", also blau? "Lapis" bedeutet einfach nur Stein, womit ihre Augen vermutlich eher grau wären. Oder soll es so auch gemeint sein?

Familie: Du schreibst hier, dass Aya früher eine Kunoichi war; das liest sich ein bisschen so, als wäre sie früher im Dienst einer der beiden Großmächte gewesen. Ich nehme an, dass das so aber nicht gemeint ist, sondern Aya von Anfang an eine Reisende, also unabhängig, war? Wenn ja, dann solltest du das entsprechend deutlich machen und statt "Kunoichi" einen anderen Begriff verwenden, zum Beispiel "Söldnerin" o.Ä.

Eckdaten: Weiter oben in der Bewerbung schreibst du die ganze Zeit, dass Shiki eine Hohepriesterin im Tempel von Akuta ist, hier in den Eckdaten wird aber deutlich, dass eben jener Tempel abgebrannt und Shiki mit ein paar anderen Priesterinnen geflohen ist. Von einer Ernennung zur Hohepriesterin und einem Wiederaufbau des Tempels o.Ä. ist jier nicht die Rede. Was ist denn nun der aktuelle Stand? Sind die Priesterinnen noch überall verstreut? Oder haben sie sich einen anderen Tempel gesucht oder den alten wieder aufgebaut, um ihre Religion weiterhin praktizieren zu können? Oder praktizieren sie ohne Tempel? Und wann/wie wurde Shiki selbst zur Hohepriesterin ernannt? Eine kleine Erklärung und/oder Anpassung der entsprechenden Stellen müsste noch her.

Es wäre außerdem schön, wenn du hier noch ein bisschen mehr erläutern könntest, wann Shiki begann, Shinobifähigkeiten zu lernen und wann und wie sie das Yamanaka-Hiden von ihrer Mutter lernte.

Kampfstil: Du beschreibst die Prothese, als "im Vergleich zu Shikis eigener Körperstärke fast übermenschlich stark [...]". Wie genau meinst du das? Die Stabilität der Prothese mag sehr hoch sein, dadurch ist die Kraft, die Shiki damit ausüben kann, aber nicht höher als ihre übliche Kraft. Den Satz solltest du daher entfernen oder genauer erläutern, wie du das meinst, falls ich es falsch verstanden habe.

Stärke: Beidhändigkeit: Hier hast du den erklärenden Text zur Menschenkenntnis drin anstatt den zur Beidhändigkeit. Das solltest du anpassen Smile

Jutsu: Beim » HOTEIBUTSU SEIGYO müsste der S-Rang Beherrschungsgrad noch durchgestrichen markiert werden. Sobald du den S-Rang des Kugutsu no Jutsu erreichst, wird der entsprechende Teil im » HOTEIBUTSU SEIGYO dann auch "offengelegt".


Das war's aber auch vorerst von mir. Bei Fragen und/oder Problemen kannst du mir jederzeit schreiben Smile
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

So flying with me won't be easy
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

STEP OUT OF THE SUN IF YOU KEEP GETTING BURNED.
STEP OUT OF THE SUN BECAUSE YOU'VE LEARNED.

{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
Re: [C-Rang Reisende] Shishi Shiki [Link] |
   
Nach oben Nach unten
 

[C-Rang Reisende] Shishi Shiki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-