Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Assoziationen
Heute um 16:15 von Ryojin Naohito

» Kurze Fragen
Heute um 16:15 von Akai Kano

» Ich sollte unbedingt mal wieder...
Heute um 16:08 von Akai Kano

» Wer bin ich? feat. SNK
Heute um 16:07 von Akai Kano

» Was hast du heute über deinen Charakter gelernt?
Heute um 16:04 von Akai Kano

» Guter alter Spam
Heute um 16:04 von Akai Kano

» Dream Couple
Heute um 16:03 von Akai Kano

» Was hört ihr gerade?
Heute um 16:01 von Akai Kano

» [Tokubetsu Jonin] Kaiju Kiyoshi Kijo
Heute um 12:25 von Hina

» Abwesenheiten
Heute um 11:58 von Moroha

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Genin] Uchiha Yuichiro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
[Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Sa 3 März 2018 - 15:23
   

Uchiha Yuichiro
"Sometimes you get the best
light from a burning bridge."


» B.A.S.I.C.S
NAME: Uchiha
VORNAME: Yuichiro
NICKNAME: Yuu

ALTER: 16 Jahre
GEBURTSTAG: 14. September
GESCHLECHT: männlich

GEBURTSORT: Kaminari no Kuni [Kumo]
ZUGEHÖRIGKEIT: Kaminari no Kuni [Kumo]
RANG: Genin

CLAN: Uchiha Ichizoku



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN: Erblickt man Uchiha Yuichiro, so bekommt man das Gefühl als würde er stets tief in den eigenen Gedanken versunken sein. Ruhig steht er da, blickt in den Himmel oder irgendwo hin, wo er Menschen nicht ansehen muss. So wie er da steht wirkt er einsam und verloren, als hätte man ihn im Schneesturm draußen stehen lassen. Zerbrechlich, wie ein dünner Zweig im starken Wind, gerade mal stark genug um sich selbst zu schützen.

1,69 Meter ist der 16 Jährige Uchiha groß, schlank und stabil im Stand. Er besitzt schwarze, mittellange Haare, die ihm bisweilen gerne mal ins Gesicht fallen sobald der Wind etwas zu stark ist. Dunkle blaue Augen präsentieren sich als seine Seelenspiegel, wirken wie das Meer bei Nacht; tiefgründig und weit. Hell ist seine Haut, lässt ihn etwas blass erscheinen und seine Kleidung in ihren Farben nahezu explodieren. Trotz das seine meist ausgewählte Farbe schwarz ist, erscheint die Kleidung in seiner Gegenwart direkt lebendig und edel. Schwarz und Blau stehen ihm ohne Frage, machen ihn zu einer würdevollen Person, die jedoch gerade dadurch leicht als kalt und unnahbar eingeschätzt werden kann.

Bevorzugt trägt Yuichiro lockere Kleidung, die ihn in seiner Bewegung nicht einschränkt. So wählt er eine schwarze Jacke mit halblangen Ärmeln und einem hoch stehenden Kragen, sowie gestickten Clanwappen auf der Rückseite. Darunter liegt ein schwarzes, kurzärmliges Hemd, welches eng an seinem Körper anliegt. Seine Hände werden von schwarzen Leder-Halbfingerhandschuhen geschützt, die sich bis zu seinen Unterarmen erstrecken und mit Laschen und Nieten verziert sind. Die Hose ist aus weichem Material und ebenso schwarz wie alle anderen Kleidungsstücke. Viele Taschen finden sich an ihr wieder, wobei sie an den Kniekehlen etwas weiter geschnitten ist, hingegen an den Fußgelenken wieder enger zusammenführt um beim Laufen nicht zu stören. Die schwarzen Schuhe sind fest und robust, dienen gut als Laufschuhe und umschließen jeweils seinen ganzen Fuß.

Nicht zu vergessen ist natürlich die typische Ausrüstung, die jeder Ninja mit und bei sich trägt. So ziert seine Stirn das Hitaiate mit dem Symbol aus Kaminari no Kuni. Unter dem schwarzen Hemd liegt das Shinobi-Kettenhemd als Schutz vor spitzen Gegenständen und an seinem Bein ist das Shuriken Holster befestigt, sowie die Hüfttasche klassisch am Gürtel an der Hüfte.

BESONDERE MERKMALE: Große oder nennenswerte Merkmale, die einem sofort ins Auge stechen, besitzt Yuichiro auf den ersten Blick nicht. Weder trägt er auffälligen Schmuck noch hat er sich ein Tattoo auf die Haut stechen lassen. Narben oder Leberflecke sind auch nicht zu sehen. Ist es nicht schon ein Merkmal an sich wenn man das Clantypische Symbol auf der Kleidung trägt und sich einen Uchiha schimpft? Vielleicht sollte man an dieser Stelle erwähnen, dass er so gut wie an jeder Oberkörperkleidung das Symbol seines Clans trägt. Zurückzuführen ist dies durch seinen Großvater, der die Traditionen und Werte der Uchihas hoch hält und Yuichiro stets daran erinnerte seine Herkunft mit Stolz zu repräsentieren.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT: Yuichiros Persönlichkeit wurde bereits sehr früh durch harte Schicksalsschläge geprägt. Nicht nur, dass die Umgebung des Uchiha-Clans eine erhebliche Rolle auf seine Entwicklung spielte, sondern auch die Tatsache, dass er bereits sehr früh Vater sowie Mutter verlor. Seinen Vater nie kennen gelernt, wuchs er vorerst nur mit seiner Mutter auf, die ihm versuchte Liebe und Geborgenheit zu vermitteln. Das junge Herz war neugierig, naiv und gutgläubig, sodass er oftmals von anderen Kindern schikaniert oder gar ausgenutzt wurde. Das gute Herz eindeutig von seiner Mutter, machte gerade dieses es ihm schwer Beleidigungen und Neckereien nicht allzu sehr zu Herzen zu nehmen. Viele Erwartungen setzte man bereits zu Anfang der Ninja-Akademie auf ihn, schließlich gehörte er dem mächtigen Uchiha-Clan an und sollte mindestens genauso Erfolgreich sein wie alle anderen seines Clans auch. So entwickelte sich Stress und Druck, zusätzlich zu den Blicken der anderen Kinder, die ständig auf ihm lasteten. Zurückgezogen und schüchtern wurde der Junge, der die erwartungsvollen Blicke der anderen unangenehm und störend fand. Viele Freunde besaß er nicht, gerade weil er den Vorurteilen der anderen ausweichen wollte. Später, als seine Mutter schließlich starb, wandelte sich das gebrechliche und sanfte Gemüt rapide. Der Schmerz des Verlustes kaum zu verkraften, begann der Junge sich innerlich von allem abzuschotten. Er baute eine Mauer um sich herum, damit ihm nichts mehr so weh tat wie der Verlust seiner Mutter. Sein Großvater war ihm hierbei keine große Hilfe, denn viel Liebe hatte er nicht für den Jungen übrig und hatte ständig etwas an ihm auszusetzen. Nur seine Großmutter schaffte es das bisschen Freundlichkeit und Liebe in Yuichiro zu erhalten, indem sie sich um ihn kümmerte und für ihn da war, während er noch immer um seine Mutter trauerte. Dennoch veränderte sich der Junge, was ihn letztlich zu dem machte was er heute ist.

Er ist ein stiller und ruhiger junger Mann, dessen Lippen kaum mehr mit einem Lächeln überzogen sind. Er wirkt sehr ernst und in gewisser Weise ist er dies auch. Er sieht das Leben nicht etwa als Spiel oder Leichtigkeit an, denn so viel Kraft und Mühe wie er aufbringen muss, kann dies nicht mehr mit Vergnügen verglichen werden. Er ist ein Denker, der viel über das Leben, den Tod und seine Umgebung nachdenkt. Gerade deshalb hört man ihn auch nicht allzu viel reden, weil er oftmals nicht weiß wie er sich richtig ausdrücken muss um genau das zu sagen was er auch meint. Da er in seinem Leben nicht allzu viel Freunde besaß und auch jetzt nicht allzu sehr bemüht ist welche zu finden, besitzt er die einen oder anderen Schwierigkeiten sich anderen zu nähern oder sich ihren Gesprächen beizufügen. Viel lieber hört er zu und merkt sich die Informationen. Wirklich durchschaubar ist er nicht, denn er redet wenig über sich oder gibt etwas aus seinem Leben preis. Er fasst eher schwer vertrauen und unterschätzt gerne seine Mitmenschen in ihren Fähigkeiten. Geprägt ist dieses Verhalten durch seinen Großvater, bei dem man sich absolut jede Kleinigkeit hart erkämpfen muss und mit halbherzigen Ergebnissen nichts erzielt. So wirken halbherzige Versuche oder Bemühungen in seinen Augen als schwach und lächerlich. Das gilt hierbei nicht nur für die anderen, sondern auch für sich selbst. Wenn man will, dass etwas richtig gemacht wird, muss man es selbst machen. Diese Meinung hat sich bei dem Einzelgänger schon seit Langem manifestiert.

Betrachtet man Yuichiros gute Seiten, so kann man durchaus sagen, dass er loyal ist. Zumindest dann, wenn man sich sein Vertrauen erkämpft und zu einer Art Person geworden ist, die er wertschätzt. Trotz seiner zurückgezogenen und unnahbaren Art ist er durchaus in der Lage anderen in der Not unter die Arme zu greifen oder eine Schulter zum Anlehnen zu geben. Zwar tut er dies eher widerwillig, doch erkennt man seinen guten Willen und die Erziehung, die er durchmacht. So weiß er sich in schwierigen diplomatischen Situationen durchaus zu verhalten, auch wenn er dies lediglich aus reiner Notwendigkeit macht. Er besitzt ein weiches Herz für Tiere und kümmert sich gerne um sie. Hier erkennt man durchaus, dass die sanfte Seite noch nicht ganz verschwunden ist. Es mag zwar eine Mauer um sie errichtet worden sein, doch ist Yuichiro auch nur ein Mensch mit Gefühlen. Er mag diese zwar nicht allzu oft zeigen, doch auch er kann sich durchaus Sorgen um andere machen oder sich in ihren Schmerz hinein versetzen, gerade weil er weiß wie es ist jemanden zu verlieren oder schlecht behandelt zu werden. Viele Fragen beschäftigen zudem den jungen Mann. Was ist der Sinn des Lebens? Wofür kämpft man und wieso passiert alles so, wie es passiert? Während die meisten jungen Menschen um ihn herum bereits ein Ziel gefunden haben, hängt Yuichiro in der Schwebe. Er hat weder ein Ziel, noch hat er sich wirklich selbst gefunden. Er weiß noch keine Antwort auf diese Frage, was nicht selten zu leichten Depressionen führt. Manchmal fühlt er sich auch etwas fehl am Platz, als würde er nicht in seine Umgebung hinein passen, weil die Meisten eher auf sein Clanwappen schauen anstatt zu ihm selbst. Man merkt, Yuichiro ist viel sensibler als er auf den ersten Blick erscheinen mag.

Feinden gegenüber ist Yuichiro kalt und zurückweisend. Wie du mir, so ich dir, wie es so schön heißt. Mag er als kleines Kind sich nicht wehren können, so weiß er mittlerweile durchaus sich zu verteidigen. So behandelt er Menschen, die bei ihm unten durch sind, nicht gerade nett, sogar abfällig und ignorant. Er schenkt ihnen kaum Gehör oder lässt sie einfach links liegen. Hat man die Grenze jedoch erreicht, so kann es durchaus vorkommen, dass Yuichiro leicht handgreiflich wird. Ihn zu reizen ist eine schlechte Idee, denn darin versteht er absolut keinen Spaß. Tut man ihm also etwas an oder zieht über ihn her, kann einem die Rache gewiss sein. Genauso ergeht es all jenen, die Personen verletzen oder schlecht behandeln, die ihm wichtig sind. Da es nicht gerade viele sind, ist es umso tragender und tiefgehender.

Alles in allem ist Yuichiro nicht die Einfachste aller Personen. Es ist schwer an ihn heran zu kommen, doch wenn man sich erst einmal seinen Respekt erarbeitet hat, kann der recht eisige junge Mann durchaus auftauen und Seiten zeigen, die man normalerweise nicht sieht.

LIKES:
- Schnee findet er schön. Er mag es wie die Schneeflocken vom Himmel rieseln und eine nahezu magische und stille Atmosphäre entfachen.  
- Katzen mochte er irgendwie schon immer. Schon seit er klein ist scheinen die Vierbeiner ihn ganz besonders gern zu haben.
- Heiße Suppen füllen nicht nur den Magen, sondern wärmen den Körper und bringen Erholung und Entspannung.
- Regen ist ein entspannender Ton, dem er gerne lauscht.
- Die Farbe Schwarz war schon immer seins und dementsprechend seine Lieblingsfarbe.

DISLIKES:
- Nervige Personen, die einem entweder hinterher laufen oder versuchen zu belehren, obwohl sie selbst nicht besser sind.
- Man glaubt es nicht, doch Yuichiro kann Kritik nicht leiden. Es wurmt ihn, wenn andere etwas an ihm auszusetzen haben.
- Unordnung mag der Uchiha ganz und gar nicht. Bei ihm muss immer alles sauber sein.
- Fastfood ist auch nicht so seins. Lieber kocht er frische Zutaten anstatt sich ungesund zu ernähren.
- Es ist kein Geheimnis, dass er seinen Großvater nicht leiden kann. Dieser Mann zeigte ihm schon immer die kalte Schulter und so macht es ihm Yuichiro gleich.

ZIEL/TRAUM: Sich selbst und sein Lebensziel finden
Den eigenen Weg zu finden war schon immer schwer für den jungen Uchiha. Nicht nur, weil er es im Leben nicht allzu leicht hatte, sondern weil er sich immer wie in einer Schwebe fühlte. Während alle um ihn herum ihre Wünsche, Ziele und Träume verfolgten, wusste Yuichiro nie so recht wie seine Zukunft aussehen würde oder an was er festhalten könnte um danach zu streben. So hat sich letztlich das Vorhaben manifestiert sich selbst zu finden um herauszufinden nach welchen Sternen er greifen kann um irgendwann einmal glücklich leben zu können.

NINDO: "Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen."
Mach es oder lass es bleiben. Das ist Yuichiros Devise. Unfertige Aufgaben oder nur halbgute Endresultate empfindet der junge Mann als verschwendete Zeit und Lebensmühe. Wer ist schon gerne mit einem mittelmäßigen Resultat zufrieden? Egal ob es sich um Hausarbeiten, Akademieprüfungen, der Ausbildung oder den Missionen handelte: was angefangen wird, wird auch richtig und bis zum Ende gemacht. Wozu hat man schließlich angefangen, wenn man sich letztlich doch dafür entscheidet aufzugeben? So beginnt ihn alles zu wurmen was er nicht richtig beherrscht. Seien es auch noch die kleinsten und nebensächlichsten Dinge. Der Urheber seines Denkens ist seine verstorbene Mutter, die ihm dieses Denken beibrachte. Auch sie gehörte zu den Personen, die, wenn sie sich für etwas entschieden, das Vorhaben auch durchzogen und nicht etwa auf halber Strecke aufgaben.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Vater: Uchiha Tadashi | 45 Jahre | ehml. Jounin | verstorben
Seinen Vater lernte Yuichiro nie kennen. Er starb noch vor seiner Geburt bei einer Mission. Einzig und allein durch die Bilder die er sah und die Erzählungen seiner Mutter, kann Yuichiro seinen Vater etwas einschätzen. Nur zu gerne hätte der junge Mann denjenigen Kennengelernt, dessen Aussehen und Charakter er angeblich ähnelt. Sein Vater war zudem der Liebling der Familie, denn seine Großeltern liebten ihn sehr als er noch lebte. Oft und allzu gern wird Yuichiro von seinem Großvater mit seinem Vater verglichen. Mag es die Fähigkeiten, die Kleidung oder das Verhalten sein. Das Talent mit dem Umhang des Sharingan soll Yuichiro angeblich von seinem Vater geerbt haben.

Mutter: Uchiha Miharu | 42 Jahre | ehml. Iryonin | verstorben
Zu ihren Lebzeiten war Uchiha Miharu eine stolze und anmutige Frau, die trotz der rauen Shinobiwelt ein Lächeln auf den Lippen tragen konnte. Obwohl sie ihren Mann und die Liebe ihres Lebens verlor, blieb sie stark und kümmerte sie sich rührend um ihren einzigen Sohn. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihr, als sie von einer Mission nicht mehr zurück kam und Yuichiro allein ließ. Sie verstarb beim Versuch ihre Teamkameraden zu retten und hinterließ ein Loch in der Brust des Jungen, der gerade einmal 7 Jahre alt war. Das Verhältnis zu Yuichiro war ein sehr starkes Band, welches Mutter und Sohn teilten. Sie war ihm ein Vorbild und guter Ansprechpartner bei Problemen. Er suchte Schutz bei ihr wann immer er konnte und entwickelte durch ihre Erziehung den eigenen Nindo. Als Iryonin besaß sie heilende Kräfte, sodass sie sich auch immer um seine Wunden kümmerte, wann immer er sich verletzte oder anderweitig weh tat.

Großvater: Uchiha Takemaru | 75 Jahre | Jounin
Ein sturer alter Mann, dieser Uchiha. Noch immer ist er als Jounin tätig und lässt sich die Arbeit auch nicht ausreden. Obwohl er schon recht alt ist, sprüht er nur vor Kraft und nimmt die jüngeren Shinobi des Clans immer gern in Augenschein. Er ist sehr stolz, streng und diszipliniert und hält die Traditionen des Uchiha-Clans hoch. So trägt er zum Beispiel die typischen Farben des Clans und schmückt sein Haus mit dem Clansymbol. Ein besonders gutes Verhältnis besitzt Yuichiro allerdings nicht zu ihm. Der Tod seines Sohnes und Vaters von Yuichiro, veränderte seinen Charakter zu einem mürrischen und düster dreinblickenden Mann. Er behandelt Yuichiro ruppig und ernst, während das familiäre Verhältnis immer weiter zurück geht. Die einzige Reaktion zeigte er als Yuichiro die Hälfte seines Teams verlor und für eine kurze Zeit von den Shinobi-Aktivitäten aussetzen musste. Er forderte ihn nicht wie sonst auch immer. Abgesehen davon scheinen ihn nur besondere Leistungen wirklich zu beeindrucken. Respekt ist es, was man sich bei diesem Mann erarbeiten muss um zumindest halbwegs nett behandelt zu werden.

Großmutter: Uchiha Mai | 62 Jahre | Hausfrau
Im Gegensatz zu Takemaru ist Uchiha Mai eine liebenswürdige und freundliche Person, die das Gefühl von Heimat ausstrahlt. Mag Takemaru sein wie er mag, sobald Mai den Raum betritt herrscht wieder Frieden. Yuichiro liebt seine Großmutter sehr, denn sie erinnert ihn ein wenig an seine Mutter. Mai ist die einzige Person in der Familie, die kein Shinobi geworden ist. Sie ist Hausfrau und hütet nicht nur Yuichiro und Takemaru, sondern auch das Haus und all jene, die ihre Hilfe brauchen. Sie ist innerhalb des Clans sehr beliebt und gern gesehen. Oftmals hilft sie auch dem Blumenladen um der Ecke aus. Einfach so, weil sie Blumen sehr gerne mag. Sie kümmert sich so gut sie kann um Yuichiro, auch wenn sie weiß, dass die seelischen Wunden noch lange anhalten werden. Doch versucht sie ihm Kraft zu schenken indem sie ihm leckeres Essen kocht und ein offenes Ohr besitzt, sollte er reden wollen.

ECKDATEN:
00 Jahre: Geburt
04 Jahre: Beginn der Akademie
06 Jahre: Erwachen des Katon-Elements
07 Jahre: Tod der Mutter | Erweckung des Sharingan | Einzug ins Haus der Großeltern
11 Jahre: Genin-Prüfung, Ende der Akademiezeit, Erreichen des Genin-Ranges
12 Jahre: Genin-Zeit | Teamzuweisung
13 Jahre: Erwachen des Mizu-Elements
14 Jahre: Beginn der Kanchi Taipu Ausbildung
15 Jahre: Tod des Senseis und eines Teammitglieds durch Nukenin | Zweites Tomoe im rechten Auge | Auflösung des Teams | Kurze Auszeit von Missionen
16 Jahre: RPG Start



» E.T.C
WOHER?: Partnerforum
AVATAR: Final Fantasy 15 | Noctis Lucis Caelum
ACCOUNT: ZA | EA Uzumaki Yato

_____________________________



Zuletzt von Uchiha Yuichiro am Mi 7 März 2018 - 0:50 bearbeitet; insgesamt 53-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Sa 3 März 2018 - 15:24
   

FÄHIGKEITEN
"Sometimes you get the best
light from a burning bridge."


» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
» 火 Feuer - Hi: Hi ist die Feuernatur, Katon (火遁) genannt. Das Katon steht über dem Fūton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf. Es eignet sich für verheerende Angriffe.

» 水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

KEKKEI GENKAI:
Dōjutsu Sharingan: Das Kekkei Genkai der Uchiha ist das Dōjutsu Sharingan, eine der drei großen Augenkünste. Bei Anwendung färbt sich die Iris rot und um die Pupille bilden sich schwarze Formen, die sogenannten Tomoe. Die grundlegenden Fähigkeiten dieses Dōjutsu sind es, andere Techniken zu durchschauen. Das Sharingan besteht aus dem Dosatsugan, dem Blick der Einsicht und dem Saimingan, dem Blick der Hypnose. Dies ermöglicht seinem Nutzer, dass dieser die Bewegungsabläufe seiner Gegner nachvollziehen und in gewissem Grad sogar vorausahnen kann. Zusätzlich kann es bestimmte Jutsu bei einmaligem Sehen kopieren, ermöglicht dem Anwender das Lippenlesen, lässt ihn Chakra sehen und besondere, auf dem Sharingan aufbauende Genjutsu über Augenkontakt und ohne Fingerzeichen wirken. Das Sharingan hat seinen Ursprung im Auge des Shinju, dessen Aussehen mit der roten Iris, drei schwarzen Ringen um die Pupille und jeweils drei Tomoe an jedem der Ringe bereits stark dem Aussehen des Sharingan ähnelt. Kaguya Ōtsutsuki, die Mutter des Rikudō Sennin, manifestierte dieses Auge als Rinnegan in einer dritten Augenhöhle in der Mitte ihrer Stirn. Sie war in der Lage, die Kräfte dieses Auges zu benutzen, um ganze Nationen mit einem Genjutsu zu belegen.

Zweite Tomoe Bildung in rechten Auge: Yuichiro besitzt auf dem linken Auge ein Tomoe und auf dem rechten Auge zwei Tomoe. Das zweite Tomoe tauchte durch den Tod seines Senseis und eines seiner Teammitglieder auf. Das einschneidene Erlebnis sorgte für genug Emotionen um das Sharingan weiterzuentwickeln.

HIDEN: Kein Hiden vorhanden.

BESONDERHEIT:
» Schnelles Sharingan: Die Aktivierung des Sharingan erhöht die Geschwindigkeit für 3 Posts um 1. | Nachteil: Chakrakosten des Sharingan steigen in dieser Zeit auf den B-Rang.

AUSBILDUNGEN: Kanchi Taipu
Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen. In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden. Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL: Yuichiro als direkten Nah-oder Fernkämpfer zu bezeichnen ist nicht ganz korrekt. Viel eher passt die Bezeichnung ‚Allrounder‘ zu seinem Kampfverhalten. Er wechselt zwischen Fern-und Nahkampf, je nachdem wie sich die Situation vor ihm ausbreitet. Er ist ein kluger und ruhiger Kämpfer, der die Situation analysiert, auswertet und erst nach ausgedachtem Plan handelt. So bezieht er nicht nur Ningu in den Kampf mit ein, sondern auch Nin-, Gen- und Taijutsu. Spontane oder gar unüberlegte Manöver sind eher selten bei ihm zu erkennen. Er ist kein Hitzkopf, der sich leicht provozieren lässt und in den Kampf hinein rennt ohne zumindest einmal nachgedacht zu haben. So beschränkt sich der Radius seines Kampfes nicht etwa auf einen gezielten Bereich, doch kann man zumindest davon ausgehen, dass die Distanz nicht mehr als  100 Meter misst. Sein allgemeiner Kampfstil ist vor allem durch seinen Seh-Sinn und sein Sharingan geprägt und dementsprechend geplant. So kann es vorkommen, dass er durch die Stärke seines Sharingans an Selbstüberschätzung gewinnt und sich Dingen annimmt, die eventuell zu stark oder anstrengend sind. Leider ist Yuichiro ein Einzelgänger, der sich dem Problem oder der Situation lieber allein stellt als andere miteinzubeziehen. Er verlässt sich lieber auf sich allein, kann schwer Vertrauen fassen und unterschätzt mögliche Teammitglieder. Darüber hinaus kommt es nicht selten vor, dass Yuichiro bereits zu Anfang des Kampfes keinerlei Motivation mit sich bringt. Das bedeutet jedoch nicht, dass er sich nicht mit dem Kampf beschäftigt, da sein Kopf schließlich immer noch arbeitet und sich unweigerlich eine Strategie anfängt in den Gedanken zu bilden.

NINJUTSU: 3
TAIJUTSU: 1,5
GENJUTSU: 1,5
STAMINA: 2,5
CHAKRAKONTROLLE: 3
KRAFT: 0,5
GESCHWINDIGKEIT: 2

STÄRKEN:  
» Allgemeinwissen [1]
Besonders wichtig, wenn man um die Welt reist, ist ein gutes Allgemeinwissen! Mit Vorkenntnissen ist man weit besser gegen nahende Gefahren gewappnet.

» Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.

» Tierfreund [0.5]
Wer gut mit Tieren klar kommt, hat sicher einige Probleme weniger. Wer die Sympathie von Tieren gewinnt, verschafft sich großartige Verbündete!

» Fotografisches Gedächtnis [0.5]
Auch eidetisches Gedächtnis genannt. Dabei sind die Gehirnstränge eines Menschen in der Lage, visuelle Dinge besser zu erfassen. Damit kann ein Mensch sich besser Dinge merken, die er mit den Augen erfasst hat sowie Kleinigkeiten, die einem anderen entgangen wären. Ein fotografisches Gedächtnis bedeutet nicht, dass man sich alles, was man je erlebt hat, merken kann!

» Taktiker [1]
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.

» Verbesserter Sinn [Seh-Sinn] [1]
Einer eurer Sinne - oder sogar mehrere - sind besonders stark ausgeprägt. Könnt ihr weiter sehen, mehr Details aufnehmen? Geräusche vernehmen die jedem anderen verborgen bleiben? Dinge ertasten, welche der normale Mensch überhaupt nicht wahrnehmen würde? Dann habt ihr einen verbesserten Sinn, der euch große Vorteile bringen kann!
Jeder verbesserte Sinn nimmt eine eigene Stärke in Anspruch.

SCHWÄCHEN:

» Depressionen [1]
Die Lust am Leben zu verlieren ist eines der niederschmetterndsten Dinge, die einem zustoßen können. Kommt häufig einher mit Lustlosigkeit und einem schwachen Willen.

Die Depressionen wirken sich bei Yuichiro in Form von Lustlosigkeit und Motivationslosigkeit aus. Es sind die Momente wenn er über den Sinn des Lebens nachdenkt, andere beobachtet oder sich selbst als Aussenseiter der Masse betrachtet. Wofür lebt er? Macht es einen Sinn? Sobald die Depressionen beginnen wird Yuichiro träge und in sich gekehrt.

» Einzelgänger [1]
Wer nicht im Team arbeiten kann verschafft sich keine Freunde und ist in vielen Situationen ziemlich aufgeschmissen.

» Selbstüberschätzung [1]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher kommt.

» Trauma [ausgelöst durch den Tod des Senseis und eines Teammitglieds] [1]
Ein erschütterndes Ereignis in der Vergangenheit des Menschen kann ihn bis in die Gegenwart verfolgen. Ein Trauma kann einen in den schwierigsten Situationen plötzlich überrumpeln.

Yuichiros Trauma bezieht sich auf das einschneidene Erlebnis vor nicht allzu langer Zeit. Auf einer Mission verlor er seinen Sensei und eins seiner Teammitglieder, was einen tiefen seelischen Schmerz erzeugte. So überrumpelt es ihn wenn er selbst oder jemand, der ihm Nahe steht, in Gefahr ist. Auch tritt es ein, wenn sich bestimmte Ereignisse wiederholen oder Personen so handeln wie eben jene, die er verloren hat. Das mag vielleicht ein gleich aussprochener Satz sein, eine Geste im Kampf oder psychischer Druck, den man auf ihn ausübt. Plötzlich fangen seine Hände an zu zittern, sein Puls fängt an zu rasen und sein Körper versteift, sodass er sich kaum mehr bewegen kann. Fast wie eine Schockstarre, der er von allein kaum entfliehen kann. Die Angst erneut jemanden zu verlieren übermannt ihn, hüllt seinen Geist ein und lässt die Umgebung verschwimmen. Gleichzeitig erlebt er erneut eben jenen Tag, den er am liebsten vergessen will. Er glaubt ihre Schreie zu hören, ehe sie sterben.

» Giftanfälligkeit [1]
Der Gegenpool zur Resistenz ist die besondere Anfälligkeit auf Gifte aller Art. Sie wirken hier schneller und heftiger, was beim falschen Gegner absolut verheerender sein kann.




» N.I.N.G.U.

Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.
Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.

Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.
Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.
1x Makimono (Schriftrolle)
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.

8x Kunai
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.

12x Shuriken
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger.
3x Makibishi
Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt.
3x Kibakufuda
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.

20 Meter Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
2x Kemuridama
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.
1x Hikaridama
Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.
2x Kibaku-Kunai
Kibaku-Kunai sind Kibakufuda, welche mit einer stabilen Schnur an ein Kunai gebunden wurden und es ermöglicht die Briefbombe an einen gezielten Punkt zu werfen, ohne sie manuell anbringen zu müssen. Ein Kibaku-Kunai im Inventar zu haben kann in einem Kampf erhebliche Zeitvorteile bringen, wenn man nicht erst im Kampf ein Kibakufuda an ein Kunai binden muss.
1x Glutkugel
Glutkugeln sind Kugeln, die mit einer speziellen Substanz bearbeitet werden. Sollte man sie zerbeißen, beginnen sie sich leicht zu erhitzen und zu glühen. Mit Hilfe dieser Kugeln kann der Anwender leichtentzündbare Stoffe zum Brennen bringen, was ihm zu einer leichteren Flucht verhelfen kann.  




» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 

Dōjutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 


Genjutsu
Spoiler:
 


Taijutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Uchiha Yuichiro am Mi 7 März 2018 - 1:12 bearbeitet; insgesamt 32-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Sa 3 März 2018 - 15:24
   
PLATZHALTER

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mo 5 März 2018 - 15:50
   
Ich bin fertig! Gyaaah
Ich hoffe, ich hab nicht allzu viel vergessen oder falsch gemacht Panic

Achja...ich glaub als Genin bekam man noch 100 Punkte für die Ningu? Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, würde ich die jedoch nicht ausgeben, sondern direkt auf meinen Account machen lassen.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 05.06.16
Alter : 20
avatar
Konoha-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mo 5 März 2018 - 20:09
   
Huhu ich darf deine Erstbewertung übernehmen!

Die Exp kannst du sobald du angenommen bist über die Akte bewerben, dann zahl sie dir ein Admin aus Wink

Ich hab auch gar nicht viel gefunden :3

Schwächen:
Depression: Wie wirkt sie sich aus?
Phobie: Wirkt sich wie aus? Hat er Angst das Team zu verlieren? Wird er starr vor Schock, was passiert mit dem Uchiha? :3
Trauma: Wie wirkt es sich konkret aus? Kann er sich vor zittern nicht bewegen? Wird ihm übel?...

Jutsu:
Bitte alle Stufen, die du noch nicht beherrscht, durchstreichen oder rausnehmen Wink

Das wars dann auch schon fürs erste von mir!

Bei Fragen, Unklarheiten, Beschwerden und sonstigem einfach melden :3


_____________________________

Sprechen - Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mo 5 März 2018 - 23:17
   
So ich hab alles dementsprechend angepasst!

Ich werd das dann auch später in die Akte einfügen.

Hoffe es passt jetzt alles (:

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 05.06.16
Alter : 20
avatar
Konoha-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Di 6 März 2018 - 17:54
   
Sieht gut aus von mir ein :

Braucht aber noch einen Blick :3

_____________________________

Sprechen - Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 4929
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 24
avatar
Rin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mi 7 März 2018 - 0:41
   
Huhu Yuichiro! Ein schöner Charakter, mit dem du Kumo da bereichern möchtest Smile Ein, zwei Kleinigkeiten habe ich noch gefunden, dann kannst du aber auch schon loslegen:

Eckdaten: Ein Beginn der Ausbildung im Kanchi Taipu noch vor dem Ende der Akademiezeit halte ich für ein wenig unrealistsich; gerade bei einer Ausbildung mit so vergleichsweise hohen Voraussetzungen. Könntest du den Beginn der Ausbildung vielleicht nach seiner Ernennung zum Genin verschieben? x3

Schwächen Trauma & Phobie: Für mich klingen die beiden Schwächen so ziemlich nach ein und derselben Schwäche, da es ähnliche Auslöser sind (Verletzungen/Bkut) und ähnliche Auswirkungen (Erstarren, Zittern, Übelkeit, Sich-abwenden-müssen). Könntest du die beiden Schwächen noch ein bisschen mehr voneinander abgrenzen, damit sie auch wirklich als zwei einzeln stehende Schwächen gezählt werden können? Bisher wäre das für mich nicht möglich Smile
Du könntest die beiden Schwächen aber auch zusammenfassen und eventuell, je nach Auswirkungen, als 2er Schwäche zählen lassen. Wenn Yuichiro wirklich allein durch den Anblick einer blutenden Wunde so stark zu zittern anfängt, dass er nicht mehr richtig kämpfen oder sich konzentrieren kann, dann ist das auf jeden Fall sehr einschränkend.

Jutsu: Da das Kanchi Taipu auf dem niedrigsten Rang (D) dich keinen Jutsuslot kostet, kannst du noch ein weiteres D-Rang Jutsu oder zwei E-Ranag hinzufügen.


Das war's aber auch schon. Bei Fragen oder Problemen melde dich einfach x3
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 03.03.18
Alter : 26
avatar
Kumo-Genin
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mi 7 März 2018 - 1:14
   
Danke schön! (:

Ich habe die Ausbildung jetzt auf 14 Jahre gelegt.

Zwei E-Rang Jutsu habe ich im Taijutsu-Bereich hinzugefügt und die Blut-Phobie rausgenommen. Stattdessen habe ich dies mit Giftanfälligkeit ersetzt.

Hoffe das geht jetzt (:

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 24
avatar
Nowaki
Re: [Genin] Uchiha Yuichiro [Link] | Mi 7 März 2018 - 1:49
   
Und damit gibt's schon dein zweites


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }

{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Genin] Uchiha Yuichiro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-