Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Wichtige Positionen
Heute um 13:52 von Ryojin Naohito

» [Umfrage] Zeitsprung-Aufschub?
Heute um 13:29 von Kijo

» [Umfrage] Hachimon Tonko - Kinjutsu? Pt. II
Heute um 13:08 von Yamanaka Ryoei

» [Chunin] Oka-san
Heute um 12:23 von Kijo

» [C-Rang Reisende] Kaeranu Tabi
Heute um 3:08 von Kaeranu Tabi

» [Akte] Yoruichi Kouhei
Heute um 2:32 von Hina

» [Akte] Kaguya Rin
Heute um 2:25 von Hina

» Rosenspiel
Heute um 1:21 von Kaeranu Tabi

» Userwahl: Bösewicht & spannendste Mission
Heute um 1:06 von Hina

» Achievements einlösen
Gestern um 23:07 von Arumi

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Chūnin] Hagane Haruna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 1642
Anmeldedatum : 28.09.15
Alter : 19
avatar
Haruna
[Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 22:21
   
Behind a mask of skin and bones ..
Name » Hagane ("Stahl") はがね

Jener Nachname kennzeichnet gleichermaßen ihre Herkunft und ihren Clan. Aber vielmehr beschreibt er ihren Charakter wesentlich besser, als ihr Vorname es jemals könnte.

Vorname » Haruna ("Frühlingsblume") はる・はな

Eltern neigen dazu, ihren Kindern positiv assoziierte Namen zu geben. Im ihrem Falle stellte er sich als nicht besonders passend heraus. Aber was soll man machen?

Nickname » Kyōjin na Fujin ("Eiserne Frau") 靱な婦人

Tja, wer hätte ihr diesen Spitznamen besser geben können als sie selbst? Und dennoch hat sie es tatsächlich geschafft, dass Menschen sie so nennen und der Name bekannt ist.

Alter » 25 Jahre

Alt genug, um in jede Bar rein zu kommen, alt genug für alles, was verboten sein sollte. Aber dann doch noch nicht alt genug, um im Dienst zu sterben.

Geburtstag » 28. Februar

Ein Kind des Winters, was allerdings nicht wirklich zu ihr passt. Sie hasst die Kälte, aufgrund derer sie sich eine Jacke anziehen muss.

Geschlecht » Weiblich

Es ist nicht allzu schwer, dies zu bemerken, auch wenn sie gewiss nicht die stereotypische Frau verkörpert.

Geburtsort » Kumogakure no Sato ("Dorf versteckt unter Wolken")
雲隠れの里

Weit oben in den Bergen im größten Dorf des Blitzreiches wurde sie im Haus ihrer Eltern geboren. Und natürlich hat es aus Eimern gegossen.

Zugehörigkeit » Kaminari no Kuni ("Land der Blitze")
雷の国

Man kann behaupten, dass sie schon ein gewisses Empfinden der Loyalität aufbringt, doch wäre es ihr schlichtweg egal, wo sie wohnt und wer sie beschäftigt. Zuhause ist sie überall.

Rang » Chūnin ("Mittlerer Ninja") 中忍

Nicht zwingend der Rang, den sie sich zum Ziel gesetzt hat, aber das Resultat einer längeren Reise. Ihrer Meinung nachh ist der Rang ihren Fähigkeiten nicht angemessen.

Clan » Hagane Ichizoku ("Stahl-Clan") はがね

Sie ist reinblütige Hagane und die Verbindung zu Stärke und Stahl fließt durch ihre Adern. Sonderlich familiär ist sie allerdings nicht.

Aussehen

Von Weitem erkennt man die Hagane wohl nicht unbedingt. Mit ihrem langen rabenschwarzen Haar sticht sie nicht aus der Masse heraus. Meistens bindet sie es zu einem losen Zopf oder klemmt es sich an den Hinterkopf, da sie sich selten die Mühe macht, sich ihre Haare zu föhnen. So fallen ihr dann auch einige Strähnen ins Gesicht und es zeigt sich eine starke Wellenpracht. Mit glatten Haaren wirkt ihr Gesicht oval, doch ist es hochgebunden erkennt man, dass sie durchaus ein markantes Gesicht hat mit bemerkenswerten Wangenknochen. Da sie Wert auf ihr Äußeres legt und den Spruch "Sex sells" durchaus zu verkörpern weiß, zupft sie wöchentlich ihre Augenbrauen und malt sie mit einem Stift nach. Darunter schließen sich dann graugrüne Augen an, welche sie mit Mascara zu betonen weiß. Ihre Nase hatte einmal perfekt in ihr Gesicht gepasst, doch seitdem sie ihre Vorliebe für körperliche Auseinandersetzungen gefunden hat, wölbt sich ihr Nasenrücken aufgrund mehrer Brüche dieser in der Vergangenheit. Die Lippen sind voll und werden jeden Tag aufs Neue mit dem einen oder anderen Rottönen bemalt. Mit ihren einem Meter vierundsechzig ist sie nicht sonderlich groß, welches sie allerdings ab und an durch Schuhe mit Absatz zu vertuschen weiß. Ihre stark trainierten, die man durchaus erkennen kann, sind sie nicht derart ausgeprägt, dass man sie unter Kleidung erkennen vermag. Darüber ist Haruna auch durchaus froh, denn sie befindet sich an der Grenze dazu, ihre kurvige Taille langsam zu verlieren und das will sie auf jeden Fall verhindern. Abgesehen zu jenem weiblichen Vorzug verfügt sie über einen nicht zu verachtenden Busen, den sie gerne zur Schau stellt. Darüber hinaus zieren mehrere Tattoos ihren Körper. So befindet sich auf der rechten Seite ihres Halses ein Rosen-Motiv und auf ihrem gesamten Oberarm sieht man eine barbusige Frau, welche von denselben Rosen umgeben ist. Ebenso ziert ihr linker Oberarm, am Deltamuskel, ein schwarzer Adler mit ausgebreiteten Flügeln, die sich einmal um den Arm herum schlingen, sodass der Körper, von der Seite betrachtet, auf der Mitte des Oberarms ist. Mit jener Körperverzierung ist sie allerdings noch nicht vollständig zufrieden, sie feilt bereits an neuen Motiven für ganz andere Stellen. Schrille Farben vermeidet sie bei ihrer Kleidung, so greift sie lieber auf jegliche Nuance von grau, schwarz oder rot zurück. Allerdings trägt sie auch mal Kimonos, wo anders farbliche Muster drauf sind. Ihr Hitaiate trägt sie zumeist als Gürtel, seltener um ihren Oberschenkel gebunden.

Besondere Merkmale » Tattoos

Es befindet sich auf der rechten Seite ihres Halses ein Rosen-Motiv und auf ihrem gesamten Oberarm sieht man eine barbusige Frau, welche von denselben Rosen umgeben ist. Auf dem linken Oberarm befindet sich zudem ein schwarzer Adler mit ausgebreiteten Flügeln. Jene Tattoos sollten jedem auffallen, da sie sich an gut sichtbaren Stellen befinden.

Persönlichkeit » To be rantipole means to be wild and reckless

Aufmerksam » Berechnend » Charakterstark » Dickhäutig » Dynamisch » Freiheitsliebend » Leidenschaftlich » Sarkastisch » Schlagfertig » Temperamentvoll

Ein Mensch besitzt grundsätzlich mehrere Facetten; So auch Haruna. Jene Facette, die sie am häufigsten zeigt, ist die charakterstarke Frau, die weiß, wer sie ist und aufgrund dessen beinahe eine gewisse Arroganz an den Tag legt. Ihr sarkastisches Mundwerk kommt tagtäglich zum Einsatz, denn sie liebt es, jede Situation zu kommentieren und spricht freimütig aus, was sie denkt. Dadurch kann man sie auch durchaus als äußerst schlagfertig bezeichnen, auch aufgrund ihrer personalisierten Sticheleien und Witze. Dass sie andere damit eventuell verletzen könnte, interessiert sie weniger, da sie selbst eine zähe Frau und somit dickhäutig ist. Es macht ihr nur bei manchen Menschen etwas aus, wenn sie ihr die kalte Schulter zeigen oder etwas Beleidigendes sagen. Diese Facette beeinflusst auch ihr berufliches Leben in der Hinsicht, dass es ihr schwer fällt, in gewissen Situationen ernst zu bleiben. Jedoch ist dem nicht so aufgrund Fehleinschätzungen von Situation und Personen, sondern weil es ihr schwer fällt, sich zu beherrschen und ihren Mund zu halten. Doch merkt sie, wie stark unpassend ihre Kommentare sind, ist sie still und findet einen Weg zu weicheren Facetten in sich. Dann findet sie tatsächlich die richtigen Worte, um Menschen Trost zu spenden oder schlichtweg der Mensch zu sein, den jene Person derzeit braucht. Man kann sie aus mehreren Gründen als leidenschaftlich, und zwar in all ihren Facetten beschreiben, da die Hagane stets hinter ihrer Entscheidung steht, egal, ob sie einen Fehler gemacht hat oder nicht. So steht sie zu ihren Fehlern, verteidigt aber auch inbrünstig ihre Überzeugung, das Richtige getan zu haben. Außerdem kann man sie auch als solches bezeichnen, da sie mit dem Herzen und ihren Instinkten entscheidet - zumeist fernab von jeglicher Logik. Die meisten Dinge in ihrem Leben tut sie mit einer absoluten Leidenschaft. Wenn ihr Menschen am Herzen liegen, dann würde sie alles tun, um jene zu beschützen. Jedoch gibt es von ihnen nur recht wenig, da sie zu den meisten ihrer Freunde eine eher oberflächliche Beziehung führt. Als eine unabhängige Frau braucht sie auch keinen Pulk aus Leuten, denen sie ihr Herz ausschütten kann, und ist auch nicht sonderlich familiär - abgesehen von ihrer Schwester. So fühlt sie sich überall Zuhause und macht sich gut darin, mit jedem Menschen auf die eine oder andere Art in Kontakt zu treten. Da sie selbst nicht sonderlich geradlinig ist und sich lieber die Sachverhalte vom großen Ganzen herausnimmt, die sie für richtig hält, kann man sie auch als freiheitsliebend in vielerlei Hinsicht deklarieren. Feste Schranken und Traditionen sind nichts für sie; Sie entwickelt dann nur das Bedürfnis, sich aus jenen zu lösen. Wenn sie das Gefühl hat, beengt zu werden, nimmt sie Reißaus und zieht sich für eine Weile zurück. So hat sie auch kein stark ausgeprägtes Empfinden von Loyalität zu ihrem Dorf, da sie sich keiner Schuld bewusst ist. Dann ist da noch die Facette, in der sie sich aus dem Trubel zurückhält und lieber an einer Wand lehnt und aufmerksam alles beobachtet. Es entgeht ihr nur schwer etwas als ein Mensch, der in seiner Freizeit auch gerne Menschen beobachtet. So fällt es ihr auch nicht schwer, Zusammenhänge schneller herzustellen und Schwächen und Eigenarten anderer Menschen herauszuarbeiten. Letzteres verwendet sie durchaus auch für sarkastische und stichelnde Bemerkungen. Darüber hinaus ist sie auch noch berechnend, denn sie tut selten bedeutende Dinge - auch wenn sie instinktiv handelt - ohne einen Grund. Sie zielt stets auf etwas ab, und sei es nur ihr eigenes Vergnügen. Denn sie ist auch durchaus abenteuerlustig und geht gerne Wagnisse ein, die sie körperlich herausfordern. Psychische Wagnisse geht sie nur selten ein, da sie sich diesbezüglich lieber - natürlich unterbewusst - in ihrer Komfortzone aufhält. Allgemein lässt sie sich auch noch als dynamisch beschreiben, denn sie ist ständig in Bewegung und hasst die Langeweile. Einfach nur fernsehen oder Musik hören kann sie nicht, sie braucht immer eine Beschäftigung von mehreren Sinnen und Gliedmaßen. Wenn sie etwas tut, strahlt sie meistens eine Überzeugung aus, die andere als dynamisch und stark aufnehmen. Da spielt ihr Körper allerdings auch eine Rolle, da sie durchaus robust und agil aussieht. Des Weiteren ist sie durchaus ehrgeizig, was ihre Karriere angeht, allerdings ist dieser Ehrgeiz vielmehr dadurch gekennzeichnet, dass sie nicht gerne zur breiten Masse gehört und sie sich zu höheren Rängen berufen fühlt aufgrund ihrer Überzeugung, Talent zu haben. Und zu guter Letzt sollte man ihr aufbrausendes Temperament erwähnen, denn dies zieht sich durch jede ihrer Facetten. In ihr lodert das Feuer und das sieht man auch. Jeder, ob er sie nun mag oder nicht, würde sie als eine starke und durchaus wilde, unbändige Frau bezeichnen und als eine, deren Launen leichter zu beeinflussen ist als bei anderen.

Vorlieben

» Trainingskämpfe
» Single-Malt-Whisky
» Schlägereien
» Unbekannte Orte
» Menschen beobachten
» Viel zu laute Musik
» Herbststürme
» Mocca Karamel Latte
» Stärke beweisen
» Tattoos
» Frauen sowie Männer in sexueller Hinsicht
» Kleidung und Kosmetik einkaufen
» Zeichnen
» Mikrowellen-Essen

Abneigungen

» Schüchterne Menschen
» Verlorene Kämpfe
» Kälte und Schnee
» Moralaposteln
» Hypermotivierte Menschen
» Dauerhaft gute Laune
» Schreiende Kinder
» Kater
» Insekten
» Softgetränke
» Genjutsuka
» Snobs
» Unvorhersehbares

Eigenarten

» Während sie unter der Dusche steht, singt sie ihre Lieblingslieder in sämtlichen Oktaven
» Sie kann nicht still sitzen oder stehen und ist daher immer mit mindestens einem Körperteil in Bewegung
» Haruna liebt Ordnung - allerdings ihre ganz eigene; es ist besser, man bringt sie nicht durcheinander
» Außerdem liebt sie es, Schmuck zu kaufen, stets in der Intention, ihn niemals zu tragen

Ziel & Traum » Sich in jeder Hinsicht ausleben

Anders als die meisten Menschen hat die Hagane kein konkretes Ziel, welches ihr Kraft verleiht. Getreu dem Motto "Ich denke niemals an die Zukunft, sie kommt früh genug" lebt sie im Hier und Jetzt und wünscht sich nur das Ausleben ihres Charakters und ihren Trieben. Sie ist der Meinung, das Leben hauptsächlich für sich zu leben, weswegen sie auf andere wenig Rücksicht nehmen muss. Also macht sie auch ihren Lebensinhalt nicht von anderen abhängig, sondern achtet stets darauf, was ihre Person für richtig hält. So hat sie eine Liste an Dingen, die sie noch in ihrem Leben machen will, wobei Haruna die Umsetzung jener Dinge nicht plant. Als spontaner Mensch handelt sie impulsiv und plant kaum über den nächsten Tag hinaus. Ein weiterer Traum ist es darüber hinaus, Tätowiererin zu werden, da sie eine Leidenschaft für Tinte unter der Haut hat. So feilt sie beinahe täglich an ihren Zeichenkünsten, um eines Tages einen Tätowierer aufzusuchen, um sich ausbilden zu lassen. Außerdem würde es ihr sehr gefallen, Turniere und Show-Kämpfe zu gewinnen und sich darüber einen Namen zu machen.

Nindo » Denkfalten machen nicht schön, Kampfnarben hingegen schon

Dieses Nindo zeichnete sich bereits relativ früh in ihrem Leben ab, denn schon früh fand sie die Liebe zu körperlichen Auseinandersetzungen in Form von Prügeleien und dergleichen. Ihr ist es äußerst wichtig, aktiv zu sein und immer bereit sein, zu handeln, anstatt lange Denkpausen einzulegen, ehe man etwas angeht. So vergeht nur unnötig Zeit, in der etwas anderes hätte erledigt oder verhindert werden können. Für sie ist ein Körper voller Narben, die nicht hätten sein müssen, wesentlich schöner und stärker als ein Körper mit Denkfalten, die nötig waren.

Mutter » Hagane Akemi (Chūnin | 48 Jahre)

Ihre Mutter ist eine aufbrausende und temperamentvolle Frau, was im Ansatz erklärt, von wo Haruna das hat. Die beiden pflegen ein recht gutes Verhältnis, da sie einander in den entscheidenden Punkten ähnlich sind und somit keine Reibereien entstehen wie bei ihrem Vater. Als eine Mutter mit dem Herzen ist sie stolz auf ihre Töchter und wünscht sich nur das beste für die beiden.

Vater » Hagane Kenji (Chūnin | 50 Jahre)

Ihr Vater ist schon von strengerer Natur und verkörpert die typischen Assoziationen mit Metall schon viel eher. Denn er ist von harter Persönlichkeit und zeigt eher weniger Gefühle. Nur gegenüber seiner Frau zeigt einer eine liebevolle Seite, während er bei seinen Töchtern nichts durchgehen lässt und dafür sorgt, dass alles richtig gemacht wird. Ihm ist der Clan-Bezug und dessen Ehrung durchaus wichtig, insbesondere weil er mit dem jetzigen Oberhaupt blutsverwandt ist. Aufgrund seiner Persönlichkeit ist die Beziehung zu seinen Töchtern von erwartender Natur und hat mit einer familiären Relation nicht viel zu tun.

Schwester » Hagane Kohana (Tokubetsu-Jōnin | 25 Jahre)

Die wohl wichtigste Bezugsperson für sie: Ihre Zwillingsschwester. Kohana ist wenige Sekunden älter als sie und doch ist sie wesentlich reifer und beständiger und eher die große Schwester, wie sie im Buche steht. Sie ist der Fels in der Brandung und ihr Anker im Leben. Sie allein schafft es, perfekt zu Haruna durchzudringen und dafür zu sorgen, dass sie sich abregt oder dergleichen. Die beiden sind ein unverwechselbares Zweier-Gespann aus schwesterlicher - und neckender - Liebe, die man nur selten auf der Welt antrifft.

Cousine » Hagane Kajiya (Jōnin | 27 Jahre)

Die beiden sind über ihre Väter miteinander verwandt. Ihr Verhältnis ist von eher neutraler Natur, wenngleich Haruna es liebt, die Ältere aufzuziehen. Nur wenn Kajiya ihren Rang deutlich untermauert, lässt sie ihre sarkastischen Sprüche weg. Man kann durchaus sagen, dass sie ein wenig zum Oberhaupt aufsieht, da sie die Kraft verkörpert, die sie sich eines Tages wünscht.

Onkel » Hagane Yujiro (Jōnin | verstorben)

Eine weitere wichtige Bezugsperson für die Chūnin, denn er war ihr wichtigster Trainingspartner; der Bruder ihrer Mutter. Er war das, was man wohl einen "coolen Onkel" nennen würde, der gerne ein Auge zudrückt bei Verbotenem und offen sagt, was er denkt. Der Mann hat Zeit seines Lebens als ihr Vorbild gedient und als er starb, war Haruna äußerst traurig. Auch ihre sechsjährige Reise hat diesen Schmerz nicht stillen können.

Eckdaten

» 00 Jahre - Geburt
» 04 Jahre - Einschreiben in die Akademie
» 10 Jahre - Genin
» 12 Jahre - Erwecken des Doton
» 13 Jahre - Kenjutsu-Ausbildung
» 14 Jahre - Erwecken des Koton
» 16 Jahre - Chūnin
» 17 Jahre - Kanchi Taipu-Ausbildung
» 19 Jahre - Anschlag auf den Hagane-Clan
» 19 Jahre - Tod ihres Onkels Yujiro beim Anschlag
» 19 Jahre - Beginn ihrer Auszeit & Reise durch die Welt
» 25 Jahre - Wiederkehr nach Kumogakure
» 25 Jahre - RPG-Start

Woher? » War schon mal hier




Account » Erst-Account

Hagane Haruna

_____________________________



Charakter Fähigkeiten Akte Theme

EA von Ryoko
#8b0000 - #c11414 - #EC3030


Zuletzt von Haruna am Fr 23 Feb 2018 - 1:07 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1642
Anmeldedatum : 28.09.15
Alter : 19
avatar
Haruna
Re: [Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 22:56
   
.. there is steel
Chakranatur » Doton ("Erdfreisetzung") 土遁

Tsuchi ist die Erdnatur, Doton genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

Chakranatur » Kōton ("Stahlfreisetzung") 鋼遁

Hagane ist die Stahlnatur, Kōton genannt. Sie stellt eine besondere Entwicklung des Doton dar und wird im Hagane-Clan vererbt.

Kekkei Genkai » Erbe des Hagane-Clans

Die Mitglieder des Clans sind berühmt für ihre Schmiedekunst und ihr Wissen über Metall. Dieses Wissen und ihre Fertigkeiten sind eng damit verbunden, dass sie das Element Koton beherrschen, welches auf dem Doton basiert. Koton ist das Stahlelement, und erlaubt es dem Anwender, Teile seines Körpers mit Metall zu überziehen und generell Metall zu erschaffen.

Besonderheit » Shi no Seppun ("Kuss des Todes") あいあん・れでぃー

Beim Shi no Seppun handelt es sich um eine Besonderheit, welche Haruna während ihrer sechsjährigen Reise an sich entdeckt hat. So ist es ihr möglich, während eines Kusses, dem Geküssten sein Chakra zu entziehen. Um eben jenes zu tun, muss sie sich auf ihr eigenes Chakra im Körper konzentrieren. Im Kampf ist diese Besonderheit äußerst gewagt und mit Vorsicht einzusetzen, da sie sich direkt an den Gegner begeben muss. Pro Post kann Haruna Chakra in der Höhe eines C-Rang Jutsu aus dem anderen saugen.

Ausbildung » Kenjutsu

Der Begriff Kenjutsu (Schwerttechnik) betrifft alle Arten von Jutsu, die mit einem Schwert ausgeführt werden. Oftmals wird Kenjutsu mit Tai- oder Ninjutsu verbunden, um noch zerstörerische Techniken anzuwenden. Auch können erfahrene Ninja Chakra in ihre Schwerter fließen lassen, um die Länge oder die Schärfe der Klinge zu vergrößern. In jenem Gebiet kann Haruna als Lehrerin fungieren.

Ausbildung » Kanchi Taipu

Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet. Auch hier ist es möglich, jene Ausbildung bei Haruna zu absolvieren.

Ausbildung » Jikūkan Ninjutsu

Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.

Kampfstil

Als eine Frau, welche von ihren Instinkten geleitet wird, ist sie eine unberechenbare Gegnerin, und weist daher selbst ohne überdurchschnittliche Geschwindigkeit einige Überraschungen auf, die sie durchaus gefährlich machen. Sie versucht stets, in der Offensive zu bleiben und den Gegner auf mittlerer bis naher Distanz in die Mängel zu nehmen. Dabei scheut sie den Fernkampf beinahe komplett, nur wenn sie keine Alternative kennt, befindet sie sich auf jener Distanz. Als eine Hagane kämpft sie mit einer Mischung als Ninjutsu und Kenjutsu, die durchaus variabel sein kann. Aufgrund ihrer Stärke teilt sie auch durch Schläge und Tritte aus, die einem mittlerweile sämtliche Knochen brechen können. Sie geht vollkommen skrupellos vor und ignoriert durchaus mal ihre Teammitglieder. Ihre Schwäche im Genjutsu ist durchaus prägnant, doch hat sie stets vor, Genjutsuka auszuschalten, ehe sie sie auch nur schief ansehen können.

Ninjutsu » 4

Taijutsu » 4

Genjutsu » 0

Stamina » 3,5

Chakrakontrolle 3

Kraft » 5

Geschwindigkeit » 3,5


Stärken

» Beidhändigkeit [1]
Bei ihrem Training achtet die Hagane akribisch darauf, dass beide Arme gleichermaßen belastet werden und somit gleich stark sind. So besitzt sie im Kampf keine Führungshand und ist entsprechend flexibel. Aufgrund dessen ist es ihr mögliche, Waffen mit beiden Händen gleich gut zu führen und auch ihre Schläge sind durch beide Fäuste gleich hart.

» Verbesserter Sinn [1]
Jene Fähigkeit bekam sie von ihrer Mutter vererbt. Aufgrund dessen verfügt sie über ein herausragend gutes Gehör für einen Menschen.

» Schnelle Wundheilung [0.5]
Äußerst praktisch. Denn damit verheilen ihre Wunden schneller, manche Wunden sogar in ein paar Stunden. Sogar schwerwiegende Wunden brauchen nicht so lange zum Heilen wie bei anderen Menschen. Aufgrund dessen bleiben auch nur Narben von sehr tiefen Wunden zurück.

» Bluffen [0.5]
Oh ja, Lügen und Bluffen kann Haruna gut. Eine äußerst vorteilhafte Angelegenheit für sie, wenn sie erklären will, warum sie dieses und jenes nicht erledigt hat. Aber nicht nur im privaten Leben bietet dies einen Vorteil, sondern auch im beruflichen Teil. So kann sie so ziemlich jedem einen Bären aufbinden und somit jemanden in eine Falle locken oder aber ihr eigenes Leben retten.

» Menschenkenntnis [0.5]
Nicht, dass sie diese Stärke hat, weil sie Menschen gerne hat. Vielmehr findet sie Gefallen daran, jene in ihrer Freizeit zu beobachten und sie zu analysieren. Ein äußerst amüsantes Hobby, welches sich auch auf Missionen auszahlt. So kann sie nicht nur gezielte Sticheleien damit verursachen, sondern auch schon viel eher dafür sorgen, dass ein Mensch tut, was sie will, da sie ihn schneller analysieren kann als ein Mensch ohne jene Kenntnisse.

» Instinkte [2]
Da sie keineswegs ein rationaler Mensch ist, ist sie entsprechend keine Taktikerin. Dafür hat sie aber äußerst ausgeprägte Instinkte, die ihr in allen Lebenslagen die Richtung weisen. Diese ermöglichen ihr auch spontane und schnelle Reaktionen, die ihre Haut retten können.

Schwächen

» Allergie [1]
Leider hat man ihr nicht nur Stärken vererbt, sondern eben auch jene Schwäche: Sie hat eine Hausstauballergie und reagiert allergisch, wenn sie von einem Insekt gestochen wird. Ersteres wirkt sich insofern aus, dass sie in einem wenig geputzten Gebäude recht häufig niesen muss. Sollte sie von einer Biene oder Wespe gestochen werden, so ist sie davon durchaus benommen, sticht sie eine Mücke, schwillt diese Stelle ordentlich an.

» Fernkampf [1]
Tja, hm, Werfen ist nicht so ihr Ding. Ihre Zielgenauigkeit ist zwar nicht schlecht, doch ist sie nicht gut im Einschätzen von Entfernungen und weiß entsprechend nicht, wie viel Kraft sie in den Wurf stecken muss.

» Heimnachteil [0.5]
Hierbei handelt es sich eher um eine kleinere Schwäche, denn betrifft jene nur den tiefsten Winter mit Temperaturen unter fünf Grad und Schnee. Ist dies in ihrer Umgebung gegeben, friert sie schnell und ist deswegen etwas weniger konzentriert.

» Phobie [1]
Die Hagane ist klaustrophobisch, weswegen sie sich nicht gerne in geschlossenen Räumen aufhält, wo sich viele Menschen aufhalten. Sie bekommt dann ein Gefühl der Schwere auf der Brust und droht zu hyperventilieren.

» Sucht [1]
Auch wenn sie sich das selbst nicht so ganz eingesteht, die Frau ist süchtig nach Adrenalin. So sucht sie das Abenteuer wo sie nur kann und geht auch im Kampf unnötige Risiken ein, weil sie den Rausch mag.

» Einzelgänger [1]
Wer hätte es gedacht? Sie ist eine Einzelgängerin. Sie hasst es, Rücksprache mit einem Team halten zu müssen und macht viel lieber ihr eigenes Ding. Nur wenn es wirklich sein muss, agiert sie im Team.

Ningu

Shuriken Holster:
» 10 Kunai
» 10 Shuriken

Hüfttasche:
» 2 Hikaridama
» 1 Kemuridama
» 1 Makimono
» 1 Kibakufuda
» 10 Meter Drahtseil

Sonstige Waffen:
» 2 Wakizachi (Kurzschwerter aus Stahl, 50 cm Klinge, 16 cm Griff)
» Kampfstab (aus Eisen, 1 m lang mit Malereien)  

Kleidung:
» Hiatate
» Chūnin-Weste

Grundjutsu - und Wissen

Spoiler:
 

E-Rang

Spoiler:
 

D-Rang

Spoiler:
 

C-Rang

Spoiler:
 

B-Rang

Spoiler:
 

Hagane Haruna

_____________________________



Charakter Fähigkeiten Akte Theme

EA von Ryoko
#8b0000 - #c11414 - #EC3030


Zuletzt von Haruna am Mi 5 Apr 2017 - 16:17 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1642
Anmeldedatum : 28.09.15
Alter : 19
avatar
Haruna
Re: [Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 23:02
   
Karasu-Kuchiyose
Art » Karasu ("Rabe") からす

Bei der Karasu-Kuchiyose handelt es sich um die Gattung der Raben und Krähen. Das Gefieder adulter Kolkraben, die einen Großteil jener Kuchiyose-Familie ausmachen, ist einfarbig schwarz und schimmert je nach Lichteinfall metallisch grün oder blau-violett glänzend. Die Iris ist dunkelbraun gefärbt, die Beine sowie der große Schnabel sind schwarz. Der Schwanz ist deutlich keilförmig und die Federn am Hals sind länger als das restliche Gefieder. Je nach Rang variieren Größe sowie Flügelspannweite jener Artgenossen. Doch damit ist nur eine der vielen Arten jener Gattung und Kuchiyose-Familie beschrieben.
Raben sind die Vögel mit der höchsten Intelligenz. So sind sie bekannt für ihren scharfsinnigen Charakter und ihre ausgeklügelten Taktiken, gleichermaßen aber auch für ihre hinterlistige Art. Ihre Lernfähigkeit ist dabei vermutlich ebenso immens wie ihr Hang zur Effizienz und ihre Anpassungsfähigkeit. Als flugfähige Vögel fühlen sie sich sowohl im Gebirge, in den Wäldern als auch auf dem flachen Land wohl und binden ihre Umgebung geschickt in ihre Schlachtpläne mit ein.
Als eine Familie mit einer besonders hohen Anzahl an Tieren sind sie in der Lage, im Team zu arbeiten, sind aber genauso gut darin bewandert, allein zu agieren.


Zugehörigkeit » Unabhängig

Die Raben halten sich nicht unnötig mit einer gewissen Loyalität zu einem Dorf auf, sondern bevorzugen es, bei ihren möglichen Vertragspartnern aus der größtmöglichen Gesamtheit wählen zu können. So kennen sie nur die Verbundenheit zu ihren Vertragspartnern und zu ihren Artgenossen, alle anderen sind ihnen weder feindlich noch freundlich gesinnt.
Währenddessen man Raben und Krähen in der freien Wildbahn oftmals im Zusammenhang mit offensiven Jägern wie Wölfen und Füchsen zusammen sieht, behalten sich die Karasu ihre Unabhängigkeit so weit wie möglich vor. Mit wem sie ideal zusammenarbeiten können, wird daher nicht nach Zugehörigkeit oder einem üblichen Bild entschieden, sondern ganz individuell.
Dem Weltgeschehen stehen sie prinzipiell liberal gegenüber und mischen sich in die wenigsten Sachverhalte mit ein. So würden sie sich grundsätzlich nicht weigern, in einem Krieg mitzuwirken, jedoch verweigern sie den Kampf untereinander. Somit wäre ein Kampf zwischen zwei Shinobi mit dem Einsatz zweier Mitglieder der Karasu-Kuchiyose nicht möglich, alle anderen Arten des Kampfes unter Shinobi jedoch durchaus.


Heimat » Charenji no Kuni ("Land der Herausforderungen")
ちゃれんじの国

Die Heimat der Raben und Krähen ist ein sehr abgelegener Ort, der zumeist wolkenverhangen und düster ist. Im Norden befindet sich ein Gebirge mit sehr schmalen Wegen und regelmäßigen Steinfällen aufgrund des dort peitschenden Windes. Im Tal zum Fuße des Gebirges liegt ein Sumpf, dessen Dämpfe eine einschläfernde Wirkung auf Menschen haben, die nicht mit der Karasu-Kuchiyose verbunden sind.
Im Osten und Süden befindet sich ein dichter und großer Wald, in dem man sich sehr leicht verirrt und in dem das ständige Krähen der Tiere zu hören ist, sodass man früher oder später Paranoia und Verfolgungswahn entwickelt. Lediglich im Westen, den man nur über eine Tour von Norden, über den Osten und den Süden erreichen kann, gibt es eine nachgiebige Natur, in der man sich gerne aufhalten würde. Dort befindet sich der Treffpunkt der Raben und Krähen und dort befinden sich auch kleine Hütten für die Vertragspartner.
Die Heimat jener intelligenten Vögel birgt viele Gefahren und Rätsel, lediglich Eingeweihte oder Würdige erreichen je den Westen ihres Reiches.
Daher hat sie auch den Namen erhalten, denn jeder Schritt, den man dort geht, birgt eine Herausforderung. So einige sind bereits an den Herausforderungen gescheitert, verschollen und gar verstorben.


Struktur » Synarchie

Als Synarchie wird die Herrschaft von vielen verstanden und ist das etablierte System der Karasu-Familie. Da es eine besonders zahlreiche Art ist, ist es ihnen bereits zu Anbeginn als schlichtweg unlogisch erschienen, die Führung lediglich wenigen oder gar nur einem Raben aufzubürden, weswegen sie sich dazu entschieden haben, allen der Art dasselbe Recht zu geben.
So werden alle Entscheidungen im gemeinsamen Konsens entschieden und vollkommen unabhängig vom Stand, der Erfahrung oder dem Alter erhält am Ende jedes Kuchiyose-Tier eine Stimme bei der finalen Abstimmung über ein Thema.
Dabei kann es natürlich durchaus zu Reibereien und größeren Streitigkeiten kommen, weswegen es durchaus immer wieder dazu kommt, dass jemand Federn lassen muss. Doch letzten Endes werden sie sich immer auf die eine oder andere Art einig.
Nichtsdestotrotz gibt es unterschiedliche Aufgaben - und Fähigkeitenbereiche, in die ein Rabe eingeteilt wird und somit einer gewissen Untergruppe angehört. Zu den Yūryō·ka ("Jäger") gehören die Jungtiere der Raben-Kuchiyose. Sie haben so gut wie keinerlei Erfahrungen und werden daher meistens zur Nahrungssuche in der freien Natur eingesetzt. So erspähen sie potenzielle Nahrung und sollte es sich bei dieser um Nagetiere handeln, erlegen sie diese auch für ihren Vertragspartner.
Die schon adulten, aber noch relativ jungen und unerfahrenen Tiere werden Sekkō·hei ("Späher") genannt und werden dazu eingesetzt, um die Grenzen ihrer Heimat zu patrouillieren, Informationen sowie Gegenstände zu überbringen und Landschaften auszukundschaften, um gegebenenfalls unterdrückte Chakrapräsenzen zu sehen oder unauffällig Eindringlingen und Feinden zu folgen. Ebenso werden sie oftmals zur Spionage eingesetzt.
Zur nächst höheren Gruppe zählen sich die Taigun ("große Schar"), die immer nur zusammen beschworen werden können. Sie treten außerhalb ihres Reiches daher auch immer gemeinsam auf und sind auf Attacken im Pulk spezialisiert. Die Auslegung der einzelnen Scharen variiert jedoch stark, sodass man eine einheitliche Aussage zu ihnen nicht treffen könnte.
Bei den Iji·sha ("Bewahrer") handelt es sich in den meisten Fällen um defensiv und unterstützend ausgelegte Raben, die zur gehobenen Mittelklasse gehören. Sie beschützen ihre Vertragspartner und sorgen für das leibliche Wohlergehen während des Kampfes, können aber auf Geheiß jederzeit offensiv und aktiv ihren Partner unterstützen. Für einen Kampf Kuchiyose-Tier gegen Kuchiyose-Tier sind sie daher in der Regel nicht ausgelegt, wohl aber für die Unterstützung ihres Schützlings.
Die Seme·te ("Angriffsmacht") sind erfahrene und sehr gut ausgebildete Kämpfer, die offensiv an der Seite ihres Vertragspartners kämpfen. Die Varietäten ihrer Fähigkeiten sind groß und so gibt es Spezialisten für unterschiedliche Chakranaturen, Ausbildungen und Jutsu-Bereiche. Sie alle sind gute Strategen und können vollkommen unabhängig von ihrem Partner große Zerstörungskraft haben. So können sie aufgrund ihrer Größe gegen kleine Armeen von weniger großen Gegnern sowie gegen gleichrangige - und hohe Kuchiyose-Tiere antreten.
Zu guter Letzt gibt es noch die Hakai·sha ("Zerstörer"), zu denen nur wenige der Karasu gehören. Sie bilden die absolute Elite der Familie und bestehen aus den erfahrensten, größten und stärksten Tieren. Sie sind die jeweiligen Spezialisten für ihr Gebiet und haben einen legendären Ruf.
Ihre gemeinsame Zerstörungskraft ist immens und nur äußerst wenige Shinobi kamen je in die Gunst ihrer Fähigkeiten. Daher weiß auch nur die Familie, wie viele Hakai·sha es genau gibt und was ihre genauen Fähigkeiten sind, und sie hütet dieses Geheimnis perfekt.


Vertrag

Um einen Vertrag mit den Raben und Krähen abschließen zu können, muss man vielerlei Attribute aufweisen. Zunächst muss man von ihnen als würdig anerkannt werden, sodass sie einen in ihr Reich teleportieren. Da Raben überall ihre Augen haben und sich überall aufhalten, haben sie dadurch potenzielle Vertragspartner im Auge und schicken ab und an auch gezielt Späher los, um nach Kandidaten zu finden.
Sobald man in das Reich teleportiert worden ist, ist man auf sich allein gestellt. Der Kandidat wird lediglich darüber informiert, wo er sich befindet und warum er hier ist. Dann kann er entscheiden, ob er die Herausforderung annimmt, um möglicherweise mit den Karasu einen Vertrag abzuschließen, oder ob man zurückkehren möchte. Entscheidet man sich für die Herausforderung, wird man sich alleine durch das Reich finden müssen, bis man bei den Raben selbst ankommt. Lediglich ab und an weisen Hinweise darauf hin, ob man auf der richtigen Spur ist oder nicht, um einen groben Anhaltspunkt zu geben.
Auf dem Weg von Norden nach Westen ergeben sich Herausforderungen der Natur und auch gezielte Rätsel, die zum Teil auf den Kandidaten zugeschnitten worden sind. Man muss durchtrieben, gewieft, klug und mutig sein, um sich in dieser gefährlichen Situation zurechtzufinden und oftmals muss man seine eigenen Grenzen überschreiten.
Sobald man jedoch den Westen erreicht hat, begrüßen einen die Raben und Krähen mit einem großen Festmahl und einem Tier, das den Vertragspartner heilen wird. Am nächsten Tag wird schließlich die Zeremonie vollzogen. Die Raben haben den Kandidaten die ganze Zeit über beobachtet, während er sich diesen Herausforderungen gestellt hat, und in der Zeit entschieden, zu wem er am besten passen würde. Dieses Tier offenbart sich und übergibt den Vertragspartner feierlich eine seiner Federn, mit derer er sich die Haut aufritzen soll. Das heraustropfende Blut wird dazu verwendet, den Vertrag zu unterzeichnen und danach verbringen das Tier und der Vertragspartner einen weiteren Tag gemeinsam, um einander kennen zu lernen. Im Anschluss wird der Vertragspartner zurückgeschickt und darf die klügsten Vögel seine Partner nennen.


Yuzuka » B-Rang

» NAME: Yuzuka ("Überlegenheit")
» ALTER: 43 Jahre
» GRÖSSE: 18 Meter, 36 Meter Flügelspannweite
» RANG: B-Rang | Iji·sha
» SPEZIALISIERUNG: Elementlose Ninjutsu & Katon-Jutsu
» BESCHREIBUNG: Bei Yuzuka, die von Haruna gerne Yuzu genannt wird, handelt es sich um eine taktisch kluge und äußerst gerissene Rabendame. Sie ist von sich aus eine eher ernsthafte Person, aber ist ab und an auch zu Scherzen aufgelegt. Außerdem ist sie ihrem Vertragspartner gegenüber äußerst loyal und steht ihm bei jedem Kampf zur Seite, wenn er sie ruft. Am meisten liebt sie kämpferische und taktische Herausforderungen und teilt damit eine wichtige Eigenschaft mit der Hagane. Die beiden waren sich auf Anhieb sympathisch, da sie einander ähnlich sind.

Attribute:
 

Jutsuliste:
 

Ansprechpartner: Hagane Haruna

_____________________________



Charakter Fähigkeiten Akte Theme

EA von Ryoko
#8b0000 - #c11414 - #EC3030
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1642
Anmeldedatum : 28.09.15
Alter : 19
avatar
Haruna
Re: [Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Sa 1 Apr 2017 - 23:04
   
So, damit reaktiviere ich Haruna.
Inhaltlich hat sich kaum etwas geändert bis auf der Spitzname und minimale Änderungen innerhalb der Persönlichkeit, die sich allerdings bereits inRPG so herauskristallisiert hatten. Außerdem habe ich einen Onkel raus gestrichen, da dieser nicht relevant ist.

Ich hoffe, das passt alles so. c:

LG,
Vivi

_____________________________



Charakter Fähigkeiten Akte Theme

EA von Ryoko
#8b0000 - #c11414 - #EC3030
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 4593
Anmeldedatum : 10.08.14
Alter : 26
avatar
Adohira
Re: [Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Mo 3 Apr 2017 - 1:24
   

Absolut nichts gefunden und gewisse Sachen die verändert wurden a la Kanchi Taipu wurden angepasst.

_____________________________

Bewerbung | Shinobiakte

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8357
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [Chūnin] Hagane Haruna [Link] | Mi 5 Apr 2017 - 16:18
   
zum Zweiten x3

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Chūnin] Hagane Haruna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-