Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Umfrage] Zeitsprung-Aufschub?
Heute um 13:29 von Kijo

» Wichtige Positionen
Heute um 13:25 von Yamanaka Ryoei

» [Umfrage] Hachimon Tonko - Kinjutsu? Pt. II
Heute um 13:08 von Yamanaka Ryoei

» [Chunin] Oka-san
Heute um 12:23 von Kijo

» [C-Rang Reisende] Kaeranu Tabi
Heute um 3:08 von Kaeranu Tabi

» [Akte] Yoruichi Kouhei
Heute um 2:32 von Hina

» [Akte] Kaguya Rin
Heute um 2:25 von Hina

» Rosenspiel
Heute um 1:21 von Kaeranu Tabi

» Userwahl: Bösewicht & spannendste Mission
Heute um 1:06 von Hina

» Achievements einlösen
Gestern um 23:07 von Arumi

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Chuunin] Suzuki Miyuna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
[Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Mi 12 Sep 2018 - 14:41
   


»B.A.S.I.C.S

NAME: SUZUKI [Glockenbaum]
Bei manchen klingelt es wenn sie den Nachnamen hören, bei Anderen nicht. Denn manche mögen die Suzuki durch ihre Schmiedekunst kennen. Allerdings ändert es nichts daran, dass die Hellhaarige eben jenen trägt - und das mit Würde. Sie liebt ihren Familiennamen, sowie die Familie, die dahinter steckt und würde diese mit ihrem Leben, ohne zu zögern, beschützen.

VORNAME: MIYUNA [überlegener Mondgeist]
Ihr Vorname hingegen lautet Miyuna, welcher übersetzt soviel wie 'überlegener Mondgeist' lautet und nicht nur anmutig klingt, sondern auch mysteriös. Doch er wirkt durchaus passend zu ihrer Gestalt - und ihrem Charakter.

NICKNAME: MIYU [überlegener Geist] | YUNA [Mond]
Meistens kürzt die Suzuki selbst ihren Namen ab, verwendet aber vorzugsweise Miyu, aufgrund der mysteriöseren Bedeutung. Allerdings ist auch Yuna in ihrer Familie verbreitet.

ALTER: 17 JAHRE
Man mag es der Hellhaarigen kaum anmerken, aber sie hat die Volljährigkeit noch nicht erreicht, obgleich sie körperlich und geistig reifer aussieht und sich älter verhält. Dabei ist sie mit ihren 17 Jahren allerdings nicht mehr weit entfernt.

GEBURTSTAG: 09. FEBRUAR
Geboren wurde Miyuna in einer kalten, regnerischen Nacht, genau zu Mitternacht. Wohlmöglich noch ein Grund weshalb sich ihre Eltern für einen 'geisterhaften' Namen entschieden.

GESCHLECHT: WEIBLICH
Aufgrund ihres Aussehens, ihrer Stimme und ihrer Art lässt sich wohl darauf schließen, dass man es hier mit einem weiblichen Individuum zu tun hat.

GEBURTSORT: KAMINARI NO KUNI | KUMOGAKURE
Geboren wurde Miyuna in keinem anderen Land als dem Reich unter den Blitzen, genauer gesagt im Dorf Kumogakure.

ZUGEHÖRIGKEIT: KAMINARI NO KUNI | KUMOGAKURE
Noch immer lebt die Hellhaarige dort und dient als loyale Kunoichi - auch wenn sie auch ihrem eigenen Ziel nachgeht.

RANG: CHUUNIN
Wie jeder Shinobi nahm sie an der Akademie teil, wurde mit 11 Jahren bereits zum Genin ernannt und absolvierte mit 14 Jahren die Chuuninprüfung. Seither bekleidet Miyuna eben jenen Rang, wobei sie durchaus nach Höherem strebt.

CLAN: KEINEN
Die Familie der Suzuki gehört keinem Clan an, sondern gehen ihren eigenen Riten und Bräuchen nach. Dabei gibt es jedoch auch keinerlei Hiden oder Ähnliches, die erwähnenswert wären.


»A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

Mit fast schon weißem Haar und dunkelblauen Augen wurde die Suzuki geboren, wobei ihre Eltern inständig hofften, dass sie diese Färbung beibehalten würde, die sie als etwas Besonderes deklarierten. Da sie diese an einen Mond und an einen Geist erinnerten, kam somit jener Vorname zustande, den die fast Volljährige heute trägt. Allerdings hat sich dennoch etwas an ihrem Aussehen verändert.
Erblickt man die junge Frau heute, ist ihre Statur sehr anmutig und kurvig; sehr fraulich und für viele wohl ansehnlich. Indessen sie nur 1,67m groß ist, also nicht zu den größten Frauen zählt, besitzt sie dennoch sehr lange Beine, welche ihre Statur strecken.
Aber auch die lange, silberweiße, glatte Mähne, welche im Licht eher heller strahlt als in dunkleren Lichtverhältnissen, betont ihre Statur, da sie ihr bis zum Hintern reicht. Umrahmt wird ihr Gesicht dabei von dem franzigen Pony, der perfekt zu ihrer Gesichtsform zu passen scheint. Selten fasst Miyuna ihre Haare zu einem Zopf zusammen, sondern trägt sie lieber offen, wie sie eben fallen. Dennoch pflegt sie ihre Haare extrem, da sie ihr besonders wichtig sind.
Widmet man sich ihrem Gesicht, erkennt man ein recht herzförmiges Gesicht, mit hohen Wangenknochen und einem spitzer zulaufenden Kinn, wobei ihr Teint fast schon alabasterfarben scheint. Im Sommer bekommt sie nur eine leichte Bräune.
Oberhalb ihrer feinen Nase sitzen ihre himmelblauen Augen, umrahmt von hellen Wimpern, die sie jedoch meist mit Wimperntusche dunkel färbt um die helle Farbe mehr zu betonen. Bei direktem Lichteinfall wirken die Augen fast schon gespenstisch silbrig, was ihr zusammen mit ihrem Haar und der blassen Haut wohl den Eindruck eines Geistes verschaffen kann.
Unterhalb ihrer kleinen Nase befinden sich die zwei vollen, schwungvollen Lippen, die sie nur selten mit Lippenstift verändert. Sie mag ihre Gestalt so wie sie ist und kümmert sich nur um wenig Make-Up.

Im Kontrast zu ihren hellen Merkmalen trägt die Chuunin am liebsten dunkle Kleidung in jeglicher Form. Im Training und auf Missionen greift sie am liebsten auf ein kunstvolles, schwarzes Top zurück, zusammen mit einer kurzen schwarzen Hotpants und zerrissenen blickdichten Strümpfen, zudem schwarze Lederstiefel, die ihr bis zu den Knien reichen und einen leichten Absatz besitzen, sodass sie an die 1,70m heranreicht.
Privat trägt Miyuna gerne Kleider oder Röcke, wobei sie bei dunkleren Farben verbleibt. Auch Accessoires benutzt sie gerne, vor allem Ketten und Ohrringe, die sie nach belieben trägt und verändert.

Das Hitaiate trägt sie um den rechten Oberarm gewickelt.

BESONDERE MERKMALE: WEISSES HAAR - BLAUE AUGEN
Wirklich hervorstechende Merkmale der Suzuki sind das gepflegte, lange Haar in einer merkwürdigen, aber natürlichen Färbung, sowie die hellblauen Augen dazu und die helle Haut. Tätowierungen oder Piercings besitzt sie nicht.


»A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

EHRGEIZIG - RUHIG - STUR - DOMINANT - LOYAL - ZUVERLÄSSIG - EHRLICH - DIREKT

Ein jeder Mensch hat seine charakterlichen Besonderheiten, die ihn ausmachen. Egal ob sie durch die Erziehung entstehen, durch Erfahrungen, die man im Leben sammelt oder durch eigene Reflexion, sie begleiten einen meist durch das ganze Leben. So ist dies auch bei Miyuna, die bereits als Kind einen unerschütterlichen Ehrgeiz zeigte, ganz gleich was sie machte. Ob ein Wettrennen mit anderen Kindern, der Lernstoff in der Akademie oder das Erhalten von Freundschaften - sie bemühte sich stets, was sie auch bis heute prägt. Noch immer trägt sie diesen leidenschaftlichen Ehrgeiz in sich, wodurch sie nur wenige Male in ihrem Leben überhaupt etwas verlor - was gleichzeitig allerdings auch in negative Triebe ausartet und sie zu einer verdammt schlechten Verliererin macht. Egal ob ein Spiel, ein Trainingskampf, eine Mission - die Suzuki kann nicht verlieren, ohne dass es sie in ein Stimmungsloch wirft, aus welchem sie nur schwer herauskommt und schon gar nicht mit fremder Hilfe. Äußerlich macht es sich meist mit gnadenlosem Ignorieren und Anschweigen Betroffener bemerkbar, ab und an aber auch mit unbändigscheinenden Wutausbrüchen, die darin eskalieren, dass sie etwas zerstört. Sie ist eben ein gefühlvoller und temperamentvoller Mensch, obgleich die Hellhaarige dies durch ihre ruhige und bestimmte Art zu beherrschen und maskieren versucht. Denn auch diese tiefe Ruhe, die wirkt als könnte sie nicht erschüttert werden, gehört zu ihrem Gemüt, obgleich sie sich diese lange antrainieren musste. Als Kunoichi weiß man seine Gefühle zu verschleiern, da diese nicht an erster Stelle stehen können. Dementsprechend verurteilt und verabscheut sie schnell andere Shinobi, die ihren Gefühlen überschwänglich Platz verschaffen, indem sie übertriebene Frohnaturen, Besserwisser oder Nervensägen darstellen. Mal seine Kontrolle zu verlieren ist in Ordnung, doch durchgehend solch einen Charakter an den Tag zu legen gehört sich für die fast Volljährige schlichtweg nicht; etwas, was ihr auch durch ihre Erziehung an den Tag gelegt wurde, da sie immer auf Disziplin, Höflichkeit und Ernsthaftigkeit getrimmt wurde um ihre Familie bestmöglich repräsentieren zu können.
Etwas Positives, was jedoch daraus resultierte: die Chuunin ist maßlos ehrlich und scheut nicht davor zurück es jemandem direkt ins Gesicht zu sagen, ganz gleich welchen Rang er inne haben mag. Wenn sie jemanden nicht mag oder dieser den Bogen überspannt hat, lässt sie ihn das wissen. Manche schätzen das, andere wiederrum nicht, wodurch sie sich wohl mehr Feinde als Freunde macht - nicht jeder kann mit der ungezügelten Wahrheit umgehen, obgleich sie sich bemüht es höflich auszudrücken.
Durch die Erziehung ihrer Familie, in Beimischung ihres ungezügelten Ehrgeizes, entwickelte sich jedoch auch eine Dominanz, welche es ihr erschwert das Ruder an Andere zu übergeben. Gerade deshalb möchte sie sich einen höheren Rang erkämpfen, da sich nicht jeder etwas von einer solch jungen Chuunin sagen lässt, sieht man von Genin oder jüngeren Chuunin ab. Allerdings kann sie sich auch fügen, wenn es denn wirklich keine andere Option gibt. Wobei die Hellhaarige gerne ihre Meinung eisern und stur vertritt. Denn Sturköpfe sind sie wohl alle in der Familie der Suzuki.
Dennoch gehört Miyuna zu den loyalen Geschöpfen, die sich nur schwer von jemandem lösen können, selbst wenn es einen triftigen Grund gäbe. Sie würde für ihre Freunde, ihre Familie, ihr Dorf und die Einwohner ohne zu zögern ihr Leben geben. Denn die Leute, die ihr wichtig sind, beschützt sie.


LIKES:

  • Musik - Miyuna liebt die Musik, sei es Gesang, instrumental, sonstiges. Sie hört gerne zu, musiziert aber hin und wieder auch gerne - sie kann singen.
  • scharfes Essen - die Würze machts!
  • Schwerter - alle scharfen Schneiden faszinieren sie.
  • dunkle Farben - schon als Kind favorisierte sie diese.
  • ihre Familie - keiner kann sich zwischen ihr und ihre Familie stellen. Sie würde alles für diese tun.
  • Training - man muss immer am Ball bleiben.
  • Ehrgeiz - aufgeben ist keine Option. Egal wie die Situation aussieht, man muss sich durchkämpfen.
  • Ruhe - so gerne sie sich auch unter Leute begibt, hat sie auch ihre Ruhe und braucht diese auch, sonst wird die Suzuki unerträglich.
  • heiße Quellen - dort kann man einfach am besten entspannen.
  • Übernatürliches - liegt es an ihrem Namen? Schon als Kind interessierte sie sich für Geistergeschichten und Ähnliches - und glaubt auch daran.


DISLIKES:

  • viele Arten von Menschen - Besserwisser, Faulpelze, Dramaqueens, Frohnaturen, überhebliche Leute, Nervensägen: ihr solltet euch besser in Acht nehmen, denn nichts bringt die Chuunin mehr auf die Palme als übertriebene Persönlichkeiten.
  • heißes Wetter - sie mag den Winter mehr als den trockenen Sommer.
  • Fehlschlag - sie gibt niemals auf und hasst es, wenn eine Mission oder ein Training nicht so verlaufen, wie sie es möchte.
  • Verlieren - gar nicht ihr Ding. Für sie kommt nur der Sieg in Frage.
  • wenn sie nicht das bekommt, was sie will - als dominante und zielstrebige junge Frau wird sie schnell anders, wenn man nicht nach ihrer Pfeife tanzt.
  • Lärm - zu laute Geräusche verursachen ihr schnell Kopfschmerzen.
  • zu große Menschenmengen - sie verbringt ihre Zeit gerne mit Menschen, aber nur ungern in geballter Menge.
  • offensichtliche Dinge - wo bleibt da die Spannung?
  • Happy-End - es geht nicht immer alles gut aus.
  • Süßigkeiten - zu süß und ekelhaft.


Ziel: Härter, besser, schneller, stärker: Miyuna gibt sich nicht mit dem zufrieden, was sie bereits erreicht hat. Sie möchte mehr aus ihrem Leben machen, höhere Ränge erklimmen, härtere Missionen verrichten, Teams anführen und sich weiter entwickeln. Für sie geht es nur vorwärts und noch lange ist kein Ende in Sicht.

Nindo: "Es geht immer besser."
Ihr Ziel beschreibt auch ihren Lebensweg als Kunoichi: es geht immer besser, immer mehr. Dementsprechend lebt sie.


»B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE: Die Suzuki ist eine recht angesehene Familie aus Kumogakure, welche nicht mit ihren großartigen Shinobi, Hiden oder Kekkei Genkai glänzt, sondern mit ihrer ausgezeichneten Schmiedekunst, wodurch sie sich schon seit langer Zeit in Kumogakure etablieren konnten - natürlich ohne in Konkurrenz zu den Hagane zu stehen, sondern in freundschaftlichem Miteinander mit diesen. Dementsprechend zählen sie zu den wohlhabenderen Familien des Dorfes, wobei auch deren Größe nicht zu verachten ist.
Die meisten Suzuki leben geballt in Anwesen nebeneinander und nur wenige leben außerhalb des Dorfes, geschweige denn in anderen Ortschaften. Sie lieben die Aufregung und versuchen sich immer über alle Vorgänge im Dorf zu informieren um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

SUZUKI TARO - 97 Jahre - Schmiedemeister ['Gründer' & ehemaliges Oberhaupt - Urgroßvater] verstorben
Suzuki Taro, einst ein groß gewachsener, muskulöser Mann, war ein charmanter Geselle, welcher bereits in seinen Jugendjahren seine Liebe zum Stahl und Waffen entdeckte. Als Shinobi sah er sich nie, sondern träumte stets von einer eigenen Schmiede, samt Laden, welcher sich zum besten des ganzen Dorfes entwickeln würde - und vielleicht noch weitaus über die Grenzen bekannt würde.
In seinen 30ern hatte er sich bereits einen gewissen Ruf erarbeitet, da seine Schmiedekunst bereits als überragend galt, wodurch selbst der Clan der Hagane auf ihn aufmerksam wurde. Natürlich betrachteten sie ihn als Konkurrenz: viele Leute kauften bei ihm ein, ganz gleich ob Katana, Schwerter, Dolche, andere Schneide oder Rüstungen; für Jedermann gab es etwas zu haben. Aber anstatt ihm sein Geschäft zu vermiesen, bot man ihm ein Angebot an, welches er nicht ausstoßen konnte: eine Partnerschaft, obgleich er es ablehnte sich dem Clan anzuschließen. So konnte er bald darauf sein eigenes Geschäft eröffnen, arbeitete ehrgeizig an dessen Entwicklung und konnte sich über Zeit als wertvollen Händler etablieren.
Als er zu alt wurde um die nötige Kraft noch zu besitzen um das Eisen zu formen, gab er das Geschäft an seinen Sohn ab, der weiterhin den Kontakt mit den Hagane hielt. Aber noch immer gilt er als wahres Oberhaupt der Familie, obgleich er nicht mehr unter den Lebenden weilt

SUZUKI AYAME - 96 Jahre - Zivilistin [Urgroßmutter] verstorben
Suzuki Ayame, die Ehefrau von Suzuki Taro, lernte diesen bereits im Jugendalter kennen. Sie selbst hatte nie ein Faible für Stahl und Waffen, allerdings bestärkte sie ihren baldigen Mann stets in seinem Traum und half ihm, wo sie konnte. Während er sich um die Schmiedekunst kümmerte, überlegte sie sich verschiedene Designs und übernahm die Kundenberatung. Später entfernte sie sich mehr vom Geschäft, da sie die Kinder großziehen musste.
Noch heute lebt sie in der Erinnerung der Familie weiter, als liebe und gütige Frau.

SUZUKI AKITO - 31 Jahre - Schmiedemeister [Großvater] verstorben
Suzuki Akito war ein begnadeter Schmied, welcher eigentlich das Geschäft übernehmen sollte. Allerdings starb er recht früh an einer Krankheit, wodurch sich diese Pläne verwarfen. Miyuna lernte er leider nie kennen.

SUZUKI AOI - 68 Jahre - Verkaufstalent [Großmutter]
Suzuki Aoi gilt als gute Seele der Familie, welche ihre Familie mit gutem Essen zu bestechen weiß. Sie tut alles, was gerade anfällt: sie hilft im Laden oder hütet die Kinder. Natürlich dient sie auch mit weisen Ratschlägen, soweit sie kann und opfert die meiste Zeit für die Geschehnisse innerhalb der Familie. Aber natürlich interessiert sie auch, was in Kumogakure vor sich geht.
Ihren Mann verlor sie schon in frühen Jahren aufgrund einer Krankheit. Inzwischen redet sie jedoch gerne über ihn und beschwört gerne die Erinnerungen herauf, die die Beiden verbindet.

Zu Miyuna hat sie ein gutes Verhältnis und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, soweit sie kann. Auch die Chuunin kümmert sich liebevoll um ihre Mutter und hilft ihr, wann immer sie Zeit dafür findet.

SUZUKI TOMOYA - 41 Jahre - Schmiedemeister & Geschäftsbetreiber [Vater]
Suzuki Tomoya, ein groß gewachsener, adretter Mann, hatte sich nie groß zu entscheiden. Von Anfang an stand fest, dass er in das Geschäft einsteigen und es irgendwann erben würde. Dabei stand auch fest, dass er seine Frau Miu schon früh heiraten würde, obgleich sie ein Shinobi war oder nicht. - Und dass seine Kinder ebenfalls in die Geschäfte mit eingebunden würden.

Miyuna hatte lange Zeit ein durchwachsenes Verhältnis zu ihrem Vater, da er immer wollte, dass seine Kinder das Geschäft übernehmen würden. Allerdings zeigte Miyuna nie wirkliches Interesse daran, obgleich sie die Schmiedekunst liebte. Es fiel Tomoya überaus schwer seine Tochter ziehen zu lassen und sie an die Laufbahn eines Shinobi zu verlieren.

SUZUKI MIU - 40 Jahre - Chuunin [Mutter]
Suzuki Miu, eine lebhafte und gutmütige Frau, verliebte sich schon im Kindesalter in ihren Mann. Bereits als Kinder lernten sie sich kennen, da sie in der Nachbarschaft zusammen wohnten. Sie spielten zusammen und je älter Miu wurde, desto größer wurden ihre Gefühle.
Bereits im Jugendalter fanden die Beiden zusammen und prompt wurde Miu in den Reihen der Suzuki begrüßt und in die Geschäfte mit eingebunden. Da sie sich aber bereits für die Karriere als Kunoichi entschieden hatte, fiel es ihr anfangs schwer ihre Pflichten als Chuunin und Suzuki unter einen Hut zu bringen. Doch nun hat sie ein gewisses Maß gefunden und begibt sich noch immer auf Missionen, wobei sie auch im Laden hilft.

Miyuna hat eine sehr enge Bindung zu ihrer Mutter, welche ihr lehrte, was es heißt eine Kunoichi zu sein. Sie ist ihre Trainingspartnerin, ihre Mutter und beste Freundin in einem, wobei sie sich um ehrliche Ratschläge nicht scheut. Vermutlich ist sie die aufrichtigste Person, die Miyuna kennt.

SUZUKI YUME - 10 Jahre - Zivilist [Bruder]
Suzuki Yume, ein frecher Kerl mit blondem Haar und ebenso blauen Augen wie seine Schwester Miyuna, scheint den gleichen Sturkopf geerbt zu haben, wie die Ältere auch. Doch zudem ist er außerdem sehr charmant und weiß, wie er das kriegt, was er möchte. Die Frauen der Familie sind dem kleinen Charmeur verfallen, welcher ebenfalls die Laufbahn eines Shinobi einschlug. Denn ihn hat das Metallfieber nicht gepackt - er eifert lieber seiner Schwester nach und trainiert bereits jetzt fleißig, damit er die nächsten Geninprüfungen für sich entscheide wird.

Miyuna liebt ihren kleinen Bruder über alles, auch wenn sie sich hütet das in der Öffentlichkeit als offensichtliche Schwäche preiszugeben. Doch daheim verwöhnt sie ihn und macht alles für ihn, was jedoch auch an seinem süßen Hundeblick liegt. Doch auch dient die Hellhaarige als Trainingspartnerin, wobei sie ihn da natürlich härter rannimmt als ihm lieb ist.

SUZUKI MEIKO - 20 Jahre - Schmiedemeisterin [Cousine]
Suzuki Meiko, eine dunkelhaarige Schönheit mit saphirblauen Augen, hat sich nie für den Weg ihrer jüngeren Cousine geschert. Für sie war von Anfang an klar, dass sie das Geschäft irgendwann weiter führen wird und dementsprechend dort arbeitet. Allerdings macht sie sich auch aus Shinobi recht wenig - außer den Hagane, die natürlich am besten wissen, wie man mit Stahl umgeht. Nicht selten sieht man sie diese umschwärmen..

Miyuna und Meiko haben eigentlich ein recht gutes Verhältnis. Allerdings muss die Chuunin sie nicht unbedingt treffen, wenn es nicht sein muss. Denn auch ihre Cousine gehört zu diesen Menschen, die einen Hang zur Schauspielerei hegen - und außerdem ein richtiges Plaudermäulchen ist.

ECKDATEN:
00 Jahre - Geburt in Kumogakure
03 Jahre - Miyuna entdeckt ihre Liebe zur Schmiede und zu Schneidewaffen
04 Jahre - Einschulung in die Akademie
10 Jahre - Ernennung zum Genin
12 Jahre - Sie beginnt mit einer Lehre zum Kenjutsu
14 Jahre - Teilnahme an den Chuunin-Prüfungen | Ernennung zum Chuunin
17 Jahre - Entdeckung ihrer Besonderheit | RPG-START


»E.T.C
WOHER?: Hatte den Link noch
AVATAR: NieR - A2
ACCOUNT: EA


code by


Zuletzt von Miyuna am Do 13 Sep 2018 - 15:00 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Mi 12 Sep 2018 - 16:57
   



»S.P.E.C.I.A.L A.B.I.L.I.T.I.E.S

CHAKRANATUR: KATON
火 Feuer - Hi: Hi ist die Feuernatur, Katon (火遁) genannt. Das Katon steht über dem Fūton und unter dem Suiton, was es effektiv gegenüber Windjutsu, aber anfällig gegenüber Wasserjutsu macht. Dieses Chakra ist so heiß wie Feuer und verbrennt alles, was mit ihm in Berührung kommt. Als Zusatzeffekt geht das Objekt in Flammen auf. Es eignet sich für verheerende Angriffe.

KEKKEI GENKAI: NONE
Miyuna besitzt kein Kekkei Genkai und es wird sich wohl auch keines mehr zeigen, da in ihrer Blutlinie keinerlei Besonderheiten vorzufinden sind.

HIDEN: NONE
Auch Hiden beherrscht die Suzuki keine und besitzt auch keinen Zugang zu irgendwelchen.

BESONDERHEIT: KENGO Schwertkunst - reserviert
Es ist noch gar nicht so lange her, da entdeckte Miyuna ein besonderes Talent, welches sie dazu befähigt elementare Ninjutsu durch ihr Katana zu wirken, ohne jegliche Fingerzeichen. Sie muss lediglich eine bestimmte Stich- und Bewegungsfolge anstelle der üblichen Fingerzeichen absolvieren und ist dazu in der Lage das Jutsu zu wirken. Allerdings ist ihr das nur mit elementaren Ninjutsu gelungen.
Dadurch hat die Suzuki aber keinen zeitlichen Vorteil, da sie die selbe Zeit benötigt um das Jutsu zu wirken, als würde sie normale Fingerzeichen machen; sie muss lediglich ihre Waffe nicht ablegen.

AUSBILDUNGEN: KENJUTSU
Bereits im Kindesalter wurde Miyuna mit Schwertern und Schmieden vertraut gemacht und hegte seither eine spezielle Faszination für solche Waffen. Als sie dann in der Akademie lernte, dass es Kenjutsu gab, wollte sie es unbedingt lernen und widmete sich den Studien nach der Ernennung zum Genin. Natürlich erprobte sie sich auch praktisch und ist inzwischen sogar ziemlich gut.


»F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL: DIREKTE NAHKAMPFANGRIFFE
Passend zu dem Charakter der Kunoichi ist sie auch im Kampf sehr direkt und sucht immer die Nähe - was als Kenjutsuka vom Vorteil ist. Dabei wartet sie nicht lange auf eine Reaktion ihres Gegners, sondern kämpft bis ihr die Kraft ausgeht. Natürlich ist sie dabei auch bedacht ihre Verteidigung nicht außer Acht zu lassen, wodurch sie die eine oder ander Verteidigungstechnik beherrscht. Auf Genjutsu verzichtet sie allerdings vollkommen, da ihr diese Sparte überhaupt nicht liegt.
Auf ihr Umfeld geht die Kunoichi dabei sehr spontan ein. Sie kann überall kämpfen, achtet jedoch darauf ihre Vorteile auszunutzen.
Je nachdem wie ihr Team zusammen funktioniert, verlässt sie sich auch auf diese und kämpft einheitlich mit diesen. Hält sie von ihren Teammitgliedern allerdings recht wenig, versucht sie es bevorzugt auf eigene Faust.

NINJUTSU: 2
TAIJUTSU: 2
GENJUTSU: 0
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 2
KRAFT: 2.5
GESCHWINDIGKEIT: 2.5

STÄRKEN: BEIDHÄNDIGKEIT [1]
Parallel zum Training mit der Schwertkunst, wurde Miyuna auch darin gelehrt das Schwert in beiden Händen zu führen. Bis heute übt sie es regelmäßig, wodurch sie es nun als eindeutige Stärke sehen kann, da sie mit beiden Armen gleichermaßen agieren kann.

SCHMERZUNEMPFINDLICHKEIT [1]
Zudem stellte man bereits im Kindesalter fest, dass sie Schmerzen besser wegstecken kann, als andere. Selbst heute ist ihre das geblieben, was im Kampf oder im Training natürlich nicht schlecht ist.

STARKER WILLE [1]
Vom Kindesalter bis heute hat sie stets einen starken Willen behalten, der ihr die Kraft gibt bis zum Ende durchzuhalten - Fluch und Segen gleichermaßen, da es ihr schwer fällt ihre Grenze zu erkennen.

WIDERSTAND [2]
Zum verminderten Schmerzempfinden scheint sie dazu ziemlich stabile Knochen zu besitzen, welche durch das Training nur noch weiter gestählt wurden, wodurch ihr Widerstand enorm ist - was der Suzuki natürlich auch zu Gute kommt.


SCHWÄCHEN: AGGRESSIVITÄT [1]
Miyuna geht beherzt an eine Sache ran und überlegt nicht viel, vor allem nicht, wenn sie provoziert wird. Ist sie bei der Sache, geht sie rabiat, unvorsichtig und aggressiv vor.

FERNKAMPF [1]
Als Nahkämpferin hat sie ihren Fernkampf stark vernachlässigt und ist in diesem Bereich aufgeschmissen. Dementsprechend ist es ein deutliche Schwäche.

SELBSTÜBERSCHÄTZUNG [1]
Vor allem in Situationen, in denen sie nicht mehr kann, überschätzt sie sich gerne, was nicht selten in eine überaus gefährliche Situation für die Chuunin mündet.

GIFTANFÄLLIGKEIT [1]
Zwar mag die Hellhaarige starke Knochen und ein vermindertes Schmerzempfinden haben, hat allerdings auch eine Giftanfälligkeit, welche sie in den Geninprüfungen zu spüren bekam. Seither hütet sie sich davor und vor Leuten, die es nutzen.

HASSOBJEKT DER TIERE [0.5]
Wieso weiß sie nicht, allerdings wird sie von allen möglichen Tieren verabscheut - aber das beruht auf Gegenseitigkeit. Nur nervend, wenn man diese Viecher förmlich anlockt.

ORIENTIERUNGSLOSIGKEIT [0.5]
Würde man Miyuna in der Wildnis ohne Karte oder Kompass aussetzen, hätte sie kaum eine Möglichkeit zurück zu finden. Sie ist so orientierungslos, dass sie es stets zu verbergen versucht, da es eine überaus peinliche Schwäche darstellt.


»N.I.N.G.U

Chunin-Weste
Die meisten Chūnin und Jonin aus Konohagakure tragen eine grüne Chūnin-Weste, während sie in Kumo einen bläulichen Farbton besitzt. An den Jacken befinden sich viele Taschen, die sich sowohl von oben als auch von unten öffnen lassen. Die Kumo-Westen verfügen außerdem über etwas ausgeprägtere Schulterpolster.

  Shinobi-Kettenhemd - Kostenfrei
  Das gewöhnliche Shinobi-Kettenhemd wird von vielen Ninja beider Reiche unter der Kleidung oder sogar als Oberteil getragen. Es besteht aus sehr leichtem Metall, welches die Bewegungsfreiheit der Kämpfer zwar nicht einschränkt, aber auch entsprechend geringen Schutz bietet. Es dämpt schwache Angriffe ab, kann jedoch bereits von einem kraftvoll geworfenen Shuriken durchbohrt werden.
 

Trainingsgewichte - kostenfrei
Ein sehr effektives Trainingsutensil, welches man sich um Arm oder Bein bindet und damit auf Dauer seine Ausdauer und Kraft trainiert. Durch die Gewichte wird jede Aktion und jeder Angriff erschwert, weshalb sie in kämpfen eher vom Nachteil sind, dennoch aber auch für einen Überaschungseffekt sorgen können, wenn der Nutzer sie abnimmt und einmal an Tempo und genauigkeit zunimmt. Frei konfigurieren lässt sich die schwere der Gewichte, je nach Kraft, geschwindigkeit und gewünschten Training.

  Hüfttasche
  Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.
 

  Drahtseil x20m
  Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
 

  Kemuridama x2
  Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.
 

  Hikaridama x2
  Hikaridama sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes grelles Licht ausstrahlen. Man kann sie beispielsweise dazu benutzen, den Gegner zu blenden.
 

Erste Hilfe - Pack
Iryounin tragen auf Missionen jederzeit eine Medizintasche mit sich. Wie das Hüfttäschchen wird es hinten an der Hüfte getragen, ist jedoch weitaus größer. Darin werden Standard-Mittel aufbewahrt, über die ein Iryounin jederzeit verfügen sollte, aber auch von anderen Shinobi zur medizinischen Erstversorgung genutzt werden können. Enthalten sind Pflaster, Verbände, Verbandschere, Tape, Wundauflagen, Kompressen, Desinfektionsspray, Wundsalbe, Pinzette, Rettungsfolie (eine Aludecke, um Verletzte vor Unterkühlung zu bewahren), Dreiecktuch, Nadel und Faden (zum Nähen von Wunden), Spritzen und Ampullen (z.B. zum Blutabnehmen) sowie eine Schiene (zum Stützen von Brüchen).

  Hyōrōgan
Hyōrōgan ist ein Energiemittel, welchem nachgesagt wird, ganze drei Tage und Nächte ohne Pause kämpfen zu können. Bestätigt hat dies bisher noch kein Shinobi, wobei der Effekt ein anderer ist, der mit dieser Metapher umschrieben wird. Bei einem Ninja erhöht dieses Mittel kurzfristig die Regeneration des Chakra sehr stark, sodass es ihm möglich ist, länger zu kämpfen.
Nach Einnahme des Mittels regeneriert der Shinobi 4 Posts lang jeden Post 1/8 seines Chakras, wobei die Menge von 1x A-Rang pro Post nicht überschritten werden kann. Jemand mit einem Staminawert über 4 erhält also nur 1x A-Rang Chakra pro Post zurück.
Es ist mit dem Hyorogan nur möglich, Chakra zu regenerieren - man kann damit also nicht mehr Chakra bekommen als der eigenen Staminawert zulässt.
Die Einnahme einer zweiten Hyorogan führt außerdem zur sofortigen Bewusstlosigkeit, da der Körper mit dieser starken Regenerationskraft überfordert ist.
Nachdem die Pille aufgehört hat zu wirken, kommt es allerdings zu Kraftverlust, Angstzuständen, Desorientierung und auch zur Bewusstlosigkeit. Bei Shinobi mit sehr hoher Ausdauer (Stamina 4,5 oder 5) treten diese Nachwirkungen ein wenig abgeschwächt auf, sodass sie nicht bewusstlos werden müssen.


Gekkou Mondschein
  Gekkou ist das Katana der Suzuki, welches sie jederzeit mit sich trägt. Es besitzt eine chakraleitende schwarze Schneide und einen pechschwarzen Griff ohne jegliche Verzierungen. Geschmiedet wurde es von ihrem Vater persönlich, wobei sie den Griff selbstständig anfertigte.
Die Klingenlänge beträgt 60cm, die Grifflänge 25cm. Insgesamt ist es also 85cm lang.

 



»J.U.T.S.U
Grundjutsu:
 

Taijutsu:
 

Katonjutsu:
 

Kenjutsu:
 



code by


Zuletzt von Miyuna am Do 13 Sep 2018 - 22:40 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Mi 12 Sep 2018 - 20:07
   
Fertig. Der Teil mit dem Schmiedemeister und den Hagane ist mit Hagane Kajiya abgeklärt.

_____________________________

Bewerbung - Akte - Briefkasten



Sprechen - Theme - Theme 2

ZA: Kuroyoshi Akuma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8357
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 0:44
   
Huhu Isi und auch hier nochmal herzlich Willkommen zurück x3 Mit irgendwem, ich glaube Marco, hab ich vor kurzem noch über dich geredet und wir meinten, es wäre cool, wenn du zurückkommen würdest x3 Freut mich jedenfalls total, dass es tatsächlich geklappt hat!

Das mit der Erstbewertung kennst du ja schon. Es sind auch nur ein paar Kleinigkeiten x3
Vorab aber noch eine kleine Erinnerung meinerseits, weil diese Änderung (glaube ich) nach deinem Weggang kam: Du kannst die Exp eines alten Accounts auf deinen neuen Account übertragen, wenn du das innerhalb einer Woche nach Annahme in deiner Akte beantragst. Die Regeln dazu findest du hier. Du könntest also z.B. die Exp von Akuma auf Miyuna übertragen Smile
Nun geht's aber los:

Aussehen: Ich glaube, hier fehlt die Erwähnung, wo Miyuna auf Missionen ihr Hitaiate trägt; oder habe ich es nur überlesen?

Eckdaten: In Kumo wird man für gewöhnlich mit 4 Jahren in die Akademie eingeschult und schließt diese mit 10 Jahren ab; ist es Absicht, dass das bei Miyuna je 2 bzw. 1 Jahr später geschieht?

Kampfstil: Kann Miyuna gut im Team kämpfen oder verlässt sie sich lieber nur auf sich selbst?

Stärken & Schwächen: Könntest du vielleicht, zur besseren Übersicht, die Punktewerte deiner Stärken & Schwächen mit aufführen? x3

Ningu: Bisher zähle ich bei dir folgende Exp-Werte, wenn ich von einem Hyorogan ausgehe (die konkrete Anzahl müsstest du noch hinzufügen bitte):
20m Drahtseil = 20 Exp
2x Hikaridama = 30 Exp
2x Kemuridama = 30 Exp
1x Hyorogan = 160 Exp
1x chakraleitendes Katana = 150 Exp
Ich komme also auf 20 + 30 + 30 + 160 + 150 = 390 Exp. Als Chûnin stehen dir eigentlich nur 350 Exp zu, du hättest also 40 Exp zu viel ausgegeben. Möchtest du den Start-Bonus von 100 Exp, den du ja noch bekommst, weil deine Bewerbung vor der Regeländerung stand, teilweise dafür ausgeben? Du würdest dann später noch 60 Exp davon ausgezahlt bekommen (müsstest du über die Akte beantragen).

Jutsuliste: In deiner Jutsuliste fehlt noch das Grundjtsu des Katon, welches du slotfrei hinzufügen kannst.
Dir sind außerdem zwei Taijutsu in den Katonjutsu-Spoiler gerutscht, vielleicht möchtest du das beheben?


Ansonsten ein wirklich schöner Charakter x3 Freue mich über die Kumo-Bereicherung x3 Wenn du trotzdem noch Fragen und/oder Probleme haben, kannst du mir entweder eine PN schreiben oder über Skype, falls du meine Addy da noch hast x3 (oooder über Discord, aber da schaue ich nicht so oft rein, haha).
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 8:41
   
Danke!
Davon habe ich nichts gewusst. Aber ja, ich habs trotzdem geschafft .3 Freut mich auch wieder hier zu sein x3

oO Geil. Akuma hat noch verdammt viel EXP... cheating

Aussehen: Ist editiert. Ich hatte es tatsächlich vergessen.

Eckdaten: ... das wird in Kumo immer früher. Könntest du mir vielleicht den dazugehörigen Guide linken? Um ehrlich zu sein habe ich das nicht mehr gefunden und hatte mich schon gewundert o:
Ich editiere es aber dementsprechend. Dazu auch noch einen Vermerk beim Bruder gemacht, dass er kurz vor seiner Geninprüfung steht.

Kampfstil: Edit. Der letzte Satz beim Kampfstil beschreibt es nun etwas.

Stärken & Schwächen: Klar .D Edit.

Ningu: Ja, bitte etwas vom Bonus verwenden. .3

Jutsuliste: Ooops. Behoben und eingefügt.

Thehe, du als Raikage musst dich ja auch freuen .p
Wenn was ist, melde ich mich. Deine Addy habe ich noch .)

Das wars!

E: Kengo als Besonderheit (+ in Lebensdaten) eingefügt - Debbie weiß Bescheid .)

_____________________________

Bewerbung - Akte - Briefkasten



Sprechen - Theme - Theme 2

ZA: Kuroyoshi Akuma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 8357
Anmeldedatum : 01.10.14
Alter : 24
avatar
Hina
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 15:13
   
Soweit ist dann alles tutti, nur die Besonderheit muss ich noch mit den anderen Staffis absprechen, ich bitte dich da um ein wenig Geduld x3 Ich versuchs zu beschleunigen x3

_____________________________

God keep my head above water
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE | THEME I | THEME II }

DON'T LET ME DROWN - I'M TOO YOUNG TO FALL ASLEEP
{ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA ~ SA: ARUMI }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 15:47
   
Alles klar .3

_____________________________

Bewerbung - Akte - Briefkasten



Sprechen - Theme - Theme 2

ZA: Kuroyoshi Akuma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1394
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 24
avatar
Nowaki
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 22:15
   
So, wir sind soweit durch, war ja nichts allzu Kompliziertes x3 Die Besonderheit geht soweit in Ordnung. In der Beschreibung sollte aber deutlich werden, dass du einfach nur die Fingerzeichen für deine normalen Elementjutsu durch Schwertbewegungen ersetzt. Dafür musst du kein Chakra in deine Waffe leiten; bei den normalen Fingerzeichen sammelst du das Chakra ja auch nicht in den Händen, die Fingerzeichen helfen dir lediglich, das chakra für das Jutsu richtig zu schmieden. Das wäre bei deiner Besonderheit ja dann auch der Fall x3
Und ich sollte dich nochmal darauf hinweisen, dass es natürlich sein kann, wenn du Schwertbewegungen machst, dass jemand dich angreift und du das abwehren musst und dabei deine Schwertbewegungen unterbrechen musst für die Jutsu; aber das ist ja bei normalen Fingerzeichen nicht anders und dir sicher bewusst Smile

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }

{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 12.09.18
Alter : 21
avatar
Miyuna
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 22:41
   
Okay! Das mit dem Chakra in die Waffe leiten ist draußen.
Und ja, ist mir bewusst, dass sie so auch unterbrochen werden kann .D

_____________________________

Bewerbung - Akte - Briefkasten



Sprechen - Theme - Theme 2

ZA: Kuroyoshi Akuma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1394
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 24
avatar
Nowaki
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Do 13 Sep 2018 - 23:04
   
Gut x3 Dann bekommst du hiermit dein erstes


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }

{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2917
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 26
avatar
Edawa
Re: [Chuunin] Suzuki Miyuna [Link] | Sa 15 Sep 2018 - 11:56
   

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Chuunin] Suzuki Miyuna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-