Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Lotterie März 2019
Heute um 7:43 von Kumiko

» Kurze Fragen
Heute um 7:19 von Yui

» [Akte] Ryuji Satsujin
Heute um 2:35 von Arumi

» [Akte] Ashitaka Masaru
Heute um 2:33 von Arumi

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
Heute um 2:32 von Arumi

» [Akte] Sakana Namine
Heute um 2:27 von Arumi

» [Chuunin] Koseki Masami
Heute um 2:24 von Arumi

» [Akte] Jishaku Hiyorin
Heute um 1:55 von Kaguya Akane

» Was hört ihr gerade?
Heute um 1:55 von Yamanaka Kiyoshi

» [Akte] Jikogu Yukiko
Gestern um 23:10 von Yukiko

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Buke] Seikatsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
[Buke] Seikatsu [Link] | Mi 2 Jan 2019 - 23:47
   

Seikatsu
"Using no way as way. Having no limitation as limitation."

» B.A.S.I.C.S
NAME: Kaguya (かぐや, strahlende Nacht)
VORNAME: Seikatsu (生活, Leben)
NICKNAME: -

ALTER: 48 Jahre
GEBURTSTAG: 8. November 953
GESCHLECHT: Männlich

GEBURTSORT: Kumogakure no Sato
ZUGEHÖRIGKEIT: [サムライ] Samurai
RANG: [武家] Buke
POSITION: [保護者] Wächter
Seikatsu ist sozusagen ein doppelter Wächter.
Einerseits befehligt er eine Truppe von Samurai die 21. Grenzpattroullie, mit, welcher er immer wieder die Dörfer, Städte und Höfe an den Grenzen besucht um sich, dem Shogun und somit auch dem Reich eine Übesicht darüber zu verschaffen, was sich in den Regionen so tut. Dabei sammeln sie auch Informationen über Nukenin und andere Verbrecher, welche der Politik feindlich gesinnt sind und nehmen sogar welche fest, sollten sie ihre Wege kreuzen.

Zum anderen nimmt er auch für jeweils 3 Monate im Jahr an der Bewachung der Gefangenen von Kumogakure im Staatsgefängnis teil. Da dort der Einsatz von chakra unterbunden wird, und er zu den vielseitigsten und erfahrensten Teijutsunutzern gehört, lässt er es sich nicht nehmen immer wieder Aufstände im bloßen Faustkampf, aufzulösen.


CLAN: [かぐや ] Kaguya Ichizoku
 



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E





AUSSEHEN:
Seikatsu ist ein überdurhshnittlich groß gewachsener Mann von 1.83m. Sein Körper gleicht eher einem Haufen von Felsen, welche auf einen Haufen geworfen wurden. Doch anders als bei Felsen, kann man bei genauerer betrachtung die Spuren der Zeit sowie seinen Kämpfen betrachten. die Kleineren Narben muss man schon Suchen. Doch die tieferen stehen sofort ins Auge, da sie seinen dunkleren Teint, mit ihrer Blässe hervorheben. So gern es seine Kameraden auh sehen würden, so sieht es Seikatsu fast immer davon ab, seinen Oberkörper zu bedecken. Lediglih zu offiziellen Anlässen legt er sich seinen Ärmellosen Samurai Umhand an um zumindest etwas würdevoll herüber zu kommen. Was ohne hin schon schwer fällt, da er sich weder von seinem vollbart noch von seiner Mähne, welche er Haare nennt, trennen kann. Seine shnee weißen Haare, sind über die Jahre zu einem stattlichen Zopf heran gewachsen, welcher ihm fast schon bis zur Hüfte reicht. Seine Armstulpen und Stiefel aus Metall legt er jeden Morgen erneut an. ebenso wie seie verschiedneen shichten aus Stoffen, welche am ende seine Hose präsentieren und ihm bei streifenden Schwertstreichen zumindest etwas Schutz bieten.

BESONDERE MERKMALE:
Seikatsuist ein einziges wandelndes lautes Merkmal, welches nicht einen Ton zu sagen braucht um einen anzuschreien. Seine extravaganten Langen Haare oder sein entblößtes auftreten wären fast shon ausreichend genug. Doch auh die sinnlosen Tattoos, welche wie Linien seinen ganzen Körper hinab laufen, fallen sofort ins Auge.
Doch vorallem die beiden Onimasken auf seinen Kniescheiben, lösen bei den Menschen immer wieder Fragen aus.



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:
"Obwohl bei dem Samurai die Menschen eine Vielzahl von Spuren der Enttäuschung hinterlassen haben, maßt er sich nicht an den Verlauf seines Lebens oder die Beweggründe anderer verstehen zu wollen. Auch betäubt er die Zweifel von dem Sinn der Existenz der Samurai lieber in Sake anstatt sie laut auszusprechen. Doch kann er einfach nicht leugnen, dass egal wie sehr man den Menschen doch versucht zu helfen, sie immer den Weg in ihr Verderben rennen, weil sie sich zu genüge selbst falsche Versprechungen machen. Egal ob man Menschen ein Beispiel dafür ist, wie es besser geht, ihre Feinde nieder streckt oder ihnen einfach nur die Hand zum wieder aufstehen reicht. Irgendwann kommt die Arroganz eines jeden Menschen zum Vorschein. Die Sorte in der Menschen, welche schlimmes durchlebt haben weil sie sich nie ehrlich und selbstkritisch mit ihrem Leben befasst haben, glauben besser zu wissen was sie nun in der Freiheit als erstes brauchen, wie ein Samurai dessen gesamtes Leben auf die darauf ausgelegt ist nicht die Orientierung in mitten solches Qualen zu verlieren. Am Ende war es immer egal wie viele Tyrannen und ihre Männer Seikatsu erschlug. Wie Viele Shinobi welche sich selbst als Herrscher aufspielten. Es gab immer einen Unterdrückten, welcher in Freiheit genau das selbe Tat und versprach alles anders zu machen, bis auch er den eisernen Geschmack der Klinge von Akatsuki schmecken musste. Aus diesem Grund zieht Seikatsu sein Schwert heutzutage auch gar nicht mehr. Die Menschheit kommt ihm heutzutage noch enttäuschender vor wie damals als seine Familien ihn weggaben, weil sie dachten er würde wahnsinniger werden als alle zusammen... Am Ende liegt Seikatsus Enttäuschung jedoch darin, nichts auf der Welt gefunden zu haben, dass seinen ersten Eindruck von der Welt nicht widerlegt hat. Die Menschheit war eine Pest. Selbst ein so energischer Kämpfer wie er, welcher gut und gern einen Mann auch in 2 Hälften riss, wenn das getrocknete Blut der Schlacht, auf seinen Augenlidern, jene offen hielt war in einer von Menschen regierten Welt noch ein Notwendiges Mittel zum Überleben... Wie bereits erwähnt versucht Seikatsu der Verlockung zu widerstehen sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Stattdessen gibt er sich lieber dem Sake, den Frauen und dem Kampf hin. Nichts davon ist im Grunde gesund für ihn. Doch lenken sie ihn von seiner eigenen Miserie ab. Denn die Frauen die er haben kann will er nicht und diejenige, die er will bekommt er nicht. Gerne würde er das volle potenzial dieser Welt sehen doch was er sieht hätte er lieber nie gesehen. Also betäubt er seine Sicht mit Sake. Denn hat er mal auf seinen Reisen Menschen gefunden welche ohne Vorurteile an die Welt leben oder kein extremes Klishee erfüllen, dann will er auch nicht von seinen eigenen Gedanken daran erinnert werden, dass all das aus den Menschen, in einer heiteren Trinkerrunde, noch werden kann. Daher wacht er nicht selten an Orten, Menschen oder Tieren auf an die er sich nicht mehr erinnern kann. Sowas passiert nun mal wenn man seine Meinung immer lauthals heraus posaunt und keine Rücksicht auf die der anderen nimmt. Doch Seikatsu wird sich in der Hinsicht nicht mehr ändern. Hat er was zu sagen schreit er es in die Welt hinaus. Er nennt es Überzeugungskraft. Aufgrund vieler dieser Eigenschaften und noch vielen mehr, welche das Auflisten hier zu lang dauern würde, halten die meisten Menschen die ihn näher kennen für einen miserablen Samurai. Für die Sorte von Fußsoldaten welche am Ende einer Schlacht nur Brandschatzen, Plündern, Vergewaltigen und Morden. Das meiste stimmt sogar. Doch hatte er nie Interesse Menschen gegen ihren Willen an sich zu reißen oder ihnen etwas weg zunehmen. Lässt er ein Dorf Plündern und nieder brennen, dann geschieht dies immer aus tragischer Notwendigkeit des Krieges. Entgegen der Meinung von vielen Regierungen wissen Seikatsu und die Samurai, dass die Welt mehr denn je im Krieg versinkt und sie dürfen am Ende die Strukturen wieder herstellen die ein anderer wieder vernichten will. Und dennoch verleiht Seikatsu allem was er tut und allem was ihm widerfährt einen Sinn. Jene welchen er so schon geholfen hat erscheint es als würde er ihn nicht suchen. Doch ist Erfahrung nicht alles. Oft setzt auch er alles auf eine Karte um aus einem Aschehaufen ein Bett für die Nacht zu bauen wie es so schön heißt. Etwas jedoch nur auf Befehl oder entgegen jeder Notwendigkeit für ein lebenswertes Leben zu tun. Das widerspricht seiner Natur, welche er sich selbst mit seinem Überlebenswillen in seine Seele brennen musste. Daher wird er diese nie aufgeben. Auch wenn seine Waffenbrüder heutzutage viele Künste der Shinobi nutzen, glaubt er immer noch nicht daran, dass dies der Weg der Samurai sein kann. Auch wenn das Chakra in ihnen allen inne wohnt, ist es eine viel zu schnell verwendete Waffe, welche in all den Jahrhunderten keinen produktiven Rahmen für das Leben selbst gefunden hat. Oft ist die Rede davon, dass es für medizinische Zwecke genutzt wird. Doch was nützt es jemanden zu retten welcher im Kampf bereit war sein Leben einzusetzen. Prüft man nicht so ob seine Überzeugungen auf der Welt standhalten können? Gesteht man mit seinem Tot sich nicht ein in einer falschen Zeit gelebt zu haben? Was wird aus einem solch gebrochenem Mann oder Frau? Seikatsus Meinung nach gibt es keine Anwendung von Chakra im Weg der Samurai, welcher Leben wie Tot gleichermaßen würdigt. Es steht seiner Meinung nach im Widerspruch mit dem nutzen des Seppuku oder wie es im Volksmund auch bekannt ist, dem Harakiri. So ist es den menschen noch unbegreiflicher zu verstehen, dass der Selbstmord eines Übermenschlichen Kriegers nicht dazu dient sich selbst zu bestrafen oder seinen weiterlebenden Kameraden ein beispiel von Loyalität sein soll. Sondern dass ein Krieger, welcher eigentlich hätte sterben sollen sich seinem Schicksal fügt um nicht eines Tages nicht den Glauben an seinen Weg zu verlieren. Würde dies geschehen, würden sämtliche Fähigkeiten die ein Samurai sich angeeignet haben zu Bedrohung von allem werden, dass er geschworen hatte zu beschützen. Darin liegt für Seikatsu die höchste Priorität des Samurai lebens. Vielleicht gerade deswegen weil er als, seines Wissens nach, der einzige Samurai ist, der diesen Ehrentot nicht wählen kann sondern die Unterstützung seiner Kameraden und Feinde benötigt um seinem Leben ein Ende zu setzen wenn er sich selbst als zu starke Bedrohung sieht. Wenn das Leis den Nutzen seiner Existenz überschattet. Dennoch sucht er nach einem Weg seinen Kameraden einen Weg zu zeigen, wie sie sich gegen die Waffen der Ninja wehren und dennoch den alten Pfad der Samurai waren können. Andernfalls verbindet sie nach seiner Auffassung bloß noch der Name. Deswegen ist es ihm so wichtig seinen Körper bis ins letzte Detail zu erforschen. Auch wenn es schwer ist einem so jähzornig wirkenden Mann eine so tiefgründigen Hintergrund zu unterstellen. Doch wie die alten Samurai, nennt auch er sich selbst einen Meister der Täuschung und der Theatralik, was auf die Leidenschaft zum Kabuki Theater zurück zu führen ist. Darin liegt für Seikatsu eine Form des Kriegsschauplatzes und ein Weg dem Volk die Tragweite eines Krieges und der Kämpfe mit Heiterkeit näher zu bringen. Für viele 'zivilisierte'  oder 'an Leistung orientierte' Personen mag dies etwas makaber vorkommen. Doch haben sich Seikatsu und viele anderen Samurai die wahre Natur des Menschen schon lange eingestanden welche eigentlich einen bittereren Beigeschmack im Mund hinterlässt als das Blut unzähliger Feinde. Se wie auch er wissen, dass man nur meiden kann was man kennt. Daher sollen die Leute und Kinder auf diese Weise lustig inszeniert eine Situation durchleben und erst auf ihrem späteren Werdegang die Parallelen zur Realität begreifen. So haben sie eine höhere Chance der Gewallt entgegen zu wirken.
Doch beschreitet Seikatsu noch einen anderen Weg. Einen auf dem er ebenfalls jeden Menschen als gleich Ansieht und der seiner Meinung immer notwendig sein wird um Menschen ohne Vorstellungskraft, klar zu machen dass jeder Blutet, Pisst und stirbt wenn es sein muss. Der Weg der leeren Faust[/u]. Auf ihm sind sie seiner Meinung nach alle miteinander verbunden, da es hier keine Lügen seinem Feind oder sich selbst gegenüber gibt. Bei dem Karate treten zwei Männer gegeneinander an und ihnen wird direkt gezeigt, was sie können und was sie nicht können. Die dinge welche man sich einbildet zu können oder von denen man glaut die müssten anders sein, werden sofort mit Schmerzen bestraft. So weis man immer wo die eigenen mentalen und körperlichen Fähigkeiten liegen. Respektiert man seinen Gegner nicht, kann man auch nicht sehen wie er einem begegnet. Somit wird man immer unterlegen sein. Nur wenn man sich auf sein Können verlässt kann man die richtigen Entscheidungen treffen und somit wahrhaftig durch seine Fäuste verbunden sein.
Auch wenn er nicht immer jemanden findet bei dem er nach dieser Philosophie seinen Frieden finden kann, so versucht er doch ständig diesen Weg im Kampf zu gehen, da es da weniger Ettikette als im Schwertkampf gibt. Doch auch hier driftet er oft sehr stark in seinen Wahnsinn ab. Aus Energiegeladenen Schlägen wird irgendwann die Lust am exzessivem Kampf an sich und irgendwann auch der Wahn zum töten. Doch für gewöhnlich hält sein Kodex ihn davon ab so weit hinaus zu gehen. Doch sucht er ständig seine eigenen Grenzen um aus einer selbst so misslichen Lage noch sich selber etwas besser kennen zu lernen und der Sache einen sinn zu geben. Sich selbst ein Stück weit überwunden zu haben.
Doch von all dem sehen und hören nur die wenigsten etwas. Während er es schafft trotz seiner Größe unscheinbar wie ein Wandgemälde zu bleiben, nimmt seine Präsenz an anderen Tagen ganze Dörfer vor lauter Charisma ein. Egal ob er ein Stadtfest ausruft oder die Menschen auffordert mit seinen Männern zu den Werkzeugen und Waffn zu greifen. Seine Ausstrahlung auf die Menschen ähnelt auf andere wie ein Schattenspiel."


LIKES:
   » Go
   » Haiku
   » Onsen
   » Kabubuki
   » Sake & Tee
   » Kirschblüten
   » Training & Kämpfe


DISLIKES:
   » List
   » Lügen
   » Verrat
   » Langeweile
   » Ausreden
   » Scharfes Essen


ZIEL:
Seikatsu möchte beweisen, dass man weder ein Shinobi, noch Samurai sein muss, um gutes zu bewirken. Dass man nicht andere Menschen brechen muss um seine Liebe zum Kampf auszuleben.

BUSHIDO: "Das Leben steckt in jedem Atemzug"
Oft wird der Weg des Kriegers als elitäre Einschränkung und Unterdrückung der Menschen angesehen. Andere wiederum eifern diesem Weg nach weil sie ihn für den Weg des Krieges halten. Doch eigentlich ist es ein sich ständig entwickelnder Weg des Lebens.
In ihm sind die wichtigsten Tugenden enthalten um selbst in der schlimmsten Hölle sich nicht zu verlieren und vor allem darum immer ein Ziel vor Augen zu haben, welches dem Leben auf der Welt ein. Alles hat seine Zeit und ein Jenes unter der sonne seine Stunde.




» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Shogun Hattori
Der alte Mann war der einstige Shogun unter dessen Herrschaft Seikatsu im Orden aufgenommen wurde. Oftmals wurde seine Güte von seinen Männern als Schwäche missverstanden, wogegen sie für Aussenstehende eher einh Symbol für barbarische Grausamkeit stand. Obwohl Teishi Seikatsu wohl am meisten erzogen hat, stammen viele Anreize in Seikatsus Leben von dem ehemaligen Shogun, welcher ihn nie aufgegeben hat. Selbst nach seinem Tod, lehrt er Seikatsu immer noch viel über das Leben und bestrafte ihn mit dem Leben im Schatten des Shogun's als dessen ewiger Leibwächter.


.: Teishi
Teishi war jener, welcher sich den Samurai anschloss da sie den selben spirituellen Weg hatten, ihn nur ein wenig anders gingen, wie er immer sagte. Teishi, war so eine Art Vaterersatz. Er nahm den Jungen auf nachdem seine Familien ihn zum sterben hier her geschickt hatten. Er fragte Seikatsu zwar nie, doch merkte er für wie Abstoßend sie ihn gehalten hatten. Als der Junge sich anfing auf dem Schlachtfeld auszutoben, dachte Teichi, dass seine Impulsive Art der Grund war vor der seine Familie sich fürchtete und hielt diese Leute daher für verklemmte Spießer. Doch hatte er keine Ahnung davon, wie Wahnsinnig beide seiner Familien waren und dass selbst sie sich davor fürchteten, was aus einem Junge, der im Besitz beider Kekkeigenkai's war, werden würde. Was er aus ihnen machen würde. Ursprünglich sollte er ihm nur das Kämpfen lehren, doch damit brachte er ihm auch alles bei was der Junge zum Überleben und um sich zu entfalten brauchte. Heutzutage lehrt er noch immer Taijutsu im Schloss des Shoguns. Da Seikatsu immer seltener den Weg ins Schloss findet, bleiben heutzutage ihre Sparrings-Kämpfe jedoch aus, da sie sich viel zu viel zu erzählen haben.



.: Tensei Yoshiki
Seine Mutter war schon immer eine recht herzliche Person, doch nach außen hin oftmals eher impulsiv und garstig. Doch schlug ihr Herz immer für ihre Familie. Vielleicht kam ihre Extrovertierte Art auch genau daher. So genau weis dies keiner. Sie ist eine der wenigen Verwandten aus der älteren Generation, die Seikatsu noch hat. Sie lebt inzwischen mit Seikatsus Brüdern und Schwestern im Schloss des Kaguya Clans

.: Kaguya Kagetora
Ihm verdankt Seikatsu eigentlich sein Schicksal sich überall durchkämpfen zu müssen wohin er auch kommt. In seinen jungen Jahren war er ein aufstrebendes Talent im Kaguya Clan. Witzig, charmant, scharfsinnig und vor allem unfähig eine Frau nach Hause zu schicken. So lernte er während eines Festes der Tensei lernen Seikatsus Mutter kennen. 'Dem Tag des Ursprungs'. Weder er noch sie konnten sich hinterher noch an den genauen Tag erinnern, doch reichten die drei Tage und sein Charm um zu Seikatsu's Entstehung zu führen. Er kümmerte sich die ersten 5 Jahre eigentlich blendend um seinen Sohn. Doch war er damals noch zu jung oder hatte zu wenig Selbstvertrauen um für seine Familie zu kämpfen. So sah er seinen Sohn bei seiner Verbannung zum letzten mal, bevor er in dem Kampf um die Position des Oberhauptes, wie so viele vor ihm,  sein Leben verlor.

.: Tensei Sadaka
Seikatsus ältere Schwester war schon immer zielstrebiger und gewissenhafter als ihr kleiner Bruder. Anders als er nutzte sie ihren Großvater und seine Machtgier dafür aus, um im Tensei Clan schnell aufzusteigen. sie brachte ihn sogar dazu ihren ausländischen Ehegatten aufgrund seiner Herkunft zu akzeptieren. Jedoch nahm dies ein tragisches Ende, als sie ihre erste Tochter gebahr.


.: Momochi Genba
Der blinde Alte Mann ließ sich einst auf den zwielichtigen Handel mit Seikatsus Großvater ein. In Uz-Chang wurde der Aufruf, nach neuen Fähigkeiten in den eigenen Reihen größer, jedoch traute sich niemand, das angebotene Kind bei sich aufzunehmen. zu groß war die Gefahr, dass es sich um eine List der Shinobi handelnd und eine große Schmach für die Familie, welche ihn adoptierte, bedeuten könnte. Als ehemalige Shinobi's, genoss Genba's Familie nie den selben Rang, wie andere Samurai Familien. Selbst wenn sie genauso Alt gewesen wären, hätte man nie das Wort eines ehemaligen Shinobi's genauso gewertet wie das eines adeligen Samurai's.  Daher wurde von ihn diese Bürde erwartet. Ebenso erwarteten die Familien, dass sich Genba das Leben nehmen würde, nachdem der Kaguya, ihn hintergangen hatte. Doch er empfand nicht, das eine offensichtliche List, seine Ehre Beschmutzt hätte. Zumal er. zumindest vorübergehend, einem Kind das Leben gerettet hatte. Also kündigte er seinen Seppuku, für den 18 Lebensjahr von Seikatsu an. Würde er sich bis dahin eines Amurais nicht würdig erweisen, würde er mit freuden seinem Leben ein Ende bereiten.
Heutzutage respektieren ihn nicht besonders mehr Samurai. Bloß eine handvoll. Jedoch die Hand, an deren die mächtigsten Samuraifamilien des Landes ihre Finger ausstrecken. Auch wenn er noch immer ein bescheidenes Leben als Samurai Oberhaupt und seine Länderein im Osten von Kaminari no Kuni kümmert, ist es immer gut Leute zu kennen mit welchen er sich auf Augenhöhe unterhalten kann.

.: Momochi Yutaro
Seikatsu betitelt ihn gerne als den ewigen Nachzügler, da er erst geboren wurde, nachdem Seikatsu in der Momochi Familie aufgenommen wurde. Daher ist er für ihn immer sein kleiner Bruder. Auch wenn ihn die ganze Welt als das Flüstern des Todes kennt. Seine gelassene ruhige aber vorallem höfliche Art, lässt selten darauf schließen, dass er zu den schlimmsten Attentätern des Shogunates gehört, welcher in einer atemraubenden Geschwindigkeit, seine Gegner exikuriert. Selbst die Begleiter seiner Opfer berichten nur von einer seichten Briese, bevor aus seinen Feinden eine fontaine aus Blut empor strömt.  

.: Yuki Shizuka
Seitdem die Junge Frau ihn überzeugt hat, dass er es auch zum Leben gehört seinen Feinden die Gelegenheiten zu einer Revanche zu geben indem man selber überlebt,  begleitet sie ihn seit nun fast sieben Jahren auf schritt und tritt nahe zu überall hin.
Ihr Weg hat sich mit den Jahren eng mit dem seinen und der seiner Männer verknüpft und sie ihm ebenso wie seinem Umfeld ans Herz gewachsen. Sie scheint nicht nur genauso auszusehen wie er, sondern auch genauso ungehobelt ihre vorlieben zu veteigen, wie auch sich nicht darum zu scheren, was sie nichtan ihrem Körper trägt. Ursprünglich war es bloß ein Titel innerhalb der Yozora, doch inzwischen hat sich ihr Spitzname der Musume no Seikatsu - 娘の生活 Tochter des Lebens auch auf die Politik der Clans, sowie der Shinobi und Samurai ausgewirkt, weshalb viele sie für die tatsächliche uneheliche Tochter des Samurai's halten. Bisher hat er dies auch nie geleugnet, da sie ihm und  seiner Familie bereits ans Herz gewachsen ist. Auch wenn sie unter den Samurai sowie im Shogunat für Furore sorgt.



ECKDATEN:
»  953 Geburt
»  953 - 958 - Erziehung durch die Eltern |
»  958 - 960 - Training durch seinen Großvater
»  960 Verbannung | Aufnahme bei den Samurai | Teishi
»  963 Erste Trainingskämpfe im Hof des Shogun's
»  965 Zieht zum ersten Mal mit auf Waffengänge aus
»  967 Sucht seine Grenzen im Taijutsu
»  970 Ernennung zum Ashigaru
»  971 Erste Wachschicht im Gefängnis Kumogakures
»  974 Erste Grenzpatroulie
»  975 Erstmalige Aktivierung des Shikotsyumyaku's
»  978 Begegnet zum ersten Mal Kibi Kaito auf einem Einsatz
»  980 Ernennung zum Taiho
»  981 Beginn eines Langzeitauftrages
»  982 Coupe de etat in den äußeren Reichen
»  982 Erhalt seiner eigenen Grenzstaffel
»  985 Rückkehr nach Kumogakure aufgrund seines Großvaters
»  989 Verfolgung eines Syndikates nach Hi no Kuni
»  990 Erhalt seiner eigenen Grenzstaffel
»  994 Ernennung zum Buke
»  995 Versucht das 6. Tor zu öffnen | Begegnet Shizuka
»  996 Kehrt auf das Anwesen der Momochi Familie zurück
»  997 Reist Zur Aufnahme Zeremonie von Shizuka  zum Schloss des Shoguns
»1002 Entsendung vom Shogunat nach Kumogakure


Verrat:
 

Vergebung:
 

Der Neue:
 




» E.T.C
WOHER?: Vorher schon da.
AVATAR: Augus | Asuras Wrath
ACCOUNT: ZA|EA Uchiha Toro


Zuletzt von Seikatsu am Mo 11 März 2019 - 12:04 bearbeitet; insgesamt 18-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Do 3 Jan 2019 - 0:25
   

FÄHIGKEITEN
Wenn du bereit bist die Schläge einzustecken

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR: -

KEKKEI GENKAI: Shikotsumyaku [S-Niveau]
Shikotsumyaku ist das Kekkei Genkai des Kaguya-Clans. Es ermöglicht dem Anwender durch die Veränderung der  Osteoblasten und  Osteoklasten, sowie der Dichte des körpereigenen Calciums, seine Knochen nach eigenem Willen wachsen zu lassen und sie in Form und Härtegrad zu verändern. Der Anwender kann sie zudem aus seiner Haut herauswachsen lassen. Die Knochen sind härter als Stahl, physische Angriffe sind aus diesem Grund so gut wie nutzlos. So ist der Anwender in der Lage, seinen Körper durch Knochenstacheln zu schützen und seine Knochen als Schwerter oder andere Waffen zu verwenden.
Damit die Knochen heraustreten können, reißt die Haut auf, und die durchstochenen Muskeln im Körperinneren sind zumeist sichtbar. Diese Wunden verheilen jedoch sofort nach dem Entfernen bzw. Verschwinden des jeweiligen Skelettteils. Ein Kaguya ist die damit verbundenen Schmerzen gewohnt.
Jeder Kaguya, der das Shikotsumyaku beherrscht, verfügt über die Stärken "Widerstand" und "Schmerzunempfindlichkeit" automatisch, d.h. sie müssen nicht bei den Stärken erwähnt und auch nicht ausgeglichen werden.


HIDEN: Samurai [A-Niveau]
Die Samurai sind auf den Kampf mit einem oder mehreren Schwertern spezialisiert. Sie verwenden mächtige Kenjutsu, die sie je nach Kampfstil mit anderen Techniken kombinieren können.

BESONDERHEIT: -

AUSBILDUNGEN:
.: Taijutsu
Der Begriff Taijutsu (Körpertechnik) betrifft alle Arten von Jutsu, die mit dem eigenen Körper ausgeführt werden.

.: Hachimon Tonko
Die Hachimon (Acht Tore) sind spezifische Knotenpunkte im Chakrasystem, die den Chakrafluss im Körper regulieren und beschränken. Durch das Öffnen jedes Tores verstärkt sich der Chakrafluss zu einer bestimmten Körperregion, was unterschiedliche Auswirkungen besitzt. Das Öffnen aller Tore wird "Hachimon Tonkō no Jin" (Formation der Acht Tore-Freisetzung) genannt. Die Hachimon werden vornehmlich für die Verbesserung der Nahkampffähigkeiten eingesetzt. Dennoch birgt ein Kampf unter den Auswirkungen der geöffneten Tore ein hohes Risiko für den Anwender, da der Körper den Belastungen, die von ihm abverlangt werden, nicht lange standhalten kann. So können Muskeln und Bänder reißen oder Knochen brechen, aber auch Adern platzen und es wird auch das Chakrasystem beschädigt.




» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Man sollte meinen, dass Seikatsu als Buke, die Tradition des Schwertkampfes verkörpert. Jedoch hat er eher Glück, dass sein Auftreten im Kampf, von der Brudershaft noch gerade so geduldet wird. Genau wie seine Brüder, zieht er sein Schwert nur in einem Kampf in welchem es nicht zu vermeiden und etwas über aus wertvolles zu beschützen gilt.
Das bedeutet jedoch  nicht, dass er sih die Gelegenheit auf einen Kampf entgehen lässt. Es dauert zwar seine Zeit bis seine Zurückhaltung in Konflickten, sein jehes Ende nimmt. Wenn sein Bild von der Situation klar genug ist, findet ssein Gewissen kaum noch Ausreden um seine unkonventionellen Fähigkeiten nicht auf die Probe zu stellen.
Nur all zu gerne nutzt er seit seiner Jugend, jede Gelegenheit um Heraus zu finden wie man neue Waffen bekämpen oder zweckentfremden kann. Besenstile, Dreschpflegel, Kettenglieder. Es ist gibt wenige dinge, aus denen er keine neue Waffe machen kann. Ebenso hält er es mit den Körper Künsten. Er freut sih immer wieder wenn er seine alten Tricks anwenden kann um sie weiter zu entwickeln. Manchmal geht es sogar so weit, dass der Nervenkitzel ihn einfach immer weiter reizt, bis er seine eigenen körperölichen Grenzen Überschreiten will. Wer meint, dass Seikatsu nur den Körperkontakt aus nähsten Liebe sucht, wird diesen Fehler jedoch nur ein einziges Mal machen können. Er nutzt seinen gesamten Körper als lebendiges Schwert



NINJUTSU: 0
TAIJUTSU: 4
GENJUTSU: 0
STAMINA: 4
CHAKRAKONTROLLE: 1
KRAFT: 4
GESCHWINDIGKEIT: 4


STÄRKEN:  
» Allgemeinwissen [0.5] - An manchen Tagen kommt Seikatsu seine Verbannung fast schon wie ein Segen vor... was im Endeffekt totaler Unsinn ist. Doch einige vorteile lassen sich nun mal nicht leugnen. Durch die vielen Kämpfe und Orte an welchen er in seinem Leben gewesen ist, weist Seikatsu ein hohes Wissen über Gefahren, Etikette, oder Künste auf. Viele Bräuche sind ihm nicht fremd und oft weis er sich auch dadurch in ausweglosesten Situationen noch zu helfen.
» Eiserner Wille [1]Ob es nun Wahnsinn oder Ehrgefühl ist. Das Ergebnis ist das selbe. Seikatsus Drang zu Kämpfen ist so stark dass er lieber seinen eigenen Körper im wahrsten Sinne verbrennt, als einen Kampf aufzugeben.
» Instinkte [2] - Seine lange Kampf- & Trainingserfahrung hat seine Instinkte zwar nicht gestärkt aber sie noch weiter geschult wodurch sich viele Bewegungen oder Kampfsituation oft zu wiederholen scheinen. Dadurch fühlt Seikatsu's Körper sich immer wieder dazu bewogen zu handeln bevor Seikatsu sich selbst zu einer Tat entschließt. Viele Bewegungen sind so automatisiert, dass sein Körper einfach nur noch reagiert. Doch nicht nur diese Abwehr Mechanismen sind stärker ausgeprägt.Auch seine Urinstinkte sind bei Seikatsu besonders stark und nicht einfach im Zaum zu halten.
» Gesteigertes Gehör [1] - Es ist schon gruselig, was Seikatsu mit ein wenig konzentration auf ein Geräusch alles warnehmen kann. Ob es nun ein Schienbein ist, welches im Kampf bricht oder der Herzschlag eines Menschen vor ihm. So oft wie er sich nur auf sein Gehör verlassen konnte, hat er es inzwischen zu einer effektiven Waffe umfunktioniert.
» Beidhändigkeit [1] - Seit seiner jugend, wappnete sich Seikatsu für jede ihm erdenkliche Situation im Kampf. also schulte er im Alltag, sowie Training all seine Glieder, so dass er mit allen, gleich gut umgehen, und jeder zeit seine schwerthand oder sein Standbein wechseln kann. Selbst wenn er sie gerade benutzt.
» Schmerzunempfindlichkeit [1] - Aufgrund des Shikotsumyaku's hat sich Seikatsu viel zu sehr an Schmerzen gewöhnt, welche aus ernsthaften Wunden resultierten. Nun dienen sie ihm kaum noch als Warnung, wenn klaffende Wunden, ihn langsam ausbluten lassen.
» Widerstand [2] - Nach Jahrzehnte langer Kämpfe, Dressur sowie den Prüfungen des Lebens, haben die Straptzen ihre Spuren an Seikatsus Körper hinterlassen. Sein Körper hat sich angepasst und weist nun einen erheblichen Berg an Muskulatur auf, welcher von innen gegen die von den Gezeiten gegerbte ledrige Haut gepresst wird, und nun gemeinsam Krafteinwirkungen von ausßen, entgegenwirken.


SCHWÄCHEN:
» Genjutsu [Unfähigkeit] [2] - Seikatsu war nie der Typ für Theatralik und Täuschung. Auch wenn er in seinem Beruf nicht immer darum herum kommt nutzt er andere Dinge anstelle von Chakra um seinem Gegner einen Sinnesstreich zu spielen. Daher besitzt er keinerlei Begabung darin Genjutsus anzuwenden. Darüber hinaus wären sie heutzutage viel zu Komplex für ihn.
» Ninjutsu [Unfähigkeit] [2] - Der Name sollte eigentlich schon klar machen warum Seikatsu diesen Bereich nie beherrschen wird. Es widerspricht seinen tiefsten Überzeugungen diese Künste zu erlernen und anzuwenden, da sie Waffen der Ninjatradition sind. Damit hat sich Seikatsu bloß mit der Bekämpfung dieser Künste beschäftigt aber nie mit der Anwendung dieser Künste. Heutzutage steckt er in so elementaren Forschungen über Taijutsu und den menschlichen Körper, dass er weder die Zeit noch die Veranlagung mehr besitzt um sich solche Künste zu erlernen.
» Offener Samurai Zopf [1] - Im Grunde ist Seikatsu selber schuld daran wenn ihn jemand an seinem viel zu langen Samuraizopf im Kampf packt und nach hinten zieht. Normalerweise muss dieser gebunden und hoch gesteckt sein. Doch Seikatsu trägt ihn offen und er reicht ihm inzwischen bis zur Hüfte.
» Erhöhter Stoffwechsel [2] - Sein Körper besitzt einen enormen Stoffwechsel. Durch Bluthochdruck und andere Begleiterscheinungen baut sein Körper eine höher Temperatur auf. Dadurch benötigt er höhere Temperatur Unterschiede um sich wirklich wohl zu fühlen. Was andere alf angenehm warm empfinden ist für ihn bereits heiß. Was andere als 'kaltes Wetter' erachten ist für ihn normal. Erst ab und unter 15°C fängt er an kühle Temperaturen in ihrer wahren Intensität zu spüren. Dadurch ist seine Wahrnehmung oftmals getrübt und verwirrt ihn im Kampf. Denn Luftzüge welche durch Schläge verursacht werden, verraten oftmals viel über die Stärke des Feindes und mit welchen Schäden man bei einem Treffer zu rechnen hat oder wie man ihnen am besten ausweichen sollte. Doch diese Einschätzung fällt Seikatsu sichtlich schwieriger wenn ihm seine Augen das eine und sein Gefühl das andere sagen. Luftströmungen spielen jedoch auch hinsichtlich des Gespührs für die Bewegungsart des Gegners eine große Rolle oder sogar wo er sich befindet. Anhand seines Windschattens wäre es für einen geübten Kämpfer ein leichtes die Position seines Gegners in seinem Rücken zu ermitteln. Doch durch die hohe Temperatur seines Körpers benötigt es schon stärkere Winde um ihn realisieren zu lassen dass es sich überhaupt um eine Böe handelt und nicht um seinen Gegner der sich gegen seinen Rücken drückt. Somit kann es oftmals zu Fehlentscheidungen bei Seikatsus Nahkämpfen kommen.  Doch am meisten macht ihm die eigene Körperwärme in den Bergen zu schaffen, wenn er mit anderen Trainiert oder einfach nur Aufträge ausführen muss. So zerrt seine eigene Versorgung stark an seiner Ausdauer. Denn auch seine schnellen un starken Angriffe treiben seine von Natur aus hohe Körpertemperatur weiter in die Höhe und belasten ihn dadurch zusätzlich.
» Körpergröße [1] - Bei Seikatsu ist weniger die Höhe, als mehr die Körperbreite entscheidend. Neben seiner 1.83m verfügt er auch über ein breites Keuz. Ebenso wie von Muskeln angeschwollene Arme, welche ein leichtes Ziel für schnelle Pfeile, sowie dünne Nadeln darstellt.
» Schmerzunempfindlichkeit [1] - Aufgrund des Shikotsumyaku's hat sich Seikatsu viel zu sehr an Schmerzen gewöhnt, welche aus ernsthaften Wunden resultierten. Nun dienen sie ihm kaum noch als Warnung, wenn klaffende Wunden, ihn langsam ausbluten lassen.




» N.I.N.G.U.

   Akatsuki
   
Typ: Schwert
Material: 64fach gefaltetes Granit
Maße: Klinge-133cm | Griff-17cm
Beschreibung:
Akatsuki, ist ein überaus langes Schwert deswegen schon äußerst schwer zu führen. Doch aufgrund der seltenen Schmiedeform, welche es aus Granit geschaffen und gefalten hat, besitzt es auch ein extremes Eigengewicht, weshalb es ohne eine Kraft von mindstens 3.5 nicht haltbar ist, geschweigedenn zu schwingen. Für einen ungeübten Schwertkämpfer wäre die Klinge jedoch ohne hin nutzlos, da sie , trotz ihres makellosen Wellenschliffes, in welchem sich die Lichtstrahlen zu einem funkelnden Schimmer sammeln, absolut stumpf und zu keinem Schnitt fähig. Den Griff umganzen orangene Bänder, und auch die Schwerscheide ist in gelb orangenen Ornamenten gefärbt, welche einen Kampf zwischen einem Tiger und einen Drachen zeigen.

   






» J.U.T.S.U

Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 


Kenjutsu
Spoiler:
 


Taijutsu
Spoiler:
 
[/color][/color][/color][/color]


Zuletzt von Seikatsu am Mo 11 März 2019 - 15:50 bearbeitet; insgesamt 25-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1608
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Di 15 Jan 2019 - 11:47
   
Hey Smile
Du hast deine Bewerbung morgen vor genau 2 Wochen gepostet. Die "Reservierung" eines hohen Posten läuft nach spätestens zwei Wochen aus, d.h. du müsstest die Bewerbung bis spätestens morgen Abend fertig haben. Ansonsten wird der Posten neu ausgeschrieben und an jemand anderen vergeben. Schaffst du das? Smile

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }

{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Di 15 Jan 2019 - 21:20
   
shaff ich. muss morgen abend nur die letzten dinge eintragen.

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 5216
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 25
Rin
Rin
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mi 16 Jan 2019 - 18:56
   
Okay, sag dann bescheid, wenn du fertig bist. Wenn das bis 23 Uhr nicht geschafft ist, wird der Posten wieder ausgeschrieben Wink

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mi 16 Jan 2019 - 22:39
   
Vorerst fertig. Bitte einmal Durchquälen ^^'

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Sa 26 Jan 2019 - 19:54
   
Heyho Toro, dann mal fix ran an die Bewertung Deines neuen Charakters, musstest ja schon lange genug warten Smile

1. Aussehen:
Da die 'durchschnittliche' Größe bei uns nur schwer klar zu definieren ist, würde ich Dich bitten hier die Größe von Seikatsu mit anzugeben, wie Du es auch schon bei der entsprechenden Schwäche getan hast.

2. Eckdaten:
Die erste drei Punkte sind hier doppelt mit einem beinhalteten Kurztext. Ein übrig gebliebener erster Entwurf?

2.1 Eckpunkte - Kaguya-Erbe:
Seikatsu wurde aus dem Clan verbannt, vornehmlich weil bei ihm Beide Erben nicht aktiv waren. Hier wäre es noch interessant zu erfahren wann das Kaguya-KG bei ihm erstmals in Erscheinung getreten ist.

3. Ausbildungen:
Nur eine optionale Anmerkung, Dir würden als >25y Buke (Tokujo) theoretisch auch drei Ausbildungen zustehen, kannst es aber natürlich zum Start auch nur auf zwei beschränken, wenn Dir das ausreicht Wink

4. Attribute:
Du hast nur 17 Attributspunkte verteilt, Dir würden allerdings als >25y Buke (Tokujo) 18 Punkte zustehen. Eventuell hattest Du zuvor mit zwei KGs geplant, wo Du auf einen Punkt hättest verzichten müssen? Aber wie auch bei den Ausbildungen, weniger geht im Grunde immer, wenn Du auf einen Punkt verzichten willst Wink

5. Stärken/Schwächen:
Versuche Dich hier bitte an einem einheitlichen Format zu halten. Bei wechselndem Format "weiß kursiv fett", "farblos kursiv fett", "farblos fett unterstrichen" wirkt es schwer bei den vielen Stärken und Schwächen den Überblick zu behalten ^^

6. Ningu:
Dir stehen als Buke (Tokujo) 350 Exp für Deine Ningu zur Verfügung, diese hast Du bisher gar nicht genutzt. Soll Seikatsu wirklich überhaupt keine Ausrüstung besitzen? Nicht mal ein für die Samurai typisches Schwert, von dem Du im Kampfstil kurz schreibst? Natürlich auch hier, Du musst die nicht verwenden, wenn Du nicht möchtest ^^

7. Jutsuslots:
Ich bin ja eigentlich immer ganz froh, wenn es weniger als mehr Jutsu sind, möchte Dich aber trotzdem auch hier darauf hinweisen, dass Du noch diverse Jutsuslots zur Verfügung hast xD

Dir stehen zu:
8 E-Rang Jutsu
6 D-Rang Jutsu (+1 freies D-Taijutsu)
5 C-Rang Jutsu
4 B-Rang Jutsu
2 A-Rang Jutsu

Du hast aktuell in Deiner Liste:
1 E-Rang Jutsu
4 C-Rang Jutsu
4 B-Rang Jutsu
2 A-Rang Jutsu

Somit hättest Du noch zur Verfügung:
7 E-Rang Jutsu
3 D-Rang Jutsu
1 C-Rang Jutsu

8. NUKITE:
Hier müsstest Du noch den aktuellen Rang (also C) eintragen.

9. Kaguya-Hiden:
Hier ist es gerade etwas knifflig. So weit ich herausgelesen habe wurde Seikatsu von seinem Clan verbannt. Wenn dem aber so ist, hätte Seikatsu keinen Zugang zu den Kaguya-Tänzen und müsste sich daher eigene Shikotsumyaku-Jutsu entwickeln. Sofern er also nicht noch nachträglich wieder vom Clan aufgenommen wird, obwohl er inzwischen Samurai wäre, müsstest Du YANAGI NO MAI und TSUBAKI NO MAI aus der Liste rausnehmen.

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 


Zuletzt von Kaori am Di 29 Jan 2019 - 6:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Sa 26 Jan 2019 - 22:33
   
Ach alles gut. Mir sind noch millionen schönheitsfehler aufgefallen die ich ohne hin noch ausbessern muss.... tut mir leid.
Aber macht euch nur keinen Stress wegen seikatsu. Ich lass mir immer wieder dinge über ihn durch denkopf gehen und relfektier eihn ziemlich oft um auch mir selbnst eine bessere vorstellung von ihm zu machen bzw. sie immer wieder erneut zu festigen .

Ich glaube da gibt es dringendere Bewerbungen Smile Daher kanner ruhig bis zum schluss warten.



1. Aussehen
Gesagt getan.

2. Eckdaten Text
Ja da hate ich noch überlegt welches format ich dazu benutze. die spoiler Texte sind Geschichts ausschnitte die ich eigeltich noch weiter ausführen wollte aber wozu mr manchmal eine schreibblockade in den weg kam weswegen ich sie nach und nach aktualisieren möchte, wenn sich seikatsu mehr gefestigt hat.

2.1 Eckdaten
» 975 Erstmalige Aktivierung des Shikotsumyakus - eingefügt

3. Ausbildung
Das ist endlich mal Absicht ^^ Ich spiel schon die ganze Zeit mit dem Gedanken das Kanchi Taipu hinzu zu fügen aber das bleibt so. Er ist eben Taijutsu und Waffenspezialist. Deswegen bleibt das so.

4.Attribute
Jaien. ... Da die Hiden seit einigerzeit nun auch mitd en Kekkeigenkai gleichgesetzt werden und Seikatsu sowohl ein Kaguya als auch ein Samurai ist, war ich mir nicht sicher ob die Samurai als zweite Clanzugehörigkeit gelten. Ich mein das müsste so sein, da er ja die Samurai Hiden erlernen kann. Wäre schön wenn ihr euch da nochmal kurz absprechen könntet im staff , ich warte dann mit der bearbeitungd es unktes erst noch wenn das geht.

5. Stärken und Schwächen
Tut mir wahnsinnig leid, dass du dich damit abquälen musstest. Das warne noch reste vom herum experimentieren udn scheinbar hab ich selber dabei  nicht alles zurück geändert. ... Nun sollte aber alles einheitlich sein. ^^`

6. Ningu
Urspünglich war das tatsächlich so angedacht... aber mir ist aufgefallen, dass ziemlich viel in seinem repertoire zu den Ningu's gehört. Da muss ich noch ein paar sachen nachtragen wie seine Masken/Knieschoner und so. Das  ist noch -ausstehend- (denke morgen editier ich das)

7.
Hier hab ich in der Tat irgendwie geschlampt und irgendwie sind mir da ein poaar dinge abhanden gekommen die ich jetzt noch reonstruieren müsste. das wäre noch -ausstehend- Ein paar sahcen hab ich aber schon wieder mit rein genommen und hoffe ich erinnere mich an alles was vorher auch drin war.   Embarassed
Drei Grundfähigkeiten hab ich mit hinein genommen.
E-Rang Jutsu: Nunchackukon - hinzugefügt
C-Rang Jutsu: Shunpo - ist nun mit drin.


7.1 Kaimon
Es gab vor kurzem noch ein Update zu den Hachimon tonko, welches ich so verstanden hab, dass das Kaimon  dennoch einen Jutsuslot von den vorhandenen verbraucht und nicht extra einer hinzukommt... aber so recht sicher bin ich mir da nicht.

8. Nukite
done

9. Shikotsumyaku erbe
Das ist wirklich etwas verzwickt. Er wurde ja in den Tänzen trainiert, bevor er verstoßen wurde. Er kennt daher die Methoden aber konnte es bis Dato nicht anwenden.
die beiden Tänze sollen seine Samurai fähigkeiten eben ergänzen. Yanagi no Mai soll seinen eigenwilligen Kampfstil unterstreichen. Akkurobato zum beispiel. Wo andere Schwerter halten müssen, nutzt er zum beispiel seine eigenen Knochen. Tsusbaki no Mai ist da eben eine Grundfähigkeit für ihn als Samurai um sich selber als Schwert zu nutzen. Ursprünglich hab ich Yanagi no mai nu gewählt weil es als Vorraussetzung bei Tsubaki no Mai mit drin stand.

Dafür hab ich in den Eckdaten noch etwas hervorgehoben: ]» 958 - 960 - Training durch seinen Großvater], Es ist etwas allgemein gehalten,w eil er ihm nicht nur kaguya Hiden abverlangt hat.


10. Besonderheit
Da habich mal das strichchen hin gesetzt, da mir da noch keine passende eingefallen ist.


vielen Lieben dank, dass du dir die Zeit dafür nimmst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Di 29 Jan 2019 - 6:58
   
4. Attribute:
Richtig, die Samurai/Mönche werden als eigenständiges Hiden behandelt, das ist mir tatsächlich entfallen. Somit passt es hier mit den 17 Attributspunkten.

5. Stärken/Schwächen:
Hier vielleicht noch mal kurz rüberschauen, denn nun ist sehr viel Beschreibungstext (auch nur teilweise) Fett formatiert. ^^

7.1 Kaimon:
Hier hast Du Recht, das habe ich übersehen. Somit hättest Du ein B-Rang weniger als zuvor von mir aufgezählt, ich habe dies einmal für die Übersicht editiert.

11. 2 KG/Hiden:
Einen ausführlichen Storyteil hast hier ja bereits. Ich würde Dich dann noch bitten die Samurai-Jutsu im Hiden zu erwähnen und dann entsprechend die gegebene Beschränkung zu deklarieren. Bei 2 KG/Hiden kann eines ja nur Fähigkeiten/Jutsu bis maximal zum A-Rang beherrscht werden.

Über den Rest schaue ich dann noch mal rüber, wenn die -ausstehend- ergänzt sind Smile

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mi 30 Jan 2019 - 21:11
   
5. Stärken & Schwächen:
Erledigt


11.2 KG & Hiden:
Erledigt
Kan man das später noch ändern, wenn man nun doch eine andere Fähigkeit lieber als S-rang besitzen möchte aber vond er anderen noch keine hat?

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Di 12 Feb 2019 - 0:45
   
@Uchiha Toro
Wie siehts hier aus, arbeitest Du noch an der BW oder kann ich weiter bewerten? ^^

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mi 13 Feb 2019 - 18:58
   
Du kannst ruhig weiter machen. Ich hatte soweit eigentlich alles bearbeitet.

Seine ningu werden erstmal weg fallen da ich da ich ihn mir momentan nicht mit Ausrüstung vorstellen kann.

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 12.10.17
Alter : 28
Uchiha Toro
Kumo-Genin
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Fr 22 Feb 2019 - 10:50
   
@Seikatsu schrieb:
Du kannst ruhig weiter machen. Ich hatte soweit eigentlich alles bearbeitet.

Seine ningu werden erstmal weg fallen da ich da ich ihn mir momentan nicht mit Ausrüstung vorstellen kann.

@Kaori

Tut mir leid. Ich hab vergessen dich zu taggen.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Fr 22 Feb 2019 - 12:58
   
Alles klar, dann geht der Rest auch ganz schnell Very Happy

1. KARAMATSU NO MAI
Das B-Rang hast Du bei den A-Rang Jutsu eingeordnet, bitte entsprechend umsortieren.

2. Jutsuslots
Dir stehen zu:
8 E-Rang Jutsu
6 D-Rang Jutsu (+1 freies D-Taijutsu)
5 C-Rang Jutsu
4 B-Rang Jutsu
2 A-Rang Jutsu

Du hast aktuell in Deiner Liste:
3 E-Rang Jutsu
4 D-Rang Jutsu
5 C-Rang Jutsu
5 B-Rang Jutsu
2 A-Rang Jutsu

Nach Umwandlung der übrigen Slots für das zusätzliche B-Rang hättest Du noch zur Verfügung:
3 E-Rang Jutsu

Wie gehabt, musst Du natürlich nicht nutzen. ^^

3. KG/Hiden-Beschränkung
Ich bin der Meinung, dass dies von der Reihenfolge der Erweckung abhängt, demnach wäre das festgeschrieben, welches KG/Hiden maximal wie stark ausgeprägt sein kann. Absolut sicher bin ich mir hier aber gerade nicht, da werde ich noch mal intern nachfragen.

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mi 27 Feb 2019 - 22:54
   
Bevor ich es am Ende wieder vergesse, nach Rücksprache, die Reihenfolge der max KG/Hiden-Beschränkung kann auch nachträglich noch geändert werden, wenn Dir später der Fokus auf die Samurai-Jutsu lieber sein sollte. Dies gilt natürlich nur solange, bis Du dann ein entsprechendes S-Rang in einem der beiden Bereiche erlangt hast. Very Happy

_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Do 28 Feb 2019 - 10:29
   
Sehr schön.

Bei den jutsus musste ich karamatsu no Mai leider raus werfen. Es passt einfach nicht zu seinem kämpfstil. Dafür überlege ich derzeit einen B-Rang hachimon tonko -Schnitt einzubauen.

Headbutt (E-Tsijutsu) und Shogeki (D-Kenjutsu) habe ich noch hinzugefügt. Das wären dann erstmal alle jutsus.

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Di 5 März 2019 - 23:02
   
Tut mir leid aber ich musste noch ein paar ändrungen vornehmen:
- Yuki Shizuka, wurde in der Familie und der Chronik /Eckdaten eingebaut
- Shogeki (E-Kenjutsu) Kaze no Koe (B-Kenjutsu), Headbutt (E-Taijutsu) wurden hinzugefügt
- Das Schwert Akatsuki wurde den Ningu hinzugefügt.

@Kaori

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 6427
Anmeldedatum : 12.08.14
Alter : 32
Kaori
Kaori
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mo 11 März 2019 - 15:41
   
Waffen haben bei uns keine akute Stabilität, da beim Aufeinandertreffen die Jutsuränge entscheidend sind. Noch zusätzlich Stabilitätsränge für Waffen vorauszusetzen würde vermutlich den Rahmen sprengen (sprich, dass man Bspw. eine entsprechende hochrangige Waffe besitzen muss, um ein A-Rang Jutsu wirken zu können, da es ansonsten der eigenen Technik nicht standhalten kann, geschweige denn der Attacke des Gegners).
Man könnte überlegen so etwas wie Waffenstabilität einzuführen, aber aktuell scheint es nicht wirklich nötig, im Zweifelsfalle kann der Kenjutsuka entscheiden und ausspielen, wann seine Waffe bricht (welche nach der Szene ja eh kostenlos repariert werden kann ^^).

Ich würde Dich daher bitten den Stabilitätsrang bei der Waffe wieder rauszunehmen.

Ansonsten habe ich aber nichts mehr gefunden, weshalb sich ruhig schon ein ZB auf die Bewerbung stürzen kann Very Happy


_____________________________

Shinobi-Infokarte:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 17.11.18
Alter : 28
Seikatsu
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Mo 11 März 2019 - 15:51
   
Vielen lieben Dank

Gab es geändert.

_____________________________

~ Seikatsu|Bewerbung|[url=]Akte[/url] ~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 12.02.17
Alter : 25
Arumi
Arumi
Re: [Buke] Seikatsu [Link] | Gestern um 16:47
   
Huhu Tim,
entschuldige vielmals, dass du so lange warten musstest, ich hätte schwören können, ich hätte die Bewertung schon abgeschickt x.x Tut mir leid!
Jetzt legen wir aber direkt los:

Allgemein: Es wäre schön, wenn du deine Bewerbung noch einmal Korrektur lesen oder in Word oder so kopieren könntest, damit dir die wichtigsten Rechtschreib- und Tippfehler angezeigt werden. Vor allem beim Aussehen ist es mir aufgefallen, wie oft da einfach Buchstaben fehlen, vertauscht sind o.Ä. Für einen angenehmeren Lesefluss wäre es wirklich schön, wenn du das so weit wie möglich ausbessern könntest. Es wäre auch dem hohen Rang Seikatsus angemessener, wenn deine Bewerbung gut lesbar ist. Bei einer Bewerbung auf hohe Ränge erwarten wir ja auch eine qualitativ hochwertige Bewerbung, dazu zählt auch eine gute Lesbarkeit.

Position: Das was du hier beschreibst, also die Bewachung der Häftlinge im Gefängnis, ist die Position des Gefängniswärters, nicht die des Wächters. Wächter patroullieren an den Grenzen und im Innern des Blitzreiches und hindern Nuke-nin oder andere Feinde am Eindringen. Das wäre eher das, was du im ersten Teil beschreibst. Am besten liest du dir den Guide zu den besonderen Positionen noch einmal genau durch und entscheidest dich, was du möchtest. Ich würde dir eher ans Herz legen, dass du beim Wächter bleibst und den Teil mit den Gefangenen rausnimmst; denn seit der Leerung des Gefängnisses gibt es a) kaum noch Häftlinge im Gefängnis von Kumo und b) auch kaum noch die Möglichkeit von Aufständen, auf die du hier so detailliert eingehst. Außerdem würde das auch besser zu der Position als Wächter passen, die er ja für die Samurai ausführt.

Religion: Diesen Punkt hast du in deiner Bewerbung nicht drin, ich nehme mal an, weil du noch die alte Vorlage verwendet hast. Wenn Seikatsu einer Religion angehört, dann kannst du den Punkt noch mit reinnehmen. Wenn er keiner Religion angehört, kannst du ihn aber natürlich auch weglassen.

Clan: Hier müssen auch die Samurai verlinkt werden, da die Samurai ja auch ein Hiden besitzen und somit im erweiterten Sinne als "Clan" gelten.

Aussehen: Ich glaube, eine Augenfarbe hast du hier nicht genannt? Das sollte nachgeholt werden.

Besondere Merkmale: Es wäre schön, wenn du hier noch ergänzen könntest, was die Tattoos und die beiden Onimasken an den Knien für Seikatsu bedeuten. Ich nehme an, dass diese nicht wirklich "sinnlos" sind, wie du sie nennst, sondern zumindest für Seikatsu einen tieferen Sinn haben. Natürlich musst du es nicht erklären, aber wenn du die beiden Merkmale hier schon so offensichtlich nennst, wäre es für das bessere Verständnis schöner, wenn du es noch ergänzen könntest.

Persönlichkeit: Ein paar mehr Absätze im ersten Teil der Persönlichkeit würden den Lesefluss deutlich erleichtern.

"Aus diesem Grund zieht Seikatsu sein Schwert heutzutage auch gar nicht mehr." - das bedeutet, er kämpft gar nicht mehr mit seinem Schwert? Und das als Samurai? Das stelle ich mir doch sehr... schwierig vor. Immerhin zeichnen die Samurai sich ja durch den Kampf mit dem Schwert aus.

"Aufgrund vieler dieser Eigenschaften und noch vielen mehr, welche das Auflisten hier zu lang dauern würde, halten die meisten Menschen die ihn näher kennen für einen miserablen Samurai. Für die Sorte von Fußsoldaten welche am Ende einer Schlacht nur Brandschatzen, Plündern, Vergewaltigen und Morden. Das meiste stimmt sogar." - Wie kommt es dann, dass er zum Buke aufstieg, wenn er doch die Tugenden der Samurai so wenig zu erfüllen scheint? Im Guide der Samurai findet sich ja sogar folgender Passus:
Zitat :
Ihre Lebensweise ist streng, denn sie sind dazu verpflichtet, auf alle weltlichen Gelüste zu verzichten. Verstöße bedeuten ihren Ausschluss aus den Schulen. [...] Ein Samurai verpflichtet sich an dem Tage, an dem er seine Ausbildung erfolgreich abschließt dazu, sein Leben dem Schutz seiner Schule zu widmen und ihr Ehre und Stolz einzubringen.
Wenn Seikatsu, wie du es beschreibst, laut, pöbelnd und respektlos ist und sich immer wieder dem Sake und den Frauen hingibt, dann kann man das wohl kaum als einen guten Samurai verstehen, der bis zum Buke aufstieg und diesen Rang auch beibehalten konnte. Ich sehe hier leider keinen guten Grund dafür.
Es wäre schön, wenn du dich ein bisschen mehr an den Beschreibungen der Samurai orientieren könntest und deinen Charakter daran anpasst, wenn er Buke bleiben soll. Das bedeutet nicht, dass du den Charakter von Seikatsu komplett ändern musst; ein oder zwei Laster, wie z.B. seine Meinung immer laut hinausposaunen zu müssen und dem Sake gut zuzusprechen, sind in Ordnung. Jeder Mensch hat schließlich seine Schwächen und die Samurai sind heute nicht mehr so streng wie damals; aber für mich passt Seikatsu einfach so überhaupt nicht in die Mentalität der Samurai, tut mir leid. Ich sehe leider keinerlei Kompetenzen, die ihn für einen Buke qualifizieren würden.

"Entgegen der Meinung von vielen Regierungen wissen Seikatsu und die Samurai, dass die Welt mehr denn je im Krieg versinkt und sie dürfen am Ende die Strukturen wieder herstellen die ein anderer wieder vernichten will." - Bitte sprich hier nicht für die gesamten Samurai. Du kannst nur für deinen Charakter sprechen und vielleicht für ein oder zwei ihm nahestehende Personen innerhalb der Samurai, aber nicht für die gesamten Samurai. Das solltest du anpassen.

"Seikatsus Meinung nach gibt es keine Anwendung von Chakra im Weg der Samurai, welcher Leben wie Tot gleichermaßen würdigt." - Seikatsu nutzt also überhaupt kein Chakra? Dann kann er auch die meisten der Samurai-Techniken nicht nutzen, ebenso wie die Hachimon Tonko, da auch diese auf der Benutzung von Chakra aufbauen. Ist dir das bewusst?

"Doch haben sich Seikatsu und viele anderen Samurai die wahre Natur des Menschen schon lange eingestanden" - auch hier wieder: Bitte generealisiere Seikatsus Ansichten nicht für alle bzw. die meisten anderen Samurai.

Ziel: Warum hat Seikatsu sich ausgerechnet dieses Ziel gesetzt? Was bedeutet es für ihn? Wie möchte er das bewerkstelligen?

Familie: Bitte schreibe bei jedem Familienmitglied, welches du hier nennst, noch Seikatsus Beziehung mit zum Namen (z.B. Mutter, Mentor, Ziehvater etc.) und deren Status (tot, lebendig, verschollen o.Ä.). Damit man schnell einen Überblick darüber hat, wer wer ist.

Da du an mehreren Positionen den Großvater von Seikatsu nennst, wäre es schön, wenn du diesen auch bei den Familienmitgliedern aufführst und näher beschreibst. Er scheint ja doch eine sehr zentrale Rolle in Seikatsus Leben eingenommen zu haben.

Familie - Hattori: Über die vorherigen Shogun vor Kibi Kaito ist nicht viel bekannt und es ist sehr unschön, wenn du da mit eingreifst. Genauso wie es nicht erlaubt ist, die NPC- oder frühere Oberhäupter von Clans in seiner Bewerbung aufzuführen, so darf man auch frühere Oberhäupter der Mönche und Samurai nicht mit einbeziehen. Das dient dazu, dass wir nicht später hundert verschiedene Angaben zu früheren Shogunen in verschiedenen Bewerbungen haben und hinterher keiner mehr weiß, wer wann Oberhaupt war. Du müsstest also Hattoris Rang vom Shogun zu einem Bushi o.Ä. ändern. Er kann ja dennoch dafür gesorgt haben, dass Seikatsu bei den Samurai aufgenommen wurde, indem er beim Shogun für ihn vorgesprochen hat, ihn adoptiert hat o.Ä.

Wenn du die genaue Beziehung zwischen Hattori und Seikatsu noch einmal näher beschreiben könntest, wäre das ebenfalls noch gut. Bisher hinterlässt der Text bei mir mehr Fragezeichen als dass ich wüsste, wie genau Hattori und Seikatsu nun zueinander standen.

Familie - Yoshiki: Es gibt kein "Schloss des Kaguya-Clans", nur ein Kaguya-Clanviertel in Kumo. Bitte passe das an.
Auch hier müsste die Beziehung zwischen Seikatsu und seiner Mutter noch erläutert werden.

Familie - Kagetora: Wie denkt Seikatsu heute über seinen Vater? In welcher Beziehung standen die beiden zueinander?

Familie - Sadaka: Auch hier fehlt noch eine Beschreibung der Beziehung zwischen Seikatsu und Sadaka.

Familie - Genba: Auch hier fehlt noch eine Beschreibung der Beziehung zwischen Seikatsu und Genba.

Das Samurai-Oberhaupt ist der Shogun, das kann Genba also nicht sein. Bitte passe das an.

Familie - Yutaro: "Seine gelassene ruhige aber vorallem höfliche Art, lässt selten darauf schließen, dass er zu den schlimmsten Attentätern des Shogunates gehört, welcher in einer atemraubenden Geschwindigkeit, seine Gegner exikuriert." - Ich nehme an, du meinst "exekutiert", nicht "exikuriert"?

Auch hier fehlt noch eine Beschreibung der Beziehung zwischen Seikatsu und Yutaro.

Familie - Shizuka: Was sollen denn die "Yozora" sein? Das sagt mir leider überhaupt nichts und es ist auch nirgendwo erklärt, soweit ich das sehe. Bitte hole das nach.

Eckdaten: Bitte nenne hier nicht nur das Jahr, sondern auch immer das Alter, das Seikatsu zum jeweiligen Zeitpunkt hatte, damit man nicht jedes Mal nachrechnen muss.

Im Jahr 960, also mit 7 Jahren, wird Seikatsu ja erst verbannt. Da er ja aber offensichtlich in Kumo geboren wurde, hätte er mit 4 Jahren als Mitglied des Kaguya-Clans ja vermutlich schon in die Akademie geschickt werden können bzw. sollen. Gibt es einen besonderen Grund, warum das bei Seikatsu nicht geschah?

"» 960 Verbannung | Aufnahme bei den Samurai | Teishi" - Was meinst du hier mit "Teishi"? Das wird mir nicht wirklich klar.

"» 971 Erste Wachschicht im Gefängnis Kumogakures" - zu der Zeit war er ja erst Ashiguru, also quasi ein Genin-Äquivalent. Als Genin wird man noch nicht im Gefängnis eingeteilt, höchstens als eine Art Praktikant. Warum man einen jungen Samurai für so etwas auswählen sollte, ist mir ein Rätsel. Das solltest du am besten irgendwo erläutern oder, je nachdem wie du dich mit den besonderen Positionen entscheidest (habe ich weiter oben erwähnt), diesen Part entfernen.

"» 975 Erstmalige Aktivierung des Shikotsyumyaku's" - die Fähigkeit des Kaguya-Clans heißt "Shikotsumyaku". Da es schon wichtig ist, wäre es schön, wenn du das korrekt schreiben könntest.

Außerdem hast du weiter unten in deiner Jutsuliste auch Techniken des Kaguya-Clans. Da diese aber nur innerhalb der Reihen des Clans weitergegeben werden, Seikatsu aber schon lange kein Mitglied des Clans mehr war, sondern eben verbannt wurde, hätte er auch keine Möglichket gehabt, die Techniken des Shikotsumyaku zu lernen. Da müsstest du dir schon etwas überlegen, wie er das bewerkstelligt hat. Alleine kann er sich die Techniken auf keinen Fall beigebracht haben.

"» 978 Begegnet zum ersten Mal Kibi Kaito auf einem Einsatz" - ist das mit dem Spieler von Kibi Kaito abgesprochen? Wenn nicht würde ich dich bitten, das herauszunehmen. Beziehungen/Begegnungen zu/mit anderen Spielercharakteren (auch ehemaligen) sind ohne Absprache nicht gestattet.

"» 981 Beginn eines Langzeitauftrages" - was für ein Langzeitauftrag?

"» 982 Coupe de etat in den äußeren Reichen" - was genau meinst du damit?

"» 985 Rückkehr nach Kumogakure aufgrund seines Großvaters" - wie meinst du das? Lebt er jetzt wieder in Kumogakure und nicht mehr bei den Samurai, ist also ein Shinobi und kein Samurai mehr? Oder wie ist das gemeint?

"» 989 Verfolgung eines Syndikates nach Hi no Kuni" - was für ein Syndikat? Welche Bedeutung hat dieser Punkt für Seikatsu, dass du diese hier so explizit nennst?

"» 990 Erhalt seiner eigenen Grenzstaffel" - das hast du auch schon bei 986 geschrieben, eins von beidem müsste also raus.

"»1002 Entsendung vom Shogunat nach Kumogakure" - wie meinst du das? Soll er in Kumo leben, um da auszuhelfen?

Vorgeschichte - Verrat: "sondern einem Pranger auf der Mitte de Clan Anwesens. Mein Mund wurde von einer Maske zusammen gepresst. Meine Arme durch eine verschränkte Jacke an meinen Körper angelegt und meine Beine zusammen mit dem Rest an einen Baum gebunden." - Entschuldige, aber nein, das kann ich mir beim besten Willen bei den Kaguya nicht vorstellen. Die Kaguya sind sehr darauf bedacht, dass sie nach außen hin nicht wie Monster wirken, sondern schicken ihre Kinder in Benimmschulen, damit diese lernen, sich selbst kontrollieren zu können. Eine öffentliche Stellung eines kleinen Kindes an den Pranger erscheint mir da sehr abwegig.

"Am Ende dieses Hexen Hammers, wurde meine Verbannung beschlossen. Egal wie sehr meine Eltern die unschuldige Art von mir doch bekundeten, so war es den Oberhäuptern zu riskant einen Jungen mit den Genen zweier wahnsinniger Familien herum laufen zu lassen." - da die Tensei und die Kaguya sich sehr nahestehen und freundschaftliche Bande zueinander pflegen, war Seikatsu sicher nicht das erste und einzige Kind, das die Gene beider Clans in sich trug. Das reicht mir also absolut nicht, um eine Verbannung zu rechtfertigen. Und ein einziger Angriff Seikatsus, ohne dass versucht wird, ihn wieder zu erziehen und auf den richtigen Weg zurück zu bringen, wird wohl kaum dazu geführt haben, dass er als "hoffnungslos" abgestempelt wird. Diese Erklärung reicht mir nicht im Mindesten aus, tut mir leid. Da musst du dir schon etwas anderes ausdenken.

"Da zwar von ihnen immer wieder, welche zu den Shinobi's überlaufen aber nie ein Shinobi zu den Samuai überläuft, war dies dort nicht gerne gesehen." - auch das stimmt nicht. Es gibt durchaus Shinobi, die zu den Samurai überlaufen, genauso wie andersherum. Wenn man nach den bisherigen Spielercharakteren geht, dann kommt es sogar öfter vor, dass ein Shinobi sich den Samurai anschließt anstatt andersherum. Auch das müsstest du also anpassen und eine andere Erklärung finden.

Vorgeschichte - Vergebung: "Man musste kein Shinobi sein um zu wissen, dass ein Ninja in der Nähe des Shoguns, keinen Samurai ruhig schlafen ließ. Nichtmal wenn es noch ein Balg ist. Dennoch wurden die Treffen des alten Mannes und mir immer häufiger je wilder mein Verhalten auf dem Schlachtfeld wurden." - Da Seikatsu nicht in der Akademie war, hat er nie eine Shinobi-Ausbildung genossen und kann somit kaum als Shinobi gelten. Bitte finde hier eine andere Erklärung.

Vorgeschichte - Der Neue: Ich vermute mal stark, dass du mit "Kaito" hier Kibi Kaito meinst, den ehemaligen Shogun? Ist das mit ihm abgesprochen? Wenn nicht, dann müsstest du das alles rausnehmen. Beziehungen, gerade solche gravierenden, müssen immer abgesprochen sein.

"Mir hingegen wurde die Strafe auferlegt auf ewig als Leibwächter und Scharfrichter des Shogun's zu dienen." - Was ist das denn für eine Strafe? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, tut mir leid. Wenn alle anderen getötet wurden, nur er nicht, dann muss es schon einen anderen Grund dafür geben. Die ganze Geschichte macht für mich leider hinten und vorne keinen Sinn :/


Ich höre an dieser Stelle erst einmal auf. Den Fähigkeiten widmen wir uns dann, wenn der Hintergrund und die Persönlichkeit deines Charakters passt. Wenn du Hilfe bei der Überarbeitung benötigst, dann kannst du mir auch eine PN schreiben. Ich kann dir gerne dabei helfen, vernünftige Erklärungen für die Vorgeschichte deines Charakters zu finden, ich hätte da ein paar Ideen, wenn dir nichts einfällt. Im Augenblick ist die gesamte Persönlichkeit und Vorgeschichte leider nicht im Geringsten annehmbar, tut mir leid :/
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

Carpe Noctem
{ CHARAKTERBOGEN | AKTE | BRIEFE }
ALLE TEUFEL STEIGEN HINAUF UND ALLE ENGEL MÜSSEN FALLEN.
{ EA: HINA ~ ZA: RIN ~ DA: NOWAKI ~ VA: SEIRYÛ ~ FA: KEIKA }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Buke] Seikatsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-