Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Sag mir, sag mir, wohin weht der nächste Wind?
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 22:28 von Yuki Hironori

» 3. Advent - Weihnachten in der Familie [Special]
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 20:27 von Nonaka Haru

» [Genin] Mito Astalos
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 19:57 von Hina

» Dream Couple
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 19:35 von Senju Hanae

» [Akte] Kairi
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 19:33 von Kairi

» Lotterie Dezember 2019
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 19:27 von Kazuya

» Assoziationen
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 18:20 von Shingetsu Miyuki

» Lakritzschneckenspiel
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 18:19 von Shingetsu Miyuki

» Tauziehen
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 18:19 von Shingetsu Miyuki

» Rosenspiel
[Chūnin] Kasagi Inoue EmptyHeute um 18:18 von Shingetsu Miyuki

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Chūnin] Kasagi Inoue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
[Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Fr 8 Nov 2019 - 22:46
   


Kasagi Inoue

Allgemeines

Name » Kasagi

Ihren Familiennamen hat Inoue traditioneller Weise von ihrem Vater, wenngleich dieser die Familie verließ, als sie zwölf Jahre alt war. Wäre es nach ihrem Clan gegangen, so hätte man sie entsprechend dann umbenannt, um die Zugehörigkeit deutlicher zu machen, doch war ihr das nicht wichtig genug, um sich mit der damit einhergehenden Bürokratie herum zu schlagen. Übersetzt bedeutet Kasagi »BAMBUSHUT«

Vorname » Inoue

Ihre Namensgeberin war ihre Mutter, die Inoue, was »ÜBER DER QUELLE« bedeutet, vor allem nach dem Klang ausgesucht hat. Eine tiefere Bedeutung des Namens lehnt die wenig philosophische Frau ab; Woher sollte sie auch vor dem ersten Kennenlernen ihrer Tochter wissen, wie dessen Wesen ist?

Spitzname » I-Chan

Es gibt nur eine handvoll Leute, die diesen Namen verwenden dürfen. Dabei handelt es sich um ältere Familienmitglieder und enge Freunde, die sie bereits seit ihrer Kindheit kennt.

Titel » Hakuja no Inoue

Nur innerhalb ihres Clans und auch dort nicht unter explizit allen Mitgliedern ist sie auch als »INOUE DER WEISSEN SCHLANGE« bekannt, was sich darauf bezieht, dass sie, obwohl sie eine Chakranatur beherrscht und egal, welches Jutsu sie genau vom Ryojin-Clan anwendet, ihre Schlangen weiß sind.

Alter » 20 Jahre


Geburtstag » 28. März


Geschlecht » Weiblich


Geburtsort » Konohagakure no Sato


Zugehörigkeit » Hi no Kuni


Religion » Keine


Rang » Chūnin


Position » Lehrerin an der Akademie




Erscheinungsbild

Aussehen

Im Allgemeinen kann man sich wohl darauf verständigen, dass es sich bei Inoue um eine gut aussehende junge Frau handelt, deren positive und charmante Ausstrahlung auf den ersten Blick auffällt und auf ihren Wunsch hin vielleicht sogar verzaubernd wirken kann. Leichtfüßig, grazil und mit aufrechtem Gang spaziert sie durch das Weltgeschehen und hat mit ihren einen Meter siebzig dabei das allermeiste genau im Blick.
Von ihrem Schopf fallen ihr etwa bis zu ihrer Hüfte eine Vielzahl an Haaren herab, deren Farbe stark an die Kirschblüte erinnern. Etwas kürzere Haarsträhnen rahmen gemeinsam mit einem gerade geschnittenen, aber leicht fransigen Pony ihr herzförmiges Gesicht ein. Von seiner Beschaffenheit ist das Haar eher dünn, aber seidig und leicht glänzend. Unter ihrem Pony sind ihre schmal gezupften und etwas bräunlicheren Augenbrauen nur schwer zu erkennen und finden ohnehin kaum Beachtung, da sich darunter durchaus sehenswertere und leicht mandelförmige Augen anschließen, die in einem intensiven blaugrün leuchten. Ohne Wimperntusche haben die zarten Wimpern dieselbe Farbe wie ihr Haar, doch die schwarze Farbe sorgt dafür, dass die Augen etwas mehr in Szene gesetzt werden. Zudem umrahmt sie sie gerne mit roter Farbe.
Auf ihren eher schlanken, aber mit Grübchen versehenen Wangen zeichnet sich zumeist ein leichter und gesund aussehender rötlicher Schimmer ab, der ihrer doch sehr hellen Haut ein wenig mehr Leben verleiht. Auch die zarte Stupsnase wurde von der Natur mit einer Dekoration versehen; Leichte Sommersprossen tummeln sich rund um diese und auf ihr herum.
Die ähnlich rosafarbenen Lippen sind weder sonderlich voll, noch schmal, wohl aber meist zu einem Lächeln verzogen. Ihr Armorbogen ist allerdings eher eckig angelegt. Zeigt sie ihre Zähne beim Lächeln, werden ihre doch recht spitzen Eckzähne sichtbar, die sie aufgrund ihrer familiären Herkunft hat. Wenn sie auf eine bestimmte Weise lächelt oder das Gesicht verzieht, sieht man diese auch ohne den Rest ihres Gebisses über ihre Lippen ragen.
Ähnlich von der Form, kaum aber so schneidend spitz, zeigt sich ihr Kinn, das auf ihrem schlanken Hals und proportional passenden Schultern thront. Das Schlüsselbein ist unter der zarten Haut recht gut sichtbar, jedoch nicht stark hervortretend. Denn auch wenn Inoue dünn ist, so kann man sie nicht als zierlich oder gar zerbrechlich beschreiben. Wie es sich für eine Kunoichi gehört, ist ihr Körper trainiert und definiert, so dass sich ihr Fleisch straff über Sehnen und Knochen zieht. Nichtsdestotrotz hat sie eher dünne Arme und Beine. Letztere sind aufgrund des längeren Unterkörpers auch Bestandteil der nennenswerten weiblichen Merkmale, die um eine sichtbare Taille sowie minimale Rundungen an den richtigen ergänzt werden. Auf der linken Innenseite ihres Unterarms befindet sich eine alte Narbe, die sich ein wenig schwülstig und farblich von ihrer Haut abzeichnet. Ihr Busen ist vermutlich hübsch anzusehen, aber nicht im Besonderen hervorzuheben. Dies gilt aber nicht für die schwarz-weißen Tattoos, die sich oberhalb dessen befinden und diese seitlich einrahmen. Auf ihrem Brustmuskel, zur Armbeuge hin, wurden ihr links und rechts jeweils eine Kamelie gestochen, die von einer Schlange umtanzt wird und bis seitlich um die Brust reicht. Den zierlichen und weiblichen Händen mit recht langen Fingern und zumeist lackierten Fingernägeln sieht man es nicht an, dass sie damit durchaus zupacken kann.


Kleidung

Wenn es um ihre dienstliche Kleidung geht, steht die Funktionalität deutlich über der vermeintlichen Ansehnlichkeit, so dass sie bei dieser auch nicht viel variiert. Zumeist trägt sie eine weiße Wickelbluse mit V-Ausschnitt und breiten Trägern, entsprechend ohne Ärmel, sowie einen schwarzen Gürtel um die Taille. Dazu kombiniert sie bei kühleren Temperaturen gerne eine hellgraue Kimono-Jacke, die ihr bis zur Mitte des Oberschenkels reicht und auf deren Rücken, ebenso wie bei ihrer Bluse, das Emblem des Ryojin-Clans eingelassen ist. Nur selten trägt sie eine Chūnin-Weste. Bei den Hosen hat sie sich für ein schwarzes, elastisches Modell entschieden, das nicht hauteng ist, aber dem Körper anliegt. Um den rechten Oberschenkel gebunden trägt sie ihr Hitaiate. Von oberhalb des Bizeps an bis runter zu den einzelnen Fingern sind zudem ihre Arme weiß einbandagiert und auf der Innenseite ihrer linken Bandage befindet sich ein Siegel.
In ihrer Freizeit hingegen trägt Inoue gerne fröhliche, wenn auch keine schrillen Farben und kleidet sich in weniger praktische Outfits. Zudem trägt sie gerne Yukata oder moderne Variationen von Kimonos. Was aber weder beruflich, noch sonst fehlen darf, ist ihr unabdingliches Accessoire: Ein Haarreif mit zwei kleinen, roten und spitzen Hörnern.


Besondere Merkmale

» Spitze Eckzähne
» Rote Umrandung ihrer blaugrünen Augen
» Haarreif mit kleinen Hörnern
» Sommersprossen im Gesicht


Charaktereigenschaften

Persönlichkeit

Zwischen einem Lächeln und dem Blecken der Zähne liegen nur Nuancen; Kleinste Unterschiede in der Anspannung der Muskeln. Also sieh das nächste Mal genau hin. Fälle dein Urteil mit Bedacht. Bist du dir sicher?
Für Menschen, deren Sicht nur schwarz und weiß kennt und die ihre Eindrücke am liebsten in Schubladen einordnen, ist Inoue wohl sehr schnell als ein guter Mensch registriert. Viele Anzeichen sprechen auch deutlich für dieses Urteil: Unverkennbar ist sie eine Frau von positiver Ausstrahlung und Freundlichkeit, selbst gegenüber jenen, die sie nicht kennt. Man könnte beanstanden, dass der anerzogene Anstand hierbei eine tragende Rolle spielt, und es wäre falsch, dem zu widersprechen, doch geht es für sie um mehr als das. Sie hilft um des Menschen Willen, dem sie ihre Hand reicht, denn sie begreift die Welt, insbesondere ihr eigenes Dorf, als ein Kollektiv. Nicht eine Hand wäscht die andere, sondern eine Hand macht sich schmutzig für den anderen, wenn dieser im Dreck steckt. Ohne Hintergedanken, ohne notwendige Gegenleistung oder Schuld.
Ihr liegen ihre Mitmenschen zweifelsohne am Herzen und ihre Empathie sorgt des Öfteren dafür, dass sie einen unverkennbaren Schmerz empfindet, weil sie nicht überall helfen kann oder schlichtweg fühlt, was ihr Gegenüber fühlt. Lebendig taucht sie in das ein, was andere ihr von sich erzählen und aufrichtig hört sie ihnen zu. Gespräche mit der Kasagi können divers verlaufen, doch sind sie geprägt von ihrer meist ungeteilten Aufmerksamkeit, ihrer unbewussten Einstellung, das zu sein, was gebraucht wird; Ein Ohr, ein fragender Mund.
Affekte sind nichts, was sie scheut. Tiefe Empfindungen prägen ihr Wesen so intensiv wie nichts anderes. Wenn Kühle sich ihrer bemächtigt, dann aus Schutz vor Extremsituationen. Dann weiß sie, dass sie auf dem Zahnfleisch geht und dem Ärgsten gegenüber steht. Lieber weint sie tagelang als keine Träne zu spüren, wenn sie sie braucht. Gerade als Shinobi entspricht sie damit kaum einem Ideal und ihr Alltag gestaltet sich dadurch vielleicht - für andere unnötig - schwer. Hochs und Tiefs verträgt nicht jeder. Es lässt viele verzweifeln, doch nicht so Inoue. Als grundsätzlicher Optimist zeigt sich ihr oft ein Weg hinaus und auch wenn sie Momente kennt, in denen sie nicht weiter gehen will, findet sie Energie, um es doch zu tun. Manche würden es wohl naiv nennen, doch letztlich kann man nicht aberkennen, dass ihr das eine Stärke verleiht, die so mancher schmerzlich vermisst.
Ihre Leidenschaft für das, was sie tut, steuert ihr Verhalten maßgeblich. Als leicht begeisterungsfähiger Mensch für Dinge innerhalb ihrer Norm und minimal außerhalb dessen wird sie schnell Feuer und Flamme für das Vorhaben. Dies ist auch nicht selten ansteckend; Als eine gute Rednerin, die ihre Empfindungen transportieren kann und sich gut auszudrücken weiß, überträgt sie ihre Motivation auf andere und reißt sie mit. Gesegnet mit einem ansprechenden Charisma neigen die Menschen dazu, ihr ihr Ohr zu leihen.
Obendrein handelt es sich hier um eine intelligente junge Dame, deren Intellekt gemeinsam mit ihrer emotionalen Intelligenz ein starkes Duett bildet. So findet auch oft ein Diskurs zwischen ihrem lebendigen Empfinden sowie innerer Rationalität statt, ehe sie Entscheidungen fällt. Lösungen für Probleme zu suchen und die nächst größte Hürde zu nehmen, anstatt die Herausforderung zu scheuen, legen den Grundstein für ein durchaus abenteuerlustiges Wesen, das Neues nicht fürchtet, sondern mit offenen Armen begrüßt. Viele verschließen ihre Augen vor dem, was sie nicht kennen, denn es könnte potenziell gefährlich sein; Inoue wagt gerne einen zweiten oder gar dritten Blick.
Natürlich ist sie auch trotz ihrer Weltoffenheit und schnellen Auffassungsgabe niemand, der frei von vorgefassten Meinungen ist, was sie aber nicht weniger zu einem Gutmenschen, sondern schlichtweg menschlich macht. Denn anders als viele ist sie durchaus gewillt, ihre Meinung über andere zu ändern, wenn sich ein Grund dafür bietet. Ihre Sicht der Dinge ist nicht in Stein gemeißelt. Offen sucht sie den Diskurs mit anderen und verkennt andere Ansichten nicht - solange ihr Temperament, das gefüttert wird von ihrer Leidenschaft, nicht in die Bresche springt. Auch dann wird sie nicht respektlos, neigt aber dazu, mit einer ausschweifenden Rede ihren Standpunkt löwenhaft zu verteidigen.
Als emotionaler Mensch wirkt sie auch äußerst nahbar. Es ist gewiss keine Coolness, die ihr Charisma ausmacht: Es ist vielmehr eine unausgesprochene Einladung, in ihrer Nähe zu sein. Auch wenn sie gut mit sich allein sein kann, schätzt sie gute Gesellschaft. Ihr Humor erlaubt es ihr, selbst über den flachsten Witz zu lachen. Mit Kindern albert sie gerne - außerdienstlich vor allem - herum, streckt ihnen die Zunge raus und lässt sie im Spiel gewinnen, weil es sie glücklich macht. Das impliziert aber keineswegs, dass ihr der Ernst fürs Leben fehlt. Denn sie ist in der Lage, klar zwischen Beruf und Privatleben zu trennen.
Unter Gleichgestellten verhält sie sich kollegial und sieht kein Problem darin, sich mehr Arbeit aufzuhalsen, wenn sie damit jemanden entlasten kann, der dies derzeit braucht. Gegenüber Untergebenen verhält sie sich fair oder bemüht sich stets darum. Befehle anzunehmen wurde ihr bereits früh anerzogen. Es braucht schon sehr viel, damit sie sich Anweisungen widersetzt. Ihre Bedenken äußert sie nur dann, wenn sie weiß, dass das Verhältnis zu der befehlshabenden Person stimmt, ansonsten hält sie den Mund. Jedweder Verantwortung, die man ihr überträgt, kommt sie gewissenhaft nach. Das bedeutet auch, dass sie andere mit der nötigen Autorität befehligen kann und dies ohne Schwierigkeiten tut.
Dies spricht auch für ihre Loyalität: Allen voran ihrem Dorf gegenüber und dem folgend ihrem Clan. Angesichts der distanzierten Politik, die ihr aktuelles Oberhaupt verfolgt, würde sie sich wohl unter starken Gewissensbissen für ihr Dorf entscheiden. Das würde sie aber niemals laut gegenüber Familienmitgliedern sagen. Denn auch wenn sie nicht konfliktscheu ist, so widersetzt man sich nicht so einfach der eigenen Clanpolitik. Rebellion ist nichts, das ihr beliebt, wenn es nicht zwingend sein muss.
Inoue ist aber nicht nur ihrem Dorf gegenüber treu, sondern auch sich selbst und ihren Idealen. Sie verfügt über viel Integrität und lässt auf Worte Taten folgen. Ständig steht sie im inneren Austausch mit sich selbst, reflektiert ihr Handeln und Empfinden. Schon seit jeher hat sie ein großes Verständnis für sich selbst und lebt mit sich in Einklang. Daher entsagt sie Menschen, Beziehungen und ähnlichem, die ihr schaden, dafür ist sie sich selbst zu wertvoll. Ihre psychische Gesundheit ist ihr ebenso wichtig wie ihre physische, so dass sie immer wieder Pausen einlegt, um Kräfte zu mobilisieren. Ein Mensch wie sie zu sein verbraucht eine Menge Energie.
Und, bist du schon überzeugt, es mit einem guten Menschen zu tun zu haben?
So oder so, selbst ein Mensch, dessen Welt kein Grau kennt, weiß zumindest, dass dort, wo Licht ist, auch Schatten fallen. Daher lass dich nicht täuschen: Ihr Lächeln ist süß, ihr Biss bitterböse. Menschen, die ihren Leidenschaften verfallen, die so tief und rein lieben wie Inoue, sind auch gefährlich. Sie gehen über Grenzen, um diejenigen zu beschützen, die ihnen wichtig sind, und sie hören nicht auf, bis sie ihr Ziel erreicht haben. Wie einst schon Napoleon Bonaparte sagte: "Liebe hat viele Gesichter" - und wie Don Bosco nach ihm formulierte: "Liebe siegt immer."
Auch Inoue fürchtet sich nicht, ein lebender Albtraum zu werden, wenn es die Situation erfordert. Sie tötet und verletzt nicht aus Freude, nein. Das Blut, das an ihren Händen klebt, lässt ihr Herz ein jedes Mal rasen. Doch sie tut es eben auch immer wieder. Kein Leben ist heilig und als Kunoichi ist es nicht nur ihre Pflicht, sondern auch ihr Recht, ihre Werte durchzusetzen. Wer grauenhaft ist, hat das Leben nicht verdient.
Man sollte sich also hüten, das Fass nicht zum überlaufen zu bringen. Ein volles Fass ist wunderbar, doch sprudelt es erst einmal über, ist der Inhalt verloren - zumindest ein bisschen.


Vorlieben


» Kalte Schlangenhaut
» Morgenröte
» Ätherische Öle
» Schaumbäder
» Kerzenlicht
» Frühling
» Glühwürmchen
» Leidenschaft
» Der Geruch von Mandelblüten
» Wetterausprägungen
» Überraschungen
» Katzen
» Herbe Kräutergerüche
» Shakuhachi-Musik
» Tagträumerei
» Sehnsucht
» Alte Grabstätten & Tempel
» Emotionale Authentizität
» Leichte Speisen
» Barfuß gehen
» Fremde Kulturen
» Vögelgezwitscher
» Kinder
» Gesellschaftsspiele




Abneigungen


» Abtrünnigkeit
» Wüstenlandschaften
» Lügner
» Omnivore Ernährung
» Oberflächlichkeit
» Mangelnde Sensibilität
» Der Geruch von Fleisch
» Graue Himmel
» Schneestürme
» Käfighaltung
» Feilschen
» Intoleranz
» Pfennigfuchser
» Töpferei
» Kürbis
» Edo Tensei
» Käsegeruch
» Hohe Schuhe


Ziel & Traum

Jeder Mensch verfolgt Ziele und ist motivationalen und volitionalen Prozessen unterworfen, selbst wenn er sich selbst als antriebslos und ohne größeres Ziel bezeichnet. Für jede Handlung muss zunächst ein Ziel gebildet werden, auch wenn man das bewusst nicht wahrnimmt.
Letztlich kann man aber sagen, dass die langfristigeren Ziele, die vermutlich viele Etappenziele beinhalten, auch tatsächlich etwas über den Charakter eines Menschen aussagen. Sie zeugen von Idealen und Werten, die derjenige vertritt. Inoue in diesem Fall hat verschiedene Dinge, die sie in ihrem Leben erreichen möchte, begreift aber gleichwohl, dass auch der Weg das Ziel ist. Eine lineare Linie vom Ausgangspunkt bis zum Ende lässt sich nicht ziehen und sie ist liebend gerne bereit, und hofft sogar, Umwege in Kauf zu nehmen.
Auf kurz oder lang möchte sie gerne ihr Wissen an die junge Generation vermitteln und ihnen mit auf den Weg geben, wie sie möglichst resilient gegenüber den negativen Seiten des Shinobi-Daseins werden können. Insbesondere für ihren kleinen Bruder Hibiko wünscht sie sich, möglichst viel an seinem Leben aktiv teilzuhaben und ihn positiv zu beeinflussen. Ein gutes Beispiel zu sein, ist ihr wichtig.
Als Kunoichi möchte sie auch für mehr Gerechtigkeit und Wohlstand auf der Welt eintreten, ganz besonders für das Wohl ihres Reiches. Jene zu beschützen, die ihr am Herzen liegen, steht an oberster Stelle.
Abseits davon träumt sie aber auch von vielen persönlichen Dingen. So möchte sie eines Tages ihrer großen Liebe begegnen und mit ihr ihr ganzes Leben verbringen. Sie hofft auf Kinder und eine glückliche Familie mit einem Haus. Für ihre Kinder wünscht sie sich auch, alt und gebrechlich zu sterben, aber sollte das nicht möglich sein, möchte sie für ihre Kameraden oder ihr Land auf einer Mission zugrunde gehen.


Nindo

Liebe ist nicht immer die Antwort, jedoch stets ein Weg.
So finster das Tal auch sein mag, durch weitere Verbitterung kommt man nicht weiter und verirrt sich nur weiter in der Finsternis. Den Optimismus und den guten Glauben auch in schlechten Zeiten nicht zu vergessen, soll daher Inoues Nindo sein. Auch sie lässt sich so manches Mal verführen von Schmerz und Trauer, und lässt sich gewiss auch dazu verleiten, aus Liebe schreckliche Dinge zu tun, doch letzten Endes ist es genau das, was für sie den Unterschied macht. Gräueltaten aus Leidenschaft sind human und in sich nicht böse. Wer liebt, tut schreckliche Dinge. Deshalb kann Liebe nicht immer die Antwort sein, wenn gefragt wird, wie der richtige Weg ist. Sie ist aber immer eine Wahlmöglichkeit vieler Pfade, die ein Mensch einschlagen kann. Und für die Kasagi ist dieser Weg, gerade in Zeiten des Zweifels, immer ihre liebste Option. Sie entscheidet sich für die Liebe.

Trivia

» Trotz der Trennung ihrer Eltern ist ihr Glaube an ewig währende Liebe unerschütterlich. Auch an Seelenverwandtschaft glaubt sie.
» Schon seit zehn Jahren lebt sie pescetarisch.
» Sie liebt Naturmalerei und Stillleben.
» Solange es nicht zu kalt ist, geht sie am liebsten barfuß.
» Ihren Haarreif hat Inoue von ihrer älteren Schwester zum Geburtstag geschenkt bekommen. Nur selten wird er abgenommen.
» Bezüglich ihres Clans wünscht sie sich eine engere Bindung an das Dorf und dessen Bewohner. Diesen Wunsch hält sie aber geheim.
» Ihr wird schnell langweilig. Ständig ist sie auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer oder einem neuen Hobby.
» Auch wenn sie per se nicht gläubig ist, denkt sie schon, dass es zumindest so etwas wie Fügung gibt.
» Am liebsten mag sie frisches Frühlingswetter, das erahnen lässt, dass die Natur bald wieder erwacht.
» Allzu deftiges Essen mag sie nicht, weil es schwer im Magen liegt; Ein kleiner Vielfraß ist die Kasagi aber manchmal durchaus.


Relationen

Mutter » Ryojin Nariko | 42 Jahre | lebend

Bei der Iryōnin auf Chūnin-Niveau mit Spezialisierung auf Gifte und Gegengifte handelt es sich um eine jung gebliebene und liebevolle Mutter. Ihr Wesen ist (über-)sprudelnd, fröhlich und gemeinhin mütterlich; Sie kümmert sich gerne, lebt aber auch gerne ihr eigenes Leben. Von ihr hat Inoue auch ihre Abenteuerlust. Nariko hat für ihre Kinder regelmäßig Schnitzeljagden, Ausflüge und anderweitige Rätsel konzipiert, um sowohl die kognitiven Fähigkeiten ihrer Kinder zu fördern, als auch um ihnen mehr als herkömmliche Unterhaltung zu bieten. Sie selbst hat auch immer sehr viel Spaß daran gehabt, diese Dinge zu organisieren.
Ihre erste Beziehung und einzige Ehe mit Shouta hielt zwölf Jahre an, doch gegen Ende mussten sich beide eingestehen, dass sie einander mehr schadeten als gut taten. In einer solchen Zeit ändert sich viel, so auch Shouta. Sie haben sich im Guten getrennt, der Kontakt ist allerdings zwischen den beiden eher sporadisch. Nichtsdestotrotz ist es ihr wichtig, dass ihre beiden Töchter ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater haben. Ihr eigenes Verhältnis zu Anda und Inoue ist geprägt von Wohlwollen, mütterlicher Fürsorge und gegenseitiger Liebe. Selbstredend hat es auch viel zwischen ihnen gekracht, gerade als die beiden pubertierend waren, doch hat das nie etwas daran geändert, dass ihre Mutter die Schlüsselfigur der familiären Seite darstellt.
Inoue amüsiert sich so manches Mal über Nariko, weil sie so jugendhaft ist und dann wieder so weise, und manchmal hat sie das Gefühl, mehr auf ihre Mutter aufzupassen als andersherum, aber sie schätzt dieses eher freundschaftliche als hierarchische Miteinander sehr. Auch hat sie es dank der ausführlichen Worte ihrer Mutter gut aufgenommen, dass sich ihre Eltern getrennt haben. Sie gönnt ihr die neue Beziehung mit Nibori, die nun seit sieben Jahren anhält, sehr, denn sie macht sie glücklich.


Vater » Kasagi Shouta | 49 Jahre | lebend

Aus dem einst fröhlichen und flexiblen jungen Mann wurde über die Zeit hinweg ein eher in sich gekehrter, an Routine festhaltender Mann. Er spricht nicht viel über jene Ereignisse, die den Jōnin haben so werden lassen, doch denkt sich Inoue ihren Teil recht gut zusammen. Es tat ihm von Herzen weh, Nariko unglücklich zu machen und ebenso, sich von ihr zu trennen, doch er stimmte ihr zu, dass es das Beste für sie beide wäre. Seit der Scheidung lebt er eher zurückgezogen am Stadtrand, liest viel, spielt gerne Go und lässt sich abseits von den wenigen kameradschaftlichen Stippvisiten von Inoue und Anda besuchen. Er genießt ihre Gegenwart und sieht sich als ihr Vater, überlässt aber ihrer Mutter vollends die Erziehung nach der Scheidung. Er ließ sie, und tut es bis heute, die Regeln machen. Ab und an treffen sie sich noch, um zu hören, wie es dem anderen geht, aber letztlich tut es ihm gleichermaßen weh, wie es ihn freut, sie freudestrahlend zu sehen.
Manchmal, wenn Inoue ihn darum bittet, unterweist er sie auch in den einen oder anderen Fähigkeiten, die er in seiner hohen Position gut beherrscht. Er ist stolz auf sie, dass sie ihren Weg geht und erfolgreich damit ist. Es plagt ihn aber auch die Angst, dass sie eines Tages dasselbe Schicksal erleiden könnte wie er. Davor möchte er sie gerne bewahren, weiß aber auch nur zu gut, dass er das nicht kann. Inoue liebt ihren Vater und möchte genauso für ihn da sein wie er für sie. Manchmal frustriert es sie ein wenig, dass er nicht darüber sprechen möchte, wie er sich fühlt, doch kann und will sie ihn auch nicht zwingen.


Schwester » Ryojin Anda | 22 Jahre | lebend

Gerade einmal zwei Jahre liegen zwischen ihrer großen Schwester und Inoue. Dies beschreibt auch gut, wie nahe sie sich stehen und wie ähnlich sie sich sind: Gewisse Unterschiede gibt es, doch alles in allem sind sie eher marginal. Denn auch Anda ist Chūnin und ist ein leidenschaftlicher, emotionaler Mensch. In mancherlei Hinsicht ist sie jedoch ein wenig rationaler und weniger träumerisch als ihre kleine Schwester. Sie hat es ein wenig mehr erschüttert, dass sich ihre Eltern trennten, doch nimmt sie es beiden nicht übel. Ihr Verhältnis zu ihrem Vater ist nicht so eng wie das zwischen ihm und Inoue, aber darauf ist sie nicht neidisch; Es ist so von ihr gewollt. Schließlich hat sie auch den Namen ihrer Mutter wieder angenommen nach der Scheidung.
In ihrer Freizeit unternehmen die beiden viel, wenn es möglich ist. Sie treffen sich, um sich über alles auszutauschen, lachen gemeinsam und spielen Gesellschaftsspiele. Gegenseitig dienen sie einander als Halt und Inspiration, auch wenn sie sich nicht immer hundertprozentig einig sind. Bei manchen Ansichten sind sie gleichermaßen stur und versuchen sich, immer wieder gegenseitig zu überzeugen, nur um zu dem Schluss zu kommen, dass der andere ein Dickschädel ist und es nichts bringt. Aber als jemand, dem seine Werte wichtig sind, lässt man nun einmal nicht locker.


Halbbruder » Ryojin Hibiko | 6 Jahre | lebend

In der Geschichte der kleinen Brüder gibt es wohl kaum einen Jungen, der so sehr geliebt wird, wie Hibiko. So mancher hätte womöglich ein Problem darin gesehen, dass er nicht vollends blutsverwandt ist mit seinen älteren Schwestern, doch den beiden macht dies absolut nichts aus. Es könnte nicht irrelevanter sein. Als Nariko den beiden eröffnet hat, ein weiteres Kind zu bekommen, waren sie Feuer und Flamme, sorgten für die richtige Ernährung und Bewegung ihrer Mutter, tigerten vor der Kreißsaaltür auf und ab, bis sie den Schrei eines Kindes hörten, ihres kleinen Bruders. Wenn er nachts schrie, dann kümmerte sich insbesondere Inoue gerne abseits ihrer Mutter um ihn. Bis heute kann sie ihn am besten beruhigen, wenn er einen Albtraum hatte oder sonst wie Angst hat. Als es Zeit wurde, ihn zu einem Shinobi auszubilden, packte die ganze Familie mit an.
Inzwischen ist der kleine Mann an der Akademie eingeschult worden und Inoue könnte nicht stolzer sein. Er eifert ihr und Anda immer wieder nach und bittet sie darum, ihm beim Training zu helfen. Manchmal müssen sie ihn vertrösten, doch Inoue versucht, sich so viel Zeit wie möglich für ihn zu nehmen. Er ist ein fröhlicher, aufgeweckter Junge, äußerst neugierig. Sie glaubt an ihn.


Stiefvater » Goya Nibori | 41 Jahre | lebend

Er tut Nariko gut, sehr sogar. Das ist der Grund, aus dem Inoue ihn mag. Sicher, sie mag ihn auch aufgrund seines wilden und ebenso jung gebliebenen Charakters. Aber für ihn wird sie nie väterliche Gefühle entwickeln und das weiß er auch. Nibori fordert das auch gar nicht ein, solange sie miteinander auskommen. Er behandelt sie nicht wie seine Tochter, wohl aber ein geschätztes Familienmitglied. Besonders findet er es toll, dass sich Anda und sie so herzallerliebst um seinen Sohn kümmern. In vielerlei Hinsicht ist er seiner Partnerin ähnlich, mit der er seit über sieben Jahren zusammen ist und seit fast ebenso langer Zeit zusammen wohnt. Er kümmert sich liebevoll um Hibiko, wenn er nicht als Wächter auf Chūnin-Niveau die Grenzen Konohagakures sichert oder auf Missionen geschickt wird.
Was man mit ihm besonders gut kann, ist lachen. Er ist ein äußerst witziger Zeitgenosse und Inoue teilt seinen Humor. Heimlich schreibt sie sich manche seiner Witze auf, doch wenn sie sie erneut erzählt, sind sie nie so zum lachen. Und solange er ihre Mutter zum Lachen bringt, akzeptiert und schätzt sie ihn in ihrer Familie.


Biographie

Eckdaten

» 00 Jahre - Geburt
» 04 Jahre - Beginn des Ninja-Trainings
» 05 Jahre - Einschulung in die Akademie
» 06 Jahre - Entdecken der Besonderheit
» 08 Jahre - Erwecken des Fūton
» 10 Jahre - Beginn der Jikūkan Ninjutsu Ausbildung
» 12 Jahre - Ernennung zur Genin
» 13 Jahre - Vertragsschluss mit den Schlangen
» 14 Jahre - Geburt ihres kleinen Bruders
» 15 Jahre - Ernennung zur Chūnin
» 16 Jahre - Beginn der Fūin Ausbildung
» 18 Jahre - Beginn der Lehrtätigkeit
» 20 Jahre - RPG-Start


Administratives

Woher? » War schon mal hier


Avatar » Zero Two aus DARLING in the FRANXX


Account» Erstaccount



Zuletzt von Kasagi Inoue am Mi 4 Dez 2019 - 0:39 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Fr 8 Nov 2019 - 23:04
   



Spezialfähigkeiten

Chakranatur » Fūton

Kaze ist die Windnatur, Fūton genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

Kekkei Genkai » Schlangengene

Die Mitglieder dieses Clans besitzen Gene von Schlangen in ihrem Körper, weshalb ihr Äußeres anders ist als bei normalen Menschen. Sie verfügen zusätzlich über einige Jutsu, welche allesamt in Verbindung mit Schlangen stehen.
Ryojin sind dank ihrer Schlangengene auch in der Lage, flüssiges Gift (kein gasförmiges!) zu produzieren. Um ein Gift jedoch im Ingame zu verwenden, sind Jutsu von Nöten. Gift kann sowohl für Tai- als auch für Ninjutsu verwendet werden. Ein Jutsu, bei dem man Gift auf den Gegner spritzt, muss immer ein Ninjutsu sein.
Zudem bekommen Ryojin einen Exp-Rabatt auf flüssige Ningu-Gifte (nicht auf gasförmige oder feste!), da sie diese ja selbst synthestisieren können. Erwerbt ihr ein flüssiges Ningu-Gift für euer Inventar, erhaltet ihr 30 Exp Rabatt darauf. Kostet das Gift insgesamt 300 Exp oder mehr, dann bekommt ihr sogar 50 Exp Rabatt darauf.

Hiden » Keines


Besonderheit » Shiro·Hebi

Alle Schlangen, die Inoue je beschworen bzw. durch Jutsu erzeugt hat, waren ausschließlich weiß. Weshalb dem so ist, können ihr selbst die Clan-Ältesten nicht erklären. In der Geschichte des Clans kam dies allerdings sporadisch schon bei jenen vor, die außergewöhnlich starke Clan-Jutsu beherrschten. Sie werden daher besonders geschätzt und im Clan auch recht bekannt.
Dies ergibt auch bei ihr Sinn, denn alle Jutsu, die das Gen ihres Clans voraussetzen, sind um einen halben Rang stärker als gewöhnlich. Dafür verbrauchen sie jedoch auch einen halben Rang mehr Chakra. [+ 1/2 Rang auf Ryōjin-Jutsu | + 1/2 Rang Chakraverbrauch]

Ausbildung » Jikūkan Ninjutsu

Jikūkan Ninjutsu ("Raum-Zeit-Ninjutsu") sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches.

Ausbildung » Fūinjutsu

Fūinjutsu ("Versiegelungskünste") sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu.


Kampfdetails

Kampfstil

Ein kluger Mensch arbeitet sowohl an seinen Stärken als auch an seinen Schwächen. Daher kommt es, dass Inoue keine ausgeprägte Schwäche hat, wenngleich sich ihre Fähigkeiten in den drei Grundarten durchaus unterscheiden. So wird sie wohl hauptsächlich mit Ninjutsu kämpfen, da sie darin am versiertesten ist, kann aber durchaus auch im Nahkampf mittels Taijutsu bestehen oder den Gegner durch Genjutsu beeinflussen und bekämpfen. Am liebsten befindet sie sich jedoch auf mittlerer Distanz. Dabei versucht sie möglichst, jede Information, die sie über ihren Gegner erhält, zu registrieren, zu verarbeiten und zu gegebenen Zeitpunkt gegen ihn zu verwenden. Als jemand mit einer hohen Auffassungsgabe ist dies in der Regel kein Problem, insofern sich ihr keine Gegner stellen, die weit über ihrem Niveau sind.
Auch scheut sie Teamarbeit nicht, kann aber nicht behaupten, mit anderen oder ohne sie so viel besser zu agieren. Man könnte eher sagen, dass es viel eher auf die Situation ankommt, wann andere ein Klotz am Bein sind und wann eine Bereicherung. Sie hat keine Probleme damit, einen einzigen Gegner in deutlicher Überzahl zu bekämpfen, sieht aber Sinn dahinter, sich bei gegnerischer Überzahl zurückzuziehen, sollte die Gefahr zu groß sein. Ihre Kameraden lässt sie nicht im Stich und sie liefert sie nicht ans Messer. Es werden keine Opfer gemacht, nicht willentlich jedenfalls. Ihre Umwelt wird zudem auch so gut wie möglich in ihren Kampfstil mit einbezogen.



Ninjutsu » 3
 
Taijutsu » 2
 
Genjutsu » 1.5
 
Stamina » 2
 
Chakrakontrolle » 3
  
Kraft » 1.5
 
Geschwindigkeit » 2



Stärken


» Aufmerksam | 0.5

Ein Auge für Details haben, das birgt viele Vorteile. Inoue kann sich auch in stressigen Situationen noch auf das Wesentliche konzentrieren, was insbesondere im Kampf oder Missionen allgemein von Nutzen ist. Aber auch in ruhigen Situationen ist es gut, wenn einem Kleinigkeiten auffallen, die andere womöglich übersehen. Sie können ein Puzzle zusammen fügen, das vorher ein wirres Bild ergab. Auch über längere Zeit die Konzentration gut zu halten, etwa wenn man jemanden beschattet oder ruhig ausharren muss, kommt ihr immer wieder zugute.


» Fährtenlesen | 0.5

In ihrer Ausbildung hat man viel Wert darauf gelegt, sie darauf vorzubereiten, andere zu verfolgen und zu beschatten, einfach aus dem Grund, dass sich die Jutsu der Ryojin gut dafür eignen. So hat sie gelernt, wie man Fußabdrücke richtig deutet, aber auch eher versteckteren Hinweisen nachgeht wie abgeknickte Äste, gefallenes Blattwerk sowie Kotspuren und Gefieder von Tieren. Wenn zum Beispiel falsche Fährten gelegt worden sind, hat sie eine bessere Chance, die richtige zu identifizieren oder zumindest jene als falsch zu deuten, die extra gelegt worden sind.


» Giftresistenz | 1

Eigentlich nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, welchen genetischen Ursprung Inoue hat. Seit Kindesbeinen beschäftigt sie sich mit Giften, da ihr Körper selbst flüssige synthetisieren kann. Ihre Mutter ist Spezialistin in diesem Gebiet. Durch den vielen Umgang hat sich ihr Körper gewissermaßen selbst zu gewissen Teilen immunisiert, so dass Gifte schwächer bei ihr wirken - und ihre eigenen Gifte natürlich gar nicht.


» Menschenkenntnis 0.5

Beschäftigt man sich ein wenig mit der Materie, dann stellt man ernüchternd fest, dass Menschen, obwohl sie soziale Wesen sind, unheimlich schlecht im Deuten von anderen und teils auch von sich selbst sind. Aber manche haben dann doch mehr ein Händchen dafür, durch ihre empathische Ader oder vielleicht auch ihr angelesenes Wissen andere zu verstehen. Das erleichtert das Miteinander so manches mal.


» Sympathisch | 0.5

Inoue umgibt eine gewisse Ausstrahlung, die andere als angenehm und sympathisch empfinden. Es ist schwer, das genauer zu spezifizieren. Vermutlich ist es aber einfach ihre nicht aufdringlich positive Art, ihre Art zu lächeln, reden und zu gestikulieren. Sie wirkt einladend auf Menschen und kommt in der Regel besser mit ihnen aus. Ausnahmen bestätigen die Regel.



Schwächen


» Kameradschaftlich | 0.5

Dass es niemanden kalt lässt, wenn geschätzte oder gar geliebte Menschen stark verletzt oder sogar getötet werden, ist klar. Erwähnenswert wird es dann, wenn man anschließend rot sieht. Dies ist bei Inoue der Fall: Sie wird denjenigen, der für die Verletzung oder Tötung verantwortlich ist, bis aufs Letzte bekämpfen, selbst wenn es nicht sinnvoll oder nötig ist. Sie wird dann auch skrupelloser und lässt nicht locker, bis sie den Übeltäter angemessen bestraft hat. Es kam schon mal vor, dass sie jemanden tot geschlagen hat.


» Kriegsverletzung | 1

Bei einer Mission hat sich Inoue eine tiefe Fleischwunde auf der Innenseite ihres linken Unterarms zugezogen. Es blieb eine Narbe zurück, die nicht nur sichtbar ist, wenn sie nicht verdeckt wird, sondern auch schmerzt, wenn man sie mit etwas mehr Druck berührt. Dies bedeutet vor allem Einschränkungen oder negative Folgen im Nahkampf. Manchmal juckt die Narbe aber auch ohne Grund.


» Nekrophobie | 1

Inoue kann dem Tod buchstäblich nicht ins Auge sehen. Leichen oder auch tote Tiere wecken in ihr eine übersteigerte Angst, die zu Schweißausbrüchen und Herzrasen führen. Ihre Panik vor Toten ist auch von außen absolut nicht zu übersehen. Erblickt sie einen Leichnam, so erstarrt sie auch für einen kurzen Augenblick, gefolgt von den beschriebenen Symptomen. Den Kontakt zu Sterbenden meidet sie daher auch, wenn sie es kann, und sollte sie einem sterbenden Kameraden beistehen, dann unter Anstrengungen. Sollte sie doch mal physisch mit einem Toten kommen, sollte man sich auf Geschrei und Hysterie einstellen.


» Tierfreund | 0.5

In ihrer Gegenwart sollte man darauf verzichten, Tiere in Mitleidenschaft zu ziehen, sei es durch grobe Behandlung bis hin zum Töten der fühlenden Wesen. Für Inoue sind Tiere ebenso schützenswert wie Menschen und sie würde in einem brennenden Haus auch keine Katze zurücklassen. Bei Missionen mit wilden Tieren würde sie besonders vorsichtig agieren, um sie nicht zu verletzen, was Schwierigkeiten auf den Plan rufen kann. Sie selbst könnte kein Tier töten.


Ningu

» Shurikenholster

» 10 Kunai
» 10 Shuriken


» Siegel am Unterarm

» 5 chakraleitende Shuriken


» Hüfttasche

» Bingo Book
» Chakraleitendes Papier
» Feldflasche
» 1 Hikaridama
» 1 Kemuridama
» 3 Kibakufuda
» 1 Makimono mit 50 Meter Drahtseil
» 1 Leere Makimono


Zuletzt von Kasagi Inoue am Di 3 Dez 2019 - 19:47 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Fr 8 Nov 2019 - 23:14
   



Grundwissen

» CHAKRA NAGASHI

ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet. Hierfür sind keine Fingerzeichen notwendig.

» KI NOBORI NO SHUGYO

ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 1
BESCHREIBUNG: Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

» SUIMEN HOKO NO GYO

ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.


E-Rang Jutsu

» BUNSHIN NO JUTSU

ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von drei Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Erkannt werden können sie dadurch, dass sie keinen Schatten werfen und die Umgebung in keinster Weise beeinflussen - also keinen Staub aufwirbeln, kein Gras zerknicken usw. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Wird so ein Doppelgänger berührt, verschwindet er.

» FUCHUI NO JUTSU

ART: Genjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Das Fuchui no Jutsu ist ein Genjutsu welches das Opfer glauben lässt es habe gerade seine Waffe fallen lassen. Dies erzeugt eine kurze Ablenkung, die es dem Anwender ermöglicht weitere Schritte zu planen, oder Abstand zwischen die beiden Shinobi zu bringen. Wirkungslos gegen waffenlose Gegner.

» FÛTON: KYOU IKI NO JUTSU

ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Dies ist das Grundjutsu des Fuuton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, Chakra in seine Lungen fließen lässt, wodurch er in seinen Lungen Luft erschaffen kann. Diese enthält auch Sauerstoff, so muss der Anwender weniger atmen und/oder kann für eine längere Zeit ohne Atmen bzw Sauerstoff auskommen. -langanhaltend-

» HENGE NO JUTSU

ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen, etwa gleich großen Lebewesens oder Objekts kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Auch die Masse des Anwenders verändert sich nicht, das heißt, man kann sich mit dem Henge nicht viel größer oder kleiner machen, nicht viel dicker oder dünner, und keine Masse verschwinden oder hinzufügen lassen. Es ist nämlich keine richtige Änderung des Körpers, sondern nur eine Art substanzlose Illusion/Hologramm.
Das Jutsu zert kontinuierlich das Chakra des Anwenders, und ist je nach dessen Können besser oder schlechter. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die "Verwandlung" auf.
Die Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen. -langanhaltend-

» JIBAKU FUDA FUIN

ART: Fuinjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei dieser Technik malt der Anwender die Schriftzeichen eines Explosionssiegels auf ein chakraleitendes Stück Papier, lädt dieses danach mit Chakra und kann so selbst Jibaku Fuda herstellen.

» TOBIDOGU

ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Durch die Verwendung von Chakra können diese Dinge anschließend wieder hervorgerufen werden.


D-Rang Jutsu

» FŪTON: AORI

- selbsterfunden -
ART: Ninjutsu
RANG: D
TYP: Offensiv
BESCHREIBUNG: Bei diesem Jutsu ("Windfreisetzung: Windstoß") konzentriert der Anwender Windchakra in seinem Mund und verdichtet es so, dass es seinen offensiven Zweck erfüllt, sobald es aus dem Mund entlassen wird. Der Windstoß gelangt relativ schnell und kerzengerade aus dem Ausgangspunkt und schneidet viele, kleine Schnittwunden, die unangenehm brennen, aber alles andere als tief sind.

» FUUTON: MYAKUHA

ART: Ninjutsu
TYP: Defensiv, Offensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Der Sinn hinter Fuuton: Myakuha liegt darin, sich gegen eine Überzahl von Gegnern verteidigen zu können. So sammelt der Anwender um seinen Körper Fuutonchakra und lässt dieses von einem Moment zum anderen Ruckartig ausbreiten, das Chakra sieht aus wie eine Kugel die sich schnell vergrößert, in dessen Mitte sich der Anwender befindet. Womit je nach verwendeter Chakramenge und Beherrschung des Jutsu die Gegner nur leicht zum Straucheln gebracht werden oder den Stand verlieren. Bei diesem Jutsu geht es um die Chakrakontrolle, je besser die Kontrolle umso schneller kann das Jutsu vorbereitet werden. Sehr effektiv gegen Tai-Jutsuka, da sie durch den entstehenden Druck in Ihren Angriffen behindert werden. Dies führt ebenfalls dazu, dass sie sich selber verletzen können, je nachdem was für eine Art Taijutsu sie benutzt haben.
Beherrschung:
 

» FŪTON: SHURIKEN

-selbsterfunden-
ART: Shurikenjutsu, Ninjutsu
TYP: Offensiv, Unterstützend
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Chakraleitende Shuriken
BESCHREIBUNG: Bei dieser Technik leitet der Anwender Fūton-Chakra in seine Shuriken, so dass diese schärfer schneiden als normal. -fingerzeichenlos-

» KAI

ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung, Defensiv
RANG: D
BESCHREIBUNG: Kai (Auflösen) ist ein Jutsu, das feindliche Genjutsu abwehrt. Nachdem man die nötigen Fingerzeichen geformt hat, kann das Genjutsu an der jeweiligen Person nichts mehr ausrichten. Der Ninja kann diese Technik auch dazu verwenden, um andere Ninja zu befreien, die nicht im Stande waren, das Genjutsu abzuwehren. Der Anwender muss dazu das Opfer berühren, um die Illusion aufzuheben.
Der Erfolg des Kai hängt jedoch ganz vom Können des Anwenders ab. Er muss ein Genjutsu zunächst erkannt haben, ehe er versuchen kann, es aufzulösen. Ob ihm das letztendlich gelingt, liegt an seinem Genjutsu-Attribut. Dieses muss mindestens denselben Rang inne haben, wie das zu lösende Genjutsu, damit Kai erfolgreich ist. Es müssen außerdem Chakrakosten entsprechend des Genjutsu-Ranges aufgebracht werden können, damit Kai erfolgreich ist.
Ab einem Genjutsu-Wert von 3 ist ein Shinobi in der Lage, Kai auch ohne Fingerzeichen auszuführen. Genjutsu-Spezialisten können sich somit auch aus Jutsus befreien, die ihre Bewegungen einschränken.

» MAGEN: NARAKUMI NO JUTSU

ART: Genjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: D
BESCHREIBUNG: Magen: Narakumi no Jutsu ist eine Technik, bei der man eine Illusion entstehen lässt, in der das Opfer schreckliche Bilder seiner schlimmsten Ängste ertragen muss, die dessen eigener Verstand produziert.

» SUNEKU AIZU NO JUTSU

ART: Ninjutsu
RANG: D
TYP: Unterstützung
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu wird grundsätzlich zur Spionage oder zum Erkunden der Umgebung verwendet. Hierbei kriecht eine gewöhnliche Schlange aus dem Körper des Ryojin. Mit einem Fingerzeichen versetzt man sich selbst in die Sicht der Schlange. Wichtig hierbei ist, dass der Körper selbst zu diesem Zeitpunkt angreifbar ist, daher wird dies oft erst dann angewendet, wenn man sich in Deckung oder versteckt aufhält. Das letzte Fingerzeichen wird aufrecht gehalten, damit das Jutsu seine Wirkung behält. Zudem kann man nicht nur in die Sicht der Schlange steigen, sondern diese auch bewusst steuern, was Ideal für Spionage ist. Angreifen oder jegliche Art von Offensive ist davon ausgeschlossen. Um das Jutsu vorzeitig zu lösen, muss das Fingerzeichen unterbrochen oder die Schlange vernichtet werden. -langhaltend-


C-Rang Jutsu

» FŪTON: DAITOPPA

ART: Ninjutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
BESCHREIBUNG: Fūton: Daitoppa ("Windfreisetzung: Großer Durchbruch) ist ein Fūton-Jutsu, mit welchem der Anwender einen großen Windstoß erschafft, der den Gegner frontal erwischt und mitreißt. Je nachdem, wie viel Chakra der Anwender für diese Technik aufbringt, entsteht entweder eine sanfte Brise oder ein wütender Orkan, der sogar Bäume umstürzten lassen kann.

» HEBI NO YOROI

-selbsterfunden-
ART: Ninjutsu
TYP: Defensiv
RANG: D | C
BESCHREIBUNG: Mittels dieses Jutsu, ("Schlangenrüstung") ist der Anwender in der Lage, seinen Körper mit Schuppen zu überziehen, die an eine Schlangenhaut erinnern. Da diese aus Chakra bestehen, schützen sie den Anwender. - langanhaltend -
Beherrschung:
 

» KUCHIYOSE NO JUTSU

ART: Jikuukan Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: C
BESCHREIBUNG: Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
CHAKRAKOSTEN: Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richte sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner.

» KUCHIYOSE: RAIKOU KENKA

ART: Fuuinjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: C
BESCHREIBUNG: Am Körper angebrachte Siegel (auf Stoff gemalt oder auf Papier angebracht) beinhalten Gegenstände wie Waffen. Durch das einfache Auflegen der Hand kann man diese Entsiegeln und ohne Verzögerung nutzen.

» SEN'EI JASHU

ART: Ninjutsu
RANG: C
TYP: Offensiv, Unterstützung
BESCHREIBUNG: Sen'ei Jashu ist ein Jutsu, bei dem der Anwender einige Schlangen aus seinem Körper hervorkommen lässt, die den Gegner beißen und würgen. Dieses Jutsu variiert je nach Anwender, so können manche auch aus ihrem Mund Schlangen kommen lassen oder ihren Arm in eine Schlange verwandeln, während andere ihre Schlangen auch als Seile verwenden. - langanhaltend -


B-Rang Jutsu

»FŪTON: KAZE NO HEBI

- bei Kasagi Inoue anfragen -
ART: Ninjutsu
RANG: B
TYP: Offensiv, Unterstützend
BESCHREIBUNG: Bei diesem Jutsu ("Schlange des Windes") werden durch fünf Fingerzeichen vier Schlangen beschworen, die vom Anwender gesteuert werden können. So können sie einen einzigen, aber auch mehrere Gegner anvisieren. Sie scheinen den Gegner anzugreifen und beißen zu wollen, doch tatsächlich gehen sie nur in genau die richtige Distanz, um ihre Mäuler zu öffnen und einen Windstrahl auf den Gegner loszulassen. Nicht nur ist dieser dazu in der Lage, den Gegner zurückzuwerfen, sondern führt aufgrund seiner Schärfe auch zu mittleren Schnittwunden.

» YŪDOKU NA IROKUZU NO JUTSU

- bei Kasagi Inoue anfragen -
ART: Ninjutsu
RANG: D | C | B
TYP: Offensiv, Unterstützend
VORAUSSETZUNG: Hebi no Yoroi
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu ("Technik der giftigen Schuppe") ermöglicht es einem, seine bereits erschaffene Hebi no Yoroi auch effektiv gegen den Gegner zu verwenden. So sickert leicht violettes, flüssiges Gift wie ein Sekret zwischen den Schuppen hervor. Je nach Beherrschungsgrad wird die Wirkung des Giftes definiert. Es wirkt immer über Hautkontakt und die mit Gift versehene Fläche richtet sich nach der erschaffenen Hebi no Yoroi. -langanhaltend-
Beherrschung:
 


Zuletzt von Kasagi Inoue am Di 3 Dez 2019 - 20:00 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Mo 25 Nov 2019 - 21:53
   




Allgemeines

Art » Schlange

Den Schlangen sagt man nach, sie seien schon Jahrtausende alt und einige andere Tierarten seien aus ihnen entwachsen, so beispielweise sollen die Drachen von ihnen abstammen. Ihnen werden Eigenschaften wie Flexibilität, Intelligenz, Ruhe und Mut zu geschrieben, sie sollen ausserdem lebhaft und kommunikativ sein. Jedoch auch List und Eifersucht werden ihnen nachgesagt. Optisch zeichnen sich die Schlangen durch einen langen, schmalen Körper aus und verfügen über keine Gliedmassen. Sie sind in ein Schuppenkleid gehüllt und besitzen je nach Art besondere Muster, die der Tarnung, jedoch aber auch der Abschreckung dienen können. Viele Mitglieder verfügen über ein körpereigenes Gift, welches Mittels ihrer Fangzähne appliziert werden kann. Andere verfügen über einen starken Körper, den sie zum Erdrosseln ihrer Beute nutzen.

Zugehörigkeit » Ryojin Clan

Die grossen Clangemeinschaften der Schlangen haben schon seit langer Zeit einen Kooperationsvertrag mit dem Ryojin Clan geschlossen. Darin ist ein gegenseitiges Schutzversprechen festgehalten, sowieso geregelt, dass die Schlangen sich den Mitgliedern Ryojin Clans als Vertragspartner zur Verfügung stellen.

Heimat » Drei große Schlangenstätten im Feuerreich

Kokesugi ("Schlangenmoos") » Chirimatsu ("Schlangenbaum") »
Jaboku ("Schlangenwurz")
Nachdem die Schlangen von ihrer eigenen Brut, den Drachen, aus ihrer ursprünglichen Heimat, der Ryūchidō oder auch Drachenerdhöhle, vertrieben wurden, fanden die Schlangen an verschiedenen Orten der Welt ihren Platz. Die drei Stätten sind Heimat der grossen Clangemeinschaften geworden, welche sich im Feuerreich angesiedelt haben. Alle samt sind es Höhlensysteme im Boden, mit mehreren eher unscheinbaren Eingängen, denen sich kein gewöhnliches Tier nähern würde. Die drei Orte sind nach den dort stark vertretenen Pflanzensorten benannt, durch welche man ein klares Indiz dafür erhält, dass man sich auf dem Gebiet der Schlangen Familie befindet.

Struktur » Drei Clangemeinschaften | Unabhängige

Im Gegensatz zu vielen anderen Familien besitzen die Schlangen keine einheitliche Struktur. Wenn sich ein Exemplar als Anführer hervortun möchte, so muss sich dieses die Loyalität jedes einzelnen Mitglieds separat verdienen. Es gibt daher einige Gruppen, welche sich in Clans organisiert haben und einem Anführer folgen, der ihr Vertrauen erhält, es gibt jedoch auch Exemplare, deren einzige Loyalität ihnen selbst gegenüber gilt. Oft werden Entscheidungen, die die gesamte Familie betreffen, von den Oberhäuptern getroffen, was dazu führt, dass sich die freien Schlangen noch weiter von deren Regentschaft entfernen.

Vertrag » Bissmal

Um an einen Vertrag mit den Schlangen zu kommen, ist es von Nöten der Ryojin-Familie zugehörig zu sein, sowie über deren Erbe zu verfügen. Diese hält den Vertrag mit den Clangemeinschaften aufrecht, was es den einzelnen Mitgliedern erlaubt, von den Schlangen als Vertragspartner zu profitieren. Als Besiegelung des Vertrags lässt sich der Mensch beissen, was ein Bissmal hinterlässt.



Nero » C-Rang

Name » Nero

Alter » 9 Jahre

Größe » 2 Meter

Spezialisierung » Taijutsu

Beschreibung

Tritt man vor das Antlitz der weißen Schlange mit ihren blaugrünen Augen, wirkt sie vermutlich auf den ersten Blick ein wenig exotisch oder gar schön, wenn man ein Auge für derartige Tiere hat. Nero würde dem zustimmen und sagen, er sei absolut ansehnlich. Bei diesem noch jungen Zeitgenossen handelt es sich nämlich um ein etwas arrogantes und vorlautes Schlangenmännchen, das sich gerne sowohl auf sein Äußeres als auch auf seine Fähigkeiten etwas einbildet. Mit seiner Größe ist er noch nicht besonders furchteinflößend, doch macht er erst einmal sein Maul mit Giftzähnen auf, überlegt man es sich in der Regel doch wieder, ob man ihm zu nahe kommt.


Ninjutsu » 0
 
Taijutsu » 2
 
Genjutsu » 0
 
Stamina » 2
 
Chakrakontrolle » 1.5
  
Kraft » 2
 
Geschwindigkeit » 2.5


Spoiler:
 


Zuletzt von Kasagi Inoue am Di 3 Dez 2019 - 20:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Mo 25 Nov 2019 - 21:56
   




Platzhalter


Nobody knows where they might end up.
Nobody knows.
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | So 1 Dez 2019 - 23:42
   
Hey und entschuldige bitte die Wartezeit x3
Ich habe dir deinen Account ja bereits umbenannt, und meinen Nachfrage-Post zwischendurch hab ich auch gelöscht, damit deine Bewerbung wieder hübsch geordnet aussieht. Legen wir dann mit der Bewertung los, du kennst das Spielchen ja noch von früher Smile

Persönlichkeit: Du schreibst hier, dass Inoue gut Befehle befolgen kann und sich kollegial verhält, fair zu Untergebenen ist - aber kann sie auch ein Team anführen, wenn es nötig ist? Führungskraft ist ja eine Kompetenz, die man als Chûnin durchaus inne haben sollte, deshalb würde ich dich bitten, auch darüber noch ein, zwei Sätzchen zu verlieren, damit man weiß, warum Inoue ihren Rang bekommen hat.

Stärke: Giftresistenz: Die Giftresistenz ist eine 1er Stärke; mir erschließt sich nicht, warum es bei dir nur eine 0,5er Stärke sein sollte. Bitte passe das an x3

Schwäche: Duftstoffallergie: In der Form, wie du diese "Allergie" beschreibst, sehe ich leider keine 0,5er Schwäche darin, ehrlich gesagt sehe ich momentan überhaupt keine kampfrelevante Schwäche darin. Es kommt nur sehr selten vor, dass überhaupt jemand Parfüm auf einer Mission trägt, und noch dazu eine so starke Parfümwolke, dass dies Inoue beeinträchigen würde. Damit es sie beeinträchtigt, muss sie ja auch erstmal an einen Gegner herankommen, und da sie auf mittlere Distanz kämpft, wird das wohl nicht so häufig der Fall sein. Diese Schwäche würde Inoue also so gut wie nie beeinträchigen, höchstens in seltenen Ausnahmefällen.
Wenn du die Schwäche behalten möchtest, dann sollte Inoue generell auf Parfüm allergisch reagieren, also nicht nur auf starke Parfümwolken. Auf sehr intensive Parfümwolken sollte sie dann entsprechend auch stärker als nur mit ein bisschen Kopfschmerzen und Niesen reagieren. Ich würde dir allerdings eher ans Herz legen, die Schwäche komplett zu ersetzen x3

Schwäche: Kameradschaftlich: Hier vorerst nur eine Verständnisfrage: Was genau zählt hier unter "geschätzte und geliebte Personen"? Nur (enge) Freunde Inoues oder auch jeder Teamkamerad, mit dem sie auf Mission ist?

Schwäche: Nekrophobie: Auch hier eine Verständnisfrage. Wenn Inoue irgendwo eine Leiche sieht, kann sie sich dann noch bewegen? Also wie genau reagiert sie darauf, abgesehen von Herzrasen und Schweißausbrüchen? Wird sie panisch versuchen zu fliehen, um die Leiche nicht mehr ansehen zu müssen? Kann sie an einer Leiche vorbeigehen, wenn diese z.B. in einem engen Gang liegt, und Inoue für die Mission in einen Raum dahinter gelangen muss? Könnte sie hingehen, die Leiche zudecken, und würde das die Panik mildern? Ich möchte nur wissen, wie stark dies Inoue einschränkt, denn je nachdem könnte man das entweder auch als 0,5er oder gar als 2er Schwäche werten Smile

Ningu: Kann die Feile als Waffe benutzt werden, also wie groß und scharf/spitz ist sie? Bzw. hast du sie als Waffe berechnet?
Ich zähle in deinem Inventar nämlich bisher 340 Exp, wenn ich davon ausgehe, dass du zwei Makimono in deinem Inventar hast (eine mit Drahtseil, eine leere; da solltest du die Anzahl bitte noch ergänzen):
10 Kunai à 5 Exp = 50 Exp
10 Shuriken à 5 Exp = 50 Exp
5 chakral. Shuriken à 15 Exp = 75 Exp
1 Hikaridama à 15 Exp = 15 Exp
1 Kemuridama à 15 Exp = 15 Exp
3 Kibakufuda à 15 Exp = 45 Exp
2 Makimono à 25 Exp = 50 Exp
40 Meter Drahtseil = 40 Exp
50 + 50 + 75 + 15 + 15 +45 + 50 + 40 = 340 Exp
Als Chunin stehen dir theoretisch 350 Exp zu. Für eine Feile, also eine individuelle kleine Waffe, würden 10 Exp aber nicht reichen. Individuelle, besonders kleine Waffen kosten 50 Exp, und dann müsstest du die Feile auch noch näher beschreiben. Wenn die Feile nur ein Gimmick sein soll und nicht als Waffe im Kampf verwendet werden kann, dann schreib das bitte dazu x3 Dann könntest du noch Ningu im Wert von 10 Exp hinzufügen, wenn du möchtest.

Jutsuliste: Nur zum Verständnis, das selbsterfundene Fuuton: Aori ist frei verfügbar und muss nicht bei dir gelernt werden? Damit die ZB das Jutsu später korrekt in die Liste einträgt.

Das Fuuton: Myakuha hat inzwischen auch einen B-Rang, falls du diesen auch noch durchgestrichen mit aufnehmen möchtest.

Das Fuuton: Shuriken ist auch selbsterfunden, oder? Ich habe es nämlich weder in der Shurikenjutsuliste noch in der Fuutonliste gefunden, aber du hast auch keinen Vermerk daran, dass es selbsterfunden ist, deshalb war ich etwas irritiert.
Insgesamt ähnelt das Jutsu stark der C-Rang Technik "Fuuton: Kaiten Shuriken", nur dass man bei der höherrangigen Technik keine chakraleitenden Shuriken benötigt, da man das Chakra nicht hineinleitet, sondern die Shuriken nur umhüllt. Vielleicht möchtest du ja stattdessen dieses Jutsu in deine Liste aufnehmen und dein selbsterfundenes entfernen?
Kaiten Shuriken:
 
Wenn du das Jutsu behalten möchtest in der Form, müsstest du noch ein paar Änderungen vornehmen: Die Voraussetzung "Fuuton" kannst du bei dem Jutsu entfernen, das wird ja bereits durch den Namen des Jutsus deutlich. Dafür müsste in die Voraussetzung "chakraleitende Shuriken", denn mit normalen, nicht chakraleitenden Shuriken wäre so ein Jutsu ja nicht möglich. Das Jutsu ist vom typ her nicht nur offensiv, sondern auch unterstützend. Inwiefern fliegen die Shuriken denn schneller? Da das Jutsu nur auf D-Rang ist, kann es ja keinen konkreten, messbaren Boost geben, somit wäre die Anmerkung nur Gimmick und hätte keine tatsächlichen, messbaren Auswirkungen, ist dir das bewusst? Außerdem fehlt noch der Vermerk, ob das Jutsu frei verfügbar ist oder ob es bei dir gelernt werden muss.

Das Hebi no Yoroi ist insgesamt in Ordnung, allerdings frage ich mich, warum es auf Inoue beschränkt ist. Sich Schuppen wachsen zu lassen ist doch eine Fähigkeit, die theoretisch jeder Ryojin lernen können sollte, oder? Das ist ja nichts Individuelles für Inoue, deshalb würde ich mich freuen, wenn du die Technik freigeben würdest x3 Für das Freigeben bekommst du ja auch Exp, wie du ja sicher noch weißt Smile

Das Kaze no Hebi ist generell auch in Ordnung für mich. Ein paar kleinere Anpassungen sind aber nötig: Das Fuuton gehört nicht in die Voraussetzungen, sondern in den Titel/Namen der Technik. Da der gegner damit umgestoßen werden kann, ist das Jutsu vom typ her nicht nur offensiv, sondern auch unterstützend. Es würde noch eine Angabe fehlen, wie groß die Schlangen ungefähr sind, und welche Verletzungen der Windstoß verursachen kann. Da das Jutsu generell schon ziemlich vielseitig ist, würde ich die Schlangen noch relativ klein halten und die Verletzungen nicht sonderlich stark ausfallen lassen, also nur leichte bis mittlere Schnittverletzungen, aber keine tiefen Wunden.

Das Yudoku na Irokuzu no Jutsu muss ich mit den anderen Staffis besprechen und bitte dich daher um ein wenig Geduld.

Kuchiyose - Nero: Bei Nero müsstest du dich entscheiden, ob du Giftjutsu oder normale Taijutsu als Spezialisierung wählen möchtest. Du kannst nicht beides auf einmal haben, da beides als eigene Spezialisierung zählt und C-Rang Kuchiyosen nur eine Spezialisierung haben dürfen. Du müsstest also entweder die Gift-Taijutsu ersetzen oder die Nicht-Gift-Taijutsu. Wenn du dich entschieden hast, schau ich mir die Jutsu an sich genauer an.


Das war's vorerst von mir. Wenn du irgendwelche Fragen und/oder Probleme hast, kannst du mir einfach schreiben Smile
LG Debbi

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
[Chūnin] Kasagi Inoue Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Kasagi Inoue
Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 06.11.19
Alter : 20
Kasagi Inoue
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Di 3 Dez 2019 - 20:12
   
Hey Debbi!

Das macht doch gar nichts. x3 Und vielen Dank! Ich hoffe, ich bin deiner Kritik gerecht geworden:

Persönlichkeit: Ich habe da folgendes hinzugefügt: "[...] Ihre Bedenken äußert sie nur dann, wenn sie weiß, dass das Verhältnis zu der befehlshabenden Person stimmt, ansonsten hält sie den Mund. Jedweder Verantwortung, die man ihr überträgt, kommt sie gewissenhaft nach. Das bedeutet auch, dass sie andere mit der nötigen Autorität befehligen kann und dies ohne Schwierigkeiten tut."

Stärke: Giftresistenz: Ups, da ist mir wohl ein Fehler unterlaufen. Geändert. Very Happy

Schwäche: Duftstoffallergie: Ich habe die Schwäche entfernt und durch eine Kriegsverletzung ersetzt. Dadurch gleichen sich Stärken und Schwächen auch wieder aus (das war vorher auch nicht der Fall wegen meines Fehlers bei der Giftresistenz). Ich hoffe, das passt so. x3

Schwäche: Kameradschaftlich: Da ich das nur als 0,5er Schwäche haben wollte, dachte ich da an Menschen, die ihr persönlich nahe stehen, sprich Familie und Freunde, aber auch besonders geschätzte Kollegen oder Schüler von ihr. Wäre das in Ordnung?

Schwäche: Nekrophobie: Sie könnte die Leiche in einem engen Gang schon passieren, aber es würde bei ihr starkes Unbehagen hervorrufen, und sie könnte das auch nicht zügig machen. Die Leiche zuzudecken, ich glaube, das würde sie nur äußerst schwer hinbekommen und das würde kaum Linderung bringen, wenn sie sich weiterhin im selben Raum aufhalten würde. Sie würde nur immer wieder daran denken, dass da ein Toter ist. Wenn sie eine Leiche erblickt, würde sie erst mal erstarren und den Blick kaum abwenden können, gefolgt von Schweißausbrüchen und Herzrasen, könnte sich dann aber auch wieder bewegen. Fliehen würde sie nicht. Würde sie auf eine Leiche fallen (warum auch immer) oder mit einer richtig in Kontakt kommen, würde sie panisch kreischen und mit allen Mitteln versuchen, von ihr wegzukommen, und sich so schnell wohl auch nicht wieder fassen können.
Ich hab da auch ein, zwei Zeilen noch hinzugefügt und hoffe, dass das so von der Beschreibung genauer ist. Ich wollte da ungerne so einen riesigen Block hinknallen. Very Happy

Ningu: Ich habe die Feile entfernt und noch 10 Meter Drahtseil hinzugefügt. Ebenso habe ich die Anzahl bei den Makimono hingeschrieben. Daher dürfte ich nun das volle Budget ausschöpfen.

Jutsuliste: Das Fuuton: Aori ist frei erlernbar, jap. Und beim Fuuton: Myakuha hab ich die B-Rang Variante noch hinzugefügt.

Bei Fûton: Shuriken hab ich hinzugefügt, was du angemerkt hast und würde es gerne behalten. Es soll frei erlernbar sein. Und ich habe entfernt, dass sie schneller fliegen, so dass sie nur noch stärker schneiden als gewöhnlich.

Bezüglich der Hebi no Yoroi hast du vermutlich Recht. Das wirkliche Signatur-Jutsu für Inoue ist bzw. wird die Giftkomponente daran, daher darf das frei erlernt werden.

Bei Kaze no Hebi habe ich deine Kritik umgesetzt. Bezüglich der Größe der Schlangen bin ich etwas unsicher, was da so angemessen wäre. Vielleicht kannst du mir da ein wenig helfen?

Kuchiyose: Nero: Ah, Mist, das wusste ich nicht. Very Happy Ich habe mich für Gift-Taijutsu entschieden. Das betrifft daher die Jutsu Tobu und Kuu, die ich entfernt habe. Dafür habe ich zwei neue Jutsu hinzugefügt.

Liebe Grüße!
Nach oben Nach unten
Nowaki
Anzahl der Beiträge : 1858
Anmeldedatum : 18.04.17
Alter : 25
Nowaki
Nowaki
Re: [Chūnin] Kasagi Inoue [Link] | Gestern um 20:14
   
Hey Smile
Auf in die nächste Runde x3

Schwäche: Kameradschaftlich: Ja, das wäre in Ordnung. Wenn du das explizit erwähnen könntest in der Beschreibung wäre das noch gut, damit man direkt weiß, wieß genau sich das äußert Smile

Schwäche: Nekrophobie: Ist in der Form für mich dann jetzt auch okay. Allerdings solltest du den Satz "Sollte sie doch mal physisch mit einem Toten kommen, [...]" vielleicht nochmal anpassen, also 'In Kontakt kommen' schreiben oder so, denn so wirkt er ein wenig... merkwürdig x'D

Jutsuliste: Beim Kaze no Hebi würde ich eine Größe/Länge von einem Meter pro Schlange veranschlagen. Wenn man sich andere B-Rang Jutsu anschaut, die tierähnliche Formen erschaffen, dann ist auf dem B-Rang meist 4 bis 5 Meter eine "normale"/durchschnittliche größe, z.B. beim Katon: Benijigumo. Da du hier vier Schlangen erschaffst, würde sich das Chakra demnach durch vier teilen, also wäre jede Schlange ungefähr einen bis maximal anderthalb Meter lang.

Das » YŪDOKU NA IROKUZU NO JUTSU habe ich jetzt auch mit den anderen Staffis besprochen. Wir sind diesbezüglich überein gekommen, dass eine solche Giftproduktion für Ryojin nicht möglich ist. Ryojin besitzen Schlangenmerkmale, und Schlangen haben ihre Giftdrüsen im Mund bei den Fangzähnen liegen. Das Gift kann dann entweder durch einen Biss übertragen werden, oder bei einigen wenigen Schlangen (Speikobras) auch auf den Gegner gespritzt werden. Es gibt keine Schlangen, die Gift an/in ihren Schuppen produzieren können. Es gibt zwar bestimmte Froscharten o.Ä., die auch in ihrer Haut Gift eingelagert haben, aber diese produzieren das normalerweise nicht selbst, sondern nehmen es über ihre Nahrung auf und sind dadurch quasi dauerhaft giftig. Da das aber Eigenschaften von Fröschen und nicht von Schlangen sind, könnte ein Ryojin auch kein Gift in seiner Haut produzieren, sondern nur im Mund. Wir werden das im Ryojin-Guide demnächst auch nochmal explizit erwähnen, dass die Giftproduktion im Mund stattfindet.
Demnach wäre das Jutsu in der Art, wie du es beschreibst, leider nicht möglich. Was du machen könntest, wäre eine Besonderheit zu schreiben, die besagt, dass bei Inoue die Giftdrüsen woanders liegen anstatt im Mund; dann könnte sie das Gift an einer anderen Stelle produzieren. Aber auch da müsste es auf eine bestimmte Stelle limitiert sein und könnte nicht überall am ganzen Körper austreten, da das sonst ein sehr starker Vorteil gegenüber anderen Ryojin wäre. Da du ja aber schon eine Besonderheit hast, weiß ich nicht, inwiefern du bereit wärst, die für ein solches Jutsu zu ändern. Womöglich ist es dann doch besser, wenn du das Jutsu ersetzt.

Kuchiyose: Du müsstest bei Spezialisierung dann nicht "Taijutsu", sondern "Gift" schreiben, damit das deutlich wird Smile Dass die Giftjutsu bei einer Schlange Taijutsu sind, ist logisch, die übertragen ihr Gift ja über einen Biss.

Könntest du beim Konpai noch hinzufügen, dass die Müdigkeit eine behindernde Auswirkung ist? Nur damit man weiß, was für ein Gegengift man einsetzen müsste, wenn man wollte. (Bei einer Wirkdauer von einem Post lohnt sich das zwar normalerweise nicht, aber die Möglichkeit sollte ja trotzdem bestehen). Dasselbe gilt auch für deine anderen Giftjutsu, also dass du bitte dazuschreibst, welche Auswirkung dies jeweils ist.

Beim Jimei hast du das Giftjutsu-Budget nicht ganz ausgenutzt. Bisher hast du Wirkung in der Blutlaufbahn (10 Exp), Dauer bis 2 Posts (30 Exp) und behindernde Auswirkung (20 Exp), was insgesamt 60 Exp macht. Für ein D-Rang Jutsu ständen dir 80 Exp zur Verfügung, du könntest also zum Beispiel die Wirkdauer um einen oder zwei Posts verlängern, wenn du möchtest. Du kannst es aber natürlich auch so lassen wie es ist.


Ich glaube, das war's aber vorerst. Dadurch, dass mir der Laptop zwischendurch abgeschmiert ist, weiß ich nicht mehr, ob ich alles mit drin hab, was ich anmerken wollte xD Sonst fällts mir aber sicher wieder ein beim nächsten Mal :'D
LG Debbi

_____________________________

My brain, the way I think, is who I am.
{ FOR SO MUCH OF MY LIFE MY INTELLIGENCE WAS ALL I HAD.  }
[Chūnin] Kasagi Inoue Niya_Header2
{ BEWERBUNG | AKTE | BRIEFE | THEME | THEME II }
EA: HINA - ZA: RIN - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
 

[Chūnin] Kasagi Inoue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-