Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [FP] Here comes the sandman!
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyHeute um 10:58 von Toshitsune

» Bingo Book - Kumogakure
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyHeute um 9:48 von Hôzuki Yutaka

» [Akte] Koseki Chiaki
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyHeute um 9:35 von Koseki Chiaki

» Was hört ihr gerade?
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyHeute um 8:32 von Kyomu

» [FP] Get ready for Katzumi
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 22:37 von Ishida Yuuka

» [C-Rang Reisender] Shinso Kiyoshi
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 22:14 von Jishaku Kira

» [Akademistin] Nara Kurotsuchi
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 21:51 von Jishaku Kira

» Achievements einlösen
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 21:44 von Shira

» [Akte] Yamanaka Hinata
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 21:42 von Shira

» [Akte] Hakuya Shiratori
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi EmptyGestern um 21:42 von Shira

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 16 Mai 2021 - 19:54
   

Inuzuka Airi
“Zieh dir den Stock ausm Arsch!“

» B.A.S.I.C.S
NAME:  Inuzuka
VORNAME: Airi
NICKNAME: Neko

ALTER: 31 Jahre
GEBURTSTAG: 25.Mai
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Hi no Kuni (Konoha)
ZUGEHÖRIGKEIT: Unabhängig
RELIGION: Keine
RANG: A-Rang Missingnin
POSITION: Keine

CLAN: Inuzuka Clan
RUF IM CLAN: Airi hatte in ihrem Clan schon fast immer den Ruf einer Systemsprengerin, wenngleich sie nie derartig ambitioniert war. Dies fing schon in ihrer frühen Jugend an, als sie sich aktiv gegen den Willen ihres Vaters wehrte und endete schließlich in den wildesten Geschichten innerhalb des Clans. Die Tatsache das sie nichts tat um diese Geschichten zu widerlegen, schüttete letztendlich nur noch mehr Öl in das sowieso schon entfachte Feuer. Nach ihrem Verschwinden hat sich dies allerdings noch eher verschlechtert. Heutzutage wissen nur noch die wenigsten, was von den ganzen Geschichten alles wahr ist und was lediglich erfunden wurde um den Kindern Angst zu machen, oder gewisse Forderungen zu rechtfertigen. Airis Lieblingsgeschichte ist aber immer noch die als sie das Sanktum der Wolfsgöttin entweiht hat. Ob daran aber wirklich etwas dran ist weiß nur sie selbst und die Berater sowie das Oberhaupt des Clans….



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E

AUSSEHEN:

„Was für ein Prachtweib!“ So hatte mal ein anderer Inuzuka Airi beschrieben als sie noch jünger war. Auch heute noch fällt es einem nicht sonderlich schwer diese Aussage nachzuvollziehen. Was einem dabei wahrscheinlich sofort ins Auge springt ist ihre feuerrote Mähne. Obwohl sie jene fast immer hochgesteckt trägt, lässt dennoch der lange Schopf doch schon erahnen, dass ihre Haare im freien Fall wohl bis an die Hüfte der Missing reichen würden. Da sie aber in ihrer Länge vor allem in einem Kampf nur stören würden, sieht man die Inuzuka eigentlich nie ohne ihren hochgesteckten Zopf. Meist entwischen ihr dabei nur zwei bis drei kleine Strähnen, welche dann bis kurz über ihre Augen reichen und damit ihr absolut makelloses Gesicht abrunden. Tatsächlich ist genau jenes makellose Gesicht der Grund warum sie den Spitznamen Neko, also die Katze, bekommen hat. Man muss natürlich kein Genie sein um zu merken das dies nicht als Kompliment gemeint war, ganz im Gegenteil. Während alle anderen im Kampf oder beim Training einige Kratzer oder gar blaue Flecken abbekommen hatten, so hatte Airi doch ständig das Glück völlig unbeschadet aus jenen herauszukommen. Meist hatte man sie deswegen sogar für einen Feigling gehalten, wäre sie nicht immer an vorderster Front zur Stelle gewesen. Ob sie nun aber das Geschick einer Katze geerbt hat, oder einfach nur über eine exzellente Wundheilung verfügt, wird wohl auf ewig ein Rätsel bleiben. Noch bevor wir aber weiter abwärts an ihrem Körper gehen, möchte ich noch das Augenmerk auf zwei kleine Tattoos über ihren Augen legen. Wie für einen Missingnin nicht unerwartet, befindet sich an keiner Stelle auf ihrem Körper mehr die typischen Clantattoos in Form der Reißzähne. Airi hat sie nach ihrem Abgang entfernt und sich stattdessen kleinere Varianten davon, über ihre Augen stechen lassen. Eben jene Augen die, wie könnte es anders sein, in feuriger Glut erstrahlen und einst ein perfektes Aushängeschild für den Willen des Feuers waren. Das einzige Schmuckstück das sie aus alter Zeit weiterhin trägt sind ihre Ohrringe, die ebenfalls einem weißen Reißzahn nachempfunden wurden. Von einem Schmuckstück kommen wir direkt zum nächsten, denn um ihren Hals trägt die Rothaarige eine schwarze Lederkette mit insgesamt drei, ebenfalls in rot gehaltenen, Magatamas. Die Kette selbst ist dabei recht wuchtig und reicht ihr bis kurz vor die Brust. Allgemein ist zu Airi zu sagen das ihre Körpergröße den vieler Frauen überragt und sie meist sogar größer war wie so mancher Kerl. Was im Grunde auch kein Wunder ist, misst sie doch 1,85 Meter. Man könnte so ebenfalls darauf schließen dass, bei ihrem Kampfstil und der restlichen Ausrüstung die sie mit sich herumschleppt, eine beachtliche Statur unter ihrer Kleidung vorzufinden wäre, tatsächlich ist ihr Muskelbau aber weniger auf Masse und mehr auf Definition ausgelegt. Wo wir schon bei ihrer Kleidung sind so kann man sagen das sich ihr Kleidungsstil über die Jahre als Reisende definiert hat und heutzutage gibt es fast nichts mehr das an ein Leben in einem Ninjadorf erinnert. Sie hat sich vieler Dinge entledigt, allen voran ihrem Stirnband, da jenes wohl im Laufe der Zeit an immer mehr Bedeutung für sie verloren hatte. Wo man also die normale Shinobi Kleidung erwarten würde, befindet sich jetzt nur noch ein schwarzer Hakama. Um ihren Brustbereich hat sie allerdings ein vergleichsweise eng gespanntes Tuch gewickelt, das ihr als Stütze dient. Da sie oftmals den linken Ärmel ihres Hakamas offen trägt, kann man dieses weiße Tuch sofort erkennen, nicht zu letzt weil das weiß in einem recht starken Kontrast zu ihrer restlichen Kleidung und Ausrüstung steht. Bevor wir nun aber weiter nach unten wandern können, sei noch ihr Oberarmpanzer zu erwähnen der in einem dunklen Schwarz gehalten ist und dabei ein Stufenartiges, fast schon als Schuppen zu bezeichnendes, Gebilde darstellt. Entgegen seinem Namen dient dieser Panzer derzeit aber nur als Deko und kann nicht aktiv zum Schutz benutzt werden. Auch dort sind weiße Bandagen, unter der Rüstung, zu erkennen die ihr letztendlich sogar als eine Art Handschuh Ersatz dienen. Auf der gegenüberliegenden Seite, also am linken Arm, trägt sie zwar keinen Panzer, aber einen Lederhandschuh mit Stahlkappe auf dem Handrücken. Dieser Handschuh ist dabei Fingerlos gehalten und gibt einen Ausblick auf die rot lackierten Fingernägel. Jetzt können wir endlich weiter nach unten wandern. Das Erste was uns hier begrüßt ist ein recht hoher brauner Ledergürtel, der vergleichsweise massiv ist, aber auch einiges halten muss. Dieser selbst verfügt über keinerlei erwähnenswerte Verzierungen oder sonstige Besonderheiten, allerdings hält er beide Schwerter an Ort und Stelle, sowie ihre restlichen kleinen Hüfttaschen. Was wohl noch am interessantesten ist ist die kleine, aus Stoff gestrickte, Gestalt die an ihrem Gürtel hängt und dabei durchaus etwas kindisch aussieht. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um ihre Interpretation der Wolfsgöttin auf die sie, wie man sich vielleicht schon denken kann, nicht sonderlich gut zu sprechen ist. Man könnte es auch als aktive Gotteslästerung verstehen und Airi würde wohl nicht widersprechen. Ebenfalls an ihrer Hüfte befindet sich das letzte extravagante Teil, nämlich ein Grau-Lila gehaltener Hüftschutz. Dieser erstreckt sich bis zum Knie ihres linken Beines und zeigt ein ähnlich stufiges Gebilde wie schon bei ihrem Armschutz. Gehalten wird dieses Accessoire von einer roten Stoffschnur in die schwarze Verzierungen verarbeitet wurden. Zu guter Letzt dient es weniger dem Schutz vor Angriffen und mehr der eigenen Ausstrahlung, wurden doch kleine rote Bändel daran gebunden die keinen praktischen nutzen haben. Das letzte Kleidungsstück das erwähnenswert ist, ist letztendlich ihr Schuhwerk das endlich wieder etwas traditionelle Ninjakluft erwarten lässt, trägt Airi doch normale Sandalen die in einem brau-rot Ton gehalten sind.      


BESONDERE MERKMALE:
Wenn man ihr Bild so betrachtet oder die Aussehensbeschreibungen von dritten Personen noch einmal vor das geistige Auge ruft, wird man sich zweifelsohne die Frage stellen was es mit ihrem Tattoo auf sich hat. Es zeigt einen chinesischen Drachen und ist sehr detailliert und professionell gestochen, nicht zu letzt weil es komplett in Farbe gestaltet wurde. Dieses Tattoo reicht von ihrer Schulter bis zu ihrer Brust und zurück zu ihrem Ellenbogen. Das Problem daran ist aber das sich keine Quelle so sicher zu sein scheint wo es denn genau liegt. Linke oder rechte Seite? Tatsächlich gibt es exakt gleich viele Berichte die das Tattoo entweder links oder rechts darstellen und nicht wenige sind der Meinung das es je nach Tages- oder Gemütslage auch wandert. Natürlich ist das alles nur quatsch, oder doch nicht? Nun tatsächlich befindet sich das Tatoo nur auf ihrer linken Schulter, reicht aber sehr weit über ihren Oberkörper weshalb es oftmals zu Verwechslungen kam.   



» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:

Den ersten Eindruck den Airi auf jemanden macht ist wohl am ehesten mit den Adjektiven mysteriös oder bedrohlich zu beschreiben. Dies liegt wohl vor allem an ihrer Kleidung, welche vor Details nur so strotzt und schon viele Eigenheiten ihrer Persönlichkeit preisgibt, bevor auch nur ein Wort gesprochen wurde. Wo normale Shinobikleidung den Träger mit der Menge verschmelzen lässt oder schlichtweg uniformiert ist, so sticht die Inuzuka doch wie ein Leuchtfeuer hervor. Wobei man sich unweigerlich die Frage stellt warum jemand der eigentlich nicht gefunden werden will, gleichzeitig so auf sich aufmerksam macht. Auf manche kann sie so sogar einschüchternd wirken, und wer sich nicht von ihrer initialen Ausstrahlung verunsichern lässt bei dem tut ihre ungewöhnliche Körpergröße, sowie die großen Waffen ihr übriges.

Wie man es von einem (ehemaligen) Mitglied des wohl wildesten Clans erwarten würde geht Airi gerne einmal recht schnell auf Konfrontationskurs. Es ist dabei egal wie bedrohlich ihr gegenüber aussieht oder wessen Rang er innehat. Bisher haben sie noch alle geblutet, wie sie immer gern zu sagen pflegt. Airi ist nicht wirklich an Macht oder hohen Positionen interessiert. Wo andere vielleicht eine Alleinherrschaft oder den Zusammenschluss in einer Gemeinschaft anstreben, wo sie natürlich selbst der Chef sind, so könnte es für Airi nichts langweiligeres geben. Sie ist nicht aus den Strukturen der Shinobidörfer ausgebrochen um letztendlich ein neues Dorf zu gründen. Die Inuzuka ist aber auch nicht unrealistisch. Sie weiß sehr wohl wie die Welt funktioniert und welche Opfer gebracht werden müssen. Dies ist wohl letztendlich auch die zutreffendste Erklärung für die „Narbe“ in ihrer Persönlichkeit. Airi war schon immer eine Person die wenig Interesse an den alten Traditionen und den bindenden Strukturen hatte. Sie wäre aber nie selbst auf die Idee gekommen diese Fesseln zu sprengen, stattdessen musste man sie erst hintergehen und als Opferlamm auf der Schlachtbank zurücklassen. Nachdem man sie auf einer Mission verraten und schwer verwundet zum Sterben zurückgelassen hatte entwickelte sich in ihr der Wunsch Rache zu üben und zu verstehen warum ihr dies angetan wurde. Seitdem balanciert sie auf einem feinen Draht zwischen dem Schwur blutiger Rache und dem Vergnügen die ihre neue Freiheit mit sich bringt.

Etwas im Kontrast dazu steht das man Airi nur sehr selten mit einer ernsten Miene sieht. Die junge Frau strotzt meist nur so vor guter Laune, gepaart mit einem breiten Grinsen auf dem Gesicht. Leider wirkt auch dies oftmals eher bedrohlich wie einladend, wenngleich das der Inuzuka nicht mehr am Arsch vorbei gehen könnte. Sie hat in ihrem Leben genug Trübsal geblasen oder sich mit Menschen abgegeben die den sprichwörtlichen Stock noch im Arsch stecken hatten. Dementsprechend ist Airi laut, meist schroff und schert sich einen Dreck um die Meinung anderer. So etwas wie Anstand und Ehre interessiert sie nicht und man sollte von ihr keinen Respekt für irgendetwas erwarten. Wahrscheinlich spielt hier ein wenig die Wildheit ihres Clans eine Rolle, aber wie schon oft erwähnt: Es könnte für sie nichts Unwichtigeres geben. Dementsprechend gut ist sie auch darin vor allem peinliche Situationen wegzustecken und ihre Bereitschaft dabei sogar noch einen drauf zu setzen sucht ihresgleichen.

Ein weiterer sehr wichtiger und auch prägender Teil ihrer Persönlichkeit ist die Freundschaft oder die Treue. Inuzuka lernen wahrscheinlich schon früher wie alle anderen Menschen was richtige Treue und damit verbunden auch Verlässlichkeit bedeutet. Ihr Tiergefährte würde nie auf die Idee kommen seinen Partner zu verraten. Maximal wird er seinem Unmut einmal Luft machen, aber das Band zwischen Ninken und Shinobi kann nie brechen. Wahrscheinlich ist dies so auch die einzige Beziehung auf die der Spruch: „Bis das der Tod euch scheidet“ wirklich passt. Airi wäre nie zu einer Missingnin geworden wenn Verrat nicht eine tragende Rolle in ihrem Leben gespielt hätte. Jemand auf den sie sich nicht verlassen kann ist in ihren Augen nichts Wert. Bei solchen Menschen kann sich keine Freundschaft oder gar Liebe entwickeln. Airi sieht sie eher sogar als Abschaum an der beseitigt werden muss.

Eine so wilde und offene Persönlichkeit hat dementsprechend Probleme mit Menschen die eine gewisse Autorität an den Tag legen und auch so wahr genommen werden wollen. Wer sich mit Airi abgibt, sollte sich bereits von vornherein klar sein das er maximal auf der gleichen Stufe wie sie stehen wird, aber nie über ihr. Obwohl Airi also ein Mensch ist der sich nur ungern in „Ketten“ legen lässt, so ist auch zu beachten das dies nicht immer so stark bei ihr ausgeprägt war. Während ihrer Zeit im Dorf war sie zwar, gerade im Clan, als nicht ganz so „vorschriftstreue“ Kunoichi bekannt, aber Airi wusste auch das es für sie nur wenige Vorteile hätte sich offen gegen die Obrigkeit zu stellen. Was jetzt vielleicht nach einem bösen oder gar machthungrigen Charakter klingt könnte aber nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Es war mehr die Tatsache das Airi gerne die Dinge auf ihre Art erledigen würde. Wie auch schon etwas vorher angesprochen ist die junge Frau aber auch nicht dumm. Sie konnte sich durchaus zurückhalten und schon damals hat Lob beziehungsweise der damit zusammenhängende Respekt der ihr, gerade wegen ihren Fähigkeiten, zuteil wurde wahre Wunder bewirkt. Erst als sie das Blut der Freiheit wirklich geleckt hatte, wurde der Drang nach einer solchen Annerkennung immer unwichtiger.

Airi genoss also die Anerkennung die ihr im Dorf zuteil wurde gerade weil nicht von der Hand zu weißen ist, das ihre Fähigkeiten besonders ausgeprägt sind, beziehungsweise sie über ein natürliches Talent verfügt. Bedingt durch ihren Ninken ist ihr Teamfähigkeit kein Fremdwort und sie hat wohl schon viel früher wie alle anderen gelernt in einem solchen zu agieren. Dementsprechend war es für sie nie schwer ihre eigenen Teams zu leiten oder gar Schüler zu unterrichten, wurde ihr dies doch über ihren Clan fast schon in die Wiege gelegt. Auch sah sie die Akademie immer als eine Art Zufluchtsort, vor allem vor ihren Verpflichtungen im Clan, an. Weshalb sie sich meist intensiv mit dem Studium verschiedener Shinobi Künste beschäftigt hat und somit schon recht schnell einen Vorteil gegenüber ihren Klassenkameraden hatte. Dies ist letztendlich auch eine Erklärung dafür warum sie meist zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Rang aufsteigen konnte und warum ihr durchaus negativer Ruf im Clan keine großen Auswirkungen auf ihre Laufbahn hatten. Sicherlich hat auch noch geholfen das sie auch recht gut war in den Bereichen die sie interessierten, weshalb sie sich nicht nur im Tai- oder Kenjutsu beweisen konnte, sondern auch in den vielen Schulen des Ninjutsu.

Natürlich ist ihr Leben aber nie nur ausschließlich von diesen „schweren“ Dingen geprägt worden. Es muss auch Platz für die kleinen und vor allem schönen Sachen geben. So hat die Inuzuku erst vor kurzem den Genuss von Rauchen entdeckt, wenngleich sie keine einfachen Zigaretten konsumiert sondern eher eine Genussraucherin über ihre elegante Pfeife ist. Zu ihrem Glück geht sie diesem Laster erst seit kurzem nach, so dass es noch keine negative Auswirkungen auf ihre Gesundheit gehabt hat. Um vielleicht einen krassen Gegenzug, zu dem oftmals als schlecht riechend wahrgenommenen Rauch zu haben schmückt sie die Orte an denen sie länger verweilt immer mit etwas Basilikum. Die Pflanze hat sie schon immer fasziniert, war sie doch leicht zu züchten und sonderte dabei stets einen der stärksten und wohlriechendsten Düfte ab den sie je aufnehmen durfte. Wo Basilikum wächst da ist auch Pasta nicht weit. Wahrscheinlich ist es eine Geschenk Gottes sowohl Basilikum wie die dazu gehörende Pasta zu lieben, ein perfektes Yin und Yang eben. Um die Beschreibung ihres Charakters nun aber abzuschließen möchte ich ihre jüngste Vorliebe erwähnen. Seit dem sie das Leben als Missingnin angetreten ist, hat sie sich immer weiter in Richtung Landesgrenze abgesetzt und Airi kann die üppigen Wälder von Konoha inzwischen nicht mehr sehen. Es hat sie zur offenen See getrieben und sie träumt davon endlich einmal in See stechen zu dürfen, wäre da nur nicht ihre noch unentdeckte Seekrankheit, aber das ist eine andere Geschichte...  

LIKES:

   • Treue
   • Freundschaft
   • Ihr Ninken
   • Ungezwungenheit
   • Offenheit
   • Basilikum
   • Die See
   • Rauchen
     
DISLIKES:

   • Verrat
   • Arroganz
   • Untreue
   • Vorschriften
   • Etikette
   • Eingesperrt sein
   • Traditionen

ZIEL/TRAUM:
Airi verfolgt zwei Ziele in ihrem Leben. Das erste ist gleichzeitig auch das was sie schon am längsten mit sich herumschleppt. Sie will die Leute zur Rechenschaft ziehen die sie damals als Sündenbock und Opferlamm zurückgelassen haben. Rache ist im Grunde ein einfaches aber gleichzeitig auch sehr zufriedenstellendes Ziel. Für dieses Ziel ist sie auch Bereit enorme Risiken einzugehen, die nicht nur ihr Leben als solches bedrohen sondern auch ihre Freiheit. Ironischerweise ist sich Airi aber noch gar nicht so sicher was sie wirklich tun würde, wenn sie die beiden Verräter in die Finger bekommen würde. Die Jahre in der Freiheit haben sie dabei nur all zu oft in gewisser Weise schwanken lassen. Natürlich muss es auch etwas geben nachdem sie ihre Rache erhalten hat. Vielleicht kommt dieses jüngste Ziel sogar noch früher wie die Rache? Airi will ihren Freiheitsdrang auf ein neues Level heben! Zur See zu fahren und jene unsicher zu machen erscheint ihr hier als genau das Richtige. Das Leben als Pirat oder einfacher Freibeuter erscheint ihr einfach perfekt zu sein, vor allem da es in absolut greifbarer Nähe ist!

NINDO:
„Tradition ist der Leichnam der Weisheit!“ Obwohl in Airi ein düsteres und dominantes Verlangen nach Rache schwelgt, so ist sie doch mehr als erpicht darauf ihre neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen zu genießen. Noch bevor sie auf Rache aus wahr, hat sie schon nach jenem Nindo gelebt und versucht es auch bestmöglich noch heute. Schließlich wird es einmal ein Leben nach der Rache geben. Natürlich birgt diese neu gewonnene Freiheit auch das Risiko sein eigenes Nindo zu verlieren, aber Airi sieht es momentan eher als eine Win-Win Situation an. Keiner kontrolliert das selbst gewählte Nindo, keiner interessiert sich dafür wie treu sie ihm wirklich ist. Vor allem kontrolliert keiner ob sie es ändert oder anpasst. Was auch immer sie in diesem Moment glücklich und zufrieden macht wird ihr Nindo sein. Ultimative Freiheit kann schon etwas schönes sein....



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

Name: Inuzuka Raika (Mutter)
Alter: 57 Jahre Alt
Rang: Zivilistin
Beschreibung: Die ehemalige Kobayashi ist Airis Mutter und wie der Name schon vermuten lässt hat sie in den Inuzuka Clan eingeheiratet als sie sich in Tensen verliebte. Es gibt über Raika nicht sonderlich viel zu erzählen, da ihr Leben recht sorgenfrei verlief. Sie hat nie eine Shinobi Ausbildung genossen und hat sich stattdessen stets um die weniger spannenden Angelegenheiten des Clans gekümmert. Darunter zählten Dinge wie Reinigung des Clanviertels oder andere verwaltende Tätigkeiten. Man muss aber auch dazu sagen, dass sie diese einfachen Arbeiten und die damit verbundene Sicherheit stets sehr genossen hatte. Raika hatte nie sonderlich große Ambitionen gezeigt, oder auf ihren Standpunkt beharrt. Böse Zungen könnten sie sogar als das sprichwörtliche Fähnchen im Wind beschreiben. Airi hat mit ihrer Mutter grundsätzlich kein böses Blut, jedoch ist sie nicht sonderlich gut auf sie zu sprechen. Sämtliche Entscheidungen des Clans, vor allem auch die gegen die Missing selbst, wurden von ihrer Mutter nur stets bejaht und abgenickt. Airi kann sich nicht daran erinnern das Raika jemals das Wort für sie erhoben hätte. Es ist deshalb nicht verwunderlich das sie sie heutzutage als rückgratlose Person beschreiben würde und so gut wie alle emotionalen Verbindungen zu ihr gekappt hat.  

Name: Inuzuka Tensen (Vater)
Alter: 63 Jahre Alt
Rang: ehemals Jounin
Beschreibung: Tensen ist Airis Vater und wohl das krasse Gegenstück zu ihrer Mutter. Im Gegensatz zu ihr ist er ein „Vollblut“ Inuzuka. Das bedeutet er wurde nicht nur in den Clan direkt hineingeboren, nein er vereint auch viele der Traditionen und Mentalitäten des Clans in sich. Es ist daher nicht verwunderlich das er zu seiner aktiven Zeit den Rang eines Jounins innehatte und auch sonst stets darum bemüht war eine höhere Stellung im Clan zu erreichen, wenngleich ihm dies nie gelungen ist. In Raika hatte Tensen aber die für ihn perfekte Frau gefunden, da sie formbar war und ihm nie große Widerworte gegeben hat. Dementsprechend belanglos war es letztendlich auch für ihn das sie in den Clan erst einheiraten musste. Airis Beziehung zu ihrem Vater ist mit schlecht, noch recht untertrieben beschrieben. Er war ein großer Störfaktor in ihrem Leben, stets darum bemüht sie in möglichst alle Traditionen und Pflichten die er für wichtig erachtete hineinzudrängen. Fragt man Tensen heute was er von seiner Tochter hält wird er sehr oft antworten: „Was für eine Tochter? Ich habe keine Tochter!“ Für ihn ist Airi ein Schandfleck in seiner sonst so blütenweißen Weste. Tatsächlich ist ihr Verhalten sogar der Grund gewesen warum Hanzou überhaupt geboren wurde, schließlich musste Tensen ihren Fehler wieder ausbügeln und für ein neues vollwertiges Clanmitglied sorgen, bei dem er die Traditionen endlich an die Stelle stellen konnte die ihnen gebühren, an oberster Stelle! Es ist also nicht verwunderlich das Tensen Airi am sprichwörtlichen Arsch vorbeigeht. Sie hat zwar ihre Verbindung zu ihm nicht so hart gekappt wie zu ihrer Mutter, aber das was übrig geblieben ist sind keine freundlichen Gefühle. Sie würde mit ihm gerne einmal kämpfen um sich die eigene Überlegenheit zu beweisen, aber töten müsste sie ihn dabei sicherlich nicht. Tensen ist für Airi einfach das was man einem alten Mann nachsagt, der in der Vergangenheit stecken geblieben ist und nie den Sprung in die Moderne geschafft hat. Würde man sie heute auf ihn ansprechen würde sie in erster Instanz wohl nur mit den Augen rollen und versuchen das Thema schnellstmöglich wieder zu wechseln.  

Name: Inuzuka Shidori (Großmutter)
Alter: 103 Jahre Alt
Rang: ehemals Chuunin
Beschreibung: Shidori ist wohl eine der ältesten wenn nicht sogar die älteste noch lebende Inuzuka. Als Airi geboren wurde war sie bereits 72 Jahre alt und nicht mehr die fitteste. Seitdem Airi 5 Jahre alt ist hat bei ihr allerdings eine Mischung aus Demenz, Alzheimer und allgemeiner Verwirrtheit dazu beigetragen das sie von ihrer Enkelin nur in höchsten Tönen spricht. Shidori sieht Airi gar als die Wiedergeburt der Wolfsgöttin an, oder je nach Tageslage, zumindest als deren Prophetin. Es ergibt sich dabei allerdings von selbst das die restlichen Mitglieder des Clans auf ihre Worte keinen Wert mehr legen. Man hat sich damit abgefunden die alte senile Frau einfach reden zu lassen. Jeder der länger wie 5 Minuten mit ihr spricht wird merken das sie nicht mehr alle Tassen im Schrank hat. Ironischerweise ist das aber auch der Grund warum Shidori die einzige Person in Airis Familie ist zu der sie noch eine gute Beziehung pflegen würde, wäre es ihr möglich sie zu erreichen. Allerdings müsste sie dafür schon ins Clanviertel der Inuzuka einbrechen, was das Risiko wohl kaum wert ist.

Name: Inuzuka Sarutobi (Bruder)
Alter: 29 Jahre Alt
Rang: Jounin
Beschreibung: Sarutobi ist Airis jüngerer Bruder welcher stets in ihrem Schatten stand, eben bis die große Schwester selbst in Ungnade fiel. Tatsächlich war er aber ein Mensch der es seiner Schwester nie übel nahm die Erstgeborene zu sein. Schon in jungen Jahren brannte der Wille des Feuers in ihm und wie es die Tradition war einen Rivalen zu haben, so hatte sich Sarutobi stets an seiner Schwester orientiert. Sie war sein großes Vorbild und seine größte Rivalin zugleich. Obwohl sich Airi nie sonderlich für ihren Bruder interessiert hat so hatte sie doch eine große Rolle in dessen Entwicklung gespielt. Letztendlich war Sarutobi für Airi anfangs nur der kleine Bruder, der sich später zu einem lustigen Rivalen mauserte, bis er schließlich eher nervig wurde. Seine Ambitionen und steten Herausforderungen missfielen der Inuzuka immer mehr, weshalb es nicht verwunderlich ist das sie sich frühzeitig von ihm abgekapselt hatte, nachdem sich ihre Wege in der Akademie endgültig trennten. Man könnte fast sagen das es traurig ist zu wissen das sie sein ganzes Leben bestimmt hat und dies noch immer tut. Nachdem die große Schwester zur Missing deklariert wurde, brach in gewisser Weise eine Welt für Sarutobi zusammen. Das große Vorbild war auf einmal nicht mehr da und die Anfeindungen seines Vaters gegenüber seiner Schwester hat er nie wirklich verkraftet. Heute ist er davon besessen sich zu beweisen. Vor seinem Clan und vor allem vor seinem Vater. Wann immer es Berichte gibt das Airi eventuell gesehen wurde wird es Sarutobi sein der alles daran setzt die Verfolgung aufzunehmen oder Missionen in das selbe Gebiet zu leiten. Würden sich die beiden heute noch einmal begegnen so wäre die Konfrontation zweifelsohne blutig, liegen ihre Ziele oder Prioritäten doch Welten auseinander.

Name: Inuzuka Hanzou (Bruder)
Alter: 6 Jahre Alt
Rang: Akademist
Beschreibung: Hanzou ist Airis jüngster Bruder und es muss leider gesagt werden das ohne Airis verschwinden, es ihn nie gegeben hätte. Tensens Gefühl der Schande war nach dem Weggang seiner Tochter so groß das er nach Wiedergutmachung strebte. Der Clan hatte ein Mitglied verloren also musste ein neues her. Hanzou wurde quasi als direktes Resultat auf Airis verschwinden geboren, weshalb seine Schwester auch nicht einmal weiß das sie einen weiteren kleinen Bruder hat. Mit einer großen Bürde geboren zu werden stellte sich allerdings, wenig überraschend, nicht gerade als Segen heraus. Tensen übernahm persönlich Hanzous Ausbildung, außerhalb der Akademie. Der Junge bekam die Traditionen und Pflichten des Clans förmlich aufgezwungen und jeder Schritt seinerseits wurde akribisch kontrolliert auf das er ja nicht die Fehler seiner Schwester wiederholen würde. Ironischerweise würde dies ihn aber am empfänglichsten für Airis neuen Lebensstil machen, wenn sie denn nur von einander wüssten.  

Name: Teion Kaito & Ittei Doragon
Rang: Beide Jounin
Beschreibung: Kaito und Doragon sind so gesehen keine Familie, nicht einmal gute Freunde. Sie werden dennoch hier erwähnt da sie der Hauptgrund sind warum Airi zu dem geworden ist was sie heute ist. Die beiden Jonin bildeten zusammen mit Airi ein Team für die gefährlicheren Missionen. Es sollte auch auf einer solchen Mission passieren das sie Airi nicht nur zurückließen, anstatt ihr zu helfen, nein sie hatten sie auch ausgenutzt um ihre eigene Haut zu retten. Das Team wurde eingesetzt um einigen besorgniserregenden Ereignissen nachzugehen die in der Grenzregion vorgefallen waren. Aufgrund der Nähe zu anderen Ländern sah man davon ab Chuunin oder gar Genin zu schicken. Wie sich schnell herausstellte waren sie auf ein Rebellennest, vielleicht sogar einen Kult, gestoßen. Das Team entschied sich dazu sich aufzuteilen und über Walkie Talkies in Kontakt zu bleiben. Doch irgendetwas schien schiefzulaufen. Nach einer Explosion hörte Airi nur noch die Worte „Viel Glück“ und sah sich schon kurz darauf einer aufgehetzten Meute gegenüber die ihr augenscheinlich nach dem Leben trachtete. Völlig überrumpelt kämpfte sie schon bald um ihr Leben während sämtlicher restlicher Funkkontakt abbrach. Airi kam gerade so mit dem Leben davon und musste sich schließlich zurückziehen. Wie sich später herausstellte wurde die Mission als Fehlschlag abgebucht aufgrund von Airis angeblichem Versagen. Die Verräter haben angegeben das ihre ungestüme und unvorsichtige Art die Mission hat scheitern lassen. Sie würde damit als "vermutlich auf einer Mission gestorben" in die Bücher Konohas eingehen. Das Gefühl verraten worden zu sein veränderte die Inuzuka zutiefst und hinterließ eine bis heute anhaltende Narbe in ihrem sonst so gut gelaunten Charakter. Bis heute quält sie zum einen die Frage nach dem „Warum?“ sowie die Tatsache das sie die beiden nie erwischt hat. Deren Bericht war es schließlich die zu ihrer Klassifizierung als Missing geführt hat. Ironischerweise waren aber auch sie es die Airi das Ticket in ihre Freiheit schenkten. Nachdem sie sich von ihren Wunden erholt hatte, wäre es ein leichtes gewesen zum Dorf zurückzukehren, aber sie entschied sich dagegen. Zum einen könnte sie ihnen nie ihre gerechte Strafe zuführen, zum anderen hatte sie kein Interesse daran wieder an die sprichwörtliche Leine gelegt zu werden. Obgleich sie den beiden so ihre Freiheit verdankt so verdankt sie ihnen aber auch ihre Narbe und Airi wird nicht aufhören wie ein Bluthund die beiden Jounin zu jagen.  


ECKDATEN:
0 Jahre Geburt in Konoha
2 Jahre Geburt ihres kleinen Bruders Sarutobi
5 Jahre Einschulung in die Akademie
6 Jahre Übergabe ihres Ninken gefolgt von der Namenszeremonie
8 Jahre Airi fällt immer öfters auf wie sie die Traditionen des Clans missachtet, man schreibt es aber noch ihrem kindlichen Geist zu
10 Jahre Meistern der Genin Prüfung mit nur 10 Jahren dank ihres Talentes
12 Jahre Airi wird erwischt wie sie versuchte unerlaubt den Inuzuka Wald zu betreten
13 Jahre Trotz ihrer Verfehlungen ihrem Clan gegenüber werden Airis außerordentliche Kompetenzen erkannt und sie wird zum Chuunin befördert
15 Jahre Airi leitet ihr erstes kleines Team
16 Jahre Die Spannung zwischen ihr und ihrem Vater erreichen einen neuen Höhepunkt
18 Jahre Airi wird nun immer seltener in Clanangelegenheiten verwickelt, weshalb sie sich auf Missionen einen Namen machen kann.
21 Jahre Trotz aller internen Spannungen im Clan kann Airi ihre Fähigkeiten wieder und wieder beweisen weshalb sie mit nur 21 Jahren zum Jounin ernannt wird.
24 Jahre Auf dem bisherigen Höhepunkt ihrer Fähigkeiten wird sie auf eine gefährliche Mission mit Teion Kaito und Ittei Doragon geschickt. Aus ihr unbekannten Gründen verraten die Beiden die Inuzuka auf eben jener Mission. Basierend auf deren Bericht wird die Inuzuka fortan als Missing gesucht.
25 Jahre Airi muss sich für mehrere Monate von ihren physischen und seelischen Wunden erholen.  
25 Jahre Ihr kleiner Bruder Hanzou wird geboren
25 Jahre Im laufe des Jahres fast Airi den endgültigen Entschluss nicht ins Dorf zurück zu kehren da sie in ihrer neugewonnen Freiheit mehr Möglichkeiten sieht.
26 Jahre Nachdem sie sich über mehrere Monate verdeckt gehalten hat, verlässt Airi ihre Heimat Hi no Kuni bis sie mehr Informationen über die beiden Verräter sammeln konnte.
27 Jahre Sie verdient sich als freie Söldnerin ihr Geld und nutzt die neugewonnene Freiheit um sich eine neue Lebensbasis zu erschaffen
28 Jahre Nachdem ein Informant sie mit falschen Informationen gefüttert hat wäre sie in einem Hinterhalt fast gestorben.
29 Jahre Nachdem sie fast ein zweites mal gestorben wäre wird Airi im folgenden Jahr wesentlich vorsichtiger und entschliesst sich nicht ohne Verbündete in ihre Heimat zurückzukehren.
29 Das Schicksal schaut endlich wohlwollend auf die Inuzuka herab, denn bei einem Kartenspiel gewinnt sie fast das Schiff eines alten Kapitäns und entdeckt damit eine Begeisterung für das Meer und die Schiffsfahrt
30 Jahre Airi studiert seit einem Jahr alles was es über die Schiffsfahrt zu lernen gibt, allerdings schafft sie es nie ihren Traum in die Wirklichkeit umzusetzen, weshalb sie fest entschlossen ist ihre Ziele endlich zu erreichen.
31 Jahre Neue Gerüchte über Doragon und Kaito sowie die Aussicht auf ein eigenes Schiff treiben die Inuzuka zurück in ihre Heimat. Endlich scheinen ihre Ziele in greifbarer Nähe. Einstieg ins RP.




» E.T.C
WOHER?: Google
AVATAR:  Unbekannter Charakter des Künstlers Hou China auf Artstation
ACCOUNT: Erstaccount


Zuletzt von Inuzuka Airi am Mi 2 Jun 2021 - 21:48 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 16 Mai 2021 - 19:55
   

FÄHIGKEITEN
“Am Ende haben sie noch alle geblutet“

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:

土 Erde - Tsuchi: Tsuchi ist die Erdnatur, Doton (土遁) genannt. Das Doton steht über dem Suiton und unter dem Raiton, was es effektiv gegenüber Wasserjutsu, aber anfällig gegenüber Blitzjutsu macht. Diese Natur verändert Härtegrad und Beschaffenheit aller Dinge. Experten können Künsten und Dingen damit eine Eisenhärte oder aber auch lehmartige Formbarkeit verleihen.

風 Wind - Kaze: Kaze ist die Windnatur, Fūton (風遁) genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

KEKKEI GENKAI: Keines

HIDEN:
Der Inuzuka Clan besitzt kein Bluterbe. Dafür haben sie aber über die Jahre ihre Techniken und ihr Wissen über Tiere enorm erweitert. Daher ist es ihnen möglich, alle Hunde (Canidae) als Begleittier zu zähmen, wobei das gängigste Tier aber der Wolf oder der Hund wäre. Auch wilde Hunde können gezähmt und zum Ninken trainiert werden, allerdings können diese nicht größer als die "gewöhnlichen" Tiere ihrer Art werden. Dafür können sie im Laufe der Zeit ebenfalls die menschliche Sprache erlernen, wenn sie es gezielt trainieren.
Außerdem haben die Inuzuka über die Jahre hinweg viele verschiedene Rassen besonders groß, robust und langlebig gezüchtet, um diese als Ninken ausbilden zu können. Diese von den Inuzuka gezüchteten Hunde können bis zu zwei Meter groß sein und auch die menschliche Sprache erlernen, wenn sie ein gewisses Alter erreicht haben.
Alle gezüchteten Tiere sind nur den Mitgliedern des Inuzuka-Clans treu. Befehle von Fremden nehmen sie nicht an. Die meisten Tiere gehorchen sogar nur ihrem menschlichen Partner. Die Bande zwischen Mensch und Hund sind sehr stark, da sie Seite an Seite kämpfen und beide jeweils für den anderen sterben würden. Ebenfalls sind die Tiere in der Lage, verschiedene Jutsu zu erlernen und mit ihrem Partner zusammen auszuführen.

Die Inuzuka verfügen außerdem über die Fähigkeit, ihren Geruchssinn mithilfe von Chakra zu verstärken. Durch den guten Geruchssinn können die Clanmitglieder genauso gut, oder sogar besser als Hunde riechen. Aufgrund dieser besonderen Fähigkeit und Beziehung mit ihren Tieren, sind die Mitglieder des Inuzuka-Clans hervorragende Such- und Aufspürteams. Sie sind in der Lage, auch die kleinsten Spuren mit ihrem Geruchssinn aufzuspüren. Dies führt sie schnell und effizient auf die Spur des flüchtenden Gegners oder auf gefangen genommene Verbündete. Durch den guten Geruchssinn werden sie oft als Aufklärer oder Vorhut eingesetzt. Diese Fähigkeit hat aber einen Nachteil: Auch abstoßende Gerüche werden sehr intensiv wahrgenommen.
Nicht jeder Inuzuka verfügt automatisch über einen guten Geruchssinn. Soll ein Charakter diesen beherrschen, so muss dies konkret bei den Stärken erwähnt und entsprechend ausgeglichen werden. Im Gegensatz zu anderen Charakteren ist es einem Inuzuka aber möglich, einen animalischen Geruchssinn lediglich als Stärke (mit der Wertung 2) zu besitzen, ohne dafür seine Besonderheit nutzen zu müssen.
Es ist außerdem nicht unüblich, dass Inuzuka über außergewöhnlich große und spitze Eckzähne verfügen.

BESONDERHEIT:
Einhändige Fingerzeichen: Formen von Fingerzeichen mit nur einer, statt zwei Händen. Airis Kampfstil und ihr hohes Verständnis für Ninjutsu sind letztendlich eine perfekte Symbiose eingegangen und haben sie dazu angetrieben die Fähigkeit des einhändigen Fingerzeichenwirkens zu erlernen.

AUSBILDUNGEN:
Fûinjutsu (Versiegelungskünste) versiegeln Objekte oder Chakra (auch in Form von Jutsu) in Lebewesen oder Objekten. Ein Fuinjutsu kann auch das Chakra eines anderen Jutsus dauerhaft fixieren und so beispielsweise eine Barriere permanent machen. Durch teilweise Versiegelung von Chakra kann auch der Chakrahaushalt von Personen empfindlich gestört werden. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige, aber auch komplizierte Jutsu.

Kekkai Ninjutsu (Barrieren-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu. Bei einem solchen Jutsu erschafft der Anwender eine Barrikade, um entweder sich selbst und andere Personen zu schützen oder den Gegner einzusperren. Manche dieser Ninjutsu besitzen auch einen aggressiven Aspekt, so kommt es vor, dass man bei Kontakt mit der Barrikade verbrennt oder beim Betreten der Barrikade in die Luft gesprengt wird. Des Weiteren werden manchmal, während der Gegner festgehalten wird, weiter Aktionen durch die Barrikade durchgeführt.
Durchsichtige Barrieren, die nur aus reinem Chakra bestehen, sind natürlich lichtdurchlässig, sodass sie keine Schatten werfen.

Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. Techniken, die die Zeit zurückdrehen oder vollständig anhalten, sind allerdings nicht möglich




» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:
Der erste Eindruck wird wohl einen sehr plumpen Kampfstil vermuten lassen: Die Frau ist größer und kräftiger wie der Durchschnitt. Sie trägt ein übergroßes Breitschwert mit sich herum, und wird ständig von einer zwei Meter hohen Kampfmaschine auf vier Beinen begleitet, was wird da wohl auf einen zukommen? Ich würde jetzt gerne mit: Reingelegt! Antworten, allerdings entspricht der erste Eindruck doch mehr oder minder sogar der Wahrheit. Airi ist eine Frontsau und Nahkämpferin zugleich, allerdings wird man nicht Jounin wenn man immer nur feste drauf haut. Fest drauf zu hauen ist natürlich ihre Kernkompetenz, diese wird aber durch einige raffiniertere Taktiken abgerundet. Da ich die vierbeinige Kriegsmaschine schon angesprochen habe, so können wir auch mit ihr beginnen. Wer gegen einen Inuzuka kämpft, kämpft immer mindestens gegen zwei gleichzeitig. Airi und ihr Ninken gehen dabei eine perfekte Symbiose ein und wenn man einen ausschaltet lässt der zweite nicht lange auf sich warten. Quasi von Kindesbeinen wird einem Inuzuka so eine gewisse Teamfähigkeit antrainiert und auf eine solche greift Airi wann immer möglich zurück. Dabei beschränkt sich dies nicht nur auf ihren Ninken sondern auf alle Arten von Partnern die sie haben kann. Wie es sich für eine Inuzuka gehört ist die Missingnin dementsprechend auch gut im Tai- sowie im Kenjutsu weshalb man stets darauf achten sollte genügend Abstand zwischen sich und Airi zu bekommen. Ein weiterer Vorteil dieser Kombination ist nun aber auch das wenn man es einmal schaffen sollte sie zu entwaffnen, es direkt im waffenlosen Nahkampf weiter gehen kann. Gepaart mit den Inuzuka Techniken hat sich öfters schon ein Gegner gefragt ob es nicht besser gewesen wäre sie ihr Schwert einfach behalten zu lassen. Jetzt ist die Rothaarige aber nicht einfach nur ein Barbar, sondern jemand der sich schon im Vorfeld eine Taktik überlegt. Airi reagiert nur sehr selten wirklich intuitiv. Ein Plan gehört für sie fest dazu, wenngleich sie öfters schon den Fehler gemacht hat ihren Gegner zu unterschätzen. Zwar mögen ihre Angriffe zu beginn eher stumpf wirken, aber man sollte sich nicht zu sehr auf die trügerische Sicherheit verlassen. Passend dazu hat die Inuzuka einige Asse im Ärmel. Ihr Tai- und Kenjutsu ist schließlich nicht die einzige Kernkompetenz. Über das Ninjutsu ergeben sich für sie viele weitere Möglichkeiten. Sei es die einfachen Elementbeherrschungen bis hin zu den eher komplizierteren Kekkei- und Fuin Jutsus. Ihre Kekkei Jutsus sorgen so dafür das sie über die nötige Abwehr verfügt und nicht nur sich sondern auch ihre Verbündeten schützen kann. Dabei verwendet Airi sogar einige Eigenkreationen um für die nötige Würze zu sorgen. Fuin Jutsus sind letztendlich ebenfalls so eine Sache die nur wenige Shinobi wirklich beherrschen, weshalb hier der Überraschungsmoment meist auf ihrer Seite ist.  

NINJUTSU: 4
TAIJUTSU: 4
GENJUTSU: 1
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 3
KRAFT: 4
GESCHWINDIGKEIT: 3

STÄRKEN:

» Animalischer Geruchssinn [2] (nur für Inuzuka!)
Manche Inuzuka sind in der Lage, durch den Kontakt und die enge Zusammenarbeit mit ihren Ninken ihren Geruchssinn soweit zu schärfen, dass dieser genauso gut ist wie der ihrer tierischen Begleiter. Dies kann vor allem beim Aufspüren von Fährten eine sehr große Hilfe sein.

» Taktiker [1]
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.

» Teamwork [1]
Im Leben eines Shinobi, der dazu ausgebildet wird, in einem Team zu funktionieren, ist dies das A und O. Teamwork erleichtert das Bestreiten von Missionen deutlich, und kann auch in Kämpfen entscheidend sein.


SCHWÄCHEN:

» Fernkampf [1]
Wer weder werfen noch überhaupt auf die Entfernung zielen kann, hat große Probleme mit dem Fernkampf, Wer bei dieser Schwäche nicht an seinen Gegner heran kommt, hat schlechte Karten.

» Heimnachteil (Seekrank) [0.5]
Es gibt Umgebungen, in denen man sich besonders schlecht bewegen kann. Mancher ist im Wasser, auf offenem Feld oder in kleinen Räumen ziemlich eingeschränkt. Airi hat große Probleme mit einem Wellengang bzw. grundsätzlich auf der See zu sein. Dies schlägt sich vor allem in der typischen Übelkeit wieder und macht das kämpfen auf Schiffen und Booten sehr schwer. Dies kann auch auf reinen Wasserflächen, etwa durch Suitonjutsus, passieren, wenn dort ein entsprechender Wellengang geht.

» Giftanfälligkeit [1]
Der Gegenpool zur Resistenz ist die besondere Anfälligkeit auf Gifte aller Art. Sie wirken hier schneller und heftiger, was beim falschen Gegner absolut verheerender sein kann.

» Selbstüberschätzung [1]
Besonders wer stark ist, überschätzt sich schnell. Das kann verdammt gefährlich werden, da es oft mit Unvorsichtigkeit und Leichtsinn einher kommt.

» Animalischer Geruchssinn [0,5] (nur für Inuzuka!)
Manche Inuzuka sind in der Lage, durch den Kontakt und die enge Zusammenarbeit mit ihren Ninken ihren Geruchssinn soweit zu schärfen, dass dieser genauso gut ist wie der ihrer tierischen Begleiter. Das bedeutet aber auch, dass starke, unangenehme Gerüche intensiver wahrgenommen werden. Sie können stark ablenkend wirken, die Konzentration stören und das Orten flüchtiger Gerüche erschweren.




» N.I.N.G.U.

3x Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.


Chakrapapier - kostenlos
Diese Blätter chakrasensitiven Papiers werden aus Bäumen gewonnen, die mit Chakra gezüchtet worden sind.
Sie reagieren auf Fremdeinwirkungen von Chakra, indem sie ihre Form verändern - je nachdem welche Element-Affinität das kanalisierte Chakra aufweist. Bei Raiton-Chakra zerknittert das Papier, bei Fuuton-Chakra teilt es sich in der Mitte, bei Suiton-Chakra wird es feucht und beginnt zu tropfen, bei Katon-Chakra verbrennt es, bei Doton-Chakra zerfällt es zu Staub. Es wird oft dazu genutzt, um die Elementaffinität von Shinobi festzustellen. Wenn es keine Elementaffinität gibt, so kann man nur das hineingeleitete Chakra als schwach bläuliche Aura um das Papier sehen, ansonsten passiert nichts.
Es kann auch von Fûin-Nutzern verwendet werden, um darauf Fûin aufzuzeichnen, die man auf Papier anbringen muss, um sie zu wirken. Es ist jedoch nur mit dem Fuunyuu no Jutsu möglich, in Chakrapapier Gegenstände zu versiegeln! Für das Tobidogu sind Makimono und chakraleitende Karten gedacht.



2x Makimono (Schriftrolle) – 50 Exp
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.



Jian - 150 Exp
Art: Chinesiches Langschwert
Material: Die Klinge des Jian ist aus chakraleitendem Metall gefertigt, während der Griff eine übliche Mischung aus Holz mit Stoffüberzug ist.
Beschreibung: Das Jian ist im Stil eines chinesichen Langschwertes gehalten und ähnelt dabei am ehesten noch einem üblichen Katana. Seine Gesamtlänge beträgt 120cm, wovon 20cm dem Griff entspricht, bei einem Gewicht von grob 750g. Es ist an einer Seite scharf und verfügt über eine sehr leichte Biegung entlang der Klinge. Am Schaft selbst befindet sich eine kleine Parierstange, ebenfalls aus Metall. Getragen wird das Schwert über eine Schwertscheide die Airi an ihrem Hüftgürtel angebracht hat. Das Schwert ist mit seiner idealen Länge dabei einfach aus selbiger zu ziehen.



Shuangshoujian – 200 Exp
Art: Chinesiches Breitschwert
Material: Die Klinge des Shuangshoujian ist aus chakraleitendem Metall gefertigt, während der Griff eine übliche Mischung aus Holz mit Stoffüberzug ist. Lediglich an dessen Ende findet sich ein aus Bronze gefertigter Magatama, zur Verzierung.
Beschreibung: Das Shuangshoujian hat eine Klingenlänge von 160 cm plus eine Grifflänge von 40 cm und wiegt dabei 3kg. Da es sich hierbei um ein Breitschwert handelt ist die Klingenbreite fast viermal so breit wie ein handelsübliches Katana. Aus diesem Grund muss das Schwert auch über eine Halterung an Airis Rücken getragen werden und es benötigt etwas mehr Vorbereitung um es aus eben jener zu entfernen. Die klassische Schwertscheide besteht bei diesem Breitschwert aus Holz, welches kräftig mit einem Drachen verziert wurde. Der Griff selbst weißt keine direkte Parierstange vor, sondern eher Schuppenartige Platten, an denen die feindlichen Waffen entlang rutschen sollen.  






» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 


Ninjutsu
Spoiler:
 

Taijutsu
Spoiler:
 

Kekkai Ninjutsu
Spoiler:
 

Fûinjutsu
Spoiler:
 

Inuzuka Jutsus
Spoiler:
 

Jikūkan Ninjutsu
Spoiler:
 


Zuletzt von Inuzuka Airi am Mi 2 Jun 2021 - 21:55 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 16 Mai 2021 - 19:56
   

Shifu
Scheiße ist das ein Schwert in seinem Maul?!

» B.A.S.I.C.S
NAME: Der Name des Wolfes lautet Shifu, was man als Abwandlung von Sifu ansehen kann, welches übersetzt Lehrer heißt.
NICKNAME: Seinen Spitznamen: „Dairô“ hat Shifu durch seine enorme Größe erhalten. Frei übersetzt bedeutet Dairô etwa der große Weiße.

ALTER: 25
GEBURTSTAG: 25.05.0977
GESCHLECHT: Männlich



» A.B.O.U.T Y.O.U
AUSSEHEN: Shifu ist ein sehr großer Wolf und eine spezielle Züchtung des Inuzuka Clans. Am ehesten wäre er wohl mit einem Wargen zu vergleichen, vor allem da man seine Gattung nicht in freier Wildbahn findet. Er wurde von Tensen extra für seine Tochter ausgesucht und sollte ihr Beschützer sein. Da Shifu eine Unterart des Wolfes ist, ist es nicht verwunderlich das er eine Schulterhöhe von zwei Metern umfasst und damit sogar noch größer ist wie seine Inuzuka Begleiterin. Mit einer passenden Länge von vier Metern gibt er ein äußerst imposantes Bild auf dem Schlachtfeld ab und kann schon fast davon ablenken das sein menschlicher Begleiter wahrscheinlich gefährlicher ist. Das Fell des Wolfes ist eine Mischung aus weiß, grau und etwas hellem Braun, das fließend über seinen Körper verteilt ist. Ähnlich wie bei seinem Frauchen so findet sich auch an seinem Körper keinerlei Narben, was verwunderlich ist bedenkt man seine Vergangenheit. Grundsätzlich würde er sich einfach in die Natur eingliedern können, wäre da nicht seine enorme Körpergröße und das einzige äußerliche Merkmal das ihn von einem gewöhnlichen Wolf unterscheiden würde. Shifus Alleinstellungsmerkmal sind die weißen Umrandungen seiner Augen die bis zu seiner Schnauze reichen und auf eine gewisse Entfernung aussehen wie eine Maske.

PERSÖNLICHKEIT: Shifu ist wohl am besten als Gegenpool zu Airis sonst stürmischer Art zu beschreiben. Er strahlt nach außen hin eine gewisse Ruhe und Ausgeglichenheit aus, auch wenn das viel zu oft übersehen wird, da die meisten Betrachter als erste Reaktion eine gewisse Furcht empfinden. Der große graue Wolf agiert dabei als Airis Beschützer und stellt sich schon einmal zwischen sie und einen potentiellen Feind. Verbündeten gegenüber kann er aber sogar recht zutraulich werden, ungeachtet ob es sich dabei um einen anderen Inuzuka handelt oder nicht. Im Kampf offenbart sich nun aber eine besondere Eigenschaft seiner Persönlichkeit. Entgegen anderer Wölfe kämpft er nicht ausschließlich mit seinen von der Natur gegebenen Waffen, wie seinem Maul oder den Krallen. Liebend gern schnappt er sich deshalb von Airis Rücken ihr Shuangshoujian um die Waffe im Maul zu tragen. Dabei ist das Schwert aber nicht nur Zierde, sondern dient ihm als echte Waffe die er auch einsetzt. Unter Shifus ruhiger Mine verbirgt sich aber gleichzeitig auch ein zweites Gesicht. Wird die Situation ernst vergisst er seine sonst so ausgeglichene Art und die animalische kommt zum Vorschein. Dann wird das Schwert fallengelassen und sich mit voller Wucht auf den Gegner geschleudert. Krallen, Zähne, Maul alles kommt zum Einsatz und wer sich dann nicht verteidigen kann, nun dem Gnade die Wolfsgöttin. Es bleibt zuletzt noch die Frage zu klären ob Shifu die menschliche Sprache spricht beziehungsweise versteht. Worauf Airi sicher eine Antwort geben kann, ist das er die menschliche Sprache versteht. Sie nutzt keine einfachen Befehle im Umgang mit ihm und bisher konnte er noch allem folge leisten. Fraglich ist allerdings ob er sie auch sprechen kann. Tatsächlich hat sie ihn noch nie aktiv sprechen hören, aber das muss ja nichts heißen.



» A.T.T.R.I.B.U.T.E
NINJUTSU: 3
TAIJUTSU: 3
STAMINA: 3
CHAKRAKONTROLLE: 2
KRAFT: 4
GESCHWINDIGKEIT: 3


Zuletzt von Inuzuka Airi am So 30 Mai 2021 - 16:52 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 16 Mai 2021 - 19:56
   
- Platzhalter -

_____________________________

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hou-china-3z7jog

Bewerbung - Akte
"Reden" - Denken
Nach oben Nach unten
Rin
Anzahl der Beiträge : 5928
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 27

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: schwarz
Rin
Rin
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Mo 17 Mai 2021 - 2:41
   
Bist du fertig und kannst bewertet werden? Smile

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - FA: HAYATE - SA: ARUMI
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Mo 17 Mai 2021 - 12:18
   
Wenn ich keinen kompletten Copy Paste Fehler gemacht habe was die Bewerbungsversion angeht sollte ich fertig sein ^^

_____________________________

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hou-china-3z7jog

Bewerbung - Akte
"Reden" - Denken
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1056
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Mo 17 Mai 2021 - 16:46
   
Alles klar, dann wollen wir mal. Erst einmal: Herzlich Willkommen! Immer wieder schön, wenn neue Leute zu uns finden x3
Ich kümmere mich um deine Erstbewertung, und sobald für mich alles gut aussieht, gebe ich dir das erste Angenommen. Um ins RPG zu starten, benötigst du noch ein zweites von einem anderen Staffi. Legen wir los!

Accountname: Da der Accountname nicht zu deinem Charakternamen passt, müsste dieser natürlich angepasst werden. Wie hättest du es denn am liebsten? Einfach nur Airi? Oder Inuzuka Airi? Smile

Besondere Merkmale: Tattoos, die einfach so die Seiten wechseln, sind natürlich nicht möglich. Es wäre daher schön, wenn du hier kurz darauf eingehst, dass das definitiv nicht der Fall ist. Mit der bisherigen Formulierung klingt es doch ein bisschen zu mysteriös.

Persönlichkeit: In der Persönlichkeit fehlen für mich noch die Führungs- und anderen Rangkompetenzen, die sie für den Joninposten zumindest früher inne gehabt haben muss, sonst wäre sie nie aufgestiegen. Mit der Beschreibung ihrer Persönlichkeit, dass sie schon immer wild war, beißt sich das ein wenig. Wenn sich diese wilden Züge nach ihrem "Weggang" aus dem Dorf (noch) mehr ausgeprägt und ihre Kompetenzen sich verloren haben, ist das natürlich kein Problem, das sollte aber in der Beschreibung deutlich werden. Sie kann diese wilden Züge ja unterdrückt oder sich zurückgehalten haben, um ihren Posten als Jônin vernünftig ausführen zu können. Welche Kompetenzen ich meine, kannst du hier unter "Aufstieg zum Jônin" nachlesen.

Ziel/Traum: Nur zum Verständnis: "Zur Rechenschaft ziehen" heißt in diesem Fall, dass sie die beiden Jônin umbringen möchte, die sie zurückgelassen haben? Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten, sich zu rächen, deshalb die Nachfrage. Vielleicht willst du das ja noch ergänzen, was Airi sich da vorstellt.

Familie - Vater: Wie steht Airi denn zu ihrem Vater? Was denkt sie heute über ihn? Du gehst bisher fast nur darauf ein, wie ihr Vater zu Airi steht, die andere Seite ist aber mindestens genauso spannend.

Familie - Sarutobi: Wie steht Airi denn zu Sarutobi? Hat es sie wirklich überhaupt nicht interessiert, was mit ihm ist, wo er sich doch all die Zeit, die sie in Konoha war, so sehr für sie interessiert und sie bewundert hat? Wie kommt es denn, dass sie trotzdem überhaupt keine Beziehung zu ihm aufgebaut hat?

Familie - Teion Kaito & Ittei Doragon: "sie hatten sie auch aktiv als Sündenbock und Opferlamm ausgesucht" - wie genau meinst du das? Was haben die beiden getan, um sie als Sündenbock darzustellen? Als Sündenbock wofür? In den Eckdaten liest es sich eher so, als ob sie sie einfach nur verletzt zurückgelassen haben. Die Einstufung als Missing betrifft alle Shinobi, die während einer Mission oder generell spurlos verschwunden und über deren aktuellen Aufenthaltsort nichts bekannt ist. Wenn Kaito und Doragon ihr die Schuld für irgendein Verbrechen zugeschoben haben, dann wäre sie wahrscheinlich nicht als Missing, sondern als Nuke eingestuft worden. Kannst du vielleicht generell noch ein wenig genauer darauf eingehen, was auf dieser Mission passiert ist, damit man ein Bild davon bekommt, wie Airis Missing-Status zustande kommt? Diese Mission ist ja ein sehr prägender Wendepunkt des Charakters, weshalb dieser auch entsprechend erläutert sein sollte. Auch darauf, was auf der Mission mit ihrem Ninken passiert ist, solltest du eingehen.

Eckdaten: Bei 21 Jahren schreibst du folgendes: "Airi wird nun immer seltener in Clanangelegenheiten verwickelt, weshalb sie sich auf Missionen einen Namen machen kann." Ich würde dir für eine logische Entwicklung raten, diesen Punkt mit der Ernennung zur Jônin bei 18 Jahren zu tauschen. Für gewöhnlich macht man sich erst einen Namen bzw. fällt positiv auf und wird danach zur Jônin ernannt. Die Ernennung zur Jônin geschieht nicht nur aufgrund von kämpferischen Fähigkeiten, sondern auch aufgrund von persönlichen Kompetenzen, die ich dir weiter oben im Punkt zur Persönlichkeit schon erklärt habe.

25 Jahre: Wenn ihre Wunden so schwer waren, dass sie ein ganzes Jahr gebraucht hat, um sich zu erholen, hatte sie dabei Hilfe von einem unabhängigen Iryounin oder so? Die Beschreibungen klingen so, als hätte Airi hier kurz vor dem Tod gestanden nach der Mission, alleine hätte sie sich also nicht retten können.

29 Jahre: "entfernt sich damit fast schon unfreiwillig immer mehr aus ihrer eigentlichen Heimat." Aus welcher Heimat? Hi no Kuni? Dass sie fast vier Jahre im Feuerreich als gesuchte Missing bzw. ehemalige Jônin umhergezogen ist, noch dazu mit einem riesigen Wolf, und nie von einer einzigen Wachpatrouille gefunden oder von irgendjemandem gesehen wurde, erscheint mir doch recht unwahrscheinlich. Oder meinst du hier etwas anderes?

31 Jahre: "treiben die Inuzuka zurück in ihre Heimat". Das bedeutet, sie kehrt nach Hi no Kuni zurück? Hier wurden vor kurzem die Wachposten im ganzen Land verstärkt und das Land ist wegen vieler kritischer Vorkommnisse generell in Alarmbereitschaft. Ist Airi (& dir) das bewusst? Sie riskiert mit einer Rückkehr, entdeckt und gefangen zu werden. Du kannst das natürlich so spielen, ich wollte dich aber darauf hinweisen, dass das auch ingame mit einem gewissen Risiko verbunden ist Smile

Avatar: Bitte verlinke zumindest zur Artstation-Seite des Künstlers.

Kampfstil: Kann Airi (abgesehen von ihrem Ninken) gut im Team kämpfen? Oder verlässt sie sich lieber nur auf sich selbst? Du hast weiter unten die Stärke Teamwork aufgeführt, darauf solltest du in der Kampfstilbeschreibung noch eingehen.

Stärken: Ich wollte dich hier nur darauf hinweisen, dass ein Inuzuka einen animalischen Geruchssinn als 2er Stärke haben kann. Wenn du diesen nicht erwähnst, ist Airis Geruchssinn nur genauso gut wie bei jedem normalen Menschen, was das Anwenden von Dainamikku Makingu bzw. den darauf aufbauenden Techniken erschweren könnte. Vielleicht möchtest du diesen ja noch hinzufügen. Dann müsstest du natürlich auch bei den Schwächen nochmal etwas ergänzen.

Schwäche: Seekrank: Wie passt diese Schwäche denn damit zusammen, dass Airi am liebsten Seeräuber/Pirat werden will? Ich stelle es mir recht schwer vor, auf einem eigenen Boot zu leben, wenn man ständig mit Übelkeit zu kämpfen hat.

Ningu: Bitte füge bei den Makimono noch eine Anzahl hinzu. Aufgrund der Exp-Angaben gebe ich davon aus, dass du 2 haben möchtest?

Das Jian hat eine Klingenlänge von 120cm, aber wie lang ist der Griff? Bei der Preisberechnung spielt die Gesamtlänge der Waffe eine Rolle, nicht nur die Klinge. Je nachdem, wie lang der Griff ist (auf dem verlinkten Bild sieht er sehr lang aus), wäre das Jian möglicherweise schon eine besonders große Waffe und damit 50 Exp teurer als von dir angegeben.

Auch beim Shuangshoujian solltest du die Gesamtlänge noch angeben, nicht nur die Klingenlänge.

Im Aussehen erwähnst du einen Hüftschutz. Damit dieser wirklich einen Rüstungsschutz haben kann, müsstest du ihn mit Exp erwerben und ebenfalls hier im Inventar aufführen. Die Regeln und Preise zu Rüstungen findest du hier. Du kannst so einen Hüftschutz natürlich auch einfach so tragen, ohne dass er wie eine Rüstung funktioniert, dann solltest du in der Aussehensbeschreibung aber erwähnen, dass der Hüftschutz nicht dazu geeignet ist, etwas abzuwehren, sondern bereits durch leichte Angriffe zerstört werden kann.

Jutsuliste: Beim Fuuton Kazekabe no Jutsu kannst du die Beschreibung des D-Rang mit reinnehmen, da du steigerbare Jutsu in den meisten Fällen auch auf einem niedrigeren Rang anwenden kannst, z.B. um Chakra zu sparen. Airi hat das Jutsu ja auf dem D-Rang erlernt und dann auf den C-Rang gesteigert, sie kann den D-Rang also immer noch anwenden.

Das » FUUTON: Yūdō-fū finde ich in Ordnung, allerdings sollte im Satzteil "kann dementsprechend einen Gegner nicht wirklich verwunden." das "wirklich" gestrichen werden. Das Jutsu kann einen Gegner nicht verwunden. Vergleichbare Jutsu bei anderen Elementen können einen Gegner auch nicht verletzen.

Das » KEKKAI: Sensei purotekutā finde ich per se in Ordnung in der Form. Ich möchte dich lediglich auf etwas hinweisen, falls es dir nicht bewusst ist: Jedes Jutsu benötigt Fingerzeichen zur Aktivierung, auch wenn in der Beschreibung keine angegeben sind. Auch dieses Jutsu benötigt somit Fingerzeichen, weshalb man vor dem Hochheben des Armes diese natürlich formen muss. Man beginnt das Jutsu also eigentlich nicht mit dem Heben des Arms, sondern mit dem Formen der Fingerzeichen. Vielleicht möchtest du diese Kleinigkeit noch anpassen.

Beim » INUZUKA RYU: JINJU KONBI HENGE: SOTORO steht in den Voraussetzungen das "Konbi Henge". Dieses ist ein elementloses B-Rang Ninjutsu, welches du hier findest. Wenn du das Sotoro beherrschen möchtest, müsstest du an deiner Jutsuliste nochmal etwas ändern, um auch das Konbi Henge aufzunehmen.

Shifu: Mit einem Kraftwert von 3 kann Shifu eine besonders große Waffe wie das Shuangshoujian leider nur eingeschränkt tragen: "[...] ihr könnt eine größere Waffe mit nur geringer Verlangsamung schwingen. Besonders schwere Waffen schränken euch stärker ein." Ich würde dir daher, wenn Shifu wirklich regelmäßig mit Airis großem Schwert kämpft, raten, den Kraftwert auf mind. 3,5 oder besser noch 4 anzuheben.


Das war's nun aber auch endlich von mir. Falls du noch Fragen und/oder Probleme hast, kannst du mir gerne schreiben Smile
Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Sa 22 Mai 2021 - 19:36
   
Hallo Shira Smile

Ich habe die gewünschten Änderungen vorgenommen und gehe hier noch ein wenig näher auf so manche ein:

@Shira schrieb:

Accountname: Da der Accountname nicht zu deinem Charakternamen passt, müsste dieser natürlich angepasst werden. Wie hättest du es denn am liebsten? Einfach nur Airi? Oder Inuzuka Airi? Smile

Inuzuka Airi wäre super Smile

@Shira schrieb:

Besondere Merkmale: Tattoos, die einfach so die Seiten wechseln, sind natürlich nicht möglich. Es wäre daher schön, wenn du hier kurz darauf eingehst, dass das definitiv nicht der Fall ist. Mit der bisherigen Formulierung klingt es doch ein bisschen zu mysteriös.

Das ist im Grunde daraus gewachsen das der Künstler sich scheinbar selbst nie so sicher ist wo er das Tatoo platzieren will. Ich habe es jetzt fix auf eine Seite gesetzt, den Rest aber so gelassen, damit es etwas mysteriös bleibt.


@Shira schrieb:

Persönlichkeit: In der Persönlichkeit fehlen für mich noch die Führungs- und anderen Rangkompetenzen, die sie für den Joninposten zumindest früher inne gehabt haben muss, sonst wäre sie nie aufgestiegen. Mit der Beschreibung ihrer Persönlichkeit, dass sie schon immer wild war, beißt sich das ein wenig. Wenn sich diese wilden Züge nach ihrem "Weggang" aus dem Dorf (noch) mehr ausgeprägt und ihre Kompetenzen sich verloren haben, ist das natürlich kein Problem, das sollte aber in der Beschreibung deutlich werden. Sie kann diese wilden Züge ja unterdrückt oder sich zurückgehalten haben, um ihren Posten als Jônin vernünftig ausführen zu können. Welche Kompetenzen ich meine, kannst du hier unter "Aufstieg zum Jônin" nachlesen.

Ich habe einen entsprechenden Abschnitt in der Persönlichkeit eingefügt.

@Shira schrieb:

Ziel/Traum: Nur zum Verständnis: "Zur Rechenschaft ziehen" heißt in diesem Fall, dass sie die beiden Jônin umbringen möchte, die sie zurückgelassen haben? Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten, sich zu rächen, deshalb die Nachfrage. Vielleicht willst du das ja noch ergänzen, was Airi sich da vorstellt.

Das wollte ich bisher noch ein wenig vage lassen. Wird eine definitive Aussage benötigt, so wäre es wohl sicherlich die beiden umzubringen, aber ich würde das gerne sich im RP entwickeln lassen wenn möglich.

@Shira schrieb:

Familie - Vater: Wie steht Airi denn zu ihrem Vater? Was denkt sie heute über ihn? Du gehst bisher fast nur darauf ein, wie ihr Vater zu Airi steht, die andere Seite ist aber mindestens genauso spannend.

Familie - Sarutobi: Wie steht Airi denn zu Sarutobi? Hat es sie wirklich überhaupt nicht interessiert, was mit ihm ist, wo er sich doch all die Zeit, die sie in Konoha war, so sehr für sie interessiert und sie bewundert hat? Wie kommt es denn, dass sie trotzdem überhaupt keine Beziehung zu ihm aufgebaut hat?

Familie - Teion Kaito & Ittei Doragon: "sie hatten sie auch aktiv als Sündenbock und Opferlamm ausgesucht" - wie genau meinst du das? Was haben die beiden getan, um sie als Sündenbock darzustellen? Als Sündenbock wofür? In den Eckdaten liest es sich eher so, als ob sie sie einfach nur verletzt zurückgelassen haben. Die Einstufung als Missing betrifft alle Shinobi, die während einer Mission oder generell spurlos verschwunden und über deren aktuellen Aufenthaltsort nichts bekannt ist. Wenn Kaito und Doragon ihr die Schuld für irgendein Verbrechen zugeschoben haben, dann wäre sie wahrscheinlich nicht als Missing, sondern als Nuke eingestuft worden. Kannst du vielleicht generell noch ein wenig genauer darauf eingehen, was auf dieser Mission passiert ist, damit man ein Bild davon bekommt, wie Airis Missing-Status zustande kommt? Diese Mission ist ja ein sehr prägender Wendepunkt des Charakters, weshalb dieser auch entsprechend erläutert sein sollte. Auch darauf, was auf der Mission mit ihrem Ninken passiert ist, solltest du eingehen.

Für alle Punkte wurden entsprechend die Beschreibungen ergänzt.

@Shira schrieb:

Eckdaten: Bei 21 Jahren schreibst du folgendes: "Airi wird nun immer seltener in Clanangelegenheiten verwickelt, weshalb sie sich auf Missionen einen Namen machen kann." Ich würde dir für eine logische Entwicklung raten, diesen Punkt mit der Ernennung zur Jônin bei 18 Jahren zu tauschen. Für gewöhnlich macht man sich erst einen Namen bzw. fällt positiv auf und wird danach zur Jônin ernannt. Die Ernennung zur Jônin geschieht nicht nur aufgrund von kämpferischen Fähigkeiten, sondern auch aufgrund von persönlichen Kompetenzen, die ich dir weiter oben im Punkt zur Persönlichkeit schon erklärt habe.

Ich habe die beiden Ereignisse getauscht Smile

@Shira schrieb:

25 Jahre: Wenn ihre Wunden so schwer waren, dass sie ein ganzes Jahr gebraucht hat, um sich zu erholen, hatte sie dabei Hilfe von einem unabhängigen Iryounin oder so? Die Beschreibungen klingen so, als hätte Airi hier kurz vor dem Tod gestanden nach der Mission, alleine hätte sie sich also nicht retten können.

Ich habe aus dem ganzen Jahr jetzt mehrere Monate gemacht. Ebenfalls habe ich erwähnt das die Wunden nicht nur körperlicher Natur waren sondern auch seelischer, da ich dort keinen Iryounin bisher eingeplant habe.

@Shira schrieb:

29 Jahre: "entfernt sich damit fast schon unfreiwillig immer mehr aus ihrer eigentlichen Heimat." Aus welcher Heimat? Hi no Kuni? Dass sie fast vier Jahre im Feuerreich als gesuchte Missing bzw. ehemalige Jônin umhergezogen ist, noch dazu mit einem riesigen Wolf, und nie von einer einzigen Wachpatrouille gefunden oder von irgendjemandem gesehen wurde, erscheint mir doch recht unwahrscheinlich. Oder meinst du hier etwas anderes?

31 Jahre: "treiben die Inuzuka zurück in ihre Heimat". Das bedeutet, sie kehrt nach Hi no Kuni zurück? Hier wurden vor kurzem die Wachposten im ganzen Land verstärkt und das Land ist wegen vieler kritischer Vorkommnisse generell in Alarmbereitschaft. Ist Airi (& dir) das bewusst? Sie riskiert mit einer Rückkehr, entdeckt und gefangen zu werden. Du kannst das natürlich so spielen, ich wollte dich aber darauf hinweisen, dass das auch ingame mit einem gewissen Risiko verbunden ist Smile

Ich habe sie jetzt viel früher aus Hi no Kuni weggehen lassen. Das das Land derzeit in Alarmbereitschaft ist nehme ich gerne in Kauf für den RP Einstieg Smile


@Shira schrieb:

Kampfstil: Kann Airi (abgesehen von ihrem Ninken) gut im Team kämpfen? Oder verlässt sie sich lieber nur auf sich selbst? Du hast weiter unten die Stärke Teamwork aufgeführt, darauf solltest du in der Kampfstilbeschreibung noch eingehen.

Habe ich entsprechend ergänzt, das sie auch mit anderen gut zusammen kämpfen kann.

@Shira schrieb:

Stärken: Ich wollte dich hier nur darauf hinweisen, dass ein Inuzuka einen animalischen Geruchssinn als 2er Stärke haben kann. Wenn du diesen nicht erwähnst, ist Airis Geruchssinn nur genauso gut wie bei jedem normalen Menschen, was das Anwenden von Dainamikku Makingu bzw. den darauf aufbauenden Techniken erschweren könnte. Vielleicht möchtest du diesen ja noch hinzufügen. Dann müsstest du natürlich auch bei den Schwächen nochmal etwas ergänzen.

Das ist mir bewusst, aber derzeit fand ich es etwas blöd zwei volle Stärkepunkte auszugeben für eine Stärke die eine Schwäche gleich mit bringt. Das war es mir nicht wirklich wert. Da verlässt sie sich später dann einfach mehr auf Shifu.

@Shira schrieb:

Schwäche: Seekrank: Wie passt diese Schwäche denn damit zusammen, dass Airi am liebsten Seeräuber/Pirat werden will? Ich stelle es mir recht schwer vor, auf einem eigenen Boot zu leben, wenn man ständig mit Übelkeit zu kämpfen hat.

Das ist ja gerade der Gag Very Happy


@Shira schrieb:

Das Jian hat eine Klingenlänge von 120cm, aber wie lang ist der Griff? Bei der Preisberechnung spielt die Gesamtlänge der Waffe eine Rolle, nicht nur die Klinge. Je nachdem, wie lang der Griff ist (auf dem verlinkten Bild sieht er sehr lang aus), wäre das Jian möglicherweise schon eine besonders große Waffe und damit 50 Exp teurer als von dir angegeben.

Auch beim Shuangshoujian solltest du die Gesamtlänge noch angeben, nicht nur die Klingenlänge.

Jian etwas gekürzt und Grifflänge angegeben. Das Bild soll nur eine grobe Referenz sein und nicht die Waffe direkt abbilden. Shuangshoujian ebenfalls angepasst.

@Shira schrieb:

Im Aussehen erwähnst du einen Hüftschutz. Damit dieser wirklich einen Rüstungsschutz haben kann, müsstest du ihn mit Exp erwerben und ebenfalls hier im Inventar aufführen. Die Regeln und Preise zu Rüstungen findest du hier. Du kannst so einen Hüftschutz natürlich auch einfach so tragen, ohne dass er wie eine Rüstung funktioniert, dann solltest du in der Aussehensbeschreibung aber erwähnen, dass der Hüftschutz nicht dazu geeignet ist, etwas abzuwehren, sondern bereits durch leichte Angriffe zerstört werden kann.

Sowohl Arm als auch Hüftschutz sollen im RP vielleicht mal entsprechend als Rüstung verstärkt werden, derzeit sind sie nur Deko. Habe das entsprechend ergänzt.

@Shira schrieb:

Beim » INUZUKA RYU: JINJU KONBI HENGE: SOTORO steht in den Voraussetzungen das "Konbi Henge". Dieses ist ein elementloses B-Rang Ninjutsu, welches du hier findest. Wenn du das Sotoro beherrschen möchtest, müsstest du an deiner Jutsuliste nochmal etwas ändern, um auch das Konbi Henge aufzunehmen.

Habe die Jutsu anmerkungen alle umgesetzt. Für das Konbi Henge habe ich ein Fuin B-Rang Jutsu rausgeworfen.

@Shira schrieb:

Shifu: Mit einem Kraftwert von 3 kann Shifu eine besonders große Waffe wie das Shuangshoujian leider nur eingeschränkt tragen: "[...] ihr könnt eine größere Waffe mit nur geringer Verlangsamung schwingen. Besonders schwere Waffen schränken euch stärker ein." Ich würde dir daher, wenn Shifu wirklich regelmäßig mit Airis großem Schwert kämpft, raten, den Kraftwert auf mind. 3,5 oder besser noch 4 anzuheben.

Habe seinen Kraftwert auf 4 angehoben und Ninjutsu dafür um 1 gesenkt.

Da meine Bewerbung jetzt noch mitten in das Update des Kenjutsus fällt wollte ich fragen ob ich das jetzt richtig verstanden habe das ich einen Ausbildungsslot jetzt quasi ändern kann in dem ich Kenjutsu rauswerfe und etwas anderes dafür reinnehme? Muss ich da sonst noch etwas an meinen derzeitigen Kenjutsus in der Jutsuliste ändern?
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1056
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 23 Mai 2021 - 0:11
   
Moin Airi,
habe dir deinen Accountnamen vorhin schon angepasst. Dann wollen wir mal weitermachen Smile

Persönlichkeit: Es fiel mir hier leider wirklich schwer, besagten von dir erwähnten neuen Textteil zu finden, was vor allem daran lag, dass es sich um 900 Wörter ohne einen einzigen Absatz handelt. Normalerweise bin ich, was die Form angeht, nicht so super kritisch, aber in diesem Fall ist es mir wirklich schwer gefallen, deinen Text zu lesen und das zu finden, was ich gesucht habe. Damit es für den Zweitbewerter später etwas angenehmer lesbar ist, könntest du hier bitte zumindest 1, 2 zusätzliche Absätze einfügen?

Ich habe es aber durch einen Textvergleicher mit der Konzeptbewerbung doch geschafft, den entsprechenden Part zu finden, den du ergänzt hast. Ich habe dazu eine Frage, und zwar schreibst du, dass Airi sich mit Autoritäten schwer tut und sie niemanden als ranghöher ansieht, sondern maximal gleichberechtigt. Wie hat sie das denn in Konoha gemacht, wenn sie z.B. mit dem Kagen, der Dorfverwaltung, dem Ältestenrat oder auch mal einem Jônin zu tun hatte (bevor sie selbst Jônin wurde)? Ich kann mir nicht vorstellen, dass man jemanden zum Jônin ernennt, der sich gegenüber Höhergestellten respektlos verhält. Es wäre schön, wenn du das so formulierst, dass sie sich früher in diesen Belangen zurückgehalten hat und sich diese Züge seit ihrem "Weggang" mehr ausgeprägt haben oder so. Zu Verantwortungsbewusstsein und Reife, welche man für den Rangaufstieg zum Jônin braucht, gehört auch ein entsprechender Umgang mit ranghöheren Personen. Wenn sie sich natürlich trotzdem respektvoll gegenüber diesen Personen verhalten hat, obwohl sie sie nicht als Autoritäten angesehen hat, dann geht das natürlich auch, sollte aber auch entsprechend erklärt werden. Bei deiner Beschreibung einer "wilden, offenen Persönlichkeit" denke ich eher an eine Art Rebell, der sich mit "vernünftigen" Umgangsformen schwerer tut.  

Ziel/Traum: Wie wäre es denn, wenn du einfach reinschreibst, dass Airi sich selbst noch nicht so sicher ist, wie sie diese Rache ausüben will? Also dass sie noch dazwischen schwankt, ob sie die beiden umbringen soll oder ob sie auf anderem Wege Rache übt. Dann hättest du ingame immer noch die Möglichkeit, das recht spontan zu entscheiden, wie es dir besser in deine Plays reinpasst.

Familie - Teion Kaito & Ittei Doragon: Nur einmal zur Nachfrage, ob ich das richtig verstehe: Die drei waren auf einer Mission, wurden getrennt, aber waren dann doch wieder zusammen auf der Flucht vor den Nuke, dann haben die beiden anderen Jonin Airi verletzt, um selbst entkommen zu können, und der Ninken hat die Gegner alleine abgewehrt? Wenn die Gegner so "leicht" zu besiegen waren, dass der Ninken das alleine geschafft hat, warum war Airis "Opferung" dann überhaupt nötig, also warum waren sie überhaupt auf der Flucht vor den Nuke? Very Happy Und haben die beiden Jônin Airi verletzt bevor oder nachdem sie sich getrennt hatten? Ich bin mir leider nicht ganz sicher, ob ich bei deiner Beschreibung ganz durchblicke, entschuldige bitte x3

Eckdaten: Du hast die beiden Punkte zwar jetzt getauscht, aber bei 21 Jahren steht, dass sie mit 18 Jahren zur Jônin ernannt wurde. Das passt natürlich nicht, bitte passe das auf 21 Jahre an.

Ausbildungen: Natürlich kannst du die Kenjutsu-Ausbildung jetzt durch eine andere Ausbildung ersetzen. Die Kenjutsu, die du jetzt in deiner Liste hast, kannst du einfach durch die neuen Versionen ersetzen, da die meisten Kenjutsu ja grundsätzlich erhalten geblieben sind (sie sind nur jetzt in anderen Listen zu finden), oder dir stattdessen andere Jutsu aussuchen, falls du sie nicht mehr möchtest. Bzgl der neuen Ausbildung musst du dann natürlich auf die Jutsuslots achten und ggf nochmal ein paar Jutsu austauschen, falls du von der neuen, dritten Ausbildung mehr als nur das slotfreie Grundjutsu beherrschen möchtest. Das ist dir überlassen, wie du deine Jutsuverteilung gestaltest.

Ninken: Mit einem Ninjutsuwert von 2 kann Shifu leider nicht das Sotoro zusammen mit Airi anwenden. Auch Ninken müssen die Attributsvoraussetzungen für die Inuzuka-Jutsu erfüllen, um sie anwenden zu können. Ich würde dir daher eher raten, Taijutsu auf 3 zu senken und Ninjutsu wieder auf 3 anzuheben, damit das passt.


Die anderen Anpassungen sehen soweit okay aus, über die Jutsuslots schaue ich nochmal drüber, sobald du die Kenjutsu-Anpassungen vorgenommen hast Smile
LG Debbi

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «


Zuletzt von Shira am So 30 Mai 2021 - 17:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 30 Mai 2021 - 16:59
   
So, ich habe jetzt die Überarbeitung abgeschlossen Smile

Die Sache bei der Persönlichkeit wurde jetzt in Absätze geteilt. Neu hinzugekommen bzw. überarbeitet ist der drittletzte Absatz.

Habe bei dem Ziel/Traum hinzugefügt das sie sich noch nicht sicher ist was sie mit den beiden machen würde, wenn sie sie in die Finger bekommen würde.

Die Mission bei Kaito und Doragon unter Familie wurde noch einmal komplett umgeschrieben

Eckdaten wurde das Alter entsprechend noch angepasst

Bei der Ausbildung habe ich die Kenjutsu Ausbildung gekickt und die Jikukan Jutsus eingefügt. Bei der Jutsuliste selbst habe ich nichts geändert und lediglich das Kuchiyose no Jutsu als Grundjutsu hinzugefügt. Ansonsten habe ich jetzt alle Kenjutsu entsprechend entweder zu Nin- oder Taijutsu wandern lassen, entsprechend dem neuen Guide.

Shifu hat jetzt Taijutsu 3 und Ninjutsu ebenfalls 3

_____________________________

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hou-china-3z7jog

Bewerbung - Akte
"Reden" - Denken
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1056
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 30 Mai 2021 - 21:16
   
Moin Airi,
und auf zur hoffentich letzten Runde, es ist jetzt nicht mehr viel:

Familie - Teion Kaito & Ittei Doragon: Also haben Kaito und Doragon den Kult gegen Airi aufgehetzt und ihnen Airis Standort verraten haben, und sind selbst in der Zwischenzeit abgehauen? Das ist grundsätzlich in Ordnung, mich würde dann aber interessieren, wie genau die beiden Airis "Versagen" erklärt haben; soll sie angeblich den Kult zu sehr aufgebracht oder sich zu vorlaut ins Gefecht gestürzt haben? Die Erklärung, die hinterher im Missionsbericht stand, würde mich noch interessieren. Ansonsten passt die Vorgeschichte für mich so.

Jutsuverteilung: Leider passt die Jutsuverteilung jetzt nicht mehr ganz. Das D-Rang Kenjutsu » DOTON: OMOI BUKI hattest du vorher als Grundjutsu der Kenjutsu-Ausbildung slotfrei drin, da es jetzt kein Grundjutsu mehr ist, nimmt es demnach einen Slot ein. Du hast also gerade 11 D-Rang Jutsu verteilt (4 Nin + 1 Tai + 1 Kekkai + 1 Fuin + 4 Inuzuka), obwohl dir nur 10 zustehen. Demnach müsstest du eins deiner D-Rang Jutsu noch wieder entfernen, damit es passt.

Liebe Grüße,
Debbi

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 30 Mai 2021 - 22:01
   
Habe ein D-Rang Fuin Jutsu rausgeworfen und für Doragon & Kaito angegeben das sie Airi als zu unvorsichtig und stürmisch angegeben haben, was die Mission hat scheitern lassen. Das sollte ja mit ihrer bisherigen Vergangenheit recht plausibel als Grund sein ^^

_____________________________

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hou-china-3z7jog

Bewerbung - Akte
"Reden" - Denken
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1056
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | So 30 Mai 2021 - 22:13
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Di 1 Jun 2021 - 19:23
   
Hi Airi! :3
Da Debbi hier schon sehr gründlich gearbeitet hat, habe ich nicht mehr viel gefunden:

Teion Kaito & Ittei Doragon:
Zitat :
Wie sich später herausstellte wurde die Mission als Fehlschlag abgebucht aufgrund von Airis angeblichem Versagen. Die Verräter haben angegeben das ihre ungestüme und unvorsichtige Art die Mission hat scheitern lassen.
In den Eckdaten schreibst du diesbezüglich aber, dass Airi nichts über die Gründe weiß. Magst du das bitte noch vereinheitlichen bzw. deutlicher machen, wie das gemeint ist? Wenn sie über etwas über den Missionsbericht weiß, dann wäre es noch schön, wenn du beschreibst, wie sie das herausfinden konnte, wenn sie seit diesem Vorfall nicht wieder in Konoha gewesen ist. Smile

Eckdaten:
In Konoha gehen die Kinder immer von 5 bis 12 auf die Akademie, bei Airi war das jedoch anders, und sie war auch deutlich schneller fertig. Woran liegt das? Es wäre super, wenn du da eine kurze Begründung für die anderen Daten angibst, ansonsten könntest du natürlich auch die Jahre anpassen :3

Das war’s auch schon! Bei Fragen kannst du mir gerne schreiben :3

Liebe Grüße
Jessie

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Di 1 Jun 2021 - 20:00
   
Hallo Jessie Smile

@Jishaku Hiyorin schrieb:
Hi Airi! :3
Teion Kaito & Ittei Doragon:
Zitat :
Wie sich später herausstellte wurde die Mission als Fehlschlag abgebucht aufgrund von Airis angeblichem Versagen. Die Verräter haben angegeben das ihre ungestüme und unvorsichtige Art die Mission hat scheitern lassen.
In den Eckdaten schreibst du diesbezüglich aber, dass Airi nichts über die Gründe weiß. Magst du das bitte noch vereinheitlichen bzw. deutlicher machen, wie das gemeint ist? Wenn sie über etwas über den Missionsbericht weiß, dann wäre es noch schön, wenn du beschreibst, wie sie das herausfinden konnte, wenn sie seit diesem Vorfall nicht wieder in Konoha gewesen ist. Smile

Das sollte eigentlich genau so sein, also das sie nichts genaueres darüber weiß. Warum es bei Kaito und Doragon trotzdem drin steht ist weil ja der Steckbrief an sich mehr oder minder allwissend ist. Sprich als Leser des Steckies weiß man was passiert ist, der Charakter ingame aber nicht, bzw. hat er maximal Gerüchte vernommen.

@Jishaku Hiyorin schrieb:

Eckdaten: In Konoha gehen die Kinder immer von 5 bis 12 auf die Akademie, bei Airi war das jedoch anders, und sie war auch deutlich schneller fertig. Woran liegt das? Es wäre super, wenn du da eine kurze Begründung für die anderen Daten angibst, ansonsten könntest du natürlich auch die Jahre anpassen :3

Ich hatte das absichtlich bisher so reingeschrieben um zu verdeutlichen warum Airi trotz eventueller Schwierigkeiten im Clan beziehungsweise beim befolgen von Traditionen oder Regeln, entsprechend im Rang angehoben wurde. Da sie ein außerordentliches Talent vorweißen kann, weshalb man über die kleineren Ungereimtheiten in ihrer Persönlichkeit hinweggesehen hat.
Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Di 1 Jun 2021 - 22:34
   
Teion Kaito & Ittei Doragon: Alles klar, ich hatte es tatsächlich so gelesen, dass sich das für Airi so herausgestellt hat, deswegen fragte ich. Aber dann passt das auch so Smile

Eckdaten: Das ist vollkommen in Ordnung, magst du das auch in die Eckdaten reinschreiben, damit das auch direkt deutlich wird, wenn sich jemand die Eckdaten ansieht? :3 Zum Beispiel sollte auch drinstehen, warum sie ein Jahr später eingeschult wurde als alle anderen Kinder normalerweise. Lag das ebenfalls an den Schwierigkeiten im Clan? Das braucht alles nicht lang sein (können z.B. auch Stichpunkte sein o.Ä.), nur damit man es ungefähr einordnen kann Smile

Liebe Grüße!

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
Inuzuka Airi
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 10.01.21
Alter : 32
Inuzuka Airi
Missing
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Mi 2 Jun 2021 - 21:57
   
Hallöchen Smile

Das mit den 6 Jahren eingeschult zu werden, war tatsächlich ein Versehen meiner Seits und ich habe es auf 5 Jahre runtergesetzt Wink Ansonsten habe ich bei Genin noch etwas dazugeschrieben, bei den anderen Rängen steht ja schon ein entsprechender Vermerk warum sie in ihrem Alter den Rang erreicht hat Smile

Ich habe ebenfalls meine Stärken und Schwächen noch einmal etwas angepasst, da mir die Änderung an Genjutsuunfähigkeit nicht so gefällt. Ich hab Beidhändig aus den Stärken geworfen und Genjutsuunfähigkeit aus den Schwächen. Dafür kam Giftanfälligkeit noch dazu.

_____________________________

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hou-china-3z7jog

Bewerbung - Akte
"Reden" - Denken
Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2207
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi [Link] | Sa 5 Jun 2021 - 19:43
   
Viel Spaß im RP! :3

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Angenoneuduj40

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa
Nach oben Nach unten
 

[A-Rang Missingnin] Inuzuka Airi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-