Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Happy Birthday!
[Chunin] Aburame Keiko EmptyHeute um 10:18 von Kaguya Gin

» [Chūnin] Uchiha Izaya
[Chunin] Aburame Keiko EmptyGestern um 21:08 von Uchiha Izaya

» [Suche] Postpartner gesucht!
[Chunin] Aburame Keiko EmptyGestern um 1:01 von Mori Nikini

» Wanted & Not Wanted
[Chunin] Aburame Keiko EmptySa 25 Jun 2022 - 21:36 von Yaeko

» [Genin] Ruri Yuki
[Chunin] Aburame Keiko EmptySa 25 Jun 2022 - 21:14 von Yaeko

» [Akte] Kaguya Mitama
[Chunin] Aburame Keiko EmptySa 25 Jun 2022 - 17:49 von Kaguya Mitama

» [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama
[Chunin] Aburame Keiko EmptyFr 24 Jun 2022 - 22:16 von Yaeko

» Abwesenheiten
[Chunin] Aburame Keiko EmptyFr 24 Jun 2022 - 11:00 von Ryozo Tensei

» [Akte] Mikami Hyousuke Sorata
[Chunin] Aburame Keiko EmptyDo 23 Jun 2022 - 12:57 von Mikami Sorata

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
[Chunin] Aburame Keiko EmptyMi 22 Jun 2022 - 22:36 von Yaeko

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Chunin] Aburame Keiko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
[Chunin] Aburame Keiko [Link] | Sa 28 Mai 2022 - 22:46
   
 
Basics

Name: Aburame
Vorname: Keiko
Spitzame: Ko

Alter: 22 Jahre
Geburtstag: 17.07
Geschlecht: weiblich

Geburtsort: Hi no Kuni
Zugehörigkeit: Konoha
Religion: -

Rang: Chuunin
Position: Akademielehrerin

Clan: Aburame | Sakana
Ruf im Clan: Beliebt
Keiko ist bekannt als freundliche und lebensfrohe Persönlichkeit. Sie ist nicht aufdringlich, aber offen und hilfsbereit und auch wenn sie als Findelkind zuerst skeptisch betrachtet wurde, ist mittlerweile jedem klar, dass die Frau für Clan und Dorf bereit ist alles zu geben. Ihr Status ist damit von ihrer Herkunft nahezu gar nicht mehr beeinflusst und von den meisten Mitgliedern des Clans ist sie längst genau so akzeptiert, wie jeder geborene Aburame.
Appearance

Aussehen:
Keiko ist eine recht zierliche junge Dame, die mit ihren 1,52m selbst für eine Frau eher klein ist. Ein Fakt mit dem man sie zwar einigermaßen gut aufziehen kann, der sie in der Regel aber gar nicht mal so sehr stört. Sie hat gelernt ihre Körpergröße zu ihrem Vorteil zu nutzen, bietet sie damit doch auch ein deutlich kleineres Ziel bei Angriffen und der eine oder andere mag sie so sogar übersehen. Diesem letzten Punkt stehen allerdings ein paar andere Dinge entgegen, von denen ihre grasgrünen Haare noch mit Abstand die Auffälligsten sind. Damit diese sie nicht allzu sehr behindern, bindet sie sie zumeist mit einem roten Band zusammen. Lediglich der Pony ist davon ausgenommen, reicht ihr jedoch nur knapp bis zur Nasenspitze und ist auch nicht dick genug, dass er ihr vollkommen die Sicht nehmen könnte. Darunter liegt ein schmales spitz zulaufendes Gesicht, welches tatsächlich die ein oder andere Auffälligkeit aufweist. Die Augen, die in einem dunklen, warmen Lila erstrahlen gehören dabei noch nicht unbedingt dazu, sehr wohl aber ihre Kinn- und Mundpartie. Der recht schmale Mund der Frau beherbergt, wie nicht unüblich im Sakana-Clan Zähne, die angespitzt und deutlich schärfer sind als bei den meisten anderen Menschen. Hinzu kommen Kiemen direkt unter dem Kinn. Diese liegen so, dass sie in der Regel nur dann zu sehen sind, wenn man nicht größer ist als die Frau, dennoch haben ihr diese Merkmale in ihrem Leben bereits den ein oder anderen schiefen Blick eingebracht, weshalb sie meistens eine Maske trägt, die sowohl Zähne, als auch Kiemen bedeckt und ihr (unerwecktes) Erbe damit verschleiert.

Ihr Körperbau ist wie bereits erwähnt eher zierlich, auch wenn man ihr ansieht, dass sie eine Kunoichi ist. Wenn auch zierlich wirkt sie nicht dürr und ein Blick auf ihren Körper verrät eine gewisse Drahtigkeit, bedingt durch das tägliche Training. Was ihre Kleidung angeht bevorzugt Keiko eher lockere Kleidung, sofern das Wetter es zulässt. In kälteren Zeiten greift selbstverständlich auch sie auf Pullover und Jacken zurück, die ausreichend warm halten, oder sie gegen Regen schützen, aber wenn die Temperaturen es zulassen, trägt sie auch gerne bauchfrei und kurze Hosen. Dazu vielleicht noch eine dünne Jacke. Was sie jedoch zu fast jedem Outfit trägt sind teilweise fingerlose Handschuhe. Eine speziellen Grund dafür gibt es nicht, sie empfindet sie schlicht und einfach als hübsch. Auch wenn sich ihre Outfits in diversen Punkten unterscheiden, so gibt es doch eine gewisse Farbpalette, in der sich die meisten Textilien bewegen. So bevorzugt Keiko rote Kleidung, wobei den Hauptteil meist ein recht dunkles braunrot ausmacht und hellere Rottöne eher Akzente setzen. Dazu nutzt sie gerne ein dunkles Lila, passend zu ihren Augen und leichte goldgelbe Akzente. Grün, die Farbe ihrer Haare sucht man jedoch meistens vergeblich. Ihr Hitaiate bindet sie sich meistens um den Arm.


Besondere Merkmale:
An besonderen Merkmalen sind bei Keiko vor allem die Merkmale ihres zweiten Clans zu nennen. Auch wenn sie bisher die Fähigkeiten der Sakana nicht beherrscht, sind die Einflüsse auf ihr Äußeres doch wesentlich deutlicher als die des Aburame-Clans. Direkt unter dem Kinn besitzt sie zwei Kiemen, die zwar nicht funktionsfähig sind, aber deutliche ihre Herkunft zeigen. Auch ihre Zähne sind deutlich spitzer als die von normalen Menschen und zeigen so deutlich ihre Herkunft aus dem Sakana-Clan, was auch ein Grund dafür ist, dass sie häufig ihre Maske trägt, um den skeptischen und unangenehmen Blicken ihrer Mitmenschen zu entgehen.
About you

Persönlichkeit:
Keiko ist das, was man wohl als lebensfroh bezeichnen würde. Ein bisschen verspielt, etwas verschmitzt, aber auf jeden Fall meistens fröhlich anzutreffen und mit einer allgemein positiven Einstellung zur Welt. Bisher ist es immer gut gegangen, also wird das doch wohl dieses mal auch so sein. Manch einer mag sie mit dieser Einstellung als unverbesserlichen Optimisten oder sogar naiv betrachten, doch für Keiko ist es zur Lebenseinstellung geworden. Was hat man davon sich schon wochenlang vorher Sorgen zu machen und wenn bringt es weiter, wenn man sich ständig nur über das was schief gehen könnte Gedanken macht? Für die junge Aburame bedeutet Leben auch Freude daran zu haben und sich diese nicht von anderen Verderben zu lassen. Und diese Freude sollte man natürlich auch teilen. Ein guter Grund seinen Mitmenschen mit einem Lächeln zu begegnen und ihnen auch mit Kleinigkeiten zu helfen. Keiko ist die Art Mensch, die Leute an der Kasse vorlässt, wenn sie weniger Sachen haben, oder diejenige, die die letzten paar Ryo beisteuert, wenn jemand zu wenig Geld dabei hat. Immer unaufdringlich und ohne Zwang, aber höflich und zuvorkommend.

Das ganze als Fassade zu bezeichnen wäre natürlich etwas vermessen, aber dennoch ist es auch Teil der Wahrheit, dass das natürlich nicht alles ist, was Keiko ausmacht. Immerhin sind diese Höflichkeiten in erster Linie oberflächlicher Natur, aber dennoch nicht untypisch für die junge Kunoichi und keineswegs nur eine Maske die sie trägt. Dennoch hat sie andere Seiten und so auch eine harte und unnachgiebige, wenn es um ihre Ideale geht. Die Aburame verkörpert den Willen des Feuers in all seinen Facetten und ist der festen Überzeugung, dass der einzige Weg zum Frieden über Verständigung führt, doch so widersprüchlich das auch klingen mag ist sie in der Verteidigung dieser Ideale nahezu vollständig unnachgiebig. Generell würde man sie wohl als weltoffen und selten feindselig betrachten, selbst dann nicht, wenn es um die Shinobi anderer Dörfer geht. Diese bekämpft sie zwar, aber nicht weil sie einen tatsächlichen persönlichen Hass gegen sie hegt, sondern schlicht und einfach, weil es ihr Job ist. Nur ein Widerspruch gegen ihre Ideale ist nicht hinnehmbar. Bei Vorgesetzten mag sie sich da noch auf die Zunge beißen, aber bei allen anderen würde sie wohl vehement widersprechen, wenn sie den von ihr eingeschlagenen Weg anzweifeln. Dort wo diese Ideale angegrifffen werden endet selbst die Toleranz Keikos.

Und diesen Weg lehrt sie auch ihren Schülern. Offenheit für neue Ideen, aber auch das Einstehen, für die eigenen Ideale. Als Akademielehrerin will sie ihre Schüler darauf vorbereiten, was die Welt für sie bereit hält und bei allem Optimismus weiß auch sie, dass das nicht immer freundlich ist, aber sie möchte auch, dass ihre Schüler sich den Blick für Neues bewahren, sich nicht an Traditionen und einem festgefahrenen Weltbild festklammern, sondern die Bereitschaft zeigen auch einem Feind zuzuhören. Nicht alles ist schlecht nur weil es aus dem Mund einer Person stammt, die man nicht leiden kann und nicht alles ist gut nur weil es ein Freund sagt. Keiko möchte das ihre Schüler kritisch denken, auch sich selbst und ihre Ideen hinterfragen und dabei bereit sind auch unangenehme Wahrheiten zu akzeptieren. Auch das kennt jedoch Grenzen. Das Dorf und gerade seine Kinder sind ein unantastbares Gut. Die Gemeinschaft Konohagakures bietet Frieden, Wohlstand und Sicherheit für so viele und Keiko ist davon überzeugt, dass diese Gemeinschaft notwendig ist. Sie mag ihre Fehler haben und nicht in allem perfekt sein, aber die Gemeinschaft ist notwendig, um den Frieden zu wahren und eine gewisse Ordnung aufrecht zu erhalten. Andere Dörfer sind dabei keineswegs ein Problem, so lange auch sie bereit zur Verständigung sind. Gemeinschaften, die den Weg des Krieges bevorzugen müssen in den Augen der Aburame jedoch bekämpft werden, wenn sie eine Bedrohung für Konoha darstellen könnten.

Auch Unterricht und Führung besteht für Keiko in großen Teilen aus Dialog. Selbstverständlich muss derjenige, der die Führung übernimmt Autorität zeigen und letztendlich auch seine Verantwortung tragen, doch auch alle anderen haben eine Meinung und Ideen, die wertvoll sein können. Für Keiko heißt das, dass sie in ihrem Unterricht die Schüler möglichst häufig selbst auf Ideen bringen will und dabei auch bereit ist Umwege in ihrem Lehrplan zu gehen. Ähnlich sieht es aus, wenn sie ein Team leitet. Wenn die Zeit besteht hört sie sich gerne in Ruhe die Ideen aller Teammitglieder an. Sollte allerdings die Zeit drängen hat sie auch kein Problem damit schnell und zügig Entscheidungen zu treffen, wobei ihr Weg jedoch immer der ist, der die wenigsten Opfer erfordert und wenn möglich unnötiges Töten vermeidet.

Bleibt nur noch ein letzter wichtiger Aspekt ihrer Persönlichkeit zu beleuchten, denn auch wenn Keiko mittlerweile über 20 ist, Schüler unterrichtet und Shinobi-Teams anleitet, ist sie im Herzen doch noch immer ein bisschen Kind. Gerade überschwängliche Freude zeigt sich bei ihr sehr deutlich und teilweise auch einfach die kindliche Neugier. Sie liebt es ihre Ideen und ihre Freude mit anderen zu teilen und wenn es einen Spielplatz gibt, dann ist doch bestimmt eine Minute Zeit, um die Schaukel für einen Moment zu genießen. Im Winter findet man auch gerne mal einen Schneeengel von ihr im Dorf, aber natürlich auch immer nur so lange, wie diese ihrem Pflichtbewusstsein nicht im Wege steht und nicht zum Schaden anderer geht. Auch wenn es sie in den Fingern jucken mag ihren Spieltrieb auszuleben, würde sie niemals zulassen, das jemand anderes darunter leidet – einmal abgesehen vom griesgrämigen Nachbarn, der was dagegen hat, dass sie mit Kreide auf die Hauswände malt.


Likes:
  • Nudeln
  • Dialog
  • Offenheit
  • Neues ausprobieren
  • Diskussionen
  • Ihre Schüler
  • Konoha
  • Krabben
  • Singen
  • Musik

Dislikes:
  • Gewalt
  • verbohrte Menschen
  • Aggressivität
  • Rosenkohl
  • Krieg
  • Töten


Ziel/Traum:
Keikos Ziel, oder besser gesagt ihr Traum, ist so simpel wie kompliziert zugleich. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als Frieden für die Shinobiwelt, ein Ziel von dem sie weiß, dass sie es vermutlich nie erreichen wird, aber träumen darf man ja. Stattdessen versucht sie wenigstens im Kleinen etwas zu bewirken. Eine Generation Schüler erziehen, die offen ist, die bereit ist anderen zuzuhören und die Welt im Kleinen zu einem besseren Ort zu machen. Selbst wenn kein Frieden für die ganze Welt möglich ist, so kann man doch dafür sorgen, dass mehr Harmonie herrscht und genau das hat sich die Kunoichi auf die Fahnen geschrieben. Sie möchte Konoha zu einem sicheren und zugänglichen Ort machen, an dem Menschen ohne Gedanken um ihre Zukunft leben können.


Nindo: Frieden für unsere Welt
Keiko ist Harmoniebedürftig und strebt danach die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Sie möchte, dass jeder Mensch in Frieden leben und überleben kann, dass die Welt sicher ist und jedes Kind friedlich aufwachsen kann. Anders als andere ist sie dafür nicht bereit über Leichen zu gehen, oder ihren Weg um jeden Preis umzusetzen, aber sie möchte immer ein offenes Ohr haben, den Bedürfnissen der Menschen lauschen und auch ihren Feinden mit Offenheit gegenübertreten, um die Möglichkeit eines Friedens zu erhalten. Wenn jeder nur an sich selbst denkt und auf seinen eigenen Weg beharrt, dann wird es nie zu einem wirklichen Frieden kommen, davon ist die Frau überzeugt. Sich immer unterzuordnen und zurückzustecken nur um einen Frieden zu erreichen kommt für sie jedoch auch nicht in Frage.

Biography

Familie:
Mutter | 50 Jahre | Aburame Ayako | Jounin | lebendig
Auch wenn Ayako nicht ihre leibliche Mutter ist würde Keiko sie jederzeit so bezeichnen. Nachdem die Sakana bereits kurz nach ihrer Geburt nahe Konohas ausgesetzt wurde, gehörte sie zu dem Paar innerhalb des Aburame-Clans, die sie aufnahmen und sich dafür einsetzten, dass sie das Hiden des Clans lernen darf. Von Anfang an betrachtete sie das Findelkind als ihre eigene Tochter und behandelte sie auch entsprechend und trat darüber hinaus mit all ihrer Kraft dafür ein, dass ihre Tochter wie ein normales Kind des Clans behandelt wurde. Bis heute hat Keiko ein fantastisches Verhältnis zu der Jounin, die ähnlich wie ihre Tochter eine lebensfrohe und offene Person ist, die den Willen des Feuers mit all ihrer Kraft lebt.

Vater | Aburame Kaito | 53 Jahre | Chuunin | lebendig
Kaito ist seiner Frau nicht unähnlich, auch wenn er ihr auf der Karriereleiter nie ganz folgen konnte. Eine Tatsache, die das Verhältnis der beiden jedoch nie belastete. Auch er gehört zu der Kategorie Mensch, die das Leben mit einer gehörigen Portion Optimismus betrachten und sich bisher auch nicht von den Schrecken der Ninjawelt aus der Bahn haben werfen lassen. Gemeinsam mit seiner Frau hatte er schon beim Fund von Keiko beschlossen, dass sie das junge Mädchen aufnehmenn und großziehen wollten, waren sie doch nicht in der Lage eigene Kinder zu bekommen. Genau wie seine Frau trug auch er seinen Teil dazu bei dafür zu sorgen, dass ihre gemeinsame Tochter im Clan Akzeptanz fand, selbst dann wenn man sie zu Anfang mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachtete. Zu seiner Erleichterung tat jedoch auch Keiko selbst einiges dazu sich den Respekt des Clans zu erarbeiten. Er ist unheimlich stolz auf seine Tochter und auch das Verhältnis der beiden kann man nur als vorbildlich bezeichnen. Niemals käme Keiko auf die Idee einen anderen Menschen als ihren Vater zu bezeichnen.

Erzeuger | Sakana Maeko & Mitarashi Ao | Unabhängige | lebendig
Zwei Menschen, die Keiko nicht kennt. Unabhängige Shinobi, die auf der Durchreise waren und ihr Kind in der Nähe eines der großen Dörfer zurückließen, damit es dort groß werden konnte, oder weil sie schlicht nicht in der Lage und willens waren selbst die Verantwortung zu übernehmen. Keiko interessiert sich nicht für die genauen Hintergründe und sie hat auch keine besonderen Amibitionen mehr über die beiden zu erfahren. Alles was sie weiß ist das einer von ihnen Sakana gewesen ist und ihr in gewisser Weise sein Erbe, wenn auch nur optisch hinterlassen hat. Alles weitere ist für sie irrelevant. Ihre Eltern heißen Kaito und Ayako und daran wird sich wohl auch nichts ändern.


Eckdaten:
  • 0 Jahre: Geburt und Aussetzen nahe Konohas
  • 0 Jahre: Wird vom Aburame Clan gefunden und aufgenommen
  • 2 Jahre: Einsetzen der Käfer nach offizieller Aufnahme in den Clan
  • 5 Jahre:Akademieeinschulung
  • 10 Jahre: Erwecken des Suiton-Elements
  • 12 Jahre: Akademieabschluss
  • 12 Jahre: Beginn der Jikuukan-Ausbildung
  • 15 Jahre: Besteht die Chuuninprüfung
  • 16 Jahre: Vertrag mit den Krabben
  • 17 Jahre: Beginn der Kanchi Taipu-Ausbildung
  • 20 Jahre: Arbeitsbeginn an der Akademie
  • 21 Jahre: Erlernen des Fuuton-Elements

E.T.C.

Woher: Schon ne Weile hier
Avatar: Genshin Impact | Kuki Shinobu
Account: Siebtaccount

EA – Jishaku Kira
ZA – Nara Katsumi
DA – Uchiha Kenzo
VA – Hozuki Kano
FA – Hyuuga Yoichi
SeA – Shinso Kiyoshi


Zuletzt von Aburame Keiko am Mi 1 Jun 2022 - 9:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | So 29 Mai 2022 - 19:09
   
Special Abilities

Chakranaturen:
水Wasser – Mizu
Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

風Wind – Kaze
Kaze ist die Windnatur, Fūton (風遁) genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.


Kekkei Genkai: -
Hiden:
Gleich nach ihrer Geburt werden die Mitglieder dieses Clans zu Wirten besonderen Insekten gemacht. Diese Insekten, die Kikaichu genannt werden, leben fortan unter der Haut direkt im Körper des Aburame und leben in Symbiose mit ihrem Wirt. "Kikaichu" im engeren Sinne meint die typischen winzigen, flugfähigen und chakrafressenden Käfer, die von den meisten Aburame beherbergt werden, kann aber auch für alle in einem Aburame lebenden Insekten als Sammelbegriff verwendet werden.
Die Insekten können den gesamten Körper ihres Wirtes durch Poren betreten und verlassen. Sie ernähren sich von seinem Chakra, während der Shinobi Jutsu mit ihrer Hilfe anwenden und mit ihnen kommunizieren kann. Hierbei findet vornehmlich eine nonverbale Kommunikation statt, in welcher der Wirt die Handlungen und Verhaltensmuster der Insekten deuten und sie somit verstehen kann. Für eben jene Jutsu, welche das Hiden des Aburame-Clans sind, ist diese Familie bekannt. Es handelt sich hierbei um Geheimtechniken, die innerhalb des Clans weitergegeben werden.

Viele Clanmitglieder tragen zusätzlich Insekten in Gefäßen oder ihrer Kleidung bei sich. Der vielfältige Einsatz der kleinen Tiere erlaubt vor allem hervorragende Spionagetechniken, was die Shinobi für dieses Gebiet prädestiniert. Kikaichu können auch über extrem weite Strecken im Flug zurücklegen. Ihre Wahrnehmung funktioniert, wie bei den meisten Insekten, vornehmlich nicht über optische Reize. Kikaichu haben zwar Augen, verlassen sich aber hauptsächlich mit ihren Fühlern über Geruchs- und Tastsinn. Allerdings handeln es sich bei ihnen um sehr intelligente Schwarmwesen, die in Zusammenarbeit mit den Aburame viele Techniken und Taktiken lernen können. Für ein bisschen Chakra zum Ausgleich lassen sie sich gut trainieren.

Ein Aburame kann sich für entweder für eine Insektenart entscheiden, mehrere gleichzeitig in sich tragen oder die Insektenart von Zeit zu Zeit wechseln. Einzelne Mitglieder machen sich durch die Verwendung besonders seltener oder besonderer Arten einen Namen. Soll die gewählte Insektenart besondere Fähigkeiten haben, die über die Eigenschaften gewöhnlicher Kikaichu hinausgehen, benötigt dies in der Regel eine Besonderheit. Bei der Wahl der Insekten gilt jedoch, dass zwar theoretisch giftige Insekten ausgewählt werden können, diese aber nicht giftig sind! Auch in Kombination mit der Iryouninjutsu-Ausbildung oder dem Ryojin-KG oder einer Besonderheit ist es nicht möglich, giftige Insekten zu erzeugen. Giftige Käfer sind nur im Zuge des Kinjutsus Nanosaizu no Dokumushi möglich, dafür ist dann auch keine Ausbildung nötig.

Da die Aburame viel Wissen über die verschiedenen Insekten dieser Welt haben, haben sie über Jahre Fähigkeiten entwickelt, um diese auszumachen und für sich zu nutzen. So können sie auch mit anderen Insekten kommunizieren und sie auch für einzelne Techniken des Hiden nutzen. Dies ist in den entsprechenden Jutsu vermerkt.


Besonderheit:
Schwimmkäfer
Durch ihre Sakana-Herkunft haben sich bei Keiko die Kikaichu der Aburame nach dem Einpflanzen in den Körper verändert. Aus ihnen würden Schwimmkäferartige Tiere, die sowohl für das Leben und den Kampf in der Luft, als auch im Wasser angepasst sind, was Keiko ermöglicht ihre Aburame-Jutsu auch unter Wasser einzusetzen. Da der Einsatz der Käfer unter Wasser dennoch untypisch für diese Jutsu ist, kostet es einen halben Rang mehr Chakra, wenn Keiko ihre Aburame-Jutsu unter Wasser anwendet.

Ausbildungen:
Jikukan Ninjutsu
Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. Techniken, die die Zeit zurückdrehen oder vollständig anhalten, sind allerdings nicht möglich.

Kanchi Taipu
Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.

Fighting Style

Kampfstil:
Keikos Kampfstil ist zwar in einigen Punkten noch unausgereift, dennoch lässt sich bereits eine deutliche Richtung erkennen. Während sie selbst eher in mittlerer Distanz kämpft, bevorzugt sie es mit Verbündeten zu kämpfen, die sie im Nahkampf zu unterstützen und Gegner damit aus dem direkten Zweikampf mit ihr heraushalten, wozu sie, wennn nötig auch gerne ihre Kuchiyose verwendet. Danach nutzt sie ihre eigenen Techniken, um dem Gegner möglichst zügig sein Chakra und damit die Möglichkeit zu kämpfen zu nehmen. Seien es Aburame-Jutsu oder andere Techniken, viele zielen darauf ab Feinden Chakra abzusaugen und sie so kampfunfähig zu machen ohne sie zu töten. Im Notfall ist sie jedoch auch in der Lage mit ihren Waffen in den Nahkampf zu gehen. Auch hier versucht sie jedoch vorrangig durch einzelne nadelstichartige Angriffe und einen darauf folgenden schnellen Rückzug zu punkten, lässt ihre Kraft doch eher zu wünschen übrig.

Ninjutsu: 2
Taijutsu: 2
Genjutsu: 2
Stamina: 3
Chakrakontrolle: 2,5
Kraft: 1,5
Geschwindigkeit: 2

Stärken:
» Allgemeinwissen [1]
Ein gutes Allgemeinwissen umfasst normalerweise sowohl geografische, soziale, politische als auch wirtschaftliche, geschichtliche und naturwissenschaftliche Bereiche. Aber auch Kenntnisse über Shinobiclans und deren Fähigkeiten können dazuzählen. Es handelt sich dabei um grobes Wissen bzw die wichtigsten Fakten, nicht um tiefergehende Informationen. Mit diesen Vorkenntnissen ist man oft besser gegen nahende Gefahren gewappnet.

» Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch Anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.

» Gute Menschenkenntnis [0.5]
Wer über eine gute Menschenkenntnis verfügt, dem fällt es ob leichter, andere Menschen einzuschätzen - sowohl die Verlässlichkeit einer bestimmten Aussage als auch die Motive hinter bestimmten Verhalten sind mit dieser Stärke leichter zu beurteilen. Ob im Alltag oder um seinen Gegner einzuschätzen, diese Fähigkeit macht einem das Leben definitiv leichter


» Körpergröße [0.5]
Kleine Menschen haben gewisse Vorteile. So bieten sie ein kleineres Ziel, fallen in der Regel nicht so schnell auf, da man gerne mal über sie hinwegsieht und passen durch enge Durchgänge. Abgesehen von der Auffälligkeit, die durch ihre Haare etwas relativiert wird, kann auch Keiko von diesen Vorteilen einer geringen Körpergröße Gebrauch machen.
Schwächen:
» Orientierungslosigkeit [0.5]
Wer mit dieser Schwäche zu kämpfen hat, wird immer die falsche Richtung wählen, sich häufig verlaufen und allein kaum an sein Ziel kommen.

» Tollpatschigkeit [1]
Ein Tollpatsch hat besonders im Alltag mit Problemen zu kämpfen. Ob er nun versehentlich auf den Gefühlen seiner Mitmenschen herum trampelt oder ständig gegen Hindernisse läuft oder stolpert, eins ist sicher: ein Tollpatsch hat es ganz sicher nicht leicht!

» Tötungshemmung [0.5]
Es gibt auch Shinobi mit einer etwas weniger radikalen Achtung vor dem Leben. Sie töten nur dann, wenn es keine andere Möglichkeit gibt und versuchen zunächst immer, eine andere Lösung für das Beenden eines Kampfes zu finden. Durch dieses Hinauszögern hat der Gegner die Möglichkeit, den Kampf doch noch für sich zu entscheiden, auch wenn er vielleicht schon zugunsten des Shinobis hätte ausgehen können.
»Körpergröße [0,5]
Klein sein bringt nicht nur Vorteile mit sich, sondern auch ein paar Nachteile, die natürlich auch Keiko betreffen. So hat man durchaus Schwierigkeiten an höhergelegene Dinge heranzukommen, man hat eine deutlich geringere Hebelwirkung und auch das geringere Gewicht kann manchmal zum Nachteil werden. Nicht zu vergessen, dass der ein oder andere auch Schwierigkeiten haben mag jemanden der Klein ist wirklich ernst zu nehmen.

Ningu

Schwertpeitsche
Keikos Waffe ist nicht wie es auf den ersten Blick aussieht ein Schwert. Solange sich die Waffe in der Scheide befindet wirkt es wie ein gewöhnliches Schwert, doch sobald die Waffe gezogen wird, enthüllt sich ihre wahre Natur. Direkt nach dem Ziehen ist zwar einen kurzen Moment lang noch die Form eines Schwertes erkennbar, dieses besteht jedoch aus einzelnen Metallsegmenten, die mit Draht verbunden sind und sich zu einer knapp 6 Meter langen chakraleitenden Peitsche entfalten, sobald die Waffe nicht mehr durch die Scheide in Form gehalten wird.


Atemmaske – 70 Exp
Eine Atemmaske schützt den Träger bei Kämpfen vor Giftgasen und davor, Staub einzuatmen.


5x Kunai
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden. Sie sind ungefähr 20 bis 25cm lang (10cm Griff + 10-15cm Klinge).



5x Shuriken
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger. Shuriken besitzen einen Durchmesser von 7 bis 12 cm.


30m Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.
Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | So 29 Mai 2022 - 23:06
   

Grundjutsu:


Ninjutsu:


Aburame-Jutsu:


Jikuukan-Jutsu:


Kanchi Taipu:


Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Mo 30 Mai 2022 - 15:21
   

Krabben

Art: Die Krabben gehören zu den Krebstieren und zeichnen sich vor allem durch ihren harten Panzer aus. Dieser schützt einen Großteil ihres Körpers und überzieht in etwas schwächerer Form sogar die Extermitäten der Tiere. Besonders auffällig sind dabei die Scheren, die die Tiere anstelle von Armen besitzen. In der Regel existiert dabei eine besonders große und eine recht kleine Schere, wobei gerade ersterere hervorragend zum Angreifen geeignet ist. Gemeinsam ist vielen Krabben, dass sie eine gewisse Affinität zum Suiton-Element besitzen und relativ einzelgängerisch unterwegs sind, dennoch findet man durchaus auch Ausnahmen von dieser Regel, die in Gruppen leben, oder gänzlich andere Elemente verwenden. Außerordentlich selten ist dabei jedoch das Katon-Element.

Zugehörigkeit: Die Krabben fühlen sich keiner Fraktion zugehörig und gehen Verträge mit jeder Person ein, sofern sie sie für würdig erachten.

Heimat: Eine besondere Heimat haben die Krabben nicht. Die einzelnen Vertreter dieser Art leben verstreut über die ganze Welt an Küsten und unterschiedlichsten Gewässern, wo sie sich ihre eigenen kleinen Territorien bauen. Als Einzelgänger

Struktur: Eine Struktur gibt es bei den Krabben höchstens im Kleinen. Ein gemeinsames Oberhaupt der Familie existiert nicht und die anderen akzeptieren höchstens die Akzeptanz ihrer Nachbarn, leben jedoch in ihren eigenen kleinen Territorien. Teilweise kann es jedoch sein, dass Unterarten der Krabben Gemeinschaften bilden und sich dort in Gruppen zusammenfinden. In diesen Fällen bilden sich in der Regel auch Strukturen heraus, die jedoch je nach Gruppe völlig unterschiedlich ausfallen können und von Demokratien bis zu Diktaturen nahezu das volle Spektrum abdecken.

Vertrag: Einen Vertrag schließt man streng genommen nicht mit der ganzen Familie der Krabbe, sondern immer nur mit einer einzelnen Krabbe, durch eine Schriftrolle, die diese bei sich trägt. Die genauen Voraussetzungen können dabei durchaus variieren und sind davon abhängig, welche Krabbe man trifft, in der Regel gehört jedoch dazu den neuen Kuchiyose-Partner in irgendeiner Form zu beeindrucken, zum Beispiel in einem Kampf. Auch hier sind jedoch gänzlich andere Vorgänge möglich.

Naoki (B-Rang)

Name: Naoki

Alter: 128

Größe: 20m

Spezialisierung: Hachimon Tonko, Taijutsu

Beschreibung: Naoki ist quasi so etwas wie ein bester Freund für Keiko. Keiko fand die Krabbe während einer ihrer Missionen, nachdem sie von einigen Nukenin angegriffen worden und nahezu getötet worden war. Nach seiner Rettung weigerte sich Naoki von der Seite seiner Retterin zu weichen und schaffte es der Aburame so lange auf die Nerven zu gehen, bis sie schließlich in den Kuchiyose-Vertrag einwilligte, den die Krabbe ihr schon die ganze Zeit vorgeschlagen hatte. Über die Zeit entwickelte sich zwischen den beiden eine freundschaftliche Beziehung und Naoki hat sich geschworen Keiko mit seinem Leben zu beschützen, wofür die Aburame ihn auch allzu gerne beschwört.


Attribute:


Jutsu:


Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Mi 1 Jun 2022 - 9:35
   

Platzhalter

Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Mi 1 Jun 2022 - 9:36
   

Platzhalter

Nach oben Nach unten
Aburame Keiko
Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.05.22
Alter : 27
Aburame Keiko
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Mi 1 Jun 2022 - 9:39
   
So ich denke ich bin hier fertig und hoffe mal ich hab mich nicht verrechnet. Zwei Anmerkungen:

Ich weiß, dass ich die Peitsche aktuell aus Kraftgründen nicht führen kann und auch dass die Kuchiyose keine E-Rang Jutsu hat ist beabsichtigt.
Nach oben Nach unten
Kanra
Anzahl der Beiträge : 760
Anmeldedatum : 02.05.20
Alter : 26
Kanra
Kanra
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | So 5 Jun 2022 - 15:24
   
Hallo Paul, du weißt ja wie es abläuft, daher lege ich gleich los :3

Stärken und Schwächen:
Du gibst an, dass sie aufgrund ihrer Körpergröße Vor und Nachteile hat, ich denke es wäre daher gut das ebenfalls mit in dieser Sparte aufzuführen.

Hiden:
Wäre super, wenn du den Absatz mit #'fingerzeichenlos' noch entfernen könntest Smile

Besonderheit:
wurde im BK besprochen und passt so.

Ningu:
Ich nehme dein Peitschenschwert mit in Besprechung

Jutsu;
Nach meiner Zählung hast du ein D-Rang Jutsu zu wenig, das kannst du noch einfügen.

Kuchiyose

passt auch.


Bei Fragen kannst du gerne auf mich zukommen Smile

_____________________________

[Chunin] Aburame Keiko Newkan10
Bewerbung | Akte | Theme  | ZA Sengetsu | DA Kaoru | VA Kaiji | FA Korei | SA Kageto
Nach oben Nach unten
Nara Katsumi
Anzahl der Beiträge : 721
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 27
Nara Katsumi
Nara Katsumi
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Mo 6 Jun 2022 - 20:58
   
Hey Jessy,

vielen Dank für die Bewertung, Körpergröße hab ich verschwitzt ist jetzt aber drin drin, fingerzeichenlos Absatz wurde gestrichen.

Da das alles war übergeb ich damit auch schon wieder an dich.

Lg,
Paul
Nach oben Nach unten
Online
Kanra
Anzahl der Beiträge : 760
Anmeldedatum : 02.05.20
Alter : 26
Kanra
Kanra
Re: [Chunin] Aburame Keiko [Link] | Do 16 Jun 2022 - 16:08
   
Hallo Paul!

Entschuldige die Wartezeit Smile

Bezüglich deiner Peitsche, müsste noch geklärt werden, wie die Metallteile in dieser aussehen und wie viele auf der Peitsche zu finden sind und an welcher Stelle. An sich sind schwerere Elemente einer Peitsche immer an Ende zu finden, damit diese auch noch den Schwung mitnehmen.

Das zusammenrollen/stecken der Peitsche würde händisch erfolgen, nehme ich an? Also wenn sie wieder untergebracht werden muss.

Das wäre soweit alles Very Happy

_____________________________

[Chunin] Aburame Keiko Newkan10
Bewerbung | Akte | Theme  | ZA Sengetsu | DA Kaoru | VA Kaiji | FA Korei | SA Kageto
Nach oben Nach unten
 

[Chunin] Aburame Keiko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-