Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» Rosenspiel
Heute um 16:33 von Sasagani Benjiro

» Dream Couple
Heute um 16:32 von Sasagani Benjiro

» Assoziationen
Heute um 16:30 von Akai Kano

» Kurze Fragen
Heute um 16:15 von Akai Kano

» Ich sollte unbedingt mal wieder...
Heute um 16:08 von Akai Kano

» Wer bin ich? feat. SNK
Heute um 16:07 von Akai Kano

» Was hast du heute über deinen Charakter gelernt?
Heute um 16:04 von Akai Kano

» Guter alter Spam
Heute um 16:04 von Akai Kano

» Was hört ihr gerade?
Heute um 16:01 von Akai Kano

» [Tokubetsu Jonin] Kaiju Kiyoshi Kijo
Heute um 12:25 von Hina

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Chuunin] Suzuki Hoshi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
[Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Sa 17 Feb 2018 - 12:38
   



Suzuki Hoshi


» illusion is the first of all pleasures«
Voltaire     

♦ 22 JAHRE ALT ♦ GEBOREN AM 23. SEPTEMBER ♦ WEIBLICH


NAME: Suzuki [鈴木 = Glocken-Baum]
VORNAME:  Hoshi [星= Kleiner Stern]
GEBURTSORT: Konohagakure no Sato
ZUGEHÖRIGKEIT & RANG: Chuunin von Konohagakure no Sato
CLAN: Uzumaki Ichizoku
Man sieht es Hoshi nicht an, da sie nicht die Haarpracht aufweist welche für die Uzumaki so kennzeichnend ist, doch sie trägt das Blut des alteingesessenen Clans in sich. Ihre Mutter ließ sich auf eine Affäre mit einem verheirateten Uzumaki ein und Hoshi ist das Ergebnis eben jener. Vermutlich hat sie Glück, dass sich ihre Mutter einen Uzumaki aussuchte, ist der Clan doch für eine sehr lockere und offene Clanpolitik bekannt. Hätte sie sich einen Hyuuga ausgesucht wäre das einzige was Hoshi seitens des Clans erhalten hätte wohl ein Siegel und Verachtung gewesen. Als uneheliches Kind genießt sie zwar auch unter den Uzumaki nicht das allergrößte Ansehen doch sie wird von den Meistens zumindest als vollwertiges Mitglied des Clans akzeptiert, auch wenn Hoshi eine leichte Außenseiterstellung durchaus spürt was aber wohl auch daran liegt, dass sie nicht innerhalb des Clans aufgewachsen ist.


 » Outer beauty attracts..

♦ GRÜNE HAARE♦ 167 CM♦ ZIERLICH ♦ LEGER ♦ SANFTE ZÜGE ♦ FEMININE, NATÜRLICHE AUSSTRAHLUNG

In einem Shinobidorf sind außergewöhnliche Haarfarben keine große Besonderheit. Dennoch ist es das was einem bei Hoshi zuerst ins Auge fällt. Die langen Haare der Frau, die ihr beinahe bis zum Gesäß reichen, weisen eine tannengrüne Färbung im Haupthaar auf während die längen der Haare grasgrün schimmern und in den Spitzen beinahe sonnengelb scheinen. Man könnte denken, dass das Ganze auf monatliche sehr kostenspielige Friseurbesuche zurückzuführen ist, doch es ist einfach nur eine Laune der Natur. Die Farbe ihrer Haare findet sich auch in ihren für ihr Gesicht ein wenig zu groß wirkenden Augen wieder. Je nach Lichteinfall schimmern diese dunkelgrün bis gelblich-grün. Zwischen jenen Augen findet sich eine kleine sehr niedliche Stupsnase die recht gut mit den vollen Lippen der Frau harmoniert. Das Gesicht Hoshis wird jedoch, wie bereits beschrieben, hauptsächlich von ihren sehr großen von langen schwarzen Wimpern umrandeten Augen dominiert wobei dieser Eindruck sicher noch dadurch verstärkt wird, dass ihre Wangenknochen ziemlich hoch und ihre Wangen selbst wie auch ihr Kinn recht schmal sind. Allgemein hat Hoshi jedoch eine sehr schmale Statur. Sie ist keine Taijutsuka und das sieht man ihr auch an, denn ein geübtes Auge vermag durchaus zwischen einer zierlichen und einer "dünn  trainierten" Frau zu unterscheiden. Bei Hoshi sieht man, dass ihre zierliche Gestalt nicht durch extensives Training erreicht wurde. Sie ist lediglich mit einem sehr fleissigen Stoffwechsel gesegnet.

Der Kleidungsstil von Hoshi ist generell eher modern und sie legt großen Wert darauf nie billig zu wirken. Viel Haut sieht man bei ihr eigentlich nur im Sommer, wenn man eben nicht mit langer Hose herumlaufen kann, sondern das Wetter einen zur Hotpants greifen lässt. Ansonsten trägt sie zumeist irgendeine enge Röhrenjeans und etwas farblich und stilistisch dazu passendes. Ihr Outfit wirkt dabei auch immer so, als hätte sie sich nie große Gedanken dazu gemacht, sondern es einfach nur aus dem Kleideschrank gegriffen, weil es eben gerade oben lag. Dennoch ergibt sich immer ein schönes Gesamtbild. Schmuck trägt Hoshi nie. Sie hat sich nicht einmal getraut sich Ohrlöcher stechen zu lassen. Tut doch ziemlich weh und hat irgendwie auch jeder oder? Das einzig wirklich extravagante an ihr sind also ihre ungewöhnlich farbigen Haare.

Auf Missionen tragen die meisten Shinobi ja ganz besondere Kampfkleidung, die ihnen die Möglichkeit gibt sich möglichst frei und im Kampf unbeschwert zu bewegen. Hoshi tut das nicht. Auf dem Weg zu einer Mission würde sie an einem Tag das gleiche Outfit wählen wie auf dem Weg ins Einkaufszentrum. Gut, hohe Schuhe würde sie nicht anziehen aber die sind ihr auch allgemein viel zu unbequem. Da quält sich Hoshi so oder so nur zu sehr besonderen anlässen hinein. In der Regel sieht man sie eher mit lässigen Halbstiefeln oder Sneakern. Das Einzige was bei Missionen auf ihr Shinobidasein schließen lässt ist ihr Hitaiate, welches sie manchmal als Zopfband trägt und manchmal als eine Art Halstuch. Je nach Laune kann das aber auch mal wechseln. Trotz ihrer ungewöhnlichen Haare ist sie mit ihrer Art sich zu Kleiden und der Tatsache dass sie bis auf einen Lidstrich, ein wenig Mascara und ein wenig schimmernden Lipgloss also eine recht unaufällig wirkende Person. In Massen fällt sie dabei, zumindest im Shinobidorf, nicht wirklich auf. Schön ist sie zwar, doch es gibt viele schöne Frauen auf der Welt. Da sie lieber natürlich ist und keinen Wert darauf legt sich hervorzuheben ist sie eher jemand der in der Masse untergeht.


 » ...but inner beauty captives

♦ EHRLICH♦ SELBSTBEWUSST ♦ ZURÜCKHALTEND, DRÄNGT SICH NICHT IN DEN MITTELPUNKT ♦ GEDULDIG ♦ LOYAL ♦ HUMORVOLL & CHARISMATISCH ♦ INTELLIGENT ♦ STOLZ ♦ VERTRÄUMTE REALISTIN ♦ BODENSTÄNDIG ♦ NATÜRLICH ♦ NICHT AUF DEN MUND GEFALLEN ♦ CHARAKTERSTARK ♦ BEDACHT ♦ VORSICHTIG

Hoshi ist ein sehr umgänglicher Mensch, was vor allem daran liegt, dass sie eine ganz natürliche und gutherzige Ausstrahlung hat und genau das was sie ausstrahlt auch verkörpert, denn sie ist ein wirklich ehrlicher Mensch. Andere zu belügen, sie zu hintergehen oder ihnen etwas vorzumachen liegt ihr nicht und es wäre ihr auch viel zu anstrengend. Mal abgesehen davon, dass es auch keinen Sinn ergeben würde, denn immerhin kann man sich noch so gut verstellen am Ende sehen die Menschen doch das, was einem wirklich innewohnt oder? Mit dieser Haltung steht auch im Zusammenhang, dass Hoshi eher zurückhaltend ist. Sie ist kein Mensch der sich partout in den Vordergrund drängen und immer im Mittelpunkt stehen muss. Stattdessen hält sie sich mit einer ruhigen und geduldigen Haltung zurück, redet nur dann wenn sie auch etwas zu sagen hat. Meistens gewinnen andere dadurch den Eindruck, dass Hoshi recht schüchtern sein könnte oder es ihr an Selbstvertrauen fehlen könnte. Das ist jedoch keinesfalls zutreffend. Sie sieht sich nicht gerne im Mittelpunkt, doch nicht weil sie unsicher ist, sondern weil sie sehr gefestigt in ihrem Charakter ist. Sie hat es nicht nötig im Mittelpunkt zu stehen und Bestätigung zu suchen, weil sie mit sich selbst im Reinen ist. Wenn man länger mit ihr zu tun hat merkt man auch, dass sie wirklich nicht auf den Mund gefallen und sehr charakterstark ist. Selbstbewusst hat sie keine Hemmungen ihren Standpunkt und sich selbst zu vertreten und auch wenn sie nicht stur ist, ist sie charakterstark um immer sie selbst zu bleiben - egal was andere von ihr halten!

Da sie sehr charismatisch ist und trotz ihrer ruhigen Art auch gesellschaftsfreudig und humorvoll fällt es ihr nicht schwer auf Fremde zuzugehen und neue Kontakte und auch Freundschaften zu knüpfen. Sie lässt sich zwar Zeit bevor sie jemanden wirklich als Freund bezeichnet, da sie zwischen "freundlichen und sympathischen Bekanntschaften" und wirklicher Freundschaft einen Unterschied sieht, aber sie hat eine ziemlich kollegiale Haltung was vermutlich auch daran liegt, dass sie genug Geduld hat um so einiges zu ertragen. Sie aus der Ruhe zu bringen, sie so weit zu treiben dass sie jemandem eine "echte Ansage" macht - da muss schon einiges passieren. Ist aber nicht so, dass das nicht schon vorgekommen wäre, immerhin haben einige Menschen ja echt ein Talent dafür immer wieder auf der falschen Stelle herumzuhacken.

Hoshi ist ein realistischer Mensch. Sie hat sich dafür entschieden Shinobi zu werden und weiß was es bedeutet in diesem Beruf zu arbeiten. Ihr ist klar, dass kein Shinobi von sich sagen kann ein Held, ein Ritter in strahlender Rüstung zu sein und sie hält es auch für albern wenn jemand sich so sieht. Dennoch zieht sie immer einen gewaltfreien Weg vor, eben jenen des geringsten Übels. Wenn ein solcher jedoch nicht offensteht ist sie durchaus auch zu anderen Maßnahmen bereit. Ihre realistische Weltsicht ist jedoch nichts was sie vom  Träumen abhält. Klar, die Welt ist ziemlich düster und blutig und wenn man es realistisch sieht dann finden die meisten Menschen ein grausames Schicksal. Dass es sie bislang verschonte ist ein Segen den nur wenige inne tragen, doch  warum sollte man sich von diesem Wissen abhalten lassen nach Glück zu streben? Es mag der Regelfall sein, dass die meisten Shinobi Schmiede ihres eigenen Unglücks sind, doch das bedeutet nicht im Umkehrschluss, dass kein Shinobi, kein Mensch sein Glück finden kann. Hoshi ist obwohl sie Realistin ist auch sehr verträumt. Sie weigert sich das Träumen und die schönen Dinge des Lebens aufzugeben, ihre Lebenslust sinken zu lassen. Bei all der Grausamkeit hat die Welt schließlich auch einige sehr sehr schöne Dinge zu bieten! Man muss sie nur wertschätzen.


♦ LIKES
» Sommertage
» Strand
» Tee
» Natur
» Blumen
» Schöne Kleidung
» Wertschätzung
» Genjutsu
» Lyrik
» Musik
» Charakterstarke Menschen
» Freizeit
» Kunst
» Den Geruch von frischem Gras und frisch gefallenen Blättern
» gutes Parfüm
♦ DISLIKES
» Menschen die sich in den Mittelpunkt drängen
» Rambos ohne Hirn
» Intoleranz
» Scharfes Essen
» Alkohol
» Aufdringlichkeit / Distanzlosigkeit
» Bei extremem Wetter zu arbeiten
» Taijutsu und extreme körperliche Ertüchtigung
» Säufer
» Unehrlichkeit
» Respektlosigkeit
» Gewalt gegenüber Schwächeren
» Sturheit
» Naivität
» Machos
» Belächelt zu werden

SHORTFACTS - HOSHI...
♦...hat auf Missionen nur das mit was in eine kleine Handtasche passt. Mehr kann sie nämlich gar nicht tragen!
♦...Hoshi hat eine recht schöne Singstimme und kann Gitarre spielen. Sie hat jedoch auch einen kleinen Sprachfehler. Ab und an verschluckt sie die letzten Laute der Wörter ein wenig bzw. fasst diese zu einem Laut zusammen.
♦...wenn Hoshi erkältet ist geht ihr das sehr auf die Stimmbänder. Ihre Stimme schwankt dann zwischen "superhoch" und "echt tief".
♦...Hoshis Wohnung ist immer voller frischer Blumensträuße. Nichts liebt sie mehr als frische Blumen!
♦...Hoshi trägt fast immer einen hohen Pferdeschwanz
♦...Hoshi verträgt keinen Alkohol. Nicht einen Schluck!
♦...Hoshi hat das handwerkliche Talent einer 2jährigen. Wobei - selbst die kriegen es wahrscheinlich besser hin etwas aufzubauen. Ein Schrank von Konohas Einrichtungshaus mit einer Anleitung die selbst ein Grundschüler verstehen würde? Versucht Hoshi es ist das einzige Ergebnis wahrscheinlich ein Splitter im Fingerchen!
♦...Hoshi hat eine sehr schöne Handschrift. Sehr geschwungen und fast kalligraphisch. Blöderweise kann mans nur echt schwer lesen!
♦...Hoshi will unbedingt ein Tattoo. Ein ganz kleines! Sie hat sich jedoch bisher immer davor gescheut - soll ja irre wehtun der Mist!
♦...Hoshi hat ihre Küche nicht ein einziges Mal benutzt. Kochen kann sie nämlich nicht also muss es meist der Fertigsalat aus dem Supermarkt tun.
♦...Hoshi ist von übermäßigem Zigaretten und Alkoholkonsum angewidert.
♦...Hoshi träumt von einer geilen Wohnung. So einer richtig großen mit einem super gemütlichem Bett, einem rieeesigen Bad und tollen großen Fenstern, einem richtigen Wohnzimmer und Balkon. Vielleicht sogar ein eigenes Haus? Auf jedenfall ein schöner Ort zum Wohnen!
♦...Hoshi ist sehr sparsam. Sie besucht Flohmärkte jedoch nicht nur weil man dort für günstiges Geld an Sachen kommen kann, sondern auch weil es ihr Spaß macht zu stöbern! Besonders bei gutem Wetter!
♦...Hoshi hat genau ein paar hohe Schuhe. Tragen tut sie das aber so gut wie nie - wie kann man sich in sowas nur wohl fühlen?
♦...Hoshi ist der natürliche Typ. Daher besitzt sie an Schminke auch nur das nötigste: Mascara um die grünen Wimpern schwarz zu tuschen, schimmernden farblosen Lippgloss (der meistens dann doch wegfällt , Lippenpflegestifte tuns auch) und Eyeliner für einen Lidstrich.
♦...Hoshi hat kein einziges Schmuckstück.
♦...Hoshi liebt den Frühling und den Sommer. Es blüht alles so schön! Nur den Hochsommer mag sie nicht. Extremes Wetter findet sie irgendwie belastend, jedenfalls wenn man mehr machen muss als bei Hitze nur herumzuliegen und sich zu sonnen und bei eisiger Kälte mit Tee am Fenster zu sitzen.
♦...Hoshi reagiert sozusagen "allergisch" auf Bücher/Horbücher zur positiven Einstellung, weil ihre Mutter jene hörte während sie sich vollaufen ließ. "Ich kann auf sehr vieles stolz sein. Ich fühle mich heute gut. Ich freue mich des Lebens. Ich habe die volle Kontrolle über mein Leben. Mein Denken ist von guten Entscheidungen geprägt. Ich freue mich des Lebens. Ich liebe mich selbst. Ich bin das beste Ich, dass ich mir vorstellen kann." - Wenn sie sowas hört könnte sie kotzen.


ZIEL/TRAUM Glücklich sein
Hoshi ist kein religiöser Mensch. Sie glaubt nicht an Wiedergeburt oder an ein übernatürliches Dasein nach dem Tod. Wenn man stirbt, dann stirbt man. Es gibt einen danach nicht mehr. Wahrscheinlich. Gerade die Überzeugung dass man jedoch nur dieses eine Leben hat macht es ihrer Meinung nach umso wertvoller. Sie ist keine große Kriegerin und wahrscheinlich gibt es sogar in ihrem Spezialgebiet so einige, die sie mit einem Schmunzeln übertreffen, doch was ganz sicher ist, ist das Hoshi weiß welchen Weg sie gehen will: Das Leben ist kostbar, weil es begrenzt ist und gerade deshalb wäre es verschwendung nicht genau das zu tun, was einem das Herz sagt. Erfolg, Macht - was hat man davon? Sie führt lieber ein glückliches Leben auf ihre ganz eigene spezielle Weise, als dass sie sich für etwas abrackert und dabei auf das Glück verzichtet welches sie in der Zeit die ihr vergönnt war erleben hätte können. Sie möchte die Welt sehen, viel unbekanntes kennenlernen, möglichst oft mit einem Lächeln und einem hellen Herzen durch den Tag schreiten.

NINDO Glück ist kein Geschenk, es ist ein Lebensweg.  
Hoshi glaubt, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist. Man kann sich entscheiden in seinem Unglück zu versinken oder man konzentriert sich auf die schönen Dinge im Leben und trifft die Entscheidungen von denen das Herz einem sagt, dass sie zum eigenen Glück führen werden. Man kann es nicht verhindern, dass man irgendwann einmal vom Unglück getroffen wird. Jeder Mensch erlebt das - die einen mehr und die anderen weniger. Doch nur, wer fähig ist sich aufzurappeln und weiterzugehen der kann auch wieder ins Licht treten. Man kann nicht dort, wo man Unglück fand erwarten, dass das Glück auf einen  trifft. Wenn man immer nur das schlechte erwartet wird man blind für das Gute und wenn man immer nur das Gute erwartet trifft einen das Schlechte umso härter. Es geht darum immer das rechte Maß zu wahren. Eine gemäßigte Person, mit einem hellen und hoffenden Herzen ist unerschütterlicher als mancher Berg.

 » FAMILY

Suzuki, Hanashi ♦ 46 Jahre ♦ lebendig ♦ ehemals Chuunin & Iryonin ♦ arbeitslos
Hanashi ist kein großes Talent und daher wohl auch niemandem im Dorf ein wirklicher Begriff.  Mit Mühe und Not schaffte sie es sich im Alter von 28 Jahren den Rang einer Chuunin zu erarbeiten, doch ihr war immer klar dass sie für die wirkliche Shinobiarbeit, jene in der man in die Welt zieht und grausamen Gefahren strotzt nicht gemacht war. Daher wählte sie den Weg einer Iryonin und unterstützt ihr Dorf aus dem Hintergrund. Auch dabei ist sie jedoch nicht die größte Koriphäe, daihre Freizeit ihr lange Zeit wichtiger war als ihr Beruf. Sie hat sich lieber in Bars herumgetrieben und mit Männern vergnügt als sich um ihren Job zu kümmern. Sie wurde zweimal suspendiert weil sie alkoholisiert zur Arbeit erschien und als ihre Alkoholsucht überhand nahm feuerte man sie und entließ sie aus dem Dienst.  Heute ist sie arbeitslos. Verantwortungsgefühl ist für sie ein Fremdwort. Das änderte sich auch nicht als sie von einer ihrer vielen Affären geschwängert wurde. Hanashi ist ziemlich egozentrisch. Ihr geht es oft nur um ihre eigene Lage und in der Regel schafft sie es grandios diese immernoch ein wenig zu verschlimmern. Schon früh musste Hoshi lernen nicht nur auf sich selbst sondern auch auf ihre Mutter acht zu geben, die leider einen zu stark ausgeprägten Hang zum Alkohol hat. Wenn sie nüchtern ist ist sie eine sanfte und freundliche, sehr charmante Frau, doch leider verfällt sie zu oft ihren Lastern. Kam sogar schon vor, dass sie mit Flaschen nach ihrer eigenen Tochter warf weil diese sie anhielt vielleicht ein wenig kürzer zu treten. Dementsprechend problembehaftet ist auch ihre Beziehung. Hoshi ist oft hin und hergerissen zwischen der Abscheu gegenüber dem Laster ihrer Mutter und dem Wunsch ihr zu helfen. Denn auch, wenn sie viele Probleme haben sind sie trotz allem Mutter und Tochter. Und irgendwo lieben sie einander, auch wenn sie sich der gegenseitigen Liebe oft nicht so bewusst sind wie es wünschenswert wäre.

Uzumaki Akira ♦ 54 Jahre ♦ lebendig ♦ Tokubetsu Jonin
Akira hat mit 22 Jahren seine große Liebe geheiratet und ist glücklicher Vater von zwei ehelichen Abkömmlingen. Wie in fast jeder Beziehung gab es irgendwann jedoch mal Krisenpunkte und bei einer jener von Streit und Unglück behafteten Phasen betrank sich Akira und landete in den Armen von Hanashi. Es ist für ihn rückblickend betrachtet ein Wunder, dass die Ehe des Uzumaki daran nicht zerbrochen ist. Er beichtete seiner Frau direkt nach der schicksalshaften Nacht seinen Fehltritt und nach einem riesigen Streit versöhnte sich das Paar wieder. Und Hanashi blieb zurück. Auch für sie war das Ganze jedoch nur ein One-Night-Stand gewesen, zu festen Beziehungen war sie gar nicht fähig. Dennoch hatte sie Akira eine solche zu verdanken: Ihre Tochter. Hoshi war sicher kein Wunschkind, weder von Hanashi noch von Akira. Erst mit 13 Jahren erfuhr sie von ihrer Mutter den Namen ihres Vaters und als sie einander zum ersten Mal begegneten wusste keiner von Beiden was sie sagen könnten.  Yume, die Frau von Akira übernahm das und rettete die Situation. Obwohl Hoshi das uneheliche Kind Akiras war, sah sie in ihr eben ein Teil von Akira und damit war es auch ihre Verantwortung sich des Kindes anzunehmen. Nachdem Akira seinen Schock überwunden hatte hieß auch er sie willkommen, aber egal wie herzlich sie ihr begegneten und wie freundlich die Beziehung zwischen ihnen war kommt sich Hoshi noch heute wie eine Aussenstehende vor. Vielleicht weil ihr klar ist, dass sie eigentlich kein Teil dieser Familie ist. Dennoch schätzt sie sowohl ihren Vater Akira, als auch ihre Stiefmutter Yume und ihre zwei Geschwisterchen Jori und Asuna sehr. Allerdings sieht sie in ihnen eher Freunde, als eine wirkliche Familie. Ein kleines bisschen Distanz blieb trotz all der Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit erhalten. Seitens der Uzumakifamilie wird immer versucht diese zu überwinden doch bislang erfolglos.

 » VITA
♦ 0 JAHRE - Geburt in Konohagakure
♦ 3 JAHRE - Tritt in einen Scherbenhaufen der bei einer der Partynächte von Hanashi entstanden ist und muss von der besten Freundin von Hanashis, die ebenfalls Iryonin ist versorgt werden.
♦ 5 JAHRE - Hoshis Mutter ist vehement gegen eine Shinobilaufbahn ihrer Tochter. Hoshi lässt sich jedoch in einem Moment in dem sie berauscht ist die entsprechenden Dokumente unterzeichnen und verschickt diese. Als die Bestätigung des Akademieplatzes eintrifft setzt es zwar einen riesigen Streit, doch da Hanashi zu unsicher ist um ihre Alkoholsucht offen preiszugeben sind ihr die Hände gebunden. Hoshi beginnt noch im gleichen Jahr als Akademistin an der Shinobiakademie von Konoha.
♦ 6 JAHRE - Hoshi verzeichnet grausam schlechte Taijutsu Noten zeigt jedoch ein gewisses Talent für Genjutsu welches von ihren Lehrern gefördert wird. Sie wird jedoch auch angehalten ihre körperliche Konstitution zu verbessern. Das läuft aber eher schleppend!
♦ 9 JAHRE - Hoshi gerät in einen heftigen Streit mit ihrer alkoholisierten Mutter woraufhin eine Glasflasche durch den Raum fliegt und Hoshi, wieder einmal, im Krankenhaus aufschlägt ums ich eine kleine Schnittwunde versorgen zu lassen. Weil sie "unglücklich gefallen" ist.
♦ 12 JAHRE - Hoshi besteht die Geninprüfung, die glücklicherweise nur daraus bestand Jutsu vorzuführen. Ihr schlechtes Taijutsu war zwar ein Makel der ihr noch einmal ans Herz gelegt wurde, jedoch kein Stolperstein für den Abschluss der Akademie. Höchstens ein Stolpersteinchen! Auf ihr Drängen versucht sich Hanashi zu erinnern wer Hoshis Vater sein könnte. Hoshi bekommt eine Liste mit 25 Namen. Ihr Sensei weist sie jedoch daraufhin dass er das Chakra in ihr einem bestimmten Clan  zuordnen kann, was sie glücklicherweise vor einer ewigen Suche bewahrt. Denn es gab nur einen Uzumaki auf jener Liste. Gegen Ende des Jahres lernt Hoshi Akira und seine Familie kennen, die sie sehr herzlich aufnehmen. Hoshi fällt es jedoch schwer sich wirklich zu integrieren.
♦ 13 JAHRE - Akira schlägt Hoshi vor sie in der Kunst der Uzumaki zu unterrichten, wohl auch weil er hofft dass er dadurch einen besseren Draht zu seiner Tochter bekommt. Sie stimmt zu und das Verhältnis der Beiden verändert sich positiv. Dennoch spürt Akira, dass Hoshi noch immer eine gewisse Zurückhaltung empfindet. Hoshi beginnt darauf zu sparen eine eigene Wohnung zu beziehen. Das Angebot bei Akira und seiner Familie zu wohnen schlägt sie mit der Begründung aus, dass es dafür noch zu früh wäre. Auch finanzielle Hilfe schlägt sie aus. Sie will die Beziehung zu ihrem Vater nicht mit "Almosen" belasten.
♦ 14 JAHRE - Hoshi erlernt die Grundzüge der Kanchi Taipu Ausbildung
♦ 15 JAHRE - Hoshi tritt mit ihrem Team beim Chuuninexamen an und obwohl sie strategisches Talent unter beweis stellt, zeigt sie leider auch kämpferische Mängel im Bereich des Taijutsu die letztlich dazu führen, dass sie nicht durch das Examen kommt. Ihr Genjutsurepertoire reichte nicht aus um ihre Schwächen auszugleichen.
♦ 16 JAHRE - Hoshi zieht nach einem erneuten Streit mit ihrer alkoholkranken Mutter aus. Die einzige Wohnung die sie sich leisten kann besteht zwar aus einem einzigen Raum mit einer Kochniesche und dem Bad auf dem Flur, aber es ist ja schonmal was!
♦ 18 JAHRE - Erfolgreicher Abschluss der Chuuninprüfung, trotz grausam schlechter Taijutsukenntnisse.  Ihr Team löst sich daraufhin auf und sie beginnt die Fuinjutsuausbildung - angeleitet durch Akira.
♦ 20 JAHRE - Hoshi zieht erneut um. Die neue Wohnung ist zwar auch eine Einzimmerwohnung aber durch ihr Chuuningehalt ist sie inzwischen in der Lage sich zumindest eine Wohnung mit eigenem Bad zu leisten. Hoshi erfährt dass Renma Nara, ein Mitglied ihres alten  Teams auf einer Mission verstorben ist.
♦ 22 JAHRE - RPG Einstieg

» Avatar: Leaf Girl - Ross Tran & OC - Dannis Duan& VA Jishaku Edawa«




Zuletzt von Suzuki Hoshi am Sa 17 Feb 2018 - 15:10 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Sa 17 Feb 2018 - 14:28
   



Great power


» isn't everything, you know?«
 » SPECIAL abilities
» CHAKRANATUR KAZE 風
Kaze ist die Windnatur, Fūton (風遁) genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.
» CHAKRANATUR MIZU 水
Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.
» CHAKRANATUR KAMINARI 雷
Kaminari ist die Blitznatur, Raiton (雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.
KEKKEI GENKAI: Die Mitglieder des Uzumaki-Clans verfügen über vererbte Fähigkeiten, auch wenn es sich nicht um ein mächtiges Doujutsu oder ähnliches handelt. Zum einen sind die bekannt für ihre enormen Chakramengen. Jeder Uzumaki kommt mit ungewöhnlich viel Chakra auf die Welt, was auch eine übermenschliche natürliche Lebensspanne mit sich bringt. Das führt dazu, dass ein Uzumaki bis zu 150 Jahre alt werden kann. Zum anderen handelt es sich um zwei besondere Fähigkeiten, die ein Uzumaki erlernen kann. Das eine sind Chakraketten, welche mittels Ninjutsu erschaffen werden, und enorm stark sein können. Bei der anderen Fähigkeit handelt es sich um den Chakrabiss, bei dem der Uzumaki sich von anderen Shinobi beißen lassen und dadurch dessen Wunden heilen kann.
HIDEN: Es wird auch ein Hiden innerhalb des Clans weitergegeben. So wird allen Uzumaki eine besondere Begabung insachen Fuinjutsu nachgesagt, wodurch der Clan viele besondere Siegeljutsu erfinden konnte, die innerhalb der eigenen Reihen gelehrt werden. Diese Siegeljutsu können jedoch auch an andere Shinobi weitergereicht werden, die keine Uzumaki sind.
UJO NO TETSUKI - BESONDERHEIT
Mithilfe des Kanchi Taipu kann die Gefühlslage der Menschen erfasst werden.
FUINJUTSU AUSBILDUNG:
Fûinjutsu (Versiegelungskünste) sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu.
KANCHI TAIPU AUSBILDUNG:
Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.
Chakren können über unterschiedliche persönliche Eigenschaften verfügen ("warm", "kühl" etc.). Sprecht euch mit euren Mitspielern ab, wenn ihr derartige Eigenschaften einbringen möchtet.

 » MINDTRICKS
Hoshi ist zu fragil um im Nahkampf wirklich zu glänzen. Und vielleicht - nur vielleicht - hat das auch damit zu tun, dass sie sich da auch nie gezwungen hat zu trainieren. Ihre Grundhaltung ist aber ohnehin die, dass es viel wertvoller ist einen Kampf ohne unnötige Gewalt zu lösen. Wieso einen Gegner töten, wenn man ihn auch anders überwinden kann? Hoshi verlässt sich im Kampf größtenteils auf Genjutsu und wenn nötig den Einsatz ihrer Clanfertigkeiten und Ninjutsu. Ihr ist jedoch bewusst, dass ihre Schwäche ganz eindeutig der Nahkampf ist, weshalb sie auch zwingend auf ein Team angewiesen ist welches an der Front kämpft während sie im Hintergrund unterstützend einwirkt. Sie nimmt also im Teamzusammenspiel eher eine unterstützende als eine offensive Rolle ein. Glücklicherweise ist Hoshis Persönlichkeit auch ausgeglichen genug, um in beinahe jedes Team zu passen. Sie ist geduldig genug um die Sonderlichkeiten anderer zu erdulden, ist nicht stur sondern kompromissbereit aber durchaus selbstbewusst genug um ihre Meinung zwischen anderen zu vertreten. Jene ist auch in aller Regel relativ wertvoll, da Hoshi in der "hinteren Riege" einen sehr guten Überblick hat und ihr taktisches Potenzial ausschöpfen und erweitern kann. Allgemein geht Hoshi gerade weil sie sich ihrer Schwächen sehr bewusst ist extrem taktisch und niemals unvorsichtig vor. Sie ist der Überzeugung, dass die Unvorsichtigen einen schnellen und frühen Tod sterben. Das gedenkt sie sowohl bei sich als auch bei ihrem Team zu verhindern - und sei es nur indem sie Taktiken beisteuert oder mit ihren Genjutsu ihre Kameraden strategisch unterstützt.Alles in allem ist Hoshi ein sehr fähigen Team-Spieler. Alleine ist sie jedoch ziemlich aufgeschmissen.

NINJUTSU: 3
GENJUTSU: 4.5
TAIJUTSU: 1
STAMINA: 3.5
CHAKRAKONTROLLE:  3.5
KRAFT: 0
GESCHWINDIGKEIT: 1.5


STÄRKEN:
» Taktiker [1]
Erfordert einen hohen IQ. Die Gabe, im Kampf Taktiken zu entwickeln, ist keineswegs jedem gegeben, bietet jedoch oft einen riesigen Vorteil. So kann ein Kampf schnell und sauber entschieden werden.
» Teamwork [1]
Hoshi ist nicht nur ein Teamspieler - sie braucht ein Team um zu funktionieren, da ihr Kampfstil ein sehr spezialisierter ist und sie darauf angewiesen ist dass andere die Front "sichern" während sie aus der Ferne tätig wird. Sie hat jedoch auch gleichzeitig die nötige Geduld und Ruhe um mit beinahe jedem in einem Team zu funktionieren, gleichzeitig jedoch auch das Selbstbewusstsein um nicht unterzugehen.

» Starker Wille [1]
Hoshi ist nicht stur, aber sie hat einen unglaublich starken Willen. Aufgeben oder die Hoffnungsinken lassen? Jemanden verraten um die eigene Haut zu retten? Nicht mit ihr!
SCHWÄCHEN:
» » Schmächtig / Mager [1]
Hoshi hat einen sehr schmächtigen Körperbau, was leider dafür sorgt, dass man weitaus weniger Kraft braucht um sie mal eben durch die Welt zu schleudern. Auch wenn sie Chakratechnisch durch ihr Erbe gut aufgestellt ist machen ihre Muskeln recht schnell mal schlapp.
» Schmerzempfindlichkeit [1]
Hoshi hat sich nie im körperlichen Kampf engagiert. Sie hat sich dadurch blöderweise im Gegensatz zu anderen auch keine so "harte Schale" antrainiert, denn wer viel beim Training "abbekommt", der hält im echten Kampf dann auch umso mehr aus. Hoshi jedoch hat sich immer nur auf die Nin-und Genjutsu Künste beschränkt und daher fehlt es ihr an entsprechender Widerstandskraft. Sie ist für die Verhältnisse von Shinobi sehr schmerzempfindlich!
» Fremdstoffanfälligkeit [1]
Hoshi hat einen sehr schmächtigen Körper. Darüber hinaus ist sie aber auch von ihrer Veranlagung her sehr anfällig auf Fremdstoffe. Da sie Medikamente nur nahm wenn es wirklich nötig war, nie Alkohol trank oder rauchte reagiert sie nun sehr empfindlich auf jede Art von einem solchen Fremdstoff. Gifte, Alkohol, Drogen - soetwas wirkt bei ihr viel schneller und auch deutlich stärker als bei Anderen!



 » Equipment
2x Hyorogan
1x Makimono befüllt mit Reiseutensilien
[Zelt, Kuschelkissen, Schlafsack, Proviant, Wechselklamotten etc.]
1x Kunai

 » skillset
Grundfertigkeiten:
 
Ninjutsu:
 
Genjutsu:
 
Kekkei Genkai:
 




Zuletzt von Suzuki Hoshi am Sa 24 Feb 2018 - 22:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 229
Anmeldedatum : 13.02.18
Alter : 25
avatar
Hoshi
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Sa 17 Feb 2018 - 15:09
   
So Hoshi ist fertig! x3 Da ich das Kanchi Taipu statt auf dem D-Rang auf dem C-Rang in meine Liste getan habe, hat sie ein zusätzliches D-Rang Jutsu. Ansonsten habe ich mit den Slots nichts herumgewurschtelt ♥

_____________________________



STECKBRIEF x Akte x EA x ZAx VA
NACHRICHTEN BITTE AN JISHAKU EDAWA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 4929
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 24
avatar
Rin
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Di 20 Feb 2018 - 13:09
   
Huhu Musha! Smile
Ich beeil mich mal mit deiner Erstbewertung, viel ist es eh nicht:

Aussehen: Hab ich's nur überlesen oder hast du nicht erwähnt, wo Hoshi ihr Hitaiate trägt?

Kampfstil: Ist Hoshi eher eine Taktikerin oder verlässt sie sich auf ihre Instinkte?

Und das war's auch schon Smile
LG Debbi

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2898
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 25
avatar
Edawa
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Di 20 Feb 2018 - 16:10
   
Ist beides ergänzt x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 4929
Anmeldedatum : 07.01.15
Alter : 24
avatar
Rin
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Di 20 Feb 2018 - 18:05
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

.x. AKTE .x. BEWERBUNG .x. KAGUYA RIN .x. BRIEFWECHSEL .x. THEME .x.

EA: HINA - DA: NOWAKI - VA: SEIRYÛ - FA: KEIKA
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1617
Anmeldedatum : 11.10.14
avatar
Hiya Kasai
Re: [Chuunin] Suzuki Hoshi [Link] | Sa 24 Feb 2018 - 19:53
   
Du kennst das Ganze ja schon Wink

_____________________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Chuunin] Suzuki Hoshi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-