Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Chūnin] Uchiha Izaya
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyGestern um 21:08 von Uchiha Izaya

» [Suche] Postpartner gesucht!
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyGestern um 1:01 von Mori Nikini

» Wanted & Not Wanted
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptySa 25 Jun 2022 - 21:36 von Yaeko

» [Genin] Ruri Yuki
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptySa 25 Jun 2022 - 21:14 von Yaeko

» [Akte] Kaguya Mitama
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptySa 25 Jun 2022 - 17:49 von Kaguya Mitama

» [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyFr 24 Jun 2022 - 22:16 von Yaeko

» Abwesenheiten
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyFr 24 Jun 2022 - 11:00 von Ryozo Tensei

» Happy Birthday!
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyDo 23 Jun 2022 - 20:20 von Yaeko

» [Akte] Mikami Hyousuke Sorata
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyDo 23 Jun 2022 - 12:57 von Mikami Sorata

» [Akte] Tôjitsu Nowaki
[FP] Es werde Licht - Seite 2 EmptyMi 22 Jun 2022 - 22:36 von Yaeko

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [FP] Es werde Licht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2084
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 71
Hozuki Yoshi
Nuke
[FP] Es werde Licht [Link] | Mi 9 Sep 2020 - 22:04
   
das Eingangsposting lautete :

Es werde Licht
Mizu no Kuni und Kirigakure
Die Machtverhältnisse im Reich des Wassers haben sich verändert und neue Herrscher haben sich hervorgetan. Die großen Drei vereinten sich zur Kartellallianz, kontrolliert von Shimada und der Organisation, die direkt unter ihm dient, Shinkiri. Nachdem das Chaos hinter ihnen liegt und die neue Ordnung sich in Kirigakure etablierte, gilt es, in die Zukunft zu schauen und die einst so glanzvolle Metropole neu aufzubauen, damit sie ihre unumstrittene Position als politisches und militärisches Zentrum in Mizu no Kuni verteidigen kann. Und jeder Neuaufbau beginnt an einem kritischen Punkt: der Elektrizität.

Elektrischer Strom bedeutet Wärme, er bedeutet Licht und damit die Fähigkeit, Produktion, Handel und Transport auch Nachts weiter zu betreiben, er bedeutet fließendes, sauberes und aufbereitetes Wasser, die Verarbeitung von Müll, Kommunikation und Sicherheit. Kurzum, die moderne Zivilisation steht und fällt mit Elektrizität. Nach dem großen Krieg von vor fünfzig Jahren waren Kumogakure und Konohagakure fähig, ein Monopol auf diesen Luxus zu errichten, doch das Wissen und die Technologie um die Erzeugung von Strom sind keine Geheimnisse oder verborgene Wunder, lediglich die Ressourcen und Mittel dazu fehlten bisher. Nun, nachdem die Streitigkeiten der Kartelle beendet wurden, richten die Anführer der Allianz ihren gierigen Blick auf ein neues Ziel: Kirigakure soll wieder ein Licht an der Küste des Wasserreiches werden, das man kilometerweit hinaus auf dem Meer erspähen kann. Und wer Licht will, der braucht zuallererst Energie.



» Teilnahmemöglichkeit
Dieser Plot hat zum Ziel, Kirigakure, der Hauptstadt des untergegangenen Wasserreiches, limitierten Zugang zu Elektrizität zu ermöglichen, in einer Kapazität, die es den Herrschenden, Unternehmen und dem wohlhabenden Mittelstand der Stadt ermöglicht, daraus alltäglichen Nutzen zu ziehen. Die Kartellallianz – die aktuelle Regierung der Stadt – wendet sich dafür an sein Exekutivorgan Shinkiri und entsendet ihre Nuke, den Lichtschalter umzulegen und den Weg zu ebnen.
In erster Linie richtet sich der Plot daher an Shinkiri- und Kirigakure-Nin sowie alle Nuke, die diesen Gruppen beitreten oder mit ihnen verbündet sein wollen. Falls von Seiten der Dorf-Shinobi nachgefragt, sind aber auch ergänzende Missionen möglich, die sich mit Aufklärung oder gar Sabotage der Aktion befassen. Einige der Missionen (v.a. Versunkene Wunder und Ein befreiter Geist) enthalten PvP-Elemente, für die wir noch Konoha-Nin suchen, die Lust haben, sich den Nuke in den Weg zu stellen und ihre Heimat zu verteidigen! Falls ihr Interesse habt, einer der Missionen als Spieler beizutreten oder allgemein beim Plot mitwirken möchtet, meldet euch in diesem Thread.


» Missionen
NAME: Befreit den Fluss
RANG: B
FRAKTION: Shinkiri
ZIELORT: Mizu no Kuni | Zentrale Insel

BESCHREIBUNG: Bevor Kirigakure vor einem halben Jahrhundert unterging bezog die Stadt den Großteil ihrer Elektrizität aus der Wasserkraft, vor allem einem gigantischen Bollwerk mehrere Kilometer außerhalb der Stadtgrenzen entfernt, dem Tedorigawa-Staudamm. Der Damm wurde – so wie alle Infrastruktur auf der zentralen Insel – im Laufe des Krieges jedoch schwer beschädigt und ist nicht mehr einsatzfähig, mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass er heute als Unterschlupf für Flüchtlinge, Banditen und generell Siedler dient, die sich in der Peripherie Kirigakures sammeln. Die Kartelle, in der Vergangenheit durch ihren internen Streit gelähmt, zeigen nun neues Interesse an dem strategisch wichtigem Bauwerk und entsenden Shinkiri-Soldaten, um den Damm wieder unter ihre direkte Kontrolle zu bringen.
Reist zum Tedorigawa-Staudamm, säubert ihn von unerwünschten Eindringlingen und besetzt ihn im Namen der Kartelltruppen. Wie ihr das tut, bleibt euch überlassen, doch sollte der Damm dabei nicht mehr beschädigt werden als sowieso schon. Unter den Besetzern befinden sich zahlreiche Banditen, Missing und andere Abtrünnige auf variierendem Stärkelevel von D bis B, die den kartelltreuen Nuke nicht unbedingt nahe stehen und sich, sollte ihre geteilte Heimat gefährdet werden, möglicherweise gegen Shinkiri zusammenrotten.

START DER MISSION: xx.xx.xxxx
DAUER DER MISSION:
TEILNEHMER: Uekami Minako [A-Rang Nuke], Yuki Katsuya [B-Rang Nuke]


NAME: Straßenräumung
RANG: C+
FRAKTION: Shinkiri
ZIELORT: Mizu no Kuni | Zentrale Insel

BESCHREIBUNG: Nach dem Vorbild alter und zerstörter Leitungen soll ein neues Stromnetz errichtet werden, das durch bereits besiedelte Ortschaften führt. Doch Stromleitungen beschützen sich nicht von alleine und daher wurde die Umsiedlung/Auslöschung einiger Dörfer in Auftrag gegeben. Die alte Bewohnerschaft soll gegen Schläger von Shinkiri ausgetauscht werden um eine Sicherstellung der zukünftigen Stromleitungen zu gewähren und um zu verhindern das sich jemand unbefugtes an besagten Strom bedient.

Natürlich ist dies leichter gesagt als getan, denn auf dem Weg befinden sich mehrere Siedlungen und Orte an denen sich auch Banditen und Räuber aufhalten. Diese wollen natürlich nicht ihr Gebiet verlassen und werden eine starke Gegenwehr aufweisen können, denn sie haben vom Vorhaben erfahren und sich sogar mit einigen Dörflern zusammengetan. Die umliegenden Dörfer sind größtenteils verwaist und nur wenige sture Menschen sind zurückgeblieben, allerdings haben sich im  Dorf Amefuri alle Widerständler zusammengefunden und dieses befestigt um zu verhindern das Shinkiri einfach so ihren Plan durchsetzt. Denn die Banditen und Räuber wittern hier ihre Chance einen Teil des Kuchens zu ergattern. Drei besondere Exemplare haben sich hier zusammengetan.

Bei diesen drei besonderen Feinden handelt es sich um die C-Rang Nukenin Bansai, Heebi und Gomon. Bansai ist ein ehemaliger Shoten und Nutzer des Shaolin Kung Fu. Er hat der spirituellen Erleuchtung abgesagt und materiellen Gelüsten wie Geld und Drogen den Vorzug gegeben. Heebi, einst Mitglied des Ryojin-Clans, nutzte die Bewohner der umliegenden Dörfer als Versuchskaninchen für seine unoriginellen und teilweise sehr chaotischen Giftkreationen – und das soll auch so bleiben! Gomon war Folterer in Konoha. Irgendwann war ihm das systematische Zerstückeln von Feinden mit seinem zwei Meter großen Hackbeil allerdings lieber als die Informationsgewinnung.

START DER MISSION: xx
DAUER DER MISSION: xx
TEILNEHMER: Shingetsu Miyuki [C-Rang], Jishaku Akihito [C-Rang], Sakana Shima [C-Rang]


NAME: Familienbande
RANG: A
FRAKTION: Shinkiri
ZIELORT: Hi no Kuni

BESCHREIBUNG: Suchīru Suiryoku, baldiger leitender Wissenschaftler von Kirigakures Wasserkrafterzeugung, möchte freiwillig die Seiten wechseln. Eine seiner Bedingungen ist davon von hoher Bedeutung: Seine Familie muss wohlerhalten mit ihm kommen. Shinkiri gewährt diesen Wunsch, denn es ist von höchster Wichtigkeit, dass er seine wichtige Arbeit freiwillig und motiviert verrichtet. Dafür müssen seine Frau Suchīru Suisha und sein Sohn Suchīru Funsuiko aus dem Feuerreich geleitet und nach Kirigakure gebracht werden, wo glücklicherweise ein Anwesen für sie "freigeworden" ist. Momentan befinden sie sich in der östlich gelegenen Siedlung Matsuyama.
Der Auftrag ist gefährlich, denn im Feuerreich patrouillieren regelmäßig kleine Gruppen von Shinobi, die im besten Fall umgangen werden. Was Shinkiri darüber hinaus allerdings nicht weiß, ist dass im Feuerreich Beobachtungsposten errichtet wurden, die das Reich effizient abdecken, weshalb ein Kontakt mit feindlichen Shinobi sehr wahrscheinlich ist.

START DER MISSION: 04.08.1002
DAUER DER MISSION:
TEILNEHMER: Hirai Chobyo [A-Rang Nuke], Kaguya Kaneiro [B-Rang Nuke], Kanra [C-Rang Nuke]


NAME: Versunkene Wunder
RANG: A
FRAKTION: Shinkiri
ZIELORT: Hi no Kuni, Amegakure

BESCHREIBUNG: Suchīru Suiryoku ist ein führender Wissenschaftler in der Energieerzeugung und bereit, seine Expertise mit Kirigakure zu teilen. Doch Wasserkraft in einem Ausmaß, dass es sich Kirigakure zunutze machen kann, erfordert Erkenntnisse und Technologien, die der Welt im Krieg verloren gegangen sind. Vor dem Krieg gab es zwei Dörfer, die diese Form der Energieerzeugung gefördert hatten: Kirigakure und Amegakure. Da Kirigakure aber dem Erdboden gleichgemacht wurde, ließen sich keine alten Aufzeichnungen mehr finden. Amegakures Archive hingegen existieren noch, sie sind lediglich unter einem gewaltigen See verborgen. Suiryokus Forschung und seine einschlägige Familiengeschichte lassen den Schluss zu, dass die Archive tatsächlich die benötigten Unterlagen beherbergen, weshalb Yoshitsune und Kohaku in das versunkene Dorf aufbrechen.
Um die Aufenthaltsdauer im feindlichen Reich zu minimieren, wird eine nördliche Route über Taki no Kuni gewählt. Was Shinkiri allerdings nicht weiß, ist dass sie dabei an einem Beobachtungsposten und einem Alarmposten des Feuerreiches vorbei kommen werden, was die Brisanz der Mission nur erhöht.

START DER MISSION: 04.08.1002
DAUER DER MISSION:
TEILNEHMER: Hozuki Yoshitsune [B-Rang Nuke], Ryoujin Kohaku [A-Rang Nuke]


NAME: Ein befreiter Geist
RANG: A
FRAKTION: Shinkiri
ZIELORT: Hi no Kuni

BESCHREIBUNG: Suchīru Suiryoku gehört zu den intelligentesten Wissenschaftlern der Welt und ist einer der führenden Experten, was die Erzeugung von Energie betrifft. Der Verfasser mehrerer angesehener Bücher und Projektleiter beim Bau zahlreicher Kraftwerke besitzt jedoch ein dunkles Geheimnis: er verabscheut seine Auftraggeber in Konohagakure. Der alte Mann, dessen Vorfahren aus Amegakure stammen, verzieh dem Feuerreich die Eroberung seines Vaterlandes und den darauf folgenden Untergang der einst glorreichen Stadt nie, und so beschließt er sich den aufstrebenden Mächten in Mizu no Kuni anzuschließen. Seit mehreren Wochen steht er in Kontakt mit Shinkiri-Mittelmännern, die nur allzu gewillt waren, Suiryoko im Austausch für dessen Hirnschmalz jede Bedingung zuzusagen, und so kam es, dass nun der Plan in die Tat umgesetzt werden soll. Reist nach Hi no Kuni und „entführt“ Suchīru, der mit einem Team aus Shinobi Leibwächtern – ein Jounin sowie zwei Tokubetsu Jounin – von seiner Heimat Matsuyama nach Konoha eskortiert wird. Ihr müsst schnell zuschlagen und den Wissenschaftler, der über keinerlei Kampffähigkeiten verfügt, unbeschadet befreien, möglichst ehe Verstärkung aus Konoha eintrifft.

START DER MISSION: 04.08.1002
DAUER DER MISSION:
TEILNEHMER: Hozuki Shingetsu [A Rang Nuke], Tama [B Rang Nuke]

NAME: Gegen die Zeit
RANG: A
FRAKTION: Hi no Kuni
ZIELORT: Hi no Kuni
BESCHREIBUNG: Ablenkungsmanöver! Natürlich machen die Nuke-Nin es dem Feuerreich nicht so einfach und gehen in aller Seelenruhe ihren Vorhaben nach, sich Strom zu besorgen, ohne im Zuge eines Einfalls der nordwestlichen Grenzflanke für Verwirrung zu sorgen oder mögliche andere Shinobi davon abzuhalten, ihren Kollegen dort zu Hilfe zu kommen, wo es nötig ist.
Aus diesem Grund haben mehrere Söldner der neuen Gruppierung wie auch ihre Verbündete des Naraku no Ana einen ansässigen Alarm- und Beobachtungsposten überfallen, der gerade noch so einen Notruf an Konohagakure schicken und Hilfe anfordern konnte.

Als Quick Reaction Force werden zwei Jounin und mehrere rangniedrigere Shinobi Konohas losgeschickt, die die einfallenden unabhängigen Ninja aufhalten sollen, welche ebenfalls mit hochrangigen Gegnern aufwarten können (2x A-Rang, mehrere C- und D-Ränge).

START DER MISSION: 04.08.1002
DAUER DER MISSION:
TEILNEHMER: Yamanaka Kanshu [Jounin], Hyuuga Haruna [Jounin]


_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[FP] Es werde Licht - Seite 2 Gintok10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro


Zuletzt von Hozuki Yoshi am Fr 25 Sep 2020 - 19:47 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Miyuki
Anzahl der Beiträge : 309
Anmeldedatum : 25.08.19
Alter : 30
Miyuki
Miyuki
Re: [FP] Es werde Licht [Link] | Mo 28 März 2022 - 0:36
   
Ich würde dann ebenfalls gerne PPs für @Akihito und mich beantragen.

Straßenräumung wurde erfolgreich beendet.

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[FP] Es werde Licht - Seite 2 2d24f8v5
EA: Kurisu | ZA: Ran | DA: Kuraiko | FA: Ayaka | SA: Mangetsu
Nach oben Nach unten
Nara Katsumi
Anzahl der Beiträge : 721
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 27
Nara Katsumi
Nara Katsumi
Re: [FP] Es werde Licht [Link] | Fr 8 Apr 2022 - 16:39
   
ich kümmer mich um Plotpoints für Miyuki, Akihito, Kazuki und Nowaki

Edit: Miyuki du bekommst hier leider keine Plotpoints mehr, da du für den Plot bereits Plotpoints erhalten hast.
Nach oben Nach unten
Online
 

[FP] Es werde Licht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-