Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Yamanaka Ayaka
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyHeute um 1:14 von Yamanaka Ayaka

» Updates April 2021
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 23:05 von Shira

» Wetter für den Oktober 1002
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 23:02 von Shira

» Achievements einlösen
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 23:01 von Kanae

» [Akte] Nonaka Haru
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 22:51 von Nonaka Haru

» [Akte] Tojitsu Daiki
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 22:33 von Daiki

» Rosenspiel
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 21:48 von Hiroki

» [Akte] Hyuuga Yoichi
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 20:28 von Shira

» [Akte] Hozuki Kano
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 20:27 von Shira

» [Akte] Kamijiki Yuugen
[Chunin] Hyuuga Yoichi EmptyGestern um 19:54 von Kamijiki Yuugen

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Chunin] Hyuuga Yoichi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Hyuuga Yoichi
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.03.21
Alter : 26
Hyuuga Yoichi
Hyuuga Yoichi
[Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mi 31 März 2021 - 15:08
   
Hyuuga YoicHi



Name: Hyuuga
Vorname: Yoichi
Spitzname: Yo
Selbsternannter Gottgeneral

Alter: 29 Jahre
Geburtstag: 01.04
Geschlecht: männlich
Sexualität: Möhrchen
Geburtsort Konohagakure
Zugehörigkeit: Konohagakure
Religion: -
Rang: Chunin
Position: Wächter
Unbezahlter Praktikant

Clan: fake hyuuga


Ruf im Clan: Obwohl Yoichi zur Hauptfamilie gehört ist er nicht allzu gut gelitten. Die meisten Hyuuga hatten schon mit seinen Streichen zu kämpfen und sein Vater und die Art und Weise, wie er über seinen Sohn spricht taten ihr übriges um dafür zu sorgen, dass man ihn innerhalb des Clans lieber früher als später in die Nebenfamilie abschieben würde.


Aussehen: “Markante Gesichtszüge, wunderschöne Ausstrahlung, einzigartiger Ausdruck, kurz gesagt: perfekt!”
Selbst objektiv betrachtet mag Yoichi ja nicht unbedingt zu den hässlichsten Menschen gehören, seine eigenen Worte, dürften jedoch trotzdem ein bisschen an der Realität vorbei gehen. Zumal ein perfektes Aussehen wohl auch etwas ist, dass niemand jemals erreichen wird. Stattdessen blickt man erst einmal in ein meist recht verschmitzt grinsendes Gesicht mit einem einigermaßen blassen Teint. Zumeist ragt einem aus dem Mund eben jenes Gesichts zu dem ein Senbon entgegen, den der Hyuuga gelegentlich hin und her bewegt und auch beim reden nicht entfernt. Nicht besonders gut für die Zähne, aber es hilft Hyperaktivität ein Stück weit im Zaum zu halten. Umrahmt wird dieses Gesicht, über dessen Stirn das Hitaiate mit dem Zeichen Konohagakures liegt, von blonden Haaren, die man für einen Mann schon als ungewöhnlich lang bezeichnen kann. Wenn er sie nicht zu eigentlich jeder Gelegenheit mit einem Zopf etwas höher binden würde, würden sie ihm wohl locker bis zum Hinterteil reichen und auch die Strähnen die aus dem Zopf entfernt werden und sein Gesicht umrahmen, reichen ihm immer noch ein gutes Stück über die Schultern. Dabei ragen diese Haare ihm auch immer mal wieder über die typisch weißen Augen des Hyuuga-Clans, die er als Kennzeichen seiner Herkunft trägt. Seine Körpergröße beträgt dabei 1,84

Die Kleidung, die er dazu trägt ist eindeutig als konservativ zu bezeichnen. Nicht vollständig, aber im großen und ganzen sind es doch Kleidungsstücke, die man bei einem Mann seines Alters so nicht erwarten würde. Noch am wenigsten auffällig ist vermutlich der lange Schal, den er meist, was heißt wenn das Wetter es zulässt, um den Hals trägt. In Kämpfen legt er ihn sich dabei auch gerne einmal öfter um den Hals um zu verhindern, dass er im Weg ist. Aber auch beim Omote Renge kommt das Kleidungsstück gelegentlich zum Einsatz. Dazu trägt er einen Kimono. Dieser ist im Bereich des Oberteils in roter Farbe gehalten. Erst etwa aber der Körpermitte, wo das Kleidungsstück von einem Gürtel zusammengehalten wird, wechselt es die Farbe zu dem selben beige, dass auch der Stoffgürtel und sein Schal tragen. Passend zum Stil dieser Kleidung trägt er auch die üblichen Strohsandalen mit dazu passenden weißen Socken.

Besondere Merkmale:
Das besondere Merkmal bei Yoichi sind eindeutig die Schwerter, die er eigentlich immer in seinen Gürtel gesteckt trägt. Einfach schon allein deswegen, weil es nicht nur eines, sondern direkt zwei sind. Noch dazu ein Katana und ein Wakizashi, zwei Schwerter, die in der Regel nur bei einem rein auf den Schwertkampf ausgelegten Kämpfer vorkommen, der nicht darauf angewiesen ist auch Nin- oder Genjutsu zurückgreifen zu müssen. Vielleicht also sogar ein kleiner Hinweis darauf, wo die Stärken des Hyuuga liegen.






Charakter:
Yoichi ist laut. Einer jener Menschen die auf Gottes schöner Erde wandeln und das auch wirklich alle wissen lassen müssen. Egal wo er hinkommt er muss auf sich aufmerksam machen und hat dabei etwas, was sich nur als völlig übersteigertes Selbstbewusst sein beschreiben lässt. Selbst wenn er mit heruntergelassener Hose vor dem ganzen Dorf stehen würde, würde er vermutlich noch versuchen andere davon zu überzeugen, dass er der geborene Anführer für sie alle sind. Das heißt nicht, dass er sich als allen anderen überlegen sieht, er ist nur sehr schnell darin andere für das was sie tun zu verurteilen, während er dabei bei sich selbst deutlich großzügigere Maßstäbe anlegt. Immerhin hatte er doch bei allem nur die besten Absichten (nun zumindest meistens), während die anderen Fehler natürlich hoch absichtlich oder aus reiner Unfähigkeit machen.

Auch wenn das seine bezeichnendste Eigenschaft ist, ist es doch bei Weitem nicht seine einzige. Im Grunde seines Herzens ist Yoichi trotz aller Arroganz eigentlich ein netter Kerl. Er hält sich gelegentlich für etwas besseres, aber er hat dabei, auch wenn es manchmal so aussehen mag, keine bösen Absichten. Selbst dann, wenn er mal wieder einen seiner Späße, zumeist gemeinsam mit Hiyori, durchzieht, dann hat er dabei lediglich den Spaß im Blick, den er sich, Hiyori und häufig auch den Umstehenden bereitet. Selten nur (im Falle von Kenmi zumeist) geht es ihm darum jemanden tatsächlich lächerlich zu machen oder zu schaden. Das Problem daran ist nur, dass er dabei nicht besonders achtsam ist und so kommt es nicht selten vor, dass er die Gefühle anderer verletzt auch ohne das tatsächlich zu beabsichtigen.

Auch mit ein Grund warum er sich lange Zeit außerordentlich schwer getan hat Chunin zu werden. Wer immer wieder anderen auf die Füße tritt, laut ist und ein übersteigertes Selbstbewusstsein besitzt passt nur schwerlich in das Bild eines typischen Chunin. Doch der Hyuuga hatte einen Antrieb, der ihn soweit brachte und dafür sorgte, dass er es heute sogar schafft sich lange genug zu beherrschen, um während einer Mission ein Team zu führen. Sich selbst kann er dabei zwar nicht wirklich gut einschätzen, aber in der Regel schafft er es doch recht gut die Fähigkeiten anderer in Einklang mit den Missionsparametern zu bringen. Der Grund dafür war sein Vater. Nachdem es ihm mit 15 immer noch nicht gelungen war das Byakugan zu entwickeln hatte er aus der Frustration heraus begonnen Elemente zu lernen, in den Augen seines Vaters ein unfassbarer Frevel, der letztlich zum Rauswurf des Hyuuga aus seinem Elternhaus führte. Das wiederum spornte Yoichi dazu an sich anzustrengen, seine eigenen Unzulänglichkeiten zumindest soweit zu überwinden, dass er auf Missionen als Anführer dienen konnte und letztendlich sogar sein Byakugan zu erwecken. Zu seinem Vater würde er freilich nicht zurückkehren. Ihm geht es nur darum diesen Mann zu übertreffen und irgendwann vor sich im Staub kriechen zu sehen und ihm zu beweisen, dass er besser ist. Wohl auch ein Zeichen einer gewissen Arroganz. Und nur um seinen Vater zu ärgern beschäftigte er sich auch mit dem Lernen weiterer Elemente. Er hat zwar kaum eine Ahnung von Ninjutsu, aber ein bisschen mit Elemente rumzuspielen macht seinen alten Herren trotzdem fuchsteufelswild

Vorlieben & Abneigungen:

Vorlieben: Möhrchen, Pocky, Schwerter, Dango, Hanafuda, Katzen, Wachdienst, Leute verarschen, Schlangen, Origami

Abneigungen: Yamanaka, Familie, Bohnen, Hokage, Yamanaka, blondes Haar, März, Yamanaka, Manipulation, Lügen, Spinnen, Kenmi, Yamanaka

Ziel & Traum:
Yamanaka Verschwörung aufdecken
Der Auslöser für dieses Ziel war Kenmi. Der Yamanaka missbrauchte die Fähigkeiten seines Clans in einer Art und Weise, die Yoichi davon überzeugte, dass der Yamanaka-Clan, wenn er nur wollte jederzeit die Macht übernehmen konnte und wenn diese Möglichkeit bestand, dann hatte das bestimmt auch längst jemand getan. Überall dort, wo es um Informationen ging sind die Hirngrabbler unterwegs und mischen sich ein und jeder glaubt ihnen. Aber das ist natürlich alles nur eine Farce. Insgeheim steuern sie darüber was im Dorf vor sich geht und Yoichi ist fest entschlossen dieses Verhalten und die daraus folgenden Konsequenzen aufzudecken. Den Yamanaka ist eben einfach nicht zu trauen.

Seinen Vater übertreffen
Das zweite Ziel resultiert aus seiner persönlichen Geschichte. Vieles in seinem Leben wurde ihm von seinem Vater vorgeworfen, dass er ein schlechter Shinobi sei, dass er es nie zu was bringen würde und das er nie ein vollwertiger Hyuuga sein könne. Diesem Mann also zu beweisen, dass all das nichts weiter als ein Irrtum waren treibt Yoichi mehr als alles andere an. Wenn es sein muss würde er es mit ganz Kaminari no Kuni alleine aufnehmen nur um stark genug zu werden seinen Vater im Staub kriechen zu sehen.

Nindo:
If you have nothing else, live out of spite
Ein Motto, dass sich der Hyuuga wie kein zweiter zu eigen gemacht hat. Wenn man ihn motivieren will etwas zu schaffen, dann sagt man ihm am besten einfach, dass er es nie schaffen wird, denn genau das ist sein stärkster Antrieb. Anderen Menschen zu beweisen, dass er besser ist als sie denken und das er in der Lage ist ihre kühnsten Erwartungen zu übertreffen.



Familie:
Bester Freund: Uzumaki Hiyori | 29 Jahre | Chunin | Lebend
Obwohl die Beziehung der beiden tief reicht, würden Yoichi das wohl niemals zugeben. Er würde Hiyori wohl eher als nervige kleine Schwester bezeichnen, die man eben in seinem Leben dulden muss und irgendwie auch beschützen will aber eigentlich ganz fürchterlich findet. Den Teil mit dem Beschützen würde er ihr gegenüber allerdings nie zugeben. Eher im Gegenteil würde er wohl immer darauf bestehen ihr seinerseits so gut es geht auf die Nerven zu gehen und ihr jeden kleinen Fehler bis in alle Ewigkeit vorzuhalten. Auch das Scheitern diverser eigener Beziehung hängt wohl mit der recht engen Verbindung der beiden zusammen, die sich quasi schon seit ihrer Geburt kennen. Das Yoichis Umfeld der Meinung ist sie seien eigentlich füreinander bestimmt und die einzig mögliche Variante ist, dass sie irgendwann heiraten, ignoriert der Hyuuga geflissentlich.

Mutter: Hyuga Arika | 67 Jahre | Chunin, ehem. Jonin | Lebend
Arika ist noch der nette Teil der Eltern von Yoichi. Auch sie gehört selbstverständlich zur Hauptfamilie des Clans (etwas anderes wäre für Konami auch nie in Frage gekommen) und ist entsprechend fordernd und konservativ. Im Gegensatz zu ihrem Mann hat sie jedoch nicht sämtlichen Kontakt zu ihrem Sohn abgebrochen. Ihre beste Freundin ist Atari, die Mutter von Hiyori, mit der sie auch über viele Jahre hinweg in einem Team war, bis sie schließlich mit 19 Jounin wurde. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne damit Hiyori und Yoichi zu verkuppeln, auch in dem sie ihr altes Hochzeitskleid hervorkramt und es versucht der Uzumaki anzubieten. Das sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie äußerst streng und fordernd ist, auch wenn sie ihren Sohn im Gegensatz zu ihrem Mann nicht für eine komplette Enttäuschung sondern nur für etwas fehlgeleitet hält.

Vater: Hyuga Konami | 67 Jahre | Jonin | Lebend
Vater und Feindbild Nummer eins, keine besonders häufige Mischung, aber für Yoichi ist Konami das absolut Böse. Konami verkörpert all das, was die Hyuuga Hauptfamilie ausmacht, er ist unfassbar stolz auf seine Herkunft, sein Byakugan und verachtet jeden, der das nicht anerkennt. Die Nebenfamilie ist für ihn nicht viel mehr als ein Fußbatreter und ein Element zu lernen käme für ihn im Traum nicht in Frage. Während er zu Anfang noch versuchte Yoichi zu fördern, verlor er bald die Hoffnung, als sich das Byakugan bei seinem Sohn einfach nicht zeigen wollte. Nachdem er dann auch noch zwei Mal die Auswahlprüfung zum Chunin versemmelte war es um seine Geduld schon fast geschehen, was das Fass jedoch endgültig zum Überlaufen brachte war schließlich die Tatsache, dass sein Sohn es wagte ein Element zu erlernen und damit in seinen Augen das Ansehen der Hyuuga-Hauptfamilie mit Füßen trat. Seitdem haben die beiden kaum noch Kontakt und Yoichi hat sich vorgenommen erst dann wieder mit seinem Vater zu sprechen, wenn er ihn zu einem Kampf herausfordern wird.

Erzfeind: Yamanaka Kenmi | 29 Jahre | Tokebetsu Jonin | Lebend
Neben Konami wohl der Mensch, den Yoichi am meisten hasst und der einzige, bei dem er alles tun würde, um ihn bloß zu stellen. Schon seit der Akademie kennt Yoichi den Yamanaka und wurde mehrfacht Zeuge davon, wie er versuchte sich an Hiyori heranmachte. Das sie schließlich gemeinsam in einem Team landeten machte es natürlich nicht besser und auch nicht, dass Kenmi seine Fähigkeiten nutzte um tatsächlich einen Kuss von Hiyori zu stehlen. Als er später durch den Einsatz seines Hiden dafür sorgte, dass Yoichi und Hiyori eine Strafe absitzen mussten, da er behauptete nach durchstöbern ihrer Erinnerungen sie hätten eine Mission aus reiner Unfähigkeit versiebt, war nicht nur der Hass auf Kenmi tief in der Persönlichkeit des Hyuuga zementiert sondern auch die Idee einer Yamanaka-Verschwörung entstanden.

Eckdaten:
0 Jahre: Geburt
5 Jahre: Einschulung & erstes Treffen mit Kenmi
12 Jahre: Wird zum Genin ernannt
13 Jahre: Beginn der Kenjutsu-Ausbildung
15 Jahre: Heftiger Streit mit Hiyori, nachdem Kenmi ihren Körper übernimmt und sich selbst küsst.
16 Jahre: Versiebt das erste mal die Chuninprüfung
17 Jahre: Versiebt das zweite mal die Chuninprüfung
18 Jahre: Erweckt das Raiton-Element
18 Jahre: Muss sein Elternhaus verlassen
19 Jahre: Besteht die Chuninprüfung
20 Jahre: Beginn der Hachimon Tonko Ausbildung
21 Jahre: Erweckt das Byakugan
22 Jahre: Erweckt das Futon-Element
24 Jahre: Beziehung mit Hiyoris Schwester und nächster heftiger Streit
25 Jahre: Wird nach dem Scheitern einer Mission durch Kenmis zu tun zum Strafdienst verurteilt
27 Jahre: Erweckt das Suiton



Woher?:
Bin schon ein Weilchen hier

Avatar:
Gintama – Okita Sougo

Account:
FA | Tama, Nara Katsumi, Uchiha Kenzo, Hozuki Kano



Zuletzt von Hyuuga Yoichi am Mi 31 März 2021 - 16:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hyuuga Yoichi
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.03.21
Alter : 26
Hyuuga Yoichi
Hyuuga Yoichi
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mi 31 März 2021 - 15:49
   
Fähigkeiten



Chakranaturen:
» 雷Blitz - Kaminari: Kaminari ist die Blitznatur, Raiton ((雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

» 風Wind - Kaze: Kaze ist die Windnatur, Fūton (風遁) genannt. Das Fūton steht über dem Raiton und unter dem Katon, was es effektiv gegenüber Blitzjutsu, aber anfällig gegenüber Feuerjutsu macht. Die spezielle Eigenschaft des Windelements ist es, bei korrekt durchgeführter Seishitsuhenka klingenähnliche und extrem scharfe Eigenschaften zu besitzen. Windjutsu können die Schneidekraft einer Klinge drastisch erhöhen, oder den Gegner regelrecht zerstückeln. Das Chakra entfaltet seine größte Kraft bei Angriffen aus mittlerer Distanz.

» 水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

Kekkei Genkai:
Byakugan (Weißauge)
Das Byakugan (Weißauge) ist ein Kekkei Genkai der Kategorie Dōjutsu. Der erste Besitzer dieser besonderen Augen war Kaguya Ōtsutsuki, die Mutter des Rikudō Sennin. Nach ihr tauchte es Jahre später bei den Mitgliedern des Hyūga-Clans auf. Das Byakugan gehört zu den "Sandai Dōjutsu" (Drei große Pupillentechniken) und ist an den beinahe komplett konturlosen weißen  Iriden ohne schwarze  Pupillen erkennbar. Wird das Byakugan aktiviert, werden die Konturen des Auges sichtbarer und an den Schläfen treten die Adern hervor.
Das Byakugan verleiht dem Benutzer die Fähigkeit, durch solide Materialien hindurchzusehen, erhöht seine Sichtweite und kann die Keirakukei im Körper eines jeden Lebewesens sichtbar machen. Des Weiteren ermöglicht es dem Nutzer eine fast komplette 360°-Sicht. Der Anwender wird dadurch so gut wie unantastbar und diverse Überraschungsangriffe werden fast unmöglich. Die Sicht wird um ein Vielfaches erhöht. So können manche Anwender problemlos über mehrere Kilometer aus einem sicheren Platz Geschehnisse beobachten. Die einzige Schwäche dieses Dōjutsu ist ein blinder Fleck, welcher unter dem ersten Halswirbel liegt. Dies ist der einzige Punkt, der sich dem Blick des Anwenders entzieht.

Den Hyuuga ist es dank eines besonderen Kampfstiles, dem Juuken, möglich, spezielle ninjutsu-ähnliche Taijutsu zu erlernen. Hierfür ist meist eine hohe Chakrakontrolle nötig, um sein Chakra so präzise formen und aus jeder beliebigen Körperstelle austreten lassen zu können. Da diese speziellen Juuken-Taijutsu sehr stark sind und das Chakra für diese auf spezielle Art geformt werden muss, ist es nicht möglich, Hyuuga-Taijutsu mit Ninjutsu jeglicher Art zu kombinieren.
Beim Aufeinandertreffen von Hyuuga-Taijutsu und normalen Taijutsu kommt die Regel zum Aufeinandertreffen von Taijutsu nicht zum Einsatz. Genaueres dazu findet ihr im Taijutsu-Guide. Chakrarüstungen (also solche die durch Jutsu erschaffen werden) halten das Juken auf nach den ganz gewöhnlichen Jutsuregeln, da das Juken grundsätlich aber Materie durchdringen kann helfen Ningu-Rüstungen nicht.

Jedes Hyuugajutsu, welches das Byakugan voraussetzt, kann nur dann angewandt werden, wenn das Byakugan aktiviert wurde. Solange das Byakugan nicht aktiv ist, können die darauf aufbauenden Jutsu nicht angewandt werden.
Hiden: -

Besonderheiten: -

Ausbildungen:
Kenjutsu (Schwerttechnik)
Bei Kenjutsu handelt es sich um alle Arten von Jutsu, bei denen man Chakra in eine Waffe leitet. Der Begriff Kenjutsu (dt. Schwerttechnik) geht darauf zurück, dass früher vor allem Schwerter von Shinobi benutzt werden, und auch heute ist es noch die am meisten genutzte Waffe. Allerdings umfasst die Kenjutsu-Ausbildung inzwischen alle Arten von Nah- und Fernkampfwaffen. Dazu zählen beispielsweise Lanzen, Speere, Säbel, Kriegshämmer, Tonfas, Chakrams, Sensen, Pfeil und Bogen oder sogar Steinschleudern.
Oftmals wird Kenjutsu mit Tai- oder Ninjutsu verbunden, um noch zerstörerische Techniken anzuwenden. Auch können erfahrene Ninja Chakra in ihre Waffen fließen lassen, um die Länge oder die Schärfe der Klinge zu verbessern.

Hachimon Tonko (Acht Tore)
Die Hachimon (Acht Tore) sind spezifische Knotenpunkte im Chakrasystem, die den Chakrafluss im Körper regulieren und beschränken. Durch das Öffnen jedes Tores verstärkt sich der Chakrafluss zu einer bestimmten Körperregion, was unterschiedliche Auswirkungen besitzt. Das Öffnen aller Tore wird "Hachimon Tonkō no Jin" (Formation der Acht Tore-Freisetzung) genannt. Die Hachimon werden vornehmlich für die Verbesserung der Nahkampffähigkeiten eingesetzt. Dennoch birgt ein Kampf unter den Auswirkungen der geöffneten Tore ein hohes Risiko für den Anwender, da der Körper den Belastungen, die von ihm abverlangt werden, nicht lange standhalten kann. So können Muskeln und Bänder reißen oder Knochen brechen, aber auch Adern platzen und es wird auch das Chakrasystem beschädigt.


Kampfstil: Yoichis Kampfstil ist relativ einfach, was vor allem auch daran liegen könnte, dass er in der Auswahl seiner Techniken nicht sonderlich variabel ist. Er beherrscht weder ernsthaft Genjutsu noch Ninjutsu, ist also voll und ganz auf sein Taijutsu festgelegt und entsprechend voll und ganz auf den Nahkampf fixiert. Weite Distanzen meidet er, auch weil er auf höhere Distanzen kaum in der Lage ist zu zielen. Dabei kommen vorrangig seine beiden Schwerter zum Einsatz, aber als guter Hyuuga natürlich auch das Juuken und weitere Techniken des Clans, wobei er jedoch nur selten plant was er tut und sich eher auf seine Instinkte verlässt. Was den Kampf im Team angeht hat er damit kaum ein Problem, er mag es wenn andere dabei sind, solange sie ihm nicht zu sehr in die Quere kommen. Er hat allerdings auch kein Problem damit alleine zu kämpfen, immerhin ist er doch eindeutig der größte Kämpfer auf Gottes schöner Erde, oder nicht?

Ninjutsu: 0,5
Taijutsu: 4
Genjutsu: 0
Stamina: 2,5
Chakrakontrolle: 3,5
Kraft: 2
Geschwindigkeit: 3

Stärken:
Instinkte [2]
Yoichis wohl herausragendste Stärke sind seine Instinkte. Während Taktiken im Kampf so gar nicht seins sind, kann er sich auf seinen Instinkt im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen so gut wie immer verlassen. Dementsprechend geht er auch an Kämpfe selten geplant heran, sondern versucht einfach das zu tun, was ihm gerade richtig erscheint.
Starker Wille [1]
Yoichi hasst die Yamanaka und will ihre Verschwörung aufdecken. Das führte wohl auch dazu, dass er einen Willen entwickelte, der selbst von diesem Clan nur noch schwer zu brechen ist. Auch in anderen Lebenslagen ist dies aber natürlich hilfreich und resultiert auch mit Sicherheit ein Stück weit aus seinem Nindo.
Schmerzunempfindlichkeit [1]
Yoichi ist ein Nahkämpfer und erlitt mehr als einmal schwere Verletzungen, mit denen er natürlich auch im Kampf umgehen muss. Darin ist er jedoch wirklich gut, was wohl auch an seiner grandiosen Fähigkeit Schmerzen zu ertragen liegt.
Schnelle Wundheilung [0,5]
Aber er ist nicht nur gut darin Schmerzen zu ertragen, auch verheilen Verletzungen bei ihm in der Regel recht schnell, sodass er bereits nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit ist.
Widerstand [2]
Zuletzt und das rundet das Yoichi interessieren Verletzungen nicht groß Paket ab ist er auch noch einfach besonders widerstandsfähig. Durch langes Training im Nahkampf hat sein Körper eine gewisse Resistenz gegen Verletzungen entwickelt, die sich immer wieder als sehr hilfreich erweist.

Schwächen:
Genjutsuunfähigkeit [2]
Yoichi hatte zwar bisher kein Interesse daran, aber er ist auch schlicht nicht in der Lage mit Genjutsu umzugehen. Er kann sie nicht anwenden und auch das Auflösen ist für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. Diese Art von Jutsu ist schlicht nichts für ihn.
Orientierungslosigkeit [0,5]
Setze Yoichi im Wald aus und er ist verloren. Seien Orientierung ist ungefähr dieselbe wie die eines Steins. Er hat einen Ort an dem er sich befindet, aber was rechts und links ist, wie das zusammenhängt und wie er von dort wieder wegkommt weiß er schlicht und einfach nicht.
Fernkampf [1]
Yoichi ist ein Nahkämpfer durch und durch. Schon ein Kunai aus einigen Metern Entfernung auf ein Ziel zu werfen ist für ihn nahezu unmöglich. Er verfehlt seine Ziele quasi immer und sollte er doch mal etwas treffen, dann ist es mit Sicherheit Zufall und vermutlich hat er eigentlich auf etwas völlig anderes gezielt.
Hyperaktiv [0,5]
Yoichi ist hyperaktiv. Still sitzen ist nicht besonders seine Stärke, genau so wenig wie warten. Eine Eigenschaft, die ihm auf Missionen zum Verhängnis werden kann, wann immer es darum geht geduldig auf irgendetwas zu warten oder längerfristig zu planen.
Schlechter Taktiker [1]
Instinkte sind Yoichis way to go. Umgekehrt ist er auch kaum in der Lage Taktiken zu entwickeln. Vor einem Kampf oder einer Mission das Vorgehen zu planen ist ihm absolut zuwider. Er improvisiert lieber wenn es so weit ist.
Laut/Trampel [1]
Wer der Welt gerne mitteilt, dass er da ist, der ist dabei selten leise. Das gilt auch für Yoichi und hat dazu geführt, dass er ein Stück weit verlernt hat überhaupt leise zu sein. Er ist in der Regel laut um kaum in der Lage sich an jemanden anzuschleichen.
Selbstüberschätzung [1]
Wer stark genug ist muss sich aber natürlich auch nicht anschleichen, weshalb der Hyuuga keinen Bedarf sieht so etwas zu lernen. Er wird das Ding schon schaukeln, was dazu führt, dass er sich was seine Aufgaben und Fähigkeiten angeht auch gerne mal übernimmt. Sowohl in Kämpfen, als auch Missionen allgemein.


Ningu:
1x chakraleitendes Katana
Die erste Waffe Yoichis ist ein Katana. Die erste Waffe, die er sich zulegte und die kaum Besonderheiten aufweist, einmal abgesehen davon, dass sie chakraleitend ist. Sie ist seine Hauptwaffe und während er auf das Wakizashi gelegentlich verzichtet kommt dieses Schwert nahezu immer zum Einsatz. Die Länge der Waffe beträgt 120cm.


1x chakraleitendes Wakizashi
Waffer Nummer zwei ist ein Wakizashi. Er nutzt es vorrangig als Nebenwaffe, die bei Kämpfen auch schon mal im Gürtel stecken bleibt, falls er andere Pläne hat. Stilistisch sieht es quasi genau so aus, wie sein Katana, nur eben etwas kürzer. Die Länge der Waffe beträgt 80cm.


Atemmaske – 70 Exp
Eine Atemmaske schützt den Träger bei Kämpfen vor Giftgasen und davor, Staub einzuatmen.


5m Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.


3 Senbon
Senbon sind Wurfnadeln, die nur von wenigen Shinobi benutzt werden. Die Nadeln werden des Öfteren dazu benutzt, um Feinde zu lähmen, indem sie in vitale Punkte des Körpers gestochen werden, was jedoch eine medizinische Ausbildung voraussetzung. Auch eignen sie sich hervorragend dazu, mit Waffengift bestrichen zu werden oder bestimmte Jutsu damit anzuwenden. Ein Senbon ist ungefähr 12 bis 15 cm lang.



Grundwissen & Akademiejutsu:
 

Ninjutsu:
 

Hyuga Clan Jutsu:
 

Hachimon Tonko:
 
Nach oben Nach unten
Hyuuga Yoichi
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.03.21
Alter : 26
Hyuuga Yoichi
Hyuuga Yoichi
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mi 31 März 2021 - 16:53
   
Platzhalter
Nach oben Nach unten
Hyuuga Yoichi
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.03.21
Alter : 26
Hyuuga Yoichi
Hyuuga Yoichi
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mi 31 März 2021 - 16:54
   
Platzhalter 2
Nach oben Nach unten
Hyuuga Yoichi
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 31.03.21
Alter : 26
Hyuuga Yoichi
Hyuuga Yoichi
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mi 31 März 2021 - 16:56
   
Fertig


Jutsuverteilung:
E: 4/8 (4 umgewandelt) + 3 Elementgrundjutsu
D: 0/6(10) (10 umgewandelt) + 1 Kenjutsu Grundjutsu
C: 5/4 (9) (4 umgewandelt) + 1 Hachimon Tonko Grundjutsu
B: 4/2 (4)
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 27
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Sa 3 Apr 2021 - 12:39
   
Hoi Yoichi,

ich werde deine Erstbewertung übernehmen. Dann fangen wir mal ohne große Vorrede an.

1. Aussehen
Sofern ich es nicht überlesen habe würde mir hier noch eine Angabe zu seiner Körpergröße sowie seiner Haarfarbe fehlen. Außerdem würde ich mich freuen wenn du vielleicht noch etwas zu seiner Statur (ist er schlank, dürr, muskulös etc.) sowie seinem Teint/Hautfarbe schreiben könntest, wenngleich ich diese beiden letzteren Dinge als optional ansehen würde.

2. Charakterbeschreibung
Hier erwähnst du einmal einen „Kemi“, kann es sein, dass du da Kenmi meinst? Wenn ja, könntest du das korrigieren, damit es nicht verwirrt?

3. Besonderheit
Wenn Yoichi keine Besonderheit hat, könntest du da einen Strich machen (so wie du es bei „Hiden“ auch getan hast), damit man sieht, dass du es nicht vergessen hast.

4. Stärken/Schwächen
Bei der Stärke „Starker Wille“ schreibst du, wenn ich zitieren darf, „Das führte wohl auch dazu, dass er einen Willen entwickelte, der von diesem Clan quasi nicht mehr zu brechen ist.“
Könntest du das vielleicht umformulieren in sinngemäß „schwer zu brechen“ statt dem jetzigen „quasi nicht mehr zu brechen“, denn es ist zwar korrekt, dass die Stärke einen gewissen Widerstand verleiht, aber natürlich keine Immunität gegenüber den höherrangigen Geistübernahmetechniken der Yamanaka.

Des Weiteren, ich bin mir sicher das ist dir bereits bewusst, aber ich gehe trotzdem meiner Pflicht nach und weise dich darauf hin, dass du Genjutsuunfähigkeit nachträglich nicht mehr verlernen kannst. Bist du dir sicher, dass du diese Schwäche haben willst?

Du hast außerdem 0,5 Schwäche-Punkte mehr verteilt als Stärke-Punkte. Das kannst du natürlich so lassen, aber ich weise dich nur darauf hin, dass du theoretisch noch 0,5 Stärken mehr haben kannst, wenn du magst.

5. Ningu
Du schreibst oben beim Aussehen, Yoichi hätte konstant einen Senbon im Mund, doch der müsste sich dann natürlich auch noch in der Ningu-Liste wiederfinden, falls dies der Fall ist.

6. Jutsu
Hier gibt es leider ein Problem. Ich denke deine Jutsuverteilung ist inkorrekt. Du schreibst deine Verteilung wäre wiefolgt:

E: 4/8 (4 umgewandelt) + 3 Elementgrundjutsu
D: 0/6(10) (10 umgewandelt) + 1 Kenjutsu Grundjutsu
C: 5/4 (9) (4 umgewandelt) + 1 Hachimon Tonko Grundjutsu
B: 4/2 (4)

Jedoch, woher kommen die 10 D Ränge? Wenn du 4 E umwandelst, bekommst du 2 D, das macht 8 D insgesamt. Das heißt du hast 2 D zu viel umgewandelt, was sich dann natürlich nach oben hin fortsetzt und die Verteilung insgesamt etwas kaputt macht. Du hast aktuell quasi ein C zu viel bzw. ein halbes B. Bitte zähl nochmal selbst nach und falls du zum gleichen Ergebnis wie ich kommst, korrigiere es bitte.

Des Weiteren hast du im Spoiler für die Hyuuga Techniken den ranglosen Kampfstil zwischen die E und D Rang Jutsu gepackt, was etwas verwirrend ist. Es wäre vielleicht besser, es vor die E Rang Techniken zu schieben? Außer natürlich du hast dir bei dieser Positionierung etwas gedacht.


Das war vorerst alles. Falls du Fragen hast oder Unklarheiten herrschen, kannst du dich an mich wenden oder direkt hier posten. Andernfalls, melde dich nochmal, sobald alles überarbeitet ist.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Tama
Anzahl der Beiträge : 1219
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Tama
Tama
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | So 4 Apr 2021 - 23:06
   
Moin Shin,

vielen Dank für deine Bewertung.

Aussehen
Habe Teint, Größe und Haarfarbe ergänzt und auch mal den Nebensatz entfernt, dass er das Byakugan noch nicht erlernt hat, dass stammte aus einer alten Version.

Charakter
Jap hab ein n ergänzt.

Besonderheit
Strich hinzugefügt.

Stärken/Schwächen
Hab es entsprechend umformuliert, dass es keine Immunität bietet ist mir bewusst. Bei der Genjutsuunfähigkeit bin ich mir sicher und auch das Stärken/Schwächen Verhältnis möchte ich erst einmal so stehen lassen.

Ningu
Hab 5m Drahtseil gegen 3 Senbon getauscht.

Jutsu
Ich schiebe das mal auf einen Brain Lag, deine Zählung ist völlig korrekt. Ich habe ein Hyuuga C-Rang Jutsu entfernt und nur damit es nicht zur Verwirrung kommt: Ich habe die Kenjutsu mit in den Hyuuga Spoiler gepackt, da es sich ausschließlich um Hyuuga Jutsu handelte. Hab auch den Kampfstil ganz nach oben gesetzt.

Damit habe ich denke ich alles.

Lg,
Paul

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 27
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mo 5 Apr 2021 - 11:07
   
Hoi,

dann haben wir es fast geschafft. Ich habe nur noch eine Sache gefunden, und zwar haben das Seimon und das Shomon der Hachimon Tonko Ausbildung die Voraussetzung „Taijutsu 4“, die Yoichi nicht erfüllt. Du müsstest hier also nochmal an den Attributen schrauben oder die beiden Tore gegen andere Jutsu ersetzen.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Tama
Anzahl der Beiträge : 1219
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Tama
Tama
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mo 5 Apr 2021 - 12:16
   
Ich hab mal einen halben Punkt von Stamina auf Taijutsu umverteilt. Damit sollte das dann auch das passen.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 27
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Mo 5 Apr 2021 - 12:41
   
ANGENOMMEN

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Di 6 Apr 2021 - 10:30
   
Huhu Paul! :3
Ich mach fix die Zweitbewertung und habe auch nur eine Kleinigkeit:

Eckdaten: Yoichi ist ein Jahr früher als gewöhnlich mit der Akademie fertig geworden, magst du da einen Grund für erwähnen, warum er das geschafft hat? Muss auch nicht lang sein :3

Das wärs!

Liebe Grüße
Jessie

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[Chunin] Hyuuga Yoichi Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa | FA Chishio
Nach oben Nach unten
Tama
Anzahl der Beiträge : 1219
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Tama
Tama
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Di 6 Apr 2021 - 10:33
   
Ich hab mich mal für Variante 2 entschieden und das einfach auf 12 gesetzt, war ein Tippfehler, Yoichi hat nichts in seinem Leben früher als gewöhnlich geschafft Very Happy

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jishaku Hiyorin
Anzahl der Beiträge : 2064
Anmeldedatum : 02.05.18
Alter : 27
Jishaku Hiyorin
Jishaku Hiyorin
Re: [Chunin] Hyuuga Yoichi [Link] | Di 6 Apr 2021 - 10:38
   
Okay gut XD

[Chunin] Hyuuga Yoichi Angenoneuduj40

_____________________________

Steckbrief | Akte | Briefkasten
[Chunin] Hyuuga Yoichi Hiyosigtextlos0ukuwtdkcz
EA Okemia | ZA Kaguya Akane | VA Fukashi Misa | FA Chishio
Nach oben Nach unten
 

[Chunin] Hyuuga Yoichi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-