Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Umfrage] Zeitsprung-Aufschub?
Heute um 13:19 von Yamanaka Ryoei

» [Umfrage] Hachimon Tonko - Kinjutsu? Pt. II
Heute um 13:08 von Yamanaka Ryoei

» [Chunin] Oka-san
Heute um 12:23 von Kijo

» [C-Rang Reisende] Kaeranu Tabi
Heute um 3:08 von Kaeranu Tabi

» [Akte] Yoruichi Kouhei
Heute um 2:32 von Hina

» [Akte] Kaguya Rin
Heute um 2:25 von Hina

» Rosenspiel
Heute um 1:21 von Kaeranu Tabi

» Userwahl: Bösewicht & spannendste Mission
Heute um 1:06 von Hina

» Achievements einlösen
Gestern um 23:07 von Arumi

» [D] Blumenboten gesucht [KUMO]
Gestern um 22:55 von Kouhei

StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen | 
 

 [Jônin] Yoruichi Hoko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.08.18
Alter : 22
avatar
Kumo-Jounin
[Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | So 5 Aug - 17:04
   


Yoruichi Hoko

Ich habe keine Ehre... aber ich habe eine Mission!
Name: Yoruichi (manche kennen ihn auch als Hozuki)
Vorname: Hoko
Nickname: HoHo unter seinen Halbgeschwistern für Hozuki Hoko

Alter: 24 Jahre
Geburtstag: 29.06.
Geschlecht: Männlich

Geburtsort: Kumogakure
Zugehörigkeit: Kaminari no Kuni
Rang: Jônin

Clan: Hozuki-Clan
Ihre Fähigkeiten haben den Mitgliedern des Hozuki-Clans ein gewisses Ansehen im Blitzreich verschafft. Sie stammen eigentlich aus dem ehemaligen Wasserreich, schlossen sich nach dessen Zerstörung jedoch Kumogakure an. Der Clan ist eher klein, trotzdem kommt man ihnen mit Achtung entgegen und hat ihnen ein eigenes Wohnviertel zur Verfügung gestellt, welches durch viele Seen und Bäche geprägt ist
Appearance

Na, bin ich ein heißer Typ oder was?
Aussehen: Sieht man Yoruichi Hoko zum ersten mal, kann man durchaus von ihm beeindruckt sein. Mit einer Größe von 2,03 Metern und ausgeprägten Muskeln macht er einen sehr kräftigen Eindruck, obwohl sein Körperbau allgemein schlank ist und nicht groß in die Breite geht. Für einen Hünen dieser Größe wirkt er aber sehr sanft, sobald man einmal in sein Gesicht schaut. Seine braunen Haare strecken sich zackig und unkontrolliert nach oben, einerseits wirr, als wäre er gerade aus dem Bett aufgestanden, andererseits aber auch mit einer unterschwelligen Ordnung, als hätte er viel Mühe in diesen Look gelegt. Unter seinen dicken Augenbrauen liegen eisblaue Augen, die trotz ihrer Farbe warm und positiv wirken. Sinkt man weiter, vorbei an seiner kleinen, spitzen Nase, so sieht man seine etwas zu dicken Lippen, die meist zu einem freundlichen oder höflichen Lächeln geformt sind. Sein markantes Gesicht endet in einem runden Kinn, das im Vergleich zum Rest seines Körpers ziemlich weich wirkt.
Gleitet man weiter an seinem breiten Hals hinab, so sieht man seinen Oberkörper – und da gibt es was zu sehen! Seien es seine Arme, seine Brust oder sein Bauch, die Muskulatur des Hozuki ist deutlich zu erkennen und lässt sich kaum verbergen. Nicht, dass er es versuchen würde: Ärmel trägt er eigentlich nie, sodass man seine Oberarme in vollem Glanz bewundern kann, nur ein Teil der Unterarme wird von seinen fingerlosen Handschuhen bedeckt. Seine Oberteile haben aber nicht nur keine Ärmel, sondern sind auch sonst eher freizügig, zeigen die Bauchmuskeln des Shinobi in all ihrer Pracht und liegen eng genug an, dass auch seine Brustmuskulatur ordentlich hervorgehoben wird. Der lange, gestreifte Schal, den er immer um den Hals trägt, hat vermutlich mehr Stoff als jedes Hemd, das er je angezogen hat. Gleichzeitig sorgt er auch dafür, dass man sein Hitaiate eigentlich nicht sieht, das er ebenfalls um den Hals trägt.
Auch seine Hosen, frei variierend von Jeans bis Lederhosen, liegen eng an und sind gerade elastisch genug, dass er sich noch ordentlich bewegen kann, aber kein Stück mehr. Seine langen Beine enden in großen, braunen Lederstiefeln, die für jedes noch so ungemütliche Areal geeignet sind.
Die einzige Waffe, die er offen trägt, ist ein Wakizashi an seinem Gürtel, das immer perfekt vertikal hängt. Es schränkt seine Bewegung minimal ein, da es in seinen Rücken drückt, wenn er sich auch nur ein wenig zurücklehnt, aber er weigert sich, die Position zu ändern.

Besondere Merkmale: Es würde sicher nicht jedem Menschen auffallen, doch Hoko hat außergewöhnlich dicke Lippen. Das weiß er sehr genau, da seine Halbgeschwister ihn als Kind oft, sehr oft darauf aufmerksam gemacht haben, weswegen er sich sehr unwohl fühlt, sollte er darauf angesprochen werden.
Ein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal für jeden, der ihn kennt, sind seine langen Schals. Diese übersteigen seine Körpergröße nochmal um ein ganzes Stück und sind mit ihrem gestreiften Muster leicht zu identifizieren, auch wenn er Versionen in unterschiedlichsten Farben hat. Da er eigentlich immer einen von ihnen um den Hals hat hat er gelernt sich bewegen, ohne dass sie hinter ihm herumwehen oder sich irgendwo verheddern, aber ins Auge stechen sie dennoch.
Zu guter Letzt ist da noch das, was vermutlich am meisten auffällt: Sein Körperbau. Man bemerkt einen Mann wie ihn, der über die Menge herausragt, und auch seine figurbetonte Kleidung und die dadurch hervorgehobenen Muskeln sind nicht gerade unauffällig. Alles in allem ist er eben doch jemand, der Leuten ins Auge sticht...
About me

Keine Sorge, die Damen, ich bin noch zu haben!
Persönlichkeit: Auch wenn er unter seinen Geschwistern seit Kindheitstagen als gedankenloser, positiver Draufgänger bekannt ist, zeigt er sich als Erwachsener im Allgemeinen ein ganzes Stück angepasster. Da ihm der Eindruck, den er auf andere macht, ziemlich wichtig ist, geht er höflich und freundlich mit ihnen um, was ihm eine sehr Reife Art verleiht. Eine Reife, die er benötigt, immerhin übernimmt er sowohl gegenüber Schülern, die er sehr gerne ausbildet – wie eine kleine Familie – als auch gegenüber seiner Mutter und Schwester eine sehr große Verantwortung, der sich sein junges, draufgängerisches Ich nicht hätte stellen können. So hat er über die Jahre gelernt, sich durchzusetzen und die Führung zu übernehmen, ohne dabei unfreundlich oder gemein werden zu müssen – ein sanfter Riese, der große Authorität zeigen kann, wenn es wichtig ist. Seine generell nette Art ist auch nicht gespielt: Trotz seiner sorgenvollen Seiten und seiner Neigung zum Pessimismus mag er es, mit anderen zu tun zu haben und sich ein wenig sorglos gehen zu lassen. Vor allem im Kreis der Familie ist er sehr glücklich und schätzt es auch, wenn andere Menschen mit ihrem Familien im Reinen sind. Schlechte Verbindungen zwischen Verwandten wie die zwischen seiner Mutter und seinem Vater missfallen ihm sehr, sodass er sich gelegentlich in Angelegenheiten einzumischen versucht, die ihn eigentlich nichts angehen.
Die Eigenschaften, die er als Erwachsener der Welt zeigen will, beherbergen allerdings noch ein paar Punkte, die aus seiner überschwänglichen Kindheit übrig geblieben sind. In erster Linie seine Angewohnheit, erst zu handeln und dann darüber nachzudenken. Solange er gerade nicht eingeschüchtert ist, ist Hoko ein Mann der Tat, und auch sonst liegt ihm das genaue Überlegen und Planen nicht besonders gut. Seine eigenen Handlungen sind oft ungeplant und spontan, auch wenn er in ernsten Situationen als sehr verlässlich auftritt. Solche Fehler zuzugeben widerstrebt ihm schon immer. Im Nachhinein rechtfertigt er sich häufig mit Dingen, die ihm vorher nicht in den Sinn gekommen sind, und wenn er die Gelegenheit hat, demonstriert er gerne, dass er besser sei als manch anderer – auch wenn er dafür unfaire Tricks benutzen muss. Hoko war schon immer stolz, aber ehrlos. Erfolge und das eigene Leben sind schließlich wichtiger als große Worte! Es ist ihm nicht wichtig, was für ein Mensch er wirklich ist, solange andere möglichst gut von ihm denken.
Seine schnelle Handlungsbereitschaft hat aber nicht nur Nachteile. Auf vielen Missionen ist Hoko der Erste, der auf ein Risiko reagiert oder ein Problem angeht, das schneller Behandlung bedarf, und innerhalb des Dorfes steht er in Krisensituationen ganz schnell bereit, um mit aller Kraft auszuhelfen. Aus politischen Belangen hält er sich im Allgemeinen eher heraus, auch wenn er sich stets damit befasst, was auf der Welt gerade los ist. Schließlich muss er Ahnung davon haben, worüber kluge Menschen gerade reden, und wissen, bei wem er sich im Zuge seiner Karriere einzuschleimen hat!
Über die Jahre hat sich diese sorglose Denkweise allerdings ziemlich relativiert, da er etwas entdeckt hat, das ihm als Kind nie so stark bewusst war: Ängste. Als jemand, der in seiner Jugend von älteren Mitgliedern des Hozuki-Clans gemobbt wurde, ist Hoko vorsichtig und relativ furchtsam geworden. Daher stammen auch seine inneren Tumulte, seine Sorgen, seine Erwartung, dass Dinge schiefgehen. Er stellt sich zwar trotzdem nach außen meist ordentlich dar, doch wenn es nicht gut für ihn aussieht oder jemand klare Zweifel an ihm äußert, wird ihm schnell unbehaglich und seine Nervosität tritt vor. Insbesondere, wenn es sich bei seinem Gesprächspartner um Frauen handelt, will er ja keinen schlechten Eindruck hinterlassen – einerseits, weil Frauen wirklich furchterregend sein können, aber zum größten Teil aufgrund seines Wunsches, selbst eine Familie zu gründen. Jede erwachsene Frau, mit der er zu tun hat, könnte sich als die Dame herausstellen, die eines Tages seine Kinder zur Welt bringt, also kann der Gedanke, es sich mit ihr zu verscherzen, ihn ordentlich in Panik versetzen. Im Allgemeinen hat er sich unter Kontrolle, abgesehen von einer Unfähigkeit, hübschen Frauen in die Augen zu sehen, doch setzt eine junge Dame ihn ordentlich unter Druck oder kritisiert ihn zu stark, kann sein unwohles Gefühl so weit gehen, dass seine Nervosität deutlich sichtbar wird und sich Teile von ihm unwillkürlich in Wasser verwandeln.

Likes:
Familie
Seine Geschwister
Gemeinschaftsgefühle
Frauen und Kinder
Rausgehen
Warme Tage
Regentage
Wasser
Seen und Meere
Sightseeing
Gruppenaktivitäten
Chancen, sich zu beweisen
Glücksspiel

Dislikes:
Einsamkeit
Ablehnung
Gemeine Frauen
Langes Nachdenken
Warten
Kälte
Zerstrittene Familien
Sturheit
Streit
Bücher
Moralapostel
Gelbe Blumen
Salziges oder scharfes Essen

Ziel | Traum: Hokos größter Traum ist es ganz einfach, eine eigene Familie zu gründen. Karriere, Geld, Moralvorstellungen und der Zustand der modernen Welt stehen da hinten an. Aktuell sucht der Hozuki ganz einfach nach einer Frau, mit der er alt werden kann und die gern dazu bereit ist, zwei oder drei Kinder für ihn zu werfen. Da sein Umgang mit Frauen aber alles andere als reibungslos verläuft, sieht er für diese Zukunft schwarz. Ähnlich steht es für die Beziehung zwischen seinem Vater und seiner Mutter, von der er sich verzweifelt erhofft, dass sie doch irgendwann wieder funktionieren sollte – trotz seinem Haufen an Halbbrüdern von vielen anderen Müttern. Solange er aber wenigstens mit diesen größtenteils gut auskommt, kann er seine pessimistischen Vorhersagen für seine Ziele noch im Zaum halten...

Nindo:

Nicht ein schönes Wort, sondern das Ergebnis zählt!

Hoko folgt der festen Überzeugen, dass etwas zu sagen wertlos ist, solange keine Handlungen folgen. Taktiker verschwenden ihre Zeit damit, zu reden, wenn sie handeln sollten, und Zurückhaltung steht nur im Weg, wenn es darum geht, jemandem zu helfen! Trotz seiner eigenen Sorgen und Ängste versucht er, dieser starken Einstellung zu folgen, um am Ende wenigstens behaupten zu können, dass er es versucht habe.
Die Worte haben aber noch eine weitere Bedeutung: Dinge wie Ehre oder Moral sind nur schöne Worte, die im echten Einsatz nichts zu suchen haben. Leben wiegt schwerer als Ehre, Erfolge sagen mehr aus als Moralpredigten. Wenn es darum geht, ein Ziel zu erreichen oder eine Aufgabe zu erfüllen, ist es egal, mit welchen Mitteln man an die Sache herangeht, solange man dafür sorgt, dass man am Ende einen Erfolg verzeichnet. Immerhin zählen nicht schwache Worte, sondern das Ergebnis.
Biography

Ich werde für immer meine Familie stützen!
Familie:

Vater: Yoruichi Issei [65 Jahre - lebendig]
Issei ist ein Mann voller Ambitionen. Bekannt als positiv eingestellter Dussel, dem keine Wolke die Laune trüben kann, hegte er schon von Klein auf das Ziel, eines Tages Raikage zu werden. Anstelle von harter Arbeit oder Talent als Ninja – er bekleidet selbst in seinem hohen Alter noch den Rang des Chuunin – entschloss er sich, zu einer einzigartigen Person zu werden, indem er ein Kind aus jedem großen Clan Kumogakures bekommt. Sein außergewöhnliches Talent für Frauen hat ihm auch dabei geholfen, dieses Ziel zu erreichen – auch wenn es ihn keinen Schritt näher an den Posten des Raikage gebracht hat.
Auch wenn er ihre Mütter meidet, versucht Issei, mit jedem seiner Kinder regelmäßig Zeit zu verbringen und sie auch untereinander bekannt zu machen. Das schlechte Bild, das er und Hokos jähzornige Mutter abgeben, hat ihren Sohn dazu gebracht, sich nach einer intakten Familie zu sehnen, weswegen er beiden immer noch sehr positiv gegenüber steht. Da Issei an sich auch ein sehr umgänglicher Mensch ist, der viel Spaß versteht, kommen er und sein Hozuki-Sohn sehr gut miteinander aus.

Mutter: Hozuki Rumine [39 Jahre - lebendig]
Einst war Rumine ein freundliches und schüchternes Mädchen. Dann verliebte sie sich in Issei und wurde in jungen Jahren mit einem Kind sitzen gelassen, während er seinen Plänen folgte. Keine Überraschung also, dass sie eine gewisse wütende Ader entwickelt und sich gegen Männer verschworen hat. Nachdem sie sich Jahre später endlich wieder auf einen Mann einzulassen bereit war und der dann von einer Mission nicht mehr zurückkam, während sie selbst mit zwei Kindern zuhause sitzen musste, riss etwas in ihr. Sie verachtet Männer und hat mit der Zeit psychotische Züge entwickelt, sodass sie inzwischen schon seit längerer Zeit nicht mehr arbeiten kann und durch den Verdienst ihres Sohnes gestützt wird.
Glücklicherweise ist Hoko, der von klein auf ein liebes, wenn auch lebhaftes Kind war, nie Objekt ihres Hasses geworden. Auch wenn sie bei ein paar Gelegenheiten ihren Zorn an ihm ausließ, hatte sie sich die meiste Zeit lang doch liebend um ihn gekümmert und ihm eine gute Ausbildung ermöglicht. Nun, da er auf eigenen Beinen steht, hat er sie immer noch sehr gern und ist für sie eine wichtige Person, auf die sie sich verlassen kann. Gelegentlich fürchtet sich Hoko aber auch vor ihr...

Stiefvater: Hozuki Kan, geb. Asano Kan [Verstorben mit 32 Jahren]
Kan war ein netter Kerl, der lange Zeit als Vaterfigur für Hoko gedient hat. Wenn seine leiblichen Eltern ein Beispiel für eine kaputte Familie waren, zeigte ihm Kan, wie glücklich ein Paar doch sein konnte. Stück für Stück baute er die unsichere und zornige Rumine mit seiner liebenswürdigen Art wieder auf und kümmerte sich gleichzeitig sowohl um seinen Stiefsohn, als auch um die Tochter, die die beiden bekamen. Sowohl innerhalb als auch außerhalb der Familie war er beliebt, und es war ein großer Trauerfall für alle, die ihn kannten, als er es von einer hochrangigen Mission nicht wieder zurück schaffte.

Halbschwester: Hozuki Mami [13 Jahre - lebendig]
Mehr als 11 Jahre trennen die Kinder von Hozuki Rumine, und doch stehen sich Mami und Hoko extrem nahe. Da ihre Mutter nach dem Tod ihres Ehemannes nicht mehr sie selbst war, hat ihr Halbbruder das Mädchen quasi aufgezogen. Anders als er es einst war ist sie sehr ruhig und vorsichtig, stets darauf bedacht, nichts falsch zu machen. Man sieht sie nur selten lachen, aber wenn, dann ist es ein strahlendes und ehrliches Lachen das Hoko immer wieder in seinem Glauben an eine glückliche Familie bestärkt. Sie ist für ihn so sehr eine Tochter, die er lehrt und um die er sich kümmert, wie sie seine geliebte Schwester ist. Dementsprechend gefällt ihm auch der Gedanke so gar nicht, dass ein anderer Mann sie ihm eines Tages wegschnappen könnte...

Die Yoruichi-Geschwister
Zwar ist Hoko von seiner Mutter im Clan der Hozuki großgezogen, aber er kennt auch jedes einzelne der vielen Halbgeschwister, die sein Vater ihm beschert hat. Mit den meisten davon kommt er dank seiner umgänglichen Art und seinem Sinn für Verwandtschaft auch sehr gut aus. Auch wenn sie nicht direkt zusammen aufgewachsen sind, haben die Yoruichis miteinander zu tun und teilen größtenteils ein Familiengefühl.

Halbbruder: Yoruichi Yoshitaka [25 Jahre - lebendig]
Yoshitaka, im Kreis der Geschwister auch als YoYo bekannt, ist der ruhige, starke Typ. Er kann abweisend wirken, doch Hoko weiß sehr genau, dass dahinter eine Person steht, die man nicht nur gern haben kann, sondern die diese familiäre Liebe auch erwidert. Wenn die beiden Zeit zusammen verbringen, reden sie zwar nicht viel, verstehen sich aber dennoch. Beide wissen, dass sie sich auf den anderen durch Dick und Dünn verlassen können, und das allein ist ihnen viel Wert.

Eckdaten:

[00 Jahre] – Geburt und Trennung der Eltern
Details:
 

[02 Jahre] – Der Zorn der Mutter erwacht
Details:
 

[04 Jahre] – Die Ninja-Akademie
Details:
 

[05 Jahre] – Kennenlernen der Yoruichi-Geschwister
Details:
 

[07 Jahre] – Ein neuer Stiefvater
Details:
 

[10 Jahre] – Aufstieg zum Genin
Details:
 

[11 Jahre] – Geburt der kleinen Schwester
Details:
 

[13 Jahre] – Gemobbt im eigenen Clan
Details:
 

[16 Jahre] – Beförderung zum Chuunin
Details:
 

[17 Jahre] – Tod des Stiefvaters
Details:
 

[18 Jahre] – Geisteszustand der Mutter verschlechtert sich
Details:
 

[20 Jahre] – Übernahme der Verantwortung der Familie
Details:
 

[24 Jahre] – Beförderung zum Jounin
Details:
 

E.T.C.

Vergiss deine Herkunft nicht!
Woher: Bin als Kane schon hier
Avatar: Joseph Joestar aus JoJo's Bizarre Adventure
Account: DA zu Kaguya Kaneiro



Zuletzt von Hoko am So 5 Aug - 20:32 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.08.18
Alter : 22
avatar
Kumo-Jounin
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | So 5 Aug - 17:08
   


Fähigkeiten

Wenn ihr an meine Familie ran wollt... müsst ihr erst an mir vorbei!
Chakranatur:

» 水Wasser – Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.

Kekkei Genkai: -

Hiden: Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht.

Besonderheit:

» Möchtegern-Alpha: Wer auf der Suche nach einer Gattin ist, der tut gut daran, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Im Kampf um die Position des Alpha-Männchens zeigt sich Yoruichi Hoko sehr motiviert und zeigt keine Zurückhaltung, wenn es um seine Spezialität geht: Seine Ninjutsu-Fähigkeiten! Zu schade, dass alle Dominanz im Angesicht von Männern nichts hilft, wenn man sich gegenüber den Frauen, die man beeindrucken will, nervös und wehrlos fühlt...
[Suiton-Ninjutsu + 1/2 Rang gegen männliche Charaktere, - 1/2 Rang gegen weibliche Charaktere]

Ausbildungen:

» Fûinjutsu: Fûinjutsu (Versiegelungskünste) sind Techniken mit denen man Chakra, Objekte und ähnliches durch eine rituelle Formel und ein Siegel bändigt. Es handelt sich in der Regel um sehr mächtige aber auch komplizierte Jutsu. [Ausbilder]

» Kekkai Ninjutsu: Kekkai Ninjutsu (Barrieren-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu. Bei einem solchen Jutsu erschafft der Anwender eine Barrikade, um entweder sich selbst und andere Personen zu schützen oder den Gegner einzusperren. Manche dieser Ninjutsu besitzen auch einen aggressiven Aspekt, so kommt es vor, dass man bei Kontakt mit der Barrikade verbrennt oder beim Betreten der Barrikade in die Luft gesprengt wird. Des Weiteren werden manchmal, während der Gegner festgehalten wird, weiter Aktionen durch die Barrikade durchgeführt. [Ausbilder]

» Jikûkan Ninjutsu: Jikūkan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. [Ausbilder]
Fighting Style

Lass dich von der Strömung mitreißen!
Kampfstil: Hoko ist nicht der größte Stratege, hat aber ein grundlegendes Verständnis für Kooperation und gemeinsame Aktionen. Viele seiner Tricks und Techniken dienen dazu, die Aufmerksamkeit des Gegners von seinen Kameraden abzulenken und auf sich oder in eine andere Richtung zu lenken. Außerdem nutzt er Jutsu so, dass er an seinen Partnern vorbei angreifen kann, ohne sie dabei zu gefährden. Dabei vertraut er darauf, dass andere ausgebildete Shinobi sich nicht allzu dumm oder unvernünftig verhalten, und macht mehr oder weniger sein eigenes Ding, anstatt sich groß zu beraten oder eine gemeinsame Strategie auszuarbeiten.
Die Taktiken, die er allein anwendet, sind simpel, passen aber gut zu ihm. Das erste, was ihm in jeder Kampfsituation wichtig ist, ist ein Wasserquelle – ist keine in der Nähe, schafft er sich eine, indem er eine entsprechende Schriftrolle entsiegelt. Allzu weit wird er sich vom Wasser nicht entfernen wollen, sodass er relativ stationär bleibt. Daher lockt er Gegner gerne zu sich, indem er laut und provokant ist und Angriffe auf mittlere Distanz abfeuert. Da er die Gegner dazu provoziert, ihn anzugreifen, kann er sich darauf vorbereiten und hat es somit leicht, im rechten Augenblick zu Wasser zu werden, um keinen Treffer einzustecken und seinen Gegenangriff zu starten. Gegner auf mittlere Distanz werden mit Suiton-Jutsu angegriffen, sodass Hoko sich ihnen nähern und dabei Pfützen für seine Techniken schaffen kann. Auf Faustkämpfe lässt der Hozuki sich trotz seiner rohen Kraft nicht ein, lockt Gegner aber möglichst nah an sich heran, um ihnen mit seiner Wasserform gezielt auszuweichen und sie dann bewegungsunfähig zu machen. Wenn nötig nutzt er die Waffen, die er am Körper trägt, für Überraschungsangriffe. Er nutzt zum Kämpfen gerne Tricks und Bluffs, um den Gegner in eine für ihn vorteilhafte Position zu bringen, und ergibt sich eine Gelegenheit, einen Angreifer auszuschalten oder gar zu töten, nutzt er sie schnell und ohne zu zögern – selbst wenn der Kampf noch nicht begonnen haben sollte. Ehrenvolles Kämpfen ist für ihn unvorstellbar.
Hat ein Gegner eine höhere Reichweite als Hoko selbst oder nutzt Raiton-Jutsu, zieht er sich lieber zurück. Sofern es sein aktuelles Ziel oder seine Kameraden nicht gefährdet, schlägt er die Flucht ein, ehe es für ihn zu brenzlig wird.

Ninjutsu: 4
Taijutsu: 1
Genjutsu: 3
Stamina: 4
Chakrakontrolle: 3
Kraft: 3,5
Geschwindigkeit: 2

Stärken:

Bluffen [0.5]
Es gibt unterschiedliche Wege, einen Kampf zu führen. Die Mutigen können sich ins Getümmel werfen. Die Schlauen können sich den sichersten Weg überlegen. Und jene, die beides nicht sind, müssen eben so tun.
Hoko hat nicht unbedingt das beste Pokerface, wenn es darum geht, selbstbewusst zu tun oder anderen zu vermitteln, er habe eine gute Hand. Furcht und Unsicherheit simulieren kann er allerdings fantastisch! Es ist für ihn ein Leichtes, anderen Leuten weiszumachen, dass sie in einer besseren Situation sind als er und sich keine Sorgen machen brauchen. Beim Poker profitiert er von guten Händen mehr als jeder andere, da seine Gegner lange mitbieten, und auch auf dem Schlachtfeld fällt es ihm vergleichsweise leicht, Gegner unvorsichtig werden oder in Fallen tappen zu lassen.

Schnelle Wundheilung [0.5]
Wenn Hoko mal verletzt wird, dann hält das nicht lange. Leichte Wunden schließen sich innerhalb weniger Stunden und auch schwere Verletzungen kann er wegschlafen, wenn sie nicht lebensbedrohlich sind. Zumindest ist das meistens so. Seine natürliche Heilung ist umso stärker, je besser er hydriert ist. Hat er gerade viel Wasser getrunken, was meist der Fall ist, heilt er ziemlich gut, doch ist er mal am Austrocknen, ist es, als würden seine Wunden sich überhaupt nicht mehr schließen wollen. Glücklicherweise ist das ein seltener und leicht zu behebender Zustand.

Heimvorteil [1]
Zu erraten, wo ein Hozuki einen Vorteil hätte, dürfte ein Leichtes sein. Sowohl aufgrund seines Hiden, als auch unterstützend für seine übrigen Suiton-Techniken ist Hoko am effektivsten, wenn er sich in einem Areal mit viel Wasser befindet. Seen oder Meere kommen in den Sinn, aber selbst kleinere Kaliber wie Schwimmbäder, öffentliche Brunnen oder einfach nur ein Gebiet mit vielen Pfützen nach einem Regensturm geben ihm mehr als genug Gelegenheiten, mit dem Wasser zu verschmelzen und die verschiedenen Quellen für Überraschungsangriffe aus unterschiedlichen Richtungen zu nutzen.

Körpergröße [1]
Hoko ist ein großer Kerl mit einer sichtbar trainierten Muskulatur, sodass er nicht nur gut an die höchsten Regale rankommt, sondern auch eine recht beeindruckende Figur abgibt. Im Kampf haben kleinere Gegner ein Problem damit, an seiner Statur vorbei zu kommen, und auch außerhalb kann er seine Kollegen mit einem höheren Blickpunkt unterstützen; immerhin ist es ihm ein leichtes, jemanden auf die Schultern zu nehmen, und es kam auch schon vor, dass er seine leichteren Kameraden an einen höher gelegenen Ort geworfen hat.
Normalerweise hätte so eine Größe auch ihre Nachteile, doch über die Jahre hat der Hozuki Wege gefunden, diese mit seinem Hiden perfekt auszugleichen. Ist sein massiver Körper in der Bewegung eingeschränkt, wird ein Teil davon einfach zu Wasser. Muss er sich in einen engen Gang quetschen, wird ein Teil von ihm einfach zu Wasser. Droht sein Kopf gegen einen niedrigen Türrahmen zu stoßen, wird der einfach zu Wasser! Als jemand, der das Suika no Jutsu nicht nur beherrscht, sondern lebt, hat sein massiver Körperbau nur Vorteile!

Geborener Anführer [1]
Wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, sich zu schämen oder vor einer Frau zu einer stotternden Pfütze zu werden, zeigt sich Hoko von einer sehr freundlichen und charismatischen Seite, die ihn sympathisch wirken lässt und Kooperation deutlich erleichtert. In Kombination mit seinem Körperbau kann er einen sehr selbstbewussten und authoritären Eindruck machen, auch wenn es in seinem Inneren nicht unbedingt so aussieht. Da er schon seit Jahren der Mann in seinem Hause ist und sich um seine Mutter und seine kleine Schwester kümmert, ist er es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen und in schwierigen Situationen Unterstützung zu bieten, sei sie physisch oder emotional. Und auch, wenn er im Allgemeinen zur Nervosität neigt, verschwindet diese vollkommen, wenn seine Schützlinge oder Leute, die ihm wichtig sind, in Gefahr sind. In solchen Zeiten tritt die starke und handlungsbereite Seite des Jounin zum Vorschein, der sich mit all seiner Macht für die Sicherheit anderer einzusetzen bereit ist. Mit diesem Karriereshinobi als Anführer gibt es nichts, um das man sich Sorgen machen muss!

Schwächen:

Heimnachteil [1]
Für jemanden, dessen Arsenal an Techniken sich zu großen Teilen auf Wasser stützen und der für sich selbst Wasser als Camouflage nutzt, sind Wüsten das größte Hindernis. Selbst wenn die Umstände nicht so extrem sind, sind trockene Gebiete allgemein erschwerend für die Verwirrtaktiken des Hozuki. Wenn es kein Wasser gibt, das er für seine Zwecke nutzen kann, entfällt ein ordentliches Stück der Strategie Hokos, was die Wahrscheinlichkeit, dass er vor dem Kampf flüchtet, deutlich erhöht.

Geringer IQ [1]
Hoko ist ein Mann der Tat, aber kein Mann der Lösungen. Im alltäglichen Gespräch versucht er sein bestes, es mit komplizierten Aussagen zu übertünchen, aber der Hozuki ist nicht der klügste Mann auf der Welt. Er neigt zu logischen Fehlern und hat auch an der einen oder anderen Stelle ein mangelndes Allgemeinwissen, das ihn schlecht dastehen lässt. Kombiniert mit seinem Stolz, wegen dem er seine Fehler schlecht zugeben kann, bringen ihn missverstandene Details schon gelegentlich in eine missliche Lage.

Nervosität [1]
Die Ruhe in Person ist Hoko wirklich nicht. Er kann mit Anderen zwar eine ordentliche Konversation halten und ist auch auf dem Schlachtfeld nicht unfähig, aber wenn zu viele Dinge schlechter laufen als erwartet, wird er doch mal nervös und beginnt, kleine, dumme Fehler zu machen, die eine Kugel des Unglücks ins Rollen bringen können. Das ist aber nicht sein größtes Problem.
Sein größtes Problem sind Frauen. Schon im Alltag können sie ihn ordentlich ins Schwitzen bringen, da er unbedingt einen guten Eindruck hinterlassen will. Im Kampf können sie ihm auch richtige Probleme machen: Er vermeidet es soweit möglich, Frauen zu verletzen, während er verzweifelt nach einer friedlichen Lösung sucht. Auch wenn eine Dame auf seiner Seite kämpft, ist das eher von Nachteil, da er sehr darauf achtet, dass seine Angriffe ihr nicht schaden. Immerhin würde es einen furchtbar schlechten Eindruck machen, einer potentiellen Gattin wehzutun...

Pessimismus [1]
Verschiedene Geschehnisse in seiner Vergangenheit haben Hokos Selbstsicherheit und seinen positiven, unbesorgten Ausblick auf die Zukunft deutlich angegriffen. Inzwischen neigt er dazu, seinen eigenen Misserfolg in persönlichen Angelegenheiten zu erwarten. Bewahrheitet sich dies durch scharfe Kritik, eine klare Abfuhr oder gar einen Fehler auf einer Mission, welche er als perfektionistischer Karriereshinobi im Allgemeinen komplett ausmerzt, nimmt ihn das sehr mit und steigert seinen Pessimismus für eine kurze Weile auf einen Level, auf dem er übervorsichtig wird, seine Vorhaben zu oft im Kopf durchgeht, ehe er sie ausführt, und seine große Stärke, schneller zu handeln als die meisten, komplett verliert. Glücklicherweise fängt er sich relativ bald wieder, doch im falschen Moment kann diese Schwäche fatal sein.
Ningu

Ein Profi wie ich ist auf alles vorbereitet!

Hitaiate
Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll.

Shuriken Holster
Den Shuriken Holster benutzt fast jeder Ninja. Er wird mit Hilfe von einem Band am Bein getragen. In dieser Tasche werden Kunai und Shuriken aufbewahrt und können schnell hervorgezogen werden.

Hüfttasche
Das Waist Pouch (Hüfttäschchen) wird zwar nicht von allen Ninja getragen, ist aber trotzdem sehr gängig. Darin werden zwar ebenfalls Waffen und Werkzeuge aufbewahrt, aber generell ist das der Ort, an dem alle sonstigen Gegenstände verstaut werden, von der medizinischen Ausrüstung, bis hin zu kleinen Büchern.

Bingo Book
Um allen gegenwärtigen Feinden ihres Dorfes nachzugehen, tragen die meisten Shinobi ab dem Rang eines Tokubetsu Jônin ein Handbuch bei sich, das sogenannte Bingo-Buch. Dieses Buch verzeichnet sowohl Nuke-Nin als auch Shinobi, die extrem stark und somit gefährlich sein können. Im Bingo-Buch sind die Fähigkeiten des Shinobi gelistet, soweit bekannt.

Makimono (Schriftrolle) x1
Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.


Elementare Schriftrolle (Suiton) x3
Es gibt besondere Schriftrollen, in denen die grundlegenden Elemente versiegelt werden können. Eine Elementschriftrolle kann immer nur jeweils ein Element gleichzeitig enthalten, welches bis zu 3 Mal entsiegelt werden kann, ehe die Rolle neu von einem Shinobi mit dem entsprechenden Element beladen werden kann. Beherrscht er das Katon, so kann er eine Elementrolle mit einer Flamme aufladen, die bei Entsiegelung als Feuerquelle dienen kann. Suiton befüllt das Siegel mit wenigen Litern Wasser, die bei Entsiegelung heraussickern und eine große Pfütze entstehen lassen. Ein Fûton-Windstoß ist möglich, der jedoch nicht stark genug ist, um einen Menschen von den Beinen zu werfen. Mithilfe von Doton-Chakra wird das Siegel mit ein wenig Gröll befüllt, und eine entsiegelte Raiton-Rolle elektrisiert die Luft rund um den Anwender leicht.

Kunai x4
Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.
Kunai sind außerdem nützliche Werkzeuge im Alltag eines Ninja. Sie dienen als Haftung beim Klettern und können geworfen oder im Nahkampf geführt werden.


Shuriken x16
Shuriken sind kleine Wurfgeschosse, welche die Form eines Sterns besitzen. Sie werden normalerweise in einer Tasche aufbewahrt, die am Bein befestigt ist. Ferner gehören sie wie die Kunai zu den wichtigsten Waffen eines Ninja. Shuriken sind schneller als Kunai, aber verletzen den Gegner umso weniger.

Senbon x8
Senbon sind Wurfnadeln, die nur von wenigen Shinobi benutzt werden. Die Nadeln werden des Öfteren dazu benutzt, um Feinde zu lähmen, indem sie in vitale Punkte des Körpers gestochen werden, was jedoch eine medizinische Ausbildung voraussetzung. Auch eignen sie sich hervorragend dazu, mit Waffengift bestrichen zu werden oder bestimmte Jutsu damit anzuwenden.

Kibakufuda x3
Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.
Eine Briefbombe kann neutralisiert werden, indem man sie berührt und sie durch das Konzentrieren des Chakras entschärft.


Kemuridama x3
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.

Wakizashi
Dieses Kurzschwert ist eine Spezialanfertigung für Hoko. Mit einer Gesamtlänge von 50 cm gehört es zu den kürzesten Wakizashi, maximiert aber die Klingenlänge dadurch, dass der Griff nur fünf Zentimeter lang ist und keine Parierstange besitzt. Da der Griff kürzer als die Hand eines Erwachsenen ist haben selbst ausgebildete Schwertkämpfer Probleme, damit zu kämpfen, ohne sich zu verletzen.
 
Jutsu

Siehe und staune: Das Erbe der Hozuki!


Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:
 

Ninjutsu
Spoiler:
 

Genjutsu
Spoiler:
 

Taijutsu
Spoiler:
 

Hiden
Spoiler:
 


_____________________________

Charakter | Akte | Briefe
{ Hoko spricht | Hoko denkt }
Fragen und Beschwerden an den Uservertreter? PN an Kane!

EA Kaguya Kaneiro | ZA Yujotaro


Zuletzt von Hoko am Mi 8 Aug - 8:04 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.08.18
Alter : 22
avatar
Kumo-Jounin
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | So 5 Aug - 17:09
   


Platzhalter

Meine Karriere ist noch lange nicht am Ende!


_____________________________

Charakter | Akte | Briefe
{ Hoko spricht | Hoko denkt }
Fragen und Beschwerden an den Uservertreter? PN an Kane!

EA Kaguya Kaneiro | ZA Yujotaro
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.08.18
Alter : 22
avatar
Kumo-Jounin
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | So 5 Aug - 17:49
   
Hallo~ Hier ist alles soweit fertig :3 Ich hoffe, es gefällt~

Ich habe 2 E-Rang-Slots für ein D-Rang-Jutsu eingetauscht, aber sonst ist alles normal ^^

Habe außerdem, entsprechend der Kritik zum Charakter, die Persönlichkeit und die Schwäche "Nervosität" nochmal angepasst.

Bei der Besonderheit habe ich eingefügt, dass es sich nur auf Suiton-Jutsu bezieht, aber ich hoffe, ihr könnt das nochmal überdenken.
Die Besonderheit, dass ein Charakter allgemein stärkere Jutsu eines Elementes hat, gibt es ja bereits und ist einer Version, die je nach Geschlecht des Gegners einen Vor- oder Nachteil gibt, eindeutig überlegen.
Das allein ist zwar kein Argument, gleich Alles steigern zu dürfen, aber da ich ein Hozuki bin, ist "Alles" nur Suiton und Elementlose Ninjutsu - ich kann keine anderen Elemente erlernen. Das heißt, für den eingebauten Nachteil hätte ich nicht plötzlich 6 Arten von Jutsu gesteigert, sondern eben 2.
Wenn das nicht geht, bricht mir das aber auch keinen Zacken aus der Krone, also keine Sorge Very Happy

Ansonsten noch vielen Dank an Lisa, die den Look meines Steckbriefs nochmal ordentlich mit ihrem Code-Zeug überarbeitet hat, von dem ich nix verstehe <3 Da sich in dem Code noch ein Fehler zu verstecken scheint, ändert sich das Design vermutlich nochmal, aber inhaltlich ist alles fertig und kann bewertet werden :3

_____________________________

Charakter | Akte | Briefe
{ Hoko spricht | Hoko denkt }
Fragen und Beschwerden an den Uservertreter? PN an Kane!

EA Kaguya Kaneiro | ZA Yujotaro
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2917
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 26
avatar
Edawa
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | Di 7 Aug - 23:54
   
Hallihallo lieber Hoko! x3

Ich werde mich um deine Erstbewertung kümmern und du kennst das ja auch soweit schon! Wenn du irgendwelche Fragen hast oder es irgendwie Probleme gibt dann kannst du mir jederzeit schreiben ♥ Bevor ich aber mit der Bewertung anfange wollte ich dir auch nochmal ein persönliches Lob aussprechen, weil es mich sooo sooo gefreut hat so eine wunderschöne Jonin bewerbung zu lesen! Da ist einem richtig das Herzlein aufgegangen x3

Ich habe aber dennoch ein paar winzige Kleinigkeiten die du leider anpassen müsstest bevor du weiter zur ZB kannst

Besonderheit
Leider können wir da keine Ausnahme machen da sich solche Besonderheiten immer nur auf eine Jutsuklasse beschränken dürfen. Deine Besonderheit ist zwar zusätzlich durch Frauen/Männer eingeschränkt aber das gleicht das leider nicht aus. :/ Es wäre für uns schwierig andere klar zu machen weshalb du eine "Ausnahme" bekommst und andere nicht. Außerdem ist es ja so, dass du ohnehin in deinen Schwächen festgehalten hast, dass du im Kampf gegen Frauen so kleine Problemchen hast. :/ Ich habe nochmal mit den anderen gesprochen aber ich fürchte, dass die Besonderheit so bleiben muss wie du sie hier angepasst hast tut mir sehr leid! :(

Schwäche - Nervosität
Eine Schwäche, muss, um als zweier Schwäche zu gelten so beschaffen sein, dass sie sich in fast jedem Kampf äußert, das wäre jedoch hier nicht der Fall da hier das Ganze ja nur wirklich zum Tragen kommt, wenn er mit Frauen unterwegs ist und/oder gegen sie kämpft. :/ Daher kann ich das Ganze leider nur als 1-er Schwäche werten und du müsstest mal sehen was du noch hinzunimmst um deine Stärken auszugleichen. x3 Dir fehlt ja dadurch dann 1 Schwächenpunkt sozusagen ♥

Ningu - Makimono
Gib hier bitte eine Anzahl an x3

Suiton: Mizutamari no Keimusho
Hier musst du fürchte ich noch etwas nacharbeiten an zwei Stellen nacharbeiten. :/

Zitat :
ehe dieses in eine Kugel aus Wasser gesperrt wird, in der es sich nicht bewegen kann.
Das finde ich hat  keine logische Erklärung. Wenn man im Wasser eingesperrt ist - weshalb sollte man sich nicht bewegen können? x3 Sinnvoller wäre es hier wenn du beschreibst dass um die Kugel eine verdichtete Chakraschicht besteht in der man eben eingesperrt ist so dass man nicht ohne weiteres herauskommt oder so, sprich man kann "strampeln" aber ist eben eingesperrt und kann nicht einfach "rausschwimmen" oder so x3 Alternativ könntest du auch eine Erklärung einfügen wodurch diese Bewegungsunfähigkeit bedingt wird ♥

Zitat :
Steht der Gegner zum Zeitpunkt der Aktivierung auf der Wasseroberfläche oder schwimmt im Wasser, ist es nahezu unmöglich, der Technik zu entgehen.

Das müsstest du leider auch ein wenig relativieren weil "nahezu unmöglich" doch etwas zu absolut klingt. Wenn der Anwender zB Ninjutsu 3 hat und der Gegner Geschwindigkeit 5 oder sowas, dann  könnte derjenige natürlich ausweichen. Schöner wäre hier, wenn du schreiben würdest dass es "schwerer" ist auszuweichen oder die Technik in solchen Situationen eben noch "gefährlicher" ist. x3

Jikukan Ninjutsu und Kuchiyose no Jutsu aber keine Kuchiyose

Bist du sicher, dass du deinen Tiervertrag erst ingame erspielen willst? x3 Das ist natürlich total in Ordnung aber ich wollte dennoch einmal noch nachfragen ♥

Das wäre es auch schon, wenn du irgendwelche Fragen hast dann wende dich gern jederzeit an  mich! x3

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.08.18
Alter : 22
avatar
Kumo-Jounin
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | Mi 8 Aug - 8:03
   
Hi Musha! Vielen Dank für das liebe Lob zu Hoko; da geht mir das Herz auf Very Happy

Besonderheit: Alles gut, kein Grund zur Entschuldigung. Wenn's mir nur um die Rangsteigerung ginge hätte ich mir offensichtlich nicht so ne Besonderheit überlegt Very Happy Ich wollte nur fragen.

Schwächen: Habe jetzt seinen Pessimismus mit hinzugefügt :3

Makimono: Uff, ich weiß jetzt gar nicht, warum ich da keine Zahl hingemacht hab ^^' Bin jetzt extra nochmal die ganzen Ningu-Exp durchgegangen, nur zur Sicherheit xD

Mizutamari: Die Bewegungsunfähigkeit ist an die vorausgesetzte Technik Suiro angelehnt, daher habe ich es drin behalten und die gleiche Begründung, den Wasserdruck, genannt.
Habe nahezu unmöglich mal durch sehr schwierig ersetzt. Natürlich ist die bessere Trefferchance der große Unterschied zwischen dieser Technik und der C-Rang non-Hiden-Version, weshalb ich das thematisch drinbehalten möchte. Hoffe, das passt so :3

Kuchiyose: Jap, bin mir sicher ^^ Hoko wird vermutlich so bald auch kein Kuchiyose bekommen.


Danke für die freundliche Bearbeitung ♥️

_____________________________

Charakter | Akte | Briefe
{ Hoko spricht | Hoko denkt }
Fragen und Beschwerden an den Uservertreter? PN an Kane!

EA Kaguya Kaneiro | ZA Yujotaro
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 2917
Anmeldedatum : 03.07.17
Alter : 26
avatar
Edawa
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | Mi 8 Aug - 15:36
   

_____________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anzahl der Beiträge : 1045
Anmeldedatum : 25.06.17
Alter : 24
avatar
Seiryû
Re: [Jônin] Yoruichi Hoko [Link] | So 12 Aug - 21:20
   


Angenommen!
- WILLKOMMEN IM SNK! -

_____________________________

» RUNNING WITH THE WILD THINGS! «
» EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA KEIKA | SA: ARUMI «
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Jônin] Yoruichi Hoko

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-