Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [FP] Eine Verschwörung im Dunkel
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyHeute um 1:18 von Kiichi Hiroki

» Die Premiumlotterie ²
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 23:54 von Admin

» [Akte] Tetsuya Nara
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 23:36 von Tetsuya

» [Akte] Suzu "Neon" Nisshoku
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 20:58 von Neon

» Updates Mai 2024
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 19:58 von Kitari

» [Suche] Postpartner gesucht!
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 19:55 von Mitsunari

» [C-Rang Reisende] Suzu "Neon" Nisshoku
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 19:30 von Yuki

» [Akte] Kurogure Shiro
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 19:12 von Shiro

» [Akte] Miura Yuki
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 18:01 von Yuki

» Was hört ihr gerade?
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama EmptyGestern um 9:20 von Akihito

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Kaguya Mitama
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 27.05.22
Alter : 34

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Kaguya Mitama
[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | Do 3 Aug 2023 - 16:58
   

Kaguya Mitama
The only thing all humans are equal in is death.

» B.A.S.I.C.S
NAME: Kaguya
VORNAME: Kyoko Mitama
NICKNAME: /

ALTER: 16
GEBURTSTAG: 23. September
GESCHLECHT: Weiblich

GEBURTSORT: Uz Chang
ZUGEHÖRIGKEIT: Shinkiri
RELIGION: Totenkult
RANG: Ashigaru D-Rang Nuke-Nin
POSITION: /

CLAN: Samurai || Kaguya
RUF IM CLAN:

Samurai: Unwürdig  

Als jüngere, weniger talentierte Zwillingsschwester stand sie schon immer im Schatten der Älteren. Immer wieder wurde sie mit ihr verglichen und anfangs noch mit unverhohlener Enttäuschung, später mit Gleichgültigkeit und Häme vereinzelter Samurai gestraft. Um ihrer Familie keine Umstände zu bereiten, schwieg sie - selbst als sie mehr und mehr zum heimlichen Ventil für arrogante Clansmitglieder wurde. Nachdem ihr nach einem unrühmlichen Duell offen nahegelegt wurde, sich lieber auf ein ruhiges Leben als zukünftige Hausfrau vorzubereiten und das Schwert besser abzulegen, wahrte sie den Frieden. Als Gleichaltrige schlecht hinter dem Rücken ihrer Schwester redeten, legte sie ihre höfliche Fassade ab. Mit dem Tod ihres Großvaters kappte sie endgültig ihre Bande mit dem Ort, den sie Heimat genannt hatte. Sie und der Rest ihrer Familie werden inzwischen wegen dem Massaker im Dorf Hongo und der Ermordung eines angesehenen Bushi gesucht.

 
Kaguya: Unerwünscht  

Mitama ist unter den Kaguya praktisch nicht bekannt und hat auch wenig Bezug zu ihnen. Schon ihre Mutter hatte dort kein hohes Ansehen, war zu rebellisch, emotional und starrköpfig. Mitama hält die in Kumokagure lebenden Kaguya für verweichlichte Hunde, die nichts mehr mit ihrem Ursprung gemein haben. Da ihre Familie nicht zuletzt unter den Samurai stark in Verruf geriet und der Clan darüber in Kenntnis gesetzt worden ist, wird sie bei den Kaguya höchstens als ein weiteres schwarzes Schaf gesehen. Die Ronin fühlt sich weitaus stärker zu den ersten lebenden Kaguya hingezogen - zumindest zu den bunten Erzählungen, die sie von ihrer Mutter gehört hat.



» A.P.P.E.A.R.A.N.C.E
AUSSEHEN:


1,46 Meter | helle Haut | silberweißes Haar | blaugrüne Augen | ausdrucksloser Blick | puppenhaftes Äußeres | dünner Körperbau | aufrechte Haltung | kühles Auftreten | adrett gekleidet | Grün, Schwarz und Weiß bevorzugt | schwarzes Haarband | Glöckchen am Schwert | Silbermedaillon mit einer Haarsträhne | Armkette aus eigenen Knochen


Mit ihrer mageren Erscheinung und dem noch ausbleibenden Wachstumsschub ist Mitama so weit weg vom typischen Bild eines Samurai wie nur möglich. Ihre kalten Augen sind von dunklen Ringen gezeichnet und wollen nicht richtig zu jemanden in ihrem jungen Alter passen. Sie zeigt wenig Emotionen und selbst ihr seltenes Anzeichen von einem Lächeln wirkt in der Regel finster. Die Haltung des Mädchen ist aufrecht, fast schon steif. Sie spricht mit einer monotonen Stimme und ist auf eine häufig schon beleidigend wirkende Art und Weise oft sehr direkt. Das silberweiße Haar der Kaguya fällt etwa kinnlang aus und ist mit einem dunklen Haarband verziert. Die Frisur ist in einer Art Bob-Schnitt gehalten und eine Strähne verbirgt dabei gern ihr rechtes Auge.  Mitama besitzt ein gepflegtes und symetrisches Äußeres mit gleichmäßigen Proportionen, weißen Zähnen und kurzen, schwarz lackierten Fingernägeln. Früher hat sie öfter grün getragen, mittlerweile wählt sie immer häufiger weiß oder schwarz. Ihr Kleidungsstil ist zum  Teil recht altmodisch, aber weitestgehend variabel. Sowohl Kleider im westlichen Stil mit puppenhaften Mary Jane-Schuhen als auch klassische Kimonos oder  Shorts - in dieser Hinsicht schränkt sie sich nicht sonderlich ein. Will man es trotzdem eingrenzen, dann bevorzugt sie im Alltag eher westliche Kleider, auf Festivitäten Kimonos und im Training oder bei großer Hitze reichen ihr zur Not ein paar Bandangen und einfache Shorts. Was allerdings nie bei ihr fehlt, sind Waffen. Ihre Schwerter sind nie weit von ihr entfernt und selbst ohne sie hat sie immer irgendetwas in Griffweite. Und wenn es nur ihre Knochen sind...


BESONDERE MERKMALE:

Abgesehen von ihrer kurz geratenen Statur, den silberweißen Haaren und den puppenhaften Zügen fallen als Erstes ihre kalten Augen und das fehlende Lächeln auf. Mit diesem Mädchen stimmt etwas nicht, so viel wird schnell klar. Hin und wieder führt sie Selbstgespräche, fängt an  etwas Unverständliches vor sich her zu murmeln oder beginnt eine Unterhaltung mit den eigenen Doppelgängern - die groteskerweise lebendiger und menschlicher erscheinen als sie selbst. Ansonsten schätzt sie makaberen Schmuck und Waffen, insbesondere Schwerter.





» A.B.O.U.T Y.O.U
PERSÖNLICHKEIT:
Kalte Fassade | Misstrauisch | Stilles Wasser  | Geduldig | Gehorsam | Selbstaufopfernd |


Gehorsam, ruhig und unauffällig. Eine zarte Blume, die nie ihre Stimme erhebt und bedingungslos alles für ihre Familie tut. In manchen Augen die perfekte Tochter. Ihre etwas kindische Art kann man ihr als jüngere Schwester verzeihen. Würde sie nicht der Älteren nacheifern und fleißiger sein, dann könnte sie später eine gute Hausfrau anstatt einer mittelmäßigen Samurai abgeben. Auf diese Weise hätte man sie einst in ihrer Heimat Uz Chang beschrieben. Wahr ist, dass sie sich stark an den Personen orientiert, denen sie ausreichend vertraut. Ihrem Großvater zuliebe hat sie geschwiegen und den Frieden bewahrt, wenn sie von Gleichaltrigen verprügelt wurde. Ihrem Vater zuliebe hat sie angefangen, die Regeln zu biegen und zu brechen. Ihrer Mutter zuliebe will sie ihren Traum von der Wiederkehr der berüchtigten ersten Kaguya wahrmachen. Hinter der kühlen Fassade verbirgt sich eine regelrecht unnatürliche Liebe für ihre Angehörigen, deren Wünsche sie fast wie einen Fluch binden. Diese bedingungslose Liebe hat sie beinahe zerstört, als sie ihre ältere Schwester verloren hat. Sie hat ihre Ambitionen als ihre Eigenen übernommen und sich selbst aufgegeben, um ihr ein Weiterleben zu ermöglichen. Im Vergleich zu der Älteren ist ihr eigenes Leben weniger wert, davon ist sie überzeugt. Ihre eigenen Wünsche, Träume, Meinungen - alles davon spielt eine untergeordnete Rolle, wenn es um ihre Angehörigen geht. Als fahles Abbild ihrer Schwester ist es ihre Aufgabe, sich zu bessern. Ein würdiges Gefäß für ihre Seele zu werden, die nach ihrem Glauben in ihrem Körper wohnt und mit ihr kommuniziert. Wenn sie sich auf diesem Weg selbst verliert, ist das ein geringer Preis, den sie gern bezahlt.

So sehr sie auch ihren Angehörigen vertraut, so zurückhaltend ist sie gegenüber Anderen. Förmlich, distanziert. Wenn nicht sogar regelrecht unterkühlt und unverschämt direkt. Sie schließt nicht einfach so Freundschaften. Echte Bande halten nach ihrem Glauben ewig und sind etwas Wertvolles. Es fällt ihr schwer, Bindungen aufrecht zu erhalten, die ihr nicht ausreichend viel bedeuten. Was sind Bekanntschaften wert, wenn sie doch nur hinter dem eigenen Rücken schlecht über Andere reden? Ihre Beziehungen lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen. Entweder, sie hält ihren Gegenüber für wichtig genug, um in ihrem Leben eine Rolle zu spielen - oder sie begegnet ihm mit Gleichgültigkeit. Im Angesicht des Todes sind dagegen alle Menschen gleich. Davon abgesehen gibt es immer Personen, die wichtiger oder wertvoller sind als man selbst. Ihr eigenes Selbstwertgefühl begnügt sich damit, ein Werkzeug zu sein. Ein Instrument, durch das wichtigere Menschen ihre Träume und Ziele erreichen können. Nur welche Menschen über sie verfügen, entscheidet sie selbst. Wem sie ihre Treue schwört, in wessen Namen sie kämpft. Vorgesetzte beweisen sich in ihren Augen durch Taten, nicht durch Titel. Ihr Leben gibt sie nicht irgendwem in die Hände - ansonsten würde sie ihre Schwester nur enttäuschen.

Obwohl sie wie eine unheimliche Puppe daherkommt, steckt in ihrem Inneren immer noch ein halbwegs normales Mädchen mit menschlichen Schwächen. Die Größte stellt ihre große Schwester dar, die von ihr wie ein Idol verehrt wird. Bei einer Entscheidung stellt sich ihr nicht die Frage, was sie tun soll. Stattdessen fragt sie sich, wie ihre Schwester entscheiden würde. Nicht nur die Samurai, selbst ihr Vater und Großvater haben einen Wettkampf aus ihrer Entwicklung gemacht. Ihre Schwester ist wie ein Ziel, dass sich immer weiter von ihr zu entfernen scheint. Durch ihren Tod sind ihre Selbstzweifel nur größer geworden und sie besitzt ein verzerrtes Bild von ihrer Schwester, der unerreichbaren Superheldin. Sie ist kein Freund von Gemüse und mag Süßigkeiten und obwohl sie beide Eigenheiten ablegen will, um dem idealisierten Bild ihrer Schwester näher zu kommen, fällt es ihr schwer. Mitama ist nicht sehr diszipliniert und glaubt gleichzeitig, dass ihre Bemühungen niemals gut genug sind. Ihre körperliche Anfälligkeit dagegen nimmt sie stoisch hin und versucht sie so gut es geht zu ignorieren. Wenn sie sich von ein wenig Fieber unterkriegen lässt, was würde ihre Schwester von ihr halten? Ihr Leichtsinn ist eine recht neue Eigenheit, die sie als Antwort auf ihre Unfähigkeit entwickelt hat. Keine Angst, kein Zögern. Ihre Schwester hatte so eine Schwäche auch nicht gezeigt. Aus diesem Grund fordert sie sich wieder und immer wieder heraus. Sich tödlichen Situationen zu stellen, ist für sie der einzige Weg, um zu wachsen und mental stärker zu werden.      

Was ist der Ronin wichtig im Leben? Reichtum? Überflüssig. Mitama braucht nur genug, um ein würdiges Abbild ihrer Schwester darzustellen. Ausreichend zu essen, um Muskeln aufzubauen. Angemessene Kleidung. Ein geschärftes und geöltes Schwert. Alles Andere kann genausogut jemand Anderes haben. Dabei geht es nicht darum, sich durch eine gute Tat besser zu fühlen. Es ist ihr schlicht egal. Ruhm - oder besser Infamie ist etwas, das sie will. Ihrer Mutter war es wichtig genug, um ihre Jugendträume auf sie zu übertragen. Um den Kaguya in Kumogakure zu zeigen, wie es richtig geht. Wenn sie dafür Gewalt anwenden muss, warum nicht? Es macht ihre Mutter glücklich und das ist wichtiger. Es geht bei Gewalt und Brutalität nicht darum, ob sie es gern macht. Nur, ob es ihr dabei hilft ihre Ziele zu erreichen. Von sich aus ist sie kein sonderlich blutrünstiger Mensch, auch wenn tief in ihrem Inneren eine kalte Wut lodert. Ein Schwert in ihrer Gegenwart zu ziehen ist keine leichtfertige Entscheidung. Sobald das passiert, kann sie für nichts mehr garantieren. Sie gibt sich keine sonderliche Mühe, um jeden Preis ein Leben zu erhalten. Anders sieht es bei Nichtkämpfern aus. Auch wenn sie vorgibt, sich für Fremde nicht zu interessieren, setzt sie sich im Zweifel doch für ihren Schutz ein. Ob man sie deswegen als guten Menschen sieht, muss jeder für sich selbst entscheiden.  


LIKES:

★ Ihre Schwester
★ Hartes Training
★ Kriegstänze
★ Ihre Familie
★ Meditieren
★ Gemüse
★ Duelle
★ Ruhe

DISLIKES:

☆ Ehre
☆ Samurai
☆ Korruption
☆ Süßigkeiten
☆ Ungerechtigkeit
☆ Falsche Höflichkeit
☆ Seichte Unterhaltung
☆ Romanzen & Unanständiges

ZIEL/TRAUM:

-Mitama will das perfekte Gefäß für die Seele ihrer Schwester werden. Dafür muss sie sich immer wieder ihren Ängsten stellen, ihre eigenen Bedürfnisse begraben und stärker werden. Allerdings geht sie nach ihrem schmerzlichen Verlust noch einen Schritt weiter und versucht ihre Emotionen nach und nach vollständig aufzulösen. Um in dieser Welt zu bestehen und ihren Zwilling zu rächen, reicht Stärke allein nicht. Sie muss noch kälter als skrupelloser als ihre Mörder werden.

- Nach Rache an den Samurai steht ihr ebenfalls der Sinn. Sie haben es zugelassen, dass sich Verbrecher unter dem Deckmantel der Ehre bewegen können. Irgendwer muss für ihren Schmerz büßen. Noch ist ihr Ziel sehr vage, aber sie will ihnen irgendwie schaden. Ihnen aufzeigen, wie wertlos ihre Werte und ihre Ehre wirklich sind.  

- Um einer Hoffnung ihrer Mutter gerecht zu werden, versucht sie den alten, gefürchteten Ruf der Kaguya wiederherzustellen. Notfalls allein. Um das zu schaffen, muss sie eine gewisse Infamie erreichen und gefürchtet werden. Ebenso muss sie ihre Techniken ausbauen und entscheiden, welche Traditionen sie widerspiegeln will. Daran schließt sich ein weiteres Ziel an: Sie will einen älteren Kaguya im Kampf töten, um durch sein Opfer die zwei roten Male auftragen zu können. Aus ihrer Sicht ist dieser Weg legitim.


NINDO:


"Kämpfen, bis zum bitteren Ende"

Sie war es, die an diesem Tag hätte sterben sollen. Stattdessen hat ihre Schwester für ihre Unfähigkeit bezahlen müssen. Das erdrückende Gefühl von Schuld und Schande hat ihr Leben von Grund auf verändert. Um aus der allumfassenden Schwärze auszubrechen, hat sie zu einem neuen Glauben gefunden und sich eingeredet, ihre andere Hälfte wäre noch immer an ihrer Seite. Körperlos, aber als Seele neben ihrer eigenen in der Magengegend. Solange sie lebt, kann sie auch kämpfen. Es gibt keinen Grund, sich von seiner Angst leiten zu lassen. Ganz bewusst nimmt sie große Risiken in Kauf, um sich ihrer eigenen Schwäche zu stellen. Solange sie kämpfen kann, kann sie auch gewinnen. Egal gegen wann, egal wie viele. Nicht zuletzt beeinflusst von ihrer Mutter hat sie ein Nindo angenommen, das auch von den ersten Kaguya hätte stammen können.  


» T.R.I.V.I.A.


» Kyoko hat ihren echten Namen abgelegt und stellt sich inzwischen als Mitama vor - ihre tote Zwillingsschwester. Sie ist davon überzeugt, dass ihre Seele jetzt in ihrem Körper wohnt. Um ihr ein bestmögliches Weiterleben zu ermöglichen, begnügt sie sich mit einer Nebenrolle und tut ihr Bestes, um zu ihrer Schwester zu werden. Das derzeitige Resultat ist am Einfachsten als eine Mischung aus beiden Schwestern zu beschreiben.

» Die Kaguya hat in den letzten Monaten viele Charakterzüge der Älteren übernommen. Aber einige davon fallen ihr deutlich schwerer als andere. Ihr Pokerface brökelt in der Nähe von Süßigkeiten, beim Meditieren schläft sie genauso leicht ein wie früher.

» Mitama trinkt möglichst jeden Tag ein Glas Milch, weil ihre Mutter ihr einmal erzählt hat, es würde nicht nur für stärkere Knochen sorgen, sondern auch beim Wachstum helfen.

» Instinktiv spielen ihre Bunshin die Rolle ihres alten Ichs (Kyoko), während sie selbst vorgibt, Mitama zu sein. Hin und wieder kommt selbst sie dabei durcheinander.

» Während ihre ältere Schwester trotz ihrem Ruf als Genie eher ihren Instinkten vertraute und nach ihrem Bauch Entscheidungen getroffen hatte, geht sie selbst überlegter und vorsichtiger vor. Selbst ein sicheres Selbstmordkommando ist von ihr durchdachter, als es nach außen hin erscheinen könnte...

» Auch wenn sie interessiert an den Traditionen der Kaguya ist, hat ihre Mutter sie davon überzeugt, dass der Clan genauso schwach ist wie schon die Samurai. Wenigstens die Tänze nimmt sie derzeit mit und sucht nach Wegen, sie in ihren Kampfstil einzubetten.

» Durch die schlechte Behandlung im Clan hat sie eine Abneigung gegenüber Gleichaltrigen entwickelt und findet sie unheimlich. Fast so unheimlich wie das Konzept von Liebe und Romantik. In dieser Hinsicht ist sie noch vollkommen unschuldig und wird selbst bei harmlosen Filmen und Büchern rot wie eine Tomate.



» B.I.O.G.R.A.P.H.Y
FAMILIE:

•  Yagorō Anotsu
•  Alter: 68 Jahre
•  Rang: Bushi
•  Beruf: Samurai
•  Verhältnis: Großvater
•  Status: Verstorben (Seppuku)


Beschreibung:


•  Yagorō Ito
•  Alter: 35 Jahre
•  Rang: Bushi B-Rang Nuke
•  Beruf: Ronin
•  Verhältnis: Vater
•  Status: Lebend


Beschreibung:



•  Kaguya Chisame
•  Alter: 33 Jahre
•  Rang: Chûnin B-Rang Nuke
•  Beruf: Hausfrau
•  Verhältnis: Mutter
•  Status: Lebend


Beschreibung:


•  Kaguya Mitama  
•  Alter: 16 Jahre
•  Rang: Ashigaru D-Rang Nuke
•  Beruf: Ronin
•  Verhältnis: Zwillingsschwester
•  Status: Verstorben (Hinterhalt im Dorf Hondo, Kaminari no Kuni)

Beschreibung:


ECKDATEN:
Langfassung:

Kurzfassung:



» E.T.C
WOHER?: Schon da
AVATAR: Youmu Konpaku aus Touhou, Zweitaussehen:  2B aus Nier Automata
ACCOUNT: ZA von Sakai Kazumi

_____________________________



Zuletzt von Kaguya Mitama am Do 3 Aug 2023 - 17:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kaguya Mitama
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 27.05.22
Alter : 34

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Kaguya Mitama
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | Do 3 Aug 2023 - 17:06
   

FÄHIGKEITEN
People who only strike to kill are likely to lose their legs…

» S.P.E.C.I.A.L  A.B.I.L.I.T.I.E.S
CHAKRANATUR:
雷 Blitz - Kaminari: Kaminari ist die Blitznatur, Raiton (雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

KEKKEI GENKAI: Kaguya

Shikotsumyaku ist das Kekkei Genkai des Kaguya-Clans. Es ermöglicht dem Anwender durch die Veränderung der  Osteoblasten und  Osteoklasten, sowie der Dichte des körpereigenen Calciums, seine Knochen nach eigenem Willen wachsen zu lassen und sie in Form und Härtegrad zu verändern. Der Anwender kann sie zudem aus seiner Haut herauswachsen lassen. Die Knochen sind härter als Stahl, physische Angriffe sind aus diesem Grund so gut wie nutzlos. So ist der Anwender in der Lage, seinen Körper durch Knochenstacheln zu schützen und seine Knochen als Schwerter oder andere Waffen zu verwenden.
Damit die Knochen heraustreten können, reißt die Haut auf, und die durchstochenen Muskeln im Körperinneren sind zumeist sichtbar. Diese Wunden verheilen jedoch sofort nach dem Entfernen bzw. Verschwinden des jeweiligen Skelettteils. Ein Kaguya ist die damit verbundenen Schmerzen gewohnt.
Jeder Kaguya, der das Shikotsumyaku beherrscht, verfügt über die Stärken "Widerstand" und "Schmerzunempfindlichkeit" automatisch, d.h. sie müssen nicht bei den Stärken erwähnt und auch nicht ausgeglichen werden.


HIDEN: Samurai

Samurai sind die Meister des Schwertes. Im Gegensatz zu Shinobi setzen sie ihren Fokus selten auf Tai-, Nin- oder Genjutsu, sondern spezialisieren sich darauf mit Schwertern in jedweder Form zu kämpfen. Intensives Training und ein klarer Fokus auf dem Kampf mit dem Schwert sorgen dabei dafür, dass sie dieses in der Regel effektiver nutzen als die meisten Shinobi. Samurai erhalten daher einen Bonus von 0,5 auf den Rang ihrer nicht defensiven Kenjutsu (dieser Bonus kann durch eine Besonderheit nicht weiter verstärkt werden, auch nicht wenn diese Besonderheit sich auf eine andere Jutsuklasse bezieht. Eine Katon Besonderheit die den Rang von Katonjutsu erhöht würde also bei Kenjutsu nicht greifen). Darüber hinaus sind sie in der Lage ihr Schwert als Medium zur Formung des Chakra zu nutzen. Dadurch sind sie in der Lage Kenjutsu zu entwickeln, die über das Taijutsuattribut genutzt werden, welche normalerweise Ninjutsu erfordern würde. Dies betrifft alle Kenjutsu (sowohl elementlos, als auch elementar), die entweder rein die Klinge betreffen, sie also zum Beispiel mit Katon erhitzen, oder aber formlose Projektile. Letzteres bedeutet, dass zwar Wellen, Sicheln und ähnliches möglich sind, die durch die Schwertbewegung zumindest andeutungsweise geformt werden können, nicht aber komplexe Figuren wie zum Beispiel ein Drachenkopf.

Da die Jutsu der Samurai allesamt Kenjutsu sind und sich auch ihre kompletten Fähigkeiten auf diese Art Jutsu beziehen, erhält ein Samurai zum RP-Start ein einfaches chakraleitendes Katana ohne Exp-Kosten.


BESONDERHEIT: /



AUSBILDUNGEN: /



» F.I.G.H.T.I.N.G S.T.Y.L.E
KAMPFSTIL:

Nahkampf - Mischung aus Taktik und Leichtsinn - wenig teamfähig ohne Vertrauen - Iaido, Akrobatik und schmutzigen Tricks - Zur Unterstützung Genjutsu, Shikotsumyaku und Raiton  


Als Ronin und Kaguya ist sie eindeutig eine Nahkämpferin, ist sich aber auch nicht zu schade, unterstützende Techniken aus der Ferne zu benutzen. Vorzugsweise hüllt sie ihren Gegner vorher in ein Genjutsu und beendet den Kampf mit Iaido relativ zügig. Wenn das nicht geht, konzentriert sie sich darauf, ihn weiter zu schwächen. Beweglichkeit ist laut ihrem Vater das A und O. Durch ihre kompakte Größe fällt es ihr leichter, die Beine anzugreifen und sich so Vorteile zu verschaffen. Dazu kommen noch alle möglichen miesen Tricks. Mitama kämpft alles andere als ehrenhaft. Schließlich zählt nur der Sieg! Sand in den Augen, ein Tritt in die Kronjuwelen, beißen oder auch ein gepflegter Kopfstoß. Dazu kommen natürlich Genjutsu und der eine oder andere Bluff. Um dem idealisierten Bild ihrer Schwester zu entsprechen will sie allerdings mindestens fliegen können. Luftakrobatik mit Iaido-Techniken - ein Ziel, von dem sie noch ein Stück weit entfernt ist. Die Ronin kämpft äußerst ungerne an der Seite von Fremden und braucht viel Vertrauen, um sich auf soetwas wie Teamarbeit einzulassen. Sie geht gerade zu Beginn eher taktisch vor, lässt sich nicht selten aber auch von ihren Instinkten leiten. Allerdings sind Leichtsinn und Unerfahrenheit derzeit noch eine gefährliche Mischung. Am Liebsten kämpft sie schließlich gegen stärkere Gegner. Unschuldige Opfer vermeidet sie bestmöglich und beweist immer noch einen Rest von Ehre, indem sie sie wenn nötig auch in Schutz nimmt - selbst wenn sie für den Erfolg einer Mission keine Rolle spielen.


NINJUTSU: 1
TAIJUTSU: 2
GENJUTSU: 1.5
STAMINA: 1.5
CHAKRAKONTROLLE: 2
KRAFT: 1.5
GESCHWINDIGKEIT: 2

STÄRKEN: 3,5

» Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.

» Bluffen [0,5]
Bluffen & Lügen kann nicht jeder, dabei ist diese hinterhältige Stärke schon fast überlebenswichtig. So kann man sich selbst schützen oder Feinde in hinterhältige Fallen locken.

» Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides hat seine Vorteile. Große Menschen wirken häufig schon beim Auftauchen sehr beeindruckend oder sogar beängstigend. Kleine Menschen hingegen können leicht durch kleine Öffnungen schlüpfen und eröffnen sich so auch im Kampf ganz neue Möglichkeiten.

» Schmerzunempfindlichkeit & Widerstand [0]
Als Kaguya sind ein abgestumpftes Schmerzempfinden und starke Knochen nicht weiter ungewöhnlich. Diesen Umstand haben in ihrer alten Heimat allerdings nicht wenige ausgenutzt, um sie beim Training und auch außerhalb ungehemmt zu verdreschen. Um den Frieden zu wahren hat sie geschwiegen. Physische Qualen ist sie bis zu einem gewissen Grad gewohnt und auch die eine oder andere Schnittwunde lässt sie nicht gleich zusammenklappen.    

» Schnelle Wundheilung [0,5]
Immer praktisch, wenn eine Verletzung schon nach ein paar Stunden oder wenigen Tagen heilt, oder nicht? Oder wenn keine unschönen Narben zurück bleiben, die einem das Antlitz entstellen können!

» Verbesserter Sinn: Hören [1]
Ihr Vater war in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnlicher Lehrmeister. Um ihre Reflexe und ihre Aufmerksamkeit zu schärfen hat er sie nicht selten in abgedunkelten Räumen oder gleich mit einer Augenbinde trainieren lassen. Wenn jemand eine Stecknadel im Heuboden fallen lässt oder in ihrer Gegenwart atmet, bekommt sie das sehr wahrscheinlich mit.


SCHWÄCHEN: 4

» Einzelgänger [1]
Ihr altes Ich war ein fröhlicher und offener Mensch. Seit dem Tod ihrer anderen Hälfte hat sie sich mehr und mehr zurückgezogen, ist einsilbiger geworden und misstraut allen, die nicht zu ihrem engsten Familienkreis gehören. Mithilfe einer mentalen Mauer versucht sie Andere gar nicht erst zu nahe an sich heranzulassen. Das erschwert ihr auch Teamarbeit auf Missionen und Kämpfe mit Verbündeten.

» Schwache Konstitution [1]
Mitama war seit frühster Kindheit zarter und anfälliger als ihre Zwillingsschwester. Besonders wenn sie sich über mehrere Minuten hinweg stärker anstrengt, geht es ihr schneller schlecht als anderen, etwa durch erhöhte Temperaturen und Kreislaufprobleme. In einem schwierigen Kampf läuft sie dabei oftmals gegen die Zeit.

» Körpergröße [0,5]
Die Kaguya ist nicht nur ein Fliegengewicht, sie ist auch etwa einen Kopf kleiner als die meisten Mädchen ihres Alters. In einer Menschenmenge geht sie leicht unter und sie hat bisweilen auch Probleme für voll genommen oder bei explosiven Angriffen nicht förmlich weggeweht zu werden.  

» Lebensmüdigkeit [0,5]
Mitama fühlt ein besonderes Hoch, wenn sie sich in gefährliche Situationen wirft und haarscharf mit dem Leben davon kommt. Selbst wenn sie rein rational weiß, wie überlegen ihre Gegner sind und eine Flucht die klügere Alternative wäre, versucht sie trotzdem gegen alle Chancen dieses Hindernis zu überwinden. Im Zweifel ist sie die Erste, die das Schlachtfeld betritt und die Letzte, die es wieder verlässt. In diesem Drahtseilakt spürt sie ihr eigenes Leben und die Gegenwart ihrer Schwester umso stärker. Unbewusst ist es auch ihre eigene Art, für ihr Versagen zu sühnen. Sie will es ihrer Schwester gleichtun und dem Tod entschlossen in die Augen sehen. Wenn sie absolut keine Möglichkeit für einen Sieg erkennt oder ihre Vorgesetzten deutlich genug mit ihr werden, lässt sie sich allerdings überreden.  

» Trauma [0,5]
Mit dem Tod ihrer Zwillingsschwester ist auch ein Teil von ihr gestorben. Kein anderer Mensch war ihr jemals so nahe und sie glaubt nicht daran, dass sie jemals zu ersetzen wäre. Ihr Verlust geht soweit, dass sie in ihre Rolle geschlüpft ist, um ihr ein Weiterleben zu ermöglichen. Selbst ihre Doppelgänger halten sich für ihre Schwester (ihr altes Ich) und übernehmen instinktiv ihre Rolle. Das führt nicht nur zu bizarren Situationen, in denen sie miteinander wie echte Zwillinge interagieren. Weder sie noch ihre Doppelgänger sind gewillt einander leichtsinnig in Gefahr zu bringen. Mitama reagiert entsprechend allergisch darauf, wenn sie auf ihr Schauspiel angesprochen wird. Ihre Doppelgänger erledigen, sich mit Henge in ihre Schwester zu verwandeln oder passende Genjutsu sind ein einfaches Mittel, um sie aus der Fassung zu bringen. In solchen Fällen kann sie weniger konzentriert bleiben, wird aggressiver und unüberlegter. Dann kann so weit gehen, dass sie förmlich zum Berserker wird und alles in ihrer Umgebung kurz und klein haut.

»Unsympathisch [0,5]
Mitama wird mehr und mehr zu ihrer großen Schwester. Eine zurückgezogene und unterkühlte Person, die mit belanglosem Smalltalk und falschen Nettigkeiten absolut nichts anfangen kann. Ihre Stimme ist monoton, ihre Worte direkt - bisweilen so unverblümt, dass sie schnell frech oder beleidigend wahrgenommen wird. Sie gibt sich keine große Mühe, Interesse vorzuheucheln oder Respekt zu zeigen wenn er nicht in ihren Augen verdient ist. Als wäre ihre frostige Art im Umgang mit ihren Mitmenschen nicht genug, kann sie auch sehr stur werden und ihren Kopf durchsetzen wollen.




» N.I.N.G.U.


2x Makibishi (6 Stück)
Makibishi sind Streumesser, die auf dem Boden verteilt werden, um die Bewegungsfreiheit des Gegners einzuschränken und ihm Zeit zu nehmen, da er aufpassen muss, dass er nicht auf sie tritt. Sie besitzen ungefähr einen Durchmesser von 5 bis 10 cm.


10m Drahtseil
Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen, d.h. sie bestehen aus chakraleitendem Material. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.


2x Kemuridama
Kemuri Dama sind kleine Granaten, die bei ihrer Zündung eine enorme Rauchwolke freisetzen und zu der Standardausrüstung eines Ninja gehören. Sie werden als Ablenkung benutzt, besonders, wenn ein Angriff von zwei Seiten kommt.


Zantaiyō :

Zangetsu:

Hyōrōgan
Hyōrōgan ist ein Energiemittel, welchem nachgesagt wird, ganze drei Tage und Nächte ohne Pause kämpfen zu können. Bestätigt hat dies bisher noch kein Shinobi, wobei der Effekt ein anderer ist, der mit dieser Metapher umschrieben wird. Bei einem Ninja erhöht dieses Mittel kurzfristig die Regeneration des Chakra sehr stark, sodass es ihm möglich ist, länger zu kämpfen.
Nach Einnahme des Mittels regeneriert der Shinobi 4 Posts lang jeden Post 1/8 seines Chakras, wobei die Menge von 1x A-Rang pro Post nicht überschritten werden kann. Jemand mit einem Staminawert über 4 erhält also nur 1x A-Rang Chakra pro Post zurück.
Es ist mit dem Hyorogan nur möglich, Chakra zu regenerieren - man kann damit also nicht mehr Chakra bekommen als der eigenen Staminawert zulässt.
Die Einnahme einer zweiten Hyorogan führt außerdem zur sofortigen Bewusstlosigkeit, da der Körper mit dieser starken Regenerationskraft überfordert ist.
Nachdem die Pille aufgehört hat zu wirken, kommt es allerdings zu Kraftverlust, Angstzuständen, Desorientierung und auch zur Bewusstlosigkeit. Bei Shinobi mit sehr hoher Ausdauer (Stamina 4,5 oder 5) treten diese Nachwirkungen ein wenig abgeschwächt auf, sodass sie nicht bewusstlos werden müssen.





- Gutschein für B-Rang Jutsu
- Gutschein für Waffen (150 Exp)

» J.U.T.S.U
Grundwissen & Akademiejutsu
Spoiler:


Ninjutsu
[spoiler]E-Rang

Raiton:

Grundjutsu:

» RAITON: REIKI RYOU SEITEKI
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Dies ist das Grundjutsu des Raiton, bei dem der Anwender, wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, ein kleines statisches Feld erzeugt. Es wirkt auf andere Personen irritierend, da es kleine aufblinkte Sterne erzeugt welche unkoordiniert umhertanzen. -langanhaltend-


D-Rang

» RAITON: LÄHMUNGSKLINGE
ART: Ninjutsu
TYP: Offensiv
RANG: D | C | B | A
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu dient zum Konter einer Parade. Dazu wird Raitonchakra in die Waffe geleitet. Wenn diese nun in Kontakt mit einer anderen Waffe kommt, wird das Raitonchakra über die Waffe des Gegners übertragen und der Gegner über seine eigene Waffe mit Raitonchakra geschockt. Sollte der Anwender des Jutsus einen Körper statt einer Waffe treffen, treten die beschriebenen Effekte an der getroffenen Körperstelle ein. Um über eine Waffe eine Wirkung zu erzielen, muss die Waffe des Feindes chakraleitend oder metallisch sein. Wenn diese Technik einmal Schaden verursacht hat, löst sich das Chakra auf. -langanhaltend- -Kenjutsu-
Beherrschung:


Genjutsu
Spoiler:


Kenjutsu & Taijutsu
Spoiler:

_____________________________



Zuletzt von Kaguya Mitama am So 6 Aug 2023 - 18:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kaguya Mitama
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 27.05.22
Alter : 34

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Kaguya Mitama
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | Do 3 Aug 2023 - 17:10
   
Mitama möchte hiermit reaktiviert werden. Verändert habe ich nur, dass sie jetzt der ZA von Sake ist.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Akihito
Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 09.11.19
Alter : 31
Akihito
Akihito
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | So 6 Aug 2023 - 16:57
   
Moin Mitama,

ich übernehme deine EB. Kennste ja. Bei einer Reaktivierung ist das sicher schnell erledigt. :3

Da sich inhaltlich nichts groß geändert hat, habe ich auch gar nicht viel zu sagen. Ist nur eine Kleinigkeit, die du noch anpassen müsstest.

Du hast noch eine alte Version vom Kai drin. Bitte einmal austauschen. xD Abgesehen davon scheinen deine Jutsu aber aktuell zu sein.

Liebe Grüße,
Lisa~
Nach oben Nach unten
Kaguya Mitama
Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 27.05.22
Alter : 34

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Kaguya Mitama
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | So 6 Aug 2023 - 18:55
   
Huhu, Lisa~

Yay für wenig Arbeit \o.o/ Kai ist durch die neue Version ausgetauscht.

LG

_____________________________

Nach oben Nach unten
Akihito
Anzahl der Beiträge : 827
Anmeldedatum : 09.11.19
Alter : 31
Akihito
Akihito
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | So 6 Aug 2023 - 22:26
   
Jo, das war eine unkomplizierte Geschichte. xD Hat mein erstes Angenommen. Der Nächste darf!
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1595
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama [Link] | Sa 12 Aug 2023 - 16:15
   


ANGENOMMEN

_____________________________


[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama Signat12
Nach oben Nach unten
 

[D-Rang Nuke-Nin] Kaguya Mitama

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-