Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Liste] Aktivitätsbonus
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyHeute um 12:24 von Mikami Sorata

» Rosenspiel
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyHeute um 11:32 von Senju Hanae

» Updates Juli 2024
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyHeute um 8:18 von Tianyi

» [Akte] Sanniang Ran
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyHeute um 7:44 von Kouhei

» [Akte] Tojin Eiichi
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyHeute um 7:30 von Kouhei

» Vorlagen
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyGestern um 23:04 von Admin

» Moderation benötigt
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyGestern um 22:41 von Admin

» [Guide] Japanische Jutsunamen
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyGestern um 22:40 von Admin

» Vorgezogener Zeitsprung gewünscht?
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyGestern um 22:40 von Admin

» Aufschub für den Zeitsprung gewünscht?
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka EmptyGestern um 22:39 von Admin

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [D-Rang Missing] Amaka Nizuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Di 11 Apr 2023 - 22:31
   

CHARAKTER
BASICS

Old me? New me? Whatever! Just me!


Nachname: Yamanaka Amaka [ あまか Süss! ]
Vorname: Nizuka [ 二図か Zwei Figuren ]
Nickname: Nizu, Zuki ||  ZuZ Künstlername

Schnipsel seines Namens konnte Nizu noch auf dem Fetzen des Missionsschreibens erkennen, den er beim Aufwachen nach seinem Unfall in der Jackentasche gefunden hatte. Der eigentliche Name des Jungen ist dabei Yamanaka Nizukami. Somit weiß er zwar, dass Amaka Nizuka vielleicht nicht sein richtiger Name ist, ist aber froh, überhaupt einen Bruchteil seiner Identität zu kennen. Da er auf das Kürzel ZuZ auf seiner Kleidung und in Form eines kleinen Tattoos an sich entdeckte, nutzt er dieses auch einfach als Künstlernamen - hört sich schließlich sus cool an!

Alter: 14 Jahre
Geburtstag: 19.01.
Geschlecht: Männlich

Geburtsort: Konohagakure
Zugehörigkeit: Konoha Shinkiri
Religion: Atheist

Rang: D-Rang Missing
Position: Chuumu

Clan: Yamanaka || Hozuki
Ruf im Clan: Bekannt / Vermisst || Bisher Unbekannt

Yamanaka
Bereits die Eltern der Zwillinge konnten sich innerhalb des Yamanaka Clans einen positiven, guten Ruf erarbeiten - dem wollten die beiden Jungs als natürlich nacheifern! Während Azuma eher als der stille Sonnenschein galt, wurde Nizuka schnell als lauter Sonnenschein bekannt! Immer ein Grinsen auf dem Gesicht, drängte er sich neugierig und verspielt in die Kreise des Clans, machte generell immer einen positiven Eindruck auf die Kinder und Erwachsenen des Verbunds. Auch seine starke Konzentration auf das Hiden fand früh Beachtung, meldeten sich immer gerne erfahrenere Yamanaka zur Ausbildung der Jungen.

Dass Nizuka nach der missglückten Mission nicht mehr Heim kam, ließ viele Mitglieder des Clans bereits trauern, schien der Verlust in Anbetracht des Unfalls bereits in Stein gemeißelt. Lediglich Nizukas Zwillingsbruder hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass seine zweite Hälfte noch lebt und er ihn irgendwann finden wird.

Hozuki [ Noch nicht Erlernt ]
Eine echte Verbindung aus Blut / oder Wasser zum Hozuki Clan besteht zwar nicht, doch sieht sich Nizuka durch die Adoption durch Hozuki Yoshitsune bereits als zukünftiger Hozuki! Alles, was der Junge bisher über das Hiden des Clans weiß, hat er demnach von Yoshi gelernt und bekam bereits das Versprechen, dass sein Adoptivvater aus ihm einen echten Wasserbuben formen wird. Eine Verbindung zum Hauptclan in Kumogakure gibt es also nicht, viel mehr hat Nizuka aber Kontakt zu verschiedenen Hozuki formen können, die in Kirigakure leben und versucht sich hier und da etwas von ihnen abzuschauen. So zeigt er also nicht nur starkes Interesse an dem Wasserelement allgemein, sondern eben auch an der Geschichte des Clans, ihren Ritualen und Festen und kann es kaum erwarten, ein richtiges Mitglied des Kiri-Hozuki Clans zu werden!



APPEARANCE

You're sad? Just watch me smile!


Aussehen:


<- Thats both me! ->

Der 1,48 kleine Künstler hat sich nach seinem Unfall ein wenig verändert: Der sonst immer blond-braune Schopf, wurde nach seiner Aufnahme in Mizu no Kuni direkt mal umgefärbt! Ein viel dunkleres Braun - fast schon Schwarz ziert jetzt sein Haupthaar, während zwei einzelne, längere Strähnen an der Seite heraus hängen und eine von ihnen meist kunterbunt gefärbt wird. Nizu mag Kontraste, fand seine Mähne einfach viel zu langweilig im Vergleich zu dem neuen, spannenden Leben, welches ihm hier geboten wird! Hin und wieder probiert der Junge dabei auch verschiedene Flechtmuster aus, die seine Frisur noch etwas interessanter gestalten. Hinter den langen Strähnen, die auch ab und an über die Stirn fallen, blitzen hellblaue, strahlende Augen, mit einem leichten Türkiesstich hervor. Lange dunkelblonde Wimpern und rosige Wangen lassen ihn dabei auch leicht androgyn wirken, auch wenn er unter den meist super gemütlichen, oversized Klamotten eindeutig Männlich ist! Ok, so eindeutig vielleicht nicht, ist ja schließlich noch ein Kind und hat auch nicht wirklich markante Muskeln an sich, mit denen er flexen könnte... Auch seine Finger sind eher zierlich, ebenso wie die Nägel meist in verschiedenen Farbtönen lackiert werden - Farbe ist nämlich generell etwas, was dem Jungen unheimlich wichtig ist!

Klamotten brauchen immer irgend einen Hingucker, Farben dürfen sich nicht beißen und auch Accessoires werden mit Bedacht gewählt! Gut, dass Yoshi so viel Kohle hat, sodass er den Kleinen nicht in billigen Fummeln rumlaufen lässt - eher Markenklamotten trägt Nizu also, auch wenn ihm der Kostenfaktor dabei gar nicht wichtig ist. Meist verschönert er seine Klamotten auch gerne mit eigenen Stickern, oder kritzelt Muster mit Markern darauf. Sonnenbrillen zieht er auch gerne mal an, auch wenn das in Mizu meist nicht nötig ist - sieht aber eben cool aus! Sein frisch ergattertes Shinkiri-Stirnband trägt er außerdem meist um den Hals gebunden, aber auch mal am Gürtel, oder Ärmel, aber immer gerne sichtbar, ebenso wie seine coole Atemmaske, auf die er ungerne verzichtet, wenn er das Hausboot verlässt. Eine kleine Auffälligkeit, neben dem für Mizu-Verhältnisse narbenfreien Körper des Jungen, stellt allerdings das kleine Tattoo dar, welches direkt unter dem linken Schlüsselbein zu finden ist. Eine winzige, schwarze Markierung, welche die Initialen ZuZ in geschwungenen Buchstaben zeigt. Tatsächlich hat Nizu keine Ahnung, was da die Bedeutung sein soll - ist einfach nur froh, dass er den Schmerz den er beim Stechen lassen ertragen musste, ebenfalls vergessen hat! Weil er das Kürzel aber echt cool findet, hat er daraus einfach mal seinen Künstlernamen geformt!
* Die wahre Bedeutung hinter diesem Tattoo zeigt die tiefe Verbindung, welche die Zwillingsbrüder hatten. Da beide ein Z in ihrem Namen trugen, sollen die beiden Z's mit dem u(nd) verbunden für immer unzertrennlich auf ihrer Haut verewigt sein. Azuma trägt das selbe Tattoo also ebenfalls am linken Schlüsselbein.  


Besondere Merkmale:

Generell durch seine Größe doch recht unauffällig unterwegs, fallen bei genauerem Hinsehen sicherlich dennoch die strahlend blauen Augen des Jungen am meisten auf - ebenso wie seine bunten Farbsträhnen, die einen markanten Kontrast zu dem dunkel-braun gefärbten Haupthaar aufweisen. Eine der Strähnen behält dabei immer seine blond-braune, natürliche Haarfarbe, während die zweite lange Strähne meist in einem knalligen Farbton erstrahlt. Diese ist auch nicht immer Rot - auch wenn das seine liebste Kombination ist! Ab und an wechselt er auch zu einem blauen, oder grünen Ton - Hauptsache eine der Primärfarben ist vorhanden!



ABOUT YOU

Lost my memories, but not myself!


Persönlichkeit:

Ein Freigeist, der seinem Herzen folgt! Ja, so könnte man den Charakter des ehemaligen Genin treffend beschreiben. Doch verbirgt sich hinter dem eigensinnigen Jungen noch ein wenig mehr, was den ersten Eindruck des fröhlichen Sonnenscheins vielleicht etwas trüben könnte. Nizu folgt seinem eigenen Willen inzwischen nämlich so stur, dass man ihn durchaus also egoistisch bezeichnen könnte, als Jemand, den das Gesamtbild nicht wirklich interessiert, solange der für ihn sichtbare Bereich in einem traumhaften Anblick erstrahlt! Um diesen kleinen Ausschnitt auf sein Gemüt anzupassen, geht der Junge gar über Leichen, rückt jegliche Moralgedanken in den Hintergrund, wobei sich lediglich Loyalität und Freundschaft noch wie ein roter Faden durch die Pinselstriche des Bildes ziehen. Während er als Shinobi des Feuerreiches durchaus noch Achtung vor dem Leben anderer hatte, auf Meinungen und Gefühle anderer Rücksicht zu nehmen versuchte, orientiert er sich als Shinkirinin gar nur noch an seinem eigenen Wohlergehen, sowie dem der Menschen, die ihm nahe stehen. Man wollte ihm einst seiner Freiheit berauben, ihn wie ein Stück Fleisch auf dem Markt vertreiben, wieso sollte er also noch Rücksicht auf andere nehmen? Jeder könnte jederzeit erneut das schöne neue Leben zerstören wollen, welches er sich an der Seite seines Adoptivvaters erträumt. Er schreckt also nicht davor zurück, jemandem seines Lebens zu berauben, wenn er ihm, oder den wenigen Menschen mit denen er sich nun verbunden fühlt, sein neues Leben entreißen will! Dabei sind ihm auch jede Mittel recht, sei es Hinterlist, das Ausspielen seines Charmes, oder einfach nur der Einsatz von Gewalt. Glückt ein solcher Vorgang, fühlt sich der Yamanaka gar bestätigt in seinem Handeln, freut sich, wieder eine Gefahrenquelle beseitigt zu haben, anstatt sich Gedanken über seine Tat zu machen.

Erinnerungen sind für den jungen Mann extrem wichtig, schließlich hat er nicht mehr all zu viele davon - so will er jede Sekunde seines neuen Lebens mit einer neuen, schönen Erinnerung füllen, sie nicht mit Gewissensbissen, oder Zweifeln vergiften! Seine Wurzeln zu ergründen, herauszufinden, was überhaupt passiert ist, wird aktuell eher zweitrangig eingestuft - klar interessiert es ihn, wo er herkommt, wer seine Familie ist, doch hat er einfach nicht viel Hoffnung, dass sich bis auf die ab und an einströmenden Fetzen von Alleine mehr davon zeigt. Viel zu konzentriert ist er momentan darauf, sich in seiner neuen Heimat zurecht zu finden, körperlich auch erst Mal zu genesen, ehe er sich dem Ergründen seiner Vergangenheit widmen will, die auch ein klein wenig Angst davor mit sich bringt, dass er gar ein gänzlich anderer Mensch gewesen war, oder dort etwas existieren könnte, was eben nicht in seine neue Welt passt. So neugierig wie er ist, will er sich aber natürlich auch keine neuen Erfahrungen entgehen lassen - außer natürlich, sie hören sich schon im vornerein nach einer beschissenen künftigen Erinnerung an! Dann geht der Junge solchen Geschichten nämlich soweit es geht aus dem Weg, widmet sich lieber positiven Dingen... Nizu ist also jemand, der Negatives ungerne an sich heranlässt, sich lieber auf das konzentriert, was er liebt. Dass diese Einstellung aber nicht immer funktioniert äußert sich darin, dass der kleine Sonnenschein schnell zur angepissten Furie werden kann, wenn es mal nicht nach seinem Willen geht... Nizu wird oft einfach Blind für das, was um ihn herum geschieht, für Konsequenzen die er tragen muss, weil sein Blick so stark auf das fixiert ist, was er erreichen will. Klappt etwas nicht, wird er meist zunehmend zynischer, hält sich mit seinem Temperament kaum zurück und wird persönlich, gar aggressiv - auch wenn er dabei immer bedenkt, dass er sich selbst keinen Schaden einfangen möchte. Vielleicht auch deswegen versucht der Yamanaka immer so viel wie möglich über die Leute herauszufinden, die ihn umgeben. Ob Freund, oder Feind, zu wissen, wo die Stärken und Schwächen im Geiste der Anderen liegen, ist die größte Stärke, mit der der Junge gerne jongliert. Eine passende Beleidigung kann schließlich treffender sitzen, als ein gezielter Stich mit einer Klinge. Kein Wunder also, dass eines der größten Hobbys neben der Kunst das Nutzen seines Hidens ist. Leuten direkt in den Kopf zu schauen, sie auf der Straße einfach zu berühren und zu hören, was sie Denken... Ein gefährliches Hobby, welches aber auch viele Informationen beschafft, mit denen er seinen Rettern dienen kann! Gibt aktuell kaum etwas schöneres für ihn, als Yoshi lächeln zu sehen, wenn er irgendwelche nützlichen Informationen ergattern konnte!

Hört sich alles ziemlich pöse an? Nizu kann auch lieb, ehrlich sein und viel Freude verbreiten, wenn man sich gut mit dem Jungen stellt. Zählt er jemanden nämlich zu seinen Freunden, teilt er fast alles mit ihnen, ist durchaus bereit, andere Sichtweisen anzuhören und sich anzupassen, handelt eigenständig, um diesen Leuten eine Freude machen zu können. Für ihn gibt es nur einen schmalen Grad zwischen Freunden und Familie, in der Bucht für neutrale, oder feindliche Kontakte landen Leute daher auch ziemlich schnell, wenn sie es nicht ans andere Ende schaffen. Nizu ist außerdem recht stolz, besonders im künstlerischen Bereich. Kritisiert jemand seine Werke, ohne kräftige Begründungen, fühlt sich der Junge schnell persönlich angegriffen. Generell mag er es nicht, wenn Leute einen eintönigen Blickwinkel haben und sich nicht auf Kreativität einlassen können! Natürlich kann nicht jeder von der Muse begleitet werden, aber ein wenig Offen für Neues, für Farben, Emotionen, Leidenschaft - Fortschritt! Ja, das sollte jeder irgendwo in sich haben, besonders, wenn er in Mizu lebt! So ganz scheint der Junge zwar noch nicht zu verstehen, wo er da wirklich gelandet war, doch geht ihm die Einstellung einiger Bewohner dieses großartigen Landes schon gehörig auf die Nerven. Dass sich Leute mit täglicher Drecksarbeit abfinden, nicht nach Neuem, oder Schönerem streben... klar können die ihr ganzes scheiß Leben als abgenutztes Werkzeug verbringen, sind dann aber eben auch nicht mehr wert, als eben ein solches. Der Yamanaka behandelt also auch im Vornerein nicht jeden Menschen gleich, ist darin ziemlich unfair wenn man es von Außen betrachtet, aber es juckt ihn eben auch einfach nicht. Wer nicht den Willen zeigt, aus der Scheiße kriechen zu wollen, hat es auch nicht verdient, dass man ihm die Hand reicht.



Likes | Ye-ey's!

Farben | Kunst | Kreativität!
Basteln | Entdecken | Ausprobieren!
Elektronik | Fortschritt | Mechanismen
Tattoos zeichnen & stechen!
Singen | Tanzen | Karaoke!!!
Snacks und Knabberkram ohne Nüsse!
Süße Getränke | Energydrinks!
Ausgefallene Kleidung & Accessoires
Ausgefallene Frisuren & Haarfarben
Tiere aller Art | Ziegen & Fische!!!
Alles was weich und flauschig ist!
Bücher, besonders Märchen!
 
 
 

Dislikes | Nah-Ah's!:

Schmerzen & Verletzungen an ihm
Krankheiten | Gifte
Hässliches Rumgeschmiere!
Fehler in seinen Kreationen!
Beißende Farbkombinationen
Extreme Höhen | Tiefen
Zu harte Speisen | Nüsse!!!
Getränke ohne Zucker | Medizin
Vergesslichkeit
Kunsthasser | Kreative Eingrenzung
Starkes Gewitter / Blitz / Donner
 


Ziel / Traum:

Vergessene Ziele:

Mit seinem Zwillingsbruder das ultimative Yamanaka-Duo bilden!
Gemeinsam an die Spitze des Clans aufsteigen!
Yukako heiraten weil sie maximal Kreativ und total sein Typ ist! Ihre Augen haben den absolut schönsten Rotton!!!
Ein riesen Aquarium kaufen, durch das man schwimmen kann! Mit vielen Fischen aus dem echten Meer!
Sich eine eigene Wohnung mit seinem Bruder leisten können, damit sie sich ein Haustier anschaffen dürfen.
Alle 5 Haupt-Chakranaturen erwecken! Das mega Ninjutsu-Farbspiel erschaffen!
Dem Hokage in den Kopf gucken!


Neue Ziele / Träume:

Yoshi stolz machen!
Alle Aufgaben erledigen können, ohne auf Hilfe angewiesen zu sein!
Kirigakure schöner, bunter, lebendiger machen!
Einen eigenen Tattoo Laden aufmachen! (Und alle anderen in Mizu schließen lassen!)
Yoshi das ultimative Ziegen-Rücken Tattoo zeichnen und stechen!
Alle Anführer Shinkiris treffen und... IHNEN IN DEN KOPF GUCKEN!
Den großen Kira mal treffen und mit ihm basteln!
Mal etwas fitter werden, um größere Bilder malen zu können...
Seine eigenen Farben mischen lernen - Pigmente sind Liebe!
Seine Angst vor Höhen überwinden, damit er auf Leitern steigen kann
Sakai heiraten, wenn Yoshi das nicht macht!
Seishin [ Ziegenkuchiyose von Yoshi ] übers Ohr hauen!


Nindo:

Keins! Nizuka fand solche festen Leitsätze schon immer doof, auch nach seinem Gedächtnisverlust eignete er sich kein Lebensmotto, oder einen sogenannten "Weg des Shinobi" an. Der Junge lebt eben einfach in den Tag hinein, nimmt was er kriegen kann und versucht sich irgendwie durchzusetzen. Schwer auch, als kreativer Geist einem festen Weg zu folgen - er lässt sich einfach von der Muse leiten!



FAMILY & CO.

Family is, where life begins...?


Yamanaka Mikado | Vater [ Vergessen ]
[ 36 Jahre | Lebend | TJ Konohagakure | Wächter ]

Schon in jungen Jahren ist der Tokubetsu Jounin aufgestiegen, hebt sich als Taijutsuka ein wenig von seinen Brüdern und Schwestern ab, wobei er sich auch weniger auf das Hiden der Familie spezialisiert hat. Der Blondschopf war schon immer gerne unterwegs, reiste für Erkundungen in zahlreiche Nebenreiche und stieg bereits als junger Chuunin in die Reihen der Wächter ein. Vor dem Verlust seines Sohnes war der Mann ebenso wie seine Zwillinge eine richtige Frohnatur, freute sich bereits darauf, den beiden die Welt da draußen zeigen zu können und sie in allem zu unterstützen, was kommen würde. Die Beziehung zu Nizu war trotz der wenigen Zeit, die sie miteinander verbringen konnten, da der Mann meist auf langen Missionen außerhalb des Dorfes eingesetzt wurde, eine Tiefe. Nizu respektierte seinen Vater, schaute zu ihm auf, auch wenn er sich in den Fähigkeitsgebieten die sie gewählt hatten nicht an ihm orientieren konnte. Für den Jungen war er immer eine Art wandelndes Lexikon, hatte immer eine Antwort auf seine neugierigen Fragen und war für jeden Spaß zu haben. Auch, wenn sich die Beziehung zu seinem Vater manchmal anfühlte, als wäre er eher ein großer Bruder, hörte Nizu aber eben auch immer darauf, was dieser ihm riet, oder wenn er mal einen strengeren Ton einleitete. War Mikado mal zu Hause, erzählte er seinen Jungs bis tief in die Nacht von seinen Erfahrungen, machte ihnen förmlich Lust, sich ihm später einmal als Wächter anzuschließen.
Dass nur einer seiner Jungs irgendwann von einer Mission nach Hause kam, traf ihn natürlich hart, doch versucht er sich dies nie anzumerken. Auch, wenn er innerlich bereits aufgegeben hat, seinen Sohn da draußen wieder zu finden, macht er seiner Familie weiterhin Mut und versucht den Kopf oben zu halten - lässt sich zu jedem Einsatz an den Grenzgebieten einplanen, den er bekommen kann. Vielleicht versucht ein Teil von ihm der Situation zu Hause damit zu entkommen, oder ein kleiner Teil in ihm will noch nicht ganz aufgeben, sucht noch immer nach Hinweisen auf den Verbleib seines Sohnes.


Yamanaka Suzumi | Mutter [ Vergessen ]
[ 34 Jahre | Lebend | Chuunin Konohagakure | Iryōnin ]

Suzumi war schon immer eine ruhige junge Yamanaka, die sich stark auf das Hiden ihrer Familie und die Heilkünste fokussiert hat. Dass sie sich so jung verlieben und eine Familie gründen würde, hatte sie zwar nicht geplant, doch ließ sich das Familienleben doch recht angenehm mit ihrer Arbeit als Iryōnin vereinbaren. Mit Hingabe verfolgte sie die Ausbildung ihrer Söhne, hegte ebenso wie ihr Ehemann immer ein liebevolles Verhältnis zu den beiden. Seine Mutter war für den Blauäugigen immer jemand, der Sicherheit vermittelte, Verständnis zeigte, wo Andere vielleicht den Kopf schüttelten und jederzeit eine warme Umarmung bereithielt. Ein wenig wurde dies gar zur Selbstverständlichkeit, schließlich verbrachte Suzumi weitaus mehr Zeit mit ihren Söhnen, als ihr Vater es aufgrund seiner Position konnte - was Nizu durchaus zu einer Art Muttersöhnchen machte, obwohl er gleichzeitig den Wunsch hegte, mit seinem Bruder irgendwann auf eigenen Beinen zu stehen - dabei die bedingungslose Liebe zwischen diesem familiären Band natürlich dennoch aufrecht erhalten wollend.
Als der Unfall mit Nizu passierte, viel die Mutter allerdings ebenso wie Azuma in eine tiefe Depression - lediglich, um ihrem verbliebenen Sohn ein starkes Vorbild zu sein, ihm zeigen zu können, dass das Leben weitergeht, schaffte sie es, sich aus dem tiefen Loch zu befreien und ihrer Arbeit weiterhin nachzugehen. Ebenso wie Mikado verlor sie nach den Berichten des Unfalls schnell die Hoffnung, dass Nizuka überlebt hatte, schafft es im Gegensatz zu ihrem Mann auch nicht, die Trauer gut zu verbergen. Suzumi versucht all ihre Kraft in die Genesung Azumas zu stecken, will ihren zweiten Sohn nicht auch noch verlieren, hat sich seitdem auch stärker aus den sonst so guten Beziehungen innerhalb des Clans zurück gezogen.


Yamanaka Azuma | Zwillingsbruder [ Vergessen ]
[ 14 Jahre | Lebend | Genin Konohagakure ]

14 Jahre lang wohl die wichtigste Person im Leben Nizus - sein Zwillingsbruder, Seelenverwandter, bessere Hälfte! Die beiden Jungs haben so ziemlich alles miteinander geteilt, seit sie angefangen haben mit Bauklötzen zu spielen. Jedes Geheimnis, jeder Gedanke wurde miteinander geteilt, als wären sie ein Kopf in zwei Körpern. Ging es dem einen schlecht, war der andere für ihn da, hatte einer Probleme mit irgend einem Thema, half der andere ihm damit. Auch, wenn die Jungs verschiedene Fähigkeitsgebiete hatten, in denen sie Talent zeigten und auf die sie sich spezialisierten, versuchten sie immer, sich auch aufeinander abzustimmen und ihre Künste irgendwie in Einklang zu bringen, oder gar zu kombinieren. Zwar teilte Azuma nie die kreative Ader seines Bruders, erfreute sich aber daran, ebenso wie Nizu das Interesse seines Bruders für Erfindungen, oder elektrische Basteleien begeisterte. So ziemlich alles taten sie zusammen, ob Training, Freizeitbeschäftigungen, oder auch die Prüfung zum Genin - sie wollten unbedingt gemeinsam bestehen und drängten bei Erfolg auch darauf, gemeinsam in ein Team zu kommen. Irgendwie klappte das tatsächlich auch, sodass sie auch während ihrer gemeinsamen Genin Zeit unzertrennlich waren. Nicht einmal ihre Eltern konnten sich zwischen diese tiefe Bindung der beiden drängen. In dem Versprechen, für immer zusammen zu sein, gemeinsam ihr Bestes zu geben und füreinander da zu sein, ließen sie sich gar ein gemeinsames Tattoo stechen.
Kein Wunder also, dass Azuma der Verlust seines Bruders hart getroffen hat, als er von der gemeinsamen Mission als Einziger von seinem Sensei zurück nach Konoha gezerrt wurde... Seinen Bruder die Klippe hinabstürzen zu sehen, ihm nicht folgen könnend, brach ihn förmlich, sodass er noch immer nicht in den aktiven Dienst zurückkehren kann. In psychischer Behandlung, versucht man ihn zurück in die Realität zu holen, ist er allerdings noch nicht dazu bereit, die Erinnerungen an den Unfall loszulassen und das Geschehene zu verarbeiten. Azuma ist inzwischen nur noch ein Schatten seiner Selbst, verbringt die Tage in seinem Zimmer, spricht kaum mehr und lässt sich auch von seinen Eltern kaum für irgendetwas motivieren. Ein einziges Lebenszeichen seines Bruders würde ihm vielleicht wieder die Motivation geben, zurück in den Alltag zu finden, doch bislang erscheint die Situation einfach nur aussichtslos.


Yamanaka Hina | Cousine [ Vergessen ]
[ 26 Jahre | Lebend | A-Rang Nukenin ]

Eine entfernte Cousine des Jungen - irgend ein Grad väterlicherseits. Die Familie der ehemaligen Konohanin und die Nizumas sind aufgrund der vielen Geschwister von Eltern, oder Großeltern so verzweigt, dass man irgendwann wohl einfach den Überblick verliert... Zumindest war Hina damals eine der Damen, die den Kontakt zu diesem Familienzweig immer gerne gepflegt hat. Die Zwillinge waren ihr schnell ans Herz gewachsen und so verbrachten die Jungs öfter einfach Mal Zeit mit der stillen Yamanaka, versuchten von ihr zu lernen, oder suchten einfach nur eine Schulter zum anlehnen. Da mit Hina irgendwie eine starke Vertrauensbasis geformt werden konnte, hatte Nizu sie auch schnell ins Herz geschlossen, traute ihr so ziemlich in allen Belangen vollkommen und fragte öfter mal nach Rat, wenn es Dinge gab, die die Zwillinge bei ihren Eltern nicht ansprechen wollte. Hina fühlte sich eher wie eine große Schwester an, auch wenn sie sich gar nicht so oft treffen konnten, schließlich war die Blonde damals schon eine große Shinobi! Hart traf es die Jungs also, als sie als Verräterin verurteilt wurde und ins Gefängnis gesteckt wurde... So wirklich glaubten die Jungs diesen Geschichten allerdings nie! Ihre Hina hätte sich nie von ihnen abgewandt und so schreckliche Dinge getan! Wieso schaute man ihr nicht in den Kopf um zu gucken, ob das alles echt war? Fanden sie wirklich dubios, freuten sich sogar, als sie irgendwann ihre Eltern belauschten und hörten, dass Hina abgehauen war! Leider kann Nizu sich genau wie an den Rest seiner Familie nicht mehr an die Yamanaka erinnern, ahnt also nicht, dass sie beide inzwischen wohl ganz andere Wege eingeschlagen hatten, als damals in Konoha noch gedacht.


Ara Yukako | First Crush! | [ Vergessen ]
[ 14 Jahre | Lebend | Akademistin Konohagakure ]

War es die wahre Liebe? Nur ein Jugendschwarm? Seine einzige, unersetzbare Seelenverwandte? Schwer zu sagen, schließlich hat die Ara so ziemlich nie auf die Schwärmereien des Jungen reagiert... Einseitige Liebe? Vielleicht hat sie auch einfach unbewusst einen Zauber auf ihn gelegt, ihn mit diesen knalligen, roten Augen in den Bann gezogen? Zumindest hatte Nizu damals das Gefühl, dieses Mädchen absolut in und auswendig zu kennen! Hat zwar nur ein paar Mal mit ihr gesprochen, als sie für kurze Zeit in der gleichen Klasse waren... beobachtete sie später dann öfter Mal als Genin, wenn sie Pause hatte... aber trotzdem gabs für ihn keinen Zweifel, dass er dieses Mädchen irgendwann heiraten würde! So wild und kreativ! So unglaublich kreativ sogar, dass sie irgendwie in ner eigenen Fantasiewelt lebte - da wollte er halt mit rein!
Der Yamanaka kam aber leider nicht mehr dazu, dem Mädchen seine Gefühle zu gestehen... oder eben seine Begeisterung. Tatsächlich sind diese leuchtend roten Augen eines der wenigen Details aus seiner Vergangenheit, an das der Junge sich ab und an erinnern kann. Keine weiteren Gesichtszüge... einfach nur diese Augen! Für manche vielleicht gruselig, wenn die plötzlich in seinen Träumen auftauchen - aber irgendwie liebt er die knalligen Iriden immer noch! Fragt sich manchmal tatsächlich auch, zu wem sie wohl gehören.


Hozuki Yoshitsune | Adoptivvater
[ 27 Jahre | Lebend | S-Rang Nuke - Anführer Shinkiri ]

Was sich Yoshi wohl dabei gedacht hat, dem schwächlich wirkenden kleinen Sklaven die Freiheit zu schenken? So wirklich weiß Nizuka nicht, wieso gerade ihn das Glück auserwählt hat, ist dem Anführer Shinkiris dafür aber von ganzen Herzen dankbar. Man könnte sogar sagen, dass der Junge seine zweite Chance ganz in Yoshis Hände gegeben hat, folgt jedem Befehl des Weißhaarigen, ohne mit der Wimper zu zucken und versucht stets auch im Alleingang irgendwas zu bewirken, was den Ziegenhirten stolz machen könnte! Selbst angefertigte Bingo Book Einträge, Ordnung im super Yoshi-Hausboot halten, oder dem Mann auch einfach Mal ein Kissen unter den Kopf schieben, wenn er es nicht ins Bett schafft... Nizu versucht wirklich irgendwie seinen Wert zu beweisen, auch wenn Yoshi das nie verlangt hat. Auch wenn der Junge diese Worte noch nicht wirklich in den Mund nehmen will, sieht er Yoshi als eine Art Ersatzvater, Familie quasi, eben nicht nur als der betrunkene Typ, der ihn aus der Scheiße gezogen hat!
Zwar leben die Beiden noch nicht so lange zusammen, doch ist der Hozuki schon jetzt unersetzbar für seinen kleinen Adoptivsohn geworden, auch wenn es ab und an mal Differenzen gibt... Yoshi mag es nämlich nicht, wenn der neugierige Bursche ihm wirklich so alles nachmachen will - sorgt deswegen auch dafür, dass Nizu seine Finanzen offen legt und grade Mal genug Taschengeld davon behalten darf, damit er keinen Mist anstellen kann. Braucht der Junge irgendwas, kümmert sich Yoshi schon darum! Paar Mal ist der Yamanaka allerdings auch schon dabei ertappt worden, dem Anführer Shinkiris heimlich zu folgen - ist halt auch alles so spannend hier in Kiri... aber auch da wurden schnell Regeln aufgestellt, an die sich die neugierige Nase zumindest versucht zu halten! In nicht all zu ferner Zukunft, wenn Nizu wieder bei Kräften ist, will er unbedingt auch unter Yoshi als Sensei lernen - schließlich beherrschen sie das selbe Element und sogar die gleiche Ausbildung!


Sakai Kazumi | Nanny? Big Sis?
[ 17 Jahre | Lebend | C-Rang Nuke - Shinkiri ]

Sake hat so tolle Augen! Ja, hat sie echt! Strahlend Blau wie der Himmel.. bisschen wie seine eigenen, aber noch nen Ton dunkler! Nizu war richtig begeistert, als Yoshi ihm diese junge Frau vorgestellt hat, auch, weil er damit nicht mehr so viel Zeit alleine verbringen musste. Sake ist nämlich so eine Art Aufpasserin... Babysitterin? Vielleicht auch zukünftige Sekretärin? Naja, jedenfalls ist sie öfter mal an der Seite des Jungen, passt auf, dass er keinen Quatsch anstellt, oder zeigt ihm neue Ecken seiner neuen Heimat. Auch ein wenig als Ansprechpartnerin in Arbeitsangelegenheiten hält die Blauhaarige her - auch, wenn Nizu viel lieber den ganzen Tag mit ihr Zeichnen würde! Ein paar Gemeinsamkeiten haben sie sogar, schließlich sind sie beide noch recht neu in der Fraktion, teilen die Begeisterung über Shinkiri miteinander (Superfans!) und außerdem kennt Sake die besten Fressläden in Kiri! Tolle Frau einfach! Obwohl Nizu sie aktuell ein bisschen wie eine große Schwester sieht, oder auch eine vielleicht mögliche beste Freundin - hat er sich voll vorgenommen, sie irgendwann zu heiraten, wenn Yoshi das nicht macht! Auf so tolle Frauen muss man nämlich Acht geben, wär doch doof, wenn sie irgendwann an den Falschen gerät! Bisschen nen Beschützerblick hat der Junge also schon drauf, wenn Leute die Lady blöd anmachen (Auch wenn er sich eher hinter ihr versteckt!).



BIOGRAPHY

Can't remember - can't  miss, right?


0 Jahre: Geburt von Azuma und Nizukami

0-4 Jahre: Aufwachsen in der kleinen Familie | Begeisterung für Kunst aller Art entwickelt sich

5 Jahre: Eintritt in die Akademie

6 Jahre: Beginn Theorieunterricht des Yamanaka Hiden

7 Jahre: Erlernen des ersten Tintenjutsu!

8 Jahre: Erwecken des Suiton | Entwickelt eine Besonderheit, mit der er Tintenjutsu kreativer wirken kann

9 Jahre: Beginn Praxis des Yamanaka Hiden

10 Jahre: Einstieg in die Sensorik | Heimliches Tattoo mit seinem Zwillingsbruder

12 Jahre: Bestehen der Geninprüfung mit seinem Zwillingsbruder

13 Jahre: Erwecken des Doton | Erstes Team mit seinem Zwillingsbruder

14 Jahre: Unfall auf einer Mission | Gedächtnisverlust und Verlernen des Doton, sowie einigen anderen Techniken - Allgemein geschwächter, körperlicher Zustand | Wird zum Missing erklärt, aber bereits für tot gehalten | Kommt als Sklave nach Mizu no Kuni | Wird von Hozuki Yoshitsune Anfang Februar 1003 befreit und tritt als Chuumu Shinkiri bei, darf bei ihm wohnen und wird schnell zu einer Art Adoptivsohn



E.T.C

I stalked you first! Yip!


Woher: Bin schon ne Weile hier!
Avatar: VTuber Nijisanji - Saegusa Akina | Kingdom Hearts - Sora
Account: EA: Uzumaki Nori | ZA: Norachi | DA: Kaguya Kabuki
Account: VA: Kuroji | FA: Hai | SA: Harume | SiA: Nizuka





Zuletzt von Nizuka am Sa 29 Apr 2023 - 13:27 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Di 11 Apr 2023 - 22:32
   

FÄHIGKEITEN
SPECIAL ABILITIES

Nothing scary - just a bit of brain digging!


Chakranaturen: Suiton

水Wasser - Mizu: Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten.


Kekkei Genkai: Keines


Hiden: Yamanaka Ichizoku 山中

Die Mitglieder des Yamanaka-Clans verwenden geheime Techniken, welche die Kontrolle des gegnerischen Geistes beinhalten. Viele Yamanaka zeigen außerdem ein großes Talent für die Sensorik und wählen diese als ihre erste Ausbildung.

* Da Nizu sich nicht mehr an den Namen Yamanaka erinnert, hat er zwar seinen Techniken selbst keine neuen Bezeichnungen gegeben, aber dem Hiden selst. Aktuell nennt er die geheime Kunst nämlich Sāchiheddo [Köpfe durchsuchen!]. Zwar dürfte es nicht lange dauern, bis Nizu gesagt wird, was für ein Hiden er denn da überhaupt beherrscht, doch wird der Junge seinen eigenen Namen dafür einfach beibehalten, hört sich nämlich viel cooler an, als Yamanaka!


Besonderheit: Künstlerische Freiheit! [ Geijutsu-teki jiyū ]

Mit dieser Besonderheit ist es dem Anwender von Tintenjutsu möglich, seine Kreationen auch von anderen Untergründen heraus zu beschwören - nicht nur aus üblichem Papier. Dabei sind der alternativen Leinwand kaum Grenzen gesetzt, solange es sich um ein Material handelt, welches die aufgetragene Tinte in Form auf sich halten kann und eine feste Konsistenz aufweist wie z.B. Wände, ebene Bodenflächen, Textilien u.s.w. Ebenso kann der Künstler auch Alternativen in Sachen Pinsel zum Auftragen nutzen, solange dabei mit der Tinte trotzdem das gewünschte Bild gemalt werden kann, beispielsweise mit den Fingern, oder einer Spraydose.

Da bei dieser Nutzung der Tintenfähigkeiten auch oft unverhältnismäßig viel Tinte verbraucht wird, die Bilder an Wänden z.B. viel Größer gestaltet werden, als für die Jutsu notwendig, verbraucht diese Art der Anwendung 1/2 Rang mehr Chakra als üblich, wenn die Zeichnungen aktiviert werden sollen.


Ausbildungen: Kanchi Taipu

Als Sensor-Ninja (Kanchi Taipu) wird ein Ninja bezeichnet, der Chakra von anderen aufspüren kann, also die Fähigkeit zur Sensorik hat. Gut trainierte Sensor-Ninja können ebenfalls die (grobe) Anzahl der Ninja durch ihr Chakra erkennen.
In Kriegen bekommen die Sensor-Ninja eine tragende Rolle zugewiesen. Das kommt vor allem daher, dass sie Feinde durch ihr fremdes Chakra auf Anhieb erkennen können und so in der Lage sind, Informationen sofort weiterzuleiten. Es ist ihnen auch möglich, abschätzen zu können, wie weit entfernt und wie viele gegnerische Shinobi sich ihnen nähern. Dadurch können die Shinobi früh umschalten und so klare Vorteile erzielen. Auch können diese die Chakrapräsenzen von (selbst großen) Tieren von denen von Zivilisten unterscheiden.



FIGHTING STYLE

Don't touch me, before I touch your soul!


Kampfstil:

Kämpfen is so ne Sache... am liebsten hält sich Nizu da einfach raus und guckt zu! Schmerzen sind halt einfach Scheiße, wenn er Treffer jeglicher Art einfach am Rande des Geschehens aussitzen kann, dann wählt er definitiv eher diese Möglichkeit! Hat man eben auch mehr Zeit um Skizzen von den coolen Kampfszenen anzufertigen, die da vor einem passieren... Naja, aber aus allen Aktivitäten dieser Art kann sich der Junge eben auch nicht raushalten, so nimmt er in Teamkämpfen vorzugsweise immer eine defensive / unterstützende Position ein, versucht den Gegner auf Distanz mit seinem Hiden, oder seinen Tintenkreationen in Schach zu halten - oder eben den Fokus auf das Sammeln von Informationen zu legen, um seine Partner damit unterstützen zu können. In die Schussbahn würde sich der Junge wohl aktuell wirklich für Niemanden werfen, selbst nicht für Yoshi! Aber der kann ja auch auf sich selbst aufpassen! Bekommt Nizu nämlich doch etwas ab, kommt die kleine Mimose in ihm zu Vorschein... Wegrennen, je nach Schmerzen Pipi in den Augen... der Yamanaka ist halt einfach ein Weichei! Ob sich das jemals ändern wird, wenn der Kleine sich gänzlich von seinem Unfall erholt hat? Jedenfalls nutzt der kleine Junge seine geringe Körpergröße und sein kindliches, knuffiges Gesicht immer gerne, um sich irgendwie unbemerkt - oder mit nem Haufen Mitleidsgetue, aus dem Staub zu machen! Seinen Perfektionismus in allem was er tat, hat er übrrigens noch heute beibehalten - was in vielen Augen allerdings auch eher als Schwäche des Jungen gesehen wird, nimmt diese Eigenart schließlich oft seinen Fokus vom Kampfgeschehen und lenkt ihn auf die eigene Fehlersuche in seinen Aktionen um.

Zumindest damals in Konoha war der ehemalige Genin tatsächlich ein wenig offensiver unterwegs. Sogar vor Nahkämpfen, kleinen Raufereien mit den anderen Kindern scheute er sich nicht, musste schließlich auch immer seinen ruhigeren Zwillingsbruder beschützen! Sein Talent im Bereich Ninjutsu entwickelte sich auch ziemlich stark, sodass der Junge ein doch recht breites Sortiment an Techniken zur Verfügung hatte, die er spontan, fast schon impulsiv gesteuert nutzte.


Ninjutsu: 3
Taijutsu: 1
Genjutsu: 0
Stamina: 2.5
Chakrakontrolle: 4
Kraft: 1
Geschwindigkeit: 1.5


Stärken [ 4 ]:

» Absolutes Gedächtnis [1]
Menschen mit einem absoluten Gedächtnis können sich an jeden einzelnen Tag ihres Lebens in allen Details erinnern. Fragt man sie, was sie vor fünf Jahren an einem bestimmten Tag zu Abend gegessen haben, welche Kleidung sie getragen haben und welche Augenfarbe ihr Gesprächspartner hatte, dann können sie all das wie aus der Pistole geschossen aufzählen. Nichts vergessen zu können kann aber auch seine Nachteile haben.
* Aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung erlitt Nizu eine Retrograde Amnesie, hat die Fähigkeit des absoluten Gedächtnisses zwar behalten, verlor aber einen Großteil der Erinnerungen von vor dem Unfall.


» Aufmerksam [0,5]
Aufmerksame Menschen haben ein Auge und/oder Gehör für Details, die manch Anderem entgehen würden. Sie sind dazu in der Lage sich über längere Zeit zu konzentrieren und auch in Stresssituationen zu filtern was relevant und was auszublenden ist.


» Beidhändigkeit [1]
Beide Hände sind gleichermaßen trainiert, was im Kampf besonders mit Waffen einen großen Vorteil verschaffen kann. Problemlos können Waffen sowohl in der rechten als auch in der linken Hand geführt werden, eure Schläge sind gleichermaßen kräftig und machen euch aufgrund dessen noch gefährlicher.


» Bluffen [0.5]
Bluffen & Lügen kann nicht jeder, dabei ist diese hinterhältige Stärke schon fast überlebenswichtig. So kann man sich selbst schützen oder Feinde in hinterhältige Fallen locken.
* Diese hinterhältige Fähigkeit hat Nizu sich erst nach seinem Unfall unbewusst angeeignet. Während er früher eher ehrlich war und sich ungerne verstellte, tut er dies heutzutage schon fast instinktiv. Dabei muss er meist nicht einmal wirklich Lügen, da er so viel über sich selbst sowieso kaum weiß! Einfach überzeugend vor sich her babbeln, den süßen kleinen Jungen spielen, auf Knopfdruck anfangen zu heulen, oder auch Leute davon überzeugen, sich für ihn einzusetzen, weil es sich für sie lohnen würde - Nizu nutzt jede Gelegenheit die er finden kann, um sich mit Feinden und Freunden gut zu stellen, um selbst unbeschadet durch diese gefährliche Welt zu springen und seinen Willen zu bekommen!


» Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides hat seine Vorteile. Große Menschen wirken häufig schon beim Auftauchen sehr beeindruckend oder sogar beängstigend. Kleine Menschen hingegen können leicht durch kleine Öffnungen schlüpfen und eröffnen sich so auch im Kampf ganz neue Möglichkeiten.
* Nizu ist ziemlich klein, selbst für Jungs in seinem Alter - doch nutzt er diesen Fakt auch gerne aus, um einfacher in Menschenmengen versinken zu können, den niedlichen, kleinen Jungen raushängen zu lassen, der doch sowieso keine Chance gegen die großen Leute hat, oder greift auch gerne einfach mal in Taschen Fremder, wobei er sich meist nicht einmal großartig bücken muss! Lässt sich auch viel schneller durch enge Seitengassen, oder kleine Öffnungen in Wänden, oder Zäunen huschen, um Verfolger abzuwimmeln!


» Sympathisch [0,5] (wirkt nicht auf jeden Charakter)
Die meisten Menschen finden einen bestimmten Typ Menschen sympathisch. Seien es besonders schöne, charmante oder einfach grundlegend gutherzige Charaktere. Da kann die Auslegung zwar unterschiedlich sein, doch ansprechende Personen zeichnen sich in der Regel durch ein oder zwei markante Merkmale aus, die in der Allgemeinheit positiv anerkannt werden.
* Besonders damals in Konoha noch eine bedeutende Stärke des Kindes! Mit seinem niedlichen Auftreten, dem fröhlichen Grinsen und seiner euphorischen Art konnte Nizu sich immer schnell in die Herzen anderer schmelzen - nun in Mizu geht seine sympathische Art allerdings auch schnell mal nach Hinten los. Kleine niedliche Kinder sind in den rauen Pflastern Kirigakures nämlich eher etwas, was nicht so ganz ins Bild passt... Trotzdem schafft Nizu es auch bei zwielichtigen Gestalten oft, im ersten Moment eher einen süßen Eindruck zu hinterlassen, nicht als Gefahr gesehen zu werden - bis dann dich eher der Gedanke ins Spiel kommt, wie viel man für so einen jungen Burschen wohl ausgezahlt bekommen würde, oder ihnen seine Art schließlich gegen die Gesinnung geht...


Schwächen [ 4 ]:

» Feigling [1]
Abgesehen davon, dass Feiglinge häufig verachtet werden, kann es auch sonst ein ziemlicher Nachteil sein, im Kampf dauernd die Flucht ergreifen zu wollen. Kann zu völliger Handlungsunfähigkeit führen.


» Körpergröße [0,5]
Ob zu groß oder zu klein, beides kann auch seine Nachteile mit sich bringen. Große Menschen können einen unsympathischen Eindruck machen und sind im Kampf leichter zu treffen. Kleine Menschen hingegen werden leicht übersehen und sind mit ihrem Fliegengewicht oft besonders anfällig für kraftvolle Angriffe.
* Natürlich hat die geringe Körpergröße des Jungen auch so seine Nachteile, die ihm manchmal auch richtig auf die Nerven gehen. Mal abgesehen davon, dass er kleiner ist, als die meisten Mädchen - auch wenns niedlich wirken kann, wird er dabei eben auch eher weniger ernst genommen, wenns eben drauf ankommt! Auch benötigt er immer mehr Aufwand, um so hoch zu kommen, wie andere, seien es Sprünge, oder eben Angriffe nach oben... Natürlich stört ihn dies auch, wenn er größere Bilder malen will, denn allein mit Strecken kommt er dabei auch nie wirklich weit. Da er auch dementsprechend wenig wiegt, fegt ihn ein harter Treffer auch oft weiter umher, als es mit ein wenig Körpermasse mehr der Fall wäre. Er braucht mehr Schritte, um mit seinen Partnern mitzuhalten, kommt nicht an die Hängeschränke in der Küche ran... gibt so einige Dinge, die aufgrund seiner Größe auch im Alltag echt nervig sind!


» Kriegsverletzung *Gehirnerschütterung/Kopfschmerzen* [0,5]
Selbst alte Verletzungen können, sollten sie besonders stark ausgefallen sein, noch zum Verhängnis werden. Ob sie nach viel Anstrengung schmerzen oder sogar wieder aufgehen da sie nie richtig verheilten, beides schränkt stark sein.
* Seit seinem Unfall plagt den Jungen nach der schweren Gehirnerschütterung nicht nur der Gedächtnisverlust von fast ganzen 14 Jahren seines Lebens, sondern auch unregelmäßig wiederkehrende Kopfschmerzen, die sich an manchen Tagen, oder bei viel Bewegung und Augenkonzentration schnell zur heftigen Migräne entwickeln. Zwar versucht Nizu meist, sich während solchen Stunden zurück zu begeben und sich Schmerztabletten einzuwerfen, doch besonders auf Missionen, oder längeren Reisen kann es schnell passieren, dass der Junge einfach irgendwann schlapp macht und besonders seinen Kampfgeist dadurch absolut verliert. Stark schwankende Launen, Konzentrationsprobleme und bei längerer Dauer der Migräne eben auch Schwindel, oder Kreislaufprobleme sind also etwas, mit dem sich der Junge fast täglich auseinandersetzen muss. Da er eben auch ziemlich Schmerzempfindlich ist führt diese Schwäche in Kombination auch dazu, dass er sich auch einfach mal aus Kämpfen zurück zieht, die eigentlich gut laufen, oder Teampartner ankeift, die überhaupt nichts angestellt haben...


» Phobie & Trauma *Höhen/- Tiefenangst* [0,5]
In manchen Situationen kann eine Phobie verheerend sein.
* Eine Schwäche, die sich seit dem Unfall unbewusst bei dem Missing entwickelt hat.  Da er eine hohe Klippe hinab gestürzt ist, auch wenn er sich an die Details nicht mehr erinnern kann, hat sich eine Höhenangst entwickelt, die ihn gerade so ein paar Stufen auf einer Leiter hinaufsteigen lässt, ehe er anfängt in Panik zu verfallen. Ein Kampf am Abgrund, ein Abstieg in einen Keller, oder auch einfach nur ein Sprung von einem Dach sind für ihn aktuell Geschichten, bei denen er direkt einen Rückzieher macht. Genau so verhält es sich auch mit Tiefen, wie z.B. im Meer. zwar Schwimmt Nizu gerne, liebt den Ozean und seine Bewohner, wohnt sogar teilweise auf einem Hausboot, doch sobald er in Gewässer springen muss, bei denen er den Boden nicht mehr erkennen kann, greift auch hier die Angst vor der unbekannten Tiefe. Bewegt sich der Junge am Rande eines Schiffes, wird die Reling also sein bester Freund - auf so etwas wie ein Floß würde sich der Angsthase auch absolut nicht trauen!


» Schmerzempfindlichkeit [1]
Ein besonders schmerzempfindlicher Charakter wird den Kampf meiden oder sich dort auf die Defensive beschränken. Ein einziger Treffer kann ihn bereits außer Gefecht setzen oder der Schmerz ihn stark ablenken.


» Perfektionismus [0,5]
* Eine Schwäche, die sich bereits als Kleinkind entwickelt hatte und Anfangs sogar eher für eine Stärke gehalten wurde. Der Junge will immer alles zu seiner Zufriedenheit erledigen! Und zufrieden ist er, wenn es perfekt ist, nicht anders! Besonders im künstlerischen Bereich liegt dies allerdings auch immer im Auge des Betrachters... Nizu hat die Angewohnheit entwickelt, auch die Meinung anderer Betrachter in seine Sicht mit einfließen zu lassen. Wird ein Jutsu nicht perfekt ausgeführt - kein Problem, dann bricht er den Vorgang ab - selbst wenn es gerade so gewirkt werden könnte - und startet einen neuen Versuch. Perfekt geformte Fingerzeichen, perfekte Chakramenge, perfekter Winkel zum Ziel! Simpel! Geht es allerdings darum, seine Tintenjutsu zu nutzen... Nicht selten setzt der Junge zwei bis drei Mal neu an, um seine Zeichnung zu perfektionieren... Noch häufiger passiert es, dass er nach dem Wirken der Jutsu erst minimale Fehler erkennt, wie ein fehlendes Auge bei einem Tier - was dazu führt, dass er das Jutsu einfach auflöst und neu anfängt... Im schlimmsten Fall kritisiert ein Gegner, oder Partner dann noch seine Zeichnungen - dann beginnt Nizu nämlich erstmal, sich die Meinung durch den Kopf gehen zu lassen, eventuell Verbesserungen anzugehen, oder gar mit den Kritikern zu diskutieren! Manchmal könnte man gar meinen, seine Leidenschaft wäre im Eifer des Gefechts wichtiger, als sein eigenes Leben...



NINGU

All those colours! Let's make Art!


Ninguliste:

Da Nizuka lediglich in Lumpen nach Mizu no Kuni geschafft wurde, verlor er bei seinem Unfall also alles, was er aus der Zeit in Konoha mit sich trug. Seine Shinobiausrüstung ist somit komplett futsch - alles was er seitdem von Yoshi spendiert bekommen hat, wird daher wie ein Schatz gehütet!

Hauptsächlich beinhaltet seine Ausrüstung nun allerdings Materialien, die zum Malen verwendet werden - ziemlich viel Krams, der meist in Makimono versiegelt mitgeführt wird. Dafür hat Nizuka auch immer eine Umhängetasche, oder einen Rucksack dabei, ab und an trifft man ihn in Kirigakure aber auch mit Bollerwagen an, wenn mal größere Verschönerungsaktionen gestartet werden sollen!


Atemmaske – 70 Exp

Eine Atemmaske schützt den Träger bei Kämpfen vor Giftgasen und davor, Staub einzuatmen.
* Eine super moderne Sonderanfertigung, die Nizuka zum Beitritt Shinkiris von Yoshi geschenkt bekommen hat! Nutzt er wenns stinkt, zu staubig ist, oder er mit seiner Kunst das Dorf verschönert!



Klappmesser | Kleine Waffe – 70 Exp

Art: Klappmesser
Größe: Griff: 14cm | Klinge: 13cm
Material: Stahl
* Ein simples, einklappbares Messer, welches gemütlich in der Hosentasche mitgetragen werden kann. Durch einen kleinen Knopf wird die Klinge aus der Fassung gelöst und klappt auf, durch einfaches zusammendrücken wird sie dann wieder eingerastet. Nizu verwendet es zwar meist eher, um damit Farbe anzumischen, oder um Stifte anzuspitzen, aber eben auch zur Selbstverteidigung. Er entschied sich beim ersten Einkauf in Kirigakure für dieses Modell, weil ihm das Schmetterlingsmuster und das Farbschema gefallen haben.



Spielzeug Bumerang | Trainingswaffe

Art: Trainingswaffe / Wurfgegenstand
Größe: Ca. 26 cm Durchmesser
Material: Weichholz mit Plastikdetails
* Ein kleiner, quietschgelber Bumerang aus brüchigem Holz, welcher zum üben gedacht ist und nicht mehr Schaden verursachen würde, als ein geworfenes Stück Holz eben. Das kleine Spielzeug wurde Nizuka vom Waffenhändler in Kirigakure verkauft um den Umgang mit dieser Waffenart zu lernen. Obwohl der Bumerang unnötige Details für die Optik trägt, ist er recht gut ausbalanciert.



Chakra-Tinte & Spraydosen!

* Da sich der junge Künstler sehr fürs Malen begeistert, besonders im Bereich der Straßenkunst in Form von Grafitti, trägt er immer eine Hand voll Spraydosen mit sich herum! Meist versiegelt in Schriftrollen, ab und an aber auch locker in seiner Tasche, oder einem Rucksack. Je nach Projekt des Tages braucht er dafür natürlich auch eine gute Auswahl an Farben, sodass sich zumindest die vier Primärfarben immer in seinem Bestand finden, sowie die Farben Schwarz und Weiß. Dabei sind natürlich nicht alle Dosen auch mit chakraleitender Tinte gefüllt, doch zumindest die sechs Hauptdosen finden sich jeweils ein Mal in dieser Form in seinem Besitz wieder. Um jederzeit seine Tintenjutsu wirken zu können, hat er aber eben auch die Grundausrüstung dazu immer dabei: Normale Pinsel und Tintenflaschen.



Sonstige Künstlerutensilien

* Um überall seiner spontanen Muse folgen zu können, trägt der Junge auch neben der eher kampfrelevanten chakraleitenden Tinte in Makimono versiegelt haufenweise Zeichenkrams mit sich herum. Dazu gehören Gegenstände wie Bleistifte, Buntstifte, Wachsmalstifte u.s.w. Farbpigmente zum Mischen und eben auch Pinsel von dünn bis dick, mit umfangreichen Borstenformen, Papier in verschiedenen Ausführungen passend für die Medien die er gerade nutzen will, sowie eine dunkle Holzpalette, auf der er Farben anmischen kann. Alles, was ein Künstler eben so braucht!



Bingo Book | Unabhängige / Shinkiri

* Nizus Bingobook wird oft auch als Skizzenbuch genutzt, so finden sich neben den aktuellen Einträgen und eigenen gekritzelten Karikaturen von Shinobi auf die er trifft auch haufenweise bunte Zeichnungen...
* Letzte Aktualisierung: 03. Februar 1003
Um als Nuke-nin auf dem neuesten Stand zu sein, mit welchen Dorfshinobi man sich besser nicht anlegen sollte, haben auch die Unabhängigen ein Bingo Buch, in dem sie die gefährlichsten Dorfshinobi vermerken. Oft sind hier auch Kopfgelder ausgesetzt, nicht nur auf Dorfshinobi, sondern auch auf andere Nuke-nin oder bestimmte wichtige Personen, wenn man sich etwas dazuverdienen möchte.
In diesem Buch sind die Fähigkeiten und bisherigen "Verbrechen" der Shinobi gelistet, soweit bekannt. Auch steht meist dabei, an wen derjenige auszuliefern ist, für den Fall, dass ein Kopfgeld ausgesetzt wurde.
Ein Unabhängiger kann sein Bingo Book regelmäßig bei Besuchen diverser Schwarzmärkte oder Nuke-Treffpunkte aktualisieren lassen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Ein Konoha oder Kumo-nin, der ein Bingo Buch der Unabhängigen zu Unrecht erworben hat, muss hier ein Datum angeben, von dem das Bingo Buch ist. Neuere Einträge und Aktualisierungen nach diesem Datum sind dann nicht mit aufgeführt.



Hitaiate | Shinkiri

Einen Stirnschutz trägt jeder Ninja, nachdem er mindestens den Rang eines Genin erreicht hat. Er dient dazu, die Ninja aus den Dörfern zu unterscheiden. Nuke-Nin tragen ihren Stirnschutz häufig  mit einem horizontalen Kratzer über dem Dorf-Symbol.
Hitaiate werden normalerweise auf der Stirn getragen. Auf dem Stirnband ist eine Metallplatte befestigt, die vor Angriffen schützen soll. Selbst wenn euch der Stirnschutz ingame abhanden kommt, müsst ihr für seinen Ersatz keine Exp zahlen.



6 x Makimono (Schriftrolle) - jeweils 25 Exp

* 1 x Leer
1 x Gefüllt mit Tintenbehältern versch. Farben
1 x Gefüllt mit Zeichenblöcken / Notizbüchern
3 x Gefüllt mit Zeichenkram, Kissen & Decken!

Makimono üben für Ninja verschiedene Funktionen aus. So kann er darin Gegenstände und Waffen versiegeln, und bei Bedarf heraufbeschwören. Manche Leute können sogar ganze Jutsus in ihnen versiegeln. Viele Ninja nehmen auf Missionen Schriftrollen mit. Bei den Chūnin-Jacken kann man sie in den kleinen Taschen verstauen.
Desweiteren werden Schriftrollen auch als Dokumente benutzt, um Trainingsschritte für Jutsu aufzuzeichnen, Missionen oder Anweisungen aufzuschreiben, Notizen zu machen oder einfach Botschaften übermitteln zu können.








Zuletzt von Nizuka am Sa 29 Apr 2023 - 13:28 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Di 11 Apr 2023 - 22:33
   

TECHNIKEN
JUTSU

Let me see what you think!


Grundwissen | Akademiejutsu:

Grundwissen

» CHAKRA NAGASHI
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet. Hierfür sind keine Fingerzeichen nötig. -fingerzeichenlos-

» KAKUREMINO NO JUTSU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
BESCHREIBUNG: Kakuremino no Jutsu (Technik des Mantels der Unsichtbarkeit) ist ein Jutsu, welches dem Shinobi ermöglicht sich grundlegend zu Tarnen und zu Verstecken und nahezu perfekt mit seiner Umgebung zu verschmelzen.
Bei dieser Technik stellt sich ein Shinobi an eine Oberfläche, wie eine Wand, ein Baum oder ein Stein, und hält ein Tuch vor sich, welches seiner Größe entspricht, um sich dahinter zu verstecken. Das Tuch hat dabei ein so farblich passendes Muster, dass von außen betrachtet für den unwissenden Betrachter nichts auffälliges mehr zu erkennen ist.
Die Technik benötigt einige Zeit der Vorbereitung, um das Tuch der Umgebung farblich anpassen zu können und ist nur rein visueller Natur. Es kann daher von scharfen Sinnen und den meisten sensorischen Jutsu durchschaut werden.

» KI NOBORI NO SHUGYO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 1
BESCHREIBUNG: Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

» NAWANUKE NO JUTSU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
BESCHREIBUNG: Nawanuke no Jutsu (Technik der Fesselentfernung) ist eine grundlegende Fähigkeit, die jeder Genin nach Abschluss der Ninja-Akademie beherrschen sollte. Damit kann man durch das Auskugeln von Gelenken aus Fesseln befreien. Hierfür wird kein Chakra benötigt. -fingerzeichenlos-

» SUIMEN HOKO NO GYO
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

Akademiejutsu

» BUNSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bunshin no Jutsu (Technik der Körperteilung) ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender nach dem Formen von drei Fingerzeichen Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger können in begrenztem Umfang eigenständig handeln, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Auch können sie sich nicht weiter als 10m vom Anwender entfernen. Erkannt werden können sie dadurch, dass sie keinen Schatten werfen und die Umgebung in keiner Weise beeinflussen - also keinen Staub aufwirbeln, kein Gras zerknicken usw. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Es können dabei mehrere Doppelgänger auf einmal erschaffen werden, für jeden muss jedoch einzeln bezahlt werden. Wird so ein Doppelgänger berührt, verschwindet er.

» HENGE NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit dem man optisch sein Aussehen zu dem eines anderen Lebewesens oder Objektes ändern kann, solange es etwa die gleiche Größe hat wie der Anwender. Das Ergebnis entspricht dabei dem Bild, das der Anwender sich vorstellt, und nicht zwingend einer realen Person. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Auch die Masse des Anwenders verändert sich nicht, das heißt, man kann sich mit dem Henge nicht viel größer oder kleiner machen, nicht viel dicker oder dünner, und keine Masse verschwinden oder hinzufügen lassen, da es sich nicht um eine körperliche Verwandlung handelt, sondern eher mit einer Illusion oder einem Hologramm vergleichbar ist. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die "Verwandlung" auf. -langanhaltend-

» KAWARIMI NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Der Gegenstand kann dann jederzeit im Kampf benutzt werden, indem ein Fingerzeichen geformt wird.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!
Innerhalb einer Stunde ist es maximal 2 mal möglich eine Kawarimi-Variante anzuwenden.

» TOBIDOGU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Der Gegenstand muss dazu auf der Schriftrolle liegen, die sich maximal 2m vom Anwender entfernt befinden darf. Die versiegelten Dinge können dann ohne Chakraaufwand wieder entsiegelt werden.


Ninjutsu:

Elementarlose Ninjutsu

E-Rang

» NINPŌ: CHŌJŪ GIGA
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Chakrakontrolle 2
BESCHREIBUNG: Ninpō: Chōjū Giga ist die grundlegende Technik, für die Fähigkeit mit Hilfe von Tintenzeichnungen und Chakra Zeichnungen zum Leben zu erwecken. Die optische Erscheinung der mit dem Ninpō: Chōjū Giga gezeichneten Wesen ist sehr abhängig vom Stil des Anwenders. Für diese Technik muss nach Vollendung der Zeichnung das Fingerzeichen Tora geformt werden. Ein Nachteil fast aller Jutsu, die mit dem Ninpō: Chōjū Giga angewandt werden, ist, dass die Tintenjutsu sich bei Regen nicht einsetzen lassen.
Mit diesem Jutsu kann der Anwender ein Tier oder einen einfachen Gegenstand aufzeichnen, der die Größe von 30 Zentimetern nicht überschreitet. Diese können mit Chakra vom Papier gelöst werden und dienen dekorativen oder spielerischen Zwecken. So könnte man beispielsweise eine kleine Schlange erstellen, die um jemandem um den Arm schlängelt oder eine Maus beschwören, die durch ein Hamsterrad rennt. Generell kann man hier also Kleintiere erstellen, die keine besondere Aufgabe erfüllen, abgesehen davon, dass sie niedlich oder witzig aussehen.

» NINPŌ: CHŌJŪ GIGA NO OMAKE
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Ninpō: Chōjū Giga
BESCHREIBUNG: Diese Technik ist ein absolutes Gimmick. Damit kann der Anwender einen Tier aufs Papier bringen und zum Leben erwecken, das ihm eine kleine Unterstützung gegen die Witterung sein kann. So kann man beispielsweise ein Flugtier zu einem Regenschirm umfunktionieren oder einen ziemlich flachen Bären - oder kurz gesagt nur ein Fell von ihm - als Umhang gegen Wind, Sonne oder Kälte erschaffen. Hier sind der Kreativität wenig Grenzen gesetzt, so lange es sich nur um derart kleine Hilfsmittel handelt. Diese können im Übrigen durch eine spezielle Herstellungstechnik der Tinte und der festen, nur minimal beweglichen Form sogar Regen standhalten. Da die Gimmicks extra dafür ausgelegt sind der Witterung zu trotzen, ist die Tinte beständiger als die des normalen Chōjū Giga. Im Kampf ist es absolut nutzlos und löst sich nach einem gegnerischen Treffer direkt auf. Waffen sind daher auch kein Hilfsmittel, das man mit der Technik erschaffen kann, wenn man sie nicht nur zur Zierde tragen will. Da die Tintengebilde nur mit Chakra existieren können, lösen sie sich rasch auf, sobald ihr Schöpfer sie nicht mehr aktiv nutzt.

D-Rang

» NINPŌ: CHŌJŪ GIGA NO FUKURO
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: D
VORAUSSETZUNG: Ninpō: Chōjū Giga
BESCHREIBUNG: Der Anwender beschwört bei dieser Technik ein Flugtier aus Tinte, das bis zu 70 Zentimeter Flügelspannweite hat. Es dient dazu ein bestimmtes Ziel zu verfolgen. Da das Flugtier wendig ist, kann es zügig auch durch schmale Gassen oder an Hindernissen vorbeikommen und sich daher schneller der Verfolgung eines Ziels widmen als der Anwender. Während der Verfolgung legt es eine Spur aus Tinte, die der Beschwörer nachverfolgen kann. So können Ziele auch über längere Zeit vom geschulten Auge des Anwenders ausgemacht werden.

» NINPŌ: CHŌJŪ GIGA NO KETSUSHIMOKO
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: D | C | B
VORAUSSETZUNG: Ninpō: Chōjū Giga
BESCHREIBUNG: Für dieses Jutsu zeichnet der Anwender ein sehr kleines Tier etwa in Größe einer Maus auf sein Papier. Jenes kann ein Ziel verfolgen und mit besonders geschärften Sinnen beobachten, lauschen oder schnüffeln. Kehrt der kleine Spion mit Informationen zum Anwender zurück, löst er sich in eine Schriftrolle auf, in jener diese als Zeichnung oder als Worte gezeigt sind. Man bekommt die Informationen also tatsächlich nur, wenn der Spion von seiner Reise zurückkehrt. Sollte er zerstört werden oder nicht zurückfinden, gehen alle gesammelten Informationen verloren. -langanhaltend-
Beherrschung:

C-Rang

xxx

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx

Suiton Ninjutsu

E-Rang

» SUITON: DORIMI BOKO
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E
BESCHREIBUNG: Nachdem die Fingerzeichen geformt wurden, entstehen aus dem Mund des Anwenders schwebende Wasserbläschen, die den Gegner ablenken sollen. Wenn man sie berührt platzen sie lediglich, richten aber keinen Schaden dabei an. Ähnlich wie bei Seifenblasen. Nach dem Ausspucken kann der Anwender die Blasen nicht mehr steuern, jedoch können sie aufgrund ihrer leichten Natur vom Wind getragen werden.

» SUITON: RYU MIZUKIRI NO TAMA
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: E | D
BESCHREIBUNG: Beim Suiton: Ryo Mizukiri no Tama („Wasserversteck: Geschoss des Wassermordes“), einer Technik, die ursprünglich in Takigakure entwickelt wurde, erschafft der Anwender ein chakraleitendes Geschoss aus Wasser. Dieses verhält sich wie eine echte Waffe und kann vom Anwender auf den Gegner geworfen werden oder zum weiteren Gebrauch in der Hand gehalten werden. Solange der Anwender die Wasserprojektile in der Hand hält, sind sie langanhaltend. Wirft er sie auf den Gegner, lösen sie sich nach einem Post auf. -langanhaltend-
Beherrschung:

» SUITON: TAIYAKU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
BESCHREIBUNG: Bei diesem einfachen Jutsu sammelt der Anwender Suitonchakra an seiner Hand. Das Chakra übt eine anziehende Wirkung auf Wasser aus, welches sich dann in Form einer kleinen Kugel um eben jene sammelt. Das Jutsu kann jedoch maximal die Menge von einem Liter Wasser anziehen, weshalb es nur geeignet ist um beispielsweise nasse Haare oder Kleidung zu trocknen. Für viel mehr ist es nicht zu gebrauchen.

» SUITON: JOSUI KEIKAKU NO JUTSU
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: E
VORAUSSETZUNG: Wasserquelle
BESCHREIBUNG: Dies ist das Grundjutsu des Suiton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, seine Hände in eine Wasserquelle steckt und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann das Wasser also nicht gereinigt werden, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen. Die Menge des Wassers, welches gereinigt werden kann, beträgt ungefähr die Größe eines Teiches.

D-Rang

xxx

C-Rang

» SUITON: AMAI KOTOBA
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützung
RANG: C | B | A
BESCHREIBUNG: Mittels dieses Jutsu werden Blasen erschaffen, welche aus dem Mund des Anwenders schießen und einen Durchmesser von 10-20cm besitzen. Ihr Geschmack ist süßlich und ihre Konsistenz wirkt viskoser als herkömmliches Wasser. Sobald die Blasen sich ausbreiten entsteht ein Feld, welches mit Blasen auf unterschiedlichen Höhen versehen ist. Das Feld der Blasen ist eher rar bestückt, sodass es einem schmalen Mensch möglich ist zwischen ihnen hindurchzugehen. Da die Blasen jedoch in keinem Raster angeordnet sind, kann es sein, dass man sich beim durchqueren verbiegen, oder Mal über ein paar Blasen springen muss.
Berührt jemand die Blasen, oder werden sie aufgrund von äußerer Einwirkung zum Platzen gebracht, verteilt sich ihre zähflüssige, sirupartige Flüssigkeit um sie herum, welcher die getroffenen Körperteile, oder die überzogene Umgebung klebrig werden lässt und die Bewegung je nach Rang einschränkt. Den Blasen ist es nicht möglich, zu verschmelzen, um eine größere Blase zu bilden, berühren sie sich gegenseitig, so zerbersten sie.
Sobald die Blasen verteilt wurden, ist es dem Anwender nicht möglich diese ohne weiteres zu steuern, jedoch können sie aufgrund ihrer leichten Natur vom Wind getragen werden. - langanhaltend -
[Optische/Geschmack Anpassung] Da Nizuka vor dem Gebrauch dieser Technik meist eine Dose Oktopower (Energydrink) konsumiert, tragen die geformten Blasen immer den Geschmack und den Schimmer der Farbe der zuletzt getrunkenen Sorte. In jedem Fall aber sind die Blasen ebenso süß und klebrig, wie in der normalen Version.
Beherrschung:

» SUITON: SUIBEN
ART: Ninjutsu
TYP: Unterstützend
RANG: C
BESCHREIBUNG: Ein Ninjutsu, mit dem der Anwender eine chakraleitende Peitsche aus Wasser erschafft, die bis zu zehn Meter lang werden und in ihrer Länge flexibel anpassbar ist. Es handelt sich bei der Peitsche immer noch um Wasser, sodass die Peitsche zum Beispiel Raiton-Effekte übertragen kann. -langanhaltend-

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx


Taijutsu:

Taijutsu

Kampfstile

xxx

E-Rang

xxx

D-Rang

xxx

C-Rang

xxx

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx

Kenjutsu

Kampfstile

xxx

E-Rang

xxx

D-Rang

xxx

C-Rang

xxx

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx


Genjutsu:

Genjutsu

E-Rang

xxx

D-Rang

xxx

C-Rang

xxx

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx


Hiden:

Yamanaka Ichizoku

E-Rang

xxx

D-Rang

xxx

C-Rang

» NINPO: SHINTENSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
RANG: C
TYP: Unterstützung
BESCHREIBUNG: Dies ist die Fähigkeit, den Gegner zu kontrollieren, indem man seinen Geist in den Körper des Gegners schickt, doch leider ist man während dieser Zeit nicht mehr in der Lage seinen eigenen Körper zu kontrollieren, der in eine Art Tiefschlaf fällt.
Es ist sehr schwer, mit diesen Jutsu den Gegner zu treffen, da sich der eigene Geist nur langsam vorwärts bewegt und wenn man mit diesen Jutsu nicht trifft, braucht es erstmal eine Weile, bis der Geist wieder in den eigenen Körper zurückkehrt. Darum ist es zu riskant, dieses Jutsu alleine und ohne Unterstützung auszuführen. Das Ziel, welches sowohl ein Mensch als auch ein Tier oder Kuchiyose sein kann, muss in Sichtweite sein und während der "Geistwanderung" einige Sekunden lang mit dem yamanaka-typischen Fingerzeichen fixiert werden.
Ein weiterer Nachteil ist, dass wenn man ein Wesen mit diesen Jutsu kontrolliert und dieses Wesen dann eine Verletzung erleidet, der Körper des Anwender einen ähnlichen, übertragenen Schaden erleidet. Wird man zum Beispiel im Körper des Ziels mit einem Kunai am Oberarm verletzt, erleidet auch der Körper des Yamanaka an dieser Stelle eine Verletzung. Deshalb wird dieses Jutsu in der Regel nur für die Spionage benutzt.
Das Jutsu ist weniger effektiv und kann abgeschüttelt werden, wenn der Wille des Gegners stark genug ist. -langanhaltend-

» NINPO: SHINDENSHIN NO JUTSU
ART: Ninjutsu
RANG: C
TYP: Unterstützung
VORAUSSETZUNG: Shintenshin no Jutsu
BESCHREIBUNG: Shindenshin no Jutsu (心伝身の術, "Technik der Geist-Körper-Kommunikation") ist ein Ninjutsu des Yamanaka-Clans, das ihnen erlaubt, telepathischen Kontakt mit anderen Menschen oder Wesen mit einem höheren Bewusstsein und der Fähigkeit zu sprechen, z.B. Kuchiyose-Geistern und Ninken, aufzunehmen. Der Anwender kann auch als Medium für zwei Personen wirken, indem er eine Person berührt und ihre Gedanken an die andere Person weitergibt. Personen, die von diesem Jutsu erfasst werden, können auch untereinander miteinander kommunizieren. Dabei können nicht nur Gedanken übertragen werden, auch imaginäre Bilder, Erinnerungen und sogar Gefühle sind übertragbar. Die Ziele müssen sich in Sichtweite befinden oder sensorisch aufgespürt werden können. -langanhaltend-

» RINPUN AIZEN
TYP: Ninjutsu
ART: Unterstützung
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Saiko Denshin, Chakrakontrolle 3
BESCHREIBUNG: Das Rinpun Aizen ist eine spezielle Form des Saiko Denshin, die es ermöglicht, die Gedanken eines anderen Wesens zu lesen, jedoch deutlich weniger tiefgehend als das komplexere Originaljutsu. Mit dem Rinpun Aizen kann man nur die Gedanken lesen/hören, die das Opfer gerade in diesem Moment hat. Es ist also nicht möglich, vergangene Erinnerungen zu sehen oder gezielt nach bestimmten verborgenen oder unterdrückten Gedanken zu suchen. Damit ist es deutlich weniger anstrengend für sowohl den Anwender als auch das Ziel. Das Rinpun Aizen hat zwei prägnante Vorteile gegenüber dem Saiko Denshin. Zum ersten kann die Technik mit einem beliebigen Körperkontakt durchgeführt werden, das heißt es muss nicht zwingend die Hand auf den Kopf des Opfers aufgelegt werden. Zum zweiten ist der Einsatz des Rinpun Aizen für das Opfer nicht zu spüren. Damit eignet sich die Technik dazu, andere Menschen ohne deren Wissen beispielsweise bei einem Handschlag, einer Umarmung oder schlicht beim Anrempeln auf der Straße kurzzeitig auszulesen. Solange die Berührung anhält, kann der Anwender dabei alle Gedanken des Ziels hören, was nützlich ist um herauszufinden, ob jemand lügt oder die Wahrheit spricht. -langanhaltend- -fingerzeichenlos-

B-Rang

» SAIKO DENSHIN
TYP: Ninjutsu
ART: Unterstützung
RANG: B
VORAUSSETZUNG: Ninpo: Shintenshin no Jutsu, Ninpo: Shindenshin no Jutsu, Chakrakontrolle 4
BESCHREIBUNG: Beim Saiko Denshin dringt der Anwender in den Verstand des Ziels ein, indem er seine Hand auf dessen Kopf legt. Anschließend kann er den Geist der Person auf bestimmte Erinnerungen und Informationen hin durchsuchen. Je nach Menge der gesuchten Informationen kann die Durchsuchung des Geistes einige Zeit in Anspruch nehmen. Auch Erinnerungen und Informationen, an die das Ziel sich nicht mehr bewusst erinnert, können so gefunden werden. Informationen, die mit Hilfe eines Siegels unterdrückt werden, können nur mit großer geistiger Anstrengung und mit den entsprechenden Fûin-Fähigkeiten zur Auflösung des Siegels gefunden werden.
Sofern das Ziel bei Bewusstsein (d.h. nicht schlafend, sehr geschwächt oder k.o.) ist und einen starken Willen besitzt, kann es sich gegen die Durchsuchung seines Verstandes mental zu wehren versuchen. Auch kann das Jutsu beendet werden, indem der Körperkontakt zwischen dem Yamanaka und dem Ziel unterbrochen wird, zum Beispiel indem das Ziel sich körperlich wehrt. Daher machen die meisten Yamanaka ihr Ziel bewegungsunfähig, bevor sie das Jutsu anwenden. -langanhaltend-

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx


Ausbildungen:

Kanchi Taipu

D-Rang

xxx

C-Rang

» KANCHI TAIPU
ART: Fähigkeit
TYP: Unterstützend
RANG: D | C | B | A | S
VORAUSSETZUNG: Rang C-B: Chakrakontrolle 3 | Rang A: Chakrakontrolle 4 | Rang S: Chakrakontrolle 4,5
BESCHREIBUNG: Einige Shinobi sind durch eine spezielle Ausbildung in der Lage, das Chakra anderer Personen als eine Art Flammen zu spüren. Je nach dem, wie erfahren sie in dem Bereich sind, können sie sogar die Anzahl von Chakren, ihre Entfernung und ihre "Stärke" (= Chakramasse, Stamina) erkennen, oder sie sogar bestimmten Personen zuordnen. Die so gewonnenen Informationen fliegen dem Anwender nicht spontan zu, vielmehr muss er seinen Spürsinn Schritt für Schritt durch die Umgebung wandern lassen und dabei die gewonnenen Eindrücke ausfiltern. Aufgrund der dafür erforderlichen Konzentration und Zeitdauer ist diese Technik nicht im Kampf anwendbar. Wurde sie einmal aktiviert, kann sie für drei Posts aufrecht erhalten werden, sofern der Anwender sich nicht schnell fortbewegt oder andere anspruchsvolle Tätigkeiten aufnimmt.  -fingerzeichenlos-
Beherrschung:

B-Rang

xxx

A-Rang

xxx

S-Rang

xxx



Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Di 11 Apr 2023 - 22:33
   

PLATZHALTER

Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Sa 15 Apr 2023 - 20:13
   

PLATZHALTER

Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Sa 15 Apr 2023 - 20:13
   
Soo, ich habe fertig <3

-> Die grauen, kursiven Texte im Familienbereich sind alles Sachen, an die er sich nicht mehr erinnern kann, die normalen Texte sind die aktuellen Beziehungen quasi
-> Die Besonderheit hatte ich ja im BK angefragt und einfach Mal so übernommen ^^
-> Beziehungen mit Hina, Yukako, Sake und Yoshi sind natürlich abgesprochen, Charakter selbst mit Shinkiri ebenfalls.

Noch kurz zu der Jutsuverteilung:

Verzicht auf 2. Element (CK 2,5): 2 D-Rang Jutsu
Verzicht auf 3. Element (CK 3,5): 3 D-Rang Jutsu

Dadurch 5x D-Rang Jutsu noch dazu genommen (Das Doton hab ich eingetragen gelassen, aber eben als verlernt gekennzeichnet) + 1x D-Rang dazu für die 100 Exp Startbonus

Startslots für junge Genin:
E-Rang: 6
D-Rang: 3 (+ 6 D) => 9
C-Rang: 1

Umgetauscht 6x D in 3x C | 2x C in 1x B

E-Rang: 6 (1x Suiton Grundjutsu umsonst)
D-Rang: 1 (1x KT umsonst auf Startrang)
C-Rang: 3
B-Rang: 1

Viel Spaß beim lesen und danke schonmal fürs bearbeiten!
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | So 16 Apr 2023 - 17:22
   
Hi Luna,
Du hast ja schon dein ein oder anderen Charakter bei uns, also fange ich direkt mit deiner Bewertung an!

Beziehungen zu bestehenden Charakteren
Bitte verlinke bei Sakai, Yoshi,  Yukako und Hina noch die jeweiligen Bewerbungen.

Hiden
Da Nizuka vergessen hat, dass er ein Yamanaka ist und aus Konoha kam wäre es ganz cool, wenn du beschreibst als was Nizuka seine Yamanaka-Techniken bezeichnet.

Kampfstil
Wenn der Perfektionismus immernoch seinen Kampfstil / sein Verhalten bei Kämpfen beeinflusst, dann mach das bitte auch in den weißen Textabschnitt hinein. Wenn man weiß, dass die grauen Parts sich mit seiner Vergangenheit beschäftigen und man sich nur für die gegenwärtige Situation interessiert würde man das sonst vielleicht überlesen.

Stärke & Schwäche: Körpergröße
Beschreib bitte wie genau die Schwäche bei Nizuka ausgeprägt ist.

Pieks-Pinsel
Hier habe ich eine Nachfrage. Du schreibst, dass im Pinselkopf eine 12 cm lange Klinge versteckt ist  und der Pinsel selbs 32 CM lang ist. Wenn die Klinge in den Haaren des Pinsels versteckt ist müssten  die Haare auch 12 cm lang sein? Das würde bedeuten, dass der Pinsel zu ca 1/3 aus Haar (und Klinge) besteht. Ist das so gewollt?  Unabhängig davon würde es als individuelle kleine  Waffe 70 EXP kosten, nicht 50.

Ningu Kosten
Atemmaske - 70 EXP
Piekspinsel - 70 EXP (In deiner Rechnung 50)
7 Makimono - 175 EXP
Damit wärst du dann insgesamt bei 315 EXP, hättest also 10 EXP zuviel ausgegeben.

Das wars auch schon!

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | So 16 Apr 2023 - 19:53
   
Heya Maggy, danke für die schnelle Bearbeitung! Richtiger Flash!

Charlinks
Hatte die Verlinkung bei Hina vergessen, aber bei den anderen wars in rot gefärbt im Namen versteckt xD Hab die Farbe mal rausgenommen damit man eher sieht, dass da ein Link ist :3

Hiden
Habe jetzt unter das Hiden bei den Yamanaka noch einen kurzen Absatz eingefügt, hoffe das ist ok so, wusste nicht genau, wohin sonst damit. Hab auch direkt noch dazu geschrieben, dass er das beibehält, damit das da stehen bleiben kann auch nach Auflösung des Secrets ^^

Kampfstil
Den Perfektionismus Satz hab ich jetzt oben in den weißen Text mit reingemacht.

Körpergröße
Beide mit kurzer Beschreibung ergänzt

Piekspinsel
Hab mal die Größe etwas abgeändert und genauer geschrieben, was Stiel und was Kopf ist, so ca 1:4 wäre jetzt die Ratio, denke das is ok. Flachpinsel wär ja eher so 1:3 glaub ich hm xD

Ningukosten
Hab 70 Exp angepasst, ka woher die 50 waren @@ Dafür eine leere Makimono rausgenommen, die Restexp können hops! :3
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mo 17 Apr 2023 - 14:46
   
Und damit sind wir fast fertig!

Kazumi Sakai
Hier müsste Sakai Kazumi stehen, weil Sakai ihr Nachname ist.

Piekspinsel
Das besprechen wir nochmal sicherheitshalber kurz im Plenum, weils ein neues Ningu ist und ich gebe dir eine Rückmeldung sobald das durch ist!

Liebe Grüße
Maggy

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mo 17 Apr 2023 - 15:01
   
Heeeeya!

Kazumi Sakai it is! x) Alles klar!


Edit: Wait, Sakai Kazumi... Jetzt aber! XD
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mi 19 Apr 2023 - 4:11
   
Tut mir leid,dass es etwas gedauert hat,  aber jetzt bin ich mit einer Rückmeldung zu deinem Piekspinsel da.

Leider sehen wir das Ningu als etwas problematisch an. Mit der Klinge in den Borsten wird es kaum möglich sein irgendwie zu malen, weil die Klinge die Fläche zerkratzen würde ,auch wenn man damit wie du es in der Beschreibung erklärst vorsichtig aufdrückst. Es ist immerhin noch eine richtig große Klinge darin. Bei 9 cm Klinge innerhalb der Borsten ist es nicht realistisch, dass damit irgendwie gemalt werden könnte.

Auch würden die Borsten aus dem Haar durch die scharfe Messerklinge dauernd geschnitten werden, was die Klinge mit der Zeit abstumpfen lassen würde, die Schneidkraft einschränken  und den Pinsel seine Haare verlieren lassen würde.

Hinzukommt,  dass der Pinsel sehr unhandlich ist. Für ein Messer ist es durch die Größe viel zu unhandlich, zum Malen ist es ans ich schon durch das Messer darin ungeeignet. Da zudem das Verhältnis von Girff zu Klinge falsch gewählt ist, ist es zudem auch unausbalanciert und nicht wirklich zum Kämpfen geeignet.

"Versteckt" könnte eine Klinge in den Borsten auch nur schwerlich sein, weil 9 cm Klinge in einem Pinsel auffallen würden. Selbst wenn die Borsten deutlich länger wären als die Klinge, was sie sein müssten um sie zu verstecken, würde das Ding ziemlich kurios und verdächtig aussehen.

Eine mögliche Alternative für dich wäre es in dem Pinsel kein Messer sondern ein Senbon zu verstecken, dann aber auch mit einer deutlich "kürzeren" Spitze. Für einen Überraschungsangriff könnte das geeignet sein - nach einem Angriff wär aber klar dass da ein Senbon drin ist und nach dem Überraschungsangriff wär' ein normales Senbon deutlich praktischer als das darin versteckte. Unhandlich wär das ganze Ding nämlich auch wenn da ein Senbon drin wäre und malen könnte man damit auch nicht.

Zum Malen & Kämpfen halten wir das Ningu insgesamt für ungeeignet.

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mi 19 Apr 2023 - 8:34
   
Heya, danke fürs schnelle Bearbeiten.

Hab den Pinsel jetzt einfach mit einem Klappmesser ausgetauscht. Werd mir im Laufe des RPs dann was anderes als Künstlerwaffe überlegen ^^

_____________________________

Oktopower verleiht Flüüüügel! Exklusiv in Kirigakure!
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Nizusi10
EA: Nori | ZA: Nora | DA: Kabuki | VA: Hai | FA: Haru | SA: NizukaAkteTheme |  SiA: Neon
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mi 19 Apr 2023 - 19:32
   
Hey Luna,

Das neue Messer sieht soweit gut aus, du müsstest aber bitte die Klappfunktion nochmal knapp beschreiben / erwähnen wie da die Funktionalität ist. Ist sie so schwergängig, dass die Klinge mit der Hand rausgezogen werden muss, kann es aufgeschwungen werden oder hat es sogar einen Mechanismus für das Auf- und Zuklappen drin?

Lg
Maggy

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mi 19 Apr 2023 - 19:57
   
Huhu, habs mit reingeschrieben:

Durch einen kleinen Knopf wird die Klinge aus der Fassung gelöst und klappt auf, durch einfaches zusammendrücken wird sie dann wieder eingerastet.

Hoffe passt so <3

_____________________________

Oktopower verleiht Flüüüügel! Exklusiv in Kirigakure!
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Nizusi10
EA: Nori | ZA: Nora | DA: Kabuki | VA: Hai | FA: Haru | SA: NizukaAkteTheme |  SiA: Neon
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Mi 19 Apr 2023 - 20:44
   
Habe das Ningu, da es ein Individual Ningu ist nochmal mit in die Besprechung genommen.

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Touya
Anzahl der Beiträge : 1602
Anmeldedatum : 04.09.22
Alter : 68
Touya
Touya
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Sa 22 Apr 2023 - 11:14
   
Tut mir leid, dass sich die Besprechung ein wenig gezogen hat. Das Ningu ist so in Ordnung.


ANGENOMMEN

_____________________________


[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Signat12
Nach oben Nach unten
Nara Katsumi
Anzahl der Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 29
Nara Katsumi
Nara Katsumi
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Fr 28 Apr 2023 - 9:39
   
Moin Luna,

bitte entschuldige die Wartezeit hier, aber jetzt geht es weiter:

Persönlichkeit
Hier würde mich noch interessieren, wie er mit seinem Gedächtnisverlust umgeht. Das scheint ihm ja so weit bewusst zu sein und du schreibst auch, dass ihm Erinnerungen deswegen sehr wichtig sind, aber wie geht er darüber hinaus damit um? Redet er darüber, prägt es sein Denken und Handeln? Sucht er aktiv nach seiner Vergangenheit? Dazu ein paar kurze Sätze wären hier noch schön.

Familie
Hier wäre es gerade bei den Eltern noch gut, wenn du kurz ein paar Sätze dazu schreibst, wie Nizuka vor seinem Unfall zu ihnen stand.

Chakranaturen
Hier entferne bitte das Doton, wenn er es mal hatte, aber jetzt nicht mehr. Durchgestrichene Elemente haben wir eigentlich nur bei verpflichtenden Chakranaturen und da Nizuka die Natur ja nicht später wiederentdecken, sondern nur neu erlernen kann sollte es nicht hier unter den Elementen stehen.

Das ist dann aber auch alles, was ich noch gefunden habe, wenn du Fragen hast weißt du ja wo du mich findest und sonst meld dich einfach hier, wenn du alles bearbeitet hast.

Lg,
Paul
Nach oben Nach unten
Nizuka
Anzahl der Beiträge : 276
Anmeldedatum : 11.04.23
Alter : 35
Nizuka
Nizuka
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Sa 29 Apr 2023 - 13:28
   
Heya Paul, danke für die Bearbeitung!

Persönlichkeit:

Hab im zweiten Absatz jetzt noch das hier eingefügt, da der Unfall erst nen Monat her ist, würde ich nicht noch mehr zu seinem Verhalten dazu schreiben wollen, das wird sich im Play sicher noch entwickeln.

Nachgetragenes Zeug:

Familie:

Beim Vater gegen Ende des ersten Absatzes noch etwas ausführlicher beschrieben, wie Nizu ihn sieht.
Bei der Mutter ebenfalls am Ende des ersten Absatzes noch ein bisschen was addiert.

Doton:

Rausgenommen ^^

_____________________________

Oktopower verleiht Flüüüügel! Exklusiv in Kirigakure!
[D-Rang Missing] Amaka Nizuka Nizusi10
EA: Nori | ZA: Nora | DA: Kabuki | VA: Hai | FA: Haru | SA: NizukaAkteTheme |  SiA: Neon
Nach oben Nach unten
Nara Katsumi
Anzahl der Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 29
Nara Katsumi
Nara Katsumi
Re: [D-Rang Missing] Amaka Nizuka [Link] | Di 2 Mai 2023 - 10:25
   
Nach oben Nach unten
 

[D-Rang Missing] Amaka Nizuka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-