Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Uchiha Shinya
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 22:20 von Uchiha Shinya

» Updates Oktober 2021
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 18:02 von Fukai

» Wanted & Not Wanted
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 17:59 von Fukai

» [Akte] Yang Shiroko
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 14:12 von Shiroko

» Abwesenheiten
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 12:45 von Hozuki Yoshi

» Happy Birthday!
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 12:43 von Jishaku Kira

» Exp verschenken
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptyGestern um 10:35 von Uzumaki Arisu

» Kurze Fragen
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptySa 16 Okt 2021 - 15:24 von Nonaka Haru

» (Chuunin) Uchiha Shinya
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptySa 16 Okt 2021 - 15:22 von Hozuki Shingetsu

» [Akte] Nonaka Haru
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 EmptySa 16 Okt 2021 - 0:15 von Nonaka Haru

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Teilen
 

 [Akte] Hozuki Shingetsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
[Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 16 Mai 2018 - 20:59
   
das Eingangsposting lautete :



Hozuki Shingetsu
» Wer auch immer diese Akte führt, muss mich ja echt stalken oder so … gruselig. «
>> Charakterbogen <<


Chronik
• 16.05.18 – Angenommen des Charakters
• 14.10.18 – Kraft von 1,5 auf 2; Ninjutsu von 4 auf 4,5 (Dezember 01)
• 15.01.19 – Geschwindigkeit von 2 auf 2,5 (Januar 02)
• 21.06.19 – Suiton: Mizukagami no Jutsu erlernt
• 13.07.19 – Kraft von 2 auf 2,5; Geschwindigkeit von 2,5 auf 3 (März 02)
• 18.07.19 – Suiton: Dai Suishoha erlernt
• 12.09.19 - Kibakufuda (1) in Premiumlotterie gewonnen
• 29.10.19 - Chakrakontrolle von 4 auf 5 (April 02)
• 06.11.19 – Suiton: Taiyaku erlernt
• 22.12.19 – Suiryuuken erlernt, Geschwindigkeit von 3 auf 4 (Mai 02)
• 01.02.20 – Suiton: Kyuuryuu no Jutsu, Suiton: Suiro Same Odori no Jutsu und Sôjutsu erlernt. Besonderheit Fingerzeichenloses Suiton erlernt
• 09.02.20 – Suiton: Ryu Mizukiri no Yaiba gegen Suiton: Ryu Mizukiri no Yari ausgetauscht
• 26.04.20 – Suiton: Jijin no Jiyu erlernt
• 11.05.20 – Aufstieg zum A Rang Nuke
• 24.05.20 – Taijutsu von 2,5 auf 3; Geschwindigkeit von 4 auf 4,5 (Juni 02)
• 17.08.20 – Taijutsu von 3 auf 3,5; Geschwindigkeit von 4,5 auf 5 (Juli 02)
• 17.09.20 – Taijutsu von 3,5 auf 4; Kraft von 2,5 auf 3 (August 02)
• 19.10.20 – Suiton: Shinkai Bunshin no Jutsu erlernt
• 23.11.20 – Suiton: Samegawa und Suiton: Kashin no Te erlernt
• 12.02.21 – Ninjutsu von 4,5 auf 5; Stamina von 4 auf 4,5 (September 02)
• 09.03.21 – Suiton: Suika no Jutsu von A auf S Rang gesteigert, Raiton erlernt
• 21.07.21 – Taijutsu von 4 auf 4,5; Kraft von 3 auf 3,5 (Oktober 02)
• 12.09.21 – Kraft von 3,5 auf 4,5 (November 02)


Szenen
Happymann und Puppenmann (1.11.01) - abgebrochen
Im Herzen Kind (20.11.01) - beendet
Picknick am Meer (21.11.01) - beendet
Hot Bodies and Dead Bodies (20.12.01) - beendet
Ein Hausbesuch bei Kurokiri (31.12.01) - beendet
Ein Spiegel aus Wasser (03.2.02) - beendet
(Kon)fliktive (Pro)mille (07.2.02) - beendet
Reißende Fluten (26.3.02) - beendet
Going deep on Suiton (13.4.02) - beendet
The Day Before They Met (22.4.02) - beendet
Tränen werden fließen [Innere Kraft Plot] (15.5.02) - beendet
Ein Tag in Sünde (20.5.02) - beendet
Going deep on Suiton II (21.5.02) - beendet
Riot Control (01.6.02) - abgebrochen
Uroboros (06.6.02) - beendet
Light It Up (07.6.02) - beendet
Going deep on Suiton III (11.7.02) - beendet
Im Schatten des Halbmondes (22.10.02) - aktiv
Tanzt! (13.11.02) - aktiv


Missionen
Fachkraft für Sicherheit (B) (4.12. bis 5.12.01) - abgebrochen
Wichtige Lieferungen (PvP) (C) (15.12.01) - beendet
Watatsumis Zorn (B) (5.1. bis 06.1.02) - beendet
Gut und Böse gibt es nicht (B) (22.1.02) - beendet
Changing Tides (B) (16.2. bis 18.2.02) - beendet
Auftritt mit Knall (S) [Shinkiri Plot] (2.4.02) - beendet
Zahltag (B) (5.5. bis 6.5.02) - beendet
Aggressive Verhandlungen (A) (23.5. bis 26.5.02) - beendet
Human Resources (A) (1.7. bis 10.7.02) - beendet
Ein befreiter Geist (A) [Es werde Licht Plot] (4.8. bis 11.8.02) - beendet
Krakatoa (S) (15.8. bis 18.8.02) - beendet
Zombies und Drachen (A) (21.8. bis 29.8.02) - beendet
Fool's Gold (B) (1.9. bis 7.9.02) - beendet
Ein stumpfer Plan (A) (15.09.02) - aktiv


Flashbacks
Rivers of Babylon (19.07.997) - pausiert

_____________________________



Zuletzt von Hozuki Shingetsu am So 26 Sep 2021 - 21:38 bearbeitet; insgesamt 118-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Kohaku
Anzahl der Beiträge : 414
Anmeldedatum : 14.09.18
Alter : 29
Kohaku
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Sa 20 März 2021 - 11:32
   
Element und Grundjutsu habe ich dir eingetragen, da es hier nichts zu beurteilen gibt.

Das Training braucht noch ein zweites Angenommen.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte
"Don't mind the bandages ~ I'm just shy!"

EA Kei | ZA Kohaku | DA  Koan
Nach oben Nach unten
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 2014
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Di 23 März 2021 - 15:52
   
Dann gibts von mir das zweite Angenommen, hab dir das Jutsu eingetragen, Exp gehen dann zeitnah ab.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Di 23 März 2021 - 22:38
   
Hoi,

wegen dem Bunshin Update möchte ich gern mein Shinkai Bunshin no Jutsu aktualisieren lassen.

Code:
[b]» SUITON: SHINKAI BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Mizu Bunshin no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Shinkai Bunshin („Tiefsee Doppelgänger“) ist eine verbesserte Form des normalen Mizu Bunshin. Der Anwender erschafft aus verdichtetem Wasser einen echten Doppelgänger von sich selbst, der selbstständig denken und handeln und die Suiton- und Taijutsu des Erschaffers bis zum A-Rang verwenden kann. Anders als der gewöhnliche Mizu Bunshin verfügt der Shinkai Bunshin über die gleichen Kampffähigkeiten und Attribute wie das Original und kann sich weit von diesem entfernen. Bei einem ernsthaften Treffer zerfällt der Bunshin wieder zu Wasser, kann aber, wird nochmals B-Rang-Chakra investiert, wieder aus der Pfütze regeneriert werden.

Des Weiteren würde ich mich freuen, wenn man das Jijin no Jiu bei mir nochmal mit dem richtigen Code einfügt. Es ist aktuell ohne das Fettgedruckte drin und das triggert mich jedes Mal, wenn ich es sehe.

Code:
[b]» SUITON: JIJIN NO JIU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] A
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 5
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Jijin no Jiu („barmherziger, wohltuender Regen“) ist ein fortgeschrittenes, zerstörerisches Suiton Jutsu, das eine hohe Chakrakontrolle voraussetzt. Der Anwender krümmt eine seiner Hände und lässt eine kleine Menge Wasser in der Handfläche entstehen, lediglich so viel, wie ein Mensch in einer einzelnen Handfläche tragen kann, ohne etwas dabei zu verschütten. Dieses spezielle Wasser ist mit einer enormen Menge an purem Suiton-Chakra angereichert und bis zum Äußersten verdichtet. Der Anwender kann mittels einer Bewegung seiner Hand dieses Wasser nun auf kurze Entfernung verteilen, wobei es sich ballistisch genau so verhält wie gewöhnliches Wasser. So könnte der Anwender beispielsweise mit einem seitlichen Schwung seiner Hand eine Art Sichel erzeugen, oder mittels eines Stoßes das Wasser vor sich verspritzen, wie es ein gewöhnlicher Mensch mit normalem Wasser in seiner Hand auch könnte.
Das durch dieses Jutsu erzeugte Wasser ist scharf genug, um Stahl dabei mühelos zu durchdringen oder Lebewesen schwerste Schnittverletzungen zuzufügen. Jeder Tropfen hat die Durchschlagskraft eines Pistolenschusses. Wenige Sekunden nach dem Verlassen der Hand verliert das Wasser seine besondere Wirkung und Dichte. Das Jutsu zum Erzeugen dieses Wassers ist fingerzeichenlos, um das Wasser zu verteilen benötigt es aber Handbewegungen. -fingerzeichenlos-

Danke im Voraus.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1511
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 24 März 2021 - 15:53
   
Beide Jutsu aktualisiert und auch die 500 Exp von weiter oben abgezogen Smile

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 19 Mai 2021 - 19:45
   
Hoi,

Im Rahmen des aktuellen Updates fällt Shins Ausbildung „Kenjutsu“ weg. Ich ersetze sie gegen Jikuukan-Ninjutsu.

Zitat :
Jikuukan Ninjutsu (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. Techniken, die die Zeit zurückdrehen oder vollständig anhalten, sind allerdings nicht möglich.

Folgende Jutsu müssten bei ihm bitte aktualisiert werden bzw. neu hinzugefügt, im Falle des Kuchiyose no Jutsu.

Code:
[b]» SHÔGEKI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Nahkampfwaffe
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hierbei wird ein kräftiger, gerader Schlag mit der gewählten Waffe ausgeführt. Je nach Art der Waffe unterscheiden sich die Auswirkungen.

[b]» KUCHIYOSE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Jikuukan Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richten sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner. Es muss für jeden Geist alle 3 Posts Chakra in Höhe seines Ranges bezahlt werden.

Das Mizugeki Sayo kommt mit dem Hozuki Rework. Danke im Voraus.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Koan
Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 21.12.19
Alter : 30
Koan
Konoha-Tokubetsu Jounin
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mo 24 Mai 2021 - 12:37
   
Ausbildung wurde ausgetauscht und Jutsu aktualisiert.

_____________________________

"Fear not this night, you will not go astray!"
Steckbrief | Akte | Theme | Briefkasten | Stimme
EA Kei | ZA Kohaku | DA  Koan
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Sa 29 Mai 2021 - 13:00
   
Hoi,

hier der Code zur Verbesserung, da die Jutsu in falschen Sparten stehen. Bitte kopieren und einfügen. Danke.

Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Shadows+Into+Light|Dosis" rel="stylesheet"> <style text="text/css">.back {width:500px; font-family:Dosis; font-size:10.5pt; letter-spacing:0.02em; padding:14px; color:#000000; text-align:justify; background-image:url('https://farm5.staticflickr.com/4015/4540711951_bffcce19ec_o.jpg');} .box {background-color:#000033; color:#b3b3ff; font-size:42pt; letter-spacing:0px; font-family: 'Shadows Into Light', sans-serif; text-align:center; padding:20px; text-transform:uppercase;}.titel {color:#b3b3ff ; font-size:18pt; letter-spacing:0px; font-family: 'Rock Salt', sans-serif; text-align:center; padding:20px; text-transform:uppercase;} .titel2 {color:#b3b3ff ; font-size:12pt; letter-spacing:0px; font-family: 'Shadows Into Light', sans-serif; text-align:center; padding:20px; text-transform:uppercase; }.border {border-bottom: 5px solid #b3b3ff;}.text {text-align: justify; font-family: Dosis; font-size: 14px;  line-height: 120%; text-transform:none;} .titel3{height:10px; width:185px; background-color:#b3b3ff; color:#000033; font-size:11pt; font-family: 'Dosis', sans-serif; padding:5px; text-align:left; line-height:7px;} .titel4 {height:10px; width:90px; background-color:#b3b3ff; color:#000033; font-size:11pt; font-family: 'Dosis', sans-serif; padding:5px; text-align:left; line-height:7px; text-transform:uppercase;}</style>
<div class="back"><div class="box">
Fähigkeiten<div class="titel2">» Es zählt nicht, wie stark ein Jutsu ist, sondern nur, dass es stylisch aussieht. «</div><div style="display: block; width:450px; height:250px; float:center; margin: 0px 0px; background: url(https://i.servimg.com/u/f62/19/89/32/65/lance_11.jpg) center top no-repeat; background-size: cover; padding: 0px 0px; border: solid 3px #b3b3ff;"></div></div><div class="box">
SPECIAL ABILITIES


<div class="text"><div class="titel4">Chakranatur</div>[b]水Wasser – Mizu:[/b] Mizu ist die Wassernatur, Suiton (水遁) genannt. Das Suiton steht über dem Katon und unter dem Doton, was es effektiv gegenüber Feuerjutsu, aber anfällig gegenüber Erdjutsu macht. Es passt hervorragend zur komplexen Keitaihenka. Mit diesem Chakra kann man sich im Nebel verstecken oder den Gegner mit Flutwellen aufhalten. Als geborenes Mitglied des Hozuki-Clans besitzt Shingetsu nicht nur eine natürliche Verbindung mit dem Suiton, nein, es ist sogar das einzige Element, das er lange Zeit erwecken konnte.

[b]雷Blitz – Kaminari:[/b] Kaminari ist die Blitznatur, Raiton (雷遁) genannt. Das Raiton steht über dem Doton und unter dem Fūton, was es effektiv gegenüber Erdjutsu, aber anfällig gegenüber Windjutsu macht. Dieses Chakra ist leicht zu zerstreuen und passt gut zu Künsten für mittlere und ferne Distanzen. Setzt man es beim Gebrauch von Metallwaffen ein, kann man so tödliche Kräfte und einen elektrischen Schlag hervorrufen.

<div class="titel4">KekkeiGenkai</div>Das Kekkei Genkai der Sakana ist in der Regel auf den ersten Blick zu erkennen. Was die Mitglieder dieses Clans nämlich gemeinsam haben, sind ihre äußerlichen Merkmale, welche stark an Fische erinnern. In Shingetsus Fall handelt es sich um ein funktionsfähiges Haifischgebiss. Außerdem sind seine Augen fähig, unter Wasser genau so gut zu sehen wie über Wasser (sofern es nicht extrem verschmutzt ist). Ein letztes Merkmal sind seine Kiemen, die sich unterhalb seines Brustkorbs an seiner Taille befinden, auf beiden Seiten drei Stück. Für gewöhnlich sind sie geschlossen und lediglich ein dünner Strich macht darauf aufmerksam, kommen sie jedoch mit Nässe in Kontakt, öffnen sie sich und erlauben das Atmen unter Wasser.
Früher galten die Sakana mit den auffälligsten Merkmalen als Träger besonderen Potentials. Doch heute, selbst 100 Jahre nach ihrer Zerstreuung über die Welt, beäugt man sie doch eher misstrauisch, denn ein gewohnter Anblick sind sie keinesfalls.
Außerdem verfügen sie häufig über einen großen Chakrahaushalt. Jeder Sakana erhält +1 Stamina*. Sie können Suitonjutsu ohne Wasserquelle wirken, indem sie das Wasser einfach aus ihrem Körper aus purem Suitonchakra erschaffen.

<div class="titel4">Hiden</div>Jeder Hozuki weist eine Affinität zum Suiton-Element, also dem Wasser auf. Ihr Hiden befähigt sie dazu, ihren Körper zu Wasser zu verflüssigen, was enorme strategische Vorteile bringen kann, aber auch weitere besondere Jutsu ermöglicht.

<div class="titel4">Besonderheit</div>[b]Fingerzeichenloses Suiton[/b]
Shingetsu kann alle Suiton-Jutsu ohne die Verwendung von Fingerzeichen anwenden. Tut er dies, erhöhen sich die Chakrakosten dafür jedoch um einen halben Rang.

<div class="titel4">Ausbildung</div>[b]Jikuukan Ninjutsu[/b] (Raum-Zeit-Ninjutsu) sind eine Untergruppe der Ninjutsu und eine Bezeichnung für alle Techniken, bei denen Raum und Zeit zugunsten des Anwenders manipuliert werden. Zu dieser Kategorie gehören alle Beschwörungstechniken, aber auch Jutsu mit denen sich der Anwender teleportieren kann und ähnliches. Techniken, die die Zeit zurückdrehen oder vollständig anhalten, sind allerdings nicht möglich.</div>

<div class="border"></div>

FIGHTING STYLE


<div class="text">Sicher erwartet kaum jemand, dass ein fauler, vergnügungssüchtiger, zurückgelehnter und alles auf die leichte Schulter nehmender Mensch wie Shingetsu ein besonders begabter oder starker Shinobi sein kann. Doch gerade eine solche Annahme könnte jemandem das Leben kosten, wenn er sich dem Dunkelhäutigen gegenüber sieht. Shingetsu besaß schon immer ein Talent für Nin-Jutsu. Erfolge im Training fielen ihm oftmals recht einfach in den Schoß, was eine wahre Schande ist. Sein Vater sagte immer, dass wenn Shingetsu sich anstrengen würde, er fähig wäre, eines Tages selbst das Clan-Oberhaupt zu übertreffen, doch aufgrund seiner gelassenen Attitüde ist er „nur“ ein tödlicher Nuke geworden.
<div style="display: block; width:200px; height:300px; float:right; margin: 0px 5px; background: url(https://i.servimg.com/u/f62/19/89/32/65/9fa1cd10.jpg) center top no-repeat; background-size: cover; padding: 0px 0px; border: solid 1px #b3b3ff;"></div>Shingetsu besitzt ausschließlich das Suiton als Chakranatur. Manche mögen diese Einengung auf ein einziges Element als Nachteil ansehen, doch auf der anderen Hand konnte er sich sein gesamtes Leben lang so auf eine einzige Schule konzentrieren und diese allein trainieren. Und das macht sich bemerkbar: er besitzt ein großes Arsenal an zerstörerischen Suiton-Jutsu, die er aufgrund seiner Ignoranz vor Konsequenzen auch ohne zu Zögern einsetzt und beinahe im Schlaf beherrscht. Er kennt keine Selbstregulation oder Zurückhaltung, und dank seines hohen Chakra-Pools kann er sich dies auch leisten. Am liebsten kämpft der junge Mann dabei auf nahe bis mittlere Distanz und bindet seinen Feind im Nahkampf sowie mittels Ken-Jutsu, da er dank des Hiden seines Clans feindliche Schnitte und Schläge nicht sonderlich fürchten muss. Seine anderen Suiton-Jutsu dienen dazu, dem Feind entweder den Rest zu geben, oder die Umgebung zu seinem Vorteil umzugestalten, denn auf oder gar unter dem Wasser gegen jemanden wie ihn anzutreten wäre ein unfairer Nachteil für nahezu jeden Shinobi, der nicht mindestens ebenso mit dem Wasser verbunden ist wie er.
Da Shingetsu meist nichts hat, wofür er eigentlich kämpft, und allgemein ihm oftmals sogar egal ist, ob er gewinnt oder verliert, sofern sein eigenes Leben nicht auf dem Spiel steht, kommt seine spielerische, genießerische und wenig ernste Natur auch in Kampfsituationen zum Vorschein. Der Blauäugige redet ohne Unterlass, spielt mit seinem Feind, ist sich seiner eigenen Kraft oftmals viel zu sicher und präsentiert beinahe schon eine sadistische Freude daran, anderen zu zeigen, dass er besser ist als sie. Auf der anderen Seite dagegen kann er oftmals ziemlich pissig werden, wenn ein Gegner, den er ernsthaft besiegen wollte, sich doch als stärker herausstellt. Trotz seiner 25-Jahre neigt er dann dazu, zu schmollen oder zu fluchen wie ein kleines Kind.
Unfaire Mittel, Rückzug, Tricks, List, Lügen und andere dreckige Taktiken sind ihm dabei nicht zu schade, wenn sie helfen, mehr Spaß aus einer Situation herauszukitzeln. Allgemein lässt sich jedoch auch feststellen, dass Shingetsu nicht der große Taktiker ist und auch nicht immer einen übergeordneten Plan hat, stattdessen verlässt er sich auf seine Spontanität und seine Reflexe, um Probleme in dem Moment zu lösen, wenn sie entstehen.
Falls man sich in der zweifelhaften Ehre befindet, als Verbündeter an seiner Seite zu stehen, so sollte einem klar sein, dass dieser Typ keinerlei Augen für Kollateralschäden hat und nicht viel von Absprachen hält. Entweder sein Mitstreiter ist stark und talentiert genug, um seinen großflächigen Jutsu auch ohne Vorwarnung zu entgehen und sich ohne Worte mit ihm abzustimmen, oder aber er ist es nicht. In letzterem Fall wäre es dann auch nicht schade um ihn.

<div style="display: block; width:250px; height:300px; float:right; margin: 0px 5px; background: url(https://i.servimg.com/u/f62/19/89/32/65/a5ec5b10.jpg) center top no-repeat; background-size: cover; padding: 0px 0px; border: solid 1px #b3b3ff;"></div><div class="titel3">[b]Ninjutsu :[/b] 5</div>
<div class="titel3">[b]Taijutsu :[/b] 4</div>
<div class="titel3">[b]Genjutsu :[/b] 0</div>
<div class="titel3">[b]Stamina :[/b] 4,5</div>
<div class="titel3">[b]Chakrakontrolle :[/b] 5</div>
<div class="titel3">[b]Kraft :[/b] 3</div>
<div class="titel3">[b]Geschwindigkeit :[/b] 5</div>



<div class="border"></div>
<div class="titel4">Stärken :</div>[b]• Bluffen (0,5) :[/b] Bluffen & Lügen kann nicht jeder, dabei ist diese hinterhältige Stärke schon fast überlebenswichtig. So kann man sich selbst schützen oder Feinde in hinterhältige Fallen locken.

[b]• Heimvorteil (Wasser) (1,0) :[/b] Der Kampf auf oder sogar unter dem Wasser liegt Shingetsu am meisten, was wohl auch daran liegt, dass er seinen eigenen Körper zu Wasser auflösen kann und sich somit schnell und ungesehen durch eben jenes bewegt. Er ist sehr agil beim Schwimmen und Tauchen und kann unter Wasser atmen.

[b]• Schnelle Wundheilung (0,5) :[/b] Immer praktisch, wenn eine Verletzung schon nach ein paar Stunden oder wenigen Tagen heilt, oder nicht? Oder wenn keine unschönen Narben zurück bleiben, die einem das Antlitz entstellen können!

[b]• Frisch und Spritzig (0,5) :[/b] Obwohl er auf der Flucht ist, schafft es Shingetsu jeden Morgen, wie frisch geduscht auszusehen. Er besitzt das Talent, mit einem einfachen Spritzer Wasser ins Gesicht jede Form von Unreinheit, Augenringen, fettigen Haaren oder anderen Erscheinungen von Unhygiene und Ungepflegtheit loszuwerden. Natürlich ist dies nur optisch der Fall, wahre Erschöpfung kann man damit nicht bekämpfen.

<div class="titel4">Schwächen :</div>[b]• Heimnachteil (Trockenheit) (1,0) :[/b] Das Hiden seines Clans bringt einige Nachteile mit sich, so hat auch Shingetsu stets etwas zu Trinken dabei, um sich hydriert zu halten. In trockenen, heißen Umgebungen erschöpft er sehr schnell und will meist einfach nur herumliegen und schlafen.

[b]• Heimnachteil (Kälte) (0,5) :[/b] Bei starken Minusgraden besteht für den Blauäugigen die Gefahr, einfach einzufrieren.

[b]• Redefluss (1,0) :[/b] Shingetsu kann einfach nicht die Klappe halten. Er redet durchweg, immer, ohne Unterlass. Egal ob auf Reisen, mitten im Kampf, sogar auf Missionen, die eigentlich Diskretion und Stille erfordern. Geheimnisse kann er ebenso nicht für sich behalten, eine Eigenschaft, die ihn im Grunde als Shinobi disqualifiziert, was ihm jedoch ziemlich egal sein dürfte.</div>
<div class="border"></div>

NINGU


<div class="text"><div class="titel4">Hitaiate  (1)</div>Shingetsus Stirnband besitzt schwarzen Grundstoff und das Symbol von Kumogakure ist durchgestrichen, so wie bei den meisten Nuke. Er trägt es oftmals nicht sichtbar in seinem Gepäck.

<div class="titel4">Holster  (1)</div>Ein handelsübliches Holster für den Oberschenkel, in dem man Kunai, Senbon und Co. aufbewahren kann.

<div class="titel4">Tasche  (1)</div>Anstatt der gewöhnlichen Hüfttasche benutzt Shingetsu eine Umhängetasche zum Transport von Ausrüstung. Man trägt sie über die Schulter geworfen am Rücken hängend.

<div class="titel4"> Makimono  (2)</div>Schriftrollen, die zum Versiegeln von Dingen oder Informationen dienen. Sie enthalten bei Shingetsu meist Gegenstände, die er zum Leben braucht, da er kein festes Zuhause hat. Er neigt jedoch dazu, oft zu vergessen, in welche Schriftrolle er was versiegelte.

<div class="titel4">Kunai  (4)</div>Kunai sind Wurfmesser mit einem Ring am Ende, der dazu dient, sie besser halten zu können. Außerdem kann man Fäden daran befestigen. Manche Ninja wickeln um das Kunai auch explodierendes Pergamentpapier, um bei einem Wurf mehr Schaden anzurichten.

<div class="titel4">Senbon  (10)</div>Senbon sind Wurfnadeln, die nur von wenigen Shinobi benutzt werden. Die Nadeln werden des Öfteren dazu benutzt, um Feinde zu lähmen, indem sie in vitale Punkte des Körpers gestochen werden, was jedoch eine medizinische Ausbildung voraussetzung. Auch eignen sie sich hervorragend dazu, mit Waffengift bestrichen zu werden oder bestimmte Jutsu damit anzuwenden.

<div class="titel4">Draht  (30m)</div>Drahtseile werden von Ninja benutzt, um entweder seine Gegner zu fesseln oder sie zu überlisten. Man kann damit auch Jutsu benutzen. Zudem sind sie in Kombination mit Feuer äußerst wirkungsvoll. Flammen können an den Seilen entlang verlaufen und ihr Ziel somit nicht verfehlen, vorausgesetzt es befindet sich in direkter Verbindung mit den Seilen.

<div class="titel4">Kibakufuda (1)</div>Als Kibakufuda oder Kibakusatsu werden Papierzettel bezeichnet, die mit einer Feuerbeschwörungsformel beschriftet sind und es ermöglichen, dass entweder die Technik Kibakufuda: Kassei von fern gezündet werden kann, oder das Papier bei Annäherung eines Feindes explodiert.

<div class="titel4">Souzugawa</div>Das Souzugawa ist der etwa 1,85 m lange, chakraleitende Dreizack von Hozuki Shingetsu. Diese furchterregende Waffe besteht komplett, vom Stab bis zur Klinge, aus einer matten, dunklen und äußerst robusten Metall-Legierung, die sich immer irgendwie kühl und unangenehm anfühlt, was wohl daran liegt dass das sadistische Chakra seines Eigentümers darin steckt. Der Dreizack setzt sich zusammen aus einem langen, geraden Schaft, der in drei beidseitig geschärfte Klingen ausläuft. Die mittlere Klinge, eine Speerspitze, ist gerade und etwas länger als die beiden äußeren, gebogenen Klingen. Aufgrund dieser Form kann der Dreizack sowohl gestoßen werden, um damit zuzustechen, als auch geschwungen, um damit zu schneiden.
<div style="display: block; width:100%; height: 180px; float:center; margin: 0px 0px; background: url(https://i.servimg.com/u/f73/20/29/09/95/sanzug10.png) center top no-repeat; background-size: cover; padding: 0px 0px;"></div>

</div>

<div class="border"></div>

JUTSU


<div class="text"><div class="titel4">Grundwissen</div>[spoiler][b]» CHAKRA NAGASHI[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 2
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Chakra Nagashi bezeichnet eigentlich den Chakrafluss des Shinobi an sich. Fast jeder Shinobi ist jedoch außerdem in der Lage, sein Chakra auch durch andere Objekte zu leiten, wenngleich das ohne die Anwendung eines Jutsu noch ohne jegliche Folgen bleibt. Meist wird Chakra Nagashi auf Waffen angewendet. Hierfür sind keine Fingerzeichen notwendig.

[b]» KI NOBORI NO SHUGYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 1
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei dieser Kunst handelt es sich um eine viel verwendete Methode, die Chakrakontrolle zu trainieren. Sie erweist sich jedoch auch außerhalb dessen als nützlich. Durch die Konzentration einer festen Menge Chakra an den Fußsohlen des Shinobi, wird es ihm möglich Flächen wie Wände oder Bäume ohne den Gebrauch seiner Hände zu erklimmen.
Verwendet er zu wenig Chakra, wird er schnell den Halt verlieren und fallen. Verwendet er hingegen zu viel Chakra, wird die Fläche beschädigt und der Shinobi abgestoßen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

[b]» SUIMEN HOKO NO GYO[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 2
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Auch bei dieser Fähigkeit handelt es sich um eine Methode die verwendet wird, um die Chakrakontrolle zu verbessern. Auch im weiteren Verlauf des Shinobi-Daseins erweist sie sich als äußerst nützlich. Der Anwender muss dafür einen konstanten Chakrastrom aus seinen Fußsohlen austreten lassen und die sich abstoßenden Kräfte nutzen, um auf einer Wasseroberfläche laufen zu können. Diese Fähigkeit ist schwieriger zu erlangen als der Baumlauf, da hierbei konstant Chakra aufgewendet werden muss.
Das Chakra kann auch verwendet werden, um über eine Wasseroberfläche zu 'skaten'. Je geübter man in dieser Kunst ist, desto leichter wird es einem fallen, auf der Wasseroberfläche zu stehen, ohne sich auf sein Chakra konzentrieren zu müssen.
Anfangs ist für diese Fähigkeit noch ein Fingerzeichen nötig. Mit steigender Chakrakontrolle (Wert 3) kann sie jedoch fingerzeichenlos angewendet werden.

[b]» SHINJUN[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suika no Jutsu Rang B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Die Infiltration bezeichnet eine clevere Anwendungsweise des Suika no Jutsu, bei der der Anwender seine Wasserform dazu benutzt, durch enge Öffnungen wie Türschlitze einzudringen. Dabei wird Stück für Stück ein Teil des Körpers verwässert und auf der anderen Seite der Öffnung wieder verfestigt, sodass zu jeder Zeit der Großteil des Körpers fest ist. Dafür muss die Öffnung zumindest in einer Dimension (vertikal oder horizontal) länger sein als der Anwender, um die direkte Festigung auf der anderen Seite zu ermöglichen. Erst mit dem Suika auf S-Rang kann man auch durch halb so große Öffnungen sickern. Der Vorgang braucht eine gewisse Zeit.

[b]» NACHWACHSENDE HAIFISCHZÄHNE[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Erwecktes KG
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Sakana kann seine Haifischzähne ohne Probleme nachwachsen lassen. Praktisch für alle, die Süßigkeiten lieben und zu faul zum Zähneputzen sind.

[color=#ff0000][b]E RANG[/b][/color]

[b]» HENGE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Henge no Jutsu (Technik der Verwandlung) ist ein Jutsu, mit der man das Aussehen eines anderen, etwa gleich großen Lebewesens oder Objekt kopieren und seine Gestalt annehmen kann. Weiterhin verändert sich auch die Stimme des Anwenders, jedoch nicht dessen Fähigkeiten oder Wissen. Bei einem Treffer gegen den Anwender löst sich die Verwandlung auf. Seine Aktivierung benötigt fünf Fingerzeichen. -langanhaltend-

[b]» KAWARIMI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kawarimi no Jutsu (Technik des Körpertausches) ist ein Jutsu, bei welchem der eigene Körper in einer brenzligen Situation mit dem eines Gegenstands getauscht wird. So kann man einem Angriff entgehen und fliehen, oder einen Überraschungsangriff vollführen.
Der Gegenstand mit dem getauscht wird muss zuvor von dem Anwender mithilfe einer handvoll Fingerzeichen und etwas Chakra präpariert worden sein, und sich im näheren Umfeld befinden. Er muss etwa halb so groß wie der Anwender sein und kann nur ein Mal für das Kawarimi verwendet werden, ehe es erneut präpariert werden müsste. Es darf nur ein Gegenstand zur selben Zeit für das Jutsu präpariert sein.
Der Gegenstand kann dann jederzeit im Kampf benutzt werden, wenn man sich bewusst dafür entscheidet, das Jutsu einzusetzen, d.h. es ist ein kurzer Augenblick der Konzentration nötig, um einem Angriff zu entgehen.
Ihr müsst das Präparieren eines Gegenstandes auch ausspielen!

[b]» KIBAKUFUUDA: KASSEI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kibakufuda: Kassei (Zündungszettel: Aktivierung) ist ein Jutsu, das jeder Ninja beherrscht bzw. beherrschen sollte, da man es bereits an der Ninja-Akademie erlernt. Man aktiviert dabei eine Zeitbombenmarke, die anschließend explodiert.

[b]» TOBIDOGU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mit diesem grundlegenden Jutsu versiegeln Shinobi Gegenstände, ob Ausrüstung, Kleidung, Waffen oder sonstiges, in handelsüblichen Schriftrollen. Durch die Verwendung von Chakra und eine Berührung der ausgerollten Schriftrolle können diese Dinge anschließend wieder hervorgerufen werden.

[color=#ff0000][b]D RANG[/b][/color]

[b]» KAI[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 1
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kai (Auflösen) ist ein Jutsu, das feindliche Genjutsu abwehrt. Nachdem man die nötigen Fingerzeichen geformt hat, stoppt man den eigenen Chakrafluss für einen kurzen Augenblick. So kann das Genjutsu an der jeweiligen Person nichts mehr ausrichten, da die Beeinflussung des eigenen Chakraflusses durch das Genjutsu aufgehoben wurde. Der Ninja kann diese Technik auch dazu verwenden, um andere Ninja zu befreien, die nicht im Stande waren, das Genjutsu abzuwehren. Der Anwender muss dazu das Opfer berühren, um die Illusion aufzuheben.
Der Erfolg des Kai hängt jedoch ganz vom Können des Anwenders ab. Er muss ein Genjutsu zunächst erkannt haben, ehe er versuchen kann, es aufzulösen. Ob ihm das letztendlich gelingt, liegt an seinem Genjutsu-Attribut. Dieses muss mindestens denselben Rang inne haben, wie das zu lösende Genjutsu, damit Kai erfolgreich ist. Es müssen außerdem Chakrakosten entsprechend des Genjutsu-Ranges aufgebracht werden können, damit Kai erfolgreich ist.
Ab einem Genjutsu-Wert von 3 ist ein Shinobi in der Lage, Kai auch ohne Fingerzeichen auszuführen. Genjutsu-Spezialisten können sich somit auch aus Jutsus befreien, die ihre Bewegungen einschränken.[/spoiler]

<div class="titel4">Ninjutsu</div>[spoiler][color=#ff0000][b]E RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: JOSUI KEIKAKU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Wasserquelle
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Suiton, bei dem der Anwender wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, seine Hände in eine Wasserquelle steckt und kann diese nun von allen Fremdkörpern reinigen, die nicht zu stark sind. Von Giften kann das Wasser also nicht gereinigt werden, jedoch kann er normales Wasser welches in der Natur vorkommt, auf Trinkwasserqualität bringen. Die Menge des Wassers, welches gereinigt werden kann, beträgt ungefähr die Größe eines Teiches.

[b]» SUITON: TAIYAKU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem einfachen Jutsu sammelt der Anwender Suitonchakra an seiner Hand. Das Chakra übt eine anziehende Wirkung auf Wasser aus, welches sich dann in Form einer kleinen Kugel um eben jene sammelt. Das Jutsu kann jedoch maximal die Menge von einem Liter Wasser anziehen, weshalb es nur geeignet ist um beispielsweise nasse Haare oder Kleidung zu trocknen. Für viel mehr ist es nicht zu gebrauchen.

[b]» RAITON: REIKI RYOU SEITEKI[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] E
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Grundjutsu des Raiton, bei dem der Anwender, wenn er die nötigen Fingerzeichen geformt hat, ein kleines statisches Feld erzeugt. Es wirkt auf andere Personen irritierend, da es kleine aufblinkte Sterne erzeugt welche unkoordiniert umhertanzen. -langanhaltend-

[color=#ff0000][b]D RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: MIZU SUTEPPU
[/b] [b]ART: [/b]Ninjutsu
[b]TYP: [/b]Unterstützung
[b]RANG: [/b]D
[b]VORAUSSETZUNG [/b]Suika no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG: [/b]Das Mizu Suteppu ist eine Technik des Hozuki-Clans, bei der der Anwender aus seinen Beinen düsenartig Wasser schießen lässt. Somit ist es ihm möglich, kurze Distanzen in schnellerer Zeit zu überbrücken und sich selbst zum Gegner zu schießen. In der Luft ist dieses Jutsu ebenfalls anwendbar. Die Bewegung des Mizu Suteppu stellt jedoch nur ein kurzzeitiges Abstoßen dar. Sie ermöglicht kein kontrolliertes fliegen.

[b]» SHUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] D
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Shunshin no Jutsu (Technik des Körperflimmerns) bezeichnet die Fähigkeit eines Shinobi, Chakra zu benutzen, um sich in enormer Geschwindigkeit an einen anderen fixierten Punkt zu bewegen. Je nachdem, wie viel Chakra benutzt wurde, kann er eine Distanz von bis zu 500m unerkennbar für das menschliche Auge zurücklegen.
Im Kampf ist das Jutsu aufgrund der fünf notwendigen Fingerzeichen und der eigenen eingeschränkten Reaktionsfähigkeit nicht anwendbar (verboten!). Es kann jedoch sehr hilfreich sein, wenn man sich extrem schnell durch ein bestimmtes Areal bewegen, fliehen, jemanden verfolgen oder zur Hilfe eilen möchte.
Shinobi verschleiern ihre Bewegungen beim Shunshin no Jutsu auf verschiedene Arten. Konoha-Ninja benutzen häufig Laub, manchmal werden auch andere Materialien, wie einfacher Staub oder Feuer benutzt.

[b]» SUITON: SAMEGAWA
[/b][b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] D-B
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Bei Anwendung dieses Jutsu lässt der Sakana feine, fast unsichtbare Ströme aus Wasser über einen Arm oder ein Bein laufen. Dieses Wasser zeichnet sich durch eine schneidende Qualität aus: Die Wasserströme hinterlassen blutige Risse in der Haut von Gegnern die so unvorsichtig sind, den Sakana zu berühren, und können auf höheren Stufen regelrechte Löcher in die Haut fräsen.
Aus der Natur der Technik ergibt sich, dass sie auch die eigene Ausrüstung beschädigen kann - der Anwender ist beraten, nicht gleichzeitig eine wertvolle Rüstung zu benutzen. Diese Technik ist fingerzeichenlos und benutzt so geringe Wassermengen, dass sie auch aus Luftfeuchtigkeit angewandt werden kann. Das Wasser kann in Bewegung gehalten werden, bis es zum Einsatz kommt, ist aber gut sichtbar, sofern der Sakana sich nicht unter Wasser befindet -langanhaltend-.
[spoiler=Beherrschung][b]D-Rang:[/b] Der Sakana kann eine Faust oder einen Fuß mit dem schneidenden Wasser überziehen und einem Angriff auf diese Art eine reißende Qualität verleihen, sodass neben dem normalen Schaden auch eine blutige Schnittwunde entsteht.
[strike][b]C-Rang:[/b] Die Kraft des Wassers ist auf dieser Stufe so ausgeprägt, dass aus der Berührung ernste Fleischwunden entstehen, wenn die Faust mit genügend Kraft tiefer getrieben wird.
[b]B-Rang:[/b] Auf dieser Stufe kann der halbe Körper mit schneidendem Wasser überzogen werden, was Ringkämpfe zu einer ausgesprochen hässlichen Angelegenheit machen dürfte - denn die Schneidwirkung ist nun so stark, dass die Haut des Sakana für kurze Zeit wie eine Motorsäge funktioniert. Tiefe Fleischwunden und wie gefräst wirkende Schäden an harten Materialien sind die Folge.[/strike][/spoiler]

[b]» SUITON: SHIRA[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Defensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Wasserquelle
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hierbei kann der Anwender, sofern eine Wasserquelle vorhanden ist, eine kleine Wand in die Höhe stemmen, sofern sie auf das Wasser auftritt, hinter welcher man vor Angriffen geschützt ist. -fingerzeichenlos-

[color=#ff0000][b]C RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: KASHIN NO TE[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suika no Jutsu Rang B oder höher
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Hozuki verflüssigt Teile seines Armes, während seine Hand fest verbleibt. Er kann diese so nach vorn schießen lassen, wobei sie mit der Schulter durch einen Wasser-Tentakel verbunden ist, um Gegner und Objekte zu packen, zu fixieren oder an sich heran zu ziehen. Er kann den Wasser-Arm und die körperliche Hand normal benutzen und bewegen. Die maximale Reichweite beträgt zwanzig Meter. -langanhaltend-

[b]» SUITON: TEPPODAMA[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Suiton: Teppōdama (Eiserner Kanonenball) ist ein Wasser-Jutsu, bei dem der Anwender Chakra im Mund schmiedet, es in Wasser umwandelt und in Form von kleinen Kugeln auf den Gegner schießt. Diese können leichte, aber unangenehme Prellungen verursachen. Wenn man sich bei der Ausführung des Jutsus dreht, kann man einen größeren Radius abdecken oder mehrere Gegner treffen.

[b]» SUITON: MIZU BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mizu Bunshin no Jutsu ist wie Kage Bunshin no Jutsu eine Technik, mit der man einen echten Doppelgänger von sich selbst erschafft, der selbstständig denken und handeln kann. Dieser Doppelgänger löst sich nach einem ernsthaften Treffer wieder in Wasser auf. Er verfügt nur über die Hälfte der kämpferischen Fähigkeiten des Originals und kann sich nicht allzu weit von ihm entfernen.

[b]» SUITON: SUIRO NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend, Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu wird der feindliche Shinobi in eine Kugel aus Wasser gesperrt. Durch den enormen Wasserdruck innerhalb der Kuppel kann sich der Gegner nun nicht bewegen und wird nach einiger Zeit ertrinken. Jedoch muss der Chakrafluss mit einer Handfläche stets aufrechterhalten werden, es muss also ein dauerhafter Kontakt bestehen. -langanhaltend-

[b]» SUITON: MIZUGEKI SAYO
[/b][b]ART:[/b] Kenjutsu, Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG[/b] Suika no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Beim Mizugeki Sayo handelt es sich um ein Kenjutsu des Hozuki-Clans. Hierbei führt der Anwender einen Hieb mit seinem Schwert aus und zielt darauf ab, dass der Gegner diesem ausweicht. Nachdem die Klinge den Gegner passiert hat, lässt der Hozuki düsenartig Wasser aus seinen Armen schießen, um so einen Folgeangriff zu starten. Durch die Kraft des Wassers wird dieser beschleunigt und wuchtiger.

[color=#ff0000][b]B RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: MIZUDEPPO NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] B
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suika no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Mithilfe des Suika no Jutsu verflüssigt der Anwender seine Fingerspitze, oder beide, um anschließend eine kleine Kugel aus dem Wasser zu formen. Sie wird mit enorm viel Kraft und Geschwindigkeit auf das Ziel geschossen, auf das der Anwender damit zeigt. Die Technik ähnelt damit einem Pistolenschuss.

[b]» SUITON: SHINKAI BUNSHIN NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Mizu Bunshin no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Shinkai Bunshin („Tiefsee Doppelgänger“) ist eine verbesserte Form des normalen Mizu Bunshin. Der Anwender erschafft aus verdichtetem Wasser einen echten Doppelgänger von sich selbst, der selbstständig denken und handeln und die Suiton- und Taijutsu des Erschaffers bis zum A-Rang verwenden kann. Anders als der gewöhnliche Mizu Bunshin verfügt der Shinkai Bunshin über die gleichen Kampffähigkeiten und Attribute wie das Original und kann sich weit von diesem entfernen. Bei einem ernsthaften Treffer zerfällt der Bunshin wieder zu Wasser, kann aber, wird nochmals B-Rang-Chakra investiert, wieder aus der Pfütze regeneriert werden.

[b]» SUITON: SUIDANHA[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Bei diesem Jutsu formt der Anwender Wasser aus seinem Mund zu einem scharfen Strahl und feuert es ab. Der Strahl besitzt eine solche Stärke, dass er problemlos durch mehrere Meter dicke Ranken schneiden kann. Auch dickes Holz kann damit durchtrennt werden. Bei einem Lebewesen verursacht der Wasserstrahl tiefe Schnittwunden.

[b]» SUITON: SUISHOHA[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Wasserquelle
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Aus einer bereits bestehenden Wasserquelle (mindestens große Teichgröße) wird eine gigantische Wasserwelle auf den Gegner losgelassen. Die Wasserwelle kann alle Gegner mit sich reißen, die davon getroffen werden, leichte bis mittlere Prellungen verursachen und die Gegner ggf. kurzzeitig unter Wasser setzen, sodass die Gefahr von Atemproblemen oder gar Ertrinken besteht, wenn der Gegner davon überrascht wird und sich nicht schützen kann.
Der Hauptfokus des Jutsu ist jedoch, dass die Umgebung etwa 3 bis 5 Meter unter Wasser gesetzt wird, je nach natürlichen Gegebenheiten. In einem engen Felstal ist der Wasserstand höher als auf einer breiten Wiese ohne natürliche Hindernisse, die das Wasser daran hindern, sich weiter zu den Seiten auszubreiten.
Ab dem 2. Post nach dem Wirken versickert pro Post ungefähr 1 Meter des Wasserstandes wieder.

[b]» SUITON: SENSATSU SUISHŌ[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] B
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Suiton: Sensatsu Suishō (Wasserfreisetzung: Tausend fliegende Wassertode) ist eine recht fortgeschrittene Suiton-Technik, für welche vor allem eine hohe Keitaihenka (Formveränderung) benötigt wird. Der Anwender formt dabei eine kurze Fingerzeichenkette und erschafft dann aus dem Wasser in der Luft Senbon, die sich gleichmäßig in einem nahen bis mittleren Radius um den Anwender herum verteilen. Dort schweben sie, solange der Anwender das letzte Fingerzeichen (ein einhändiges Tora) hält. Gibt der Anwender einen Impuls durch Chakra in das Fingerzeichen, schießen die unzähligen Nadeln aus Wasser auf den Gegner zu, der sich ebenfalls im Zentrum befinden muss. Der Anwender kann sein Opfer während des gesamten Jutsus mit einer Hand festhalten, sodass es nicht fliehen kann. Der Anwender selbst bleibt von der Technik verschont.

[b]» SUITON: KYUURYUU NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] B
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Kampfstil Suiryūken
BESCHREIBUNG: Dieses Jutsu ist ausschließlich unter Wasser anwendbar. Der Anwender manipuliert das Wasser, das ihn berührt, und erzeugt Strömungen, die seine eigenen Bewegungen verstärken anstatt sie zu behindern. Damit hebt er für sich selbst den Wasserwiderstand auf und wird bei allen seinen Aktionen deutlich schneller, solange er sich unter der Wasseroberfläche aufhält. Außerdem ist es ihm möglich, ohne Bewegungen seines Körpers (bspw. Schwimmbewegungen der Gliedmaßen) durch das Wasser zu gleiten, indem er sich von den Strömungen antreiben und das Wasser an seinem Körper entlang fließen lässt. -langanhaltend-
Geschwindigkeit +0,5

[color=#ff0000][b]A RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: DAI SUISHOHA[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Unterstützend
[b]RANG:[/b] A
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suiton: Suishoha, Wasserquelle
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Aus einer bereits bestehenden Wasserquelle (mindestens große Teichgröße) wird eine gigantische Wasserwelle auf den Gegner losgelassen. Gegner, die davon erwischt werden, können von der Wasserwelle mitgerissen werden, mittlere Prellungen erleiden und es besteht die Gefahr, dass sie unter Wasser gezogen werden, Atemprobleme bekommen oder sogar ertrinken, sofern sie sich nicht gegen die Welle schützen können.
Auch hier liegt der Hauptfokus der Technik allerdings wieder auf der Überflutung der Umgebung: Sie wird dadurch etwa 10 bis 12 Meter unter Wasser gesetzt, je nach natürlichen Gegebenheiten. In einem engen Felstal ist der Wasserstand höher als auf einer breiten Wiese ohne natürliche Hindernisse, die das Wasser daran hindern, sich weiter zu den Seiten auszubreiten.
Ab dem 2. Post nach dem Wirken versickert pro Post ungefähr 1 Meter des Wasserstandes wieder.

[b]» SUITON: JIJIN NO JIU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] A
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Chakrakontrolle 5
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Jijin no Jiu („barmherziger, wohltuender Regen“) ist ein fortgeschrittenes, zerstörerisches Suiton Jutsu, das eine hohe Chakrakontrolle voraussetzt. Der Anwender krümmt eine seiner Hände und lässt eine kleine Menge Wasser in der Handfläche entstehen, lediglich so viel, wie ein Mensch in einer einzelnen Handfläche tragen kann, ohne etwas dabei zu verschütten. Dieses spezielle Wasser ist mit einer enormen Menge an purem Suiton-Chakra angereichert und bis zum Äußersten verdichtet. Der Anwender kann mittels einer Bewegung seiner Hand dieses Wasser nun auf kurze Entfernung verteilen, wobei es sich ballistisch genau so verhält wie gewöhnliches Wasser. So könnte der Anwender beispielsweise mit einem seitlichen Schwung seiner Hand eine Art Sichel erzeugen, oder mittels eines Stoßes das Wasser vor sich verspritzen, wie es ein gewöhnlicher Mensch mit normalem Wasser in seiner Hand auch könnte.
Das durch dieses Jutsu erzeugte Wasser ist scharf genug, um Stahl dabei mühelos zu durchdringen oder Lebewesen schwerste Schnittverletzungen zuzufügen. Jeder Tropfen hat die Durchschlagskraft eines Pistolenschusses. Wenige Sekunden nach dem Verlassen der Hand verliert das Wasser seine besondere Wirkung und Dichte. Das Jutsu zum Erzeugen dieses Wassers ist fingerzeichenlos, um das Wasser zu verteilen benötigt es aber Handbewegungen. -fingerzeichenlos-

[b]» SUITON: MIZUKAGAMI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP: [/b]Defensiv, Offensiv
[b]RANG:[/b] A
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender erschafft aus Wasser eine flache Scheibe, welches als Spiegel fungiert und einen Klon des gespiegelten Gegners erzeugt. Dieser Klon konfrontiert den Gegner und kann sogar aus Wasser eine Imitation derselben Fähigkeit erschaffen, die der Gegner selbst anwendet. Die Suiton-Imitation des Klons kann dabei allerdings nur bestimmte Effekte kopieren, die für das Element theoretisch möglich sind. Es kann also zum Beispiel die Schärfe einer Klinge imitieren, nicht aber die paralysierenden Eigenschaften des Raiton. Bei einem Treffer können je nach angewandter Technik dem Gegner entweder tiefe Schnittwunden oder mittlere bis schwere Prellungen und Knochenbrüche zugefügt werden. Nach dem Aufprall löst der Klon sich wieder auf.

[color=#ff0000][b]S RANG[/b][/color]

[b]» SUITON: SUIRO SAME ODORI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Unterstützend
[b]RANG:[/b] S
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suiton: Daibaku Suishōha [i]oder[/i] Suiton: Dai Suishoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender erschafft zuerst durch das Suiton: Baku Suishōha eine enorme Menge an Wasser, die er anschließend mit dieser Technik zu einer großen Wasserkuppel formt die ihn und den Gegner umgibt. Sie ist etwa 500 Meter hoch und einen Kilometer im Durchmesser und besitzt nun ebenfalls chakraabsorbierende Eigenschaften. Es kann einmal B-Rang Chakra pro Post absorbiert und auf den Anwender übertragen werden. Befinden sich mehrere Gegner gleichzeitig in der Kuppel, verteilt die entzogene Menge pro Post sich gleichmäßig auf alle betroffenen Gegner.
Anschließend wartet der Anwender, bis das chakraabsorbierende Wasser den Gegner kampfunfähig macht oder er durch Luftmangel in Ohnmacht fällt. Versucht der Gegner zu fliehen, indem er die Kuppel verlässt, folgt der Anwender seinem Opfer, da der Anwender immer der Mittelpunkt der Kuppel ist und diese sich mit ihm mitbewegt. -langanhaltend-

[b]» SUITON: SUIKA NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Fähigkeit | Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützung
[b]RANG:[/b] S
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Clanintern
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Dies ist das Signaturjutsu der Hozuki, wofür sie bekannt geworden sind. Es erlaubt einem Mitglied des Clans, seinen Körper frei nach seinem Willen in Wasser aufzulösen. Das macht ihn im Nahkampf häufig unverletzlich und erlaubt weitere taktische Besonderheiten sowie besondere Jutsu. Der Nachteil der Fähigkeit besteht darin, dass ein Hozuki häufiger Flüssigkeit zu sich nehmen muss als andere Shinobi. Deshalb hat er fast immer Wasser bei sich, und sollte er das Trinken vergessen, so verliert er allmählich an Kraft und droht, kampfunfähig zu werden. Die Schwachstelle dieses Jutsu besteht in Raitonjutsu, da der flüssige Körper die Elektrizität gut leiten kann.
Die Fähigkeit ist jedem Hozuki von Beginn an gegeben. Sie verfügt über einen Rang, welcher das Können beschreibt und über den Shop gesteigert werden muss.
Abgesehen vom S-Rang kann maximal 3/4 des Körpers zur selben Zeit aufgelöst werden und sollte das entstehende Wasser weggeschleudert werden, kostet es den Anwender doppelt so viel Chakra, jenes Wasser wieder zu sich heranzuziehen.
[spoiler="Beherrschung"][b]Rang D:[/b] Es fällt nicht leicht, den Körper in Wasser aufzulösen. Meist muss der Anwender sich dafür stark konzentrieren und benötigt etwas Vorbereitungszeit. Spontanes Verflüssigen ist somit undenkbar.
[b]Rang C:[/b] Im hitzigen Gefecht wird der Hozuki sich noch nicht retten können, indem er sich schnell in Wasser auflöst, denn dafür kann er das immer noch nicht schnell genug. Noch immer fällt es nicht leicht, seinen Körper zu verflüssigen. Jedoch braucht es nun deutlich weniger Konzentration, mit etwas Vorbereitungszeit das Suika no Jutsu anzuwenden. Gut geplant kann die Fähigkeit daher auch im Kampf bereits Vorteile bringen.
[b]Rang B:[/b] Die Beherrschung des Suika no Jutsu ist bereits beachtlich und im Kampf von Bedeutung. Es fällt daher noch nicht leicht, spontan einzelne Körperteile zu verflüssigen, doch mit genügend Konzentration ist auch dies im Bereich des Möglichen.
[b]Rang A:[/b] Der Hozuki kann jetzt beeindruckend mit seinem Hiden umgehen. Solang er seinen Gegner gut im Blick hat, kann er seinen Angriffen geschickt entgehen, indem er einzelne Teile seines Körpers in Wasser auflöst.
[b]Rang S:[/b] Das Suika no Jutsu ist gemeistert. Es scheint unmöglich, den Hozuki überhaupt noch zu verwunden, und er weiß das deutlich zu seinem Vorteil zu nutzen. Im Nahkampf entgeht er Angriffen, indem er Körperteile auflöst, während er seine Konter mit dem Rest des Körpers fortsetzt. Auch ist es ihm möglich, für einen Moment seinen gesamten Körper in Wasser aufzulösen.[/spoiler][/spoiler]

<div class="titel4">Taijutsu</div>[spoiler][color=#ff0000][b]KAMPFSTILE[/b][/color]

[b]» SUIRYUUKEN[/b]
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv, Defensiv
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Kampfstil Suiryūken (Wasserstrom-Faust) wurde vom Sakana-Clan entwickelt und greift primär die physiologischen Merkmale der Mitglieder auf, welche sich durch das Bluterbe ergeben. Die fischähnlichen Merkmale haben den Clan sehr darauf spezialisiert, mit und unter Wasser zu kämpfen. Der Stil umfasst schnelle Bewegungen und Schläge sowie Tritte, welche mit dem Suiton kombiniert werden und von der schnellen Absonderung von Wasser aus dem Körper des Sakana profitieren. Alle Jutsu dieses Stils sind auch für die Nutzung unter Wasser konzipiert.
Der Kampfstil verbraucht keinen Jutsuslot.

[b]» SÔJUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Kampfstil
[b]TYP:[/b] Offensiv, Unterstützend, Defensiv
[b]RANG:[/b] -
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Stangen-Stichwaffe
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Das Sôjutsu ist ein Kampfstil, der sich auf die Verwendung von langen Stich- und Stoßwaffen spezialisiert, beispielsweise Speere, Lanzen, Spieße oder Dreizacke. Der Anwender  nutzt dabei die Reichweite der gewählten Waffe, um Feinde mit Angriffen einzudecken. Klassischerweise handelt es sich dabei um gerade Stöße, wobei ein geübter Nutzer fähig ist, diese in schneller Folge und mit fataler Durchschlagskraft auszuführen. Der Kampfstil befasst sich auch mit den Schwächen dieser Waffenkategorie und den Möglichkeiten, diese auszugleichen. So beherrscht ein Sôjutsuka nicht nur Stiche, sondern auch Hiebe und Schnitte mit seiner Klinge, stumpfe Schläge mit dem Stab oder Schaft der Waffe sowie Angriffe mit der Rückseite des Speers, was der Waffe eine ungeahnte Flexibilität verleiht. Schnelle Drehungen des Kämpfers ebenso wie der Waffe an sich, eine agile, schwerelose Schriftfolge und ständige Positionswechsel sind nötig, um Distanz zu halten und den Feind zu überwältigen. Eine Besonderheit des Stils ist auch, dass in Sôjutsu ausgebildete Kämpfer lernen, ihre Waffen effektiv und präzise zu werfen, wenn sie müssen, was Sôjutsu auch Anwendungen im Fernkampf ermöglicht.

[color=#ff0000][b]D RANG[/b][/color]

[b]» SHÔGEKI[/b]
[b]ART:[/b] Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]RANG:[/b] D
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Nahkampfwaffe
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Hierbei wird ein kräftiger, gerader Schlag mit der gewählten Waffe ausgeführt. Je nach Art der Waffe unterscheiden sich die Auswirkungen. [/spoiler]

<div class="titel4">Jikuukan</div>[spoiler][color=#ff0000][b]C RANG[/b][/color]

[b]» KUCHIYOSE NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Jikuukan Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Kuchiyose no Jutsu (Technik der Geisterbeschwörung) ist ein Jikūkan Ninjutsu, mit dem man einen Tierbegleiter von entfernten Orten an den eigenen Standort herbeirufen kann. Für die Beschwörung von Tieren, die einem im Kampf helfen, ist ein Vertrag nötig, den der Anwender mit seinem eigenen Blut unterschreiben muss. Dann ist er in der Regel an die ausgewählte Tierart gebunden und kann keinen weiteren Vertrag unterzeichnen.
Um die Technik auszuführen muss der Anwender die nötigen Fingerzeichen formen und Blut von sich auf die Stelle geben, wo das Objekt oder Lebewesen erscheinen soll. Dieser Vorgang nennt sich "Keiyaku no Keppan" (Besiegelung eines Vertrages mit Blut). Es dient als Opfer für die Beschwörung.
Bei Tieren kann durch die Menge des verwendeten Chakras bestimmt werden, was für ein Tier der Art erscheinen soll.
Die Chakrakosten des Kuchiyose no Jutsu richten sich nach dem Rang und der Anzahl der beschworenen Vertragspartner. Es muss für jeden Geist alle 3 Posts Chakra in Höhe seines Ranges bezahlt werden.[/spoiler]
</div></div></div>

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Sa 5 Jun 2021 - 11:23
   
Hoi,

ich möchte um folgende Änderungen in den Jutsulisten bitten.

1. Bitte das Kuchiyose no Jutsu von dem Spoiler „Ninjutsu“ (C-Rang) in einen neuen Spoiler für „Jikuukan“ verschieben. Dafür kann der alte „Kenjutsu“ Spoiler umgewandelt werden. Bitte dort unter C-Rang einordnen.

2. Das Shogeki und das (noch nicht ge-reworkte) Mizugeki Sayo müssten dementsprechend aus dem Kenjutsu-Spoiler entfernt werden. Ersteres kommt zu den Taijutsu (wozu eine D-Rang-Unterüberschrift dort erstellt werden müsste), letzteres kommt vorausschauend in den Ninjutsu-Spoiler, unter die C-Rang-Ninjutsu.

Danke im Voraus.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 2014
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Di 8 Jun 2021 - 19:09
   
Und damit sollte auch hier alles soweit angepasst sein.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Di 29 Jun 2021 - 20:37
   
Hoi,

ich möchte gern zwei Jutsu steigern lassen. Zuallererst das Samegawa von D auf C.

Code:
[b]» SUITON: SAMEGAWA
[/b][b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]RANG:[/b] D-B
[b]TYP:[/b] Offensiv
[b]BESCHREIBUNG[/b]: Bei Anwendung dieses Jutsu lässt der Sakana feine, fast unsichtbare Ströme aus Wasser über einen Arm oder ein Bein laufen. Dieses Wasser zeichnet sich durch eine schneidende Qualität aus: Die Wasserströme hinterlassen blutige Risse in der Haut von Gegnern die so unvorsichtig sind, den Sakana zu berühren, und können auf höheren Stufen regelrechte Löcher in die Haut fräsen.
Aus der Natur der Technik ergibt sich, dass sie auch die eigene Ausrüstung beschädigen kann - der Anwender ist beraten, nicht gleichzeitig eine wertvolle Rüstung zu benutzen. Diese Technik ist fingerzeichenlos und benutzt so geringe Wassermengen, dass sie auch aus Luftfeuchtigkeit angewandt werden kann. Das Wasser kann in Bewegung gehalten werden, bis es zum Einsatz kommt, ist aber gut sichtbar, sofern der Sakana sich nicht unter Wasser befindet -langanhaltend-.
[spoiler=Beherrschung][b]D-Rang:[/b] Der Sakana kann eine Faust oder einen Fuß mit dem schneidenden Wasser überziehen und einem Angriff auf diese Art eine reißende Qualität verleihen, sodass neben dem normalen Schaden auch eine blutige Schnittwunde entsteht.
[b]C-Rang:[/b] Die Kraft des Wassers ist auf dieser Stufe so ausgeprägt, dass aus der Berührung ernste Fleischwunden entstehen, wenn die Faust mit genügend Kraft tiefer getrieben wird.
[strike][b]B-Rang:[/b] Auf dieser Stufe kann der halbe Körper mit schneidendem Wasser überzogen werden, was Ringkämpfe zu einer ausgesprochen hässlichen Angelegenheit machen dürfte - denn die Schneidwirkung ist nun so stark, dass die Haut des Sakana für kurze Zeit wie eine Motorsäge funktioniert. Tiefe Fleischwunden und wie gefräst wirkende Schäden an harten Materialien sind die Folge.[/strike][/spoiler]

Hier die nötigen Anwendungen:
1, 2, 3, 4, 5, 6

Das zweite Jutsu das ich lernen will ist ein selbst erfundenes, eine Steigerung des bereits vorhandenen Mizu Suteppu. Hier dafür schon mal die Anwendungen:
1, 2, 3, 4, 5

Das Jutsu wäre dieses hier. Falls es angenommen wird wäre es frei verfügbar.

Zitat :
» SUITON: MIZU TOPPA
ART: Nin-Taijutsu
TYP: Offensiv, Unterstützend
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Suiton: Mizu Suteppu, Suiton: Suika no Jutsu
BESCHREIBUNG: Ein Taijutsu des Hozuki-Clans, das auf dem Mizu Suteppu aufbaut. Der Anwender führt hierbei einen normalen Taijutsu-Angriff aus, beispielsweise einen Schlag mit der Faust oder einen Tritt mit dem Fuß, doch bevor der Angriff trifft, lässt er Wasser mit hohem Druck in die entgegengesetzte Richtung aus seiner Ferse, dem Ellbogen oder der Schulter heraus schießen. Dies verleiht seinem Taijutsu-Angriff zusätzlichen Schub, als wäre der Hozuki mit einem Raketenantrieb ausgestattet, und erhöht die Durchschlags- und Zerstörungskraft der Attacke, wobei die genauen Auswirkungen von den Attributen des Shinobi abhängen. Die Technik kann auch mit Waffen angewandt werden, um die Schwungkraft zu erhöhen. Der Kraft-Boost gilt nur in dem einen Moment der Aktivierung.
Kraft +0,5

Code:
[b]» SUITON: MIZU TOPPA[/b]
[b]ART:[/b] Nin-Taijutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Unterstützend
[b]RANG:[/b] C
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suiton: Mizu Suteppu, Suiton: Suika no Jutsu
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Ein Taijutsu des Hozuki-Clans, das auf dem Mizu Suteppu aufbaut. Der Anwender führt hierbei einen normalen Taijutsu-Angriff aus, beispielsweise einen Schlag mit der Faust oder einen Tritt mit dem Fuß, doch bevor der Angriff trifft, lässt er Wasser mit hohem Druck in die entgegengesetzte Richtung aus seiner Ferse, dem Ellbogen oder der Schulter heraus schießen. Dies verleiht seinem Taijutsu-Angriff zusätzlichen Schub, als wäre der Hozuki mit einem Raketenantrieb ausgestattet, und erhöht die Durchschlags- und Zerstörungskraft der Attacke, wobei die genauen Auswirkungen von den Attributen des Shinobi abhängen. Die Technik kann auch mit Waffen angewandt werden, um die Schwungkraft zu erhöhen. Der Kraft-Boost gilt nur in dem einen Moment der Aktivierung.
[i]Kraft +0,5[/i]


Würde insgesamt 200 Exp machen. Training sollte aufgrund der Anwendungszahl nicht nötig sein. Das Mizu Toppa kann in der BW unter die Taijutsu einsortiert werden. Danke im Voraus.

MfG
Shin

_____________________________



Zuletzt von Hozuki Shingetsu am Sa 10 Jul 2021 - 18:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Koan
Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 21.12.19
Alter : 30
Koan
Konoha-Tokubetsu Jounin
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 7 Jul 2021 - 15:01
   
Die Anwendungen haben das erste Angenommen. Das Jutsu dürfte auch Unterstützend sein, da ein Boost hinzukommt, ansonsten aber ebenfalls meine Zustimmung.

Einträge und Exp weitersagen macht dann die Zweitbewertung.

_____________________________

"Fear not this night, you will not go astray!"
Steckbrief | Akte | Theme | Briefkasten | Stimme
EA Kei | ZA Kohaku | DA  Koan
Nach oben Nach unten
Kouhei
Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang:
Fraktion:
Merkmale:
Kouhei
Kouhei
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | So 11 Jul 2021 - 10:57
   
Jep, sehe ich genauso. Ich gebe dir das zweite Angenommen und trage es ein. EXP werden demnächst abgezogen. :3

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hayate
Anzahl der Beiträge : 1511
Anmeldedatum : 22.01.20
Alter : 27
Hayate
Hayate
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Di 13 Jul 2021 - 22:25
   
200 Exp abgezogen

_____________________________

{ Bewerbung | Akte | Briefwechsel }
{ EA Hina | ZA Rin | DA Nowaki | VA Shira | SA Arumi }

[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Sig-Damon2
{ WOLF IN SHEEPS CLOTHING, HAVE YOU ANY SOUL? SHOW ME
HOW YOU JUSTIFY TELLING ALL YOUR LIES LIKE SECOND NATURE

- You confuse me for someone with remorse... }
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 21 Jul 2021 - 23:21
   
Hoi,

für den Oktober würde ich gern Attribute steigern. Taijutsu von 4 auf 4,5 und Kraft von 3 auf 3,5. Das wären 520 Exp.
Des Weiteren wäre es schön, wenn das Mizu Toppa noch in die Hiden Liste des Hozuki Ichizoku nachgetragen werden könnte. Danke im Voraus.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Koan
Anzahl der Beiträge : 788
Anmeldedatum : 21.12.19
Alter : 30
Koan
Konoha-Tokubetsu Jounin
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Sa 24 Jul 2021 - 21:06
   
Attribute trage ich soeben ein, Aktenvermerk ist ja bereits da, Exp-Abzug folgt.

Das Mizu Toppa wird nachgetragen.

_____________________________

"Fear not this night, you will not go astray!"
Steckbrief | Akte | Theme | Briefkasten | Stimme
EA Kei | ZA Kohaku | DA  Koan
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1465
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Fr 30 Jul 2021 - 21:36
   
520 Exp abgezogen Smile

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 4 Aug 2021 - 22:53
   
Hoi,

aufgrund des aktuellen Updates möchte ich bitte folgendes Jutsu aktualisieren lassen.

Code:
[b]» SUITON: SUIRO SAME ODORI NO JUTSU[/b]
[b]ART:[/b] Ninjutsu
[b]TYP:[/b] Offensiv, Unterstützend
[b]RANG:[/b] S
[b]VORAUSSETZUNG:[/b] Suiton: Daibaku Suishōha [i]oder[/i] Suiton: Dai Suishoha
[b]BESCHREIBUNG:[/b] Der Anwender erschafft zuerst durch das Suiton: Baku Suishōha eine enorme Menge an Wasser, die er anschließend mit dieser Technik zu einer großen Wasserkuppel formt die ihn und den Gegner umgibt. Sie ist etwa 500 Meter hoch und einen Kilometer im Durchmesser und besitzt nun ebenfalls chakraabsorbierende Eigenschaften. Es kann einmal A-Rang Chakra pro Post absorbiert und auf den Anwender übertragen werden, sodass der Anwender nach den Kosten insgesamt B-Rang Chakra gewonnen hat. Da die Kosten der Technik mit höherer Chakramenge sinken, steigt das gewonnene Chakra entsprechend. Befinden sich mehrere Gegner gleichzeitig in der Kuppel, verteilt die entzogene Menge pro Post sich gleichmäßig auf alle betroffenen Gegner.
Anschließend wartet der Anwender, bis das chakraabsorbierende Wasser den Gegner kampfunfähig macht oder er durch Luftmangel in Ohnmacht fällt. Versucht der Gegner zu fliehen, indem er die Kuppel verlässt, folgt der Anwender seinem Opfer, da der Anwender immer der Mittelpunkt der Kuppel ist und diese sich mit ihm mitbewegt. -langanhaltend-

Bitte das Jutsu einfach nur ersetzen und dabei das Format, Layout und Sortierung beibehalten. Danke.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jishaku Kira
Anzahl der Beiträge : 2014
Anmeldedatum : 07.04.20
Alter : 26
Jishaku Kira
Jishaku Kira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Do 12 Aug 2021 - 11:23
   
Hab ich dir angepasst.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | So 12 Sep 2021 - 20:38
   
Hoi,

für den November möchte ich gerne Kraft von 3,5 auf 4,5 steigern, für 620 Exp. Danke.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Akihito
Anzahl der Beiträge : 334
Anmeldedatum : 09.11.19
Alter : 29
Akihito
Akihito
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mo 13 Sep 2021 - 18:07
   
Der übt doch heimlich fürs Armdrücken mit Sora ... Habs dir eingetragen. EXP gehen bald ab. :3

_____________________________

Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1465
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mi 15 Sep 2021 - 23:39
   
620 Exp abgezogen Smile

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1465
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Sa 25 Sep 2021 - 1:51
   
Dank deines Antrags für Exp-Rückzahlung vergangener Updates bekommst du insgesamt 370 Exp für deine 2 Steigerungen zurück. Diese habe ich überwiesen.

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
Hozuki Shingetsu
Anzahl der Beiträge : 995
Anmeldedatum : 11.05.18
Alter : 28
Hozuki Shingetsu
Nuke
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | So 26 Sep 2021 - 21:38
   
Hoi,

ich möchte zwei neue Kenjutsu bewerben und trainieren, sollten sie angenommen werden:

Zitat :
» KAISAKU
ART: Nin-Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil Soujutsu | Dreizack | Suika no Jutsu B Rang
BESCHREIBUNG: Ein ausgeklügeltes Soujutsu des Hozuki-Clans, das mit einem Dreizack angewandt wird. Der Anwender hält den Stab der Waffe in der Hand und verflüssigt dabei einen Teil seines Arms, in welchem er einen Wirbel erzeugt, der die fest verbleibende Hand mit großer Geschwindigkeit zum Rotieren bringt. Die Waffe dreht sich dabei um die eigene Achse, wobei die Spitze wie ein Bohrer erscheint und die zwei äußeren Klingen des Dreizacks um die mittlere kreisen. Die Geschwindigkeit der Drehung kann dabei so hoch werden, dass die einzelnen Zinken ineinander verschwimmen. Dies erhöht die Durchschlagskraft der Waffe und macht es möglich, saubere und breite Löcher in das Ziel zu fräsen oder harte Materialien zu durchstoßen, wobei die genauen Auswirkungen der Technik jedoch von den Attributen des Anwenders abhängen. -Kenjutsu-
Kraft +0,5

Zitat :
» MITSU SHIZUKU: SHIU
ART: Taijutsu
TYP: Offensiv
RANG: C
VORAUSSETZUNG: Kampfstil Soujutsu | chakraleitende Soujutsu-Waffe | Geschwindigkeit 3
BESCHREIBUNG: Mitsu Shizuku: Shiu (dt. „Drei Tropfen: Nieselschauer“) ist ein Kenjutsu des Kampfstils Soujutsu, das mit einer passenden, chakraleitenden Waffe, beispielsweise einem Speer, Dreizack oder Spieß, ausgeführt wird und eine hohe Geschwindigkeit erfordert. Der Anwender stößt dabei mit dem chakrageladenen Speer drei Mal in extrem schneller Folge auf das Ziel oder mehrere Ziele ein. Die Angriffe erfolgen so schnell, dass dabei der Arm sowie die Waffe ineinander verschwimmen und es so wirkt, als würde der dritte Stich beginnen ehe der erste abgeschlossen ist, dadurch erscheinen für einen kurzen Moment drei Speere, die gleichzeitig nach vorn stoßen. Die genauen Auswirkungen hängen von den Attributen des Nutzers ab, jedoch können damit drei Ziele oder eines an drei verschiedenen Stellen zur scheinbar gleichen Zeit angegriffen werden. -Kenjutsu-
Geschwindigkeit +0,5

Das erste ist Teil des Hozuki Hidens, das andere Teil der normalen Listen. Beide wären frei verfügbar. Danke.

MfG
Shin

_____________________________

Nach oben Nach unten
Shira
Anzahl der Beiträge : 1465
Anmeldedatum : 12.09.20
Alter : 27
Shira
Shira
Re: [Akte] Hozuki Shingetsu [Link] | Mo 11 Okt 2021 - 23:43
   
Moin Shin Smile
Entschuldige, dass du so lange warten musstest. Ich würde deine Jutsu zur Sicherheit aber lieber noch einmal mit den anderen Staffis besprechen, da gebe ich dir später Rückmeldung, sobald wir so weit sind. Tut mir leid :/
LG

_____________________________

» I'M THE BEST DAMN THING «
[Akte] Hozuki Shingetsu - Seite 5 Shira-Sig4
EA HINA | ZA RIN | DA NOWAKI | FA HAYATE | SA: ARUMI
» THAT YOUR EYES HAVE EVER SEEN! «
Nach oben Nach unten
 

[Akte] Hozuki Shingetsu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-