Quicklinks
Login
Name:
Passwort:
Login merken: 
Passwort vergessen?
Latest News
» [Akte] Inuzuka Touya
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyHeute um 7:50 von Touya

» Die Premiumlotterie ²
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyHeute um 7:48 von Admin

» Wanted & Not Wanted
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyHeute um 7:15 von Tianyi

» [FP] Eine Verschwörung im Dunkel
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyHeute um 1:18 von Kiichi Hiroki

» [Akte] Tetsuya Nara
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 23:36 von Tetsuya

» [Akte] Suzu "Neon" Nisshoku
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 20:58 von Neon

» Updates Mai 2024
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 19:58 von Kitari

» [Suche] Postpartner gesucht!
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 19:55 von Mitsunari

» [C-Rang Reisende] Suzu "Neon" Nisshoku
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 19:30 von Yuki

» [Akte] Kurogure Shiro
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung EmptyGestern um 19:12 von Shiro

StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen
 

 [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 73
Hozuki Yoshi
Hozuki Yoshi
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 16:54
   
Liebe User,

mir ist ein Anliegen im Kopf herumgespukt, das ich gerne mit euch besprechen und diskutieren würde. Chars verlieren ja ihre limitierten Stellen (Leitungsposten, Clanoberhauptposten, legendäre Waffe, Jinchuuriki), wenn ihr Charakter archiviert wird. Der Grund ist, dass limitierte Stellen von aktiven Chars bespielt werden sollen und andere User die Chance haben sollen, sich darauf zu bewerben, wenn das nicht aktiv genutzt wird.

Jetzt kann es ja aber mal sein, dass z.B. ein Char mit einer legendären Waffe archiviert wird, ein paar Monate nichts macht und seinen Char reaktivieren möchte. In der Zwischenzeit hat sich niemand auf die Waffe beworben, aber der Char hätte die Waffe trotzdem verloren. Das ist manchmal umständlich zu erklären, kann in schlimmeren Fällen wie bei einer verlorenen Leitungsposition oder einem verlorenen Bijuu aber auch manchmal den Char killen und eine Reaktivierung unmöglich machen. Für solche Fälle habe ich die Idee, die Regel abzumildern. Limitierte Posten wären nach der Archivierung des Chars vogelfrei, aber werden dem Char erst genommen, wenn wer anderes Interesse anmeldet und die Leitungsposition, die Clanoberhauptsstelle, die legendäre Waffe oder den Bijuu erhält. Beispiele:

Hans hatte den Vierschwänzigen. Er wird archiviert. Keiner bewirbt sich drauf, bis er wieder reaktivieren möchte. Bei Reaktivierung wird der Bijuu der Fairness halber nochmal ausgeschrieben. Nach Auswertung durch Staff und UV erhält er den Bijuu wieder - ingame hat Hans den Bijuu nie verloren.

Franz hatte das Kabutowari. Er wird archiviert. Nach vier Wochen bewirbt sich jemand drauf, dann wird die Waffe ausgeschrieben. Auch Franz bewirbt sich mit seinem zu reaktivierenden Char drauf, aber die andere Bewerbung war besser. Ab da verliert Franz das Kabutowari endgültig.

Fändet ihr das fair? Hättet ihr vielleicht Vorbehalte, euch in einem solchen Fall auf den Posten zu bewerben? Was denkt ihr dazu? Schreibt bitte eure Meinung und diskutiert dazu mit mir und untereinander, geht auch gerne aufeinander ein, das ist ja keine Umfrage. Sollte sich hier klar abzeichnen, dass eine Mehrheit das will, würde ich es dem Staff vorschlagen und das intern diskutieren. Sollte das Stimmungsbild unklar sein, würde ich vorher nochmal eine richtige Umfrage machen. Und wenn jetzt die Mehrheit "Nö" sagt, schlage ich es nicht vor.


@Aya @Daiki @Gani Ukuri @Hagane Hanabi @Harumi @Hina @Himari @Hozuki Shingetsu @Hozuki Yoshi @Hyuuga Yochino @Inuzuka Kaede @Inuzuka Kokura @Jishaku Hiyorin @Jishaku Kira @Jiyū Kin @Kaguya Kaneiro @Kaori @Kei @Kiichi Hiroki @Koji @Kojirō @Kurisu @Mikami Sorata @Mitsunari @Momoka @Moroha @Noriyuzu Kitan @Retsuka Momei @Sakai Kazumi @Sasagani Benjiro @Sengetsu @Senju Hanae @Shibuya Kousuke @Shiratori Yuuko @Suiren @Takuan @Uchiha Toro @Uzumaki Haruko @Uzumaki Izumi @Uzumaki Nori @Yukiko

Edit: Ach so. Vllt. wollt ihr eure Meinung gerne hier anonym gepostet haben? Falls ja, schreibt mir oder Röddy das und wir posten es.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Yoshif10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro
Nach oben Nach unten
Mikami Sorata
Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 14.05.22
Alter : 31

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Warme bernsteinfarbene Augen, hübsches Gesicht, tintenschwarzes Haar mit hellgoldenen Spitzen
Mikami Sorata
Mikami Sorata
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 16:59
   
Hello!

Da ein und dieselbe Thematik bereits mehrfach in Unterhaltungen fiel und ich deine Meinung absolut teile, fällt mein Beitrag kurz aus.


Zitat :
Für solche Fälle habe ich die Idee, die Regel abzumildern. Limitierte Posten wären nach der Archivierung des Chars vogelfrei, aber werden dem Char erst genommen, wenn wer anderes Interesse anmeldet und die Leitungsposition, die Clanoberhauptsstelle, die legendäre Waffe oder den Bijuu erhält. Beispiele:

Fände eine solche Abänderung vollkommen in Ordnung und verträglich für das gesamte Forum.

Persönlich würde ich das Ganze gegebenenfalls darum erweitern, dass Ränge, welche aus dem Rollenspielverlauf heraus erwirtschaftet wurden, nicht gegen das existente Limit ausgeschriebener "Hochrangiger" (B+-Rang) zählen.

Eventuell ist das aber auch zu weit entfernt von der Kernthematik dieses Threads und müsste separat angemerkt werden?

_____________________________

Nach oben Nach unten
Noguchi Akako
Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 24.01.23
Alter : 21
Noguchi Akako
Kumo-Genin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:02
   
Ich bin für die aktuelle Regelung, denn mit der neuen Regelung könnte sich ein ewiger Kreislauf entwickeln und Leute einen größeren Freilauf bei der Inaktivität lassen. Was bei bestimmten Positionen/Fähigkeiten je nachdem auch ärgerlich sein kann, wenn sich jemand anderes dafür interessiert.
Zumal ich mir gut vorstellen kann, dass sich jemand nicht auf was Besonderes bewirbt, was ihn interessiert, wenn er es dadurch aktiv einem Chara (wenn auch archivierten Chara) wegnehmen würde. Bei der akuellen Regelung ist es frei und man würde es einem Chara nicht aktiv wegnehmen. Also ich hätte bei der neueren Regel schon Hemmungen mich auf was zu bewerben.

_____________________________


[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung 44851101mq
EA Uzumaki Haruko | DA Hyuuga Hikaru
Nach oben Nach unten
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 73
Hozuki Yoshi
Hozuki Yoshi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:03
   
@Mikami Sorata
Denke schon, aber können dazu gerne mal einen Thread aufmachen - wenn du möchtest, könnte ich das auch wie den Thread hier aufziehen, das müsste ich aber einmal mit dem Staff abklären. Ich persönlich hab da so jetzt auf die schnelle auch keine Meinung zu / bin da unentschieden, aber das muss ich ja auch nicht, um da Meinungen einzuholen.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Yoshif10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro
Nach oben Nach unten
Uzumaki Izumi
Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 21.06.16
Alter : 29
Uzumaki Izumi
Uzumaki Izumi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:04
   
Zitat :
Limitierte Posten wären nach der Archivierung des Chars vogelfrei, aber werden dem Char erst genommen, wenn wer anderes Interesse anmeldet und die Leitungsposition, die Clanoberhauptsstelle, die legendäre Waffe oder den Bijuu erhält

Ich will ehrlich sein, ich dachte das wird bereits so gehandhabt.^^ Insofern also, sehe ich auch eine gute Sache an.

_____________________________

[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung 44742611
Nach oben Nach unten
Yukiko
Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Zart rosa Haare, strahlende azur blaue Augen
Yukiko
Yukiko
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:06
   
Ich finde die Idee sehr gut. Gerade wenn man Outrpg viel zu tun hat und vielleicht Charaktere einfach archivieren muss, weil man sie sonst gar nicht mehr spielen könnte. Ich finde den Vorschlag das, wenn der Charakter reaktiviert wird und die Gegenstände/Bijuus ect. nochmals ausgeschrieben werden besonders gut.

Ich wäre dafür das wir das so händeln.

_____________________________

''Reden'' - Denken - ~Jutsu~ - Handeln - "Andere"
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Dzq365fn
Stimme - Kampf Theme - Charakter Theme
ZA - Hikari ~ DA - Momoko ~ VA - Kohana ~ FA - Nanami ~ SA - Amaya ~ SIA - Raiko ~ AA - Sachiko ~ NA - Usagi
Nach oben Nach unten
Kaguya Kaneiro
Anzahl der Beiträge : 2485
Anmeldedatum : 01.12.17
Alter : 28
Kaguya Kaneiro
Kaguya kaneiro
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:07
   
Ich halte eine Milderung der Regel und die dargestellte Variante für sinnvoll. Es kommt ja durchaus auch vor, dass ein Charakter archiviert wird, weil man das Zeitlimit mal verschlafen hat, und Leute sich nur wenige Tage nach der Archivierung reaktivieren. Gerade bei limitierten Posten mit engeren Zeitlimits kann ich mir gut vorstellen, dass eine allgemein aktive Person in einer sehr anstrengenden Zeit mal länger braucht als sonst und ein Limit verpasst, mit dem sie sich normalerweise nicht auseinandersetzen muss.

Insofern: Ja, ich bin für die Anpassung. Ich kann mir vorstellen, dass man sich zweimal überlegt, ob man sich auf einen Posten von einer Position bewirbt, die ihn bisher hatte und sich gerade wieder darauf bewirbt, aber schlussendlich hat man da ja die freie Wahl. Besser als die Chance gar nicht zu haben finde ich es auf jeden Fall, ja.

_____________________________

"Vergiss die Anderen. Vergiss die Vergangenheit.
Ich folge meiner Gerechtigkeit. Heute und für immer."

Theme: Sin and Punishment
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Kanesi10
Hey... kennste schon Shinkiri?
Steckbrief | Akte | Briefe | Zeichnungen | Theme
ZA Yujotaro | DA Hoko | VA Shiroko
Nach oben Nach unten
Yaeko
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 23.01.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Andere
Merkmale: rote Haare
Yaeko
Yaeko
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:10
   
Zitat :
Ich will ehrlich sein, ich dachte das wird bereits so gehandhabt.

Kurze Klarstellung: Nein, zumindest im Fall von leitenden Positionen wird nach Archivierung die Stelle normalerweise wieder an einen NPC übergeben. Und im Fall von Jinchûriki und Schwertern wird derjenige einfach aus dem Guide als Inhaber herausgenommen, sodass man als Neuling theoretisch nicht einmal weiß, dass der entsprechende Bijû/Waffe mal vergeben war, wenn man zu der Zeit (noch) nicht da war oder es aus anderen Gründen nicht mitekommen hat Smile

_____________________________


Some people just want to watch the world burn.
~ AKTE ~ BEWERBUNG ~ YAEKO ~ BRIEFWECHSEL ~ THEME ~

ICH SCHLIESSE DIE AUGEN UND MIR SPRIESST EIN FEDERKLEID
SCHON SPÜR ICH DEN WIND UND MACHE MEINE FLÜGEL WEIT

EA: HINA - ZA: RIN - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - SA: KIYOE - SiA: TAIGA
Nach oben Nach unten
Mikami Sorata
Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 14.05.22
Alter : 31

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Warme bernsteinfarbene Augen, hübsches Gesicht, tintenschwarzes Haar mit hellgoldenen Spitzen
Mikami Sorata
Mikami Sorata
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:11
   
Zitat :
Ich bin für die aktuelle Regelung, denn mit der neuen Regelung könnte sich ein ewiger Kreislauf entwickeln und Leute einen größeren Freilauf bei der Inaktivität lassen. Was bei bestimmten Positionen/Fähigkeiten je nachdem auch ärgerlich sein kann, wenn sich jemand anderes dafür interessiert.

Sowas sollte man natürlich genau im Auge behalten. Einerseits sollte diese Neuregelung ja durchaus dazu führen, dass Charaktere, die einmal etwas erhielten, auch an ihrem entsprechenden Konzept festhalten können. Das ist gut und richtig. Eben weil es, je nach Umstand, einen Charakter komplett ruinieren könnte - wie Yoshi richtig beschreibt.

Gegebenenfalls schaut man sich da etwas im Hinblick auf die Reaktivierung hochrangiger Charaktere ab; die dürfen ja nur begrenzt reaktiviert werden, ehe es nicht mehr möglich ist beziehungsweise es zum Verfall des Ranges kommt. Korrigiert mich da bitte, falls ich falsch liege. Die Regel existiert in meinem Kopf nur als Nebenrauschen.

Dann könnte man die Konsistenz eines Charakterkonzepts wahren, gleichzeitig aber auch Missbrauchsfälle eindämmen.


Hozuki Yoshi schrieb:
Denke schon, aber können dazu gerne mal einen Thread aufmachen - wenn du möchtest, könnte ich das auch wie den Thread hier aufziehen, das müsste ich aber einmal mit dem Staff abklären. Ich persönlich hab da so jetzt auf die schnelle auch keine Meinung zu / bin da unentschieden, aber das muss ich ja auch nicht, um da Meinungen einzuholen.

Wäre mega, wenn sich das arrangieren ließe. Very Happy

_____________________________

Nach oben Nach unten
Jiyū Kin
Anzahl der Beiträge : 1164
Anmeldedatum : 21.02.15
Alter : 25

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Viel zu viel Zeug und Löwen immer im Schlepptau
Jiyū Kin
Jiyu Kin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:29
   
Phu ich bin ehrlich gesagt gar kein Fan davon Sad besonders im Hinblick darauf, dass ein neuer User vor der Bewerbung beweisen muss aktiv genug zu sein. Irgendwie fände ich das mit zwei Maßstäben gemessen, wenn jemand neues drei Monate warten muss, jemand der reaktiviert allerdings behalten kann.
Grundsätzlich kann ich den Wunsch dazu schon verstehen, auch ich hatte einen Chara mit legendärer Waffe den ich aufgrund von Inaktivität verloren habe, aber ich finde es Neubewerbern gegenüber einfach viel zu unfair.

_____________________________

[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung J78xgjdn
Reden | Denken | Charakter | Akte | ZA Kaguya Jingu
Nach oben Nach unten
Mitsunari
Anzahl der Beiträge : 1234
Anmeldedatum : 04.07.15
Alter : 38

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Ungeordnet und wilder Stil, ständig müde und gelangweilt
Mitsunari
Kumo-Genin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:31
   
Persönlich stört mich nur die Idee, dass jemand, der inaktiv war seinen Sonderstatus einfach wiederbekommen kann. Aber gut - am Ende ists relativ wursch. Ich sehe nicht viel unterschied, tbh.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Noguchi Akako
Anzahl der Beiträge : 185
Anmeldedatum : 24.01.23
Alter : 21
Noguchi Akako
Kumo-Genin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:38
   
Mikami Sorata schrieb:
Zitat :
Ich bin für die aktuelle Regelung, denn mit der neuen Regelung könnte sich ein ewiger Kreislauf entwickeln und Leute einen größeren Freilauf bei der Inaktivität lassen. Was bei bestimmten Positionen/Fähigkeiten je nachdem auch ärgerlich sein kann, wenn sich jemand anderes dafür interessiert.

Sowas sollte man natürlich genau im Auge behalten. Einerseits sollte diese Neuregelung ja durchaus dazu führen, dass Charaktere, die einmal etwas erhielten, auch an ihrem entsprechenden Konzept festhalten können. Das ist gut und richtig. Eben weil es, je nach Umstand, einen Charakter komplett ruinieren könnte - wie Yoshi richtig beschreibt.

Gegebenenfalls schaut man sich da etwas im Hinblick auf die Reaktivierung hochrangiger Charaktere ab; die dürfen ja nur begrenzt reaktiviert werden, ehe es nicht mehr möglich ist beziehungsweise es zum Verfall des Ranges kommt. Korrigiert mich da bitte, falls ich falsch liege. Die Regel existiert in meinem Kopf nur als Nebenrauschen.

Dann könnte man die Konsistenz eines Charakterkonzepts wahren, gleichzeitig aber auch Missbrauchsfälle eindämmen.

Ich kann den Punkt nachvollziehen, sehe aber eben die Gefahr des Ausnutzens, denn auch wenn ich nicht will, dass Charas nicht mehr spielbar sind (sowas ist immer mega schade), so will ich genauso wenig, dass jemand die neue Regel für mehr Inaktivität ausnutzt und etwas blockt, was jemand anderes mit viel mehr Aktivität bespielen würde.
An einem Beispiel: was bringt einem eine Leitende Position, die kaum postet? Gerade mit solchen Positionen geht meiner Meinung nach auch eine gewisse Verantwortung im RPG einher, der man sich nur annehmen sollte, wenn man dafür die Zeit hat.

Würde man das irgendwie noch beschränken, könnte ich mich eher damit anfreunden. Aber das käme eben darauf an, wie oft das möglich ist bzw. in welchen Abständen.

Allerdings bliebe dann für mich immer noch der Umstand, dass ich mich bei der neuen Regel eben als die Person sehe, die dann den Chara ruiniert, weil man sich auf die Sache bewirbt, obwohl die andere Person leicht wieder an die Besonderheit hätte kommen können.


_____________________________


[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung 44851101mq
EA Uzumaki Haruko | DA Hyuuga Hikaru
Nach oben Nach unten
Yukiko
Anzahl der Beiträge : 1491
Anmeldedatum : 04.11.16
Alter : 29

Charakter
Ninja-Rang: Tokubetsu Jônin [B]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Zart rosa Haare, strahlende azur blaue Augen
Yukiko
Yukiko
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:43
   
Vielleicht kann man ja die Reaktivierung plus Besonderheit auf 1 Mal im Jahr (Out Rpg) beschränken?

Oder die einmalige Chance nach einer Reaktivierung das bekommen zu dürfen, beim zweiten mal Archivieren verliert man es sofort?

_____________________________

''Reden'' - Denken - ~Jutsu~ - Handeln - "Andere"
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Dzq365fn
Stimme - Kampf Theme - Charakter Theme
ZA - Hikari ~ DA - Momoko ~ VA - Kohana ~ FA - Nanami ~ SA - Amaya ~ SIA - Raiko ~ AA - Sachiko ~ NA - Usagi
Nach oben Nach unten
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 73
Hozuki Yoshi
Hozuki Yoshi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 17:55
   
Zitat :
Phu ich bin ehrlich gesagt gar kein Fan davon Sad besonders im Hinblick darauf, dass ein neuer User vor der Bewerbung beweisen muss aktiv genug zu sein. Irgendwie fände ich das mit zwei Maßstäben gemessen, wenn jemand neues drei Monate warten muss, jemand der reaktiviert allerdings behalten kann.

Zitat :
Ich kann den Punkt nachvollziehen, sehe aber eben die Gefahr des Ausnutzens, denn auch wenn ich nicht will, dass Charas nicht mehr spielbar sind (sowas ist immer mega schade), so will ich genauso wenig, dass jemand die neue Regel für mehr Inaktivität ausnutzt und etwas blockt, was jemand anderes mit viel mehr Aktivität bespielen würde.
An einem Beispiel: was bringt einem eine Leitende Position, die kaum postet? Gerade mit solchen Positionen geht meiner Meinung nach auch eine gewisse Verantwortung im RPG einher, der man sich nur annehmen sollte, wenn man dafür die Zeit hat.

Ich hab ja Einsicht in die Diskussionen zu Gesuchen, da es zu meinen Aufgaben gehört, die zu kontrollieren, und Aktivität ist da für die meisten Staffis eines der wichtigsten Argumente. Deshalb gehe ich davon aus, dass ein User, der faul auf seinem Posten sitzt, bei einer Reaktivierung keine Chance mehr hätte oder zumindest einen deutlichen Nachteil gegenüber einem neuen User hätte, der deutlich aktiver ist. Wenn Staffis das als Argument anführen, könnte ich da als UV auch schlecht was gegen sagen (weil das Argument einfach sehr stark wäre). Mehr Chancen hätte der archivierte User denke ich, wenn da viel Zeit zwischen liegt oder die Inaktivität mal eine Ausnahme war und er vorher sehr aktiv gepostet hat.

Zitat :
Allerdings bliebe dann für mich immer noch der Umstand, dass ich mich bei der neuen Regel eben als die Person sehe, die dann den Chara ruiniert, weil man sich auf die Sache bewirbt, obwohl die andere Person leicht wieder an die Besonderheit hätte kommen können.

Gegen das Argument kann ich wenig anbringen. Mir persönlich ist das immer egal, wem ich einen limitierten Posten wegnehmen könnte. Für mich ist das ein "Der Bessere gewinnt.". Aber es gibt natürlich User, die das anders sehen. Ich denke, dass wir im Forum die Kultur haben sollten, dass man einem User, dessen Char archiviert wurde, da nichts wegnimmt. Der User hatte ja seine Chance und es ist nur fair, sich dann selbst drauf bewerben zu können. Ich persönlich ermutige auch momentan Leute dazu, sich einfach auch bei Konkurrenten zu bewerben, aber ich kann auch verstehen, wenn man da anders denkt.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Yoshif10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro
Nach oben Nach unten
Uzumaki Nori
Anzahl der Beiträge : 1254
Anmeldedatum : 08.02.22
Alter : 35

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Hi no Kuni
Merkmale: Fuin-Markierungen an Wangen und Zunge
Uzumaki Nori
Uzumaki Nori
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 18:03
   
In dem vorgestellten Beispielfall wäre ich eher gegen die Abänderung, als dafür. Ich sehe da folgende Probleme, die auch bereits von Akako oder Kin genannt wurden:

1. Das Bewerben auf die vogelfreien Sachen könnte die Beziehungen zwischen den Spielern beeinflussen. Ich persönlich bin nicht die Art Mensch, die sich, auch wenn ich zb auf eines der Schwerter heiß wäre, auf das frei gewordene Stück bewerben würde wenn ich wüsste, dass der jeweilige User es evtl wieder haben will und später dann genervt davon wäre, dass ich es ihm sozusagen weggeschnappt habe. Auch könnte die Tatsache, dass der jeweilige Charakter die spezielle Sache bereits eine Weile hatte den neuen Bewerber abschrecken sich zu bewerben weil er denken könnte, ja dass derjenige das weiterhin behält, auch wenn meine Bewerbung darauf kreativer usw ist, wäre vom Ingame doch logischer, wieso soll ich es überhaupt versuchen? Desweiteren: Was, wenn Karl sein Schwert im Bewerbungsbattle verliert? Wird dann erwartet, dass die Übergabe ingame ausgespielt wird? Was, wenn sowas dann direkt wieder die Lust am Charakter nimmt? Ich persönlich würde eher einen Charakter reaktivieren wollen bei dem ich weiß, was letztendlich Sache ist, als erst noch auf die Entscheidung über so eine wichtige Sache warten zu müssen.

2. Ich persönlich sehe die Aktivitätsgeschichte außerdem schon als extrem locker an. Ich weiß, dass ich damit eher einer der wenigen User bin, aber dennoch würde es mich stören, wenn jemand, der sich mit der nötigen Aktivität etwas verdient hat, diese Aktivität dann aus welchen Gründen auch immer vernachlässigt, es sich förmlich free wieder zurück holen kann, ohne erneut die Aktivität dafür zeigen zu müssen. Dabei geht es mir auch speziell um die Charakteraktivität, nicht die Allgemeine. Aktivität ist einer der Faktoren, auf denen die Vergabe solcher Sachen beruht und in meinen Augen ist es auch eben absolut kein Problem, wenn sich ein User mal monatelang abwesend meldet, weils grade wieso auch immer nicht geht, damit aber wenigstens zeigt, dass er an dem Charakter hängt und er sich damit auch selbst daran erinnert, dass er was zu verlieren hat - wenn wem etwas an seinem Charakter liegt, dann sollte eine monatliche Abwesenheitsmeldung doch schon drin sein (Spezielle Fälle natürlich mal außen vor, wer im KH liegt, oder irgendwas ist, bei dem nicht mal ne kurze Discord Meldung geht, dann ist das natürlich was anderes, was sicher auch im Nachhinein geklärt werden kann). Klar kann man das aber mal vergessen - dafür könnte man durchaus eine Sonderregel einführen wie ihr sie vorschlagt, aber dann evtl begrenzt auf etwas wie: Wird der User "ausversehen" archiviert, weil er die Abwesenheit verpennt hat und sich innerhalb einer Frist von zb 2 Wochen reaktivieren lässt, dann passiert nichts. Natürlich auch etwas, was nicht ewig gemacht werden sollte, beim zweiten Mal "Vernachlässigung" gilt die Sonderregel halt nicht mehr. So in der Art würde ich das generell besser finden.


Noch kurz eine Anmerkung: Ich habe keine Ahnung, wie genau diese Aktivitätsgeschichte aktuell gehandhabt wird, wie oft der Staff Leute mit hohen Positionen erinnert, oder wie lange diese Fristen bei den jeweiligen Geschichten sind, bis jemand archiviert wird. Ich bin einfach nur kein Fan davon limitierte Sachen ungenutzt zu sehen, während sie viele andere Spieler gerne hätten. Ob es nun das Blocken der Sache auf bestimmte Zeit ist, oder eben das "erschweren" durch andere Faktoren wie Bewerbungsbattles, oder Hürden persönlicher Beziehungen. Im Übrigen sehe ich mich nicht als jemand, der von diesen Regeln irgendwie betroffen sein wird, wenn mein PC nicht plötzlich explodieren sollte - wollte meine Meinung nur mal da lassen, damit man nicht vergisst, dass sowas auch wieder in Drama enden kann, was echt unschön wäre ^^'

*PS grad kam noch Yoshis Kommentar dazu wegen dem Berücksichtigen der Aktivität bei den Bewerbungen, das annulliert natürlich einen Teil meiner oben geschriebenen Sachen, ich habs aber trotzdem jetzt mal so abgeschickt :3

_____________________________

[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Norine12

EA: NoriAkteTheme | ZA: Nora | DA: Kabuki | VA: Hai | FA: Haru | SA: Nizu | SiA: Neon
Sprechen | Denken | Chakravoice | • Gebärden • | Kuchiyose | NPC

Nach oben Nach unten
Sakai Kazumi
Anzahl der Beiträge : 231
Anmeldedatum : 08.07.21
Alter : 34
Sakai Kazumi
Nuke
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 18:24
   
Anderen etwas wegnehmen sollte kein Argument sein, mit dem man sein Gewissen belasten muss. Das Problem gibt es ja schon mit Avas. Da gab es dann Kommentare wie "Ja, aber wenn du jetzt das Aussehen von dem archivierten Char x nimmst, denk ich immer an den alten Char". Das sehe ich wie Yoshi nicht als mein Problem, gerade wenn der alte Char schon seit vielen Monaten im Archiv herumliegt.

Aktivität ist schon wichtig, gerade bei Leitungsposten. "Ein paar Monate" finde ich an der Stelle schon ziemlich viel, vor allem ohne guten Grund.

Da der Punkt aber von euch bereits stärker berücksichtigt wird, sehe ich da erst einmal keine großen Einwände und wäre dafür. Wenn kein ausreichendes Interesse kommuniziert wurde, kann man es dem Reaktivierten ruhig etwas leichter machen. Im Gegensatz dazu hat er einen schwächeren Stand gegenüber aktivieren Bewerbern - das finde ich ok so.

_____________________________

Nach oben Nach unten
Uchiha Toro
Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 12.10.17
Alter : 33

Charakter
Ninja-Rang: Genin [D]
Fraktion: Kaminari no Kuni
Merkmale: Brille
Uchiha Toro
Kumo-Genin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 1 Okt 2023 - 23:23
   
Noguchi Akako schrieb:
Ich bin für die aktuelle Regelung, denn mit der neuen Regelung könnte sich ein ewiger Kreislauf entwickeln und Leute einen größeren Freilauf bei der Inaktivität lassen. Was bei bestimmten Positionen/Fähigkeiten je nachdem auch ärgerlich sein kann, wenn sich jemand anderes dafür interessiert.
Zumal ich mir gut vorstellen kann, dass sich jemand nicht auf was Besonderes bewirbt, was ihn interessiert, wenn er es dadurch aktiv einem Chara (wenn auch archivierten Chara) wegnehmen würde. Bei der akuellen Regelung ist es frei und man würde es einem Chara nicht aktiv wegnehmen. Also ich hätte bei der neueren Regel schon Hemmungen mich auf was zu bewerben.

In anderen Naruto foren oder auch one piece foren (im Bezug auf selten teufelskräfte) habe ich genau dies nur allzu oft erlebt.

Archiviert wird man nur wenn man sich nicht anwesend meldet, was man für sämtliche Gründe (selbst Schreib Blockade oder Unlust) tun kann. Eine archivierung tritt erst dann in kraft wenn man sich wirklich nicht mehr um den Charakter kümmert oder um das forum. Ich denke selbst wenn man mal vergisst sich Abwesend zu melden hab ich noch nie erlebt dass der staff am tag x wo die Abwesenheit ausläuft einen Charakter archiviert. meistens geschieht dies auch erst einige tage später, was entweder organisatorische oder rücksichtsvolle Gründe hat.

Ich find dne Umgang mit der Regelung bisher aber sehr menschlich und finde auchdass dies dem forum gut tut wie der staff dies momentan handhabt.

edit : selbst sogar Freunde und Bekannte können einen Abwesend melden. Wenn man sich also bei überhaupt niemanden mit einer Zeile Text melden kann denke ich nicht dass es damit gerechtfertigt ist anderen diese Chance zu verwehren ihre Geschichte weiter zu spinnen.

Darüber hinaus benötigen einige auch eine gewisse vorlaufzeit wo diese ihren Charakter auf sowas vorbereiten, exp sammeln und auf die gesamt Situation achten. Was ihnen auch für die Reaktivierung Zeit verschaffen würde.

zumal die Posten alle dann über den wanted Bereich ausgeschrieben werden für zusätzliche Bewerber wo man dann zwischen den beiden sich für den besseren plot entscheidet.

optimaler und fairer geht es eigentlich nicht. Eine zusätzliche Absicherung in der Hinsicht finde ich durch aus gefährlich bzw. sehe da irgendwie die Grenze zur Fairness überschritten die das forum hier so viele Jahre eigentlich sehr gut Umschifft hat. Es gibt ganz andere Faktoren die es normalen Usern schon schwer genug macht an solche Positionen/Waffe / Fähigkeiten zu gelangen.

edit 2: archiviert wird man wenn man ingame einen Monat keinen Post setzt und sich nicht Abwesend gemeldet/ melden lassen hat. 'etwas dazwischen gekommen' hm.... Die archivierungsregeln gibt es genau für sowas. Wenn man selbst keine Zeit mehr hat seinem Hobby nach zu kommen und selber dafür nicht mehr die Übersicht hat oder sich anstandshalber abmeldet um anderen, welche noch nie die Möglichkeit hatten diese Dinge zu erlangen nach sehr, sehr sehr viel Rücksichtnahme dann endlich doch noch zu ermöglichen wo schon sehr viel Regel Aufwand betrieben wurde, dass trotz Inaktivität solche Positionen erhalten bleiben.

_____________________________



Zuletzt von Uchiha Toro am Di 3 Okt 2023 - 2:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yaeko
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 23.01.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Andere
Merkmale: rote Haare
Yaeko
Yaeko
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | Mo 2 Okt 2023 - 0:02
   
Zitat :
Ich denke selbst wenn man mal vergisst sich Abwesend zu melden hab ich noch nie erlebt dass der staff am tag x wo die Abwesenheit ausläuft einen Charakter archiviert. meistens geschieht dies auch erst einige tage später, was entweder organisatorische oder rücksichtsvolle Gründe hat.

Kurze Klarstellung: Es gibt zwei feste Tage im Monat, an denen archiviert wird, den 1. und den 16. Daher wird kaum ein Charakter genau an dem Stichtag (30 Tage nach Ablaufen seiner Abwesenheit oder dem letzten Post) archiviert, außer es trifft zufällig genau einen dieser beiden Tage. Nachlesen kannst du das hier unter "Abwesenheit & Inaktivität". Smile

_____________________________


Some people just want to watch the world burn.
~ AKTE ~ BEWERBUNG ~ YAEKO ~ BRIEFWECHSEL ~ THEME ~

ICH SCHLIESSE DIE AUGEN UND MIR SPRIESST EIN FEDERKLEID
SCHON SPÜR ICH DEN WIND UND MACHE MEINE FLÜGEL WEIT

EA: HINA - ZA: RIN - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - SA: KIYOE - SiA: TAIGA
Nach oben Nach unten
Kaguya Kaneiro
Anzahl der Beiträge : 2485
Anmeldedatum : 01.12.17
Alter : 28
Kaguya Kaneiro
Kaguya kaneiro
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | Mo 2 Okt 2023 - 1:45
   
Ich würde auch gern kurz darauf hinweisen, dass es nicht ganz richtig ist, dass man nur archiviert wird, wenn man sich nicht abwesend meldet (da so eine Darstellungen ja durchaus Stimmen beeinflussen kann). Wer limitierte Waffen oder Positionen innehält, hat unabhängig von einer Abwesenheit ein klares Limit von 45 bzw. 90 Tagen (je nachdem, um welche Position es sich handelt).

Ich persönlich kann mir absolut eine geschäftstätige Person vorstellen, die mal anderthalb oder drei Monate nicht zum Posten kommt, normalerweise aber sehr aktiv ist. Ich vertraue auch absolut auf unseren Staff in der Hinsicht, dass sie den Unterschied zwischen einem Einzelfall und bewusstem Missbrauch erkennen und entsprechend reagieren.

_____________________________

"Vergiss die Anderen. Vergiss die Vergangenheit.
Ich folge meiner Gerechtigkeit. Heute und für immer."

Theme: Sin and Punishment
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Kanesi10
Hey... kennste schon Shinkiri?
Steckbrief | Akte | Briefe | Zeichnungen | Theme
ZA Yujotaro | DA Hoko | VA Shiroko
Nach oben Nach unten
Yaeko
Anzahl der Beiträge : 1120
Anmeldedatum : 23.01.22
Alter : 30

Charakter
Ninja-Rang: Chûnin [C]
Fraktion: Andere
Merkmale: rote Haare
Yaeko
Yaeko
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | Di 3 Okt 2023 - 10:37
   
Auf Wunsch der UV werde ich mich hier (weiterhin) darum kümmern, etwaige Missverständnisse aufgrund bestehender Regeln umfassend aufzuklären. So können alle auf derselben Basis argumentieren und sich ihre Meinung bilden, und es kommt nicht dazu, dass sich falsche Annahmen einprägen.

Zitat :
Ich denke selbst wenn man mal vergisst sich Abwesend zu melden hab ich noch nie erlebt dass der staff am tag x wo die Abwesenheit ausläuft einen Charakter archiviert. meistens geschieht dies auch erst einige tage später, was entweder organisatorische oder rücksichtsvolle Gründe hat.

Wie bereits gesagt gibt es zwei feste Archiviertage (den 1. und 16.), an denen wir schauen, welche Charaktere archiviert werden und dies durchführen. Dies geschieht normalerweise gegen Abend, falls jemand an diesem Stichtag noch einfällt, dass er nicht gepostet hat und dies entweder nachholen oder sich abwesend melden kann.
Normalerweise kümmere ich mich alleine um die Archivierungen, weshalb es durchaus sein kann, dass ich es mal nicht genau am 1. oder 16. schaffe, sondern erst einen oder zwei Tage später. Dann archiviere ich aber trotzdem nur die Charaktere, die am 1./16. fällig gewesen wären und nicht jene, die danach noch dazukämen, diese werden erst am jeweils nächsten Stichtag archiviert. Wer es in der Zwischenzeit (also zwischen dem Stichtag und meiner tatsächlich durchgeführten Archivierung) postet oder sich abwesend meldet, kann dadurch der Archivierung entgehen. Es hat also keiner einen Nachteil dadurch, wenn ich mal erst einen oder zwei Tage später zum Archivieren komme oder daran denke, im Gegenteil.

Zudem ist es auch nicht so, dass man an dem Tag archiviert wird, an dem die Abwesenheit ausläuft. Nach Auslauf der Abwesenheit hat man erneut 30 Tage Zeit, um zu posten. Das bedeutet, dass man frühestens 30 Tage nach Ablauf der Abwesenheit archiviert wird.
Ausnahmen von dieser Regel gibt es natürlich in Bezug auf limitierte Posten, wie Kaneiro bereits korrekt anmerkte. Alle Charaktere ab B-Rang sowie Charaktere mit dorffremden Clanfähigkeiten werden nach 90 Tagen ohne Ingame-Post archiviert, selbst wenn sie in der Zeit dauerhaft abwesend gemeldet waren. Kage, Sannin, Oberhäupter, Träger legendärer Waffen und Jinchûriki sogar schon nach 45 Tagen ohne Ingame-Post. Diese Regel dient dazu, dass für das RPG wichtige (organisatorische) Charaktere auch aktiv bespielt werden.

_____________________________


Some people just want to watch the world burn.
~ AKTE ~ BEWERBUNG ~ YAEKO ~ BRIEFWECHSEL ~ THEME ~

ICH SCHLIESSE DIE AUGEN UND MIR SPRIESST EIN FEDERKLEID
SCHON SPÜR ICH DEN WIND UND MACHE MEINE FLÜGEL WEIT

EA: HINA - ZA: RIN - DA: NOWAKI - VA: SHIRA - SA: KIYOE - SiA: TAIGA
Nach oben Nach unten
Nara Katsumi
Anzahl der Beiträge : 1596
Anmeldedatum : 10.11.18
Alter : 29
Nara Katsumi
Nara Katsumi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | Di 3 Okt 2023 - 11:32
   
Dann möchte ich hier auch mal meine Meinung abgeben, ich wollte mir ein paar Tage dafür Zeit nehmen, weil ich das Thema ziemlich schwierig finde und gerne auch etwas zwischen verschiedenen Sachen differenzieren würde:

Ich denke wenn man mal in die wichtigen Positionen reinguckt, dann sieht man, dass diese häufig kaum bis gar nicht bespielt sind. Nicht weil die betreffenden Spieler so inaktiv wären, sondern viel mehr weil viele Rollen gar nicht besetzt sind. Ich muss sagen hier wäre ich sehr dafür diese Rollen relativ unkompliziert bei Reaktivierungen neu zu vergeben. Ich finde es gibt der Spielwelt sehr viel, wenn diese Rollen bespielt werden und ich hätte kein Problem damit wenn es bei einer Charakterarchivierung eine neue Ausschreibung gäbe, auch weil die Voraussetzungen hier nicht allzu hoch sind.

Der zweite Punkt sind Waffen und hier bin ich etwas zwiegespalten. Waffen haben häufig hohe Voraussetzungen die ich erfüllen muss und ich kann unter Umständen nicht bei jeder Ausschreibung sagen ich bewerbe mich, weil mir Voraussetzungen fehlen. Bei Charakteren die schon im Forum sind kann ich unter Umständen abschätzen, inwieweit da jemand ist, der auf eine Waffe hinarbeitet und mich entsprechend beeilen oder nicht. Das ist schwieriger, wenn Charaktere aus dem Archiv wiederkommen. Andererseits sind auch die Waffen bis auf wenige Ausnahmen nicht so beliebt, dass sie ständig neu vergeben werden. Über diesen Punkt hab ich am längsten nachgedacht, weil ich es schade fände, wenn jemand darauf hinarbeitet und dann von jemandem ausgestochen wird, der vielleicht nach einer Archivierung durch Inaktivität beschließt es doch nochmal zu probieren, ich denke jedoch auch hier, dass es insgesamt für das Forum und das Rollenspiel vorteilhaft, wenn mehr dieser Waffen in Spielerhand sind und genutzt werden. Daher würde ich mich auch hier dafür aussprechen, wäre hier allerdings auch dafür ähnlich wie bei hohen Posten die Häufigkeit zu limitieren mit der das möglich ist. Das verhindert ein häufiges hin und her oder ein starkes blockieren der Waffe.

Absolut dagegen bin ich diese Möglichkeit für Bijuu zu eröffnen. Gar nicht, weil ich einem Charakter nicht gönne seinen Bijuu wiederzubekommen. Das Problem ist, dass Bijuu nur sehr selten ausgeschrieben werden und das logischerweise auch immer ein bisschen davon abhängig ist, wann der letzte Bijuu ausgeschrieben wurde und wie viele Plots gerade noch am Laufen sind. Wenn durch die Reaktivierung eines Charakters ein Bijuu neu ausgeschrieben wird, der aber nicht an den ehemaligen sondern einen neuen Spieler geht, der wieder einen Plot ausarbeitet etc. wird das möglicherweise und verständlicherweise dazu führen, dass die nächste reguläre Ausschreibung für den Bijuu nach hinten geschoben wird und das finde ich nicht fair. Bijuu Ausschreibungen sind ohnehin enorm selten und selbst wenn es eine gibt muss man noch Glück haben, dass der Bijuu ausgeschrieben hat auf den man Lust hat, wenn jetzt so eine Ausschreibung einfach durch eine Reaktivierung stattfindet und die Umfrage nach der Beliebtheit umgeht fände ich das schade und äußerst unfair gegenüber allen, die sich an das gängige vorgehen halten müssen. Hier spielt aus meiner Sicht auch rein, dass ich mich auf Bijuu nicht zu jeder Zeit bewerben kann, sondern diese vom Staff ausgeschrieben werden, bei allen anderen Sachen habe ich ohnehin die Möglichkeit mich jederzeit zu bewerben. Daher fände ich die Möglichkeit mit einer Reaktivierung eine Bijuu Ausschreibung zu starten sehr unglücklich.


Zuletzt vielleicht noch zu ein paar allgemeinen Punkten: Ich denke unabhängig davon, ob es einen Gegenkandidaten bei der Reaktivierung geht sollte auch eine Bewertung stattfinden. Jemand der über 2 Jahre eine Position inne hatte, diese aber nie ausgefüllt hat ist vielleicht nicht unbedingt vorteilhaft für das RP und auch bei Waffen sollte neben dem Aktivierungslimit möglicherweise mit reinspielen, wie die Person vor der Reaktivierung mit diesem Privileg umgegangen ist. Wenn noch weitere Charaktere vorhanden sind könnte auch das ein Ansatzpunkt sein. Ich fände es auf jeden Fall wichtig, dass man hier dem Blockieren von Plätzen in irgendeiner Form vorbeugt und auch dafür sorgt, dass nach einer Reaktivierung ein aktiver Charakter die Stelle besetzt. Bei der genauen Ausgestaltung davon würde ich mich Enis anschließen, dass ich da vollstes Vertrauen habe, dass der Staff in der Lage ist den Unterschied zwischen Missbrauch der Regel und normalem Nutzen zu beurteilen.

Das Argument bezüglich dem Wegnehmen von Dingen finde ich persönlich nicht so schlimm. Einen ähnlich gelagerten Fall hat man, wenn man weiß, dass jemand anderes darauf hinarbeitet, ich bin da aber auch der Meinung, dass am Ende eben die beste Bewerbung gewinnt und wenn man selbst das nicht ist, dann ist das auch völlig okay. Ich glaube ganz ohne Konkurrenzkampf und das Potenzial jemanden etwas wegzunehmen kommt man bei limitierten Posten schlicht und einfach nicht drumherum, daher wäre das zumindest für mich hier nicht das größte Problem.
Nach oben Nach unten
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 73
Hozuki Yoshi
Hozuki Yoshi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 15 Okt 2023 - 18:43
   
Heyho. Wie Debbi geschrieben hat, habe ich sie darum gebeten, in solchen Diskussionsrunden zu korrigieren, wenn falsche Informationen im Umlauf sind. Basierend darauf zu diskutieren ist ja nicht so zielführend.

@Nara Katsumi
Zitat :
Zuletzt vielleicht noch zu ein paar allgemeinen Punkten: Ich denke unabhängig davon, ob es einen Gegenkandidaten bei der Reaktivierung geht sollte auch eine Bewertung stattfinden. [...]

Ja, so war das gemeint.

Bezüglich der Argumente zu den Bijuu. Ich denke, dass es bei den Bijuu am wichtigsten ist, eine solche Möglichkeit zu finden, weil der Verlust eines Bijuu am ehesten den Charaktertod bedeuten kann. Den Verlust einer Position könnte man auf verschiedenste Arten erklären und über den Verlust einer legendären Waffe ärgert man sich, aber einen Bijuu zu verlieren, der den Charakter massiv prägt, ist ein so gravierender Einschnitt, das man da denke ich realistisch manchmal einfach nicht mehr weiß, wie man den Charakter noch spielen kann.

Was die Fristverschiebung für Bijuu angeht, hast du Recht. Ganz pragmatisch wäre das Problem gelöst, wenn man sich immer auf Bijuu bewerben könnte und die Erwartung dieser überbordenden Plots nicht existieren würde. Könnte ich ja mal (ohne Gewähr) in eine Besprechung mitnehmen...

Ansonsten:

Ich habe auch zwei Mal anonym noch die Bedenken erhalten, dass User die Gefahr sehen, mit einer solchen Regelung anderen Usern etwas wegzunehmen. Das ist für mich ein ernstzunehmender Einwand, selbst wenn er nicht die Mehrheit der Userschaft vertreten sollte. Deshalb möchte ich (ich denke bis zum nächsten Wochenende) einmal eine kleine Umfrage starten, bei der ich abgesehen vom Vorschlag selbst auch diese Bedenken systematisch abfrage. Ein klares Bild darüber, wie viele User diese Bedenken haben, wird uns und dem Staff helfen, das realistisch einordnen zu können. Bis dahin und währenddessen könnt ihr natürlich weiter hier diskutieren. Ich mache dann einfach einen neuen Thread auf.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Yoshif10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro
Nach oben Nach unten
Hyuuga Hikaru
Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 06.06.23
Alter : 23
Hyuuga Hikaru
Konoha-Genin
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 15 Okt 2023 - 20:18
   
Zu sagen, dass der Verlust eines Bijuu schlimmer für den Chara wäre, als der Verlust einer anderen Limitierung finde ich unschön. Das erweckt den Anschein, dass Charas, die wegen dem Verlust einer anderen Limitierung mit weniger Motivation gespielt werden oder aufgegeben werden/wurden, das eigentlich nicht müssten.

Für den einen Chara wäre der Bijuu ein extremer Verlust, für den anderen eine Waffe, und für den anderen eine Position, die er mit einer geplanten Ingameentwicklung angestrebt hat. Auch solch eine Limitierung kann den Chara prägen und der Verlust den Chara in der Entwicklung zurück werfen. Zumal hier kein Chara durch den Verlust des Bijuu stirbt, wie ich es noch aus anderen Foren kenne (man siehe Hyuuga Riku und Senju Hiroki). Meiner Meinung nach sind somit alle Limitierungen gleichgestellt. Wenn es zu einer Änderung der Regeln käme, dann sollte diese deshalb jede Limitierung betreffen.

Ich z.B. wüsste nicht, wie ich Haruko weiter spielen sollte, würde ich mich mit ihm auf eine Leitungsstelle oder einen Oberhauptsposten bewerben und er diesen dann wieder verlieren. Weshalb ich unteranderem die Finger davon lasse. Zumal für mich schon der Verlust des TJ-Posten ein Problem für den Charakter wäre. Und ich gehe mal davon aus, dass ich nicht die Einzige bin, bei der sich der Verlust eines besonderen Posten stark auf den Charakter/das Ingame auswirken würde.

_____________________________


[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung 46209345vx
EA Uzumaki Haruko
Nach oben Nach unten
Hozuki Yoshi
Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 26.05.16
Alter : 73
Hozuki Yoshi
Hozuki Yoshi
Re: [Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung [Link] | So 15 Okt 2023 - 20:26
   
Du hast vollkommen Recht. Ich wollte ein Gegenargument dafür bringen, diese Möglichkeit für Bijuu auszuschließen, das war aber etwas zu generalisiert und sollte die anderen limitierten Positionen nicht unter den Tisch fallen lassen. Wenn ich das vorschlage, würde ich es also für alle limitierten Stellen tun.

_____________________________

Steckbrief  |  Akte  |  Briefe
[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung Yoshif10
Oktopusbier - Nur bei Shinkiri
EA Hozuki Yoshi | ZA Shiro
Nach oben Nach unten
 

[Diskussion] Verlust von limit. Stellen bei Archivierung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen